1905 / 135 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5) Verlosung X

papieren.

Die Bekanutmachungen über den Verlust von Wert

von Wert- 3, Va tem Buchüabeu B üb: 500 4 bie (21775) Bekfauntmachung. . * | Nummern: 26 48 86 100 171 191 267 270 297 | Bei der am 10. Mai ds. Is. erfolgten Aus- 319 407 419 428 446 568 679 757 788 815 1094 losung von Neußer Stadtanleihescheinen nah

vapieren befinden fich aus\chließlich in Unterabteilung 2. L

[21771]

Die dur die Seretmigung 1904 E D D Va 11 7158 e. f: L, Provinzialverbande der Provi nebmigung jur Ausgabe von auf den Inkaber bis zum

Millionen Mark für die Zwecke des kassenfonds wird auf Grund des 8 795 des Bürger- lichen Gesezbuch3 und des Artikels 8 der Königlichen Nerordnung zur Ausführung des Bürgerlichen Gesceßz- bus vom 16. November 1899 dahin abzeändert, daß die Tilgung eines nur zur Hergabe nit amorti- fierbarer Darlebne an städtische

zur Hergabe von nur mit liden Darlehnsbetrags an die Hausbesiger von 10000000 #, in Millionen Mark“, erst vollständigen Begebung zu beginnen zu bilden, dem jährli wenigft

des Betrages der Au2gabe sowie die Zinfen von den

getilgten Schuldverschreibung

Diese Genehmigung ift im Deu!schen Reicbs- und

Königlih Preußishen Staat machen. / : ; Berlin, den 5. Mai 1905.

Der Finanzminister. In Vertretung : Dombois.

F.-M. 1 7282 M T Der Minifter für Laudw

und Forften. Im Auftrage:

Holterma M. f. L

v. Bischoffsb

M. d. I. 1V a 404? Ang.

Vorstebende miristerielle für den Provinzialverband de treffend die Abänderung 19. Juli 1901 bungen auf

zur Ausgabe den Inhaber b

vierzig Millionen Mark für die Zweke des Provinzial- bilfskafsenfonds (Deutscher Reichs-

Preußischer Staatsanzeiger Nr

1901) für einen Teilbetrag Mark wird gemäß $ 795 Ab Geseßbuhs hierzurch zur gebracht

Posen, den 5. Juni 1305.

Der Landeshauptmann der Proviuz Posen. C 225, : SLODEL F..Nr. H. 4452/09.

Bekanntmachung.

[21773] Betrifft Auslosung von

__ anleihescheinen._ Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums

Genehmigungsurkunde.

D. u. F. 1 Bb 6449 dem

amortisierbaren Darlebnen bestimmten

zehn Ja; dieser besonderen Ausgabe bat. Es ift alsdann ein Tilgungs\tod

B D: Ang. Der Minifter des Junern. In Vertretung :

der Genehmigung

8urfunde vom 19. Juli

729, F.-M. 1 9391

ab bei der Teltower

nz De e Ge-

Schuldverschreibungen

à 9, | zu nehmen.

e L cities Mit dem 1. Oktober 1905

vom Kapital abgezogen. Reftrummerna :

2 2 N s $ Ç N E Hausbesiter sowie E dem Buchstaben B über

£90 des ursprüng-

n Teilbetrags Buchstaben: „Zehn Fahre nach der

235 1190.

Berlin, den 5. Juni 1905. Der Kreiëaus\chufß des

1204 1255 1298 1304 1387 1423 1530 1578 1750 1922 2113 2126 2141 2161 2191 2194 2256 2272 2358 2507 2521 2525. . “Die Inhaber werden aufgefordert, die ausgelosten Kreisanleihesheine nebst den noch i wordenen Zinésheinen und den

Zinssheinanweisungen vom 1. Ottober 1905 Telt Kreiskommunualkafse, Berlin W., Viktoriastraße Nr. 18, einzureiden und den Nennwert der Anleibescheine dafür in Empfang

der ausgelosten Anleibescheine auf. Für feblende Zinésheine wird deren

Vom Jahre 1903: Vom Jahre 1904:

Ron dem Bucßstabea A über 10€0 „4 die Nummern:

Bon dem Buchstaben B über 500 4 die Nummer: 95.

1651 } Maßgabe des genehmigten Tilgung8planes find 2250 | folgende Nummern zur Rüdzablung am 2. Januar 1906 gezogen worden:

Buchstabe A zu 2000 4 Nr. 22 39 40 46 nit fällig ge- î 54 73 77 78 98 103 109 112 130 133 139 143 hierzu gebörigen | 152 158. Buchstabe W zu 1000 4 Nr. 203 204 207 911 213 216 217 231 236 238 248 252 365 366 367 399 400.

Buchstabe © zu 500 „4 Nr. 402 406 408 409 411 412 421 422 447 448 451 468 471 472 481 485 499 511 513 9514.

Der Nennwert der vorstehenden Anleibescheine ift am 2. Jauuar 1906, an welhem Tage die Ver- zinsung aufhört, bei der hiefigen Stadtkasse zu erbeben. 7

Gs sind noch uicht eingelöst worden :

Buthstabe C Nr. 567 und 569, je zu 500 4, aus- geloît am 18. Mai 1903 und fällig gewesen am 2. Januar 1904. '

Buchstabe C Nr. 480 und 482, je zu 500 M, auês gelost am 26. Mai 1904 und fällig gewesen am 2. Januar 1905.

Neuf, den 2. Juni 1905.

Der Bürgermeister :

bört die Verzinsung

Mertbetrag

500 A die Nummer:

Kreises Teltow.

ens ein halbes Prozent von Achenbach. Gielen. S E [21028] Bekanntmachung. : zuzuführen sind. [20182] Bekauntmachuug. i In der am 5. Juni 1905 ac notariellen i ; Die Auslosung der am 2. Januar 1906 eîn- | Auslosung unserer hypothekarischen An-

8anzeiger bekannt zu (8 6 des Privilegiums vom

des mit dem Bankhause S. A.

4308 ? Ang.

irtschaft, Domänen d. Js., Nachmittags 5 Uhr,

zimmer in der Börse,

tritt gestaitet.

ey Königsberg, dezn 2. Juni 1905. Vorfteheramt der Kaufmauuschaft.

ausen. [21774]

Genehmigung8urfkunde r Provinz Posen, be- vom von Swuldverschrei- is zum Betrage von

worden :

Nummern 16 23 26 35 98 L é en 73 192 382 397.

s und Königlich 173 199 385 2 . 188 vom 9. August von zehn Millionen \. 2 des Rei

S nl S ibescheine s öfentliden Kenntnis Stadtanleibesheine nebst den

wordenen Zinss{einen und den \cheinanwei]ungen unsere Kämmereikaffe

nebmen. Mit

fehlende Kapital abgezogen.

Teltower Kreis-

¡ulöfenden Schuldverschreibungen der Kor- poration der Köuigsberger

Vertrages vom 17. Märi 1880) wird am 17. Juni

C Aufgang von der Ostseite, 2 Trevpven, erfolgen, und ist dem Publikum der Zu-

Bekauntmachung.

Von den auf Grund des Allerböchsten Privilegiums vom 14. August 1882 auêtgefertigten Anleihescheinen der Stadt Zossen sind nach Verschrift des Tilgungs- vlans zur Einziehung im Jahre 1906 ausgeloft

a. Von dem Buchstaben A über je 500 4 die

þ. Von dem Buchstaben B über je 200 4 die Nummern 6 52 85 135 149 174 208 307 334. Die Inbaber werden aufgefordert, die ausgelosten

vom L. Januar 1906 ab an ifafse einzureichen und den Nennwert der Anleihescheine dafür in Empfang zu

2 dem 1. Januar 1906 ab bört die Ver- zinsung der ausgelosten Anleihe{cheine auf. ins\cheine wird deren

Bereits ausgelost und nicht eiugelöft sind:

leihen vom 2. Juni 1897 zu 17 Millionen Mark,

Kaufmanuschaft } eingeteilt in Stücke zu 1000 #, und vom 6. De-

18. Juni 1869) sowie d L O y t in Stü der Hypothekenobligatiouen r zember 1898 zu 500000 M, eingeteilt in Stücke zu der Königsberger Kaufmauufchaft (gemäß $ 6

der Korporation } 500 4, sind folgende Nummern gezogen :

A. ¡u je 1000 : Nr. 35 42 55 64 114 119 193 202 227 346 473 481 505 581 582 590 608 693 726 884 891 898 930 945 1067 1070 1100 1137 1156 1205 1227 1270 1383 1393.

B. ¡u je 500 A: Nr. 23 25 75 128 153 234 968 280 309 337 339 365 484 490 499 649 725 726 841 852 911 982 987. Í

Die Zahlung der betreffenden Beträge erfolgt vom L. Januar 1906 an, und zwar bei

der Rheiuishen Disconto - Gesellschaft in

Cöln a. Rhein und unserer Werkskafse in Neindorf. Neindorf, den 6. Juni 1905. Verwaltung der

Gewerkschaft Hedwigsburg.

G E I S A E S S O E A 6) Kommanditgesellschasten auf Aktien u. Aktiengesellsh.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papteren befinden fich aus\chließlih in Unterabteilung 2

Bayerische Actiengesellschaft für chemishe und landwirtschaftlih chemische Fabrikate Fabrik Heufeld.

Die am P. Juli 1905 fälligen Coupons unserer 40/9 Prioritätsaulehen werden vom

1. Juli ab dur die Bayerische Hypotheken- & Wechselbauk in München eingelött.

Samter ge‘chloîenen

in unserem Sißzung8-

73 118 140 150 168

noh nicht fällig ge- bierzu gebörigen Zins-

Für

Wertbetirag vom

vom 11. Juni 1890 ausgefertigten Anleihescheinen am 1. April 1892 Lit. C Nr. 339 = 500 4 o ÆXunt 5

des Kreises Teltow, Auëgade VU[, sind nach Vor- . 1. Sanuar 1904 „, A , %= 900, a N E As

ichrift des Tilgungéplanes zur Einziehung im Jahre 1. Januar 1909 „B 98 = 200 , S - g

1905 ausgeloft wo:den: j " 1 Sanvoe 106 „B ¿ 10 O, Maschineubau- Gesellschaft Heilbronn. 1) Von dem Buchstaben A über 1000 A die April 1905 D , 62 = 200, Die regelmäßige Generalversammlung unserer

Nummern: 1 10 17 31 46

349 368 651 694 767 795 862 880 924 929 956 994 1040 1052 1065 1129 1169 1340 1389 1431.

e Le 77 106 182 269 304 Zofsen, 23. Mai 1905.

Der Magistrat. Dr. Wirtb.

Gesellsœaft findet am Dienêtag, den 27. Juni, Vormittags L1¿ Uhr, im Sitzung2zimmer der Harmonie bier statt.

[21772]

(&1

gee

Es sollen vom 24. Juni d. J-

Nummern beginnend, sämtli 160 Millionen zu

Lit. A 10 Millionen Mark, Lit. C 10 Millionen Mark, Lit. D 10 Millioncn Mark,

Bekanntmachung.

auf dzn Inhaber lautend, ausgegeben werden:

Mark Pfandbriefe der Schlefischen Landschaft und zwar

3 0 0 zu 3; 0 0

40 Millionen Mark, 10 Millionen Mark, 50 Millionen Mark, eingeteilt in

zu “/0 19 Millionen 10 Millionen 19 Millionen

ab unter fortlaufenden Nummern, mit den unten bezeihneten

Tagesorduung : 1) Bericht tes Vorstands und des Aufsichtsrats. 2) Vorlage der Jahresbilanz und der Gewinn- und Nerlustre{nung und Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. 3) Entlastung des Aufsihtzrat% und des Vorstands. 4) Neuwahl des Aufsichtsrats. 5) Wabl der Reviforen. Aktionäre, welche an der Gereralversaminlung teil- nebmen wollen, haben sich vor Beginn derselben

Mark, Mark,

Mark,

Stucke] Pfandbriefe Lit. A | Pfandbriefe Lit. C î Pfandbriefe Lit. D über ibren Aktienbesitz zu | 2/0 o | Se 3 9/0 Mo 1 S 3% | E E bei den Herren Rümelin & Co. hier, beginnend mit _ | begianend mit beginnend mit oder in unserem Geschäftslokal L e A At k | A t t Nr. Nr. | Nr. auszuweisen 3000 77 9198 | 24486 | 1637 | 15165 229 ch2 l B Ja L Ain L 218 300 | 13192 | 1066| 10] 1866| 1744| 2 L Deitienn, den Le Qm 10 e O 150 A 1606| L 4 569 9270 1113| | —_ H. Rümelin, Kommerzienrat, Scholl. Maser. 160 | 10954 | 922 | 16934 1209| 83282 443 | 4606 | 25573 | 2672 etage E wo: 6000 C Io 1816 } 1 43 3 625 4 2100| 15909 1871 Dei T Feute e m Grob. Notar Herrn 2000 —— Gcieas ies | E h R c | ) er 1 €£ SDrofBD. L 1000 | 9943| 16991) 1860} 1537| 83773 32 | Só0l | 27820 | 714 | I. Ott dabier vorgenommenen Verlosung unferer N C G Mng 4195 il 2 5 26 90 Glu l S ac Partialobligationen sind nahverzeihnete Nummern 500 | 8504| 9006| 1422| 118 | 2662 1h 3292| 22458 | 2124 | VartaoË! find nastergena 900 2 4 433 793 } E 473 11 4646| 2196| 2275 zur Rüfzablung pr. 1. Okto er 1905 gezogen worden,

_

„U

ie werbenden Hypotheken.

Ds

zablung des Nennwœerts. T3

583), $ 11 Reg. Nadtrag (S..S. S.

leibungsordnung vom i

( S. 268) nah Wahl d

ie fälligen Zinsscheine werden vom 29. Juni und 28. D ie Pfandbriefe sind seitens der Inhaber unkündbar, seitens der Landschaf

Die regelmäßige Tilgung erfolgt gemäß &S

Auszabe erfolgt allmählih, nah Maßgabe der fortschreitenden Beleihung und der zu ers

88 ), Nr. 2 Abs er Lants(aft dur Rückauf oder durch Aufkündigung

Die Aufkündigung geschieht nah Auslosung entweder im Januar zum 29.

zum 28. Dezember.

E Pfandbriefe Lit. A und Lit. C sind gegründet auf Lantshaft auf inkorporierten Gütern (Rittergütern) der Provinz eingetragen find und zwar

Schwiebus Pfandbriefe Lit. C innerhalb d nur Hypotbeken für Pfandbr lautende) Pfandbriefe vorgeben

Die Pfandbriefe Lit. nit inkorvorierten (rustifalen)

es vierten Sechstels des landschaftlichen Tarwertes. iefe Lit. A oder diesen gleihstehente

D. find gegründet auf erststelige Hyvotbeken, welche f

Grundftüden desselben Bezirks innerbalb der erften zwei Dritteile des land-

ihaftilihen Tarxwertes eingetragen hnd.

Die Beleihung8grundsägze sind ia d

leßtere vom 2. Juli 1883 (G-S. S. 327), nebst Nachträgen enthalten.

Hiernach darf die B wertes eines landwirt shaftlich Außer den Hypothek

und ferner bei den Pfandbriefe Lr. C ein ibnen aueschließlich

2) bei den Pfandbriefen Lit. D ein ihnen aus\schli&lid vershriebener Sicherbeitéfond8 und ferner

eleibungsgrenze keinesfalls die ersten zroei Dritteile des benüßten Grundstücks übersteigen. en haften den Pfandbri

n Lit. A die Generalgarantie

it 1 ara der Kreditverbundenen, vershriebener Sicherheitsfonds,

der Tilgungsfondsanteil des einzelnen Grundftücks8, leßterer, insofern er der Landschaft bei dem betreffenden Grundstück vorweg haftet.

Breéêlazzs, den 1. I

uni 1905. Schlefische Generallaudschaftsdirektionu.

ezember ab eingelöst.

ol 12 und 13 Reg. vom 99. November 1858 (G.-S. ! Reg. Nacdtrag vom 6. Oktober 1868 (G.-S. S. 916), Nr. 9 Reg. vom 22. Januar 1872 97), Nr. 15 bis 17 Generallandtagsbes{lüsse von 1888 (G.-S. S. 324), S8

10. August 1888 (G.-S. S. 324), 2 Generallandtagsbeschlüfse 1904

ersistellige Hypotheken, wers für die ergüte ovinz SWlesien und des landschaftlichen Kreises für die Pfandbriefe Lit. A innerhalb der ersten Hälfte, für die

: Den letzteren dürfen alilandschaftlite (auf Gut8namen

en oben erwähnten Saßzungen und Abschägungsgrundfäßen,

efinhabern na Vorschrift der Saßungen :

1) bei den Pfandbriefen Lit. A und Lit. C das gesamte Vermögen der Sélesischen Landschaft

mit welhem Tage deren Verzinsung aufhört.

Nr. 267 128 28 126 145 473 107 108 219 494 15 451 297 105 68 420 467 246 35.

Die ausgelosten Stücke werden vom 1. Oktober 1905 au

bei der Gesellschaftsfafe,

bei dem Bankhause Straus & Co., Karlsruhe, eingelöft.

arlêruhe, 6. Juni 1305.

Nähmaschinen-Fabrik Karlsruhe vormals Haid & Neu.

Der Vorstand. MW. Wagener. W. Barth.

Vereinigte Berlin-Frankfurter Gummi-

waaren-Fabriken, Berlin. E P Nach dec in der anferordentlihen Generalversamm- ir die Landschaft auf | lung vom 15. April c. erfolgten Wabl besteht der Auffichtsrat unserer Gesellshaît aus folgenden Mitgliedern : Herrn Kommerzienrat, Bankdirektor Carl Klönne in Berlin, Vorsißender, Herrn Gabe S Gmil Buchboly in Ghar- lottenburg, stellvertretender Vorsitzender, deres Bankdirektor Max von Gynern in Barmen,

424

t kündbar zur Bar-

96 und*27 Be-

zur Barzahlung. Juni oder im Juli

[21804]

landschaftlichen LTarx-

errn Bankier Carl Hagen in Berlin,

rern Landgerichtsrat a. D. Theodor Schmieding

in Dortmund, Len Kommerzienrat Hermann Rinkel in Berlin, errn Kaufmann Philipp Braun in Hamburg. Berlin, 5. Juni 1905.

bei den Pfandbriefen

für etwaige Ausfälle

Vereinigte Berlin-Fraukfurter Gummiwaaren-Fabriken. [20820] Spannagel.

{21836] Einladung zu einer außerordentlichen Geuer versammlung der Maschinenbau-Gesellswaft Zwei brücken auf Samêtag, den 1. Juli 1905, Á mittags 3 Uhr, im Aufsichtsratzimmer der M \hinenbau-Gesellschaft Zweibrüten. esorduung : Neuwabl ¡weier ufsichtsrat8mitglieder. Die Legitimation erfolgt durch Au?weis über der Besi von Aktien. Der Auffichtsrat der

Maschinenbau-Gesellschaft

Zweibrücken. I. F. Meyjes, Vorsitzender. [21842]

Die Herren Aktionäre der Tricotwaarenu- & Watteu - Fabrik Kaiserslautern in Liqu. in Kaiserslautern werden hiermit zu der am Donnerstag, den 29. Juni d. J., Boriuttaos 114 Ubr, im Bank lokale der Filiale der Rheinischen Creditbank ir Kaiserslautern stattfindenden ordentlihen General: versammlung mit untenstehender Tageéordnung Hof, eingeladen.

aiserslautern, den 2. Juni 1905. Der Ausfsictsrat. Carl Raquet, Vorsigendter. Tagesordnung: Vornahme der in $ 27 Ziff. 1 und 2 des Gesell schaftsvertrages bezeichneten Geschäfte und New wahl des Aufsichtsrats. Beschlußfassung wegen evenlueller Neubestellung eines zweiten Liquidators. 21828]

Vorshuß- u. Sparverein zu Apolda Actien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden bierdurch auf Dienstag, den 27. Juni 1905, Nachmittags 3 Uhr, zu einer außerordeutlichen General versammlung eingeladen, die im Salon der Drahen- {ludcht bier stattfindet.

Nur gegen Vorzeigung der Aktien oder des gesetz lien Hinterlegungs|{heins ift der Zutritt gestattet. k

: _ Tagesordnuung : Beschlußfaffunz 1) über Grhöhung des Grundkapitals der Gefell: haft um 300 000 #4 auf 600 000 #, sowi Feststellung des Mindestkurses und der sonstige Ausgabebedingungen für die neuen Aktien, sowi ferner über die hierdurch notwendig werdend Abänderungen bezw. Ergänzungen des Gesell: \haft8vertrags; ; über Abänderung folgender Paragraphen de Gesellschaftsvertrages : a. der $ 1 und 23, die Errichtung von Zweig ntiederlafsungen betreffend, b. des $ 16, Zusammenfezung des Vorstand betreffend, c. des $ 17, die Vertretung der Gesellsichaft betreffend, d. der $8 19 und 20, die Anzahl der Aufsichts ratsmiiglieder betreffend;

3) über Grmächtigung des Aufsichtsrats zur Vo nabme redaktioneller Abänderungen des Gesell schaftsvertrags und Strei@dung der SS 11 und 3

Apolda, den 8. Funi 1905.

Der Auffichtsrat. Fr. César, Vorsigender.

S

[21840] Wurzener Kunstmühlenwerke & Biscuit- fabriken vorm. F. Krietsch.

Neunzehnte ordentliche Genueralversamm- lung der Aktionäre Donnerstag, den 29. Juni 1905, Vormittags 1A Uhr, im kleinen Saale der Neuen Börse ¡u Leivzig.

S Tagesordnung :

1) Geshäftéberiht und Rechnungs8ab\{luß für das

neunzehate Geschäftsjahr.

2) Verwendung des Gewinnes.

3) Entlastung des Auffichtsrats und der Direktion.

4) Wablen in den Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen berechtigt, welche si als Aktionäre durd den Betz von Aktien unserer Gesellschaft oder dur Depositenscheine, in welhen von Behörden, einem Notar oder von der Allgemeinen Deutschen Credit. Anftalt zu Leipzig die Hinterlegung von Aktien mit Angabe der Nummern derselben sceinigt wird, bei dem Eintritt in die Generalversamm- lung ausweisen.

Der Versammlungssaal wird um 10# Uhr geöffnet und um 11 Uhr geschlofsen werden.

Wurzen, den 8. Juni 1909.

Der Auffichtsrat. Farl Baefßler, Vorsitzender.

[21841] Senftenberger Kohlenwerke Aktiengesellschaft“ zu Berlin.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Sou abend, den 8. Juli 1905, Mittags 1 Uhr, im Restaurant Haußmann, Berlin, Jägerstraße °; stattfindenden V. ordentlichen Generalversam lung biermit ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : ;

1) Eeschäftsberiht des Vorstands und des Auf sichtsrats. Vorlage der Bilanz und der Gewin und Verlustrechnung.

2) Beschlußfaffung über die Genehmigung der Bilan und über die Gntlaftung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Wablen zum Aufsichtsrat.

Nach $ 17 des Gesellschaft2statuts baben diejeniges Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil nebmen wollen, ihre Aktien resp. die Dépoticheinf der Reich2bank sowie Vollmachten der Vertreter ne einem doppelten Nummernverzeihnis der Stúd! späteftens am Mw, den 5. Juli 1905, bis 6 Uhr Abends bei der Gesellschaft Berlin oder bei der Commerz- und Discorn Bank zu Berlin oder bei der Dresduecr Ban! zu Berlin zu binterlegen und bis zum E Generalversammlung daselbft zu belaffen. j einer der Aktionäre seine Aktien bei einem Nota? deponiert, sind die Nummern der Aktien genau bezeihnen und es ift hierbei zu bestätigen, daß di

Aktien bis zum Schluß der Generalversammlung dem Notar in Verwahrung bleiben. Berlin, den 8. Juni 1905. Senftenberger Kohlenwerke Aktiengesell\ck Der Vorstaud. Schult. Nichter.

Der chtsôrat. Jaeger. Priester.

zum Deutschen Reichsanzei

N 135.

Dritte Beilage

ger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. Berlin, Freitag, den 9. Juni f

905.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Be 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

erlust- und Fundsachen, rve u. d erung.

Öffentlicher Anzeiger.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesesllck. 2 aur iben ergl. 7, Erwerbs- und Wirtschafts eno aten. i anwälten.

8. Niederlaffung 2c. von Re 9. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Verluft.

Grubenfeldkonto:

Grundstücksfonto Pferde- und Wagenunterhaltungskonto Abraumkonto:

Stone s O D eia Unkostenkonto E Pccht-, Miete- und Grundentschädigungskonto . « . Grubenbetricbskonto E

Gebäudeunterhaltungékonto . . Eisenktahnbetriebékonto Brikettfabrikbetriebskonto .. . «o ooo

Oelsburg, den 30. April 1905.

Actien-Zuckerfabrik Oelsburg.

Der Auffichtsrat. T h. Wulfes.

[21497] Uktiva.

geförterte 287 464 11 à ld

d Ed $ E P L s

aus dem Tagebau geförderte 79 886 hl à 4 S

d. O 0D E E E M e. &+ +$ S

Kleinsaubernitz, den 31. Dezember 1904. Oberlausitzer Braunkohl

Der Vorftaud. G. Gebrs. S. Aselmann Il.

21810 E Sttina, Vilanz per 31. Dezember 1904. Pasfiva. S A z s t [H Aktieneinzahlungskonto .. 75 000!|—|| Aktienkapitalkonto 100 000|— S aae oe 23 058/—}| Kreditorenkonto ...«+++ 200|— G aa o 145/25 I aan oa 75/40 Debitorenkonto... + + . . 2 072/15 E 100 275/40 100 275/40 Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. E M E A andlungsunfkostenkonto. . . . « - e 263 A En oa 338/959 r 75/40 l 338/55 338 59 Prenzlauer Allee Terrain-Aktiengesellschaft. Hensel. Diews. [21721] : S 2 Aktiva. Bilanzkonto am 30. April 1905. Pasfiva.

E R «e M 8 M S An Grundstück&, Anlage und Utensilien- | Per Aft.-Kap.-Konto .. «««+- 270 000|— O a e f 423 138/77] „, Hypoth.-Anleihekonto . . . . - 120 000|— Fnventurbestände . . .. « + - 98 92559] „, Meserve- und Dispositionsfondekto. 64 865/22 Go. e e e 02 So SATIOOE redi eo ° 10 550/81 M Gewinn- und Verlustkonto . . 26 595/42 492 011/45 192 011/45

Debet. Gewinn- und Verluftkonto am 30. April 1905. Kredit.

“G A « S

Ar Nibentonld .. . - ; 406 448/24} Per Vortrag v. Kamp. 1903/04 6 352/59 Betriebs- und Geschäftsunk.-Konto 176 595/48] , Zucker und Melasse. . .. . 594 814/60 Abschreibungen . ..-.- - O1107140 MIdIande. . - - 29 579/13 E E 26 595 42

630 746 28 63U 746/28

Pasfiva.

S K i A A. A 5 S M j A Grubenfeldkonto ....+« +-“ 325 074 65 | } Aktienkapitalkonto 438 000|— Abschreibung. s - o: e | 287465) 322 200|—!| Akzeptenkonto 571 000/— Grundstückskono . ...-+-- 34 030|— | Kontokorrentkonto: E O a ola o oa 30|—| 34 000|—|} _Kreditoren . . . - - 758 876/82 Gebäudekonto ——| 446 600|—|| Spezialreservekon 81 E S | 21 000 a Abr 11 , isenbabnanlagekonto . .... + - 257 500|— S n anla Drebtseilbahnanlagekonto 39 000'— bung 2.17 339,04 101 dea (d MWegebalkonio ..—. ch++ 1 700|— Tantiemerückstellungskto. 8 250 Kessel- und Dampfmascbinenkonto 163 000 Gruben- und Brikettmaschinenkonto . 290 989 31 al j 9 008 01 Set eo 1 109 99 Matetzialienkonto . . . « « + + + 1831/87 Elektr. Licht- und Kraftanlagekonto . | 124 234 97 Kasalonlo. 22 | 3 099 50 Be- und Entwäfserungsanlagekonto . 7 718/49 Pferde- und Wagenkonto . . . - - fl 3131/10 Pferde- und Wagenunterbaltungskonto 883/13 E S 398/33 484 80 Moi e e S0 n 27 713/35 Abschreibung . - ch «1e - . - 3 035/44 24 677/91 Kautionsfektenkonto . . . . « ; 56 313 39 MHiMreibunl « - e «e» 6s 304/35 56 009 Kontokorrentkonto : E eo 469 58 970 58 Zinfen- und Provisionskonto . 405|— G eo 10 282 90 I ee ae 875|—| 1 1 877 827159 1 877 827199 Kleinsaubernit, den 31. Dezember 1904. i Oberlaufitzer Braunkohlen- Aktiengesellschaft. Weinhold. Baudenbacher. Gewinn- und Verluftkouto per 31. Dezember 1904. Gewinu.

M S : # S

Gewinn- und Verlusikonto: Aktienkapitalkonto 256 333/34 E 0 343 210/21} Kreditorenkonto ...+ + +-* 86 876/87

343 21021 343 210/21

Dezember 1904.

B

21091]

ilanz per 31.

a Ta

M [5 ] ae o oe 2 631/32 Aktienkapitalkonto E 256 333/34 Gewinn- und Verlustkonto. . . _353 007 07 E o 99 305/05 355 638.39 355 638/39

Schlußrechnung.

Vallendar, den 30. Mai 19095. ¿ Pfeifen-Manufactur Act. Ges. in Liquid.

[21725] u Aktiva. Bilauzkouto 1904. Pasfiva. e lib A R R 3L E p A A l ] : k S Dezbr. An Grundstüde: : Dezbr.| Per Aktienkapitalkonto 8 000 000 1904 Bestand ult. 1903 | 1 029 609/07 1904 | Obligationskonto . | 2904 500|— | Saa T4 1 029 609/07 « Hypotheken :_ | Gebäude: E | Neufahrwafser | " Bestand ult. 1903 | 1858 334/07 t | Abschreibung . 43 735/84 : 25 000 “TSTT 598 23 L f L. Q. 2 __133 463 58| 1 948 061 81 Ufer 250 000 | - Mashinelle Einri, | Siveig 427001 317 700|- | “Bestand ult. 1903 | 1096 409/06 j E e | Abschreibung 109 640 92 ¿ Delkredereretere 1 R, E t —— Orensteinstifstung . 47 557 94 | E E " Kreditoren. . . . | 9580137 86 j Zugang e S A 284 991 04 1 274 759 18 f Dividendekonto, j | , Werkzeuge: niht abgehobene | Bestand ult. 1903 | 198 475 41 E Dividende . . 2 920 | Abschreibung . . 49 618 67 ä g U TIS 556 74 fonto : | Mana 71 839 471 220 696/21 | Teilbetrag der per | « Mobilien: A E al 27408 | Bestand ult. 1903| 133 9144 Gewinn- u. Verlust- Abschreibung - |__SS m 1 272 418 98 | 09 209 | Saug 42 77596] 132 052 47 | F, Eisenbahnans{luß: | | | | Bestand ult. 1903 65 240 46 Abschreibung . . 6 524 06 | | | 58 716/40 A | Zugang . . . - - 205459 60770/99 | » Modelle: | | | Bestand ult. 1903 160 | ZHOONO » » ch ch4 10 309/68 | s T0 310/28 i Abschreibung . . 10 309/68 (60 | Wan | 1 7216 321/17 | E 199 771/47 | i 2 Gssetlen: t | | | Kautionseffekten . | 133 822/18 | Russishe Effekten P (Parowos) . . . _1 786 176/44 1919 998 62 A. . 1 243 099 69 | , Kommanditarische | | Beteiligung . . . - 99 500 | l Vorschußkonto . . . 128 488/78 | | Debitoren 8 194 850/97 | L | 23 667 981/03 | 23 667 981/03

Berlin, den 31. Dezember 1904. Aktiengesellschaft für Feld- und Kleinbahuneu-Bedarf vormals Oreustein «& Koppel. Der Vorftaud. Der Auffichtsrat. : Orenstein. Mueller. von Kühlewein.

Gewinn- und Verluftkonto 1904. Kredit.

Debet.

N A0 M E L e O | Dezbr. | An Unkosten der Zentrale, Dezbr. Per Gewinnvortrag : 1904 | Fabriken und Filialen | 1904 aus 19003. 4 95000|— | infl. Tantiemen und | | | Warenkonto, | | E s 3 666 637/06 Bruttowaren- E | Aiusentonio. . - + - 290 739/52 gewinn. . . . | 5435 069/46 | Abschreibungen auf: | a. Gebäude aufeigenem | | | Grund u. Boden 27 976/54 b. Gebäude Tempel- | | | | hofer Ufer 4... - 8 105/63 | | 36 08217 | | c. Gebäude a. fremdem l | | | Grund u. Boden . 7 653/67 | | | 4. Eisenbahrans{luß . 6 524/06 | | e. Maschinelle Ein- | | | richtungen ; 109 640/92 | | | f. Werkzeuge . -. - - 49 618/67 | | g. Mobilien. . . . - 44 638/26 E | hiMotelle. , » __10 309 /68| 264 46743 E bshreibung a. Effekten | 35 806/47 L E N R | 1272 418 98 | | P 530 069/46 5 530 069 46

M |d M d Koblenkonto zuzüglich | 2 874 65 24 381,— E 30 Haldenbestand 10 982,90 | 34 663/90 | 398 33} Brikettkonto zugüglich _ 2 481,65 3035 44/ Bestand 875,— | 3 356/65 4 A ui Spezialreservekonto Ab- gl 9 176 98 reibung ¿s E S 17 339 04 2798/05 34 925/97 34 50 160 07 4 371 99 55 359/59 55 359 59

en- Aktiengesellschaft.

Weinhold. Baudenbacher.

Rittergutäbesitzer Jesco von Puttkamer in Blasewißz

Wir machen hierdurch bekannt, daß der Auf-

fichtsrat unserer Gesellshaft auf Grund des Be- \chlufses der Generalversammlung vom 27. Mai 1905 aus folgenden Herren

besteht: :

Bankdirektor Dr. jur. August Weber in. Löbau i. S., Vorsigzender, -

Zivilingenieur Gustav Fleishhauer in Magdeburg, stellvertr. Vorsitzender, ' S

Fabrikdirektor Arthur Weinhold in Leipig,

Rechtsanwalt und Notar Dr. jur. Häusler in

Braunschweig,

b. Dresden, Bergwerksdirektor

Hannover, : : C ct Reinhold Trenk in Erfurt,

Karl Toepfer in Wallensen b,

Bankdirektor Otto Weißenberger in Chemniy.

Kleinsaubernitz, den 7. Jun 1905.

Der Auffichtsrat. Dr. jur. Weber, Vorsißender.

Oberlaufizer Braunkohlen - Aktiengesellschaft.

[21498]

Berlin, den 31. Dezember 1904. Aktiengesellschaft für Feld- und Kleinbahnen-Bedarf vormals Oreusftein & Koppel. Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Orenstein. Mueller. von Kühlewein. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlusikonto haben wir geprüft und mit dem Hauptbuh übereinftimmend gefunbes, Mai 1006 p . Mai d diet Hans Ollenroth. Ferd. Wolbrandt. d ie Dividende von # 120-— pro Aktie gelangt an der Kasse unserer Gesellschaft in Berlin, Ter beste Ufer 24, bei der Dresdner Bauk, Berlin, bei dem A. Schaaffhausen’ schen Bankverein, Cöln, sowie bei den übrigen Niederlaffungeu dieser beiden Bauken, bei dem Bank« hause A. Levy, Cölu, und bei der Rheinischen Bank, Mülheim a. Ruhr, sofort zur Auszahlung. Berlin, den 7. Juni 1905. Actiengesellschaft für Feld- und miéiubalun Vas vorm. Orenstein & Koppel. Orenstein.