1905 / 144 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D S Kei iri Ce

A

|

[24805] i, S der am 19. April d. I.

4 Cr n C

im Hotel Shnösen- berg hier stattgefundenen Generalversammtuns Marendorfer-Gas-Aktien-Gesellscha\t E E Stelle des verstorbenen Aufsihtsratsmitgl Eider Anton Wolke der Hotelbe\iger Berk Gar S in Warendorf Ge Mitalied des Aufsichtsra drei Jahre gewahll. S WWareudorf, den 20. Juni 1905. S Warendorfer-Gas-Aktien-Gesellschaft i/L. Die Liquidatoren: _ vier Blumberg. Dr. Diekerhoss. 9, er Gust. Ziegner. Ausgs- Schmit.

[24875] A L Den am L. Juli 1905 Zins erie 4 °/9 bypothekarishen Anletbe werden

Uni ozet 1e e vom Fälligkeitêtage ab nachbezeichneten Stellen einlôten: _ 4 lia die Berliner Handels-Gesellschaft,

¡ie Deutsche Bank, :

die Nationalbank für Deutschland,

die Herren Delbrüct Leo & © S

die Herren Hardy & Co., G. m. De in Fraukfurt a. M. die Frankfurter Fi

der Deutschen Bank,

die Herren Gebr. Sulzbach,

Herr Varuch BVoun,

wi - s S nut « Breslau Herr E. Heimanu, Ai n AaYen die Rheinische Discouto Gesell

fälligen Zinsschein

Speditions und Elbschifffahrts - Kontor

Actien-Gesellschaft zu Schönebeck i vorm. C. Fritsche Schönebeck a. E.

C eute unter Leitung des Notars Herrn N At Dectiand vorgenommen Verlosung unserer 4 0/9 igen Partialobligationen wurden gé- 12 Stck Lit. A à 1000 Wi 98 65 71 152 -2 178 179 218 280 292 331 332, E | ) 1E. Lit. B à 500 4 Nr. 400 413 432 101 527 581 598 640 686 743.

#92 Mlbar mit 105 °/% am 2. Januar 1995 bei den Bankhäusern Dingel æ@ Co. in gde: burg und A. Spiegelberg in Bee 2 bei unserer Gesellschaftskafse in Schönebeck. Schönebeck, den 19. Juni 1905.

E Der Vorftand.

D. Wandel.

erren Aktionäre der Aktiengesellichafi Zuckerfabrik Dinklar

werden hiermit zu der Or 1 auf Douner®stag, L: ar Sue

e ntitiags 8 Uhr, în die Ernstshe Gastwirt

schaft zu Dinklar E S

Í agesorduung: e

9 ReHnungg8ablage für das Geschäftsjahr 1204 1905

i Sf d Decharaeerteilung.

schaft, h F 43 in E die Danziger Privat Actien-Bauk,

die Herren Meyer & Gelhorn. i 8 E Cut C 05 tz Ï - Danzig, im Juni 1999.

Danziger e E Aftien-Gesellschast.

“Falberstadt-Klankenburger Eisenbahn-

Gesellschaft.

¿ E d otto Die für einen weite i a 21! AoT7

Le

gefertigten neuen Zins8bogen ¿1

¿gritätäobligationen unerer Ct! E Prio Ra Tönven vom L. Juli 1905 a bei nachgenannten Bankfirmen: : in Berlin bei der Deutschen Vau ia in Haunover bei Verrn Bernhard Coear hei Herten Ephraim Meyer « Sohn, bei der Haunoverschen E - in Braunschweig bci der Braunf U: Hanuoverscheu Hypothekeubank, in Halberstadt bei Herren maun, in Bens n A. S. e ‘od ROlereE Hauptkasse hie Di be der neuen Metbe

O LTE C112 WUoLeTerung

or A A ci werd

rntfolae S 19 812 Tge 751 752 809 810 811 812 813

¿teben de v I 4Q O78 (C V le enden | 944 945 946 948 (O

r Haurvikahe

Erneuerung Mere C

Cec 61 S O ; A 40h ort ermaDI

e Finre ung L 11 C4 (41/1 unter Einreibung n

P Tf Q

Me F A 20? (Ant pa u NummernverzeiMntnes Bug F -

Brieflich verl Zusend erfolgen an, : lankeuburs, Barz, 17. Ju E Die Direktion. N

ZAVU i}

Halberstadt-Klankenburger Eisenbah

Gesellschaft. E Die am 1. Juli 1905 fälligen Ziussch unserer Schuldverschreibungen Se aufer bei unserer Hauptkasse ? ier in Berlin bei der Deutschen Bauk, n EOT Herren Ephraim Meyer & Soh i der Hannoverschen Baut, : in ne bei der Brauuschwe1g- : Hannoverschen Hypothekenbank, in Halberstadt bei den Herren Lindemann, Z S in Blankenburg a. Harz o! verein Act.-Gef.

ingel ft S P Lu v4 B 11 t A).

2 _ 2 F den f “414i nkenburg, Harz, den s s "Die Direktion.

Bilanz der Ruwerf

_.

[24590]

Uktiva.

A 1) Bergwerie_ Abschreibung ._- 9) Grundeigentum . da - »+

Abschreibung . Gebäude. . . - Abschreibung . 4) Maschinen . . - Abschreibung .

5) Mobilien Abschreibung .

Gewinn-

- ° n und &St rn

1) Handlungsunkosten und Sleuern } Lans E

) N - E

2) Pachten . «) S her inattotten 5) NSCTHNOeCTUT L01158 4 Ce T voiemas

4) U bireir oe

v 4 s

5) Delíre

6) GCemwinniaido J «

Die Eeneralversammlung

5 % = Æ# 50,— vVro -

Dividende von =

Elektrische Straßenbahn

t Z6rt itroum aus ren zehnjährigen Zeitraum aus L T, B 31 0/, «P 5 0

Gesellshaft aus

Mooshake & Linde-

s s N - N . (Harz) bei dem Harzer V auf- | ftergestellten

insfceinen | älteren j

15 undg

der Umtai n Zinsbogen

Loi Herrn Bernhard Caspar, |

Mooshake & | be

| L Ss dem Harzer Bank- | gegen Uebergabe der

am 31. Dezember 1904.

der Aftionàâre vom 1. D

Pevifonsterichte und g. : 2) R vie nah Statut ausscheidende ““ Vorstand#- und Aussichtsratsmitglieder.

3) Beschlußfaffung über Antrag von Aufsichtsrat un 4) Aktienübertragungen. 2 150 ari Eh nt der Herren Aktionare a

zur (I y

À i uSerfabrif aus.

dem Kontor der Zucker fabrik aus Dinklar, den

19. Juni 19000

Auffichtsrat der Vorfta

f E A R. ' 1 Zu ineben. F. Köhler. E Ioh. Krone.

d Vorstand.

E ita Braunkohlen-Aktien-

Gesellschaft in Naumburg 9a. d. Sag

A ia der 5 9/9 Aulei ber nieht Fonnen E S auidte Bekanntmach vom. Avril dieses Jahres und kündigen Her die nit zur Abstempelung ei Unserer D “/(

b

| | | | |

| schreibungen : | Feraestell Anleibe vom Ja von ursvrünglih 1 C00 C00,— Nr. 41 42 46 47

f 7 58 59 60 61 62 63 NE 199 192 19

105 122 123 191 19 12 499 496 dd

en. | 43 44 45 46 4( #9 55 56 D 88 89 90 198 210 211 2

E z OGC 192 194 195 199 603 660 G8 827 915 91

ck

377 978

r Au8zablung für den

{ur Auszar Uns

z 2. Januar 1906 e r Ar Die TetT!

f. An diesem Tage hört die fer!

u 59/6 für die nicht abgestempelten

us ten

Non dem genannten Laß or Sgtuldverschreibungen

Sghuldver] ungen | “heraabe derselben nebst Zins 1006 an 1906 an : Z llgemeinen Q€

| in Leipzig N- | ausgezahlt. Der Gegenn | acnannten Banil! | in Leipzig bei der d | in Naumburg a- d- Saale bei burg & Liudemaun, Lci Herren Rudolf Müller é ECommanditgesellscha#t, rei Herrn A. Vogel, D in Halle a. d. Saale bei Heri Zei

eine | des eben

OTrTPN GICIELH

M

dentlichen Generalver- den 6. Juli 1905,

7 L 4 7 T Sculdenabtragung, au]

i

; ¿ L A bi&luß liegt vom 20. Juni d. Is.

Zuckerfabrik Dinklar.

‘neralversammlung legitimiert. E Generalver ammlung leg ¿s die Akiionâre der

ung eingzreichten Schuld- „igen byvothekarish bre 1900 im Betrage

18 50 51.52 53 54 64 65 83 84 8 81

1ere Verzinung Fier Mrel- Schuldver (rei

utscchen Credit-Austalt

Credit- und Spar-Bank, E ch Altenu-

[24614] Lghrik Kronsberg Actien-Gesellshaft ¡6 and-Cement-Fabrik Kronsberg Misburger Porll in Hannover.

Notar vorgenommenen Verlosung

Nummern gezogen: Nr. 130 8 306 79 253, E 99 680 518 782,

i der 4 proz. Partialobligationen Bei der beute vor einem Fel 3 olgende Februar 1898 wurden folgen “Stúdck 2 « 1000,— Lit. A e Stück à 4 500,— Lit. B Nr. 7 A E wir Per Ea erfolg vom 1. Oftober A. €- ab zum Kurse von 105 Proz. det erer V1 1 z il ü 2 E N nktäusern s T isburg sowie bei den Da

G s Caspar in Haunover, B. Magnus in Hanuover,-

Heiur. Narjes in air vi

Gebr. Wolfes, Hannover, 18 L

der Haunoverscheu Bank in Hanns R ui

Eine Verzinsung findet vom 1. Oktober a. c. ab nit meor !

Misburg, den 17. Juni 1909. Kronsberg Actien-Gesellschaft.

gi : ement-Fabrik rouSverg Misburger Portland Cement Emil Shrôter

vom 16.

S enocielia r F eld-undKleinbahnen-B edars Akiengese ant Orenstein & Koppel. E

L versammlung vom 7. Juni 1905 und unter de In Verfolg deë D n 1905 Gerercufene Generalversammlung der Stablbahnwerke Vorausseßung, daß die au ellsatt den mit uns abgeschlofsenen Interefijengemein| Qa trttt Freudenstein & Co. O wird, bieten wir ten Aktionären der rellschaft

22. Mai 1909 gene buwerke Freudeuftein M La tale pom 1. Januar 1905 ab n den Umtausch ihrer Aktien in neue auf A E Weise an, daß auf je nom. Se fte & Co., Aktienzesellshaft nom. 3000,—

- E avi t

) l

r A e Ms lt nl zu Der L S, E d nidendenberechtigte Aktien un]erêr aft à E s L600 dividende be Attica der Stahlbahnwerke Freudenilein = =— Arien E Arta «Aieheiber M4 5000, Aller ntfallen. Dieses Angebot kann binnen 14 Tagen na Abn rist von u Gesellschaf! E E Le wei ml Innergao C 1 560 090,— Frist jedoch von uns zurüdckgezogen M E E in{lteßli® mindestens nom. 15 0, iele Veröffentlichung ab, alo Ls U E D ntt L li, ft zum Umtausch eingereicht werden. N T eniUGung av, L r: q (TF5 Aktiengesellshaft zum Umtlui Z C evt : Aktie der Stahlbahnwerke Freudenstein & Co. Are E N N aiaeseieit Lrcblbahnwerk : A Nahdem die unten bezeihneten Umtaus Ne L llschaftsvertrages aleihzeitig als Hinter- Cat A = cl of 8 S 25 10res Seltu [TEDE A ee e, G oniporfletn & Co. in Gemäßhell des 2 e f den 26: Junt 1905 anveraumten Freubenten S die Aut übung des Slimmrechts in der auf den d, werden die Aktionäre legung Lea Generalversammlung ihrer E E T S e weren E Abiiellen, CuBero de 10e S (= “T Gnmorto Freudenstein & Co. du ie ir ung vei a G ellen, F S Stahlbahnmen Beri gesteht, auch zur Ausübung des Stimmrechts als Ne bis zum 23. Zuni ct L '

Bir fordern demgema e del Z : : ch L bahm rfe Freuden}teti & Co., Aktieungesell} ä aft Stahlbahnwe :nnanteilscheinen für das Jahr 1999 und die folgenden Zar te

le. auf, ibre Aktien nebst Gewinnante N meldeformulars und aegen Ausfertigung eines ZGYnange R E oppe ren zum Zwecke des Umtaus Ee s Ausübung ves Stimm-

e n Aa eo LCII 1 1 k S E N r x L j ti m

ns 23. Juni er: cinen geschieht, glei N Prdentlichen Generalversammlung der Sladi- Aktiengesellschaft bis spätesteus

auf dzn 26. Junt ander

der.stein & Co., Al | spätesten ias F i zum 21. Juli 1905 ecinschliezlch L az v 11

\ Zauk, Berlin i: i H

Ln Dresduer Baue a'schen 'GZankverein, Berlin, oder

Lot horn S S p j C

Li h U . À Z lin

bei der Mitteldeutschen Kreditbank, Be E lichen Geschäftsstunden einzureichen. A e. vie Aigebitióa des Umtausds vid Bei den vorbezeichneten Stellen ¡be Sor ventuell Depotquittung als Legitimation don Zeibnunges{ein erbältlih. Vie Einre! E dentliten Generalversammlung ibrer Gesellschaft Le Auéübung des Stimmrechts in der auyerot entlichen Ve A1 UB 1 c vom 96. Zuni 1905. e e “ate "Die Auftlieferung der neuen Alten frift, sofern dies Angebot nicht nach Makgade

3 ¿08 i 5 - orf r jurückgezogen WWbiten des aus Anlaß des Umtaushs verfal

E L ur Ae.

.1 henden ZULtionaret 3 A L R "Soweit Aktien der Stakblbabnwerke Hreu a orctcht werden daß ch ihr Gegenwerl na® E. oT eingereiht wee it darstellen läßt, werden die UmiaG en Beträge bestens zu unserer Gese e iufauf der feblenden iberschießenden Beträge b z

oder Verkauf der UuL

mit rechts in der babhnwerte Freu

: E 197 in den L 690 925

7 et lat nach Ablauf der Umtau?-

nserer Gesellschaft erfo i S ots n zu geringer Anmeldunge:

des Vorstehenden wege lenden S{lußnotenstempels tragen die nur in einem solhen Betra: Umtauschverhältniste tin Aktien die Abrechnung der

Ar P CIOT C

Freudenstein & (o. ) vorerwähnten tau! stellen bereit lein,

in

1 7 I pnDen Zyi r S

: Gtnufoauf der feblender ten dur F inzukau T A G 2 1905 Junt 1009.

Berlin, den. 21. B s V V H - Kleinbahnen-Bedarf esellshaft sür Feld- und Kl E vormals Orensicin & Koppel.

E 15. März 1905. DAROO 6003 2 é . , - * . T

s c l 24886

SIEEUALCL He

Bilauz pro K-50 A

An D ebitoren 2767 . 53 , f vit 3235 M 9 A nhold Bestand O0 90

«4 co c 4A assabestand ——_— i 3166 M Di D:

Co.,

Steckner,

i tem Halleschen Baut-L Aulisch, Kaempf & Lo.

der Stüdcke samt Zins]@einoLo

A0 n 4" 2 2 W149 E un x Á Ten li Çunt

S S C, Le : 5 Naumburg a. d. Saale, Äftien- Gesellschaft.

es nkfohle | Naumburger Brau Meissner.

chiefer A. Ges. in

Paf

1) Aktienkapital D)

c c L ) Reservefonds

c am 31. Dezember 1904.

} Vortrag aus 1903

z Z , 2) Bruttogewinn

11 35808

- E E a

29 13215 7 17. Auni 1905 beschloÿ

UAftie, zahlbar am L. Juli 1905.

Der Vorftaud.

C. Schmidt.

t-Verein von

TWaldrach 2

die Auszahlung etner

Gewinu- und Verluftkonto. gen ers éba insenkonio cha | : Nen eridlonio Ser « 4 E TWechse diskonikonto S Handiungsunkoitentonto fiva. B i iv, den 17. Juni 1905. Leivzig-Reuduit, den 1(- - unit : hi \ Landwiri Maschinenbauanstalt für Lan L R an - . Liqui. Trô . Schwager, Leipzig-AeU i vorm. Tröger & Sw iet, Z __ Schwager. Der Auffichtërat unserer Geselishaft bestebt stehenden Herren:

il Oiv A h

Faufmann Albert Rieche, Nyrt E A Privatmann Jukï. Perm.

Kautschuk-Pflauzung

Gewinn- und Verluftkonto.

Herrn

12 300|—

Uftiva Bilanz am 31. De ember 1904. L . L

6d k A

j F F - uta 3 M 000 alla:

Noch nicht eingefordertes Kapital . . s ert

Landbesiz und Pflanzungen. « « « - M

ebäude . - 1

Ven e 009 . (M

Lebenémittel . . 114 97985

Bankguthaben und Z N

Diverse Debitores e E

Q do 09

ldo des Gewinn» u. : 1024 182 48

Aktienkapital .

C5 î + r Diverie Kreditores

Beilustkontos

29 132,19

; ter Mai 1905. Berlin, im Mai 190 Der Vorstand.

Marx Ziyow-

hschaft u. Fndustrie Actiengesell sh!

» 1905—1906 aus nf

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen

M 144.

Vierte Beilage

Berlin, Mittwoch, den 21. Juni

Staatsanzeiger. 1905.

0

Æ9 L Unter[uGan e anen. . 2, Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl, 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. », Verlosung 2c. von Wertpapieren.

Öffentlicher Anzeiger.

6, Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengeseli&. 7. Erwerb8- und Wirt'hafts Ps 8. Niederlafsung 2c. von Re 9, Bankausweise.

10, Verschiedene Bekanntmachungen.

égenosser aften.

tsanwälten.

[24806]

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesells.

24615] “Berliner Elektricitäts-Werke.

Die Frist zur Abstempelung unserer 42 9% Teil- shuldverschreibungen vom Jahre 1899 ver- längern wir ; bis zum 30. Juni 1905. Berlin, den 20. Juni 1905.

Berliner Elektricitäts-Werke.

deren Filialen.

Zahlftellen der am 1. Juli 1905 Zinsscheine der Obligationen B sind außer der A. Gesellschaftskasse in Letmathe die Discouto-Gesellschaft Filialen in Cöln, Koblenz, Traben, Viersen und Voun, das Bankbaus Delbrü Leo & Co. IV. W in Berlin, die Bochumer Bauk ¿zu Bochum und deren Filialen in Dortmund und RNeckling- hausen, die Märkische Bank

Westfälishe Kleinbahnen A. G.

fälligen

Rheinische und deren

I. Grundbesig

IL. Hypotheken I1I. Darlehen auf Wertpapiere ertpapiere : 1) Mündelfichere Wertpapier 2) Sonstige Wertpapiere

in Aachen

zu Bochum und

VI. Guthaben : 1) bei Bankbäusern

(24122) ,

„Allianz‘“/ Lebens- u. Renten-Versiherungs-Actien-

Gewinn- und Verluftrehnung.

R VII. Gestundete Prämien Gesellschaft in Wien. IX. Ausftände bei Ee

1) aus dem Geschäftsjahre

s A. Einnahmen.

I, Neberträge aus dem Vorjahre:

1) Vortrag aus dem Ueberschufse

2) Prämienreserven

3) Prämienüberträge . . . N

8 serve für schwebende Versicherungsfälle

5) Gewinnreserve der Versicherten . . .

Zuwachs aus dem Uebershusse des Vorjahres . . . . , 6) Sonstige Reserven und Rücklagen. . ...

Zuwachs aus dem Uebershusse des Vorjahres... ,

4 250,— . 6 78 710,99 42 500,—

2) aus früberen Jahren . X. Barer Kassenbestand . . XI. Inventar und Drucksachen X11. Sonstige Aktiva XTI1. Verlust

——

Z A 4 Á A

33 067 87

4 898 552/96 89 529/52

9 035 38 |

t E | B.

8 068 51 | I. Aktien- oder Garantiekapital

121 210 99 1) Bestand am Schlusse des

, Prämien für: 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall a. selbft abgeschlofsene b. in Rüdckdeckung übernommene .. 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall | __3) Rentenverfiherungen S ITI. Dotation IF. Kapitalerträge : 1) Zinsen für festbelegte Gelder... . 2) » » vorübergehend belegte Gelder 3). Mietveriräge : Ÿ, Gewinn aus Kapitalanlagen VI. Vergütung der Rückversicherer ŸVII, Sorftige Einnahmen

, Zablungen für unerledigte Versi abgeshlofsenen Versicherungen: 1) Geleiftet 2) Zurüdgeftellt é á

. . 2166 465,14 5 458,97

nur selbst abges{lofene

Gesamteinnahmen . .

rungsfälle der Vorjahre aus selbft

5 159 465/23 | ITI. Prämienreserven für:

2171 92411 126 164 93 26 294/05

3) Rentenversiherungen 2 324 383/09 IV. Prämienüberträge für: 52 059/24

921 796 53 3) Rentenversiherungen 22 658 97 41 729 02

286 184/52

aufbewahrt)

15 44734 7 837 539 42

J

1) Realitätenamortisationsrese 2) Kursdifferenzenfonds .

IX. Barkautionen X. Sonstige Passiva, und zwar :

9 035/38 |— 1) Pensionsfonds

9 03538 3

/ Zablungen für Versherungöerpflichtungen im Geschäftsjahr aus t P | 2) Diverse Kreditoren Versiche f | |

abges{lofsenen rungen für: 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall a. geleistet Þ. jurüdckgestellt : 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall a. geleistet D, MrAGgetieli . . . 3) Rentenversiherungen a. geleistet b. zurüdgeftellt G . Vergütungen für in Rückdeckung übernommene Versicherungen : 1) Prâmienreserveergänzung gemäß § 58 Pr.- 2) Eingetretene Versicherungsfälle a. geleistet b. zurüdgestellt 3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen : 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen . . G

. U

, Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbs abgeshlofsene Versicherungen

(Rückkauf) Í i: Gewinnanteile an Versicherte aus dem Geschäftsjahre 4 . Nückversicherungsprämien für :

1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall

2) Rentenversicherungen

. Steuern und Verwaltungskoften 1) Steuern 2) Verwaltungeékoften a. Abs{hlußprovisionen b. Inkafsoprovisionen . c. sonstige Verwaltungskosten

M 547 235,14 9 763,57

é 28 802,25

A 12 610,60

#271 847,14 222 738,76 . 374 600,36

556 998/71

Büchern der Anftalt bes F. M. Günther.

28 802/25 S

12 610/60] 598 411 56

Prämienreserve gemäß

Aktiva.

- Ad

V. Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen

VIII. Nüdständige Zinsen und Mieten

. . . . .

Pasfiva.

II. Reservefonds 37 Pr.-V.-G., § 262 H.-G.-B.):

Vorjahres

2) Zuwachs im Geschäftsjahre

1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall

Lebensfall

2) Kapitalversiherungen auf den Todesfall

Lebensfall

V. Reserven für \{webende Versicherungsfälle (beim Prämienreservefonds

rve

VIII. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen

Hypvothekarzinsenübertrag pro 1905

_W. Eisenschiß, Direktor. Die t eise Uebereinstimmung der Gewinn- und Verlustrehnung sowie der Bilanz mit den

Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1904.

N e E L595

30175 35

98 850/53 1 522 232/02

1621 08255 651 421/07

6 166 68 17 049/33

| |

285 765/15 | 285 765/15

42 500 42 500

5 059 972/75 581 560 04 | 107 385 35] 5 748 918 14

95 31245

11 198 61

140 68 106 65174

: S ; Z i z 63/5 VI. Gewinnreserven der mit Gewinnanteil Versicherten 2616 VII. Sonstige Reserven, und zwar:

38 665 03 42 500/— 17 55218

21 250

119 967/21 5 308 94 28 387 62 67 284/30 1 850/48 18 232/85] 87 367/63 Y |__205 478/09 : | 17256 104/62 E. Pollak, Oberbuhbalter.

Die Revisoren :

R. y. Geiger. Daß die unter IlIl der Passiva in die Bilanz mit dem Betrage von 4 5 748 918,14 eingestellte i § 56 des Neichsgesezes über die privaten Versiherungsunternehmungen vom

12. Mai 1901 berechnet ist, besheinigt der mathematishe Sachverständige M. Be ck.

G. Bellak.

[24608]

16 439|—

54 913 44 777/82 Immobilien

Mobiliar, Maschinen, Werkzeug

atente und Gebrauchsmuster

Lagerbestände

Eigene Elektrizitätswerke ... .…,

E der Elektrizitätswerke asse E

14 319/50

869 186 26) 898 720 24 | Debitoren

. Abschreibungen Verlust an Kapitalanlagen 1) Kursverlust 2) sonstiger Verlust . Prämienreserven am S{lusse des Geschäftsjahres für 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall 2) Lebenséfall

3) Rentenversicherungen - Prämienüberträge am Schlusse des Geschäftsjahres für 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall

a. selbst abgeschlofsene j

D U Dia S E a anes 9 ; Q f A A 5) a anan le orie auf den ias | nur selbft abgeschlofsene - Gewinnreserve der Versicherten ‘Sonstige Reserven und Rüdcklagen . : Sonstige Ausgaben : Hypothekarzinsenübertrag pro 1905. . .

C C. Abschluß. ‘'amteinnahmen fiamtausgaben . . .

Uebershuß der Einnahmen . .

D. Verwendung des Ueberschufses. L An den Reservefonds (8 37 des Privatversicherung8geseßes) e An die sonstigen Reserven e An die Aktionäre oder Garanten T Tantiemen an den Verwaltungsrat wr Gewinnanteile an die Versicherten ; L Son|tige Verwendungen, und zwar Pensionsfonds der Beamten L Vortrag auf neue Rechnung H

In Ausführung begriffene Bauten

| Kautionen und Bürgschaften . . | Verlust

7 706 90

| Soll.

28 705 87

9 748 M Verlustvortag von 1903

Handlungsunkosten Steuern und Versicherungen . .

95 312/45 |

11 198/61 140/68

Abschreibungen auf:

Immobilien 2%

Mobiliar, Maschinen, ¡eug 11,49%

Patente und Gebrauhsmuster 100 9/6

Lagerbestände .

Unsichere Forderungen . . ..

106 651/74 9 261 68

119 967/21 18 232 85 7 632 061 33

Obligationszinsen ,

7 837 539/42 _7 632 061/33

Betriebskosten der Élektrizitätöwerke . E

NRückftellungen der Elektrizitätswerke. . ..

lanz auf 31.

4 245 528/60 70 416 09 1|—

178 450 34

1 932 046 66 7 004 63

30 620 66 153/95

128 428 70 1216 836/27 109 753 16 423 979 32 145 764 /27|

| 4488 98365

M

Aktiengesellschaft für elektrotehnishe Unternehmungen München. Vilanz nebft Gewiun- und Verluftrechuung für das sechste Geschäftsjahr,

abgeschloffen auf 31. Dezember 1904. Vi Dezember 1904.

Pasfiva.

M S

2 000 000|— 1 000 000|— 91 165/02 846 034/98

127 143/03 281/29 380/05

423 97932

|

Aktienkapital Obligationenanleibe

ypotbeken

reditoren Anzahlungen und Rückstellungen auf Bauten i: Noch nicht erhobene Obligation3zinsen Noch nicht verfallene Fen S Kautionen und Bürgschaften . .

282 69161 96 796197 2 249/95 46 848 77

19 062/20 26 480 19 45 000/—| 519 129/69

4488 983 65

Gewinn- und Verluftrechnung auf 31. Dezember 1904.

| “M 103 796/17 260 857/07 8 335/82 376/36

Stromeinnahmen

Gewinn aus Lieferungen und Bauten

Gewinn aus Effektenverkäufen

Sonstige Gewinne

| Verlustvortrag 1903

A 282 691,61

UVebershuß 1904 , 136 927,34| 145 764/27

919 129/69

205 478/09

l 124609] 25 500|— 59 084/97 63 750|— 19 486/53 4 250|— 6495/51 26 911/08

205 478/09

gewählt.

Aktiengesellschaft für elektrotehnishe

Unternehmungen, München.

In der am 17. Juni ds. J. stattgehabten ordent- lihen Generalversammlung wurde Herr Wilhelm Seit, Direktor der Württembergishen Landesbank in Stuttgart, als neues Auffichtsratêmitglied

[24814]

Gemäß § 244 H.-G.-B. legen wir hiermit an, daß das itglied e ffihtêrats Herr Guftav Neubauer verstorben und der Kaufmann Herr Albert Heimann neu in den Auffichtsrat ge- wäblt ist.

Berlin, 19. Juni 1905,

Inn, Actiengesellschaft zu Berlin. A. Babich.