1905 / 108 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“PVorshuß- und Creditverein Ortenberg (Hessen)

Gewinn- und Verluftbere<hnung für 190

Soll. M | 28 099/72 4 010/84 32!— 10 700/28 42 842/84 Bilanz pro 31.

Beicbäfts. und Verwaltungskosten Agioverlust Gewinnsaldo

Aktiva.

Gewinnvortrag Zinsen Pachtgeld Provisionen

Dezember 1904.

M S 361 284/65 257 462 23

55 17458

47 840 33

9 768|—

610 800; 24 874/43 52561

5 06312

23 269/38 788 672/33

Ortenberg, am 6. Mai 1905.

Borihai Wechsel- und Kontokorrent- onto Güterkaufshillingsfonto

yvothekenkonto

esfionsfonto Wertpyapierenkonto Immobilienkonto Mobilienkonto

infenkonto Vorlagenkonto Bankguthabenkonto Kassakonto

Aktienkapitalkonto Spareinlagenkonto Reservefonds : : a. ordentlihe Reserve . . . . b. Spezialreserve c, Dividendenreserve Reingewinn : ; a. Gewinnsaldo 1903 M 4554,27 b. L 1904 „, 6146,01 A610 700,28 als Abschreibg. auf Mobilien 82,

Der Vorftand.

I. Hilß. Kämme

rer. Ph. Winter.

Actiengesellschaft. 4. Saben.

786 672 33

4

27 000|— 717 594/81 29 354/24 2 000 105:—

10 618/28

[11551] Aktiva. Hypothekenkonto

Debitoren j Gewinn- und Verlusikonto

[12049]

Eisensteingruben Immobilien

Hüttenfuhrpark

Diverse Debitoren

Aktienkapital ._ Grundschuldanleihe Reservefonds Delkrederekonto

Hôtel Kaise

er

Rheinische Vergbau- und

anz per 31. Dezember 1904.

Die Liquidatoren : Heinrih Baumer. Max Jonath.

Aktiva.

Maschinen, Utensilien und Mobilien

Vorausbezablte Versicherungéprämien Kassa, Wechsel, Effekten und Guthaben bei der Neichébank Borrâte an Materialien und Fabrikaten :

Aktienkapitalkonto

rhof, Aktien-Gesellschaft in Liquid.

Der Auffichtsrat. Georg Hagen, Vorsißender.

Pasfiva.

Hüttenwesen- Aktien - Gesellschaft. Vilanz þpro 31. Dezember 1904. A 5

|S 393 386/72 2 573 754/81 1 949 178 01 28 729/33 41 028/64 1652 260/29 981 427/79

7 619 766/59

| 5 400 000|— 148 000|— 566 893 99 44 849/46 1 189 008/01

12087] Aktiva.

) An Konto der Aktionäre ) Terrainkonto:

Bestand am 1. Januar 1904 4 1 195 312 29

Zugang im Laufe des Jahres ,„, Abganga. Kto.proj.Wasserwerk ,

Konto der proj. Bahnanlage Konto des Autschlußzgleises i. Kontokorrentkonto Debitores Wirtschaftskonto Konto des vroj. Wafsserwerks Pferde- und Wagenkonto Gewinn- und Verluftkonto: Verluft aus pem

Debet.

) An Vortrag aus 1903 P) Y )

Hypothekenzinsen Unkostenkonto Wirtschaftskonto

Berlin W., den 3. April

Hallesche Bahn-

Bau

35 035,78 M 1230 315,07 4158,18

M 32 295,17

20414

[4

32 295 17

17 139/99

12 863 35

1 329/48

63 627 99 1905.

,70

Gewinn- und Verlustkonto Þpro 1‘

s

M 600 000|— |

Î

1226 189/89 10 000 83 73095 25 054 65

9 848 415818 1 600

52 709 87 2013 291 54

Per

Vilanz per 31. Dezember 1904.

1) Per Aktienkapital-

konto

2) Hypotheken-

3) „K

304.

[huldenkonto onto für vor- ausbezabl[te

Pachten und Mieten, fällig O,

Zoe, und Mietsertragskonto # Zinsenkonto

2

und Terrain-Gesellschaft.

Stomvs.

Pasfiva. # As

1 600 000/— 409 500|—

3791/54

2 013 291/54 Credit.

S 10 40010 518/02 52 709/87

63 627/99

[12106] i j Die Aktionäre unserer

1905, Vormittags 10 Uhr, in

2) 3) */

Beschlüffen.

9) Aufsichtsratewahl[. Berlin, den 5. Mai 1905.

[12050]

Aktiva.

Noch nit eingezahltes Kapital . . .

íImmobilienkonto

Mobillentonio . . M. 2 436,51 Abschreibung 10%. ,

Bautenkonto

lichen Generalversammlung unter B

ilanz per 3

hen.

Tagesorduung :

Carl N

M [S 187 500 23 018 34 2 192/86 1420/35

A

euburger.

Actien-Gesellschaft für Feuerungsanla

1. Dezember 1904.

Aktienkapital

Bankkonto

Reservefondskonto T .

Hypothekenkonto

Á. 3 607,30

» L002

Á. 2 621,38

gen in Köln.

Gesellshaft werden hiermit zu der am Sounabend, den 27. Mai unjerem Verwaltung8gebäude in Halbe stattfindenden 16. ordent- t er Bezugnahme auf $ 21 des Statuts eingeladen.

: Die Hinterlegung der Aktien, welche späteftens bis zum 23. Mai 1905, erfolgt fein muß, kann außer bei der Gesellschaftskasse, hier, Französis hause Carl Neuburger, hier, Französischestr. 14, gesche

Mai Abends 6 Uhr, hestraße 14, auch bei dem Bank-

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats unter Vorlegung der Bil ( 8 stands Vilanz und de Bei ete A Doe 1904, ug j x zu m e]dlußfaffung über Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung, Erteilung der Decharge sowie rie des E E ; E Deschlußfafsung über Erhöhung des Aktienkapitals um M 800 000,— dur< Au8gabe von 800 Aktien Lit. A. Festseßung der Modalitäten der Begebung. i G G Aenderung der $8 3 und 4 des Statuts entsprehend den zu Punkt 3

zu fassenden

Vereinigte Dampfziegeleien und Fndustrie Aktiengesellschaft.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats:

Pasfiva.

é S 250 000 5 407/22

795/33

Diverse Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto Materiallagerkonto

Kassakonto

Wechselkonto

Debitorenkonto

Saldoverlust aus 1903, K 2: ab Gewinn in 1904 .

6 555 26 216 11 984 70

32 740/92

11697 [ N Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1904.

11660] R... 905493

Aktiva.

271 015/13 7 619 766/59

Haben. M [4 29 983/42 830 572/07 1 050|—

11 67631 Vilanz per 31. Dezember 1904. |

M A 1075 357/38 53 86450 3081523 16 839 01 332/92

3 405 64

Pasfiva. « A 750 090|— 318 31908 13 613/17 16 452/94 49 895/25 4427/25

1 360/14

26 54685 118061463 Kredit.

E

A 15 24 762/83}| Per Gewinnvortrag aus 1903 322 048'32N Betriebseinnahmekonto 48 223/40 Bahn (inkl. Pacht für 9 816/22 Sternhaus) . . 9 078/18 Zinsenkonto . 30 013/65 Konto pro diverse Ein- 2 824/21 O N 63 721117 Betriebseinnahmekonto 874 12 Lichtwerk 28 35351 2411/20

134 122/77 44 095/62 166 580|— 27 380 11

142 131/75

12 60197 241 946/86 1310 985/89 Braunschweig, den 2. Januar 1905. e Á j Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft in Braunschweig. Der Auffichtsrat. Der Vorftand. K. Shrader. Pie>. Kolle. G. Behringer. Ribbentrov. H. Sternheim. Fr. Ohlmer. A. S<hmidt. : f d 8 Das vorstehende Gewinn- und Verlustkonto stimmt mit den von mir revidierten Geshäfts- büchern überein.

Braunschweig, den 11. März 1905. : S gs Herm. Heyne, gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

Bilanzkonto am 31. Dezember 1904. S

Gewinn- und Verluftkonto.

M 35 743 03] Per Saldovortrag aus 1903 . ... 190 78475] „, Betriebsgewinn 341 082 58} ,„ verfallene Dividende 22 980 271 01513

861 605/49

Geprüft, mit den ordnung8mäßig geführten Büchern verglichen und stimmend gefunden. ; - M Stahl, vereidigter Bücherrevisor aus Düsseldorf. Die in der ordentlihen Hauptversammlung am 1. Mai ds. Jahres für das Ges>äftsjahr 1904 festgesezte Dividende von 42 °/% = # 67,50 pro Aktie kann von heute ab | an unserer Gesellschaftskasse in Duisburg-Hochfeld, | bei der Duisburg-Ruhrorter Vank, Duisburg, | bei der Bergisch-Märkischen Bank, Düsseldorf,

bei der Niederrheinischen Bauk, Düsseldorf,

bei den Herren Fle> & Scheuer, Düfseldorf,

bei dem A. Schaaffhauseu’ schen Baukverein, Düsseldorf,

bei dem Barmer Bankverein, Düsseldorf,

bei den Herren Arons «& Walter, Berlin,

bei der Dresdner Bank, Berlin, erhoben werden. : 2 E :

Gleichzeitig mahen wir bekannt, daß der Auffichtsrat unserer Gesellschaft nah Wiederwahl

der Herren August Neuburg und Ingenieur Gustav Vebling aus folgenden Herren besteht:

Kommerzienrat Th. Keetman, Duisburg, 1. Vorfitzender,

Gutsbesißer Dae Göring, Seeburg, stellvertr. Vorfißender,

Bergassessor Paul Stein, Re>klinghausen,

Regierungsrat a. D. Walther Glayel, Berlin,

Fabrikbesißer Paul Piedboeuf, Düfteldorf,

August Neuburg, Elberfeld, _

Ingenieur Gustav Vehling, Düfseldorf. / i e

Von den im vorigen Jahre ausgelosten Obligationen ist no< die Nummer 1041 rüd>ftäudig. Per A d Niederrheinische Hütte zu Duisburg-Hochfeld, den 2. Mai 1905. ?rivatbank in Magbeburg sowie bei der Gesellschaftskafse in Hanau zur Auszahlung.

Aktienkapitalkonto 4 500 000/— Der Vorstand. i __ Gleichzeitig wird biermit bekannt gegeben, daß Herr Gebeimer Regierungsrat Alfred Hausding, Teilsuldversreibun- | | Nicolassee, in der am 19. April cr. abgehaltenen Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft

G T R (11689) um E O ELENIO wad worden ist. non vo e , 5 7 , . cal ;

fi Sa Röhrenwalzwerke Actien-Gesellshaft, Gelsenkirhen - Schalke.

Aktiva. Bilanz vom 31. Dezember 1904. Pasfiva.

Ab 104 Stü> geloste Hanauer Kleinbahn-Gesellschaft, Aktien-Gesellschaft. m i

Teilschuldver)chrei- Lent. Goller. g

bungen à nom. 5004 [D Hildesheimer Vadehallen,

zum Kurse von 105/59 | 257 000/— Gewinn- und Verluftkonto am 31. Dezember 1904.

S Soll. I. Bahnanlage

IL. Effekten .

ITI. Debitoren

IV. Materialien

V. Kassakonto

V1. Tranfsitorishes Konto . - .

. Aktienkavital : e anopio eservefonds . Amortisationsfonds . .. . Erneuerungsfonds . Spezialreservefonds Kreditoren Reingewinn

Gehaltkonto Lohnkonto Betriebsunkostenkonto Steuernkonto e L ahnkörperunterhaltungskonto íImmobilienunterhaltungsfkonto Kraftstationunterhaltungskonto Pferdeunterhaltungskonto Wagenunterhaltungékonto Stromzuführung3unterhaltungskonto Betriebsunkostenkonto : Lichtwerk Vertragsabgabenkonto Teilshuldvershreibungenzinsenkonto . . . . Amortisationékonto, Dotierung pro 1904 . Ueberweisung zum Erneuerungs- (Abschrei- bungs-) Konto N Ueberweisung an den geseßlihen Reserve-

P =

13 250/32 / 267 S878 86 Gewinn- und Verlustkonto

907 065 35 | An

8 049 79 15 454/01 377 907/21

4

Soll.

Fufen, Skonto und Diskont . . eneralunkosten

Abschreibungen

Gewinnanteile

per 31. Dezember 1904.

M S 10 121/22 65 13 25032

: 23 371/54 23 371/54 ; Der Auffichtsrat erklärt ih nah vorgenommener Revision und Richtigbefund mit der von dem Vorstande vorgelegten Bilanz nebs Gewinn- und Verlustkonto sowie mit dem Geschäftsbericht einverstanden. Cöln, den 10. Avril 1905. Der Auffichtsrat.

| A. A: Krafft. H. Hunzinger. Geo _ Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung ha gemäß geführten Büchern in Uebereinstimmung gefunden. Cöln, den 7. April 1905.

i Hugo Gelsamm, vereideter Bücherrevisor. n Die in der heutigen Generalversammlung dur<h das Los ausscheidenden Mitglieder des Aufs- sichtsrats Herren Georg Jischert und Jean Eigel wurden wiedergewählt. l Cöln, den 2. Mai 1905. Der Vorftand. J. Paul Hunzinger.

VII. - VIIL Verlustvortrag aus 19033...

rlust! us Betriebsgewinn Abschreibung auf Mobilien

Verlustvortrag

861 605/49 Der Vorstand.

1 180 6114 68 Getvinn- und Verluftkonto für 1904.

#

Debet.

en) 493 09 103 394/62 646/95 |

t

104 534/66

I. Betrieb8aus7aben

IT. Hypothekenzinsen

ITT. Rüdlagen : a. Ecneuerungsfonds b. Spezialreservefonds c. Amortisationsfonds

IV. Reingewinn a 5 9/9 geseßl. Reservefonds v. 4 26 053,76 34 9/9 Dividende Vortrag

I. Vortrag . IT. Betriebss

einnahmen

ITI, Zinsen . .

tert. ; : geprüft und mit den ordnungs8-

a F 5 673'— e ih 473|— :

2684 71

8 83071 26 546/85 1 302/69 24 375 869 16 26 546/85

| j | j ae

1310 985/89

104 534 66

in Stuttgart. Pasfiva.

[12048]

Hanau, den B S aas d anuauer Kleinbahn-Gesellshaft, Aktien-Gesell t. Hit 4 P E Der Auffichtsrat. H : Der Vorfiand, Zum Herzog Christoph, evangelishes Vereinsgasthau Z i L IM- Ten. oller. s Vorstehende Bilanz fowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft it d j Bo E n E mäßig geführten Büchern der Gesellshaft übereinstimmend gefunden. E E O us pezininga Berlin, den 23. März 1905. C. F. W. A dolphi, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor. Die Dividende für das Jahr 1904 gelangt mit 3{ 9/5 vom Nennwert der Aktien = 4 32,50

ür jeden Dividendenschein bei der Bank für Haudel und Judustrie in Berlin, der Magdeburger

Attiva.

M S 190 000|—

Liegenshaftskonto Abschreibung . Amortisation . . Liegenschaftskonto 11 Amortisation Einrichtungskonto

Zugang im Jahre 1904 . .

s E

Guthaben bei der Allg. Renten- anstalt

Aktienkapitalkonto Anlehen I beim Kreditverein : M96 877,35 Amoritisation . , 1376,10 Anleben IT1 beim Kreditverein A 76 000,— Amortisation . , 228,— Grvndbuchschuld Verschiedene Gläubiger . Geseßliher Reservefonds . . . Unerbobene Dividende von 1903 Gewinn

3 528 75

30 113

228

35 086 8 11306 7: 46 393/99 2 14751

©

Aktiva.

S Go

Pasfiva, 95 501/25

M: LA d

4 606 842/31 36 746 27 —,

M

J]

n Baßbnksörver- u. Strom- zuführungsfkonto Zugang Konzessionskonto . . Immobilienkonto . . Zugang Pferdekonto Zugang

Abschreibung . . Wagenkonto

Zugang G

Abschreibung . . Kraftstationskonto

Zugang Mobilienkonto . . ..

Zugang Utensfilienkonto . ..

Zugang Bekleidungskonto

25 000|— 3 270/50 2351/13

200'—

10 651/23

4102 746 IL Haben.

M.

4 643 588 58

75 254'— 44 246 08

—_ En O Fe]

M O

5 802 38 511 80 402746 11 h Gewinn- und Verluftrechnung.

O 00 D000

G O C

1 862 244/38

O

M 1A

961 500i i 4 500,

331 7001-5 : 13 700!

7 1241 100 208 324/99 —TI9 2199

00 20

2371 425

s[S | [2

11665] Debet.

An Abschreibungen auf: Gebäudekonto Mechan. Einricht.-Konto . Brunnenkonto Wäschekonto 459/04 Inventarkonto 268/70 Utensilien- u. Gerätekonto |__177|—|_7 39774 | | 7397/74 Bilanzkonto am 31. Dezember 1904. 238 815|—} Per Aktienkapitalkonto 35 186/—}| Magistrat Hildesheim 7 75959|—|]| , Hildesheimer Bank 800/—] Diverse Kreditoren T 80} Konto für diverse Fonds. . .. 16 42 300’— 336/74

Aktienkapitalkonto : Stammaktien M 10 000,— Vorzug8s

aktien . „, 972 000,— Genußscheinkonto . GenutFeingutlosutcölouts Reservefondskonto . . .. Avalkonto Kautionskonto Genußs{heinzinsenkonto . . Fra<tenkonto Lobhnkonto Kreditoren Berfügungskonto Reingewinn

Grundstü>skonto E Abschreibung

Abschreibung

Werkseinrihtungskonto Umbaufkonto

O r

G Co

Emission vom Jahre 1898 Ab 66 Stü>k geloste Teilschuldverschrei- bungen ànom. 500,4 zum Kurse von 1059/5 S Amortisationskonto . .| 16461989 Dotierung pro 1904 |__ 27380 11 Reservefondskonto .| 300 000/— Ueberweisungpró1904 12 601 97 Unterstüßungskonto .. | Teilschuldverschreibun- genzinsenkonto . .. Teilshuldverschreibun- genauslosungskonto . Erneuerungs- (Abschrei: bungs-) Konto . Abgang: Material- verbrau< und Ab- schreibungen auf Pferde, Geschirre

It

1 800|—

Co

Kredit. R ALS d. A

| [| | Unkostenkonto x

5 668/93 | Zinsenkonto J

1728/81 | ab Aktivzinsen

Abschreibungen: 19% Gebäude 39/6 Einrichtung . I. Anleben

IT. Anlehen

, Vortrag vom Vorjahr . . Ertrag des Wirtschafts- betriebs

2 035 950/—

Gebäudekonto

aa ——————— ——— T —————————— E ———— ——_

—=— 8 158/78 17 239/23 7 000|—

Per Betriebskonto : 2 Betriebsübershuß pro 1904 . ., 3 1E Verlust pro 1904

318 009|—

J] p O N

982 000'— 156 600|— , 9 000|— 11 257/62 21 000|— 15 000'— 9 936! 4129/10 10 236/47 236 331/56 32 960/08 126 551/05

1 128 932/84

G V A T T ON O I O O O “1 03 T Do I O I

I D o G O ms O

p C S

S EE: O o <

34 650/—| 2 001 300

Tho S D I] A S N Il > I

00 9

1i—

I

Abschreibung 4 300/16

Mobilienkonto . Abschreibung

Bahnanschlußkonto ._ Abschreibung

Syndikatsreservefondskonto Abschreibung

Svyndikatsbeteiligungskonto

o

Svyndikatsbürgschaftskonto . . ..

Kassakonto

Wechselkonto

Debitoren

Warenbestände

1333 21499 192 000}

Amortisation : 1604/10

10 651 23 / 4 24 398 01 Die von der Generalversammlung beute beschlossene Dividende von 40/9 kann

; l ofort bei der Allgemeinen Reuten-Ausftalt und bei der Gesellschaftskasse hier erboben werden. Stuttgart, den 28. April 1905. G. Gundert. R. Klaiber. C. Stübler.

[0120 Beteiligungs-Bilanz Thonwerk Tußing A. G. in Tußzing.

Aktiva. am 30. März 19065.

C S C1 00 C 2e S Sl

312 601/97 2 263/97

28 020

1 050;

27 570/49 S 7 39774 Pasfiva.

90 000 201 000|— 5 000|— 3404'61 199/77

245 090 36 Gewinn

33 629 46 ü 16 000 10 676 11 26 676 11

11 676

LI p ——E A

i Aktiva. 24 398/01 in Gebäudekonto

Mechan. Einricht.-Konto . . .. Brunnenkonto

Wäschekonto

öInventarkonto

Utensilien- u. Gerätekonto . .. Kassakonto

Generalunkostenkonto Bâäderzutatenkonto

32

27871

21 000/— 15 000/— 11 352/59 21 952/12 | 256 591/33 272 305/84 |

15 000¡— 88 338/75 4 400 46

9 315 50 191 036 76

Abschreibung . . Kautionseffektenkonto Kassakonto Afsekuranzkonto, voraus-

bezahlte Prämien . . Borrâte . .

267 405/85

M

1) An Kassakonto Per Aktienkapitalkonto .

aa de “ich ta Debitoren (Bankiergut- und Bekleidunge

, e —DIA ARC haben und Diverse) . 224 486 40

>79 0E 405 572,99 142 131/75

Dotierung pro 1904 .

Kreditoren L | Gewinn- u. Verlustkonto |

10 062 990 08 Braunschweig, den 2. Januar 1905.

10 062 990,08

366 618/15

45 764/13 241 946 86

Soll.

Unkostenkonto

Reingewinn

42 919/45

Abschreibungskonto

davon zum Reservefonds

| 1615 001/88 Gewinnu- und Verluftre<hnung vom 31. Dezember 1904.

S 66 730/44 73 506/79 126 551/05

Vortrag von l E

| Fabrifkations-

konto

1615 001/88

Haben. A“ s 49 438/28

217 350!—

Seifekonto

Sckankkonto

Wäschevermiet.-Konto

Betriebsunkostenkonto

Diverse Debitoren

Gewinn- u. Verlustkonto: Alter Verlust ‘. => Neuer Verlust .

A l E i E E e L e i Le p

93/97 411/20 26|— 24|— Lor

11 522/25

14)

2) Grundbesitkonto Tußing « 2 Bobingen 3) „, Gebäudekonto Tußting U F Bobingen Maschinenkonto Tußtzing Inventarkonto Tußtzing L Bobingen Warenkonto Tutzing Bobingen

9)

6)

25 960/74 107 183/30 21 158/20 27 538/20 15 044/65

15 504/42

345/44 D 2

3)

15 480'—

2910|—

228/29

Hypothekkapital- konto

Kontokorrentkonto Kreditoren Tuting

Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft in Braunschweig. 299 604 38

1 299 604/38

i Der Auffichtêrat. Der Vorftand.

K. Schrader. Pie> Kolle. G. Behringer. Ribbentrop. H. Sternbeim. Fr. Oblmer. A. Schmidt.

Ich bescheinige die Richtigkeit vorstehender Bilanz und deren Uebereinstimmung mit den von mir revidierten Geshäftsbüchern. E

Braunschweig, den 11. März 1905. , Herm. Heyne, gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

299 604/38;

Hildesheim, den 22. März 1905.

Hildesheimer Badehallen. ; Der Auffichtsrat. L. Gôtting. A. Mezoldt. G. Dux. F. Frankenberg. | Dr. med. Be>er. H. Voß. W. Ohlmer. I66 78898 Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der 2G CUNIES Dildesheimer Badehallen übereinstimmend befunden. N s 0 d Hildesheim, den 19. April 1905. Die Revisoreu: War Hahn. Carl Kothbe jr.

11666] [12045]

Hildesheimer Badehallen. | Hagener Badeanstalt, Actiengesellschaft.

An Stelle des aus Gesundbeitärü>ksihten zurü>- | An Stelle des au8geshiedenen Herrn Kommerztien- etretenen Herrn Kaufmann Albert Meßoldt hier | rats Shwemann ist Herr Erster Bürgermeister burde Herr Adolf Limpricht sen. hier in den Auf- | Cuno als Mitglied unseres Auffichtsrats gewählt <tsrat unserer Gesellshaft gewählt. worden. Hildesheim, den 5. Mai 1905. Hagen, den 3. Mai 1905. Der Vorftaud. Der Vorftand. W. SMhmidt. F. E. Wille, Th. Springmann. Dr. Wortmann.

49/0 Dividende auf die Vorzugsaktien für Auélosung von Genußscheinen

Statutenmäßige Tantieme 2 9/9 Superdividende auf die Vorzugsaktien | Vortrag auf 1905 |

25 963/04 6 127/97 9 465/85 1 230/28 1010|/—

270 750 14|

Kontokorrentkonto Debitoren Tußting

Ï " v Bobingen

Handlungsunkostenkonto Tung Bobingen

7) 8) 9)

Der Vorstand.

W, Schmidt. F. E. Wille. Effektenkonto

126 551 05

270 750/14

| | | 26678828 : Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft, mit den Büchera verglihen und mit ihnen in genauer Uebereinstimmung gefunden. Gelsenkircheu-Schalke, den 1. April 1905. y : E. Tannenberger, gerihtl. vereid. Bücherrevisor. Die in der heutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende von 6°/% = H 60,— auf diz Vorzugsaktien gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheins für 1904 sofort an unserer Kasse, bei Bilbao R in Gelseukir<hen, Efsfen-Ruhr, Bochum, Dortmund, eints- r, ? Auszabt bei der Schalker Bauk, Filiale der Essener Credit-Anstalt, in Gelsenkirchen-Schalke zur Auszahlung. Gelsenkirchen-Schalke, den 3. Mai 1905. Röhrenwalzwerke Act.-Ges. Zollenkop f. ppa. G. Bauer.

Tutzing, dey 1. Mai 1905, Der Vorstand. Ludwig Nenner.

bei der Deutschen Bank in Berlin, bei der Berliner Handels - Gesellschaft

Berlin, bei den Herren C. Schlefinger, Trier «& Co. in Berlin, bei der Hauptkasse der Allgem. Elektricitäts- Gesellsch. in Berlin, bei dem Herrn Bernhard Caspar in Saunover oder bei unserer Gesellschaftskasse. Brauuschweig, dem 3. Mai 1905.

Der Vorstand.

Straßen-Eisenbahn-Gesellshaft in Braunschweig.

Die für das Geschäftsjahr 1904 auf 5% = 25 M für die Aktien Nr. 1 bis 1200 und 50 Æ für die Aktien Nr. 1201—5100 festgeseßte Dividende ist gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 23 vou heute ab an folgenden Stellen zu erbeben :

bei der Braunschw. Credit-Anstalt in Braun-

schweig, : / bei dem Bankhause M. Gutkind & Comp. in Braunschweig,

in [12039] i Mir fordern biermit die Gläubiger der Actieu- gesellschaft Thonwerk Tuting in Tußting, welhe mit der in der außerordentlihen General- versammlung vom 1. Mai d. J. stattgefundenen Umwandlung in eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung nicht einverstanden sind, auf, si bei leßterer zu melden. Tugting, den 5. Mai 1905.

Thonwerk Tutzing G. m. b. H.

Ludwig Renner.

[11216]

_Die verfügbare Masse der Actien-Zu>erfabrik

Seesen kommt im Monat Juni zur Verteilung,

und fordern wir alle diejenigen, die no< Ansprüche

zu haben glauben, auf, solhe bis Ende d. M. bei

Herrn J. Billmann in Seesen geltend zu machen. Seesen, den 3. Mai 1905.

Actièn-Zuckerfabrik Seesen

[11698] in Liquidation. Fr. Meyer.

W. Hans. J. Billmann.