1905 / 114 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

kirchen,

worden : ü : Die Zweigniederlassung ift erloschen.

Neunkirchen, Reg.-Bez. Trier, den 5. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Neunkirchen, BZ. Trier. [14158] Im hiesigen Handeléregister Abt. A ift bei der unter Nr. 26 eingetragenen Firma: Ferdinaud Simon Neuukirchen Reg.-Bez. Trier folgendes vermerkt worden : Die Firma ift erloschen.

Neunkirchen, Reg.-Bez. Trier, den 6. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. NeunKirchen, Bz. Trier. [14156]

In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 226 die Firma „Robert Schueider Neunkirchen Reg.-Bez. Trier“ und als deren Fnhaber der Mechaniker und Kaufmann Nobert Sÿneider zu Neunkirchen eingetragen worden.

Neunkirchen Reg.-Bez. Trier, den 9. Mai 1995.

Königliches Amtsgericht. Neunkirchea®, Bz. Trier. [14159]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 226 ist zu der, Firma Robert Schneider eingetragen, daß in das bestehende Geschäft der Elefktrotehniker Karl Thale zu Neunkirchen als Gesellschafter eingetreten ist. Offene Handelsgesellschaft seit 9. Mai 1905.

Neunkirchen, Reg.-Bez. Trier, den 9. Mai 1905,

Königliches Amtsgericht.

Neustadt, Sachsen. [14160] Auf Blatt 80 des hiesigen Handelsregisters, die

Aktiengeselschaft „Neustädter Bank“ in Neustadt

Sachsen betr., ist heute verlautbart worden:

1. Der Gesellschaftsvertrag if hinsichtlih der 88 26, 27 und 29 geändert worden;

II. a. der Kaufmann Max Bruno Bäß in Neu- stadt ist niht mehr Mitglied des Vorstands;

b. die Prokura der Kaufleute Andreas Pilz und Karl Julius Otto Wolff ist erloschen; E

c. das Vorstandsmitglied, Kaufmann Friedrich Oswin Bruno Bâäg in Neustadt ist berechtigt, die Gesellschaft selbständig zu vertreten; _ :

d. die Kaufleute Andreas Pilz und Karl Julius Otto Wolff, beide in Neustadt, find zu Mitgliedern des Vorstands bestellt worden. Beide dürfen die Gesellshaft nur gemeinschaftlih vertreten ;

e. der Kaufmann Mar Bruno Bäy in Neustadt ist zum Stellvertretec des Vorstandsmitglieds Friedri Oswin Bruno Bâäh bestellt worden.

Neuftadt Sachsen, am 9. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. Oberglogau. s i [14162]

Die unter Nr. 66 unseres Handelsregisters Ab- teilung A eingetragene Firmx H. Müller Ober- glogau ift heute gelô\ckcht worden.

Amts3geriht Oberglogau, 10. Mai 1905. Oberstein. [14163]

In das hiesige Handelsregister ist beute zu der Firma Ferdinand Meyer zu Oberftein Nr. 92 der Firmenakten folgendes eingetragen : Der Ghe- frau des Firmeninhabers, Bertha geb. Caesar, in Oberstein ist Prokura erteilt.

Oberstein, den 1. Mai 1995.

Grofßberzcgliwes Amtsgericht. Oelde. Bekanntmachung. [14164]

In unser Handelsregister Abteilung A ist am | 8, Mai 1905 bei Nr. 8 „Firma Westhoff u. Frie u Vellern* eingetragen, daß die dem Kaufmann

ilbelm Westhof zu Neubeckum und Theodor Westhof zu Wanne erteilte Prokura erloschen ift, daß die genannten Wilbelm Westhoff und Theodor Westhoff als persönlih baft-nde Gesellschafter in das Handel3geshäft eingetreten sind und daß der Siß der Gesellshaft nah Wanne verlegt ist.

Die Firma ist demgemäß im diesseitigen Handels- register A gelös{cht worden.

Oelde, den 8. Mai 1905.

Königlibes Amtsgericht.

Reg.-Bez. Trier, folgendes vermerkt

Ohligs. [14165] Der Sit der im Handelsregister A unter Nr. 199 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft unter der Firma Speck «& BVonsmaun in Ohligs is nach Haan verlegt und die Firma hier gelös{cht worden. Ohligs, den 2. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. | Oschersleben. [14166] i In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 186 eingetragenen, zu Sornhauseu domizilierten

offenen Handel3gesellchaft in Firma Müller «& Barnbeck am 9. Mai 1995 eingetragen worden, | daß der Tiefbauunternehmer Friedrih Müller aus Hornbausen aus der Gesellshaft ausgeschieden und | der Tiefbautehniker Christoph Heinemann in Horn- ; hausen als Gesellshafter in die Gesellschaft einge- treten ift. Königliches Amtêsgerikt zu Oschersleben. Oschersleben. [14167] In unser Handeltregister A ist am 11. Mai 1905 eingetragen worden, daß das unter der Firma Otto Bühring hierselbst bestehende Handelsgeschäft (Nr. 55 Abt. A) auf den Kaufmann Rudolf Voigt hierselbst übergegangen ist, welher das Geschäft unter der Firma Otto Bühring Nachf. fortführt; der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ift beim Erwerbe des Geschäfts dur den vorgenannten Rudolf Voigt ausges{lofen. Königliches Amtsgericht zu Oschersleben. Osnabrück. Befanntmachung. [14168] | In das hiesige Handelsregister A ist heute unter Nr. 571 zu der Firma Heinrih Wischmeyer, Osnabrü, der Bätkermeister Friedrih Wischmeyer zu Osnaabrück als Jrnhaber eingetragen. Osnabrück, den 9. Mai 1905. Königliches Amt3gericht. II. | Pirmasens. Befanntmachung. [14169] ; Gesellshaftsregistereintrag. | Die Firma „Ludwig Kopp“, Schuhfabrik in Pirmasens, hat ih durch den Tcd des Teilhabers ! Ludwig Kovp aufgelöst. Das Geschäft wird von den | Erben: der Witwe Henriette Kopp, Karl Kopp und | Otto Kopp unter der alten Firma in offener 1ndelâgesell haft unter Uebernahme sämtliher ftiva und Passiva weiterbetrieben. Jeder Teilhaber j ist zur Zeichnung und Vertretung der Ficma allein | beretigt. | Pirmasens, den 11. Mai 1905. Königl. Amtsgericht. | Piauen, Vogtl. [14170] ! Auf Blatt 2290 des Handelsregisters ift heute die ; Firma Carl Lorenz, Architekt & Baumceifter

in Plauen und als Inhaber der Architekt und Baumeister Carl Friedrich Lorenz daselbst ein- getragen worden. _ ]

Angegebener Geschäft2zweig: Bureau für Arti- tektur und Bauausführung.

Vlauen, den 12. Mai 19305.

Das Königliche Amtsgericht. Posen. Bekauntmachung. [14171]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 700 bei der Firma S. Dekiert «& Co in Posen eingetragen worden, daß der Kaufmann Franz Kaczmarek zu Posen in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten ift, die ofenc Handel8gesellshaft am 1. Mai 1905 begonnen hat und daß zur Vertretung der Gesellshaft nur der Kaufmann Franz Kaczmarek ermächtigt ift.

Posen, den 10. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Radeberg. : [14172]

Auf Blatt 302 des hiesigen Handelsregisters ift heute die neuerrihtete Firma Sterilose-Werk Horst Dietrich in Kleinwolmsdorf und als deren Inhaber Herr Hauptmann z. D. und Fabrikbesitzer Karl Horst Dietrih in Kleinwolmsdorf eingetragen worden.

Radeberg, am 11. Mai 1905.

Das Königliche Amtsgericht. Ravensburg. [14237] K. Amtsgericht Ravensburg.

In das Handelsregister für Einzelfirmen wurde neur eingetragen die Firma „Auton Biefinger““ in Raven®êburg. Inhaber Anton Biesinger. Betrieb einer Eisenwarenhandlung.

Den 11. Mai 19095.

Amtsrichter Ehemann. Regensburg. Befkarntmahung. [14173]

Hans Fröblih, bisher Geschäftsführer der „Regensburger Verlagsdruckerei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Regensburg“ ist als Geschäftsführer zurückgetreten. An dessen Stelle wurde Chefredakteur Hans Schak in Regensburg gewählt. /

Regensburg, 12. Mai 1905.

Kgl. Amt3geriht NRegenéburg.

Rendsburg. - [14174]

Eintragung in das Handelsregister B Nr. 14 Französisch Deutsche Torfspiritus Compagnie G. m. b. H. Reudsburg —: Dur General- versammlung8bes{luß vom 29. April 1905 ist der 8 11 des Gesellschaft8vertrages bezüglih der Zahl und Zeichnung der Geschäftsführer geändert. Georges Reynaud aus Paris ist als Geschäftsführer aus- geschieden. Kaufmann Chr. Rehder, in Rendsburg ist alleiniger Geschäftsführer.

Rendsburg, den 8. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. 2. Saalfeld, Saale. [14175]

Die: Firma Wilhelm Wieseler in Saalfeld ist im Handeléregister gelöscht wocden.

Saalfeld, den 10. Mai 1905.

Herzogl. Amtsgeriht. Abt. Ill. Saargemünd. Sandelêregifter. [14176]

Am 9. Mai 1905 wurde eingetragen:

a. im Firmenregister Band Il Nr. 899 für die Firma A. Stern, Pfaudleihanftalt mit dem Sitze zu Saargemünd: Die Firma ist erloschen.

b. im Gesellshafisregister Band 111 Nr. 197 für die cffene Handel8gesellschaft Firma Alois Krebs «& Cie mit dem Sie zu Rohrbach: Die Gefell- chaft ift aufgelöst. Liguidator ist der Versicherung®- generalagent Johann Jakob Dahlem in Rohrbach.

K. Amtsgeriht Saargemünd. Schöningen. [14177

Fn das hiesige Handels8register ift bei der Firma Hugo Rennau vermerft:

„Den Handlungszehilfen Wilbelm Thiele und Otto Melzer hieselbst ift derart Gesamtprokura er- E daß sie gemeinschaftlih zur Vertretung befugt ind.“

Schönuiugen, den 4. Mai 1905.

Herzogliches Amtsgericht. Morawißs. Siegen. Oeffentliche Bekanntmachung. [14178]

Bei der unter Nr. 94 des Handelsregisters A ein- g?tragenen ofenen Handel2gesellshaft DHefse «& Schulte in Weidenau und bei der unter Nr. 157 daselbst eingetragenen offenen Handelsgesellschaft 00 Jos. Hesse in Siegen ift heute vermerkt:

ie Prokura des Kaufmanns Albert Schmitt in Siegen ift erloschen.

Siegen, den 8. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Sonneberg, S.-Mein. [14180]

Die Firma Koch & Weithase, . Porzellan- fabrik Köppelsdorf, G. m. b. H. in Köppels- dorf ist heute von Amts wegen gelös{@t worden.

Souneberg, den 10. Mai 1905.

Herzogl. Amtsgeriht. Abt. I. Sonneberg, S.-Mein. [14179]

Unter Nr. 318 H.-R. A ift beute die Firma Ernft Laugbein in Sonneberg mit dem Kauf- mann Ernst Langbein daselbst als Inhaber einge-

Geschäftszweig:

tragen worden. i : Mai Mohair-, Wolles und Gummikordelgeschäft.

Angegebener Sonneberg, den 10. Mai 1905. Herzogl. Amtsgeriht. Abit. I.

Spandau. [14182]

n unserem Handelscegister ift Heute bei der Firma H. M. Herzberg Spandau eingetragen worden : * Die Zweigniederla#sung in Nauen ist er- loschen.

Spandau, den 9. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Spandau. [14181]

Fn unserem Handelsregister Abt. B Nr. 18 ift heute bei der Firma Richard Blumenfeld, Veltener Ofenfabrik, Aktiengesellschaft, Velten i/M. ein- getragen werden: In Berlin ift eine Zweignieder- laffung errichtet.

Spandau, den 9. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stolpen, Sachsen. [14183]

Im Handelsregister für den Bezirk des unter- zeihneten Amtsgerichts ist beute auf dem die Firma

| Paul Schwarze in Stolpen betreffenden Blaite 74 * folgendes eingetragen worden :

1) Der bisherige Inbaber, Kaufmann Franz Paul Schwoarze, ist ausge’chieden.

2) Der Kaufmann Alwin Hermann Böhmer in Stolpen ift Inhaber.

3) Die Firma lautet künftig: Alwin Vöhmer Paul Schwarze’s Nachfolger.

Stolpen, am 12. Mai 1905.

Das Königliche Amtsgericht. - Straubing. Bekanntmachung. [14184]

In das Kirmenregister wurde eingetragen : Firmù „Simon Hahn“, Kötting; Inhaber: Simon Hahn, Kaufmann dort, Schnitt-, Konfektions- und Kurzwaren.

Straubiug, 6. Mai 1905.

Kgl. Amtsgericht Registergericht. Stuttgart. [13561] K. Amtsgericht Stuttgart Amt.

Im Handelsregister für Gesell]haftfirmen wurde beute bei der Firma Carl G. Weigle, Stuttgart- Echterdiugen eingetragen, daß dieselbe erlosen ift.

Den 6. Mai 1905.

Oberamtsrichter Kallmann.

Thorn. __ [14187]

In unser Handelsregister A Nr. 9 ist bei der Firma Meyer & Scheibe in Thorn heute ein- getragen worden, daß der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Heinrih Meyer in Thorn, jet alleiniger Zuges der Firma ist, und daß die Gesellschaft auf- gelöst ist.

Thorn, den 10. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Tilsit. [14185] In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nummec 499 bei der ofenen Handelsgesell- shaft in Firma August Schreiber in Königs- berg i. Pr., Zweigniederlassung in Tilfit, einge- tragen, daß die Gesellschaft aufgelöst ift und daß das Geschäft von dem früheren Gesellschafter, Kauf: mann Georg Sonnenborn in Königeberg i. Pr., unter unveränderter Firma fortgeführt wird. Tilfit, den 5. Mai 1905. Königliches Amt2gericht. Abteilung 6.

Tilsit. : 114186]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nummer 561 bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma Julius Dzaebel Söhne mit dem Sitze in Tilfit eingetragen, daß die Gesellsæaft aufgelöst ist und daß das Gelchäft von dem früheren Gesell- schafter Fleischermeister und Wurstfabrikant Franz Diaebel in Tilfit unter unveränderter Firma forts geführt wird.

Tilfit, den 8. Mai 1905.

Königlies Amt3gericht. Abteilung 6.

Ulm, Donau. ß. Amtsgericht Ulm. 14298]

In das Einzelfirmenregister Bd. TV L 31 wurde beute zu der Firma Josef Breda, Zweig- niederlaffung Ulm, Inhaber Josef Breda, Kaus- mann in Ulm, eingetragen, daß die Firma in Ulm erloschen ift.

Den 8. Mai 1905.

Hilfsrichter Sindlinger.

Villingen, Baden. Befauntmachung. [14189]

Unter O -Z. 14 des dietseitigen Handelsregisters Abteilung B wurde unterm Heutigem eingetragen :

Kurhaus uud Salineunhotel Dürrheim, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Dürrheim. Gegenstand des Unternehmens is der Erwerb und die Verwertung des Kurhauses und Salinenhotels mit den dazu gehörigen Grundstücken sowie au der Abshluß von Geschäften, die direkt oder indirekt damit zusammenhängen. Das Stammkapital beträgt 50 000 M -

Geschäftsführer ist Herr prakt. Arzt Dr. Ernst Sütterlin in Dürrheim. Der Gefellschaftsvertrag datiert vom 4. Mai 1905 mit Nachtrag vom 8. gleihen Monats.

Villingen, den 9. Mai 1905.

Gr. Amts8geridt. I. Waldenburg, Schles. [14299]

Am 10. Mai 1905 ift in unser Handel8register A Nr. 355: die Firma Wilhelm Bräuer, Sig: Waldenburg mit Zweigniederlaffung in Breslau und als Inhaber: Kaufmann Wilhelm Bräuer in Waldenburg eingetragen. Geschäftezweig: Agentur- und Bücherrevision8ge\chäft nebst Handelsschule.

Amtsgericht Waldenburg (Schles.). Waren. 5 [14190] _Die Firma Ludw. Rabe ift heuie im hiesigen Handeléregister gelöst.

Waren, 2. Mai 1905.

Großhberzioglihes Amtsgericht. Witten. : / [14192]

Unter Nr. 275 des Handelsregisters A ist die am 1. Mai 1905 unter der Firma

: „„Reichwald & Cie zu Witteu“ errihtete ofene Handelsgesellschaft heute eingetragen und find als Gesellshafler vermerkt:

1) der Kaufmann Ferdinand Neihwald in Witten,

2) der Kaufmann Gustav Wolff in Annen.

Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlich ermächtigt.

Witten, den 8. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Witzenhausen. [14193]

Unter Nr. 65 unseres Handelsregisters A ist die Firma W. Coym mit dem Sitze in Witzenhausen und als deren Inkaber der Mühlenbesizer Wilbelm Covrm in Wiytenhausfen eingetragen worden.

Witzenhausen, den 10. Mat 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. T. Witzenhausen. [14194]

Unter Nr. 66 unseres Handelsregisters A ist die Firma Conrad BVilleb mit dem Size in Witzen- hausen und als derea Inhaber der Kaufmann Conrad Billeb in Witenkbausen eingetragen worden.

Witzenhausen, den 10. Mai 1905.

Königlihes Amtsgeriht. Abt. T. Wurzen. [14196]

Auf Blait 298 des hiesigen Handel8registers ift heute die Firma Arthur Guckland in Wurzen und als deren Inbaber der Gastwirt Paul Arthur Gudckland cbenda eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: “Betrieb der Gast- wirtschaft.

Wurzen, am 11. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Zeitz. [14197]

In unserem Handelsregister Abt. A Nr. 324 ift bei der Firma Frank & Schneble in Zeitz heute eingetragen: Die Gesellschaft ist aufaelöst. Der bis- herige Gesellshafter Willy Frank ist alleiniger In- haber der Firma.

Zeitz, den 2. Mai 1905

Königliches Amtsgericht.

Zeitz. : [14198]

In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 232 bei der Firma: F. W. F. Unger in Zeit (In- haber: Kaufmann Friedri Unger jun. in Zei) heute eingetragen worden : Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Paul Blühdorn ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellshafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 26. April 1905 begonnen.

Zeitz, den 5. Mai 1905. /

Königliches Amts3gericht.

Zempelbursg. [14199]

In unser Handelsregister ist beute bei der offenen Handelsgesellshaft J. Brückmann Söhue hier Folgendes eingetragen worden: :

Der bisherige Gesellshafter Moriß Brückmann ist alleiniger Inhaber der Firma. ist aufgelöst.

pee

ô

Die Gesellschaft

den 5. Mai 1905. niglihes Amtsgericht.

Zerbst. [14200] Nr. 10 des hiesigen Handelsregisters Abteilung B ist bei der Firma Chemische Fabrik Coswig- Anhalt, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Coswig (Anhalt), beute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Paul Fuchs in Magdeburg Prokura erteilt ist. Zerbft, den 10. Mai 1905. i Herzoglihes Amtsgericht.

Zittau. [14201]

Auf Blatt 979 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Zittauer Verkaufs-Vereiu für Ziegelei- fabrikate, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Zittau betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der Gesellschaftsvertrag durd Beschluß der Ge- sellschafter vom 15. April 1905 laut Notariats- protofoll von diesem Tage abgeändert worden ist.

Zittau, den 11. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Ansbach. BSBefanutmachung. [14230] Molkereigenofsenschaft Thaun, e. G. m. u. H. In der Generalversammlung vom 24. April 1905

wurde an Stelle des ausscheidenden Ioh. Arld als

Kassier in den Vorstand gewählt: Schnoy, Michael,

Oekonom în Thann.

Ausbach, 11. Mai 1905. Kgl. Amtsgericht.

Ansbach. Bekanntmachung. [14231]

Molkereigenofsenschaft Wollerëdorf u. U., e.G.m.u. S.

In der Generalversammlung vom 28. Dezbr. 1904 wurde an Stelle des ausscheidenden Gg. Kraft in den Vorstand gewählt: Adam Georg Warnick, emen, in Woller8dorf und zwar als Vor- steher.

Ansbach, 12. Mai 1935.

Kal. Amts3gericht.

Aschaffenburg. Befauntmachung. [13456]

Trenufurter Spar- und Darlehenskafsen- verein, eingeiragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Trenufurt.

íIn der Generalversammlung vom 7. Mai 1905 wurde an Stelle des verstorbenen Ferdinand Abb der Landwirt Leo Abb in Trennfurt als Stell- vertreter des Vorstehers gewählt.

Aschaffeuburg, den 8. Mai 19095.

Kal. Amisgericht.

Bamberg. Befanntmachung. [14232] Eintrag ins Genossenschaftsregister betr.

Dur Statut vom 24. April 1905 wurde unter der Firma: „Darleheuskafseu-Verein Gerach, ein- getrageue Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht““ mit dem Sitze zu Verach, K. Amts- gerihts Baunah, eine Genofseashaft gegründet. Gegenstand des Unternehmens des Vereins ist: 1) seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb nötigen Geldmittel in verzinelichen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen; 2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds“ zur För- derung der Wirtschaftwverhältnisse der Vereins- mitglieder anzusammeln: 3) der Betrieb einer Spar- kasse. Die Bekanntmachungen des Vereins er- folgen unter dessen Firma, gezeihnet durch drei Vorstandamitglieder, wenn sie vom Vorstande, dur den Vorsitzenden des Aufsihtêrats, wenn sie vom Aufsichtsrat au3gehen, in der „Verbandskundgabe“ des baver. Landesverbands landw. Darlehenskassenvereine und Molkereigenofsenshaften in München. Rechts- verbindlihe Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen durch drei Mitglieder des NYorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma des Vereins die Unterschriften der Zeichnenden hin- zugefügt werden. Die derzeitigen Vorstands- mitglieder sind: 1) Georg Gems, Bauer u. Bürgers meister in Gera, Verein8vorsteher, 2) Pankraz Lang, Ziegler in Mauschendorf, Stellvertreter des Verein2vorstehers, 3) Johann Senger, Bauer in Gera, 4) Georg Funk, Bauer allda, 5) Baptist E Bauer in Mauschendorf, leßtere vier zu- gleih Beisißer. Die Einsicht der Lifte der Ge- nossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bamberg, den 10. Mai 1905.

K. Amt3gericht.

Bamberg. Befanntmachung. [14233] Eintrag ins Genossenschaftsregister beir.

Dur Statut vom 24. April 1905 wurde unter der Firma: „Darlechenskafsen- Vereiu Nattels- dorf, eingetragene Genoffenschaft mit unbe- schräukter Saftpflicht““ mit dem Sitße zu Rattels- dorf, K. Amt2gerichts Staffelstein, eine Genoffen- schaft gegründet. Gegenstand des Unternebmens des Vereins ist: 1) seinen Mitgliedern die zu ihrem Geshäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geld- mittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder ver- zinslih anzulegen; 2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds“ zur Förderung der Wirtschafts- verbältnijse der Vereinsmitglieder anzusammeln; 3) der Betrieb einer Sparkafse. Die Bekannt- machungen des Vereins erfolgen unter dessen Firma, gezeihnet dur drei Vorstandsmitglieder, wenn sie vom Vorstande, durch den Vorsitzenden des Auf- sichtsrats, wenn fie vom Aufsihtsrat ausgehen, im „Bamberger Volksblatt“ in Bamberg. Nechts- verbindli&e Willenterklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen durch drei Mitglieder des

Rorítauds. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma S5 Vereins die Unterschriften der Zeichnenden s efügt werden. Die derzeitigen Vorftandsmitglieder and: 1) Geora Salb, Bâereibesizer, Vereins- vorsteher, 2) Michael Müller, Oekonom, Stellver- ter des Vereinsvorstehers, 3) Andreas Müller, Oekonom, 4) Michael Welz, Oekonom, 5) Johann Bayer, Oekonom, alle ia Rattelstorf, leßtere vier zuglei Beisiger. Die Einsicht der Liste der Ge- as ift während der Dienststunden des Gerichts

jedem A hen 10, Mai 1905

ameri, . «

M N K. Amtsgericht.

Burgsteinfsurt. i 4 [14234] Fn unser Genofsenshaftêregister ist beute bei der unter Nr. 21 eingetragenen Genoffenschaft: „SBullenhaltungs® - Geuofseuschaft, eiugetra- eue Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Veltrup bei Burgsteinfurt“ folzendes vermerkt worden: : - „Nach vallständiger Verteilung des Benossen\hafts- vermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren er- u.“ los Se gsteinfurt, den 1. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Wurgsteinfar [14235] Fg unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 27 eingetragenen Genofsenschaft „Bäuer- liche Bezugs uad Absatz-Geuossenschaft, eiu- getragene Senosseaschast mit beschräufter Haftpflicht zu Emsdetten“ folgendes eingetragen orden : R Beschluß der Generalversammlung vom 31. März 1905 ift das Statut vom 4. Februar 1903 abgeändert. L i : An Stelle des verstorbenen Bernard Twidller ift der Kötter August Bröker zu Westum, Kspl. Emé- detten, zum Vorstand3mitglied bestellt, als neues Norstandêmitglied ist der Kötter Heinrih Lehmkußl zu Veltrup, Kîpl. Emsdetten, gewählt. Burgsteinfurt, den 6. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. Cassel. Genossenschaftsregister Caffel. [14236] Zo Arbeiter - Bauverein in Caffel, ein- getragene SGenosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, Caffel ist am 9. Mai 1905 eingetragen : Gifenbahnsekretär Kellner ist aus dem Vorstand ausgeshieden und an seine Stelle if Eisenbahn- sekretär Hans Schröder in Caffel in den Vorstand

gewählt. : Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Darmastadt. Befanntmahung. [14237]

Fn unser Genoffenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Arheilgen eingetragen worden: t ge nad:

In der Generalversammlung vom 17. April 1905 ift an Stelle des au8geshiedenen Vorstandsmitglieds Georg Friedrih Fuchs zu Arheilgen Heinrih Hirsch von da als folches gewählt worden.

Darmstadt, am 8. Mai 1905.

Großh. AmtsgeriÞt. II. Emden. [13460]

In das hiesige Genofssenschaftsregisler Nr. 12 ist heute eingetragen worden die Firma Allgemeiner Konsum-Verein für Emden und Umgegend. Eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Emden. . :

Gegeustand des Unternehmens: Gemeinschaftlicher Einkauf an Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder.

Hafisumme: 30 #4 für jeden Geschäft8anteil. Höchste Zakk der Geschäftsanteile : 19.

Vorfiand: : e

1) Schiffbauer Lutwig Grüne in Emden, Ge- schäftsführer, :

3) Buchdrucker Peter Feeken in Emden, Kassierer,

3) S&lofser Bernhard Maaß in Emden, Kontrolleur.

Das Statut ist datiert vom 19. März 1905.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der „Rhein-Ems-Zeitung“ in Emden, in der „Ost- friefishen Zeitung“ daselbst und in dem „Nord- deutschen Volksblatt" in Bant.

Geschäftsjahr: 1. Oktober—30. September.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch ¡wei Mitglieder; die Zeichnung geschieht dadur, daß zwei Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma der Genofsenshaft hinzufügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienstftunten des Gerichts jedem gestattet.

Emdeu, den s. Mai 1905.

Kal. Amtsgericht. TII. Geislingen, Steige. [14239] K. Amtsgericht Geisliugen a. St.

In das Genossenschaftsregister Band T Blatt 77 wurde zu dem „„Darleheuskasseuvereiu Kuchen, e. G. m. u. H. in Kucheu“l, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 8. April 1905 wurden in den Vorstand gewählt:

Philipp Frey, Uhrmacher in Kuchen, als Stell- vertreter des Vorstehers, Michael Stahl, Bauunter- nehmer daselbst, als Beisitzer.

Geislingen, den 11. Mai 1905.

Amtérichter Gehring. Gotha. [14240]

In das Genossenschaftsregister ist eingetragen: „Sonsum- Verein zu Wolfsbehringen, ein- getragene Geuofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Siße in Wolfsbehringen, enihtet auf Grund Statuts vom 4. März 1905. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung unverfälschter Lebensbedürfnifse, al3 Kaffee, Reis, Zucker, Seife, Oel, Branntwein, Rum, Tabak und dergl, gegen Barzablung cines mäßigen TageSpreises, wodurch den Mitgliedern die Gelegenheit geboten wird, Ersvarnisse zu maten. Die Genossenschaft bedient ih zu ihren Bekanntmachungen der „Sothaischen Zeitung" und als Ersaßblatt detselben des „Meichsanzeigers“. Die Mitglieder des Vor- standes find: 1) Richard Göring, 2) Friedri Schuchardt, 3) Heinrih Baumbach, 4) Adolf Wigler, sämtlich in Wolfsbehringen. Die Zeichnungen für die Genoffenschaft erfolgen ia der Weise, daß der

irma der Genossensaft die Unterschriften von zwet

orstandémitgliedern unter Beifügung ihrer amtlichen Gigeoschaften binzugefügt werden. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den- Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Gotha, den 9. Mai 1905.

Herzoglich S. Amtsgericht. Abt. 3. HManau. Senofsenschoftsregister. [14241]

Lonudwirischaftliche Ein- und Verkaufêge- uosseuschaft, eingetragene Geuosseuschaft mit beschräufter Haftpflicht in Hanau:

_ An Stelle des ausgeschiedenen Oberamtmanns Ferdinand SŸchwarz zu Hanau ist der Gutsbefiger Wilhelm Koch zu Bruderdiebacherhof zum Vorstands- mitglied gewählt.

Hauau, den 9. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. 5. Homberg, Oberhessen. [14242] Vekauntmachung.

Nah Statut vom 2. Mai 1905 wurde eine Ge- nofsenshaft unter der Firma „Bemeinnüßtige Baugenossenschaft zu Homberg a. Ohm, ein- getragene Benofsenschast mit beshräukter Haft- pflicht“’ mit dem Siy in Homberg a. d. Ohm gebildet und heute unter Nr. 3 in das Genofsen- [chaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unter- nehmers ist: Vershaffung gesunder und zweckmäßig eingerihteter Woßnungen în eigens erbauten, ange- kauften oder gemieteten Häusern zu billigen Preisen für minderbemittelte Familien, und zwar dur Veberlaffung zur Miete oder Eigentum. Die Haft- summe besteht für jeden Geschäftsanteil (200 M) in einem weiteren Betrag, der der Hôöße der Summe des Geschäftsanteils glei ist, jedoch kann ein Mit- glied nicht mehr als 59 Geschäft8anteile erwerten. Die von der Genofsenshaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genofsen- schaft, gezeihnet von dem Vorsigenden und einem zweiten Vorstardsmitgliede. Die von dem Auf- sichtsrat ausgebenden werden unter Nennung deê- elben von dem Vorsitzenden unterzeichnet. Die Ver- öffentlihungen erfolgen in der Oberhessishen Zeitung zu Alsfeld.

Willenserklärungen des Vorstands, der die Ges nofsenshaft gerihtlich und außergeritlich vertritt, sind für diesen gültig, wenn der Vorsißende und ein zweites Vorstandsmitglied sie abgeben. Die Mit- glieder des Vorstands sind: Gr. Steuerkommissär Adolf Köhler, als Vorsizender, Rechner Gotifried Repp IV., als Schriftführer, Stadtrechner Heinrich Schäfer I…1., als Rechner, \ämtlih in Homberg.

Homberg, den 4. Mai 1905.

Großberzogl. Hef. Amtsgericht. Jarotschin. Bekanntmachung. [14243]

In das Senossenschaft2regifsier ist bei der unter Nr. 17 eingetragenen Gencfsenshaft Wank Iudowy e. G. m. u. H. zu Jaratschewo ein- getragen, daß an Stelle des aus dem Vorstand ge- \hiedenen Vikars Hypolit Kowalski der Destillateur Thadâus Livonski zu Jaratsewo in den Vorstand gewählt werden ift.

Jarotschin, den 8. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Kiel. [14244]

Eintragung in das Genoffenschaftsregister.

Heute wurde in das bier geführte Genofsenschafts- register das Statut der Spar- und Darlehns- kasse, eingetragene Geunofseuschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht ¡u Rufsee, vom 15. April 1905 einaetragen. Gegenstand des Unternebmens ift der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasfse. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsen- [chaft erfolgen durch zwei Vorstand8mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- \chrift beifügen. Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen unter der Firma der Genoffen- schaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im landwirtshaftlihen Wodenblatt für Sletwig- R Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

er Vorstand besteht aus Heinrih Peters, Jochim Lorenzen und Friedrich Mordborst, sämtlih in Nuffee. Tie Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet.

Kiel, den 5. Mai 1905.

Königliches Ami82geriht. Abt. 14. Landau, Pfalz. [14303]

l) Spar- & Darlehnskafse eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Oberhochftadt. Vorstand8änderung. Aukge- schieden: Christoph Heisel; Neugewählt: Friedrich Meyer, Lebrer in Oberhochstadt.

2) Bergzaberuner Volksbank eingetragene Genoffenschaft mit UNRE E Nee Haftpflicht in Bergzaberu. Als Stellvertreter für das ver- lebte Voistandsmitalied Friedrih Wilhelm Keßler wurde bestellt: Konrad Schlitt, Hotelier in Bergzabern.

Laudau, Pfalz, den 11. Mai 1905.

K. Amtsgericht. Landshut. Befanntmachung. Eintrag im Genofsenschaft2regifter.

„Bauverein Landshut von Angehörigen der x. b. Verkehrsausftalten, eingetragene Ge- nofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ in Landshut. : S

Nach vollständiger Verteilung des Genofsenschafts8- vermögens ift die Vollmacht der Liquidatoren er- loschen.

Landshut, 10. Mai 1905.

Kgl. Amtsgericht.

[14246]

Leipzis-. S _ [14247] Auf Blatt 37 des Genossenschaftsregister, die Genuossenschast zur Beschaffung alkoholfreier Erholungsftätten in Leipzig Eingetragene Gezaosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Leipzig betr., ist heute eingetragen worden :

Das Statut is abgeändert. Abschrift des Be- {luffes Blatt 107 der Registerakten. Martin Voigt und Paul Theodor Dietrich sind nicht mehr Mit- glieder des Vorstands.

Friedrich Wilhelm Ernst Heidenreih und Franz Hermann Blümel, beide in Leipzig, sind Mitglieder des Vorstands.

Leipzig, am 11. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. I[B. Leutkirch. [14248] K. Württ. Amtsgericht Leutkirch.

In das Genossenschaftsregister Band I Bl. 25 if beute zu Nr. VI, Darlehenskafsenverein Haslach, eingetragene Venofenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht, eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 29. Januar 1905 wurde an Stelle des Verstand2mitglieds „Christian Sé{le{t, Schuhmacher in Hatlah, Gustav Schöll- born, Bauer in Neubauserhßof, Gde. Haslac, in ten Borstand gewählt.

Den 10. Mai 1905.

Oberamtsri{ter Gundlach. Lingen. [14304]

In _ das Genossenschaftsregister ist heute zu der Genossenschaft „Emsêbürener Molkereigenofssen- schaft eingetragene Geuossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in Leschede““ statt des ver- storbenen Vorstandsmitglieds Kolon Herm. Richter

in Elbergen als neues Vorstandêmitglied der Kolon Herm. van Werde in Mebringen eingetragen.

Lingen, den 30, Mai 1905,

Königl. Amtsgericht. Abt. 2. Löwen, Sehles. [44249]

In unser Genossens{hafteregister ist heute bei Ne. 10, Spar- und Darlehnskasse eiugetr. Gen. m. unbeshr. Haftpfl. zu Klein-Neudorf, eine Statutenänderung vom 21. April 1905 bezüglich der Höhe des Geschäftsanteils eingetragen worden.

Amtsgericht Löwen, 9. Mai 1905. Lüdenscheid. Befanntmachung. [14286]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 5 eingetragenen Konsum - Verein Schalksmühle, eingetragene Genofsenschäft mit tier Haftpflicht zu Schalksmühle ein- getragen:

Der Fabrikarbeiter Ernst Bremicker ist aus dem Vorstante ausgeschieden und an feiner Stelle der Mechaniker Albrecht Jung zu Schalk?mühle gewählt.

Lüdenscheid, den 6. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Müncheberg, MarK. [14250]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Genofsens&aft unter der Firma „Konsum Verein für Bukow und Umgegend, eiugetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Müllermeisters Niedershuh der Maurer Otto Körnchen zu Buckow in den Vorstand gewählt worden ist.

Müncheberg, den 11. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. München. Genofsenschaftêregifter. [14251]

1) JIrschenberger - Spar- und Darlehens- fafsenverein, eingetragene Genossenschaft mit uubeschräukter Haftpfliht. Sig: Jrschenberg. A.-G. Miesbah. Balthasar Niggl aus dem Vor- stand ausgeschieden; neubestelltes Vorstandsmitglied: Sebaftian Mefserer, Gütler in Wöllkam. Alois Steingraber nun Vorsteher, Josef Waldshüß nun Stellvertreter des Vorstebers.

2) Darlehenskafsenverein Altenerdiug, €ein- getrageue Genofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Siz: Altenerding A.-G. Erding. Anton Reiber aus dem Vorstand ausgeschieden ; neu- bestelltes Vorstandsmitglied: Michael Hirsch, Gütler in Altenerding.

München, 10. Mai 1905.

Kal. Amtsgeriht Münten I.

Münster, Westf. Befanntmachung. [14252]

Im biesigen Genossenschaftsregister ist bei Nr. 31: Hengsthaltungsgenofseuschaft Havixbeck, ein- getragene Genosseuschaft mit beshräukter Haftpflicht zu Havixbeck beute vermerkt, daß die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren nah Beendigung der Liquidation erloschen ist. Die Firma ist gelöst.

Münster, 10. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Nagold. Rönigl. Amtsgericht Nagold. {14253]

Im Genoffenschaftsregister wurde eingetragen :

am 13. April 1905 bei dem Darlehenskafsen Vereiu Spielberg :

An Stelle des aus dem Vorstand freiwillig aus- geschiedenen bi3herigen Vorstehers des Vorstands K. Nueff zum Rößle wurde das bisherige Vorstands- mitglied Friedrich Calmbah zum Vorsteher, an dessen Stelle sowie an Stelle des freiwillig au2geschiedenen Vorstandsmitglieds J. G. Morhardt, Bauer,

a. August Rueff, RNößleswirt,

b. I. G. Stickel, Bauer, zu Mitgliedern des Vorstands gewäblt.

am 18. April 1905 bei der Molkereigenofseu- schaft Wildberg:

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstand8mitglieds3 und Vorstehers des Vorstands Louis Mangold wurde das seitherige Vorstandsmitglied und Stellvertreter des Vorstehers Fr. Weik, Müller, zum Vorsteher, an seiner Stelle das bisherige Vorstand8mitglied Louis Gârtrer ¡um Stellvertreter des Vorstehers und als weiteres Vorstandsmitglied Fr. Straub, Bauer, gewäblt.

Den 10. Mai 1905.

Amtsrichter Sh mid.

Peneceun. [14254] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 5 die Firma:

Ländliche Spar- und Darlehuskafse Blum- berg, eingetragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht mit dem Sitze in Blum- berg Pommern heute eingetragen worden.

Tie Saßung datiert vom 30. April 1905.

Gegenstand des Unternehmens ist die Gewährung von Darlehen für den Seshäfts- und Wirtschaft2- betrieb der Genossen, Erleichterung ter Geldanlage und Förderung des Sparsinn2, gemeinschaftliche Be- chaffung landwirtschaftliher Betriebsmittel.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Vorstand8mit- gliedern, die vom Aufsichtsrat auegehenden unter Benennung desselben, von dem Vorsitzenden unter- ¡eihnet, im „Pommershen Genossenschafteblatte, Stettin*, beim Eingehen desselben bis zur nächsten Generalversammlung im „Deutschen Reichs- anzeiger“.

BorstandEmitglicder sind:

1) Emil Kotelmann in Blumberg,

2) Karl Bittner in Blumberg,

3) Heinrich Grandke in Blumberg

Die Willenserklärungen für die Genossenschaft er- folgen durch ¡wei Vorstandsmitglieder, welche zu der Firma ibre Namen2unterschrift beifügen. e

Die Einsicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Pencun, den 10. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Reinhanusen. E [14255]

In unser Genossenschaftêregister ist bei Nr. 7 „Spar- und Darlehnskafse e. G. m. unb. H. in Gelliehausen““ heute eingetragen:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 18. April 1805 ist das Statut dahin geändert, daß der Vorstand fortan aus fünf Mitgliedern und der Aussittérat fortan aus fünf von der Generalver- sammlung zu wählenden Mitgliedern besteht. Dem- entsprechend sind der Lehrer Vollmer in Beznniehausen und der Lehrer Knohe in Wöllmarshausen in den Vorstand eingetreten.

Neinhausen, den 6. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Sonneberg, S.-Mein. [14256] Bei der Genossenschaft Konsum-, Rohftoff-

m. b. H. ist beute eingetragen worden, daß Shuh- macher Georg Koch in Mengersgereuth zuin Stell- vertreter des erfranfien Kassierer bis zum 1. Seps tember 1995 gewählt worden ift. Sonneberg, den 9. Mai 1905.

Herzogl. Amtsgaeriht. Abt. L. Stausen. [14257]

Nr. 4688. In das Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. 3 Ländlicher Kreditverein & Spar- faffe Heitersheim e. G. m. 1. S. wurde beute eingetragen : N Nr. 6. NRatschreiber Iosef Feuerstein in Heiters- beim wurde von der Generalversammluna als Vor- standsmitglied gewählt.

Staufen i. B., 10. Mai 1905. Gr. Amtsgericht.

Trebnitz, Sehles. [14258] In das Genofsenschaftsreaiüter Nr. 12 ift bei der Spar- und Darlehnskafse, Eingetragene Ge- nofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Masffel kbeute eingetragen, daß an Stelle des aus geschiedenen Schmiedemeisters Hermann Siegemund in den Vorstand gewählt ist: Eastwirt Julius Runge in Maffel. Amtsgeriht Trebuitz, den 19. Mai 1905. Vechta. [14259]

íIn das biesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 31 die Genoffenschaft Eierverwertung®e- Genossenschaft Damme, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Dafipflicht zu Damme, eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens: Eierverwertung auf gemeinshaftlide Rechnung und Sefakr. Vor- standsmitglieder find: 1) Bernard Brörmann, Lands wirt, Damme, 2) W. Dorfmüller, Kaufmann daf., 3) E. Olandt, Kaufmann das. Das Statut datiert vom 19. März 1905. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von ¡wei Vorstandsmitgliedern, in der in Vechta er- iheinenden Oldenburgis@en Volkszeitung. Die Willenserklärung und Zeichnung für die- Eenofsen- haft muß durch zwzi Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Genoffenschaft ibre Namentunterschrift beifügen. Die Einsitht in die Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Vechta, 1905, Mai 1.

Großherzogliches Amtsgericht. IT. Weiden. Bekanntmachung. {14260]

„Darlehenskafseuvercin Pulleuried e. G. m. u. H.“

Lt. Generalversammlunçsbes{lusses vom 16. April 1905 wurde an Stelle des f Vereinsvorsteher- ftellvertreters Johann Knorr und des auéscheidenden Vereinsvorstebers Georg Gleißner neugewählt: Meindl, Josef, Gütler, Pullenried, als NBereins- vorsteher; Höôger, Iohann, Gütler dort, als Stell- vertreter des Vorstehers.

Weiden, den 10. Mai 1905.

K. Amtsgeriht Registergericht. Wittlich. [14261]

In urser Genossenschaftsregister ist heute bet Nr. 6, betreffend die Molkereigenofsenschaft, eiu- getragene Beuofsseuschafi mit unbeschräukter Haftpflicht zu Betteufeld, eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Lehrers Johann Simonis ist der Ackerer Johann Bernhard Heck in den Vorftand gewählt worden.

Wittlich, den 5. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Wriezen. SBefanntmahuug. [13119]

In unser Genossenschaftsregister ift beute die durh Statut vom 19. April 1905 errihtete Genoffenschaft in Firma: „Batlow'er Spar- und Darlehn®s- kassen-Verein, cingetragcne Genofsseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sit in Batzlow eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreihung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhaste Be- schaffung der wirtschaftlihen Betrieb8mittel und günstiger Absatz der Wirtschafteerzeugnisse.

Den Vorstand bilden: 1) Ferdinand Schwan Vorsteher), 2) Emil Breitenfeldt (Stellvertreter), 3) Gustav Weber, 4) Adolf Stroberger, 5) Mar Buchholz, zu 1—3 und 5 in Bagtlow, zu 4 in Reichenow.

Die Willenterklärurgen und Zeihnungen des Vor- standes find abzugeben von mindestens drei Vor- standêmitgliedern, unter denen sich der Vereinsvor- steher oder dessen Stellvertreter befinden muß.

Alle öôffentlihen Bekanntmachungen sind, wenn sie recht8verbindlihe Erflärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern, darunter der Bereinsvorsteber oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher zu unter- ¡eichnen und in dem „Landwirtschastlihen Genossens \chafteblatte* zu Neuwied bekannt zu machen.

Die Einsicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Wriezen, den 3. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter Leivzig veröffentlicht.)

Lübeck. [13135]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 136. Hermberg’sche lithograph. Anst. u. Steinudr. in Lübeck: 38 Muster für Etiketten, versiegelt, Fabriknummern 81—118, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. April 1905, Mittags 11,50 Uhr. y

Nr. 137. Dieselbe : ein Etikett, versiegelt, Fabrik- nummer §80, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 3. April 1905, Mittags 11,52 Uhr. |

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 7.

Konkurse. Ahaus. [14004]

Ueber das Vermögen des Dekorateurs Max Graaf in Ahaus ift heute, am 8. Mai 1905, Nachmittags 5 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Verwalter : Justizrat Driever in Ahaus.

und Produktivverein Mengersgereuth, e. G. :

Anmeldefrist bis zum 8. Juni 1905. Erste Gläubiger-