1905 / 108 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“PVorshuß- und Creditverein Ortenberg (Hessen)

Gewinn- und Verluftberechnung für 190

Soll. M | 28 099/72 4 010/84 32!— 10 700/28 42 842/84 Bilanz pro 31.

Beicbäfts. und Verwaltungskosten Agioverlust Gewinnsaldo

Aktiva.

Gewinnvortrag Zinsen Pachtgeld Provisionen

Dezember 1904.

M S 361 284/65 257 462 23

55 17458

47 840 33

9 768|—

610 800; 24 874/43 52561

5 06312

23 269/38 788 672/33

Ortenberg, am 6. Mai 1905.

Borihai Wechsel- und Kontokorrent- onto Güterkaufshillingsfonto

yvothekenkonto

esfionsfonto Wertpyapierenkonto Immobilienkonto Mobilienkonto

infenkonto Vorlagenkonto Bankguthabenkonto Kassakonto

Aktienkapitalkonto Spareinlagenkonto Reservefonds : : a. ordentlihe Reserve . . . . b. Spezialreserve c, Dividendenreserve Reingewinn : ; a. Gewinnsaldo 1903 M 4554,27 b. L 1904 „, 6146,01 A610 700,28 als Abschreibg. auf Mobilien 82,

Der Vorftand.

I. Hilß. Kämme

rer. Ph. Winter.

Actiengesellschaft. 4. Saben.

786 672 33

4

27 000|— 717 594/81 29 354/24 2 000 105:—

10 618/28

[11551] Aktiva. Hypothekenkonto

Debitoren j Gewinn- und Verlusikonto

[12049]

Eisensteingruben Immobilien

Hüttenfuhrpark

Diverse Debitoren

Aktienkapital ._ Grundschuldanleihe Reservefonds Delkrederekonto

Hôtel Kaise

er

Rheinische Vergbau- und

anz per 31. Dezember 1904.

Die Liquidatoren : Heinrih Baumer. Max Jonath.

Aktiva.

Maschinen, Utensilien und Mobilien

Vorausbezablte Versicherungéprämien Kassa, Wechsel, Effekten und Guthaben bei der Neichébank Borrâte an Materialien und Fabrikaten :

Aktienkapitalkonto

rhof, Aktien-Gesellschaft in Liquid.

Der Auffichtsrat. Georg Hagen, Vorsißender.

Pasfiva.

Hüttenwesen- Aktien - Gesellschaft. Vilanz þpro 31. Dezember 1904. A 5

|S 393 386/72 2 573 754/81 1 949 178 01 28 729/33 41 028/64 1652 260/29 981 427/79

7 619 766/59

| 5 400 000|— 148 000|— 566 893 99 44 849/46 1 189 008/01

12087] Aktiva.

) An Konto der Aktionäre ) Terrainkonto:

Bestand am 1. Januar 1904 4 1 195 312 29

Zugang im Laufe des Jahres ,„, Abganga. Kto.proj.Wasserwerk ,

Konto der proj. Bahnanlage Konto des Autschlußzgleises i. Kontokorrentkonto Debitores Wirtschaftskonto Konto des vroj. Wafsserwerks Pferde- und Wagenkonto Gewinn- und Verluftkonto: Verluft aus pem

Debet.

) An Vortrag aus 1903 P) Y )

Hypothekenzinsen Unkostenkonto Wirtschaftskonto

Berlin W., den 3. April

Hallesche Bahn-

Bau

35 035,78 M 1230 315,07 4158,18

M 32 295,17

20414

[4

32 295 17

17 139/99

12 863 35

1 329/48

63 627 99 1905.

,70

Gewinn- und Verlustkonto Þpro 1‘

s

M 600 000|— |

Î

1226 189/89 10 000 83 73095 25 054 65

9 848 415818 1 600

52 709 87 2013 291 54

Per

Vilanz per 31. Dezember 1904.

1) Per Aktienkapital-

konto

2) Hypotheken-

3) „K

304.

[huldenkonto onto für vor- ausbezabl[te

Pachten und Mieten, fällig O,

Zoe, und Mietsertragskonto # Zinsenkonto

2

und Terrain-Gesellschaft.

Stomvs.

Pasfiva. # As

1 600 000/— 409 500|—

3791/54

2 013 291/54 Credit.

S 10 40010 518/02 52 709/87

63 627/99

[12106] i j Die Aktionäre unserer

1905, Vormittags 10 Uhr, in

2) 3) */

Beschlüffen.

9) Aufsichtsratewahl[. Berlin, den 5. Mai 1905.

[12050]

Aktiva.

Noch nit eingezahltes Kapital . . .

íImmobilienkonto

Mobillentonio . . M. 2 436,51 Abschreibung 10%. ,

Bautenkonto

lichen Generalversammlung unter B

ilanz per 3

hen.

Tagesorduung :

Carl N

M [S 187 500 23 018 34 2 192/86 1420/35

A

euburger.

Actien-Gesellschaft für Feuerungsanla

1. Dezember 1904.

Aktienkapital

Bankkonto

Reservefondskonto T .

Hypothekenkonto

Á. 3 607,30

» L002

Á. 2 621,38

gen in Köln.

Gesellshaft werden hiermit zu der am Sounabend, den 27. Mai unjerem Verwaltung8gebäude in Halbe stattfindenden 16. ordent- t er Bezugnahme auf § 21 des Statuts eingeladen.

: Die Hinterlegung der Aktien, welche späteftens bis zum 23. Mai 1905, erfolgt fein muß, kann außer bei der Gesellschaftskasse, hier, Französis hause Carl Neuburger, hier, Französischestr. 14, gesche

Mai Abends 6 Uhr, hestraße 14, auch bei dem Bank-

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats unter Vorlegung der Bil ( 8 stands Vilanz und de Bei ete A Doe 1904, ug j x zu m e]dlußfaffung über Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung, Erteilung der Decharge sowie rie des E E ; E Deschlußfafsung über Erhöhung des Aktienkapitals um M 800 000,— durch Au8gabe von 800 Aktien Lit. A. Festseßung der Modalitäten der Begebung. i G G Aenderung der §8 3 und 4 des Statuts entsprehend den zu Punkt 3

zu fassenden

Vereinigte Dampfziegeleien und Fndustrie Aktiengesellschaft.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats:

Pasfiva.

é S 250 000 5 407/22

795/33

Diverse Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto Materiallagerkonto

Kassakonto

Wechselkonto

Debitorenkonto

Saldoverlust aus 1903, K 2: ab Gewinn in 1904 .

6 555 26 216 11 984 70

32 740/92

11697 [ N Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1904.

11660] R... 905493

Aktiva.

271 015/13 7 619 766/59

Haben. M [4 29 983/42 830 572/07 1 050|—

11 67631 Vilanz per 31. Dezember 1904. |

M A 1075 357/38 53 86450 3081523 16 839 01 332/92

3 405 64

Pasfiva. « A 750 090|— 318 31908 13 613/17 16 452/94 49 895/25 4427/25

1 360/14

26 54685 118061463 Kredit.

E

A 15 24 762/83}| Per Gewinnvortrag aus 1903 322 048'32N Betriebseinnahmekonto 48 223/40 Bahn (inkl. Pacht für 9 816/22 Sternhaus) . . 9 078/18 Zinsenkonto . 30 013/65 Konto pro diverse Ein- 2 824/21 O N 63 721117 Betriebseinnahmekonto 874 12 Lichtwerk 28 35351 2411/20

134 122/77 44 095/62 166 580|— 27 380 11

142 131/75

12 60197 241 946/86 1310 985/89 Braunschweig, den 2. Januar 1905. e Á j Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft in Braunschweig. Der Auffichtsrat. Der Vorftand. K. Shrader. Pieck. Kolle. G. Behringer. Ribbentrov. H. Sternheim. Fr. Ohlmer. A. Schmidt. : f d 8 Das vorstehende Gewinn- und Verlustkonto stimmt mit den von mir revidierten Geshäfts- büchern überein.

Braunschweig, den 11. März 1905. : S gs Herm. Heyne, gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

Bilanzkonto am 31. Dezember 1904. S

Gewinn- und Verluftkonto.

M 35 743 03] Per Saldovortrag aus 1903 . ... 190 78475] „, Betriebsgewinn 341 082 58} ,„ verfallene Dividende 22 980 271 01513

861 605/49

Geprüft, mit den ordnung8mäßig geführten Büchern verglichen und stimmend gefunden. ; - M Stahl, vereidigter Bücherrevisor aus Düsseldorf. Die in der ordentlihen Hauptversammlung am 1. Mai ds. Jahres für das Gesckäftsjahr 1904 festgesezte Dividende von 42 °/% = # 67,50 pro Aktie kann von heute ab | an unserer Gesellschaftskasse in Duisburg-Hochfeld, | bei der Duisburg-Ruhrorter Vank, Duisburg, | bei der Bergisch-Märkischen Bank, Düsseldorf,

bei der Niederrheinischen Bauk, Düsseldorf,

bei den Herren Fleck & Scheuer, Düfseldorf,

bei dem A. Schaaffhauseu’ schen Baukverein, Düsseldorf,

bei dem Barmer Bankverein, Düsseldorf,

bei den Herren Arons «& Walter, Berlin,

bei der Dresdner Bank, Berlin, erhoben werden. : 2 E :

Gleichzeitig mahen wir bekannt, daß der Auffichtsrat unserer Gesellschaft nah Wiederwahl

der Herren August Neuburg und Ingenieur Gustav Vebling aus folgenden Herren besteht:

Kommerzienrat Th. Keetman, Duisburg, 1. Vorfitzender,

Gutsbesißer Dae Göring, Seeburg, stellvertr. Vorfißender,

Bergassessor Paul Stein, Recklinghausen,

Regierungsrat a. D. Walther Glayel, Berlin,

Fabrikbesißer Paul Piedboeuf, Düfteldorf,

August Neuburg, Elberfeld, _

Ingenieur Gustav Vehling, Düfseldorf. / i e

Von den im vorigen Jahre ausgelosten Obligationen ist noch die Nummer 1041 rüdckftäudig. Per A d Niederrheinische Hütte zu Duisburg-Hochfeld, den 2. Mai 1905. ?rivatbank in Magbeburg sowie bei der Gesellschaftskafse in Hanau zur Auszahlung.

Aktienkapitalkonto 4 500 000/— Der Vorstand. i __ Gleichzeitig wird biermit bekannt gegeben, daß Herr Gebeimer Regierungsrat Alfred Hausding, Teilsuldversreibun- | | Nicolassee, in der am 19. April cr. abgehaltenen Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft

G T R (11689) um E O ELENIO wad worden ist. non vo e , 5 7 , . cal ;

fi Sa Röhrenwalzwerke Actien-Gesellshaft, Gelsenkirhen - Schalke.

Aktiva. Bilanz vom 31. Dezember 1904. Pasfiva.

Ab 104 Stück geloste Hanauer Kleinbahn-Gesellschaft, Aktien-Gesellschaft. m i

Teilschuldver)chrei- Lent. Goller. g

bungen à nom. 5004 [D Hildesheimer Vadehallen,

zum Kurse von 105/59 | 257 000/— Gewinn- und Verluftkonto am 31. Dezember 1904.

S Soll. I. Bahnanlage

IL. Effekten .

ITI. Debitoren

IV. Materialien

V. Kassakonto

V1. Tranfsitorishes Konto . - .

. Aktienkavital : e anopio eservefonds . Amortisationsfonds . .. . Erneuerungsfonds . Spezialreservefonds Kreditoren Reingewinn

Gehaltkonto Lohnkonto Betriebsunkostenkonto Steuernkonto e L ahnkörperunterhaltungskonto íImmobilienunterhaltungsfkonto Kraftstationunterhaltungskonto Pferdeunterhaltungskonto Wagenunterhaltungékonto Stromzuführung3unterhaltungskonto Betriebsunkostenkonto : Lichtwerk Vertragsabgabenkonto Teilshuldvershreibungenzinsenkonto . . . . Amortisationékonto, Dotierung pro 1904 . Ueberweisung zum Erneuerungs- (Abschrei- bungs-) Konto N Ueberweisung an den geseßlihen Reserve-

P =

13 250/32 / 267 S878 86 Gewinn- und Verlustkonto

907 065 35 | An

8 049 79 15 454/01 377 907/21

4

Soll.

Fufen, Skonto und Diskont . . eneralunkosten

Abschreibungen

Gewinnanteile

per 31. Dezember 1904.

M S 10 121/22 65 13 25032

: 23 371/54 23 371/54 ; Der Auffichtsrat erklärt ih nah vorgenommener Revision und Richtigbefund mit der von dem Vorstande vorgelegten Bilanz nebs Gewinn- und Verlustkonto sowie mit dem Geschäftsbericht einverstanden. Cöln, den 10. Avril 1905. Der Auffichtsrat.

| A. A: Krafft. H. Hunzinger. Geo _ Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung ha gemäß geführten Büchern in Uebereinstimmung gefunden. Cöln, den 7. April 1905.

i Hugo Gelsamm, vereideter Bücherrevisor. n Die in der heutigen Generalversammlung durch das Los ausscheidenden Mitglieder des Aufs- sichtsrats Herren Georg Jischert und Jean Eigel wurden wiedergewählt. l Cöln, den 2. Mai 1905. Der Vorftand. J. Paul Hunzinger.

VII. - VIIL Verlustvortrag aus 19033...

rlust! us Betriebsgewinn Abschreibung auf Mobilien

Verlustvortrag

861 605/49 Der Vorstand.

1 180 6114 68 Getvinn- und Verluftkonto für 1904.

#

Debet.

en) 493 09 103 394/62 646/95 |

t

104 534/66

I. Betrieb8aus7aben

IT. Hypothekenzinsen

ITT. Rüdlagen : a. Ecneuerungsfonds b. Spezialreservefonds c. Amortisationsfonds

IV. Reingewinn a 5 9/9 geseßl. Reservefonds v. 4 26 053,76 34 9/9 Dividende Vortrag

I. Vortrag . IT. Betriebss

einnahmen

ITI, Zinsen . .

tert. ; : geprüft und mit den ordnungs8-

a F 5 673'— e ih 473|— :

2684 71

8 83071 26 546/85 1 302/69 24 375 869 16 26 546/85

| j | j ae

1310 985/89

104 534 66

in Stuttgart. Pasfiva.

[12048]

Hanau, den B S aas d anuauer Kleinbahn-Gesellshaft, Aktien-Gesell t. Hit 4 P E Der Auffichtsrat. H : Der Vorfiand, Zum Herzog Christoph, evangelishes Vereinsgasthau Z i L IM- Ten. oller. s Vorstehende Bilanz fowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft it d j Bo E n E mäßig geführten Büchern der Gesellshaft übereinstimmend gefunden. E E O us pezininga Berlin, den 23. März 1905. C. F. W. A dolphi, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor. Die Dividende für das Jahr 1904 gelangt mit 3{ 9/5 vom Nennwert der Aktien = 4 32,50

ür jeden Dividendenschein bei der Bank für Haudel und Judustrie in Berlin, der Magdeburger

Attiva.

M S 190 000|—

Liegenshaftskonto Abschreibung . Amortisation . . Liegenschaftskonto 11 Amortisation Einrichtungskonto

Zugang im Jahre 1904 . .

s E

Guthaben bei der Allg. Renten- anstalt

Aktienkapitalkonto Anlehen I beim Kreditverein : M96 877,35 Amoritisation . , 1376,10 Anleben IT1 beim Kreditverein A 76 000,— Amortisation . , 228,— Grvndbuchschuld Verschiedene Gläubiger . Geseßliher Reservefonds . . . Unerbobene Dividende von 1903 Gewinn

3 528 75

30 113

228

35 086 8 11306 7: 46 393/99 2 14751

©

Aktiva.

S Go

Pasfiva, 95 501/25

M: LA d

4 606 842/31 36 746 27 —,

M

J]

n Baßbnksörver- u. Strom- zuführungsfkonto Zugang Konzessionskonto . . Immobilienkonto . . Zugang Pferdekonto Zugang

Abschreibung . . Wagenkonto

Zugang G

Abschreibung . . Kraftstationskonto

Zugang Mobilienkonto . . ..

Zugang Utensfilienkonto . ..

Zugang Bekleidungskonto

25 000|— 3 270/50 2351/13

200'—

10 651/23

4102 746 IL Haben.

M.

4 643 588 58

75 254'— 44 246 08

—_ En O Fe]

M O

5 802 38 511 80 402746 11 h Gewinn- und Verluftrechnung.

O 00 D000

G O C

1 862 244/38

O

M 1A

961 500i i 4 500,

331 7001-5 : 13 700!

7 1241 100 208 324/99 —TI9 2199

00 20

2371 425

s[S | [2

11665] Debet.

An Abschreibungen auf: Gebäudekonto Mechan. Einricht.-Konto . Brunnenkonto Wäschekonto 459/04 Inventarkonto 268/70 Utensilien- u. Gerätekonto |__177|—|_7 39774 | | 7397/74 Bilanzkonto am 31. Dezember 1904. 238 815|—} Per Aktienkapitalkonto 35 186/—}| Magistrat Hildesheim 7 75959|—|]| , Hildesheimer Bank 800/—] Diverse Kreditoren T 80} Konto für diverse Fonds. . .. 16 42 300’— 336/74

Aktienkapitalkonto : Stammaktien M 10 000,— Vorzug8s

aktien . „, 972 000,— Genußscheinkonto . GenutFeingutlosutcölouts Reservefondskonto . . .. Avalkonto Kautionskonto Genußs{heinzinsenkonto . . Frachtenkonto Lobhnkonto Kreditoren Berfügungskonto Reingewinn

Grundstückskonto E Abschreibung

Abschreibung

Werkseinrihtungskonto Umbaufkonto

O r

G Co

Emission vom Jahre 1898 Ab 66 Stück geloste Teilschuldverschrei- bungen ànom. 500,4 zum Kurse von 1059/5 S Amortisationskonto . .| 16461989 Dotierung pro 1904 |__ 27380 11 Reservefondskonto .| 300 000/— Ueberweisungpró1904 12 601 97 Unterstüßungskonto .. | Teilschuldverschreibun- genzinsenkonto . .. Teilshuldverschreibun- genauslosungskonto . Erneuerungs- (Abschrei: bungs-) Konto . Abgang: Material- verbrauch und Ab- schreibungen auf Pferde, Geschirre

It

1 800|—

Co

Kredit. R ALS d. A

| [| | Unkostenkonto x

5 668/93 | Zinsenkonto J

1728/81 | ab Aktivzinsen

Abschreibungen: 19% Gebäude 39/6 Einrichtung . I. Anleben

IT. Anlehen

, Vortrag vom Vorjahr . . Ertrag des Wirtschafts- betriebs

2 035 950/—

Gebäudekonto

aa ——————— ——— T —————————— E ———— ——_

—=— 8 158/78 17 239/23 7 000|—

Per Betriebskonto : 2 Betriebsübershuß pro 1904 . ., 3 1E Verlust pro 1904

318 009|—

J] p O N

982 000'— 156 600|— , 9 000|— 11 257/62 21 000|— 15 000'— 9 936! 4129/10 10 236/47 236 331/56 32 960/08 126 551/05

1 128 932/84

G V A T T ON O I O O O “1 03 T Do I O I

I D o G O ms O

p C S

S EE: O o ch

34 650/—| 2 001 300

Tho S D I] A S N Il ck I

00 9

1i—

I

Abschreibung 4 300/16

Mobilienkonto . Abschreibung

Bahnanschlußkonto ._ Abschreibung

Syndikatsreservefondskonto Abschreibung

Svyndikatsbeteiligungskonto

o

Svyndikatsbürgschaftskonto . . ..

Kassakonto

Wechselkonto

Debitoren

Warenbestände

1333 21499 192 000}

Amortisation : 1604/10

10 651 23 / 4 24 398 01 Die von der Generalversammlung beute beschlossene Dividende von 40/9 kann

; l ofort bei der Allgemeinen Reuten-Ausftalt und bei der Gesellschaftskasse hier erboben werden. Stuttgart, den 28. April 1905. G. Gundert. R. Klaiber. C. Stübler.

[0120 Beteiligungs-Bilanz Thonwerk Tußing A. G. in Tußzing.

Aktiva. am 30. März 19065.

C S C1 00 C 2e S Sl

312 601/97 2 263/97

28 020

1 050;

27 570/49 S 7 39774 Pasfiva.

90 000 201 000|— 5 000|— 3404'61 199/77

245 090 36 Gewinn

33 629 46 ü 16 000 10 676 11 26 676 11

11 676

LI p ——E A

i Aktiva. 24 398/01 in Gebäudekonto

Mechan. Einricht.-Konto . . .. Brunnenkonto

Wäschekonto

öInventarkonto

Utensilien- u. Gerätekonto . .. Kassakonto

Generalunkostenkonto Bâäderzutatenkonto

32

27871

21 000/— 15 000/— 11 352/59 21 952/12 | 256 591/33 272 305/84 |

15 000¡— 88 338/75 4 400 46

9 315 50 191 036 76

Abschreibung . . Kautionseffektenkonto Kassakonto Afsekuranzkonto, voraus-

bezahlte Prämien . . Borrâte . .

267 405/85

M

1) An Kassakonto Per Aktienkapitalkonto .

aa de “ich ta Debitoren (Bankiergut- und Bekleidunge

, e —DIA ARC haben und Diverse) . 224 486 40

ck79 0E 405 572,99 142 131/75

Dotierung pro 1904 .

Kreditoren L | Gewinn- u. Verlustkonto |

10 062 990 08 Braunschweig, den 2. Januar 1905.

10 062 990,08

366 618/15

45 764/13 241 946 86

Soll.

Unkostenkonto

Reingewinn

42 919/45

Abschreibungskonto

davon zum Reservefonds

| 1615 001/88 Gewinnu- und Verluftrechnung vom 31. Dezember 1904.

S 66 730/44 73 506/79 126 551/05

Vortrag von l E

| Fabrifkations-

konto

1615 001/88

Haben. A“ s 49 438/28

217 350!—

Seifekonto

Sckankkonto

Wäschevermiet.-Konto

Betriebsunkostenkonto

Diverse Debitoren

Gewinn- u. Verlustkonto: Alter Verlust ‘. =ck Neuer Verlust .

A l E i E E e L e i Le p

93/97 411/20 26|— 24|— Lor

11 522/25

14)

2) Grundbesitkonto Tußing « 2 Bobingen 3) „, Gebäudekonto Tußting U F Bobingen Maschinenkonto Tußtzing Inventarkonto Tußtzing L Bobingen Warenkonto Tutzing Bobingen

9)

6)

25 960/74 107 183/30 21 158/20 27 538/20 15 044/65

15 504/42

345/44 D 2

3)

15 480'—

2910|—

228/29

Hypothekkapital- konto

Kontokorrentkonto Kreditoren Tuting

Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft in Braunschweig. 299 604 38

1 299 604/38

i Der Auffichtêrat. Der Vorftand.

K. Schrader. Pieck Kolle. G. Behringer. Ribbentrop. H. Sternbeim. Fr. Oblmer. A. Schmidt.

Ich bescheinige die Richtigkeit vorstehender Bilanz und deren Uebereinstimmung mit den von mir revidierten Geshäftsbüchern. E

Braunschweig, den 11. März 1905. , Herm. Heyne, gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

299 604/38;

Hildesheim, den 22. März 1905.

Hildesheimer Badehallen. ; Der Auffichtsrat. L. Gôtting. A. Mezoldt. G. Dux. F. Frankenberg. | Dr. med. Becker. H. Voß. W. Ohlmer. I66 78898 Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der 2G CUNIES Dildesheimer Badehallen übereinstimmend befunden. N s 0 d Hildesheim, den 19. April 1905. Die Revisoreu: War Hahn. Carl Kothbe jr.

11666] [12045]

Hildesheimer Badehallen. | Hagener Badeanstalt, Actiengesellschaft.

An Stelle des aus Gesundbeitärücksihten zurück- | An Stelle des au8geshiedenen Herrn Kommerztien- etretenen Herrn Kaufmann Albert Meßoldt hier | rats Shwemann ist Herr Erster Bürgermeister burde Herr Adolf Limpricht sen. hier in den Auf- | Cuno als Mitglied unseres Auffichtsrats gewählt chtsrat unserer Gesellshaft gewählt. worden. Hildesheim, den 5. Mai 1905. Hagen, den 3. Mai 1905. Der Vorftaud. Der Vorftand. W. SMhmidt. F. E. Wille, Th. Springmann. Dr. Wortmann.

49/0 Dividende auf die Vorzugsaktien für Auélosung von Genußscheinen

Statutenmäßige Tantieme 2 9/9 Superdividende auf die Vorzugsaktien | Vortrag auf 1905 |

25 963/04 6 127/97 9 465/85 1 230/28 1010|/—

270 750 14|

Kontokorrentkonto Debitoren Tußting

Ï " v Bobingen

Handlungsunkostenkonto Tung Bobingen

7) 8) 9)

Der Vorstand.

W, Schmidt. F. E. Wille. Effektenkonto

126 551 05

270 750/14

| | | 26678828 : Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft, mit den Büchera verglihen und mit ihnen in genauer Uebereinstimmung gefunden. Gelsenkircheu-Schalke, den 1. April 1905. y : E. Tannenberger, gerihtl. vereid. Bücherrevisor. Die in der heutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende von 6°/% = H 60,— auf diz Vorzugsaktien gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheins für 1904 sofort an unserer Kasse, bei Bilbao R in Gelseukirchen, Efsfen-Ruhr, Bochum, Dortmund, eints- r, ? Auszabt bei der Schalker Bauk, Filiale der Essener Credit-Anstalt, in Gelsenkirchen-Schalke zur Auszahlung. Gelsenkirchen-Schalke, den 3. Mai 1905. Röhrenwalzwerke Act.-Ges. Zollenkop f. ppa. G. Bauer.

Tutzing, dey 1. Mai 1905, Der Vorstand. Ludwig Nenner.

bei der Deutschen Bank in Berlin, bei der Berliner Handels - Gesellschaft

Berlin, bei den Herren C. Schlefinger, Trier «& Co. in Berlin, bei der Hauptkasse der Allgem. Elektricitäts- Gesellsch. in Berlin, bei dem Herrn Bernhard Caspar in Saunover oder bei unserer Gesellschaftskasse. Brauuschweig, dem 3. Mai 1905.

Der Vorstand.

Straßen-Eisenbahn-Gesellshaft in Braunschweig.

Die für das Geschäftsjahr 1904 auf 5% = 25 M für die Aktien Nr. 1 bis 1200 und 50 Æ für die Aktien Nr. 1201—5100 festgeseßte Dividende ist gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 23 vou heute ab an folgenden Stellen zu erbeben :

bei der Braunschw. Credit-Anstalt in Braun-

schweig, : / bei dem Bankhause M. Gutkind & Comp. in Braunschweig,

in [12039] i Mir fordern biermit die Gläubiger der Actieu- gesellschaft Thonwerk Tuting in Tußting, welhe mit der in der außerordentlihen General- versammlung vom 1. Mai d. J. stattgefundenen Umwandlung in eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung nicht einverstanden sind, auf, si bei leßterer zu melden. Tugting, den 5. Mai 1905.

Thonwerk Tutzing G. m. b. H.

Ludwig Renner.

[11216]

_Die verfügbare Masse der Actien-Zuckerfabrik

Seesen kommt im Monat Juni zur Verteilung,

und fordern wir alle diejenigen, die noch Ansprüche

zu haben glauben, auf, solhe bis Ende d. M. bei

Herrn J. Billmann in Seesen geltend zu machen. Seesen, den 3. Mai 1905.

Actièn-Zuckerfabrik Seesen

[11698] in Liquidation. Fr. Meyer.

W. Hans. J. Billmann.