1905 / 113 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gelöscht sind die Firmen: Nr. 580. Daniele Grieger; Berlin. Nr. 3599. E. Weinhageu; Charlottenburg. Nr. 12 068. M. Levyz Charlotteuburg. Nr. 25 368. Julius Saliugréz; Berlin. Berlin, den 9. Mai 1905. Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90.

Bernburg. [13731] Bei der Firma „Hugo Rudloff“ in Bernbur Nr. 445 des Handelsregisters Abteilung A il

beute eingetragen : L

Der bisherige Inhaber, Kaufmann Hugo Rudloff ist am 18. Dezember 1904 verstorben. Das Ges (Ea wird unter der bisherigen Firma von seinen

rben:

a. der Witwe Anna Rudloff, geb. Schönberg, in

Bernburg,

b. dem Seeiteuermann Eugen Nudloff in Hamburg,

c. dem Fräulein Hanna Rudloff in Bernburg fortgeführt. Zur Vertretung und Frs der A ift nur die Witwe Anna Rudloff, geb. Schôn- erg, berechtigt.

Bernburg, den 9. Mai 1305.

Herzogliches Amtsgericht.

Bernburg. [13729]

Bei der offenen Handelsgesellshaft „M. B. Vogel“ in Beruburg, Zweigniederlassung der in Leipzig-Lindenau unter der gleihen Firma be- stehenden Hauptniederlassung Abteilung A Nr. 72 des Handelsregisters ist heute eingetragen :

Die Zweigniederlassung ist vom 1. Mai 1905 ab zum selbständigen Geschäft, welches unter der Firma : „Chemische Fabrik Vernburg M. B. Vogel“ fortgeführt wird, erhoben. Der Chemiker Dr. phil. Horst Wagner in DA ist am 1. Mai 1905 als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.

Bernburg, den 9. Mai 1905.

Herzogliches Amtsgericht.

Bernburg. [13728]

Bei der Firma „Zuckerfabrik Dröbel, Gefell- schaft mit beschränkter Haftung“/ in Dröbel Nr. 18 des Handelsregisters Abteilung B ist heute eingetragen :

er Geschäftsführer Emil Hahndorf ist verstorben.

An seiner Stelle ist der Oberamtmann Otto Loh- mann in Gerbiz zum Geschäftsführer bestellt.

Bernburg, den 9. Mai 1905.

Herzogliches Amtsgericht.

Bernburg. [13730] Bei der Firma „RNeftauraut Hofjäger Carl

Mey“ in Bernburg Nr. 583 des Handels-

registers Abteilung A ist heute eingetragen:

Das Geschäft ist auf die Witwe Friederike ge- nannt Frieda Mey, geb. Kinne, in Bernburg über- gegangen, welhe es unter der Firma „Hofjäger- Theater Carl Mey's Ww.““ fortführt.

Beruburg, den 10. Mai 1905.

Herzogliches Amtsgericht.

Bieleseld. : [13732]

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 110 (offene Handelsgesellschaft unter der Firma Basaltwerk Mosheim Kleeberg & Rings8- dorf zu Bielefeld) heute folgendes eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bis- herige Gefellshafter Wilhelm Kleeberg.

Bielefeld, den 8. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

EBischofswWerda, Sachsen. [13733] |

Auf Blatt 284 des Handelsregisters, die Firma | Hermann Schkade, vorm. G. Jordan in! Taschendorf betr., ist heute eingetragen worden, daß die Firma künftig: „Hermann Schkade““ lautet und daß dem Chemiker Paul Robert Heino in Taschendorf Prokura erteilt worden ist.

Bischofêwerda, am 10. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Blaubeuren. K. Amtsgericht Blaubeuren.

Im Handelsregister wurden die Firmen : „Johann Michael Braunmiller, zur oberen Mühle in Weiler“ und „Auguft Fezer, zum Hirsch in Nellingen““ gelös{cht. Neu eingetragen: „Frauz Xaver Müller, z. Krone in Schelklingen, Jn- haber: Franz Xaver Müller, Bierbrauer in | Schelklingen““. „Johannes Ott z. oberen Mühle in Weiler, O.-A. Blaubeuren, Ju- haber: Johanues Ott, Müller zur obereu Mühle in Weiler“. „Wilhelm Fezer, zum

irsch in Nellingen, Juhaber: Wilhelm Fezer, Hirshwirt und Brauereibefißer in Nellingen““. „Max Greh!l, Kalkwerk iu Herr- lingen, Juhaber : Max Grehl, Kalkvrenunerei- besißer daselbst“‘.

Den 10. Mai 1905.

Oberamtsrichter Dode l.

Bredstedt. Befanntmachung. [13735]

In das Handelsregister B ist heute bei der Langenhorner Spar- und Leihkasse, G. m. b. H., eingetragen worden :

Landmann und Amtsvorsteher Ferdinand Dirks in Loheide ist durch Tod als Geschäftsführer aus- geschieden und an seiner Stelle Landmann Carsten Peter Edsen Christiansen von Ost-Langenhorn zum Geschäftsführer bestellt.

Bredstedt, den 6. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

[13734]

Breslau. [13736] In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 105 Aktiengesellschaft Dieselmotoren- Verkaufsgesellschaft hier heute eingetragen worden: Vie beschlossene Herabseßung des Grund- kapitals ift erfolgt. Der Gesellschaftsvertrag ist ent- \prehend der erfolgten Herabseßung des Grund- kapitals auf 200 000 Æ, eingeteilt in 200 auf den Inhaber lautende Aktien zu 1000 #4, abgeändert. Breslau, den 5. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [13737] In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 131, die Stiftung Allerheiligen - Hospital- Apotheke hier betreffend, heute eingetragen worden : Laut Nachtrag zur Stiftungsurkunde vom 25. Ja- nuar 1904 erfolgt die Vertretung durch den Magistrat der Stadt Bretlau, als dessen Organ ein Kuratorium tätig ist. Dasselbe besteht aus Stadtrat Gustav Weber, Professor Dr. Alfred Buhwald und Kauf- mann Siegfried Haber, sämtlich in Breslau. Breslau, den 9. Mai 1905. 6

Königliches Amtsgericht.

Bruchsal. Befanntmachung. [13738]

In das Handelsregifter A Band 1 ist heute ein- getragen worden :

1) Zu O.-Z. 309, betr. die Firma A. Gromer in Bruchsal :

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die gesamten Nechte am Vermögen derselben find auf die unter der Firma A. Gromer, Holzinduftrie in- Bruchsal G. m. b. H., neu gegründete Gesellschaft mit beschränkter Haftung übergegangen ;

2) Zu O.-Z. 201, betr. die Firma Otto Steiner in Helmsheim: Der Niederlafsungsort der Firma und der Wohnort des Firmeninhabers find nah Bruchsal verlegt; :

3) unter O.-Z. 383. Die Firma Max Straus junior in Bruchsal und als deren Jnhaber der Kaufmann Marx Straus junior in Bruchsal. An- gegebener Geshäftszweig: Agentur- und Kommissions-

geschäft. Bruchsal, den 1. Mai 1905. Gr. Amtsgericht.

Bruchsal. Befanntmahung. [13739]

Ins dies\. Handelsregister A Band T ift heute ein- geiragen worden:

1) zu O.-Z. 317, betr. die Firma Gebrüder Stöckel in Bruchsal: die Gesellschaft hat sh auf- gelöst; die Firma ijt erloschen.

2) unter O.-3. 384, die Firma Guftav Stöckel in Bruchsal und als deren Inhaber der Kaufmann SFohann Gustav Stöckel in Bruchsal. Geschäfts- zweig: Weinhandlung.

Bruchsal, den 5. Mai 1905.

Großh. Amtsgericht.

Cassel. Handelsregifter Cassel. [13741] Zu Walther Klein, Caffel, ist am 9. Mai 1905 eingetragen: Die Firma ist geänderi in „Walther Klein, Agenturgeschäft“. Kal: Amtsgericht. Abt. 13.

Cassel. Handelsregifter Caffel. [13742] Zu Robert Mohr Nachf. Paul Zumvorde, Cafsel, ist am 9. Mai 1905 eingetragen: Die Firma ist geändert in: „Rathaus-Drogerie, Apotheker Gustav Schweitzer.““ Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Cassel. Sandelsregifter Caffel. [13740]

Zu Julius Fingerling, Cassel, ist am 9. Mai 1905 eingetragen:

Die Prokura des Kaufmanns Rudolf Witte in Caffel ist erloschen.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Cöln, Rhein. Befanutmachung. [13743]

In das Handelsregister ist am 9. Mai 1905 ein- getragen :

I. Abteilung A.

unter Nr. 3890 die Firma: „Emil Brosowski““, d ¿i als Inhaber Emil Brosowski, Kaufmann in Cöln.

unter Nr. 764 bei der Firma: „Gebrüder Eus- kircheu‘“‘, Cöln. Die Firma ist erloshen ; des- gleichen die Prokura des Ingenieurs Eduard Scheibner.

unter Nr. 823 bei der Firma: „Rudolph Schnabel“, Cölu.

Nach dem am 10. März 1905 erfolgten Tode des ! - Kaufmanns Nudolf Schnabel ist das Handelsgeschäft

auf dessen alleinigen Erben, den Kaufmann Nudolf Schnabel zu Cöln übergegangen, der in dasselbe die Witwe des Erblassers Pauline Schnabel, geb. L'Arronge, Handelsfrau, in Cöln als persönli haftende Gesellschafterin aufgenommen hat. nunmehrige ofene Handelsgesellshaft hat am 25. März 1905 begonnen und führt das Geschäft unter bis- heriger Firma fort. Jeder Gesellschafter ist zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Die Prokura der Pauline Schnabel, geb. LAcronge, ist erloschen.

unter Nr. 1622 bei der Firma: „F. Mögling““, Cöln. Die Firma ift erloschen.

unter Nr. 2131 bei der Firma „D. Sohn‘, Cöln. Tode des Firmeninhabers David Simons auf dessen Sohn und alleinigen Erben Julius Simons, Kauf- mann, in Cöln übergegangen, der es unter bisheriger Firma weiterführt.

Simons &@&

unter Nr. 3876 bei der Firma: „Peter Flesh““, |

Cöln. Der Name des Prokuristen ist nicht Hoffs

i mann fondern „Hoffmans“.

unter Nr. 3887 die Firma „Sebastian Sester“‘,

Cöln und als Inhaber Sebastian Sester, Kaufmann in Cöln.

unter Nr. 3885 die Firma: „Christian Klei- uert““, Cöln und als Inhaber Christian Kleinert, Kaufmann in Cöln.

unter Nr. 3886 die Firma: „Edmund Hoff- manu‘, Cöln und als Inhaber Edmund Hoffmann, Kaufmann in Cöln.

unter Nr. 3888 die Ficma: „Hermaun Escher““, Cöln und als Inhaber Friedrich Hermann Escher, Kaufmann in Chemnizg. Dem Ingenieur Rudolf Edmund Scheibner zu Cöln ist Einzelprokura erteilt.

unter Nr. 3889 die offene Handelsgesellschaft unter der Firma: „Alteuberg & Huckschlag““, Cöln. Persönlih haftende Gesellshafter sind: Ludwig Altenberg, Kaufmann in Cöln, und Heinrich Huckschlag, Kaufmann in Cöln-Ehrenfeld. Die Gesell|chaft hat am 1. Mai 1905 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter allein befugt.

I1. Abteilung B.

unter Nr. 92 bei der Aktiengesellshaft unter der Firma: „Sürther Maschinen-Fabrik vormals H. Hammerschmidt“, Sürth. Josef Stoffels zu Sürth ist in der Weise Gesamt- prokura für die Gesellschaft erteilt, daß derselbe

gemeinschaftlich mit einem Vorstandsmitgliede oder !

einem anderen Prokuristen zur Vertretung befugt ist,

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 29. April 1905 find in allen Paragraphen des Statuts die Fremdwörter, wie Dividendenschein, Talons, Tantiemen usw., durh die entsprehenden Wörter des H.-G.-B. ersetzt, ferner 88 4, 5, 6, 9, betreffend Grundkapital, Aktien, Aktionäre, § 10, betreffend Bekanntmahung, 13, 14, betreffend Vorstand, S8§ 15, 17, 18, 19, 20, betreffend Auf- sihtsrat, §8 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, betreffend

Generalversammlung, §S§ 30, 31, betreffend Bilanj, !

Gewinnverteilung und Reservefonds, abgeändert und 88 32, 33, 34 sowie die Uecbergangsbestimmungen auf- gehoben.

Kerner wird bekannt gemaht: /

ie Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen

nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Jede Bekanntmachung gilt als gehörig erfolgt wenn sie einmal veröffentlicht ist, es sei denn, da das Gesetz in dem gegebenen Fall eine mehrmalige

Die |

Das’ Handel8ge\chäft ist nah dem |

Dem Ingenieur |

Bekanntmachung verlangt. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen mit der Unterschrift „der Aufsichtsrat“ oder „der Vorstand“, je nachdem die betreffende Veröffentlißung von dem ersteren oder leßteren ergeht.

Die ordentliGen sowie die außerordentlihen Generalversammlungen werden in der Regel und unbeschadet der geseßlihen Bestimmungen über die Berufung durch andere Personen dur den Auf- sichtsrat berufen. Die Berufungen erfolgen mittels einmaliger Bekanntmachung im Deutschen Reichs- anzeiger. Die Bekanntmachung, welche die Tages- ordnung sowie Zeit und Ort der Versammlung zu enthalten hat, soll mindestens 21 Tage vor der Ver- fammlung erfolgen, wobei der Tag der Bekannt- machung und der Tag der Versammlung niht mit- gerehnet wird.

unter Nr. 138 bei der Aktiengesellshaft unter der Firma: „Rhederei Jndependent‘‘, Manuhecim mit einer Zweigniederlassung in Cöln. Die Gesell- chaft ist durch Beshluß der Generalversammlung vom 5. April 1905 aufgelöst. Kaufmann Dr. Curt Wahl zu Bonn ist Liguidator.

unter Nr. 176 bei der Gesellshaft unter der Firma: „Hirschbrauerei Cöln Aktiengesell- schaft‘‘, Cöln. Die Prokura des Peter Lauter ist erloschen. Dem Kaufmann Carl Weber zu Cöln ist Einzelprokura erteilt.

unter Nr. 404 bei der Gefellshaft unter der Firma: „Braunkohlen - Briket -Verkaufsverein Gesellschaft mit beshräukter Haftung“, Cöln. Der Geschäftsführer Nobert Tackenberg ist gestorben.

unter Nr. 655 bei der Gesellshaft unter der Firma: „Kölnische Dausrenten Actiengesell- schaft“, Cölu. Dur Beschluß des Aufsichtsrats vom 25. April 1905 i\t Kaufmann Ludwig Stoll- werck zu Cöln zum Vorstandsmitgliede bestellt ; ferner ist den Vorstandsmitgliedern Carl Stollwerck und Ludwig Stollwerck die Befugnis erteilt, daß et von ihnen die Gesellshaftsfirma selbständig zeichnet.

unter Nr. 701 die Gefellshaft unter der Firma: „Fohlensäure Vertriebs - Gesellschaft mit be- schräukter Haftung“, Cöln. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit flüssiger Kohlens- säure innerhalb Cöôlns und Umgegend. Zur Er- reihung des Gesellshaft8zweckes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, sch an folchen Unternehmungen zu be- teiligen oder deren Vertretung zu übernehmen.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 37 390 :

Zum Geschäftsführer ist Jakob Huppers, Kauf- mann in Cöln-Chrenfeld, bestellt.

Gesellschaftsvertrag vom 24. Februar 1905 und 3. Mai 1905. Die Dauer der Gesellshaft ist bis zum 1. März 1910 einschließlich festgeseßt. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, fo bedarf es zur Vertretung der Gesellschaft der Mitwirkung zweier Geschäftsführer oder eines Geschäftsführers und eines Prokuristen.

Ferner wird bekannt gemacht:

Die Stammeinlagen der sämtlihen Gesellschafter sind in Sacheinlagen durch Einbringen von Kohlen- fäurestahlflashen zu leisten. Es bringen ein und übertragen der Gesellshaft zum Eigentume von Stahlflashen im Werte von je 15 :

1) Julius Vogelsang, Kaufmann in Cöln, 600 im ; Gesamtwerte von 9000,— A, | 2) Iosef Oster, Kaufmann in Cöln, 434 im Ge- | samtwerte von 6510,— #, ; | 3) der Gerolsleiner Sprudel Gesellshaft mit be- | ränkter Haftung in Cöln 334 im Gesamtwerte | von 5010,— M, » | 4) Paul Spiegel, Kaufmann in Cöln, 267 im { Gesamtwerte von 4005, 4, _ | 5) die ofene Handels8gesellshaft Wilh. & Jac. | Krings in Côln 200 im Gesamtwerte von 3000,— #, f C

| 6) die offene Handels8gesellshaft Peter Shmiß & | Cie. in Cöln 200 im Sesamtwerte von 3000,— Æ, | 7) Heinrih Lämmert, Kaufmann in Cöln, 120 im | Gefamtwzrte von 1800,— M, Ñ | 8) -Wilhelm Josef Merbeck, Kaufmann in Cöln, | und Theodor Rohm, Kaufmann in Cöln, Stahl- | flashen im Werte von je 2505,— # E | ues find die Einlagen sämtlicher Gesellschafter | geleistet. | Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur | den Deutschen Reichsanzeiger. [ITI. altes Handelsregister : / unter Nr. 3693 bei der cfffenen Handelsgesellschaft

| unter der Firma: „Hoppe & Ohnesorge““, Cöln. ¡Die Liquidation ist beendet und die Firma erloschen. | Kal. Amtsgericht Cöln. Abt. 1l12?. : Czarnikau. Befannimachung. [13744] } In unserem Handelsregister Abt. A ist beute beî

der Firma „Dampfziegelei Pianowko““ (Nr. 53 | des Negisters) vermerkt worden:

i Die Prokura des Kaufmanns Ernst de Palacios { in Guhren 11 ist erloschen.

| Dem Fabrikanten Otto Freiherrn von Ulmenstein | in Guhren 11 is Prokura erteilt. j Czarnikau, den 5. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

! Dessau. [13745] | Unter Nr. 596 Abteilung A des hiesigen Handels- registers ift heute die Firma „Adolf Koch“ in Dessau und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Koch ' daselbst eingetragen worden. Dessau, den 5. Mai 1905. Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht.

' Dresden. ; [13746] | In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 7972, betr. die Firma Frd. Albrecht | Keller in Dresdeu : Prokura ist erteilt dem Kauf- | mann Johann Eduard Gechter in Dresden ;

| 92) auf Blait 7815, betr. die Kommanditgesellschaft | Serail, Fabrik Türk. Tabake & Cigaretten, | Erle & Hofmann in Dresden: Der Kom- ! manditist ist ausgeschieden. Die Kommanditgesell- | hast ift in eine offene Handelsgesellshaft um- gewandelt worden;

3) auf Blatt 8119, betr. die Firma Anthracit- werke Guftav Schulze, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden, Zweignieder- | laffung des în Berlin unter derselben Firma be- stehenden Hauptgeshäfts: Die an Paul Dieckmann und Josef Poppo erteilten Prokuren find erloschen ;

4) auf Blatt 5617, betr. die Aktiengesellschaft Dresduer Bankverein in Dresden: Die bis- | herigen Bestimmungen über die Vertretungsbefugnis | der Prokuristen Johannes Max Gaumniy, . Johann Heinrich Poggenburg, Carl Richard Krumbholz, Ernft Ewald Hochgemuth und Walter Strauß

werden aufgehoben. Ein jeder von ihnen darf nun- mehr die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem anderen Pro- kuristen vertreten. Dresdeu, am 11. Mai 1905. Königl. Amts3geriht. Abt. IIT.

Duderstadt. Befanntmachung. [13747] In das hiesige Handelsregister A ist heute zu der Firma C. F. Hertwig in Duderstadt folgendes eingetragen : I. Der Kaufmann Gustav Hertwig zu Wien ist i ¿n April 1905 aus der Gesellschaft ausge- eden. II. Die übrigen Gesellschafter seßen die Gefell- schaft unter der bisherigen Firma fort. Duderstadt, den 8. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. 1. Duderstadt. Befanntmachung. [13748] In das hiesige Handelsregister A ift heute zu der unter Nr. 35 verzeihneten Firma C. G. L. v. Wehren zu Duderstadt folgendes eingetragen: Spalte 3: Jeßiger Inhaber der Firma ist der Kaufmann Adolf von Wehren zu Duderstadt. Duderstadt, den 9. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. 1. Düren, Rheinl. [13749] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 142 ist beute zu der Firma Gebr. Caesar, Düren, ein- getragen: „Nachdem der Firmeninhaber Kaufmann Iohann Caesar zu Düren verstorben, wird das Ge- chäft unter unveränderter Firma von der Witwe Iohann Caesar, Hedwig geb. Schreyeck, fortgeseßt. Die der leßteren erteilte Prokura ist erloshen. JIn- enieur Walter Schreyeck ist zum Prokuristen be- ftellt worden.“ Düren, den 8. Mai 1905. Königl. Amtsgericht. Abt. 4.

Duisburg. [13750]

In das Handelsregister A ift bei Nr. 309, die offene Handels8gesellshaft „Hoffmann «& Ständer““ zu Duisburg betreffend, eingetragen :

Der Privatier August Ständer zu Elberfeld ift als persönli haftender Gesellschafter in die Gesell- schaft eingetreten und der Gefellshafter Hugo Hoff- mann als Gesellshafter ausgetreten.

Duisburg, den 5. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Duisburg. [13751]

In das Handelsregister A ift bei Nr. 154 die Firma „Germania-HSütte, Fabrik metallur- gischer Produkte, Jnhaber Dr. Jäger und Scholthoit zu Duisburg“ betreffend, folgendes eingetragen worden:

Die Firma ist geändert in: „Germania Hütte, Fabrik metallurgischer Produkte, Juhaber C. Scholtholt“ zu Duisburg.

Die Gesellschaft ifi aufgelöst.

Der Kaufmann Carl Scholtholt zu Duisburg hat das Handel3geshäft mit dem 26. April 1905 als alleiniger Inhaber mit Aktiva und Passiva über- nommen und führt dasselbe fort.

Dem Kaufmann Emil Bruckhaus zu Düsseldorf und dem Kaufmann Wilhelm Lohmann zu Duisburg ist in der Weise Prokura erteilt, daß beide die Firma per procura zu zeichnen ermächtigt find, und alle zum Betriebe erforderlichßen Geschäfte zu beforgen befugt sein sollen (Kollektivprokura).

Duisburg, den 6. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Duisburg. j [13752]

In das Handelsregister B ift bei Nr. 56, die Firma „Aktiengesellschaft Rheinische Stahl- werke zu Meiderich, Abteilung Duisburger Eisen- und Stahlwerke zu Duisburg““ betreffend, folgendes eingetragen worden:

Die Prokura des am 9. April 1904 angemeldeten Gesamtprokuristzn Max Schumann ist erloschen.

Der Kaufmann Otto Haverkampf zu Duisburg ist ¡zum Gefamtvrokuristen ernannt und hat diese Prokura mit einem Vorstandsmitgliede bezw. einem ftellver- tretenden Vorstandsmitgliede bezw. mit einem anderen der vorhandenen Prokuristen zu zeihnen.

Duisburg, den 8. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Elberfeld. [13753]

Unter Nr. 1333 des Handelsregisters A N. Niederfte-Schee, Elberfeld ift eingetragen : Jetziger Inhaber der Firma ist die Witwe Richard Niederste-Schee, Anna geb. Jansen, Geschäftsinhaberin in Elberfeld.

Elberfeld, den 10. Mai 1905.

Kgl. Amtsgericht. 13. Elberfeld. [13754]

Die Firma Werner Witscher, Elberfeld, und die Prokura des Peter Witscher daselbft find erloschen.

Elberfeld, den 10. Mai 1905.

Kgl. Amtsgericht. 13.

Elsfleth. j A [13755]

In das Handelsregister Abt. B ift heute zu Nr. 3 auf Seite 7 zu der Aktiengesellshaft Elsflether Hering sfischerei-Gesellshaft in Elsfleth eéin- getragen :

Der Schiffsbaumeister Johann Wempe zu Elsfleth ist aus dem Vorstand ausgeschieden und ist der Needer G. Bolte nunmehr alleiniges Vorstands- mitglied.

Elsfleth, 1905, Mai 8.

Großhberzoglih oldenburgis{es Amtsgericht. Ettlingen. {13756]

Unter O.-Z. 134 des diesseitigen Handelsregisters Abteilung A wurde heute eingetragen die Firma: „Eugen Franck, Fabrik feuerfester Steine“, Siy: Malsch. Inhaber dieser Firma ist der Kauf- mann und Ziegeleibefißer Eugen Franck in Malsch.

Ettlingen, den 10. Mai 1905.

Gr. Amtsgericht. Frankfurt, Main. [12723] Veröffentlichung aus dem Handelsregister:

Frankfurter Orieutierungs-Gesellschaft für Vermietungêwesen, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. errichtete Gesellschaft mit beshränkter Haftung in das Handels- register eingetragen worden. Der Gesellschafts- vertrag ist am 28. April 1905 festgestellt. Gegen- stand des Unternehmens isff der Aushang von Vermietungs- und Geschäftsanzeigen aller Art; zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, id an folhen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu Abéenebien, Das Stamm- kapital beträgt 20000 A# Der Gesellschafter

8, Mai 1905 bei der unter

G. Kraker hat die von ihm von der Orientierungs- gesellshaft für Vermietungswesen, Gesellschaft mit heshränkter Haftung in Leipzig für Frankfurt a. M. und Vororte erworbenen Lizenzen bezüglih des Ge- brauchsmusters Nr. 240339 und 229216 in die Gesellschaft eingebraht, auf Grund welcher Lizenzen der den Gegenstand des Unternehmens bildende Aus-

Î hang der Anzeigen betrieben wird. Für dieses Ein-

bringen sind dem einbringenden Gefellshafter 5000 4 in Anrechnung auf die von ihm übernommene Stammeinlage gewährt worden. Oeffentliche Be- fanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Alleiniger Geschäfts- führer ist der Janenaritekt Adolf Herrmann zu MWieébaden. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch ‘mindestens zwei Ge- schäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Frankfurt a. M., den 4. Mai 1905. Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Freiburg, Schles. [13758]

Fn unser Handelsregister Abteilung B is am Nr. 4 eingetragenen, in Königszelt domizilierten Aktiengesellschaft in Firma „Porzellaufabrik Königszelt““ cingetragen worden, daß nah dem Beschluß der Generalversammlung vom 30. März 1905 das Grundkapital um 1 000 000 M, eingeteilt in 1000 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 , erhöht worden ift, also nunmehr 2 600 000 Æ beträgt.

Königliches Amtsgericht Freiburg i. Schl. Geestemünde. Befanntmachung. [13759]

Im hiesigen Handelsregister Abt. B Nr. 9 ist heute zu der Firma „Joh. C. Tecklenborg, A. G. Schiffswerft und Maschinenfabrik

Bremerhaven“ eingetragen worden:

In der Generalver]jammlung vom 5. April 1905 ist die Erhöhung des Grundkapitals um 500 000 M also auf 3 000000 A durch Ausgabe von 500 auf den Inhaber lautenden Aktien à 1000 4 zum Kurse von mindestens 100 9/9 beschlossen.

Die beschlossene Erhöhung ift erfolgt.

Geeftemünde, den 9. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Geldern. y [13925] In das Firmenregister ist bei der Firma Albert Hardell in Geldern unter Nr. 16 eingetragen: Die Firma ist erloschen. Geldern, den 8. Mai 1905. Königliches Amts3gericht.

Geldern. [13926]

In das Handelsregister ist eingetragen: Das von dem Apotheker Franz Fallböhmer in Aldekerk unter der Firma Frauz Fallböhmer betriebene Handels8- geschäft ist durch Vertrag auf den Apotheker Marx &ennerz in Aldekerk übergegangen, der dasselbe unter der Firma Max Lennuerz fortseßt.

Geldern, den 10. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

GÖPpPingen. K. Amtsgericht Göppingen.

In tas Handeléregister ist eingetragen worden:

I. Register für Einzelfirmen : :

Zu der Firma Ww Nosenthal u. Cie in Göppingen: Dem Kaufmann Alfred Wißler in Göppingen ift Prokura erteilt.

IT. Register für Gefellschaftsfirmen :

Zu der Firma Gebr. Ottenheimer in Göp- pingen: Die Hauptniederlassung der Gesellschaft wurde nach Klein - Süßen verlegt und in Göp- pingeu eine Zweigniederlassung errihtet. Der Wortlaut der Firma ift geändert in: Mech. Weberei Süßen Gebrüder Ottenheimer Göp- pingen u. Süßen. Dem Kaufmann Alfred Otten- heimer in Göppingen ist für Haupt- und Zweig- niederlassung Prokura erteilt.

Den 8. Mai 1905.

Landgerichtsrat Plieninger.

Güstrow. [13928]

In unser Handelsregister if heute zur Firma Wilhelm Wiechelt, Maschinenfabrik Güstrow, Frau Sophie Wiechelt, geb. Gaettens, als Pro- furistin eingetragen.

Güftrow, den 10. Mai 1905.

Großherzoglich Meckl. Amtsgericht. Hagen, Westf. [13762]

In unser Handelsregister ist heute die Firma Auskunftei Juternational Heinrich Bastian in Hagen i. W. und als deren Inhaber der Kauf- mann Heinrih Bastian zu Hagen i. W. eingetragen.

Hagen, den 5. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Hagen, Wests. [13761]

In unser Handelsregister ist heute bei der offenen Handelsgesell]haft Gebhardt «& Liuhoff zu Hagen i. W. eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Julius Gebhardt zu Hagen i. W. ist alleiniger Inhaber der Firma und führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Hagen, den 5. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Halle, Saale. [13763]

Im Handelsregister Abteilung A sind heute fol- gende Eintragungen bewirkt :

Nr. 1682, betreffend die Firma Ernst Reuschel «& Co, in Ammendorf. Inhaber des Geschäfts ist jezt der Kaufmann Gustav Svensson in Leipzig. Der Sig der Niederlassung ist nach Leipzig ver- legt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- chäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Er- Ei ges Geschäfts durh Gustav Svensson aus- ge|{lo}en.

Nr. 1717, betreffend die offene Handelsgesellschaft Niewöhner «& Ernst in Halle a. S. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Zum Liquidator ist der M RE ns Kaufmann Karl Erler zu Halle a. S. estellt.

Nr. 1367, betreffend die offene Handelsgesellschaft Otto Giesert, Färberei & chem. Waschanstalt in Halle a. S. Die Gesellschaft i aufgelöst. Inhaber des Geschäfts ist jeyt Rentier Otto Giesert in Beuthen a. Oder. Der Uebergang der im Be- triebe des F begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch Otto Giesert a I während die Forderungen mit über- gegangen sind.

Halle a. S., den 6. Mai 1905,

Königliches Amtsgericht. Abt. 19,

Halle, Saale. IETeO In das Handelsregister Abtetuns B ift am 6. Ma 1905 unter Nr. 113 die Gesellschaft C. F. Ritter

[13760]

Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Siy zu Halle a. S. und mit einem Stamwlavit von 457 0C0 M auf Grund des Gesellschaftsvertrags vom 28. Februar 1905 eingetragen. Gegenstand des Unternehmens i der Groß- und Kleinhandel mit Waren aller Art fowie die Herstellung von solchen, insbesondere der Fortbetrieb des unter der Firma C. F Ritter hier bisher betriebenen Handelêgeschäfts. Geschäftsführer ist der Kaufmann Julius Ritter in Halle a. S. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so vertritt jeder die Gesellshaft selbständig. Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Die Gesellschafter Frau Marie Gärtner, geb. Ritter, in Dresden, Kaufmann Jultus Ritter, die Geschwister Helene und Karl Ellrich, Frau Ida Pay, geb. Ritter, Kaufmann Paul Nitter, Kaufmann Vtto Ritter, Frau Anna Eichen, geb. Ritter, Kaufmann Martin Ritter, Frau Marta Hetinzel, geb. Ritter, sämtli in Halle a. S., Frau Margarete Nogers, geb. Ritter, in Wiesbaden, haben auf die von ihnen übernommenen Stamm- einlagen im Betrage von 457 000 Æ eingebracht das unter der Firma C. F. Ritter hier betriebene Handelsge\{chäft mit allen Aktiven und Passiven nah dem Stande der Inventur vom 31. Januar 1905 sowie die Nechte und Pflichten aus bestehenden Ver- trägen, und zwar im Einzelnen a. die Waren und Ge|schäftsgerätschaften zum Annahmepreise von 296 982,78 MÆ, b. die ausstehenden Forderungen einshließlich der Wechsel und die bare Kasse abzüglich der übernommenen Buhshulden zum Annahmepreis von 22 097,72 K, c. das im Grund- buch von Halle Band 1X ‘Blatt 318 auf ihren Namen in ungeteilter Erbengemeinschaft eingetragene Hausgrundstück Leipzigerstraße 90 für den Annahme- preis voa 478 319,50 Æ abzüglih der darauf lasten- den Hypothek von 300 000 E O

Ferner ist im Handelsregister Abteilung A Nr. 292, betreffend die offene Handelsgesellschaft C. F. Ritter in Halle a. S., eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist mit der Firma auf die

Gesellschaft C. F. Ritter Sesellschaft mit be-

schränkter Haftuug zu Halle a. S. übergegangen. Halle a. S., den 6. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Abt. 19.

Hamburg. [13765] Eintragungen in das Haudelsregister. 1905, Mai 9,

Auguste Knoop Nachf. Das Geschäft ist am 1. Mai 1905 von Carl Friedrich Wilhelm Zillmer, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma forts-

gesetzt.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Ver- bindlichkeiten und Forderungen des bisherigen Geschäftsinhabers sind von dem Erwerber nicht überncmmen worden.

Samburger Grüßz- & Schälmühle Fritz Ramm. Inhaber: Friy Namm, Mühlenbefiger, zu Hamburg.

Heinr. Schmersahl. Rudolph Hugo Schmersahl, Afekuranzmakler und Agent, zu Hamburg, ift als Gesellshafter eingetreten; die offene Handels- gesellshaft hat begonnen am 1. Januar 1905.

Schweizerische Unfallversicherungs - Actien- gesellschaft, zu Winterthur. Die an Johann N Heinrich Schmersahl erteilte Vollmacht ist erloschen

Bix & Co., zu Wien mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Gesellschafter: Siegmund Bix und Friedrih Glauber, Kaufleute, zu Wien.

Die offene Handelsgesellshaft hat begonnen am 24. Februar 1904.

Alfred Fränkel junr. Inhaber: Ahron rects Alfred Fränkel, Kaufmann, zu Hamburg.

Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 17. April 1905 is die Aenderung des § 4 des Gesellshaftsvertrags beshlossen worden, wonach die Hamburgische Börsenhalle aus der Zahl der für die Bekanntmachungen der Gesellschaft vor- geschriebenen Blätter gestrichen ist.

Jimenes, Grullón & Co. Die an W. O. Loeschigk erteilte Prokura ift erloschen.

Mai 10.

J. A. Heiunrih Dankers. Inhaber: Johann August Heinri Dankers, Kaufmann zu Hamburg.

I. J. Köllish & Co. Diese ofenc Handels- gesellshaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisberigen Gesellshafter C. G. G. Völkers mit Aktiven und Passiven übernommen worden . und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Otto Gerike Zuckeragentur, Zweigniederlassung der offenen Handel8ge!ellshaft Otto Gerike, zu Danzig. Gesamtprokura für die Zweignieder- lassung ist erteilt an Walter Friedrih Pikurißz und Paul Ernst Schwabe.

Wilhelm E. Wolff. Inhaber: Martin Wilhelm Emil Wolff, Kaufmann, zu Hamburg.

Friedrich Fischer. Inhaber: Friedrich Julius Johannes Fischer, Töpfermeister, zu Hamburg, welcher das von ihm unter der nit eingetragenen Firma I. Fischer geführte Geschäft fortsetzt.

Muus «& Kuntze. Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

Arthur Koppel, zu Berlin mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Diese Kommanditgesellschaft ist aufgelöst worten ; Liquidator ist A. Koppel, Kauf- mann, zu Berlin.

Hanusa-Meierei Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zu Lübeck mit Zweigniederlassung zu

amburg.

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 17. De- zember 1904 ist eine Aenderung des Gesellschafts- vertrages beschlossen beziehungsweise der letztere neu festgestellt worden.

Je drei Geschäftsführer find zur Vertretung der Gesellschaft befugt.

Joh. G. Eduard Meyer. Das Geschäft ist am 1. Mai 1905 von Otto Wilhelm Bürck, Schlachter- meister, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbind- lihkeiten und Forderungen sind von dem Erwerber nicht übernommen worden.

Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hameln, [13766]

In das Handelsregister A i} unter Nr. 257 zu der Firma G. A. L. Hinrichs in Hameln ein- getragen:

|

Dem Kaufmann Franz Hinrihs in Hameln ist Prokura erteilt.

Hamelu, den 8. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. TIT.

Herford. BSBefanntmachung. [13767]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Heinrich Schulz in Herford (Nr. 39 des Registers) heute folgendes eingetragen worden:

Die Firma |îist erloschen.

Herford, den 9. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Hörde. Bekauntmachuug. [13768]

In das Handelsregister ist heute bei der Firma Hoerder Bank Zweiganstalt der Westfälischen Bankkommandite Ohm Heruekamp u. C2, Kommanditgesellschaft auf Aktien, folgendes eingetragen worden: Nach dem Beschlusse der General- versammlung vom 29. März 1905 foll das Grund- fapital um den Betrag von böchstens 1 009 000 #4 erhöht werden.

Hörde, den 4. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Hoyerswerda. Oeffentliche Bekanntmachung. In unserem Handelsregister A ist heute bei der Firma „G. Krause‘““ in Hoyerswerda eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber, der Kaufmann Gottlieb Krause, gestorben und seine Witwe Frau Kaufmann Auguste Krause, geb. Zimmermann, in Hoyerswerda jeßige Inhaberin der Firma ift. Hoyerswerda, den 5. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

[13769]

Iserlohn. [13770]

In das Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 26 eingetragenen Aktiengesellschaft „Nickel““ zu Jserlohn Zweigniederlaffung der Firma Société anonyme le YFicEel zu Paris eingetragen :

Die Generalvollmacht des Fabrikdirektors Theodor Fleitmann in Jserlohn ift erloshen. An seiner Stelle ist den Herren Peter de Thier und August Eichenauer in Iserlohn Generalhandlungsvollmacht im Sinne des Artikels 54 Absay 1 des Handels- geseßbuch3 mit der Maßgabe erteilt, daß sie nur ge- meinschaftlich zur Vertretung der Ge!ellshaft be- rechtigt sind. Sie sind ferner ermähtigt, Wesel auszustellen, Wechsel, welche an die Ordre der Firma ausgestellt oder an dieselbe indossiert sind, weiter zu indossieren, Prozesse zu führen und dazu Vertreter mit der Befugnis zur Bestellung von Untervertretern zu bestellen sowie den Wohnsiß zu wählen. Endlich sind sie ermähtigt, an ihrer Stelle den Herrn Leopold Uber in Iserlohn mit Vollmacht zu betrauen. Auf Grund dieser Ermächtigung is dem Herrn Leopold Uber Handlungsvollmaht in der Weise er- teilt worden, daß dieser berechtigt sein soll, die Firma in Gemeinschaft mit einem der vorgenannten General- bevollmächtigten rechtsgültig zu zeichnen.

Iserlohn, den 5. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Kaiserslautern. [13771]

1) Die offene Handelsgesellshaft unter der Firma „Jakob Schuff““ mit dem Siße zu Otterberg hat ih unterm 16. Januar 1905 infolge Ablebens des Gesellschafters Jakob Schuff aufgelöst; das Ge- {äft Bierbrauerei ist mit Aktiven und Passiven auf den Gesellshaster Friedrih Daniel Schuff, Bierbrauer in Otterberg wohnhaft, über- gegangen, der dasselbe unter der bisherigen Firma am gleihen Siße als Einzelkaufmann weiterführt. Der Eintrag im Gesellschaftsregister wurde gelöscht. 9) Der Schuhfabrikant Daniels Schales in Gaugrehweiler wohnhaft, betreibt mit dem Sitze daselbst unter der Firma „Daniel Schales“ eine Schuhfabrik. j

3) Die Firma „H. Louis“ mit dem Sitze in Kaiserslautern ist erloschen.

Kaiserslauteru, 6. Mai 1905,

K. Amtsgericht. Karlsruhe, Baden. Bekanntmachung.

In das Handelsregister A ist eingetragen :

1) Band 11 O.-Z. 229 zur Firma Walter, Münch «& Co. in Karlsruhe :

Nr. 2. Die seitherige alleinige Inhaberin Sally genannt Siegfried Fürstenheim Wwe., Hedwig geb. Schmidt, in Karlsruhe hat das Geschäft übertragen auf Georg Karl Winnewisser, Kaufmann, und Friedrich Play, Kaufmann, beide in Karlsruhe, welche dasselbe als unterm 1. Februar 1905 errichtete offene Handelsgesellschaft unter der seitherigen Firma weiterführen.

2) Band Ill O.-Z. 219 zur Firma Thomas- Schlacken-Mahlwerk Karlsruhe Ulm & Scherer, Karlsruhe:

Nr. 2. Die Gesellschaft ist aufgelöst, Otto Ulm, Kaufmann dahier, ist aus dem Geschäft ausgetreten, dieses wird von Jakob Scherer, Kausmann dahter, als Einzelkaufmann unter der Firma Thomas- Schlacken-Mahlwerk Karlsruhe Jakob Scherer

13772]

! weitergeführt.

3) Band II11l O.-Z. 302 Nr. 1 Firma und Sih: F. Albert Huber, Karlsruhe. Einzelkaufmann : Friedri Albert Huber, Kaufmann, Karlsruhe (Handlung photographischer Artikel). i

4) Band 111 O.-Z. 303 Nr. 1 Firma und Siß: Wilhelm Friedrich, Hotel Grofse, Karlsruhe. Einzelkaufmann: Wilhelm Friedri, Hotelbesiyer, Karlsruhe. j

5) Band IIl O.-Z. 304: Nr. 1 Firma und Sih:

einrich Eidam, Karlsruhe. Einzelkaufmann : Heinrih Eidam, Kaufmann, Karlsruhe (Chemische

utterartikel und Präparate engros). L

6) Band 111 O.-3. 117 zur Firma Schäfer «C Adlersberg in Karlsruhe : E

Nr. 3. Die Firma ist geändert in Ch. Schäfer und wird dahier als Zweigniederlassung der in Frankfurt a. M. bestehenden Hauptniederlassung weitergeführt.

Karlsruhe, den 8. Mai 1905.

Großh. Amtsgericht. 111.

Kempen, Bz. Posen. [13773]

Die in unserem Handelsregister Abteilung A unter

Nr. 8 eingetragene Firma „Simon Steruberg“/, Eu: Kempen i. P., ist erloschen.

empen i. P., den 8. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Kempten, Schwaben. [13774]

Handelsregistereinträge.

1) Zeller & Cie. Fabrik galvanischer Kohlen in Berghofen. Offene Handelsgesellschaft. Siß: Sonthofen. Beginn: 1. März 1905. Gesellschafter :

Richard und Rudolf Zeller, Fabrikbesißer in Sont- hofen beide vertretungsberehtigt.#- +5 #3 2) Albert Schad. © Inhaber: Albert Schad,

Kaufmann in Weitnau. Gemischtwarengeschäft. Ss: Weitnau.

empten, den 8. Mai 1905.

K. Amtsgericht.

Kiel. : [13775]

Eintragung in das Handelsregister.

Bierbrauerei Hans Horn, Kiel. Inhaber ist der Kaufmann Hans Horn in Kiel.

Firma Roemer «& Schwark, Baugeschäft, Kiel. Perfönlih haftende Gesellschafter find der Architekt Felix Paul August Roemer und der Architekt Richard Friedri Karl Schwark, beide in Kiel. Die Gefellshaft ist eine ofene Handels8gesellshaft und hat am 1. April 1905 begonnen.

Kiel, den 4. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14. Köpenick. Befanntmachung. [13776]

In unser Handelsregister Abt. B. ist heute bei der unter Nr. 19 eingetragenen Firma: Dampfsäge- werk und Baugesellschaft Friedrichshagen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Sitze in Friedrichshagen folgendes cingetragen worden :

Das Stammkapital ist auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung vom 11. April 1905 um 155 000 M erhöht und beträgt jeßt 265000

Köpenicck, den 6. Mai 1905. -

Köntgliches Amtsgericht. Abt. ba.

Leipzig. [13777] In das Handelsregister ist Heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 3011, betr. die Firma Herfurth

«& Nauschenbach in Leipzig: Prokura ift erteilt

dem Kaufmann Carl Heinrich Arno Herfurth in

Leipzig;

2) auf Blatt 6270, betr. die Firma F. R. Poller in Leipzig : Cuno Alexander Eugen Kindt und Albert Eugen Mar Kindt sind als Gesellschafter ausgeschieden. Der Kaufmann William Adolph Hagen in Leipzig ist Inhaber. Er haftet für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlich- keiten der bisherigen Gesellshaft nur insoweit, als fie in dem zu den Negisterakten (Bl. 22) eingereichten Verzeichnis enthalten sind;

3) auf Blatt 7039, betr. die Firma Otto Junne in Leipzig: In das Handelsgeschäft ist eingetreten der Kaufmann Johann Erhard Schulß in Leipzig als Gesellshafter.

Die Gesellschaft ist am 1. Mai 1905 errichtet worden ;

4) auf Blatt 7338, betr. die Firma Gebr. Schiffmann in Leipzig: Carl Gottlob Schiffmann und Gottfried Ernst Schiffmarn sind infolge Ab- ebens als Gesellschafter au8geshieden. Gesellschafter f Johanne Friederike Lina verw. Schiffmann, aeb. Stoye, und die minderjährigen Geschwister Wilhelmine Sophie Lina Charlotte und Emma Anna Johanna Katharina Schiffmann, sämtlich in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 29. April 1905 er- richtet worden;

5) auf Blait 9052, betr. die Firma Polyphon- Musikwerke, Aktiengesellschaft in Wahren: Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Gesell- haft allein zu vertreten ;

6) auf Blatt 10 748, betr. die Firma Sächs. Glas- & Spiegel-Manufaktur Wilh. Hau «& Co. in Leipzig : Prokura ist erteilt dem aufs mann Rudolf Paas in Leipzig;

7) auf Blatt 12 056, betr. die Firma D. Hardung «& Co. in Leipzig: Daniel Hardung ist als Ge- sellschafter ausgeschieden ;

8) auf den Blättern 8367, 10656 und 11 776, betr. die Firmen W. G. Schäffel, Hermann Seemann Nachfolger und Verlag der Frauen- Rundschau Schweizer & Co., sämtlich in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

Leipzig, den 10. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. IIB.

Limbach, Sachsen. [13778] Auf Blatt 652 des hiesigen Handelsregisters ist

| heute die Firma Citril-Werke Georg Schnabel

in Limbach und als ihr Inhaber der Fabrikant Ernst Georg Schnabel in Limbach sowie weiter die Erteilung ver Prokura füc den Kaufmann Ernst Ottomar Alfred Juch in Limbach eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation von Nahrungsmitteln.

Limbach, den 10. Mat 1905.

Königliches Amtsgericht. Lommatzsch. [13409]

Die Firma „HStel goldne Soune“’ Carl Bittner in Lommaßsch is heute im hiesigen Handelsregister auf Blatt 199 gelös{cht worden.

Lommatsch, am 10. Mai 1905.

Das Königliche Amtsgericht. Luckenwalde. Befanntmachung. [13045]

In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 235 zufolge Verfügung vom 29. April 1905 am 1. Mai 1905 folgendes eingetragen worden :

Firma: Julius Haase, Luckenwalde.

Jubaber: Julius Haase, Kaufmann, Luckenwalde.

Luckenwalde, den 29. April 1905.

Königl. Amtsgericht. Ludwigshafen, Rhein. [13779] Handelsregister.

1) Betr. die Firma: L. Lieberih. Söhne, offene Handelsgesells haft in Neustadt a. Hdt. Die Firma ist erloschen.

9) Eingetragen wurde die Firma: L, Lieberich Söhne, Kellereimaschinenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Neustadt a. Hdt. Zum Geschäftsführer ist bestellt: Jakob gen. Jacques Kieberih, Fabrikant in Neustadt a. H. Die Gefell- schaft ist errihtet durh Gesellschaftsvertrag vom 18. April 1905. Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und der Vertrieb von Kellerei- maschinen jegliher Art und von Maschinen und Apparaten für Industrie und Technik und ins besondere der Fortbetrieh des zu Neustadt a. Hdt. unter der Firma: L. Lieberich Söhne bestehenden Fabrik ges{chäfts und die gewerblihe Verwertung der von den bisherigen Gesellshaftern angemeldeten odex ihnen erteilten Patente u. fonstigen Schugre@hte. Das Stammkapital beträgt 250000 „« Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesell- haft vertreten, 1) durch zwei Geschäftsführer, 2) dur einen Geshäftsführer und einen Prokuristen.

Nachstehende Gesellschafter mahen Einlagen, welche nit in Geld bestehen und zum beigesezten Geld- wert angenommen werden: 1. Ludwig Veberich,