1905 / 119 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ax

i i i \ i Borck- (4. Pomm.) Nr. 21, Frhr. b. Cetto in beim oser, Oberstlt. und Bats. Kommandeur im Westfäl. Fußart. | 2. Feldregt., im Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Obers(les.) Nr. 23, | Regt. von Borck- (4. Pom „21, Frb bo f Personalveränderungen. v. Wedel im Inf. Regt. Fürst Ae “31 f Text Ne 58 König Friedrich E Q. Séles,) Mr. S G v Walder ee L Ne 7, mit Wahrnehmung der Geschäfte des Direttors der | v. depuer, 2, im 2. Gardeseae, Dre N l ai E NeHON es. pl egarde) Regt. Nr. 115, Herjeu im î s % adner im 3. Posen. Inf. Negt. Nr. - (e e r s irefti Ï ) jor und Direktions- obensee, v. Stünzner, v. Ploe - und Feldjager tim urig. Mian. JLegl. Str. 9. : S L E REnIgI, Maegaioe Se, d, Troit zu Sol4 im Füs, Regt, von Geröborf (Kurbe])) fo) G (Beorg), bezuftragt mi ag Ernennung ume Chef des General L E Depo E Ti-ineL! Goue.: als: Bais. Neitäitei Felbilgeckorps, = LSLIEE Oberlts. befördert ntere im | igs Pet9, mit Patent vom 22. Avril 1905, befördert: die Fäbn- Ert, Täburi fôör- ichler im Meßger Int egt. Nr. 98, Hoffmann (Dtko) im vief r Generalftabe Kommandeur in das Westfäl. Fußart. Rgt. Nr. 7, Paa\ch, Hauptm. und Von Beendigung der Schlußübungsreise der Kriegeakademie im | rihe: Vogel im 1. Ermländ. Inf. Regt. Nr. 150, Martien]]en y Offiziere, Fähnrihe usw. Ernennungen, Beför Büchle1 Steul im 7. Westpreuß. | stabes dieses Armeekorps. v. Unger, ajor im Generalfta! \ : M leistung bei der Seetransport- | im Inf. Regt. von der Golg (7. Pomm.) Nr. 54, Perkiewicz im 4 ung Vers i 5. Lothring. Inf. Regt. Nr. 144, Steulmann im {. t N Nr. 7 Komp. Chef im Niedersächs. Fußart. Regt. Nr. 10, unter | Juli d. I. auf 4 Wochen zur Dienstleistung bei der Seetranspo Inf. Regt. vor : Nr. 54, Pe iczi : derungen und Versetungen. Imaktiven Heere, Mies Ba en, Regt. Nr. 155 VI. Armeeforps, zum Stabe des Westfäl. Drag, Negts. tr. 7 ErGediea i läufig ohne Pat irefti ilung des Reihémari i l Belehrungs- | 5. Westpreuß. Inf. Reat. Nr. 148, Claaßen, Marfchausen im L , i , ' L h ; ent, als Direktions- | abteilung des Reichsmarineamts mit daran ansließender Belehrung . Westpreuß. Inf. Fegt. N ; Ben, : 3. Mai. v. Kaßler, Gen. Major und Kommandeur der 37. Kav. | Inf. at. r. Chef i : Rhod giert | v. Wi endorff, Major im Generalstabe der 7. Div. in den Beförderung zum Major, vorläufig obne V ) ) C L ' ‘anat M E E D ien von Witienbera (5. Branbenbare,) Nr. 20 ri i [hâf s ) : 8 ernannt: die Hauptleute: Rhode, aggre 2 c / i italied zur Vereinigten Artillerie und Ingenieurschule, | reise nah einem der größeren Handelsbäfen kommandiert: v. Keßler, | Inf. Regt. Graf Tau ; tenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, Brig, mib Wakegebmung Lur Gege e n Mag i E N Oberschles gt. Nr. 63, in diefem Regt. eyer, | Generalstab VI. Armeekorps, v. Brauch it\ch, Hauptm. und Non. Sth L iehef i ill ieregiment | Oberlt. im Leibgren. Regt. König Friedri Wilbelm II1. (1. Branden- } Thurmann im Füs. Regt. Prinz Heinrich von Preußen (Brande: burg.) œu N Oberst und Kommandeur des 1. Hannov. Drag. Regts. | dem 4. Oberschles. Inf. Regt. r. 93, E. ATDUE: , : É t der Gol (7. Pomm.) Nr. 54, unter Stüßke, Hauptmann und Kompagniehef im Fußartillerieregimen ct. . Regt. König Fri ° - (1. i : : E E E S a R S f c : 72 d Regt, | Chef im Inf. Regt. von der Go i : g Sâ@f\. Oberlt. 1. (Leib-) | Nr. 35, v. Wolff im Anhalt. Inf. Negt. Nr. 93, v. Prittwit u. Pv. Q î Fübr 7 ig, ftrag gregiert dem 3. Oberelsäf. Inf. Regt. Nr. 172, în diejem Negt, ; i tab d von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, in das Nieder]äbs. Fußart. Regt. | burgischen) Nr. 8, Hingst, Königl. e S im 1. (Lei Itr. 39, 2 ÎN] gl e V, wi Nr. 9, mit der Führung der 37. Kav. Brig, bean trag. L GIATEEE E Rert. Ks edri III. (2. Ses.) | Ueberweisung zum Generalftabe der 7. Div., in den Generalstab der : Í , : | ) A aut Rect, | Satteön e Gren. Neat. König Wilbelm L (2 Westprenßi.) \ rir. :T3+3 ie m Gren. Negt. König Friedrich II1. (2. : 5 r j i Nr. 10, verseßt. Müller-Hempfing, Major und Bats. Kom- | Gren. Regt. Nr. 100, Mors8bach, Lt. im 1. ring. Inf. Neg affron i l gl. g l (2, Wetlipreuk Fochmus, Obersileutnant und Militärlehrer an der Krieg8akademie, | v. Minckwiß im C eg irt Karl Anton von Hoben- | Armee, verseßt. v. der Lübe, Königl. württemberg. Major beim 10) gt » - K ajor 8. K G E E s e Met von Gonmbiare (A. Polen) pee : s ag iments Nr. 9 | Nr. 11, v. Luttiß im Füs. Negt. Fürst Karl Anton L Nr. 9 dieser Stellung behufs mandeur im 2. Westpreuß. Fußart. Negt. Nr. 15, mit der ge\seßlihen | Nr. 130. O Inf. Negt. von Gourbière (2. Poten zum Kommandeur des 1. Hannovershen Dragonerregiments z benzoll Nr. 40, v. Prondiynski im Inf. Regt. | Stabe des 2. Pomm. Ulan. Regts. Nr. 9, von diejer g z E E ats Ecieiieia Ves Glaibauls rie s Lommaibt And: e 40 Dorma e 2 Mellvceußk, Vot Mont nannt. inert tajor im Generalstabe VII. Armeekorps, | zollern (Hohbenzo a E TN s Ae i i : 2. Württemberg.) Nr. 26 P zur Disp. gestelit und unter Erteilung der Erlaubnis zu1 E j mmand f : 19, Dag n MiederfGleßiche A tit» : ais Miilitzclehrer zur Keieggakadeni Bee, E Be General Er rubin "I f et e s Mie d eig v e E Soi De Mrtlembera Kna. Hoheit, verei seiner er S 74 D rvo E e p ie Mey 1) N ett: vaioe undBats. 1.8 E e uen R 2. Ht ? e i "Reat. Generalfelemersbal ‘graf Molt: (Stles.) F A R § pat . E mda T 7 I F T . ° . S. L . a s i - ¿ M : s reuß. utart. i ) mandeur in Fukßart. f Juli 5 zum gefe 8s 2E E «H B z Sn 10 E | d I ¿Lc det fe Y Z itabe der 28. Div., in den Generalstab VI. Armeztorps, v. Blücher, | tm denburg Ct fs E tleuten : | Königl. württemberg. Major à la suite des Drag. Regts. König oten ernannf. uller, Palor im eit g! om r im Fuß 0 309 zum g! Nr. 38, Gomli i 3. SHles. Inf. Reat. Nr. 156, Wulff h F S 8 E F Neat. Frei on S t, unter Beförderung zu Hauplleuken : ge 11, als Bats. Kommandeur in das 2. Westpreuß. Fußart. Negt. Negt. von Hinderfin (P mäßigen Verbandsießen im Ge- tr. 38, oml: di Im 3. SMel. Fn. viegt. r. 1209, But tm : Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Regt. Freiberr von Sparr | Zu Fon. G en. Regt. König Friedrich Wilhelm 19. | (2. Württemberg.) Nr. 26, bisher Eskadr. Chef in diefem Regt., r. 11, als Bats. andeur in das 2. Westpreuß. Fuf egt, von Hindersin (Pomm) || mäßig dschießen im ( G Sf Neat Ne 167 v. Portatius im L Sbles. Feld D cis er zl : Sren. . Kontg Friedri Dem 1 V. . g ' S i: . Reat. c A E, 4. Shles. Inf. Reat. Nr. 157, v. Portatius im 2. S(les. Feldart. 25. Div., in den Generalstab der Armee, verebt ib de Große | Golß (7. Pomm.) Nr. 54, v. der Lühe im Inf. Regt. von Manstein | Nr. 9 überwiesen. L E BARE u Rom Ebel (A SURUE Nel. von Singer | * Qrttciee boi Dies i Dae [f Aatie ac Anorbuung des Chess | (- Westfäl.) Nr. 16, Dietrich im 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 5: und Ae des Ds: Ne See E zestellt (S@leswig.) Nr. 84, Wieczorek im 2. Naffau. Inf. Regt. Nr. 88, Verseßt: v. Wur mh, E Giludr. Che! in Sg Enrs, E x T ret tur tig d Major, r eläufig Aue Offizier vom Plas in Danzig, | flo! E aw A lung des Chefs | Sry im Inf Regt. Graf Bülow von Denuewit (6. (3. Oftpreuß.) Vtr. 4, mit der gelegtidzen Pension Zut ch/T2P. Selten v. Sih rt im Anbalt Inf. Regt. Nr. 93, dieser unter Ver- | Huf. Regt. Nr. 10, zum S es Ulan. 2 egts. aiser Alexan ° 1 Stabe des 1. Westy Fußart. N t3. Nr. 11, Roebr ) R 4 5 20tte; Nr. 55, Jacnicke im Inf. Regt. Vogel von Falckenstein (7. ! und unter Erteilung der Erlaubnis ¿um ferneren Tragen seiner bis- | v. Si n L Hat. N]. L (3. Westfäl.) Nr. 16. | von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3; die Rittmeister und Eskadr. atent, zurn Stabe des 1. Westpreuß. Fußart. Regts. Nr. 11, Roedbr, | 3) Krißler, Hauptm. und | Nr. 56, Zander im Inf. Reat. von Manstein (S&leswig. : :7 A Tenvveulhumnatlake 1g as Inf. Regt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Ir. 16. s cet : Nr. 11 auptm. und Mitglied der Act. Prüfungskommission, als Komv. Cbef Lebrer an der KriegssŒule in | Vir. 06, Zander im Inf. Negt. von tein (Scieëwig.) berigen Uniform zum Kommandanten des Truppenübungsplagyzes leBung u C5 i RBeförd Hauptleuten Chefs: Ludendorff im Drag. Regt. von Wedel (Pomm.) Nr. 11, . tet . non, Lehre d riegs n BAeins i Gebtete Macnbuea, - Gren. Reat. N 14:8 Tf Pai O im Stab :¿ Komp. Chefs ernannt, unter Beförderung zu Haupleuten, n Q in das 2. Westpreuß. Fußart. Regt. Nr. 15, Servaes, Hauptm. Caffel S L L, b. VUuring im DroBLerjogl. ZedacnOUrg. - Dc (eg Ars ernannt. v. Wiese u. Kaiserswaldau, Oberstlt. beim Stabe D! mp : Skorsts - Haine im Gren. Reat. | in das Ulan. Regt. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, Frhr. in 2. reuß- Fugart. egt. ,_S l fel, : für vie Zeit vom 9. Juli bis | Wegner im Inf. Reat. Lübeck (3. Hanseat.) Nr. 162, Isern def Noats. König Friedri Osfipr Nr orlêufig obne Patent: die Oberlts.: v. Hatne 1m Gren. Negt. L ; t d Komp Chef im Stleswig-Holstein. Fußart. Negt. Nr. 9, als | 4) y. Oppen, Oberlt n N N S wegn ÚÍNf. Hegt. LUDeC (3. Danieatl.) Ier. 162, Fer: des Gren. Regts. König Friedrih der Große (3. Osipreuß.) Nr. 4, i tedri 6) Mr. 5, v. Groeling im Gren. | v. Holzing-Berstett im 2. Bad. Drag. Regt. Nr. 21, unter und K „_DE DoU j ' . Oppen, Oberlt. in 5. August 1905 an Bord von | Inf. Regt. Herzog Friedri Wilbelm von Braunschweig (Dstfrie mit der Führung dieses tegts. N: N ah Ms E Regt er riedri Bkn 11 Œ Ses.) Nr. 10, Baùfa im | Ueberweisung zum Großen Generalstabe, als Hauptm. in den Generalstab A V i eo E ukb Ten ScubUailèn unt oar: age dd Gardegren. d Shiffen der Abiivei Stladt- Ma rh Te N Inf. Regt. von Voigts-Rbez (3. adi Bats. Ko ndeur im oBberzogl. Medtenvdurg. Ful. egr. A - : , Ri 2 ' c I L LYTED gra : Ag Regt. Ir. 4, | 2 n nordnuna des Chefs iel î nf t: von Wittich (3. Kurbes.) Nr. 33 Nr. 9, um Stabe des Gren. Regts. König Friedris der Große Ee 1 Oracve M ln R L e 0G utzeit fn T Zu Eskadr Chefs ernannt: Anderst, Rittm. im Drag. Regt. Komp. Chefs: Kaiser tut S Dark Bene Nr. 7, SQulze | 5) Werner, Oberlt. im P Sik S Si E a L h 6 Se b, Ras (3. Oftpreuß.) ». Wa Major im 6. Thüring. Inf. | Gdler v. Graecve U v. pomm. N 7) Nr 56 F ) 5 Ramin, Rittm. aggreg. dem im Hobenzollern. Fußart. Regt. Nr. 13. 6. Pomm. Inf. Regt. Nr. 49 1 E T E N or G E B G. Oieua) Ne & v Me, T f Großberzc nf. Regt. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. 56, Freuden- | von Wedel (Pomm.) Nr. 11, y. Kamin, Kittm. aggreg N Beförderung 11 Haubtkeuter E R ver Ql Inf. Regt. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. 25, Turban Regt. Nr. 95, als Bats. Kommandeur in das Großberzogl. | Zuf. Regt. Bog s Neat. Nr. 68, dieser r Versetzung | Schleswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15, in diesem Regt., Heller, Zu Komp. Chefs ernaunt, unter Beförderung zu Hauptleuten, kommandiert bei der Kricgt- Snf. Reat. Kaiser Friedri II1. Nr. 114, Bo : &LEE L PES ags E F D Utt | é osen. Inf. Regt. Nr. 58, dieser unter Berseßung SMLeSIg : rläufig ob Patent: die Oberlts. : Walckhboff im Fußart. Reat. le in Glogau Inf. Negt. Kaiser Friedric » ME Bo Medflenburg. Füs. Regt. Nr. N, _— beseht d. For pet), a Sa Inf. Sraf Dönhoff (7 itpreuß.) Nr. 44, | Rittm. im 2. Bad. Drag. Regt. Nr. 21, Frhr. v. Bellershe im, E L Uf F : A A schule in Glogau, E E Ee e x | Inf. Regt. Nr. 171, Schmidt im 2 Unterelsäff. Oberît, aggreg: hem 1. Lolhriug, Js Negl AG L0G M L ao Dal R «E Denen S E i charakteris. Rittm. im 2. Pomm. Ulan. O Nr. 9, u A (M Liager N i ercaine E E Ee s) Sh Maier: s E E DeutTer 10S auf Me As Fe Dia lm 2 Nhein Hus. Reat. Nr. 9, dieser andeur dieses Regts. ernannt. e ; L Moarfaraf Lubwta Wi ; x 5 Ri ohne Patent, Laporte, Otkerlt. im Vtagdeburg.) Vir. f, d!e 4 E O O Sach]. Major und Vilitàr- A G S A E E R if San Book Santa Hor E Zu Obersten befördert: die Oberstlts.: v. Sannow beim Ee E ey Se S et Maxtgra) V Fe Graf Barfuß Prerand Bat T N Es fa Rittm. und pon Hinderfin A uns Nr. 2, Wilcke im Sÿleswig-Holstein. [ehrer an der MilitärteWßni- L i an N Siflo Tue Sein) E “t N E T M ckes Þ Bad. Gren. Reats. Kaiser Wilhelm I. Nr. 110, unter Er- | Ir. 111, diejer un O S Ep T TETi f Reat. | Verseßung in das Ulan. Regt. Graf Haeseler (2. Brandenburg.) Fußart. Regt. Nr. 9. j i : j [chen Akademie, er atltben SMtac!solle na E MarneXs: i S Lothrina. . Juf, A i E 4 _ t anden 6 ade ai 5 7tS N 67 (4. Weftfäl.) Nr. 17, Diestau un 4. Unterelfäf. Inf. eg d MOY B g E a 9 y f N 10 Zu Oberlts. befördert: die Lts3.: SM{hmidt-Kolbow im Anordnung des Chefs der Flotte T, D, arn e n S o T1! g. _ón nennung zum Kommandeur des 4. Magdeburg. Inf. Regts. Nr. 67, Á E E f Reat. Nr. 144 Nr. 11, v. Rabenau, Oberlt. im Magdeburg. Huf. Regt. Nr. 10, u Oberlts l De i ; j D t g des r d A3 A a ac E S O E E ; Litzow (1. Rbein.) Nr. 25, | Nr. 143, unter Verseßung in das 5. Lothring. Inf. Regt. Nr. 144. e t i j gt. Großberzo; Gardefußart. Regt., Simon im Fußart. Regt. von Linger (Oftpreuß) En ANIMINE DOtaN a Sage f Ee S E. O O Hering beim Stabe des Inf. Regts. von Lüßow (1. Rhein.) Dr. 29, ' überzâ befördert: die Oberlts.: v. Köbler | Frhr. Voith v. Voithenberg im Ulan. Regt. Großherzog zart. Negt, Si! Hupark. Reg REE E = an @luß ag A b SBulté im. Danlicer Ÿ i: u 06 1, ea u überzähl. Hauptleuten defördert: die erlts.: v. or. : 5 y t , Nr. 1, Callam im Niederschlef. Fußart. Regt. Nr. 5, Lezius im ur Besidhtigung der dem Orte preuß.) D; S LBe L g 5 unter Ernennung zum Kommandeur des 4. Lothring. Inf. Negts. : E n Gr Neat. Graf Gneisenau (2 Pomm.) Nr. 9, Hart riedri von Baden (Nbein.) Nr. , leßtere ¿wet unter Beför- T 1, an pp ti arl E U F E N : ©O Hg ng N O T MEwonber Gerlis im Nr. 136, v. Waldow beim Stabe des 3. Gardereats. z¿. F., | im Colberg. Gren. Neg C iBles) Nr. 22, S i Thürina Nittmeistern, vorläufig ohne Patent. Lehrbat. der Fußart. Schießschule, dieser unter Verseßung în das De R eS Dor Derbilinaudber | 2, Dn, On L La E N Aus Es f î j ä Cx x J Us. « gr. s A el. Nr. R 2E, D arf im 4. Thürin z derun ¡u l mel! O c ; t 1 0 1 U aren iitonnertotts Legt T. 129, No ia sti 111 Kul T FNj. Y v. Axent[childt, agegen dem, 4 G, D A izs Inf. Regt, Keith Sa des Pu as. Meg, Perzos Friedrich Gin Patent ibres Dsensigrades vectieaea: hen Pte O 1 E N N E L lia Nbein. Fußart. Reat Ne. 8 E A ober au der dersin im 9. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 176 Nr. 150, Frhr. v. Normann deim Stîa es Ans. Negts. All, | DU “O - D Et y 78 / Eskadr. Chefs: Steffens im rag. Regt. Prinz re on Zl: Ly S 4A g s uen E Ag g a | O E E &ür. Reat. Herzog Frieèrih Euaen von Wür "d an S 9 rtts - 2 G) nt ntbebuna ÆW [belm pon Braunshwet (Oftfries.) Nr. 1 Hage- G 7 E E s ; L g ¿ 5 ble Q+ Ff t Neat von Hinderfin Bomm.) Nr. D tin j No diee: AUr. Aeg S304 Sri Ti ) GSUgEen DODLC Ub Würitetnberg, (9. Fa) e E E iein f. R N stein (S ig.) Littbau.) Nr. 1, Frhr. v. Ritter ju Grünstein im Huf. Kahle, Lt. im Fußart. Iegt. be in (P I e | rDIee ; 2 | Nr. 5 Ebel im Inf. Reat: Kaiser Wilbelm (ch Württemberg { S L S ; Enf. t. von Manstein (S{hles8wig.) Nr. 84, reußen (Littbau. s rHZ 8 hat. der Fuf Schießshule, Viebîig, Lt. im Nieders{les. | 7) Herold Gauvbt d | im September 1905 ¿u den Herbste | Nr. 5, Ebel im Inf. Negt. Katfer WUhclm ( von dem Kommando nah Württemberg und Ernennung | metster im Inf J egt 2 G U SNON Solsteinsdes eat. Kaîser Nikolaus I1. von Rußland (1. Westfäl.) Nr. 8. Curfch, das Lehrbat. der Fußart. Schießshule, Viebîig, Lt. im Nieder|(le]. | 7) Herold, Hauvtm. und | im September 1905 zu den Herbjie | A? S R A pon ¿ 2 c Tat M, ta R ç Fnfa s YDerjog Don Dolitein (Holsteinsces) e0t. Kater 2 L O âr T fe B; E D, Ñ ‘5, Wi d Q LWebrbat der Futart T A C a an Bord eines SBGiffes VCT Li Fublmav tm omm. Fagerbal. 41:17 ommandeur des Deuti Ordenséinf. Negts. Me. 1e, Nas pe tim Inf. nter ereginm E E S E Q. s : Sfadr. - ; Nr. 15, zum über ZBL. Rittm. Fußart. Negt. T. , iegan D Tk. 1m L. Fu . Komv. Ghef an der XIber- Imanobern an DOrd eines S& T es Ea ats a2 G J fr pa Oberstlt. U Kommandeur im 2. Bad. Gren. Nr. %, b. Langes e S L. Hesi. Ie Setgaroe) Pet: ata Me der Eskadr. Jäger zu Pferde ? : y Schießshule, in das 2. Westpreuß. Fußart. Regt. Nr. 15. feuerwerkerschule, der aktiven Schlachtflotte nah A Ee L O A. ir. 14 B,1+ @aiser Mb 5 9, ¿um Stabe des Inf. Negts. von | Nr. 115, Morgenrotÿ im 4. Großherzoge. : N. HegL. €l : R E j b . in der 4. Ingen. Insp. und Inspekte: i g des fs der Flotte; n 2. Westpreuß. Fußart. Regt. Nr. 15. _ Ain G pn Rbein) Me 16 versegt e E E Carl) Nr. 118 ‘Masfonñeau im 1. Lothring, Inf R SE e Su Lern, SerorDen: Sf i wh e Ne; A rp der 7 S No O Dkacfies ba E S MEEIIAg ves QHEIS Der Ie Zu Lts. befördert: die Fährriche : Gr. Si j EUBOID (1 E Tin Rats @om, | Förster, Heim im 1. Unterelsäf. Inf. Negt. Nr. 132, Schüler | Negt. Nr. 9, v. Mach im Oldenburg. Drag. Regt. Nr. 19, v. S8- A S E : Ss Zauche u. Cammineß im Drag. Negt. von 1.) Zu Oberstlts. befördert: die Majore: D ie g SeF ln A Regt. Nr. 141, Hoffmann im 4. Unterel sä. Inf. Rae E im Hus. Regt. Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) Zu Oberstlts. befördert: die Majore: Hobenstein in der für die Zeit | Nr. 4, mit Patent vom 15. Februar 1905, L :t mandeur im Inf. Leibregt. Großherzogin (3. @otbring, Inf e Regt. Nr. 123, Kauffmann im 1. Masur. Inf. Regt. Nr. 146, | Nr. 15, Rinke im Ulan. Regt. von Kaßler (S&les.) Nr. 2, 4. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom Plag in Meß, Sroeter, vom Sluß | für die Zeit | von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, wit Pat : \ Nr. P E E A S Me atn S S: Goegze t Schle8wig-Holstein. Inf. Regt. Nr. 163, v. Hagen im | Jänetcke in der Etkadr. Jäger zu Pferde Nr. 14. Prinz s ae M des F, Pion de O Ao Sale . der Uebungs- | vom 9. August | 1904, S Sindler im Irf. Regt. Graf Werder (4 Ver. 144: derjeive wird mit e 29. 1909 zum Stat es Ce dé: 5E I e zT c z z im Inf. Neat. : ck Neat., v É, Juli d. F ab auf ein Jahr zur eur Co 2 [an - 1ON. I, ILTs D; Der] reise der 1905 bis jum mit Patent vom 22. April 1905 R Qu Da S 36 vi h 6 L 5 ägerkat. von Neumann (1. SWles.) Nr. 5, Römer im Inf. Reg Lt. im 3. Gardeulan. Regt., vom Ía! D : L E l ise di | i mit Patent vem 22. April 190 : 4. Lothring. Inf. Regts. Nr. 136 virsegt, Lölhöffel v. Löwen- Jäger! - j 9 ft i i tert. G d Edler Herr zur Lippe- in die 1. Ingen. Insp. zum Ingen. Offizier vom Play in Krieas« | S6Gluß der U Ec Maid, Gag E R Qa odor S tea ns Louis ltwinttemberg (3. Württemberg.) Nr. 121. : Botschaft in Paris kommandiert. Sr. un er Verr zur L C i R ° s S S Friegss S@luß_ Zu Fähnrichen befördert: Unteroffizier v. Kraat Iprungs, Dal. E, T R eet O. Ti N Verseßt: Lie Oberlts. : Ballmex im Gren. Regt. Prinz Carl | Biesterfeld, Lt. im Huf. Regt. Kaiser Nikolaus I[. von Rußland(1.West- Wilhelmshaven, „Adams, Major im Keiegôministerium, zum akademie bis | Herbst- Élau im G Ï zt. regt. z. F Serbinand von Preuyen L. E A Lis aier Wilbelm I. | von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, in das 6. Pomm. Inf. | fäl.) Nr. 8 und kommandiert zur Dienstleistung beim Auswärtigen Amt, Kommandeur des 2. Gilsäfsischen ion. Dals. E 12, E zum 8. August manöver Z i Hagenow evan zum E E R A e T Kaiser Franz Neat. Nr. 49, Hertel im Danziger Inf. Regt. Nr. L in Fs bebufs Uebertritts in den oma lite Bent ansgenyiden und ner C F G (c Lia A Le autee 2 N e 1205 = Fäfnr. im M O e 3 Mestpreuß. Inf. Ne 29, Schreier im 2. Masur. Inf. | Belassung seiner bi2herigen Uniform zu den Offizieren à la suits der ngen. und Pion. Ko nd der Feitungen, unter BerieBung in das teroffiziere: :rdearen. Neat. Nr. 2, v. W berg, Bats. Kommandeur im | 3. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 129, Schr L Belassung etn gen : E t. M F i Êrieztmin 1 . i Gardegren. Regt. Nr. 2, v. Wartenberg, Vats. Kommande E E 2 Sl) f. Neat. Nr. 156. Gr. r o rbprinz zu Bentheim und Steinfurt Rhein. Pion. Bat. Nr. 8, zur Dienstleistung beim Krieg8ministerium i Tab 5. Thüring, Inf. Regt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), SLcbr, G ennin, Obet Mat T Ba. Macen Regt. Nr. 109, | Lt im ergetreten, Erbyri Corps, ein Patent seines Dienstgrades kommandiert. Hesse, Hauptm. im Kurbefs. Pion. Bat. Nr. 11, | 8) Gr. Poninski, Oberlt. im szur 1. Ma- e in Doc Borliand des Yai Eg n E O E “dee hd vi in dem Kommando als Ordonnanzoffiier bei des Großherzogs | vom 29. Januar 1904 verliehen. Kasishke, Lt. im Gren. Reat. von dem Kommando zur Dienftleistung beim Großen Generalstabe 2. Garderegt. z. F, trofenart. Putt- ¿. D. und Kommandeur des apa E E i is von Badéên Königlicher Hoheit bis Ende Mai 1906 be- rinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, bisher zur Dienit- enthoben und zum Adjutanten der Gen. Insp. des Ingen. und Pion. i e : 5 Abteil. Lar nta Friedrich ala Oberftlt. verlieben. 2504 rata, ajor UnD S lichen m Ab IaTen I Nolla bk Rosey, Oberlt U uf Regt. Herzog M beim Ula. Regt. Kaiser Alexander TIT. von RNusSland (West- Korps und der auer v ernannt. Eggeling, Pauptm. im Rhein. 9) v. Bock, Oberlt. îim 4. Garde- e Z ilbelm IV. (1. Pomm. Nr. 2: Pomm. beur (04 &, TIALng, IR et. das Beh S E Bezirks Äscers- Friedrih Wilhelm von Braunshweig (Ostfries.) Nr. 78, vom | preuß.) Nr. 1 kommandiert, in dieses Regt., Müller, Lt. im Füs. Pion. Bat. Nr. 8, von der Stellung als Komp. Cbef E 4 A E Füs. Regt. Nr.34, Kluge i Nr. 54, grie BAUl NIOAE I E R I E E 1. Juli d. I. ab auf ein Jabr ¿ur Gesandtschaft in Stocktolm, | Regt. General-Feldmarshall Graf Blumenthal (Magdeburg.) Nr. 36, enthoben und zur Dienstleistung beim Großen Generalstabe | 10) Lyons, Oberlt. im Königin | , 3. , Raabe im b. Westpreuß. J hn im leben ernannt. _ . ; Z N S Cs Id, Inf. Reat. Nr. 113, na Württem- | x L ur Dienstleistung beim Ulan. Regt. Graf zu Dohna kommandiert. Kahns, Major in der 4. Ingen. Insp., Elisabeth Gardegren. Regt. Nr. 3, lo Sn än R Q Aa oe s ex n bren 1 Bats. Kommandeuren ernannt: die Majore: Beneke Bübler, Oberlt. im 5. Bad. Inf. Regt. Ir. 113, nach 2 kommandiert zur Bien! g L i S H; ; 5 2 S H E 2. Pon [an. R ie 9, S D: t T8. Rommandeuren ernannt : l L LCLajore ch- ene N, E G S J S s 4 E E 8 S I B ta N h 7 v s t Q ch ç E @ 1 - ) L ' 2 Laa gd Ae c E Adi E 9, Lothrina. Inf. Regt. Nr. 173, unter Verscßung in | berg behufs Verwendung im 4. Württemberg. Inf. A N 122 | (Ostpreuß.) Nr. 8, -in dieses Regt., verseßt. e L G 2e E A diaieg R e N 4 rläußg 11) v. E, Le “ry Ae Rezt. Prinz Carl von Preußen (2 Brandenburg.) Nr. 12. E ete E S a iser F Ioseph von Oesterrei, König von Ungarn eris, 5 Auni 1905 ab auf ein Jahr zur Dienstleistung kom- reultng, Vauptm. in der 2. jen. ÖnIP., ajor, Vortausii Augusta Gardegren. Negt. Nr. 4, | bade, harafteris. Fähnr. im Inf. Regt. Fürst Leopold von Anbalt das 4. Thüring. Inf. Regt. Nr. 72, Klaeber, aggregiert dem | Kaiser Franz Zoleps t. Nr. 136, auf sein À Vom 1. Juni 1905 T Î RoNFZL. Sus obne Patent, befördert. Kleemann, Hauptm. und Adjutant der | 12) y. Stockhausen, Oberlt. im 1 E Sau E) Nr 96: vie N : Ls 4 E E J Norionuin9 F §27 99 î Dbe d. LD . Lothring. Fnf. Negt. Nr. 136, auf ten Ansucen vom 2 o St bbert Oberlt. der Nef. des 9 Westfäl. Huf. que B 1 s s L ) d. r V V l et o e î Vel A CY cCagcdtourg.} r. Z EI die L Me 5 J Danziger Inf. Regt. Nr. 128, unter Versegung mi dem 23: Mai | Dberlk. im f S ienstleis im 2. Rhei nann L s I Fell L t Mer 3. Pion. Insp., in die 1. Ingen. Insp. verseßt. Dobberkau Gardegren. Regt. Nr. © ; E B Goa Sordinán ONZ é Sd As ina f at. Ir H. Stu erbetm äFunit 1905 ab auf ein Fabr ZUT Dienstleistung beim Lis Rhein. s N 11 IV Berlin) früber Lt, in dielem NRegt., zum Kür. . S “r Gs L P E y L r D eo Aeg. - 1 1A E 7 Regt rinz ouis Fer 2 1905 in das 9°. Lotbrina. E. Reat. Nr. 144, y. Stutterbeim, L S) 5 L Ses Reats. T. n), Lk. {l l R, H ibt und Komv. Ghef Mt T. Eifäf. Pion. Bat. Nr. 15, zum 13 Kewi) ch Oberlt. im Gren. Regt. 1 S E E C dei . T X Que Me D 7 E Sart. gt. Nr. 23, fommandtert. Katser Nikolaus 1. von Rußland (Brandenburg.) Nr. 6: der- auptim. und p. BHe! t | 7 Le zu ) ew 0e D g s Nr. 27, Kocher, Constantinetc aggregiert dem 6. Thüring. Inf, Regt. Nr. 95, unter Verseßung | Feldaxt Seri beförd ije Lts. : Stünzner | Negt. Faljer RENa L n O RSMS feloco Dienst Adjutantey der 3. Pion. Insp. ernannt. Hari, Oberlt. im König Friedrich Wilhelm 1. 3 anne E in das f inz is Ferd t euße i 28. ert: die Lts. : v. Rappard, v. Skünzner ährend dieser Dienstleistung binsihilich seines Dienstalters jutantey de +ion. In} E. U tönig Fri L Nr. 66, Danneil, Düsing t in das Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Drehen | e Sardefüs, Regt, Frhr. v. Kirhbach im Let it König | O O aube, An f i 2. Elsäfs. Pion. Bat. Nr. 19, in das 1. Elsäfs. Pion. Bat. Nr. 15 (2. Östpreuß.) Nr. 3 E 7 Arff go; ZGmtitna 2 ar. . D. a ch mm Leibgren. Negt. König Ob b Jatent an useben Srbr. v Dalwiak ¿u Lichten- . Sa. On. 2 - 1 î / 4s Preuß.) C E Nr. 165, Dames îm Ulanenreg (2. Magdeburg.) Nr. 27, Gr. v. Korff gen. Shmising- im Gardefü). egt., Frhr 9. ATT d i 2 | als Oberlt. obne Patent anzusehen, #Frör. v. Dalw zu L vent 10. Broûsart v. Stelleuborff L | èr. 1 Us U IAMENTEGUREN Kerssen t ggreg. de en. Regt. König Friedri Wilbelm I1I. (1. Brandenburg.) Nr. 8, Adolph im Inf. ls, Lt. der Res. des 2. Westfäl. Hus. Regts. Nr. 11 eTeBe S : E ) Bron]art v. S Ens P (Altmärk.) Nr. 16, Weise im Mars Kerssenbrock, aggres. dem Gren. Regt. König # tedrih III. Friedri 2ST 0A Rbein.) Nr. 25, Sebmsdorf im Inf. Neat fels, Lt. der Rel. _ E) E E e Ein Patent ihres Dienstgrades verliehen: den Hauptleuten und Obkerlt. im 2. Pomm. Ulan. Regt. j G n 1s Lr Gren Neat. Ti 2. Schles.) Nr. 11, im Regt, v. Sydow, aggregiert dem Füs. | Regt. von Lüßow (1. Rüein.) Nr. 2, Sev max, | e | (Cöln), früher in diefem Regt, zum Thüring. Huf. Regt. omp. Chefs: Langguth im Bad. Pion. Bat. Nr. 14, Bötticher 9 : E S R K i S M ATA Regt. Graf Roon (Osipreuß.) Nr. 33, im Regt, v. Ranyau, | Prinz EaOD E E O F Sr Me (3 ee Nr. 12; während dieser Dienstleistung ist sein Patent als vom Kom. Hes: B80 I n Pion. Da Ÿ 15) E Oliai t Gri 3 | Nr. f, Inn ans n E regi e nf. Regt. von Manstein (Schleswig.) Nr. 8 im Inf. Regt. Derzog d p diendurg-Streuts (2. preuß.) | 5 No 398 dati Gr. v. Ko s , Vverlt. t S L E L L S “t d E m Feldart. egi. von Poddtelstt (1. aggregiert dem Inf. E, R E E ale Wilbelm 1 | Nr. 43, Spanzenberg im Inf. Regt. Graf Dönhoff (7. Oftpreuß) L E E e ber UManaie ¡ulet im L, Thüring Félbar. Zu Hauptleuten, vorläufig ohne Patent, befördert: die Oberlts. : Regt. Prinz Carl von Preußen im 2. Posen. Feldart. Regt. Nr. 56, M. a R E E as E a L Nr. 44, Gürtler, Buhmann im Inf. Regt. Graf Kirhbach Regt. Nr. 19, mit Patent vom 1. Mai 1903 als Oberlt. der Res. Kindermann in der 1. Ingen. Insp., Oberländer im Westpreuß. i (2. Brandenburg.) s E 4 | Inf. Regt. Nr. 62, Frhr. v. Sat Nr. Zu überzähl. Hauptleuten befördert: die Oberlts.: Helfrißg, (1. Niederschles.) Nr. 46, Mun Mi D E e A des genannten Regts. angestellt und vom 1. Zuni E p ein Don: ee Mi L Ee Ms TLLYARG SA L O in D 16) Meint r L Drandenburg. | # - | | Reg! Í ¿ Pré Sen Gienecalltahe Der Avittee nmandiert zur Dienit- | Nr. 50, Schütte, Foerster im 4. Nieder](le]. Inf. Negt. Ar. 5 C ienstleistun i ; ß gi. s enburg. Drag. Niederschles. Pion. Bat. Nr. 5, Boitin im 2. Lothring. Pion. Bat. S Dre Gb ; E b Sue Generalstabe L Eid, Erler Tei Bced E Negt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Rade Nr FReR I eItnE e S Mete Dicatseisn ist fia Nr. 20, unter Bersezung als Komp. Chef in das Rbein. Pion. Bat. | 17) SSniewindt. ; 2 A an L | eitung DET Zis ALT L de Ls E 0 E E Ip —— U Sg , E 5 L E S % S1 ( z E L A , ? « : c : Q of A f Ens î 78 S oSmtas ¿ ¿A Q L pa . egr. . - dem Generalstabe der Armee und kommandiert zur Dienstleistung beim | Nr. 59, Erxrner im 3. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 62, E & | Patent als vom 2. April 1904 datiert anzusehen. __ . Nr. 8- Prescher, Dberlt. in der 4. Ingen. Insp., in das Schleswig 18 F ted T gt Nieder. S Generalstabe YXVI. Armeekorps. Krall im 5. Rhein. Irf. Regt. Nr. 65, Hülsemann im_ Inf. Zierold, Oberstlt. und Kommandeur des 1. Dstpreuß. Feldart. Holstein. Pion. Bat. Nr. 9 verseßt. - S 8) Bu|}e, Wpertl. E e: De R e f “Qu überzähl. Majoren befördert: die Rittmeister: v. Revvert- | Regt. von Voigts-Rbeß (3. Hannov.) Nr. 79; dieser ist vom Shluß | Regià. Nr. 16, zum Obersten befördert u Oberlts., vorläufig ohne Patent, befördert : die Lis.: Heskamp \{le}. Inf. Regt. Nr. 47, Bigmart, Atutant es, Generalfommandos T1. Armeeforps, | der Uebungêreise der Kricabakademie bis 8. August 1905 zue iein T Oberfilts befördert: die Majore: NRebfeldt, Kommandeur im Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, Neum 20e, Polen Hannov. 19) Seldart. K O 59 2. Westfäl. | „, 2. , ‘Trt Maiutont der 35 Div. b. Dommes, Adjutant des | art. Abteil. und vom 9. August 1905 bis zum Sluß der Herbstmanöver E A a E es Pion. Bat. Nr. 10, v. Sta8zews8ki im Bad. Pion. Bat. Nr. 14, Feldart. Regt. Nr. 22, " Arnim, Adjutant der 39 Div., D. Dommes, Adjutant Des art. Adel . Und DOL de HAYRII L D F E ç des Rorvomm. Feldart. Negts. Nr. 38, Kübne, Kommandeur des Ion. _LV, Ñ e E S Í A. Qr 5 ¡l Oberlt Tun E 4 l En 28 Raa rAtinTeR 100 t in diesem NVerbältnis an | an Bord eines Schiffes der aktiven Shlachtflotte nah Anordnung 17 M E Lübl im 2. Elsäfs. Pion. Bat. Nr. 19, Siefart im 2. Lothring. | 20) Kollm, Oberlt. im Minden. | , 4. , | i | Chefs des Generalstabes der Armee, hat in diesem Berbaltnis an | an Dord eines D J : G ; + vor | 2. Hannov. Feldart. Regts. Nr. 26, v. Alten (mit dem Range eines : til E S-lhävt. Reat. Ne. 58 Jan Bord eines | Steile déx Unifons tes Ban Gege, gon SPenp, V Le T eer Se 7 E b (3 Furt) N B Sizige in L O If, Regt. Regts. Kommandeurs) von der Armee, kommandiert zur Teil- Pion. Bar. its ge E obne Patent, befördert: die Lts : Bauer | 21) Ulri Seri. im Füs. Regt. | , 4. „, || Swiffes der | die Uniform des Generalstabes der Armee zu tragen und den Dienst- | Wittich (2. Kurbes.) Nr. Ter uf Reat N ‘Dotiscus im | nahme an der Reorganisation der Mazedonischen Gendarmerie, Le Ee Eralubal, Ne, « i im Stleswig-Holitein. | Königin (S#leswig - Holstein.) | _aftiven itel Hauvtmann ¡u fübren. Aders, Oberlt. und Adjutant der | Nr. 97, Karsten im Kulmer Inf. Reat. Nr. 141, Petiscus îm E t a e Se Geschäft im Magdeburg. Trainbat. Nr. 4, Butello im S(leswig-Holstein. Köntagin leSwig - Holstein. _ aftiver | t Cubart, Brig, zum Hauptm, vorläufig ohne Patent, befördert. | 2. Masur. Inf. Regt. Nr. 147, D'ütshchke im Deutsch Ordendinf. Regt. | Wischer,. weauftragt (uit S lee Ga Trainbat. Nr. 9. E Ac N (S ladtflotte Fußgari. Orig, ¿uin L uptm, v Gu ne Palent, S E bte E Ri A Gee Ÿ L ors, - Ï etnes U m gs | F E h Z L s d l L e % A 1 : Ober im Inf. S è [7 na nord, |! v. Mertens, Major und Adjutant der Feldzeugmeisterei, als Abteil. | Nr. 152, Müller im Inf. rat, Fel Lon e L eres nenrung zum Abteil. Chef in demselben. Breuning, Königl. Ein Patent ihres Dienstgrades verliehen: den Hauptleuten: 22) Next Lübe (3 Hanseat.) Nr. 162, || ung des Chefs | S Kommandeur in das 4. Bad. Feldart. Negt. Nr. 66 verseßt. mandiert als Insp. R INRET M O württemberg. Major und Abteil. Kommandeur im 4. Württemberg. Martius, Verwalt. Mitglied der Gewehrfabrik in Spandau, a T chk E Hg S Saunov 9 P ber Flotte: . U Als Komv. Chefs versegt: die Hauptleute: Süß, Adjutant | im 10. Lotbring. Inf. Regt. Nr. 174, Ber S s in Doms Feldart. Regt. Nr. 65, kommandiert nah Preußen, zum Kommandeur Ihlefeldt, Verwalt. Mitglied der Gewehrfabrik in Danizig, 23) D E Me E Van - —_—— ) ( e Ÿ der §2. Inf. Brig., in das Inf. Negt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) | Jägerbat. Nr. 2, Kaldradck an der Unteroff. Se A B des 1. Westfäl. Feldart. Regts. Nr. 7 ernannt. Landauer, Königl. y. der Hagen, Oberlt. im Kaiser Alexander Garde Ten. Regt. 24) RiLLenteon ‘Oberlt im Inf. 2 d | an _ L Nr. 16, Krönig, Adjutant der 86. Inf. Brig, in das. Nieder- | Doerks, Würt an der Untero]. Deule In Dees, E ©! | württemberg. Major beim Stabe des 1. Westfäl. Feldart. Regts. Nr 1, vor dem Kommando zur Dienstleistung bei der Gewchrfabrik N on Voigts-Rbet (3. Han- | " J B a Qr M, rein. Füs. Regt. Nr. 39, Breitenbach, Adjutant der 11. Inf. | Erzieher am Kadettenbause i N AEn R E E D U diesee- Gielinng - bébuss Verwendung als Adil in Spandau mit Ende Mai 1905 entboben. : Reat Hon Boig 8-Rhetz (3. Han Nr. 1: 4, Urb ic im 2. Lotbr ng. Inf. Regt Brig., in das Gren. Regt. König Friedri I. (4. Ostpreuß.) Nr. 5, | Kadettenbause in Wakblftatt, L uy ms T T 9 t Westf L. | Kommandeur im 3. Württemberg. Feldart. Regt. Nr. 49 Braubach, Hauptm. a. D. in Stegliß, zuleßt à la suite des 95) v Voß, Oberlt. im 6. Thüring. 3 Un S T U TEO E T D v. Rode gen. Diezel sky, Adjutant der 78. Inf. Brig. in das | der Ostafiat Besaung E T bat. versegt. v. Koscielski, | enthoben. v. der Lühe, Major beim Stabe des 2. Kurhef. 7. Bad: Ans. Mats Ne: 103. an LURNEE Aue Ae tate Inf. Regt. Nr. 95 x 1204 me E E E Eis Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm T1. (1. Siles.) Nr. 10. at be R E S Jol d. Gi Regts. Graf Gneisenau (2. Pomm.) | Feldart. Regts. Nr. 47, zum Abteil. Kommandeur ernannt. in Potsdam, unter Wegfall der Ausficht auf Anftellung im Zivil- 26) Niemann, Oberlt. im Drag. |, 3. | E ino 1E See lus Liu Ernannt: Matthiaß, Hauptm. und Komp. Chef im 6. Pomm. Lt. der y ibe 2 Mey Dienfil luna bein Inf. Regt Graf Bose | Marcard, Hauptm. beim Stabe des 2. Lothring. Feldart. Regts. dienst, mit seiner Pension und der Erlaubnis zum ferneren Tragen e Freiherr Las - Manteuffel Ege 0 Nr. A 1m Ir Inf. Regt. Nr. 49, zum Adjutanten der 4. Div. Neumann, Hauptm. | Nr. 2, ge S ur 'OE lt. it Patent vom 22. April 1905 | Nr. 34, unter Beförderung zum Major, vorläufig obne Patent, als der Uniform des s. Bad. Inf. Regts. Nr. 113 zur Dis- (Rhein.) Nr. 5 | S s K A LS, H era im N Gr bei der Art. Depotinsp., unter Beförderung zum überzähl. Major ¿um (1. Tbüring.) SEs Ne ats = t E E E E Abteil. Kommandeur in das 4. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 70, position gestellt und der Obermilitärprüfungskommission zugeteilt. 27) Briegleb Oberlt. im2. Thüring. E: L, eas E N S A Ae E Po: Adjutanten der Feldzeugmeisterei; die Oberlts: Schwerd tfeger | im leßtgenannten Negt. angellert. Fabr zur Diensileistuna kom- | Gramsch, Hauptm. und Battr. Chef im Mansfelder Feldart. Kreßshmar, Oberlt. bei der Arbeiterabteil. in Mainz, in das E Se 6E ö Bardejägerbat, Schmidt, Dbeujäger im Po: im 2. Kurbef. Inf. Regt. Nr. 82, zum Adjutanten der 82. Inf. Bom 1. Juni 1905 ab auf ein Jahr zur Vienjitetitung Ton 9 - s c : Fel Reats. Nr. 34, 1. Ermländ. Inf. Regt. Nr. 150, Bartz Oberlt. im Füs. Negt. DAL L. s E 5 L die Unreroffijitere: Herrmann im Fuyarft. Um 2. KUrHe}. Înf. eg S j S : t, ta ; Q A b Regt. Nr. 75, zum Stabe des 2. Lotbring. Feldart. Regts. Nr. 34, . Ermländ. Inf. Regt. ; 2, Sul. 28) Smidt, Oberlt. im 5. Bad i U I, E: Brig., Daudistel im 3. Unterels. Inf. Regt. Nr. 138, zum Ads anes: die Lts.: E H Le E para de CRerere) A versegt ' Königin (Schleswig. Holstein.) Nr. 86, kommandiert zur Dienstleiftung 8) E: Reat! R T8 n 9. Dad. | - E preuß.) Nr. l, Dbeffor in Fußart. Regt. mei jutant 3 f. Bri im 5. Niederschles. Inf. | Negt. Dose (1. Zduring.) Ir. 31, zul #. eretdark. egt. / i ck i ftunasgefängnis i Ï ies stunaSgefänanis, Inf. . Nr. 113 Brandenburg.) Nr. 3, Bock im Westfal. 7 ut: NE lumen E L qn B Min N l O S E Grotte Hef. Inf. ‘(Leibgarde-) Regt. Nr. 115, Von der Stellung als Battr. Chef enthoben und zum Stabe E Fel angege nan ps P E M ar 29) Klapp, Oberlt. in 4 Bd. 8. | Cin A dg t Day Fußart. Regt. Nr. 13, Dreßler im 10. Wotbring, Zuf. Regt. Ne. 174, zum WMjutanten der 11. Inf, | gm Huf, Neat. ven Zielen (Lanpenbig Si tar” V euen | L Wessal, Felbart, Regt, Ne: 7, Pawlowsti im 2 Kurhes S Ee E O A lane 10) (bart: Regt. Nr S e a id. Sußart, Negt. Nr. 14, Kuntb im ShlesivigoHollicin Pion, Brig. Base! j 1g Inf. Regt. Graf | Lt. Res, des Füs. Regts. Prinz Heinri von Preuyen |} L. Teslsat. Fe j E L L H i Befördert: de L b berlt. beim Art. Depot agenetr, T E 4 Bat. Nr. 9, Wolfschlag, Hippe im 2. Lothring. Pior Brig. v. Basedow, Major, aggreg. dem Inf. Regt. Graf | Lt. der | es1 : M parat S Nr. 47, Neubaur im 2. Thüring. Feldart. Negt. Befördert: de Bryn-Ouboter, Zeugoberlt. beim Art. o s : Nr. 176 | Da - ) P E E a, Tautnpien pon, Wittenberg (8, Brandenburg) Nr. 29, als aggreglet | Brandenbura.) Ne 2 (B Fu en dee Que | Mo Cleve, Hauptm: und Butt. Chef im 2. Ebltcing, Feldat Y n Berlin, zum Zeugbauphm, Uredat, Feualt. beim Art. Depot in | q) prrgfh Bl VWeeN in ager, | , 2 Ee b Tin, Buen f 5 Matteuralten Ansentézieegiment h : Inf i Doe 2 um Mr 2 tens L E E 4 L , O D. : D h Í N ¿ E43 itftrt 2 eo anti o o u L ? S REEE as F s | S n ch lic w. m 3. 2 TAagbeou C Uf nelle, iti 2 zum Ps Reat men Ae) Ri E Le L, P leistung ist sein Patent als vom 28. März 1902 datiert anzusehen. | Regt. Nr. 55, Wangemann, Hauptm. und Battr. Chef im E, Vial o ae L o Aa Dot In Röntohérg T vou M ania (1. Schles.) | D) a n O 55, Mubeiies Es A ment 4 Uno Ou: WYE U i Fa N L E Bn Satt fred | GetLS i, Königl. sächs. Lt. a. D,, bisher in der Res. des 3. Inf. | 2. Großherzogl. Hess. Feldart. Regt. Nr. 61, ein Patent ihres I E D e B08 L Aeug Nr. 6, | Goltz (7. Por Nr. 54, Albrecht, Oberjäger im Rhein leibung eines auf den 15. Mai 1894 vordatierten Patents seines | Leitsmann, Königl. sächs. Lt. a. D, el. des ò. Sn! „Sr 3z0gl. L & Pr., unter Versezung zum Art. Depot in Thorn, Pohl, Zeug- D 2 : : 7 | Golß (7. Pomm.) Nr. 54, Albrecht, Oberi Dienstgrades zur Art. Depotinsp., verseyt. Lens He, Le i af ai S UE mit P E G "D Ente Dien ar ite Chess ernannt, unter Beförderung zu Hauptleuter few beim Art. Depot in Spandau, unter Verseßung zur Gewehr- | 32) N Oberlt. in der 3. Ingen. f & | Sägerbat. Nr. 8, zu charakteris. ars en ernannt. 5 O Ql abuint ute 1 on fs: | Regt., in der Preuß. Arme i. mit Patent vom 20. September u ; 1 ï TOTDETUNG 31 UICr, ie ; ved e i nÞ., / | Na inte Kadetten der Sondertlafte der Hauptkadetlcnantailk S Zu Palanoloren ernaani : Be Paras B np els: 1904 bel ais Mey Dffuiecen des 8, Lotbring. Inf. Regts. Nr. 159 | vorläufig ohne Patent: die Oberlts. : Morgenroth im 1. Westfäl. abrik in Danzig, zu Zeuglts. ] 33) d. Stockmaver, Königlich 2 N M Haratieris, me Manet E ce reelle: el tiee À Schulze im Gren. Kegt. Graf Ketit bon E Mr ante! D iari ‘estellt und vom 1 unt d F. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung | Feldart. Regt. Nr. 7, Hansen im 2. Hannov. Feldart. Regt. Nr. 26, Verseßt: Neumann (Hugo), Zeugbauptm. beim Art. Depot württembera. Oberlt. in der "Sl ß. Anf. Regt. Nr. 45, Baske, im Inf. Regt. Hzriog 2 Nr. 6, in Stettin, Niemann im Inf. Regt. von der Marwitz | angesielt und vom 1. Funt d. Z-. a I oe Et) E L { Be M53 in Stetti Art. Devot in Graud Schulz (Ernst), Zeug- 8. Diipreuß. Inf. Regt. Ar. 40, Dasle, im Zuf. Kgl. © 8 Do J Nr. 61, in Thorn bei diesem Regt. mit der Maßgabe kommandiert, daß während | dieser mit einem Dienstalter vom 17. Mai 1904 und unter Ver- n Stettin, zum Art. Depot in Graudenz, S ¿ CSen L Uge 4, Ingen. Insfp., | von Holstein (Helstein.) Nr. 85. i; ; E Dome e Se nannt, unter Stellung zur Disp. mit der | dieser Dienstleistung sein Patent als vom 17. Januar 1905 datiert | seßung in das Feldart. Megt: Prinz-Regent Luitpold von Bayern oberlt. bei der Gewehrfabrik in Danzig, zum Art. Depot în Stettin; 34) Laube, Königl. württemberg. [dieser ers vom) Abi Giedabewilligun gen. Im aktiven Heere Wie e Zu Beiir E Satlent und Komv. Chefs: Engelbrecht | anzusehen ist. Klauenflügel, Fähnr. im Füs. Regt. Fürst Karl Magdeburg.) Nr. 4, Seebohm im 2. Kurbefs. Feldart. Regt. die Ec agg Wesseling beim Art. Depot in Mey, zum Art. Depot Lt. im 4. Württemberg. Inf. Regt. |1. August 1905) aden 18 Mai Von ihrer Dieuttstellung auf ihr Gesvh ent s geseylichen Pes. E 129 in Genchmigung seines Abschieds- | Anton von Hobenzollern (Hchenzollern) Nr. 40, in das 2. Pomm. | Nr. 47, Kraeche im 2. Thüring. Feldart. Regt. Nr. 55, Frhr. in Neiffe, Weßler beim Art. Depot der Feste BDopen, ¡um Art. Nr. 122 Kaiser Franz Joseph von | ab zur | e v. Monsterberg, Gen. Major ¿. D. und Kommandant d im Niederrhein. Fü!. Negt. Betr. 39, n h g M E S | eldart. Reat. Nr. 17 verseßt. Ovpvenheim, Hauptm. der Landw. | v. Rehenberg im 2. Großherzogl. Hef. Feldart. Regt. Nr. 61, Depot in Königsöerg i. Pr., Kahl beim Art. Depot tin Neifle, zum Oesterrei, König von Ungarn. 4. Matrosen- | e r bunadplages Acvs, v. Dartmanu-- Krey, Oberfiit 4 zesuhs und unter Erteilung der Ausficht aus Anstellung in der | A Sea oln, Se Oberlt im jegi en Füs. Regt. | dieser mit einem Dierstalter vom 22. April 1905 und unter Ver- Art. Depot in Met, Böhrenz beim Art. Depot in Thorn, zum g N artillerie- | en O5 ‘Qandw. Bezirks Aschersleben mit der Ï endarmerie, beim Landw. Bezirk Gresetz, Kro im L Luer | Gen lfeliearid, (rag ite l (Ma debur ) Nr 36, ter | in das 3. Bad. Feldart. Regt. Nr. 50, Francke im Mans- Art. Devot der Fesie Boyen. abteilung | 4. D) URI DHAMIRTERE, 7 Unitorini des 5. Nöeciir, Inf Regi 56 : [les nf. E S S +79 Es R e Glo e | Ber Gle Gee S ivildienst mit seiner Pension iy Feldart. Regt. “Nr. 75. Bartels, Oberlt. im 2. Naffau. Verseßt: die Feuerwerks[lts.: Lerps, Lehrer an der Oberfeuer- at t Patent 99. I 1904, : befördert: di SROULEN An “D und Bezirksoffizier beim ‘Landw. Bezirk À 5. Lothring. Inf. Negt. Nr. 144, veim Landw. Dezirl chebiau;, der- ga N : L ) x ankfi i d. J. ab i ker Gewehrprüfungskommission, Spellerberg beim Zu Lts., mit Patent vom 29. Januar CTUTVETI: _DIE 4 D, E ai R r Ein a SULT 4 felbe ift zur Dienstleistung beir Bezi ortmu sen | . geîtellf. eldart. Regt. Nr. 63 Frankfurt, vom 1. Juli d. J. ab auf ¿wei werkerschule, zur Gewehrprüfung e E z eiche: 9 im Li Reat. Nr. 12, Keller im | Thorn, mit dem 21. d. M., mit der Erlaubnis zum Tragen der selbe ift zur Dienfileistung beim Landw. Bezirk 11 Dortmund, dessen | zur Disp. geîtell i Lad bes: Draa. Nas, L b sandf{ L A i [8 Leh OberfeuerwerkersGule, | Fähnriche: Nieter im Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, Keller im orn, t A rlaubnis zum Tragen d A ; S att vem 3 { 1905 7 n ) / ; aft in Peking kommandiert. rt. Depot in Hannover, a rer zur ri / er | Nniform des Inf. Regts. von der Goly (7. Pomm.) Nr. 54, Iniform er zu tragen hat, kommandiert und mit dem 31. Mai 1906 | de Graaff, Dberfilt. und Komme 6, Megid, von | Jayre zur S : die Lts. : Frhr. Rüdt v. Collenber v. Winning beim Art. Depot in Straßburg i. E., zum Art. Depot | 5. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 148, Frhr. v. Sternfeldt im Kür. | Uniform den Du N nd Berirksofärfer beiti Landw. Bezirk a diesem Lai i \ Wedel (Pomm.) Nr. 11, zum Obersten befördert. Zu Oberlts. befördert: die Lts.: Frhr. Nüdt v. Collenberg . Winning beim Art. . E., - Dep: 7 l nburg) Nr. 6, | Günzel, Major z. D. und Bezirksoffizier beim Landw. Bezir ® Verei: WeiGbrobt, Majer y, D. und Baiekcoffier beim | Bu, Hberflts, besèrbert: die Majors, d. at dem „Gel lhoun | in 3 Guztehtart, Yeot-, S heudnet n Mp De Viniee cte Y Coba Be pue qun V Bepot in Strobburg i É um | p. Tdbbede im Ki. hegt, ven Driesen" (Weshil) Nr. & | Ul Dortrhund, t Ente d; M, mut der Erla bnis um Teagen de L O LAlorut j S1 Mat 1908 anm Land ezirk | beim S f Regts. exandra von Ruß- | witz (1. Oberschles.) Nr. 21, Tommandiert als In}p. zier an der öln, unter un : Bour : : AUr. t L n) Nr 98 | Uniform des Niedersäch\. Fußart. Negts. Nr. 10. Landw. Bezirk Osterode, mit dem 21. Mai 1905 zum Landw. Bezirk | beim Stabe des 2. Gardedrag. Regt. Katlertn Ulez Í ß richle}.) ; ; ns ' aan Diesterweg im Inf. Regt. von Goeben (2. Rbein.) Nr. 28, niform des Niedersà zart. Regts. E i T: E an nd VBeitrkäoffizier bet | . Mellenthin beim Stabe des Gren. Negts. zu Pferde | Kriegsshule in Hersfeld, Weshe-Wackermann im 1. Westpreuß. Feuerwerkslt. befördert. L 4 Z e n E Met Auf ihr Gcsuh zu ten Res. Offizieren der betref. Truppen» 4 Thor, Müller, Hauptm. z. D, und Bezirkboffizier beim Landw. | land, v Fi Nr. : S 5 L i S K 1. Ostasiat. Inf. | Hautsch im 10. Rhein. JInfanterieregt, Nr. 161, age V a M y ent AMEa ck Ï ti J ' ? E C teA S P | c ta Nr. 3, v. Cleve beim Stabe | Feldart. Regt. Nr. 35, Lobeck im Cleve. Feldart. Regt. Nr. 43, Böhme, Hauptm. und Komp. Führer im 1. Ostasiat. Inf. ? ; Z teile überaeführt: die Lts.: v. Engelbrecht im 1. Garderegi. 1. F. Bezirk Detmold, kommandiert zur Dienstleistung beim Landw. Bezirk | Freiherr von Derfflinger (Neumärk) / ; “ri i; 5 R s sfri 8 dieser Brig. ausgeschieden | im Feldartillerieregiment Generalfeldmarshal Graf Waldersee | teile übergefühbrt : die Lts,: p. SngetDre, E ; z : c Pai 5 11 -fitaenann Een i rander III. von Rußland (West- iesner im 2. Thüring. Feldart. Regt. Nr. 55. v. Collant, Lt. egt. der Ostafiat. Besatzungskrig., aus dieser Brig. ausge!chi y ; Gerbardt im Gren. Regt. Kronprinz (1. Oftpreuß.) Nr. 1, Graudenz, mit dem 26. Mai 1905 zurn leßtgenannten Landw. Bezirk. | des Ulan. Regts. Kaiser Alexan: M | e E & Dit 8 nf. Net. Nr 140 ongestellt. | (S{blewig) Nr. 9, Ulri im Inf. Regt. von Voigts-Rheß erhardt | ren. Regt. Kronprinz (1. Oftpreuß. 1 F N : A C 5 el j D m Stabe des 1. Groß- | im Neumärk. Feldart. Regt. Nr. 54, zum Oberlt. befördert und vom und als aggregiert beim 4. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. angestellt. 2 : 3 ellert im 9. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 176, Gr. v. Franken- d Ein Patent ibres Dienstgrades verliehen: den Hauptleuten und | preuß.) R. 1, p. Stor ded Regts.) Nr. 23 id b auf ei ‘Dienstleistu üri S ir Südwe/ 8zeschied di 3. Hannov.) Nr. 79, Stegemann im Ostfrief. Feldart. Regt. Nr. 62, | Gellert tm 9. Weilpr T E C e N y B T Hef j E, | 7 ) : : . . . um Thürine. Huf, Aus der Schußtruppe für Südwestafrika au8zeshieden und in . , E ER eat - He Friedrid Eugen von Württember f omv. Cbefs: Zunebmer im Inf. Regt. von Grolman (1. Posen.) | herzogl. Hess. Drag. Regts. (Gardedrag egts.) Nr. 23, | 1. Juni d. I. ab auf ein Jahr zur Dien] ng ö : i nov. Draa. Regt. Nr. 9, Schulz im Inf. i berg im Kür. Regt. Herzog Friedrich Sug 3 ZBurliemberg L s, S A eR Inf. Regt. von Borcke (4. Pomm.) Nr. 21, * v. Brauchitsch, ührer des Kombinierten Jägerdetahements | Regt. Nr. 12 kommandiert. der Armee angestellt: Preusker, Hauptm. und Komp. Chef im ilomon im 1. Hannov. Drag. Neg j chulz