1905 / 122 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

chtmärkten.

Aulage 1. Berichte vou deutschen Fru Verdienter nan a En S E

Monat Juli 1904. Durchschnittslohn Qualität Éa vôrigen Außerdem wurden

4) Binger und harte Zeugen Vernehmung der Zeugen! Im allgemeinen ist zu bemerken, daß es außer- | K.-Nr. 143 genullt 97 Wg. a 0,70 A = 67,90 4, #6. 4,99,32 gering mittel gut Verkaufte Verkaufs- s “nas Markttage E U

estrafungen. traflíste. Bergmann Stach, ordentlih \{chwierig ist, die Berehtigung einer er- 141 96 a 040 , = 38,40 4,71,25 ergmann Kriwinski, | folgten prüfen, L : 7 A E s " L E Menge für : ach überschläglicher Stelzer idt, M n Sgt À qu VEE fer ette E « 14 , N , 4090 = 4, , » 9,94,17 ; Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner O wert 1 t eigt Sritis- | E S gung verfauf E 7 entne Dl Les | Die! Bn bunt Ia uf he Me A clvrigsie | bodtier | oivugter| katie | never | bäder [Dappclintne E E Einsichtnahme der Achenba, wie die Feststellungen aus den Straflisten d K 4 M t M t A M Straflifte. der Jahre 1903 und 1904 ergeben haben, auf | K.-Nr. 141 genullt 123 Wg. a 0,50 A = 61,50 , mittlerer Höhe; bemerkenswert is auch hier, daß die 4 10, 090. 4990, Weizen. Loh der wegen wi GEN _ratagi verhängten 14 5 98 , a070 = 68,60 M ee e O s 16,00 16,00 16,40 16,40 16,80 16,80 . . : eldstrafen einen starken Anteils\say der Gesamt- So s e aue h 16,30 16,50 16,60 16,80 16,57 16,65 strafen ausmacht. C E 16,40 16,40 16,60 16,60 16,80 16,80 16,60 16,60 Im Falle Stach war die verhängte Strafe durh- Monat September 1904. E ep 16,20 16,20 16,40 16,40 16,60 16,60 16,40 16,40 aus berechtigt, überdies auch niht hoh und vorschrifts- gin N e E R N 16,80 17,00 17,00 17,20 17,20 17,40 6 . . mäßig bekannt gemaht. i K.-Nr. 144 genullt 91 Wg. a 0,50 4 C 15,00 15,90 16,00 16,40 16,50 17,00 er Zeuge Kriwinski ist allerdings häufig bestraft U 86 , a0,90 , C R 15,70 16,20 16,20 16,70 16,70 17,20 : : - worden, nah seinen eigenen Angaben zum Teil mit 12 84, A000 G S 16,60 16.60 16,90 16,90 17,20 17,20 16,92 17,20 Unreckßt, zum Teil zu hart, nad den Aussagen des Neustadt E 16,10 16,20 16,40 16,50 16,70 16,80 16,50 16,50 zuständigen Steigers jedoch mit Recht. Zu dem agen i N A 16,80 16,90 17,00 17,10 17,20 17,40 : .

Gegenstand Angegebene Beweiserhebung ist Ansicht der Untersuhungskommi der Beschwerden Beweismittel erfolgt ded d ee das et Fon

do R

alle der Bestrafung wegen Nichtabgabe der Monat Oktober 1904. E e a O es 18,00 18,50 18,50 19,00 19,00 19,50 : : chihtenmarke führt der Zechenvertreter aus, daß e 18,06 18,06 18,33 18,33 18,51 18,51 18,30 18,00 eine böbere Strafe, als sonst üblih, angezeigt war, | K.-Nr. 83 genullt 89 Wg. a 0,50 46 N a oa d S 17,50 17,50 18,00 18,00 17,71 15,79 weil häufige Unordnungen bei der Abgabe dieser Gs P E: E E Schwabmünchen « « «« « « + + +| 19,20 19,20 19,40 19,40 19,60 19,60 19,40 19,40 Marken vorgekommen waren und Kriwins ich aus- A C fullendorf . e S E _ 19,20 19,30 E S 19,29 19,19 drücklih troß der Aufforderung des U Meführenden B L M. «e 5 e ES 17,20 17,20 . : Beamten geweigert hatte, seine Marke zu holen. Mülhausen i. G... N 18,00 18,00 19,00 19,00 S 18,40 18,50 „Auffallend ift die hoh Zayl der Vestrasungen Monat November 1904 Saargemünd E t 18,60 | 1860 4 18590 | 1900 A egen niht rehtzeitiger e von Lohnbüchern. Da jedo die Zeheuper ns auf Anweisung des | K.-Nr. 142 genullt 65 Wg. a 0,60 4 ; Kernen (enthülster Spe!a- P vis ch 18,92 18,70 Knappschaftsvereins handelte, welcher die Einreihung U s 57 a 0,70 , Meßkirch . . « - S 18,80 18,80 A A 19,00 12 : H der Lohnbücher verlangte, die betreffenden Arbeiter | 116 50 a 0,70 , nba O 18,80 18,80 19,00 19,00 19,40 N 19,70 19,70 | die Lohnbücher aber troy wiederholter Aufforderung 147 50 a 0,60 , Memmingen . « + “+ E 19,60 19,60 19,70 19,70 19,80 e 19/00 19/00 nicht rehtzeitig einreihten, war die Zehenverwaltung 144 50 a 0,70 , Schwabmünthen + « «e e o o 18,80 18,80 19,00 19,00 19/20 4 19,01 19,32 zu Strafmaßregeln gezwungen, da sie anderenfalls Waldsee i. Writbg.. . « « + + + 18,50 18,50 19,00 19,00 19,30 19,30 19/35 19/32 die rapliden Arbeiter cátle entlassen müssen, wo- Pfullendorf. . . « E -—— -—- 18,80 19,60 S S7 ' ' urt die leßteren viel härter getroffen worden wären. Monat Dezember 1904. 5) Empfangnahme der Belegschaftsvertreter. | Anhörung des Zechen- Die Beschwerde erstreckt darauf, daß die \ Allenstei 12,50 12,50 12,75 12 D O 13 Uy 13,00 Schichtenmarken. vertreters. Arbeiter der Mittagshiht gezwungen \ind, ihre | K.-Nr. 115 genullt 65 Wg. a 0,50 4 = 32,50 | T A E L 12.90 1310 13/20 13,40 Y 13,17 13,20 Schihhtenmarke spätestens 10 Minuten vor 2 Uhr S 65 , a060 , = 39,— S Bi E 13,60 13,60 1370 13 70 13/90 13,90 13,74 13,69 in Empfang zu nehmen, während die Seilfahrt erst G; 61 a 0,60 „, = 36,60 D 2 / i i ‘90 14 20 14,00 13,80 um 2 Ühr beginnt und um 2} Uhr s{ließt. T s Sneidemühl «e eo 2200 N R 0 13/60 13,80 i L Der Zechenvertreter begründet diese Maßregel da- M E 13/00 13/50 13 60 14/00 14,10 14,30 : ; mit, daß die Arbeiter der Mittagschicht in den meisten Ses S 13,20 13,20 13,70 13,70 14,20 . Fällen wegen Entgegennahme besonderer Anweisungen Gle E 14.30 14 30 14 40 14/40 14,50 14/50 , 14,40 14,29 mit ihren Reviersteigern zu verhandeln hätten und S / : : i 14 40 13/90 13,80 deswegen ihre redi tzeitige Anwesenheit auf der Zeche De e 13,30 13,40 Be 1B E 16.00 E erforderlih wäre, ist aber Bre die Markenaubga e E S lg 6 19,00 E Deo 1B : ; für die Mittagschiht künftig erst um 24 Uhr E T6 Bel e E 15,60 15,60 Neuß . 15,30 15,30 15,80 15,80 15,63 15,67 |

U. Q. D: Q. V

D 2

\ Anlage 3. \hließen zu laßen, womit sich die Belegschafts8- i vertreter einverstanden erklären. Aufstellung 6) Reinigung und Ent-| Belegschaftsvertreter. | Anhörung des Zechen- Die Belegschaftsvertreter führen Beshwerde, daß - E erung der Abort- vertreters. die Aborikübel unte Lan E finmmer rechtzeitig der Lohnbücher, welche wegen niedriger Löhne eingesandt sind, G f übel. geleert würden und daß es an Ersaykübeln mangele, j z z erfte. auch sei die Reinigung derselben zuweilen ungenügend. wad Der VOON GIOIUEREN D Me T Allenttei s S 11,80 11,80 12,80 | 12,80 13,80 | 13,80 : ; : Der Zechenvertreter führt demgegenüber aus, daß E i 13,20 13,20 13,60 13,80 13,50 13,58 der Kübelwirtschaft gerade auf Zeche Minister Achen- i Ver dienter pu 13,50 13,50 14,00 , 14,00 14.50 14,50 14,00 14,00 bah eine besondere Sorgfalt zugewendet werde und Dur G A ee P AOOO 14,00 14,40 14,40 14,80 14,80 14,40 14,40 die vorgebrachten Beschwerden nicht berechtigt seien ; Name Lohn | \&nitts. dres es O 14,80 14,80 15,00 15,00 15,20 : i es entfalle ungefähr auf 10 Mann der unterirdischen E E C ee Belegshaft ein Abortkübel, sodaß dem Bedürfnisse A P B00 1600 1600 160 E E : j i durchaus genügt fei. Las Neustadt e 13,90 14,00 14,30 14,40 14,70 14,80 i : 14,40 14,40 wuden, Fur pie u Rede stehenden Beschwerden . | Klapproth 109/53) 4138 Re Hannover E 13,80 14,00 1600 | 17,00 18,00 : j j i 7) Regelung der Sonntags-| Belegschaftsvertreter Anhörung des Zechen- Der Antrag des Belegschaftsvertreters Falk, die S H c E E paratur- taa E G E A O ias E ps 1800 | 18,00 nahtschiht. | Falf. vertreters sowie Be- | Sonntag?nahtshicht auf Sonnabend zu verlegen, | 15 i 4 : 821001 3180 hauer A E 15,00 17,00 17,00 | | legschaftsvertreter wird von ibm, da die Belegschaftsvertreter Buse- “| Meshkat |: 74125 g |—[e@r i N : | Busemann mann und Wladarczek für die Beibehaltung der : | Kasperski 94/20 9/20 [—ScMlepper Hafer. | Wladarczek. bestehenden Schichtenregelung eintreten, zurückgezogen i c 5590l 9/30 ln e 12,20 12,20 12,90 | 12,90 13,60 | 13,60 . L f | und die seither geübte Regelung der Sonntagsnacht- : s c 60195 9/30 S a ei 0A 1330 | 13,50 1360 | 13,80 13,56 13,65 {idt als den Wünschen der Belegschaft entsprechend i 36/180] 23 E e s E O 13,50 1360 | 13,60 13,80 13,80 13,64 13,69 5635| 2130 E Ce E 13,60 | 183,80 13,80 14,00 14,00 690 13,80 13,80

t | erklärt. : B. Einzelbeschwerden. | Zeugen. Vernehmung der Zeugen: Die Einzelbeshwerden des Zeugen Kriwinsky sind 701 92/50 x ere t O 13,40 | 1340 | 183,60 13,60 13,80 6890] 2/60 e dene E E 13,30 13,40 13,80 14,10 14,40

1) Shlehte Behandlung. | Bergmann Kriwinsky, | teils unerheblich, teils durh die erhandlungen über b ¿

2) Unregelmäßigkeiten bei | Bergmann Wagener, | die allgemeinen Beschwerden erledigt. B 9/60 G S 1300 | 13,90 1350 | 14,00 14,00 | 14,50 : j : S : der Lohnsermittlung. | Steiger Ernít, | Die Beschwerde des Zeugen Wagener über zeit- 57/20 9/60 Ga S | B 14,10 | 14,10 S S 20 282 14/10 14,35 19. 3) Wassermangel in der | Steiger Elbrächter, weisen Wassermangel in der Was faue und in der 59180 9/60 Neustadt E a 1220 | 12,40 12,60 | 12,80 13,00 | 8/20 60 768 12,80 12,80 16, Waschkaue. | Ginsichtnahme der | Arbeiterkolonie ist allerdings berechtigt. 62/40 3160l Ganioder «e d 15,00 15,00 15,49 16,00 1630 | L408 : : ; : | Steigerjournale. Der Zetenvertreter gibt zu, daß einige Male ; 9 62/40 9/60 | Emden S | 14,20 | 14,50 100 1430 14,30 14,20 16. | E in ae Waschkaue geherrscht _ die 4 Wb 1 73/86 3/51 z Gi Wi 13,50 14,00 14,50 | 15,00 L | N A ¿an u d L A | Zechenverwaltung beklage diesen Mangel ebenso |charf : i 92/73 4188 | Ce 15,25 15,25 15,50 | 15,50 15, j / ; 16. S5 N A S Gs augerlane M en ; Rybar 9 117/19 5139 N A | Ra 2B | n 40 560 14,00 14,00 22.

aden zu verhüten. e uld treffe einzi c -| | c E , / ' : . . allein das Unnaer Wasserwerk, das der Zeche Minister i S an S icbualindes i 14,40 14,40 1460 | 14,60 1480 | 14,80 92 1343 14,60 14,60 16. Achenbah vertrags8mäßig das erforderliche Betriebs- 1E n Ehingen . -_ E e 1520 | 15,40 15,60 | 15,60 Æ Es E A Ie indtdenere P A Abn Mies —— son bl 10400) 472 E E E 1800 | 1570 e e 28 131 15/39 1527 | 16. e ‘n 8 U E 48 E00 wor O Me f 1080 E 11 180 16006 | 1000| 6:

die Zeche, wie die Arbeiterkolonien nur durchaus un- j Gros{kowski Ó 193 23 c Í

‘enfaend mit Wasser versorgt habe. Der Schaden, . | Groshfows 23) 587 S E E 40 14/69 :

genüg asser versorgt habe. Der Schaden 116/63 4/87 Schwerin i. M. E | 12 211 17,58 17,63 16. 6 : a ;

der bierdurh dem Zechenbetriebe erwachsen sei, sei 131/58 5116 ; Maa 0 17,00 17,00 18,00 | 18,00 121/37 4/49 | Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkauf3wert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durhhschnittspreis wird aus den O Zahlen berehnet.

ganz bedeutend; die Zehenverwaltung sei bemüht, 78 | | i Sagriemind « + « «4 1525 | 16,29 16,00 | 16,00 300 4 650 15,90 15,44 die hinderlichen Vertragsbestimmungen zu lösen. 117/89 444 M Tes 7 Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nicht vorgekommen ist, ein Punkt (.) in den leßten sech3 Spalten, daß ent prechender Bericht fehlt. 5/87

Durch „Dung, von großen Wasserbehältern sei zukünftig der angel an Waschwasser in den : 5 E _ | Kauen ausgeschlossen. 102186 C. Antrag des Zechen- | Kassenbücher der Unter- | Einsicht und Prüfung | Der Zechenvertreter stellt zum Schlusse der Ver- 99 vertreters auf Prüfung der \tüßungskasse. | der Steigerjournale | handlung den Antrag, die Verwaltung der Zechen- S ‘uta | Verwaltung der Unter- | und der Kassenbücher | unterstüßungskasse seitens der Untersuhungtkommission 11838 stüßungskaffe. | der Unterstüßungs- | zu prüfen, da in einer zu Dortmund am 25. Januar 125/89 kasse. l. J. abgehaltenen öffentlihen Versammlung seitens 112/36 | des Reichstagsabgeordneten Bömelburg es als frag- 123/24 | [ih hingestellt worden [et, 0% auf Zehe Minister 108|86 | Athenbach die Nullgelder in Wirklichkeit der Unter- 111/98 | stüßungskasse zugeführt wurden, auch sei die Ver- 113.54 | 106 89 | 120 5f

14,70 15,00 ¿ s 15,60 15,60 | 16,29 16,25 16,12 16,00

G iee H L Sarge e o eo

O Go

hn

Arbeiter- grad

L scnittslo

I es E 2 R e E E a

16,25 16,11

O V

0: 0 S: E. D - -

ooNER R R R

M —] O0

Mroshandelodreise Lan Seen L Odessa. Liverpool. | on deutschen und fremden Vörfenp AtCcn Roggen, 71 bis 72 kg das hl russischer 149,96| 149,49 für die Woche vom 15. bis 20. Mai 1905 E Ulka, 75 bis 6 kg das hl Californier | 149,96 nebst entsprehenden Angaben für die Vorwoche. Walla Walla 150,21| 149/96 Zusammengestellt im Kaiserlichen Statiftishen Amt. Riga. Weizen f gg Plata, neu 1 4432| 143/38 1000 Kan Mare, Roggen, 71 bis 72 kg das hl Kurrachee 142,21| 139,15

(Preise für greifbare Ware, soweit nicht etwas anderes bemerkt.) Weizen, 75 76 Australier 153,72| 152,31 Z tien, " es Hafer, englisch weißer 144,16| 143,11

| s F, W ohe | Da- P aris. Gerste, Futter- ( dessa 105 77 L

Q [L 5

15./20. | gegen lieferbare Ware des laufenden Monats ( nud | D N aa OoT2 10720

Mai | Vor- : ( 1905 | woe N La Plata 118/36 114/23

«L « « = « - « « R = T ®« L“ - « Q 16ck 06a Of tf 16 of (f Ml Pn C7 M 1E V O C V m 00 M 00 009 O S den

B ORSS

waltung der Kasse bemängelt worden. Seitens der Kommission wurde unter Hinzuziehung der Belegschaftsvertreter festgestellt, daß die Ver- 123/67 waltung der Unterstüzungskasse ordnungsmäßig nah 105187 Maßgabe des vorhandenen Statuts erfolgt ift 138901 g | der Vorstand der Kasse wird durch 3 Grubenbeamte : | Berlin. | | und 3 bezw. 6 Belegschaftemitglieder gebildet —, und Roggen, guter, gesunder, mindestens 712 g das 1. 153,23| 150,83 148.30| 143,28 daß die in Betraht kommenden Eintragungen der jen, e x e 755 g das 1 .| 179,59) 174,58 Ai Tei Li 135,27 130/96 Lohnlisten mit den in den Kassenbüchern in Einnahme afer, v e . 450g das 1 .| 141,33| 137,79 eizen, Lieferungsware S 12565 192.95 aufgeführten Posten sämtlih übereinstimmen. Mannheim | Californier dai S768 80/87 Die Belegschaftsvertreter erklärten hierauf, daß sie Ro L : 160,63| 158,38 Walla Walla | Mais v ' ' an der ordnungsmäßigen Verwaltung der Unter- Mee Pfälzer, ruf Va bulgarisher, mittel 8650| 18546 Bombay, Club weiß Neu York stüzungskafse keinen Augenblick gezweifelt hätten, und : s Fsälzer, ru] Nee R rumän,, mittel . | 1 5625| 152/50 | j die gegenteilige Behauptung auf Verleumdung beruhe. er, bad (Ber, württembergischer, mittel . . 156,29) 192, Amsterdam. roter Winter- Nr. 2. 155,25| 148,62 Die Belegschastsvertreter erilärten weiterhin über- erste, badische, Pfälzer, mittel LOLOO 26H0P Asow- Gan E Mai 152,54| 145,60 einstimmend, daß die geführte Untersuhung mit Aus- Wien. | St. Lieferungsware ; Juli 143,03 138,49 ' nahme des Wagennullens keine Mißstände ergeben Roggen, Pester Boden 134,55| 136,24 Odessa- e September 132,50| 129,03 habe, die den verflossenen Bergarbeiterausstand bes Welten: beif- 172,02) 172,85 Geier Dinter» Mais ; Mai 92,55) 89,09 rechtigt erscheinen ließen. e fer, ungarischer T 124/33| 125,17 gmer N: un Buenos Aires. | Bonnermann, Amtmann. Neustein, Oberbergrat. erste, slovakische 144,77| 149,86 a Plata Wetzen | Hurhschnitts 118,49| 116,71 : Köhler, Bergrat. Mais, ungarischer 143,07| 140,50 London. Mais | AER N 79,29| 77,51.

Budapest. | engl. weiß oggen, Mittelware 124,89] 127,09 Weizen \ « rot | (Mark Lane) Bemerkungen. E 8 B | Bier ríle, Futter- , 124,12 ais, F 133 55| 130,81 | Serste

_ englishes Getreide, 1 Imperial Quarter ist für die Weizennotiz an der Londoner Pro- Mittelpreis aus 196 Marktorten duktenbörse = 504 Pfund engl. gerehnet; für die aus den Umsäßen (Gazette averages) an 196 Marktorten des Königreichs ermittelten Durhschnittspreise für