1905 / 136 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kellinghusen, den 12. April 1909. Der Vorftaud. Carl Westphal. H. Kloppenburg.

Der Auffichtsrat. H. Tietje. Johs. Burmester.

Revidiert und mit den Büchern übereinstimmend gefunden.

Die Revisoren: G. Mehbrens.

Hohenzollern’ she Kleinbahngesellshaft Sigmaringen.

Bilanz pro 31. Dezember 190

[21851]

Aktiva. S E M [A T NaniagctonO . e e S 341001233 G S : 62 087/17 Kautionseffekten . . . F 12 950,10 | Effekten der Erneuerungs

und Reservefonds. . 49 137,07 | Aktivzinseninterimskonto . .. . 327/07 E 122 663/12 Bureauinventarkonto ......“ 761/51 E a 2410 96

welher aus dem Reservefonds |

gedeckt wird. |

| 3 598 262 Tel

Soll.

Sewinn- und Verluftrechnunug pro L

M. Harder.

Pasfiva.

L T E Mena e oe © 6M 3 488 000|— Srheuerungosons. .. o e e 63 664 32 k | Sigmaringendorf—Bingen 12 058,14 | ecingen—Bunladingen 18 849,70 | yach—Haigerloch— | S 14 597,18 | Kleinengstingen—Gammer- | a 18 159,30 | Spezialreservefonds . .. .. . .- 381184 Sigmaringendorf—Bingen . 130,83 | Pes reie Si e GLSO | ach— Haigerloch—Stetten . 169,26 | Kleinengstingen-Gammertingen 19,92 | Bilanzreservefonds einschließlich des zur | Deckung des diesjährigen Verlustes | erforderlichen Betrages von 2410,96, 2 726/34 E aaen e 18 460/59 S eee oe a 25 015 07 Grundstocksvermögenkonto . . . .. e 3 598 262/16 904. Haben.

«S M 4 “« [S Betriebsausgaben . . « + - - - 139 720/93 Vortrag aus 1903... 713/85 Sigmaringendorf—Bingen . . . . |20418/13 | Betriebseinnahmen . . . . 170 971/32 Hetbingen—Burladin E alls 49 394/58 | Sigmaringendorf— | ach—Haigerloch—Stetten . . . 135 421/19 | Bingen . . . 35 473,— | Kleinengstingen—Gammertingen . | 34 487/03 | Hechingen— | Rüdckllagen in die Erneuerungsfonds . 17 800/95 Burladingen . 48 334,80 | Sigmaringendorf—Bingen . . . . | 256476 | Gyah—Haiger- | Hechingen—Burladingen . . . 4 78755 loh—Stetten 52577,63 | Eyah— Haigerloch— Stetten . . . | 4165/08 Kleinengftingen | Kleinengstingen—Gammertingen 5 783 56 | at ge 585,89 | Rücklagen in die Spezialreservefonds | 127/41 vzinsen .. . .. 2 580/79 Sigmaringendorf—Bingen . . 62/45 | } Betriebsgelderzinsen 576/43 Gyach—Haigerloch Stetten 64/96 E o v a oe 66 2410/96 Verwaltungskosten .. 30/09 | Kosten des Aufsichtsrats . . . . | 754/11) Pealppnlen G e E | 859/27 etriebsau8gaberest . . ... . | 18 460/59 Sigmaringendorf—Bingen . . 3 347182 | Pengen Du uge e 1 837 20 | yah— Haigerloch—Stetten . 12 02277 | Kleinengstingen—Gammertingen 1252/50 Æ I 177 253/35 177 293/39

h 904. Sigmaringen, den T AECR

Hoheuzollerusche Kleinbahu-Gesellschaft. Der Vorftand.

Leibb

rand.

[21852] Bekanntmachuug.

In der fünften ordentlichen Generalversammlung der Hobenzollernshen Kleinbahngesellshaft zu Sig- maringen am 26. Mai d. Js., in welcher alle Aktien vertreten waren, sind der Geshäftsberiht des BVor- stands, die Bilanz und die Gewinn- und Verlust- rechnung entgegezgenommen und genehmigt worden.

Der Verlust der Gesellschaft beträgt 2410,96 #4 und soll aus dem Bilanzreservefonds gedeckt werden.

Dem Vorstand und dem Auffichtsrat wurde die Gntlastung erteilt.

Als Aufsichtsratêmitglieder wurden die saßungs- |

gus ausscheidenden Herrn Regierungspräsident Graf von Brübl in Sigmaringen und Negierungs- und Baurat Schwarz in Frankfurt a. M. wiedergewählt.

In der anschließenden Aufsichtsratsfizung wurde a Hofkammerrat Hülsemann als Vorfiyender und

err Regierungspräsident Graf von Brühl als Stell- varigelo des Vorsitzenden des Aufsichtsrats wieder- gewählt.

Hohenzollernsche Kleinbahngesellschaft.

Der Auffichtsrat. Hülsemann.

Aufsichtsrats über die Lage des Unternehmens.

2) Beschluß über Erteilung der Entlastung.

3) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Diejenigen Aktionäre, welche sich an der General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien obne Dividendenbogen oder die Depotscheine der Reichsbank bezw. eines deutsWen Notars über diese Aktien nebst doppeltem Nummernverzeichnis #pä- testens am Montag, deu 26. Juni d. J-., Abends 6 Uhr, bei dem Vorstande der Gesell- schaft in Berlin, Behrenstr. 1, oder bei einer der nachfolgend bezeihneten Bankftellen, dem Bankhause von Koenen «& Co. in Berlin, der Effener Credit-Anftalt in Efsen und deren Filialeu sowie der Märkischen Bauk in Bochum zu binter- legen. Das Duplikat des Nummernverzeichnifses wird mit dem Stempel der Gesellschaft und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs versehen und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung.

Berlin, den 9. Juni 1905.

Der Vorfißeude des Auffichtsrats:

Art. 3 (Gegenstand der Gesellschaft bildet niht mehr in erster Linie das Holzgeschäft, sondern das Holzimprägnierungsgeshäft und die Herstellung von Imprägnierstoffen und sonstigen chemischen Produkten.)

2) Bestimmung der Anzahl der Mitglieder des

Aufsichtsrats und Wahlen zum Aufsichtsrat.

3) Geshäftlihe Mitteilungen.

Berlin, den 10. Juni 1905. E E

Rütgerswerke- Actiengesellschaft.

Der Auffichtsrat.

Freiherr von Gagern, Dr. Mosler, Vorsitzender. stellvertr. Vorsitzender.

7) Erwerbs- und Wirtschafts- [21616] genossenschaften.

Vermögensbilanz pro 31. Dezember-1904.

Dr. Rosenthal. Aktiva. Pasfiva. (21799) # ld A |9 J. P. Piedboeuf & Co., Röhrenwerk, 2 837/52 Ausseuloato L ai igiles Actien-Gesellschaft Eller bei Düsseldorf. | ¿1 844/08 d. e M Zit | Einladung zu der am 11, Juli 1905, Morgens | Genoffenschaften . . | 277 048/27 11 Uhr, im Park-Hotel in Düsseldorf stattfindenden 75 623/60] Sonstige lfd. Rech- ordeutlichen Generalversammlung der Actien- | S 14 959 99 Gesellshaft I. P. Piedboeuf & Co., Röhrenwerk, 15 000|—} Wechselkonto . . |— Eller bei P SL E 900|—| Inventarkonto . . v Tagesorduung : |—] Eigenes ögen : Ge- 1) Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts | N arte e | pro 1904/05. - , | servefords und Be- | 2) Beschlußfaffung über die Genehmigung der | triebsrüdlage . . .| 265 665 38 Bilanz und die der Geschäftsführung sowie dem [—} Verlust und Gewinn- | L, Eu oes E orteene E d | S 1 366 91 E A ver 776200 776 205 20 Die Hinterlegungsftellen für die Aktien sowie Zahl der Genossen am 1./1. 1904 = 67. Zu-

die Zahlftellen für Dividendenscheine und Coupons find außer der Geschäftsstelle die Banken: C. G. Trinkaus, Düsseldorf, B. Simons & Co., Düsseldorf, Rheiu. Disconto-Gesellschaft, Aacheu, Jacques Piedboeuf, Düsseldorf u. Aachen, Directiou der Disconto-Gesellschaft, Berlin. Die Aktien können für die Generalversammlung au bei der Banque Générale de Liège binterlegt werden. Die Aktien müssen vor dem 8. Juli 3. e. de- poniert werden. Der Auffichtsrat. Paul Piedboeuf.

[21797] Aktiva.

1) Nase, Dares. Ad. .….. «e o ck Fre 2) a unden E R E E 3) Anteil an der Verbandskafse . . .. 4) Utensilien, abzüglih 10 9/6 Abschreibung 5) Verlust

d: E E20 P S S M

_ Im Laufe des Jahres sind 2 Genossen eingetreten und 4 Genossen ausgeschieden. \{chlusse gehörten der Genossenschaft 17 Genoffen an. Die Haftsummen um 2090 #4 vermindert.

vermehrt. zusammen 17 000 #4

gang in 1904 = 1. Abgang in 1904 = 1. Stand nde 1904 = 67. Geschäftsguthaben am 1./1. 1904 = # 264 960. Zugang in 1904 = 8800 , Abgang in 1904 = & 10160. Stand Gnde 1904 = #4 263 600. Haftsummen am 1./1. 1904 = M4 1286 000. Zugang in 1904 = # 46 000. Ab-

gang in 1904 = Á 14000. Stand Gnde 1904 = ! #6 1318 000.

| Caffel, den 7. Juni 1905.

| Zeutralgenofseuschaftskafse für denNegierungs- | bezirk Kassel uud angrenzeude Gebiete eiu- | getragene Genofseuschaft mit beschräukter „Haftpflicht.

\ Sinning. ohm. Nöll.

Spar uud Credit Casse des Preufischen Landgemeinde Verbaudes eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Bilanz per 31. Dezember 1904.

# S 1 502/04

1) Geshäftsguthaben der Mitglieder . . 3 895/71 [15

2) do. in laufender Rehnung . ..

3) do. Verbandskafse. . . . « « . - ° 8 260

|

Sa. Passiva . . [13 657190 Am Jahres- Die Geschäftsguthaben haben sich um 522,38 4 Am Jahres\chlufse betrugen die Haftsummen

Berlin-Schöueberg, den 12. März 1905.

Der Vorstand. A. Gubisch.

Malue.

es i S München wurde beute in die Rechtsanwaltslisten der genannten Gerichte eingetragen. München, den 7. Juni 1909. K. Oberlandesgerit München. von Thelemann. K. Landgeriht München I. K. Landgericht München [1. Müller. F. B.: Halenke. der [22151] Eif

Fn die Rechtsanwaltsliste des K. Zange s Nürnberg wurden heute eingetragen die Recchts-

anwälte:

Dr. Carl Dormitzer, Atam Köftner und Fritz Rottler. N

Dieselben haben ihren Wohnsiß in Nürnberg ge- nommen.

[22162]

Seitens der Firma Sal. hierselbst ist bei 1500000 450 000 zusammengelegte Stammaktien

Mar Schwarz, Vorsitzender. Bekanutmachung.

Oppenheim jr. & Co.

uns beantragt worden, uom.

Vorzugsaktien und nuom.

Actien-Gesellschaft für Verziukerei und en - Construction vorm. Jakob Hilgers,

Rheinbrohl in Rheinbrohl am Rhein zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Cöln, den 5. Juni 1905.

Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu Cöln.

M. Seligmann.

Nürnberg, den 7. Juni 1905. : [21834] Der Präsident des Kgl. Landgerichts. Die Gläubiger der aufgelöften Firma: The X, V.: Brügel, K. Landgerichtsdirektor. Taorkish and Egyptian Cigarette

[22152] : : Uno

Der zur Recht8anwaltshaft beim K. Land ericht

Dreéden mit dem enn in Dresden zugelafiene a

Rechtsanwalt Ludwig Reinhard Franz Zschucke ist

Faktory m. b.

H. „Wasra“, 16 Unter den en, Berlin, werden aufgefordert sich zu melden.

Berlin, den 7. Juni 1905.

Der Liquidator: Ismaïl Hafkki.

Vieh-Verficherungs-Gesellschaft auf Gewinn- und Verluftrechnung vom U. Januar 1904 bis 3

[21858]

Einnahmen.

Gegenseitigkeit zu Bremen. für das Geschäftsjahr

1. Dezember 1904. Ausgaben.

: “M S A d A “k S M S I. Ueberträge und Reserven | | I. Entschädigungen : | aus dem Vorjahre: | | 1) für regulierte Schäden: 1) Schadenreserve 477/50 a. aus dem Vorjahre . | 47750 | 2) Unkostenreserve 479 70] 957/20 b. zus dem laufenden ots I1. Prämieneinnahme : Ne . e 0 73/99 | é es (Vorprä- 2) Schadenreserve _1885 —/13 436/05 mien) für direkt ge- | In vat r O e 4 19|— \{lofene Versicherungen | 6 907/— | IIL. Reservefonds: | | 2) Nahschußprämien für | | Ueberweisung an den | direkt geschlofsene Ver- | Reservefonds gemäß § 31 sicherungen : | | der Satzung: S 6601,90 4 2808,95 | | 1) Eingezablte Eintritts zu Lasten des Vorjahres | Ea 381 10} uud zum Ausgleich des Æ | 2) Abzüge bei Schaden- Nerluftes 1903 . . . .| 3792/95] 10 699/95 E eo 1290/90] 1672|— III. Nebenleistungen der Ver- | | 1V. Abschreibungen: | sicherten: | 1) Auf nDentár . . « 147 1) Eintrittsgelder 396/20 2) Auf Forderungen 193 208/50 2) Policengebühren : | | V. Verwaltungskosten: H a. Aufnahmegebühr | | 1) Provifionen u. sonstige | 305,— | Bezüge der Agenten 2c. . | 424/86 b. Ausferti- | | 2) Sonstige Verwal- | (ungen . B | E s 6 409 19] 6 834/05 d. Porto . * 225,40 | 1 000/10| | |} VI. Steuern und Abgaben 26/10 —| | VII. Sonstige Ausgaben : 3) Saßzungsmäßige Ab- / E Ci 875|— züge für Schadenregu- a 335/20] | 4) gung3mäßige Ab- j züge zu Gunsten des Re- | | ervefonds .. ».. o ° 1 290/90] 3 022/40 | IV. Erlôs aus verwertetem | | E c ias oe 6 1 822|— | V, Kapitalerträge : | N . eee 101/96 V1. Sonstige Einnahmen : Rückvergütete Gerichts- | Ton «e «e 0 4 30] | VIL Be e 6 462/89 | 23 070/70 | 123 070170

Bremeu, den 15. März 1905.

Geprüft und richtig befunden H. A. Piefkjen. Ed. Shumacher.

Vieh-Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Bremen.

Der Vorftand. A. Bothe.

Verficherungêverein auf Gegenseitigkeit.

Der Verwaltungsrat. N. Schnet, Vorsitzender.

Das Direktorium. Dr. R. Sernau, Generaldirektor. Mar Alder, Direktor.

Witwenkafse des Deutschen Privat-Beamten- Vereins in Magdeburg, i Berficherungsverein auf Gegenseitigkeit. Der Verwaltungsrat. Das Direktorium.

Gewinu- und Verluftrechnuung des Geschäftsjahrs 1904.

Bilanz am 31. Dezember 1904. s Á

[21848] i ; Strat ien- [22167] [22131] 21384] infolge Aufgabe der Z1 e : Katholishes Vereinshaus. Straßburg. Actien Gesellschaft. Akti en-F aerberei Muenchber Jn der außerordentlien Generalversammlung der [ L ilides - Tvanépotigensllens@dalt i ge Ausiahe der Zulafng je ber Anwaltalifte Aktiva. Bilanz für den Schluß desIGeschäftsjahres 1904. Pasfiva. s Bilanz vom 31. Dezember 1904. Pasfiva. f g Vereinsbank zu Wesenbe 30. Mai a. c. sind ; geo] worden. i E Es | ] Zereinsbank zu Wesenberg am 30. Bal 3. fin eiugetragene Genofseuschaft mit beschräukter Dresden, den 7. Juni 1905. «U A4 | r E Wr Jmmobilienkonto 1 502 236/51 Aktienkapitalkonto vorm. Knab &Linhardt Muenberg. De 5 herigen Mg S E DE Pebimann, Am Sia ibeud, L AS uni 1905, V Der Präsident des K. Landgerichts. I. Forderungen : Me | Y 1. Veberträge auf das nähste E tobilienklono | ( a e e i : i : , H. Schröder, Fr. 0 / i i , Vor- Engl i | i | Bio #9 502/40] Diligrtionenkonto (fc. Lie gen 18, Mai d S abgehalttnt guserorder | D-Parlon und È Müller, inst is wiebergeoatle mitiags 19 Uh, findet im a Rifenbol 1a D Miene der Ver gg | | Wadenrelen O V acständige Mieten) 631/7C Obligatibnözinsenkonto o E N Grundkapital unserer Gesellschaft von & 650 000, R legte Bie Ua S jn Tin S 23 sets ft tt ir ie N jeder ber Ge- 9) Bank 51 ij e vi P | E Inventar : E | (Nicht erhobene Zinsscheine) auf 4 1 000 000,— durch Ausgabe von 350 Stück} der Statuten Lie Worte den Gesellshaftsblättern“ sa haft diee E elad die eue der Ge- aus eie. Aoeulen 1 2GO0O Kreditoren (Darlehne) . | 8 000/— | R B 96 183/39] Hypothekenkonto auf den Inbaber lautenden Aktien über je 4 1000,— | ftr; E x A L no! geladen werden. 3) Guthaben bei der Bank 14 02 4847 42 Laufende Zinsen . . . 237/50 | E i an B... 2ael7S C R Nennwert mit Dividendenberechtigung vom 1. Juli gestrichen und durch die Worte „der Landeszeitung Tagesorduuug: E Keine. I]. Kassenbestand wu Fällige Geritéfosten 330/35 | real r A e errt ; A De Uoeefoneinüs. Es ds. J. zu erhöhen. n A Ds und die Nachbargebiete Aemerang a A Pa Fepidierten g mos (22198! WoGeniberfiGt E O Sillive Provisionen N ¿73006 Sao 1132/36] Amortisationskonto .. 3 489/50 A beslofsene und durchgeführte Erböbung Lo Weseuberg, 9. Juni 1905. [ôhne betreffend. E E E der Bestandam1.Januar 1904] 14470} [I]. Reservefonds: | h G E E e a0 T L | Zoe ves D 1 Aa tageridis Hos ingetragen worven. Der Vorstand der Magdeburg, den 6. Juni 1905. Reichsbank [5 ca. 10 4e Avidteibana L 0 Bestandam 1. Januar 1904/4 |— Q | Á e. 6 R Dee. E " , S - = T T. ; - e 1637 881/32 1637 881/32 | Die neuen Aktien sind auf Grund der Ermächtigung Vereinsbank Zut Wesenberg. Sarl N Vorl n S&wär vom 7. Juni 1905. IV. E twa; A M R | Son: Gewinn, und Ber E aven: det, Gat t R S Ain E. Dahnke. Chr. Drüder. Nihtmitglieder haben keinen S iE 1) Metallbestand ape O ü Forderungen an Pferde i 1) Eingezahlte Eintritts- | E N E E E | e resden un Ba : s 1) Metallbestand (der an L rderungen an Pserdes e pt ati ad Uebernahme des Annoncenkonto pro 1903 | || Uebertrag aus 1903 ..... 8 116/02 | Bayreuth fest begeben worden mit der Verpflichtung, [22130] kursfähigem deutshen Gelde oder Der E „29 E A 2) 200 bei Schaden 380 | 6 3285,15 | Maia S. 4 86 54 | unseren Aktionären cin Bezugsrecht auf dieselben der- Felten F Guilleaume-Lahmeyerwerke L C S S R I T E T L EEIE T N R an Gold in Barren oder aus- 5 E S 300¡—] 401 40 E ller E | 1990|90] 1672|— Amotisation 1/6 des Disagios | } UVebershuß des Mietzinekontos. . . 17 548 50 | gestalt einzuräumen, daß auf je 4 2000,— alte : - Rhei ländishen Münzen, das Kilogramm l e. 6 462/89 E l A . 66292 | || Uebershuß des Festsaalskontos. . . 8 48323 | Aktien eine neue Aktie von 4 1000,— zum Kurse Actien-Gesellschaft Mülheim am hein. A L fein zu 2784 M berechnet) . . . 1076781 000 T3 986/05 T7 53605 Ueheriveilung an Amorti- ¿A5 Ueber E Doieltonios. ea 12 zl B von 0 ¿lo Mog werden e E ¿M E unserer Gesellschaft gehören 5) Niederlassung U. von 5 Bestand an O: 2 N Sees deu 11 Mita 1905 E Ss atio... e 32899 E e 79 Demgemäß fordern wir die Besißer der alten | folgende Verren an : & R Noten anderer Banken 15 9340 "r, P A T RA E 2 L, Tantiemen an das Personal , 678,45 | 811602 Aktien hiermit auf, das ihnen zustehende Bezugs- | 1) Kommerzienrat Th. von Guilleaume, Cöln Rechtsanwälten 4) y een. 851 942 000 S N H befunden Vieh-Verficherungs-Gesellschaft auf Begenseitigkeit zu Bremen. Ueb ifung des Zinsenkontos 197 538/99 recht unter den folgenden Bedingungen auszuüben: (Rhein), 1. Vorsitzender, : . . 5) ¿ , Lombardforderungen. 65 013 000 Ed. S& teten. Der Vorstand. E des e lurbnnitos 13 094/48 1) auf je nom. & 2000,— alte Aktien kann eine | 2) Walther vom Nath, Frankfurt am Main, [22153] Bekfanutmachuug. O . e Ga .... - 22000 Shumager A. Bothe. - des Generalunkostenfontos | s 10999 | 9) e Sas ves Mer: 3) Generalkonsul Mor Baer, Frankfurt am Main, aae E gts: S S ba (R E g S In Gemäßheit des § 36 des Gesetzes über die pri Nori : Î a fe ant Ae 3 908 93 | Bs 13. bis 27. ds. Monais ei äs blih 4) TASICNet Max von Guilleaume, Cöln Ä Naben eingetragen. A S E S Da E ee 10 E 12. Mai 1301 E es 8 265 des O R E U V S E ron ber Dadbs Z E Q F vom . 27. ds. Monats eiuschliefßli Rhein), : : : “Sni B. ; 1 Mlitaloa d e \ t Hildesbei 99. Mai 1905 aenebmiaten Bilanzen und E Ua , des Annoncenkontos . . .|_168452 | Werktags an den Kassen des 5) Kommerzienrat Emil Guilleaume, Mülheim am E. E GDtialzciideii. 10)- Der Betrag der umlaufenden s a c S Dllanien quo Sena, und S R 47 452 56 47 452 58 | Dresdner Bankvereins in Dresdeu oder der Nbein, ] : Mt... C202 000 Witw fasse des D t) tri L E [21845] Gs; 5 G ; m; z Bankfirma A. Krauß in Vayreuth 6) Kommerzienrat Louis Hagen, Cöln (Rbein), [22148] 11) Die sonstigen täglich fälligen itwwenla}se des VéU hen P ivat-Beamten-Vereins in Magdeburg. E Spar- u. Leihkasse A, G.) in Kellinghusen. fat der M O Geschäftsstunden | 7) Justizrat Artbur Heiliger, Glu Rk wort G În die Nebtsaniwaltsliste des unterzeineten | 19) Berin ann 606 802 000 Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. va. ilanzronto. asfiva auszuuven. , z s SCYE NONNTELZC T S J ' erzoglihen Amtsgerichts ist heute Herr Recht2- R S b Ee 42; ; FEZR R R LEPEIN S I T E C E SER I E S E R FRSETIE I T R A ICIER E: R SEE IETIEO Die alten Aktien werden abgestempelt und sofort | 9) Banfdirektor Geb. Oberfinanzrat a. D. Waldemar anwalt Johannes Porzig hier cingetra Berlin, den 9. Juni 1905. Debet Gewinn- und Verluftrehnung des Geschäftsjahrs 1903. Kredit. L Il i l zier eingetragen worden. L : ; D MPER?A R R I A: I M E Ae i 2 2 | zurückgegeben. Müller, Berlin, Si T 1906 : Reichsbankdirefktorium. T E S E T A E 9 850 053 S5l| Spareinlagen (3084 Bücher) . . . 2 74358 4 | 3) Der Bezugspreis von 140 %/ abzüglih 4 °/6 | 10) Bankdirektor Carl Parcus, Darmstadt, D Saite uitgericht. Abt. 1. _ Ko. von Glasenapp. von Kliging. 5 E “k S Schuldscheinforderungen . O S. 0 314 60789 C Lan On Sum S A ift) 110) Una r: jur. Carl Schmidt-Polex, Frank- e —— Schmiedicke. Korn. Gogmann. vonLumm. QueE Alaun i n Saa 33 052 50 E e s O S 86131 05l| Efeftenreservefonds . ....... 19 176/11 | bei der inreihung der alten Aktien bar zu bezahlen, furt am Véain, : i [22149] e : zahlte Beiträge und, ufwen- E 212 5552 fett E n 2 Sra E rid Ges “lew ebenso der Schlußscheinstempel. Die Aushändigung 12) Bankdirektor Oberregierungérat a. D. Heinr. In die Liste der beim hiesigen Gericht zugelassenen - - - dungen für vorbeugendes Heilverfahren O S ad 55 56716 Aen E b ld Tate S 0 der neuen Aktien erfclgt Zug um Zug Swhröder, Cöln (Rhein) Rechtsanwälte ift einget (6 worden: É ih Unkosten 13 958 11} Diverse 215 35 —! Verwendungs i 5 080|— 7 ug. S{hröder, Rhein). : : a ist eingetragen worden: Emmeri P ] E S E S E id 2080 | Münchberg, den 9. Îuni 1995. Mülheim am Rhein, den 27. Mai 1905. aag rage s Wg dia data 10) Verschiedene Bekannt- | Abschreibuna 766 97 r C S i 0 250 Aktien - Färberei Münchberg Der Vorftaud. Kamen, 8. Juni 1905. Zuweisung an den Reservefonds . 497157 Sea 300|— E DRTE E! vORMLEGOS 4 LIYREIE [22181] Königliches Amts8gericht. machungen. Üeberweisung an die Grundkapitalkonten} 213 666/39 F of F Â o a - En e ° R E E E A D D990 30 BZC Kassenbestand Ee E | 21 949 48 | E A. K E h, Zu einer außerordentlichen Generalversamm- [22150] Bekanntmachung. [22161] : Bekanntmachung. / i: i: 269 652 3 269 692 37 4 119 472 44 4119 472/44 lung zum Zwecke einer Beschlußfassung gemaß Fn die Liste der bei dem unterzeihneten Amts- Von der Bankfirma S. Rosenbus, hier, ift bei Aktiva Bilanz am 31. Dezember 1903. Pasfiva. Gewiun- und Verluftkonto. 2 o Gelsenkirch Straßeubah GA 27 t 26 as L K nte A e s ge aenen U L ist e der | uns T Fuirag see r T us Gu E 4 E E gr 2 E E S E O E I S S E E T I E I E T E ochum-Gelsenkirhener Straßeubahnen. oxnerstag- deu 6. Juli 3. c., Nachmittag Notar und Rechtsanwalt Kirfel in Homberg ein- - 0 32/7 verlosbare E e. e Æ e 4% [4 | Die Aktionäre werden hierdurch zu der am Frei- | Uhr, im Sizungssaal der Berliner Handels-Ge- getragen. S 5 thekenpfandbriefe der Bayerischen Haudels- Kafsakonlo. . «e __ 691 10} Grundfapitalfonto À . 1274 552 62 At Unkosten 4 644 14] Per Interessenkonto : | tag, den 30. Juni d, J.- Vormittags | sellschaft, Berlin W., Behrenstraße 32, stattfindet, Mörs, den 27. Mai 1905. bank in München, nto “S 1089 750 Grundfapitalkonto B ea e 120 992 50 _— Div: Abicreibunaëen ... + +- 9 804 44 Zinsübershüfse 34 896/78 EE More zu Berlin in den Sei des r s die Aktionäre der Gesellshafi hiermit eins Königliches Amtsgericht. dés E Aar E 90 uner are ek, A 4s 216 s S a 16:2 14haa 2 U ooo 3 974/13 | Bankhauses von Koenen & Co., Behrenstraße 1, | geladen. ypothefeupfanddbriese der g eichen Vau R O S N E S Sn 0 U y M iataodttonts, Mieba 8 872107 | | stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung Tagesordnung: : [22154] Bekanntmachung. zum Börsenhandel zuzulassen. Diverse Debitoren . ... - ___63 025/92] Diverse Kreditoren . . . . . __3 97711 Nébezlondskouto, do . ¿«(40000 | ergebenst éngeladen. # 1) Ds E O0 der G ag ra: rag e ges Lame E us Mg g e [A dem Die Zulu pee “aae Wert 1499 141/34 1499 14134 S dungsfonto, ; 5 000|— | ageëordnung: y vom 14. April 1905 gefaßten Destu]]es, De- erlandesgerihte München und zugleich bei den i ulassungsstelle i i Privat- Die Uebereinsti g der vorste Bi erwendungskonto, do L —— | 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verluft- treffend: Abänderung des Artikels 3 des Gesell- AarCaorichten München T und München Il zugelassenen e gsstelle für Wertpapiere Witwenkafse des Deutschen Privat Beamteu- Die Uebereinstimmung, der vorstehenden Bilanz 34 896 78 34 896.78 reGnung sowie Bericht des Vorstands und des \haftsstatuts. ¡ften Rechtépraktikanten Alfred Priefter in an der Börse zu Augsburg. ereins in Magdeburg, und des Gewinn- und Verlustkontos mit den ord-

nungsmäßig geführten und von mir geprüften Ge- \chäftsbühern der Witwenkafse des Deutschen Privat- Beamten- Vereins bescheinige ih bierdur. Magdeburg, den 6. April 1904. Hermann Mensing, beeid. Bücherrevisor. Kredit.

Á t M. A Gele Penfionen . .. …. +- O GSGISOIE Gin HOReIDWE ae o. 1 279 Zurüdgezahlte Beiträge und Aufwen- | Ee 228 752/02 dungen für vorbeugendes Heilverfahren 3182/12 Dun S 60 472/87 O a ea oe rio E aa 373|— O ee 106 562/37 | Zuweisung an den Reservefonds : 5 288/80 | Üeberweisung an die Grundkapitalkonten|__120 717/45 | 290 876/89 990 876 99 Pasfiva.

Á | -

E a6 O TEN Grunblaplallonio A 9. 1364 152,77 Got O eo 1287 750 —|| Grundfkapitalkonto B... 152 109/80 Gf «e o o o 75 829/10} Reservefondskonto ...... 42 907/91 G 146 333 /35}| Kursreservefonds8konto . . .. . 70/20 Div E ¿ee 65 492 58 Diverie Kelioren «o. 16 399/09 1575 63977 1575 63977

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz sowie des Gewinn- und Verlustkontos mit dea ord- nung8mäßig geführten und von mir geprüften Ge- \häftsbüchern der Witwenkasse des Deutschen Privat-

Magdeburg, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, ¡u Hildesheim am 29. Mai cr. getätigten und be-

folgenden Herren zusammen:

1) Direktor C. Cario-Magdeburg,

2) Kaufmann Z Diedrih-Magdeburg,

3) Inspektor Karl Dziekcarzik-Danzig,

4) Kaufmann O. Goedecke-Magdeburg,

5) Regierung8afsessor Gennes-Darmstadt, General- sekretär des Reichsverbands der deutschen land- wirtschaftlichen Genossenschaften,

6) Oberingenieur Pierre Küborn - Borsigwerk

i. O.-Schl.,

7) Landgerichtsrat G. Schiffer-Magdeburg, Mitglied

des Abgeordnetenhauses, 5 8) Kaufmann P. Schifferdecker- Düsseldorf,

9) Direktor C. F. Becker- Sebaldsbrück b. Bremen früber in Caffel), . 10) Prokurist R. Brandt-Braunschweig, 11) Baumeister H. Corneltus-Magdeburg, 12) Direktor E. Gleitz-Dresden, 13) Vereinssekretär der Inneren Mission Theod. Koch- Karlsruhe, 14) Kaufmann Nic. Schneß-Magdeburg, 16) Sgr H. Walther-Berlin. ie Amtsdauer sämtliher Mitglieder des Ver- waltungsrats läuft bis zur ordentlihen Haupt- versammlung des Jahres 1906.

Auf Grund des § 19 Abs. 1 der Revidierten Sazungen der Witwenkasse des Deutschen Privat- Beamten-Vereins vom 25. März 1905 führt der bisherige Vorsitzende des Verwaltungsrats, Herr Kaufmann Nic. Schnetz-Magdeburg, Alte Ulrich- straße 15 a, und in desen Behinderung der bisherige stellvertretende Vorsigende, Herr Oberingenieur C. Cario, Direktor des Magdeburger Vereins für Dampfkesselbetrieb, Magdeburg, Adelbeidring 16, die Geschäfte weiter bis zur erften fonstituierenden

Sitzung des Verwaltungsrats, in welcher die Neus-

Nach den durch die Hauptversammlung der Witwen- fasse des Deutschen Privat - Beamten - Vereins in

\tätigten Wahlen seßt sih der Verwaltungsrat aus

N. Schnet, Dr. R. Sernau, Beamten-Vereins bescheinige ih bierdur. Vorsigender. Generaldirektor. Magdeburg, den 20. März 1905. Marx Alder, Direktor. Hermann Mensing, beeid. Bücherrevifor. [22115] wabl des Vorsitzenden und ftellvertretenden Vor-

sißenden vorgenommen werden muß. Magdeburg, den 5. Juni 1905. Das Direktorium der

Witwenkasse des Deutschen Privat- Beamten-Vereins zu Magdeburg,

Versiherungsverein auf Gegenseitigkeit. Generaldirektor Dr. R.Sernau, M.Alder, I. Direktor. II. Direktor.

[22158]

Hiermit bringen wir zur öffentlichen Kenntnis, daß Herr Rittergut8besißer Josef Leclercq - Sukowy aus unserem Auffichtsrat ausgeschieden und Herr v 4 Oberamtmann und Rittergutsbesißer Walter Gierke- Polanowitz bei Krushwig in der Generalversammlung vom 26. Mai 1905 in den Aufsihtsrat gewählt wurde.

Hohensalza, den 8. Juni 1905.

Kujawischer Vote Druckerei und Verlag

Gesellschaft mit beshränkter Haftung. P. Pfeiffer. Kalliefe. Max Ra dler.

[21785] Die Gläubiger der aufgelöften Firma „Ju- enieurbureau Wedekind «& Löblih G. m. . H.“ werden aufgefordert, sh zu melden. _ Der Liquidator: Willy Löblich, Berlin S0. Bethanien-Ufer 6.

[20053] Bekanutmachung.

Unsere Gesellschaft ist am 26. Mai 1905 in Liquidation getreten. Die Gläubiger werden auf- gefordert, ih zu melden.

Westdeutsche Hartgesteinwerke

Gesellschaft mit beschränkter Haftung Koeln. Der Liquidator : Wilbelm Velten.