1905 / 117 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Selmar Meyer.

31. Dezember 1904 15108] Vilanz vom 30. November 1904. L : A T G Tam Ea A a E BOOOOO— 1903 1904 Abschrei- 1994 An Grundiiülouto e +4 108 s De Ei E TEN 42 550 Konti Bestand | Zugang bung Bestand vi Anslußgleiskonto Ee 4401/—} „, Kontokorrentkonto, Kreditoren .| 231 Gs 78 T 5 e 1A « [4 i 4 14 7 Masch.- und Einr.-Konto N E « Dea 5/39 j U 5 D M fas, j S R D B fn rund 2 4 U E: tee u Am 272 670! ( 4 ¡9 9 O n Werkzeugkonto... 8 823|— M 42894500 6/—| 142900/50] 2058|—| 14084250 | « Werkze fis S ‘70976 89) 281474 7379168| 3548 84 70249 19) U een Ee E 19 722170) 1219/56) 2094231) 898613) 19866118 | « Fabritationsfonto. q T , Tru 9AM B E S S S ¿5 9 004 99 97 150/40 957 - 4 z ll D 0ST a 8 E " So 01 1) T608I70| 731141 2330/11 79931 2250 18) Depositenkto, zu vernichtende Attien 50 000) : Formen v att as E E So A S Sl | - Game und Verlusifonto —. - 1 32788 27| —- - Mobilien - O 988/83] 272/46) 1261/29 4944 „1211 85 1 775 02917 Ss O i 2 n) | | | | 840975 Actien-Gesellschaft für Maschinenbau vormals Buß & Lei 4 E S | | 272658 Mannheim-Nedckarau. . S O | O 8E luftkonto. A u P | Io E Gewinn Ver Au e Fr « Handlungêunkosen . | | O An O O 165 694 87}} Per Fabrikationskonto. . S 28 180/48 e E»: e aro e eib ole | 647 20 Adre... 20 038/80 , Aktienkap.-Aufz.-Kto. i; P 0d doe « See | 38 34615 Sia E 8 998/40 Zur Vernichtung v. Akt. . 50 A 2 . Elektrizitätswerk "f “_. :t8; “f S | | 498 38 Allgem. Unkostenkonto M 66 236 68 E EN 32 78% 27 z Betriebsfkonto Elektrizitätswer | | 9 723 96 E - Ss e | | | 3986 01 1 260 968/72 als B & Lei « | | 9 ¿O0 U R x Debitoren S | 2826 9% Actien-Gesellschaft für Maschinenbau vorm S | e Mannheim-Neckarau. Pasfiva. 980 000 “6 E A 280 000/— : : s i : j div. Kreditoren C A E a 95 | M 42/5 Teilschuldverschreibungen Fer Mellongolenr@att für Feld- «& Kleinbahnen-Bedarf O E s o e NS - orm. : j Pp rt S 1l0/ TA ë ae S a a In der beute gemäß den Anleibebedingungen „stattgehabten Ziehung unserer 43 °/9 Teil- r A oa G T E A S E Cp 2 aa S M A 38 790|— schuldverschreibungeun wurden FolgenTE Emen BOROoiE: At C ch S à M2 Ga 5 100 151 173 226 372 242 89 29 154 160. E 799 014 22 tr A T pr D O S ; 716 10 1428 805 416 969 1467 1448 1228 6 952 962 1231 694 95: Ö Ö Gewinn- und Verluftkonto 1904. E 8 627 1460 105 586 1330. E E ; See Ga E e e aa eat 915 282 605 834 836 852 756 25 155 191 107 980 955 878 636 613 644 47. i 4 Die Rückzahlung der ausgelosten Teilshuldvershreibungen erfolgt am L. November M s É 1905 bei der Kafse unserer Gesellschaft sowie bei der Dresduer Bank in Berlina. Pee D, S “1582 58 Noch rückftändig aus dex Wagen AnGolung ind : NRotrto hs 129: C E E A S Ä u D ¡— i ros R me R « D 5 os i Serie B à # 1000,— Fuhrwerkêunkosten . E ck14 31 131. i : ¿Fabrikation8unkosten und Reparaturen . L a ILE 0A Verlin, den 11. Mai 1905. ; L f T P ñ - fa - F idità s «“ e 3D erun sfonto + 164 ZU . . I _ 2... E E y -2 L S 80 040 10 Aktiengesellschaft für Feld- & Mecaahien Bedarf e E A A ea 26 774 78 Orenstein & T1110 - ) Ss if E S. S A S ad Ala E i E e An vormals Orenstein & Koppel. e C Pun} L V - M SS 90 ç y L Eisenbabnunterhaltungskonto C E ae B N Abschreibungen L e R j 205 841 06] 205 841 06 Beudorf, den 15. Mai 1905. —— 5 5113 6 -_ . z 6 S . Th. Neizert & Ci: Fabrik feuerfester Producte [15113] Mescheriner Zuckerfabrik, Stettin. Actiengesellschaft. a8 S j 0 2640 —}| Per Aktienkonto . ._. .| 596 000;— D] T Fabecligebändetonts A1 f 0 1 Pe Reservefondskonto . 176 950,97 [15110}j S « Fabrifgebäudekonto # 118 385,45 4e L n 23 049 03 | 200 000 Aktiva Vilanz am 31. Dezember 1904. Pasfiva. Abschreibung 3551,55 | 114833190 Ueberweisung. . 2 S) 20000 s E E E T N S Bau-, Reparatur, Masinen- “R bitüdtoito 69 686 77] Per Aktienkapitalkonto | 1000 000— | , Fabrikmashinen-, Schlosserwerk- - E is E x : 90 000 ; Abbruch . » « - 8400,— - : - 7 E COINORtD Y de 2 —— Abschreibung E 14 082 45 126742 05h - Arbeiterunterstügungsfondëfkonts . 12 000/— 29/0 Abschreibung 8819,35 17 219/35) 432151 —] , Delkrederekonto . . 4 905 24 VIreivUng - 1E | . Außerordentliher Reservefonds- bag E - Unterstützungsfonds- - 806 81 | « Aderwirischaftss, Schnigtel-, konto . . . # 104 000,— | Wobngebäudekonto . . 200 63 709|— O. 9 806 81 Futter-,Rübenfamen-,Schlamm- E Ueberweisung . . , 3263344] 13663341 2%/0 Abschreibung . E (vas 63 702 « Kontokorrentkonto 24 263 68 V 4851 15 M orrawtna A A huelón « Maschinenkonto . . 86 919 14 _g 998 Gewinn- u. Verlust- Adcherwirts{haftsutensilienkonto U: * Dividerbezkouto 71 520 10%/6 Abschreibung 3691 144 78228, O, 109 604/39 | Viehkonto . ..… .. “5 E S Berkzeug- und Gerätefkont 62279 39 Zentesimalwagenkonto . O s D A 7 u pas E 12455 391 49 820 y M o 500 Modellkonto ——— 77 93782 « Torf- und Koblenkonto . 4 230 O Abschreibung 38 968,91 x «„ Reparaturen-,Materialien-,Säcke- H Ertraabschreibung. 83 968,91 42 937 82 35 000 t S “f es +1 | S G Ci T Lac Schcbuldb:1 onto 9942 Mobilien- und Utensilienkonto 26 07241 : r o E E 5 500. e 209/56 Abschreibung “_. 2a 20 858|— s Effektenkonto R 205 200 N : s SIGeer Lichtdruckkonto . . E Sun 90000] 995 A Anschlußgleisekonto . . ., L T 8 239 65 2 : Elektrische Anlagekonto 31 597 L x jaton “Toïo cidlei Too N 159/56 Abschreibung i 4 740¡— 26 857|— : E 0 uHpolofenftonto E Stettin, den 29. Avril 1905. L i : « o 04 491 60 Die Direktion. d rec «T O 128 836 76 S L E 9 i 47 555 06 Wir bescheinigen die Uebereinstimmung obiger Posten mit den Büchern. "S 212171 Stettin, den 29. April 1905. L : Packmaterialienkonto_ S 1598/65 B. Karkutsch. Rosenow. i ; Feuerungéfonto 1 385 42 Debet. Getvinn- und Verlustkonto per 1904/1905. Kredit. s Tel As 8497 53 ses CEI I RESEN D A R M I T I T D S M E De S S A AC{ M S E M I O 2 Sa 12 591 14 S E d .; Effektenkonto . 90 875 Abschreibungen : Gewinn auf Zuerfahri- * Kontokorrentkonto: L Fabrikgebäudekonto : E A fationéfonto in : Zin en ital z SUIE a a e 180 586 62 E So Un K H. S 3 O10 und anderer Erträge . . 54 223 6 Bankguthaben 101249 —| 281 835 62 | Fabrikmaschinen-, S{lofserwerkstatt-, Utensilien- 1 312 094/26 1 312 094/26 konto: © 7 doi 10% von G M00 l 14 082 45 Debet. Gewinn- und Verluftkonto am 31. Dezember 1904. L Kredit. Reservefondskonto . . A 23 Ln T : T T E A | Außerordentliher Reservefondskonto . , .. 32 633 44 An Dekort- 41 Skonto, Fan, | Per Sons nts 8 425/30 | Tantiemen und Gratififationen .. f O Roj TtSur Iten-, W118 nT- U. j L E S | Di id S 520!— A Si Baare und ___[| } « Mietekonto 2 393,— Dividendenkonto ls r Kontokorrentkonto 14255958] „, Konto, | 9E 223 01 Abschreibungen : forrent- Stettin, den 29. April 1905. A Fabrikgebäudekonto . . .. .. 17 219/35 fonto 121,41 Die Direktion. Wohngebäubekonto 1 300 Fabri- E a R 1 5 Sa i 142 93182 fations- S ak A 9g 99978 Wir bescheinigen die Uebereinstimmung obiger Posten mit den Büchern. , Elektrische n, S T, fonto . 333778,37| 336 292/78 Stettin, den 29. April E its M E " Mascinenkonto E Ca E G | B. Karkutsch. | V. Ï Werkigug, und Gerätekonto . 12 455/39 E Mobilien- und Utensilienkonto .|_5 21441] 9255811 Bun eia i i ° | 9 . . * . * M dcfervesendtonto e. - » [S 0b8I0G Mescheriner Zuckerfabrik, Stettin. Mescheriner Zuckerfabrik, Stettin. E 1291113 | Die Zuzahlung e durh Siu der General- Die Mitglieder unseres Auffichtsrats sind die 4 terstüßung8fondékfonto . . . .| 1 000/— | versammlung vom heutigen Tage auf / /o fest- | Herren: - : j 5 Diet ia T do lug | geseßten Dividende aus 1904/05 unserer Aktien af aua Kommerzienrat Rud. Abel, Vor- "Graun Gbrtao aht LOOE ¡ 063431| 109 604: | erfolat Tend Gewinnvortrag auf 1905 , 1 —ckS T erfolg vom 16, Mai d. I. ab Jultus Trefelh, Wieloeitrelis: uer dem t hi Bollw D, eorg Grawi Die Auszahlung der in heutiger Generalversammlung festgeseßten Dividende von D ersalat in Bei Aben ontor, Se h de Rai O B Fobrmeilten, von heute an gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 8 an unserer Gesellschaftskaffa h der Nummern ibrer Reibenfolge nah beizufügen. _ Konsul R. Kisker, i: sowie bei dem Bukbauje V. VEee in Quedlinburg. Stettin, den 16, A 1905. Guts a Ta i wolnhaft. Harzgerode, 15. Mai 1905, Í . Der Auffichtsrat Stettin, 16. Mai 1905. i Eisenwerk L. Meyer jun. & Co., Aft. Ges. der Mescheriuer Zuckerfabrik, Mescheriner Zuckerfabrik, B ud. Abel, Vorsitzender. s E Der Vorftand. S e Petsch. Bel it.

zum Deutschen Rei

M 117.

Vierte Beilage

chsanzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Donnerstag, den 18. Mai

Staatsanzeiger. 1905.

1. Untersuhungssachen. 2. ee, V L 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Öffentlicher Anzeiger.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und 7. Erwerbs- 8. Niederlafsung 2c. von Rehtsamvä!ten. 9. Bankausweite.

10, Verschiedene Bekanntmachungen.

hasten Tien und Aktiengesellsch. und Wirtschaftsgenofsenshaften.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

[15124]

Wir geben hierdurch bekannt, daß Herr P. Kron- aus dem Auffichtsrat unserer Gesell-

feld, Leipzig, a m schaft ausgeichieden ift. Gera, Reuß, den 16. Mai 1905.

Geraer Mashinenfabrik und Eisen-

gießerei Actiengesellschaft.

F. Nolte.

15437] ( Zu der auf Donnerstag, den 8. Juni 1905, Vormittags 9 Uhr, in Girndt's Hôtel zu Stras- burz i. U. anberaumten ordentlicen Geueral- versammluug unserer Gesellschaft tezhre i mich, die Herren Aktionäre der Zukerfabrik Straßburg U/M. bierdur ergebenst einzuladen. Strasburg i. U., den 16. Mai 1905. Der Vorfißende des Vorstands : G. von Arnim. Tage®sorduung : 1) Geschäftsbericht. 2) Voclegung der Bilanz bebufs De zrgeerteilung. 3) Vornahme der statutenmäßig notwe; digen Waßlen. 4) Uebertragung von Aktien. Geschäftsberiht und Bilanz [liegen ; unserer Herren Aktionäre in ercin SBesdäftsIofal bom 17. Mai cr. ab aus; diefelben werden den Herren Aktionären außerdem cedruckt zugestellt werden.

[15444] Schubert & Salzer Maschinenfabrik Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellichaft werden biermit zu der Montag, den 19. Juni 1905, Nach- mittags ¿2 Uhr, im Sigzungtzimmer ter Gesell, saft in Cbemnig, Lothringerstrafe 11, stattfindenden sechzehnten ordentlichen Generalversamnlung für das Geschäftsjahr 1904/5 eingeladen.

Tage®orduung :

1) Vorlegung des Berichts des Vorstands und Auf- sihtsrats sowie der Vilanz und Gewinr- und Verlustrechnung auf das Gescbäftsjakr 1904/05.

2) Bes{lußfa}surg über diese Vorlagen und die Gewinnverteilung.

3) Gntlaftungserteilung an Vorstand und Auf- siht3rat.

4) Auffihtêratwab[.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- nebmen wollen, baben gemäß § 24 unseres Gesell- shaftévertrags ibre Aktien oder Hinterlegungt scheine der Neichsbark bezw. einer sonstigen geseßlich zuge- [afsenen Hinerlegungsstelle über sol@e späteftens bie zum Ablauf des dritten Geschäftêtages vor dem Versammlungstage, diesen nicht mit- gerechnet,

bci dem Vorftand oder

bei der Dresdner Filiale der Deutscheu Bauk, Dresden, oder

bei der Leipziger Filiale der Deutschen Bauk, Leipzig, oder

bei Ju Chemuigtzer Bankperciu in Chemnis, oder

bei der Deutschen Bank, Berlin, oder

den Herren Georg Fromberg & Co. Berlin, oder

bei einem Notar gegen Emvfangnahme von Hinter- legungéscheinen zu hinterlegen.

Chemnitz, den 9. Mai 1905. Schubert & Salzer Maschinenfabrik Aktien-

gesellschaft. Die Direkiion.

; zur Einsicht unsere:

[1 be

Ie

ste

die Aktio

ind, fowie Ersaze durch erreihen und der Gefellihaft nit zur Verwertung für Recknung der Beteiligten zur Verfügung ge- stellt sind, werden Stelle werden in Gemäßteit des gefaßten General- bversammlun,;sbeschlus}ses neue Aktien auêgeaeben und für

Einla woch,

12 Uhr, im Sigzungésaale des Barkkauses Bernhd. Loose & Co., Bremen.

1) Vo

5118]

Die Aktionäre

nachricktigt,

20. Februar 1905 bes{lcen worden ist, das Grund- fapital um 120 000

3 Akt

Rechnung

igerung verkauft werden. In Gemäßheit des §& nun die Gläubiger der Sefellschaft aufgefordert, ihre Ansprüche Quedlinburg, den 16 Mat 1905.

der Aktiengesellschaft Sattler & Bethge.

{15457 j

Delmenhorster Gasanstalt A.-G.

dung zur Generalversammlung auf Mitt-

deu

ien zu einer Aktie Zur Ausführung dieses nâre unserer Zwecke der Zusammenlegung ihre Aktien nebst Gewinn- und Scneuerungsi(zinen bis zum L. Juli 1905 an unsere Gesellschaftsfafe einzureiden. lejenigen Aktien, welche bi ¿um Zwecke ter Zusammenlegung nicht eingereicht eingereichte Aktien,

rlage und Gewinn- und Verlustrechnung pro 1904/05. 2) Entlastung des Aufsidhtérats und Vorstands. 3) Neuwabl in den Aufsichtsrat. Zur Stimmenabzabe sind nur diejenigen Aktionäre bereWiigt, welhe ihre Aktien bis zum 5, Juui 1905 einschließlich bei «& Co., Bremen, binterlegt baben.

unserer Gesellschaft werden biermit daß in der Generalversammlung vom

M dur Zusammenlegung von herabzusetzen. j eles Beschlusses fordern wir Sesellshaft biermit auf, zum

218 zu diefem Termine

welche die bis zum

neue Aktien erforderlihe Zabl nit

für fraftlos erklärt; an ibrer

der Beteiligten dur öffentliche Ver- 289 des H.-G.-B. werden anzumelden.

Der Vorstand

H. Södel

7. Juni 1905, Vormittags

_Tagesorduung : ] : Genehmigung der Bilanz nebst

Herren Bernhd. Loose Der Vorftand.

Salzer. Waltber.

[12518]

Zuckerfabrik Rasteuburg. Am 24. Mai cr., Nachmittags 2 Uhr, findet im Saale des Hotels Thuleweit in Nastenburg die ordeutliche Generalversammlung statt, zu welcher sämtliche stimmberechtigten Mitglieder unserer Ge- |ellhaft unter Hinweis auf die §S 25—30 des Ge- lellshaftéstatuts ergebenst eingeladen werden.

i Tagesorduung :

1) Vorlegung und Vortrag des den Vermögens- stand und die Verhältnisse der Gesellschaft ent- wickelnden G-shäftsberihts des Vorstands und Aufsi(tsrats.

2) Genebmigung der JIahre®bilanz und Dividenden- verteilung.

3) Vorlegung der Berichte der Revisoren.

4) Antrag des Aufsihisrats auf Entlastung der

. Jahreérechnung pro 1903/04.

9) Wahl einer Kommission von 3 Mit liedern zur Prüfung der Bilanz, Bücher und Rechnungen pro 1904/05.

6) Anträge aus der Versammlung.

Vie Inbaber der Aktien A sind gehalten, sich betreffs ihrer Stimmberechtigung durch Vorzeigen

derselbeu beim Eiutritt in den Saal ¿u

egitimieren. Diejenigen, welhe ihre Aktien nicht mitbringen wollen, haben die Verpflichturg, dieselben bei einer

Vehörde oder einem Bankier zu deponieren und enugt die Präsentation des Devotscheins, in welchem die Nummern der Reibe nah geordnet sein müßen, als Legitimation. Abwesende müssen fih durch Be- bollmächtigte aus der Reibe der Aktionäre vertreten laffen, „wozu eine s{r:ftiliße Vollmaht autreichend t. Diese Vollmacht muß mit einem Stempel von 1,50 M vorschriftsmäßig kassiert sein. Rastenburg, den 6. Mai 1905. Zuerfabrik Raftenburg.

aus

3)

6)

tag, de

[15456] Gemäß §

- daß

en, und

geshlossen.

Auguftuêburg im Erzgeb., am 18. Mai 1905. der Darlehnsbauk, Aktiengesellschaft.

1) Vorlegung des Berickt3 desg Bilanz und des Gewi: 1904/05, sowie des Berihis des Aufsichtêrats über die Prüfung der Bila:z und des Gewinn- und Verlustkontes.

2) Beshlußfafsung

Bilanz.

gewinns.

Uebertragung von Aktien und Interimsscheinen. Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrats an der ausiheidenden aber wizder wäblbaren Herren Bruno Morgenstern Weigel, Augustuébura.

Stelle

16 des Gesellschaftêvertrags ter

S „Darlehnsbank, Aktiengesellshaft““, zu Augustusburg im Erzgebirge

werden deren Aktionäre lihen Generalversammlung, welche Donners8- u S. Juni 1905, Nachm. Gasthof „Zum Hirsch“ bierselbst ftattänden wird, unter Hinweis auf die nadhstebende und mit dem Bemerken eingeladen, Aktionär geftatiet ist, sih durch einen Vollmacht versehenen Bevollmächtigten vertreten zu | [af versammlurg durch Vortveis ihrer Aktien oder Interimsscheine, beziebentlih : von ibnen Vertretenen, zu legitimieren baben. Wer erst später als eine Viertelstunde na der festgeseßten Zeit und i nehmerverzeihnisses

Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtêrats. : 4) Beschlußfaffung über die Verteilung des Nein-

zur sechzcehnten ordent- 4 Uhr, im Tagesordnung daß es jedem mit [{riftliher sich die Teilnehmer an der General- der Aktien 2c. der „nah UnterzeiHnung des Teil- erscheint, ist von der Teilnahme Der Vorftand M. Gelbrih

Tagesorduung :

Vorstands, der und Berlustkontos auf

über die Genehmigung der

und Bernbard |

E. Palfner. Emil Beyer. W. Reimann.

[15439] Die

Aktionäre der unter der Firma in Zittau bestehenden Aktiengesellchaft wird Mitt: woch, den 7. Juni 1905, Nachmittags 5 Uhr, in Zittau im Kontor der Direktion der Gesellschaft abgebaltea,

1) Vortrag des Geichäfteberihts nebst Vilanz pro 1904/05. e 2) Referat über die Prüfung der Iahresrechnung

und Antrag

des Aufsichtsrats. d. 3) Beschlußfassung über Die Herren Aktionäre des Statuts eingeladen und haben bebufs Teilnahme an der Generalversammlung nah S 26 des Statuts spätestens bis 4. Juni dem Bankhause Hardy & Co., G Berlin,

der Mechanischen Weberei,

erm.

+—

ordentliche Generalversammlung der

bei der Leipziger Filiale der Deutschen Bank in Leipzig, bei

Deutscheu Vauk in Dresden oder bei der unter- zeichneten Direktion zu deponieren. können event. aub bei einem Notar deponiert werden. Zittau, den 17. Mai 1905.

G

» Mechanische Weberei“

Tagesorduung :

Aktiengesellschaft eldlofs:ne Auflösung der Gesellichaft werden bie- dur die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, ibre Ansprüche anzumelden.

„Ziegelei Reutlingen“ in Reutlingen

Reutlingea, den 13. Mai 1995.

Aktionäre; daß infolge Ablebers B. Seer in Nishwiß aus dem Auffichtsrat unserer Gesellsbaft ausgeschieden ist.

(14342) E 0 [15385] Unter Hinweisung auf die von ten Aktionären der Wir bringen biermit zur Kenntnis unserer Herren

Amtsrat

Derr

Zuckerfabrik Kujavien.

Der Vorftaud.

Ziegelei Reutlingen A.-G. In Zlquidation. 3. KUrTr.

ouf Decharge des Vorstands und

Gewinnverteilung. werden bierzu nah § 24

1905 ihre Aktien bet

. m. b. H. in i der Dresdner Filiale der

Die Aktien

Die Direktion

einzureichen

versammlung daselbst Berlin, den 16.

Aftiengesellchaft für Feld- und Kleinbahnen- {

Scchneider.,

| [15442] Aktiengesellschaft für Feld- und Blein- |

v

bahnen-Bedarf d vormals Orenstein Die Aktionäre

& Koppel.

werden bierdurch zur diesjährigen |

ordentlichen Geueralversammlung auf Mitt- | woch, den 7. Juni d. in unser Geshäftëgebäude, Tempelhofer Ufer 24, | eingeladen.

I., Vormittags 11 Uhr, |

Tage®sorduung :

1) Vorlage der L ¡ilanz und des GeSäftäberihts für das Geschäftsjahr 1204. Beilußfafsung über die Genebmigurg diefer Vorlagen, über die Gewinnverteilunz und die Erteilung der

Sntlastung an Aufsichtêrat und Vorstand.

späteftens am 2. Weyhausen, | amt in Naffau oder bei der Deutschen Treu- | haud-Gesellschaft, Berliu, hinterlegt werder.

[15459]

Gas- und Elektricitäts-Werke Nassau a. Lahn A.-G. Naffau.

Einladung zur sechften ordentlicheu General- ersammlung unserer Gesellsaft guf Montag, en 5. Juni 1905, NaŸÿmittags 4 Uhr,

in Bremen, Bacstraße 112/116.

Tagesordnung : 1) Vorlage und Genehmigunz der Vilanz nebst ewinn- und Verlustrehru7z pro 1904/05. 2) Entlastung des Aufsihtsrats und Vorstands. 3) Wakl in den Aufsihtêrat. Stimmberechtigt sind nur folHe Vktien, welche Juni 1905 bei Herrn E. C. Bremen, auf dem Bürgermeifter-

Der Vorftand.

Beschlüssen zu 3 der Tagesordnung.

2) Bericht über den Abs{luß eines Interefsen- | [15406] L gemeinshaftévertrages mit der Akticngesellsaft | Vilanz am 31. Dezember 1904. Arthur Koppel zu Berlin und eines folhen mit ! Ï E der Aktiengesellchaft Stablbahnwerke Freuden- i Aktiva. u“ S stein & Co. zu Berlin. Grunde 171 750 34 3) Beschlußfassung über Erhöhung des Aktien- | Gebäude ..7/ 109 000 kapitals um Æ 3 000 000,—, und zwar unter | Grubenwert . (4( 654/84 Ausschließung des direkten Beug8rzckts E. 175 750 Aktionäre, durch Ausgabe von flo 41 800000— Sue S 64 000 junger Akti-zn mit Dividendenberedtigung vom j Maschinen s 293 600 1. Juli 1905 und von nom. 4 1 200 ûC0,— | Aus. und Vorrichtungéarbeiten 1C0 000|— folher mit Dividendenberechtigung vom 1. Januar | eee or lldlagen : 306 C61 93 05 ab. | Me E 700|— ae der Genebmigung, daß nom. | Eisenbahnanshlußanlagen 20 C09/— A 1 200 000,— junge Aflien mit Dividenden, | Seilbahnanlagen . 108 000/— bereWtigung vom 1. Januar 1905 ab den | Imprägnieranlag: e S 1 509 Aktionären der Stablbahnwerke Freudenstein | Utensilien . C S 22 000 & Co. Aftiengesellihafît mit der Maßgabe zum | Pferde, Wagen und Geschirre 1 000/— Umtausch angeboten werden, daß auf je fünf | Wasserleitung S 9 000 Aktien der Stablbahnwerke Freudenstein & Co. | Wegebu 7 11 000 je drei junge Aftien entfallen, tas Umtausch, | Grundentshädigng. 2169/35 angebot aber zurückgezogen werden kann, wenn | Assekuranz _ E ae 2 98046 nicht mindestens nom. 4 1 500 003,— Aktien | ee E der Stablbahnwerke Freutensiein & Co. zum ! Kaution e 30|— Umtausch eingereiht werden. | Koblen-, Brikett- und Naßpreßstein- E Beschlußfaffung über die Annabme einer vor- | _ bestand S Ee eee e 4131184 zulegenden Offerte betreffend Uckernabme | Dolzbestand S a 2s ch0 99190 a. der ¿( 1 800 000,— jungen Aktien mit Divi- | Materialienbestand 15 600 99 dendenberechtigung vom Ï. Juli 1905, j Kassenbestand d e o Has e 6 360 33 b. der 1angels ausreihenter. Ançebots evtl. nicht | Wechselbestand S E e é „15 434/88 zum Umtaus gelangenden M 1 200 C00 | MONTODTR O rei 208 (19/12 jungen Aktien, 2460 176 12 c. des eventuell nit zum Umtaus gelangenden | Passiva Al Teiles dieser 4 1200 000,— ju=gen Aktien. | Aktienkapital... T0 000— Festsezung der Modalitäten der Aktienausgabe | Teilshuldvershreibungen (alte Anleibe) 81 800|— und des Mindestau2gabekurses. : | Teilschuldverschreibungen (neue Anleibe) 420 000!— 4) Abänderung des Gésell!chaftsvertrags : Teilschuldvershreibungeinlösung . . 5 150/70 § 2 Hinzufügung dritten Absagzes: ; E | Amor ano 70 820 77 „Die Gesellshaft ist au ber:chtigt, mit [Mee 73 340/24 der Aktieng: selishaft Arthur Koppel zu Berlin | Spezialreservefonds . . , 708 und der Aktiengesells@aft Stahlbahrwerke | S 1250 Freudenstein & Co. zu Berlin Vereinbarungen | e 9 037/50 über eine gemeinschaftliche Geschäftsführung | Kontokorrentfonio 56 238 22 im , gegen}eitigen Interesse und die wedsel- | Unfallversiherung S H T9. seitige Beteiligung an den Geschäftsergebnifsen ee 11 985/23 zu treffen.“ Gewinn. und Verlusikonto 24 703/46 SS 9 und 6: Festsezung und Einteilung des D SAES Grundkapitals în Uebereinstimmung mit den | 2 460 176/12

Gewinn- und Verluftberechnüng

Stimmrecht ausüben wollen, haben ibre Aktien oder

die Depotscheine über bei der Reibsbank oder einem L Notar binterlegte J., Abends 6 Uhr,

bei der Kasse der Gesellschaft oder bei der Dresdner

Aktien späteftens am 3, Juni

Vauk in Berlin oder bei | eiuer der übrigen Niederlassungen dieser j Bank oder

und bis nah stattgehabter General. u belaffen. |

ai 1905. j

edarf vormals Orenstein & Koppel, Der Auffichtêrat. Mueller, Vorsigzender,

Die auf L 9% festgesetzie D"

| Her: Bankier Berlin, den 16. Mai 1905

S 16: Festsegung der Zabl der Aufsihhts- | am 31. Dezember 1904. rat8mitglieder auf 7 bis 12. : | E E § 19: Der Aufsichtsrat soll beschlußfähig | __ Debet. M A fein, wern mindestens 5 Mitglieder, darunter | Betriebsunkosten E, 440 772/22 der Vorsitzende oder sein Stelvertreter, an- | Dandlungsuitoima 48 578/30 wesend sind. L 12 794 75 Einschaltung neuen Absatzes 2 hinter Abs. 1: 1 Gmissiondunkossen 2 13 229/90 «Zu Vereinbarungen mit der Se I A 7 560 /— {aft Arthur Koppel zu Berlin und der E D U P X 11 985/23 Aktiengesellshaft Stablbahnwerke Sreudenfiein | Ablebreibüungen 125 984/66 & Co. zu Berlin, dur welche eine Seel G S 24 703/46 shaftlide Geschäftsführung mit diescn Gesell- G85 608/35 igten oder einer eeinben o, die wedsel- Kredit —— leitige Beteiligung an den Ges äftsergebnifsen e |- geregelt wird, ist die Zustimmung von S108 QuO R e es e A eal Sea mindestens zwei Dritteln der anwesenden | Que per 008 le 2 491127 5 E E i A Saa 148 42137 Aufsichtsratswitglieder erforderli S E Etat 9 i E) E aa G Preßsteinfabrikation . . . , 6 664 04 5) a ian Revisoren gemäß § 25 des Gesell- Ackerpadtea und Mieten 7 262/88 aftêvertrages. E „35 C A 97-!g 6) Wahlen zum Auffichtsrat. Bec eveifelhafter “ußenstände . B Die Aktionäre, welche in der Versammlung ihr | ° S ——

; 685 608 25

ihtena’ den 31. Dezember 1904. N

-G'.ückauf“ Actiengesellschaft für Braunkohlenverwerthung.

, Der Vorftand. Z Paul Kriebigt. PPa. Wullstein.

bei dem A. Schaaffhausen’ schen Bankverein | 5; u =lvidende ift in Berlin in Cöln oder bei einer der übrigen Nieder- | E Commerz- Un, Disconto-Bank sofort laffungen dieses Vereins oder R L eta A

ei dem Bankhaus A. Levy, Cöln, oder | [15433] ;

bei der Rheinischen Bauk, Mülheim a. Nuhr, | In ‘¿en Ruffichtêrat unserer Gesellshaft wurte

Nobert Gumpert wiedergewätlt.

„Glückauf“ Actiengesellschast für Braunkohlenverwerthung.

, Der Vorftand. Paul Kriebig, ppa. Wullsteinr.