1905 / 127 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dur den Beschluß der Gesellschafter vom mit dem Sige in Muskau und als deren Inhaber

8, arl 1905 ift E Wirkung vom 1. Januar 1906 | der Tischlermeister Friedrich Ackermann in Muskau

an Gegenstand des Unternehmens: „Die Gesellschaft | neu eingetragen worden. Ebenda ift heute einge-

befaßt sh mit allen Wasserverfrahtungen und den tragen worden, daß dem Tischler Max Ackermann damit unmittelbar in NVerbindung stehenden Ge- j in Muskau Prokura erteilt ist.

schäften auf dem Rhein und auf allen mit ihm in Muskau, O.-L., den 25. Mai 1905.

Verbindung stehenden Wasserstraßen, soweit sie Königliches Amtsgericht. :

\hifffbar sind.“ e : ___| Neheim. Bekanntmachung. 18791]

Die nachgenannten Gesellschafter bringen in die In unserem Handelsregister B it beute bei der

Gesellshaft ein und die Gesellschaft übernimmt in | unter Nr. 3 eingetragenen „Aktiengesellschaft für

Anrehnung auf die Stammeinlagen derselben das Metallindustrie, Armaturen und Apparate-

Recht zur freien Benußung der diesen Einbringern | bau vorm. F. I. Bergmaun““ zu Neheim

eigentümlich gebörigen Schiffe nebst allem dazu | folgendes eingetragen: _ :

gehörigen Material und Einrichtung, bewertet auf 1) Die Firma ist geändert in „Metallwerke

ein Zehntel des Betrieb8wertes des Schiffes und zwar: j Neheim, Aktien-Gesellschaft“ zu Neheim.

1) H. Schwager in Urmiy, Schiff 2) Dur Beschluß der Generalversammlung vom Adi e -- Einlage 3 400 4 | 11. April 1905 ist das Grundkapital von 1 500 000 M.

9) Franz Eichboff Witwe in auf 400 000 M herabgelept worden in der Weie, Kripp, Swbiff „Agnes* 3000 , | daß 15 Aktien in 4 Aktien nah näherer Maßgabe

3) Wild. Höhr 11. in Nierstein, des Beschlusses zusammengelegt werden.

S Aa .. - : * 4600 3) Durch denselben Beschluß sind Zusätze zu den 4) H. Wunderle_ in Koblenz- 88 11 nnd 21 Nr. 5 des Gesellschaftsvertrags (Ver- Neuendorf, Schiff „Anna gütung des Aufjichtsrats für desen Tätigkeit be- 2 9900 , | treffend) gemaht und ift ferner der § 20 des Gesell-

5) Clemens Denklhaus in Duis- \chaft3vertrags dahin abgeändert, daß das Geschâsts-

burg, Schiff „Anna Selma“ , 4300 , | jahr statt, wie bisher, vom 1. Juli bis 30. Juni 6) Franz Schuster Witwe in nunmebr vom 1. Januar bis 31. Dezember läust.

Duisburg, Schif „Anna Neheim, den 24. Mai 1905.

Sophie“ E, 5 3800 j Königliches Amtsgericht. 7) Joe E Neubukow, Mecklb. [18792] 8) Sf envel in Kohlenz-Neu: Ai Zum hiesigen Handelsregister ist heute die Firma 9%) * dorf Schiff „Babette“ O, ere Aa n Nees gelöst.

9) Ernst Wolf in Nieder-Lahn- eubutow, den lid Amt ild stein, Schiff „Barbara“ 3700. Großherzoglihes Amtsgericht. n

10) Ad. Bechert Witwe u. M. Neumünster. E : [18793] Neuer Witwe in Gberbach, In unser Handelsregister ift heute bei der Firma Swif „E. Bassermann“ . , 5300 , | Gerhold «& Thou eingetragen : Dem Kaufmann

11) Carl S@hmitt in Haßmersheim, Carl Marx Schoelkopf und dem Reisenden Gerhard Schiff „Carl Wilhelm“ . 2500 , | Georg Friedri Tröglen beide in Neumünster

12) H. Kühnle in Mannheim, ist die Prokura erteilt. E Schiff „Charitas*“ . . . - 2 S300 7 Neumünster, den 24. Mai 1905.

13) Gust. Frank in Eberbach, Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Heinrich Frank in Mundenbeim Neuss. Handelsregifter zu Neuß. [18794] und Gg. Chr. Dunk Wwe. : Das bierselbst unter der Firma „M. J. Thouet“ in Mainz, SŸiff eGlara e , 3400 , | bestehende Handelsgeschäft, defsen alleiniger Inhaber

14) Herm. Keienburg in Mül- der nunmebr verstorbene Kaufmann Hubert Stemmeler heim (Ruhr), Si „Cle- ¿u Neuß war, ist auf den Kaufmann Franz Stemmeler Mente t « 4900, | ¿u Neuß übergegangen, welcher das Handelsgeschäft

15) Conrad Breger in Nedar- unter unveränderter Firma weiterführt. gemlnd, Si „Gonrad / Neuß, den 29. April 1905.

E N _: O0 t Könial. Amtsgerit. 3. 16) Val. Fellmann in Rheindürck- p ———— L heim, Schiff „Cyrus“ .. 4800 , | Neuss. Hondelsregifter zu Neuß. [13795]

17) Fac. Klôckner in Linz, Stif Das Grundkapital der „Rheinischen Actien- E s , 4500 ,„ | Gesellschaft für Papierfabrikation“ zu Neuß

18) Herm. Ios. Fendel in Nieder- : ift um 450 020 erhöht.

Heimbach, Schiff „Elisabeth“ _— Dos Neuß, den ò. Mai 1905.

19) Fch. Gutjahr Witwe in Königl. Amtsgeriht. 3.

Gernsheim, SQ!1 ¿Save 4100 | Nortorf. Bekanntmachung. [18796]

20) Hh. Kloos Jen. in Linzhaufen, - Die in unferem Handelsregister Abteilung A

A A , 5000, | Nr. 16 eingetragene Firma: ,„Deinr. Mester,

21) Anton Claëmann, in Altripp, e vorm. A. L. Mohr Nachf.“ ist in: „Heinrich Schif „Gertrude“ . . « « - O, Mefter““ geändert.

22) Wilh. Cypern G Nortorf, den 25, Mai 1905.

93 E S ratgn Stif E Königliches Amtsgericht.

923) Iac. Ze Kobern, Si E ———— L

2) 3200 ,„, | Nortorf. Bekanntmachung. [18797]

oan S 94) Ludwig Breytel in Koblenz- l

2 2: Neuendorf, Si „Ludwig S

j In unjer Handelsregister Abteilung A ist beute 4900 , | bei der Firma: „Suftav Thorn, Neumünster, j

95) Foh. Peter Clasmann in Zweigniederlaffung in Nortorf“ eingetragen rmißb, Schiff „Maria JIo- j worden: Die Zweigniederlassung in Nortorf ist hanna“ . A _ 4600 , | aufgehoben. : Î 96) Andreas Schneider in Gerns- | Nortorf, den 26. Mai 1905. heim, Schiff „St. Maria | Königliches Amtsgericht. - Magdaiena ._+ + «ee e DOW » | Nortorf. Bekanutmachung. [18798] 27) Kaspar Ungeser, in Cöln, 00 | In unserem Handelsregister Abteilung A ist heute Schiff „Wilhelm“ « - - E. | die Firma: „Nortorfer Lederwerke, Magdalena GesamteinTagewert: 109 300 Æ | Hinselmann, Nortorf“, gelöcht worden. Maunheim, den 22. Mai 1909. | * Nortorf, den 26. Mai 1905. Großherzogl. Amtsgericht. I. | Königliches Amtsgeri@t.

[18508] | Obersloganu. y L [18799] um Handelsregister Abt. B Bd. I11 2 Z. 9, | Die unter Nr. 84 unsercs Handelsregisters Ab- T QMIIUCLSE T 1/4 Le . E Ae B ( GBESA or 9 _ 9

Firma „Aktiengesellschast für Maschinenbau | teilung A eingetragene ri Julius Wohl,

vorm. Buy «& Leit“ in Manuheim wurde } Oberglogau, ist heute gelo]cht worken. :

beute eingetragen : i j Amtégeriht Oberglogau, 25. Mai 1909.

c c Ce - Lied E E Z f A

Nach dem Beschlu))e der Generalversammlung | Obornik, BZ. Posen. [18850] vom 29. April 1905 soll das Grundkapital um | Die Gesellschaft „Versandfähige Dauermilch

50 000 M berabgesegt werden. Das Grundkapital Bomblin, Gesellschaft mit beshräufkter Haftung

if Rernictung der dem Aufsichtsrate senkung®- |

Mannheim. Handel8regifter. 4

I 1ngs- | in Bomblin, it in un)erem Gesellschaftsregister von weise überlassenen 50 Stück Aktien der Gesellséaft | Amts wegen gelöst worden. _ herabgeseßt und beträgt jeßt 450 009 A Durch den Oboruik, den 22. Mai 1905. Beschluß der Generalversammlung vom 29. April Königlichzs Amtsgericht. 1905 ift & 2 Abs. 1 und 2 des Gesfellschastévertrage OdenkircheM

ie Ar

j - : ej vertragé | [18801] entsprechend der Herabseßung des Grundkapitals b- | In unserem Handeléregister Abt. A Nr. 121 ift geändert und zu § 2 daselbst ein Zusaß beschlossen. | hente die Firma „Beruhard Spanier“ mit dem Mannheim, 23. Mai 1909. | Sitze in Wirath, und als ibr Inbaber der Kauf- j j

Gr. Amtsgericht. T. main Bernhard Spanier in Wickrath eingetragen Markneukirchen. [18786]

worden. Auf Blatt 191 des hiesigen Handelsregisters, die Odenkirchen, den 26. Mai 1909. Firma Aug. Clemens Glier in Markneukirchen

Königliches Amtêgerichl. betr., ist heute eingetragen worden, daß die bisherige | OeIs, Schles. [18802] Inhaberin Christiane Milbelmine Glier, geb. Did,

In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter au2gescieden ist und daß die Kaufleute Clemens | Nr. 147 die Firma Paul Kirsch, Kolonialwareu- Otto Glier und Albert Paul Glier, beide in Mark- | geschäft zu Oels, und als deren Inhaber der Kaukf- neukirHen, das Handelégeschäft und die Firma er- | mann Paul Kirsch zu Oels eingetragen worden. worben haben. | Ämtsgeriht Oels, den 24. Mai 1909. Die biecdurch begründete offene andel8gesellschaft OMenbach, Main. Betfanntmachung. [18388] j | |

bat am 12. Mai 1905 begonnen. In unser Hantelsregister unter A/367 wurde ein- Markneukirchen, den 29. Mai 1909. getragen : Königliches Amtsgericht. Die Firma ENithelus Tae zu Offerte 87881 | a. M. Inhaber ijt: Withetm Josef Schaßle, Tan 16 Firmenregister Band IlI1 Nr. N | Kaufmann daselbst. 94. Mat 1905 die Firma Liebfcauenapothcke Albert Karrer Offenbach a. M., At O 1909. in Met und als teren Inhaber der Apotheker | Großherzogliches Amtsgericht. Lutwig Josef Albert Karrer in Mey heute ein- | Offenbach, Main. Bekanutmachuug. {18803] aetrage». Angegebener Geschäftäzweig: Betrieb einer | In unser Handelsregister zu B/18 wurde eînge® Apotkeke. ; tragen bezüglih der Firma Frankfurter Wach- Metz, den 22. Mai 1909. und Schließgesellschaft Gesellschaft mit be- Kaiserlicbes Amtsaeriht. shränfter Haftung zu Frankfurt a. M. mit

78 weianiederlassung zu Offenbach a. M.: Michelstadt. Befanntmahung, in Bn ie Bestellung des Kaufmanns Ernst Zühlke In unser Handelsregister A wurde Heute ein- | „y, Frankfurt a. M. zum weiteren Geschäftsführer grgen: lt. Beschlusses dec Gesellshafter vom 4 Oktober

Maadalena Lang, geborene Gottwald, betreibt das unter der Firma „Chr. Lang“ dahier betriebene E nach dem Tode des Inhabers Jacob

ang unter der seitherigen Firma weiter.

Michelstadt, 27. Mai 1905.

Großh. Hess. Amtsgericht.

1904 und das Ausscheiden desselben als Geschâfts-

führer mit dem 28. Januar 1909. E 2) Die Bestellung des Kaufmanns Paul David}on

zu Frankfurt a. M. (vorher zu Straßburg 1. S.

als weiteren Geschäftsführers 1t. Beschlusses der Ge-

sellschafter vom 14. Januar 1905. Derselbe ist für

[18790] | fi allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Offenbach a. M., 24. Mai 1909.

Muskau.

Offenbach, Main. Befannimachung. [18804] In unser Handelsregister unter A/368 wurde eîin- getragen : , i

Die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma Lamprecht & Hofmanu zu Neu-Jseuburg. Persönlich haftende und alle vertretungsberehtigte

Gesellschafter sind: Ludwig Lamprecht, Schlofer, Grnst Lamprecht, vat. ave und Jakob Hofmann, sämilih zu Neu-Jsenburg. : Offenbach a. M., 25. Mai 1909. Großherzogliches Amtsgericht. Pserzheim. Sandel8register. [18805] Zum Handelsregifter Abt. A wurde eingetragen : 1) Band 1 O.-Z. 136: Firma Douatus Weber

hier. Inhaber ist Redakteur Donatus Weber hier. (‘Angegebener Geschäftszweig : Buch- und Kunst- drudckerei.)

2) zu Band 19 O.-Z. 94 (Firma E. Gaecle u. Cie. hier): Adolf Hofsäß bier ift am 15. Mai 1905 aus der Gesellshaft ausgetreten.

3) zu Band V, O.-Z. 89 (Firma Gebrüder Sauter hier): Heinri Sauter ist am 22. Mai 1905 aus der Gesellshaft ausgetreten.

Pforzheim, den 23. Mai 1905.

Gr. Amtsgericht. 11. Pillkallen. i [18806] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 118 die Firma Emma Berger in Wigs- borienen und als Inhaber die Kaufmannsfrau Gmma Berger zu Wisborienen eingetragen.

Pillkallen, den 17. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Pilikallen. [18807] Fn unser Handelsregister Abteilung 4 ift heute bei Nr. 5 eingetragen, daß die offene Handelsgesell- schaft Ziegelei Tuppeu, Markschat und Pôöt- schat in Tuppen aufgelöit ijt. Pillkallen, den 18, Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Pirna. O Auf Blatt 327 des Handelsregisters für den Land- bezirk Pirna, die Firma Gebr. Lein Heidenau Papier- «& Holzstofifabrik in Heidenau be- treffend, ist am 22. Mai 1905 eingetragen worden : Die Firma lautet künftig: Papierfabrik Ge- brüder Lein, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. i: Sit der Gesellschaft ist Heideuau. ; Die Fabrifkb:\ißzer Emil Paul Lein und Gustav Heinri Lein sind als ver'önlid haftende Gefsell- schafter ausgeschieden. i Das Handelsgeschäft ist von der Gesellschaft Pavier- fabrik Gebrüder Lein, Gesell]chaft mit beschränkter Haftung, erworben worden. N Der Gesellschaftêvertrag der Erwerberin ist am 16. Mai 1905 abges{!ofsen worden. j Gegenstand des Unternebmens ist der Erwerb und Fortbetrieb der bi2her von den genannten Gefell-

\chaftern betriebenen Papierfabrik und Holzschleiferei in Heidenau sowie die Herstellung und der Berkau! von Papier einschließli aller Nebenprodukte.

Das Stammkapital beträgt 415 000

Zu Geschäftsführern sind bestellt: /

a. der Fabrifbefizer Gustav Heinrich Lein,

b. der Fabrikbefizzr Emil Paul Lein, beide in Pirna.

Fedem von ihnen steht die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu. E

Aus dem Gesell shaftsvertrage wird weiter folgendes bekannt gemacht. |

Auf das Stammkapital bringen als Sacheinlagen ein :

Die Gesellschafter Gustav Heinrich Lein urd Emil Paul Lein in Anrechnung auf ihre Stammeinlagen von je 87 500 Æ, zusammen von 175 000 Æ, das zu Heidenau gelegene, auf Blatt 26 des Grundbuch8 für Heidenau eingetrag?ne Papierfabrik- und Holz- \chleiferciarwesen famt den zum Betriebe bestimmten Maschinen, sonstigen Gerätshaften und dem Inventar im Wertanshlage von 325 000 Mark abzüglich der auf dem Grunditück lastenden, von der neugebildeten Gesellsihaft übernommenen Hypotheken von 130 000 M S

Die Gesellshafter Kaufmann Markus Schneider in Greiz auf seine Stammeinlage von 40 000 und Kaufmann Woldemar Wilhelm Schneider in Schönheide auf seine Stammeinlage von 25 000 M die ibnen von den Gebrüdern Lein abgetretene FoTr- derung von 20 000 H, die für diese gegen die neue Gesellshaft wegen des ibre Stammeinlagen über- steigenden Wertes ibrer Sacheinlage entstanden ift, sowie Vorräte an Papier und Materialien im an- genommenen Werte von 45 000 e E22

Diz Bekannimachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Weiter ist heute eingetragen worden:

Prokura ist erteilt dem Kausmann Leonkbard Ferdinand Franz Bergner in Heidenau und dem Betriebéleiter Friedrih Erdmann Bernhard Dreßler daselbst. /

Feder von ibnen darf die Gesellshaft nur gemein- {aftli mit einem anderen Prokuristen vertreten.

Pirna, am 24. Mai 1205.

Das Könialiche Amtsgericht. Plauen, Vogtl. [18390]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

2. auf dem die Firma Rudolf Schäfer in Plauen betreffenden Blatt 1687: die Prokura des Oswald Hermann Kaiser in Plauen ist erloschen;

b. auf Blatt 1903: die Firma Otto Wolfram in Plauen ift erloschen;

c. auf Blatt 34 (Landbezirk) die Firma Thekla Klopfer in Kauschwit vnd als Inhaberin Errestine Theckla verw. Klovfer, geb. Schmußler, daselbit.

Angegebener Geschäftszweig zu Dampfziegelei- geschäft.

Plauen, den 25. Mai 1905.

Das Königliche Amtsgericht. Posen. Bekanntmachung. [18392]

In unser Handelsregister Abteilung B ist beute unter Nr. 75 die Firma Norddeutsche Credit- anstalt, Königsberg i. Preußen mit einer Zweig- niederlassung in Posen eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Handelsgeshäften aller Art von Bank- Kredit-, Diskonto-, Finanz-, Emissions-, Industrie- und Immobiliengeshäften sowie des Depositenverkehrs und der Autbewabrung von Wertpapieren.

Das Aktienkapital beträgt 12 500 000

Mitglieder des Vorstands find:

George Marx, Gustav Bomke, Ernst Raimund Michaelis, Hermann Marx, sämtlich in Königs-

Hermann Levin Fürst, Fri Liepmann, beide in Danzi / Karl Bernhard Brasse in Stettin, rmann As in Thorn, ihard Lilly in Glbing, Dr. ju ils Wolff und Gustav Strohmann, beide in Posen. Den Adolf Reichmann, Adolf Silberstein, Albert Schweiger, Paul Jart, Franz Große, Adolf Neu- mann, sämtlich in Königsberg i. Pr., Heinri Goetshel in Thorn, Julius Froese în lbing, Oskar Scheerbart, Max Urban, Mar Wagner, sämtlich in Danzig, Gustav Wolff in Posen ift Gesamtprokura derart erteilt, daß je zwei Prokuristen oder ein jeder von ibnen au tin Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitglied zur Vertretung der Gesellschaft in gleicher Art au zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken ermächtigt sind. Das Unternehmen ist eine Aktiengesellschaft, der Gesellschaftsvertrag ist am 7./21. Januar 1897 festgeftelt und am 15. März 1898, 10. November 1898, 21. März 1899, 5. Dk- tober 1899 und 11. April 1905 abgeändert. i Dem Vorstandsmitglied George Marx steht die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu, jedes andere Mitglied des Vorstands ist nur in Gemein» haft mit etnem Vorstand8mitglied oder einem Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt. Das Grundkapital if eingeteilt in 12 509 Aktien, jede zu 1000 #6 auf den Inhaber lautend. _ Der Vorstand besteht nah Ermessen des Aufsichts- rats aus einem oder mehreren Mitgliedern. Er wird vom Aufsichtsrat gewählt, welcher auch ftell- vertretende Mitglieder ernennen kann. Bekannt- machungen erfolgen im Deutschen Reichs- uud Preußischen Staatsanzeiger. Die General- versammlungen finden in Königsberg i. Pr. statt; sie müssen durch einmalige Bekanntmahung îm ge- nannten Blatte so berufen werden, daß zwischen der Bekanntmachung und dem Versammlungstermin mindestens 21 Tage liegen. Posen, den 24. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekauntmachung. [18393] In unser Handelsregiiter Abteilung A ift heute

unter Nr. 118 der Buchbinder Franz Heinrich zu

Posen als Inhaber der Firma Rudolph Hummel

in Posen eingetragen worden.

Posen, den 24. Mai 1905. ;

Königliches Amtsgericht. Potsdam. [18808] Der Geschäftsbetrieb der in unserem Handels- register A unter Nr. 180 eingetragenen Firma „Hermann Suhr““, Potsdam, ist auf den Kaus mann August Schröder, Potsdam, Udbergegangen, der das Geschäft unter unveränderter Firma rveiterführt. Potsdam, den 20. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. 1. uedlinbursg. : H Lit In unserem Handelsregister A sind heute folgende Firmen gelöst worden :

Nr. 125. Gustav Lauge Quedlinburg, Nr. 210. Friedrich Lebrecht Befser daselbft. Quedlinburg, den 24. Mai 1909. Königliches Amtsgericht. Radebersg. : [18810] Auf Blatt 286 des biesigen Handelsregisters, die Firma „Radeberger Exportbierbrauereti Zweig- niederlaf}uug der Deutschen Bierbrauerel Attiengesellschaft in Radeberg“, Zwveignieder- laffung der in Berliu domizilierenden Deutschen Bierbrauerei Aktiengesellschaft, ift heute ein getragen worden, daß durch Beschluß der General- versammlung vom 5. April 1905 der Gesellschafts- vertrag nah Maßgabe des Protokolls dur Zulafjung von Vereinbarungen mit der Braueret zum Felde {chlößchen Aktiengesellschaft zu Dresden und Bejtim- mung von deren Voraué]eßung (88S 2, 22) geändert isl. Nadeberg, am 26. Mai 1209.

Das Königliche Amtsgericht. Regensburg. Bekanntmachuug. _

Eintragung in das Handelsregister.

Der Kaufmann Simon Hahn in Kögtting, welcher dortselbst die Firma „Simon Hahn“ führt, bat unter derselben Firma eine Zweigniederlafsung mit dem Site in Bru, K. Amtsgerichts Nittenau, ers richtet.

Regensburg, 25. Mai 1905.

Kgl. Amtsgericht Regensburg. Regensburg. Bekanntmachung.

Eintragung in das Handelsregifter : ¿

Die Firma „S. Faber Pinapfels Nachfolger in Regeusburg ist erloscen.

Regensburg, 2s. Mai 1995.

Kal. Amtsgericht Regensburg.

Ribnitz. S [18815]

In das hiesige Handelsregister ist beute die Firnia Motorbootsgesellschaft Ribuißt Däudorf Dier- hagen, Gesellschaft mit beschränkter Haftuns mit dem Siy in Ribnitz eingetragen worden. _

Der Gegenstand des Unternehmens ift die Ver- mittlung des Verkehrs zwischen Ribnig Dänder Dierhagen und, falls wünscentwert, anderen Plage? dur Motorboote sowie die Uebernahme besoudert: Fahrten auf dem Ribniger Binnevsee und den \toßenden Binnengewössern durch Beförderung p09 Passagieren, Fracht und Postgütern, ferner die S bauung und der Erwerb der zu diesem Verkehr (1° forderlihen Motorboote.

Die Höhe des Stammkapitals beträgt 20 000

Der Tag des Abschlusses des Vertrages 11 der 7. Mai 1905. : i F

Geschäftsführer ist der Kaufmann Johannes Vos zu Dändorf. E y

Die Veröffentlihungen der Gesellschaft erfolge in dem Stadt- und Landboten zu Ribnit.

Ribnig, den 25. Mai 1905. :

Großherzoglich-s Amtsgericht. :

Rostock, Mecklb. (18816)

Im hiesigen Handelsregister ist heute zur U Ludwig Schlatow eingetragen : Inhaber 1 Witwe Marie Schlatow, geb. Grüder, und Kaus mann Karl Schlatow hier. Erwerb durch Erd und Vertrag Die offene Handelsgesellschaft i}! as 15. Mai 1905 errichtet.

Roftocck, den 26. Mai 1905.

Großherzogliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verla

[18812]

i A

In unserem Handelsregister Abt. A ist heute | unter Nr. 116 die Firma „Friedrich Ackermaun““ j

Großherzogliches Amtsgericht.

berg i. Pr.,

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

[18813]

M 127.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preuß)

Berlin, Dienstag, den. 30. Mai

hen Staatsanzeiger.

190%.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun onfurse sowie die Tarif- und F

zeiten, Patente, Gebrauchsmuster,

Zentral-Handelsreg

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer auch dur

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Saarbrücken. [18820] Die Zweigniederlaffung in St. Johaun der Firma Josef Schweisheimer in Straßburg i. Els. ist aufgehoben. Handelsregister A 504. Saarbrücken, den 25. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. 1. Salzwedel.

| 18821] Im Handelsregister A

i ist heute bei Nr. 8: O Fr. Gerlach in Salzwedel eingetragen:

ie Firma is auf die Wittwe Dorette Ger ah, geb. Lüdde, in Salzwedel übergegangen.

Salzwedel, den 25. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Schirgiswalde. [18822

Auf Blatt 161 des Handelsregisters, die Firma Laufizer Conservenfabrik Hugo Paul in Sohland (Spree) betr., ist eingetragen worden, daß der neue Inhaber Gustav Arthur Rosenberg in Leivzig-Connewißz für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Fnhabers ‘Paul nicht haftet, es gehen au nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über.

Schirgiêswalde, den 26. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. Schmiegel. [18823]

In unsec Handelsregister A ist beute unter Nr. 60 die Firma Viuzent Omieczynski, Schmiegel und als deren Inhaber der Kaufmann Vinzent Omieczvnski in Schmiegel eingetragen worden.

Schmiegel, den 26. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Schweinfurt. Befanntmahung. [18824]

1. „C. W. Geyer « C°‘“/: Die dem Kauk- mann Julius Ebenauer dabier erteilte Prokura ist erloihen. Dieser und der Fabrikant Carl Wilbelm Gever dabier betreiben seit 1. Juli 1904 unter der gleihen Firma ein Geschäft in offener Handels- gesellshaft in Schweinfurt. :

II1. „Marienapothefte Sulzheim‘‘: Diese Firma mit dem Sitze in Sulzheim wurde berihtigt wie folat: „Marieuapotheke Sulzheim Alfred Kießling“.

Schweinfurt, 27. Mai 1905.

K. Amtsgericht, Reg.-Amt.

“Siegburg. [18825] Im Handelsregister wurde bei der Firma Bonuer Verblendstein- und Touwarenfabrik Aktien- gesellschaft in Hangelar eingetragen: Dem Kauf- mann Josef Fleiisig in Hangelar ift Prokura erteilt. Die Prokura des Theodor Heint ist erloschen. Siegburg, den 25. Mai 1909. Königliches Amtsgericht.

Siegburg. [18826]

Im Handelsregister wurde bei der Firma Hange- larer Tonwerke Aktiengesellschaft zu Hangelar eingetragen, daß in der eneralversammlung vom 18. April 1905 die Erhöhung des Grundkavitals um 260 000 A vom 1. Januar 1905 an beschlossen worden ist.

Siegburg, den 25. Mai 1905.

Köntalicbes Amtsgericht. Sonderburg. Befauntmachung.

In das hiesige Handelsregister Abteilun beute eingetragen

1) bei Nr. 152, der Firma Johannes M. Hansen, Sonderburg: Die Firma ist erloschen.

9) unter Nr. 170 die Firma Christian Hollensfen, Möllmark und als deren Inbaber der Ziegelei besiger Christian Hollensen in Mösllmarf.

Sonderburg, den 20. Mai 190.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Spandanu. [18828]

Fn unserem Handelsregister Abteilung B Nr. 12 ist beute bei der Deutscheu Bierbrauerei Aktien- gesellschaft, Zweigniederlaffung Pichelsdorf eingetragen worden: Dur Beschluß der General- veriammlung vom ò. April 1905 ist der Gesellschasts- vertrag nah Mafgabe des Protokolls dur Zulasung von Vereinbarungen mit der Brauerei zum Feld- \{lößhen, Aktiengesells(aft zu Dresden und Be- stimmungen von deren Voraussetzung 2, § 22) geändert.

Spandau, den 24. Mai 1905.

Königliches Amtsaerit. Abt. 5. Strassburz, Els. [18818] In das Pirmenreaier wurde Heute eingetragen :

Band VI Nr. 2 bei der Firma Lorenz Krai in Straßbur)

Das Handelsgeschäft ist mit dem Ret der Fort- führung der bisherigen Firma auf den Bäermeister August Krai in Straßburg übergegangen.

Band VII Nr. 293 die Firma Lorenz Krai in Straßburg. , E R

Inhaber is August Krai, Bäermeister in Straß-

burg. Band YTI Nr. 294 die Firma Louis Jacobson in Straßburg. / i: ; Fnhaber ist der Kaufmann Louis Jacobson in Straß-

[18827] gA ist

burg. ; Angegebener Geschäftszweig: Agentur-, Kom- missions- und Immobiliengeschäft.

and V Nr. 202 bei der Firma Johaun Goetz in Straßburg : / A : Die Prokura des Architekten Karl Göß ift erloschen. Straßburg, den 25. Mai 1905. Kaiserlihes Amtsgericht. Swakopmund. Befauntmahung. [18819] Fn das Handelsregister A ist beute unter Nr. 24 die Firma Adolf Irs{chlinger zu Omaruru und

als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Irshlinger daselbst eingetragen worden.

Swakopmund, den 22. April 1905.

Der Kaiserliche Bezirksrichter.

Trarbach. [18830]

In unser Handelsregister Abt. A wurde eins getragen, daß das zu Traben unter der Firma „Carl Emert‘“ bestehende Handelsgeschäft, bis- heriger Inhaber Carl Emert, Kaufmann in Traben, auf dessen Sohn, den Kaufmann Carl Emert in Traben-Trarbah übergegangen ift.

Traben-Trarbach, den 18. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. Trarbach. [18829]

Unter Nr. 2 des Handelsregisters B, woselbst die Aktiengesellschaft „„Trabeu-Trarbacher Beleuch- tungsgesellschaft‘““ eingetragen ist, wurde ein- getragen, daß an Stelle des Vorstandsmitgliedes

einri August Miebah, Ingenieur zu Traben- Trarbach, der Ingenieur Aler Schulte aus Iserlohn in Westfalen durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 10. Mai 1905 gewählt worden ift.

Trabeu-Trarbach, den 18. Mai 1205.

Königliches Amtsgericht.

Traunstein. Befanntmachung. Handelsregister.

Eingetragen wurde die Firma: „Rofina Maier““ Mühlen- und MWMaschinenbaugeschäft in Rosenheim.

Alleininb.: Rosina Maier, Mübhlen- und ‘s ini ala ao aaadi wohnhaft in NRosen- eim.

Traunftein, 25. Mai 1905.

Kal. Amtsgericht, Registergericht.

Triberg. [18832]

In das Handelsregister A wurde beute eingetragen :

Zu O.-Z. 2 der Firma Eugelbert Grieshaber, Furtwangen :

Zu O3 8 der Firma F. G. Epting, Sorn- berg:

Zu

[18831]

D

O.-Z. 13 der Firma Frauz Hummel, Furt- wangen: i . 94 der Firma Josef Köpfer, Furt-

Zu O-.- wangen:

Zu O.-Z. 129 der Firma Consum - Anftalt Furtwangen V. Rombach, Furtwangen:

Zu O.-Z. 184 der Firma Marie Siedle, Gîoden- & Messinggießerei Schönwald:

Die Firma ift erloschen.

Zu O.-Z. 58: Firma Emilian Wehrle & Cie, Furtwangen-Schönenbach, Zweiguiederlaffung in Furtwangen:

Die Zweigniederlassung ist erloschen.

Zu O.-Z 214. Kurhotel Schönwald «& Gast- hof z. Adler von Hans Speidel in Schön- wald: Inbaber Hans Speidel, Hotelbesizer in Schönwald.

Zu O.-Z. 215. Hermann Epting, Horuberg: Inbaber Kaufmann Hermann Epting in Hornberg.

Triberg, den 22. Mai 1905.

Gr. Amtsgericht. Trach. K. Württ. Amtsgericht Urach. [18833]

Im HandelLregister, Abteilung für Gesellschafts- firmen, Bd. I Bl. 169 wurde heute unter

Nr. 74 als neue Firma eingetragen :

Vöpple und Genkinger, offene Handelsgesellschaft zum Betrieb einer Steinquetscherei, begonnen 1. April 1904. Siß Hülben, O.-A. Urach, Teil- haber Carl Böpple und Hermann Genkinger, beide in Hülben.

Feder Teilhaber ist zur selbständigen Bertretung der Firma ermächtigt.

Den 20. Mai 1905.

Hilfsrichter Köhn. Viersen. [18834]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 143 ift heute zu der Firma Ohren «C Hahn zu Viersen eingetragen, taß das Geschäft zur Fortseßung unter unveränderter Firma auf Ehefrau Aloys Hahn, Anna Katharina aeb. Körstges, in Dülken übergegangen ist. Dem Kaufmann Aloys Hahn zu Dülken ift Prokura erteilt.

Viersen, den 24. Mai 1905.

Königlices Amtsgericht. Villingen, Baden. Handelsregister. [18835]

Zum diesseitigen Handelsregister Abt. A wurde eingetragen: :

zu O.-3. 84: Firma Ignaz Kleiser in Vöhren- bach: Die Firma ist erloscen.

O -3. 208: Firma Paul Kleiser, Vöhrenbach: nbaber: Paul Kleiser, Kaufmann in Vöhrenbach.

Villingen, den 26. Mai 1909.

Gr. Amtsgericht. 1. Waiblingen. K. Amtsgericht Waiblingen.

Im Handelsregister für Einzelfirmen ist heute

A. eingetragen worden:

bei Nr. 11 der Firma J. G. Kreh, Conditorei «& Spezereihandlung in Winnenden: Inhaber der Firma: Gottlieb und Wilhelm Kreh, Konditoren in Winnenden.

Das Geschäft ist auf die Konditoren Gottlieb und Wilbelm Krebh in Winnenden übergegangen, welche dasselbe mit Genehmigung des bisherigen Inhabers unter der seitherigen Fuma, jedoch unter Weglafsung des Beisatzes : „Conditorei & Spezercihandlung““

[18836]

fortführen. __ H bei Nr. 77 der Firma Gottlob Weiß in WWaibliugen :

(ck

Inhaberin der Firma: Gottlob Weiß, Kaufmanns, Witwe Marie geb. Börith in Waiblingen.

Die Firma is auf die Witwe Marie Weiß in

Waiblingen übergegangen, weldhe das Geschäft unter der bi2herigen Firma fortführt.

bei Nr. 94 der Firma C. F. Binz in Win- nenden :

Inhaberin der Firma: Hermine Köbel, ledig, in Winnenden. Prokurist: Aug. Binz, Kaufmann in Winnenden.

Das Geschäft wurde am 20. April 1905 an Her- mine Köbel, ledig, volljährig, in Winnenden verkauft, welche dasselbe unter der bisherigen Firma fortführt und dem Kaufmann August Binz von Winnenden Prokura erteilt hat.

bei Nr. 106 der Firma Wilhelm Ludwig, e «& Spezereiwareugeschäft in Waib- ingen:

Inkaber der Firma: Eugen Kielmann, Konditor in Waiblingen.

Der nunmehrige Geshäfteinhaber Kielmann (Ebe- mann der bi2herigen Inhaberin) führt das Geschäft unter der alten Firma jedoch ohne den Beisay: Couditorei: & P PERe L ENREIRREIE fort.

V(eu:

Nr. 128. Die Firma Wilhelm Eger in Win- ueuden.

äFnhaber: Wilbelm Eger, Kaufmann und Fabrikant in Winnenden, Besißer einer Papierhülsenfabrik.

Nr. 129, Die Firma Hugo Schaal in Enders- d Inhaber: Hugo Saal, Apotheker in Enders ah.

Nr. 130. Die Firma Jakob Thalheimer in Winnenden. Inhaber: Jakob Thalheimer, Vieh- bändler in Cannstatt.

Nr. 131. Die Firma Friedrih Etter in Winn- enden. Inhaber: Friedri Etter, Kaufmann in Winnenden, Besißer eines Manufakturwarengeschäfts.

Nr. 132, Die Firma Josef Friedrih Hahn in Enderêbach. Inhaber : Iosef Friedrih Hahn, Milbändler in Endersbach.

B. gelöscht worden:

bei Nr. 110 der Firma G. Marggraff, obere Apotheke in Waiblingen :

„Die Zweigniederlassung in Fellbach“.

Nr. 114. Die Firma Theodor Vörlter, Mere in Endersbach infolge Geschäftsver- aufs.

Den 22. Mai 1905.

Amtêrichter Ger ok. Waldheim. [18837

Auf Blatt 280 des Handelsregister, die Firma Hans Pinther in Waldheim betr., ist heute ein- getragen worden, daß die Firma fünftig: Bau- meifter Hans Pinther lautet.

Waldheim, den 26. Mai 1909.

Königliches Amtsgericht.

Wandsbek. Befanntmachung. [18838]

In das Handelsregister A Nr. a4 offenen Handelsgesellshaft F. E. Schade & am 23. Mai 1905 eingetragen :

Der Kaufmann Gottlieb Philipp Knoch in Ham- burg ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Wandsbek, den 24, Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Wattenscheid. Befanntmachung. [18839]

In das Handelsregister ist in Abteilung A bet Nr. 38: Firma H. Marxmeyer zu Wattenscheid eingetragen: Alleinige Inhaberia der Firma ift jezt Witwe Kaufmann Heinrich Marxmeyer, Johanna geb. Wortmann, zu Wattensceid.

Watteuscheid, 26. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Oeffentliche Bekanutmachung. Handelsregister A 939.

Wilhelm Bastian, Weinhandlung Wies- baden.

Die Firma ist erloschen.

Wiesbaden, den 18. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. 12.

Wiesbaden. Oeffentliche Bekanntmachung. Handelsregister A Nr. 693. Firma Beruhard Metzger ¿zu Wiesbaden: Dem Kaufmann Siegfried Metzger zu Wiesbaden ist Prokura erteilt. Wiesbaden, den 18. Mai 1905. Königliches Amtêgeriht. Abt. 12.

Wiesbaden. Befanutmachung. [18843] In unser Handelsregister ist unter der Firma: „Wilhelm Hener «& C°,, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung“ eine Gesellshaft mit be- ränkier Haftung eingetragen. Der Sig ist in Biebrich a. Rh. Die Gesellshaft if auf die Dauer von 10 Jahren vereinbart. Geschäftéführer sind Wilhelm Hener, Glasermeister zu Biebrich a. Nh., und Jakob Baudrerxel, Architekt zu Frankfurt am Main. Gegenstand des Unternehmens ift: Die Fabrikation von Fenstern und Schreinerarbeiten sowie die Holz- bearbeitung jeder Art einschließlich Ausnußung von Patenten und Gebrauchémustern, welhe die Be- arbeitung von Holz betreffen. Der Gesellschafts- vertrag ist am 15. Mai 1905 festgestellt. Jeder der Gesellschafter is zur Vertretung und zur Ver- vflihtung der Gesellshaft berechtigt. Das Stamm- favital beträgt 45 009 Æ Der esellshafter Wil- helm Hener hat in Anrehnung auf das Stamm- fapital Warenvorräte und Werkzeuge zum Anschlags- werte von 8000 # eingebraht. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft exfolgen dur den Deutscheu Reichsanzeiger. Wiesbaden, den 20. Vai 1305.

[18842]

[18841]

Königliches Amtsgericht.

en aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urbheberrecht8eintrags [le, über Warens rplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem Landy Blait Titas bens Titel cht8eintrag8rolle, über Waren

ister für das Deutsche Reich. (x. 127€,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt L 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. Fnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 s.

Worms. Bekanutmachung. [18845]

Die Firma „Jakob Feitel“ in Worms wurde beute in unserm Handelsregister gelös{t.

Worms, 24. Mai 1905.

Großh. Amtsgericht. Worms. Bekanntmachung. [18846]

Die Firma „Jeau Rink“ in Worms und deren Inhaber Iean Rink daselbst, sowie die der Fean Rink Ebefrau Gertrude geb. Schneider in Worms erteilte Prokura wurden heute in unser Handelsregister eingetragen.

Worms, 25. Mai 1905.

Großh. Amtsgericht. Worms. Bekanntmachung. [18844]

In unserm Handelsregister wurde heute das Erlöschen der Firma „Fr. Martin & Cie“ in Worms eingetragen.

Worms, 25. Mai 1905.

Großh. Amtsgericht. Worms. Bekanntmachung. [18847]

In unserem Handelsregister wurde heute bei der Firma „Moritz Reinheimer“‘ in Worms folgendes eingetragen :

Die Firma ift mit allen Aktiven und Passiven auf Leopold Reinbeimer, Meßtgermeister, in Worms übergegangen.

Worms, 26. Mai 1905.

Großh. Amtsgericht. Zabern. Handelsregifter Zabern. [18843]

Hei der im Gesellshaftéregi\ter Bd. T unter Nr. 241 eingetragenen Firma „Elektrizitäts Werk Wafselnheim Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ in Wasselnheim wurde heute folgendes eingetragen :

„Dur Beschluß des Aufsichtsrats vom 12. Mai 1905 ist an Stelle des bisherigen Geschäftsführers ohann Friedri Hev der Direktor des Elektrizitäts- werkes Straßburg Alfred Loewe in Straßburg zum Geschäftsführer bestellt worden.

Zabern, den 25. Mai 1905.

L Kaiserlihes Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Ansbach. Bekanntmachuug. [18872] Molkerei Wettringeu, e. G. m. u. H.

In der Generalversammlung vom 14. Mai 1305 wurden in den Vorstand gewählt :

Georg Schmidt, Bauer in Wettringen, als 1. Vorstand, Leonhard Korder, Metzger dort, als 11. Vorstand, Geora Breiter, Bauer dort, als Kassier.

Ausgeschieden sind: Leonh. Clauß und Andr. Sc{neider.

Ansbach, 26. Mai 19095.

Kgl. Amtsgericht.

AschafMenburg. Befanntmachung. [18873]

Darlehenskafseuvereiu Damm eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Saftpflicht in Aschaffenburg-Damm.

In der Generalversammlung vom 16. April 1905 wurde an Stelle des ausscheidenden Adalbert Schüßler der Fabrikarbeiter Peter Steinbacher in Aschaffenburg- Damm als Beisißer in den Vorstand gewählt.

Aschaffenburg, den 23. Mai 1905.

K. Amtsgericht. AschasfMsenburg. Befanntmachung.

Darlehenskasseuverein Breitendiel tragene Genossenschaft Haftpflicht in Breiteudiel.

Fn der Generalversammlung vom 8. Mai 1905 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstands- mitglieder Franz Ludwig, Valentin Kunkelmann und Johann Josef Mohr der Landwirt Anton Steiniger, der Eisendreher Josef Faber und der Distrikts- wegmacher August Walter, sämtliche in Breitendiel, in den Vorstand neugewählt.

UAschaffeuburg, den 25. Mai 1909.

K. Amtsgericht. Bamberg. Befanutmachung. [18875] Eintrag ins Genossenschaftsregister betr.

Durch Statut vom 21. Mai 1905 wurde unter der Firma: „Weingartsgreuther Spar- und Darlehnskafseuvereiu, ciugetrageue Genofssen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht““ mit dem Siß zu Weingartsgreuth, K. Amtsgerichts Höch- stadt a. A, eine Genossenschaft gegründet. Gegen- stand des Unternehmens ist: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwecks geeigneten Maßnahmen, inébesondere a. vorteilhafte Beschaffung der wirt- \chaftlichen Betriebsmittel, b. günstiger Absatz der Wirtschaftserzeugnisse. Die offentlihen Bekannt- machungen find, wenn sie rechtsverbindlihe Er- flärungen enthalten, von wenigstens drei Vors standsmitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und im „Landwirtshaftlichen Genossenschaftsblatte" zu Neu- wied bekannt zu machen. Die Willenserklärungen und Zeihnungen des Vorstands sind abzugeben von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen [d der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter efinden muß. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der O hinzugefügt werden. Die derzeitigen

orstandsmitglieder find: 1) Christian Bullemer, Kgl. Pfarrer zu Weingartsgreuth, Vereinsvorsteher, 92) Lorenz Kreßmann, Bauer allda, Stellvertreter des Vereinévorstehers, 3) Johann Schnepf, Bauer allda, 4) Friedrih Link, Bauer in Horbach, 5) Johann Kleinlein, Bauer in Buchfeld, leßtere 4 zugleih Bei-

[18874] ; einge- mit unbeschränkter

sitzer. Die Einsicht der Liste der Genoffen ift