1905 / 146 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

O

rc ah

vertrages dur Beschluß der Generalversammlung vom 29. April 1905 dahin abgeändert worden ist:

Den Wünschen des Käufers soll nah Möglichkeit Rechnung getragen werden. 1 :

Dies muß geschehen, wenn der Käufer einen Preis bewilligt, der 1 F über den zur Zeit gültigen * reis ist und wenn das prozentuale Kontingent des be- treffenden Gesellschafters durch die besagte Lieferung nit überschritten wird, diese 1 4 kommt der Ver- bandsfkafse zu. ,

Liegnitz, den 16. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Lorsch. Bekanntmachung. [25254]

Der Conrad Hanish in Heppenheim a. d. Bergstr. betreibt daselbst als Einze! kaufmann unter der Firma Conrad Hanisch die Fabrikation von Seilerwaren. Eintrag zum Handelsregister ist heute erfolgt.

Lorsch, den 19. Juni 1905.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Lüneburg. D f [25411] In das hiesige Handelsregister ist beute einges tragen :

1) A Nx. 281. Firma: Friedrich Busch, Lüne- burg. Inhaber: Kaufmann Friedrich Busch in

Lüneburg. : Firma: Otto Bark Bark’s

2) A Nr. 282. o Bi ôtel, Lüneburg. Inhaber: Hotelbesizer Otto

arf, Lüneburg. Firma: Wilhelm Zelle, Liine-

3) A Nr. 283. W i burg. Inhaber: Getreidehändler Wilhelm Zelle,

Lüneburg. L 4) A Nr. 284. Firma: Adalbert Raufeisen, Lüneburg. Inhaber: Kaufmann Adalbert Raufeisen, Lüneburg. i 5) zu der Firma A Nr. 84: F. E. Leppert, Lüneburg: Dem Kaufmann Ernst Leppert în Líne- burg ist Prokura erteilt.

Lüneburg, den 17. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Magdeburg. [25412]

1) Bei der Aktiengesellschaft „Magdeburger Lebens: Versicherungs-Gesellschaft“ unter Nr. 22 des Handelsregisters B ist eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. Mai 1905 find die §8 1, 36 und 39 des Gesellschaftsvertrags geändert; Gegenstand des Unternehmens ist au die Haftpflichtversicherung. f E

2) Bei der Nr. 133 desfelben Negisters ver- zeihneten Firma „Hausfrau-Verlag, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ in Liquidation zu Hannover mit Zweigniederlafsung hier ist ein- getragen: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. . i

3) Die Firma „Carl Friedrich“ unter Nr. 299 des Handelsregisters A ist erloschen.

4) Bei der Firma „Mey & Fuchs“, Nr. 1900 des\elben Registers ist eingetragen: Die Gesfellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Paul Fuchs ist alleiniger Inbaber der Firma.

5) Bei der Firma „Chemische Fabrik Oscher®- leben Adolph Brückmann“, Nr. 1925 des Registers A ist eingetragen : Dem Gustav Troißsch und dem Friedrich Berking, beide in Magdeburg, ist Gesamtprokura erteilt.

6) Die Firma „Heiur. Otto Müller“ zu Magdeburg und als deren Inhaber der Kausmann Heinrich Otto Müller zu Cracau ist unter Nr. 2104 desselben Registers eingetragen.

Magdeburg, den 21. Juni 1999.

Königliches Amtsgericht A. Abt. 8. Mainz. [252595]

In unser Handelsregister wurde heute eingetragen :

J. Schmitt Söhne. Das Handelsge\chäft ift auf den zu Mainz wohnhaften Bierbrauercibesizer Philipp Mayer übergegangen, welcher daëfelbe unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt.

Mainz, den 20. Juni 1909.

Großh. Amtsgericht.

Mannheim. Sandelêregifter. [25414] |

Zum Handelsregister Abt. B Bd. Il O8. 32, Firma „Schrauben- und Nieten-Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Mannheim, wurde heute eingetragen :

Dur den Beschluß der Gesellschafter vom 5. Juni 1905 ift die Gesellshaft aufgelöst und wird durch einen Liquidator vertreten. Der bisherige Geshäfts« führer Heinrih Brune in Hemer in Westfalen isi Liquidator.

Mannheim, 16. Juni 1905.

Gro8b. Amtsgericht. I.

Mannheim. SHandels8regifter. [25413] |

Zum Handelsregister Abt. A wurde heute eingetragen:

1) Bd. 11, O.-Z. 39, Firma „Gebrüder Steinel““ in Mannheim: Emil Gathmann in Mannheim ift a!s Prokurist bestellt.

2) Bd. V1, O.-Z. 166, Firma „Oberrheinische Damvfbaggerei Öutfließ & Schmid“ in Mann- heim: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma er- loschen. |

3) Bd. X, O.- Z. 33, Firma „Gebr. Stein | Reiscbuchhandlung“/ in Mannheim: Die Gefell- | schaft ist mit Wirkung vom 1. Juni 1905 aufgelöst und das Geschäft mit Aktiven und Passiven und samt der Firma auf den Gesellschafter August Stein übergegangen, der es als alleiniger Inhaber weiter- führt.

4) Bd. X, O.-Z. 68, Firma „Juft Schiele“ in Manuheim : Rudolf Herschel in Mannheim ift als

Profurist bestellt.

5) Bd. Xk, O.-Z. 172, Firma „P. Andrée- & Co. in Mannheim. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Ok- tober 1904 begonnen. Persfönlih haftende Gefsell- schafter sind : Paul Wilhelm Emil Andrée, Kauf- mann in Mannheim, und Franz Otto Wilbelm, Kaufmann in Mannheim. Geschäftszweig : Spedition, Assekuranz, Import, Expoit.

6) Bb. Zl, D.-3. 178, E in Mannheim. Inhaber is: Bernhard

ranz, Kaufmann in Mannheim. Geschäftszweig : Obst-, Gemüse- und Südfrüchtehandlung en gros und en detail.

7) Bd. X1, O.-Z: 174, Firma „Carl Umstätter““ in Mannheim. Inhaber if: Carl Umstätter, Kaufmann in Mannheim. Geschäftszweig : Speziali- täten en aros, Kommission und Agenturen.

8) Bd. 1, O.-Z. 156, Firma „C. W. Schmidt Nachf.““ in Mannheim: Das Geschäft ist mit Wirkung vom 16. Juni 1905 mit Aktiven und

Schwarz

Firma „Bernhard

| darlehnéweise

9) Bd. V O.-Z. 53, Firma „Hugo Brunner“ in Manuheim : Die Firma ift erloschen. Manuheim, 17. Juni 1905.

Großh. Amtsgericht. T.

Mannheim. Handelsregifter. [25416]

Zum Handelsregister Abt. B Bd. I1 O.-Z. 8 Firma „Gesellschaft der Spiegelmanufakturean und chemischen Fabriken von St. Gobaina, Chauny und Cirey“ in Mannheim. Waldhof, als Zweigniederlassung mit dem Hauptsiße in Paris, wurde beute eingetragen:

Louis Henri Dumont is aus dem Verwaltungsrate (conseil d’administration) auëgeschieden und an seive Stelle Graf von Rcederer in Paris zum Ver- waltungsratsmitgliede bestellt.

Mannheim, 17. Juni 1905.

Großh. Amtsgericht. L. Wannheim. Handelsregifter. [25415]

Zum Handelsregister Abt. B Bd. 1V O.-Z. 6 Firma „Hospiz des Evaugelischen Männer- & Jünglings Verein Mannheim, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Maunheim wurde heute eingetragen : L

Dr. Konrad Zimmer ist als Stellvertreter der G-schäftsführer ausgeschieden und Hermann Helffen- stein, Kaufmann in Mannheim, als weiterer Stell- vertreter der Geschäftsführer bestellt.

Mannheim, 17. Juni 1905.

Großb. Amtsgericht. E. Wannheim. Handelsregifter. [25417]

Zum Handelsregister Abt. B Bd. V D.-Z. 44 wurde heute eingetragen :

Firma „Rhenania Schuhgesellschaft mit be- schränkter Hgftung““ in Maunheim. Gegenstand des Unternehmens ist: der Vertrieb von Schuh- waren en gros. Die Gesellschaft ist befugt, gleich- artige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, fh an solchen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stamm- fapital beträgt 20009 A Geschäftsführer sind: Adolf Wassermann, Kaufmann in Mannheim, und Salomon Lichtenstett-r, Kaufmann in Mannheim. Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesfell- \hafsvertrag ist am 8. Juni 1909 festgestellt. Sind mebrere Geschäftéführer bestellt, so ist jeder für si allcin berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in der Neuen badischen Landeszeitung.

Mannheim, 17. Juni 19095.

Großh. Amts8aeribt. T. MarKkranstädt. [25418]} In dem biesigen Handelsregister ist auf Blatt 150, die Firma Allgemeine Deutsche Credit-Anftalt, Depositenkasse Markranstädt in Markranftädt, Zweigniederlassung der unter der Firma Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in Leipzig bestet enden Hauptniederlassung, betreffend, heute eingetragen worden :

Die Generalrersammlung vom 3. April 1905 bat besblofsen, das Grundkapital um fünf Millionen vierhundert Mark, zerfallend in 4167 Aktien zu ¿¡wölfhundert Maik, zu erhöhen, und zwar: E

a. um eine Million ahthunderteinundfünfzig- tausendse{shundert Mark, zerfallend in 1543 Aktien zu zwölfhundert Mark, zur Rückgewähr des der Allgemeinen Deutschen Credit - Anstalt von der Direction der Diéconto - Gesellschaft in Berlin überlassenen glei{hhohen Nominal- betrages alter Aktien,

b. um zwei Millionen ahthundertneunundneunzig- tausendzweihundert Mark, zerfallend in 2416 Aktien zu eintausendzweihundert Mark, die der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin zum Kurse von 160 9/9 zur Zeichnung überlassen werden, _

c um ¡weibundertneunundvierzigtausendsech{shundert

| Mark, zerfallend in 208 Aktien zu zwölfhundert Mark,

zur Gewährung dieser Aktien an die Aktionäre der Nereinsbank zu Grimma als Gegenwert für die an die Allgemeine Deutsche Credit- Anstalt Vebertragung des Vermögens der Vereinsbank zu Grimma n2ch Maßgabe des Vertrages vom 24. Fe- bruar 1905.

Die Erböbung des Grundkapitals ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr achtzig Millionen und vierbundert Mark (80 000 400 4). Es zerfällt in bunderttausend Aktien zu dreihundert Mark und einundvierzigtaufendsechshundertsiebenundsehzig Aktien

! zu zwölfhundert Mark.

Aus den bei den Regisicrakten befindlihen Ein- tragungsunterlagen ist noch befannt zu geben, daß die unter a und erwähnten Aktien zum Nenn- werte, die unter b erwähnten Aftien aber zum Kurse von 1609/6 zuzüglih 49/6 Stückzinsen seit 1. Januar 1905 und zuzügli des Reichëstempels ausgegeben werden.

Markranstädt, den 20. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Meerane, Sachsen. [25419]

Auf Blatt 9 des hiesigen Handelsregisters, die ofene Handelsgesellshaft L. Thieme & in Meerane betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die dem Kaufmanu Herrn Richard Hummel hier erteilte Prokura erloschen ift.

Meerane, den 21. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Metz. [25420]

Fn das Gesellshaftsregister Bd. V Nr. 127 wurde die Firma Gaswerk Triptis (Sachsen-Weimar) Aktiengesellschaft in Metz heute eingetragen. Der Gesellshaftsvertrag ist am 8. April 1205 festgestellt. Gegenstand des Ünternehmens ist der Erwerb, die Erbauung und der Betrieb von Gas- und Elektrizitäts- anstalten sowie der Betrieb aller damit in Verbindung stebenten Geschäfte. Das Grundkapital beträgt §5 000 M, eingeteilt in 85 auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 A Vorstand ter Gesellschaft ist der Ingenieur Johannes Brandt in Bremen. Der Vorstand, welher durch den Aufsichtsrat bestellt wird, besteht aus einem oder zwei Mitgliedern. Wenn der Vorstand aus zwei Mitgliedern besteht, so ist zur Vertretung der Gesellschaft die Mit- wirkung zweier Vorstandsmitglieder oder eines der- selben und eines Prokuristen erforderlich. Die Be- rufung der Generalversammlung der Aktionäre geschieht durch den Vorstand oder Aufsichtsrat mittels öfentlih-r Bekanntmahung im Reichsanzeiger, in dem auch die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen. Gründer der Gesellsshaft sind: Edmund Wirkert, Unternehmer in Met, Leo Becker, Unter- nehmer in Met, Otto Galoskowski, Stadtrat in

Passiven und samt der Firma von Babette Limmer auf Sofie Kropp, ledig in Mannheim, übergegangen, die es als alleinige Inhaberin weiterführt.

Triptis, Gustav Günther, Stadtrat in Triptis, Marx Donnevert, Rechtsanwalt in Met, Gustav Berring,

erfolgte f von dem

Regierungsrat in Koblenz, welche sämtliche Aktien, die zum Nennwert ausgegeben werden, übernommen haben. Aufsichtsratsmitglieder sind die vorgenannten Gründer und Bürgermeister Weber in Triptis. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereichten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, fann bei dem Gericht Einsicht genommen werden. Dec Bericht der leßteren kann au bei der Handels- fammer hier eingesehen werden.

Mes, den 15. Juni 1905.

Kaiserliches Amtsgericht. Münster, Westf. Befanutmachung. [25421]

Die Firma Paul Quabeck zu Münster ist im hien Handeléregister Abteilung A Nr. 708 heute gelöscht.

Münster, den 17. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Naugard.? [25422]

Unter Nr. 57 des Handelsregisters Abi. A ift heute die Firma Otto Schroeder in Daber und als deren Inhaber der Hotelbesizer Otto Schroeder in Daber eingetragen.

Naugard, den 15. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Neubukow, Mecklb. [25423]

Zum hiesigen Handelsregister ist beute die Firma Hermann Brinker und als Inhaber Kausmann Hermann Brinker in Neubukow eingetragen.

Neubukow, den 21. Juni 1905.

Großherzoglihes Amtsgericht. Neuss. Handelsregister zu Neuß. [25424]

Der Artikel §8 des Gesellschaftsvertrags der „Ersten Neußer Dampf-, Wasch- und Plätt- Anstalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ zu Neuß ift bezüglich der Vertretungsbefugnis dahin abgeäntert, daß zur rechtsgültigen Zeibnung für die Gesellschaft dic Unterschrift zweier Geselishafter er- forderlich ift.

Neuß, den 6. Mai 1905.

Königl. Amtsgericht. 3. Neustrelitz. H [25426]

Im hiesigen Handelsregister ist die Firma „A. v. Borgstede“ auf Antrag des Inhabers, des Kaufs manns Jacob Meyer hier, gelöst.

Neustrelitz, den 17. Juni 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht. Neustrelitz. [25425]

Im hiesigen Handelsregister ist die Firma „L. R. Meyer‘ auf Antrag des Inhabers, dcs Kaufmanns Ludwig Raphael Mcyer in Hamburg, gelöst.

Neustrelitz, den 17. Juni 1905.

Großherzoglihes Amtsgericht. Nürnberg. Sandelgregiftereinträge. [25427]

1) I. L. & P. Weidner in Nüruberg.

Die Zweigniederlassung in Gerasmühle ist auf- gehoben. ODortselbst befindet \ich lediglih cine Fabrikationsstelle.

2) Schwarz & Reil in Nürnberg.

Die Gefellschaît hat sih am 1. Januar 1905 dur Beschluß der Gesellshafter aufgelöst. Das Geschäft ist in den Alleinbesiß des bisherigen Gefellshafters Michael Schwarz in Nürnberg übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firma weiter- geführt. E

Dem Dekorationsmaler Iosef Reil in Nürnberg ist Profura erteilt.

3) Johaun Michel in Nürnberg.

Die Firma wurde gelöf cht.

Nürnberg, 17. Juni 1905.

K. Amt8geritt. Oberweissbach. [25429]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A ist bet der unter Nr. 25 eingetragenen offenen Handels- gesellshaft Sontag & Söhne in Geiersthal be- mert worden, daß die ofene Handel8gesellshaft dur den Tod des Gesellschafters, Kaufmann Robert Meisel, aufgel5\t worden ist und die bieherige Firma früheren Gesellschafter, Kommerzienrat Eduxzrd Mei'el in Geiersthal, unverändert fort- geführt wird.

Overweißbach, den 19. Juni 1905.

Fürstl. Amtsgericht. Offenbach, Main. SBefanntmachung. [25430]

Fn unser Handelsregister unter A/374 wurde ein- getragen zur Firma Schriftgießerei van der Heyden zu Offenbach a. M.:

Die seitherige Jnhaberin Heinrih Peter van der Heyden Witwe ist verstorben. Das Geschäft und die Firma sind auf ihre Kinder: Anna van Wtberghe, geborene van der Heyten, Fabrikantin, und den Fabrikanten Friedrich van der Heyden, beide zu Offenba a. M,, als persönlich haftende GeselU- schastzr übergegangen, wzlch2 das Geschäft in offener Handelsgesellshaft weiterführen. Beide sind ver- tretungéberehtigt. Die Firma ist nicht geändert. Die dem Friedri van der Heyden erteilt gewesene Profura ist erloschen.

Offenbach a. M., 17. Iuni 1205. Großherzoalihes Amtsgericht. Opladen. Bekarntmachung. [25431]

In das Handeléregister Abt. B Nr. 1 ist bei der Firma Leichlinger Baugesellschaft mit be- schränkter Daftung in Leichlingen heute ein- getragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Liguidator ist der Gesellshafter Rentner Josef Lingemann in Leichlingen.

pladen, den 17. Juni 1905. Königl. Amtsgericht.

Opladen. SBefanntmahung. __ [25432] In das Handelsregister Abt. A Nr. 177 ift beute

eingetragen worden die offene Handels8gesellschaft unter der Firma Schmiÿ & Kremer in Wiesdorf und als persönlih haftende Gesellschafter : Johann Schmit, Stukateur in Wiesdorf, und Iosef Kremer, Stuckateur in Wiesdorf. Die Gesellschaft hat am 15. März 1905 begonnen. Opladen, den 19. Juni 1905. Königl. Amtsgericht. Ortenberg, Hessen. Bekanutmachung. i Die Prokura der „Else van Venrooy“ für die Firma „Carl vau Venrooy“ in Merkenfritz ist erloschen. Statt ihrer wurde dem Ehemann derselben Heinrich Schneider in Merkenfriz Prokura erteilt. Ortenberg, den 19. Juni 1905. Großherzoglih Hessisches Amtsgericht. Posen. Bekanntmachung. [25434] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute

[25433]

unter Nr. 557 die Kaufmannswitwe Emma Pieschel,

geb. Nitsche, zu Posen als Inhaberin der Firma Emil Pieschel in Volt eingetragen worden.

Posen, den 19. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Potsdam. [25435]

Fn unser Handelsregister A ift heute unter Nr. 720 die ofene Handelsgesellshaft in Firma: „Erste Neueudorfer Dampfwäscherei, Naturbleiche uud Seifenfabrik von Hoenow «& Guttchen“ mit dem Siße zu Neuendorf Gesellschafter: Landwirt Errst Hoenow und Seifenfabrikant Gustav Guttchen, beide zu Neuendorf eingetragen.

Potsdam, den 16. Juni 1905.

Königl. Amtsgericht. Abteilung 1. Rehna, MecKkKIb. 2 [24742]

Zum hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen :

zur Firma Ludwig Wolter der Uebergang der- selben auf die Kaufmannswitwe Margarethe Wolter, geb. Dreyer, zu Nehna;

zur Firma Gebr. Thiemer der Austritt der Witwe Dora Thiemer, geb. Frahm, und der Wieder- eintriit des S(hlachtermeifters Wilhelm Thiemer zu Rehna als Mitinhabers.

Rehna i. Mecklbg., den 19. Juni 1905,

Großherzoglihes Amtsgericht Rheinberg, Rheinl. [24867] Bekaun:machuug.

In das Hardelsrezister Abteilung A Nr. 10 ift beute bei der Firma Joh. Kirfing in Orsoy folgendes eingetragen worden:

Offene Handelsgesellschaft. _

Die Kaufleute Wilhelm Kleine und Clemens Kleine zu Orfoy sind in das Geschäft als persönli haftende Gesellschafter eingetreten.

Zur Vertretung der Gesellshaft find Wilhelm Kleine und Clemens Kleine berehtigt.

Die Witwe Kirking scheidet aus der Gesellschaft aus.

Rheinberg, den 14. Juni 1905.

Königliches Amts8gericht. Saarbrücken. x [25436]

Unter Nr. 523 des Handeléregisters A wurde heute eingetragen die Firma Kurt Kruse Medicinal Drogerie „Saarbrücken““ zu Saarbrücken. Ihr Inhaber ist der Apotheker Kurt Kruse daselbst, welcher seiner Ebefrau Elisabeth geb. Hoffmann da- selbst Prokura erteilt hat.

Saarbrücken, den 18 Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. 1. Schirgiswalde. [25437]

Auf Blatt 34 des Handesregisters ist am 15. d. M. das Erlöschen der Firma C. G. Schulze in Steinigtwolmsdorf eingetragen worden,

Schirgiswalde, den 20. Juni 1905.

Königl. Amtsgericht. Schkeuditz. [25438]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 24 ift bei der als Zweigniederlassung in Schkeuditz eingetragenen Kommanditgesellschaft J. G. Stichel vermerkt worden, daß ein Kommanditist aus der Gesellschaft ausgeschieden ist.

Schkeuditz, den 20. Juni 1909.

Königliches Amtsgericht. Schönau, Wiesenthal, Bekanntmachung.

Nr. 6016. In das dies\. Handelsregister Abt. B Bd. L wurde heute unter O.-Z. 19 eingetragen:

Spinnerei uud Weberci Todtnau Gesell- schaft mit beschräukter Haftung in Todtuau.

Gegenstand des Unternehmens ist die Erwerbung und der Fortbetrieb des Geschäfts der Textilwerke Thoma Aktiengesellshaft in Mülhausen i. Elf.

Die Gesellschaft ist befugt, gleichartige oder ähn- lihe Unternehmungen zu erwerben ur d h an solchen zu beteiligen, ebenso den Handel mit Textilwaren fremden Fabrikats zu betreiben.

Das Stammkapital beträgt 400 000

Als Geschäftsführer ist Mar Keck, Kaufmann in Todtnau, und als dessen Stellvertreter Emil Thoma, Privat in Freiburg, bestellt.

Dem Rudolf Thoma, Fabrikant in Todtnau, wurde Prokuza erteilt. / e

Der Gesell’chaftsvertrag ist am 6. Juni 1905 fesl- gestellt. S h

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichsauzeiger.

Schönau, den 15. Juni 1905.

Großb. Bad. Amtsgericht.

[25108]

Schubin. Befkfauntmachung. _ [25439] Bei der unter Nr. 15 des Handelsregisters Ab- teilung A eingetragenen Firma Mcx Cunow-

Schubin ist eingetragen worden: :

„Siy der Hauptniederlassung ist Zuin. Die Niederlassungen in Schubin und Buschkau be- stehen nicht mehr.“

Schubin, den 20. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Schweidnitz. [25440]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei ter unter 25 eingetragenen offenen Handels8gesfell- haft Ludwig Dahlieke eingetragen worden, daß die Gesellshaft aufgelöst und die Firma sowie die Prokura des Friy Dahleke erloschen ist.

Schweidnitz, den 20. Juni 19059.

Königliches Amtsgericht.

Schweinfurt. Befanntmachuug. [25256]

„Großbrennerei & Dampfdeftillation Obern- dorf, Juh. Michael Farrenkopf“‘: Unter dieler Firma betreibt der Kaufmann Michael Farrenkop]\ in Großauheim bei Hanau seit 1. Juni 1905 eine Brennerei und Destillation in Oberndorf. Dem Kais. Kassendiener Michael Karl Farrenkopf in Schweinfurt wurde Prokura erteilt.

Schweinfurt, den 20. Juni 1908.

K. Amtsgerict, Reg.-Amt Schweinfurt. Seelow. [25441] Oeffeutliche Bekauntnachung.

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 82 eingetragen worden : Westfälisches

Blitzableiter Specialge\ch{äft Sauerwald u, Hecfmauu, Dortmund, mit einer Zweignieder-

lassung in Seelow mit derselben Firma. Inhaber Kaufmann Alfred Sauerwald, Dortmund. Seclow, den 14. Juni 1205.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag#-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

S C HEIE 4 E S E I E LIILNM T I DLN

“Stuttgart.

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M 146.

Sechste Beilage

Berlin, Freitag, den 23. Juni

1905.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die E gg A an a O Güte eda Genofsenschafts-, Zeichen ndetanntmahungen der Eisenbahnen en

zeihen, Patente, Gebrauchsmuster,

onfurse sowie die Tarif- und Fa

-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrecht8eintragsrolle, üb alten sind, ersheint auch ín einem besonderen Blatt unter dem Titel E R

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (x. 146,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, i in für die Königliche Expedition des Deutsen Reichsanzeigers und Königlich Drr n

Selbstabholer au dur

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reich ersheint in der Regel täglich. D Bezugspreis beträgt L 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Nane fosten I A. Z

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Naum einer Druckzeile 30 5 Zu der Firma Haus Ed. Schwend in Stutt: | Angegebener Geschäftszweig: Kolonialwarenversand- | ist heute eingetragen w G A Si Handelsregister. gart: Die Firma ist infolge Aufgabe des Waren- | und Detailgeschäft. , : cte ‘bd ct E E aas Sinzig. Bekanntmachung. [25109] as ite reibe erloschen. N Vechta, 10. Juni 1905. : Zschopati, den 17. Juni 1905. Im biesigen -Huudelsregister Abt. B Nr. 5 sind | Siutigart. Inhaber: Thevdoe Benn Kauf A ae, L. E beute zu der Firma Heiur. Ecker & Co. mit tuttgart. Inhaber: Theodor Drehmann, Kauf- | Werdau. [25452] | Zwickau. E [25461]

beschränfter Haftun in Sinzig al3 Prokuristen eingetragen : Wilhelm Günner in Sinzig und Jürgen Clausen in Brohl. Zur Vertretung der Gesellschaft he befugt die Geschäftsführer Heinrich Ecker und

eter Shürgens entweder gemeinshaftlich oder einer zusammen mit einem der vorgenannten Prokuristen.

Auf die Stammeinlage der Gesellschafter von je 75 000 M ist die Vergütung für das NReinvermögen der früheren offenen Handelsgesellshaft Heinr. Eer & Cie. in Sinzig, welches die neue Gesellschaft über- nommen hat, in gleiher Höhe in Anrechnung gebracht. Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Reichsanzeiger und die Kölnische Zeituug.

Sinzig, den 20. Juni 1905.

Königl. Amtsgericht.

Solingen. [25442] Eintragung in das Handelsregifter :

Abt. B Nr. 23. Firma F. W. Beckmann, Solinger Schleif: uud Polir-Artikel-Fabrik, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Solingen. Die Witwe Paul Walther Beckmann, Anna Elise Wilhelmine geb. Dertel, ist als Geschäftsführerin, der Kommerzienrat Friß Beckmann als stellvertretender Geschäftsführer ausge)chieden. An Stelle der Erst- genannten is Generaldirektor Dêcar Ritter zu Cöln als Geschäftsführer gewählt.

Solingen, den 19. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. 8.

Spandau. [25443] In unserem Handelsregister Abt. A Nr. 417 ift heute die Firma Waarenhaus Albert Mayer, Spandau gelös{cht worden. Spaudau, den 19. Juni 1909,

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Steinheim, Westf. HSaudelsregifter [25444] des Königl. Amtsgerichts zu Steinheim i. W.

In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der Firma N. Kronenberg in Steinheim (Nr. 13 d. Neg.) als Inhaber die Witwe des Kaufmanns Nathanael Kronenberg und deren Tochter Anna Kronenberg, beide in Steinheim, in fortgeseßter west- fälisher Gütergemeinschaft eingetragen worden.

Steinheim i. W., den 19. Juni 1905.

Könial. Amtsgericht.

Steinheim, Westf. Befanntmahung. [25445] Im biesigen Firmenregister ift bei den eingetragenen

Firmen Nr. 9 d. Reg. G. J. Seiler in Lügde, Nr 00 A. Goldschmidt in Steinheim, ta a A. Graenu in Steinheim, Nr. 82 Louis Hochheimer in Stein-

heim am 19. Juni 1905 eingetragen worden : Die Firma ift erloschen Königl. Amtsgericht Steinheim i. W. Strassburg, Els. (25446]

In das Gesellschaftsregister wurde heute ein- getragen :

Band VIl Nr. 106 bei der Firma Grüneberger Werkzeug-Werke in Straßburg :

Der Direktor Joseph Stocky i als Vorstand ausgeschieden.

Band VI Nr. 244 bei der Firma Müller u. Söhne, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Straßburg : .

Durch Beschluß der Gesellshafter vom 10. Juni 1905 wurde die Gesellschaft aufgelöst und der Fabrikant Peter Müller in Mühlbah zum Liquidator ernannt.

Band IX Nr. 115 die Firma A. Jacob u. Co. mit dem Sitze in Weißenburg.

Die Gesellschaft ift eine offene Handels3gesell schaft, welche am 1. Mai 1905 begonnen hat.

Persönlich haftende Gesellschafter find:

1) Adolf Jacob, Kaufmann,

2) Hermann Schwarz, Kaufmann, beide in Weißenburg.

Band IX Nr. 116 die Firma Gebr. J. u. M. Riek mit dem Sigze in Vischweiler.

Offene Handelsgesellschaft, welche am 1. April 1902 begonnen hat. i

Persönlih haftende Gesellschafter sind:

1) Jakob Rid,

__2) Michael Rick, beide Bauunternehmer in Bischweiler.

Angegebener Geschäft3zweig: Baugeschäft.

Straf{burg, den 19. Juni 1905.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Striegau. j [25447]

Im Handelsregister Abteilung A ist heute ein- getragen worden:

1) unter 11 bei der Firma Benno Hartmann in Striegau: die Firma ist erloschen.

2) unter Nr. 204 die neue Firma Kurt Brühl mit dem Sitze in Striegau und als deren In- haber der Kaufmann Kurt Brühl in Striegau.

Striegau, den 20. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. [25257] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. In das Handelsregister ist heute eingetragen worden: i I. Abteilung für Einzelfirmen:

Die Firma C. F. Schmidt, Siß in Stuttgart. Inhaber: Alexander Schmidt, Kaufmann hier. S. Gesellshaftsfirmenregister. E

Zu der Firma Richard Schaarschmidt in

Stuttgart: Die Prokura des Paul Dinkelacker, Kaufmanns hier, ist erloschen.

mann hier. S. Gesellshaftsfirmenregister. 11. Abteilung für Gesellshaftzfirmen:

Zu der Firma C. F. Schmidt in Stuttgart: Die ofene Handelsgesellshaft bat \sich dur gegen- seitige Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Gesellschafter Alexander Schmidt allein übergegangen, es ist daher die Firma in das Einzelfirmenregister übertragen worden.

Zu der Firma Stuttgarier Jupons- Uu. Schürzenfabrik Sayum Schwarz in Stutt- gart: Der Wortlaut der Firma ift geändert in: Hayum «& Schwarz, Stuttgarter Juponus-, Schürzen- & Wäschefabrik.

Zu der Firma Max Rieth in Stuttgart: Der Gesellshafter Wilhelm Kollmer, Fabrikant hier, ist am 13. Juni 1905 aus der ofenen Handelsgesellschaft ausgeschieden, am gleiWen Tage ift in die leßtere als Gesellschafter neu eingetreten: Mar Strehlke, Kauf- mann hier.

Zu ter Firma H. & O. Marquardt, Hôtel Marquardt in Stuttgart: In die offene Handels- gesellschaft ist als weiterer Gesellshafter eingetreten : Wilbelm Marguardt, Hotelbesizer hier.

Zu der Firma Gebrüder Drehmann in Stutt- gart: Die ofene Handel8gesellshaft hat sich dur gegenscitige Uebereinkunft ter Gesellschafter auf- gelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Gesellshafter Theodor Drehmann allein über- gegangen, es ift daher die Firma in das Einzel- firmenregister übertragen worden.

Zu der Firma ÆEsportazione Uova Bernardinelli Guardini & Cie. Filiale Stuttgart, Hauptniederlassung in Mainz: Die Prokura des Kaufmanns Vittorio Onestinghel Hier ist erloshen.

Zu der Firma Filderbahn - Gesellschaft in Stuttgart: Der Wortlaut der Firma ift geändert in: Württembergishe Nebenbahneu, Aktieu- gesellschaft zu PUtgart, In der General- versammlung vom 29. Mai 1905 ist der Gefell- schaftsvertrag geändert worden, bezüglih des Gegen- standes des Unternehmens dahin: 1. Die Gesellschaft besißt u. betreibt oder läßt durch dritte betreiben : 1) die Filderbahnstrecken: a. die für Zahnradbettieb eirgerihtete Nebenbahn von Stuttgart nach Deger- [oh (alte Weinsteige); b. die elektrische Nebenbahn auf der neuen Weinsteige von Stuttgart-Bopser nah Degerloch; ec. die Nebenbahn von Degerloch nah Hobenheim; 4d. die Nebenbahn von Möhringen über Echterdingen und Bernhausen nah Neuhausen; e. die Nebenbahn von Möhringen rach Vaihingen Staats- bahnhof mit Abzweizung nah Vaihingen Ort. Die neue Weinsteiglinie und die Abzweigung nach Vai- hingen Ort werden lediglich elektris, die Nebenbahn von Möhringen nah Neuhausen lediglih mit Dampf- kraft, die übrigen Strecken werden teils elektris, teils mit Dampfkraft betrieben; die Umänderung

2) die Nebenbahn von Korntal über Münchingen, Schwieberdingen, Hemmingen, Heimerdingen na Weissah (Strohgäubahn), welche \ich zur Zeit noch in Baubvorbereitung befindet. ILT. Fernerer Gegen- stand des Unternehmens is der Bau u. Betrieb anderer, etwa zu genehmigender Verlängerungen, Ab- zweigungen oder Ergänzungen der unter I aufge- führten Bahnen, wie auch der Bau und Betrieb sonstiger mit den unter I genannten Babnen nit zusammenhängender Nebeneisenbabnen im Königreih Württemberg und angrenzenden Staats8gebieten, inso- weit diese leßteren behufs zweckmäßigen Ausbaues dieser Nebenbahnen berührt werden. Dem Ingenieur Georg Stein hier ist Prokura erteilt, die Prokura des Negierung2baumeisters a. D. Brückner hier ist erloschen. Den 19. Juni 1905. Landrichter Hutt.

Trier. [25448]

In unser Handelsregister Abteilung A wurde heute unter Nr. 820 die Firma Michael Scharff, äJugenieur, mit dem Sitze zu Conz und als deren Inhaber der Ingenieur Michael Scharff zu Conz eingetragen.

Trier, den 17. Juni 1905

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Trier. [25450] Fn unserem Handelsregister Abteilung A wurde beute unter Nr. 6(0 bei der Firma Nikolaus Schneider zu Ehrang eingeiragen: Die Firma ift erloschen. Trier, den 17. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Trier. [25449] In unser Handelsregister Abteilung A wurde beute unter Nr. 821 die Firma Frau Nikolaus Schneider mit dem Site in Ehrang und als deren Inhaberin die Ebefrau des Anstreicherneisters Nikolaus Schneider, Gertrud geb. Hubert1y, daselbst eingetragen, sowie daß dem genannten Nikolaus Schneider Prokura erteilt ift.

Trier, den 17. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Vechta. [25451] In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 202 eingetragen worden :

Firma: Ludwig Vockhop zu Vechta. Inhaber:

derselben für elektrisGen Betrieb dem ganzen Um- | heim ist mit allen Aktiven aber mit Autscluß der fange nah oder für Teilstrecken bleibt vorbebalten ; | i

Auf Blatt 689 des Handelsregisters, die Firma Morit Brauer in Werdau betr., ist beute ein- etragea worden: Der zeitherige Inhaber Kaufmann riedri Ernst Moriß Brauer in Werdau ist auf- geschieden. Der Kaufmann Marx Emil Hermann Hahn in Werdau ist Inhaber. Ec haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbind- lihkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen au nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen

auf ihn über. Die Firma lautet künftig: Moritz Brauer Nachchf. Werdau, den 21. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Wesselburen. [25453]

_In unser Handelsregister ist am 21. Juni 1905 eingetragen Nr. 39: Offene Handelsgesellschaft Sauerkohlfabrik Reinsbüttel Hölck & Schnepel in Reinsbüttel. Gesellschafter: Hofbesiger Johann Christoffer Hölck in Reinsbüttel, Gastwirt Hinrih Schnepel in Reinsbüttel. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1905 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Königliches Amt8geriht Wesselburen. Wismar. (25455] In unser Handelsregister ist heute zur Firma Willgeroth & Menzel hier eingetragen, daß fie dur Kauf auf die Schriftseßger Carl Will und Wilbelm Engel, beide bier, übergegangen ift, welche sie als eine seit dem 1. Mai d. J. bestehende offene Handels8gesellshaft unter der geänderten Bezeichnung Willgeroth & Menzel Nachflg., Juh. Will «& Engel fortführen. Wismar, den 19. Juni 1905. Großherzoglihes Amtsgericht. Wismar. [25454] Fn unser Handelsregister ist heute das Erlöschen der hiesigen Firma H. Kreußfeldt Nachf. Carl Wendler eingetragen. Wismar, den 20. Juni 1905. Großherzogliches Amtsgericht. Woldenberg. [25456] Fn unser Handelsregister A ist unter Nr. 68 die Firma Eruft Pomränke eingetragen worden. Inhaber is der Kaufmann Ernst Pomränke in Woldenberg. Woldenberg den 17. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Worms. Bekanutmachung. [25258] Die Firma „Th. Schilling Wwe.“/ in Worms wurde heute in unserm Handelsregister gelöscht. Worms, 20. Juni 1905. Großh. Amtsgericht. Worms. Bekanntmachung. [25259] In unser Handelsregister wurde eingetragen : Die Firma R. G. Polfter in Worms- Pfifflig-

Passiven auf Franz Gaten, Kaufmann in Worms- Pfiffligheim übergegangen. Worms, 20. Juni 1905. Großh. Amtsgericht. Würzburg. Befanntmahung des [25458] K. Amtsgerichts Regifteramts Würzburg : Handelsregister : Faust Braunschild in Gaukönigshofen. Ünter vorstehender Firma betreibt der Kaufmann Faust Braunschild in Gaukönigshofen mit dem Siye daselbst ein Schnittwarengeschäft und eine Getreide- handlung. Würzburg, 20. Juni 1905.

Kgl. Amtsgeriht Registeramt. Würzburg. [25457] Emmericher Waaren Expedition, Johann Lambert Kemkes, Filiale Würzburg.

Unter vorstehender Firma betreibt der Kaufmann Fohann Lambert Kemkes von Emmerih in Würz- burg eine Zweingniederlassung seines Geshäfts mit der Hauptniederlassung in Emmerich. Der Ehefrau Maria Kemkes in Emmerich ist Prokura erteilt. Am 21. Juni 1905.

Kgl. Amtsgeriht Würzburg, Registeramt.

Zabern. Handelsregifter Zabern. [25459] Es wurde heute eingetragen : 1) im Firmenregister Band T: a. unter Nr. 908 die Firma „Vve Jean

Kuepper1““ in Dettweiler. : öInbaber der Firma ist der Kalkbrennereibesißer Eugen Kneppert in Dettweiler, welher das bisher unter obiger Firma von seiner Mutter Witwe Jean Kneppert, Elisabeth geb. Schüß, in Dettweiler be- triebene Geschäft fortführt. b. unter Nr. 883 bei der Georgel““ in Foulcrey: : Der Firmeninhaber August Georgel ist gestorben. Das Geschäft wird von seinen Erben 1) Adolf, 2) Paul, 3) Camille Georgel, alle drci Weinhändler in Foulcrey, unter der bisherigen Firma fortgeführt. 2) im Gesellschaftsregister Band I unter Nr. 321 bei der Firma „Wafsselnheimer Kunstlederwerke G. m. b. H.“ in Wafselnheim: Die Liquidation ist beendigt. erloschen. Zabernu, den 16. Juni 1905. Kaiserliches Amtsgericht.

Firma „Auguste

Die Firma ift

Auf Blatt 1728 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Robert Elsel in Zwickau betr, ist heute | eingetragen worden : Der Tapezierermeister Wilbelm ¡ Nobert Elsel in Zwickau ist ausgeschieden : Charlotte | Therese verw. Elsel, geb. Gaudig, in Zwickau ift Inkbaberin. Zwickau, am 21. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

A R a“. L A ® v Genossenschaftsregister. Berlin. [25462]

Zufolge Beschlusses der Generalversammlung der Genofsenschafts-Tischlerei „Phönix“ eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpfliht, Berlin, vom 26. März 1905 lautet die Firma fortan: Möbel- fabrik „Phönix“, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Gustav Zellmer ist aus dem Vorstande ausgeschieden; Paul Schwarz zu Berlin ift Vorstandêmitglied geworden. Berlin, den 17. Juni 1905. Königliches Amts3geridt 1. Abteilung 88. Besigheim. [25531]

K. Württ. Amtsgericht Vefigheim.

Genofsenschaftsregistereintrag vom 17. Juni 1905, betreffend den Darlehen®kafsenverein Desfigheim e. G. M. U, D,

In der Generalversammlung vom 31. Mai 1905 wurden an Stelle der auss{heidenden Mitglieder Johann Holbein und Wilhelm Nâägele, beide in | Hessigheim, für die Zeit vom 25. Juni 1995 bis 25. Juni 1909 in den Vorstand gewählt :

Friedri Hengerer, Weingärtner und Gemeinderat in Hessigheim, und Christian Grünewald, Johs. S,, Weingärtner daselbft.

Amtsrichter Vogt. BraunschWweig. [25463]

Bei der im hiesigen Genossenschaftsregister Band T Seite 146 eingetragenen Firma :

Waren-Einkaufs-Genofsenschaft der Colo- nial - Materialwarenhändler und verw. Branchen E. G. m. b. H. ist heute vermerkt, daß an Stelle des aus dem Vorstande auszeschiedenen Kaufmanns Otto Kolle hieselbs durch Beschluß der Generalv:rsammlung vom 23. März d. I. der Kaufmann Hugo Gohl hieselbst in den Vorstand gewählt ift.

Brauuschweig, den 20. Juni 1905,

Herzogliches Amtsgericht. Donyv.

Burgstädt. [25464] Auf Blatt 13 des hiesigen Genossenschaftsregisters, die Genossenshaft in Firma: Darlehns- und Sparkassen-Verein Mohsdorf & Umgegend, eingetragene Geuossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Burkersdorf betr., ist heute einge- tragen worden, daß der Privatus Herr Friedrich Wilbelm Werner in Burkersdorf nicht mehr, daß dagegen der Gutsbesißer Herr Oëcar Kreßner in Burkersdorf Mitglied des Vorstands ift. Burgftädt, am 13. Juni 1905. Das Königliche Amtsgericht. Esens, Ostfries1. Befanntmachung. [254695]

Zur Genofsenshaft Laudwirtschaftlicher Kon- sumverein, e. G. m. u. H. in Oftochtersum ist an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Wilm Oltmanns am 9. Juni 1905 der Landwirt Wilke Jacobs zu Westochtersum als Vorstandsmit- glied in das Genossenschaftsregister eingetragen worden.

Königliches Amtsgeriht Esens. Förde. [25466]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 3 eingetragenen Genofsenshaft Elsper Spar- und Darlehnskafsenverein, eiugetrageue Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, folgendes eingetragen worden:

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes, Gutékesizer Heinrich Boerger zu Elspe ift der Gutsbesitzer Gottfried Boerger zu Elépe neugewählt worden.

Förde, den 13. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Frank furt, Main. [25467 Fraufkfurter Beamtenvereinigung, Consum- verein, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter DHaftpflicht. Jn das Genossenshafts- register wurde beute eingetragen: Rechnungsrat Carl Stark, Zahlstellenvorsteher a. D. Friedrih Klapp- roth, Postsekretär Albert Dörr find aus dem Vor- stand ausgeschieden. An ihre Stelle sind in den Vorstand Otto Hesse, Postsekretär a. D., Carl Böblmann, Gerichtssekretär, und Julius Schneider, Zahlstellenvorsteher, sämtlich hier wohnhaft, neu eingetreten. Frankfurt a. M., den 19. Juni 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. 16. Friesoythe. [24380] Großherzogliches Amtsgericht Fricsoythe. Die Bekanntmachung in Nr. 134 des Reichs- anzeigers, betreffend die Eintragung der Molkerei- genosseuschaft Barßel, wird dabin berichtigt, daß der Direktor der Genossenschaft niht Joh. Friedrich Bn seabeen FOYIUA Friedrich Ebkens beißt. 905, Juni 13.

Zachoepau. [25460] Auf dem die Firma Walther Herrmann hier

Kaufmann Friedrich Ludwig Bockhop zu Vechta,

betreffenden Blatt 150 des hiesigen Handelsregisters 1

Fiden. GrT.-Salze. t [25468] Bei der unter Nr. 2 des hiesigen Genofsenschaft3- registers verzeihneten Genofsenshaft „Dampf-