1905 / 133 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

erner wird noch folgendes bekannt gegeben :

r Vorstand der Gesellschaft besteht, je nah den Bestimmungen des Aufsichtsrats, aus einem oder mehreren Mitgliedern; die Bestellung und der Widerruf derselben liegt dem Aufsichtsrate ob; die Bestellung erfolgt zu notariellem Protokol.

Die Generalversammlungen werden, vorbebältlih s der dem Vorstande hierzu geseßlich zustehenden Rechte, von dem Aufsichtsrate einberufen; die Einberufung erfolgt unter Angabe der Tagesordnung durch Ver- öffentlihung im Deutschen Reichsanzeiger ; sie g trägt die Unterschrift des Vorsitzenden des Auffichts-

S t stands. t - rats oder dessen Stellvertreters oder des Vorstands unterm Heutigen eingetragen:

Auch die anderen Bekanntmachungen der Gesell- haft erfolgen durch den Deutschen Reich8anzeiger ;

Urkunden und Veröffentlihungen des Aufsihhtérats geshäft.

erfordern die Unterschrift des Vorsißenden oder des Stellvertreters desselben : :

Ein Gründungsaufwand ift für die Gesellschaft nit entstanden; ibn haben die Gründer aus eignen Mitteln bezaëlt. :

Die Gründer find die Herren Privatmann Wils | ( helm Andreas Müller, Fabrikant Louis Apißs, | t

ivatmann Paul Herrmann Dietrich, Fabrikant

ranz Jabn, Fabrikant Paul Körner, Holzhändler ranz Lenhardt, Baumeister Louis Neumann, abrikant Oswald Schindler, Justizrat Dr. Otto umann, sämtlich in Plauen; si2 baden die sämtlihen Aktien, und zwar zum Nennwerte, über- nommen.

Den ersten Aufsichtsrat bilden die vorgezannten Herren Müller, Apiß\h, Lenhardt, Dr. Schumann und die Herren Bankdirektor Emil Schreyer, Pro- feffor Franz Woldemar Albert, Baumeister Franz Oscar Keßler, Baumeister Robert Arthur Paasche in

lauen und Bankdirektor Morißg Albert Oertel in

zig. E

Von den mit der Anmeldung der Gescllschaft ein- ereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren kann an Gerichtsstelle hier und von dem Prüfungsberihte der Revisoren auch bei der biefigen Handelskammer Einsicht genommen werden.

Plauen, den 2. Juni 1905.

Das Königlite Amtsgericht. Radeberg. [20964]

Auf Blatt 299 des hiesigen Handelsregisters, die ofene Handels8gesellschaft in Firma Müller «& Schmidt in Radeberg betreffend, ist beute verlaut- bart worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und der Gesellschafter Herr Friedrich Gustav Oscar Smidt, Kaufmann in Radeberg, als Liquidator bestellt worden ist.

Radeberg, den 5. Juni 1805.

Das Königliche Amtsgericht. Remscheid. [20965] íIn das hiesige Handelsregister wurde eingetragen:

Abt. B Nr. 12 zu der Firma „Remscheider Credit und Sparbank“ in Remscheid:

Gemäß Generalversammlungébes{luß vom 15. Mai 1905 ist der Gesellshaftsvertrag neu gefaßt bezw.

eändert und ergänzt. Dabei ift unter anderem

estimmt: : '

Alle die Gesellschaft verpflichtenden Urkunden und Erklärungen müssen von zwei Vorstandsmitgliedern oder einem Vorstand3mitgliede und einem Prokuristen oder Bevollmächtigten untersrieben sein. An Stelle der Vorsiandsmitglieder können auch teren Stell- vertreter unterzeihnen. E

Die Bekanntmachungen der Gefellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger und in einem Remscheider Blotte un'ec Innehaltung der etwa vorgeschriebenen Fristen.

Remscheid, den 31. Mai 1905,

Königliches Amtsgericht.

Rheinbach. [21036] Im Handeléregister A Nr. 86 ist die Firma Michael Juhl in Meckenheim heute gelös{cht worden. Rheinbach, den 30. Mai 1905. Königl. Amtsgericht. Schmölln, S.-A. [20966]

Im Handeléregister Abt. A Nr. 141 ist heute eingetragen worden, daß die Firma J. F. Tondorf in Gößnitz erloschen ist.

Schmölln, den 3. Iuni 1995.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3.

Schneeberg. L [20967] Auf Blatt 184 des hiesigen Handelsregisters, die rey Philipp Ebert in Schneeberg betr., ist eute eingetragen worten, daß der Wäschefabrikant Theodor Philipp Ebert in Schneeberg zufolge Ab- lebens als Inhaber ausgeschieden und daß Frau JIo- hanne Auguste verw. Ebert, geb. Schwarz, ebenda Inhaberin ift. Schneeberg, den 3. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Schönau, Wiesental. [20968] Bekanntmachung.

Nr. 5498. In das Handeléregister A Bd. I

wurde beute zu O.-Z. 165 (Firma Valentin

Schubnell in Todtunau) eingetragen:

Sp. 3. Phbilipy Schubnell, Lackierer, und Iohann Nep. Schubnell, Lackierer, beide in Todtnau.

Sp. 5. Die Prokura des Philipp Schubnell in Todtnau ift erloschen.

Sp. 6. Offene Handelsgesellschaft.

Die Gesellichaft hat am 1. Mai 1905 begonnen, an welchem Tage die in Spalte 3 genannten Gesell- schafter das Geschäft von dem bisherigen Allein- inhaber übernommen haben.

Schönau i. W., den 25. Mai 1905.

Gr. Bad. Amtsgericht.

Schöningen. [20969] In das hiesige Handelsregister ift bei der Firma Carl Salomon hierselbst vermerkt, daß die den Kaufleuten Constantin Lüttge und Albert Denede erteilte Nrofkura erloschen und daß die Firma selbst gelöscht ift. Schöningen, den 2. Juni 1905. Herzogliches Amtsgericht. Meyer.

Schweinfurt. Befanntmachung. [20970] L Großdestisllerie Goßmann Kommandit- gesellshaft: Diese Firma mit dem Sitze in

Schweinfurt ist erloschen. IL „H. Reuß“: Diese Firma mit dem Sigze in Grafeurheinfeld ift erloscken.

S{loß, Kaufmann, Schweinfurt verlegt.

Sechwetzingen.

Schwetzingen.

S(ettin.

Prokura erteilt.

Stettin.

bei Nr. 1699 (ofene Handelsgesellshaft in Firma Telemann & Koch in Stettin): Richard Koh ist verstorben. aufgelöst. 2 Stettin ist zum Liguidator bestellt.

Stettin.

(Firma Carl Lassen in Hamburg mit Zweig- niederlafung in Stettin) eingetragen : Dem Marx Alexander Emil Lassen in Hamburg ist Prokura erteilt.

Stuttgart.

worden :

Die Firma ift mit dem Geschäfte auf Karl Wagner, Kaufmann bier, übergezgangen.

Feuerbach, Zreigniederlessung in Stuttgart : In das Geschäft ist Hermann Biter, Kaufmann hier, als Gesellschafter eingetreten, cs ist daber die Firma in das Gesellshaftifirmenregister übertragen worden.

wurden von Obbach nah

Schweinfurt, den 2. Juni 1905. K. Amtsgericht Neg.-Amt.

Haudelsregister. [20971] 1) Ins Handelsregister A Bd. Il D.-Z. 64 wurde

nterm Heutigen eingetragen: Chriftian Wipfinger ,

S Geschäftszweig: Bau- und Maurer- eat. 2) Ins Handelsregister A Bd. IT O.-Z. 63 wurde

Maurermeister,

Georg Becker, Maurermeister, Shwetingen. Angegébener Geschäftszweig: Bau- und Maurer-

Schwetziugen, den 31. Mai 19305. Großh. Amtsgericht.

[20972] In unser Handelsregister A ift beute bei Nr. 1164 Firma Joseph Dobrachowêki in Stettin) einge- ragen: Dem Kaufmann Willy Wolff in Stettin ift

Stettin, den 27. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

_ / [20974] In unser Handeltregister A ist kFeute eingetragen

: Der Kaufmann n. Die Gefellschaft ift Der Bücherrevisor Bernhard Dürr in

Stettin, 30. Mai 1905. i Königlihes Amtsgericht. N

Fn unser Handelsregister A ist beute bei Nr. 1344

Stettin, 30, Mai 1905. ; Köntaliches Amtsgericht. [19858] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. In das Hantdelsregiiter ist beute eingetragen

I. Abteilung für Einzelfirmen. Zu der Firma Paul Wagner in Stuttgart:

Zu der Firma Friedrich «& Cie., Sig in

Zu der Firma Stuttgarter Arbeitskleider- fabrik Johanna Schwend in Stuttgart: Der Wortlaut der Firma i!t gzändert in: Stuttgarter eleftromechauishe Kleiderfabrik Johannes Schwend. Die Firma ist mit dem Geschäfte auf Johannes Schwend, Kaufmann hier, übergegangen. Zu der Firma Hieronymus Schmitz in Stutt- gart : Die Firma ist erloschen. Zu der Firma Eugen Klotz in Stuttgart : Die peetura des Julius L.ssing u. des Arthur Krell, aufleute bier, ift erloschen. Die Firma Ernst Schmidt, Siß in Stuttgart. In Nate: Ernst S@midt, Kaufmann hier; Agentur- eas. , Die Firma Otto Schultheiß, Siß in Stutt- gart. Inhaber : Otto Schultheiß, Kaufmann hier; Kurz-, Weiß- u. Wollwaren. Die Firma Leon Straus, Siß in Stuttgart. Fnhaber : Leon Straus, Kaufmann bier: Holzhandlung. IT. Abteilung für Gesellschaftéfirmen. Die Firma Friedrich & Cie., Siß in Feuer-

bach, Zweigniederlassung in Stuttgart : Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1901. Gefell-

schafter: Emil Bitzer, Kaufmann, Hermann Biger, Kaufmann, beide bier. S. Einzelfirmenrezister. Zu ter Firm2 Aug. Griefinger in Stuttgart: Der Gesellschafter Paul Griefinger, Kaufmann kier, ist am 27. März 1905 infolge Todes aus der offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden, am gleihen Tage it in die leßtere als Gefellshafterin neu eingetreten: Frau Pauline Griesinger, Witwe des Paul Grie- singer, Kaufmanns hier. Dieselbe hat auf das Recht zur Vertretung der Gesellshaft verzichtet. Dem Robert Ueblinger, Kaufmann hier, ist Prokura erteilt. Zu der Firma E. Epple & Ege in Stuttgart: Der Gesellschafter Karl Ege, Kommerzienrat bier, ist am 1. Avril 1905 aus der offenen Handelsgesell- schaft ausgeschieden.

Zu der Firma Vereinigte Brauereien Stutt- gart-Tübingen A. G. in Stuttgart: Die in der Generalversammlung vom 31. März 1205 bes{lofsene Herabsezung des Grundkapitals durch Zusammen- legung der Aktien von 2200 0090 Æ auf 220 000 ist erfolgt, ebenso die Wiedererßöhung desselben um 1000000 ÆA, sodaß das Grundkapital jeßt 1220 0€0 Æ beträgt. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Nennwert. In der Eeneralversammlung vom 31. März 1905 ift ferner bes{lossen worden, die 88 4 Abs. 1, 32 u. 35 des Gesellschaftsvertrags u. die Ueberschrift des Titels 2 deéselben zu ändern bezw. zu ergänzen.

Zu der Firma Wayß u. Freytag Aktiengesell-

Den 29. Mai 1905. : Landrichter Hutt. Stuttgart-Cannstadt. K. Amtsgericht Stuttgart-Canuftadt.

einigte württ.

Unterkochen : i f 1 Geschäfts infolge Tods des Inhabers erloschen. Den 27. Mai 1905. Amtsrichter G ö z.

Trebbin, Kr. Teltew.

Paul Winkler in Thyrow (Kreis Teltow)“

TII. „Abraham Schloß junior“: Diese Firma wurde geändert in „Abraham Schloß“, Der Siß der Firma und der Wohnsig des Inhabers, Abraham

in Hermsdorf (Mark) eingetragen worden.

schaft, Sit in Neustadt a. d. S., Zweigniederlaffung in Stuttgart: Die Prokura des Karl Rößle, Re- gierungsbaumeisters, in Berlin u. des Emil Mörsch, Negterungstaumeisters, in Neustadt a. H. ist erloschen.

[19860]

Fn das Handelsregister für Einzelfirmen wurde am 24. Mai 1905 eingetragen zu der Firma: „Ver- Papierhülsenfabriken Albert Eger“ in Obertürkheim, Zweigniederlaffung in Die Firma ist durch Aufgabe des

t - [20975] In unser Handelsregister A ift heute unter Nr. 33 die Firma : „Kies- und Sandfteinwerke Thyrow,

und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Winkler

Tübingen. K. Amtsgericht Tübingen. [21072] In tas Handelsregister, Abteilung für Gesellschafts- firmen, wurde heute bei der Firma Fabrik für Beleuchtungsanlagen vormals G. Himmel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ein- getragen : In der außerordentlichen Generalversammlung vom 18. Mai 1905 sind die 88 13 und 27 des Gesell- schaftévertrags vom 4. Dezember 1899 (Gewinn- verteilung und Belohnung des Aufsichtsrats be- treffend) abgeändert worden. Den 5. Juni 1905.

Stv. Amtsrichter Welte.

Uelzen, BzZ. Haun. [20976] In das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 165 die Firma Friß Grotkafß in Uelzen und als deren Inhaber der Uhrmacher Friß Grotkaß in Uelzen eingetragen worden. Uelzen, 3. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Waldämichelbach. Bekauntmachung. Durch notariellen Vertrag vom 1. April 1905 haben Philipp von der Shmidt, Architekt in Darm- stadt, und Eugen Schäfer, Eleftrotechniker daselbst, ibre Geschäftsanteile an der in Ober-Mengelbach unter der Firma Hartfsteinwerke Ober-Mengel- bah, Gesellschaft mit beschränkter Haftung bestehenden Gesellschaft an Georg Philipp Weber zu Darmstadt abgetreten. Zu alleinigen Geschäftsführern sind die Gesellshafter Georg Gerlach und Georg Philipp Weber, beide zu Darmstadt, bestellt worden. Eintrag zum Handelsregister ift erfolgt. Waldmichelbach, den 29. Mai 190d. Großberzoglihes Amtsgericht.

Werdau. [20137] Auf Blatt 746 tes Handelsregisters, die Firma Carl Oschatz in Werdau betreffend, ist heute ein- getragen worden, daß der zzitherige Inhaber, Agent Carl Oschatz in Werdau, autgescieden und der Kauf- wann Carl Robert Nudolf Oschatz daselbst In- haber ift.

Werdau, den 31. Mai 1905.

Königliches Amtegericht. Wernigerode. [20977] Im Handelsregister Abteilung A Nr. 16 ist bei der Firma: Eruft Rose in Nöscheurode beute einaetragen: die Firma lautet jeßt: Ernfr Rose Juh. Rudolf Rose. Inhaber ist der Marmor- warenfabrifant Rudo!f Rose in Nöschenrode. Wernigerode, den 29. Mai 1905.

Königli%es Amtsgericht. Wiesbaden. Befanntmachung.

Handelsregister A 693. Firma Dr Vietor u. Weftmanu' zu Wies- baden, iu Liquidation.

Den Liquidation ist beendet, die Firma ist er- oschen. Wiesbaden, den 23. Mai 1905.

Königliches Amtéegeridt Abteilung 12. Wiitenberge, iz. EFoisdam. [20979] In unser Handelsregister Abteilung B ift heute unter Nr. 6 folgendes eingetragen worden: Firma: Aktien-Brauerei Neusftadt-Magde- burg zu Magdeburg. Siz: Magdeburg -, Wittenberge. Gegenstand: Die Hersiellung und der Vertrieb von

[19863]

[20978]

Zweigniederlaffung zu

Bier fowie alle in diese Industrie einshlagenden Geschäfte. Grundfapital : 3 600 000 Æ : : Vorstand: Gustcev Wernecke, Direktor, erstes

Norstandsmitglied, Karl Menke, Direktor, Tielko Heidebroek, Direktor, sämtlich zu Magdeburg. Prokura: Dem Richard Lattey, Viktor Kalbe und Nobert Litte zu Magdeburg ist dergestalt Prokura erteilt, daß zwei von ihnen oder jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede zur Ver- tretung der Gesellshaft und Firmenzeihnung be- rechtigt sind. E AfktiengesellsGaft. Der Gesellshaft2vertrag ist am 18. August 1871 festgestellt, durh Nachtrag vom 2, Dezemkter 1875 und Beschluß der General- versammlung vom 30. November 1876 abgeändert und dur das revidierte Statut vom 22. November 1877 ersegt, welches dur Beschlüsse der General- versammlung vom 26. November 1885, 25. No- vember 1886, 28. November 1889 und 27. November 1890 abgeändert und durch den neuen, in der Generalversammlung vom 1. Dezember 1899 be» \&lcsenen, vom 1. Jaruar 1900 ab gültigen, durch Generalversammlungsbes{luß vom 28. November 1901 abgeänderten Gesellsckœaftsvertrag erseyt ist.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt, wenn der Vorstand aus einem Mitgliede bestedt, tur dieses allein, anderenfalls entweder durch

das erste Vorstandsmitglied allein, oder zwei andere Vorstandsmitglieder, oder eines der leßteren in Ge- meinsGaft mit einem Prokuristen oder endlih durch zwei Prokuristen gemeinschaftlich. Außerdem wird bekannt gema@t : Das Grundkapital der Gesellschaft ist eingeteilt in 6000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 600 A Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlaffungen im In- und Auslande zu errichten, selbständige andel8gesellschaften und Unternehmungen, deren Gegenstand die Herstellung von Bier im ganzen oder einzelnen ist, ins Leben zu rufen und für dieselben die Ausgabe von Aktien und Obligationen zu besorgen. Sie kann bereits bestehende Unternehmungen dieser Art, insbesondere Bierbrauereien und Biervertriebe neu begründen oder zum Weiterbetriebe ankaufen. Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern „Direktoren“. Beim Vorhandensein mehrerer Vorstandêmitglieder steht dem Aufsichtêrat die Befugnis zu, einem derselben die Stellung eines ersten Vorstandsmitglieds zu übertragen.

mitglieder bestellen. Die Erneanung fämtlider Vor- standsmitglieder erfolgt dur einen gerihtlihen oder notariellen Akt.

Bekanntmachung in dem Deutscheu Reichsauzeiger, dur den auch alle sonstigen Bekanntmachungen der

Gesellschaft erfolgen. Wittenberge, den 29. Mai 1905. Königliches Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachuug.

eingetragen. / Worms, 2. Juni 1905.

Würzburg.

a j E*tenso kann der Aufsichtsrat auch stellvertretende Vorstands-

seitens des Aufsichtsrats

Die Generalversammlung der Aktionäre wird dur den Vorstand berufen, und zwar mittels einmaliger

[21073] ‘| Das Erlöschen der Firma „Val. Reintel & Cie‘ in Worms wurde beute in unserem Handelsregister

[20980]

Gebr. Heinemann in Giebelftadt.

Die ofene Handelsgesellshaft ift durch das am 1. Juni 1905 erfolgte Ausscheiden des Gesellschafters Aron Heinemann aufgelöst. Der Kaufmann Samson Heinemann in Giebelstadt führt das Geschäft unter der bisherigen Firma als Einzelfirma weiter.

Am 31. Mai 1905.

K. Amtsgeriht Würzburg, Negisteramt. Würzburg. [20981] Hetzler und Roos, Gesellschaft mit be. schränkter Haftung in Karlstadt. : Durch Beschluß der Gesellshafierversammlung vom 31. Mai 1905 i] $ 1 des Gefellschafts- vertrags vom 21. November 1899 geändert worden, und zwar die Firma Hetler und Roos, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in „Heßler, Licht & Cie, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“. S Am 2. Juni 1905. i

Kal. Amtsgericht Würzburg, Registeramt. Zellerfeld. [20982] In das hiesige Handelsregister ist bei der Firma: Kuhrmaun & Eppler in St. Andreasberg (Nr. 305 des alten Handelsregisters) heute folgendes eingetragen: _ :

ie Firma ift erloschen.

Zellerfeld, den 2. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Ahrweiler. Befauntmahung. [21001] Bei tem unter Nr. 13 des Genossenschaftsregister eingetragenen Leimersdorfer Spar- und Dar- lehusfafseuverein eingetr. Geu. mit unbeschr, Hafipfl, in Leimersdorf wurden die an Stelle von Johann Peter Baltes und Johann Rieck in den Vorstand gewählten Anton Berzen und Stephan Josef Mertens, beide Ackerer zu Birresdorf, in das Ge- nossenschaftsregister eingetragen.

Ahrweiler, den 2. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. I. Biedenkopf. L (21C02] In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 7 ift bei dem Lixfelder Spar- und Darlehnskafseu- verein e. G. m. u. H. in Lixfeld eingetragen: An Stelle des Vorstehers (Heinrich Schneider V1.) ist Heinrih Schwarz I1., an Stelle des Mitglieds Gottfried Hanßmann der bisherige Vorsteher (Hein- ri Schneider VI.). urd an Stelle des Mitglieds Johannes Herrmann VI. der Heinrich Wilkelm Schneider, sämtlih in Lixfeld, gewählt. Biedenkopf, den 31. Mai 1905.

Königliches Armts8gericht. Bojanowo. Befanuimachung. [21003] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 9 die Genossenschaft in Firma „Rolnifk, Ein- faufs- und Absatzvereiu, Eingetragene Ge- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht mit tem Sitze in Punitz“ eingetragen worden auf Grund des Statuts vom 4. Mai 1909. : Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaft» lie Ein- und Verkauf landwirtshaftlicher Erzeugnisse und Bedürfniffe. 5 Die Haftsumme beträgt 1009 #, die höchste Zahl der Geschäfteanteile 10.

Der Vorstand besteht aus:

1) dem Propst Lucyan von Skrzydlewskfi,

2) dem Buchbinder Wawrzyn Miskiewicz,

zu 1 und 2 zu Punit,

3) dem Rittergutspähter Kasimir Szyman zu Mierzejewo. i:

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma durch das Blatt Poradnik Gospodarski (Posen). Die Willenterklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder.

Die Eirsicht d-r Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Bojanowo, den 2. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Felsberg, BZ. Cassel. [21004] Fm Genossenschaftsregister ist zu Nr. 5: „Lohrer Darlehnuskafsenvereiu, cingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Lohre“ heute eingetragen worden : E An Stelle der ausgeschiedenen Vorstand8mit- glieder Landwirt Heinrich Blum I. zu Lohre und Wagnermeiter Johannes Gumbel zu Niedermöllrih sind die Landwirte Ernst Strack und Georg Kördel zu Lohre in ten Vorstand gewählt und zwar Strack als Vereinsvorsteher, Kördel als Beisiger. Felsberg, 20. Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Elbe. [21005] Im Genossenschaftërezister ist bei der Spar- und Darlehnstasse, eingetrageue Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Drochtersen vermerkt, daß der Hofbesiger Friß Iark in Theis- brügge aus dem Vorstand aus8geshieden und an seine Stelle der Kaufmann Friedrih Wedemeyer zu Gauensiek zum Vorstandsmitgliede gewählt ift. Freiburg (Elbe), den 31. Mai 1905.

Königliches Amt®geri&t. I1.

Friedewald, Ez. Cassel. [21006]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Genoffenschaft „Heringer Darlehnskafsenverein, eingetrageue Genossenschaft mit unbeshräufkter Haftpflicht in Heringen““ cingetragen worden :

Die Genoffenschaft ist dem „Generalverband länd- liber Genoffenschaften für Deutschland“ und dem „Hessishen Verband ländlicher Genofsenschaften e. V. zu Cassel“ als Mitglied beigetreten.

FFriedetoald, den 30. Mai 1305.

Königalies Amtsgericht.

Goldberg, Mecklb. ä [21011]

In das biesige Genossenschafisregister ist heute bei der Molkereigenofsenschaft Lohmen, einge- tragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen, daß der Erbpachthofbesißer Wilhelm Mau aus dem Vorstand ausgeschieden und der Pfarrpächter Wilhelm Jacob zu Lohmen in denselben gerzählt ift.

Goldberg i. M., den 3. Juni 1905,

Großherzoglihes Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin,

| Trebbin, den 2. Juni 1909. i Königliches Amtsgericht.

Gr. Amtsgericht.

Anstalt Berlin SW, Wilhelmstraße Nr. 32,

E Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

V 133. Berlin, MittwoŸ, den 7. Juni 19035

z i T ch en aus den Handels 1 Güt s i

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 1333,

j of L G p £ o tanstalten, in B i D nt i f i \ i î St ts i 8, SW., ilh l - ß 32, b / t | i i t e , s l i L L i . Selbs h ch du d e Königliche Expedition des Deutschen Reichsanze gers und Königlich De A Be Ug Spre 5 eträgt 1 v 50 A für das Vierteljahr. es E nzelne Nummern kosten 20 A: ——

nsertions8preis für den Raum einer Druckzeile 30

[aft mit unbeschräukter Haftpflicht heute nat- ! 12269, 12270, 12272, 12289, 12305, 12308 12309 Der Anotkelce Soles Baan E | 12310, Muster für Flähenerzeugnisse, Schugfrist E Iofef Lengsfeld in Ziegenhals ist | 3 Jahre, angemeldet am 18. .Mai 1905 Miitza8 als Verei Me teh hier verzogenen Dr. med. Sappelt | 12 Uhr E E Vereiaëvorsteher und an seine Stelle Kaufmann | Nr. 35 Fi : fi T Hn \ | r. 351. Firma: Kun Heinri Brahmana hierselbst als stellvertretender | & Kießling, A. G. in Leitelshain bei Crinenie erelntborlleher getreten. Aus dem Vorstande ist | hau, 1 Umschlag, ofen, mit 48 Stück Mustern

| Papenburg. Bekanntmachun rg nutmahung. [21018] M das biesige Genossenschaftéregister ist heute bei r. 16 „Molkerci Kluse, e. G, m. b. H. in Klase“ eingeiragen: as Statut iît bezgl. tes $ 26 dahin abgeändert Vos die öffentlichen Bnactmatban nicht abe in er Landwirt scaftlichen Zeitung für das nordwest- lihe Deutschland“ in Osnabrück, sondern in der

Genossenschaftsregister.

Guhrau, Bz. Breslau. [21012] Bei der Spar- und Darlehnuskafse, e. G. m. u, H. in Braunau, Nr. 6 unseres Genossenschafts- registers, ist heute folgendes eingetragen worden: Otto Naprak ist aus dem Vorstande ausgeschieden

und an seine Stelle Josef Schoeke, Braunau, ge- G sizer S ff i J

treten. | L | Hannovershen Land- E, Balsthofbesiger Sternsdorff in Dürr-Kunzendorf aus- | \chlâg 8s und Eti Fabri s Raa s und Forstwirtschaftlihen geschieden und als neue Vorstandsmitglic der in be Tal Mage "12333 A S Fabriknummern Königliches Amtsgericht Der Beschluß der Generalvers eitshenfabrikant Friedrih Viey und der Tishler- | 12341" 12343 12344 12345 19310/ 12335, 12389, i; 20. April 1905 befinket f A versammlung vom | meister Franz Rother von bier gewählt worden. 12353" 12362. 12364 R 125346, 12347, 12352, is A [21013] | aften. et sfih Blatt 23 der Register-| Ziegenhals, den 29. Mai 1905. 12378 12379 S rad T 12376, 12377, p Fuer Genossenschaftsregister ist bei der | Papenburg, 25. Mai 1905. M Ges. Ainiogeriht; 12429, 12481, 12433, 12437, 12444, 12445, 12146, unter Vir. 10 eingetragenen Genossenschaft Kasa Königliches Amtsgericht. 12448, 12451, 12453, 12469, 12471, 12473, 12486,

j 3g 12489, 12491 12492, 12493, 12499, 125 s 12489 , 12492, 12493, 12499, 12500, Muster S für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ans 25. Mai 1905, Mittags 12 Ubr. vir. 352. Firma: Kunstanstalt vorm. Ezold | «& Kießling, A. G. in Leitelshain bei Srintkite [20144] | shau, ein Umstlag, ofen, mit 50 Stück Mustern fur Kartons, Umsläge und Etiketten, Fabriknummern

OSZCZednoSci i PozyeczeKk eingetragen Genofseaschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, mit dem Sie in Jaratschewo, eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Fleischermeisters Josef Latanowicz der Fleischer- meister Stephan Jakrzewski in den Vorstand gewählt

Musterregister. (Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Annaberg, Erzgeb. Im Musterregister ist eingetragen worden:

Pirmasens. Befanntmamung. 210 Genofsenschaftsregiftereintnen, Kue den Münch weiler Darlehenskassenverein, e. G. m. u. Ö. In der Generalversammlung vom 25. Mai 1905 wurde an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmit- gliedes Franz Cronauer der Aterer Joseph Michel

Jarotschia, den 29. Mai 1905. Dag an&weiler als Vorstand?mitglied neu gewählt. | 1392. Firma Moriz Harni ge | 12501, 12502, 12504, 12505, 12506 19207 er Königliches Amtsgericht. de E Johannes Würz E Br A E Cs: ¿E ps 12509, 12510, T A 0 e O E R A : 5 eltes Paket, angeblich 45 Muster von Besag- | 12517, 12518, 12526 19597 19535 1946 Tore

anat, Pomm. Bekanntmachung. [21069] | Pirmasens, al es Mai 1909. artikeln, ausgeführt in Chenille, Tuh und Sckcut 12547, 12551, 12553, 12556, 12560 12561 12269" i S er Molkerci-Genofsenschaft zu Cammin | «s ensh nigl. Amtsgericht. enthaltend, Fabriknummern 6189 bis 6233, plastische | 12564, 12565, 12575, 12576, 12577, 12584. 12594" K om., etngetragener Geuofsenschaft mit un- Sensburg. Bekanntmachung. [20284] Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | 12595, 12598, 12599 12600 12604 12605 2994, eschränkter Haftpflicht, ist heute in das Ge- ¿N Genossenschaftzregister wurde beute bei der | $8. Mai 1905, Nahm. 3 Uhr. 12613, 12617, 12622, 12628 12635 12636 12610, N eremller eingetragen : H enossenschaft: „Darlehenskafsenverein Beratz- | _1393. Dieselbe, ein versiegeltes Paket, angebli j 12661, Muster für. Mde « Gali ouis Bögow aus Garz ist aus dem Vorstande | Hausen, eingetragene Genofsenschaft mit unbe- | 12 in Chenille ausgeführte Besaßartikel enthaltend, | 3_ Jahre, angemeldet am 18, Mai 1905, * n bp ausgeschieden und an seine Stelle Georg Otto aus schränkter Haftpflicht“ in Berathausenu ein- | Fabriknummern 6251 bis 6262, plastishe Erzeug- | 12 Uhr. A E E AMAIAOS Stresow getreten. getragen: An Stelle des ausgeschiedenen Johann | nile, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Mai Nr. 353. Firma: Kupftauftalt vorm. Etold

Kammin i. Pomm., den 30. Mai 1905. Nôdel wurde Konrad Stuis in Beraßhausen als | 1905, Nahm. 3 Uhr. «& Kießling, A. G. in Leitelshain bei Crimmit

Königl. Amtsgericht. on M E 1394. Firma Max Süß in Kranzahl, ein ver- | [chau, ein Umschlag, ofen, mit 17 Stück Mustern

liiléfhe: m A g urg, en 31. Mai 1305. siegeltes Kuvert, angeblih ein Posamentenmuster | für Umschläge, Kartons und Etiketten, Fabrik,

Bekanntmach [21014] K. Amtsgeriht Negensburg. enthaltend, Fabriknummer 4459, plastishes Er- | nummern 12666, 12667, 12668, 12669 12671

a v E 1 Bas 1 Selwots, Weiehsel. [21020] R S uafrit 3 Jahre, angemeldet am 13. Mai | 12676, 12677, 12679, 12680, 12681, 12682, 12683"

O.-3. 13 Seite 121/2 ¡um Spar- und Darlebeus- | F! das enossenschaftéregister ist bei dem E 2684, 12685, 12686, 12687, 12688, Muster für

kafsenverein Stafforth e G. m. u. E u Schirotken'er Spar- und Darlehnskassen- S Macgeaferne le ma E libols, Breu Leone S Aen angemeldet , geltes ® r gs 12 T.

Verein, e. G. m. u. H. cingetra ;

n, . U. H. etragen worden:

S Nen E Man fl der Abt eiae

anz Neh zu Briefen in den Vorstand ählt.

Schwetz, den 31. Mai 19095. ; Is Königliches Amtsgericht.

Stafforth eingetragen : Nr. 4. Wilhelm Winnes I. ist aus dem Vor- F stand ausgeschieden, an dessen Stelle Friedri Hauth, Stafforth, als stellvertretender Direktor in den Vor- stand gewählt. Karlsruhe, den 5. Juni 1905.

Paket, angebliß 6 Muster von gevrägten Pavy- waren enthaltend, - Fabrikinmmera 583 bis 588 plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 16. Mai 1905, Vorm. +11 Uhr.

1396. Firma B. Mesler & Co. in Buch- holz, 29 Posamentenmuster, Fabriknummern 396,

Nr. 354. Firma: Kunftanstalt vorm. E . 99 i s ol «& Kießling, A. G. in Leitelshain bei Crimmit, schau, ein Umschlag, offen, mit 12 Stück Mustern für Umsläge, Kartons und Etiketten, für die Firma Parke, Davis & Co. in London, Fabriknummern

Solingen. 12197, 12198, 12199, 12391, 12440, 12441, 12442,

[21021]

getragen : Konsumverein für Sprendlingen und Um-

Großh. Amtsgericht. III Eintragung in das Genossen\Gaftsregis 410 99 7038 7 =19e A O44 16 ; i 1 das Gen register. 410, 4144, 422, 7038, 7041, 7136, 7183, 7191, | 12454, 12462, 12463, 12663, 12689, Langen, Bz. Darmstadt. [20655] } ei Nr. 7. Landwir1ischaftliches Kafino Solingen | 7214, 7215, 7216, 7231, 7237, 7261, 7277, 7323, | SläWenerzeugnifse, Schußfrift 3 Sabce E e : Bekauutmaczung. Gase meene Genoffenschaft mit beschränkter | 7324, 73244, 7355, 7374, 7391, 7396, 7406, 7407, | am 18. Mai 1905, Mittags 12 Übr. ; In unser Genossenschaftsregister wurde beute ein- | f N cht, Krahenhöhe. Franz Steffens ist aus | 7409, 7410, 7413 und 7414, plastishe Erzeugnisse Nr. 355. Firma: E. O. Zöffel in Crimmitschau em Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle | Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Mai 1905, { ein Umschlag, versiegelt, mit 21 Stück Herrenstof-

Vorm. 10 Uhr

l mustern, Fabriknummern 402 F/1, / 1397. Firma Frit Lauger «& Co. in Buch- 1, 403 F/1, 407

F/1, 0 fl, L, [ f: [1 51/ f Ff l Le

Rabenschlag zu Solingen, Krahenhöbe, ist zum stell-

gegeud, eingetr. Senofsenschaft mit beshräukter Haftpflicht zu Sprendlingen. E

Die Sazungen sind am 11. Dezember 1904 ge- geben. Gegenstand des Unternehmens ist gemein- [haftliher Einkauf von Lebens- und Wirtschafts- bedürfnissen im großen und Absay im kleinen an die Mitglieder und, soweit die Waren felbst hergestellt oder verarbeitet sind, auch an Nichtmitglieder sowie Herstellung von Wohnungen. - Die öffentlihen Be-

kfanntmahungen erfolgen durch das Offenbacher Abendblatt. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Fuli

bis 30. Juni. Die Mitglieder des Vorstands sind :

1) Christian Siroh 1., Maurer, als Vorsigender,

2) Georg Konrad Leonhardt, Schlosser, als Rechner,

3) Wilhelm Anthes, Schloffer, als Kontrolleur, alle zu Sprendlingen.

Zwei Vorstandsmitglieder sind zur Vertretung der enofsenswalt befugt und zeihnen in der Weise, daß sie der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Haftsumme beträgt für jeden Geschäftsanteil 30,— H; kein Genosse darf sich mit mehr als 10 Geschäftsanteilen beteiligen.

Die Lifte der Genossen liegt während der Diensts stunden auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht offen.

Laugen, den 26. Mai 1905,

Großh. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [21015] Genuosseuschaftêregifter.

1) Betr. die Baugenossenschaft Ludwigs- hafen a. Rh., eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht mit Siß daselbft: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 25. März 1905 wurde $ 6 und $ 25 Abs. 1 der Statuten ge- ändert. Jeder Genoffe kann si jeßt an bis zu cin- bundert Geschäftsanteilen beteiligen.

2) Betr. die Spar- und Darlehenskafse, eiu, | °- Fisfortki zu Thorn in den Vorstand gewählt. |

getragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Jggelheim : Jakob Ballein ist aus dem Vorstand autgeschieden. Neugewählt wurde Christian Bohrmann 3., Ackerer in Jggelheim. Ludwigshafen a. Rh., 31. Mai 1905. Kal. Amtsgericht.

München. Genoffenschaftêregifter. [21016] ors Hi G + 16 aus dem Vorstand ausgeschieden und ine S Crimmitschau. 20696 con GeNe ml elgtnfie Bes Se: | prt, Gn Sie, Aamain sn Pfan F V ert e er) @rimmi; Edin: Miatileuäuberting - dure e E: gewählt. A cia N irma: . Neubert in Crimmit- - ° O S D E o Ven S. 5 , n 0 , ! (l sammlungsbeschluß vom 27. April 1905, insbesondere R, Den D Juni 1906, Derr n Berit E S6, U

Gestattung der Beteiligung auf mehrere, böchftens

¡ehn Geschäftsteile (eingetragen am 2. Juni 1995). Wildeshausen. Ï s [21024] München, den 3. Juni 1905. N 2 In das Genossenschaftsregister is zur Firma

Thorn. nossenschaft: SpolKa ZiemsKa, eingetragene | |

Genofserschaft mit beschränkter Haftpflicht in Thorn beute eingetragen worden : SEEES

Waldshut. Genoffenschaftsregister.

der Firma Vorschußverein Jestetten, e. G. m. | u. H. eingetragen: |

Spar- und Darlehnuskasse e. G. m. u.

vertretenden Direktor gewählt. Soliagen, den 29, Mai 1905.

Königliches Amtsgericht. 8, Sonneberg, S.-Mein. [20286] Bei der Gencssenschaft: Consumverein Neuen- bau, e. G. m. b. H. in Neuenbau, ift heute eingetragen worden: Der seitherige Geschäftsführer Holzhauer Georg Wels, Martins Sohn, in Neuen- bau ist durch Beschluß des Vorstands und Auf- sichtsrats vom 27. Mai 1905 seines Amts enthoben und der Holzhauer Peter Albert Stauch in Neuenbau als Stellvertreter des Geshäftsführers auf die Zeit vis zum 20. August 1905 gewählt worden. Sonneberg, den 31. Mai 1905.

Herzogl. Amtsgeri®t. Abt. I. Stromberg, Hunsrück. [21022] _ In das Genoffenschaftsregister wurde bei Nr. 12, Schöneberger Spar- und Darlehnskafsen Verein, eingetragene Genossenschaft mit un- A ERRTIE Haftpflicht in Schöueberg, heute ingetragen :

_Der Zugführer a. D. Johann Bach ist aus dem Vorftand ausgetreten und an seine Stelle der Maurer Martin Eßner in den Vorstand gewählt. | Stromberg. den 30. Mai 1905. j Königlicdes Amtsgericht.

horn. S E E [21023] | In unser Genossenschaftsregister ift bei der Ge- |

Jes ae A 9 N Der praktischGe Arit Dr. Witold Jaworowicz in |

Thorn ift durch Tod aus dem Vorstande aus- | geschieden und für ihn der Kaufmann Johannes |

/

Thorn, den 3. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. | [20674] |

Genossenschaftsregister wurde zu |

1

In das diesf.

_ N HA i: z | Karl Ott, alt, Bürgermeister in Jestetten, ist |

Gr. Amtsgeriht. II1.

H. zu

| Backpulver, | Loctagol,

| eingetragen:

Vorm. 8 Uhr 45 Min.

nungen und 27 Muster von Posamenten enthalt Fabriknummern und Bezeichnungen ad TEE 14844, Adria, Adrianopel, Adula, Aeneas, Aetna, Afghanistan, Africanus, Agnes, Agram, Agua, Ajar, Alarich, Alaska, Alba, Albalonga, Albert, Alexandria, ¡ Algier, 14755, 14791, 14797, 14798, 14799, 14810, 14811, 14812, 14813, 14816, 14817, 14822, 14823 14827, 14828, 14829, 14833, 14838, 14839, 14840. 14842, 14861, 14862, 14863, 14865, 14866, 14867, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 27. Mai 1905, Vorm. $11 Uhr. Annaberg, den 2. Juni 1905. Königl. Sächs. Amtsgericht.

Bielefeld. E 21041]

In unser Musterregister ist folgendes eingetragen :

Nr. 341. Firma „E. Gundlach, Aktiengesell- | schaft‘“/ in Bielefeld, cin offenes Paket, enthaltend | 24 Muster, nämlich für 1) Umschlag für Theater- | programme, 2) Umschlag für einen Fahrplan, 3) für | 22 Umbüllungen (Schachteln und Kartons) für Seife, | Tee, Kaffee, Schokolade, Kuchen, Geleepulver, Früchte,

Delikateßeispulver, Solomargarine und

_ Fabriknummern Nr. 400—423, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Mai

! 1905, Vormittags 102 Uhr.

Vielefeld, den 18. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. Burgstädt. [21052] Im Monat Mai 1905 ist in das Musterregister

Nr. 338. Firma Winkler & Gärtner in Vurgftädt, 1 Muster, Nr. 3425, Stoff aus extra Material auf Milanese gearbeitet, verschlossen, Muster für Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Mai 1905, Vormittags £10 Uhr.

Bei Nr. 291. Firma Jahn «& Hempel in Göppersdorf hat für das unter Nr. 291 ein- getragene Handshuhmuster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 3 Jahre angemeldet.

Burgftädt, am 31, Mai 1905.

Königliches Amtsgericht.

867, 868, 869, 870, 871, 872, 873, 874, 875, 876, 877, 878, 879, 880, Muster für Flätenerzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18, Mai 1905,

holz, ein versiegeltes Paket, angeblich 21 Zeih-

453/1, 455/1, 456/1, 465/1, 466/1, 467/7 8/5

469/1, 471/5, 4729/1, 473/5. 480/1, 481/1, ‘Mufte

| für Fläthenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange-

| meldet am 22. Mai 1905, Nahm. 4 Übr 45 Min.

Crimmitschau, den 31. Maî 1905. Í Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. Musterregistereinträge: [20691]

1) Zimmermanu, Georg, Kommerzienrat in Zirndorf: 6 Stück Mufter von Handspiegelfafsungen Fabrik-Nrn. 744, 754, 764, 774, 784, 794, 6 Stü Muster von Handspiegeln mit neuen Handspiegel- fassungen, Fabrik-Nrn. 74—79, Geschmacksmuster für Ne Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, offen angemeldet am 9. Mai 1905, Vormittags hr, Vtuterres S j rmittags 114 Uhr, __2) Max Offenbacher, Fabrikbefitzer in Fi : 9 Muster von Zeichnungen von g i s e Fabrik-Nrn. 4035—4039, Geshmacksmuster für E r reer A Jahre, versiegelt, angemeldet am 12. Mai O gs 5 Vèusterees qu Lis tahmittags 5 Ukr,

3) In das Musterregisier ist eingetragen bei Nr. 910: Hermann Waldmann, ana in Fürth, hat für das unter der genannten Nr. eingetragene Muster einer verstellbaren Galerie (Gardinenstange) Fabrik-Nr. 216/12 die Verlängerung der Schußfrist is auf 6 Jahre angemeldet. : 4) Hörndlein, Johann, Metallwarenfabrikant in Fürth: 3 Vorhangzugquasten, 1 Vorhang- stangeneihel und Vorhangrosetten, Ges{ch.-Nrn. 45/11 47/14, 50/17, 75/19, 80/22, 80/23, 80/29, 85 a 106/40, 120/34, 120/38, Geshmad8muster für VEEe A S 3 Jahre, ofen, angemeldet am 29. Mai 9, Nachmittags Musterreg. Nr. 1129. R Fürth, den 2. Juni 1905.

Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Gmünd, Schwäbisch. [20706] Königl. Wttbg. Amtsgericht Gmünd.

Im Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 579, Firma Schoch u. Frauk am Graben, früher Urban u. Widmann in Gmünd, zwei vershlossene Umschläge, enthaltend 81 Zeich- nungen, darstellend: Brochcs, Fabrik-Nrn. 1961, 1963, 1964, 1967, 1968, 1971, 1977, 1978, 1979, 1980, 2129, 2020, 2023, 2026, 2030, 2073, 2076, 2077, 2078, 2124 bis 2128, Anhänger, Fabrik-Nrn. 2064, 2079, 2220 bis 2227, 2236, 2240, 2244 Boutons, Fabrik-Nrn. 1998, 2004, 2010, 2012, 2013, 2032, 2035, 2038, 2041, 2043, 2160 bis 2164, 2166, 2194 bis 2206, 2209, 2212, Nadeln,

Druck der NorddeutsWen Buchdruckerei und Verlagk--

Osten. i : [21017] | geschiedenen “Malermeisters W. Krögee, dée Daibe « Kießilin T G, in Loitelsh, : bei Crimmit- | vlastishe Erzeugnisse, angemeldet am 16. Mai 1905, In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute zu | meier Ludwig Meyer zu Großenkneten als neues \chau, ein Umnsdlag ‘fen mit C0 Ste Merle Na Elie Ee SPuvfrit 3 Gabe I

Vorstandsmitglied eingetragen worden. Wildeshausen, den 31. Mai 1905. Amtsgeriht Wildeshausen. Ziegenhals. [21025]

der Molkerei Genossenschaft Lamstedt, e. G. m. u. H. in Lamftedt eingetragen : Der Viertel- bôöfner Johann Steffens ist aus dem Vorstande aus- getreten und für ihn der Viertelhöfner Hinrich Gerkens (in Hollen) in den Vorstand gewählt, Often, den 30. Mai 1905. Königliches Amtsgericht. I.

für Umschläge, Kartons und Etiketten, Fabriknummern 12011, 12017, 12019, 12020, 12024, 12026, 12027, O I I Is Ie Tes T 5E E 2074, 12077, 12082, 12089, 12107, 12124, 12125, In gnserem Genossenschaftsregister ift bei dem | 12133, 12134, 12151, 12153, 12158, 12164, 12168 wes, Nr. 2 eingetragenen Ziegenhals’er Dar- | 12166, 12178, 12191, 12206, 12210, 12211, 12233, ehusfaf}en - Verein, eingetragene Genoffen- | 12235, 12244, 12246, 12247, 12252, 12263; 12264,

Nr. 576. Firma B. Ott u. Comp. in Gmünd, ein vershlossener Umschlag, enthaltend 50 Zeichnungen, darstellend 16 Zigarettenetuis, Ver- kaufs-Nrn. 2131 bis 2146, 18 Bonboniers, Ver- faufs-Nrn. 2148 bis 2165, 16 Feuerzeuge, Ver- kaufs-Nrn. 2166 bis 2181, sämtlihe Gegenftände find in Ornamentfafsung ausgeführt, plastische Er-