1905 / 120 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Be P R V A E T

E fe

Zweite Beilage i : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staa sanzeiger.

4. 0. 4. 5. H Im Monat April betrug U e In der Zeit vom Beginn des Rehnungsjahres2) betrug _ Ï die Verkehrseinnahme im Monat die Verkehrseinnahme Bezeichnung f länge en aut April Lfd. = | Ende des z ntT; is S: aus dem aus deu aus sämtlichen aus dem aus d Nr S | Monats | Perfonen- und ñ s zusammen sonstigen Einnabmequellen Personen- und G em zusammen Eisenbahnen. È | grit [—Sclvertehr | erer S Gepäkverkehr Biervermoe S über- auf über- | auf über- auf über- auf über- auf über- auf über- auf haupt ?1 km} haupt |1 km} haupt |1 km haupt |1 km] haupt 1 km} haupt 1 km haupt 1 km i b t M M 1M k | M M | t M | M t 16] Dsterwieckd. Waferlebener Eisenbahn . [ 1905 T6 314 25751 198 T0 SI2 T 379 gegen | 1904 |+ 236+ 46|— 652|— 126[— 416/— 80|+ 416 81 47] Paulinenaue-Neuruppiner Eisenb. . 11905 12 017 | 422 7359| 258 19376 6 210122} 738 gegen | 1904 |+ 1 093|+ 39— 803|— 29|4- 290|+ 10+ 334|+ 11 48 Prigniger l O 1905 12200| 193 24 600) 389 36 800 582 37 700| 596 (Perleberg—Wittsto#—Buschhof)) gegen ] 1904 |+ 1 000/+ 16|+ 6000+ 96+ 7000+ 112+ 7 000+ 111 49) Nappoltsweiler Straßenbahn . . . 11905 3189| 797 1933| 483 5122| 1 280 5412| 1352 gegen | 1904 |+ 47+ 11[— 403/— 101[— 356/— 90+ 347 88 50] Reinickend.-Liebenw.-Gr.Schöneb. Eifb. | 1905 20430 338 16 710 276 37140 614 37950| 628 gegen | 1904 |+ 3 080+ 51|+ 1940|+ 32|4- 5 020|+ 83|+ 5 170+ 86 51] Rinteln-Stadthagener Eisenbahn . . [1905 6 126 300) 18864| 924 24 990} 1 224 26 810! 1 313 egen | 1904 |¡+ 724/— 35[— 1834|— 90[— 2558|— 125|+ 1912|— 94 521 Rosbeim-St. Naborer Eisenbahn . 11905 1958) 168 9 805| 498 77631 666 8838| 758 gegen 1904 |+ 2— 8+ 695+ 59+ 603+ 51+ 603+ 51 53] Rublaer Eisenbahn Œubla—Wutha) , | 1905 3390| 465) 3180| 4368| 6570| 901 6710| 920 gegen | 1904 |+ 600+ 82|+ 250|+ 34|+ 850+ 116+ 850 + 116 54]. Ruppiner Kreisbahn ..... 1905 7200| 166 40090 92 11200 258 12000| 277 F; egen | 1904 |+ 1200+ 28|— 200— 55+ 1 000+ 23|+ 1 000‘+ 23 551 Stendal-Tangermünder Eisenbalia . 11905 4190| 413 15310} 1157 19 500| 1 570 19 640! 1 581 Wie i : gegen | 1904 |+ 340+ 34[— 3910|— 296|— 3 570|— 262— 3 590! 263/f Ge ik E S ea d A e in den Spalten 56] Stralsund-Tribsees'er Eisenbahn . . [1905 5 750 160/ 2450| 68 8200| 228 8 260 229 “gegen | 1904 |+ 810+ 23|-+ 9250/4 7l4- 1060|+ 30|+ 1 060|+ 29 57) Süddeutshe } Bad. u. Hess. Linien 2) | 1905 35) 223,68 (E937) 322 73 590| : 3291 145 527| 651 147254| 658 Eisenbahn- : i gegen 1904 |+ 26,60|-+ 9017+ 3+ 1848|— 354+ 10865|— 32+ 139|+ 11 004/— 33 58] Gesellswaft { Thüringische Linien !*) | 1905 32,91 8050| 245 14540| 441 22590} 686 23910 727 t : : gegen } 1904 |+ 0+ 860+ 27|— 420— 14/4- 440+ 13+ 450+ 14 59] Teutoburger Wald-Eisenbahn 15) . , 11905 101,33 10915 108 197561 195 30671| 303 32513 321 N egen j 1904 |+ 0+ 648+ 6+ 788+ 8+ 1436+ 14|+ 387|+ 1823+ 18 60| Borwrohle-Emmerthaler Eisenbahn . 11905 31,48 D401 T2 14587} 463 19 994| 635 851 20845) 662 f _ _ gegen 1904 |+ 01+ 359+ 12|+ 404+ 12+ 763+ 24|— 188|+ 5759+ 18 61] Weimar-Berka-Blankenh. Eisenb. . [1905 32,08 9450| 295 9260| 295 18 710 590| 485 1919501 G05 Es n gegen | 1904 |+ 0|+ 880+ 28 770+ 25+ 1650+ 53+ 359+ 1685+ 54 62/ WestfälisWe Landes-Eisenb.-Gej. 16) . 11905 265,78 53 000} 199 95 000i 357| 148 000i 557 30 000| 178 000 O “- gegen 11904 |+ 0+ 1300+ 4+ 10000/+ 374+ 11390+ 43|+ 5 000|+ 16 300+ 62 63] Wittenberge-Perleberger Eijenbahn . [1905 10,54 6000 569 10500} 996 16 500} 1 565 600 17 100} 1622 A gegen |1904 |+ 0+ 600+ 57|+ 400+ 38|4- 1000+ 9+ 0+ 1000— 95 64] Z3shipkau-Finsterwalder Eisenbahn . [1905 32,92 3 900 119 45 609! 1 385 49 509! 1 504 371 49 880} 1515 gegen 11904 |+ 0I+ 619+ 19+ 1859+ 56+ 2478+ Töl— 331+ 2445+ 74 b. Nehnungsjabr vom 1. Januar: 2) | | 65] Badische Lokal- } Badische Linien 7) |1905 156,60 54 300| 347 29900} 194 84200 541 85 660} 550 186.922) 1 193 106 654 691 293 576| 1884 Eisenbahnen, |# N gegen ] 1904 |+ 0-+ 2980+ 19— 140— N+ 1530+ 10+ +— 1580+ 10[4- 7854+ 50+ 2300+ 14|+ 10 154+ 64 66] Akt.-Gesellsh. (Württemb.Linien!s) | 1905 55 21 9360| 170 7760| 141 16120 317 T0 312 35 264 639 25 016} 453 60 280! 1092 S : L grack 1904 |+ 0|— 220+ 4|+ 2100+ 38H 2320+ 42|— 2 300/+ 42|+ 1015+ 19+ 9828+ 105+ 6 843+ 124 67] Braunschweig. Landes - Eisenbahn 19) 11905 |2) 108,00 22910 216 66 400 615 88910| 831 109 110! 1018 77 500! 744 291 650 2701 369 150 3445 L agegen |1904|+ 11,12/+ 4850+ 28|+ 8140+ 14+ 12 990/+ 42]+ 1 700|+ 14 690/+ 38|+ 14790+ 78+ 45 160+ 157|+ 59 950+ 235 68] Cronberger Eisenbahn (C.—RKèödelheim) | 1905 9,62 17100| 1777 2210| 230j 19310| 2007 22760} 2366 46 830} 4868 C410! * T0 94 240 5638 i gegen 11904 |+ 01+ 2470+ 256|+ 20+ 2+ 2490+ 258|+ 5960|+- 83 050+ 317|+ 3577+ 372+ 447+ 46+ 4 024+ 418 Gn E s 1905 37) 31,41 39 550} 1132 5000| 180 40550} 1312 40750] 1318 113 224 3605 19 545 703 132 769] 4 308 J E _ gegen |1904|+ 83,62+ 3390|[— 25+ 0+ 0+ 3390— 25+ + 83410/— 26+ 7 577— 197+ 2645+ 9+ 10 222— 102 70] Halberstadt-Blankenburger Eisenb. . | 1905 61,48 17450 284 58 900} 958 76 350| 1 242 88 150} 1 434 93 200) 865 228 760| 383 721 281 960 4586 _ gegen 11904 |+ 0+ 2150+ 35|— 2070— 34|+ 80|— 1+ + 880+ 15+ 3570+ 58|— 3420— %s%8]|+ 150+ 2 71} Medckenbeuren - Tettnanger Eisenbahn Ee L VA L 1 ns L 370 1 M L 348 E 3 en 4 718 D 9883| 1337 6542] 1486 6 802!" 1546 13344| 3032 S gegen 7 15|-+ 236 54 03 691+ M+ 5963+ 128|+ 527+ 119+ 1199+ 273 1 726! 392 72} Neubrandenburg - Friedländer Eisenb. | 1905 25,63 4700| 183 6 000} -234 10700| 417 11 700| 456 15 050 587 27 700! 1081 E 42 o 1 668 L S S gegen |1904|/4 M+ 200+ 71 0+ 0+ 200+ 7+ 2004+ 400+ L§6|+ 300/+ 124— 83200— 125|— 2900— 113 73} Württembergische Eisenb.-Gesellsch.2!) | 1905 |st) 81,67 11882] 193 15285) 248 27167| 441 1 899 29066) 471 39 360 638 91 828 840 91188 1478 : gegen 1 1904 |+- 7,211-+ 2874+ 284+ 1430— 64+ 4304+ 221+ 1227+ 5531+ 39|+ 7622+ %%sl+ 6 092+ 01+ 13 714-+ 55 Summe 47 844,69/52 231 583| 1 121102632856! 2 153[154864439| 3274/10 391 1071165255546, 3494|/a. 2329 L119 L307 743! 2198} 136663 302} 3314 gegen das Vorjahr |+{ 790,44|+5187199 # 9543913102 + 41|4+9100301|+ 136+ 402 551 +9502852|—+ 141+ 799 129+ 101|+ 3 973 521+ 594+ 8772 650+ 150 | b. 21799835) 3652| 46148980| 7546 67 948 815! 11191 | 604 587+ Tol 893 864+ 106+ 1498 451+ 182

ESrläuterungen.

1) Von den der Reichsauffiht unterstehenden Eisenbahnen And nicht aufgeführt: die Bahnen verschiedener Städte (Hafen-dund Ver- bindungsbahnen) und industrieller Unternehmungen sowie die unter eigener Verwaltung befindlichen s{chmalspurigen Bahnen.

I) Das „Rechnungsjahr“ umfaßt:

a. bei den unter a aufgeführten Bahnen die Zeit vom 1. April des bezeihneten bis zum 31. März des folgenden Jahres R O: y1905* die Zeit vom 1. April 1905 bis 31. März

I b. bei den unter b aufgeführten Bahnen die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember des bezeihneten Jahres (Kalenderjahr).

3) In die Spalten 5 bis 13 sind größtenteils geschäßte Einnahmen eingestellt, während in den Spalten 14 bis 22 die im Laufe des Be- triebsjahres erfolgten endgültigen Feststellungen berücksihtigt wurden. __ 4) Die für das verwendete Anlagekapital in Betracht kommende BVahnlänge (km) und die E der für das konzessionierte Anlage- fapital berzustellenden Bahnstrecken (km) ist in den Spalten 25 und |

34 unter der Zeile in Klammer eiugeleyt: Ist eine Längenangabe nit eingetragen, so ift die in Spalte 4 aufgeführte Länge maßgebend.

5) Die mit einem * bezeihneten Hauptbahnen betreiben au Nebenbahnen, deren Ergebnisse in den aufgeführten Summen mit- enthalten find. _ :

d Die Angaben umfassen auch die gepahteten Wilbelm-Luxem- burg-Bahnen.

7) Einschließlich der den Staaten Preußen, Baden und Hessen gehörenden Main-Necarbahn.

ê) Fe Staatseigentum. -

°) Im Betriebe der Preußischen Staatseisenbahnen.

10) Wird während der Sommermonate als Hauptbahn betrieben. 11) Muskau—Teupliß—Sommerfeld, Rausha—Freiwaldau, Hans- dorf—Priebus. 2 :

13) Blankensee—Strasburg, Neustreliz—Buschhof.

13) Bregtalbahn, Nallerliur la ell—Todtnau, Mannheim— Weinheim— Heidelberg Mannheim, Östhofen Westhofen, Rein- heim—Reichelsheim, Sprendlingen—Fürfeld, Worms—Offstein—Hefs.- Bayer. Landesgrenze, Hezbach—Beerfelden, Selztalbahn.

14) Arnstadt—Ichtershausen, Hohenebra—Ebeleben, Ilmenau— Großbreitenba. i

15) Jbbenbüren—Gütersl0h—Hövelhof und Brohterbeck—Särbeck.

16) Warstein—Lippstadt—Beckum, Neube#um—Warendorf, Neu- beckœum—Mürster i. W., Brilon Stadt—Belecke—Soefst, Wiedenbrück— Sennelager, Borken i. W.—Ahaus—Burgsteinfurt mit Abzweigung Stadtlohn—Vreden. :

7) Albtalbahn, Bühlertalbahn, Bruchsal—HilsbaW—Menzingen, “roce t tate tis anan na Neckarbischofsheim—Hüffen- ardt.

18) Aalen—Ballmertshofen, Reutlingen—Gönningen.

19) ou waig Deutz Wesen, Hoheweg—Wolfenbüttel, Braunschweig Nordbahnhof—Fallersleben.

20) Stuttgart—Degerloß—Moöhringen—Hohenheim , Möhringen Neuhausen a. d. F., Möhringen—Vaihingen a. d. F.

21) Nürtingen—Neuffen, Ebingen—Onstmettingen, Amstetten— E Gaildorf—Untergröningen, Vaihingen - Sersheim—Enz- weihingen.

22) Davon 170 000 (A Bahnhypothek.

4 275 23N+ 1773 683+ 22

init ü i ril 1913 i ise Lu&au, Schweiniiz und Lübben haben bis 1. Ap eine E oR 3409/0 für 6 481 000 Stammaktien übernommen.

24) Kazeision ere: aber nicht aufgenommene, sondern aus Fonds

[f gedeckte Anleihen. / L M D für die Grubenbahn Osterholz—Stadthagen.

Betriebseröffnungen. ch

(Die eingeklammerten Zahlen bezeichnen die Länge in E E . 1, Mai Liocourt—Château-Salins (23,24); 1. Dezember ta inc L) 1905: 2. Januar Wefserling—Krüt (690). 7) 1904: 1. I Pebenang er Feldabala (Saiten

—Kaltennor 44,00

Pre t er 8} 1, Mai Pagggen angs berhausen - West M fengehungsbahn nebf [üfsen (18,39) ; zargen A3 Mainzer Ümgehungöbahn On, ans glu ten Pei

1. Juni Forst—Guben (30,50); A Beeiriebes b 15,91), Uebergang des G M Lane at y gewesenen fiskalischen Strecken der

\ f di Staats8eisenbahn- lspurbabn auf die Preußische StaalZetjenvam- verwaltung (15994); 20. Juli Siegersdorf—Löwenberg i. amt L); AUE S hn (6 r in bes Beil des Preußischen Staats; Warschauer Eisenbahn (29,32) L I deE E Mentelen L ft S Ara C 54,33) nebst Verbindung Alpen— enzen (2 August Mors Shivorbad (9,80); 1. Oktober Schweidnig—Ghar- lottenbrunn (24,15), Treuenbriegen—Beelig (20,00) 3 O E. Bielefeld (11,44), Sosniya “ZdaweiGe I etober Rtel-—Oster- Coesfeld (31,40), Coblenz—Po D (240; 5%, Oktober Nethem—

E J o dor T UOA S . ; Ge L. November Friedeberg a. Queis—Reichsgrenze

Ó 70) i Lorenzdorf—Neuhammer a. Queis (9,70), (Peine oen (22,08) aa R, Lars ara 8.10) 1905: 5. Januar Morroschin—* - e D Saeans C. stedt—Rethem (23,50); 25. März Sümbeähau|er E Der: i weihe—Friedrih8hütte (5,90); Sprendt! d Rd Mod has -Wollstein (38,87); 9. April Wahren

c 3,09 x 5 i T Leubl h C04: 1. April Uebernahme der Ermstalbahn (Megingen—

Oberschles. Schm

Glas 10,43 in den Befiy des Württembergischen

17. Mai Laupheim— (10,9

(2,80), Ginführungs

8)

30) 1, Auguft 1904

31) 1904: 1. November (657) 10. April Nordenham-Bleren arts ch—Oberharmersbach (10,56).

, 9 ; „j 120. E Bl M ————3 M | 25 i E m 2 27. 58. ] 2. t : a —_— j i Die endgültige A Für 1905?) In den beiden legten Gesamtes bis jegt der Gesellshaft gab. des Denn b esen | Einnahme des Vorjahres} rwendetes insung u. | find ux Tre aan sd: + uo O agekay. innahme stellte ih gegen ' E an e zw. S gier | Sdiraum | die bamalige gesdâbte | Anlagefapital9 |, Ziguns | o be eh gabli v. D- auf | davon in findu.ir.| 2: C innahme Oka. ioritäts- | L \.} Nr. famen aus| llacauellens) Spalte 18 u. 21 Ce R T “i | Vorzugs, Bs Berpul | ; lehen aus | _ orzug | Stamm- ioritäts-) | überhaupt | Stamm- or.-) | gationen [der Pr.- sonstigen ; bei der | Sie : auf | Betriebs- | Stamm- (Prior.-) hilen S | arien tamm- | u. sonst. | Oblig, Quellen überhaupt E Se 4 nahme überhaupt 1 km | einnahm. aktien m | aftien | Anleiben | erford. überhaup 1 km | einnahme | E erford. aktien | Á N auf 2 Á d | 194 | 190811904 1M T ————— Sm [A 1 a E A 0 ian 900 000 | f E M 64 | 1800000 850000 850000| 100000} | 47 4 3784 3781 2051321| 71976 4000) 850 000| 850 T ' L H N o o g 568+ 38 3761606} 61174 3416| 1710 000 1710 O0 G (61,49) | E E 6 000] 49 G! (1a 06) 8000| 189000 l-L O R 246] 96 E | | | 50 4 0+ d 384 24 | 900 000| 2830000| + | T 000 (M0 #830 G 4 8 730 000 | L : 4 494+ 587] 37830000) 617 U G 1 3 880000| 624000| 2756 000/25) 500 000} | 51 1 4324 476 3769650| 1846068) 175001 624000 2796 l SD a E L (Schuld) ¿s 4 | ifenbahnbau- jebsgesellshaft (Vering u. Wächter) in I, | | ie Bahn ijt Eigentum der Eifenbahnbau- und Vetri | | a | 0! 0 1 487 000} 127 639 Die Ba f El | 153 000] 6 900} 53 / L J 517 609] 71003 6900] 360000) 0 0 T E N A as al Ta | 0 | 2 300 000) | E 4 774+ 7211 2300000| 53034 1350 000] 950 : 9 i a E L | e Li | l rin rol 786000) M E | | (Anleihe) L + 1030+ 1020| 946 039| 71507 3170 | E o ne L t R S ] E A m 1748750| 852 -— 875 000) 875 | G E | | | ¿7 | A O | A en Bahnen. | | 4578| 11049 664| 56 88 bezieht ch nicht nur auf die hier in Betracht kommenden 58 E E 1530 (Dis 660 70 455 Das Genn Mar ee N Lies 59 604,7 S | : | | 700 000) 3 325 3 325 000] 1050 E l 1 927] 7700000| 7598) | 3325 000 3 325 S S1 T | uo Ô s T 3,9 | 3055000| 455000| 2600000) 4 b 633+ 4881 3417641/104611l| 455 000) 2 600 0 A | (32,67) | Berlin | 61 | Ee | Die Bahn gehört dem Eisenbahnbau- und Betriebsunternehmer H. Bachstein in Berlin. E M 84/4 8261 1509038| 47 040| Die Bahn g e | ¿o | 21 160000| 8 330000| 12330000| 800 000) 24 520| L 5514+ 8251| 18665922| 7023 24520| 8330000[10 330 M0 Z N | | d j y 1 itteln ut. 4 42+ 444 656 429| 62 280| Die Bahn ist von der Stadt Perleberg |: R o S 0 ddo A | 1 000 000l 45 000] 64 4 Z A E : 12,9 E FEA | j 4+ 12874 1566| 82902631| 88174 839167} 2000000 | | | | “i 65 | z R. 8 S _— E. Die Konzessionen enthalten besondere Feftseungen \ 297 7911 1911+ 5247+ 649 12352119 7887] | 2 | | __|_ |shierüber nit. 86 Ius 109+ 100+ 100 83320000 60134) À T A BASUDDA hoto0t0) |- §0000) W100 T 5120 4340+ 17344 2529 13650000 126 389) 323 5 000000) 6% | E A M 300 000j | 68 dis „75 3 E s (schweb. Suld) Ce 200 7 108|+ 337|+ 474 1620335|/168434 13 1.200 000 He 3 400 000| 2500000) 900 000] 41 580| 69 E i; 4,5 S E N 1p i 1204 1127| 4076381 129 780 61000] 2 500 000) : 9 310 200| 3400000) | 5910200} 221028] 70 | U 22 5,5 E | 10 167¡— 109 ¿ c 159 565] 221 028} 3 400 000) ' (60,96) ; bezieht. 71 2 | 4! 24 313 9 727 100! 15 L ; itere Unternehmungen dvezî M Bs a: des H 084 C0 600 90 909] Die Bahn gehört der Lokall.-Akt.-Ges. in München, deren Grundkapital {ih auf noch weiter L Ä L 24254 5614+ 67+ 1 E EHNOES L 1 |4 628 | | 27 072 1000000) : ! i Eo 6 750 1 8244 656+ 1846) 1743 s 06 09 d 4 = Die Konzessionen enthalten besondere Festsegungen | 73 i 104+ 1 9064+ 2998| 4660168| 7556| e A hierüber nie 2 99 s | s E 2a S 19 580+ 141 A En E E | S298 618| T4L 961 920) 8 SIGIF TO3 059+ 154 901 | | | L 308 D 76 257 457, 12 560|+ 605 609+ 824681

Sc{hwendi (16,02); 21. Juni Roßberg—Wurzah

25) 1905: 1. Januar Uebergang der Zittau-Reichenberger Eisen-

26,61) in den Besi bahn E Beißensand G.

s des Sächsischen Staates; 3. Januar 8).

Marbach—Dürrheim (5,37). . i Ocholt—Westerstede (7,18); 1905:

22) 15, Dezember 1904

33) 19. Dezember 1

904 Bedburg—Mödrath, Zieverih—Elsdorf,

Bergheim—Rommers®kirchen (35,78).

34) 19. Dezember 1904 Mödrath—Liblar—Vochem (20,31).

35) 1904: 1. Mai

inbeim—Jugenheim- E R ienibin 1904 Brunsrode-Flechtorf

Heßbah—Beerfelden (5,13); 24. Oktober Frei-

im (21,47). og “aria Fallersleben (10,27).

37) 1. Mai 1904 Stuttgart-Bopser—-Degerloh-Neue Weinsteige

linie in den Ort Vaihingen a. d.

F. (0,82).

38) 16, Oktober 1904 Vaihingen-Sersheim—Enzweihingen (7,21).

15 M