1905 / 140 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

rer 49/9 und 1. Juli 1905

nduftrie zu Frankfurt a.

ustituts in Leipz

Bekauunutma r. 46 per L. Juli 1905 uns b bei dem Bankhause Mer, den 15. Juni 1905.

Münchener

[23464]

Die Einlösung der Zinsscheiue unse 32 9/0 Schuldverschreibungen per om Fälligkeitstage ab bei ank für Haudel Darmstadt - Straßbur

rozentigen Schuldverschreibungeu

N Die Coupons Co. dahier eingelöst.

werden E E nchen, :

bahn Aktien-Gesellschaft.

Der Vorftaud.

Dix, Direktor.

erei vormals Coppeurath’ sche Buchdruckerei. am 31. Dezember 1904

39 000|—|| Aktienkapitalkonto pothekenkonto arlehenkonto Reservefondskonto Spejzialreservefondskonto Kreditorenkonto Gewinn- und Verlustkonto

Tram

Hauuover, Depofiteukafsseu die Stettin, Gießen, Fraukfurt a. O., dem Bankhause Voru & dem A. Schaaffhausen

Busse zu Berliu, scheu Bankverein zu Bexliu sowie dessen Abteilungen in Cölu und Düsseldorf

dem Bankhause Berlin, den 15. I

Neue Boden-Akti

Eichmann.

Vereinigte Bauyne

Der am 1. J unserer Schuld} ab bar eingelöst bei

Laudständische Filiale in Dresden, Dresdener B Herrn G. E.

Herrn G. S erren Vetter & Co. machen wir darauf au ezember 1904 ausgelo erer Anleihen, vom L. langen, an wel<em Lage au

Auslosungen sind nag! ¡ftändig, deren Verzinsung an en aufgehört hat 733 2896 33 5638 5964.

Westfälische Beretntdrus

Tarxwert der Zeitung Grund- und Maschinenkonto Sriftenkonto Mobilienkonto apierlagerkonto taterialienkonto Effektenkonto Debitorenkonto Kassakonto

ebäudekonto 209 548/35

De M W720 2007/9

Abraham Schlefiugerzu Berlin.

gesellshaft.

Dr. Droste.

r Papierfabriken. fällig werdende Coupon cheine wird {hon vom 15. d.

L L S 5 ewinn- und

"202 194 52

Verluftkonto.

.| 224272

1250S <2. Me

An Ausgabekonto | Abschreibungen

Bank zu Bauten und deren

S S D

ank in Dresdeu, Heydemauu hier,

. Reinhardt hier und in Leipzig. _ merksam, daß

994 272/21 des Aufsichtsrat Clemens von Twi>el zu en 8. Juni 1905.

M. rern Max von Droste zu Hülshoff Aufsichtsrat gewählt worden. Der Vorftaud. Rich. Weglau.

s, Herrn Freihe Stovern in den Löbau und r Auffichtsrat.

Herm. Horstmann.

b Für das verstorbene Mitglied

in Münster is Herr Fr Müuster i. W.,

die am 4. scheine uns zur Einlösung ge Berzinsung aufhört. Von früheren Nummern us<< x den betr. Auslosungétermin 936 285 883 2350 2386 2 3874 3910 3987 4028 4212 4234 14. Juni 1905. Die Direktion.

Bilanzkouto per 31. Dezember L E C SRSE URZPUDAI R uli a. c. ab

1 800 000 /— 450 000

währung

218 291/13 658 465/96 520 187/06 102 008/39

363 s

Per Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Spezialreservekonto Spezialreservefonds I1 Spezialreservefonds III Agioausgleihsreservekonto Attiendividendenkonto : Unbehobene Dividenden Gewinn- und Verlustkonto : Gewinnvortrag im Jahre 1903

Gewinn der Prager Fabrik Vio 1006 16 Gewinn der Filialen pro 1

Zündhüth

L Waydelin m. P-, Zentraldirektor.

r 31. Dezember

An Grundstü>kekonto . . . Gebäudekonto . s Maschinenkonto . . Kassakonto Wechselkonto Personenkonto : Debitoren per Saldo Materialkonto : Material- u. Waren-

E S i Bauten, am

al 0M Ie 0! M S P E

4 ar 04 O M M

7) Erw genossenschaften.

997 687/01 | H 95 651,84

904 - 172 806,01

) Niederla

2 886 398/78 en- und Patronen-Fabril ls Sellier & Bellot.

N. Kober m. p-, Buchhalter.

sung U. von Nechtsanwälten.

Bekauntmachuug. In die hiesige Rechtsanwaltsliste î ute eingetragen worden. 14. Zuni 1905. Württ. Landgericht. {Unterschrift.)

Z 886 398 78

Geprüft und rihtig befunden: Otto Lindemann m. P-, Gustav Diehl m. p-, Dr. Oscar Schmidt m. P- Revisoren.

Gewinu- und Verluftkonto e st Rechtsanwalt | Eigenes Bank

Schuler hier he Heilbroun, “r

währung währung

Per Gewinnvortrag

[23214] Nach den in der Generalversammlung vom 25. Fe-

bruar d. I. stattgefundenen Wahlen besteht das Kuratorium des „Evaugelischeu Hospiz in Boun, G. m. b. H.“ aus: 1) Palsior em. Winzer in Godesberg, Vorsitzender, 5 egierungsrat Lungstras în Bromberg, 3) Fräulein Colsman in Bonn. Boun, den 13. Juni 1905. Die Geschäftsführeriu :

H. Scheffer.

[22156] - Gemäß Beschluß der Gesellschafter tritt die unter-

zeichnete Gesellschaft mit dem heutigen Tage in Liquidation.

Etwaige Gläubiger wollen ihre Forderungen alsbald geltend machen.

Cassel, den 8. Juni 1909.

Seilbahn-Gesellshaft m. v. 9.

P Deutsch -Westafrikanische Handelsgesellschaft Hamburg.

Generalversammlung am Freitag, deu 30. Volo? 1905, Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslokal Hermannstr. 27 1, Hamburg. Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz für 1904 und der Berichte zu bersélben. :

2) Beschlußfassung über die Bilanz für 1904 und Entlastungserteilung für den Aufsichtsrat und Vorstand. i; | :

3) Statutengemäße Ausscheidung eines Aufsichtsrats- mitgliedes und Neuwahl eines solchen.

N emeines. . as Stimmrecht fann laut Statuten nur sür solche Anteile ausgeübt werden, welhe mindeftens 3 Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellschaft gegen Bescheinigung hinterlegt sind. Hamburg, den 14. Funi 1905.

Deutsch - Westafrikauische Handelsgesellschaft.

Der Auffichtsrat.

Hugo Preuß, Vorsigender.

[23219] \ |

Preußische Hoden-Credit-Actien-Bank.

Status am 31. Mai 1905. Aktiva.

Kassa und Wesel. . « - -- «K 4120382. (9 Guthaben gegen Effektenbe-

S a e „10 960 000. Effektenbestand E E S „4582045. 48 Darlehen auf Hypotheken . . . »- 488 015. 70 Deb S R 971 646. 18 Erworbene Hypotheken abzügl. :

amortisierter Beträge . . . « 335 946 853. 24 Kautionseffektendepot . . . . - ¿ 132 000.

gebadet) Í 500 000. B u. Sparfondsanlagefto. , 655 200. obilien und Utenfilien 1.

& @ Ae. 398 956 094. 39

E E E E E E E S E I I R E Reservefonds ....-+ < 6 000 009.

An Gebäudekonto Maschinenkonto Negiekonto

Steuerkonto Feuerversiherungskonto

ahre 1903, Warenkonto Zinsenkonto

545 103/61

209 380/91

Ee O O 9) Bankausweise.

e E E E 79S E D M E

Bilanzkonto :

E S E L O E E C R S Agiokonto gemäß $ 26 des Hypo- E E thekenbankgeseges E 418 332.

Gewinnvortrag vom Jahre

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

Bekauntmachung. a Sal. Oppenheim jr. & Co. beantragt worden, neue Aktien Lit. €C Nr. 1501—

é 95 651,84 Gewinn der Prager Fabrik

S S S, S 49/5

172 806,01

Gewinn der Filialen pro 1904 325 551/82

649 39567 Zündhütchen- vormals

G49 395/67 und Patronen-Fabrik Sellier & Bellot.

N. Kober m. p-,

Geprüft und rihtig befunden : i ; » Lindemann m. P. Seitens der Firm

Gustav Diehl m. p-

uon. 3 000 0009 M

Pasfiva. Mtienkapitäal ¿s o A 30 000 000. Se S S g 800 000. Amortisationszuschlagsfonds 1 . - 450 000. Amortisationszuslagsfonds 11. 60 000. Disagio- und Zinsreserve . . . 891 702. Pensions- u. Sparfondsreserve / 693 026.

Ünkündbare Hypothekenbriefe. . » 312 571 132.

Kautionen Wide Mt Ï 132 000. Dividenden und Coupons . . . « 1721 548. Cie as 1142820. Diverse Passiva . . . « + + « 4075 631.

Der Vorstand.

s’schen Eisenwerke zu Wetzlar, E 1905 ab gleichbere<tigt mit den | [23216] Preußische Central-

L. Waydelin m. Þ-, Zentraldirektor.

nd Verblendstein-Werke A.-G. in T

Dezember 1904.

4500 der Buderu vom 1. Januar alten Aktien, zum Bör Börse zuzulassen. Cöln, den 9. I

Zulassungs

Dr. Oscar Schmidt m. P- Revisoren.

Tetinger Falzzie

Buchhalter.

etingen i/Lothr. senhandel an der hiesigen

Bilanz per 31. | O y stelle für Wertpapiere an der Börse zu Cöln.

Aktienkapitalkonto M. Seligmann.

Kreditoren 4 4 423,13 Bank . 108 690,—

“M |S Betriebt anlagen: 400 000|— abrikgrundstüd>e . A |

Fabrikgebäude abrifgebau 113 113/13

Bodencredit-Actiengesellshaft.

Status am 31. Mai 1905. Aktiva

Ge S A 1638 941. Weie E L COZO L1G Lombardforderungen . . . - - „4805 149. SertPapiere «o» 8137 803.

# 190 848.

iliale der Deutschen Bank in Guthaben bei Bankhäusern

Von der Dresdner j Dresden und der Allgemeinen Anstalt Abteilung Dresden in trag gestellt worden,

Nom. 4 525 000,— « 525 000,— nueuc, lautende Aktien der Fabrik photo- graphischer App N. Hüttig & So zu nom. M 1

Abschreibung . « -_- Direktionsgebäude Abschreibung . Bureaugeb

e 00 86 hen Credit- Hypothekarische Darlehnsforde- 0 gge Rg Tro>nerei M 123 987,97

Abschreibung . ._- Naub. «+4 4 » Maschinen und Kessel

Abschreibung . ._.

121 508/21

6. 80 880, 4 044,

000,— Nr. 1—10

Notiz an der hiesigen Börse zu- | a. Bankgebäude Unter den

s d O ia RE it G #6 28/199,01 zum Handel und zur

Dresden, Die Zulassungsste Ma>ows ky.

Bekauntmachung.

Die Firma Magnus & ú. 750 000,—

Anschlußgleise Abschreibung . . Wege u. Bahnanlagen 4 38 318,98 Abschreibung . ._…_- Bureaueinrihtung Abschreibung . . lien und Geräte 4 21 254,51 Abschreibung . .__ O

Betriebsvorräte :

den 14. Juni 1905.

hat den An-

Friedmann Aktieu mit voller |

434 623/15

trag gestellt, Dividende für 1905 und

1905 der Aktiengesellshaft Eingezahltes Aktienkapita

alber Dividende für : Oelfabrik zum Börsenhandel an Börse zuzulassen.

den 14. Juni 1905.

Die Zulassungsstelle a1 zu Hamburg. E. C. Óamberg, Vorsitzender.

Bekanntmachung: Vereinsbank dahier hat im Verein

Materialien j Betriebsvorräte Gewinn- und Bortrag vom

Hamburg,

D 0 E L S

t E E

31. Dezember 1903 . Berlust im Geschäfttjahr 1904 . .

E

513 113/13

] Die Bayerische

Gewinn- und Verlu

Dresden ift der An- Un e R S S 639 797 671. Kommunaldarlehnsforderungen 97 630 624. abgeftempelte und Zentralpfandbrief- u.Kommunal- In- obligationenzinsenkonto 3 607 440,73 arate auf Aktieu vormals no< nicht ab» / hu in Dresden Stück 1050 aehbbent. + « 397 007,20 , 83210433. Grundstü>sfkonto: Linden 34 . . 1400 000 Juni 1006 edner örse. | ‘ub Gharlotten- e der Vresvner rie. un arlotten- s j straße 37/38 1800000 „, 3 200 000. b. Sonstiger Grundbefiß - 463 134. 88. Verschiedene Aktiva . . . „, 4183 145. 14 A 770 686 871. S1. 1 250 090,— Aktien | Pa \ iva. Ï 6 36 897 780. i der | Reserven (inkl. Reservevortrag) 6 466 376. 86. P anabér n n O L100 000, entralpfandbriefe He a 1 der Börse do. 3140/9 363 798 700

Noch einzulösende,

Kommunalobli- gationen 49% . 9 250 000

do. 349 . 87 909 900

und Wechselbank | no< einzulösende,

mit der Bayerischen Hypotheken- rag eingebracht 500 000,—

Stadt Laudshut vom Iahre 1 zum Handel und zur Notierung an

den 14. Juni 1905. ; sungsstelle für Wertpapiere

an der Börse zu München. Lebrecht, Vorsigender.

N 2 t B dahier den 24 360/64] Delkredere . . . - - 314 /ige Anleihe der

Saldoverluft per 31,

a. T0 E E O0 P

Verlustvortrag vom 31. Dezember 1903 . Betriebsverlust auf Waren

C & 64 S A S

E P E

e G6 E00 M E

Abschreibungen München,

Die BZula

| n, den 31. Dezember 1904.

Tetingen iu Lothringe BexblenvBeie Werke Act.

Tetinger Falzziegel &

-Ges. iu Forbach-Tetingen.

Hypotheken- , Fommunaldar -

S lehn3zinsen- undVerwaltungs- hiesiger Börse |- “ebührenkonto . . . . - - 7653180. 12. 3 976 988. 41

P R 9 Verschiedene Passiva . . 3 470 508. 4°; A6 770 686 871. 8% F

| Berlin, den 31. Mai 1905. l Die Direktion.

Vierte Beilage ger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 16. Juni

ts-, Vereins-, Geno nbahnen enthalten

zum Deutsche

„M 140.

Der Inhalt dieser Beil zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

Zentral-Handelsrx

as Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin ür eich8anzeigers und Königli

n Reichsanzei 1905.

enshafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der U i nd, erscheint au< in einem besonderen Ba unter ben E Oos A

egister sür das Deutsche Reich. (r. 14104.)

entral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Re i L f gel tägli<. Ler ür das Vierteljahr. °

nsertionspreis für den Raum M Drudzeile 30 di e R E

e, in welher die Bekanntmahungen aus den Handels-, Güt onkurse sowie die Tarif- und Fa n n D o de M e

Das Zentral-Handelsregister für d die Königliche Ex ilhelmstraße 32,

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich““ werden heute die Nrn. 140 4., 140B., 140€. und 140 D. ausgegeben

fasern, Kraßbürsten, Weberkarden, Bohnerapparate Kämme, Schwämme, Brennscheren, Parieen / | Streichriemen, binden ; Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Blei- zu>er, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige_ flüssiger Sauerstoff, Gerbeerxtrakte, Gerbefette, Kollodium, Cyankalium Weinsteinsäure, l j; silberoxyd, Wasserglas, Wasserstoffsuperoxyd, Sal- SAel e A h om, Jod, Pottasche, Kochsalz, Glaubersalz, Ealciumfarbid! Pikrinsäure, Arsenik, Benzin, Kesselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, Vanillin, Erze, Marmor, Schiefer, Steinsalz, Ton- Pa>kungsmateriali E

ngsmaterialien, nämli: gewellte Kupferringe, Stopfbüchsenschnur, Hanfpa>ungen; Flaschen- s, Büchsenverschlüsse, Asbest, Asbestpappen, Asbestfäden, Asbestpapiere, 4 Superphosphat, K Thomasschla>enmehl, Gilhguano, Pflanzennährsalze. in Barren, Platten, Blechen und Röhren, Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Ni>el, Neusilber und 1 in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar in Form von Barren, Rosetten, RNondeelen, Stangen, Röhren, Blechen, Bandeisen, Wellble<h, Lagermetall, Zinkstaub, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Antimon, Magnesium, Platinshwamm, l _Anker-, Last- und Tragketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Unter- lagsplatten, Unterlagsringe, Fassonstücke aus Schmiede- eisen, Stahl, s{miedbarem Cisenguß, Messing und Rotauß, eiserne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Kransäulen, Telegraphenstangen, Schiffs- \{rauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern. Angelgerätschaften, Nege, Harpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Huf- nägel, gußeiserne Gefäße, emaillierte, verzinnte, ge- \lifffene Koch- und Haushaltungsgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Ni>kel, Argentan oder Aluminium, Badewannen, Wasserklosetts, Kaffeemühlen, Kaffee- maschinen, Wäschemangeln, Radreifen aus Eif aus Stahl und aus Gummi, Achsen, gelohte Bleche; Sprungfedern, und Baubeschläge, Metallguß,

edition des Deutschen R # Preußischen eträgt L A 50

Selbstabholer au< dur ezogen werden.

Staatsanzeigers, SW.

Bezugspreis I

Desinfeklions- zum Wägen,

Apparate und deren Bestandteile. Meßinstrumente, D ] ampftessel, Dampfmaschinen Gas-, Benzin- und Petroleummotore, en Lokomotiven, Werkzeugmaschinen, Schreibmaschinen Stri>kmaschinen Eismaschinen, lithographis<he und Buchdrukpressen ; Maschinenteile, Kaminschirme, Neibeisen, Kartoffels l Brotschneidemaschinen, Bratpfannen, Eis\chränke, Trichter, Siebe, landwirts Klingelzüge.

Matraten,

Präparate zum Konservieren hon Vegetabilien aller Art, Präparate gegen Insektenstiche, Nestitutionsfluid, medizinishe Tabletten, komprimierte Tabletten für diätetische Zwe>ke, Tierarzneimittel, Tiervertilgungs8- mittel, Verbandmull, Verbandstoffe aller Art, Vieh- waschmittel, Zahnwatte, Paraffin, diätetishe Stärkungs8- mittel, Brennscheren, Kopfbürsten, Shwämme, Zahn- g L O 1 1 für photographische Gummiersaßzmittel, Höllenstein stifte, Kalisalze, Kaolin, Natron und Natronsalze, Neinigungsmittel für Stoffe aller Art, Shwammreinigu Tabletten für photographif Tintenfle>en-Entferner, Waschmittel für Stoffe aller Art, Borax, Borfäure, Holzkisten, VFutesä>ke, P tüher, Pflanzendünger, Blechshachteln, Stanniol, Starniolkapseln, Zinntuben, Flashenkapseln, Haar- nadeln, Fahrräder, Anilinfarben, Butterfarbe, Grd- farben, Farben, vegetabilishe Farbstoffe, Gummi- Gummiwaren, Bohnerwachs, n, Knowhenleim, zum Kitten von Porzellan, und Glas, Siegella>, Ceresin, Wichse, 5 , dtheris<he Essenzen, Spiritus, Liköre, Lederappretur,

Oele, _ Olein, Petroleum, Petroleumgelee, Schmier- öle, Stearin, Stearinkerzen, Flaschenvershlüsse aller Art, Korken, Zündhölzer, Zigarrenspißen, Streudosen aus Holz und Blech, orthopädishe, <irurgis<he und zahnärztliche Apparate, Eisbeutel, Galvanos, Irri gatoren, chirurgische und zahnärztlihe íInstrumente, Kindersaugflaschen, orthopädishe Maschinen, Suspen- Glas und Hartgummi, F Pastillenpressen, Pillen-

Warenzeichen.

as Datum vor dem Namen den Tag das hinter dem Namen den Tag der = Geschäftsbetrieb, W. = Waren, Anmeldung is eine Beschreibung

Rasiermesser,

Rasierpinsel, Haarypfeile, Kontrollapparate,

(Es bedeuten: d deren Bestandteile.

der Anmeldung, Eintragung, G. Beschr. = D

6

Härtemittel, Zahnsto$er, ; y Sti>maschinen, Chemikalien Zitronensäure, Knocenkohle, reibemaschinen, Kasserollen, Maschinen, und Eisen, Korbstühle. Blasinstrumente,

P D

rTZinN E jm fie Sts: Betistellen, 12 1904. Fa. C. Pecher, Deimold, 31/5

G.: Fabrikation. von Nahrungëmitteln und E Biskuits, Cakes, Waffeln, nditoreiwaren, Ba>kwaren, Zu>kerwaren, ofolade, Kakao, Haferkakao, Marzipan, Kaffee, eesurrogate, Malzkaffee, Zichorien, Tee, Fleischertrakt, Gelee, Kaviar, Sämereien, Paraffin, Wachs,

Strandkörbe , Streichinstrumente, Maultrommeln, S@laginstrumente, P A maten. Spe>, Rauchfleish, Pökelfleish, geräucherte und marinierte Fische, Gänsebrüste, Fis. Sli Frucht- und Gemüsekonserven, Gelees, Gier, Schmalz, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Mehl, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Fadennudeln, Kakao, S&okolade, Bonbons, Zuckerstangen, Suppen- L Haferpräparate, Bacpulver, Honig, Erdnußkuchenmehl. e Lampenschirme, Briefkuverte, Papierlaternen, Papier- servietten, Brillenfutterale, Spiel- und Landkarten, Kotillonorden, , altes Papier, _ Zellstoff, Holzschliff. Photographien, photographishe Druerzeugnisse,Steindrüc>ke,Chromos, Deldru>dilder, Kupferstiche, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien. E Trink-, Koch-, Waschgeshirr und Standgefäße aus Glas und Ton, Schmelztiegel, Retorten, Nea gläser, Lampenzylinder, Rohglas, Bauglas, far G1 optis<es Glas, SFsolatoren aus Glas und Porzellan, Glasperlen, _Verblendsteine, Kacheln, Mos aikplatten, Tonornamente, Glas8mosaiken, Glasprismen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Ton- i : angefangene Sti>ereien, Fransen, Borten, Lißen, Portemonnaies Maulkörbe, Sättel, Zaumzeug, E s peitschen, lederne Riemen, au Treibriemen, Feuer- eimer, Gewehrfutterale, Afktenmappen, Bilderständer i! ns. Stahlschreibfedern, äser, Geshäftsbücher, Malleinewand, Kleboblaten, aletten, Os erem g T und Karten

auungsunterri<t und Zeichenunterricht, Globen, Rehenmaschinen, Modelle, Sa Zeichenhefte.

_ Trommeln, Stimmgabeln, Musifauto-

Dichtungs-

Notenpulte, Spieldosen,

Versandgef

Lege Asbesttuche,

Knochenmehl,

<irurgishe

, Lederwaren Bienenwahs, d

K

Fleis, Fleischwaren, er, Pasteten, Fische, Krebse, Geflügel, Wildbret, Essig, Senf, Stearin, Mehle, Grieß, Graupen, S Fleis<konserven, leis<mehl, Knohenmehl, Gemüf Kindernährmittel,

Spirituosen, Fruhtwein, Kunstwein, Kräuterwein, ) Traubenwein, : Brauselimonade, Fruchtsaft, Mineralwasser, Brenn- i ip, Honiz, Milch, Käse, Kasein, Butter, Margarine, Speisefett, te<nishe, medizinishe und Speiseöle, pharmazeutische Präparate, Paniermehl, Salze aller Art eins{ließli< Badesalze, Lakriten, Cachou, Leim, Gelatine, Nudeln, Makkaroni, Vanille, Suppeneinlagen,

Fischkonserven, | Bindfaden, ini

, id Gemüse f Aluminium eguminosen, Marmeladen, Stahlkugeln,

Quecksilber, Yellowmetall,

Schaumwein, Beerenwwein,

\piritus, Sirup, Radierungen, Bücher,

forien, Sprißzen aus \preher, Schreibmaschinen, maschinen, Bonbons, Kaffee, Cakes, Essig, F konserven, Fruchtsäfte, G:latine, Gemüs Honig, Kakao, Mineralwasser (künstlihe und natürliche), Pudding- pulver, Senf, Sp:iseöle, Tafelsalz, und Tomatenkonserven, i Etiketten, Falzkartons, Kartonnagen, Plakate, Nezept- blo>s, Briefpapier, Briefkuverte, Salbenkruken, Spiegel, Flaschen aller S<hwammneßze, i Chemikalien für kosmetische Kopfwasser, Kos-

Tonröhren, Glasröhren,

ekonserven,

Saccharin, kondenfierte

Puddingpulver, ätherishe Oele, Malz, M Eier, Eierkonserven, Tier- und Pflanzeneiwei Seifenextrakte, Soda, Vaseline, Pubpomade, Parfüm, Wichse, Zündhölzer, Klebemittel, Zigarren, Zigaretten, Kautabak, Rauchtabak, Schnupftabak, Tinte, Farbe, La>, Gläser, Flaschen, Blechdosen, Messer, Scheren, photographis<e Apparate, Glasgeschirr, eershaumtoaren.

Mealzertrafkt ,

Drahtkörbe, Terrakotten, Nippfiguren,

Tee, Tomaten | Vogelbauer,

Margarine, Bakpulver,

Papierbeutel, Filtrierpapier,

orzellanges<irr, Stein- f

und Lederwaren, Schnupftabak, Ee, ads Pulverform, Zwee, Fle>enreinigungsmittel, metika zur Pflege der Haut, der Haare, des Mundes, der Nägel und Zähne, Möbelpolitur, Mundwasser, Parfümerien, Schuhcreme, Seifen, Seifenp pasta, Zahnpulver, Enthaarurgémittel, Schminken, Feuerwerktskörper, Uhren, Slasdallons.

Sth. 6887.

und Albums.

Wagenfedern, Ga erbat P S arabinerhaken, ügeleisen, ür den A MEeI Cou Decgbdsen, LeuSter, Fingerbüte, gedrehte, oben, D und gestanzte Fassonmetallteile, Metallkapseln, Schirmgestelle, Maßstäbe. nadeln, Spracrohre, Sto>kzwingen, gestanzte Papier- und Ble<buchstaben, Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdru>lettern , ) Nauchhelme ,

Kleiderstäbe,

Putpulver,

Pugtpomade, ulver, Zahncreme, Zahn-

1 Schulbänke, Handfeuerwaffen. Wiener Kalk, Polierrot, Haarpomaden, Nostshußz- Schminke, Hautsalbe, Puder, Haarfärbemittel, lehten. Schwefel fäben, ündshnüre, Feuerwerksförper, Knallfignale. Litko- graphiestei lithographishe K Sleifsteine, Teer, Rohrgewebe, Dachpappen, Kunst- steinfabrikate, Sturosetten. Läufer, Linoleum, Tischs und Bettde>ken, Gardineir, Rouleaus, Stores, Portieren, Zelte. Wirkstoffe aus Wolle, Baumwolle, Flahs, Hanf, Seide, Kunstseide, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stü, Gürtel, Samte, Plüsche, Brokat- stoffe, E lein fe Fab baumwollene, wollene und seidene Wäschestoffe, Fahnen, laggen, Fächer, Wachstuch, Ledertuch. Ges

gefräste, gebohrte Pußpomade,

Kopfwasser, Zahnpulver,

Rohbrbrunnen, Sprengstoffe,

Winkelhaken, Nähschrauben,

Taucherapparate , Feldschmieden, _Faßhähne. zum Fahren, eins{ließli< A D E i r un asserfahrzeuge Feuersprißzen, Wagenräder, Speichen, Felgen, Ebe Fahrradrahmen, Lenk tangen, Pedale, Fahrradständer. ) Häute, Pelze, Pelzbesat, elzmüßen, Pelzkragen, Pelzboas, Pelzmuffs, Pelz- tiefel. Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Fle>wasser,

Garn-, Stopf- und Sitri>- Gespinstfafern Baumwolle, Flachs, Hanf, Jute und Nessel, Seegras, Bettfedern, Watte, ferdehaare, Kameelhaare. ohspiritus, Hefe, Limonaden, Brunnen- und Bade- Gold- und Silbershmu>, nämli: Ringe, Halsketten, Uhrketten, Armbänder, Broschen, Hemd- knôpfe, Tuchnadeln, Fruchtshalen, e<te Shmu>- perlen, Edel- und Halbedelsteine, Eßbeste>ke, Tafel- aufsätze, Schüsseln, Teller, Menagen und Beschläge r, Britannia, Ni>el und Alu- len, Schilder aus Metall, _Signal- und Kir englod>en Metall. Gummischuhe, Luftreifen, Regenröe, e L Schweißblätter, irurgishe Hartgummifabrikate, Gummi- osen, Büchsen, Serviettenriage, Feder- halter und Platten aus Hartgummi, Gummischnüre, Gummihandschuhe, Kautschuk, Guttapercha, Balata. Reisetashen, Schirme, Schließkörb Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, Klappstühle, eldflashen ,

A6 398 906 094. 39 SündsGnüre, nale, dito Rohtabake.

Farbholzertrakte. Web- und

Bohnermasse, Degras. Sti>zarne.

28/10 1904. Weine, Flaschenkapseln,

Gr. Bleichen 52. Exportgeschäft.

Siemßen «& Co.,

31/5 1905. L aa

| .: Import- und W.: Seide, Wolle, Baumwolle, las, Hanf, Jute, sämtlich in rohem Zustande, Web- stoffe und Wirkstoffe aus Wolle, wolle, Seide, Halbseide, Kunstseide, Flachs, Jute, Nefsel und aus Gemischen die]er Sto Stü; wollene, halbwollene und baumwollene Deen, C, P AL L (bf ollene, seidene und ha eidene Wäschestoffe, Samte, lüshe, Brokatstoffe, Sals, So>en und Strümpfe; Bänder, Spitzen, Lißen, Wäsche und Kleiderbesäte, Garne (au< Stopf-, Stri>-, Hâäkel-, Sti>k- und Nähgarne); gestri>te, gewirkte und gewebte Unter- Gold-, Silber- und Kupfer- Gold- und Serte Trellen, La- oheisen, Eisen und Stahl in Barren, Blö>ken, Stangen, Brites, Blechen Eisen - und Stahldraht, K Mesfing, Blei, Zink, Zinn, Ni>el, Neusilber, Bronze, Yellowmetall, Aluminium, sämtlich teilweise bearbeitetem Zustande, von Barren, Rosetten, Nondeelen, Würfeln, Platten, ) Blechen, Drähten, Wellble<; Nägel, Drahtstifte, Nähnadeln, Näh- Sicherheitsnadeln, Zündhölzer, Lampendochte,

KOSMOS

Carl Hencfell, Hamburg, Eppen- dorferweg 71. 31/5 1905. G.: E uo R aag / ; Getreide, Hülsen rüchte, Sämereien, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Nohbaumwolle, Zu>ker- arbholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Bambusrohr, Rotang, Kopra, Treibfelme, Treibhausfrüchte; Mosth

reibkeime, Treibhausfrühhte; Moschus, Vogelfedern, rohe und gewashene Schafwolle; e en Péetes

Tran, Fischbein,

Halbwolle, Baum- 25/4 1904.

3/8 1904. Walter Schärff & Co., Schanghai; Nertr.: Pat.-Anw. J. Ohmstede, Maus l _G.: Im- und Exportges< ¿t Getreide, Sämereien, getro>netes Obst, Dörrgemüsfe, lze, Nohbaumwolle, Fla<s, Nutholz, Farbholz, erberlohe, Kork, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang, Kopra, Maisöôl, Treibzwiebeln, Treibhaus- frühte, Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleisch, 1 he vnd gewashene Schafwolle, örner, Knochen, Fischeier, Muscheln, Tran, Fischbein, Car A e, a E anl Schildpatt. emish-pharmazeutishe Präparate und Produkte, e En N y "E mittel, Serumpasta, antiseptis<e Mittel, Lakri Pastillen, Pillen, Salben, Kokainpräparate, Pfla Nerbandstoffe, Scharpie, Gummistrümpfe, Eisbeutel, ] _Wasserbetten, Gummi arabicum; Quassia, Galläpfel, Aloe, Ambra, Angosturarinde, ätherishe Oele, Lavendelöl, Rosenösöl, olzessig, Bay-Rum, Veilchenwurzel, Inseftenpulver, arasitenvertilgungêmittel, Mittel gegen flanzeni<ädlinge, Mittel gegen Hausshwamm, Mennige, Sublimat, Karbol- Helme, Hauben, \stri>ie und gewirkte Unterkleider, Schals, Leibs binden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Pferdede>en, Leib-, Tish- und Bettwäsche, osenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpf- lter, Handschuhe, künstlihe Blumen. Lampen und Kronleuchter, A tona BogentiGtlampen, Gtübliitlampen, minationslampen, Magnesiumf 5 , Sine p sumfa>eln, Pechfadkeln Heizapparate, Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Brut- Obst- und Malzdarren, Petroleumkocher, elektrishe Kochapparate, apparate. Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassava-

aus Alfenide, Neusilbe a Slittensche geschäft. W

Wachsperlen.

amburg 11. baumwollene, 31/5 1905. v 8

rohr; Nußzholz, Baumbharz,

S Miude, Hanfschläuche, Treibzwiebeln,

tretbriemen,

kleider; leonis<e Waren, Kokons, Hausenblasfe,

se, Menagertetiere; Schildpatt; ) <e Präparate und Produkte; rmittel, Wurmkuchen Lebertran, Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptishe Mittel ; Lakriten, Pastillen, Pillen, Kokainpräparate; natürli<he und Tünstliche Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster,

efarien M oen ;

nhalationsapparate, mediko-mechanif

Maschinen; künstlihe Gliedmaßen und E eve barberwurzeln, Chinarinde, Kampfer; Quassi äpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Caraghen-Moos,

enchelöl, Sternanis, Kassia, Kassiabruch, ores, Galangal, Ceresin, cuba am, A ia Tees und Kräuter; Holzessig, Jalape, Carnaubawachs, Krotonrinde, Piment, Quillajarinde, Tonkabohnen, Safsaparille, Kolanüsse, Junsekten- pulver, Rattengift, Parasitenvertilgungsmittel, Mittel gen die Reblaus und andere Pflanzenschädlinge, ittel gegen Haus\hwamm ; Kreofotöl, pa olineum, 1 g arbolsäure ; Strohhüte, Basthüte, Spa1teriehüte, Helme, Koller, Lederja>en, Kerzen, Wachs\tô>ke, Nachtlichte; Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Rippenheizkörper, elek- trishe Heizapparate; Kochherde, Brutapparate, Obst- und Malzdarren, Petroleum- kocher, Gaskocher, elektrishe Kochapparate; Venti-

Nohgummi,

Tabaksbeutel, eitung8mappen, Feldstecher, Kohlen, Torf, Brenn- eueranzünder,

Gummipfropfen, Korallen; Steinnü

Flitter, Bouillons; <hemis<-pharmazeuti

und Röhren; Lebertran, Fieberheil- Bergstö>e, Taschenbecher. Koks, Briketts, raffiniertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle , Dochte. Leitern, Kisten, Fässer, Bretter, Dauben, Kleiderständer, klammern, Mulden, Körbe, Kästen, Bilderrahmen, Türen, Fenster, hölzerne Küchengeräte, Werkzeug- hefte, Flaschenkorke, Korkwesten, Korkbilder, Kork- i Rettungsringe, feifenspißen, Stockgriffe, Türklinken, Schildpatt- schalen, Elfenbein, Billard-

Hutfutterale,

n rohem und

Chinarinde, Wasserbetten,

Knochenöl ,

Stangen, Röhren, Bandeisen,

Ste>nadeln, Garnwinden,

maschinennadeln, Schirme, Schirmgestelle, Schirmteile, Lampenzylinder, <irme und sonstige Lampenteile, Blechdosen, Seife, arfümerien, Waschschalen, emailliert, aus Zinn und aus Eisenble<, hemis<-pharmazeutische

und Produkte; Wurmkuchen.

Hil

Condurangorinde,

Antimerulion, Enzianwurzel ,

Angosturarinde,

S Karbolineum, Borax, Pulverhörner,

ausgeloste ._.__1844 350 613632 050. P A aarpfeile und Messer Klaviertastenplatten, \{mud>, Meerschaum, Meerschaumpfeifen, Zelluloid- bälle, Zelluloidkapfeln, Zelluloidbroschen, Zigarren- ißen, Jetuhrketten, Stahls<hmu>, Mantel esâte, Juppenköpfe, gepreßteOrnamente aus Zellulose, Spinn- räder, Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kegel- fugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, Buchs- Maschinenteile aus Holz, ernstein, Bernsteins<hmu>, Bern- Aerztlihe und zahnärztliche, phar- ymnastishe, geodätische,

H. 10 341,

f Dir Selhst

Georg Hanuning, Hamburg. 905. G. : Chemische Fabrik und PBersand-Geschäft. Gie Aether, Chinawein, Kollodium, Fliegenpapier, f yzerin, Insektenpulver, Kinderpuder, Lebertran, d ätetishe Nährmittel für Kinder, Kranke und Re- Fonvaleszenten. Pastillen, Pflanzenvertilgungsmittel,

Quebrachorinde,

ausgeloste 323700 97483 600. F

Lampenteile, Gasbrenner,

Sublimat,

baumplatten, Uhr Eisen und Gips, steinmundstü>e.

mazeutishe, orthopädische, g physikalishe, <hemische, elektrote<hnishe Instrumente,

ärmeflaschen, Ventilations- ochkessel, Backöfen,