1905 / 132 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

maschinen ncbst deren Beftantteilen, Faro und Koktlenpavier für Schreibmaschinen fowie von Rechenmaschinen und .: Schreibmaschin:[n st deren Bestandtei Farbbänder und Koblen papier für Schreibmaschinen fowie Rechenmaschinen und Bervielfältigungtapparate.

Befcbr.

a. Rb. 23/5 1905. G. : Eisenwarenhandlung. W.: Nähmaschinen, Washmas®inen und Fabrradrabmen.

Bestantteilen, Farbbändern |

Vervielfältigungs- Apparaten. nebst deren Bestandteilen,

79 171. B. 11 327.

E Fabrrad-VersandbausSchWalbe

9/11 1904. Fa. Ferd. Bieber, Hochemmerih

30.

79 173. D. 4884,

BD9. 79'179. Noanrmork

23/3 1905. i. Thür.

Porzellanwaren aller Art.

Vergissmeinnicht

14/3 1905.

G. 5816. | 36.

Galluba & Hofmann, Ilmenau

93/5 1905. G : Porzellanfabrik. W.:

79 180. W. 5963.

Waldcs & Co., Dresden, Kl.

meble und

tafeln,

s in loser Fo Œrb8wursi, Suppen- afeln oder in lofer Form, Croswurli, Suppe taa Tapioka Kochgerste, Perlsago, ¿parate, Reitflo Berstenflockden, Sago-

Reispräparate, MNeitfloÆen, Get aaa, Os Aoden, Grünfernpräparate, Hartwetzzngrteß, Ptuplens ; Haserpräparate, wle

(NraupPen,

für Tinte, Stemvelvressen, Kopierpressen, Verviel- fältigung8apparate , Î E

Stempeikissen, Markenanfeuchter, Oblaten, Leuchter, Stempelfarben, Pap'er, Drucksachen.

Siegelapparate ,

Petschaîte ,

rifate, Kraftsuvpen1mebl, arat z 2 : O e Haferflocken, Hafermebl, Oats, Schwar“ | 39ck, ¿9 1883. L 5965. wälder Hafermus, Kindernabrungêmittel, e 14/9 1904. Leipziger G 5 17 ( Dante E 2 Ç aller Art (Nudeln und Maffkaroni), Paniermebl, Lehrmittel-Anfitalt

s bl, Haferbisfvits, Biékuits, Kakao, Hafer- Mutschelmeb1, Daseê bi P âíe, diastalerte Legu-

kao, präfervierte L ider, Leivzig nis Zuckerbafermebl, Melafsefutter- E 39. 24/5 mittel, Hübner- und Geflügelfutter; Honig, Reis- 1906. Œ: Lebrn futtermebl, Baumwollenfaatmebl; Swinkern, Sped, und Búbbbanbsung. W2 Wurst, Rauckfleish, Pökelfleisd, geräucherte, ge- Physikalisde, chemische,

trocknete und marinierte Fische; Gänsebrüste, Fisch- und Fleisbkonserven, Gelees, Eier, fkondensterte Mil, Mebl, Reis, Grieß, Bonbons, Zuderftangen, Gewürze, Essiz, Siruv, Brot, Zwiebäte. O trocknetes Obst, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, AU}e, gefrorenes Fleisch, Kaviar. Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzweîn, Fruhtwein, Frucht- äfte, Saucen, Pickles, Marmelade, Flei'certrakte,

Fruchtätber, Rodbspiritus®, Prefhefe. 26 c,

B. 11 973.

79176.

E D Magdebura.]

7/4 1905. Bethge «& Jordan, Maadeburg. 93/5 1905. G.: Zichorien- und Kaffee-Surrogalt- chborien und Kafee-Surrogate.

fabrikation. W.: Z-chorien T9177, B. 11166,

Bank of England

23/9 1904. Fa. Peter Bovenschen, NRbevdt. 23/5 1905. G. : Lithograpbish2 Kunstanstalt und Exportgeshäft. W.: Zigarren, Zigarrenpackungen,

igarrenringe, Zigarrenkisten|tretifen, Zigarrenbänder, Mitten, Z1garetten, Zigarettenvzckungen.

28. 79178. Se. 7385.

6/3 1999. i Schulz «& Co., Berlin, Undenstr. 53.

23/5 1905. G.: Budb- drudckerei, Stereotvpie, Buchbinderei und Verlag. W. : Drucksachen, Bücher, Zeitschriften, Zeitungen.

ovtise und mechanis{chz Fnstcumente und mittel, nämlich: Modell- Dampfma‘chinen und

motiven undZubehörteile, Modell-, Damyvf- und mechanische Schiffe, fästen für Elektrizicät, für Chemie, für Elektrotechnik, Tur : binen, Elektremotoren, Induktionsapvarate, | Avparate wie Kinematogravphen, Laterna magica, Megaskope, Subsellien und i

apbarate, anatomishe und _botanisde Modelle und Modelle für Sammlungen für vbvsikalisbe Apparate.

32,

von Dr. Oskar

Ly Lebr-

deren Bestan.dteile, Modell-Dampíloko- nebst Schienen

Erperimentiers- Reibungs-

optische

und Retten-

Zirkel, Lese-

79 184. L. 6496,

8/4 1975. E. W. Leo Nachfoiger, Leipzig- Plagwiß. 24/5 1905. G.: Stablfederfabrik. W. : Stablichreibfedern.

79191. B. 11918.

SPÞpazzo

25/3 1905. J. Butsch Nachfolger, Svaihingen (Württ.). 24/5 1905. G.: Herstellung und Ver- trieb von Zigarren, Z'caretten, Rauh-, Kau- und

38,

Schnupftabak. W.: Zigarren, Zigaretten, Rauth-, Kau- und S{bnupftabak.

38 79 192. C. 5441.

¿ ; “4

10/2 1905. Cigarettenfabrik „Mahala

Szlamo Rochmann, Berlin Alexanderstr. Zis

24/5 1905. G.: Zigarettenfabrik. W.: Zigaretten,

36,

36.

Wurf

38.

23 24/5

38,

Mandelbaum ,

tauben, Schraubenzieher und Schraubenshlüfsel,

Scheiben aus Eisen, Pappe, Holz, Messing, Zink, E Teerpeb und Asphalt, Jagd- und Tier- bilder, Jagdstühle, Feld- und Gartz-nstühle, Jagd- ftublträger.

79 193, M. S051.

MILO

2 1905. Manoli - Cigaretten - Fabrik, J- Berlin, Splittgerbergasse 1—2.

1905. G.: Verfertigung und Vertrieb von

geschnittenem Tabak und Zigaretten. W. : Zigaretten. Beschr.

79194. L. 6420.

79 189, P. 4410. E E E E E T E

zaguans e s y « S cal

31/3 1905. Patronenhülsenfabrik Bischweiler Walbinger, Meuschel & Cie., Bishweiler i. Els. 24/5 1905. G.: Patronenhülsenfabrik. W. : Pa- tronen und Patronenhülsen aus Metall oder Pappe und aus Metall und Pappe, Kugeln, Zündhütchen, Zünder und Sprengzündbütchen, obertzündhütchen und Flobertpatronen, Revolverhülsen, Schrote, sowie Bolzen, Kugeln und Geshofse für Luftgewehre, Ge- wehrpfropfen, Treibspiegel und Ladezubebör, Pulver und Sprengstoffe, Shuß-, Hieb- und Stihwaffen, Alarm- und Selbstshußapparate sowie S{hla®t- apparate, Schuß-, Hieb- und Stichwaffenteile, Mefser-, Würge- und Rändelmaschinen, Fallen, Ruck- und Gebirgs\säcke, Schrotbeutel, Patronen- gürtel, Patronentashen, Koffer und Etuis, Jagd- taschen, Netze, Laternen, Gamaschen, Hühnergalgen, ahnenkübel, Wildträger, Pulverbebälter in Taschen-, No Flashen- und Büchsenform, Pulverhorn- \{chnüre, Pulverprober, Futterale und Behälter für Schußs, Hieb- und Stichwaffen sowie für Waffen- zubehörteile und Behälter für Munition, Reini- ungsapparate für Shuß-, Hieb- und Stichwaffen, Bühsenfeilen , Patronenzieher und

1905. G.: Türki-

V sche Zigaretten- .. Ge R L U [he Tat Fabri, E AIES ,

N 38,

abs{neider,

E E Plauenschestr. 39/41. 23/5 1905. G.: Herstellung Z ; A E und Vertrieb von Knöpfen. W. : Knöpfe. 36. E S # 30. 79181. W. 5971. ; E 16/3 1905. Fa. P. J. Laudfried, Heidelberg. E 24/5 1905. G.: Fabrikation von Tabakwaren und x brüdck C e ia D Kau-, Schnupf- 4 O, N Aeg G E, tabak, Zigarren, Ztgare : 8/2 1905, Dierks & Möllmaun, Vênab 93/5 1205. G : Fabrik von Moclkereimaschinen. 38. 79 195. N. 2802. W.: Mil{hs&leudern. e Ds, 26 a. 79 174. F. 5487. + + f ( e y l S O S 24/2 1908 G. 5 Nelke, Charloiten- i 905. ; rey « Co., Hamburg ZIR\ P Dsmeder ‘ttel. Großbantlung. W.: Frish- und getrocknete / : O ifoufabrit, mittel. Gro a äre Aa L Fleis- und 17/3 1905. Waldes «& ®©o., Dresden, Kl. S N a E S nserven_ Fruchtsäfte und Gelees, | Plauznschestr. 39/41. 24/5 1905. G.: L crstellung e E d Svrisedie Käse Mil Eter, Mebl | und Vertrieb von Knöpv!en. W.: Knöépfe. Speisefette und Speiseöle, Katie, ll, Ster, Leg A Seen Zucker und Zuckerwaren, g 32. 79 182. B. 11 866. S@ofolade, Back- und Konditoreiwaren, aitobole- Jae C. i S citiose, Fleishertraft, Neis, D E CEA ree E E i : Mali oe i ! Re ; ; i \ l 0 - C C S. : ronpr SS1T 111 präparate, Malz, Hopfen, Defe Lende tte firaße 60. 24/5 1905. G.: or t Bier, Wen und R E F TLE1 Stempel- und Metallwarenfabrik 7 E T N E 26 a. ie i ia e Bee] W.: Blechlassetten, Skempel- 15 eis i kasten, Farbfkifien, Stempelgriffe, | Sianóniun Sekiuhil / , / ( E Stemvelunterlagen, Stemvpel- »_ R A medaillons, Feuerzeuge mit Stem- i : Stempel, Stempelmaschinen, | 24/2 1905. veln, Stemvel, Stempelmascinen, y n Datumstempel, Siempeltrager, j Eerdarópoulss 12 1904. C. H. Kuorr, Akticngesellschaft, | Blehselbstfärber, Fagirrerma- f Fuóres, theti- anau telfabriken, Heilbronn a. N. 23/5 | shineo, Gummi- und Ztetale | e he Cigareite MRRERRZ S E clfabrik. W.: Supven- | typen, Typenhalter, Türshilte, Lan nd Tabak 1905. G.: Nabrungëmittelfadrit. Art in Rollen, | Schreibzeuge, Bleie und Farbstifte, Federbalter, | 26, P. . | Fabrik, Cöln u. E a Sue Tinte, Tintenfäfser, Stemvelstärder, Löfvorrichtungen Hamburg. 24/5

e

¡! 9 Ev I W.: Zigarren, E] £4, ih tes.de ex ien Zigrrk! "2 , , , . h ent s ja vuz És erübmde S#CITEE

| Zigarillos, Ziga» la ém m ;

retten, Zigaretten- sau: Die vem m am A

papiere, Rauch-, ram: 1 e fe eter dex. vem id t arts

Kau-, Schnupf-, =

Rohtabake. Serdäropoulos Frêfes

Türkiéche Zigaretten- & Tabakiabtik

Köln Hamburg. €© 79197. C. 5460.

„„Mahala‘“’

Cigarettenfabrik i E Alexanderstr. 22. I8.: Zigaretten,

Zigarettenpapier, Zigarettentabak, Zigarren, Rohs,

14/2 1905. t Szlama Rochmann, Berlin, 24/5 1905. G. : Zigarettenfabrik.

Nauc-, Kau- und Schnupftabak. 41 c. 79 198,

Remus

Kirsheukuapp « Co, Crefeld.

K. 10 046.

17/3 1905. app 5 o, Crefel 24/5 1905. G.: Scirmstoff- und Schirmfabrik. W.: Schirmstoffe, E Sc@irmstôöcke, Schirmgestelle,

M, h : Ul Stirmgriffe, Schirmgquasten, Regen- und Sonnen-

\cirme.

42. 79 199.

Hamburg. 24/5 1905. G.: À geshäft. W.: Pk pharmazeutisde Präparate. Socken, Handschuhe aus Leder u Metallene Kochapparate und -Gerâte Beftandteile. Antimon, Zink.

Kugelformen,

Zigarettenpapier, Ziaarcttentabak, Zigarren, Robe,

Rauh-, Kau- und Schrupftabak.

Kugelgießen, Lademaschinen, Ladeapparate, ae Sugelabschneider, Wurfmaschinen, Flug- und Glasfugeln, Tontauben, Asphalt-, Papier- und

O. 1767.

9 siatische Handels-Gesellschaft, 6/10 1000 REOGMA f ritt d und Erxport- Pkarmazeutishe Chemikalien und Trikotagen, Strümpfe, und Wirkstoffen. Lar dana

isen, Stahl, Wiêmut, Aluminium, E Kobalt, Nickel, Zinn, Blei, Kupfer, Silber, Gold, Platin und Messing in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar in Blechen, Stangen, Blöôcken, Drähten und Bändern; Antimon--

L

N

Löffel, Gabeln; Mefser und andere Werkzeuge. Haar-, Steck-, Strick-, Näh-, Näh- maschinen», Webemaschinen-, Häkel-, Sicherheits-, Stovf-, Shmuck-, Grammophons-, Zonophon-Nadeln. Tür- und Vorbängeschlöfser, Schrauben und Bolzen. Blechdofen. Wagenfedern und Uhrfedern aus Metall. Fabrrer und Motorfahrzeuge für Land- und asserverkehr sowie deren Bestandteile. Anilin- farben, Alizarin-, Mineral- und Erdfarben, Mal- farben und Tuskästen, Cochenille, Farbbölzer und Farbbolzextrakte. Lederzeug; Biegett-, Kalbs-, Rinds-, Juchten- und sonstige Leder, ladiert, gewihst, gefärbt, mit oder ohne Glanz, in Häuten und Kernftücken. Stiefelshäfte. Geld-, Brief- und sonstige lederne Taschen und Täshchen. Lederwichse und Lederappreturen. Garne und Zwirne, Bindfäden aus Wolle, Baumwolle, Halbwolle, Seide, Jute, Hanf oder Flachs. Gespinstfasern aus - Wolle, Baumwolle, Halbwolle, Seide, Jute, Hanf oder Flachs. Wolle, Baumwolle, Seide, Jute, Hanf und Flachs in robem und teilweise verarbeitetem Zustande; Kameelwolle, Ziegenwolle. Bier, Stout, Ale, moussierende und stille Weine, Spirituosen ; Spiritus, rob, rektifiziert und denaturiert; natürliche und Tünstlihe Mineralwasser, Fruchtsäfte und Limo- naden. _ Knöpfe für Befkleidungs1wecke, Uhrketten, Wachsperlen. Echte und unechte Schmucksachen. Gold- und Silberdrabt ; Gold-, Silber- und Brillant- espinste auf Baumwolle oder Seide und andere Ponisibe Waren. Rauschgold, Blattgold, Goldbronze in flüssiger und fester Form, Kupfer- und Zinnfolie. Gummi-Bälle, -Puppen, «Schuhe, -Stiefel, -Soblen, Bänder, -Kämme und -Schläuße. Schirme, Schirm-

erz, Bleierz.

gestelle, Schirmgriffe, Spazierstöle und Krüten. Schmukgürtel. Schnupftabakdosen. Lichte, eins s{ließlich Nactlihte. Zelluloidbäle. Bernstein,

roh und verarbeitet, echt und imitiert, Tierbörner, Zigarren- und Zigarettenspißen, Tabakpfeifen. Photo- graphisWe Apparate, Brillen, Pincenez, Fern- und Operngläser sowie andere optische Instrumente. Krafterzeugungsmaschinen für Gas, Wasser, Dampf und Elektrizität, Arbeitsmnaschinen, Werkzeugmaschinen, landwirtschaftlißhe Maschinen, Nähmaschinen und deren Bestandteile. Waschbecken, Eimer, Becher, Teller, Tassen, Kummen, Kannen und Töpfe aus Ton oder Metall, emailliert, bemalt, verzinnt oder galvanifiert; Tee- und Servierbretter aus Holz, Metall oder fonstigen Stoffen. Bettstellen aus Holz oder Metall. Möbel aus gebogenem Holz; Bambusbölzer, roh und verarbeitet. Tasteninstrus

mente, Holz- und Blechblasinstrumente, Streich- instrumente; durch Platten, Bänder, Scheiben und dergl. spielbare phonographishe Musik-

instrumente; Zieh- und Mundharmonikas, Spieldosen, Trommeln. Saucen, konservierte Früchte, Safran, Fleish-, Fish- und Gemüsekonserven. Käse und Butter (Natur- und Kunst-). Aetberishe Oele, Speiseöle, medizinishe Oele, Schmieröle, Brenn- öle, Leuhtôle, Heizöle, Leinöl, Firnisse, Lake, Harze, Klebemittel. Kondensierte Milch. Kaffee, Essig, Senf in trockenem und flüssigem Zustando. Wurms fuhen, Biskuits, Bonbons, Kakao, Schokolade. Schmirgelleinen, Schmirgelpapier, Schreib-, Druck- und Packpapier. Glaswaren, insbesondere Fenster- glas, Lamvenzylinder, Lampenschirme, Lamvpenteile, Lampenbafîsins, Trinkgläser; Perlen und Prismen aus Glas, farbige Steine und Märbel aus Glas. Kaffee-, Tee-, Tafel- und Waschgeshirr, Küchen- geräte, Vasen, Leuhter aus Porzellan und Steingut. orzellan und Steingutwaren für Bauzwecke, Isolatoren und Drucknöpfe aus Porzellan. Spitzen aus Seide, Baumwolle und Leinenzwirn. Bleistifte, Tinte, Stahlschreibfedern, Siegellackd. Seifen, Moschus, Haaröl, Parfümerien und Mundwafer. Spiele und Spielwaren. Zündhölzer aus Wachs, Holz und Papier, Zündhüthen. Zement. Zigaretten- papier. Uhren. Samte, Plüsche und Flanelle. Gewirkte oder gewebte Stoffe aus Wolle, Baum- wolle, Halbwolle, Seide, Flachs, Hanf und Iute, ungemisht oder gemischt. Seidene Bänder, beftickt und unbestickt; Lißen und Dohte. Moskitoneßze und Bettvorbänae aus Wolle, Baumwolle und Seide.

42, 79 200, M. 7474.

9/9 1904. Manoli - Cigarettenfabrik J. Mandelbaum, Berlin, Splittgerbergasse 1—?2. 24/5 1905. G. : Zigarettenfabrik und Exportgeschäft.

W.: Vogelfedern, rohe und gewaschene Schafwolle; Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fishhaut : Muscheln, Fischbein, Kokons, Hausenblafe, Korallen : Steinnüsse, Menagerietiere; Schildpatt; Scharvie, Gummistrümpfe, Eisbeutel, Bandagen, Pefsarien, Suspensorien, Wasserbetten, Stechbecken, Inhalatione- apparate, mediko-mehanische Maschinen; künstliche Gliedmaßen und Augen; Filzhüte, Seidenbüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Müßen, Helme, Damenhbüte, Hauben, Schube, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unter- fleider; Schals, Leibbinden; fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederjaen, Lferdededcken, Tischdecken, Läufer, Teppiche; Leib-, Tish- und Bettwäshe; Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Hand- \hube; Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- brenner, Kronleuhter, Anzündelaternen, Bogenlicht- lampen, Glüblihtlampen, Jlluminationslampen, Petroleumfackeln, Magnesiumfackeln, Pechfackeln, Scheinwerfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Wachsstöe, Nachtlichte; Oefen, Wärmflashen, Kaloriferen, Nivpenbeizkörper, elektrische Heizapparate; Kochbertde, Kochkessel, Baköfen, Brutapparate, Obst- und Malz- darren, Petroleumkocher, Gatkocher, elektrische Koch- apparate; Ventilationsapparate; Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, Kraßzbürften, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, aarschneideapparate, Schaf\heren, Rasiermesser, Nasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Kopf- walzen, Frisiermäntel, Lockenwickel, Haarpfeile, Bartbinden, NRefraichisseurs, Menschenbaare, Perücken, öSlechten; Zinnchlorid, Härtemittel, Graphit, Calcium- carbid, photographische Trockenplatten, photographische apiere; Kefselsteinmittel , Braunstein, Kieselgur, rze, Marmor, Schiefer, Koblen, Steinsalz, Ton- erde, Bimsftein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt, Schmirgel und Schmirgelwaren; Dichtungs- und Packungsmaterialien, nämlich: Gummiplatten, ge- wellte Kupferringe, Stopfbüchsenshnur, Hanf-

packungen. Korkschalen , Glaswolle,

Wärmeschutmittel, nämli: Korksteine,

Kieselgurpräparate, Schlackenwolle, Ì Asbestfeuershußmasse, Asbestschiefer, Asbeftfarbe, Asbestplatten, Asbestfilzplatten, Jute-, Kork- und AsbestisolieriGnur, Moostorfscalen ; Flaschen» und Büchsenvers{lüfse, Asbest, Asbest- pappen, Asbestfäden, Ajbestgefl-cht, Asbesttuche, Asbesipapiere, AsbesisGnüre, Putwolle, Pußzbaum- wolle; Guano, Superphospbat, Roheisen; Eisen und Stabl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen, Röhren ; Eifen- und Stahldraht ; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neu- silber und Aluminium in rohem und teilweise be- arbeitetem Zustande, und zwar in Form von Barren, Nofetten, Nondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten ; Bandeisen, Wellblech, Lager- metall, Zinkstaub, Bleischrot, Stablkugeln, Stabl- [pane, Stanvyiol, Bronzepulver, Blattmetall, Quecksilber, Lotmetall, Yellowmetall, Antimon, Magnesium, Paladium, Wismut, Wolfram, Platindraht, Platinschwamm, Platinbleh, Mag- nesiumdrabt, Vieb-, Schifs- und Treibketten, Anker, Eisenbahnschienen, S{hwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Drahtstifte ; Sasfonfstüde aus Shmiedeeisen, Stabl, s{miedbarem Eifenguß, Messing und Rotguß; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenteile, Kransäulen, Telegraphenstangen, SHiffs- schrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben,

Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambofse, Sperrhörner, Stecinrammen, Sensen, Sicheln,

Strobmefser, Eßbestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenm- fer, A-rte, Beil, Sägen, Pflugschare, Korkzieber, Schaufeln, Blasebälge und andere Werkzeuge aus Eisen und Stzb[: Stachel- ¡aundraht, Drahtgewebe, Drabtkärbe, Vogelbauer, künstlihe Köder: Netze, Harpunen, MNeusen, Fisch- kästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße; metallene Signal. und Kirchenglockcn, emaillierte, verzinnte, geshlifene Ko{- und Haushaltungs- geshirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium; Badewannen, Waffer- klosetts, Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen , Wasch- maschinen, Wäschemangeln, Wrinamaschinen, Filter, Krâne, Flashenzüge, Bagger, Nammen, Winden, Aufzüge; Radreifen aus Eisen, aus Stabl und aus

Gummi; Achsen, Schlittschuhe, Geschütze, Hand- feuerwafen, Gescosse, gelochte Bleche: Sprung-

federn, Wagenfedera, Roststäbe: Möbel- und Bau- beshlâge, Schlösser, Geldschränke, Kafs-titen, Orna- mente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerbaken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürasse, Blehdosen, Leuchter, Fingerbüte, gedrehte, gesraîte, gebohrte und gestanzte Fafsonmetallteile: VMetalltapseln, Flaschenkapseln, Drahtseile, Shirm-

gestelle, _ Maßstäbe, Spicknadeln, Sprach- robre , Stockzwingen , gestanzte Papier- und Blehbuchstaben; Schablonen , Schmierbüchsen,

Buchdrucklettern, Winkelbaken, Nobrbrunnen, Rauch- belme, Taucerapparate, Näbschra!ben, Kleiderstäbe, Feldshmieden Faßhähne,Wagen zum Fahren, einshließ- lich Kinder- und Krankenwagen; Fahrräder, Wafferfahr- zeuge, Feuersprigen, Schlitten, Karren, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Fahnen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer ; Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, garbbolzertrakte; Leder, Sättel, Klopfpeitschen, aumzeug, lederne Riemen; Treibriemen: lederne Möbelbezüge ; Feuereimer, Leder- und Gummishäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Patronentaschen, Aften- mappen, Schuhelastiks; Pelze, Pelzbesaß, -s{als,

-muffen und -stiefel, Garne, Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Watte, Wollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kamelhaare, Hanf, Jute,

Seegras, Nefselfasern, Robseide, Bettfedern; Gold- und Silbershmuck, echte Shmuckperlen, Edel- und Halbedelsteine: leonishe Waren: Gold- und Silber- drâbte, Trefsen, Gold- und Silbergesvinste; Messer- bânke, Tafelaufsäte, Teller, Shüsseln und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Aluminium; Aschbecher, Zigarrenabschneider, Taschens messer; S(hlittenshellen: Schilder aus Metall und Porzellan; Gummishuhe, Luftreifen, Regenröte, Gummischläuche, Hanfshläuhe, Gummispielwaren, Schweißblätter, Badekapven, chiruraishe Gummi- waren, Radiergummi; technisWe Gummiwaren in Geftalt von Platten, Ringen, Schnüren, Kugeln, Beuteln und Riemen ; Dosen, Büchsen, Servietten- ringe; Federhalter und Platten aus Hartgummi; Gummishnüre, Gummihandshube, Gummipfrovfen,

Robgummi, Kautschuk, Guttaperha, Balata, Schirme, Stôöcke, Koffer Reisetashen, Tabaks8- beutel, Tornister, Geldtashen, Brieftaschen,

Zeitungsmappen, Photographiealbums, Klappstüble, Bergstocke, Hutfutterale, Feldsteher, Brillen, Feld- flasden, Taschenbeher, Maulkörbe; Briketts, An- tbrazit, Koks, Feueranzünder, Dohte; Knövfe: Matrazen, Polsterwaren; Möbel aus Holz, Rohr und Cisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefelknechte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäsche- klammern, Mulden, Holz;spielwaren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter, Dauben, Bilder-

rabmen, Goldleisten, Türen, Fenster; hölzerne Küchengeräte; Stiefelhölzer, Bootsriemen, Särge,

Werkzeugbefte, Flaschenkorke, Flashenhülsen, Kork- westen, Korksoblen, Korkbilder, Korkplatten, Rettungs- ringe, Korkmebl; Holzspäne; Strobgefleht; Pulver- bôrner, Schuhbanzieher, Pfei!enspitzen, Stolgriffe, Türklinken, Schildpatthaarpfeile und -messerschalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeinschmuck, Meershaum, Meer- shaumpfeifen, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zellu- loidbrosen, Zigarrenspizen, Jetubrketten, Stahl- \{chmuck, Mantelbesäße, Puppenköpfe, gepreßte Orna- mente aus Zellulose, Spinnräder, Trevpentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Star- kästen, Abornstifte, Buhsbaumplatten, Uhrgehäuse: Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärzt- liche und zabnärztlihe, pharmazeutische, orthopädische, gymnastishe, geodätishe, physikalishe, chemische, elektrotehnische, nautishe, pbotogravhishe Instru- mente und Apparate, Desinfektionsapparate, Meß- instrumente, Wagen zum Wägen, Kontrollapparate, Verkaufsautomaten, Dampfkessel, Kraftmaschinen, Göôpel, Mähmaschinen, Dreshmaschinen, Milchzentri- fugen, Kellereimashinen, Shrotmühlen, Automobilen, Lokomotiven; Werkzeugmaschinen, einshließlich Näb- maschinen, Schreibmascbinen, Strickmaschinen undStick- maschinen; Pumpen, Fördershnecken, Eismaschinen, lithograpbishe und Buchdrueckpressen; Maschinenteile, Kaminschirme, MReibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotschneidemascbinen, Kafferollen, Bratpfannen, Eiéshränke, Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streich- instrumente, Blasinstrumente, Téortneln, Zieb- und

Mundbarmonikas, Maultrommeln, Sch{laginstrumente, S 7 N “p Spi ï Stimmgabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten; Sthreib-, Pack,, Druck-, Seiden-, Pergament-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigaretten- ier; Pappe, Karton, Kartonnagen, Lambenschirme, rieffuverte, Papierlaternen, Papierservietten, Brillen- futterale, Spiel- und Landkarten, Kalender, Kotillon- orden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumven, altes bter, altes Tauwerk; Preßspan, Zellstoff, Holz- chliff, Photographien, photopraphisde Druderzeug- niffse; Etiketten, Siegelmarken, Steindrücke, Chromos, Oeldruckbilder, Kupferstiche, Radierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungea, Prospekte, Diavhanien : GEß-, Trink, Koh-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton; Demijohns, Schmelztiegel, Retorten, Reagenzgläser, Lampen- zylinder, Robhglas, Fensterglas, Bauglas, Hoblaglas, farbiges Glas, optisdes Glas; Tonröhren, Glas- röhren, GSlas- und Porzellanisolatoren, Glasperlen, Ziegel, Verblendfteine, Terrakotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaikplatten, Tonornamente, Glaëmo?aiken, Glaspriêmen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Ton- pfeifen; Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stickereien ; Fransen, Borten, Litzen, Spitzen, Schreib- stablfedern, Tinte, Tushe, Malfarben, Radier- meffer, Gummigläser, Blei- und Farbstifte, Tinten-

fäffer, Summistempel, Geshäftsbücher, Schriftenordner,

Lineale, Winkel, Reißzeuge, Heftklammern, Heft- zwecken, Malleinewand, Siegellack : Kleboblaten,

Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Rechen- maschinen, Modelle; Bilder und Karten für den An- schauunzsunterricht und Zeichenunterriht : Schul-

mappen, Federkästen, Zeichenkreide, Estompen, Sgiefertafeln, Griffel, Zeichenhbefte : Zündhütchen, Jagdpatronen, Brettspiele, Turngeräte, Blecspviel- waren, Ningelspiele, Puppen, Schaukelpferde,

Puppentkbeater: Sprengstoffe, Amorces, Schwefel- fäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knallsianale; Lithogravbiesteine, litbographishe Kreide; Mühl- steine, Schleifsteine; Zement, Teer, Peh, Robr- gewebe, Torfmull, Gips, Dacpavpen, Kunststein- fabrikate, Stukrosetten; Rohtabak, Rauthhtabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Schnupftabak ; Persennige, Rollshußwände, Segel, Rouleaus, Holz- und Glasjalousien, Säcke, Betten, Zelte, Uhren: Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Iute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im StügF; Samte, Plüshe, Bänder; leinene, balbleinene, baumwollene, wollene und seidene Wäschestoffe : Wach3tuchb, Ledertuch, Filztu; Bernstein, Bernstein- schmuck, Bernsteinmundstückle, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen : künstlihe Blumen : Masken, Fahnen, Flaggen, Fäther, Oeillets und WatHsperlen. Entwickler und chemishe Präparate für photographishe Zwecke. Beschr. 42. 79 201. 12/11 1902 Commandit- sesenschast Guzo Schwer

Co., Hamburg. 24/5 1905. G. : Erport- und Im-

C. 3789. The rabbit

portgeshäft. W.: Getteide, Hülsenfrüchte, Sämereien, getrocknetes Obst, Dörr-

gemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Rohbaumwolle, Flachs, Zuckerrohr, Nußholz, Gerberlobe, Kork, Baum- harz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang, Kopra, Moschus, Vogelfetern, gefrorenes Fleis, Talg, rohe und ge- washene Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fishhaut, Fischeier, Muscheln, Tran, Fishbein, Kokons, Kaviar, Hausenblase, Korallen, Steinnüfse, Menagerietiere, Schildpatt, Arzneimittel, natü:libe und fünstliße Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze, Pflaster, Verbandstoffe, Scharvie, Gummistrümvfe, Eisbeutel, Bandagen, Pessarien, Suspensorien, Wasserbetten, Stehbecken, Fnbalations- apparate, mediko-mehanische Maschinen, künstliche Gliedmaßen und Augen, Rhabarberwurzeln, China- rinde, Kampfer, Gummiarabikum, Quassia, Gall- äpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimeruklion, Karagbenmoos, Condurango- rinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzian- wurzel, Fenchelöl, Sternanis, Kassia, Kassiabruch, Kassiaflores, Galangel, Ceresin, Perubalsam, medizinishe Tees und Kräuter, ätherishe Oele, Lavendelöl, Rofenöl, Terpentinöl, Holzessig, Jalave, Carnaubawahs, Krotonrinde, Piment, Quillajarinde,

Sonnenblumensöl, _ Tonkabohnen, Quebratorinde, Bay-Rum, Safsaparille, Kolanüsse, Veilchen- wurzel, Insektenpulver, Rattengift, Parasiten-

vertilgungémittel, Kreosotöl, Karbolineum, Borar, Mennige, Sublimat, Karbolsäure; Schube, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, gestrickte und gewirkte Unter- fleider, Schals, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Koller, Lederjacken, Ede Een, Tischdecken, Läufer, Teppiche, Leib-, Tish- und Bettwäshe, Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Hand- \hube, Magnesiumfackeln, Pehfackeln, Scheinwerfer, Kerzen, Wachsftöke, Nachtlihte, Oefen, Wärm- flashen, Kaloriferen, Nippenbeizkörper, elektrische Heizapparate, Kochherde, Kochkesel, Backöfen, elektrishe Kochapparate, Ventilationsapyarate ; Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Quäste, Piaffavafasern, Kämme, Shwämme; Haarschneide- apparate für Menschen und Tiere, Rasierpinsel, Puderpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Frisier- máäntel, Haarpfeile, Kopfwasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, Putz- und kosmetishe Pomade, Haarsöl, Bartwichse, Haarfärbemittel, Parfümerien, Räucherkerzen, Refraichisseurs, Menschenhaare, Perücken, Flechten, Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Bleizucker, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff, Aether, Alkohol, Shwefelkohlenstof, Zinn&lorid, Härte- mittel, Gerbeextrakte, Gerbefette, Kollodium, Cyan- kfalium, Pyrogallussäure, salpetersaures Silberoryd, unters{hwefligsaures Natron, Gold(lorid, Eisenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Oralsäure, Kalium- bihromat, Quecksilberoryd, Wasserglas, Wafserstoff- fuperorxyd, Salpetersäure, Stickstofforydul, Schwefel- säure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Iod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kupferbvitriol , Kalomel, Pinkfalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali, photo- grapische Trockenplatten und Papiere; Kessel- steinmittel; Vaseline, Saccharin, Vanilin, Sikkativ, Beizen, Chlorkalk, Katehu, Braunstein, Kieselgur, Erze; Marmor, Schiefer, Kohlen, Stein- salz, Tonerde, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt, Flashen- und Büchsenvershlüsse, Asbest,

Asbestpulver, Asbestpappen, Asbestfäden, Asbest- geflecht, Asbesttuhe, Asbeftpapiere, Asbestschnüre, Pole, Pugbaumwolle, Guano, Suvervhosphat,

ainit, Knochenmebl, Tbomass{lackenmebl, Fish- guano, Pflanzennäbrsalze, Roheisen, Eisen in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen, Röhren, Kuvfer, Messing, Zink, Blei, Zinn, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zuftande, und zwar in Form von Barren, Rosetten, Platten, Rondeelen, Stangen, Röhren, Blechen, Drähten, Bronze in robem und teilweise bearbezitetem Zustande, und zwar in Form von Barren, Nosetten, Platter, Rondeelen, Stangen, Röhren und Blechen, Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zinkitaub, Bleis» [chrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Quedcksilber, Lot- metall, Yellow - Metall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wiëmut, Wolfram, Platirdrabt, Platins \chwamm, Platinbleh, Magnesiumdrabt, metallene Last-, Trag-, Shmuck-, Ubr- und Haltketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Fafsonstücke aus Schmiedeeisen, schmiedbarem Eisenguß, Messing und NRotauß, eiserne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Trepventeile, Kransäulen, Telegravben- stangen, Schiffs\hrauben, Steinrammen, Hieb- und Stihwaffen, Korkzieher, Blasebälge: Stachelzauns-

draht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer; Heftnadeln, Hutnadeln, Krawattennadeln, Nadeln

für wirurgishe Zwecke, Fiscangeln, Angel- gerätshaften, fünstlihe Köder, Nege, Harpunen, NReusen, Fishkäften; Hufeisen, gußetserne Gefäße, emaillierte, verzinnte, ges{liffene Ko» und u baltung2geschirre aus Eisen, Kupfer, Mtessing, Nickel, Argentin oder Aluminium, Badewannen, Wafer- flofetts, Kaffeemashinen, Washmaschinen, Wä!thc- mangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flasch:n- züge, Bagger, Nammen, Winden, Aufzüge, Nadretfen aus Eisen, Stabl und Gummi, Asen, Shlittshube, Geschüße, Handfeuerwaffen, Ges(hofse: g?lohte Bleche, Sprungsedern, Wagenfedern, Roitstäbe: Geldschränke, Kahetten; Ornamente aus Metallguß, Schnallen, Agraffen, Oescn, Karabinerbaken, Svoren, Steig- bügel, Kürafse; gedrebte, gefräßte, gebobrie und ge- stanzte Fassonmetallteile, Metallkavseln, Flascer- kapseln, Drahtseile, Maßstäbe, Svicknadeln, SvratÞ- rohre, Stockzwingen, gestanzte Pavier- und Blech« buchstaben, Schablonen, Schmierbüchsen, Budruck- lettern; Robrbrunnen, Raucbbelme, Tauderavvarate: Nähfschrauben, Kleiderstäbe, Feldshmieden, Fahrzeuge, auch Fahrräder und Wafferfabrzeuge, Feuersprigen, Wagenräder, Sveichen, Felgen, Naben, Rabmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer; Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Riemen, auch Treibriemen, lederne Möbelbezüge, Feuereimer, Schäfte aus Leder, Holz, Gummi und Metall, Soblen, Gewebrfutterale, Patronentashen, Akten- mappen, Schubelastics, Pelze, Firnisse, Lake, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Fleckwasser, Dearas, Wagenshmiere, Schneiderkreide, Was§leinen, Tau- werk, Gurte, Wattz, Wollfilz, Haarfilz, Pferdebaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nefselfafern, Robseide, Bettfedern, Wein (mit Ausnabme von Schaumwein), Malzwein, Fruchtwein, MuGS Kumys, Limonaden, Bitters, Marme- ade, Fruhtäther, Robsviritus, Prefbefe: Gummi- {hube, Luftreifen, MNRegenröcke, Gummishläuche, Hanfshläuche, Shweißblätter, Badekappen, chirur- gische Hartgummifabrikate , Gummitreibriemen, Serviettenringe, Platten aus Hartgummi, Gummi- s{hnüre, Gummihandshube, Gummipfropfen, Rob- gummi, Kautschuk, Guttaperha, Balata: Stödcke, Koffer, Reisetaschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geld- taschen, Brieftashen, Zeitungsmappen, Photogravbie- albums, Klappstüble, Bergstöcke, Hutfutterale, Felds steher, Feldflashen, Taschenbeher, Maulkscbe, Briketts, Anthrazit, Kok3, Feueranzünder, raffiniertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöl, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte, Matratzen,

Polsterwaren, Möbel aus Holz, Rohr und Eisen, Strandkörbe, Leitern, Stiefelknehte, Garnwinden,

äfser, Körbe, Kisten, Kästen, Shachteln, Bretter, Dauben, Bilderrahmen, Türen, Fenster, bölzern Küchengeräte, Stiefelhölzer, Bootsriemen, Flaschen- korke, Flashenbülsen, Korkwzsten, Korksoblen, Kork- bilder, Korkplatten, Nettungsringe, Korkmebl, Holzs spâne, Strobgefleht, Pulverbörner, Schuhbanzieber, Pfeifenspizen, Stockgriffe, Türklinken, Scildpatt- arpiette und -Messershalen, Elfenbein, Billard- âlle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfen- beinschmuck, Meershaum, Meerschaumpfeifen, Zellu- loidbâlle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroschen, Zigarren- und Zigarettenspißzen, Jetubrketten, Stahlshmuck, Mäntelbesätße, Puppenköpfe, gevreßte Ornamente aus Zellulose, Spinnräder, Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Ahornstifte, Uhrgehäuse, pharmazeutische, orthopädische, gymnastische, geodätifche, physikalische, hemische, elektrotehnishe, nautische und photographishe Instrumente, Detinfektionsapparate, Meßinstrumente, Wagen zum Wiegen, Kon- trollapparate, Verkaufsautomaten, ampfkefsel, Kraftmaschinen, Milchzentrifugen, Kellereimaschinen, Schrotmüblen, Automobilen, Lokomotiven, Schreib- und Strickmaschinen, Pumpen, Förderschnecken, Eis- maschinen, lithographische und Buchdruckprefsen, Maschinenteile, Kaminschirme, Reibeisen, Kasserollen, Bratpfannen, Eisshränke, Trichter, Siebe, Papier- körbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Dreh- orgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Schlag- instrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten; Schinken, Sp:ck, Wurst, Rauchfleisch, Pökelfleisch, geräucherte, ge- trocknete und marinierte Fishe, Gänsebrüste, kon- densierte Mil, Butter, Käse, Schmalz, Kunst- butter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zur, Mebl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zucker- stangen, Essig, Sirup, Biskuits, Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Neis- futtermehl, Baumwollfaatmeh]l, L enmehl, Traubenzucker; Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Lurus- und Tonpapier, Pappe, Karton, Kartonnagen, Briefkuverte, Papierlaternen, Papierservietten, Kalender, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holz- \chlifff, Photographien, photographisde Druckerzeug- nifse, Etiketten, Siegelmarken, Steindrücke, Chromos, Oeldruckbilder, Kupferstiche, Nadierungen, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien, Eß-, Trink-, Koh-, Wasch-Geschirr und Standgefäße aus Por- zellan, Steingut, Glas und Ton, Demijohns, Schmelztiegel, MRetorten, Reagenzgläser, Robglas/ Lenhergtas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, onrôöhren, Glasröhren, Melatoten aus Kautshuck Ziegeln, Verblendsteine, Terra-

he Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden,

und Hartgummi;