1905 / 140 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5) Dampfziegelei Mariabrunu, B. Hafkspiel, Ss e bei s Inhaber : enedìi akspiel, Ziegeleibesizer in Zie h: p Zer F G de Bas Andreas Fröhlich, Sit: emigkofen; Jubaber : Andreas Fröhlich, Srufinana R Bo, ofen.

c. folgende Aenderungen:

1) bei der Firma C. SHohloch in Tettnang : nah dem Tode des seitherigen Inhabers Karl Polos wird das Geshäft von der Witwe Emma dohloch unter der bisherigen Firma weitergeführt;

2) bei der Firma Franz David in Gattnau, Gemeinde Hemigkofen: Der bisherige Inhaber Franz David hat das Geschäft aufgegeben; dasselbe wird von dem Sohne Josef David unter der seit- herigen Firma weitergeführt;

Y bei der Firma Johannes Friedel in Sep denon: nach dem Tode des bisherigen nhabers Johannes Friedel wird das Geschäft von der Witwe Dorotea Friedel unter der seitherigen Firma fortgeführt.

Den 13. Juni 1905.

Stv. Amtsrichter Oesterlen.

Thorn. J [23409] In unser Handelsregister A unter Nr. 398 ift heute die Firma A. Kran Nacchf. in Thorn als weigniederlaffung der in Halle a. S. bestehenden auptniederlafsung und als Inhaber der Fabrikant ax Albert Weese in Halle a. S. eingetragen worden. Thorn, den 12. Juni 1905, Königliches Amtsgericht. Tondern. Bekanntmachung. [23410] Im hiesigen Handelsregister Abteilung B ist beute bei der unter Nr. 6 mit dem Sitze in Tondern ein- getrageren Aktiengesellschaft : ¡Nordseebad Wittdün auf Amrum“ der Kaufmann Hugo Zeh aus Niederlößnitz bei Dresden als Vorstandsmitglied eingetragen worden. Tondern, den 9. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Trenen. [23411]

Auf dem die Firma J. C. Piering in Eich be- treffenden Blatt 22 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die dem Kaufmann Herrn Paul Oskar Piering in Eich erteilte cofura erloshen ist und daß dem Braumeister Herrn Theodor Ernft Piering in Eich Prokura erteilt ist.

Treuen, den 10. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Tuchel [23413] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Ir. 69 eingetragenen Firma Bruno Buchholz zu Tuchel eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift. Tuchel, 9. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Tuchel. [23412] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 79 die Firma Coeleftin Geusler zu Tuche! und als der Inhaber der Kaufmann Coelestin Geusl[er zu Tuchel eingetragen worden. Tuchel, den 13. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Vim, Donan. ß. Amtsgericht Ulm. [23505]

In das Handelsregister wurde eingetragen:

2. in das Einzelfirmenregister Bd. 1IV Bl. 87 die Firma Städtishe Straßenbahueu u. Elektrizi- tätswerke Ulm, Hauptniederlafsung in Ulm.

b. in das Gesellshaftsfirmenregister Bd. I Bl. 263 zu der Firma Ulmer Brauereigesellschaft, Aktieugesellschaft in Ulm:

In der Generalversammlung vom 30. Mai 1905 wurde die Erhöhung des Grundkapitals von 1 200 000 A bis auf die Summe von 2 000 000 M durch Ausgabe von bis zu 800 Stück Vorzugsaktien à 1000 Æ beshlofsen.

Den 10. Juni 1905.

Hilfsrihter Sindlinger. Vaihingen, Enz. K. Amtsgericht Vaihingenu.

Fn das Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen, wurden beute folgende Gintragungen gemacht:

Bd. 1 Bl. 135 Nr. 136. Löschung der Firma: „Obere Apotheke von Dr. Auguft Peppler, Vaihingen a. E.“

Bd. 1 Bl. 147 Nr. 147. Neue Eintragung: O Apotheke Friedrich Stadler, Vaihingen a/Enz““.

Den 14. Juni 1905.

Hilf3richter (gez.) Henning. Veröffentlicht durch Amtsgerichtssekretär Merz. Fiersen. E [23414]

Im hiefigen Handelsregister Abt. A Nr. 133 ift beute zu der Firma Carl Kefselburg in Vierse1 eingetragen, daß dem Buchhalter Josef Wilmen zu Viersen Prokura erteilt ist.

Viersen, 10. Juni 1905. ;

Königliches Amtsgericht.

[23506]

Waren. : [23415] én das Handelsregister ist beute unter Nr. 252 Fol. 319 eingetragen die Firma: Adler-Apotheke & Drogenhandlung. Dr. H. Block. Ort der Niederlaf\ung: Waren i. M. Firmeninhaber: Avothekenbesizer Dr. Hermann Blo. Waren, den 13. Juni 1905. i Großherzogliches Amtégericht.

wWwennigsen, Deister. Bekanntmachung. Fn unser Handelsregister A ift bei Nr. 32, be- treffend die Firma Richard Behusen in Gr.- Boltern, eingetragen: „Die Firma ist erloschen“. Wenuigsen, den 3. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. I. Witzenhausen. Unter Nr. 76 unsere? Firma Wilhelm Keften hausen und als deren ilbelm Kesten in Wigzenhausen eingetragen worden. Witzenhausen, den 24. Mai 1905. óniglihes Amtsgericht. Abi. I.

[23416]

[23417]

mit dem Sitze in

Witzenhausen. E [23418] | Heute wurde in das Genofienshaftsregister Band HlI Unter Nr. 79 unseres Handelêregisters A ist die | Blatt 74 eingetragen: Firma Hans Schmidt mit dem Sitze in Kleiu-| Mittelbiberaher Spar- u. Darlehenskafen-

almerode und als deren Inhaber der Kaufmann Schmidt in Kleinalmerode ein-

und Gastwirt Hans getragen worden.

Handelsregisters A_ ist die e in Wigten- äFnhaber der Sattlermeister

Witzenhausen. 23419] In das Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 5 eingetragenen Firma Gebr. Winde- muth in Witzenhauseu eingetragen worden:

Die Firma is} erloschen.

Witenhausen, den 6. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. T. Witzenhausen. [23420] Unter Nr. 80 unseres Handelsregisters A ist die Firma David Trepp mit dem Siß in Wigtzenu- hausen und als deren Inhaber der Vieh- und Manufakturwarenhäntler David Trepy in Wigten- bausen eingetragen worden.

O den 9. Juni 1905. öniglihes Amtsgericht. Abt. T.

Zwickan, Sachsen. [23421]

Im hiesigen Pet O ift heute eingetragen worden: 1) auf Blatt 1910, die ofene Handels- gesellschaft unter der Firma Gebr. Frackmann in Zwickau. Gesellshafter sind die Kaufleute Herwig Dietmar Frackmann und Curt Reinhold Frackmann, beide in Zwickau. Die Gesellschaft ist am 1. April 1905 errichtet worden. Angegebener Geschäftszweig : Handel mit chemischen Produkten, Gewürzen, Extrakten und Margarine. 2) auf Blatt 546, die Firma M. Schauer in Zwickau betr.: Die Firma ist erloshen. 3) auf Blatt 1482, die Firma Guido iegler, Wageufabrik Zwieckau in Zwickau betr.: Der Fabrikant Aurel Guido Ziegler in Zwickau ist ausgeschieden. Die Fabrikanten2frau Laura Ida Siedler, geb. Schreiber, in Zwickau ist Inhaberin.

ie haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nit die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf sie über. Dem Wagenfabrikant dar Guido Ziegler in Zwickau ist Prokura erteilt worden. Zwickau, am 14. Junt 1905.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Ahaus. Bekanntmaciunug. [22872] Bei der unter Nr. 13 des hiefigen Genofsenschafts- registers eingetragenen „Zuchtgenofsenschaft für Bullenhaltunug, e. G. m. b. S. zu Schöppingen““ ift heute folgendes eingetragen : _ Der Gutsbeftzer Anton Ueding ift aus dem Vor- stand ausgetreten und an seiner Stelle der Oekonom Joseph Schulze Ebbinghoff zu Ebbinghoff, Kspl. Schöôppingen, in den Vorstand gewählt. Ahaus, 6s. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Backnang. [23488] K. Amtsgericht Bacfurang.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehernskaffeuverein Oberbrüdeu, e. G. m. u. H. folgendes zingetragen:

In der Generalverfammlung vom 1. Mai 1205 wurde in den Vorstand an Stelle des ausgeschiedenen, zum Rechner gewähkten Schultheißen Layer in Oberbrüden, seitheriger WVereintworsteher, der Gezueinderat David Wengert in Mittelbräden gewählt: Den 13. Juni 1905:

Oberamtsrichter Hefelenx

Bamberg. Bekanutmachung. [23422] Eintrag ins Genoffenschaftsregister betr. „Laud- wirtschaftlicher Confum- 1nd Exwerbsverein Wiefenthau, eingetragene SenoFenschaft mit unbeschränkter. Haftpflicht“ in Wiesenthau. Iohann Henglein is gestorben und fär ibn bestellt zum Vorstand der Scqmiedmeister Xonrad Wohl- böôfner in Schlaifhausen.. Vamberg, den 14. Juni 1905. K. Amtsgerickt. Biberach a. d. RÌÈSss. [23489] K. Amtsgericht Biberzckch{. Heute wurde in das Genoffenschafsregister Band III Blatt 69 eingetragen : i Oberdorfer Spaz- 211. Daxrlehenskafétn- Verein, ecingetr. Senofseuscha#t mit un- beshräufter Haftpflicht, mit dem Sitze in Dber- 5; dorf, O.-A. Biberach. Y _ Nach dem Statut vom 14. Mai 2265 ist Gegen- stand des Unternehmens : Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Yiitglieder und Durtführung allcx zur Erreihung dieses Zweckes geeigneten Maf

l Maßnahraen, insbesondere: a. vorteilbaste Beschaffung dex wirtsckgftlihen MetrieZ e e: der Wirtscheits

. günstiger Absatz der Wirtscheftserzeuguifsse.

è Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- stands sind abjugebeæ von mindettens 3 Borstands- mitgliedern, unter denen ih der Vereinsvorsteher oder defsen Stellvertreter befinden muß. Die Zeich- nung für die Genofenschaft erfolgt, indera der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die BekanntmaZungen des Vereins. veialais in dem zur Zeit in Neuwied erfheinenden landwirt- schaftlihen Genofenschaftsblati. odex demjenigen Blatt, welches als Rechtsnachfolger desselben zu be» trachten ist. :

Im übrigen wird der Vezein dur den Vorstaad nah Maßgabe des Genofseaschaftsgeseßes gerichilich und aufergeric;tlich vertreten.

Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliezern, nämlich dem Vereinsvorfeher uud vier Beisigern, von welch legteren einer als Stellvertreter des Vereinsvorstehers zu bestellen ist.

Die derzeitigen Vorstandsmitglieder find:

Norbert Härle, Küfezmeister in Oberdorf, zugleich Vereinsvorsteher, Iobannes Schmid, Hirschwirt in Oberdorf, zuglei Stellvertreter des VBereinsvor- stehers, Xaver Zell, Söldner und Teilgemeindepfleger in Zweifelsberg, Konrad S mid, Brauer in Ober- ei Gebhard Dettenrieder, Schmiedmeister in Ober-

orr.

Die Einsicht der Liste der Genoffen ift während der Dienststunden des Gerichts jedermann gestattet.

Den 13. Juni 1905.

Oberamtsrichter Rampacher. Biberach a. d. Riss.

[23490] K. Amtsgericht Biberach.

Verein, eingetr. Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Mittel- biberach, O.-A. Biberach.

den 29. Mai 1905.

Witzenhausen, Abt. I.

Königliches Amtsgericht.

| Sraukenstein, den 8. Juni 1905.

Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere : a. vorteilhafte Beschaffung der wirtschaftlichen Be- Me Gm t, UEr2L ver langst

. günstiger Absaß der i gerzeugnifse. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- stands find abzugeben von mindestens 3 Vorstands- mitgliedern, unter denen sich der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, Die Zeich- nung für die Genofsenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen in dem zur Zeit in Neuwied erscheinenden landwirt- shaftlihen Genofsenshaftsblatt oder demienigen Blatt, welches als Rechtsnachfolger desselben zu be- traten ist. Fm Uebrigen wird der Verein durch den Vorftand nah Maßgabe des Genofsenschaftsgeseßes gerihtlih und außergerihtlich vertreten. Der Vorftand besteht aus fünf Mitgliedern, nämli dem Vereinsvorsteher und vier Beisißzern, von welch leßteren einer als Stellvertreter des Vereinsvor- stehers zu bestellen ift. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind:

ranz Nomer, Schultbeiß in Mittelbiberach, zu- glei Vereinsvorsteber, Friedrichß Bernhardt, Guts- pächter in Mittelbiberach, zugleich Stellvertreter des Verein®vorstehers, Albert Schwörer, Bauer in Mittelbiberah, Johann Baptist Kopf, Geraeinde- pfleger in Mittelbiberaw, Johann Maier, Bauer in Mittelbiberach. Die Einsicht der Liste der Genofsen ist wäßrend der Dienststunden bes Gerichts jedermann gestattet. Den 13. Juni 1905: Oberamtsrichter Ram pa her.

Chemnitz. [23423] Auf dem die Firma „Schwäbifcher Molkerei- verband, Verkaufêabteilung des landwirt schaftlichen Verbandes für Schwaben, einge- tragene Genofsenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ in Chemuitz betreffenden Blatte 45 des Ge nosfenschaftsregisters wurde heute verlautbart, daß Herr Anton Deller aus dem Vorstande ausgeschieden und Herr Ludwig Albre@& in Beningen Borstands- | mitglied geworden ift. Chemnitz, den 14. Iuni- 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. B. €öln, Rhein. s: [23424] Fn das Genossenschaftsregister ift am 13. Juni 1905 eingetragen: Nr. 71 „Hermülheimer Dar- lehuskafen- Verein, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, Hermül- heim. Für Theodor Hubert Schmig ist Landwirt E Simonis zu Hermülheim in den Vorstand gewählt. ; Kal. Amtsgeriht Cöln. Abt. E11 2. Cslmar, Els. Befanntmachuag. [23425] In Band 111 des Genossenschaftsregisters ist bei Nr. 26 Bühler Spar und Davtehnskafseu- verein, eingetrageue Genofseuschaft mit uu- M Haftpflicht, in Bühl, eingetragen worden : Dur Generalversammlungsbeshluß: vom 21. Mai 1905- find an Stelle der Vorstandsmitglieder Josef Mün und Johann Baptift Ehrhardt der Eigen- tümer Philipp Hiltenbrand und der Rentner Bernard Diengen beide in Bühl, in den: Vorstand gewählt worden: Colmar, den 10. Juni 1905. Kl. Amtsgericht. €almar, Els. Befanutmachung. [23426] In Band 11t1 des Genoffenschaftsregisters ist bei Nr. 60, Molkerei-Genossenschaft eingetragene Genoffenschaft mit beschräukter Saftpflicht in Sundhausenu, eingetragen worden : Dur: Generalversammlungébeshkuß: vom 4. Juni 1905 wurde an Stelle von Bürgermeister Rohner der Schustermeister Ludwig Shmidt in Sundhausen als Direktor: in den Vorstand gewählt. Colmar, den 10. Juni 1905. Kaiserl. Amtsgeri@t.

Dramburg. _ E [23427] Fn das Genossenschaftsregister ist bei dem Vor- schuß-Verein zu Dramburg: eiugetragene Ge- nofseuschafi m. b. H., am 7. Juni 1905 einge- tragen, daß die Vertretungsbefugnis des als Ver- treter des erkrankten Vorstandsmitglieds Kaufmann Adolf: Kubhse in Dranzburg bestellten Kaufmanns | Otto: Hollayz daselbst mit Ablauf des 1. Juni 1905 erloschen ist.

Königliches Amtsgericht in Dramburg. Frankenstein, Schles. [23428] In unser Genossenshaftsregister ift heute bei dez unter Nr. 25 eingetragenen Genoffenshaft Laub» wirtshaftliche Bezugs- uud Abfatzgeuofseu- chaft Paulwitz, eingeteagene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit Siz in Paulwitz, eingetragen woxden, daß der Gutsbesitzer Reinhold Kastner ia Dürr-Hartha als weiteres Mit- glied in den Vorstand gewählt worden ift.

Keuigliches Amtsgericht. Getha. : / [23429] In das Genoffenschaftsregister ift bei dem „Ober- mehlerschen Spar- und Darlehnskafsen-Vereiu, eingetragene Senoffenschaft mit unbeschräunkter Haftpflicht“ in Obermehler eingetragen worden : Aus dem Vorstand ist ausgeschieden Thilo Schüß, in den Vorstand sind gewählt: a. Eduard Reiher und b. Eduard Riemann, sämtlich in Obermehler.

Gotha, den 9. Juni 1905.

Herzogl. S. Amtsgericht. 3.

Gotha. E : [23430]

In das Genoffenschaftsregister ist bei dem „Cou- sumverein Mechterftädt, eingetrageue Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Mecchterftädt mt ms worden: Aus dem Vor- stand is Heinrich riessing das. ausgeschieden, Rein- hold Göpel ebendas. ist in den Vorstand gewählt.

Gotha, am 10. Juni 1905.

Herzogl. S. Amtsgericht. 3.

Gotha. L A [23431]

Fn das Genossenschaftsregister ist bei dem „Kou- sumverein zu Thal, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Thal eingetragen worden : Friedrich Jungk, Carl Schmidt Il. und Georg Füldner das. sind aus dem Vorftand ausgeschieden, in den Vorstand sind gewählt: Carl a Graf und Wilhelm Gebhardt eben-

aselbst.

Hiidesheim. : [23432] Im Genossenshaftéregister ist zur Spar- und Darlehuskafse, eingetragenen Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Machtsum beute folgendes eingetragen worden : Der Hofbesizer Joseph Meyer in MaŸhtsum ift aus dem Vorstand ausgeschieden; an seine Stelle ist der Hofbesizer Franz Knieke 11. in Machtsum getreten. Hildesheim, 10. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. k.

Kempten, Schwaben. [23487] Genofsenschaftsregiftereiatrag. Darlehenskafseu - Verein Diepolz, einge-

tragene Geuofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. , Mit Statut vom 5. Funi 1905 hat fich unter vorstehender Firma und mit dem Sitze in-Diepolz eine Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht gebildet. _Zweck der Genossenschaft ist: den Mit- ever die zu ibrem Geschäfts- und Wirtschafts- etriebe nôtigea Geldmittel in vérzinslihen Dar- lehen zu beshafen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslich anzulegen; ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds“ zur Förderung der Wirtschaftsverhältnisse der Mitglieder anzusammeln; der Betrieb einer Sparkasse. NRechts- verbindlihe Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen dur drei Mitglieder des Vorstands. Die Zeithnung geschieht, indem der Firms die Untershriften hinzugefügt werden. Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft erfolgen unter der Firma derselben, gezeichnet durch drei Borstands- mitglieder, wenn fie vom Vorstande ausgehea, durch den Vorsitzenden des Aufsichtsrats, wenn fie vom Aufsichtsrat ausgehen, in der „Verbandskundgabe des bayer. Lantæsverbandes". Als Vorstand wurden ewählt: Ludwig Hiemer, Me in Diepolz, orsteber, Johann Zeh, efonom in Diepolz, Stellvertreter des Vorstehers, Frani Grinnn, Oekonom in Diepolz, Martin Siegel, Oekonom in Freunbpolz, Karl Dannheimer, Oekonom in Knottenried. Die Einsicht der Liste der GenoJen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Kempten, den 6. Juni 1905. K. Amt3gericht. Zippstadt. Befauntmachung. [23434]

_In unser Genofsenschaftsregister ist bente die durch Statut vom 1. März 1905 errichtete Genoffenschaft unter der Firma Einkaufsgenoffenschaft für Schaeiderbedarfsartikel der Schueider von Lippftadt und Umgegend, eingetragene Ge- nofeuschaft mit beschränkter Haftpflicht, Lipp- fiadt, eingetragen worden.

Gegenstand des Unternebmens- ift die Förderung der gewerblihen und wirtshaftlihen Fnterefsen der Mitglieder, insbesondere durch Ankauf von Rob- materialien, Maschinen, Werkzeugen usw. und Ver- fauf derselben an die Mitglieder, auch an Nicht- mitglieder, je nah S der Generalversamm- lung, fowie der Vertrieb sel stverfertigter Kleidungs- stücke, auch an Ni tmitglieder, für gemeinschaftliche Rechnung, je nach Beschluß der Generalverfammlung. Der Verkauf geshieht nur gegen bar, jedoch kann dur Beschluß des Aufsicht3rats und des Vorstands ein Free bis zur Höhe des Anteilsheins genehmigt werden.

Die Bekanntmachungen der Genoffensckaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeichnung zweier Vorstandsmitglieder bezo. vom Vorfißenden des Aufsichtsrats durch das Lippstädter Kreiéblatt, den atriot und die Lippstädter Zeitung und, falls diese Blätter eingehen, durch den Deutschen Reichs-

angeiger. L Die Mitglieder des Vorstands sind die Schneider- meister Anton Zumkley, Anton Wilmesmeyer und Friedrih Labme, sämtlich zu Lippstadt. Die böhste zulässige Zahl der Geschäftsanteile beträgt zehn. Die Ginsicht der Liste der- Genoffen ift in den Dtenststunden jedem gestattet. Lippftadt, den 9. Juni 1905.

Königlihes Amtsgericht

Höbau, Sachsen. [23435]

Auf Blatt 10 des hiesigen Genofensaftsregisters, betreffend die Firma Bezugs- und Abfatßgenofsen- schaft Obercunnersdorf i. S., eingetragene Geuossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Obercunuersdorf, ift heute eingetragen worden: Das Statut ist abgeändert. Die Bekanntmachungen der Genofsenschast erfolzen durch die Genossenschaft- lichen Mitteilungen des Verbands der Landwirt- haftlihen Genoffenschaften. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli des: einen dis mit 30. Juni deë anderen Jahres.

Löbau, den 14. Jani 1905.

Das Königl. Säcbs. Amtsgericht. Meisenheim, Glan. [23436] Bekanntmachuug.

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Breiten- heimer Spar- und Darlehuskafseuverein,. e. G. m. u. H., Heute folgendes eingetragen worden:

1) Die Genossenschaft ist durch Generalversamm- lungsbes{chluß vom 21. Mai 1305 aufgelöst.

2) Zu Liquidatoren find ernaunt:

1) Friedrich Nollauer, 2) Peter Gehres VI., 3) Peter Gehres VIIEk.

in Breitenheim. Meiseußzeim, den 9. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Pless. [23509]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 5 Spar- und Darlehuskafse Anhalt am 7. Juni 1905 eingetragen worden :

An Stelle des infolge Wegzugs aus dem Vorstande ausgeschiedenen Pastors Karl Sieber ift der Pastor Kurt Breitkopf in den Vorstand geroählt worden.

Amtsgericht Pleß.

Schönberg, Holstein. [23438] Bekanntmachuug. In das Genossenschaftsregister ist heute bei

Nr. 16 Pferdezuchtgeuosseuschaft für die Probstei und Umgegend e. G. m. b. H. eingetragen worden:

eFür den verstorbenen Liquidator der Hufner Johannes Lamp in Schôn

dator gewählt.“ i. H., den 10. Juni 1905,

ans Lamp ift g zum Liqui»

_ Nach dem Statut vom 21. Mai 1905 ist Gegen- stand des Unternehmens:

Gotha, den 13. Juni 1905. Herzogl. S. Amtsgericht. 3.

Schöuberg i. Î Königliches Amt3gericht.

inzig- : B Heute wurde in das

agen, y ranz Fosef Zenz in

Befauntmachung. uma

Spar-

u. in Frauken gewählt ist. Sinzig,

den 9. Juni 1905. Könial. Amtsgericht.

Spangenberg. [23498] Königliches Amtsgericht. YVbt. 14. Genossenschaftsregister. E Res Es ist eingetragen worden: Lahr, Baden. [23316] [1 bei dem Pfieffer Darlehnskafsenverein ite cinvete u O.-Z. 314 wurde zum Musters é. G. 11 12. S f (T E ck E 9 f 5 M S 8 Sp: 2: Firma J. Bloch in Lahr, Sp. 3: 1905, Der Bauer Paulus Böttiger in Pfieffe_ ist | 59. Mai, Vorm 83 Uhr, Sp. 4: ein versiegeltes

«om Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der E i in Bischofferode in den

Landwirt Heinrich Koch Vorstand gewählt worden.

9) bei dem Kirchspiel Wichter

fasseuverein e. G. Der Pfarrer ihn ist der Pfarrer

worden.

Spangenberg, am 14. Juni 1905.

enschaftsregister einge- daß an Stelle des verstorbenen Landwirts Franken der Weber Peter dams daselbst in den Vorstand des Fraukeuer und Darlehuskafsenvereius e. G. m.

m. U. H.: Widcke in Wichte ist gestorben. Für Georg Reiß von Wichte in den Norstand, und zwar als Vereinsvorsteher, gewählt

Königliches Amtsgericht.

StrassBETS, In das Amtszerichts

Band I1

beschränkter Haftpflicht, selz.

gefunden. Band Darlehnskasseun-Vereiu,

schaft

Stelle des

1905 wurde an

Schmitt Isidor Brenckle in Salmbach Vereinsvorsteher gewählt. Juni 1905.

Kaiserlihes Amtsgericht.

K. Amtsgericht Tettnaug. [23441]

In das Genossenschaftsregister wurde beute zum Darlehenskafsenverein Taunau, eingetrageue Gen. m. unbeschr. H. in Taunagu eingetragen:

An der Generalversammlung vom 26. März 1905 Wagnermeister in Biggen- Fosef Kathan, Oekonom des Vereinévorstehers, Vorstand gewählt: Georg Müller,

vertretenden

Straßburg, den 10.

Tettnang.

wurde Johann Amann, moos, als Vereinsvorsteher, in Tannau, als Stellvertreter und neu in den

Oekonom in Tannau. Den 13. Juni 1905. i Stv. Amtsrichter Oef

Uslar. In

Nr. 28 die durch Statut vom 2. richtete Genossenschaft unter der Firma Consum- verein, eingetragene Genossenschaft mit be- Sitze in Silber- Gegenstand des Unter- gemeinschaftliher Ginkauf von Lebens- Wirtshaftsbedürfnissen im die Mitglieder. erfolgen unter der Firma dur

schränkter Haftpflicht, mit dem boru, eingetragen worden. nehmens ist mitteln und Ablaß im kleinen an

Bekanntmachungen die „Sollinger Nachrichten“.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die En Firma der Genojen\Va ihre

wei 3

glieder können re tsverbindlih für die Genossenschaft

ter Carl Melching, Landwirt August

Zeichnenden zu der Fir Namensunterschrift zufügen.

zeichnen und Erklärungen abgeken Vorstandsmitglieder sind:

Arbei

Els. Genossenschaftsregister des Kaiserlichen Straßburg wurde beute eingetragen: Nr. 21 bei der Firma: Riedselzer

lferei, eingetragene Genossenschaft mit un- Ms mit dem Siß in Ried-

Bur Beschluß der Generalversammlung vom 16. März 1905 hat eine Statutenänderung statt-

T1 Nr. 31 bei der Firma: Salmbacher eingetragene Genossen- mitunbeschräukter HaftpflichtinSalmbach.

D Generalversammlungsbeschluß vom 4. Juni E verstorbenen Philipp

terlen.

das Genossenschaftsregister ist heute unter

Holtauermene Gustav Brodhage,

telhing in Silberb Die Einsicht der der Dienststunden des Uslar, den 30. Mat 1905.

orn.

Königliches Amtsgericht. 1.

Waldshut. Genossenschaftsregifter. [23443] Fn das Genossenschaft8register wurde Landw. Consum- & Absatzverein e.

Landwirt in Dogern, ist als chieden, und an

in Dogern eingetragen: Johann Baumgartner,

Direktor aus dem Vorstand ausges seine Stelle wurde Josef Wehrle,

Dogern, gewählt.

Liste der Genossen ist während Gerichts jedem gestattet.

aldshut, den 9. Juni 1905.

Großh. Amtsgericht. I.

Willenberg, Ostpr.

Bekanntmachung. Molkereigenofseaschaft Holl

trageue Genosseuschaft mit Haftpflicht in Röblau.

An Stelle des avsgesciedenen Vorstandsmitglieds

Amisvorstehers Gustav Thalwiß

Viktor Klimmek aus Nöblau

gewählt. Willeuberg,

Wongrowitz.

In unser Genossenschaftsregister ist am 5. Juni 1905 bei der „Lekno’er Molkerei, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

in Lekuo (Nr. 16 des Registers) An Stelle des Richard Kisto in Ansiedler Jacobus Relotius zu Vorstand gewählt.

Amtsgeriht Wongrowiß.

Zielenzig.

er

änderci einge-

[23439]

Darlehus-

g a

v

[23440]

zum ftell-

[23442] April 1905 er-

großen und

orstand8mit-

zu der Firma G. m. u. Ö.

Landwirt in

[23507] unbeschränkter

ist der Besißer

in den Vorstand

den 8. Juni 1905. Königliches Amtsgeri@ht.

[23444]

eingetragen worden : Dt. Briesen ift der

N

iemtshin in den

23445]

In unserm Genossenschaftsregister ist unter Nr. 4 (Spar- und Darlehnuskafe Coritten) folgendes

vermerkt worden :

Veröffentlihungen erfolgen fortan in der Lands

wirtschaftlichen Genossenschaftszeitung für die Provinz

Brandenburg. Zielenzig,

Kiel.

Im Monat Mai 1905 is in das Musterregister

rIOTAEA worden : r. 91, Buchdruckereibefi - dorff in Kiel, 3 Etiketien für

den 7. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

B

[23317]

r Ludwig Han-

wasserflashen, ofen, am 20.

dorff in Kiel, frist 3 Jahre, ae 11 Uhr 20 Minuten, 25,

Kuvert, enthaltend 3 Muster zu Zigarrenpackungen, Nr. 120, 121 und 122, Sp. 6: drei Jahre.

Offenbach, Main.

Offenbach a.

angemeldet am 4. Mai 1905, 20 Minuten.

Offenbach a. M., Transparentplakat für Wasch- Bade- Kindershwämme, Gesch.-Nr. 2611, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, am 11. Mai 1905, Vorm. 9# Uhr

Offenbach a. M., 2 Nrn. 1419 u. 1421, versiegelt, Squtfrist drei Jahre, angemeldet am 11. Mai 1905, Vorm. 11 Uhr.

Le zu Offenbach a. Nr. plastise Erzeugnisse, gemeldet am 13. Mai 1905,

Offenbach a. M., 25 {ließen und Gürtelrücckenspangen, ed H-R,

rund UK, 2662, 2682/H K, 2663 bis 2679, 2675 kleiner, ver- siegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet Normittags 11 Uhr 35 Minuten, eingetragen am 25. Mai 1905.

Mai 1909, tr. 92. Buchdruckereibefizer Ludwig Hau- 2 Bierflaschenetiketten, ofen, Schuß- angemeldet am 23. Mai 1905, Bor- eingetragen am ai 1905.

Kiel, den 31. Mai 1905. B

Sp. 5: Flächenerzeugnisse,

Lahe, 13. Juni 1905.

[23318] Fn unser Müsterregister wurde eingetragen : Nr. 3804. irma Fr. Wilhelm Heyne zu .„ Plifseefalten, Handarbeit, nicht Leder und Stoff für Damentaschen und Gesh.-Nrn. 2027, 2029, 2030, 2031, Schußfrist drei Jahre, l Bormitt. 11 Uhr

Firma Gebrüder Weisbarth zu

enäht auf ndere Artikel, ( 2 ersiegelt, plastische Erzeugnisse,

Nr. 38095.

angemeldet

Nr. 3806. Firma Lipmaun & Löwenstein zu ortemonnaieshloß, Gesch.- plastishe Erzeugnisse,

Dieterle, Lederwarenfabri- M., ein Visit, Gesch.- ein Tresor, Gesch.-Nr. 115, versiegelt, Schußfrist drei Jahre, an- Borm. 113 Uhr. Moeller & Schroeder zu Originalmuster von Gürtel- Gesch.-Nrn. 2613/4 9613/rund H K, 2614/4 eck. H K, 2614/ 2658, 2659, 2660, 2661, 2661/H K,

Nr. 3807. Paul

100,

Nr. 3808. Firma

ahre, am 16. Mai 1905, Vorm. 9 Uhr 50 Min. Nr. 3309. Firma Rudhard’\che Gießerei zu Offenbach a. M., Flächenerzeu nisse, Gesh.„-Nrn. 939 bis. 248 einschL., verklebt, Schußfrist drei Iahre, agene am 19. Mai 1905, Vorm. 113 Uhr. r. bach

angemeldet

3810. Firma Simon Knappeis zu Offen- ach a. M., ein Gürtel, Gesch.-Nr. 418, versiegelt, plaftishe Erzeugniffe, Sqchußfri\t drei Jahre, ange- meidet am 23. Mat 1905, Vorm. 94 Uhr. Nr. 3811. Firma Moeller & Schroeder zu Offenbach a. M., Gürtelshließen und Gürtel- rüdenspangen, Ges.-Nrn. 2677, 2678 u. 2679, ver- siegelt, plastische Erzeugnisse, Schugfrist drei Jahre, anaemeldet am 23. ‘Mai 1905, Vorm. 11 Uhr. tr. 3812. Firma E. Ph. Hiukel zu Offen- bah a. M., Phantasiebügel, Gesh.-Nrn. 997, 998, 999, Vortaschen\chloß, Gesch.-Nr. 5020, Kalender, Gesch.-Nrn. 4870, 4875, Sanduhr, Gesch.-Nr. 4892, Phantasiebügel, Ges{.„-Nr. 404 (in Zeichnungen), ver- siegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. Mai 1905, Vorm. 11 Uhr 55 Min. Nr. 3813. Firma Illert & Ewald zu Grofß- Steinheim, Zigarrenetiketten und Tabakumschläge, Gesh.-Nrn. 7085, 7107, 7115, 7147, 7170, 7174, 7178, 7179, 7156, 7141, 7142, 7182, 7189, 7193, 7198, 7199, 7202, 7206, 7210, 7214, 7218, 7222, 7223, 7225, 94 bis 106 ein\sl., versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 94. Mai 1905, Vorm. 114 Uhr. Nr. 3814. Firma D. Heymann zu Offenbach a. M., 12 Sgtloß- und Eckteile, Schlöffer, Ober- teile, Cader und Ecken, Gesh.-Nrn. 1098/1 bis 1098/12, versiegelt, vlastische Srgeuau e: Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 26. Mai 1905, Nachmitt. 5 Uhr 50 Min. Nr. 3815. Firma Peter Luft zu Offeubach a. M., Armband mit Metalldöschen für Puder, Bonbons, Pillen 2c, Gesh.-Nrn. b, 435, Damen- tashe mit einem oder zwei Uebers{lägen und auf- esezter Metalldose für Puder, Bonbons, Pillen 2c., Ges. - Nrn. g, 521/16, Kombinationtresor mit durchbrohenem Riemchen und Schloß, Gesh.-Nr. a, 391/154, versiegelt, plastishe Erzeugni}te, Schuß-- frist drei Jahre, angemeldet am 27. Mai 19095, Nachm. 4 Uhr. Nr. 3816. Firma A. S. Herzing, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Klein-Steinheim, Flächenmuster, 50 Stü, esch.-Nrn. 3217, 3223, 3224, 3236, 3259, 3258, 3259, 3266, 3278, 3279, 3282, 3283, 3286, 3288, 3287, 3290, 3300, 3302, 3310, 3311, 3312, 3314, 3322, 3323, 3324, 3329, 3326, 3327, 3328, 3332, 3333, 3334, 3349, 3350, 3351, 3360, 3361, 3392, 3394, 3395, /3396, 3397, 3402, 3403, 3454, 3456, 3470, 3476, 3479, 3480, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, anaemeldet am 31. Mai 1905, Vorm. 8 Uhr. Nr. 3499. Firma JIllert & Ewald zu Grof- Steinheim, igarrenverpackungen und Kon]ervel- etiketten, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist- verlängerung auf drei Fahre bezügl. Gesh.-Nrn. 107, 4652, 4742, 4790, 4794, 4912, 4922, desgl. auf sechs Fahre bezügl. der Gesh.-Nrn. 4639, 4804, 4378, 1942, angemeldet am 24. Mai 1905, Vorm. 114 Uhr. Nr. 3492. Firma Wilhelm Gerftung zu Offeu- bah .a. M., Etiketten, verklebt, Flähenerzeugnt}|e, Schußfristverlängerung um sieben Fahre bezügl. Gesch.-Nr. 560 und Gesch.-Nr. 0100, angemeldet am 4 Mai 1905, Vorm. 10 Uhr. . Nr. 3486. Firma Actiengesellschaft für Schrift- ießerei und Maschinenbau zu Offenbach a. M., Pisteleinfassung Serie 89 Figur 1—17, verklebt, A ene and Schußfrisiverlängerung um sieben ahre, angemeldet am 5. Mai 1905, Vorm. 10,20 Uhr. Nr. 3487. Dieselbe Firma, Zierschrift „Apollo“ Ges. - Nrn. 2245 bis 22951, verklebt, Flächen- erzeugnifse, Schußfristverlängerung um seben Jahre, angemeldet am 5. Mai 1905, Vorm. 10,20 Uhr. ONenvas a. M., 2. Juni 1905. roßberzoglihes Amtsgericht.

rich

kursverfahren eröffnet. rihter Richter in Annaberg. 31. Juli 1905. Wahltermin am 10. Juli 1905, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin am 14. August 1905, Vorm. ¿11 Uhr. Anzeigepflicht bis zum 31. Juli 1909.

Augsburg. Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vom 13. Juni 1905, Nachmittags 64 Uhr, das kursverfahren über das Vermögen des Zirkus- befißers Wenzel Drexler von Naumburg a. S., Zt. mit dem Sitz seiner gewerblichen

; j Gr. An1tsgericht. ffnet. Konkursverwalter :

laßung in Augsburg, erò Rechtsanwalt Polliß in Augsburg. mit Anzeigepflicht 1905, ist erlafsen. Forderungen sind bis zum Donners- tag, den 6. Juli 1905, beim Gericht anzumelden. | 1 Erste sorie Prüfungstermin am Freitag, 1905, Vormittags 9 Uhr,

Bernburg.

verfahren eröffnet. Oppermann in Bernburg. und Anmeldefrist bis 30. Juni 1905. __ und allgemeiner Prüfungs» 05, Vormittags 10 Uhr.

zeige- und Ar Gläubigerversammlung termin am S. Juli 19

Konkurse.

Annaberg, Erzgeb. Ueber das Vermögen des Bäckermeifters Fried- Hermaun Wagner in Dörfel wird heute, am 9. Juni 1905, Nachmittags #5 Uhr, das Konkursverwalter Herr Orts- Anmeldefrist bis zum

Offe Annaberg, den 9. Juni 19095.

Befauntmachuug.

Gläubigerversammlung d

Siß inks parterre. Augsburg, den 14. Juni 1905. Der Gerichtsschreiber des K. A der W

Ueber das Vermögen

Dreiak in Bernburg, Carlspla t am 10. Juni 1905, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs8- Verwalter : Kaufmann Wilhelm

Offener

Bernburg, den 10. Juni 1909. Herzoglih Anhaltisches

Dresden.

Kößschenbroda verstorbenen Dr

das Konkursverfahren eröffnet. err Rechnungskommissar Beyer

mittags 9 Uhr. Offener Arrest bis zum 5. Juli 1905. Dresden, den 14. Juni 1905.

EnsKkirchen. KSonfursverfa

Ueber das Vermögen der

mögen der J Kahn, in Zülpich, it am 13. mittags 11 Uhr 30 Minuten, der Verwalter : 2 Anmeldefrist bis 1. September 1905 versammlung am 9 Uhr. tember 1905, Vormittags 9 U mit Anzeigefrist

Halle, Saale. Ueber das Rosa Stollberg, ge Geiststraße Nr. 15, ist heute, V von dem Königlichen Amtsgericht,

revisor Albert Brand

straße 40. Offener Arrest mit

Konkursforderungen bis termin den 19. 11 Uhr, Zimmer Nr. 31.

Hannover. Ueber das Vermögen Londuer in Hanusover, heute, am 13. das Konkursverfahren a. D. Siebert in

eröffnet. Hannover,

unterzeichneten Gerichte, Am Clev Offener Arrest mit Anzeigepflicht bi

Heilbronn.

Burger in Heilbroun am 13. mittags 3 Uhr.

Weiß in Heilbronn, assistent Eisel in Heilbronn. und

P

Gläubigerversammlung

Hildesheim.

Ueber das Vermögen 14. Junt 1905, Mittags verfahren eröffnet. rve! Lüdeking hier. Anmeldefrist bis 2 Erste Gläubigerversammlung am Vormittags 114 Uhr. All termin am 2. August 1905, Offener Arrest mit Anzeigepflicht

einschl. Hildesheim, 14. Juni 1905.

Karlsruhe, Baden.

M. Scheibuer, Inhaberin Fri Ebefrau, Magdalena geb. Schmi Mühlburg, wurde am 14. Jur 11 Übr, das Konkursverfahren verwalter : Kaufmann Karl Bur

jer- bezw. Selter-

frist bis zum 19. Juli 1905.

Königliches Amtsgericht.

bis Donnerstag,

Konkursverfahren.

Amtsgericht. Abt. 5.

Ueber den Nachlaß der am 26. April 1905 in

witwe Marie Therese Mattuer, g wird beute, am 14. Juni 1905, Vormittags 107 Ubr,

F 5». Anmeldefrist bis zum 5. Juli 1905. Wahl- und Prüfungstermin am 18S. Juli 1905, Vor-

Königliches Amtsgericht.

Firma Frau Albert Voß in Zülpich sowie über das persönliche Ber- Ehefrau Albert Voß,

Rechtsanwalt Scheen

Allgemeiner Prüfungstermin

bis zum 1. September 190d. Euskirchen, den 13. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Koukurseröffuung. Vermögen der Putßzwarenhändlerin geb. Sohlke, in Halle a. S.,

das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Verbands- in Halle

zum 16. Juli 1905 und Frist zur, Anmeldung der 10, Juli e Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfung8- Juli 1905,

Halle a, S., den 14. Juni 1905. Der Gerichtsschreiber

des Kniglichen Amtsgerichts. Abt 7. Konkursverfahren. ; des Kaufmauns Hirsch Schmiedestraße 39, wird uni 1905, Vormittags 104 Uhr,

wird zum Konkursverwalter ernannt. } rungen sind bis zum 1. Juli 1905 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Termin ¡ur Prüfung der angemeldeten Forderungen den

8. Juli 1905, Vormittags 107 Uher, vor dem leverthor 2, Zimmer 6.

Königliches Amtsgericht in Hanuover.

Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbroun. Konkurseröffnung über das Vermögen des Metzgermeifters Adolf

Konkursverwalter :

dessen Stellvertreter : Offener s Anzeige- und Forderungsanmeldefrist bis 4. Juli 1905.

11. Juli 1905, Vormittags 117 Uhr. des Kaufmauns Hermaun

Tiepermaun in Hildesheim wird heute, 1 Uhr, das Konkurs-

Konkursverwalter :

Vormittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgericht. 1.

Konkursverfahren. Nr. 5384 1V. Ueber das Vermögen der Firma Friedr. Emil Scheibner

De

rsammlung Dienstag, den 11. Juli 1905,

Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin: Mittwoch,

[23244]

Kon-

ner Arrest mit

[23480]

Kon- a

Nieder- Offener Arrest den 6. Juli

allgemeiner en 14. Juli je ungéfaal Nr. II

Kleve.

Koschmin. KRonfurêverfahßren.

und Anna, geb. Koschuin wird heute,

Lisiecki in Koschmin wird

1905 bei dem Gerichte anzumelden. Beschlußfassung

den 2. August 1905, Vormittags A1 Uhr, vor dem Gr. straße 2B, III. Stock, Zimmer 49. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 19. Juli 1905.

Amtsgericht hierselbit, Akademies

Karlsruhe, 14. Juni 1909. Thum, Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

Konkursverfahren. [22623] Ueber das Vermögen der Ehefrau Anton Meurs,

Fnhaberin der Firma Clemenze H. Meurs in Kleve-Kellen, it am 8. Juni 1905, Vormittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Rechtsanwalt 1 Arrest mit Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1905. Erste Vorm. 11

Konkursverwalter : Weghmann Il in Kleve. Offener Ssäubigerversammlung 4. Juli 1905, Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin m 25. Juli 1905, Vorm. 11 Uhr.

Kleve, den 8. Juni 1909.

Königliches Amtsgericht.

[23241] Ueber das Vermögen der Bäckermeister Julius Wolff, Jähnertschen Cheleute in am 9. Juni 1905, Nahmittags Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kämmerer ¡um Konkursverwalter find bis zum 19. Juli Es wird zur über die Beibehaltung des crnannten

rnannt. Konkursforderungen

oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die

mtsgerichts.

[23254]

itwe Er 14, ist heute,

Arrest mit An- Erste

[23299]

ecchslermeifters- geb. Trobisch,

Konkursverwalter hier, Heinrich-

mit Anzeigepflicht

hren. [23308]

Mina geb. Juni 1905, Vors- Konkurs eröffnet.

in Euskirchen. . Erste Gläubiger- Vormittags den 11. Sep-

hr. Offener Arrest

[23242]

ormittags 11 Ubr, 7, zu Halle a.

A S:

._S., Lessing-

a nzeigepfliht bis 19056. Erste

Vormittags

-

[23247]

Gerichtsvollzieher Marienstraße §6, Konkursforde-

8 zum 1. Juli 1905. 4 A.

[23248]

SFuni 1905, Nach- Gerichtsnotar Notariats8- Arrest mit rüfungstermin am

[23301] am Bücherrevisor 2, Zuli 1905 einfl. 12. Juli 1905, gemeiner Prüfungs®-

bis 22. Juli 1905 [23305]

dt, in Karlsruhe-

i 1905, Vormittags at trag Konkurs- ger hier. Anmelde-

Bestellung eines Falls über die im§ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 28. Juni 1905, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf dea 2. Auguft 1905, Vormittags

Släubigeraus\{chu}ses und eintretenden

9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. kursmafse gehörige Sache in Besit haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder

Allen Personen, welhe eine zur Kon-

zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für wele sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. Juni 1905 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgerict in Koschmin. Ludwigsburg. [23481] K. Amtsgericht Ludwigsburg. Ueber das Vermögen des Johannes Shmoÿhl, Kaufmauns in Schwieberdingen, ist heute, den 13, Funi 1905, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ift Bezirks- notar Lauer in Markgröni-gen. Anmeldefrist bis 1. Juli 1905. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Juli 1905. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: Samstag, den S8, Juli 1905, Vormittags 11 Uhr. Ludwigsburg, den 13. Funi 1905. Amtsgerichtssekretär Steinhauser.

Lübeck. [23259] Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Karl Johaun Julius Hering in Lübeck, Atten- dornsiraße 5d, ist am 10. Juni 1905, Nachm. 5 Uhr 14 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Kähler in Lübeck. Offener Arresi mit Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 9. August 1905. Erste Gläubigerversammlung. 10. Juli 1905, Vorm. L0 Uhr, Zimmer Nr. 7; allgem. Prüfungs-

termin: 21. August 1905, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 7. : Lübeck, den 10. Juni 1905.

Das Amtsgericht. Abt. 7.

Remscheid. Koufkursverfahren. Ueber das Vermögen des Karl Graf, Kolouial- warenhändler in Remscheid, ist heute, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Rerwalter: Kaufmann Johann Hutter in Remscheid. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Juli 1905. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am Juli 1905, Nachmittags 5 Uhr, im Sigßungsfaal. Remscheid, den 13. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4. Rixdorf. Konkursverfahren. [23580] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Louis Rittlewski in Rixdorf, Berlinerstr. 49/50 (Privat- wobnung: Erkstraße 10) ist heute, am 15. Juni 1905, Mittags 12 Ubr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Robert Loreng, Rirdorf, Kaiser Friedrichstr. 55, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 12. Aua 1905 bei dem Geriht anzumelden. Erste Glâu- bigerversammlung am 18. Juli 1905, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 31. August 1905, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgeriht Rixdorf, Berlinerstr. 65/69, Ede Schönstedtstr., Zimmer 15, pt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Auguft 1905,

Vogt, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Rottenburg, Neckar. [23575] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des August Wiech, Kauf- mauns hier, Inhabers der Firma S. Eberhart hier, ist am 10. Juni 1905, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Berroalter : Bezirksnotar Dettling in Rottenburg. Konkurs- forderungen sind bis zum 59. Juli 1905 bei dem Gerichte anzumelden. Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungstermin vor dem unterzeichneten Gerichte am Freitag, den 14. Juli 1905, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

5. Juli 1909. A

Der Gerichtéschreiber des K. Amtsgerichts Rottenburg a. N. Schiltigheim. Konkursverfahren. [23312] Ueber den Nachlaß des Ludwig Scheller hier, im Leben Angestellter bei der Lederfabrik Herren- \Hmitt & Cie. hier, ist am 14. Juni 1905, Vor- miitags 8 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist Ge!äftsagent Bermont in Straßburg. Anmelde- frist für die Konkursforderungen bis zum 1: August 1905. Erste Gläubigerversammlung den 6. Juli 1905, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin den 10. August 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. Juli 1905.

Kaiserliches Amtsgericht in Schiltigheim. Schmiegel. [23567] Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Joseph Stachowski in Schmiegel ist am 14. Juni

[23300]

Erste Gläubiger-

1905, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er-