1905 / 115 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

78 639. Sch. 6938.

Crêmeolin

3/9 1904. A. Schurr Söhne, Shwäb.-Gmünd. 2/5 1905. G.: Wachswarenfabrik. W.: Schubcreme.

16 a. 78 640. E. 4345.

P N

1

Braugere]| Heinrich Ebert

M A

10/3 1905. Heinrih Ebert, Hohen-Schönhausen, Steindammstr. 6. 2/5 1905. G. : Bier-, Mineral- wafser- und Limonaden-Fabrikation. W.: Bier,

ineralwafser, Brauselimonaden, Bierflaschen, Selterswafserflaïhen und Limonadenflashen, Flaschen- verschlüfse und Flascherkasten.

Aenderung in der Person des Inhabers.

13 54 638S (E. 3115) N.-A. v. 18. 7. 1902.

Zufolge Urkunde vom 28/4 1905 umgeschrieben am 11/5 1905 auf Hugo Werner, Zobten am Berge. 2 44085 (P. 2238) R.-A. v. 26. 6. 1900.

z / L

Zufolze Urkunden vom 1905 umgeschrieben am 13/5 1905 auf Etßinger & Co., München, Sandstraße 24. 6 77250 (N. 6518) R.-A. v. 28. 3. 1905.

Zufolge Urkunde vom 18/4 1905 umgeschrieben am 13/5 1905 auf Chemische Werke vormals Dr. Seinrich Byk, Berlin, Luisenstr. 67. 36 17 617 (G. 1240) R.-A. v. 11. 8. 96.

Zufolge Urkunde vom 29/3 1905 umgeschrieben am 13/5 1905 auf Jönköpings och Vulcaus Tänd- fticksfabriksaftiebolag, Jönköping (Schweden); Vertr. : Rehtanw., Justizrat Friedri Emil Bär- winkel, Leipzig.

Aenderung in der Person des

Vertreters. 20a 7786 (S. 1277) R.-A. v. 13. 8. 95, S A Ietzige Vertreter: Pat.-Anwälte Carl Pieper, B Springmann, Thb. Stort, Berlin NW 40 eingetr. am 11/5 1905).

Nachtrag.

26c 10633 (K. 1094) N.-A. v. 12. 11. 95.

Zeicheninhaberin ist: Ch. Kuntze & Sohu, Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung, Halle a. S. (eingetr. am 11/5 1905). 41c 16 303 (A. 620) N.-A. v. 22. 5. 96.

Der Sig der Zeicheninhaberin ist verlegt nah: Vohwinkel b. Elberfeld (eingetr. am 13/5 1905).

Löschung. 13 74 699 (W. 5548) N.-A. v. 23. 12. 1904. (Inbaber : Carl Walter, Breélau.) Gelös{t am 11/5 1905. 4 45 784 (C. 2613) N.-A. v. 2. 11. 1900. (Inhaber: W. Cremat, Gr.-Lihterfelde, Chaufsee- ftraße 9—12.) Gelöscht am 12/5 1905. 2 22 939 (A. 1022) R.-A. v. 2. 4. 97. (Inhaber: F. Ahrens & Co., Ottensen.) Für Creolin gelöscht am 13. 5. 1905, das Zeichen bleibt für Tinten befteben.

Löschung

- Aw ,

wegen Ablaufs der Schubfrist.

2 8054 (M. 722) R.-A. v. 23. 8. 95. (Inbater: Alfred Moser, Dresden.) Gelös{t am

12/5 1905.

4 11 S827 (K. 10601) R.-A. v. 24. 12, 95. (Inkaber: Fa. C. A. Kleemann, Erfurt.)

Iöidt am 12/5 1305.

6 SOT7L (E. 414) R.-A. v. 23. 8. 95. (Inkaber : Erxport- und Lagerhaus - Gesellschaft,

Hamburg.) Gelöscht am 12/5 1905.

Î 13121 (S. 880) N.-A. v. 7. 2. 96. (Inbaber : Württ. Steinmehlfabrik Herm. Schoch

& Cie., Nürtingen.) Gelösht am 12/5 1905.

11 4327 (A. 612) R.-A. v. 13. 3. 96.

Ge-

D

(Inkaber : Fa. Dr. Ernst Moritz Arndt, Cbemis- Tichnisches Laboratorium, Stettin.) Gelöscht am 12/5 1905.

166 11 193 (S. 521) N.-A. v. 3. 12. 95, ¿“E (Inbaber: Les Succefseurs de N. & S. Saillard

Bunouf & Co., Rouen.) Gelöscht am 12/5 1905

16b 13672 (M. 765) R.-A. v. 21. 2. 96. (Inhaber : G. H. Mumm & Co., Reims.) Ges»

Löt am 12/5 1905. 2éc 16 297 (S. 504) N.-A. v. 22, 5. (Inbaber: Sanitas-KaffezesCompagnie[Commandit- Gesellschaft] Stelter & Co., Cöln a. Rh.) Gelöscht am 12/5 1905. 264 7096 (A. 613) R.-A. v. 2. 7. 95. Inbaber: Albert Anshüt, Mehlis i. Th.) Ge- I6sæt am 12/5 1905. 34 S998S (M. 716) R.-A. v. 13. 9. 95. (Inbaker: K. W. Moldenbhauer, Hamburg-Ublen- i horît.) Gelöscht am 12/5 1905 | 34 15592 (M. 723) R.-A. v. 28. 4. 96. (Inbaber: F. R. Müller & Cie., Cöln a. Rh.) Gelöscht am 12/5 1905. 40 T1S6 (H. 1070) R.-A. v. 9. 7. 95. (Inbaber: Hermann Hurwig & (Go., Berlin.) Gelösdt am 12/5 1905.

Erneuerung der Anmeldung.

Am 25/3 1905. 2 7477 (F. 1056). Am 27/3 1905. 16b 17 168 (W. 582). Am 29/3 1905. 34 12 902 (S. 537). Am 30/3 1905. 34 9094 (S. 541). Am 11/4 1905. 9b 12 777 (F. 1081), 9b 12 77S (F. 1080).

Am 17/4 1905. 26c 10 633 (K. 1094), 27 13 120 (N. 923), 16b 15 449 (P. 415).

Am 19/4 1905. 16b 10 841 (S. 599), 9b 10 950 (S. 996).

96 14 518 (Sh 997).

Am 22/4 1995. 42 16 251 (Sw. 950).

Am 2/5 1905. 20a 7786 (H. 1277), 36 11 187 (W. 636), 5 7788 (S. 585), , 11645 (W. 657), 14 10 398 (K. 1130), 12 15 584 (S. 970), 26c 25 275 (3. 439).

Am 3/5 1905. 22b S 982 (S. 1308), 16b LL 599 (P. 439), 34 1291s (O. 231), , 15352 (N. 846).

Am 4/5 1905. 16a S 291 (S. 1270), 13 9435 (K. 1142), L S 343 (H. 1271), 23 9709 (D! 621) 10 260 (S. 1272), 166 9985 (W. 642), 10265 (S. 1273), 13 10 996 (A. 687), 16b 9966 (P. 441), 16b 18 323 (P. 437), -„ 10342 (P. 440), 25 10 224 (E. 453), «„ 11579 (P. 438), , 11325 (E. 452), . 11619 (P. 442).

Am 5/5 1905. 34 14 988 (F. 282).

Am 6/5 1905. 20b 7667 (N. 291), 16b 12 912 (2. 910), 12052 (N. 290), 26a 20 138 (S. 644),

42 29 013 (K. 2854). Berlin, den 16. Mai 1905. Kaiserliches ‘Pateutamt.

Hauß. [14308]

Handelsregister. Aachen. [14529]

Im Handelsregister A4 Nr. 190 wurde beute bei der Firma „Maurice Dufraune Allgemeine Automobil-Agentur“’ in Aachen mit Zrweig- niederlassung in Berlin eingetragen: Dem Günther Hoffmann zu Berlin ist Einzelprokura erteilt. Aacheu, den 12. Mai 1905.

Kal. Amtsgericht. 5.

Altona, Elbe. {14530] Eiutragungen in das Sandelsregister : 11. Mai 1905.

A. 1213. Sugo Jacobsen, Altona. Das Geschäft ist auf die Ebefrau Rosalie Martha Jacobsen, geb. Beide, in Altona übergegangen.

Dem Kaufmann Hugo Jacobsen in Altona ift Prokura erteilt.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts beg1ündeten Forderungen und Verbindli@keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur die Ebefrau Jacobsen auëges{lo\sen.

B. 91. August Steffens & Co-, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Altona. Gegenstand des Unternehmens ist der Fortbetrieb einer Bau- tishlerei mit Dampfbetrieb und der Abschluß der damit direkt oder indirekt zusammenkbängenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 21 000

Zu Geschäftéführern sind bestellt worden der Kaufmann Amandus Hermann Johannes Steffens, der Kaufmann August Otto Christian Steffens und der Tapezier Siegfried Robert Claudius Hornung, sämtli zu Altona.

Die Gesellichaft ist eine solhe mit beschränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. April und 59. Mai 1905 festgestellt.

Die Gesellschaft wird durch mindestens 2 Geschäfts» fübrer vertreten.

In Anrechrung auf ihre Stammeinlagen bringen die Gesellshafter, nämli der Kaufmann Amandus Steffens, der Kaufmann August Steffens und die Œbefrau Minna Hornung geb. Steffens, sämtli zu Altona, die Maschinen, Gerätschaften und Utensilien, welbe zu der von der verstorbenen Witwe Friederike Christine Steffens unter der niht eingetragenen Firma „Aug. Steffens Wwe.*“ betriebenen Bau- tishlerei gehören, zu dem festgeseßten Werte von 15 000 Æ, in Höbe von je 5000 M in die Ge- sellschaft ein.

Königl. Amtsgeriht, Abt. 6, Altona. Ansbach. Bekauutmachung. [14531]

In das Firmenregister wurde eingetragen: die Firma „Josef Rabel“, Sig: Ansbach, Inhaber: Josef Rabel, Händler in Ansbah. (Gemischtes Warengeschäft.)

Ansbach, 13. Mai 1905.

Kal. Amtsgericht.

Artern. L [14532] In unserm Handeléregister Abteilung B ist bei

: } dem. unter Nr. 5 eingetragenen Arterner Elek-

trizitätëswerke Aktiengesellschaft ¡zu Arteru beute folgendes eingetragen worden:

Der Betriebsleiter Arthur Börner in Artern ist in den Vorstand gewäblt. Beide Vorstandsmitglieder vertreten und zeihnen nur gemeinschaftlih die Firma.

Artern, den 9. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Asehersleben. [14535]

In unser Hand-leêregister Abteilung A ist bei der

unter Nr. 228 vermerkten Firma G. F. Zott-

mauuns Nachf. in Aschersleben eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Aschersleben, den 10. Mai 1905. KönigliGes Amtsgericht. Augsburg. Befanntmachung. [14533]

In das Handelsregister wurde eingetragen : 1) Bei Firma „W. Gasteiger““ in Augsburg : Dem Kaufmann Konrad Wolf in Krieg8haber ist Prokura erteilt.

2 7495 (D. 507) R--A. v. 25. 7. 95. (Inbaber: The Drsvepsia Gure Syndieate, London.) ! Gelöscht am 12/5 1905. j

¡i Kathau-Sommer «& Siewecke““,

2) Bei Firma „Vereinigte Gold- u. Silber- papier- u. Borduren - Fabriken Gebrüder Zweigniedec-

lassung Augsburg : Gesellschafter Gustav Siewecke ift ausgeschieden. Augsburg, den 12. Mai 1905. K. Amtsgericht.

Aurieh. [14534] Im alten Handelsregister Fol. 59 ist heute zur Firma O. C. Onuneceu, Grofßefehn, eingetragen : Die Firma ist erloschen. Aurich, den 10. Mai 1905. Königlibes Amtsgericht. II[. Baldenburs. [14536] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 3 die ems Frauz Gaft—Baldeuburg eingetragen. H.-R. A

Baldenburg, den 28. April 1905. öniglihes Amtsgericht. Bautzen. [14538]

Auf Blatt 359 des Handelsregisters, die Aktien- gesellschaft in Firma Bautner Kunftmühle, Betriebsgesellschaft zu Bauten betreffend, ist beute eingetragen worden : :

„In der Generalversammlung vom 28. April 1905 ift beschlossen worden, das Grundkapital der Gesellshaft zufolge durhgeführten Rüdkaufs von Aftien um 11 000 4 auf 331 000 Æ herabzuseßen. ; Der -Absf. 1 des $ 5 des Gesellschaftsvertrags lautet ünftig: 4

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 331 000 A und zerfällt in 331 Stück auf den In- haber lautende Aktien zum Nennwerte von je 1000 Æ, laut Notariateprototoll vom 28. April 1905“.

Bauten, am 12. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Bentheim. [14539]

Im hiefigen Handelsregister Abteilung 4 Nr. 7 ist heute zur Firma F. M. Noft in Schüttorf eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Bentheim, den 12. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Bergheim, Erft. L [14540]

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 7 eingetragenen ofenen Handelsgesellschaft unter dec Firma J. Cremer «& Cie in Pfaffeu- dorf eingetragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. loschen.

Bergheim, den 13. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter [14753] des Königlichen Amtsgerichts T Berlin (Abteilung B).

Am 9. Mai 1905 ist eingetragen:

bei der Firma Nr. 655

Bergmann - Elektricitäts - Werke Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin:

Der Beschluß der Generalversammlung vom 14. Januar 1905 ift durckgeführt. Das Grund- tapital beträgt zur Zeit 109 000 000

Als nicht einzutragen wird noch bekannt gema(ht :

Auf die Grundkapvital2erböhung sind 1500 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 4, die für das Geschäftsjahr 1905 nur die halbe Dividende erbalten, zum Kurse von 2009/4 mit der Ver- pflichtung ausgegeben, daß den altea Aktionären das Bezugsrecht auf neue Aktien zum Uebernahmekurse derart freizustellen ift, daß innerhalb drei Wochen auf je 6000 Æ alte Aktien eine neue Aktie über 1000 M bezogen werden fann.

Das gesamte Grundkapital zerfällt zur Zeit in 10 000 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 M.

bei der Firma Nr. 369

Baugesellschaft Bellevue mit dem Sitze zu Berlin:

Der Architekt Mathias von Holst zu Charlotten- burg ist verstorben.

bei der Firma Nr. 867 Berlin - Nixdorfer Terraingesellschaft in Liq. mit dem Sitze zu Beriin: S

Der Liquidator, Architekt Mathias von Holst zu Berlin ift verstorben.

bei der Firma Nr. 1925

Niederlausfizer Kohleuwerke mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu Fürstenberg a. O.:

Der Bergrat Ernst Hentschel zu Berlin-Dt. Wil- merédorf ift zum Vorstandsmitgliede ernannt.

Berlin, den 9. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregifter [14541] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. __ Abteilung A.

Am 11. Mai 1905 ist in das Handelsregister ein- getragen worden:

Nr. 26893. Firma „Hermes“ Buch und Kunftverlag Wilhelm Otte; Berlin. Inhaber : Pei Wilhelm Otte, Buchhändler, Groß-Lichter- felde.

Nr. 26 894. Firma Siegfried Steinecke Nachf. David Riklowiß; Berlin. Inhaber: David Riklowiß, Kaufmann, Berlin.

Nr. 26 895. Offene Handelsgesellschaft Paul Haase & Co.; Berlin und als Gesellschafter Paul Haase, Kaufmann, Berlin und Carl Reiwald, Kauf- mann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1905 begonnen.

bei Nr. 4810 (Firma M. Zander; Berlin): Inhaber jest: Carl Droge, Kaufmann, Berlin. Die Sesamtprofura der Kaufleute Hugo Gabriel in Berlin und Rudolf Stahlenbreher in Friedrihs- hagen ist dur Uebergang des Geschäfts erloschen und von dem Erwerber dem Rudolf Stahlenbrecher in Friedrihsbagen wieder erteilt.

bei Nr. 515 (Firma J. Eichler; Berlin): Der Kaufmann Georg Schnauffer in Dresden hat die Firma von den bisherigen Gesellshaftern er- worben und mit dem Kaufmann Otto Praetel in Berlin eine offene Handelsgesellschaft begründet. Die Gesellschaft hat am 31. März 1905 begonnen.

bei Nr. 6431 (Offene Handelsgesellshaft J. Da- vid’s Möbel-Magazin; Berlin): Die Prokura der Frau Esther Emilie David, geb. Goldstein, in

Berlin ist erloschen. _

bei Nr. 7280 (Offene Handels8gesellshaft Frauz Thiele; Verlin): Der bisherige Gesellschafter Pon Gustav Reinhold Klämbt ist alleiniger In- aber der Firma. Die Gesellshaft is durch Aus- scheiden der Gesellshafter Carl Emil Heinri Witt- kopf, Witwe Charlotte Friederike Wilhelmine Marie Steinbrück, geb. Thiele, Dr. med. Erich Loubier,

Die Firma ift er-

unverehelichten Johanna Gharlotte Klämbt aufgelöst.

bei Nr. 9303 (Offene Handelsgesell haft Julius Höptnuer «& Co. ; Berlin): Der bisherige Gesell- hafter Otto Joachim Ascher ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist durch den Tod des Fabrikanten Ernst Auguft Julius Höptner. aufgelöst.

bei Nr. 9608 (Offene Handelsgesellshaft RoftoÆ & Beckmaun; Berlin): die Gesellschaft ist dur Nee Des tone f Üben n aufgelöst. Der bisherige Gese er nz Fer- dinand Nichard Noftock ist alleiniger Inhaber der

Firma.

bei Nr. 11575 (Offene Handelsgesellschaft S. Goldftein «& Co.; De: Der unberehe- lihten Hedwig Mendel in Berlin ift Prokura erteilt.

bei Nr. 14136 (Firma J. Rentel’s Verlag (Sermaun Hoefer); Berlin): Die Prokura des S Martin Hoefer zu Berlin ift erloschen.

bei Nr. 14 325 (Kommanditgesellshaft W. Oert- ling « Co. ; Reinickendorf): Die Gesellschaft ist durch Urteil des Königlichen Landgerichts T in Berlin vom 18. Februar 1905 aufgelöt. Liquida- toren sind der Kaufmann Wolfgang ODertling in Pankow und der Fabrikbesizer Dr. Ludwig Milch in Charlottenburg.

bei Nr. 17 425 (Firma J. Groschkus Tischler- meifter; Berlin): Dem Geschäftsführer Otto Balz in Berlin, dem Kaufmann Rudolf Trillhaase in Berlin, dem Kaufmann Julius Reimer in Berlin ist Gesamtprokura erteilt. Je zwei derselben sind zur Zeichnung der Firma berechtigt.

bei Nr. 17 569 (Firma R, Teichmann ; Berlin) : Die Gesellschaft ist eine ofene Handelsgesellschaft. Sie hat am 8. September 1904 begonnen. Die Erben des Gesellschafters Johannes Lebreht Rein- bold Teichmann: a. Ludwig Friedrich Wilbelm Teichmann, geb. am 23. September 1885, b. Amalie Marie Liesbeth Teichmann, geb. am 12. März 1387, sind an Stelle des verstorbenen Gesellshafters Jo- hannes Lbrecht Reinhold Teihmann in Erben- gemeinschaft eingetreten. Zur Vertretung der Ge- fellshaft ist nur die verwitwete Johanna Teichmann, geb. Schmidt, in Berlin als geseßliche Vertreterin der Inhaber ermächtigt. ;

bei Nr. 21 253 (Offene Handelsgesellshaft Lange «& Schulze; Berliu): Der Kaufmann Gustav auge in Stegliß ist aus der Gefellshaft ausge- schieden. E

bei Nr. 21466 (Offene Handelsgesellschaft Kreibich, Saack & Co.; Berlin): Dec Kunstmaler Gustav Kreibih in Berlin ift aus der Gesellschaft ausge- schieden.

bei Nr. 25291 (Firma Saly Silberstein ; Verlin): Die Firma lautet jeßt: Saly & Siegfried Silberstein. Der Kaufmann Siegfried Silberstein zu Berlin is in das Geschäft als per- sönli haftender Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1905 begonnen.

Gelöscht sind die Firmen:

Nr. 5052 Friß Hoppe Maurermeister ; Berlin.

Nr. 15 674 Arnold Oppen ; Berlin.

Nr. 19 307 Paul Scholz? Wittwe Apotheke zu den Frankfurter Linden ; Berlin.

Nr. 24 109 Adolf Aßmus; Berlin.

Berlin, den 11. Ma! 1905.

Königliches Amtsgericht T1. Abteilung 90. Berlinchen. Berichtigung. [12552]

Unsere Bekanntmachung vom 12. November 1904, betreffend die in unserem Handelsregister A unter Nr. 39 eingetragene Firma E. Jacob et Söhne, Beruftein Neumark, berihtigen wir dahin: Der Kaufmann Julius Jacob is nicht aus der Gesell- schaft ausgeschieden, sondern die Gesellscaft ift durch den Tod Julius Jacobs aufgelöst. Als alleiniger Inhaber ist der bisherige Gesellshafter Hermann Jacob in Berlin eingetragen. Berlinchen, 17. April 1905. Königliches Am1sgericht.

Bernburg. [14542]

Bei der Firma: „Chemische Fabrik Friedrichs- hütte mit beschränkter Haftung““ in Leopolds- hall Nr. 26 des Handelsregisters Abteilung B ist heute eingetragen:

Dem Betriebsleiter Dr. Emil Dietrich in Leopolds- hall ist Gesamtprokura dabin erteilt, daß er zusammen mit einem der bereits bestellten Profuristen die Firma der Gesellshaft zu zeihnen und die Gesellschaft zu vertreten berechtigt sein soll.

Vernburg, den 12. Mai 1905.

Herzogliches Amtsgericht. Beuthen, O0.-S. i [14543]

Im biesigen Handelsregister Abt. A ist beut untec Nr. 607 die Firma Rybuaer Dampfziegelei Georg Sarbolla mit Niederlassungsort Beutheu O.-S. und als Inhaber derselben der Ingenieur Georg Harbolla in Beuthen O.-S. eingetragen worden.

Amtsgeriht Veuthen O.-S., 10. Mai 1905. Beuthen, 0.-S. [14 545]

Im biesigen Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 608 die Firma Leo Bloch mit Niederlassungs- ort Beutheu O.-S. und als deren Inhaber der Ss Leo Bloch in Beuthen O.-S. eingetragen worden.

Amtsgeriht Beuthen O.-S., 10. Mai 1905. Beuthen, 0.-S. [14544]

_Im hiefigen Handelsregister Abt. A unter Nr. 522 ist heut bei der Firma Auguste Lomuitz, geb. Varon, ¿u Beuthen O.-S. der Hotelbesißer Walter Lomnig in Beuthen O.-S. als Inhaber eingetragen worden.

Amtsgericht Beuthen O.-S., 10. Mai 1905. Bingen, Rhein. Befauntmachung. [14546]

Der Inhaber der Firma Vincenz Pekarek zu Vingen, der Buchdruckereibesizger Wenzel Carl

enannt Vincenz Pekarek ist verstorben ; dessen Witwe Johanna geborene Müller in Bingen führt das Geschäft unter der seitherigen Firma weiter. Dem Buchdrucker Jacob Karl Pekarek zu Bingen ift Profura erteilt. Eintrag in das Handelsregister ift heute erfolgt.

Bingen, 10. Mai 1905.

Gr. Amtsgericht. Bitterfeld. [14547]

In das Handelsregister A ist heute bei der Firma Karl Klose in Roitsh eingetragen: Die Firma ist erloschen. Bitterfeld, 11. Véai 1905. Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Brake, Oldenb.

.W 115.

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 16. Mai

1905.

Der alt dieser Beilage, in die B «, öInhalt dieser e Mee R «t Drt a aus den Handels3-, Güterr;

zeichen, Patente, Gebrauhsmuster,

rplanbekanntmachungen der

ts-, Ver enbahnen

ein8-, Genoffens , Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- enthalten fen a A au in einem besonderen Blatt unter dem Titel G

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (:. 1158,

Das Zentral Selbstabholer auch dur

Staatsanzeigers, SW. Wilbelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Bonn. Bekauntmachung. [14077]

In das Handelsregister Abt. B is heute unter Nr. 18 „Bonner Privatbank Aktiengesellschaft in Boun“‘ folgendes eingetragen worden :

Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 5. April 1905 ift jeder der beiden Vorftandêmitgklieder Jo- hann Weinreis und Julius Wrede, beite in Bonn, ermächtigt, bei Vornahme aller Nehtshandlungen, deren Beurkundung und Vollziebung zur Zuständig- keit der Grundbuchämter, Gerichte oder Notare ge- hôrt, die Gesellschaft selbständig ohne Mitwirkung eines anderen Vorstandsmitglieds oder Prokuristen zu vertreten.

Bonu, den 6. Mai 1905.

Ksönigl. AmtsgeriGt. Abt. 9.

Bonn. VBekanutmachung. {14076}

In das Handelsregisier Abt. A Nr. 80 bei der Firaa Ollendorff-Wilden, Vonùu, ist heute cin- getragen worden: E

Das Geschäft ist bei unveränderter Firma über- gegangen auf die Kaufleute Johannes Wilden und Heinri Wilden, beide aus Bonn. E

Das Geschäft ift cine ofene HandelsgesellsŒaft mit dem Size in BVoun. Die Gesellshaft bat am 1. April 1905 begonnen.

Bonuu, den 8. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn. Vekaunxtmachung. [14079] In das Handeleregister ist heute in Abt. B unter Nr. 100 die Gefellshaft mit beschränkter Haftung unter der Firma Bonner chemische Jndustrie- ga mit beschränkter Haftung mit dem iße in Bonn eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von chemischen Präparaten, insbesondere der Fort- betrieb des von dem Gesellsckafter Heinrih Fromme in der Gemeinde Duisdorf betriebenen Fabrikgeshäftes. Geschäftsführer sind Heinriß Fromme, Drogist und Kaufmann in Bonn, und Ferdinand Seit, Apotheker und Chemiker in Altenberg (Erzgebirge). Der Gesellshaftsvertrag ist am 7. April 1905 abgeschlofsen. Die Dauer der Gesellshaft ist auf 5 Jahre festgesezt. Falls nicht wenigstens 1 Jahr vor Ablauf der 5 Jahre eine Kündigung erfolat, foll die Gesellshaft als auf weitere 5 Jahre ges{lcossen gelten mit derselben Kündigungéfrist und Fortszzurg wie vorber. Ï h

Jeder der beiden Geshäfteführer ist berechtigt, die Firma felbständig zu zeihnen.

Das Stammkapital beträgt 74 000 A.

Der Gesellshafter Heinrih Fromme in Bonn bringt als seine Einlage das von ihm im Banne der Gemeinde Duisdorf betriebzne Fabrikgeschäft nebst Zubehör mit Aktiven und Passiven nah dem Stande der dem Gesellshaftsvertrage beigefügten Vilanz vom 7. April 1905 dergestalt in die Ge- sellshaft ein, daß * das Geschäft vom gleichen Tage ab als auf Nehnung der Gesellschaft geführt an- gesehen wird. Jm einzelnen werden eingebraht und bon der Gesellschaft übernommen:

1) das in der Gemeinde Duisdorf gelegene, im Grundbuch von Duisdorf Band 25 Artikel 964 cin- getragen2 Grundstück Flur 1 Nummer 677/249, Rochusftraße 1, 15 ar 92 m, nebst aufstehenden Gebäulichkeiten und allem Zubehör im Werte von 19250 Æ, auf welhem an Hypotheken insgesamt 16 500 Æ haften. Herr Fromme verpflichtet sich, diese Hypotheken ungesäumt auf 11 000 4 zu redu- zieren. In dieser Höhe übernimmt die Gesellschaft die Hypotheken nebst den Zinsen von heute ab;

2) die Maschinen, Geschäftsutensilien, Vorräte an fertigen und hbalbfertigen Waren und NRoh- material im Werte von 18251 Æ 38 ;

_3) die ausstehenden Geschäftsforderungen im Ge- samtbetrage von 2324 A 80 „, deren Eingang Herr Fromme ausdrücklich garantiert ;

4) als Vergütung für die von Herrn Fromme erfundenen Verfahren zwecks Herstellung von ÄAntumid es Seife, Cito (Heizkörperlack), Perfekt wetterfesie Fafsadenfarbe), organisher Farbstof, vas für die Kundschaft des Geschäfts 15 546 Æ

Der GSesamtwert dieser Einlage beträgt nah Abzug der in der Bilanz erwähnten Kreditoren mit 7373 04 4: 37 000 A _ Die Bekanntmahtingen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Boun, den 9.- Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn. Bekanutinachung. [14078]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 661 ist beute bei der Firma Alfred Schmelzer, Bonn, ein- getragen worten: :

Die Firma ist erloschen.

Boun, den 10. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht.

Borbeck. [14548]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 104 bei der offenen Handelsgesellschaft Sorn & C°_ in Borbeckck eingetragen worden :

„Die Firma ist eclos{en.“

Borbeck, den 3. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Abt. 9.

[14549] In das Handelsregister Abt. A ist heute ein- getragen : irma: Otto Becker, Rodenkirchen. nhaber: Kaufmann Otto Becker, Rodenkirchen. (Manufakturwarengeschäft.) Brake i. O., 1905, Mai 11.

elsregister für das Deutsche Neich kann d [l N ü die Königliche Erpedition des Dee ta Reibos, lee isen R TERE

nzeigers und Königlich Preuß

#raunschweig. (14550)

_Bei der im hiesigen Handelsregister Band VI Seite 342 eingetragenen Firma:

: Bodenturg «& Röbbel

ist heute vermerkt, daß das unter dieser Firma be-

triebene Handel8geshäft mit Aktiva und Passiva nebst

Firma seit dem 1. April d. Is. von dem bisherigen

Firmeninhaber, Kaufmann Heinrich Röbbel hieselbst

an den Kaufmann Otto Frie hieselbst abgetreten ist. Braunschweig, den 12. Vai 1905.

Herzogliches Amtsgericht. Donyv.

Bremen. [14081] In das Handelsregister ist eingetragen worden: Am 10. Mai 1905:

Dreyer & Risch, Bremen: Offene Handels8gesell- saft, begonnen am 1. Mai 1905. Gesellschafter sind die hiesizen Kaufleute Georg Ernst Dreyer und Wilhelm Heinrich Risch. :

Eggers «& Frauke, Bremen : Die Gesellschafterin Seorg Julius Franke Witwe, Henriette Jkstine Christine Elisabeth Cornelia, rihtiger Henrietta Justina Chriftiana Elisabeth Cornelia geb. Rete- meyer, tft am 5. Januar 1905 gestorben und die Gesellschaft damit aufgelöst worden. Seitdem jeßt der Gesellshafter Johann August Franke das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven der Gesellschaft und unter unveränderter Firma fort.

Reimers & Grotewold, Bremen: Am 6. Mai 1905 ist an Friedrich Anton Theodor Blendermann und Hans Gustav Renz Prokura erteilt.

L. Schlögell, Bremen: Carl Ludwig Lebrecht Schlögell ist am 1. März 1905 gestorben. Seit- dem fet dessen mit ihren Kindern im Beisiß lebente Witwe, Anna geb. Loose, das Ge|\chäst unter unveränderter Firma fort. :

Anton Wessels, Bremen: Die an Gustav Adolf Wessels erteilte Prokura ist am 6. Mai 1905 er- loschen.

Bremen, den 10. Mai 1905.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :

Fürbölter, Sekretär. Bresiau. [14082]

Die Bekanntmachung vom 19. April 1905, be- treffend die Breslauer L OLaE der in Berlin ibren Hauptsig babenden Gesellschaft August Scherl Deutshe Adreßbuh Gesell- schaft mit beschräukter Haftung (Nr 223 unseres Handelsregisters Abt. B) wird, wie folgt, ergänzt : Dur Beschluß vom 11. November 1904 wurde die Erhöhung des Stammkapitals um 250 000 Æ auf 1 750 000 Æ teslofsen. Der Gesellshafter Verlag2- bubhändler August Sherl in Berlin hat folgende Nechte :

1) das von ihm durch Vertrag mit der Firma Alexander Edelmann zu Leipzig vom 6. Februar 1904 erworbene Urbeber- und Verlagsrecht des Leipziger Adreßbuchs, N

2) das von ihm durch Vertrag mit dem Buch- dructereibesizer Reinbold Mahblau zu Frankfurt und Verlagéreht des Adreßbuchs für Frankfurt a. Main,

3) das von ihm durch Vertrag mit Herrn William Kuts{bach zu Halle a. S. vom 6. Februar 1904 erworbene Urheber- und Verlagsrecht an dem Adreß- bu für Halle a. Saale, L

4) das von ihm durch Vertrag mit der offenen HandatbgeeliGait Otto Hendel zu Halle a. S. vom E 1904 erworbene Adreßbuch für Halle a.Saale,

5) das von ihm durch Vertrag mit der offenen Handelsgesellschaft Adreßbuch von Breslau Friedrich & Lbmann vom 20. August 1904 erworbene Urheber- und Verlagsrecht des Adreßbuhs von Breslau

mit allen Rehten und Verbindlichkeiten aus den gedachten Verträgen, eins{ließlich aller zur Her- stellung der erwähnten Adreßbücher nachträglih an- geschafften Schriften und fonstigen Materialien gegen eine Vergütung von 725 000 Æ an die Gesellschaft übertragen. Hiervon sind 250 000 Æ gegen die von ihm auf das erhöhte Stammkapital übernommene Stammeinlage in gleißer Höhe angerechnet worden.

Breslau, den 8. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Burbach, Westf. [14551]

In das Handelsregister Abteilung B ift beute unter Nr. 4 eingetragen :

„Gewerkschaft Weißenburg zu Würgendorf, Kreis Siegen.“

Gegenstand des Unternehmens ift die Auébeutung der der Gewerkschaft gehörenden Schwerspatgrube „Weißenburg*", im Tragberge, Dörrberger Forstbezirk, gelegen, und noh weiter zu erwerbender Grubenfelder, die Verarbeitung der gewonnenen oder auf andere Art erworbenen Mineralien, sowie die Errichtung und Herstellung und der Betrieb aller solher An- lagen, wzlhe nach dem Dafürhalten des Vorstandes dem Zwecke der Gewerkschaft dienen.

Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern:

1) Fabrsteiger Theodor Walther zu Arlesberg,

Borfitzender, s

2) Kaufmann Constantin Breidenbah von Junker-

mühle, ftellvertretender Vorsitzender,

3) Gewerke Ferdinand Kubmichel von Eiserfeld,

4) Bergwerksunternehmer Heinrih Grewen von

__ _Gelfenkirhen-Stalke,

95) Bergwerksunternehmer Ludwig Storck zu Herne,

6) Bergwerksin spektor Wilbelm Pohle in Sterkrade. gef ig S liMerias oder Satzung; Vertretungs-

ugnis :

Eine in 1000 Anteile Kuxe eingeteilte Ge-

Großh. Amtsgericht. Abt. I.

18. November s . Se 2 werkshaft. Statut vom L Daeiabee 1902, geändert

a. Main vom 16. April 1903 erworbene Urbebers |

entral - Handelsregister für das Deutshe Reich ersheint in der Regel tägli. Der

Einzelne Nummern kosten 20 4.

Das Bezugspreis beträgt 4 # 50 4 für das Vierteljahr. Aer Hoe v eie für den Raum einer Druckzeile 30 4.

durch Verhandlung vom 23. Juni 1903 und 27. Sep- tember 1904. Die Gewerkschaft wird dur den Vorstand vertreten. Der Vorsitzende und, wenn dieser verhindert ift, sein Amt zu verwalten, defsen Stellvertreter, ist be- rechtigt, alle Schriftstücke und Bekanntmachungen,

welche im Namen der Gewerkschaft oder des Vor- |

standes ausgefertigt werden, zu vollziehen.

Auch kann er im Namen der Gewerkschaft Er- Élärungen mündli abgeben, ferner alle Vorladungen und “Zustellungen an die Gewerkschaft mit voller rechtliher Wirkung in Empfang nebmen.

Burbach, den 10. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Chemnitz. [14552] In das Handelsregister ift heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 2743, betr. die Firma „A. Fried-

länder“ in Chemuitz: Herr Kaufmann Adolf | Eberhard Friedri Jeserih ist als Inhaber aus- |

eshieden, Herr Kaufmann Leopold Heilbrun in

Sbemniß hat das Geschäft-überlafsen erbalten und

betreibt es unter der seitherigen Firma weiter, er haftet aber niht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen In- habers;

2) aut Blatt 3067, betr. di: Firma „W. Vetter“ in Chemuitz: Herr Kaufmann Wilhelm Hermann Vetter ist als Inhaber au8gesieden, Herr Kauf- mann Carl Paul Grußner in Chemniß hat das Geschäft erworben und betreibt es unter der seit- berigen Firma weiter;

3) auf Blatt 4592, betr. die Firma „A. L. Mohr, Aktiengesellschaft, Filiale Chemuitz“ in Chemnis: die Firma iît erloschen ;

4) auf Blatt 4787, betr. die Firma „Osmar Beyer“ in Grüna: die für Herrn Carl Julius Beyer eingetragene Prokura ist erloschen.

Königl. Amtsgeri%t Chemnitz, Abt. B, den 11. Mai 1905. Colmar, Els. Befanutmachung. [14556]

In Band Ill des Firmenregisters ist bei Nr. 163 („Susftav Meyer &@ Cie in Colmar“ eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen.

Colmar, den 8. Mai 1905.

Kil. Amtsgericht. Colmar, Eis. Befanntmachung. {14555]

In Band TIl des Firmenregisters is unter 320 eingetragen worden :

Emil Haas in Barr.

Se ist Alfred Haas in Barr.

n Band I des Firmenregisters ist bei Nr. 792, „Emil Haas in Barr“‘, eingetragen worden: Der Firmeninhaber Emil Haas ist gestorben. Colmar, den 10. Mai 1905. K\l. Amtsgericht.

Crefeld. : [14557] In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden die Firma F. & W. Preyer, Crefeld, Leder-Treibriemen- uud Pickers-Fabrik mit dem Sitze in Crefeld. Persönlich baftende Gesell. schafter sind: Friedrich Prever und Wilkelm Preyer, beide Sattler, zu Crefeld. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. April 1905 begonnen. Crefeld, den 10. Mai 1905. Königliches Amts3gericht. Delmenhorst. E [14559] In urser Handelsregister Abt. A Bd. 1 ist ein- getragen die Firma „Delmenhorfter Safermühlen- werk G. Lohmann & Co.“ zu Delmenhorst, Kommanditgesellschaft seit 1. April 1905. Persönlich baftender esellschafter : Gustav Thilo Lohmann zu Delmenhorst. Die Zahl der Kommanditisten beträgt 5. Delmenhorft, 1905, Mai 12. Großh. Amtsgericht. I. Dippoldiswalde. [14560] Auf dem die Firma Gebr. Lieber, Leimfabrik in Gomsen, betreffenden Blatt 155 des hier ge- führten Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß der Mitinhaber Curt Alfred Lieber ausgeschieden ift. Dippoldiswalde, den 13. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. Dertmund. [14562] Der Apothekenbesiger Emil Schramm zu Dort- mund hat das von ihm unter der Firma „Fr. Schürhoff, Nachfolger“‘ betriebene Geschäft an den Apothekenbesiger Eugen Schlefinger in Dortmund erte welcher das!elbe unter unveränderter Firma orteßt. : Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Außenstände ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Apotheken- besißer Eugen Schlesinger ausges{hlofsen. Dortmund, den 5. Mai 1905. Königlih:s Amtsgericht.

Kaufmann

Dresden. [14097] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 10236, betr. die Gesellshaft Ver- einigte Anthracit-Werke, Gesellschaft mit be- Res Haftung in Dresden: Der Gesfell- N vom 6. Dezember 1902 ift in den

1 und 2 durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 3. Mai 1905 laut Notariats- prototolls von demselben Tage abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist die gewerbsmäßige Anschaffung, Dee und Veräußerung von Gas- eneratoren und dergleihen Apparaten, die An- \haffung und Veräußerung von Kohlen und Kohlen- fabrikaten und die Vornahme aller hierauf E und hiermit im Fu aumenhonge stehenden Rechts- handlungen und Rechtsgeschäste. Die Firma lautet

künftig: Gas-Geuerator. Gesellschaft mit be- | schränfkteë Haftung ; | 2) auf Blatt 8929, betr. die Firma Bauk für | Vrau-Junduftrie in Dreêden, Zweigniederlaffung : der in Verlin unter der gleihen Firma bestehenden | Aktiengesellschaft: Der Gesellchaftsvertrag vom ¿ 8 Juni 1899 ift durch Hinzufügung des $ 29 dur ¡ Beschluß der Generalversammlung vom 23. März | 1905 [aut Notariatsprotokolls von demselben Tage ' abgeändert worden.

Dresden, am 12. Mai 1905,

Königl. Amtsgericht.

¡ Dresden. [14096] | Auf Blatt 8292 des Handelêregisters, betreffend die Aktiengesellschaft Dresdner Tranéêport- und | Lagerhaus-Akticugesellschaft vorm. G. Thamm | in Dresden ist beute eingetragen worden :

_ Der Gesellschaftsvertrag vom 30. September 1897 ist in $ 4 durch Beschluß der Generalversa:nmlung | vom 1. April 1905 laut Notariatsprotokolls von dems selben Tage abgeändert worden.

Aus dem abgeänderten $ 4 des Gesellschaftsvertrags wird weiter bekannt gematht, daß alle von der Gesellichaft ausgehenden Bekanntmachungen durch den Deutschen ReichêEanzeiger erfolgen.

Dresden, am 12. Mai 1905.

Königliches Amtsgeriht. Akt. 111.

Dresden. [14563] _ Auf Biatt 2294 des Handeléêregisters, betreffend die | Firma Sächfische Ofen- und Chamottewaaren=- | fabrif vorm. Ernst Teichert, Hauptuiederloge : in Dresden, Zweigniederlassung der in Meißen (Cölln) unter der Firma Sächsische Ofen- und Chamotte - Waaren - Fabrik vormals Ernft Teichert besichenden Aktiengesellschaft, ist beute ein- getragen worden :

Die Generalversammlung vom 21. März 1905 hat bes{lofsen, das Grundkavital zu erböben um einhundertfünfzigtausend Mark, zerfallend in einhundert Aktien zu je eintausendfünfhundert Mark, deren Auss gabe zum Mindestbetrage von 200 °/6 erfolgen foll.

Die beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr sieben- bundertfünfzigtausend Mark, die in zweitausend Aktien zu je dreibundert Mark und in einbundert Ufktien zu je eintausendfünfhundert Mark zerfallen.

Der Gefellshaftsvertrag vom 11. Avril 1900 ift dementsprehend in $ 4 sowie in $ 11 dur Beschluß derselben Generalversammlung laut Notariatsproto- folls vom 21. März 1905 abgeändert worden.

_Es wird weiter veröffentliht, daß die Ausgabe der neuen Aktien, die auf den Inhaber lauten, zum Kurse von 200 9/9 abzüglih 4 9/4 Stüdzinsen vom Einzablungstage bis zum 30. Juni 1905 erfolgt.

Dresden, am 13. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. T1. Düsseldorf. [14098]

In das Handelsregister À wurde beute unter Nr. 2256 eingetragen die ofene Handelsgesellschaft in Firma Erkelenz «& Co. mit dem Site in Düffseldorf. Die Gefellshafter der am 15. April 1205 begonnenen Gesellshaft sind Wilbelm Hei- kemper, Bautechniker, und Franz Erkelenz, Beton- bauunternehmer, beide bier.

Düsseldorf, den 5. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. [14099]

Bei der anter Nr. 14 des Handelsregisters B ein- getragenen Aktiengesellshaft in Firma Düsseldorfer Maschinenbau - Actiengesellschaft vorm. E

Abt. IIl.

Losenhauseu, mit dem Sitze in Düsseldorf, wurde beute folgendes nahgetragen: Die im $ 21

Abs. 1 des Gesellschaftsvertrages enthaltene Be- stimmung, betreffend die dem Aufsichtsrat zu ge- wähßrende Vergütung, ist durch den Beshluß der Ges neralversammlung vom 3. April 1905 geändert.

Die Gesamtprokura des Josef Luzar ist erloschen.

Düsseldorf, den 10. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. : [14100]

In das Handelsregister A wurde beute eingetragen:

Nr. 2257 die Firma Willy Serres, hier, und als Inhaber der Kaufmann Willy Serres, hierselbst.

Ir. 2258 die Firma Albert Hillmaun, hier, n g Inhaber Kaufmann Albert Hillmann, hier- selbst.

Nachgetragen wurde bei der Nr. 196 eingetragenen Firma August Ferdinand Jfing Nachf. Juh. Theodor Habermann, hier, daß das Geschäft an Ehefrau Theodor Habermann, Anna geborene Kals, Kauffrau hier, veräußert if und von dieser unter der Firma August Ferdinand Jfing Nachf. fort- geführt wird.

Bei der Nr. 641 eingetragenen Firma Fr. Brillen «& Comp., hier, daß das Geschäft unter Ausschluß der in dem Betriebe desfelben begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten an den Kaufmann Gustav Beer, hier, veräußert ist und von diesem unter bisheriger Firma fortgeführt wird.

Bei der Nr. 1743 eingetragenen Firma Otto & Co., hier, daß die Ge/fellshaft aufgelöst und der bisherige Gesellschafter Ernst Kohlmeyer, hier, jeßt alleiniger Firmeninhaber ift.

Die Nr. 2065 eingetragene Firma Richard Simon, hier, wurde auf Antrag gelöscht.

Düsseldorf, den 11. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. EFisenach. E RANE, L ROA

In unser Handelêregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 513 eingetragenen Firma: Emma Schueider Eisenach als Inhaberin: des Fabrik- besißers Karl Hermann Lösches Witwe, Anna Marie

geb. Beyer, in Eisenach und weiter eingetragen