1905 / 110 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

des bisherigen Firmainhabers Albert Huchler, gew. Kaufmanns in Ochsenhausen, führen die Erben, nämlich : i

a. die Witwe Anna Huchler, geb. Zwicker, in Ochsenhausen,

b. die Tochter Mathilde geb. Huchler, Gattin des Landgerichtsrats Eugen Sieger in Stuttgart,

c. der Sohn Julius Huchler, Kaufmann und Gemeindepfleger in Ochsenhausen, E

d. die Tochter Klara Hudchler, led. u. vollj., daselbst,

e. der Sohn Otto Huthler, geb. am 2. September 1884, das Geschäft mit der bisherigen Firma fort.

Die Witwe ist auf Grund der fortgeseßten all- gemeinen Gütergemeinschaft alten Rechts zur un- beshränkten Vertretung der Firma allein berechtigt.

Prokurist: Julius Huchler, Kaufmann in Ochsen- hausen.

2) Zu der Firma Stadtmeßger Hermanns Witwe, Metzgerei und Wurstfabrikation in Biberath: Die Firma iît erloschen.

B. Abteilung für Gesellshaftsfirwen :

3) Zu der Firma Brauerei Warthausen, vorm. Neher u. Sohn, Uft. Gesellschaft in Warthausen: :

Der Aufsichtsrat hat am 30. Januar 1905 seine Grmächtigung erteilt, daß im Falle von Krankheit oder Ortsabwesenheit das nicht verhinderte Mitglied des Vorstands befugt sei, die Firma rehtsverbindlich zu zeichnen.

Den 6. Mai 1905.

Oberamtsrichter Ä myather.

Bonn. [12701]

In unser Handelsregister Abteilung A wurde heute unter Nr. 788 eingetragen : :

Am 20. April 1905 hat eine offene Handelsgesell- {haft unter der Firma Richard Schlie & Co mit dem Siy in Godesberg begonnen.

Persönlich haftende Gesellschafter find:

1) Kaufmann Ras Schlie in Godesberg, 2) Ida Braun, ohne Gewerbe, aus Barmen.

Boun, den 26. April 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. 9. Bottrop. [12702]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ift heute bei dem unter Nr. 3 eingetragenen „Essener Bank- verein, Efseu a. d. Ruhr, Filiale Bottrop“ folgendes eingetragen : A i bee Prokura des August Zimmermann ist er- oschen.

Dem Emanuel Graf und dem Hermann Dihle, beide in Essen, ist Prokura dahin erteilt, daß jeder derselben in Gemeinschaft mit einem Vorstandêsmit- glied zur Vertretung befugt ift.

Bottrop, den 1. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Braunschweig. [12703]

Bei der im hiesigen Handelsregister Band VII

Seite 283 eingetragenen Firma:

Bruncke & Trömner

ist beute vermerkt, daß durch das am 5. April d. J. erfolgte Ausscheiden des Mitgesellshafters, Kauf- manns Rudolf Trömner hierselbst die unter obiger Firma bestandene offene Handelsgesellschaft aufgelöst ist, und daß das Handelsgeschäft bei Uebernahme der Aftiva und Passiva von dem Fabrikanten Emil August Brundcke hierselbst, welcher für dasselbe die neue Firma Emil August Bruncke angenommen hat, auf alleinige Nechbnung fortgeführt wird. Diese ist in das Handelsregister Band VII Seite 357 ein- getragen, dagegen „ist die alte Firma Brune «& Trömner im Handelsregister Band VIIl Seite 283 gelöst. :

Braunschweig, den 5. Mai 1905.

Her:ogliches Amtsgericht. Dony.

—-

Breslau. : [12705] In unser Handelsregister Abteilung A ist keute

eingetragen worden: _—_— i: , Bei Nr. 8, offene Handelsgesells%aft Jaffé & Co

hier: Dem Paul Lyon, Breslau, ift Prokura

erteilt.

Bei Nr. 264, Firma Heiurih Lanz hier, Zweigniederlassung von Mannheim: Die Erben des am 1. Februar 1905 verstorbenen Gebeimen Kommerzienrats Heinrich Lanz, nämlich seine Ebe- frau Julia Johanna Luise Lanz, geb. Faul, in Mannheim und seine Kinder aus der Cbe mit dieser:

1) Helene Philippine Cäcilie Röchling, geb. Lanz, in Mannbeim,

2) Melanie Valentine Seubert, Deuß-Cöln, S S

3) Karl Wilhelm Konstantin Philipp Lanz zu Mannkeim, _—

sind auf Grund fortgesezter Gütergemeinschaft Inbaker der Firma. Das geseßlihe Vertretungs- recht stebt der aenannten Witwe allein zu.

Bei Nr. 639. Die Niederlassung der Firma Adolf Bergftein in Frauftadt ist aufgehßoben und die Breslauer Niederlassung Hauptnieder- laffung geworden. i ,

Bei Nr. 2993. Der Kaufmann Georg Pollack in Breslau ift in die ofene Handelsgesellshaît Gebr. Polla hier als persönlih baftender Gesellsaster eingetreten.

Bei Nr. 28667. hier ist erloschen.

Breslau, den 1. Mai 19205.

Königliches Amtsgericht. Celle. Bekauntmachung. In unser Handelsregister A cke & Bittersohl in

kor Sabellant WMuauld der Fabrikant Auguit

geb. Lanz, zu

Die Firma Anna Matthäus

[12707]

Nr. 285 ist

ein- «2 wv n 4. O D 028 r Kaufmann Louis R; ll i Toflo : Eon s 6 r Bittersobl in Celle. Die ofene Handelsge!ell aft kat 2 1 Fort 97 1905 5 Dat am « Feoruar He ; 5 Celle, den 5. Mai 1 2 e 2 s a 2 7 ontallee AmtegeriMt. Lk,

Jh il h

o s pn - R A4 c s T1, Warrecke in Schwarmited

Cöln. Befkauntmahung.

Cc e C Erontite “t am * In das Dandeltregilier il am 2.

"11747 As A

My 22821 -_ ILL. F berg“, Cöla Kaufmann in Azrdert berg

Nachf.“’, Cöln und als Inha autem anram im Ra T t i oridtlih nit cinactraacnzn Firma tei

pr Av a2 ck00 i Ana 164 e 42 v lg L

gegangen, welcher es unter der Firma: Reinhold Beckert Nachf. weiterführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Peter Rottländer ausgeschlossen. : i

unter Nr. 3883 die Kommanditgesellschaft unter der Firma: „Langels «& Co.““, Cölu. Persönlich haftende Gesellschafterin ist die Ehefrau Gustav Langels, Katharina geb. Christian, Kauffrau in Cöln. Die Gesellschaft hat am 20. April 1905 begonnen. Es ift ein Kommanditist vorhanden.

unter Nr. 3629 bei der Firma: „Anton Pi“, Cöln-Nippes. ; i

Der Kaufmann Hugo Schneider in Cöln ist in das Ges@äft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die dem Handlungsgehilfen Josef Pick erteilte Prokura ift erlosœŒen. Die Firma ist in „Anton Pik «& Co.“ geändert. Demnach ist unter Nr. 3884 des Handelsregisters Abteilung A am selben Tage eingetragen die ofene Handels- gesellschaft unter der Firma: „Antou Pik «& Co.““,

Cöln.

Persönlich haftende Gesellshafter sind: Anton Pick, Kaufmann, Cöln-Nippes, und Hugo Schneider, Kaufmann, Cöln.

Der Kaufmann Hugo Schneider zu Cöln ift in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1905 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ift jeder Gesellshafter allein ermächtigt. Dem Handlungs- Ut Iosef Pick in Cöln-Nippes ist Prokura erteilt

unter Nr. 224 bei der Firma: „Jsaac «& Ber- liner‘““, Cöln. Die Firma ift erloschen.

unter Nr. 433 bei der offenen Handel8gesellshaft unter der Firma: „Robert Schleicher“, Cöln. Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Gesell- hafter Nobert Feodor Hubert Schleicher ist alleiniger Inhaber der Firma.

unter Nr. 488 bei der Firma: „Hans Bayha““, Cöln-Ehrenfel». Die Prokura des Carl August Neichect ist erloschen. ;

unter Nr. 1458 bei der Kommanditgesellschaft unter der Firma: „Allgemeine Automaten- Gesellschaft Reiner, Pelzer & Cie. i. L,““, Cöln. Kaufmann Josef Pelzer hat fein Amt als Liquidator niedergelegt. :

unter Nr. 1602 bei der offenen Handels8gesellshaft unter der Firma: „Traine & Hellmers““, Cöln. áInfolge Todes des Wilbelm Sartorius ist die dem- selben erteilte Prokura erloschen. :

unter Nr. 2404 bei der offenen Handelsgesellschast unter der Firma: „Randenrath & Weruaer“‘, Cöln. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Alfred Silberstein in Cöln.

unter Nr. 2448 bei der Firma: „Gebrüder Ferse“‘, Cöln. Die Firma ist erloschen.

unter Nr. 2637 bei der Firma: „Cannstatt «& Kahn““, Cöln.

Nach dem am 7. Ceberae 1905 erfolgten Tode des Firmeninhabers Cornelius Cannftatt ist das Handelsgeshäft zunächst in ungeteilter Erbengemein- schaft von den Erben desfelben, als :

a. Witwe Cornelius Cannstatt, Mathilde geb. Wulf, Kauffrau in Cöln,

b. Albert Meier Cannstatt, Cöln,

c. Moriß Carl Ludwig Cannstatt, Cöln,

d. Helene Johanne Babette Cannstatt, Cöln, fortgeführt worden. Die Erbengemeinschaft ist nun- mehr aufgehoben. Das Handelsgeschäft wird în offener Handelégesellshafi unter bisheriger Firma mit dem Sitze zu Cöln vom 2. Mai 1905 an von den vorgenannten Erben weitergeführt. In dasselbe ist der Kaufmann Max Goldberg zu Cöln als per- sönlich haftender Gesellschafter mit der Grmäthtigurg zur alleinigen Vertretung der Gefellshaft eingetreten. Die Prokura der Ehefrau Cornelius Cannstatt ist erloschen. 5

unter Nr. 3444 bei der Firma: „Max Krahé“, Cöln. Die Firma ist erloshen, desgleichen die ea der Ehefrau Max Krahé, Josepha geb. Sonen.

IT. Abteilung B:

unter Nr. 206 bei der Akt1engesellihaft unter der Firma: „Stein- und Thon-Indusftriegesellschaft Brohlthal‘‘, Cölu. Dem Kaufinann Albert Lob- mann zu Sinzig ist Gesamtprokura dabin erteilt, daß er befugt ist, die Gesellshaft gemeinshaftlih mit einem anderen Prokuriften zu vertreten.

unter Nr. 616 bei der Gesellschaft unter der Firma: „Europa Schreibmaschinen Vertrieb Koppel & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cölu. Durch Bes{luß der Gesell- schafter vom 10. Oktober 1904 ift die Gesellschaft aufgelöst. Kaufmann Leo Koppel in Göln ift zum Liguidator bestellt.

unter Nr. 700 die Gefellshaft unter der Firma: „Jos. Pregardien Gesellschaft mit beschräukter Haftung“, Kalk bei Cöln. Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung von Dampfkefieln und Wärmeausêtauschapparaten und ähnlicher Anlagen, die Ausarbeitung von zugehörigen Projekten und deren Uebergabe zur Ausführung an andere Fabriken, die gewerblihe Verwertung der ¡um Gegenitand des Unternehmens gehörigen Patente und fonftiger Shuß- rete.

Das Stammkapital der 110 000 M L ;

Zum Geschäftsführer ist Josef Etienne Pregardien, Fabrikant in Kalk bei Cöln bestellt. Gesellshaft8- veriraa vom 15. April 1905. Die Dauer tes Ver- trages wird auf zwei Jahre von der Cintraguna der Gesellshaft ins Handelsregister ab festgesegt. Sollte 6 Monate vor Ablauf di-ser Zeit von keiyer Seite gekündigt werden, so verlängert si die Dauer still- veizerd um weitere 4 Jahre, also auf 6 Jahre. olite 6 Monate vor Ablauf dieser 6 Jahre wieder keiner Seite eine Kündigung erfolgen, fo ver- agert h der Vertrag auf weitere 6 Jahre, und

ort bis eine Kündiaung erfolgt.

errer wird bekannt gemacht :

Diez Eeselischafterin Ebefrau Josef Etienne Pre-

Gesellshaft beirägt

(6) S

p)

“e 1

D M

T or ch f 22TmMmiN

In- |} Futschalten

R ç i: ü E E t, „15

dien, Paula geb. Neumann, chne Stand, in Kall ringt zur teilweisen Deckurg ibrer Sta

on 84 500 A ein die folgentea arg-melveten

L

henden Patente, Warenzeichen und GSebrauh2-

15ck N D- d besie

n 6 «V Lr

mauítec : Noch bestehende Patente, Gebrauch8muîter

Tarenzeizen für Deutschland: Patent 133 898

| (Hochraísserbebälter) fällig 15. Februar 1905, legter 8. Mai 19 5;

fér Franfreich: Patert 308 708 Einrihtungz zum

einzelner Elemente von Saëreinigern

Funi 1905;

mit

mtn

5. März 1905, leyter Termin 5. Gebrauh2muster: 228 588 Kefselfeuerung

geteilt angeordnetem Abzug der Heizgase. Ver- längerung fällig 4, Juni 1905;

MWarenzeihen: Nr. 9634 Haartrockner Venus. Verlängerung fällig 17. April 1905.

Warenzeihen: Nr. 9635 (Trockne Dein Haar) Verlängerung fällig am 17. April 1905.

Für England: Nr. 137888 Einrihtung zum Ausschalten usw. Verlängerung fällig am 6. Juli 1905; i es

für Amerika : Nr. 769713 (Apparat für Gas- reinigung) Ablauf des Patents am 13. September

1921;

Gngland: 6735/01 (Vorrichtung zur Regulierung des niedrigsten Wasserspiegels in Gasreinig.- Apparaten) fällig 30. März 1905; leßter Termin 30. Juni 1905; L i

Gebrauchêmuster : 245 661 Dampfkesselanlage mit Neberhißger und Vorwärmer, Verlängerung fällig 2. Dezember 1907;

Gebrauchsmuster: 245 421 Dampfkessel, bestehend aus Haupt- und Nebenkesiel, Verlängerung fällig 3, Dezember 1907; ,

Gebr.-Muster: 241 457 Blechzylinder, besonders als Kessel mit abgeflahten Rohrwänden, Ver- längerung fällig 3. Dezember 1907; .

Gebr.-Muster: 241458 Dampfkessel, bestehend aus einem Hauptkessel und einer Anzahl um den- selben angeordneter Nebenkessel, Verlängerung fällig 3, Dezember 1907. :

Angemeldete, noch nicht zur Erteilung gelangte Patente und Gebrauchsmuster:

Patent Schlangenrohrüberhizer, angemeldet am 10. Oktober 1904; i

Gebr.-Muster Schlangenrohrüberhitzer, angemeldet am 10. Oktober 1904; i

Patent Apparat zur Extraktion von Knochen und anderen Stoffen, angemeldet am 1. August 1904;

Ev. Gebr.-Muster Apparat zur Erxtraktion von Knochen und anderen Stoffen, angemeldet am 1. August 1904;

Patent Dampfkesselanlage, angemeldet am 1. ¡ember 1904;

Patent Dampfkefsel, ¡ember 1904; :

Patent Verfahren zur Herstellung von Blech- zylindern, angemeldet am 3. Dezember 1904;

Patent Verfahren zur Herstellung von Rohr- verbindungen, angemeldet am 7. Februar 1905;

Gebr.-Muster Nohrverbindung zwischen Metaliplatten, angemeldet am 7. Februar 1905;

Patent: Kern zur Erzeugung von Körpern mit eingeschlossenen Hohlräumen, angemeldet am 8. April 1905;

Gebr.-Muster Kern zur Erzeugung von Körpern mit eingeshlofsenen Hohlräumen, bestehend aus einer durch Hiteeinwirkung zerstörbaren Masse, angemeldet am 8. April 1905; '

Gebr.-Muster Kern zur Erzeugung von Körpern mit einges{hlofsenen Hoblräumen dadurch ge- kennzeichnet, daß der Kern selbst die Hohlräume auf- weist, angemeldet am 10. April 1905;

Gebr.-Muster Winderhißzer mit Heizelementen nah D. N.-P. Nr. 13 420, angemeldet am 10. April 1905.

Ein in Frankreich angemeldetes Patent auf aus- gehalste Platte. e Í i

Der Gesamtwert dieser Sacheinlage wird auf 80 000 M festgesegt.

Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. Ill 2.

Crefeld. Ï [12710]

In das hiesige Handelsregister ift heute eingetragen worden bei der offenen Handeltgesellshaft F. B. Launhardt in Crefeld: S

Die Prokura des Hubert Stein in Crefeld ift er- loschen. j

Crefeld, den 3. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [12711] öIn das Handelsregister ift heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 10817: die Firma Otto in

Dresden. Der Elektrotechniker Julius Otto

in Dresden ist Inhaber. (Angegebener Geschäfts-

zweia: Betried eines Bureaus nedst Werkstätte für eleftris%?- BeleuWtung und Kraftübertragung) ;

2) auf Blatt 9846, betr. die ofene Handelsgesell- schaft Leuthier & Clauß in Dresven: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Karl Ernst Paul Wünsche ist ausgeschieden. Der Kaufmann Friedri August Franz Leuthier führt das Handelsgeschäft und die Firma fort.

Dresdéen, am 8. Mai 1905.

De-

angemeldet am 3. De-

zwei

Drossen. [12712]

Am 2. Mai 1905 find in unser Handelêregister A bei der unter Nr. 43 eingetragenen Ftrma „„A. Hoede «& Söhnc— Drofsen““ die bisherigen Inhaber der offenen Handels8zesellshaft, nämlich:

a. der Kaufmann August Hoede zu Drofsen,

b. der Kaufmann Friy Hoede zu Droffen, jetzt in Riesa a. Elbe,

c. ter Kaufmann Otto Hoede zu Drossen, gelöst, die Handelszgesellshaft aufgelöst und der Kaufmann Bruno Cohn zu Drofsen als neuer In- haber der Firma eingetragen worden.

Der Ucbergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und der Geschäftss{hulden ist bei dem Grwerb des Geschäfts durch Bruno Gohn aus3geschlefsen.

Drofsen, den 2. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Duisburg. [12713]

In tas Handelsregister Abteilung A ift bei dec Firma „Duisburger Maschinen- und Arma- turenfabrifk Felix Schuite-Stemmerk““ zu Duis- burg (Nr. 458 des Negisters) folgendes eingetragen worden :

Dem Ingenieur Max Siock Proftara erteilt.

Duisburg, den 3. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Duisburg. [12714]

In das Handelêregistec Abteilung A ist bet der Firma „Anton Fulda““ in Fraaffurt am Main (Nr. 152 des Regijters) folgendes eingetragen worden :

Die Zweigniederlassung in Duisburg ift erloschen.

Duisburg, den 3. Mai 1905.

Königliches Amfa8geriht. Ehringshausen, Kr. Wetzlar. [12715]

Zu Ne. 1 des Handelsregisters B, betreffend die Firma Burger Eiseuwerk, Gesellschaft mit be- schHränufkter Haftuug, Eisenwerk Ehringshausen, wird auf Grund des Beschiusses der Gesellschafter vom 2. März 1905 bekannt gematt :

zu Duisburg ift

Das Stammkapital ist um 450000 M erhöht

und beträgt jeßt 1530 070 4A Das erhöhte Stamm- kapital wird zum vollen Betrag von 450 000 Æ von dem neuen Miigesellshafter: Schelder Eisenwerk, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, übernommen. Leßtere Gesellschaft leistet die Stammeinlage von 450 000 Æ durh die Einbringung ihres gesamten Aktiv- und Passivvermögens in die Gesellschaft Burger Eisenwerke G. m. b. Haftung. Im einzelnen bringt sie ein und werden übernommen a. sämtlihe ihr gebörigen Immobilien als Zuteilgs.-Nr. 12853, 1285b, 1286, 1293, 1298, 1285c, 1317, 1339, 1284, 1296a, bezw. Lagerbuchsnummer 5/130, 5/131, 7/1, TI9 T2 D126, U29 5 Tla0, T/14, 5/1422, 7/14 weiter Lagerbuchsnummern 7/2, 7/10, 7/11, 7/12, (113, C5, (G (/17, TILSA O, 19/3, 19/4 7/3, 9/194, sämtlih belegen in Gemarkung Niederscheld, b. die sämtlihen beweglihen körperlihen Sachen, insbesondere Maschinen, Geräte, fertige und halb- fertige Ware, c. die sämtlichen Geshäftsforderungen. Der Geldwert dieser Einlage wird festgeseßt zu a Immobilien auf 200000 #4, zu b bewegliche Sachen auf 100000 4, zu c Forderungen auf 150 000 A Das erhöhte Stammkapital nimmt am Gewinn und Verlust des laufenden ganzen Ge- \häftsjahrs teil. Als weitere Geshäftsführer der Burger Eisenwerke sind bestellt: die Direktoren Nichard Iung zu Schelder Eisenwerk und Rudolf Jung zu Dillenburg. Ehringshauseu, den 6. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. Fichstätt. Bekanntmachung. Betreff. : Handelsregister. I. Neueingetragene Firma: Ludwig Mayer, Siß: Stopfenheim: Jn- haber: Ludwig Mayer, Kaufmann in Stopfenheim, Schnittwaren- und Spezereihandel. 11. Veränderung bestehender Firmen: : Alfons Schmitt. Inhaber: Rudolf Mosfer. Der Wachzzieher und Kaufmann Rudolf Moser in PMonheim führt die Firma: Alfons Schmitt mit dem Sitze in Monheim mit dem Beisate: „Ju- haber Rudolf Moser“‘ fort. : : Dieser bat die Außenstände und die Passiven niht übernommen. Christiau Felduer. Siß: Weißenburg i. B. Prokura: Kaufmann Hermann Eshch in Weißen- burg i. B. : Eichstätt, den 4. Mai 1905. K. Amtsgericht.

[12312]

Elberfeld. [12718] Unter Nr. 14 des Handelsregisters A Ernft Koerber, Elberfeld ist eingetragen : Die Prokura des Heinrih Heßler ist erloschen. Elberfeld, ten 5. Mai 1905. Königl. Amtsgericht. 13. Elberfeld. [12717] Unter Nr. 1326 des Handelsregister A W. Grotenbeck, Elberfeld - Sonuboru ift eingetragen : Ietziger Inhaber der Firma ist der Kalkbrenner Walter Erotenbeck zu Elberfeld-Sonnborn. Elberfeld, den 6. Mai 1905. Königl. Amtsgericht. 13.

Elberfeld. [12720] Unter Nr. 1327 des Handelsregisters A ist ein- getragen: die Firma Emil Hugo Dahm, Elber- feld, und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Hugo Dahm daselbft. Elberfeld, den 6. Mai 1905. Könital. Amtsgericht. 13. Elberfeld. [12719] Unter Nr. 1328 des Handeleregisters A HSer- maun Clemen, Elberfeld ist eingetragen : Der Witwe Alfred Spruner von Mert, Lina geb. Clemen, und dem Fräulein Martha Clemen in Elberfeld ist Einzelprokura, sowie den Kommis Karl Lemmer und Wilbelm v. Laer daselbst ist Ge- samtprokura erteilt. Die Prokura der Frau Her- mann Clemen, geb. Ostermann, ist erloschen. Elberfeld, den 6. Mai 1905. Königl. Amtsgericht. 13. Elberfeld. [12716] Unter Nr. 1329 des Handelsregisters A ist ein- getragen die ofene Handelsgefellshaft Rheinische Schaufenfter - Manufaktur Berrefsen & Co., Elberfeld, welhe am 1. April 1905 begonnen hat. Persôönlih haftende Gesellschafter sind: Johannes Berressen, Kaufmann hier, und Otto Hoffmann, Techniker in Bohum. Zur Vertretung der Gefell- chaft ist nur der Gesellhafter Johannes Berrefsen ermächtigt. Elberfeld, den 6. Mai 1905. Königl. Amtsgericht. 13. Essen, Ruhr. [11836] Eintragung in das Handelsregister B des Könizg- lihen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr) am 1. Mai 1905 Nr. 101 gemäß Geseilschaftevertrag vom 18. April 1905. Die Ges. m. b. H. in Firma „Rheinishe Immobilien Gesellschaft mit be- schränkter Haftuag““ mit dem Sitze zu Efsen. Gegenstand des Unternehmens ist: Ankauf, Vertauf, Bebauung und Vermietung von Grundstücken und Gebäuden sowie sonstige Verwertung fsolher zu industriellen und ceroerblihen Zwecken, ferner alle in das Baufach einschlagende Geschäfte, Vermittlung von Hypothekendarlebn und deraleihen. Das Stamm- fapital beträgt 20000 A Geschäftsführer sind die Kaufleute Wilhelm Ringel, Mülheim-Ruhr, Heinrich Müller, Duisburg. Die Gesellschaft wird dur cinen Geschäftsführer vertreten. Ferner wird bekannt cemabt: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch d-n Deutschen Neichsanzeiger. Das gesamte Stammkapital ist an Stelle der Barzahlung durch Sacheinlazen gedeckt und zwar in folgender Weise: 1) Der Gesellschafter Heiarih Müllec bringt sein Grundstück NRüttenscheid Flur A Nr. 2138/9 und ieine Grunbstüde Bottrop Flur 4 Nr. 900/118, 901/118, 902/118, 903/118 und 904/118 ein. Diese Grundstücke haben einen Gesamtwert von ¡weiundzwaazigtausend Mark. Außervem bringt der Sesellihafter Müller eine Forderung an die Firma Sebr. Wallach zu Klafeld von fünftausend Mark ein. Fn Anrechnung ouf diesen Gesamtwert von 27 000 A úbernimmt die Gesellshaft die auf den eingebrachten Grundstücen eingetragenen Hypotheken von insgesamt 12775 M und überroeist einem zu bildenden Neserve- und Delkrederefonds 4225 4, sodaß auf diese Weise ie Stammeinlage tes Gesellshafters Müller acveckt ijt, 2) Der Gesellszafter Wilhelm Ringel bringt sein Grunbstuck Breteney Flur A Nr. 1209/66

und 1210/66 zum Gesawtwert von zwanzigtausend Mart und etne im Grundbuche von Beckhausen ein-

! getragene Oovothetenforverung von seh9tausenb Mark

- Frankenhausen, KyMŒ@h.

ein. In Anrechnung auf diesen Gesamtwert von 26 000 A übernimmt die Gefellshaft die auf den eingebrachten Grundstücken haftenden Hypotheken- [Qulden von 11 500 Æ, eine Schuld des Gesellschafters

ingel an Arthur Hüdig zu Efsen von 1000 4 und überweist dem Neserve- und Delkrederefonds 3500 Æ, sodaß hierdurch die Stammeinlage des Gesellschafters Ringel gedeckt ist.

[12721]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A ist zur Firma B, Schumann, Frankenhausen, eingetragen worden :

Die Firma ist in Hermann Shumaun, Ham- burger Fischhalle, geändert.

Frúánkenhausen, den 6. Mai 1905.

Fürstl. Amtsgericht.

Frank enstein, Schles. 12722] Die im Handelsregister Abt. A unter Nr. 102 eingetragene Firma Eugen Wolff in Frankenstein ift erloschen. Amtsgeriht Frankeustein, den 5. Mai 1905.

Fraustadt. [12322] Die Firma A. Bielicke in Fraustadt, Handels- register A Nr. 32, ist erloschen. Frauftadt, den 29. April 1905. Königliches Amtsgericht.

Friedrichstadt. [12724]

In unser Handelsregister Abteilung B ift bei der Seifenfabrik Friedrichstadt in Friedrichftadt heute eingetragen :

Das Grundkapital ift um 30000 4 erhöht und beträgt jeßt 120 000 4A

Friedrichstadt, den 6. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Fulda. Bekanntmachuug. [12725] In das Handelsregifter A ist bei der Firma I. J. Kramer in Fulda (Nr. 121) heute fol- gendes eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Fulda, am 4. Mai 1905. . Königliches Amts8gericht. Abt. 1.

Goslar. Bekanntmachung. [12726]

In das hiesige Handelsregister A i} heute unter Nr. 293 eingetragen die Firma Wilhelm Pieper Niedersächsischer Hof mit dem Siß in Goslar und als deren Inhaber der Hotelbesitzer Wilhelm Piever in Goslar.

Goslar, den 4. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. L.

Gotha. [12728] In das Hantdelsregistzr ist eingetragen: Firma e„Vaul Hartung“ in Gotha und als Inhaber der E Hartung daselbft. Geschäftszweig: Verlagsbuchhandel. Gotha, den 4. Mai 1905. Herzogl. S. Amtsgerit. Abt. 3. Gotha. [12727] In das Handelsregister ift bei der Firma „Patent- thermometer- «& Glasinftrumentenfabrik Michael Messerschmidt“ in Elgersburg ein- getragen : Der Fabrikant Franz Machalet in Elgers- burg ist in das Geschäft als persönlih haftender Gefellshafter eingetreten. Die Firma ist jet ofene Handelsgesellschaft; die Gesellshaft hat am 1. Mai 1905 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft nd beide Gesell|hafter: a. Fabrikant Michael tessershmidt, und b. Fabrikant Franz Machalet in Elgersburg ermächtigt. Gotha, den 4. Mai 1905. Herzogl. S. Amtsgericht. Gotha. l [12729] In d3s Handelsregister ist eingetragen: Firma: „Karl Matthes Buch- & Kunftdruckerei““ in Ohrdruf und als deren Inhaber der Buchdrukerei- besißer Karl Guido Matthes dajelbst. Gotha, den 5. Mai 1905. Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 3.

Abt. 3.

Gotha. : - (12730]

Im Handelsregister ist eingetragen: Aus der Firma: „Driemel Grimm“ in Elgersburg ist am 30. März 1905 der Fabrikbesißer Carl Richard Grimin daselbst ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Buchhalter Karl Moriß Paul Pöge eben- daselbst in die Gesellschaft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Die Firma ift in: 1 Driemel e BLAe vorm. Driemel & Grimm“ geändert. perton ih haftende Gesellshafter sind jeßt: a. Fabrikbesißer Karl August Gustav Driemel in Elgersburg und b. der genannte 2c. Pöge.

Gotha, den 6. Mai 1905.

Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 3.

Graudenz. Befanutmahung. [12731]

In dem diesseitigen Me Abteilung A ist unter Nr. 369 die Auflösung der offenen Handels- gesells haft Strohmaun & Kieser in Graudenz und das Erlöschen dieser Firma eingetragen.

Graudenz, den 2. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Halberstadt. j : [12329]

In das Handelsregister B 26 ift heute folgendes eingetragen :

Magdeburger Privatbank, Zweigniederlassung Halberstadt.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgescäfîten aller Art. Die Gesellschaft ist be- rechtigt, Zweigniederlassungen zu errichten und ih bei anderen Unternehmungen zu beteiligen. Das Grundfapital beträgt 18 000 000

Der Vorstand besteht aus: :

1) dem Kaufmann Mcriß Schultze in Magdeburg,

9) dem Kaufmann Heinri Wiede in amburg

3) dem Kaufmann Albert Bothe in Magdeburg

(stellvertr. Mitglied des Vorstands), 4) dem Bankdirektor Alfred Hommel in Magdeburg, 5) dem Kaufmann Joseph Sander in Hamburg (stellvertretendes Vorstandsmitglied).

Die Gesellschaft ift eine S7 WgreuiGast, Der Gesellschaftsvertrag is am 27. März 1900 und 27. März 1901 festgestellt. Besteht der Vorstand avs mehreren Mitgliedern, so zeihnen zwei derselben emeinshaftlich oder, falls Prokuristen vorhanden ind, ein Mitglied mit einem Prokuristen gemein- chaftlich für bie Gesellschaft.

Das Grundkapital von 18 000 000 M zerfällt in 12 000 Aktien, elne jede zu 1500 (A Die Aktien lauten auf den Inhaber. Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren von dem Aufsichtsrat zu er- nennenben itgliedern. Die Berufung der General- versammlung erfolgt seltens des Aufsichtsrats oder Borstands, und zwar wie alle von der Gesellschaft

ausgehenden Bekanntmabungen durch Einrückung in den Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsauzeiger. Die Bekannt- machungen werden vom Vorstande erlassen, soweit nit der Erlaß dem Aufsihtsrate ausdrücklich vor- behalten ist, und ¡war unter der Aufschrift ,„Magde- burger Privatbank“ mit der Unterschrift des Vor- stands oder des Aufsichtêrats, welche letztere nur der Namensunterschrift des Vorsitzenden oder seines Stellvertreters bedarf. Prokuristen sind für die Zweigniederlassung zur Zeit nicht bestellt. Von den mit der Anmeldung der Zweigniederlassung ein- gereihten Schriftstücken fann bei Geriht Einsicht genommen werden.

Halberstadt, den 29. April 1905.

Königliches Amt3geriht. Abt. 6.

Halberstadt. [12330]

Die Handelsregister A Nr. 219 verzeichnete Firma : W. Tacke-Halberstadt- ist beute gelö\{t worden.

Halberftadt, den 3. Mai 1905,

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Ilmenau. [12732]

Die in unserem Handelsregister Abt. A unter Nr. 143 eingetragene Firma Ernst Kirft „zur Auswahl“ in Jlmenau foll von Amts rwoegen gelöscht werden.

Dec Firmeninhaber oder dessen Rechtsnachfolger wird hiervon in Kenntnis gesegt mit der Aufforde- rung, Widersprüche hiergegen binnen 3 Monaten bei uns geltend zu machen. N

Ilmeuau, 3. Mai 1905.

Großh. S. Amt3geritt. [. Jüterbog. [12733]

In unserem Handelsregister A ist heute unter Nr. 94 die Firma „Friedrich Grubißsch“ in Jüterbog und als Inhaber derselben der Maschinen- fabrikant Friedrih Grubißsch in Jüterbog eingetragen.

Jüterbog, den 4. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Kastellaun. Bekanntmachung. [12706]

In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 30 die Firma „Willy Emanuel“ als Zweig- niederlassung der in Oderftein unter gleicher Firma bestehenden Hauptniederlassung und als deren Jn- haber der Kaufmann Willy Emanuel in Oberstein eingetragen worden. :

Kastellaun, den 4. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Kolberg. BSefanntmachung. [12735]

In unser Handelsregister Abteilung A sind am 13. April 1905 folgende Firmen eingetragen worden:

unter Nr. 184 August Stieg, Kolberg, Inh. Hotelbesißzer August Stieg, Kolberg.

unter Nr. 185 Wilhelm Traut, Kolberg, Inh. Hotelbesißzer Wilhelm Traut, Kolberg. Königliches Amtsgericht Kolberg. Lauterbach, Hessen. [12736] Bekanntzachung.

In unser Handelsregister Abt. A wurde die Firma „Heinrich Lifstmann Ax.“ zu Lauter- bach eingetragen. Inhaber ist Heinrich Listmann [l], Kaufmann, in Lauterbach (angegebener Geschäfts- zweig: „Verkauf von Spezereiwaren“).

Lauterbach, den 4. Mai 1905.

Großh. Hess. Amtsgericht. Lehe. Vekauutmachung. [12737]

In unser Handelsregister Abteilung B it heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Aktiengesellschaft in Firma „Bremerhavener Straßeubahn, Aktien- gesellschaft, Lehe“ eingetragen worden, daß das Grundkapital nah dem Beschlusse der Generalver- fammlung vom 12. April 1905 um 750 000 M er- höbt werden soll, und daß die Erhöhung erfolgt ift. Das Grundkapital beträgt daher jeßt 1 500 000 46 Die neuen auf den Inhaber lautenden Aktien von je 1000 M sind zum Nennwert übernommen worten.

Lehe, den 28. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Limburg, Lahn. Bekanntmachung. [12739]

In unfer Handelsregister Abt. B ist heute unter Fir 21 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma :

„Nauheimer Thougruben, Gesellschaft mit

beschränkter Haftung“ i

mit dem hr, Limburg eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. ‘März 1905 abges{chlossen worden. Die Geschäftsführer sind: Ludwig Brokhoff, Kaufmann in Andernach, und Franz Kaumanns, Ingenieur in Limburg.

Die Geschäftsführer teilen ihre Befugnisse vorerst dahin ab, daß Ludwiz Brocthoff den kaufmännischen, Franz Kaumanns den technishen Betrieb leitet. Zur gültigen Vereinnahmung von Geldern, Abfassung der gewöhnlichen Geschäftsbriefe, Verkauf von Produkten in Quantitäten von unter 80 Waggons Ton an einen einzelnen Abnehmer und zur Anstellung ge- wöhnlicher Arbeiter auf kurze Zeit ist jeder Geschäft3- führer allein befugt.

Das Stammkapital beträgt 30 000

Jeder der Gesellshafier bringt auf seine Stamm- einlage die ihm zustehende ideelle Hälfte der Be- rehtigung, welhe Ludwig Brokhoff von H. Beer aus Nauheim, Loß aus Freiendiez und Makler Blech- {midt aus Limburg erworben hat, ein.

Der Wert der Berechtigung jedes Gesellschafters wird zu 11 000 = 22 000 M feltgesetzt.

Limburg, den 28. April 1905.

Königliches Amtsgericht. Limburg, Laha. Oeffentliche Bekanntmachung. In unser Handel91egister B 19 ift bei der Firma: „Blechwaareufabrik Limburg (Jos. Heppel) Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Limburg a/d. Lahn“ beute eingetragen worden, daß die Firma dem Paul Haebler von hier Prokura erteilt hat. Limburg, den 1. April 1905. Königliches Amtsgericht.

[12738]

Lüneburg. [12740] In da3 Handelsreglsler A ist heute eingetragen: Zu Nr. 117 Firma Frit Kronacher in Lüne- burg. Inhaber: 1) Kaufinann Emil Lühr, 2) Kauf- mann Bernhard Lühr, beide in Lüneburg. Offene Handelsgeselishaft. Zu Nr. 274 Firma Louis Heinemann in Lüneburg: Den Kaufleuten Alhert S. Hetnemann und Georg Mosenberg, beide tn Lüne- burg, ist Gesamtprokura erlelltk. Lüneburg, 8. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. Marbach, Württ.

K. Amtsgericht Marbach. In das Handelsregister für Etnzelfirmen wurde

[12741]

am 4. d, M. bei Friedrich Zeller in Steinheim

eingetragen, daß die Prokura des Lukas Schnaidt er- loschen sei. : : Den 6. Mai 1905. Laindgerichtsrat Kern.

Mettmann. [12742]

In das Handelsregister A ist bei der unter Nr. 17 eingetragenen offenen Handel8gesellschaft Firma Gebr. Tiefenthal in Wülfrath mit Zweigniederlaffung in Velbert heute folgendes eingetragen worden:

„Die Witwe Wilhelm Tiefenthal, Lydia geb. Dörr, ohne Geschäft in Wülfrath, ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten an Stelle ihres verstorbenen Mannes Peter Wilhelm Tiefenthal.

Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur Peter Tiefenthal, Kaufmann in Wülfrath, Bergstraße 163, und Karl Tiefenthal, Kaufmann in Velbert, Kirch- ftraße 22, ermähtigt.“

Peter Wilhelm Tiefenthal if im Handelsregister als Gesellschafter gelö\{cht worden.

Mettmaun, 18. April 1905.

Königliches Amtsgericht.

Mettmann. [12743]

In das Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 6 eingetragenen Brutofenfabrik und Ge- flägelzucht Haus Mahuert. Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Siß in Düfseldorf und Zweigniederlassung in Mahuert bei Haan endes eingetragen worden : i

ie Gesellschaft ist durch Beschluß der Gesell-

\chafterversammlung vom 30. März 1905 aufgelöst. Die Kaufleute August Lohmann und Carl Ruhland zu Düsseldorf find Liquidatoren. Jeder Liquidator ist allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt.

Mettmaunu, 2. Mai 1905.

Königliches Amt8gericht.

Mühlhausen, Thür. [12744]

Die unter Nr. 409 des Handelsregisters Abs teilung A eingetragene Firma Friedrih Gustav Hesse, Mühlhausen i. Thür., ist erloschen.

Mühlhausen i. Th., den 5. Mai 1905,

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Mülheim, Rhein. [12358]

In unser Handelsregister Abt. B Nr. 19 wurde beute bei der Firma: „Rommel, Weiß & Cie, Aktiengesellschaft zu Mülheim a. Rhein ein- getragen :

Dem Kaufmann Wilhelm Rein zu Mülheim am Rhein ist Prokura erteilt.

Hermann Weiß ist aus dem Vorstand aus- geschieden.

Mülheim am Rhein, den 25. April 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

München. Handelsregifter. [12745] I. Neu eingetragene Firmen.

1) Jacob Rath. Siz: München. Inhaber : Optiker Jakob Nath in München, Optikergeschäft, Rindermarkt 1.

2) Joachim Rosenberg. Siß: München. In- haber: Kaufmann Joachim Rosenberg in München, M pie non und Schuhwarengeschäft, Dachauer- Be 17 u. 22, Dayersitr. (T und Dal 23. Pro furi\t: Cäcilie Rosenberg in München, Chefrau des Inhabers.

1T. Veränderungen eingetragener Firmen.

1) Oberbayerische Aktiengesellschaft für Kohlenbergbau. Siß: Miesbach. Weitere Vor- standsmitglieder: Dr. Anton Weithofer, Bergwerks- direktor in Brünn, Mähren und Georg Lamprecht, Bergwerksdirektor in Miesbach. Prokura des Georg Lamprecht gelösht. Weiterer Prokurist : Bergwerk8- sekretär Alois Stinglwagner in Miesbach. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. Mai 1905 Urkunde des k. Notariats Miesbah G. R. Nr. 672 eingetragen am 5. Mai 1905 wurde der Gesellschaftsvertrag insbesondere bezüglih der Art der Vertretungsbefugnis abgeändert; besteht der Vor- ftand aus mehreren Mitgliedern, fo ift zu Willens- erflärungen, insbesondere zur Zeichnung für die Ge- fellshaft die Mitwirkung zweier Vorstandsmitglieder erforderlich. Jedem der drei Vorstandsmitglieder, nämlich Ephraim Engel, Dr. Anton Weithofer und Georg Lamprecht, ist durch Aufsichtsratsbeshluß vom 29. April 1905 die Befugnis erteilt worden, die Gesellschaft je in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zu vertreten.

2) Süddeutsche Cementwerke Aktien-Gesell- schaft. Zweigniederlassung: München, Hauptnieder- lassung: Neunkirchen, Reg.-Bez. Trier. Karl Kausler und Anton Meter, beide in München, Ge- samtprokura.

3) Süddeutscher Zeitschriftenverlag München, Gesellschaft mit beshränkter Haftung. iß: München. Weiterer Geschäftsführer : Hans Dreßely, Kaufmann in München. Durch Gesfellschafterver- fammlungsbeshluß vom 24. März 1905, Urkunde des k. Notariats München X G. R. Nr. 461 einge- tragen am ò. Mai 1905 wurde der Gesellschafts- vertrag bezüglih des Stammkapitals, der Zahl der Geschäftsführer und der Vertretungsbefugnis abge- ändert. Das Stammkapital wurde um 10 000 4, sona auf 35 000 M erhöht. Jeder der dret Gesell- chafter ist Geschäftsführer und zwar ist jeder selbst- ständig zeihnungs- und vertretungsberechtizt.

4) Münchener Hausversorgung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sitz: München. Auflösung der Gesellschaft durh Gesellschafter beschluf vom 6. Mai 1905. Liquidator: der biêherige Ge- \{chäftsführer Franz Gregg. :

5) F. Schürr. Sitz: München. Offene Handels8- gesellshaft aufgelöst. Nunmehriger Alleininbaber : Kaufmann Heinrih Schürr in München.

6) P. Schmittinger Ncchflg. Siz: München. Karl Schempp als Jnkhaber gelöst. Nunmehriger Inhaber der geänderten Firma: P. Schmittinger: Kaufmann Ferdinand Schmittinger tn München.

7) Holzberger & Cie. Siz: München. Offene Handelögesellshaft aufgelöst. Nunmehriger Alleininbaber: Kaufmann Hermann Holzberger in München.

8) Hurler & Aubele. Sitz: München. Seit l. April 1905 ofene Handelogesellshast. Gesell- schafter: Georg Hurler, bi8her Alleinlahaber, und Anton Aubele, Kaufleute in München.

111. Löshunzen eingetragener Firmen.

1) Café Herzog Ludwig. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation. Sit München. Vertretungübefugnid des Liquidators Heinrih Schröder infolge Becudkgung der Liquidation erloschen.

2) C. Rosenberg. Sig: München. München, den 6, Mai 1905, K. Amtsgericht München 1.

Neumark, Westpr. E _ Befauntmachung.

Die in unser Handelsregister unter Nr. 53 ein- getrag-ne Firma heißt nicht I. Jacoby fondern J. Jacoby und Comp. Lonkorsz‘‘.

Neumark W.-Pr., den 4. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. Neumünster. [12747] In unser Handelsregister ist heute eingetragen :

a. bei der Firma Beftmann & C°_, Neu- münster: Die dem Kaufmann Otto Robaschik er-

teilte Prokura ist erloschen,

b. bei der Firma Holftenbuchhandlung Georg Pil, Neumünster : Die Firma ist erlos{en.

Neumünster, den 3. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Neuwied. [12748]

In das Handelsregister B ist bei der Aktiengesell- haft Neuwieder Bankverein zu Neuwied cin- getragen :

Die in der Generalversammlung vom 30. Sep- tember 1903 beschlossene Erhöhung des Aktienkapitals auf 1 000000 A ist durchgeführt. Der § 3 des Statuts ist demgemäß geändert dahin: das Grund- kapital der Gesellschafst beträgt 1 Million Mark und zerfällt in 1000 auf den Inhaber lautende Aktien à 1000 A Die neuen Aktien sind ausgegeben zu 119 für Hundert.

Neuwied, den 6. Mai 1995.

Königliches Amtsgericht. Oberglogau. [12749]

Die unter Abteilung A Nr. 65 unseres Handels- registers eingetragene Firma Arthur Kraemer vorm. P. Czaia zu Klein-Strehlit ist heute ges lösht worden.

Amt3s3geriht Oberglogau, 6. Mai 1905.

Ostrowo, Bz. Posen. [12750] __ Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. 224 eingetragenen Firma Philipp Cohn Oftrowo folgendes eingetragen worden :

Die Firma ift erloschen.

Oftrowo, den 5. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Pasewalk. Befauntmachung. [12751]

In unser Handelsregister A find heute unter Ne. 86 die offene Handelsgesellschaft Eiseugießerei Ferdinandshof W. Klamp u. C°_, Ferdinands- hof, und als persönlich haftende Gesellschafter der Kaufmann Wilhelm Klamp zu Ferdinandshof, der Formermeister Bruvo Habetha zu Barth, der Former Wilhelm Liewert zu Torgelow und der Tischlermeister Fris Schön zu Torgelow eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. April 1905 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur die Ge- sellschafter Klamp, Habetha und Schön ermähtigt, und zwar in der Art, daß jeder von ihnen die Ge- sellshaft selbständig vertreten kann.

Pasewalk, den 29. April 1905.

Königliches Amtsgericht.

[12746]

Pegau. [12752] Auf Blatt 181 des hiesigen Handelsregisters, die irma Eduard Grzraichen in Pegau betreffend,

ist heute eingetragen worden, daß deren bisheriger

Inhaber Herr Johann Wilhelm Eduard Graichen

ausgeschieden und daß Herr Ingenieur Eduard Curt

Graichen in Pegau Firmeninhaber ift.

Pegau, am 5. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Penig. [12754] Auf Blatt 197 des hiesigen Handelsregisters, die

Firma Carl Vogler in Lunzenau betr., ist heute

eingetragen worden :

Die Firma ift erloschen.

Penig, den 6 Mai 1905.

Das Königlich Sächsische Amtsgericht.

Penig. [12753] Auf Blatt 274 des hiesigen Handelsregisters, die

Firma Theodor Schöniger vorm. A. Frühauf

in Lunzenau betr., ist heute eingetragen woorden :

Die Firma ist erloschen.

Penig, den 6. Mai 1305.

as Königlih Sächsische Amtsgericht. Pfallendorf. (12844]

In das Handelsregister Abt. A Band T wurde eingetragen :

1) unter O.-Z. 38: Die Firma Johann Ev. Braunbart in Pfullendorf. Jnhaber ist Johann Evangelist Braunbart, Kaufmann in Pfullendorf. Angegebener Geschäftszweig : Eisen-, Glas-, Porzellan- und Kolonialwaren.

2) zu O.-Z. 10: Die Firma F. X. Vollmar in Pfullendorf —: Die Firma ist erloschen.

Pfulleudorf, den 29. April 1905.

Großh. Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. [12755] Auf Blatt 2280 des biesigen Handelsregisters ift

heute die Firma Max März in Plauen und als

Inhaber der Bauunternehmer Otto Mar März da-

selbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig : Baugeschäft.

Plauen, den 8. Mai 1905.

Das Könialide Amtsgericht.

RossWwWein. {12756] Auf Blatt 317 des biesigen Handelsregisters, die

Firma A. V. Meschke in Rofßtvein betreffend,

ist beute eingetragen worden, daß die Inbaberin

Anna Bertha Meschke autgescieden und der Kauf-

mann Friedri Wilhelm Ehrbardt Mar

Roßwein Inhaber der Firma ist.

Rofeweiu, den 8. Mai 1905,

Königliches Atnt3aeritht.

Rostock, Meckib. [12757]

Ins biesige Handelêregister ist beute das Grlös@den

der hiefigen Firma Friedrich Rüttgardt ein-

getra ¿en.

Roftock, den 6. Mai 1205.

Grokßberzoalicdes Amtsgeri@®ht. Sangerhausenm. [12761] In unser Handelèregifter B ift deute unter Nr. 2 bei der vereinigten St. Georgen: und Feld- schlößhenbrauerei, Actiengesellschaft, cinge- tragen Der Vraucretidireltor und Stadtälteite Heinrich Friedri WülUler dier ist in den Vorstand eingetreten Sangerhausen, dea Z

“d d X »Ÿ V S Köntalicdes Amts

Lein in

Ry B 2M 1K D

ericht.

YSehloswig. Veklanntmachung. [12782] Ju unserm Handelsregister A Nr. 8 l bei der

Kirma D. Redleffen in Satrup beute cingetragen

Worden