1905 / 127 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

den Inbaber lautende Aktien über je 1200 A mit

Gewinnanteilsberechtigung vom 1. Juli zum Kurse von 172,60 %/o stempels ausgegeben. Dieselben find g der Saßung den dort erwähnten

Das gesamte

Bezuge anzubieten. U 600 M

zerfällt zur Zeit in 60 000 über je über je 1200 Æ lautende Aktien, baber ausgestellt find.

bei der Firma Nr. 973

1905 ab

zuzüglih des Arltien-

Artikel 12

erehtigten zum Grundkapital

und 3000

die auf den In-

Vereinigte Berlin-Frankfurter Gummi-

Waaren-Fabriken

mit dem Sitze zu Berlin und vershiedenen Zweig-

niederlaffungen:

Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom

15. April 1905 werden um : a. 650 000 A zur Gewährung von Akt

sol das Grundkapital erhöht

ien an die

Aktionäre der Actien - Gesellschaft für Fabrikation technisher Gummiwaaren C. Sch{waniß & Co. zu Berlin, derea Vermögen als ganzes übernommen

werden soll : b. 400 0009 A4;

erner die durch dieselbe Generalversammlun | Gesells

\hlofsene Aenderung des § 4 des

vertrages. S bei der Firma Nr. 2537

be- a[ts-

Ascheréslebeu- Schneidliugen- Nienhageuer s Kleinbahn- Actien - Gesellschaft

mit dem Sitze zu Berlin :

eine dur die Generalversammlung der

Aktionäre

vom 23. März 1905 noh beschlofsene Aenderung der

Sagung. : : Berlin, den 24. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht T. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregister

[18721]

des Königlichen Amtsgerichts L Berlin,

Abteilung A.

Am 25. Mat 1905 ist in das Handelsregister ein-

getragen (mit Aus\{luß der Brande): Nr. 26 955. Offene Handelsgesellschaft : «& Hoffmann, Pankow. Gesellschafter :

Joffma

Albrecht, Architekt, Pankow, Hugo L

Albrecht Hermann nn, Kauf-

mann, Pankow. Die Gesellschast hat am 1. Avril

1905 begonnen. Nr. 26 956. F r Inbaber : Richard Robland, Fukbrberr, Nr. 26 957.

Offene Handelagesellshaft :

Firma: Richard Rohlaad, Berlin. Berlin.

Jacob

vau Aalft Amsterdam Zweigniederlaffung

Berliner Blusen und Juponsfabrik J Aalft, Amsterdam mit Zweigniederl

acob van affung in

Berlin. Gesellschafter: Alexander van Aalst, Kauf- mann, Amsterdam, Abrabam van Aalst, Kaufmann, Berlin. Der Frau Wiltelmine van Aalît, geborenen Diet, in Berlin ist Prokura erteilt. Die Gesellichaft

hat am 1. Januar 1884 begonnen. Nr. 26 958. Firma:

Braunkohlenwerk und

Briketfabrik „Grube Elfriede“ Wilhelm Seeger, Berlin. Inhaber: Wilhelm Seeger,

Kausmann, Berlin. Nr. 26 959.

Offene Handelsgesellschaft :

Buch-

holz & Wilcke, Berlin. Gesellschafter: Hermann Bugbholz, Kaufmann, Berlin, Mar Wilcke, Kauf-

mann, Berlin. 1905 begonnen.

Die Gesellschaft hat am 1. April

Nr. 26 960. Offene Handelsgesellshaft: Wilhelm Deutscher & Co. Dachdekermeister, Char-

lotteaburg. Gesellschafter: Wilhelm

Deutscher,

DacbdeÆermeister, Charlottenburg, Richard Tschoepe,

Kaufmann, Charlottenburg. am 1. August 1904 begonnen. Nr. 26 961. Firma: Dresdener Cafi Murxfeldt, Berlin. Inhaber: Adol; Restaurateur, Berlin. Nr. 26 962. Firma: August Jeka,

Inhaber: August Ieka, Kaufmann, NRirdo

Die Gefellsaft hat

no Adolf Murfeldt,

Nixdorf.

Trr.

Nr. 26 963. Firma: Zum Jusftizpalaft Dans Krüger, Berlin. Inbaber: Hans Krüger, Restau-

rateur, Berlin.

Nr, 26 964. Firma: Guftav Meyer, Agenturen,

Schöneberg. Inhaber: Gustav Mever, Agent, Schöneberg. : Br 96 965. Offene Handelsgesellschaft : Oel-Jut-

port-Gesellshaft Krause & sellshafter: 1) Franz Krau}e, 2) Frau Selma Krause, geb.

Co., Berlin. Ge- Kaufmann, Danzig, Orlowski, Sönekerg.

Die Gesellschaft bat am 1. Mai 1905 begonnen. Nr. 26 968. Firma: Hugo Schmidtke, Hotel

Posener Hof, Berlin. Inhaber: Hugo Gastwirt, Berlin.

Nr. 26 967. Verlin. Berlin.

Nr. 26 968. Firma: Wilhelm Seeger, Mehl «& Getreide - Groß - Handlung, Berlin. In-

Schmidtke,

Firma: Gustav Ad. Schueider, Inbaber Gustav Schneider, Kaufmann,

baber : Wilbelm Seeger, Kaufmann, Berlin.

Nr. 26 969.

mann, Berlin.

Firma: Salomon Silbermaun, Berlin. Inbaber: Salomon Silbermann, Kauf-

hausen bat die Firma von den Erben des bisherigen

Inhabers erworben.

Bei Nr. 4143. (Correspondenz Gelb Arends

& Moßnuer, Berlin.) Dem Fräulein Gertrud

Mogßner in Berlin ist Gesamtprokura erteilt. Die-

selbe ist berechtigt, in Gemeinschaft mit einem der

Gesellschafter die Gesellshaft zu vertreten.

L Firmen find gelöst:

Nr. 25 475. Friedrich Braunsberg, Char-

lottenburg.

Nr. 15 Bi. Conrad Lewin, Berlin.

Berlin, den 25. Mai 1908. - Königliches Amtsgericht T. Abteilung 90.

Bieleseld. F | [18340] Fn unser Handelsregister Abteilung A is bei Nr. 639 (Firma Heiurih Brahe Nachfolger, Gadderbaum b. Bielefeld) heute folgendes ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Bielefeld, den 22. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Borna, BzZ. Leipzig. ; [18723] Auf dem die Firma G. Sey! in Borna betr.

Blatte 46 des Handelztregisters is beute eingetragen worden: In das Handelsgeschäft ist der In-

strumentenbauer Walter Heyl in Borna eingetreten Die Gesellshaft ist am 20. Mai 1905 errichtet worden. , E Borua, den 24. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [18724] Bekanntmachung. L In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 13 die durh Gesellshaftsvertrag vom 18. Mai 1905 errichtete: „Brunfin Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze zu Brandenburg a. H. eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift die Herstelung und Verwertung kosmetisher Artikel. Das Stammkapital beträgt 30000 4A GeschäftE- führer: Zabnfkünftler Wilbelm Bruns zu Branden- burg a. H. Die Zabl der Gesellschafter kann auf vier erhöht werden. Der Gesellshaftêvertrag befindet ih Blatt 2 der Akten. : : Brandenburg a. H., den 20. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [18725] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden : i Bet Nr. 590, Firma Dülfer’s Sortiments- Buchhandlung Rudolf Dülfer Nachf. hier: Das Geschäft i\t unter der bisberigen Firma auf den Buchbändler Felix Richter, Breélau, übergegangen. Bei Nr. 1058, die Firma Ring Café Josef Schuster, Pun geändert in Café Schusfter Inh. Josef Schuster. H Indi d r. 1855, Firma Lucas Nachfolger Fränkel hier: Der Kaufmann Heinrich Jungmann, Breélau ist in das Geschäft der verw. Kaufmann Dorothea Fränkel geb. Sélesinger ebenda als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten und bat die von den Genannten unter der bisherigen Firma be- gründete offene Handelsgesellihaft am 1. Mai 1905 begonnen. i i Bei Nr. 2170, Firma Eduard Klee hier: Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Fuwelier Hermann Ehlers, Breslau übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Juwelier Hermann Ehlers ausges({lo}sen. Breslau, den 18. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Breslau. E i __ [18726] In unser Handeléregister Abteilung A ist heute ein- getragen worden :

Bei Nr. 2652, Firma Goerlich & Coh's Buch- und Kunfthandlung (Inhaber R. Felder)

hier: Das Gescäft ist unter der Firma Goerlich

«& Coh's Buch- u. Kunsthandlung Inh. R. Spri auf den Bu{bändler Rudolf Sprit,

Breélau, übergegangen. Der Uebergang der im Bes

triebe des Geschäfts entstandenen Handels\{ulden ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Buch- bändler Rudolf Svrick ausges{chlo?en. Bei Nr. 2382 Die Firma Carl Kaftuer hier ist erlos(en. / i Breslau, den 19. Mai 1905,

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [187

beute eingetragen worden : S5 Karl Wiegand zu Groß-Mothbern ift erloschen. Buchhalter Curt Majunke, Groß-Mochbern, gemeinshaftlich

erteilt. e Breslau, den 20. Mai 1905.

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 50, betreffend ie «& r ei eei

i änkter Haftung in Groß-Mochbern, n n Sie Gesamtprokura des Dem ift mit dem bisberigen Gesam!proku- risten Dr. Alexander Zessack, Breêlau, Gesamtprokura

Calvörde. In unser Calvörder Gegenseitig

worden : An Stelle

rats gewählt.

Spalte 1. Spalte 2. Spalte 3.

Spalte 4. Spalte 9. am 22. Mai

Gesellschafter

In Band

in vierzehnh

1) Gustav 2) Georg Besteht d

12

Kollektivunte

deren

erfolgt. Die eventuell du Ausschreiben

Gesellschaft

Colmar, In Band . Waldm

Die Fir Colmaë,

Crefeld.

in Crefeld. Crefeld,

Crefeld. In

worden Crefeld:

Crefeld,

Danzig.

Bei Nr. 14 776. (F. E. Richard, Hamburger Könialiches Amtsgericht. Firma „A. Speicher, Berlin.) JIeyt: Offene Handels- | pp eslau. E [18728] | tragen, daß getellsaft. Der Kausmann Friy Krach erti In unser Handelsregister Abteilung B ist bei | erteilt ist. e E a8 Pera VS even S Nr. 212, die Mühleubauauftalt und Maschinen-| Danzig, S G E S fabrik vorm. Gebrüder Seck iu Dresden,

1. Januar 1205 begonnen Bei Nr. 16 146.

der Gesellshaft ausgeschieden. Kaufmann Julius Hagen în

--

(Herm. Schmidt & Co., Berlin.) Der Gesellchafter Max Fickler ist aus Gleichzeitig ist der die Gesell\chaft als

persönlich haftender Ge!ellschafier eingetreten.

Bei Nr. 16 490. (Hermann Klinke & Co. Bros#cewaareufabrik, Berlin.) Der Gesellschafter Gürtlermeister Franz Gittlih in Nixdorf ift aus der Gesellichaft au2geshieden. Gleichzeitig if der Kauf- mann Salo Neumann in Berlin in die Gesellschaft

al persönli baftender Gesellshafter eingetreten.

Bei Nr. 4338.

Gesellihaft als verfönlih eingetreten. Vie Bei Nr. 20723.

Zweigniederlafsung niederlaîsung erboten und an den Japcke in Charlottenburg veräußert.

Gesellschafter Samuel Gliasberg ist alleiniger | gesellschaft, vorm. Schnabel u. Henuing i Inbaber der Firma. Die Eesellschaft ist dur Bruchsal, ist beute eingetragen worden: In Walli Aués@eiden des Fabrikanten Eugen Jap aufgelöit. | sellen, Kanton üri, ist eine Zweigniederlassung

Bei Nr. 18 398. (Hermann Schultze, Nieder- shönhausen.) Die Firma lautet jegt: Sermann jebige zu Nieder!hön-

Schulze Inh. Max Schulte. Inhaber, Kaufmann Marx Schule

(Adolph Büren, Berlin.) Der Gesellschafter Adolph Büren ist durch Tod aus der Gesellshaft ausgeschieden. Gleichzeitig ift die Witwe Minna Büren, geb. Nölle, ja Berlin in die haftender Gefellichafter Die Prokura derselben ift erloschen. (Courad Krause, Berlin mit Zweigniederlassung in Charlottenburg.) Die Charlottenburg ist zur Haupt- Fabrikanten Eugen Der bisherige

Der S

worden: Die Prokuristen Franz Karl Dörfel, Friedrib Ferdinand Krusemark und Heinrich belm Reinhard, sämtli in Dresden, sind befugt oder je einer zeichnen. |

Vreslau, den 26. Mai 1905. Könialibes Amtsgeriht.

Inbaber der Kaufmann Karl Frey in Elche Dem Kaufmann Gustav Frey in Bruchsal f Pro kura erteilt. Geschäftszweig : Holzhandlung. Bruchsal, den 25. Mai 1205. Gr. Amtsgericht.

Bruehsal. SBefanutmachung.

fabrik. T Bruchsal, den 25. Mai 1905. Gr. Amtsgericht.

Bureau Breslau betreffend, beute fel, Hans n ils

die Firma der Sesellschaft je einer mit dem anderen mit einem Vorstandsmitgliede zu

EBruehsal. SBefauntmachung. [18729] Nr. 18 318. In das diesseitige Handelsregister À

Band T ist unter O.-Z. 385 beute eingetragen worden die Firma Carl Frey in Bruchsal und als deren in Elchesheim.

t [18730] Nr. 18 319. Zu O.-Z. 2 Le ane Feet B, etr. die Fi schi abrif Bruchsa ien- betr vie Mem SLEMENSE 4 n | fabrik „Pauline“, Quiliz und Geschwister zu «- | Schönborn bei Dobrilugk folgendes eingetragen: | Die Gesellschaft ist dur Uebereinkunft der Ge\ell- chafter aufgelöt. Dr. jur. Hans Quiliy zu Berlin.

errichtet unter der Firma Schweizerische Stellwerk- | | Dobrilugk, den 23. Mai 1905.

Danzig.

mit dem

Geschäftefü

Gemeinscha

Bethge ist der Landwirt Otto Ebeling zu Calvörde zum Vorsitzenden und der Klempnermeister Friedri Helmerich daselbft zum Mitgliede des Verwaltungs-

Calvörde, den 24. Mai 1905.

Calvörde. i Fn das Handelsregister von Calvörde A Blatt 52 ist beute folgendes eingetragen :

Angegebener Geschäftszweig :

etrieb ne e Wrg Calvörde, den 25. Vat D Herzogliches Amtsgericht. Heinemann. Cassel. Handelsregister Caffel. [18731]

Am 26. Mai 1905 ift eingetragen : Brandes «& Varrelmann, Caffel; ofene Handels8gesellshaft, begonnen am 26. Mai 1905.

Geora Varrelmann, beide in ors Ge Amtsgericht. Abt. 13. Colmar, Els.

Nr. 8 eingetragen worden: E Dee Aktiengesellschaft, l in Strafburg, Zweiguiederlassuug in Colmar. C Buchdruckerei, hie, Ò cießerei, Verlag und ähnliche damit verbundene Geschäft8zweige. 5 1 ha Grundkapital beträgt 1400 000 Æ und ist

eingeteilt und auf den Inhaber lautend. Der Gesellschaftsvertrag ift am 1888 festgestellt.

Der Vorstand besteht aus:

¿eichnet dieser für die Gesellschaft derart, daß er der Firma seinen Namen beifügt. aus mebreren Personen, Zeichnung des zum Ersten während die

Der Vorstand besteht nah Bestimmung des Auf- sichtsrats aus einem oder Ernennung

Generalversammlung wird von dem Vorstand

Anga der Tagedorming, der Verjammlung Ï Alle Bekanatmachungen und Aufforderungen der

Reichsanzeiger.

Colmar, Els. Befanutmahung.

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden die Firma Arthur Dahl. laffung Crefeld. Inhaber Kausmann Artbur Dahl

das biesige Handelsregister ist beute eingetragen bei der Firma Wilh. Lückerath jr. in

Dem Kaufmann Hugo Seiffert in Crefeld ift Prokura erteilt.

In unser Handelsregister Abteilung 4 ist bei Nr. 814, betreffend die ofene Handelsgesellshaft in

In unser Handelsregister Abteilung B ift beute unter Nr. 95 die Gesellschaft in Firma „Bernhard , | Jacob, Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ Sitze in Danzig eingetragen und dabei folgendes vermerkt worden : S :

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Tabak- und Zigarrengeschäfts in Danzig und der Erwerb und Fortbetrieb gleihartiger Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Der sellshaftévertrag ist am 26. April 1905 ges{lofsen.

heim in Hamburg. d 1 j bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Ge- - | äftsführer oder durch einen Geschäftsführer in

Danzig, den 25. Mai 1995.

HSA

Handelsregister B if Heute bei Nr. Viehversicherungs- Verein auf

keit zu Calvörde folgendes eingetragen

des verstorbenen Gastwirts Christian

Herzogliches Amtsgericht. Heinemann. 18775]

Nr. 50.

Carl Herms «& Sohn.

Meolkereibesizer Carl Herms zu Cal- vöôrde, ns

Kaufmann Willy Herms daselbst.

Calvörde.

Offene Handels8gesellshaft , begonnen

1905.

sind die Kaufleute August Brandes und Caffel.

Bekanutmachung. [18732] VII des Gesellshaftsregisters it unter

und Verlagsanstalt, vormals R. Schul u. Cie des Unternehmens ist Betrieb von Lithographie, Buchbinderei, Schrift-

undert Aktien zu je eintausend Mark

15. September

Stuckmann, Erster Direktor, Cunow, Direktor, beide in Straßburg. er Vorstand aus einem Direktor, so

Besteht der Vorstand so genügt die alleinige Direktor ernannten, anderen Vorstandsmitglieder nur rsriften haben.

mehreren Direktoren, durch Wahl des Aufsihtsrats

_

rch den AusPaeat durch einmaliges

in den ejellshafteblättern unter der Zeit und des Ortes berufen.

erfolgen durch EGinrüZen im Deutschen

den 23. Mai 1905.

Kl. Amtsgericht. 4 [18733] IIT des Firmenregisters ift bei Nr. 83 eyer in Colmar eingetragen worden : a ist erloschen. den 24. Mai 1905.

Kil. Amtsgericht.

_—

[18735] Ort der Nieder-

den 24. Mai 1309. Königliches Amtszeriht. [18734]

den 24. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. Bekanutmachunug. {18736]

W. Müller“ in Danzig, beute eing2- dem Albert Maier ¡zu Danzig Prokura

den 24. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. 10.

Bekauntmachung. [18737]

Der Ge- hrer ift der Kaufmann Theodor Linden- Sind mebrere Geschäftsführer ft mit einem Prokuristen vertreten.

Königliches Amtsgericht. 10, ®

Liquidator ift der

Kaufmann

[18739] In das Handelsregister ist Heute eingetragen

worden: A 1) auf Blatt 4202, betr. die Firma O. Gaf-

Dresden.

meyer Juh. Guftav Wolf in en: Der me habe Friedrich Gustav Wolf ift aus geschieden. Der Restaurateur Carl Friedri Anger- mann in Dresden ist Inhaber. Die Firma lautet künftig: O. Gaßmeyer Inh. Gustav Wolf

Nachf.; j E Blatt 8701, betr. die Aktiengesellschaft in irma Elektra, Aktiengesellschaft in Dresden : ie an Wilhelm Gminder erteilte Prokura ist er« loschen; : i 3 auf Blait 8330, betr. die aufgelöste Aktien- gesellshafi Sächfishe Accumulatoreuwerke, AESENgeicT in in Dresdeu: Die Firma ift erloschen. Dresden, den 27. Mai 1905. Königl. Amts8geriht. Abt. T. Düren, Rheinl. L [18740 Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 17 ist beute bei der Firma Nidegger Wollfabrik (Inh. Eugen Meyer) folgendes eingetragen worden: „Die Firma ist erloshen; die der Ehefrau Eugen Meyer erteilte Prokura ist erloschen.“ Düren, den 25. Mai 1905. Königl. Amt3gericht. Abt. 4. Düren, Rheinl. i [18741] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 48 ift beute zu der Firma Robert Hamel zu Düren eins getragen, daß die Firma erloschen ift. Düren, den 25. Mai 19095. Königl. Amtsgericht. 4. Düren, Rheinl [18742] Im hiesigen Handelsregifter Abt. A Nr. 145 ist beute zu der offenen Handels8gesellshaft in Firma „Hamel’sche Buchdruckerei «& Papierhandlung Düren““ eingetragen, daß die Witwe Robert Hamel, Gertrud geborene Schmiß aus dem Geschäft ausge- schieden it. Der bisbherize Gesellschafter Robert Hamel führt das Geschäft unter unveränderter Firma weiter. Düren, den 26. Mai 1905. Könial. Amtsgericht. 4. Eitorf. Bekanntmachung. [18743] Im Handelsregister ist beute in Abteilung A unter Nr. 37 folgende Firma eingetragen worden: „Reinhard Keysers“, Ort der Niederlaffung: „Eitorf“ und ferner: „Dem Kaufmann Josef Bedcker in Cöln ist Prokura erteilt.“ Eitorf, den 25. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. 1.

Elberfeld. _ [18744] Unter Nr. 1345 des Handelsregifters A ift ein- getragen: die Firma Auguft Lindemann, Elber- feld, und als deren Inhaber der Kaufmann August Lindemann in Rheydt. ; y Elberfeld, den 26. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht.

FIlmshorn. E E S) In das biesige Handelsregister A ift heute be der unter Nr. 104 eingetragenen Firma Philip Mendel Elmshorn folgendes eingetragen worden : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren find die Kaufleute Neumann Mendel und Siegmund Mendel in Elmshorn. Jeder Liquidator kann eimeln bandeln. Elmshorn, den 24. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. EosKkirchen. SBefanntmachung. [18746] In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 40 vermerkt, daß der Gesellshafter Albert Ruhr am 24. April 1901 durch Tod aus der Firma A. «& E. Ruhr ausgeschieden und die Gesellschaft somit auf- gelöst ist. Die Firma wird von der Elisabeth Rubr als alleiniger Inhaberin fortgeführt. Gleichzeitig ift vermerkt, daß dem Kaufmann Heinrich Schmit in Gusfirhen Prokura erteilt ift.

Euskirchen, den 23. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Frieso7the. [18747} Großherzogliches Amtsgericht Frie8sovthe. In das hiesige Handelsregister Abt. B ift zur Firma Scharreler Ringofenziegelei G. m. b. S. in Scharrel unter Nr. 6 Spalte 7 folgendes ein- getragen : E

Der Gesellshafter Kaufmann Gerhard von Bret- horst zu Loga ist zum dritten Geschäftsführer ge- wählt und ist dem Buchhalter Hermann Weers zu Leer Prokura erteilt. E :

Der Gesellshastsverirag ift dahin abgeändert, daß die Gesellschaft niht wie bisher durch einen Ge- \häftsführer, sondern von jeßt ab durch zwei Ge- schäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und den Prokuristen vertreten und daß von diesen die Firma der Geiellschaft geæeinschaftli gezeichnet wird.

1905, Mai 22.

Gelnhausen. Dolametma zts, {18749}

In das hiesige Handels8register Abt. A ist beute unter Nr. 92 folgender Gintrag bewirkt worden :

irma: Robert Feindier in Gelnhausen. aiv der Firma ist: Robert Feindler, Bau- unternehmer in Gelnhausen.

Der Ghbefrau des Bauunternehmers Robert Feindler, Elisabeth geb. Eller, in Gelnhausen ist Prokura erteilt. - :

Laut Anmeldung und Verfügung vom 18. Mai

905.

Geluhausen, den 19. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Gelnhausen. SBefauntmachuug. [18748]

In das biesige Handelsregister Abtl. A ift heute unter Nr. 93 folgender Eintrag bewirkt worden:

pr: Eruft Schäfer in _Geluhauseu. In- haber der Firma ist: Grnst Schäfer, Meßger und Gastwirt in Gelnhausen. H

Der Ebefrau des Meygers und Gastwirts Ernst Schäfer, Josephine geb. Ebert, in Gelnhausen ist Profura erteilt. A Í Laut Anmeldung und Verfügung vom 18. Mai 1905,

13.

1

ch 19. Mai 1905. Dobrilugk. Befanutmachung. [18738] Gelnhausen, den, S In das Handelsregister A ist heute bei der unter Königliches Amtszericht. L0 Nr. 11 eingetragenen offenen Handelsgesellihaft in Gerresheim. Befauntmachung. [18750] Firma: Braunkohlengrube und Prefßkohlen- Handelsregifter.

Dem Karl Gruber, Oberingenizur in Benrath, ift für diz Aftiengesellschaft Beurather Maschinen- fabrik, Aktiengesellschaft in Benrath, Prokura erteilt. Er zeihnet die Firma gemeinshaftlich mit einem Vorstandsmitglied oder Prokuristen.

Gerreêheim, den 22. Vai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Kal. Amtsgericht.

Gerresheim. Ens. [18751] | __ Handelsregister.

Bei der Gesellshaft „Lithopone- und Farben- fabriken Reisholz Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ zu Reisholz bei Düfseldorf wurde eingetragen: Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- führers Franz Bolz, Kaufmanns in Reis8holz, ift erloshen. Der Dr. Alexander Höpker, Chemiker in Borbeck, ist zum Geschäftsführer bestellt. Er vertritt die Gesellschaft zusammen mit dem bisherigen Ge- Ee Alfred Thilmany, Chemiker zu Düfsel-

Gerresheim, den 25. Mai 1905. Kgl. Amtsgericht.

Glogau. [18752] Im Handelsregister A Nr. 407 ift heute die Tire Max Bergmann, Glogau, und als deren nhaber Destillateur Max Bergmann hier ein- getragen worden. Amtsgericht Glogau, 25. Mai 1905.

Glogau. Ï [18753]

Die Firma „Julius Tikotin, Glogau“, Nr. 206 des Handelsregisters A, ist erloschen.

Amtsgericht Glogau, 25. Mai 1905. Gmünd, Schwäbisch. [18754]

Königlih Würt. Amtsgericht Gmüud.

Im Handelsregister für Gesellshaftsfirmen wurde heute eingetragen :

Die Firma Carl Albrecht und Cie. in Gmünd, Gesellschafter: Karl Kucher, Kaufmann, Ludwig Albrecht, Techniker, und Karl Albrecht, Techniker, alle in Gmünd. Kettenfabrikation, Spe- zialität: Tula und Jagdspoct.

Den 25. Mai 1905.

Amtsrichter Simon.

Göppingen. s [18755] K. Amtsgericht Göppingen. In das Handelsregister ift am 23. Mai d. I. ein-

getragen worden : T. Register für Ginzelfirmen:

1) Die Firma J. Grüneuwald, Sig in Klein- eislingen, Inhaber: Johannes Grünenwald, Fabri- kant in Kleineislingen. Mechanishe Buntweberei. Siehe Register für Gesellschaftsfirmen.

2) Zu der Firma Friedri Frey in Uhinugen : Die Firma ift infolge Verkaufs des Geschäfts er- loschen.

IT. Register für Gescllshaftsfirmen:

3) Zu der Firma J. Grünenwald in Klein- eislingeu: Die ofene Handelsgesellschaft hat si dur gegenseitige Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst, das Gesck{äft ist mit der Firma auf den Teilbaber Johannes Grünenwald allein übergegangen, es ist daber die Firma in tas Einzelfirmenregister übertrazen worden.

Göppingen, den 24. Mat 1905.

Landgerichtsrat Plieninger.

Goslar. SBefanntmachung. [18756] In das biefige Handelsregister A ift zu der unter Nr. 268 eingetragenen Firma Frankenfiein u. Otio in Vienenburg heute folgendes eingetragen : „Die Firma ift erloschen.“ Goslar, den 23. Mai 1905. Königliches Amtsgeriht. I.

Goslar. Bekanntmachung. [18757]

In das hiesige Handelsregister B ist heute unter Nr. 9 eingetragen die Firma Vienenburger Elektrizitäts- u. Mühlenwerke Gesellschaft mit beschräufkfter Saftung mit dem Siy in Vienenburg.

Gegerstand des Unternehmens: Betrieb und weiterer Ausbau der Elektrizitäts- und Mühlen- werke der früheren offenen Handels8gesellschaft Franken- stein u. Otto zu Vienenburg sowie die Fabrikation von elektrishen Bedarfsartikeln.

Das Stammkapital beträgt 74 000 4

Geschäftsführer sind der Elektrotehniker Willy Ei&ler in Vienenburg und der Kaufmann Moriß Frankenstein daselbst. L

Der Gesellshaft8vertrag datiert vom 4. Mai 1905.

Goslar, den 23. Mai 1305.

Königliches Amtsgericht. T.

Grevesmühlen, MeckIb. [18758

In das Handelsregister der Gerichtsschreiberei Dafsow ift beute ¡ur Firma E. Raasch eingetragen worden: Die Firma ift erloschen.

Greveêmühlen, den 24. Mai 1905. Großherzogalihes Amtsgericht. Güstrow. [18922] „Zum biesigen Handelsregifter ift beute eingetragen : die Firma I. Schulze « Sohn, Zrweignieder- laffung in SGüftrow, Hauptniederlafsungsort : Beveusen, Inbaber: Maschinenfabrikant Wilbelm

Schulze in Bevensen. Güstrow, den 24. Mai 1905. Großhberzoglibes Amtsgericht. Hadersleben, Schleswig. [18759] Bekanntmachuug.

In unser Handelsregister ist heute die Firma Nordisk Maskin & CyKleindustrie Peter H. Schade ¡u Woyeus und als deren In- baber der Maschinenbhändler Peter Hansen Schade zu Wevens eingetragen.

Hadersleben, den 22. Mai 1905.

Königlich:s Amtsgericht. Abt. 3.

Hainichen. [18760}

Auf dem Blatte der Firma A. Ochme in Hainichen Nr. 280 des hier geführten Handels- registers ift beute das Grlôöschen der Firma infolge Verlegung der Handelsniederlaffung von Hainichen nah Oederan eingetragen worden.

Hainichen, am 26. Mai 1995.

Königliches Amtsgericht.

Halberstadt. [17693]

In das H.-R. B Nr. 27 ist heute folgendes ein- getragen:

Halberftädter Motor - Omnibus - Actieu- sesellschaft in Halberftadt. Gegenstand des nternehmens ist die Einrichtung und der Betrieb ron Omnibuelinien in der Halberstädter Gegend sowie alle zur Durhführung dieses Zwecks erforder- lihen Maßnahmen. Das Grundkapital beträgt 44 000 A Alleiniger Vorstand ist der Direktor des städtischen Elektrizitätswerks Heinrich Aumann in Halberstadt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. März 1905 festgestellt.

Aus dem letzteren wird noh folgendes mitgeteilt : „Das Grundkapital von 44000 Æ zerfällt in 170 Aktien Littr. A4 und 10 Aktien Littr. B, welche

werte ausgegeben werden. Die Aktien Littr. B lauten über 1000 A und gewähren für die erften 10 Jahre nur Anspruch an demjenigen Reingewinn, welcher verbleibt, nahdem vier vom Hundert für das auf die Aktien Littr. A eingezablte Kapital in Abzug gebracht find. Die Aktien Littr. A lauten über je 900 A Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat ge- wäblt und befteht aus einer Person oder mebreren Mitgliedern. Die Generalversammlung wird vom Aufsichtsrat einberufen vorbehaltlih des geseßlichen Nechts des Vorstandes hierzu, und erfolgt die Be- rufung durch einmalige Bekanntmachung im Reichs- anzeiger und in der Halberstädter Zeitung. Sie trägt die Unterschrift entweder des Aufsichtsrats oder des Vorftands. Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen in denselben Bl1ttern.

Die Gründer der Gesellschaft, welhz sämtliche Aktien übernommen haben, find:

1) die Stadtgemeinde Halberstadt,

2) Landwirt Heinrich Kirchhoff, Aderstedt,

3) Gastwiri Friedri Lüer, Huyéburg,

4) Rentier August Heine, Halberstadt,

5) Kaufmann Gustav Krümmel, Halberstadt,

6) Landwirt Otto Schoß, Huy-Neinstedt,

B Elektrotechniker Max Neue, e

8) Töpfermeister Carl Schulz, Halberstadt,

9) D gent Handelsgesellihaft M. Helft, Halber-

adt, 10) Stadtrat Eugen Kämpfert, Halberstadt, 11) Postagent Wilbelm Däter junior, Röderhof, 12) Kaufmann Ludwig Cohen, Halberstadt, 13) Sanitätsrat Dr. Hermann Feller, Dingelstedt, 14) Direktor Heinrich Aumarn, Halberstadt, 15) Gastwirt Albert Probst, Röderhof, 16) Möbelfabrikant Hermann Göbel, Halberstadt, 17) Gastwirt Otto Balz, Arbkethal, 18) Landwirt Albert Bothe, Eilsdorf, 19) Kaufmann Franz Schraube, Halberstadt, 20) Rentier Hermann Schobert, Halberstadt, 21) Korbmathermeister Gustav Loof, Halberstadt, 22) Lebrer Heinrih Denetke, Eilsdorf, 23) Landwirt Hamann Bothe, Eilsdorf, 24) Landwirt Heinrih Bendler I., Eilsdorf, 25) Gemeindevorstehber Gottlieb Bendler, EilSsdorf, 26) Gärtner Carl Kleus, Halberstadt, 27) Kaufmann Frit Bätjer, Halberstadt, 28) Kaufmann Adolf Koraikowsky, Halberstadt, 29) Malzfabrikant Reinbold Nagel, Dingelstedt, 30) Kaufmann Carl Weißenborn, Halberftadt, 31) Kaufmann Carl Hülsebush, Halberstadt, 32) Seifenfabrikant Friedri Daum, Halberstadt, 33) Kaufmann Otto Schmidt, Halberstadt, 34) Kaufmann Felix Heine, Halberstadt, 35) Rechtsanwalt Luigi Birassi—RNoîsi, Mailand, 36) Buchbindermeister Heinrich Fubrmeister, Halber- 1tadt, 37) Buchdrukereibesizer Louis Koch, Halberstadt, 38) Kaufmann Johannes Hefselbarth, Halberstadt, 39) Kaufmann Heinrich Drôge, Halberstadt, 40) Gastwirt Gustav Voigt, Halberstadt, 41) Kaufmann Adolf Schweitzer, Halberstadt, 42) Kaufmann August Schönian, Halberstadt, 43) Kaufmann Feodor Peters, Halberstadt, 44) Kaufmann Walter Kubrßt8, Halberstadt, 45) Kaufmann Arthur Heinemann, Halberstadt, 46) Kaufmann Wilbelm Northe, Halberitadt, 47) Kaufmann Franz Nortbe, Halberstadt, 48) Kaufmann Ludwig Neichentad, Halberstadt, 49) Dann, und Barkier Hermann Silberberg, HDalberjtad

50) Uhrmacher Carl Logçes, Halberstadt, 51) Kaufmann Marius Weber, Halberitadt, 52) Kaufmann Heinrih Frobwein, Halberstadt, 53) Fleischermeister Friß Neckleben, Halberstadt, 54) Vizebbändler Berthold Hinsemann, Pabstorf, 55) Stadtrat Gustav Gaih, Halberstadt, 56) Kaufmann Carl Graul, Halberstadt, 57)

Sr

Geheimer Sanitätsrat Doktor Ludwig Finke, 69) B: j Ee Adolf Paatz, Halberstadt, 63) ) Brauereidireftor Ernst Radunz, Halberstadt, 66) 1 37) die ofene Handel8gesellshaft A. 69) Kaufmann Friedrih Grau, Halberstadt, 72) Kaufmann Carl Kreßmann, Halberstadt, 75) Bâätereibesitzer Heinrich Mi eT, D, 78) Kaufmann Gustav Kamm, Halberftadt. 81) Brauereibesizer Louis Bülow, Halberftadt, 84) Kaufmann Franz Schröder, Halberstadt, 87) Kaufmann David Cohnheim, Halberstadt, stadt, 90) Sohn, Halberstadt, 93) 4 Kaufmann Gustav Himmelreih, Halberstadt. 1) der Bankier Martin L-hmann in Halberstadt, 3) der Rentier Auguît Heine daselbst, 6) der Stadtrat Cugen Kämpfert in Halberstadt. besondere von dem Prúüfungéberiht des Vorstandes kammer bierselbst Einsicht genommen werden kann. !

2 Apothbekenbesißzer Edy Patermann, Halberstadt, 5) Halberstadt, 61) 1 ankier Hermann Dieckmann, Halberstadt, 64) Bra! Kaufmann Theodor Mennong, Halberstadt, 67) Halberftadt, [berstadt, 70) Kaufmann Reinhold Nagel, Halberftadt, 73) Kaufmann Andreas Leßmann, Halberstadt, 76) Gaftwirt Adolf Steinmann, Halberstadt, 79) Kaufmann Max Bröse, Halberstadt, 82) Dr. Wilbelm Lenz, Halberstadt, 85) Goldarbeiter Hermann Schröder, Halberstadt, 88) Rentier August Latte, Halberstadt, 01 Kaufmann August Knopf, Halberstadt, Kammacher Nobert Schinnerling, Halberstadt, 94) 2) der Handelékammersyndiklus Dr. Freiherr 4) der Landwirt Albert Bothe in Eilsdorf, Gleichzeitig wird bekannt gemacht, daß von den des Aufsihtsrats und der Revisoren bei dem Gericht, Halberstadt, den 12. Mai 1905. |

1amtlich auf den Namen lauten und zum Nenn-

S Kaufmann Adolf Alsleben, Halberstadt, 99) Büchsenmacher Franz Kcug, Halberstadt,

62)

Apotbekenbesizer Johannes Maak, Halberstadt,

65)

Doktor Wilßelm Kobea, Halberstadt, ; Troitsch,

68) Bätermeister Wilhelm Heyer,

71) Kaufmann Peinris May, Halberstadt,

74) Kaufmann Jacob Speier, Halberstadt,

77) Kaufmann Willy Bruns, Halberstadt,

80) Kaufmann Otto Siemens, Halberstadt,

83) Gerber Carl Hüttner, Halberstadt,

86) Kaufmann Carl Germer, Halbe:istadt,

89) Apothekenbesizer Dr. Friedrih Küntel, Halber-

die ofene Hand:lszesellshaft Carl Dölle &

92)

Korbwarenfabrikant Robert Wäser, Halberstadt, Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats sind: v. Bönigk daselbft,

5) der Landwirt Heinrich Kirhhoff in Aderstedt, mit der Anmeldung überreichten Schriftftücken, ins- von dem Bericht der Revisoren auch bei der Handels-

Königliches Amtsgericht, Abteilung 6. }

Hannover. Befanntmachung. [18766]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 2805 ift beute eingetragen die Firma Chr. Otto Pape mit Niederlassungsort Hanuover und als deren Inhaber Kaufmann Chr. Otto Pape daselbst.

Haunuover, den 25. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Heiligenstadt, Eichsfeld. [18767]

Als Inhaberin der unter Nr. 77 des Handels- registers A eingetragenen Firma H. Wiemuth in P genstadt ist beute die Witwe Anna Wie- mutb, geb. Schollmeyer, zu Heiligenstadt eingetragen und das Erlöschen der ihr erteilten Prokura vermerkt.

Heiligeustadt, den 22. Mai 1995.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Hersord. BSBefanntmachung. [18768]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Rau «& Steuer in Herford (Nr. 351 des Negister) beute folgendes eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen.

Herford, den 25. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Hildburghausen. [18769]

Die unter Nr. 109 des Handelsregisters A ein- getragene ofene Handel8zesell]haft: „Vereinigte Maschinenfabriken Hildburghausen, Knopf & Hermann hier“ ist aufgelöst und die Firma ge-

1st. Hildburghausen, den 26. Mai 1905. Herzogliches Amtsgericht. I. Hemberg, Oberhessen. ____ BVekanutmachuug.

In unser Handeléregister wurde beute eingetragen :

1) Gottfried Repp V. in Homberg betreibt daselbft unter der Firma seines Namens ein Handels- geshäft mit Holz, Apfelwein und Mebl.

2) Otto Spamer in Kirtorf betreibt daselbst unter der Firma seires Namens einen Handel mit Schweinen.

Homberg, den 26. Mai 1905.

Großh. Hef. Amtsgericht. Hungen. SBefanntmachung. [18771]

In unserem Handelsregister wurde heute die Firma „Gottschalk Löb“ in Berftadt gelöscht.

Hungen, den 27. Mai 1905.

Großb. Amtsgericht.

[18770]

Jauer. : [18772] In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 101 eingeiragenen Firma C. Kracetig und Söhne, Fabrik und Lager laudwirtschaftlicher Maschinen Jauer in Spalte 4 eingetragen worden: Die Prokura des Thecdor Rudolf Berlin ift er- losen. Dem Kaufmann Paul Geshke zu Jauer ift Prokura erteilt. Amtsgericht Jauer, 24. Mai 1905. Kaiserslautern. [18773] 1) Die Firma „Otto Ruff“ mit dem Siye zu Kaiserslautern ist erloschen 2) Der Kaufmann Karl Rotberg, in Kaiscrs- lautern wohnhaft, betreitt mit dem Sitze daselbst unter der Firma „Karl Rotberg, vorm. Otto Ruff“ eine Schreibmaterialienhandlung. Kaiserslautern, 26. Mai 1905, Kal. Amtsgericht.

Kattowitz, O.-S, {18503] In unser Handelsregister Abteilung B ist am 20. Mai 1905 unter Nr. 36 die Aktien-Gesellschaft in Firma: „Hoheulohe-Werke Aktiengesell- \chaft““, mit dem Sige in Hoheulohehütte OS. Een worden. Der Gesell)aftsvertrag ist am 3. April 1905 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist a. der Bergbau auf allen Gruben, welhe die Hobenlobe-Werke Aktiengesellshaft als Eigentümerin, Pächterin, Nießbraucherin oder in Ausübung irgend eines anderen zur Nußnießung ermächtigenden Rechts besißen wird, und auf alle aus diesen Gruben zu gewinnenden nußbaren Mine- ralien und Foisilien; b. die Verwertung der felbst- gewonnenen oder anderweitig erworbenen Mineralien, ossilien oder sonstigen UÜrprodukte, sowie deren kerarbeitung für den Handel und Verbrauch, ins- besondere durch Aufbereitung und Verbüttung; c. der Gcwecb und die Errichtung aller Anlagen, welche, um diese Zwecke zu erreichen, nötig, förderlih oder ¡weckmäßig sind; d. der Handel mit bergbaulihen Urprodukten und den daraus gewonnenen Erzzug- nissen; e. die Beteiligung bei bestehenden oder reu zu errichtenden, gleihe oder ähnlihe Zwedke ver- folgenden anderen Unternehmungen in jeder ¡ulässigen Rechtsform. Das Grundkapital beträgt 40 000 000 4A und ift in Inhaber-Aktien zu je 1000 M zerlegt, welhe ¡zum Nennwerte mit einem Zuschlage von 10 9/9 ausgegeben werden. Der Vorstand besteht nah Beftimmung des Auf- sihtsrats aus einer oder mehreren Personen. Die Mitglieder des Vorstands und ihre Stellvertreter werden vom Aufsichtsrat zu notariellem Protckoll bestellt. Alle für die Gesellschaft verbindlichen Willenserklärungen sind, wenn der Vorstand nur aus3 einem Mitgliede besteht, von diesem allein, wenn der Vorftand aus mehreren Mitgliedern besteht, von je ¡wei Mitgliedern oder von einem Mitgliede und einem Prokuristen gemeinshaftlich oder in beiden Fällen von zwei Prokuristen gemeinschaftlich abzu- geben. Der Auffihhtsrat kann ein Mitglied des Vor- stands zu dessen Vorsigenden mit der Ermächtigung ¡ur alleinigen Vertretung der Gesellshaft ernennen. Stellvertreter von Mitgliedern des Vorstands stehen in der Vertretungsbefugnis den ordentlihen Mit- gliedern glei. Alle von der Gesellshaft au2geben- den Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Die Bekanntmachungen werden vom Vorstand erlassen, foweit niht der Grlaß dur die Sazung dem Aufsichtsrat übertragen ist. Sie ergehen unter der Firma der Gesellschaft, der die Zeichnungsberehtigten ihre Namensunterschrift hin- zufügen, und zwar die Prokuristen mit einem das Prokuraverhältnis andeutenden Zusaß, während der Aufsichtsrat mit den Worten „Der Aufsichtsrat“ unter der Beifügung der Namensunterschrift des Vor- sißenden oder seines Stellvertreters unterzeichnet. Die

gesellshaft auf Aktien in Firma: „Berliner Handels Gesellshaft“ zu Berlin. Die Gründer haben sämt- liche Aktien übernommen. Mitglieder des Aufsichts- rats sind: 1) Bankier Karl Fürstenberg, 2) Geheimer Kommerzienrat Friß Friedländer, 3) Bankier Dr. Walther Rathenau, \ämtlich zu Berlin, 4) der kommerzielle Direktor Arthur Knöpflmacher zu Wien, 5) Bergrat und Generaldirektor Karl Behrens in Herne in Westfalen. Der Vorstand besteht aus dem Generaldirektor Domänenrat Paul Linke in Sla- wentzig D.-S. und dem Oberberg- und Hütten» direktor Alfred Scheller in Hobenlohebütte O.-S. Die eingereihten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungsberiht des Vorstandes und des Aufsichts- rats fönnen bei dem unterzeichneten Gerichte ein- gesehen werden. Amtsgericht Kattowitz.

Kehl. E [18777] Nr. 8437. Ins Handeléregister Abteilung B ist heute bei Nr. 6 bei der früberen Firma „Schultz" sche Holzplatten Compagnie, Abteilung Baden, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Stadt Kehl“ eingetragen worden, daß die Firma nah Be- endigung der Liquidation erloschen ift.

Kehl, 25. Mai 1905.

Gr. Amts3geriŸt. Kempten, Schwaben. Handel®regiftereintrag.

Joscf Dußler in Kaufbeuren.

Die Firma ift erloschen.

Kempten, den 25. Mat 1905.

K. Amtsgericht. Lahr, Baden. Sandelêregifter. [18780] Zum diesseitigen Handelsregister Abt. A wurde eingetragen:

a. O.-Z. 148: Firma W. A. Morstadt in Lahr :

Die Firma ift erloschen.

O.-Z. 85: Firma Lang-Fiugado in Lahr: ie Firma ist erloschen. ahr, 18. Mai 1905. Großb. Amtsgericht. Lahr, Baden. Saudel8regifter. [18779]

Zum diesseitigen Handelsregister wurde eingetragen :

a. Zu Abt. A O.-Z. 79: Firma Franz Krämer in Seelbach: Î

Kaufmann Otto Krämer in Seelbah ift als weiterer vollberehtigter Gesellshafter eingetreten.

b. Zu Abt. A D -Z. 80: Firma Rößler «& PVfeiffec in Lahr:

Durch Beschluß der Gesellshafter wurde die Gesellschaft auf den 15. Mai 1905 aufgelöst. Das Geschäft ging im ganzen mit Aktiva und Passiva auf den seitherigen Gefellshafter Wilhelm Rößler in Lahr über, welcher dasselbe unverändert unter der seitherigen Firma weiterführt.

c. Zu Abt. B O.-Z. 9: Firma Rheinische 4 in Mannheim, Zweigniederlassung in Lahr:

Das Vorstandsmitglied Franz Funk in Baden- Baden bat seinen Wohnsitz nah Zweibrücken verlegt; das Vorstandsmitglied Oskar Henigst ist aus dem Vorstande auêgeschieden.

Lahr, den 22. Mai 1905.

Großh. Amtsgericht. Leer, Ostfries!1. [18781]

In das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 232 eingetragen die Firma: Magazin S. Wertheim in Leer. Die Hauptniedeclassung befindet \ich in Osnabrück. Inkaber ist der Kaufmann Simon Werthei-n in Osnabrück.

Leer COftfriesland), den 23. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. I. Liebenwerda. [18782]

In unserem Handelsregister B 1 ift bei der Firma Steingutfabrik Elsterwerda, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Biehla bei Elfter- werda heute eingetragen worden: Durch Beschluß der Gesellshafter vom 3. März 1905 ift das Stammkapital um 75 000 Æ also auf 575 000 M erhöht worden. Die Prokura des Arel Sterner ist erloshen.

Liebenwerda, den 23. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Lörrach. Handelsregifter. [18783]

Nr. 14 501. Ins biesige Handeleregister Ab- teilung B wurde zu Band T D.-Z. 4 (Penfion Himmelspforte in Wyhlen, Gesellschaft m. beschr. Saftung, Wyhlen) eingetragen:

Der bisherige Geschäftsführer, Pfarrer Mer Kaufmann in Herihen, hat sein Amt wegen Wegs- zugs niedergelegt; an seiner Stelle wurde Pfarrer Hugo Lang in Wyhlen zun Geschäftsführer bestellt. Lörrach, den 24. Mai 1905.

Gr. Amtsgericht.

[18778]

E

to

Lüchow. [18784] In das hiesige Handel8äregister Abteilung A Nr. 65 ist bei der Firma: „Franz Schröder in Lüchow/'““ an Stelle des bisherigen Inhabers: Uhrmachers Franz Schröder in Lüchoro eingetragen :

Der Uhrmacher Gustav Schröder in Lüchowo. Lüchow, den 25. Vai 1905.

Königliches Amtsgericht. LügumKloster. [18785] - In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist beute eingetragen unter Nr 37 die Firma Andersen uud Hausen, Alsleben, und als deren Inhaber der Landmann Martin Hansen und der Meierist Christian Decker Andersen, beidz in Alsleben. Lügumlklofter, den 26. Mai 1905.

Königliches Amt3gericht.

Mannheim. Handelsregifter. [18507] Zum Handelsregister Abt. B Bd. IV O.-Z. 44, Firma „Vereinigte Spediteure und Schiffer Rheinschiffahrtsgesellshaft mit beschränkier Fe in Mannheim, wurde heute eingetragen:

Nach dem Beschlusse der Gefellshafterversammlung vom 8. April 1905 foll das Stammkapital um 129 300 M erhöht werden; die Erhöhung hat statt- gefunden, das Stammkapital beträzt jeyt 837 000 A Durch den Beschluß der Gesellshafter vom 8. April

Berufung der Generalversammlung der Aktionäre erfolgt durch einmalige döffentlihe Bekanntmachungen ; in obigem Gesellshaftsblatte durch den Vorstand, in ; besonderen Fällen durch den Aufsichtsrat, spätestens am neunzehnten Tage vor dem Tage der General- versammlung, sofern dieser Tag ein Sonntag oder

1905 wurden die §8 3 (entspcehend der Erhöhung des Stammkapitals), 26 Abs. 2, 20 Abs. 1 Z. 3, S8 23 und 28 des Gesellshaftëvertrags abgeändert. Die Beschlüsse auf Abänderung der 88 2, 20, 23 und 28 treten mit Wirkung vom 1. Januar 1906 in

staatlih anerkannter allgemeiner Feiertag ist, an ! dem diesem vorangehenden Werktage. Die Gründer ;

der Gesellschaft sind: 1) Bankier Gustav Ahrens, | 2) Rentier Hermann Rosenberg, 3) Gerichtsassessor a. D. Ernft Linnart, 4) Bankier Dr. jur. Eduard Mosler, sämtlich zu Berlin, 5) die Kommandit-

Kraft. Der la ist berehtligt, einen oder mehrere Geschäftsführer zu bestellen. Die Gesellschaft wird a. wenn ein Geschäftsführer bestellt ist, dur diesen, b. wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind entweder durch zwet derselben gemeinsam oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokunsten oder endlih c. durch zwei Prokuristen vertreten.