1905 / 115 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[14476] Die pro

2

scheidenden

Korps Saxonia (e: Betrage von 3000 #4 bewilligt. Karlsruhe, 12. Mai 1905. /

Der Vorftand. Der Auffichtsrat. Heinr. Seyb.

(14744)

Einsicht der Interessenten emvfänger) ausgelegt. 1 14 Tagen nach erfolgter Auslegung bei dem Auffichtsrat der Teutonia anzubringen; später erhobene Einsprüche können keine Berüksichtizung finden.

Leipzig, den 13. Mai 1905

Allgemeine Reuten- Capital- und Lebensverficherungsbauk Teutonia. Dr. Korte. ppa. Schöômer.

“Actien Gesellschaft Karlsruher Sarenkneipe in Karlsruhe.

n der Generalversammlung, welhe am 11. Mai . stattfand, wurde die Bilanz genehmigt und Verstand Entlastung erteilt. In den Auffichtêrat wurden an Mitglieder Otto Nagel u Goffin, Ingenieure, Arthur Pfeifer, Architekt, und Clemens Schuhmann, Elektroingenieur, aewähßlt. Bilauz per 31. Dezember 1904.

= 9

Aktiva.

Mert des Hauses, nah der amtlien Schäßung E A 34 C00,—

Gewinn- und Verlustkonto,

bis jeßt .

Vasfiva. Grundkapital nah Art. 3 des Statuts 4 16 000,— Kreditoren L 2 Hypotheken, die auf dem Hause lasten . „18 000,— M36 557,08 Endlich wurde der Vereinigung Alter Herren des E. V. eine Sicherbeitsbypotbek im

C. de Rainville. G. Scherer.

EmilPinkau &C®

Bekanutiiachutng. ult. Dezember 1904 ausgestellie, von dem Aufsichtsrat der Teutonia geprüfte Rechuung über den von den Kautionsdarlehen8empfängern gebrachten Sicherheitéfonds ist vom 16. Mai cr.

ab im Bureau der Bank, Schütenstraße 12, zur (Kautionsdarlehns- find binnen

Bilanz per“ 31. Dezember 1904.

abrikanlagekonto: ; S aabitae, Bauanlage, Maschinen 2c. Abschreibungen

1 825 874/80

ar B T 785 691 12 Alusyrie —+ Zugang 1904

Utensilien, Mobiliar- und Fuhrwerks- |

S d S E 0 E. M D

—- Uebertrag auf

——. Abichrelbuügen S, —- Zugang 1904 Inventurbestände

Interimékonto: : : Auslagen für Vorarbeiten und fonstige

Voraus[eistungen Kassa- und Bankkonto Wechselkonto

¿+ck ck20 ck R

S S S 9. Wi S D_—-@E #0. E O C S 0E M. S: S-W 0. L

Stelle der aus- und Jules

3 108 693/18 ember 1904.

An Löhne, Kohlen, Materialien 2c. sowie allge- meine Unkosten und Zinsen . | Nevaraturen auf Bauanlagen, Maschinen 2c Abschreibungen Vortrag von 1903

e 2 00€ 40% O

513 869/85

1215 746/62 Lägerdorfer Portland Cemen Der Ausffihtêrat.

A. Giesel, stellvertretender Vorsitzender.

Kölnische Unfall-

T

I. Ueberträge aus dem Vorjahre, abzüg- lih der Anteile der Nückversicherer :

1) Vortrag aus dem Ueberscbufse . . 2) Prämienreserven : a. Deckungsfapita!

D S 0 E (0 «00 E

M 36 997,08

D E T6 S A S-2S

A. Einnahmen.

, Aktiengesellschaft, Leipzig.

Vilanz per 31. Dezember 1904. a. Unfallversicerung

# 204 014,41

Grundstückskonto

Gebäudekonto

Ma‘cinenkorito Fabriféutensilienkonto

Phbotographieanlazekonto Eiektrizitätsanlagekonto Aluminium- und Zinkplattenkonio . . Prägeplattenkonto Veriags-, Entwurf- u. Lithographien-

Stanzcisenkonto Klischzekonto Litbograpbiesteinekonto Kassakonto Wecbselkorto Fondékonto

Bankguthaben Deblloren . Warenkonto

Aktienkapitalkonto Konto Arbeiterstiftung Hypothekenkonto Hvpotkekenzinsenkonto Krankenfafsen- u. AlteréversiSerungs-

Ia R I Gewinn- und Verlustkonto:

Aktiva.

eshäftéutensilienkonto

konto

Entwurfkonto für Zigarrenpackungen Litbogravhiernkonto für Zigarren-

packungen

Pasfiva.

Vortrag von 1903 . . Geminn per 1904

P Q-S: D .S: S. M

180 751|—

ÁÁ S 75 199,48 279 213,89 B . Prämienrückgewähr-

. 360 591,10

N . Prämienreserve leberslänglihe Eisens babrunfall- u.Dampf- \chifféunglüdckéversiche-

S S M

S S2: #0

d. S Ad: 0 D

327 337,06] 967 14205

3) Prämienüberträge: a. für Unfallversiwerung M2 297 67 7,—

d. 05S E M E E. N A

rung Æ1 711 307,03 4 008 984,03 . für Einbruch- und Diebstablversiche-

E e E E E E S E 00.0 D

125 457/18

253 902,64

Ge _,3 386/10 “S 287 S . für Sturmschädens 293 1264 versiderung . .

. f. Kautione- u. Ga- rantieversickerung . fürGlasversizerung für Wasserleitungs- \chädenversiherung für Trarsportver-

E 1191651 l 189 787,50

650 000/—

a S | 4492 170

réversiSerungs- 4) Reserven für [chwebende Versiche- rungsfälle : :

j Pn e rns 1135 319,40 . Haftpflichtversiche-

113 416,75 2

187 395,36

. Einb:uch- u. Dieb- stahivzrsicherung . . Sturmschädenver-

3C0 812 11 1199 48651

Gewinn- und Verluftkonto per 31. Dezember 1904.

. Kautions- u. Ga-

Debet. FabrikatiorEunkosten inkl. Ar Nbichreibunger :

Gebäudekonto . Maschinenkonto . .

1 Fabrifeutensilienkonto 1

Ge’chäftsutensfilienkonto Phbotograrbieanlagekonto Elektrizitätsarlagekonto [luminium- und Zink- plattenkonto . .. Prägeplattenkonto Verlaçs-, Entwurf- u. Lithograpbienkorto . Fntwurffonto für Zigarrenpack@ungen .

Litbogravbiesteincfonto 50 838,75

ls)

Klischeekonto

Koatokorr-ntkonto . 29 437,87

Gewinn

: Kredit. Gewinnvortrag

Fabrifgrundstüdcksertragsfonto . . ..

Zinsenkonto Warenkonto

Der Vorftaud Emil Piukau Co., Afktieng-escllschaft. Emil Pinkau. z

rantieversiderung Glaësversicherung . Transpertversiche-

400 143 66

beitslöhne .| 120 810/87

Gan ¿e 6s g Nicht abgehobene | 1 797 453/64 IIL. Prämien für 1) Unfallversierung: a. selbt abgeschlofene 3 324 951,90 b. in Röckdeckung übernommene 2) Hafipflibtversficherung : a. selbt abgeschlofsene 1 550 614,11 b. in Rückdeck@ung übernommene 3) Einbruch- u. Diebstahlversicherung 4) Sturmschädenversficherung 5} Kautions- u. Barantieversi 6) GBlaëversiherunga 7) Wasserlcitungsshädenrersicherung 8) Maschinenversickerung 9) Trarsportversicherung . Polic-egebüßren . Kapitalerträge . Gewinn aus Kapitalanlagen: 2a. Kur2gewinr auf ausgeloste Effekten . Sonftticer Gewinn . Vergütungen ter Rückoersiherer : 1) Prämienreserveergänzung . . 2) EingetreteneBersi \chließlich Schadenunkosten u. Arzt-

307 772/82 112 139/27 A2 176 780/51 125 783/48 E E. 300 812/11

947 550/12

113 416/75

“E A a 2 E. Es N

ememen D

830 129/20 947 550/12 In der beute fattgefundenen ordentlißen General- versamwlung der Aktionäre find in ten Auffichts- rat die Herren Kommerzienrat Paul N. Freyberg, Kaufmann Feorg Engelmann und Kaufmann Carl Fikertiher wiedergewählt worden. Leipzig, den 11. Mai 1905.

739 149/61 442 577174

3) Provifionen „a ooo a9 4) Sonstige Bergütungen

Ÿ1II. Sosftige Einnabmen

| rahtvortragsfonto L E “ira tos s

70 191/95 305 703 32

23 670/84 4 045 67 127/70

86 426 18 740 843 41

M | | |

| | | | |

7451 488/67

5 620 67941 34 325|— 489 Aas

| i | | |

50

1198 557/96 23 479/77

—_———_—_——_—_—--

Eesamteinnahmen .

E biger z ypothefglaubiger- fonto und Bank-

3 108 693/18

|

“l Per Landpacht, Miete und Entschädigung für Land- 627. abtretung 54 884 631 Fabrikationskonto | Verlustübertrag auf 1905

t Fabrik. Der Vorftand. Eug. Lion. Versicherungs-Aktien-Gesellschaft in Köln a/Rhein.

Rechuuugsabschluß für das Geschäftsjahr 1904. Gewinn- und Verluftkonto.

do M D

461 519 69 740 843 41

1215 746/62

I. Zahlungen für Versicherungsfälle aus felbst abge- Versicherungen, unkosten und Arzthonorare: 1) Unfallversicherung aftyflihtversiherung aufende Renten ; 5; Scadenunkosten und Arzthonorare für Unfall- und Hastpflichtversicherung_ räâmienrückgewährbeträge inbruch- und Diebstablversiherung . .. 101 443/04 Sturms{ädenversiherung ._ 78 A Garantiéversiherung . ... 5 998/24 Slasversicherung Wasserleitungsschädenversiherung. . . . . . . « 1892/22 Maschinenversiczerung Transportversiherung IL. Schadenreserve für selbst abgeschlossene Versicherungen, | abzüglih der Anteile der Nückversicherer : j

1) Unfallverficherung 2) Haftpflichtversicherung

3) Nicht abgehobene Renten ._ 2091/9 4) Einbrut&- und Diebstahlversiherung . 19 603/78 | |

G2 60S 0E S S E S S S S0 P

E640 +4 E G ckE

5) Sturmfschädenversiherung | 6) Kautions- und Garantieversiherung ... 18 186/!4 7) Glasversicherung . . 04 8) Wasserleitungéschädenversiherung . . .. . 380/58 9) Maschinenversicherung 10) Traneportversicherung

ütung für in Rückdeckung übernommene Ver- |

T S Q E S #9; 0. D

a. Schadenanteile b. Provisionen L . Zablungen für vorzeitig aufgelöste, selbfi abgeschlossene | Versicherungen (Prämienrückgewähr) ....... | 950

. Nückoersiherungtprämien für : 1) Unfallversicherung 2) Haftyflichtversicherung

+ D T. §0 #0 E D A

3) Einbruch- und Diebstahlversiherung . . . .. 51 047/85 4) Sturmschädenversicherung S 22 5) Kautions- und Garantieversiherung . . ... 35 110/37 6) Glasversiherung 33 7) Wasserleitungsshädenversiherung . ..... 4 845/56 8) Maschinenversiherung 9) Transportversiherung . Steuern und Verwaltungskosten, abzüglich der vertrags- mäßigen Leistungen für in Rückdeckung übernommene Versicherungen:

1) Steuern

2) Verwaltungskosten : 1) Agenturprovisionen

. Abschreibungen : A t | a. auf Grundbesiß (Geschäftshäuser der Gesellschaft) . 7 520¡—

b: R O L a S 6e e of 6 084/24 13 604/24

Verlust aus Kapitalanlagen: N a. Abschreibung auf Wertpapiere ......... 5 450|— b. Sonistiger Verlust | | ve, abzügl. der Anteile der Nückversicherer :

YIIL

1) Deckungékapital für laufende Renten: : a. Unfallversihecung .. « ch - « + M 239 213,35

b. Haftpflichtversicherung

2) Prämienrückzewährreserwe ; s 3) Prämienreserve für lebenslänglihe Eisenbahnunfall- | und Dampfstiffsunglücksversicherungen . . 3693 743 . 1 062 126/78

. Präm!enübecträg?z, ab:ügl. der Anteile der Rückver-

Aa U 2 436 525/41 T e e A 1941 034/8 inbruh- und Diebfstahlversiherung. . . . 271 722/15 Sturmschädenversicherung Kautions- und Garantieversiherung . . . . . 9 580/38 E A n GZTIes 7) Wasserleitungéshätenversiherung ......., 17 0512 E du O L 5 350/89 4 ais 5 000!

Unfallverficherung aftpflihtversiherung

6) Gla3versiherung

3) Maschinenversiherung 9) Tranépoctversicherung X1. Sonstige Ausgaben

| C E |

S S E S S S E S

14 809 228/27

14398} : l Auf Wrnub des § 244 d. H.-G.-B. machen wir

bekannt, daß die Herren : i Geheim. R Dr. H. T. Böttinger,

Elberfeld, L Justizrat Eduard Medicus, Würzburg, aus dem Auffichtsrat unserec Gesellschaft ausge- schieden sind. Würzburg, 13. Mai 1905.

Brauhaus Würzburg.

Der Vorstand. Heinrih Bo.

{14391] Bekanntmachuug.

Neuhäuser Hotel Gesellschaft Gesellschaft auf Actien.

Fn der Generalversammlung der Aktionäre vom

| 27. April 1905 ist beshlossen worden, das Grunud-

fapital der Gesellschaft um 90020 Æ dur Zu- sammenlegung von je 10 Aktien zu einer Aktie her- abzusezen. Dieser E ist unter dem 9. Mai 1905 in das Handelsregister eingetragen und am 11. Mai 1905 durch Lam Königliche Amtsgericht hier bekannt gemacht worden.

In Gemäßheit der §§ 289 und 219 Abs. 2 H.-G.-B. fordern ne en E Ce der MAGII auf, ihre Ansprüche bei derselben anzumelden.

Gleichzeitig werden die Aktionäre der Gesellschaft aufgefordert, ihre Aktiea nebst Dividendenscheinen und Talons zum Zwecke der Zusammenlegung der Aktien bezw. zur Abstempelung spätestens bis zum 20. Auguft 1905 einzureichen, widrigen- falls die Kraftloteklärung derselben erfolgen wird.

Königsberg i. Pr., den 13. Mai 1905.

Der Vorftand Neuhäuser HStel - Gesellschaft Gesellschaft auf Actien. Herm. Süpply.

B. Ausgaben.

einshließlih Schaden- |

j 1905 144 48 350 075/98 34 472/76

150 9588/32 1813 50f

17 832/26

+ck M _.0 S Sr

79 482/24

1534/28

1 233 935/76 750 845/98 209/95

G S e D E

5 953/44

D Sd 0 D 0... 9 E

14 815/04

3 578/89

52 59!

ck —I Woh

1

ISR 1 D

932 402/309 9263 900/10 C, 96 749/22

42 428/83 18 293/53

65 731/96

E 1047 542/14 2) Akquisitions- und Generalagenturunkosten . .. 162 649/20 3) Sonstize Verwaltungskosten. .. .. 442 745/01 1718 668/30

Ls . T73121,68| 312 335/03 389 047/89

|

S d ala wies 25 888 87

Gesamtausgaben . . (S(hluß auf der folgenden Seite.)

« M M |s

| 2 872 80| 2 653 150/12

3 000|—} 2 050 509/56

22 211/93

47978] 1 445 257/54

| 5 450|—

4 899 269/15 38 553/31 899 477/34

| j

14 809 228/27

Vilanzkouto. (14761

Betrag in Mark

Birkenwerder Actien-Gesellschaft für Baumaterial.

Gegenstand Betrag in Mark im einzelnen | im ganzen Segen eus im einzelnen A. Aktiva. I. Qs der Aktionäre i 3 750 000'— Aktienkapital - Pasfiva. 1 er Ste bdäufer E Reservefonds 262 H.-G.-B.), welcher die statutarische Höhe I, Det e 9 230 000 zereits um 550 000 überschritten at)... 1V. Wertpapiere nah § 34 des 7 Prämienreserven, abzüglich der Anteile der Rückversiherer : | Gesellschaftsstatuts 9 1) Deckungsfkapital für laufende Renten ......... 312 335/03 V. Guthaben: A Un 15441 Prämienrückgewährreserve ..... 389 047 89 1) bet Bankhäusern 722 850/23 | 3) Prämienreserve für leberslänglihe Eisenbahnunfall- und 9) bei MersiGerueanunter: | _Dampfschiffsunglückéversicherungen A nehmungen s 61 042/011 783 892/24 : 1 rate abzügl. der Anteile der Rükversicherer, für: 0717 , E [4 Ç 96 Dn FT. Rüdständige Zinsen | | 8047/40] 2) Hafpilidtverfiema 0 1 941 034 30 Mona 6B börb eri, | 3) Einbruch- und Diebstablversiherug. .... 271 72215 1) aus dem G schäfts; ibe M Siutmdeuberlichernna 25 888 265 317 57 9) Kautions- und Gazanticversiherung ....... abzügli ' O Glei! P 187663 einzelner | N Mai hi tungsschädenversicherung R i Z i x j RLCHIDELUNI E a j Ä d R —— 394 053/34 9 TeanbvortversiGerng.. t eg 4 899 269 15 s Á 966 16 + Reserven für s{webende Versicherungsfälle, abzüglich ter Anteile M | abzüglich , | der Nükversicherer : einzelner 1) B Brz Laspii@iversiherang: brt : | « belm Pramienreservefonds aufbewahrt . M E O E 38,98 E S b. sonstige Beträge . 8 z ; it - «e 1984781,74| 1984991 69 IX. Barer Kassenbestand... S EOSO 2) Einbruch. und Diebftahlversiherung. ......._. X. Inventar (Mobilien). . . 5) Slutmi@ädeuversicherng

Gesamtbetrag . . . Cöln, den 22. April 1905.

[14336]

Kölnische Unfall-Versiherungs-Aktien-

Gesellshaft in Köln a. Rhein. Die dur Beschluß der beutigen Generalversamm-

lung festgeseßte Dividende von Æ 50, auf die alten und

f #100 ,— auf die neuen Aktien ist von jeßt ab gegen Einlieferung des Dividenden-

sheins D bei den Bankhäusern Deichmaun «& Co. G L E al. Oppeuheim jr. & Co. A.Schaaffhauseu” scher Bankverein

A. Schaaffhausen’ scher Bankverein in Berlin,

Düsseldorf und Efsen zu erheben.

Cöln, den 13. Mai 1905. Die Direktion. F. Korth.

[14337]

Kölnische Unfall-Versicherungs-Aktien-

Gesellschaft in Köln a/Rhein. In Gemäßkeit des § 32 des Gesellsafts\statuts wird bierdur zur öôffentlihen Kenntnis gebracht, daß der Auffichtsrat der Gesellschaft aus folgenden

Herren besteht:

Präsident: Herr Robert Efser, Geheimer Justiz-

rat, bier,

Vizepräsident: Herr Freiherr Eduard von Oppen- heim, Kaiserlich Königlih Oefterreichis-

_ Ungarischer Genecalfonsul a. D,, hier, Mitglieder : Herr Wilh-lm Theodor Deichmann, Bankier, in Firma Deichmann & Co.,

20 000/—

| | | |

in Cöln,

bier,

4) Kautions- und GarantieversiHerunz 5) Glasversiherung A ns ; 6) Wasfserleitungëschädenversiherung 7) Maschinenversicherung 8) Transportve:siherung VI. Sonstige Reserven, und zwar: K Auer reib S Kurs- und an 2 uyerordentlihe Schadenreserve 3) Delkrederekonto 2

VII. Gutbaben anderer V VIIT. Sonflize Passiva, und zwar: 1) Konto für Beamten 2) Konto für Nüerstattungen 3) Korto für unerbcbene Dividende IX. Gewinn

16 932 247 82

[14326]

Herr Louis Hagen, Königlicher Kommerzienrat Aktiva.

und Bankier, in Firma A. Levy, hier, Herr Wilhelm Langen, Kaufmann, in Firma

Gebr. Braubach, bier,

Herr Hans Carl Leiden , Königlich Nieder- ländisher Konsul a. D., Teilhaber der Firma

D. Leiden, bier,

Herr Heinrich Schröder, Oberregierungsrat a. D., Dircktor des A. Scaaffhausen’shen Bank-

vereins, hier,

Herr August Servaes, Königlicher Geheimer

Kommerzienrat in Düsseldorf. Cöln, ten 13. Mai 1905. y Die Direktion.

j F. Korth. [14718] Der Umtausch vou Aktien der

_Aktien-Bier-Brauerei Querfurt

in solhe der Halleschen Aktiea-Bierbrauerei

findet vom Montag, den 15. Mai ab, beim dalleschen Vaukverein von Kulisch, Kaempf c Co., Halle a. S., oder im Kontor der Gesell- haft, Deffauerstr. 2, statt. Den Aktien ist der alon und die noch nit fällig gewesenen Dividenden-

[heine beizufügen.

Hallesche Aktien-Bierbrauerei.

[14397]

Vir bringen biermit zur gefl. Kenntnis aaf laut Beschluß der on cretvecaualane Les & Aptil ds. Js. der Auffichtsrat unserer Gefell-

haft aus folgenden Herren b-stebt:

Rehtsanwalt Felix Kallmarn, Charlottenbur Se. Excellenz Geneial Wilhelm Brandau, Char-

lottenburg, Direktor Simon Nathan, Berlin.

Richard Feuer & Co.

Aktien-Gesellschaft für Gasglühlicht-Ind.

Der Vorstand. Feuer. Haase.

Gewinn.

[14341]

Verpflichtung der Aktionäre für nicht |

BeeNte Q y ape Ie 7 500 000|— Neservefonds antgutbaben der Zentrale in Hambur 646 656/48] Spezi

T ERE nud t pas fn Chile: | Ee

Ka}sabestände und Bankguthaben . 1 572 034/251] De j i iroeinl:

Diskontierte und zum Inkasso erhaltene i N Zeritine, S elen

Dokumente und Wechsel

Gewinu- uud Verluftrechnung der Zentrake in

Die Direktion. F. Kortb.

D 1 329 000|— i Î a ei 3 570/— Se ne Sd R E 2 000|—|} Reservefonds E 3 000|— ¡gli des S ea S yernogea S 86 0C0 86 auf des nventar, Werkzeug, Werkzeugmasdi 50 501|— Ñ 5 Craterialbestände R Kohlen | 74 114 201 Versiherungsfouds ebäude und Grundftücke . . . ., 1463 810/—| F; pi Kautionen des Personals . 127 998 35 O! abgehobene Dividenden . Wertpapiere zu Kautionszwecken 5 517/75 Barbestand e E 9 029/73 Ausgeliehene I. Hypothek . 30 375|— Verschiedene Schuldner . 35 291/48 j 3338 238/96 ! Soll. Gewinn- und Verluftkonto am 31. Dezember 1904. A C [A s E iMgalen Ce N (N F cicinnahinen E E e 50 830/62] Ertragsfonto d ißer Fähre . Abschreibungen A 90 510/16 Pacterträge Apr Game Pensionskaflenbeitrg .......…. 21 22408 Gewinnvortrag vom Jahre 1903 |_}} Verlust 5 1001 128/90

Dresden, am 13. Mai 1905.

Sächfish-Böhmi D i - mes QuplsGisabets Gesellschaft. C. Fischer.

Vank für Chile und

Vilanz der Zentrale in Hamburg und der Zw Santiago und Concep

“k |

37 687 439/96

Saldoam 1. Januar 1904 28 Gs

E L 1

Gewinn der Zentrale in Hamburg un Zweigniederlassungen L | in Chile - .| 674732 161] Abschreibung auf Mobiliar

Auffichtsrat.

M. Schinkel, A. Schoelle : A. Vorsitzender. stellvertretender Vocf(gender. BuGherlexn

E 0.0 d S ch@ S M A D S 0

S e ©è e. e 0 e 4 +6 T e o. o 005

2 050 509/56

derweitige eventl. Verluste

0:0 0.0 0.4

424 644 67 1135 577196 126 474/54

90: S. A 0. 9 § 0 é 64

erfiherungsunternehmungen

S S

unterstüßungen und Gratifikationen 174 312 49

208 812/49 |__899 477/34 16 932 247/82

E. ® e 0e é 4

isch-BVöhmische-Da i s L Aktiva. ] s h isch am e chiffahrts Ge Vasfiva. M | A

1500 000) 1 000 000|—

sellschaft.

s S D S M S o I D

E, R S e S R

Geschäftsjahres 1904 , : 100 000|— 103 074/53 242 000!—

Aufgenommene Hypotheken

Nicht abgehobene Anleibezinsen . . Kautionen des Personals

tio Pers, 127 9 | Verschiedene Gläubiger 38 33

251 438/33

3 338 238/96

«é [A 670 096/98

300 000|— 1001 128/90

S E S 600 E06 g

Deutschland.

gniederlafsungen in Valparaiso,

E 10 000 000'—

Akzepte

15 774 C6470 11 463 175/22

__| _ und Kreditoren in Chile Darlehen auf feste Termine . . 9 876 7207 Sr e Suropa (a wied L 7 ¡76/| Aufsichtsratstantiem- INoOaE 4

G. E S

S S ck90 Sg

C 15 355 E Dividende 8 9/9 auf eingezahlte

E z —| e 2 500 000, Bankgebäude in Valparaiso . . .| 302 359/93 Gewinnvortrag auf das Jahr 1905 .

Pm D d @

37 687 439/96

g und der Zweigniederlafsungen in oncepcion.

Sambur Valparaiso, Santiago und C

S Do S E S

der Verwaltungskosten in Valparaiso, Santiago und

| 367 736/60 | 5) Gewinn- und Verlustkonto. Neu-

O A M. 270 827,60

33. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre Mittwoch, den 7. Juni 1905, Vor-

5 000 000/— mittags L10¿ Uhr, Wilhelmstraße 92/93, im

Architektenhause zu Berlin, zu welcher unsere Herrn

1550 000|ch | Aktionäre hierdurch eingeladen werden.

E Tageeorduung: 1) Geshäftsberiht und Vorlage der Bilanz nebft Gewinn- und Verlustrechnung pro 1904. j 2) Bericht des Revisors.

1062 126/78 | 3) Genebmigung der Bilanz und Gewinn- und

Verlustrechnung, Erteilung der Entlastung.

4) Wah von Revisoren. N s

9) Wabken zum Aufsichtsrat.

6) Herabseßung des Grundkapitals um 4 16 800,— durch Ankauf und Vernihtung einer Stamm- aktie à M 690,— “und Zufammenlegung und Umwandlung der verbleibenden 30 Stammaktien à M 600,— in drei Vorzugsaktien à M 600,—, Festseßung der Modalitäten. Sonderabstimmung der Vorzugsaktionäre und der Stammaktionäre über diesen Antrag. ErmätHtigung des Auf- fihtérats, in dem Wortlaut des Y 4 des Statuts den Betrag des Grundkapitals festzuseßen.

Die Herren Aktionäre, welch- an der General-

beriammiung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien

nebst dovpeltem Nummernverzeichnis bis späteftens

Sounabeud, den 3. Juni 1905, Abeuds

6 Uhr, bei dem Bankhause L. M. Bamberger,

hierselbft, Königstraße 56/57, oder bei einem Notar

gemäß § 20 des Statuts zu hinterlegen.

Berlin, den 15. Mai 1905.

Der Auffichtsrat der Birkenwerder Actien-Gesellschaft für Baumaterial. Ad. Aschhkinaß, Vorsitzender.

[14339]

Maschinenfabrik Bruchsal, Aktiengesell t vormals Schnabel und Ses E

Bilanz auf 31. Dezember 1904. Grundstäte, Gebäude | Grundstücke, Gebäude, Gleisanlage . €63 748/21 Maschinen, Utensilien, Werkzeuge, ets | O E eas 278 916/55 Kasfsabestand und Wertpapiere . . .| 111321679 E T TOOOR ie und Materialvorräte . . 1 111917751 S 1— Vorauébezablte Versiherung 12 29288

5084111 78 Pasfiva A 2 509 000 '— O 919 779/55 Arbeiter- und Beamtenunterstüzungs-

S 250 000'— Pensionsfonds für Beamte. .. 250 060 /— Geseßlihher Reservefonds. ... 250 790/37 eo 450 000 N EUbCUT eee l 100000|— Gewinn- und Verlustkonto 839 979,67

Abschreibungen . . . 76 437,81 763 541 86 9 0834 111 78

Gewinn- und Verluftrechnung. Unkosten einschließlich 66 592,86

E 887 1385 Unterhaltung und Abgang . .. 118 18 6e A S 76 437/81 Ueberschuß : :

Zinsen und Dividende . 500 009,—

Reservefonds II. . . , 150 000,— |

Arbeiter- und Beamten-

UnleiL-Add 25000 |

Beamtenpensionsfonds . 25 000,—

Wohltätigkeitszweck . . 10 000,—

Vortrag auf neu2 Rech-

O C 53 541,86 | 763 541/86 Betrie 1845 536/89

Die Auszahlung des Dividenscheius Nr. 9 1904 erfolgt bei der Gesellschaftskafse in Bruchfal ®

und bei der Filiale der Rheinischen Kreditbank in Karlsruhe.

Bruchsal, 13. Mai 1905. Der Vorftand. W. Berblinger. C. Birkenmaier.

(14325) Haußmann'she Spinn & Webereien zu

Logelbach-Winzenheim. Vilanz vom 31. Dezember 1904.

Aktiv

2A a. 7 M '

1) Immobilien und industrielles Mo- | E 977 548/73 ore 124 374/39 e D 1269 318/97 4) Kontokorrent der Schuldner . 47 202/31 ó A E 14 146/60 D S __130 319/49 Summa . . | 2562 910/49 Pasfiva. Frs 1) Aktienkavital / A 1 009 000|— 2) Kontokorrent der Gläubiger . . . | 754 306/46 3) Saßungs8gemäßer Reservefonds . . 500 000| 4) Verfügungsfonss....., 300 289/90

vortrag vom Jahre 1903 . .. 8314/13

Summa . . | 2562 910/19 Getvinn- und Verluftkonto.

abzüglich Gewinnvortrag

090 §0

#4 231 884,05 i a. für den Reservefonds 5 9/5 . b. für die Spezialreserve 5% .. c. Auffichtsratstantieme d. Dividende 89/0 auf eingezahlte M 2 500 000,—

e. Gewinnvortrag auf das r E A 703 634197

Samburg, den 31. Dezember 1904.

davon entfallen M 11 594,20

703 634/97

Der Vorstand. G. H. Kaemmerer.

i Soll. M | l S a A S4 477 ersiherung und Steuern . . .,. 35 619/59

Arbeitslöhne und allgemeine Kosten [10 7 E : b s 4 858 152 1

6014 884/74 Haben. D

Erträgnisse der Spinn- und Web Í VeiA p ebereien f 5 884 565/25

ee R S 130 319/49 6 014 984/74

Für rihtig bes{einigt.

-

O. Jencquel.

Haufmann’sche Spinn- und i See 6 und Webereieu. I. A ter.