1905 / 134 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wobl Klagen laut, aber niht in dem Maße, daß derzeit zu | —— ce: Mannigfaltiges. ; : Befürchtungen Anlaß wäre. Ueber stellenweisen Brand treffen auch Gegenwert der E T E B E l Meldungen ein, desgleichen über geringere Schädigungen durch Würmer hödsten und niedrigsten Halberstadt, 8. Juni. (W. T. B.) Gestern is im Harz- î d Q ec and Insekten, shließlich auch über Unkraut. Eine gleich gefunde Preise im Großhandel für 1 dz Preife in Mark nach dem | gebiet ein wolkenbruhartiger Regen niedergegangen, der zum y 5 Entwidlung zeigt sich auch in den anderen Produkten und utter- Dur@hschnittskurse von Teil durch Ueberschwemmung rohen Schaden Cngerutet hat, zum cU cin cl H n + 7 stoffen mit Ausnahme jener Teile, wo infolge des Regenmangels auch § min 1 = M 1,80 besonders in Heimburg, Rübeland, Neuwerk, Thale, BVlanken- anzei cl Un 0h li ¡eßt noch ständig Klagen laut werden. Doch auch dort dürfte guter burg, Kloster Michaelstein, Waldfrieden und Mübleunthal bet reu l cin ada S anl ct cl egen noh Aussichten auf ein mittleres und gut mittleres Ergebnis i e Wernigerode. Langenstein ist vom Verkehr auf den gewohnten Wegen M 134. , f * n V lebrigens wird Regen derzeit abermals in einem Weizen: § m/n bis § m/n abgeschnitten. Drei Häuser sind dort fortgerissen worden. In Halber- Berlin Donnerstag den §8. Juni größeren Teile des Landes gewünsht. Der Futterertrag ist im Batlellà . . 6,60 6,85 12,33 stadt bringt die Holzemme Hochwasser vom Brockengebiet. Teile der | / / . Un 290 5 größeren eds A s L E ee S Sond E Ln E 4 Unterstadt sind übershwemmt. E G weizen hat im Laufe des Winters wenig Regen und nee be- ranzöNder . . . , «D ' S S R) fommen und mußte einen troenen, langandauernden falten Winter | Leinsaat ... - + 7,80 „, 8,75 14,04 15,75 Amlliches durhmachen. Da aber in einem großen Teil des Landes kas Mais, gelber. . . 445 5,00 8,01 9,00 London, 8. Juni. (W. T. B.) Seine_Majestät der ° rübjahrswetter genügend günstig und reich an Niederschlägen war, | Hafer... + 455 4,80 8,19 8,64. | Deutsche Kaiser hat einen Pokal für eine Segelwett . egnete die Entwicklung der Saaten keinem Hindernisse. Rost e Dover—Helgoland für Jachten mit Hilfsmaschine eft WE Auswärtiger H andel d Deutsches Reich, zeiat fich nur sporadish in mehreren Komitateu, überall aber bloß Ai s : eine Stunde naÿ Beginn des Segeljachtrennens über die gleibe Strecke g ndel des deutschen Zollgebiets mit Getreide und Meh 2 auf den Blättern und nur in kleinem Maßstabe. Im Komitate “Rom, 7. Juni. (W. T: B.) Die Konferenz zur Be- | am 17. d. M. beginnen soll. Zur Teilnahme sind nur Jachten be- ï nd Mehl nach Erntejahren (beginnend mit 1, A 2 Csanád richteten die Würmer und im Komitate Csongrád Insekten gründung eines internationalen landwirtschaftlichen | rehtigt, die die Ozeanwettfahrt mitgemaht haben. Gemeldet sind: Bearbeitet im Kaiserlichen Statisti i Aa) E Schaden an. Winterroggen und Hal bfruchtsaaten entwickeln Instituts hielt heute nahmittag um 4 Uhr eine Plenarsißung | ,Valhalla", „Apache“, „Atlantic*, „Utowana*. atistischen Amt. E S e die Halme qu en S e iw Ms die Unterzeichnung des Schlußaktes die Arbeiten G T is 1) Ein- und Ausfuhr zaft sind. troh ist \{chôn lang und fräftig, ie Halme sind eend1g en. S j : rzu c größtenteils gesund und zeigen gute Entwicklung. Roggen ist Paris, 7. Juni. (W. T. B.) Die Mit lieder der Süd Gesamteinfuhr | Dabo sofort verzollt Ï | e meistenteils in der Blüte, und läßt die Kernbildung kaum etwas Literatur. T l i Ee ZL gl, uD- | n sofort verzollt oder zollfrei Gesamt E S zu wünschen übrig. Wintergerste litt sehr infolge lang- 518 31. Band d l Aus Nat d Geisteswelt polarezpedition S har g e isier Thonpbn und Verireiern | L. August | 1. August —— Davon Ausfuhr aus dem freien Verkehr anhaltender Trockenheit und infolge des falten Winters, ins- 8 31. Band der Sammlung „Aus Natur und Wel Ewe | der Geographishen GesellsGaft empf Thomvps Bt eitee Warengattung / d adi 1. August besondere in einigen Gegenden des Alföld. An mehreren Stellen ist Sh wie i gemeiner top E 8 Ansprache die reichen Vsser\chaftlicGhen Ergebnisse ee Ecpebltion M | 1% ‘(odd L Q ie S Î n vi Stollen wu: de fe ert, - _Kirchho „Men\ch un Fr de“ . Aufl.) im Verlag von \ l n - : | z | 90: j | i DE Ea leben if C E ibi überall A "Burhscnitt Teubner ‘in Leipzia erschienen. ‘Mit der Avsdehnung des Schauplaßes H und überreichte deren Leiter Charcot im Namen der Regierung F bis 31. Mai | bis 31. Mai E E O O dürfte ein Mittelerträgnis zu erwarten sein. S ommergerste ter D E f i T Jal teen das Aulexesse an d as Kreuz der Ehrenlegion. Ew T | 2 bis 31. Mai bis 31 Mai 5 i; s S ragen de erbältnities zwisckWen Len un 10e, an. der S E, i | | 4 19 | S | « L : , ente E A Md e genbgenden N Frage, was macht das Land aus seinen Bewohnern und was : L | 1905 | 1904 | 1903 1905 | 1904 | 1903 Bt A E, Auch Würmer schädigen Vie Os Lo das e h A R is Ee s ie pas A 5 Au C e, „Sh LUUras e j Weizen 0 516 212 | 17331447 | | dz = 100 kg | | saat. j s i s after geworden. Das beweisi au as' rashe Erscheinen der | grapden- gent In der vorigen Nacht entgleiste in der - ähe a D 4 447 16611089 | c - i L E aat A O bri ia ¡weiten Auflage des vorliegenden Büdhleins , in dem sih | der Station Balabanow auf der Strecke Moskau—Kiew—Worones{ f 08 E 2892069 | 4650949 | 8952 O | D B A 5 e E | 12.025546 | 83386074 | 2751057 2727151 | 186677 : Wiewohl der Regenmangel auch auf die Hafersaat gewirkt hat, der bekannte Geograph mit dieser großen Frage des Menschen- | etn gemischter Zug, wobei zwei Personen getôtet und neun verletzt Balke O e 6 259 032 3367413 | 5815019 | 4655067 92 6038 6 355 057 4 267 459 2317032 | 1887761 | 42378 3 1439174 | 1447728 steht dieselbe vollkommen befriedigend Die Naps saaten liefern cin | ges@lechts beschäftigt. In geistvoller Weise werden ihre Probleme | wurden. S i Se 12 527 845 | 13934 581 | 12150 162 | 10 820 898 | 11 924 0 | 3784554 2 264 674 1914 994 1709147 | 1325 255 S A0 \hwaches Mittelerträgnis. Die Kartoffeln entwickeln si infolge erörtert: die Rückwirkung der Ländernakur im ganzen auf die Aus, D A M 7911664 | 7136462 | 7071832 | 6101 140 | 16 693 966 1 E 391 880 | 232713 | 429970 | 231567 ausgiebiger Niederschläge mit geringen Ausnahmen gut. Zucker- breitung der Kultur, die „tellurishe Auslese“, die jedes Land Cetinje, 7. Juni. (W. T. B.) Gestern wurde in der Nähe / R a 14 436 r D 296 476 | 146 481 231 691 258 094 345 705 297 904 132 129 | 2 651 B63 L O87 und Futterrüben entwideln sih gut. Künstlihes Futter wu Et und N Ie E YEON fene von Skutari ein neuerlihes stärkeres, von einem Gewitter F : 16200 | 15980 | 13450 15618 | 15969 | 1.09 644 E 187 846 | 688 065 240 104 | 144 599 dürfte cinen Mittelertrag Üelert. In manen Gegenden vernichtete 0E E e Wüstenvölkern ) Mut. „alle “Ertteile, Cg Erdbeben R au in der Nat wurden mehrere ff M E 2) Mehlausfuhr. I 2) Gu 9 (E 687 930 | 1013142 587 701 | 9290 989 ie langanhaltende Trockenheit das Wachstum. ciden un 2 : , rdstôße, wovon zwei stärker, aber nur von kurzer Vauer waren, infuhr in den freien Verk / j i i 3 fas der Mensch als Schöpfer der Kulturlandschaft, die Ent- : erkehr nach Verzollung. e en haben \ich infolge des ausgiebigen Regenwetters fast überall stehung von Nationen innerhalb natürli h geschlossener Verkehrs- wahrgenommen. O | ; g provinzen au ohne ursprüngliche nähere Blutêverwandschaft, ein mit | | Gegen ZolluaWlaß | | G ratl E Ausfuh Gétreid x beni 2 E N S di a e T daft Bien A Ds 48 Verkehr 2a | GSesamte verzollte Menge f) s E erzo usfuhr von Getreide aus Argentinien und die Prelle onders wihtiges Problem. Ven bilden zwei Borträge, die ; ; E | | | beim unmittelbaren Ei ; : desselben für den Monat März 1909. zwei besonders wichtige Fälle der Beeinflussung eines Volkes durch Nach Shluß der Redaktion eingegangene j Gattung, I - | A | den frelen t in Nied e der Ginfuhr von . im Veredelungsverkehr —— e ————— | [een ero E äutern: „China und die Chinesen“, „Deutsch- Depeschen. Ausbeuteklasse 1. August 1, August | E 1 Auauft | E erlagen, Freibezirken usw.*®) (Mühlenlager) S | land und sein Volk*. c ; ; ; i gattung : | . Augu : ck Getreideart Verschiffungsziel | O, _ Von den Werken Eduard Mörikes, der den CEhrentitel e U bunte E ) O e ad 1908 | E | 1904 | 1903 | 1902 1904 | 1903 | 1902 | 1904 | 1903| 1902 190 - S E Las | dhies Volt pic lere am C. bese eank nd eine Volks, den Hauptmann von Koppy unweit von Jnachab bis 31. Mai | bis 31. Mai |} bis 31. Mai | 1E AREE E Weizen | End reich | 99 Le gu nr i Archivrat Dr Rudolf Krauß A 20 N e Ae. S und 1905 1904 | 1903 | 1905 | 1904 | 1903 | 1905 1904 | 1903 1905 | a a N | ranfre | 2 in Stuttgart besorgt ift. ; (. _ aus ellung bei Geious ge- : ; | | H 0 | 41904 | 1903 : D | Belgien | 28 986 Von Meyers „Rheinland“ (Verlag des Bibliographischen | worfen wurde, ist längs des Großen Fischflusses nach der dz = 100 kg 0 1900 | 1904 | 1903 | 1905 | 1904 | 1903 Se ati chland | e 6 Sud N ; P Wien) if eins i Die größeren Städte A eide p E E d men 1 ata 00 E | | Y | t“ = 100 t | | 9E S : Y F IEN rei n iben die Bande orengas vor |st er un Se L— U 7/0) . . [42 01| 29941) 2396| 2317| o Weizen . . . [16019/67015 E oa AEaTS E L - j | Spanien | „s 629 Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Koblenz, Gôln ufw. sind auéführlicher dem Oranjefluß zu. Sie haben zugleich den Auftrag, die 2. Klasse (über 30—-70 9/0) | 24880| 5606 I f E ca | DIoOUen 2984 Go 4 719 ARSE Cos 991 66412 671 571/12 025 546| 2420210 3 161 167 3 531 060| 7796/1 N | - Bilal | l 181 behandelt, neu aufgenommen wurden die Bäder Nauheim und Sodêr | Rückkehr der bereits auf englischem Gebiet befindlichen Bande 4. Klase rut 70——T5 °/o) |103508| 80288) 84207| 7 132 5515 5814 Bs C S 77 4320 N 1866 0807| 2608 819 S 784684 286 S6Ul 878 274 1511282 424 10746 46718 | ì | i ih i Fu a DIS i Vhe VERA. ; a Sa E | E 1 | 432 | 4655 067| 2 603 819| 3784 554| 535 854| 372474| 534513| 24/ 10 (40) | Dortuga T sowie der baulis „ulgrehlanie Ln gui Sea: P Ratten erat Morris in die Gegend von Warmbad zu verhindern. Der S Male N go - - « [100644 57643 26851 23 441/ 31 723 21990 Gerste . . . . [12542 182/13 505 556/11 655 787 10 820 898/11 924 896/10 324 001| 1685 8E 1547 îLI 1308 513 8372| 1384| 1074 “O | _3 517 und durch eine Sonderkarte Pot Moun (mit einem Karton: | Herero Andreas wird im Kuisebtal weiter von verschiedenen Eo ooo! P wo 2-1: D tien 8 170 559| 7 291 195) 6798896 7071832 6 i0l 140 5693 966 1096467 1186 a T L u S2 Brasilien 27 695 Siebengebirge und Ahrtal) vermehrt. Der Band enthält somit | Seiten verfolgt. So schlug am 97. Mai der Haupt- ¿ Wi Rai 109 e 194 437| 222498| 104 016 181 859) 203 916| D010 2 578 1101 4 2260| 3819| 994 | Versch. Länder | L 729 21 Karten, 20 Pläne und 7 Panoramen. dus : mann Blume, im Vormarsche von Jakalswater nah Süden, bei Roggenmehl : | | | eat a E 2A 466 459| 2380| E "s E E E s R A A A 2e Kaba K 0 E - S d e vastsratls, s n rfolgte sie in südrwestliher Nichlung. e —69 2/9) | 6 59025 1 9 5 1655: Rok te S vis : Leinsaat | Ss e s [ana Deritotun herausgegeben 0g Solo ei Man, Der Feind verlor 8 Solo. Det G Seralleuttant H e Lamm 9/0) T ROOOO : 6 | S E 7 Ui s | oh verzollie Mengen sind hier mit ihrem Reingewichi nachgewiesen. Belgien 7 089 S Rue, een Lt orgen Be Cfiten von Trotha ist am 3. Juni in Keetmanshoop eingetroffen. E es o 204032/124338| 9991429 097| 56 175/180795 l | Deutschland | 12 363 den Getreide- und Brotpreisen, und welche Mittel können unseren Stockholm, 8. Juni. (W. T. B.) Wie „Stockholms rs festgesept. | Holland | 6 336 einbeimishen Getreidebau wieder rentabel machen? Von Dr. Marx | Dagblad“ meldet, sind die im Ministerium des Aeußern be- P E H E E 4) Niederlageverkehr D | 64 199 Müller. Bericht über die Sommersizung des ständigen Ausschusses SEL ; Dipl ; i : L ersch. Länder | 335 d Deut Landwirtschaftsrats 92 o Ai Si schäftigten norwegischen tp omaten gestern von ihren Einfu E Mo i E N 1 ch2 F R A E E —— des Deutschen Landwirt Ga tor Ln orbeitsmaikt. Mat d. J. in | Aemtern zurückgetreten. Einfuhr auf Niederlagen und Freibezirke usw.*) | Verzollt von Niederlagen und Freibezirke i H S E E ne E Ar MER H S terr AEOY zusammen 105 964 Stuttgart. Vom landwirtschaftlihen Arbeit8maill. ; S U ; | ezirken usw.*) | Ausfuhr von Niederlagen und Freibezizken usw. / | x Manila, 8. Juni. (Meldung des „Reuterschen Bureaus“) 1. August : L Saeeit j ; Mais Su Ps Theater und Musik ees Se Guan hat g Mes den Befehl Ie en Warengattung be G E E A E | 75 —— 6 | 1. August Srantrel | B: s 4 in Manila zu bleiben, nah Anordnung Der amerikanischen | | / | 4 | 1903 | 1902 | p B land e Im Königlichen Opernhause wird morgen „Der fliegende | Regierung zu handeln und soviel wie möglih Reparaturen E bis 31. Mai | E E | | 1904 | 1903 | 1902 Ftalien | 1 888 Holländer“, romantische Oper in 3 Akten von N. Wagner, gusgetgr!. auszuführen. Der Gouverneur der Philippinen Wright hat E T O ; | s | E . Mai bis 31. Mat BShiuién | 192 Die Herren Bachmann, Jörn, Kraus, Mödlinger, die Damen Plaichinger | darauf den amerikanishen Admiral Train aufgefordert, An- E 904 | 1903 I 1905 1904 1903 1905 : Portugal | 309 i Dae Rer Mule wird morgen „Göß von chiffe Df Ce A E Sai der russischen Kriegs- 5 S SAE T 1904 | 1903 Order | 4 260 Berlichingen® wiederholt " iffe, Offiziere und Mannschaften. G E D | | An g Order 200 erlîhingen® wiederholt. e is E 3 889 428 4 607 492 45420400 | 2420210 | l 519 Cuba | 214 Im Berliner Theater wird, wie bereits angekündigt, morgen ——- Hafer E 802 014 1215 640 2055085 | 941 S | j a 254 7 2 060 | 1519 301 1311883 1279 423 Brasilien | 355 zum ersten Male „Lili“, Schwank in 3 Alten ven Hennequin und E A E 1288 s E 2018572 | 535 854 | 372 474 2 273 | 49 619 28 997 397 201 zusammen 12 384 B: Musik von Hervsó, aufgefühtt. Die Titelrolle spielt Annie | (Fortsezung des Amtlichen und Nichtamtlichen in der Erften A 1 D 1719 214 1 809 218 1437 999 | 1 096 Ds | 1047611 1308911 | 140 076 “9 208 1 ane | 1trkens. Q mei E E E E E d ( : | | 9: : N 140 313 Hafer | England 2339 „Das Lumpengesindel“, Tragikomödie in drei Akten von Ernst E G Be Roggenmehl C is 4, L 4s 37 939 / 5 010 1 578 B 582 | n ar L 131 838 Belgien 91 von Wolzogen, wird an den beiden Pfingstfeiertagen im Neuen S G 632 l —— | 2 S 187 as 15 320 | ç T c N C nd 1 ; Gi ; "brt. c : zusammen 2430 Theater, Nachmittags 3s Uhr, bei ermäßigten Preisen aufgeführ | L | L D Raa rie Ci, ate I: E 55 E fige E E ——————— E E E ER E A Ms U ————— C A S S SSL E e ° : - Unmittelbare Einfuhr lEinfubr von Mteberlas e 4 F gE Sin] derlagen, Freibezirken usw.*)) Bon Müßhlenl S Theater. a N Gastspiel von Annie Dirkens. | Nagtionaltheater. (Direktion: Hugo Beer. A ias a O Os v Lg A 1. August | 1. August F dia ic E: ci Ausfuhr gegen Zollnahlaß s ; Al : i A: Weinbergsweg 12a—13b.) Freitag, Abends 8 Uhr: rederich, bearbeitet von Jean Aren ars fe Warengattun E | E | 1. August Königliche Schauspiele. Freitag: Opern- Sonntag: Gastspiel von Annie Dirkens. a Gastspiel des italienisen Nerwandlun agsscauspielers h aaa und folgende Tage: Madame Tip- g 1904 | 1903 | 1902 | 1904 | 1903 | ra T : | 1. August haus. 150. Abonnementsvorstellung. Der fliegende Montag: Gastspiel von Annie Dirkens. Zilk. Frizzo. ; P his 31. Mai R H l 1903 | 1902 1904 | 1903 1902 Holländer. Romantise Oper in A pon Q Es und folgende Tage: Dieselbe Vor- | 5a E E E DIE 01, -0l j bis 31. Mai bis 31. Mai Richard Wagner. Musikalische Leitung : Derr apell- é stellung. —_ e ——— 05 | 1904 | 1903 1905 N —— 2 : meister Dr. Muck. Regie: Herr Oberregisseur Schillertheater. 0. (Wallnerthealer.) e S : : L 00. 1008 10 M | O Droesher. Anfang 74 Uhr. Freitag, Abends 8 Uhr: Die Tyraunei der Lustspie é iedristraße 236. reitag, amiliennachrîi ten. po )3 E icaspiélbaud, 76, Abonnementsvorstellung. Göß Tränen. Lustspiel in 4 Akten von C. Haddon- E E : ride gi M Frl. O E mit HLrn- Weizen eee 35120 | 52 384 43 503 c E : vou Berlichingen mit der eisernen Hand. Chambers. Deutsch von Bertha Pogjon. Sonnabend und folgende Tage: Biederleute. Berthold Sethe (Alt Elbe S{hlöteni Moden e «s 6 ie 97 332 60 435 542 778 121 1 646 146 | 06 11801 66446 | Schauspiel in 5 Aufzügen von W. von Goethe. Sonnabend, Abends 8 Uhr: Die Haubenlerche. j erlo Se F O ME Et e A a E 10 408 L 79 942 778 25 5 847 1679 | 424 10 746 46713 | __ ia Regie: Herr Oberregisseur Grube. Anfang 7 Uhr. Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Johaunisfeuer. C NOR än Richard Engel (Napebu nt HR S ia 54 488 is O 1 z72 | 1384 1 074 ius u 2 Neu : cte | Abends 8 Uhr: Die Logenbrüder. l orvettenfapitän Richard Engel (Raßeburg el). ae Li 1162 e O 3 103 2483 35430 33 149 2 875 A E E eues Operntheater. Junug-Heidelberg. Opere e D 6 i ctadtif T i Residenziheater. (Direktion: RichardAlexander.) | Verehelicht: Hr. Leutnant Hasso von Bredow Weenatt ala 2 1306 | 4 497 A - | 2 260 A 22 875 e E in 3 Aften von L. Krenn und C. Lindau. Musik l (Sriedris S Dre a E Me er.) Anita Abends 8 Ubr: Gastspiel von Frau Albertine | mit Frl. Agnes von Alvensleben (Falkenberg). E, S 130 | 443 3 503 3 389 4412 | E E 994 _— = von Karl Millôcker. Anfang 74 Uhr. fre gu gen s ; s er arte I e Ri Zehme, Haus Lauge und Tora Parsberg. | Geboren: S | f 2 * | A # - | 33 464 39 555 97 927 D CEAT Oper bn T Selängen und Tänjen von ( ustav Raeder ne SQoulpe n are don Si O ê La von Hertell (Stettia). Hrn. C SE von D Biiaid va s ant Lebt in Bul , - 82 315 119 412 396 802 EBEPS: f : 8 ) ck , i Sonnabend, Sonntag und Montag: Haus Lange | Knoblauh-Pessin (Pessin). Hrn. . G. Sanders n chl in Zollagern am 31. Charles Gounod. Tert nach Wolfgang von Mee A au Kbends 8 Uhr: Der -artefische und Tora Parsberg. aaa E Me L Nvat. H bne Tecter: ollagern am 31. Mai 1905 m gau S Barbier und Michel Carrê. Sountas, Nachmittags 3 Uhr: Maria Stuart. Dienétag: Die Frau vom Meere. Hen. Oberleutnant Frhrn. von Canstein (Greifs- Weizen os | 1 ‘Shruspielbaus 77. Abonnementsvorstellung. Wie Abends 8 Uhr: Der artefische Brunnen. wald). Pro. Forte) erripe E E C E | E | Roggenmehl een S in « Auhügia bon 8 Danes M idiniiitiita Thaliatheater. (Dresdener Straße 72/72.) | Gestorben: Hr. Fr Ed. von Eichel Streiber A e Karl Niemann. Anfang 7# Uhr. Gastspiel der Wolzogen - Oper. Freitag: | (Ciscnah). Hr. Pastor Eugen Missig (Breslau). ländish | tnländis) | ländish | nländis@) | ländisch | inländish ländifch | inländisch Neues Operntheater. Zum ersten Male: Der Theater des Westens. (Kantstraße 12 Bahn- Reklame. Hierauf : Die Bäder vou Lucca. Hr. Professor Dr. Otto von Franklin | | s | Séhnurrbart. Operette von Georg Vers. Anfang | ; : D dAE L Sonnabend und folgende Tage: Dieselbe Vor- | (Tübingen). Fr. Marie von Below, geb. Freiin Ss e 100 Vir | 7&4 Uhr. hof Zoolog ter Garten) Frei eter v On stellung. von der Gol (Lasdinehlen bei Gumbinnen). 1905 Q ] ] j l per. E E Ot 783 728 | 167563 | 98114 | 143653 | 5619 | 3194: 3 i i ; und Norini. Anfang 8 Uhr. : i Im ganzen i S 798 36 | 31943 | 9789 | 96997 Deutsches Theater. Freitag: Der Privat- Sonnabend: Der Sirohwitwer. Bentraltheater. Gastspiel des Berliner Theaters. y E I. 410 672 81 483 | 288 013 64 are | a N | L V Ee vozent. Anfang 74 Uhr. Sonntag: Der Strohwitwer. Freitag: Zu [kleinen Preisen: Alt-Heidelberg. Verantwortlicher Redakteur davon: i ; 4 865 | 6590 13684 | 22566 35 618 onnabend: Neueinstudiert : Der Vielgeprüfte. Schausptel in 5 Akten von Meyer-Förfter. Anfang Dr. Tyrol in Charlottenburg. 1905 in gemischten Transitlagern .... 383 204 | 121372 | 3036 1 | i Sonntag: Fauft. (Erster Teil.) 8 Uhr. S Verlag der Expedition (Schol1) in Berlin « y reinen ea L h 0 59 166 _ | —_ Montag: Der Vielgeprüfte. Neues Theater. (Spieszeit der Direktion | Sonnabend und folgende Tage: Alt- Heidelberg. g ï : 4 Are Taters C | 4 S Es l Karl und Theodor Rosenfeld.) Ensemble- Dru der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagk- » * Mübl ußlagern „e 389 964 9154 | 953761 5 512 2 025 5 984 116 227 4 stspiel des Lusispielhauses. Freitag : Der Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32, v v WCAOIEUGOEN ea ai 9870 | 37037 | 36218 | 78975 : i Berliner Theater. Freitag: Gasispiel von Ras O M Pellealliancetheater. (Bellealliancestraße 7/8. Acht Beilagen L E 630 | | 6099 pes | O 199 | L ¡ i / e z Es bend und folgende Tage: Der Familien- Direktion: Kren u. Schönfeld.) Freitag: Ma- : ) Die als Freilager im Zollgebiet dienenden Häf is l A H : Aas ie Ä eas Zum ersten Male ili aat end und folgen g F r Top, Posse mit Gesang und Tanz in (einschließli& Börsen-Beilage). Zollg enenden Häfen zu Brake, Altona, Stettin, Neufahrwasser sowie die Zollausslußgebiete Emden und Bremen.