1905 / 123 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

63e. V. 5785. Mehrteilige Form zur Her- stellung der Laufmäntel von Preßluftradreifen; Zuf. ¿. Pat. 154784. Friedrich Veith, Veithwerk b. Höchst i. Odenwald. 30. 11. 04.

63i., M. 22190. Fahrrad-Antrieb mit Frei- lauf- und Bremseinrichtung. Alexander Patterson Morrow, Elmira, V. St. A. ; Vertr.: Pat.-An- wälte Dr. R. Wirth, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin NW. 6. 13. 9. 02.

6Z2i. M. 25 347. Gegentretbremse mit Fret- lauf für Fahrräder. Adam Marterstock, Hammel- burg, Bayern. 21. 4. 04.

67a. R. 20 084. Vorrichtung zum Schleifen von Messern mit bogenförmigen Schneiden. Otto Rüttgers, Merscheid b. Solingen. 23. 8. 04. 68a. F. 19 679. Vorrihtung zum Feststellen von Türdrückern. Hans Felser, Leoben, Steier- mark; Vertr. Dr. Walter Karsten, Pat.-Anw., Berlin SW. 6 1.05.

Für diese Anmeldung ist bei der Prüfung gemäß dem Uebereinkommen mit Oesterreih-Ungarn vom 6. 12. 91 die Priorität auf Grund der Anmeldung in Oesterreih vom 22. 7. 03 anerkannt. 68a. R. 20 130. Elektrische Türschloßsicherung mit einem in das Scchlüffelloh einführbaren Signal- dorn. Otto Röseke, Stuttgart, Sevfferstr. 26. 6. 9. 04. G8Sa. T. 9573. Zylinders{loß mit blinder Zu- haltung und einem an einer bestimmten Stelle mit einem Lohe für die blinde Zuhaltung versebenen Schlüfsel. Warren Howard Taylor, Stamford, V. St. A.; Vertr.: B. Blank u. W. Anders, Pat.- Anwälte, Chemnitz. 30. 3. 04.

GSa. T. 10205. Sidcerheitsvorrihtung für Scchlöfser u. dgl. John Mesny Tourtel, London ; Vertr.: H. Neubart, Pat.-Anw., Berlin NW. 6.

16. 2, 05.

6Sd. Z. 4018. Dekerlichtfensterband mit Ein- rihtung zum Begrenzen der Oeffnungéweite des Fensterflügels. Emil Ziehl, Cöln-Ehrenfeld. s. 10. 03. TIc. N. 7247. Vorrihtung zur Bef-stigung von Oesenkröpfen mittels Stifte. Neheimer Metallwaren- und Werkzeugfabrik, Hugo Vremer, Nebeim, Ruhr. 12. 4. 04.

TIc. 1. 1992. Absazaufnagelmaschine. United Shoe Machinery Company, Boston u. Pater- fon; Vertr.: F. C. Glaser u. L. Glaser, Pat.-An- wälte, Berlin SW. 68. 4. 3. 02. T2i. C. 12623. Aufs{lagzünder mit einem beim Abfeuern \sich infolge seines Beharrungsver- mögens fester auf seinen Siß pressenden Absperrkörper zwischen Zündladung und Sprengladung. Cesare Corvetto, Turin ; Vertr.: C. Feblert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 7. 30. 3, 04. 74a. R. 20480. Verfabren zum Anzeigen einer {ädlihen Erwärmung von Teilen maschineller oder eleftrotehnisher Anlagen. Emil Reichardt, Schöneberg, Rembrandtstr. 2. 7. 12. 04. T4c. S. 19 765. Sicerheitsvorrihtung für elektrishe Signalgeber. Siemens & Halske Akt-Ges, Berlin. 4. 7. 04. 76b. D. 15183. Vorrihtung zum Ablösen der durch Svpinnriemhen zu verspinnenden Flor- bändhen von den Beschlagringen des Abnehmers einer Spinnkremvel. William Henry Drury, Waltham V. St. A. ; Vertr. : C. Pieper, H. Spring- mann u. Th. Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. 19. 3: 04. 76d. T. 10 O2L. Fadenführung für Spvul- maschinen. Charles Douglas Taylor, Ashton-on- Merjey, Engl.; Vertr.: A. Speht u. F. Stucken- berg, Pat.-Anwälte, Hamburg 1. 21. 11. 04.

27d. W. 23004. Wettrennspiel mit unter dem Einfluß von Magneten bewegten Spielfiguren. Josef Wratitsch, Wien: Vertr. : E. Dalhow, Pat.-

w.. Berlin NW. 6. 21. 11. 04. 77f. C. 12908. Umsteuerung für durch Feder- werk getriebene Spielzeuglokomotiven. Georges Carette & Co., Nürnberg. 25. 7. 04. TSc. C. 12490. Verfahren zur Nitrierung von Glyzerin. Dynamit-Afkt.-Ges. vormals Alfred Nobel «& Co., Hamburg. 12. 2. 04. TSe. R. 20055. Sicherbeitszünder. Roburit- fabrik Witten a. d. Ruhr G. m. b. H., Witten 4 D. Vir. 20: 8. 04 SOa. B. 38 914. Kollergang mit Formprefse. Gebrüder Bühler, Uzwil, Schweiz; Vertr. : F. C. Glaser, L. Glaser, O. Hering u. E. Peitz, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 68. 7. 1. 05. SO0a. S. 34417. Zementmüble mit Wind- sihtung. Harry Hitel, Alpha, New Jersey, V.St.A.; Vertr.: A. Elliot, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 21: 12, 06: SILe. B. 38038. Scüttelrinne zum Fördern und Löschen von Koks oder anderem Fördergut. Mar Beger, Wilmersdorf b. Berlin. 8. 9. 04. STLe. St. 9317. Selbfsttätige Speisevorrihtung für Becherwerke. A. Stotz, Kornwestheim - Stutt- Cart. 17,10. V4, E S2a. H. 33 712. Trockenvorrichtung für teigige, breiige oder flüssige Stoffe. Alphonse Huillard, Suresnes, Frankr.: Vertr. : C. Pieper, H. Svring- mann und Th. Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. J. V, E, SZa. D. 15 377. Taschenweckteruhr. Henri Duchesne, La Chaur - de - Fonds; Vertr.: F. A. Hoppen, Pat. - Anw., Berlin SW. 13. 21. 11. 01. SGc. M. 24 823. Kettenfadenwächter ür Web- stüble. Mather «& Platt, Ltd., London; Vertr. : S. H. Rhodes, Pat.-Anw., Berlin W. 9. 26. 1. 04. SGc. O. 4565. Stwhnittleistenvorrihtung für Webstühle. Heinriß Otto, Neichenbah O. - A. Göppingen. 1. 6. 04. SGc. O. 4619. SgwGüßensWlagvorrihtung für Wecbselstüble. Oberlausißer Webstuhlfabrik C. A. Noscher, Neugersdorf i. S. 24. 8. 04 SGc. S. 19 213. Sgtußwächhter für Webstühle mit Spulenauswechselung. Hans Spörri, Mtistek, Mähren; Vertr.: A. Elliot, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 29: 2 V4, S6g. S. 19 224. Webschüßen. Hans Spörri, Vertr.: A. Elliot, Pat. - Anw., 25. 2. 04. 5 S9d. U. 2542. Verfahren zur Herstellung von folon:alzuckerähnliben Produkten aus Rüberzucker; Zuf. z. Pat. 147 627. Dr. Heinrih Winter, Char- lottenburg, Kantstr. 150a. 6. 8. 04.

2) Zurücknahme von Anmeldungen.

Wegen Nichtzablung der vor der Erteilung zu ent- rihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen.

Sa. M. 24980, Shule Schlichten von aufgewidelten Gespinsten.

Fadenbremsévorricktung für Mistek, Mäöbren; Berlin NW. 6.

zum Färben und 20. 2. 05.

21a. D. 14 820. Kurbelantrieb, insbesondere für Fernsprechinduktoren mit selbsttätiger Sperrung Des Au nach Vollendung ‘einer gewissen Drehung. 2 O8 21f. M. 25 905. Selbsttätig wirkende Fang- vorrihtung mit Seilentlasturg mittels eines mit Sperrhaken versehenen Schiebers, inebesondere für eteiris@e Bogenlampen; Zus. z. Pat. 158 868. d: I. Ave. Æ. 35 797. Mesfferkopf für Fräsmaschinen. 2. 05. 77a. A. 10 642. Luftventil für aufblasbare Bâlle, Schläuche u. dgl. 13. 2. 05. Das Datum bedeutet den Tag der Befkannt- machung der Anmeldung im Reichsanzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht

eingetreten. 3) Versagung.

Auf die nachstehend bezeihnete, im Reich3anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachte An- neang ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einstweiligen Sbußes gelten als nit eingetreten. Sf. S. 27496. Verfahren zur Erzeugung mehrfarbiger Effekte auf Wollengeweben. 29. 6. 03.

4) Aenderungen in der Person des

Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente sind

nunmehr die nachbenannten Personen. 3b. 160310. August Baurose, Godes- 141892. C. Jul.

berg a. Rb.

Sa. 136994, 5c.

Winter, Camen.

Sh. 160467. Fa. S. Engelhard, Mannheim. 17d. 130420, 149 S69, 150 655. Victor Haehl «& Cie., Straßburg-Ruprecht3au i.E. 17d. 143149, 151547. Maschinenbau- Akt.-Ges. Golzern-Grimma, Grimma i. S. 20d. 160787. Electric & Train Lighting Syndicate, Limited, Montreal, Canada ; Nertr.: E. W. Hopkins u. K. Osfius, Pat. - Anwälte,

Berlin SW. 11. Dr. Clement

26c. 159030 u. 161 096. Philippe, Brüfsel. :

30a. 113188. Friedrich Glücflich, Frank- furt a. M., Brsönnerftr. 6.

30i. 157133. Moriz Willet, Wien; Vertr. : Hugo Levy, Berlin, Sevdelstr. 3.

3Sc. 135574. Offene Handelsgesellschaft i. F. Seym & Schmidt, Freystadt i. Sl, u. Eduard Saudhagen, Sondersbausen.

50b. 147341. Karl Barsekow, Pankow b. Berlin.

52b. 11S S711, 120607, 122 774, 123106, 126180, 129 787, 131 767, 136 948, 151804, 152327. Stickerei Feldmühle vorm. Loeb, Schoenfeld & Co, Rorshach, Schweiz, u. The Kursheedt Manu- facturing Company, New York; Vertr. : C. Nöstel u. R. H. Korn, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 65f. 153906. Gerhardt Claß, Zeblendorf b. Berlin.

GSc. 147269. Hermann Hos u. Franz Stephan, Stockah, u. Mar Kuchenmüller u. Paul Seifert, Konstanz.

74b., 146 829. Wrwe. Eleonore Tiersch, geb. Steinkopf, Naumburg a. S., Franz Nudolf Tiersch, Dom. Pirschen, Kr. Trebnitz, Marianne Tiersch u. Heinrich Tiersch, Naumburg a. S.

5) Aenderungen in der Person des

Vertreters. I2a. 121 339, 144 287, 15d. 160 911. 23e. 133304. 24c. 125234. 24e. 153261. 25a. 149922, 155 574. 2S8b. 112340. 39b. 116769. 71La. 150893. 71c. 126 467, 141 082. Von den Vertretern ist Pat.-Anw. A. Sieber, Berlin, verstorben. 41. 90975. JTetiger Vertreter: Pat.-Anw. Paul Müller, Berlin SW. 61. 50a. 159 672. Lopold Kaspar, Groß. Seniß, Mähren. An Stelle der bisherigen Vertreter ijt Pat.-Anw. R. Volkmann, Berlin SW. 13, zum Ver- treter bestellt worden. 6) Löschungen.

a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren.

Vat 12209 Sb! 118924 128134. Sb! 158 973. 4a: 146194 155719. 4d: 147095 151 874. 4g: 150938 151292 158366 159077. 6: 89 891. Gb: 158 919. 7b: 133848. Tec: 139 124. Sn: 147597 149675 151616 151229, "Sbz 135698 156230 9: 12. L: T6097, Lc: 117529 144036. 12: 77446 77996 104 904 109012. L2i: 138029. 12g: 141101 148 760. 14: 91155. 14f: 129186 139012. Ll5a: 158893. 15g: 132234 147034. Ta: 141 000. 17b: 128 286. 7d: 147310. LSa: 139096. 20d: 1589.7. 20i: 148986. 2L: 103 582. 21a: 124255 147398. 158096 158 908. 2L1b: 122268 124785 132624. Le: 134787. 21d: 138035 146310 151887. SLTe: 123 827 132417 146211. 21h: 151447. D»: 74744. 22g: 158911. 24: 103523... fa: 117 304 129 482 141189. %5: 84912 111 329. 25a: 154506. 26b: 136525. 27b: 137 764 146 464. 30: 1049389. 306: 146 662. 30e: 116 143. 30f: 135038. 158 056. 345: 126 140. 34e: 157739. 34g: 157432. 34h: 159 033. 341: 113707. 35a: 148091. 35b: 138 482. 37: 101630 110779. 37d: 148 436. 40a: 119 234 122207. 4Ia: 145252. 42e: 156 639. 42g: 127119. 42h: 153646. 42f: 149 562, 43a: 120036. 44a: 140391. 44b: 141 436 142 807 148815 157576. 45a: 138 214. 45c: 146633. 45e: 133277 134497. 45h: 158 878. 45i: 158381. 46a: 158559. 46c: 150184. 46d: 129681 133 097 136 053 139 357. 47: 106752. 47d: 138767. 47e: 156 482.

7g: 152846. 49: 82870 94421. 496: 148 288. 49d: 133016. 5La: 145127. SLe: 120 228 146 274. 54b : 144 604. 544g: 149 209. 56b: 158 938. 57a: 119 788. 57h: 145 284 150 929. 59a: 129 692. 63b: 138203. G4a: 1583858. G5a: 152 753 159040. G7a: 133717. G68Sa: 155926. GS8b: 131984 145539 152538. ‘Rat 138 038. TLEet 158946. T2: 88545 99029 105141. 72d: 125 101. TGce: 1592302 199017. Tee! LOV 22S S N) 10420. Se: 107 099 78: 90 409. 79: 96399. T9b: 144684 145875 151 268. SOa: 134421 137197. S80b: 124541. SOc:

142185, SILc: 154626. 82: 94626 107915.

S2a: 86g: 139505. SG6h: 137 200. b. Jufolge Verzichts.

Ga: 147529, 12: 109498. 22a: 155 083. 34: 77 652. e. Infolge Ablaufs der gesetlichen Dauer.

12: 97674. 22: 55988 60855 62531 63 692 63 693 67 061 67 063 67 563 69013 69095 75 738 77551 79471 80851 81 965 99314. 30: 54 343 58384. 49: 56681 57548. 83: 55202. 86: 94 Ul.

7) Nithtigerklärung erloschener

Patente.

Das dem Emil Ut jr. in Durlach gehörige Patent 129 888 KI. 4d, betreffend „Gas-Zündvorrichtung, bei welcher ein Zündkörper an einer nah Entzündung des Gases fs selbsttätig hebenden Zylinderklappe angeordnet ist“, ift durch Entscheidung des Neichs- gerihts vom 29. 3. 05 für nichtig erklärt.

Das dem Wilhelm Lambert in Johanngeorgen- ftadt i. S. gehörige Patent 133755 Kl. 3d, be- treffend „Verfahren zur Herstellung von Bügelkifsen, Büsten u. dgl.*“, ist durch Entscheidung des ‘Neichs- gerihts vom 11. 3. 05 für nichtig erklärt.

S) Berichtigung.

Anmeldetag der tim Reichsanzeiger Nr. 108 vom

8. 5, 05 unter Kl. 55d P. 15908 veröffentlickten Patentanmeldung ift der 26. 3. 04. Berlin, den 25. Mai 1905. Kaiserliches Patentamt.

Haus. [17545]

Handelsregister.

Altona, Elbe, [17349] Eintragungen in das Handelsregister. 20. Mai 1905.

A 39. P. Neumann, Kommanditgesellschaft, Altona. Die Prokura des Kaufmanrs Albert Gruenbaum zu Altona ist erloshen, demselben und dem Kaufmann Alfred Neumann zu Altona ift zu- sammen Gesamtprokura erteilt.

A 101. J. Holt Nachf. Juh. Otto Hagen, Langenfelde. Die Firma ift in „Otto Hagen“ geändert.

A 472. Westermaun «& Süchting, Otteusen. Dem Kaufmann Otto Süchting zu Altona ift Pro- fura erteilt.

A 1057. S. D. Bartels, Altona. Das Ge- {äft ist nah dem Ableben des bisherigen Firmen- inhabers, Mobilienhändlers Claus Diedrih Bartels in Altona auf dessen Witwe Eva Anna Catharina Bartels, geb. Aschberg, in Altona übergegangen, welche dasjelbe unter unveränderter Firma weiterführt.

A 1188. HSeiurih Sellmer, Altona. Dem Mat igs Reinhardt Olbrich in Altona ift Prokura erteilt.

Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altona. Annaberg, Erzgeb. : [17350]

Im Handelsregister ist das Erlöschen der nahh- bemerkten, auf den beigeseßzten Blattnummern ein- getragenen Firmen verlautbart worden

Blatt 470: Arwed Wagner in Annaberg.

Blatt 1013: Wagner «& Siebach daselbst.

Aas den 22. Mai 1905.

ôönigl. Sächs. Amtsgericht. Artern. / {17351]

In unserm Handelsregister Abteilung B ist bei dem unter Nr. 4 eingetragenen Eisenwerk Brünner, Aktiengesellschaft Artern beute folgendes einge- tragen worden : 3

a. Das Grundkapital ist um 11000 # erhöht und beträgt jest 270 000 A E

P S 3 des Gesellschaftsvertrages ist dahin abge- ändert:

Das Srundkapital beträgt 270 000 4, bestehend aus 270 Aktien à 1000 #4, auf den Inhaber lautend.

Es werden 110 Aktien zum Kurse von 130 aus- gegeben.

Artern, den 20. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter [17353] des Königlichen Amtsgerichts I Berlin. (Abteilung B.)

Am 19. Mai 1905 ift eingetragen :

bei der Firma Nr. 669

Aktiengesellschaft für Elektrotechuik vorm. Gracetzer & Jþpsen mit dem Sige zu Berlin :

Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 23. April 1905 soll das Grundkapital um den Be- trag bis zu 200 000 M erhöht werden.

bei der Firma Nr. 779

Vank für Brau-Jndustrie mit dem Sie zu Berlin und Zweigniederlassung zu Dresden:

Prokurist: Paul Nathan zu Dresden.

Derselbe ist ermälhtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen die Gefellshaft zu vertreten.

bei der Firma Nr. 2347 Verliner Terrain und Bau Aktiengesellschaft mit dem Sige zu Berlin:

_ Dem Vorstandémitgliede Leopold Falk zu Berlin ist als Generaldirektor die Befugnis erteilt, die Ge- sellshaft allein zu vertreten.

bei der Firma Nr. 655

Bergmauu- Elektricitäts: Werke,

: ___ Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin:

Die dur die Gereralversammlung der Aktionäre am 14. Januar 1905 noch bes{lojsene Aenderung des Gesellschaftsvertrags.

bei der Firma Nr. 111 Actien-Gesellschaft für Fabrikation technischer

Gummiwaaren C. Schwanigz «& Co. mit dem Sigze ¿u Berlin:

Nah dem Beschlusse der Generalversammlung bom 15. April 1905 wird das Vermögen dieser Ge- sellschaft als ganzes an die Afktiengesellshaft zu Berlin in Firma: Vereinigte Berlin-Frankfurter Gummi-Waaren-Fabrifeu gegen Gewährung von Attien dieser Gesellshaft übertragen. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder Kaufmann Grnst Krödel in Berlin und Kaufmann Carl Emil Paul Plüshke zu Berlin sind zu Liquidatoren ernannt.

bei der Firma Nr. 2354 Wilhelm Baeunsh Buchdruckerei und Verlags-

: buchandlung Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Verlin:

129 239 136 802 158996. S84b: 141 157.

Der Verlagsbuhhändler Carl Albreht Pat; Groß-Lichterfelde und der Buchdrudckereibeß., Wilhelm Thiele zu Berlin sind aus dem Vork? ausgeschieden, der Verlagsbuhhändler Paul Ln zu Weimar und der Verlagébuchhändler und Bux druckereibesißzer Bruno Judeich zu Oschersleben 2 zu Vorstandsmitgliedern ernannt. Gesamtprofuris Max Paul zu Berlin. N

Berlin, den 19, Mai 1905.

Königliches Amtsgericht T. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregister (17354 des Königlichen Amtsgerichts L Berlin, Abteilung A. Am 20. Mai 1905 ift in das, Handelsregister 4, getragen worden : x Nr. 26931. Brzitwa & Co. Kommandi, helenvan ;¿ Berlin. Persönlich haftender Gesj, after ist Joseph Brzitwa, Kaufmann, Charlott, burg. Die Gefsellshaft hat am 20. April 1905 i, gonnen. Ein Kommanditist ift beteiligt. i Nr. 26 932 Offene Handelsgesellschaft Chemisch, techuishe Werke Dr Goldluft & Co.; Char, lottenburg, und als Gesellschafter Chemiker T; phil. Simon Goldlust, Berlin, und Leon Mulbvidsg; Kaufmann, Charlottenburg. Die Gesellschaft f, ginnt am 1. Juni 1905, Zur Vertretung der 6», jellshaft ift nur der Gesellschafter Leon Mulvidiz Ne 1757 (Firma O. S ei Nr. irma O. Stegmeyer; Chay, lottenburg): Ießt: Offene Handelsgesellschaft. x sellschafter sind Emil Stegmeyer, Jngentieur, Chz, lottenburg, und Hermann Stegmeyer, Ingenieur Charlottenburg. Die Gesellschaft hat am 4. Iu; 1904 begonnen. Die jeßigen Inhaber haben daz Dra von den Erben des bisherigen Inhabers er, worben. bei Nr. 3207 (Firma Friedrich Dücfstedi: Charlottenburg): Die Mens des Kaufmann Carl Otto in Berlin ift erloschen. bei Nr. 4324 (Offene Handelsgesellshaft Paul und Romanius Strzelinski; Schöneberg): De: bisherige Gesellshafter Paul Strzelinski ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist durch der Tod des Nomanius Strzelinski aufgelöst. bei Nr. 6589 (Offene Handelsgesellschaft Abels dorff & Meyer; Berlin): Der bisherige Gesell, schafter Friß Abelsdorfff ift alleiniger Inhaber der Nus Die Gesellshaft ist durch den Tod det aufmanns Otto Golds{hmidt aufgelöft. bei Nr. 7487 (Kommanditgesellschaft J. A, Henckels ; Solingen, mit Zweigniederlassung in Berlin): Den Kaufleuten Eugen Nattigall in Schöneberg und Franz Weimar in Stegliß ift Gs samtprokura erteilt. - 1 bei Nr. 9063 (Offene Handel8gesellshaf N. Fleischmaun & Co.; Berlin): Gesellschafter sind jeßt: Alexander Salinger, Fabrikbesiter, Lerlin, und Siegfried Salinger, Fabrikbesißer, Berlin. Die jeßigen Inhaber haben die Firma aus der Konkuré- mase erworben. Die Gesellschaft hat am 10. Mai 1905 begonnen. bei Nr. 19 317 (Alfred Fräukel Commandit Gesellschaft; Temesvar i. Ung. mit Zweignieder- laffung in Berlin): Die dem Fabrikdirektor Fried rih Kerry in Temesvar erteilte Prokura ist erloschen. Dem Fabrikdirektor Naftali Benedict in Temesvar ist Prokura erteilt. bei Nr. 22675 (Firma Georg Karrmaaun; Schöneberg): Die Firma lautet jeßt: Georg Karmann Kunusttöpferei. Jett: Offene Handels- gesellshaft. Gesellshafter find: 1) Gustav Kramer, Töôpfermeister, Scköneberg, und 2) Otto Frobmannr, Töpfermeister, Wilmeredorf. Die Gesellschaft hat am 1 April 1905 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts egr ieeen Forderungen und Schulden auf die Gesellschaft ift ausges{lossen. bei Nr. 26 297 (Firma Berliner Wäscherei- maschineu-Fabrik Wilhelm Hilgers; Tempel- hof): Die Prokura des Kaufmanns Peter Wachen- dorf zu Lankwit ist erloschen. bei Nr. 26 825 (Firma Maurice Dufranue Allgemeine Automobil-Agentur Nilmelior; Aachen, mit Zweigniederlassung in Berlin): Dem Kaufmann Günther Hoffmann in Berlin ist Pro fura erteilt. . i bei Nr. 26 844 (Offene Handelsgesellshaft Seldis «& Co.; Berlin): Die bisherige Gesellsafterin Martha Gerechter ist alleinige Inhaberin der Firma. Die Gesellschaft ist durch Ausscheiden der Gesell- shafterin Wally Seldis aufgelöst. bei Nr. 19 822 (Offene Handelsgesellshaft Dachsel & LCo.; Neu-Weißensee): Die Gesellschaft ist aufgelöt. Die Firma ift erloshen. bei Nr. 23767 (Firma Dresdener Cafino Feftsäle Martin Herzberg; Berlin): Die Firma it erloschen. bei Nr. 11 347 Ges.-Reg. (Bankgeschäft des „„Kapitalift‘’ Ulrich Levysohu Nachf. in Liqu.; Berlin) : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Berlin, den 20. Mai 1905. Königliches Amtsgerit 1. Abteilung 90.

Bielefeld. 17359]

In unser Handelsregister Abteilung A ist be! Nr. 476 (Firma „G. Vorreuter zu Herford“ in Bielefeld, Zweigniederlassung der unter der Firma „G. Vorreuter““ in Herford bestehenden Hauvt- niederlassung) beute folgendes eingetragen:

Kaufmann Sally Vorreuter in Herford is Inhaber der Firma.

Bielefeld, den 18. Mai 1905.

Könialiches Amtsgericht.

Bitterfeld. [17356]

In das Handelsregister A ist heute bei der Zrweig- niederlassung ter Firma Paul Schauseil & in Halle a. S. eingetragen: Johann von Ohlen, Erich LampreW@t, Karl Buschmann, sämtli in Halle a. S., Adolf Kästner in Bitterfeld, Hermann Pilz in Delißsh, Hermann Grober in Cilenburz ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jeder bere(tigt ift, die Gesellschaft mit noch einem Pro- in zu vertreten. Vitterfeld, 19. 5. 05. Amté- gericht.

Braubach. Befanntmachung. [17370] Unter Nr. 6 des Handelsregisters A ift heute ein- getragen worden die Firma Jos. Müller Sohn jn Osfterspai. Inhaber: Georg Güllering. Braubach, 22. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. 2. Buttstädt. [17357] Im Handelsregister A 1 Nr. 98 ist als Inhaber der daselbst eingetragenen Firma A. A. Reimaun

in Buttftädt der Kaufmann Karl Paul Melaloli

daselbft und weiter eingetragen werten: Der Ueber- ang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten orderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Er- werbe des Geschäfts durch Karl Paul Melaloli aus- geschlossen. i

Buttstädt, den 22. Mai 1905.

Großherzoglich S. Amts8gericht.

Colmar, Els. Befauntmachung. [17360]

In Band TI11 des Firmenregisters ist bei Nr. 170 „Gustav Gauder““ zu Müttersholz eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen.

Colmar, den 19. Mai 1905.

Kaiserl. Amtsgericht.

Crefeld. [17361]

In das hiesige E E ist heute cingetragen worden bei der Firma S. vom Bruck Söhue, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Crefeld: N

Durch Vertrag vor Notar Justizrat Hundt zu Crefeld vom §8. Mai 1905 Reg.-Nr. 334/1905 ind die Artikel 7, 8 und 11 des notariellen Gesell- haftêvertrags vom 21. Februar 1898 abgeändert und find diejem Gesellshaftsvertrage 3 neue Artikel unter der Bezeichnung 8a, 10a und 11a beigefügt

worden. Zu Geschäftsführern sind ernannt : 1) der Kaufmann Geheimer Kommerzienrat Heinrich Seyffardt zu Crefeld, Í

2) der Kaufmann Moriß Seyffardt zu Crefeld,

3) der Kaufmann Fritz Seyfardt ¿zu Crefeld, - mit der rag, daß jeder für sih allein befugt ist, die Gesellschaft zu vertreten und für dieselbe in der Weise zu zeichnen, daß er zu der Firma der Ge- sellshaft seine Namen2unterschrift beifügt.

Crefeld, den 15. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [17372]

In das hiesige Handelsregister ift beute eingetragen worden bei der Firma Heinrich Rademacher in Crefeld: j :

Das Geschäft ist unter Beibehaltung der Firma Heinrich Rademacher auf die in Gütern getrennt lebende Ghefrau Heinrich Rademacher, Wilhelmine geb. Steffens, übergegangen. Die in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten gehen auf die Erwerberin nicht mit über. Dem Kaufmann Heinrich Rademacher in Crefeld ist Profura erteilt.

Crefeld, den 19. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Creseld. S [17363] In das hiesige Handelsregister ist heuie eingetragen worden bei der offenen Handelsgesellschaft Uppen- kamp & Co in Crefeld: Die Liquidation ist be- endet. Die Firma ift erloschen. Crefeld, den 20. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. : [17362] In das hiesige Handelsregist:x ift heute ein- etragen worden bei der offenen Handel8gesellschaft emer & Kamper in Crefeld: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Die Firma ist erloschen Crefeld, den 20. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. Dt.-Eylau. Befanntmachung. [17364] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der Firma Nr. 1 „Ostdeutsches Brauhaus, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Dt. Eylau“ eingetragen, daß der Bâter- meister Eduard Loeffelbein aus Dt.-Eylau_ an Stelle des am 20. Mai 1905 ausgetretenen Geschäftsführers Walter Bonus die Tätigkeit als Geschäftsführer bis zur Wiederbeseßzung diejer Stelle übernommen hat. Dt.-Eylau, den 22. Mai 1905. Königliches Arntsgericht. DobrilugK. Bekanntmachung. [17365] In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 3 die Firma Schönborner Kohleuwerke, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, mit dem Sitze in Schönborn eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift der Fortbetrieb des unter dem Namen Grube „Pauline“ bestehenden Koblenbergwerks und Brikettfabrik, sowie der An- und Verkauf von Koblenfeldern, Bergwerken und Bergwerksprodukten. Das Stammkapital beträgt 50 000 A4 Geschäfts- führer ist der Kaufmann Eduard Schaßmayr zu Berlin, Steglißerstraße Nr. 58. Die Bekannt- machungen erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. April 1905 abgeschlossen. Dobrilugk, den 20. April 1905. Königliches Amtsgericht. Dortmund. : [16677 In unser Handelsregister ift heute bei der Firma „Dortmunder Hausa - Brauerei, Aktiengesell- schaft“ zu Dortmund folgendes eingetragen: Die in der Generalversammlung vom 23. Januar 1905 beshlossene Kapital8erhöhung von 400000 4 ist durchgeführt. Die Aktien werden zu einem Kurse von 103 9/9 ausgegeben. S Die §§ 3 und 17 Alinea 5 des Gesell\chafts- vertrages find durch Beschluß vom gleihen Tage ge- ändert. Dortmund, den 8. Mai 1905. öniglihes Amts3aeriht. Dortmund. (17374] In unser Handelsregister ift heute die „Aktien- gesellschaft für Einrichtung und Betrieb von Grubenbahnen“ mit dem Sitze in Dortmund eingetragen. : j ey Gesellshaftévertrag ist am 4. Mai 1905 fest- estellt. S 7 Gegenstand des Unternehmens ist Einrichtung, Betrieb und Veräußerung maschinell betriebener Bahnen aller Art, baupt\ächlich für Gruben und Bergwerke. L Das Grundkapital beträgt 1000 000 Æ und ift in Inhaberaktien zu je 1090 A zerlegt. . Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Bestimmung der E der Mitglieder des Vorstands sowie der Be- tellung des Vorstands erfolgt durch den Auffichtsrat, der auch zum Widerruf der Bestelluna ermächtigt ist. Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, fo wird die Gesellschaft durch 2 Vorstandsmitglieder oder ein Vorstandsmitglied und einen Prckuristen recht8gültig vertreten. ? E Zum Vorstand bestellt ist der Kaufmann August Buff zu Dortmund. : Die Generalversammlungen werden vom Auf- fichtsrat einberufen, vorbehaltlih des geseyliden

Rechts de3 Vorstands hierzu. Die Berüfung der Generalversammlung erfolgt durch Veröffentlihung im Reichsanzeiger. Die von der Gesellshaft ausgebenden Bekannt- machungen erfolgen durch Veröffentlihung im Deutschen Reich3anzeiger. Die Gründer der Gesellschaft sind: e t) Landwirt Ewald Bischoff zu Wolbeck bei Münster, 2) Kaufmann Wilbelm Bischoff zu Gelsenkirchen, 3) Kaufmann Richard Haack zu Dortmund, 4) Bankdirekior Carl Guftav Heimsoth zu Dort- mund, R Gottlieb Melcher zu Dortmund. ie Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind: 1) Direktor Alexander Hilbck zu Dortmund, 2) Kaufmann Heinri Edckstein zu Leipzig,

3) Kaufmann Ernst Bischoff zu Gelsenkirchen, 4) Gewerke Hugo von Waldthausen zu Werne bei Langendreer. A Die mit der Anmeldung eingereihten Shriftstücke, insbesondere der Prüfungsberiht des Vorstands und des Aufsichtsrats, können auf der Gerichtsschreiberei

eingesehen werden. Dortmund, den 15. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [17375]

Der Kaufmann Adolf Nottebohm ¡u Dortmund hat das von ibm bisher unter der Firma „West- fälishe Taxameter-Fahr- Gesellschaft A. Notte- bohm & zu Dortmund betriebene Geschäft an den Fubrwerkêverwalter Eduard Lang zu Dort- mund veräußert, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. O

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Außenstände ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Fubrwerks- verwalter Eduard Lang zu Dortmund ausgeschloffen.

Dortmund, den 19. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [17376]

Unter Nr. 316 des Handel3register3 B wurde heute eingetragen die Englische Aktiengesellshaft (Company limited by shares) in Firma Diamond Lubri- cating Company Limited mit dem Sige der Hauptniederlassung in Manchefter und Zweig- niederlassung in Düffeldorf unter der Firma Diamond Lubricating Company Limi- ted. Zweigniederlafsung Düfseldorf. Der Ge- sellshaft8vertrag ist am 23. Mai 1902 festgestellt. Gegenstand des Unternebmens ist der Erwerb und der Betrieb des von James Colman Person, William Charles Person, George Harvey und David Living- stone S(ult zu Pendleton Bute Street, zu Manchester, Market Street 94 im Kreise Lancaster und ander- wärtig unter der Firma The Diamond Lubricating Company betriebenen Geschäfts und der Betrieb verwandter in dem Gründungsprotokoll näher be- zeihneten Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 5000 Pfund Sterling, eingeteilt in 5000 auf Namen lautende Aktien von je 1 Pfund Sterling.

Vorstandsmitglieder sind:

1) James Colman Person zu Hamilton Ontario

Canada,

2) William Charles Person zu Chicago,

3) George Harvey zu Newark N. I. V._St.,

4) David Livingstone-Schulß zu Manchester.

Dem Kaufmann C. Louis Gellert zu Düsseldorf ist für den Geschäftsbetried der Zweigniederlassung zu Düsseldorf Einzelprokura erteilt. Die Gesellschaft wird durch je zwei Vorstandsmitalieder oder durch das für die Zeit bis zum 23. Mai 1907 zum aeschâftsführenden Vorstantsbeamten (Manazing Director) ernanrte Vorstantsmitglied David Living- stone-Shultz vertreten. Die Berufung der General- versammlung geschieht nah englishem Neht dur Brief und duch Bekanntmachung in der verbreitetsten Platzzeitung. Die von der Gefellschaft in Deutsch- [and andgebenben Bekanntmachungen sollen durch den „Deutschen Reichganzeiger““ erfolgen.

Düsseldorf, den 13. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorf.

In das Handelsregister A wurde getragen bei der Nr. 1996 eingetragenen Firma Ferdinand Schäfer, hier, daß dem Heinri Krämer, hierselbst, Einzelprokura erteilt ist.

Bei der Nr. 425 eingetragenen Firma Johana Linthout, hier, daß die Firma erloschen ist.

Düsseldorf, den 19. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorfs. [17379]

Die Nr. 1885 des Handelsregisters A eingetragene Firma Dampf-Seifeu- und Parfumerie-Fabrik

arl Brunn, hier, wurde heute von Amts wegen gelöst. :

Düsseldorf, den 19. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. : [17377]

Unter Nr. 317 des Handelsregisters B wurde beute eingetragen die Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Firma Vorwerk & Co., Gesellschaft mit beschränkter Saftung mit dem Sitze in Düfsel-

[17378] beute nah

orf.

E Geselishaftsvertraz ist am 24. Oktober 1904 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Ein- und Verkauf von Papier und Papierwaren, Fabrikation von Papierwaren und Kartonnagen, Handel mit allen mit der Papierbranhe in Zu- sammenhang ju bringenden Waren und Fabrikation solher Waren. Das Stammkapital beträgt 70 000 A Geschäftsführer der GesellsGaft sind: der Kaufmann Waldemar Vorwerk zu Düsseldorf und der Kaufmann Fris Schneider zu M.. Gladbach. Jedem derselben steht nah dem Ge]ellschaftsvertrage die selbständige Vertretung der Gesellshaft zu. Die Veröffentlihungen der Gesellschaft werden im „Deutschen Reichsanzeiger“ erlassen.

Düsseldorf, ten 19. Mai 1905,

Königliches Amts3gericht.

Duisburg. A i _ [17380]

In das Handelsregister Abteilung A ift bei der Firma „Vollmert &@ Co_“ (Nr. 21 des Registers) folaendes eingetragen worden: _ i

Die Gesellschaft ift aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Duisburg, den 20. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

EFisenbersg, S.-A. Bekanntmachung. [17381] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 80 ist

beute die Firma Louis Weber & C°, mit dem

Sitze in Eiseuberg alleiniger Jahaber Louis Hermann Weber daselbst gelö\{cht worden. Eisenberg, am 20. Mai 1905.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3. Elberfeld. [16685] Unter Nr. 1067 des Handelsregisters A Joh. Abr. Görts, Elberfeld ist eingetragen: JIetzige Inbaber der Firma sind die Kaufleute ermann Frech, Otto und Friedrih Fuchs zu annstatt. Die zwischen ihnen entstandene offene Handelsgesellschaft hat am 30. März 1905 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Die Prokura der Ebefrau August Görts bier iît erloschen. Elberfeld, den 19. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. 13.

Essen, Ruhr. [17382] Eintragungen in das Handelsregister A des König- Ten Amtsgerichts zu Essen (Ruhr) am 19. Mai

05,

Nr. 1100. Firma „Chriftian Lougert“ zu Nütteuscheid. Inhaber Kaufmann Christian Lon- gert zu Nüttenscheid. A4 i

Nr. 1101. Offene Handelsgesellschaft in Firma ,Böhle & Mertens“ zu Essen. Gesellshafter find die Kaufleute Richard Böhle und Wilbelm Mertens ¡u Essen. Die Gesellshaft hat am 1. Mai 1905 begonnen,

Flatow, Westpr. Befanntmachuung. [17383]

Das unter der Firma Louis Phiebig Nr. 2 des Handelsregisters Abteilung A hierselbst be- stehende Handels8ges{äft ist auf den Kaufmann und Ingenieur J. Hans Linde in Flatow übergegangen und wird von demselben unter unveränderter Firma fortgeführt. Die in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten sind bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den neuen Firmen- inhaber auf diesen mitübergegangen. Dieses ift heute in das Handeléregister eingetragen worden.

Flatow, den 3. Mat 1905.

Königliches Amtsgericht.

Flatow, Westpr. Befanntmachung. [17385] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden, daß die unter Nr. 8 registrierte Firma „H. Goldschmidt in Flatow““ erloschen ift. Flaigw, den 12. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Flatow, Westpr. Befanntmahung. [17384] In unser Handelsregifter Abteilung A if heute eingetragen worden, daß die unter Nr. 47 registrierte Firma „E. Hückfel in Krojanke““ erlosHen ift. Flatow, den 12. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Flatow, Westpr. SBefauntmachung. [17387] In unser Handeléregister Abteilung A ift heute unter Nr. 111 die Firma Ernft Hoppe in Krojanke und als deren Inhaber der Kaufmann und Restaurateur Ernst Hoppe in Krojanke eingetragen worden. Flatow, den 22. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Flensburg. [17388]

Eintragung in das Handelsregister vom 19. Mai 1905 beci der Kommanditgesellshaft M. Behr in Flensburg: : R

Die Gesellschaft ist aufgelöît, die Prokura des Moses Bebr ist erloshen. Das Geschäft ist von dem Kaufmann Moses Behr in Hamburg erworben und wird von diefem als Zweigniederlassung der Firma M. Behr in Hamburg fortgeführt.

Königl. Amts8geri&t, Abt. 8, in Flensburg.

FranKkfsaert, Main. [17389] Veröffentlichungeu aus dem Handel®êregifter :

1) The American shoe stores, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung. Die Zweig- niederlassung in Frankfurt a. M. ist aufgehoben.

2) Keats Maschingesellshaft Afktiengesell- schaft. Das Vorstandsmitglied Kaufmann James NRoderich Mc Donald if aus dem Vorstand auss gesdieden.

Frankfurt a. M., den 18. Mai 1905,

Königl. Amtsgeriht. Abt. 16. i Frankfsort, Main. [17390] | Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) Georg Groos. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnkbafte Kaufmann Georz Groos zu Frankfurt a. M. ein Handelsges{häft als Einzelkaufmann. :

2) Friedericke Gehrig Wittwe. ist erloschen. .

3) Frankfurter Trottoir Reinigungs-Gesell- schaft Berg & Maaß. Der Kaufmann Adolf Waltber ist aus der Gesellshaft ausgeschieden.

Fraufkfurt a. M., den 19. Mai 1905.

Königl. Amtsgeribt. Abt. 16. Freiberg, Sachsen. f [17391]

Auf Blatt 932 des Handelsregisters sind heute die ofene Handelsgesells haft in Firma Freiberger Marmor - Judustrie M. Wiegert «& Hunger in Freiberg und als deren perfönlih haftende Gesellschafter der Kaufmann Karl Friedrih Wilhelm Wiegert, Martha Therese verehel. Wiegert, geb. Kneiit, und der Marmorbildhauer Ernst Otto Hunger, sämtlich in Freiberg, eingetragen worden mit der Beschränkung, daß Martha Therese verehel. Wiegert, geb. Kneist, von der Vertretung der Gesell- chaft ausgescklossen ist. Die Gesellschaft ist am 1. Fanuar 1905 errichtet. S

Angegebener Geschäftszweig: Marmoriwarenfabri- fation, Marmorhbauerei und Schleiferei.

Freiberg, den 20. Mai 1995.

Königliches Amtsgericht. Freiburg, Breisgau. [17392] Handelsregifter.

In das Handelsregister Abteilung B Band [I | O.-Z. 82 wurde eingetragen: i

Rheinische Kreditbauk Mannheim, Zweig- niederlassung in Freiburg betr. .

Das Vorstandsmitglied Franz Funk in Baden- Baden hat seinen Wohnsiß nah Zweibrücken verlegt. Oskar Henigst ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Freiburg, den 18. Mai 1905.

Großb. Amtsgericht. Friedeberg, N.-M. [17393]

Bei der Firma: „C. A. F. Berger“‘ ¡zu Fricde- berg, N.-M. (Handelsregister A Nr. 2) ist Kauf- mann Max Albert Moriß Berger daselbst als neuer Inhaber eingetragen.

Die Firma

Görlitz.

Görlitz.

Graudenz. Befannimachung.

Nr. 2 und Gewerbe in Posen mit einer Zweignieder- laffung in Graudenz folgendes eingetragen :

15. April 1905 fol Betrag von 8 500 000 Æ erhöht werden.

/ [17395] In unser Handeléregifler Abteilung A ist unter

Nr. 1051 die Firma Alfred Rudolf Glauer zu Görliß un Alfred Rudolf Glauer daselbst eingetragen worden. Dem Kaufmann Hermann Priever zu Görlitz ift Prokura erteilt.

als deren Inhaber der Ingznieur

Görlis, den 19. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

, [17394] IÎIn unser Handelsregister Abteilung A üt unter

Nr. 1052 die Firma Automobil-Ceutrale, Bruno Müller zu Görlitz und als deren Inhaber der Kaufmann Bruno Müller daselbst eingetragen worden.

Görlitz, den 19. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. ri Belt 1 i {17396] In dem diesseitigen Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma Ostbank für Daudel

Nach dem Generalversammlungsbes{lusse vom soll das Grundkapital um den

Graudenz, den 20. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Gummersbach. [17397] In unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 184 die Firma „C. Antweiler““ zu Gummersbach und als deren Inhaber Karl Ant- weiler senior ebenda eingetragen.

Gummersbach, den 16. Mai 1905,

Königliches Amt2gericht. Hamburg. [17491] Eintragungen in das Handelsregifter.

1905. Mai 18.

Turley & Engel. Liese offene Handels zesellschaft ist aufgelost worden: das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellshafter F. C. A. Turley mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fort-

geseßt.

y Mai 290.

Grote &@ Stoermer. Diese offene Handel8sgesell- haft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisberigen Gesellschafter W. Stoermer mir Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fort- gesetzt.

E. Siebert & Co. ie Ligui und die Firma erloschen.

Stapel & Jsrael. Der Familienname des Ge- sellshafters Cohen ist in Hinrihsen geändert

orden.

A. Haas & Co. Diese Firma ift erloschen.

Hermann Garand. Inhaber: Hermann FriedriH Garand, Kaufmann, zu Hamburg.

Droege «& Co. Der Gesellshafter F. I. Droege ist am 18. Mai 1905 aus dieser offenen Handel8- gesellschaft ausgeschieden; gleichzeitig if Johann Hinrich Ringe, Fabrikant, zu Hamburg, als Ge- fellshafter eingetreten.

Der Gesellschafter Nowak if von der tretung der Gesellschaft auëgeshlofsen.

Wilhelm Hahn. Der Inhaber J. A. W. Hahn ist am 15. April 1905 verstorben; das Geschäft wird von dessen Witwe, Emilie Agnes geb. Stell- bogen, zu Wandsbek, unler unveränderter Firma fortgeseßt.

Otto Aug. Fritze.

S atton 11t beendtgt

Paul

Ber-

Diese Firma ist erloschen.

Mai 22.

Cement - Sandmauerstein - Maschiueu - Fabrik Semmy Meyer. Inhaber: Semmy Meyer, Kaufmann, zu Altona. E :

Carftens & Neumaun. Gesellschafter: Heinrich Carl Carstens und Karl Neumann, Kaufleute, zu Hamburg.

Die ofene Handelsgesellschaft hat begonnen am 15. Mai 1905.

Kintzel «& Lauser, Zweigniederlassung der offenen Handelsgesellschaft in gleihlautender Fir:na zu Caffel. Gesellshafter: Hugo Vincenz von Kintel, zu Cassel, und Hermann August Lauser, zu Harburg, Ingenieure.

Die Gesellschaft hat begonren am 1. April 1875.

Handelsgesellschaft sür Kaffee-Jmport & Ver- sand mit beschränkter Haftung. Sigmund Straus, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

Otto Embdeu & Co. Alphons Bernhard Hanssen, Kaufmann, zu Hamburg, ist als Gesellschafter ein- getreten; die offene Handels8gesellshaft bat be- gonnen am 19. Mai 1905. .

Georg Kehrhahn & Sohu. Edmond Heinri) Andreas Kehrhahn, Hausmakler, zu Hamburg, ist am 19. Mai 1905 als Gesellschafter in diese offene Handels8gesellshaft eingetreten.

Die an den genannten E. H. A. Kehrhahn er- teilte Prokura ift erloschen.

Martin Magnus. Inhaber: Mann Magnus, Kaufmann, zu Hamburg.

Hamburger Metall-Gießerei und Armatureu- werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Gesell\haftsvertrag ist am 19. Mai 13905 abges{lossen und am 22. Mai 1905 geändert worden. L,

Der Siy der Gesellschaft ist Hamburg. Gegenstand des Unternehmens ift die Uebernahme und Fortführurg der von Franz Christian Adolph Turley als alleinigem Inkaber betriebenen Fabrik für Metallgießerei und Metallwaren, Herstellung von Armaturen und Maschinenbau in Firma Turley & Engel in bisheriger Weise sowie unter Uebernahme aller Aktiven und Passiven.

Das Stammkapital beträgt 6 75 000,—.

Zu Geschäftsführern sind: Franz Christian Adolph Turley, Fabrikant, und Albert Thode, Kaufmann, beide zu Hamburg, bestellt worden; jeder derselben ist zur Zeißnung der Firma be- redbtigt.

Als nicht eingetragen wird bekannt gemaht:

Der Gesellshaster Franz Christian Adolph

Turley bringt in die Gesellschaft ein sein von

ibm unter der Firma Turley & Engel be-

triebenes Fabrifgeshäft mit allen Aktiven und

Passiven, insbe?ondere mit allen Maschinen,

MWeikzeugen und fonstigem Zubehör auf Grund

der neu aufgemahten Bilanz, Der Mehrwert

der Aktiven über deren buch- und bilanzmäßigen

Wert hinaus sowie ter Wert der geschäftlichen

Beziehungen wird insgesamt auf 4 10 000 fest-

geseßt und dem einbringenden Gesellshafter auf

seine Stammeinlage angerechnet, sodaß die leßtere

Martin

Friedeberg, N.-M., den 20. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

als voll eingezahlt anzusehen ift.