1905 / 142 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Anbau von Zu d>e . > " TEU ; e Vi A ben S die Zucerfabriken des Deutschen Reich Die An L i rengestellt im Kaiserli E en Reichs C aben für di ; aiserlihen Statijt j JFnhaber o o E ie nahstehende Zuf G f stischen Amt. auf die F ata Betriebsleiter der Zusammenstellung sind zufolge Bund neu ersi Kurze Anze igen Fabriken, die Es übenzud>erfab ; E undesratsbe\s<luf| cienener Srift L dea Betriebsjahres 1904; Ee 1905/1906 Rüben rifen geliefert worden Se 1905 b 14. Juni 1895 durch di Prafktis riften, deren Besprehung vorbehalten bleibt Di E RETS en zu i vorden. Fur E zi c: h Le 11e ) etdt. : : /1905 im Betriebe waren. zu verarbeiten beabsichtigen, für 1904 Ea A Angaben | O) Ähitzurgen 180 c "Frankf M E. Spangenbe | IT. Zahl und Durchschnittslöhne der ei - m n, welhe ffiziell - rankfurt a. O ; rg. : E i einzel Ir hot rend | Straf zielles Fahrpl . O., Trowißsh S nen Arbeiterklaf : Straßenbahb P anbu<h de u. Sohn. Q erkflassen auf 1 S : : n x, Wegweiser ü r Großen Berli = F Untectebif f 1 Schicht. R e iser üb - erline 0A e S erirdis< be- E i —— Für diese Fabriken si mittel Berlins weiler UVvET sämtli r ez ; i i Sonsti Nnorif L Zahl : Fabriken sind angebaut worden: Berlin W. 9, e O E D g e 202 hr. | OZSR fals eue irdis Data _ Ueber Tage be- | | Dayerilos DISEOR 0e und Wechselbank wird i ales Se mit Rüben, die mit Rüben, die ; Ss E Spezialkarte d s L Pharus- Verlag. 6 B Art und Bezirk GBES eiter “4 2 rebdnds schäftigte erwachsene Iugendlie männ- Aktien des Insti und Würzburg am O Geschäfte in Nürn- | L Zuerfabri von den Fabriken | von den Aktionär > , umfassend das Gebi mgegend von S2 i E : männliche Arbei iche Arbeiter Weibli ; A ituts gelangen vorerst nid uli d. J. eröffnen. Di B direktivbezirke erfabrifen | selbst auf eigenen und Fabrikgesell- | mi | Stabdiplan von Lon von Berlin bis Le L aDE B ZSE ate reine E | reines Loh eiter | (unter 16 Jahren) cibliche Arbeiter | der Gotb Meldung des „W C e 2 an D i mit oder gepaht [chaf - \ mit anderen Rüb | Zw. 11. Alexius Kießli am. In Farb nin nebft S des Bergbaues S2 E im |S E a aaa S ; otthardbahn i „W. T. B.* betrug der L 7 | eten } schaftern ver j uben : . Alexius Ki arbendru> Norli L BE2 S a DN: - 2] eines L - E j S: n im L e g der Betriebsübers Rübenverarbeitung Feldern angebaut mäßig zu lion i (Kauf- mit Nüben tin SPLL rate P tel «¿é K S aaa B <SE e ZE= Z ES im [S ZES S s n 4e )_veines Lohn reines Lohn L ier Die Eienahmen e R A 000 Fr, (i V. fin! f j | gebun Et er ers |2S%L| V.-5 <2 <=== I. =E 2 BS| m S S 12 ae E - en in der i E anadis At nade (Ei Un Le ad sind | und Ueberrüben) überb Geograph V _Afarbig. 1:60000. 0,75 E Dahme und 2 L L | V.-I. E ASO[S| Ne =ESIEZSE I a. C ES Wes 2 E5 : (5000 Dollars mehr C E Woche dieses Mon D Pacific- A genrüben) Ee en h h aupt . Fnstitut von Jul. Straube ' Berlin SW. 61 is 1905 |= A S SES2DL V SES =SS| I. |ZE= S2 im 2 E D okura i. E Monats 992 000 Dollars E24 1004 or h ichtrüben) | ; . , E Stunden |v. H.) M = 2 E - 1905 DEZRI20L B.-F E 222 T: S Kassenausweis ü , 19.*Zunti. (W. . U : I i Y , j | S T Ns s D n P [1 eis üb s m L. B.) N Preußen Y D 1904 1905 : 1904 | : f 9 d | M v. H. 2) A 05 |= a d C72 Z=— S V.-fX e=S gab er die St L Ü Norlä | | | | ; ; R . | S K. = [1905 |# Z1D. I-02 E en vom 1. I : aatseinn aus tger ott 5 HHLS S IhS T AEIEE 1904 | 1905 | 1904 Lg gti im Auslande. M , Steinkohlen L n 9 «4 [4 [vg A A vf 1905 |E beim Finanaminsiertum bon de ¡um 1. e E E e 2 A est ; p Ä E | | - m —— ros v v. H. 2 | ausl[ändif S E n 19m Ç . Aus den Brandenbu S 18 8 8! 3 7 Œ. t errei<-U - bergbau | 10. l j D. I) S é 1 ausländischen Bankbäus 1 ihm unterstehende - A 17 - i 800 7 a T E 1 z ngarn. M Ahlen . | | | 1 12 v weise s > häusern einge! enden Kae Sriern g S 13 / A 6l 7 G5 800 1127 ——— 1555 ror Ausfüh uni 1905, 12 Uhr. K. K. Staats A E n n Oberschlesien . 8—1S H | E14 15 sen über die Staatseinnah ngesandten vorläufigen R und E TZ T LS | 7 651 7 473 7 1 93 usführung der Baumei Staatëbahndirekt œ N Zrr,c 123) 4G 13 | 16. 17 zwet Monat 7 4 men und Ausgab Le Kafenaus j ofen «O L it s S 1174! 3183 N Eer 6/6 98 220 1 975 | Personenbahnhof Mae er E bei der Pairs A am s in i | 8—10) He | r [3,39 1 14,8 | 319 | - e 1905 ergibt si vSer Suite während der erften Swlesien E 20 20 “7 31 13797 1 11399| 70| 24246 | babnbof in S d für die Kaser i gsanlage am M im Oberbergamts- 6 | 3,14 | 3,00 8 | 3,19 | 3,99 | 22 | Stad Tauf i S E ab Gi 9 | (9 12 947 _- 99) 18 531! L noo\ in Salzbu Jjernen am Persone ¿ s bezirk D ; | | 2 19,3 | 2,99 | f 2,7 | 2,66 Ordinarium Tausende Sachsen O 54 L E 41 25 069 47} I L 9509) 25 | 15 784 Reich8anzeiger“ rg. Näheres bei der ene- und Rangier- 0 ezirk Dortmund: | | I E | 2,87 27 2 Ja 2,64 95 | 0,99 Ei . 1905 aujendoe Rubel. Sl E E K 8! 54 7 085 a A | 21395) 29 714 N 259260 22 „etMSanzelger - genannten Direktion d bei E a. Nördliche Ne | | 27,2 | 2,70 | 2,62 9 t Lo 4E innahmen . - 349 9: 1904 : eswig-Holstein 108 106 16 P 77178 16 586! ( 4 26022 5 t 459 30 t 28 un eim 4 D Dice Ne- j j / 2 ß L 08 I ' 12 E. TL Aus b ® 342 939 352 9 mehr wen L R S 5! 797 T j D 4 12962 39 223! il 0 859; 4 21 4 ° Unl 1905 12 Ub A E viere* : | | | 1 | t 102 1,3 29 | 1 : Sga en e 9 E 52 453 - s ger Breitfalen s S 42 Ü 58 "A Y a 47 363) 18 812 Ta 116 A 56613 bers, iodt der d n A O e Ves: in Lem . b. Südliche Res E 49,5 | 4,84 | 4,86 | 28,9 | | L00005 M rer uan 339070 3% 926 08 E e Gl 189 E L 1 546 I aus{otter, 2) Bi N alien für das I a Lac 2 viere) d 29, 338 | Z | | ahmen . ; 9 essen-Nafjau e 5 c 1188 16 287] 6 beg! 99 380" | 104222 | 3) hydra T He aumaterial Stol Jahr 1206 : 24 ee). 4 S | | ' 3,3 18 9 | | A e O 407 * S | 2 c ulis<e B ; ien aus Ste : A 8 50,1 2 Hl G 6 13,43 : u8gaben 540 a2 heinland S 2 2 14 M | 6658) 23 434 1 831) 627 E indemittel, Ch in und Baus M S D 1 | 4,59 | 43 | 3,38 30| N 409302 79 894 Í 2 e 471! 3 398 : 17 582] *) 40 910! 7 | materialien, 4) Ausrüs l amottewaren und ; and, m Summe O. -B.-A - 4,55 } 28,0 | 3,2 ,0 | 1,23 | 1,321 | Bon den einz 362 33 926 954 E S 10! L 1332| 398 1 329 862 4 | 35 428 | erhaltungs , usrüstung8gegenständ verschiedene Tons - t TEE& B. - d. 8,0 | 3,29 | 3,24 | 18,4 : | ' E E b n einzelnen Posten des O < 135 436 S Z 2 | | 8zwe>e, 5) K : e aus Eise B 7 Dortmund (3, þ | | / 3,39 s 2 nabme gegen das Vorj en des Ordtnariums S Summe Preußen 103 148 1 857! m 860 S TS 814) 4 263 A arbolineum, T n für Bah f 1d Nevi Es | : 3,29 35 | L as Vorjah iums ergabe 987 857! reo G 712! 9 192! ansirice, 6) Firniff , Teer und Oel L Jann- : und Revier Ham | 51 1191 1,16 9 666 000, A Vorjahr folgende Ei gaben eine Zu- Bayern Ol 284 97 012 590 16 777 2 & 192 2 000 c L; Lf irnifse und Lade, 7) F 1d Oelfarbe für Brü> M Hei S E m) 6—8 49,7 E | L E e l uskfauféum D n innabmen: Wei Dae S i 2) - 26042) 14097 - 12511) _-18 737 schied?ne Naturproduk , 7) Farbwaren, Chemifali ens Del Saarbrü>en ,7 | 4,77 8 | | | E Abgaben 974 000; ssummen 2 311 000; Poftei : Weinmonopol Sachsen S E S 3 L 970 129 585) 904 09 N | 14 249 mente 9 utte, 8) Telearay enm L Es mi alien und be E24 ( o ¿ 4,7 28 6 9 36 | | | G : o ; Tele ravb 2 oi\tetnnaßme T5 M S | 2 - ; : S C ateriali E Ts E (Staatswerke) | 1 D, 24 A ewinnanteile de g und Televk L 560 000 Württemb A o 4 3 60 c6f 3| 173 660] 372 080! l ) Kanzleimaterialier 10 en für fonfiante El E r: P Es 8 6 134 186 41 | S E EO. eile der Staats e elevbhoneinnab D y erg . 4 S N f N i 2080| 329287 der genannten Direkti , 10) Fahrfkartenk = = es hei Aachen . 0,4 | 4,31 n 3,35 41 | Kriegskontributi Staatskafse _ an Privateis hme 716 000; Baden und Els e Se 4 1 rf Js 4594| N : nten Direktion. artons. Näheres kei M E 8 60: (31 | 4,22 937 | 3,12 199 1 | 1,22 | 1,20 triegStontributionen 557 000: Staatsf rivateisenbah j ; F saß-Lothringe 4 780“ ; 2 783 2742! 3586, 4 654 ei E N 3 | 4,55 S 42 |zos- 11 ' P tionen und L 7 000; Staatsfabrike nen 660 000; efsen . : gen 2 2 e 792 E 14 2 043, 1 803! Si 3642 Svanli M b. Dra nkohlen- ' 4,39 | 14,9 | 3,52 ¡05 G23 1316 | Es ins Gewi Lager 508 000; Er riken, Technische Insti ? Meklenbun E E 678 5921 2 (41! 4 827; 4 546 94. Zuni 2 Spanten. E bhergbau ' 342 | 216 | 337 93] 129] 1,21 Und Sen n B 7; Grirag der @ nititu- Led A 5 E S 59 Gk 2 1) 1 860 9 291 | 54 mo Uun1 1905, 10 ; 2 A Obe . s l D, 3,30 c s / E 992 000; T Ÿ ankobperatio P ronskapvita Thüringen O es 11 2 g M 1 825 e ao Me 2 a9 Miene nus E o des Zentralbureaus der E in 13 3,1 | 1,29 | 1,24 0,1 |.1,85 L L E E 000: “e E pag E rauns<weig O 7 : S 13729 | 229] 3218| 6 05 1987 f S ministrativo-militares) î o central de los Servici _MAE E 10,3 995 | | / e Steuern 3. luslagen 200 000; Immobili tung von Vorshü} Anhalt R 30 é 611 coa4 2761 Crt 6 025 2 N 094 S 121 Feldbettstellen. V s) in Madrid: Lieferun QLTICDOS linkerheinisWer 5 29,5 | 3,52 c z | teuern 34 000; Papierste mobilienfteuer und anî Ten : L 30 59 sv) ATULI 5184| 19758 n. Voranschlag 25 Pesetas für di von 10000 eisern S 12 | 51/6 | 3,59 3,50 118 | 297 zufällige Einnahmen 1 euer und Warensteuer 200 anderweitige C A 94 9 63° 10 990 594 4 262 2 98 | (2 19 321 an Ort und St [l E Ls esetas für die t c l en t c. S ali b . 10 3,59 ! “101 2 98 Q L | : D amen 106 000 E RePE teuer 20 000: Di 2 Z 4 rc 2 E - 11! 7 634 Stelle und in p ettitelle. Näh M S z ergbau. 3,55 0,6 - / 59,7 | 2,89 | jahre wa at ._ _Gering : 3 1 iverse und Deutsches Rei ES 6 799 57 25 IO 427 15 534 | 34 6 16 10. Juli : \panisher Sprache bei f äheres A im Oberbe : 6 | 3,50 c (l 218 2,93 O y r der Ertrag G ger im Vergle n | ei 377 794 3 767 j 9 12260| 25813! 9 f; © un 1905, 11. Ubr. B rade beim „Reichsanzeiger“ m i erbergamtIs- : 3,50 428 | 3,10 ' 121 1901| 151  einnahme 12 547 ag aus folgende S ei<h zum Vo ( 375 35 96 3 9909 11 027 2 13 22750 f in Barcelo : aufommission des Sanzerger A hezirk Hall 0 | d,AV | 3,97 O L 22 8] E5I f e 12 547 000; Staatseiî genden Einnahmepos. ; D0To *) Borlà “f 5 964 33 942 A 2 9 543 21 549! {D na (Juntgs de Cons Í es neuen Gefän nifi E Mae 77 : D 1,62 | 1 60 / 1,67 Zahlungen 2 S aatseifenbabne E epolten : Zoll ufige Angabe Ì 176 051| 16537 P 21 549 19 327 Barcelona): Li onstruccion de 1 gnifies im Oberberg a l, 41,3 Q | S D D gen der Eisenbahngef enbagnen 6 522 000: obli s ° ! 5370| 299 870| 215 / e C : Lieferung des rôtig 17 e la nueva Car Oberbergamts- 3 | 4,01 : : | | 1,38 1 700 000; _ Sllenvaÿn esellshaf Lde obligat | R 5 2) e A Es cel d i P 3,90 2 ) | / U gelellMasten 9 ; gatori] 5490 467 885] 414 802 geän Näheres an Ort 6 L E für ein Miiñer- bezirk Clausthal . 82 / 14 [361 343 1 909 - | 1 066 000: E der NReichsrentei 059 000; Geiasatesteaee eim eNelhbanzeiger.- Stelle und in spanischer É ccacbe d. Erzbergbau Ie 41,9 | 4,16 | 69 | 370 9 | 8,49 | 3,40 14 | 1183| 1,11 | E e eben 0 Gerichts- R U E ille i Suli 1205, 5 Uhr. Die Pos Ÿ in Mansfeld (Kupfe L L4G E S _ | 765000; Wa gaben 915 000; A nd Kanzleiabgaben 935 00 in Madrid (Direcci x. Die Post- und Telegraphen; A E O ete | 9,6 | 3,20 | s L Walteinnahm? 752 ; Abgaben übergebender 39 000; L : Literatur. Lieferung von a Us de T elegraPhengegeratpee L M bn 5 a t s a 1,6 8A | 006) 1,93| e 174 000; L eolifleuer Münzregal 233 000: Objekte Ableb us München meldet „W. T. B.“ E „7 Schon lnapp ein Jah Näheres in spanischer Spt N und 200 aus E Y in Siegen-Nassau i 94 |} 447 9 707) G 481940 [3421 2 S Navhthaëi Zuereinnahme 69 000; Aas Éeriivertdi(inasine en des greisen Dittert . B.* vom gestrigen T _| Südpolarexpediti r na< der Rü>kfeh L und Stelle. : prahe beim „Reichsanzeiger“ Es Ì sonstiger re O 7,9 695 | 32: 2,657)} 14,1 | 2,687 /42 | 20,1 | 3,13 ¿ 5 cintabme 44 000; Einnah Feuerversicherungs\teue E war am 22 eumar ved Dr. med. Vermann von E O Dryvgalski F Pedros fonnte ihr Leiter, der Pr _der Deutschen zelger und an Ort L Hilger Os 51 3.23 3,18 14 t 2,677) 359 | 210 3,00 5,3 137| 11; | 21 000. innabine bei Nerkauf be Teuer 68 090; Rechts8antwo Its 820 zu Lindau am = 5 Lingg. Sr R ie vorläufi T4 rofessor Eri ; Y rheini!>er m0 ! / 3,10 E S 20800 6 E S = l New V e Verkauf von Immobili Cs alts geboren, bef m Bodensee als Sohn ei Publikum besti gen Ergebnisse in ei -r ri< von 9 Belgien N Tinférheints ° 7,8 62 A 2 18,7 | 281 S 3,0 /0,857)| 0,817 L nen S Y orf, 17. Juni S S uten ftudterte in / esuchte dort und in Ke é Do In eines G d immten Werk de of : emnent Fur das ar - e 98, Juni 1905 D e Untsr eintscher Î S 2,9 3,16 3Z,LI 2 2 412 2,78 69 i 2 M E Hier wurde bek T ZUNn1. (Meldung s R i: n München, Berli mvten die Schul iegen nun die 2 i e r Oeffentlichkeit ü große ; t 1999, 1 Ut V ; S A Í 8,2 448 |‘ / S | 2785 1“ 44 | 1,3 9 C urde betann! eaeben, der Vi ig Des y Reutershen B Er tra F, erlin ra d Frei die S1! e und 4A E. erften He A8 R: Ell übergeten. H schiedener Geg 2 c. ¿rse in Brüf E E E Y Es 8 | 282 2- / 29 2,78 94 2 S 139 191 E42 Tafkaka'hi ei N der Vizepräfid uter|en ureaus* S trt denn als Lat in Mga nd Freiburg i B, Medigi | sagen fen Fefe des ggjen mifenfe?iiden Monument iedene Geggnftänte für den elegraphenbienf (el: ieferung ver: Ff O R 42 200 ao | 48 188/145 | 2 1 Z, | Bega el nad San gurbgerulen were, a enf gensha\t in ver|Guedenn Garnison 8 nd lebte in diese geplan is s{<o E etannt g h 28 E E E s cCharges E A A er Ein- 9 Af 3 | 2,39 | 2,35 T 35 2,2 JAENEL L 6 ¿a ratiain fet m F n, um an Bera nabm und fi d Sarni]onen, bis er 1851 sei Len r | baltiges Materi n ersihtlih, wel 2 gewordenen An- 98. Juni, 114 Ubr. Eb H i h ) Gesamtbelegschaf und Ausfahrt, aber einschließli 35 38 | L15| 1 32 1141|: 132 große Anleibe in Amerì am sei, im Falle ei n Beratungen knnige Köni dauernd in Müncbe A cia leinen Abschied ges atertal die Expediti E © außerordentlich : gravben ebäudes 7 L enda: Nollendung e f: 3) q Leg! ast vergl. Svalte 2 ' 4 eins<ließli< der Paus ' T2 99 | 1,34 ' innere Anlei Amerika oder Eng S, eines Friedens et ¡urt ontg Marimilian I c ien niederließ. D E das -im Auft xpedttion mitgebracht hat. Das reih- F gebaudes In Ostende 158 67 dung des Post- und Tele E ÎFUT 115 v.H.: 8 S Spalle 2 von É er Pau]en. l ! 1,38 E nleibe zu emittiere ag ngland aufzubringer ens etne es ibm ermögli tan L. seßte ihm ein X ; er fun) | D A ftrage des Neich3amts Z at. Was ganze Merk spécial Nr. 69. 180 F ggen 58 673 Fr. Cahi Z eee S 4) Für 95,5 L Stunden; für 60 - L keine Wirk: Aa tieren. Auf die For Ln zubringen oder ei ; J lite, fh p; E Jahresgehalt aus rygalsfi h S : mts des Inn nze Zeri, : E 80 Fr. Eingeschri ier des charges t J QUE 99/9 V) O: 8 S für 60,9 v. P. : 10 St Sn irTung aus. e Fondébörse übte die N Ine Als lyrisce glichte, sih nur je:nen poe he r aus, das alsfi herausgegeben wi d i erin von Profe| 30. Ju S ngeschriebene Argeb ges A 5 s) Nördli Stunden; fi 9 v. H.: 10 Stunden; fur 97 6 New L S e übte die Nach rischer Dichter und D u eten Arbeiten hinzugebe Berlin erscheint ' rd und im Verlag von G 2 sor von | des D ni, 11 Ubr. Hôtel des [gebote zum 94. Funi Ï Gel’enkir< Nordliche Reviere: n; für 4,9 y. O. : 10 Stund n; für 27,6 v. H.: 12S ; tew York, 17. Juni Nachricht ragenden Rang ein. D d Dramatiker nimmt Lingg ei zugeben. | bestehen mit foll aus 10 Quartbände g, von Weorg Reimer in es Monnaies in St. Gi es Monnales 67 N A A E Wattenscheid, Of viere: Ost-Re>linghause S 9.: 12 Stunden | „ins in der vergangene R: Juni. (W. T. B.) Die Si et Lr . 5 A Etngg einen berv esteben mit etwa 1400 7 x änden und einem Atlas i L Anferti & 1. illes bei B e QLE Nue de l’Hôtel s e, Oft-Efsen, West-E}s AngHhau! en, West-Ne>ling Z einschließli 4 nid S nen Woge betrug 507 Papa id Die Silbera - seinen Poesien b? er Ton der Ode und H 98 ervor- | 118 E Nt Textabbildun d einem Atlas in 3 Bände zur Anfertigung von 40 C0 ei Brüssel : Lieferung c : ) Südliche Nevi en, West-Cssen, Oberhaus est-Re>linghausen, D (N ießli< Ein- und Ausf nidt au8geführt. Eingefü etrug 507 000 D erausfuhr H Ag L ?TDOT. Mit 5 O S Dymne flingt aus alle B mehrfarbigen T F L M igen, 60 Karten 100 , L Len 3 E n 000 Eco Qupf s D A Ung Pon Kuvfer A as p Ly L e Neviere: J Ir erbau!en. HUWHAICi, Dortmund T E Sine Und Ausfahrt 76 000 o E C In 1efüh Cs > ollars Gold gart 1871) wurd Sr: lelnen Gedichten (7. _aus allen } gib E E afeln. Der vorliegende E ai einfarbigen und 2E 30. Juni. Hospices e S Termunzen von 2 Centi ; 7) Siehe Anme “L E Vortmund 1 Witten, Hatti und IT, Dortmund N ; ? 76 090 Dollars Gold L DTT wurden în der E old wurde Ti Wurde Ee zuerst 1854 von Geibel (7. Aufl. Stutt- Gi E eine eingehende technische Nf egende erte Teil des ersten Bandes Lieferuug von Stei pices civils, 33 Rue Cha 18 ventimes. j nmerkung ?) bei I. - Witten, Hattingen, Süd-Bohum, Süd-C} ITL, Nord-Bochum, Herne New Yo Ford und 33 000 Dollars Zin vergangenen Woche Gedicht R Ihnen folgten später wei eibei in die Literatur der Expedition én den früh De! Ten des Gauß“ des part 12 Æuli inder puis n BYerviers®s: h Bochum, SZUd-Cen erd F DeTne, Seraa l t F& S (W. T B.) Silber. Gedichte (Dd. L i A (Chir, zwei weitere Sa A man ü S MiFaD üheren Werken ü % “, des Schisses ur der H, 12 E : h ——— ud-S]}en, Serben. Vergangenen MWot2 eing nt. (2. L. D. Der L Tati das N ate erbt Die 1874; “Bd. E e M Es dürfte gt pet eue heres En e Me Gese gr findet 77 0 g Sbalibelag auf _ LENE, in Brüssel: Bau eines S In CôöTn f Zur Arbeiterbewegung A 11 580 000 Magen N Waren r E „Catilina“ und ande i t „Die Walküren“ “das S T bearüf e daher auch diele Abhandl1 (MTI n melt gar nichts 23 095 Fr. 2. Teil S C OeS er V1alton Telny-Arquennes eo N k bei ln fand am Freit tat L Doll. gegen 2 020 D D der orwote A E a 00 O oll R l ere t alturen , das ors grüßt werden. Mi indlung von alle ntere mt. | Canhi G (l 84393 Ÿ St y-Arquenne®. 1. Teil h stark besuchte B Freitag, der Nh.-Westf : B Ms gegen 2 020 000 Doll. i e, dabon furt Sto 9 05 x Nölkerwand IDEEE Dramen, fowie das großa 4s Trauerspiel | Abtei den. Mit dem at allen Intere}enten 7 Me Our des charges ° 399 Urk. Sicherbeitsleisti E êl z - auarbeit 5 „Rh.-Westf. Ztg.“ 3 A unde8gebiet t: or om ; oll. in der Borro Stoffe 2 050 000 Bölkerwanderung (2 Aufl. S wie das großargelcgte Cpos piel | Abteilung „Zoologie* z1 ersten Heft des 1X. Ba N reudig | g R E A A Nr. 105. 40 Cenli cheitsLettung 7500 F Y wurde, daß, um den ; erversammlung \ tg.“ zufolge, eine | folg e find die Aussp i Wien E Borwoe. E A E L S ie Außerdem t N Arbeiten g Do baelen ersGeinen, 4 zwar Dees die debote zut L, E 0 Ceniimes. Eingeschrieber e An: Á Kamvf im Ba gs L s ein land und 0 Le Ln E besGlofsen Mberbund 1 Unterhandlung PErTRARS E Beschluß entsprechend ceiHis E (W. T. B.) Ausw is d 909), ein Band Er ahl E Me L alladen ind GBesà V über Lopt A “f aellen uber „Oligochaet E DTIT 8 zuer die RFGBORIN Mi. Fbend a: Gtr in L, bei allen bei 5M G e e (vg. Nr 139 —N Í 1 auLge rocenen E id nur eintreten 2 „Det usgesperrten wird end ers Ab- und Z1 K zue en V ank vom 15, 1B Des er O este 1899) und {1 Srzaßlungen tin Versen, „Meine Lek and Selsange „Leptostraken“. gochaeten“ und von æ, Thiele Krafterzeugern. Type : Lieferung von Motore S Torf R Arbeit ci el der Auss\perrung beteilig es d. Bl.) energisch du zus Z aufheben und sti ten, wenn die organisie 9 Der Der Arbeit- | 1 518 59: Zunadme gegen Den E Juni (l e I d „S ußrhythmen S A n, „Wielne Lebensreise“ (Berli I: tele erieua o LEGs yve Etat belge E O n und elektrischen E rbeit einzustellen hab 8 eteiligten Unternehmer v durchzu]eßen Ana E sich bereit erklären, di ganihterten Arbeiter die S 1518 593 000 (Abr S Os en Stand vom 7 36A n Kronen) 4/601 L neuelie Gedichte“ (F. erlln zeuUger. F A-O D EOIe. 48 s t Pp © 4 S d & en Patren, die EiSbe E t nern auc dieie E e dingungen wiede E en, dIe Arbeit : L le Sperre 180 t E Ao. T S892 CO0) a T (. JUUl: Noten D en Sb (Stuttgart 1201) E Demnä z s 8 Motore, 2 Kraft- E verbände beider B _ LISHeT nit entlassen wurt 1 diejenigen d!e Q F ¡eder aufzunebmen it unter den alten R 30 000), Goldbarren 1 E A EA Silberkurant 31: S tenumlauf Bericht ü i E Demnädhst. Ebenda: S ai Drei } gemeinsam zu auarbeiterorganisatione en wurten. Die Zentral- | a In Frankfurt a. M i : alten Be- | Wesel 60 000 en 1 146 846 000 (Zun furant 313 899 000 (Ab e über dîe : montierten ftähl T M Ausichreib Qt. S fam zu führe : gamjatioren beil eniTal- arbeit E . M. sind nach der „Fukf r i 30 000 000 (unverä V {DUN. 92 032 000), i On Berlin ; le Gemeindev c rien itählernen Main F T Ung. Lle!erTun B i handeln E ur en und nur n L E E offen, den K c DCITEL, -DIE UN Tran 1nd ned, der ruff, Ata.* di 99 SBR 000 unv2randert) N L », N Gold 3 2 in den Verw E verwaltung der Sta! Cahier des en A&sen für Waggons E ng von 400 4 Ante Auch in B nah gegen]eitige 1A TI E amvf | Lohnbeweg : ransportarbeite er „Sts. Dig. die Kobler 22 868 000) Lomb L A Hortefeuille 246 7 Wt zahlb. Abbildung BEeTw altungsjahren 189 1g dET Stadt hier des charges Nr. 645 Waggons. Lose Nr. 4 - i des Grisfili u< in Bochum tagte Aa gem Vebereinfommen z Lohnbewegung etngeTre e eiterverband organisi ah oblen- } darlebne E ER bard 41 489 000 ( [le 246 742 000 (A <ADOLNI gen, graphische Dari n 895 bis 1900 I): ges Lt. 49. : . und 5 des f: E Hrifilihen Gewe E agte an demselben 3 S men zu mit der L getreten. Nritmiyal ganinert Knd, in ei E eone 984 594 000 ( 2 (Zun. 1 076 000 ( bn. 388 S. Berli n Darstellungen ee A 0. Mit ; | versammlung, di ewerkscaftsfartells einberufe en Tage eine feitens it der Lohnkommission z1 ie Prinzipale haben es ab: d, in eine | 274 821000 ( (Zun. 5000 1 076 009), Hypoth s8 S. Berlin, Karl Hey Ap und einer Karte. I1II. Tei Statiftik un! R Y versauimlung, die z / artells einberufene „Tage Ce Fereno mit ihren Arbei isfion zu verhandeln; fi en es aber abgeleb 274 821 000 (Zun. 121 000 5000), Pfandbriefe i ypothefen- dieses dritten Tei GPES eymanns erlag. E N . Teil. l unD Volkstwwirt H nabm A} / 2A ¿U der N usfper E L offentliche Nolfs hren Arbeitern elbt L 1d2in; Ne wollten L GDGTIT nt, (Zun. 93 746 000) 0 L 000), iteuerf A L L tese im Uml s S en Teils liegt der Bericht ü 6 Mit der Aus®gak irts<aft. Z : Nah einig Ausfperrurg im Baugewe )e Volks- | kommishion ern selbft regeln. Di R die Angelegenhei 23 746 000). ersreie Notenre| c mau! der Stadt Berlin i J er Bericht über di “J u2gare Spr t L I Ï E der Arbei emtgen scharfen Po Waugewerbe Stell mtion beauftiraat V Die Arbeiter hak gelegen eil j 5 nreserve 399 481 000 5 d rlin in den X b E er die Gemeindeve g DELT n den Hauptb Ee z E a < wee Cf E Al eitgeber nabn e Á A eten 09007 D S e ung bandlunge é agt, no<hmals Son M S r aren die Q b j L amilie Veröffentli n Jahren 1895 bis 1900, di rwaltung 9 ergbaubezirken u uan i l T O i Kamvf im B ahm man eine Entschlief gegen das Noraebe 1dlungen mif den Arbeitae s den Versuh zu m T09N- S O Gt entlihung T s 1900, die achte de D ZITLEN T reunens 1 N: 5 : E m < augeweibe v ; i schließung an, Z geen weitere Ste i I eitgebern anzuba zu machen, Unter- D L suitien Be Men ns ddie Les os. Er behandelt in 20 Ab- Mit Aus\{luß s A 7 1. Vierteljahre 1905 verdienten B L F n Sympathie A a E N Baccrleilceüast e L S E ebeiter ab dine T E Ergebnis die die Die Pet engee vom Berliner P ofene geseßlihz A e Kosten Der gesamten Arm g : Aus\{luß der fest besoldeten No nten Bergarbeiterlöh! : nge im Kan pfe uSIpri)e Un oft, daß di M Lo! eiters>aft | A ter ul en, wie „W T.B* gig gema<ht werde t t R önigliden Polizeip C eS Produkte c körverli) Kr - Armenvflege, die ¿lo menverwaltung p j eten Beamten und Auf\ebe ne. E Tarifo , Kan Þ!e beharrt, bis d ! Tr A die Arbeiterschaft f u treicher- und La>i „W. T. B.* meldet, etw rapupt wird. Berlin befinden fi î olizeipräsidium ermittelt T nmarkt fowie ri rante, die Wobl Me E L P 12 gt lossene Armenvpflea D E A I E E E L: Dur(hschnittslöh R : © eer. p S l veriragen Nub I XES ur< Abschluf E E 10 Berîa E E LacCtererge hilf s E wa 4000 Mal enden Ah in der R pf Se ¡utelten Marktp S0 das städtische Arbei Wobhltätigkeitspflege, die tädti\ npslege fur E S : ssôhne sämtlicher Arbei E di _ Ruhe und Fried i ß von annehmbaren ammlung einstimmig bef gehilfen in einer gef F er, er Börsenbeilag Gade ce o Lao rbeitshaus Je, DIE städtische Blindenpf I T er Arbeiter. j ; Die Ges eden im Baugewerk HmdDaren Aus P mmig beschloffen, he n elner gellern abgehalte gie. Obdach G s 7ER us und das Arb tsh E E s indenpflege A Ï gespe GSesamizabl : augewerd o E u8 P raa wird de Z en, Heute in den 2 ç e enen X IbdaM, die Fürsorge en L eitsbhausbospital, das stät f - T S EEE E 2E P verrten Ma E e n. B eingekehrt | Leute von g wird der „Frkf. Ztg.“ tel en Auéstand zu trete Berl i A städtischen Krank E E das Alter, die Nase E s städtische f | Rerfabre A E N trägt im Orts Uer, Bimtmerer Baugewerbe aus S von den Kähbnen, die fend telegraphiert : Di w TeeL 1 N ertiItn, 17. uni. Berid 4 5 G l a : e 4 4 V : elat 9 e - N V G [s h - 8 , s e Sat - % ? Fs c E te B o a (Zau!e N ; Z E WBerl<r F o z- L (Krankenanf fenanstalten und die öffentli nverwaltung, die Gesamtbelegschaft M yrhoi ah R R rtsverband Dortm und Hilfsarbeit Genossenschaft ge “ad: der Privatschiffer -T DoOoolss Zause. Butter: Die Zuf ¿t über Speisesett fenanstalten, Rettungs 0 E L entliGe Gesundbeitspf t Arbeits- Rerdiente rei A i ——— und rund 2000. 2 L er be- | Lobnerböh : gehören, sind wegen ei Misser -Transpo da der Bedarf Die Zufuhren ware Spellesetle von Geb Brustkranke A ungêéwe!]en, Heimstätten e un beit8p1lege : ite A ente reine Löhne (nah Nbz f: - Auch im weitere s hnerböbung in den A es 1e vegen einer ibnen nit 3 n8porl-» der Dedars gut bleibt, wurd aren nit übermäßi on Se r. E adeanstalten, Detinf Deimitatten Jur Genesend / um iten auf der Knappvschafts „na Abzug aller Arbeitskosten sowi Ï iteren | diefen Streik eingeschrà usstand getreten N icht zuge|tandener veränderten Preise eibt, wurden die 7 G übermäßig groß, und dte tädtische X, 1 esinfektion8an1\t r c de uud 1 A b : e alt3- und Fny li S _ DelIls often 1omwile S Slrel einge\s<r nk E H v D Der Elbve denen E wes F retten 1erau r P T1 en (Finlief S s he Irrenpflege, das DEMU ero ee und Impfwesen) i rbeiter Invalidenversicherungsbeiträ E E - änkt (vgl. Nr. Pr) verkehr ist di bo im Preise, die geräumt. NRussishe und fi inlieferungen zu uns ämter, die O unn städtische Bestattung8wesen, die L a E im —— erungsbeitràge) / Nab J Handel und Gewerbe E A 141 d. Bl.). dur | Fahre Preis, die Produktion Me und sibirishe Butter Ser Ppolie verwaltung, die ges ali I _Stadtautshuß ‘die Sia Bergb 5 E S E Ae e L 1905 be der WocBenübersicht c Y A U A dutter l S heutigen Notierungen A fleiner als im Goria \ozietät, das E Boh Militärlasten, Se ädtise erliner WBergdbaues | I. V insgesamt im auf 1 Arbeiter und 16 e E 1990 detrugen (+ und im u: ih Reichsbank vom 15 uni Konkurfe im Ausland A E E SSm C al EE 106-— L107 S l S vol und S GaliS messungsamt. Ein A andbriefamt und das städti e Feuer- 1. V.-I. |1V. V.-I 2 1VZ V —— 1 Schicht i Arbeiter Aktiva: u Dergteic) zur BorwoHe): 2. Zuni A USTANDE. Schmalz: Die l bereits zu Beginn | Qualität 103—10 va S nhang enthâl s das städtishe Ver- Mies |1V; 2200 Jahres- Î: | De E 1 1m E mt Mr s 5 e): —— Rumänien Festigkeit des Markte 3 zu Beginn der Roche be D E der Feuerwehr S E A einen Bericht wo di 1905 ats ae | 1905 | 1904 | 1, V.-J M E. M Metallbestand (der E N 1903 e selben. Gute S verstärkte fich E emar machende c eit vom L: April 1895 S C erwenrte egraphen vo N 1E Tr V p, I IO E N „Æ T IV M ZBestand an fir8 c j n E besond L Md air ae und nur mäßige V a wetteren Rerlauf de unter ftâà L 5 bis 31. 1 p16 n Berlin in | 1904 (abgerundet L E E . Jahres- S L f3hiae LUTS- | e 2 Ri - Ii E eIonders vreiésteigzrnd err Anf Bige Borrâte t G 2 us ders ate Ne E Le den oder L Ee it Gu Berns der | ——— | auf ganze 19095 1904 4 V.-J. mittel BI A Se deuten | L Handelsgericht | Name des Fallit E is Schluß der S Bezugepreis_ E Be bisher er mat; ggr ae s nstanwelilun fi N a] a evend?r Sti L —— | L H 25, 1. A ris era Ta | | cs S en S CL Setipa ® nit ; IME ULP<LiD f cehande vUurd L T elenll! u Anali dem preußischen Fiskus A Waisenhau!e, de 2 9 aae E r etatiim reis 8 E “er en oder aus- | rungen zterung auf dem Transpo hort 4A ers wenn das jeß immer no< Ae a des Instituts für Lde: ti und ter Stadt Berlin E A 5 3 2E E i K N ländischen Münzen | Il fov bis am sind: Choice West N wird. Die ja HDEUTERYE Manko : 7 S Infektionskrankheite i egen Stei : 5. 7 e 4 —|— : : M das Ki Stktend | | Ilfov Norfi \ Ne S : d. Die heutigen Notie E L sowie die E an das vierte E Steinkoblen- u 3. 9 A : S t E M E sein z1 | | Versicherungs- | 9./22. Mai mes (Borussia) 45 T 44¡—44] Settaniies Tal, . t o t S Z Als denlu F Kt At D ( mins J c j j Es ¿(34 #6. D | L | F T E D. L 5c x rTino e. J M, < Z E tant g) 2 Die N Heimstätten für “Akt unte für die Ver» | in «Los 11. L S. N berechnet) | 1024 766 000 | 983 064 ( Ta 1905 ai | 9./22. Juni E Bratens<hmalz A N Saa (Krone) E L Ie 6 R ne. T e e e 17 E R,5 1 17 985 a a 9A Unirea* Sped: 2 E ume in Ti E Goly geleitete i olfbriialiche 3 a. D. Dr. jur. Freiherrn von d e Niederschlesien 86152 | 84359 | 83 7 | Y Bestand an Reichs A L »+ S4 077 000 „, 252054 000 RELE 1909. e>: Markt unverändert fest. 6, in Tierces bis 52 S neb N e<t - (Verlag von “Mi ph für Rectékunde Ge Ca im Oberbergamtsbezirk ° 25 113 25 16 25 n e 70 18 5!6 820 e daa | H kafensceinen Os] 20 463 000 | C) (+ 22 188 000) E in den Heften 7— 9; d Le ngewori in Bres E ortmund: A E ( 75 5 5 a7 / 19 325 3055| 2,98 2 i E i e j 20200 0 H 2wang A Ausweis ül E Fülle für Ln Cas S eal en ee ias E au a. N erdlihe Reviere 1) 6 532 49 5 413 902 2,92 Aa S 215 2 L Bestand an Noten (4 936 000)|+ 30 M 000) 31789 000 j i EO T R aibgeri gerungen. S E tue A La en Verkehr auf d B werten populär ¡uristis en Leben stehenden Laie gs Ce Le Þ. Südliche Revi D) ¿4 19192 | 197 : 1 220 212 Wi änbérer Bau E l 20 000)|(+ 1 092 000) stü> Lüderißs f mtsgeriht I Berlin 3710 Rin bmarft vom 17. Juni 19 aus dem 4 erlin : ] juristishen Materials i nen Zaten unbedingt wissens Südliche Reviere ? 4 AE 97 $13 193 51 20 E erer Banken 59 15 / 1,5 erißstraße 3, de ; [ Berlin 1t 1d das G Under, 1457 Kälber, 18 405 «_ZUnt 1905. Zum Ve riner es cinen ecigenarti en ca erials in sehr anv ingt willens- | S Ls 61 652 6s 8: I3 519 60 - E FTR | E E 22 126 000 or. EERA Schöneberg gehöri 3, dem Maurermeister and das Grund- | V ei A Kälber, 18 405 Schafe 9. UM Berkauf stand » n elgenarllgeH Reiz biet S S ansprechender ps ee Su A 6 : 5 858 66 183 l ¡ 45 574 821 L i | | 34 S : 95 556 000 E N erg gehörig Norftot urermeister Robert S Si eise nah de: E Schafe, 10 394 S s standen Themata binei Gen el ietet, fi in folce sontt Î Form, sodaß Summe O.-B.-A D 183 Gi -— L 61 054 38 3 ga | m Bestand S utt + 6192 000) (4 S 9 014 000 215 050 , Zur Bersteigerung. 9,0: bert Schmidt i Noz en Ermitielunge 4 N Schweine. M ma ineinzulesen. H i ole Ion! so tro>enen re<tli mu D.-B.-A Porl- [1 14 290 405 I 3,99) 4,095 S M e Gn Wechsel 19 976 »( 9 581 090) (4 N 215 050 Æ bar blieb die B rung. 9,03 8. Mit de in | Bezahlt wurden für 10 elungen der Preisf rekunas tarkt- Borsicherungé n Hervorheben mte O en re tlichen nund (a, b und Revie a 19 478 204 3 82 S 4,03 237| 30 A en 849 276 000 I GTG A )(+ 2 049 000) in Ckarlotte b die Berliner Holz-C it dem Gebot von (bezw. 1 für 100 Pfund oder 50 k etreil egungskommisfi r ungéagenten“ vonJI! tor N Fs en wir daraus die N ufs Ha D E 382|_ 3,85 8 : 309 M No F S6 2 878 000 A E A E tenbura, Hardenbergs ner V2 z-Comptoir ? ; ezw. für 1 Pfund in Pf d oder 50 kg Schlachtgewicht i ion. und Dos De Mr / n ZU/ itiar Föôrti{h: e e Ausage S imm) Gs D 3,02 932 ol En Bestand A 666 000 F T0 883 07? 00 Hein G E denberaltrat 9 5) MTICT! otTrT Akt. -Ge/i pee M und In Pfg ): L lachtgewicht in M j p V richtige Die L A Us 9 „Garantic-V iure P bei a (E d s R 956 214 26: _ 299 s 1 an Lomba d M —— 7 136 00 x INN 5 000 E I 2 öôni lich s V Bs “L teistbietende S ° Z Fur Nin der: -_ L ark Zwangsvergleiî G enstzeugnis* von Dr. A. Brü erspreen ei Saarbrü>en (Staats 265 943 | 262 037 ; M forder1 r | 36 900)(— 83 745 000 steigerung t glihen Amteogeri < es Ela r: Oijen: 1) nat _ »IVANgS eich von A ts f A Le H Brückmann : werfe aat8- 2 0 / 60 =6 i E z j 2 orderungen - * | 4 30) 9 h idt s) tanden die nachb ey ogeri@t T1 Berliîi A; ahtwerts höht E G vollfleischia aua É H nisse des Mieters“ mtsri<ter Dr. Miitermüller ; an ; eDer Ie) «(20° Jn / 60 501 126 S444 <0 / | N .| 73 346 000 | A in Friedrihsf t ezeihneten Grundstü N, Zur Ver- fleiidige, ni E ens 7 Jahre alt, 7 r, u8gemäitet bft es Dielero von Dr. Dechna (l! ermüller; „Die Befug bei Aae: iri ® 45 475 A ) I 24459 3 94 E Mr, ¿i Da | 61 726 000 r O9 Et i<Sfelde, d Di e0 S ndstüce: Wal g A [Et Ne niht au8gemäf: Zahre air, 70 bis S Iten f der Fürsorgeerziet r. Dechnahl; „Privatpe ler; „Wle Desuße UaMen - « c, F 45 238 S On 4 00 y E Destand an ; (+ 8333 009i! R AA 65 971 000 gehörig. 4,0 , dem Kaufmann Ka L mul Waldow-Allee 7/8 3 A6! 2 18gemäjtete und *r 8 (4 M; 2) fu | T He eerziehun a R - rivatver]onen ¿ T; » . . ° S 15 502 T +- 949 (3 - L 3,98 9236 E E int an Gffektei (+ 2 106 000 N E J y 11. L 1 a bezw 4 B arl Friedrich t (j ô) maßBßtg genährte L O aitere aus8gemäsiete I S) [unge ( Assessor D - E g pon demselben : 1 E a un Dienîte 1 n L 15 431 - 74 12 6 "L 339 3095 p en 2 496 00 | E F, »(+ 8 g 9 90 y Mit So ZtV. A1 a, N iuiiunas s Findce zu B l 4 E das C 1unge und a L WLLYLEE aiiete 65 bis 69 E t < No E Thiesfing ; s E, p S<höffeng Rai b. rau nk b L 14 688 74 S OL D 12 6453 s Seh » E Mt | 75 95 A i oUY L O) 6 dem Gebot v q ae N Nußzung8wert 1200 erin ) gering genäh Âs 48 1d gut acnäbrte 2 S a: I N; inter: „Das d bai „Bergbau und Beraredbt" ngerihte“ von 1nkohlen- 1D 4 617 409 5 343 3,80 3,76 A4 m Destand c (+ 369 009 |e_1 (95 000 1959 00 Lichtenber 7 Don Je 16 300 A bli 200 M bezw. 1200 A fleiii Jenagrte jeden Alters E0 bis 62 e âltere 63 bis 64 Í Winker; y2/a® Firmenre@&t “zt Set gre<t von Landrichter D a R bergbau V 4 590 318 4.02 f 3,71 978 280 p “tand an fonstigen : wo) 64 033 000) ( S Ad 00 ; erg - Friedrichs S ieb der Vors < E 2 euge, höchsten Cla Ee 62 A— B a M; von dem) Laa und die Regijterpflicht de drichter Dr. | tmVbve A A H R S (O2 3,908 S7 A Aktiven d ti | i(— 5 887 000) bietender. ihsberg, Frankf [<uß-Verein | ]Ungere Un n Sc<hlachtwerts 66 bis 7 Bullen: 1) vol- (hen dr h Efâla Bankdepotgesep" ags P Handwerker“ erde D 32943 | 33 336 98) 3,891 298| 297 M E .| 81 117000 | 9226800 | did ¡, Franffurter Allee 169, Meist- 60 bis Met gut genährte ältere L a 8 N 2) mäßig eti s eines Restaurants E ungsort von Dr. Süß; Jst vie Sp _»T B . 5 393 < 259 S: 7631.66 77 7 713 9: | | : Passi 0 000) |(+ 14 674 000 83 772 000 T Z-T; : Färsen Ra en as und Kühe: i) a L ch 3) gering genäbrte j balter“ A Bekédi Urkunte 2" von d E E S Us im Obi Salaberos T 5035 | 72 | 73 i 8 pa 7 939 855 | 3,04| - 3,09 | N das G E E 74 000)(— 8 483 000) Täglihe Wagengestellung für K Färsen S pochiten Schla O u ausgemästete j Rubrik „I _ „Seveimem Austizrat G Cn evena e SEE E S erbergamtsbezirk H / r Epe I 276 112 '97 30581 234) 2 y das Grundkapital 6 | s an der Ruh1 ellung für Kohlen und e O N öchsten Schlachtwe L E A vollfleischige, avs F s „Juristise Winke“ E, Goc he. is H j sbezirk Halle 6 141 : S 2A 7 a S 238 E 80 000 000 | 9 er Ruhr und in Oberf )len und Koks 35 6; 2) âlter Ge werts, höchstens 7 I ge, Auye | beim Telecrap U Winke entbält u. E N R ständige m L Glauttb Ff 6 001 6172 _( 3,27 3,25 235 2 N bor Mor (unveri i) 150 000 000 A ARA D Ph An _der Nu - vis n hers<lesten jüngere T E _ausgemäitete Kübe O 2 äFahre alt, 63 bi d beim Telegra V e ft>ztäuf geseßliche Ui Les Me „Borsicht E nas éthal 4 392 E 8 e -3 1 725 4€0 2E E | 38 | der Reservefonds . uunecinners (unverändert) | „Des zeitig_gestellt N Age am 17. d. M. gestellt 20 585 nit re< ngere D 65 e rarlen 60 bis 62 T D) mia zut entwitelte „Die Si S Koueinit äufe:s für Umsaßsteuer“ ; „De Bermieters ; in Mansfeld (Kupf E e 1 202 405 7712| 3,68 3,60 t ou N der I 814000 | 91614 000 | S A Sn Der tien A 85, ni<t reht- | 50 bis ihe 55 bis 58 e; 4) gerin j 24 Rg EAL Färs : Dle R Bas L „Falsche Mblender E ER : im Mansfeld GtupseriMeler, 15 408 v é —- 3 31 T 3,59 La 270 a s der um- | (unverändert) | (nnvertubert) | (u L a! O zeitig gestellt P ingen nnd am E d. M. gestellt 5,583 ¿Gt Q i gs d e u g genährte Färsen ib ke 5 E S ; 2s Joi reton fre ender ; «De pfändang vo L t P O 9977 I4 945 77 p 4 eas autenden N | (unverander Lf, G 583, niht ret- r G5 Gin QC ) feinste Mastkälbe e N S - v störungen dur< ges{loff as Betreten fremder Grundstü> andang von | {n Z>iegen-Na 29d E 7 } , i n Noten 1 227 817 | | fäiber 84 bi Mastkälber (Vollmil@mast] j Ï E U 2 Snene „Es - V S IndIlude ; ç L e A E RE -(allau ; DA 3091 F g. d O0 45 - as Z2( & { j n 00 j ias m e G 18 89 É. ; 9 U A L similär a o Lag gte S bezeihnung“ ; gelhoheue Gesellihaften“; „Falshe fa. „Rube- sonstiger rets Gei E 18 160 L E 76 2 E 3 014 923 3,28 | die font (i 0 EAe 000) 1 176 881 000 | 1 140 923 009 Ueber de E 75 bis 82 M; 3) 6; 2) miti[ere Mastkälber s und bejle Saug- L gut“. Die nüpliche bit ziger Mw Bersitherung: Tie Dupothet ift linkördeinischer einisher .| 7519 4E aud | 72 [ps | B08 S 2329) 2,349 3,081 253| 238 f laufen LUIS 23 595 000) (— 11 141 000) (— 16 348 000) Gerâte in de Absay landwirtshaftlicher T genährte Kälber e Md 68 A0 Saugkälber : L „B ¿è ValdDtI atsicrif i ung: die VDypolde 2c E - L S 45 E 937 958 Z a O 2 2 R A 2 alta Li | N G 345 VUU s Ä em V E41 R er Maî L "Tas L DC refer) 58 bis 69 S 868 M: 4) âlte Hes verma I ionatssrift, deren E Sao in Hypothek ist L 4 041 a Aa 477 70 5: E S 3 848 300 302 )| 2,33 9 178 3)| 1783 augen Verbind» | | ) } BVerline ongebiet und R? aschinen 1 Schafe: 1) er) 58 bis 62 altere geri j g allen Berufen E ¡L, VCTER Fahrespreis 4 M beträ E E 3 986 2 8-8 p 72 1518 413 A 02 2,97 2 Q 2 ) lihfe ; | | erliner Hantelska nd dem nördlich D Le und Schafe: 1) INastlà E gering j zuverlässiger Be erufen un}eres vielgestaltigen Er E e etragt, 1 A E (2 73 Ho Qu l 526 994 ) 87 S 2,97 SIFl 215 F eiten E 68 | | Nerkehrs ammer vertrauliche Mittei en Kaukasus sind d 9) ältere Maf astlämmer und jüngere Maf | rate B Ag igs “E Frwerbslebens 2 ) und ?) Siek / 9 732 Zl m es 3 2,84 2 I | 360 068 000 | 3 o An I erie r8bureau der K ulihe Mitteilunge d Er : ere ca tbammel 69 bis 7 gere Mastham -9 Lia 76 1 dienen. erater im Labyrirth der modernen UDLEDENS als 4 G; ) Dieye Anmerkung *) und *) s 36 589 O ape 2,83) 202} - 20 t E | 298 | 611012 000 (7 705 N06 ausl der Kammer Dorotheenf igen zugegangen die i und Schafe (M nel 69 bis 72 M: 3) mäßi mmel 73 bis 76 Æ; | modernen Geseßgedung ¿u ) Hinzu tritt der W B roe der unteren Nachweis 2,52 2,551 2,491 181, + B die sonstigen Passi (+ 53 266 000)|.+ 105 263 000 , O e MRTEa D Daselbst könne orotheenstr. 7/8 aur S inahme | [0 O (Merzschafe) 64 bis 67 - , 3) mäßig genährte Hammel ert der Brotfkornzulage: im 1 MTELUAS: M S E ( 20 891 000 99 080 et L 31 444 000} Meer En 1e nen auh vertrauliche Nach iht tnahme | Sh is H auch pro 100 E 4) Holsteiner Nied Be E . V.-X. 1905 = 0,1 (4 7 000 le 4 VOY | 21 32 e infu L gen mit A1 ulte Haqrilen übe Schwein bg A R 100 Pfund L Rei K owid er Niederungs- im J 1V. V.-J. 1904 = e S \ : dor 2A Zufluß des O s U 6 067 000) (+ 127 900) gesehen M e Brasiliens in G R TTY über ben e 90 9/9 Lie, L e RLE 100 SLOD Lebend co bis M m Zahresmittel 1904 = 0,05 7 für 1 Schicht der vorjährige 1 allbestandes blieb um 6 Mi ei 2 MAaef : n 1903/04 ei Rassen Zaraa=zug: vollfleishige, fern? bend (oder 59 kg d 904 = 0,06 J E Verbindli gen Zunahme zurü; di um 6 Mill. Mark hint ; Noraestern fand in eine assen und deren Kreuzungen, bôchs ge, kernige Schweine fei g) v | tndlihkziten war 52 rü>d; die Zunahme d _Mark hinter | in den E fand in München, laut - von 220 bis. 280 uzungen, höchstens 14 I je Schweine Tetnerer s ar 52 Mill. V ri der tägli fällig den Nâumen dtr f n, laut Meldung des L D E bis 280 Pfund 65 bis s 14 Jahr alt: a. im Gewi j ill. Mark geringer als im Vorjahr. gen | konstituierende Gene Bayerischen Hypotkeken- e 2 „W.T.B.*, | 6 bis M; 2) rleiscbige i Le Æ; b. über 280 fun Sens / und Wetbselb e Der una der Bayeri! Bechfelbank die | 60 bis 62 J: Sauen hige Schweine 63 bis 64 M: geri und lebend g Gemeinschaft mit d stait, die von dem ae Diskonto- | auen und Gber £0 bis —& gering entwidelte mit einem G er Direction der Discont Eng E Institut in | Berli ats rundkapital von 12 000 as E Mya? in Berlin n 17. Juni. Wochenberi<h v gründet wurde Di rikate und Hülfe W oOMenbeT! t für Stä N 0 te verände tom C44 A senfrüchte von $ > ärke, Stärke L ertem stillen Geschäftsgang bleibt 2E Sabersky. Bei ide dus s e 2 E endenz Tur Kartoffel=