1905 / 121 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rheinpfälzer Gesellschaft A. G. in Liqu. Heidelberg.

Aktiva. Bilanz auf 30. April 1904. Pasfiva.

4h S : : i Guthaben bei der Sparkasse . .. 1 351/15 Aktienkapital è einbezabit. «s» es Sine a e __50/50 freie V C e 1401/65 {16480] Compañia Salitrera Santa Clara. Aktiva. Vilanz pro 31. Dezember 1904. Pasfiva. M d N A s An Terrain, | Per Aktienkapital... .. . . 1 800 C00|— Buchwert am 1. Januar 1904 | 59/0 Anleihe 1. Januar 1904 #4 1 834 396,04 | - é 722 000,— —- Amortisation , 255 750,— | 1 578 646/04 Rüd:ablung . 300 000,— | 422 000|— , Maschinen, | | , diverse Kreditoren... . 68 433/68 Buchwert am 1. Januar 1904 | E ae S. 370 682/44 6 1010 493,12 +1 DIVETIE BOITIE eee 16 918/49 + Zugang in1904 , 1 174,05 «„ Amortisationskonto: E T O6 s laut § 22 des YhfHrei Eo 7 17 Statuts: S reu —— aba i s 20 Bestand am 1. Januar 1904 . Bn (4... P Mo T i 411 997/34 Zugang in P 2 Diver Dae. M E G Abschreibung N 7 ea « S A M L Terrainkonto ._, 265 750,— | 500 000|— L MeservefonbotonO e 4 351/90 3 182 386/51 A Rae. 89 11779 Zu verteilen wie folgt: | Neservefonts. . (6 4146,01 | 409/96 Dividende an | die Aktionäre „72 000,— | 6 76 146,01 | Vortrag auf neue | Nota. 208 las M 89 117,79 E 3 271 504/30 l 3 271 504/30 Verluste. Gewinn- und Verluftrechnung pro 31. Dezember 1904. Gewinne. e E h 9 M A An Alleilezinsen. E 28 600|—-|| Per Vortrag aus 1903 ... . 6 197/54 « Kontokorrentzinsen und Unkosten . 8D 270I7ON , Settiebsgen .. 446 791|— Iren 250 000|— O 89 117/79 4 452 988/954 452 988/54

Bremen, den 1. Mai 1905.

Do O, Der Vorstand H. A. Gildemeister, stand. stellvertr. Vorsiger. Fr. Thiele.

Ichbestätige hierdurch die Richtigkeit vorstehender Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung. Bremen, den 1. Mai 1905. E. Schröder.

Bilanz der Braunschweigischen Landes. Eisenbahn-Gesellschaft am 31. Dezember 1904.

[16794]

ä Betrag rvflichtun Betrag

Bestände Do Verpflichtungen Ta Bau und Ausrüstung der Stammn- | Attientapla 2 “l O'OR ede ie s iee 10 794 830/04]} 34 9/6 Prioritätsanleihe I. Emission . | 3296 500|/— Bau und Ausrüstung der Schuntertal- | 4 9/0 é T, j L: 960 500|— E 2 810 977/341} 34 9/6 L IIT. é . | 2 000 000|— Wiederveräußerlihe Grundstücke . . . 71 709/21] 35 °/o 6 vom Jahre 1904 } 2 000 000/— Unbegebene Schuldverschreibungen der | Getilgte Obligationen I. Emission . |} 206 509|— Aulaibo 1E an s i 500 000|—| , E A e 4 39 500|— Bestand an Wertpapieren (Kautionen, | Bilanzreservefonds ..._. 147 000|—

Vermögen der Hilfskassen, Er- | Beihilfen zum Bau der Schuntertal- neuerungs- und Reservefonds). . .| 945666250 bahn ....... eo 344 000|— Bestand an Materialien. . . . 146 127/3811 Neservesonds L e R 90 600|— Guthaben in laufenden Rechnungen . | 1010 476/59 : L 30 000|— Dea 78 230/431] Erneuerungsfond81. ......,. 200 346/96 | ¿ N 136 654/30

| 7 für die Schuntertal- | D R e e 21 191/42 Uo 280 502/50

Verpflichtungen in laufenden Rech- | nungen c 249 855/84

| BerkebrsabreGnungen nah dem 31. De- De: 1A e r S 884 374/11

Nit erhobene Zins- und Dividenden- | scheine und geloste Obligationen . 141 698/75

| Gewinn- und Verlustrechnung (Rein- A du 329 413/31 Summe [16 358 037119. Summe [16 358 03719

Gewinn- und Verlustrechnung der Braunschweigischen Landes-Eisenbahn-Gesellschaft am 31. Dezember 1904.

Einnahme Betrag Ausgabe Betrag M M | DOLITag aus O 20 256/35] Ausgaben der Betriebsrehnung Betriebseinnahme . . # 1 398 441,46 é 767 168,90 Davon ab Anteile | Davon ab Anteile der der Erneuerungs8- Erneuerungsfonds fonds an Titel V , 18 643,54 | 1 379 797/92 an Titel VI und VII, 37526,40 729 642/50 Entnahme aus den getilgten Dbli- | } Rücklage in den Erneuerungsfonds I . 40 470|— gationen zur Rüdklage in den A 7 J 5 ¡f 15 925/68 Bilanzreservefonds ..... 15 500 —|| Rüdstellung für den Erneuerungsfonds | der. Sea 10 393/25 | Rücklage für den Bilanzreservefonds . 15 500|— ¿ 4 x VRICTLCINO 1738/05 | } Verzinsung der Prioritätsanleihe | I]. Emission und Tilgung . . , . | 145 135/63 | Verzinsung der D San tige | I1. Emission und Tilgung . . .. 45 050|— | Verzinsung der Prioritätsanleihe | 111. Emission und Tilgung . 70 000|— Verzinsung der Prioritätsanleihe vom Ute 1000 a e adA 9 041/65 Zur Staatseisenbahnsteuer zurückgestellt 3 244/20 | __}} Gewinn- und- Betriebsüberschuß . .__329 413/31 Summe | 1 415 554/27 Summe | 1415 554/27 Braunschweig, den 19. Mai 1905.

Direktion der Braunshhweigishen Landes-Eisenbahn-Gesellshaft.

und den Herren C. Schlefinger-Trier «& Co. (Kommanditgesellschaft auf Aktien), in Frankfurt a. M. bei den Herren Gebr. _ Sulzbach und bei der Dresdner Bark, in Braunschweig bei der Braunschweigischen Creditauftalt und unserer Hauptkasse, Nordstraße 4. Brauuschweig, den 19. Mai 1905, Die Direktion.

[167%] Braunschweigische Landes-Eisenbahn-Gesellschaft.

Die in der heutigen Generalversammlung für das Geschäftsiahr 1904 festgeseßte Divideude von 5} % = 28,75 4 bezw. 57,50 Æ für die Aktie ist gegen Einreihung des Dividendenscheins Nr. 19 zahlbar

in Berlin bei der Berliner Handelsgesellschaft

[16807] z 5 Jnternationale Transport Versicherungs-Gesellshaft in Düsseldorf. Die von der heutigen Generalversammlung beschlossene Dividende von #4 56,25 (Sechs- undfüufzig Mark 25 Pfg.) per Aktie = 7 9/0 des eingezahlten Aktienkapitals kann gegen Rückgabe der Dividendencoupons Nr. 7 : in: Düsseldorf bei der Bergisch Märkischen Bauk, b bei Herrn C. G. Trinkaus, Cöln bei Herrn J. H. Stein, Elberfeld bei der Bergisch Märkischen Bank, Rotterdam bei Herren R. Mees « Zooneu mit H. Fl. 33.20 Cts. bis Ende Juni cr., später nah Tageskurs, bereits von heute an erhoben werden. Düsseldorf, den 20. Mai 1905. Juteruationale Trausport Verficherungs-Gesellschaft. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Court h, Vorsitzender. Lamers.

[16497]

Elektricitätswerk Kräwinklerbrücke Aktien-Gesellschaft. Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1904. Pasfiva.

H#Æ S M S j S Grundstück- und Wasserkraftkonto .. 289 206|— Aktienkapital- SUGOO e e e 7 14477 fonto. . .| 212 000|— 296 350/77 Hypothekkonto} 200 000|— E a C A 103 350/77| 193 000/— Ss 1 200|— S 1OT 659|— L 0G F o Abschreibung N 21 000 70 000|— Rüdlagekonto 90 000|— Ine O aae 151 698|— Tantieme- I i 64 698/— 87 000|— o I 1000» Leitung lon r tra rsrei anes Sitioie es 166 770/— Gewinns- und S S 12 717/40 Verlustkto., T79 487/10 Vortrag . 2 62716 Dreb 69 487/40} 110 000|— Beleuchtungs- u. Heizungsanlagekonto . . 3 146/— Aba E S ih 21/46 3 124/54 Ar 3 123/54 1/— Se o 6 921|— Sa O 1914/20 8 835/20 Aren e N 8 834/20} 1|— NSertieUaton O a ee 1 064/— Qa s S 70/99 1134/55 AbiMreibung E S 1133/55 1|— Mobilien R S 1 192/— Sd E L E 3 823/35 5 01535 A R 5 014/35 1|— Material- u. Installationskonto ... . 6 005/83 MDIMTeIUnAI le e 0e 1 343/83 4 662|— an E | 1149/57 RGUHORStON O C E | 1 200|— (S NeLIENTONI O. e o e o) eo S 2 040/— MPMreibUtg i obi Gs ese | 40/— 2 000|— Versicherungs- u. Mietekonto (Vorausbezahlungen) | 907/55 G S 13 030/49 Mb UNden e e oa 28/45 13 OACAN - | 482 925/16 482 925/16

Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den Büchern in Der Vorftand. Vebereinfstimmung gefunden. H. Müßtlit. Kräwinklerbrücke, den 6. April 1905. Jean Ewald. Otto Rocholl. Selmar Solmißt. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1904, Haben.

Soll.

M S S

Verlustvortrag aus 1903. .. . .. 79 308/20/| Gewinn aus Aktienvernihtung . . .} 388 009|—

Generalunkostenkonto . 4 36 582,60 Gewinn aus dem Vergleich 8 5 000/—

Tantiemekonto . . .. 1000,— 37 582/60} Betrieb8einnahmen ........ 44 721180 ypothek- und Bankzinsenkonto . . . 9 490/75 DITEBUNgS O s e e 288 713/09 MOGIANCTONIO u L S 20 000|—

Oran auf 10 i 262716 _

437 721/80 437 721/80

Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den Büchern in Uebereinstimmung gefunden. Kräwinklerbrüdcke, den 6. April 1905. Jean Ewald. Otto Nocholl. Selmar Solmißt.

[16490] M, Lamberts & May, Act.-Ges. M. Gladbach.

Aktiva. Bilanz vom 31. Dezember 1904. Pasfiva.

Der Vorftand. H. Müßlig.

j é ful dé: : [4 Un Ton ia. «aae 190-000|—}| Aktienkapitalkonto .... 1 000 000|— O ae 416 689|14}} Obligationenkono ......, 380 000|— O S 088 L1OSISOI SCTeDITOTEN . « » e f oe Nie 368 799/62 O 4 oi es DG 92289 Meeren. . .. s 1 705/40 Warenkonto : Außerordentliher Reservefonds . . 34 798/87 Vorräte an Baumtoolle, fertigen und balb- Amortisationskonto : fertigen Garnen und Geweben, Kohlen Ende 1903 .. . #210 730,45 und verschiedenen Betriebsmaterialien . | 407 808/73 Abschreibungen pro eino as es d T E L ald 1904... 5908901121 264 G8LIOT assentonto ao 30} Tantieme an den Aufsichtsrat 900|— G e, 10 296|— F Assekuranzkonto, vorausbezahlte Prämien . 2 263/80 SUTITEN A IONS ar 1,001, 10 L Debitoren: Guthaben bei den Bankiers M 188 988,80 Verschiedene Außenstände , 154 949,231 343 938/03 Gewinn- und Verlustkonto: E e 22 632|82 2052 388/34] 2 052 388/34 om 31. Dezember 1904. M S andlungsunkostenkonto ... 278 805|73|| Warenkonto Ueberschuß ...... 310 124/03 DIMIAHIONSLONEO e ea 63 WIIL2N Verlusi. ae e o oe 0s 22 632/82 332 756185 332 7561/85

M.-Gladbach, den 20. Mai 1905. Der Vorstand.

I. P. May. Der Auffichtsrat.

Dr. W. Friedri. [16491] Eee a Ee T ie vershreibungen ne rneuerungssheinen und ni M. Lamberts & May, Act. Ges. verfallenen Binöscheinen vom 1. Juli d. J. ab M. Gladba. bei der Direction der Disconto - Gesellschaft

in Berlin und Frankfurt a. Main oder Bei der heute vorgenommenen Auslosung von | unserer Gesellschaftskasse in M.-Gladbach Teil \chu Bw erfPreBungen unserer 449%, mit | in Empfang zu nehmen. 103 9% rüdzahlbaren Anleihe vom Jahre 1903 wurden Mit dem 1. Juli d. I. hört die Verzinsung der E agr auf den 1. Juli d. J. folgende MgGoNe FAUM e Sage auf. U e Gladbach, den 20. Va j Nr. 36 42 55 60 72 75 91 130 136 145 156 M. a den «& May, Act.-Ges.

212 308 330 339 343 365 383 384 388. J. P. May. Wir fordern die Inhaber dieser Stücke auf, die E E R R

\

[16481]

Bilanz .der Vereinigten. Kunstanstalten Aktiengesellschaft

Kaufbeuren-München er 31. Dezember 1904,

p Aktiva. hergestellt nah den Beschlüffen “der eneralversammlung vom 20. Mai 1905. Passiva.

MÁA |S T4 An Immobilienkonto . M 871 357,03 Per Stammaktienkapitalkonto 20 000 e Abschreibung 1904, 8703,56| 862 653/47] Prior.-Aktienkapitalkonto. . . . | 400 000|— Maschinen-, Mobilien-, Ütensilien-, Konversionspfl. Schuldkap.-Konto | 1 242 539/51 Verlagsrechte- 2c. Konti Schuldverschreibungen . . . ., 7 000|— M. 515 124,70 Hypoth. und hypothek. gesih.

Wisetbung 19062 2482008 (0h go S

, Kassa, Wechsel und Debitoren 366 308/98} " E O ole 2 C0 Inventurkonto (Verlagslager, j s Eo S 6 983 as

MoRniaietal, Hier Sar) |. 1 GOL G E es | 9 887 2 380 922/27 2 380 922/27

Gewinn- und Verlustkonto.

# M S Generalunkostenkonto ..... 247 190/631] Liegenschaftserträgniss ....... 5 77786 Sine 34 816/39} Verlags- und Fabrikationskonto: Abra e 40 27074 Tut ae L 322 69707 Reserve Onodelond e e 309/87 U N __5 887/30 328 474/93 328 474/93

Kaufbeuren, den 20. Mai 1905.

Der Vorstand. Oscar Epermüller.

16485] ( Debet. Bilanzkonto vom 31. März 1905. Kredit. s «4 [H A B} Per & 6 Grundstückskonto: i : Aktienkapitalkonto . | 1 000 000|— Grund und Boden, inkl. Brücken, | ypothekenkonto . . 75 000|— Brunnen, Schleusenanlage und | ontokorrentfonto: Umfassungêmauern, lt. Bilanz vom | CETEDITIOreN .. 29 238/49 1. April 104 80 000|— Reservefondskonto . 73 169/49 Zugang: Ankauf zweier Nachkar- | Spezialreservefonds- Cu 50 405/35] 130405|35) Tonto . . .... 50 000|— Gebäudekonto: It. Bilanz vom 1. April Dividendenkonto . 270|— I L N 212 573/17 Gewinn- u. Verlust- Zina A 1 060/47 konto: T3 C33 61 Vortrag per Abschreibung 29/0 von 1. 00e M 21314339 = M 4262,89 G f ' Abschreibung v. Zugang , 490,25 4753/14] 208 880/50 i ¿ Maschinenkonto : lt. Bilanz vom 1. April per E 229 796 10) 1904/ S Ao R LaMAA ___20 53204 1905 „219 438,83 | 246 369|— j 256 288 14 E Abschretbung 10% «e 25 628/84] 230 659/30 Uthographiesteinekonto: lt. Bilanz vom L A 59 697|— S a 8 232 5 / 67 929/70 Abschreibung 10%. . # 6793,— Extraabschreibung . . 11 136,70 17 929 70 50 000'— Driginale- und Lithographienkonto : Neue, für den Druck noch nit be- nue Litbograpen .. s 23 745/10 Diverse Lithographien . H 6 001,20 Abschreibung 331/390. . 2000,40 4 000/80 Entwürfe zu bestellten Waren . .. 13 470|¡— Diverse Originale . . # 1686,— Abschreibung 50%. . „» 843,— 843 42 058/90 Utensilienkonto: lt. Bilanz vom 1. April | E 15 562/80 Sa S 1234|— i 16 796 50 Abschreibung 10%. . H 1679,70 | Extraabschreibung . . „5 117,10 6 796/80 10 000|— Mobilienkonto: lt. Bilanz vom 1. April | V N 4 292/55 Sud 150/50] j T113/05 Abschreibung 10%, . #& 444,30 | __ Extraabschreibung v 3990 4 442 05 1¡— Zdneide- und Prägeplattenkonto: lt. | Bilanz bom L April 1904 1¡— | ZU0aN A | 804 25 i 305 25 Abschreibung 10%... H 80,55 | L Extraabschreibung 20.00 804/25 1|— N lusstanzeisenkonto: lt. Bilanz vom | / Aa 1|— Ua 1103/55 j 1104 55 Abschreibung 10%. . . F 110,45 __ Exiraabschreibung . . „993,10 1103/55 1¡— Mheekonto: lt. Bilanz vom 1. April | ; Auminiumplattenkonto: Üt. Bilanz vom L A A 1/— Konto für elektrishe Beleuchtung: [t. | Bilanz vom 1. April 1904 . 4155/34 S A |— Abschreibung 209%. . # 831,04 | _ Extraabschreibung . . „3 323,30 4 154/34 1|— PYferde- und Wagenkonto: lt. Bilanz vom | L Apr 1E e 1 000|— Zigang Ta ea 2 LoA 317050 Abschreibung 20%. . A 634,10 | __ Ertraabschreibung 2535,40 3 169/50] 1|— | Kohmaterialienkonto: lt. Aufnahme . - - | 59 494/11 arenkonto: lt. Aufnahme . | 245 542/88 }Asakonto : Bi on e | 457373 eiselkonto: Bestand ¿5 | 44 114|— anfenfonto: Reichsbank .… . 4 750/81 _ Leipziger Filiale der Deutschen Bank |__225 623|—| 230 373181 Nektenkonto: lt. Aufnahme . . | 14 748/60 ntoforrentkonto : Debitoren . . . .. 209 472/98 für Skonto und Dekorte 3%. .. 6 284/18) 203 188/80 | 11474 046/981 1474 046/98

Leitelshain-Crimmitschau, den 29. April 1905.

Kunstanstalt vorm. Eyold & Kießling, A.-G.

Schsöô

nfelder.

, Das vorstehende Bilanzkonto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern “t Kunstanstalt vorm. Etold & Kießling, A.-G., Leitelshain, übereinstimmend gefunden.

Leipzig, den 6. Mai 19095.

Hermann Herold, vom Rat der Stadt Leipzig vereidigter Bücherrevisor.

Debet.

Gewinn- und Verluftkonto vom 31. März 1905.

E | M M H M |H An Fabrikationsunkosten 341 774/44] Per Vortrag per « Ges äftsunkosten E s 156 940/66 1. April 1904. 26 930/17 «„ Abschreibungen: ¿2 Veietetonto 1 000|— SeBCUDetolonlO „6 s 4 753/14 ¿ Biulentonto 6 87971 Caen ton ae ale 25 628/84 Warenkonto 785 419/65 Lithographiesteinekonto .. . .. 17 929/70 | Originale- und Lithographienkonto 2 843/40 ri sd E 6 796/80 ePbilenton 4 442/05 Schneide- und Prägeplattenkonto . 804/25 MLUSManSt eon 1 103/55 Konto für elektrishe Beleuchtung 4 154/34 serde- und Wagenkonto . . .. 3 169/50 Mee s 1 040/— 72 665/57 S ONToLOTTeNTIoNnD , 2 479 86 a N | |__246 369|— | 820 229/53 820 2295

Leitelshain-Crimmitschau, den 29. April 1905.

Kunstanstalt vorm. Etyold & Kießling, A.-G.

Schönfelder.

Jahn.

Das vorstehende Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig ge- führten Büchern der Kunstanstalt vorm. Eyold & Kießling, A.-G., Leitelshain, übereinstimmend gefunden.

Leipzig, den 6. Mai 1905.

Hermann Herold, vom Nat der Stadt Leipzig vereidigter Bücherrevisor.

[16486]

Die von der Generalversammlung auf L6G 9/6 fest- gesezte Dividende für das Rechnungsjahr 1904/05 wird gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 8 mit 4 160,— von heute ab außer bei unserer Gesellschaftskasse bei der Leipzigec Filiale der Deutschen Vank in Leipzig ausgezahlt.

Leitelshain b. Crimmitschau, den 19. Mai 1905.

Kunstanstalt vorm. Eßold &KießlingA.-G. Der Vorstand. Scchsnfelder. Jahn.

[16487]

Der Auffichtsrat der Kunstanstalt vorm. Ctzold & Kießling A.-G., Leitelshain bei Crimmitschau, besteht gegenwärtig aus folgenden Mitgliedern :

Herrn Emil Kießling in Litelshain, Vorsißender, Herrn Paul Etzold in Leipzig, stellvertretender Vorfitzender, errn ads Melchior Donath in Shmölln, errn Moriß Faust in Berlin, errn Nobert Steinbah in Crimmitschau. Leitelshain b. Crimmitschau, den 19. Mat 1905.

Kunstanstalt vorm. Eßold &KießlingA.-G.

Der Vorstand. S{önfelder. Jahn. {16907]

König Friedrih August-Hütte. Die 2c. Aktionäre werden hierdurch zu der Mitt- woch, den 21. Juni 1905, Vormittags 10 Uhr, im Bureau der Dresdner Bank in Dresden, König-Johann-Straße 3, abzuhaltenden vierundzwanzigsten ordentlißcen Geueral- versammlung für das Geschäftsjahr vom 1. April 1904 bis 31. März 1905 eingeladen. Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts der Direktion und der Bilanz auf das Geschäftsjahr 1904/1905. 2) Bericht des Auffichtsrats. 3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz S

n

und Verwendung des Reingewinns.

4) Dechargeerteilung.

5) Aufsfichtsratswah][.

Gemäß § 23 unserer Statuten erfolgt die Legiti- mation zur Teilnahme an der Generalversammlung durch Vorzeigung der Aktien.

Depositenscheine über bei der Gesellschaft oder bei einer öffentlichen Behörde, bei einem Notar oder bei der Dresduer Bauk in Dresden binter- legte Aktien berechtigen diejenigen, auf deren Namen sie ausgefertigt sind, ebenfalls zur Teilnahme an der Generalversammlung.

Dresden, den 20. Mai 1905.

Der Auffichtsrat. Carl Schloßmann, z. Z. Vorfitzender.

[16921] Deutsche See-Telegraphen-Gesellschaft.

Die ordeutliche Geueralversammluug unserer Gesellschaft findet Freitag, den 2. Juni 1905, um 10 Uhr Vormittags, in Cöln, Domhotel, statt.

Tagesorduuug :

1) Geshäftsberiht pro 1904, Vorlegung der Bilanz nebs Gewinn- und, Verlustre{bnung, Decharge- erteilung. j :

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- gewinns.

3) Wahl zum Aufsichtsrat.

4) Verschiedenes.

Cöln, den 15. Mai 1905. :

Deutsche See-Telegrapheu-Gesekllschaft in Liqu. Der Auffichtsrat.

[16904] Oberschlesische Kokswerke und Chemische Fabriken Aktien-Gesel!schaft.

Die ordentlihe Generalverjammlung vom 8. Mai 1905 bat beschlofsen, das Grundkapital um 3 500 000 Æ dur Aus8gabe von 3500 Stück neuen Aktien über je 1000 A, welhe vom 1. Juli 1905 ab gewinnberechtigt sind, im übrigen aber den alten Aktien gleihsteben, zu erhöhen.

Die neuen Aktien sind von einem Bankenkonsor- tium mit der Verpflihtung übernommen worden, nominal 3 000000 4 den alten Aktionären zum Kurse von 135 9/9 zum Bezuge anzubieten.

Nachdem der Beschluß der Generalversammlung vom 8. Mai 1905 sowie die erfolgte Erhöhung am 18. Mai 1905 in das Handelsregister eingetragen worden ist, fordern wir die Aktionäre auf, das Bes Ugo peeye unter folgenden Bedingungeu auszu- üben:

__1) Die Anmeldung muß bei Vermeidung des Aus- [chlusses

bis zum S. Juni 1905 (einschließlich) in Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, C. Sthlefinger-Trier «& Co.,

Kommanditgesellschaft auf

Aktien, in Bre®Llau bei dem Schlesischen Bankverein,

v v - » Bankhaufe E. Heimann

unter Einreihung von zwei gleichlautenden, mit arith- metisch geordnetem Nummernverzeichnis versehenen Anmeldescheinen, welhe bei den Bezugsstellen in Empfang genommen werden können, während der bei jeder Stelie üblichen Geschäftsstunden erfolgen.

2) Auf je nominal 5000 ohne Gewinnanteil cheine einzureihende alte Aktien wird eine neue Aïtie über 1000 # zum Kurse von 135 °/9 gewährt. Bei dem Bezuge sind 25 9/9 sowie das Aufgeld von 35 0/9, zusammen 6009/9 = 600 M bar zu zahlen. Die Zahlung der restlihen 75 %/ = 750 Æ ftann fofort, muß aber bis zum 30. Juni 1905 ge- schehen.

Beträge von weniger als nominal 5000 4 bleiben unberücksichtigt, jedoch sind die Bezugsstellen bereit, die Verwertung oder den Zukauf der Bezugsrechte zu vermitteln.

3) Den Schlußscheinstempel tragen die Einreicher und die Bezugsstellen je zur Hälfte.

4) Die Zahlungen des Bezugspreises werden auf dem einen Anmeldeschcin beschzinigt. Gegen dessen Rückgabe werden die neuen Aktien nach Fertigstellung und Vollzablung ausgehändigt. Dieser Zeitpunkt wird bekannt gegeben werden.

Berlin, den 20. Mai 1905.

Oberschlesische Kokswerke und Chemische

Fabriken Aktien-Gesellschaft. [16908]

Die Herren Aktionäre der Zuckerfabrik Obernjesa werden hiermit ersucht, sich zu einer General- versammlung am Freitag, den 9. Juni d. J., Nachmittags 27 Uhr, in der Nitterling?ichen Gastwirtshaft in Obernjesa einfinden zu wollen, unter dem Präjudice, daß die Nichterschienenen durch die Beschlü)se der Anwesenden gebunden sind (cfr. S8 37 bezw. 39 der Statuten).

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht, Vorlage der Jahresrechuung

und Erteilung der Entlastung.

2) Uebertragung von Aktien an Aktionäre.

3) Verschiedenes.

Obernjesa, den 24. Mai 1905.

Der Vorftand

der Zuckerfabrik Obernjesa.

i 7) Erwerbs- und Wirtschaftsgenofssenschaften. Möbel-Niederlage der vereinigten Tishler-Fnnungsmeister zu Hamburg.

Eingetragene Genofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht.

[16479

Aktiva.

& Mit Imo enlonio . + 5 » s 295 5 1 O. io 966/85

L MIVENE CDIIOLES oie 108 062/34 O e io ooooo 8 886/36 y SUDCIDALLONIO . ¿s ooo 9 2 800|— O i S 100 779/23 517 009/78

Die Zahl der Genossen am 1. Januar 1904 Led L 2 o c O 50 Eingetreten im Jahre 1904 keine. Ausgetreten , A ia 1

Mithin am 1. Januar 1905 ... 49.

Bilanz per 31. Dezember 1904.

Pasfiva.

l S

Per Genofsen\schaftskavitalkonto 25 365 ¿1 QVELIE MTedITOES e e 195 438'— ; OUROIRCTERIOU O a 241 000'— Ï GMIEDENGION O. 50 00) Gewinn- und Verlustkonto 5 206/78 517 07978

Das Geschäftéguthaben betiug: Mi al. Deleliber 100 M 25 689,07 Am 31. Dezember 1204 ....…. , 25 365,—

Mithin eine Verminderung erfolgt M eee M

Die Haftsumme betrug am U Januar 1904 M 53 000,—.

Revidiert und richtig befunden: A. Fr. Müller. Joh. Heinr. Glöckner.

I... C. Behrens.

V 10909 „00 000,

Der beeidigte Bücherrevisor : Wilh. Settemeyer.

Der Vorftaud und Auffichtsrat. ä

C. S

gebrecht.