1905 / 149 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

16b 12 289 (D. . 13010 (D. 13 016 (D. 13 021 (D. 13 022 (D. 13 032 (D. 13 033 (D. 14 583 (D. 15 022 (D. 15 023 (D. 573) - 15 025 (D. 551) , Y (Inhaber: Deuß & Geldermann, Ay.) Gelöscht am 21/6 1905. 16b 10 193 (A. 655) R.-A. v. 25. 10. 95. (Inhaber: Johann Adelkamp, Effen a. Ruhr.) Gelöscht am 21/6 1905. 16b 10 468 (B. 1689) R.-A. v. 5. 11. 95. (Inhaber: H. Bockelmann, Annaberg i. S.) Ge- [ösht am 21/6 1905. 16b 13 676 (D. 567) R.-A. v. 21. 2. 96, Mounié & Co.,

«¿ RDOGT6 (D. 000 (Inbaber : Denis, Henry Cognac.) Gelöscht am 21/6 1905. 16b 18S S515 (L. 804) R.-A. v. 18. 2. 96. (Inhaber: G. A. Löffler jun., Sprendlingen b. Frankfurt a. M.) Gelöscht am 21/6 1905. 23 12 379 (W. 617) R.-A. v. 14. 1. 96. (Inhaber: Aug. Meis & Cie.,, Wilh. Walscheid Nachf., Solingen.) Gelöscht am 21/6 1905. 23 13407 (P. 423) N.-A. v. 14. 2. 96. E F. Pilz, Berlin.) Gelö\{t am 21/6 5. 25 92245 (F. 1114) R.-A. b: 20, 9. 95. (Inhaber: Fa. A. Fischer, Berlin.) Gelöscht am 21/6 1905. 26b 10296 (C. 878) N.-A. v. 29. 10. 95. (Inhaber: Conservierungs\alz - Fabrik Stuttgart, Otto Leupold, Stuttgart.) Gelöscht am 21/6 1905. 26c 15 516 (R. 791) R -A. v. 24. 4. 96. (Inbaber : Eduard Felir Royer, Paris.) Gelö\@t am 21/6 1905. 27 10 68S (M. 850) N -A. v. 12. 11. 95. _ (Inhaber: Theodor Münch & Co., Ges. m. beschr. Haftg., Niederlahnstein.) Gelöscht am 21/6 1905. 30 10 463 (P. 424) R.-A. v- 5. 11. 95. (Inhaber : Fa. Emil Petzold, Dresden.) Gelöscht am 21/6 1905. 34 9939 (T. 411) N.-A. v. 15. 10. 95. (Inhaber : Heinrih Selle i. F. A. Thieme & Co., Berlin.) Gelöscht am 21/6 1905. 34 12836 (D 559) N.-A. v. 28. 1. 96. (Inhaber: A. T. Duyfsen Nachf., Friedrichstadt a. d. Eider.) Gelöscht am 21/6 1905. 34 13974 (S. 567) N.-A. v. 28. 2. 96 (Inbaber: A. Séguin, Bordeaux.) Gelöscht am 6 1905. 15 768 (2. 781) N.-A. v. 1. 5. 96. « O 12 1 99. Gelsscht

548) R.-A. 550) 547) 553) 570) 558) 557) 549) 552)

p

n O S A

96, 96

l

bdD

96, 96

[4

5 A A 2 a. q G «« H Gs = «O

A

21 38

(Inhaber: Fa. R. F. Liedtke, Berlin.)

am 21/6 1905.

3a 7342 (H. 1202) R.-A. v. 19. 7. 95. (Inbaker: Fa. Hermann Heidemann, Meerane.)

Gelöscht am 23/6 1905.

21 15 496 (F. 1120) N.-A. v. 24. 4. 96. (Inhaber: Fa. Iosef Eduard Faller, Todtnau

[Baden]). Gelöscht am 23/6 1905.

27 15 787 (V. 274) N.-A. v. 5. 5. 96. (Inhaber : Fa. M. Vollmer, Berlin.) Gelöscht

am 23/6 1905,

30 L217L (T. 427) N.-A. v. 7. 1. 96

12174 (T. 426) S A, (Inhaber: Fa. Gebrüder Thoene, Unt

Gelöscht am 23/6 1905.

32 15 578 (A. 516) N.-A. v. 24. 4. 96. (Inhaber : Apparat - Buchführungsgesellshaft C.

Harms & Co., Hamburg.) Gelöscht am 23/6 1905.

4le T0 S856 (T. 428) N.-A. v. 19. 11. 95,

. E 8 6 WÆ& G (T 2) 8 5% (Inhaber : Keilberg & Co., Leipzig.) Gelöscht am

23/6 1905.

Erneuerung der Anmeldung. Am 24/11 1904. 12 634 (B.1050). Am 19/12 1904 166 7291 (A. 539), 16b 13 146 (A. Am 13/4 1905. 16b 17 119 (P. 409). Am 24/4 1905, 29 6907 (K. 1098). 26d

- (. -

erbarmen.)

27

685).

Am 27/4 1905. s 436 (R. 789). Am 16/5 1905. 15 257 (T. 449). Am 18/5 1905. 15 145 (R. 847). Am 19/5 1905. 17 912 (St. 580), 12 18 254 (Skt. 578). Am 24/5 1905. 20 439 (C. 908). Tm 25/5 1905. 9302 (L. 828). Am 27/5 1905. 15 331 (G. 761), 9b 15354 (G. 760). Am 8/6 1905. 9 433 (P. 522), Am 9/6 1905.

11 521 (B.1841), 25 11539

11523 (B.1853), , 11540

11 524(B.1854), , 11541

1153S (B.1844), , 11542

11901 (A. 761), 32 14164

16 256 (K. 1230), 9e 9SGLT (

Am 10/6 1905.

10 605 (9.1362), 23 12662 ( 9323 (V. 289), 933L1 9 856 (3.1822), 9a 12 699

32 430 (A. 707),

9 704 (K. 1252). Am 13/6 1905.

10115 (St. 349), 16b 13350 (B.

15 038 (A. 712), 16b 16 773 (A. (L),

10 211 (P. 530), 14 16748 (P. 529),

17031 (P. 528), 2 12017(S6.1161),

12304 (G. 868),

Am 14/6 1905.

844), 27 18304 (2.

Am 19/6 1905,

2 14617 (F. 328),

Berlin, den 27. uni 1905.

Kaiserliches Patentamt.

Hauß.

1848) . 1845), . 1846), . 918), . 1223).

. 1363), . LOOL B. 1825),

). 1851),

(2 (2 (2 (2

(

1809),

12 SSS (2. 8347).

[26124]

Handelsregister.

Allenstein. [26298]

Im Handelsregister A Nr. 216 is die Firma Otto Glomp—Alleuftein und als deren Inhaber der Bierverleger Otto Glomp in Allenstein ein- getragen.

Allenftein, den 23. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4. Altona, Elbe. [26299] Eintragung in das Handel®register:

22. Juni 1905.

B 93. Suhr & Beer, Gesellschaft mit beshräukter Haftung, Altona-Otteusen. Gegen- stand des Unternehmens ift der Erwerb und die Fort- führung des unter der Firma L. Suhr in Ottensen betriebenen Holzbearbeitung8geshäfts sowie der Betrieb sonstiger Handelsgeschäfte trgend welcher Art.

Das Stammkapital beträgt 30 000

Zu Geschäftsführern sind bestellt worden die Kauf- leute Otto Hermann Becker zu Hamburg und David Ioachim Adam Suhr zu Altona-Ottensen.

Die Gesellschaft ift eine solche mit beschränkter Haftung. __ Der Gesellshaftsvertrag ist am 20. Juni 1905 feige

Jedem Geschäftsführer steht die selbständige Zeich- nung der Firma zu.

In Anrechnung. auf seine Stammeinlage bringt der Gefellshafter David Joachim Atam Suhr sein biéher unter der Firma L. Suhr zu Ottensen be- triebenes Holzbearbeitungsgeshäfi mit allen Aktiven und Passiven zum festgesezten Werte von 15 000 4 in die Gesellschaft ein. _ Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen durch die „Altonaer Nachrichten“.

Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altona. Artern. [26300]

In unserm Handelsregister Abteilung B ift bei dem unter Nr. 5 eingetragenen Arterner Elektri- zitätswerke Aktiengesellschaft zu Artern heute folgendes eingetragen worden :

a. das Grundkapital ist in Gemäßheit der General- versammlungsbes{lüfse vom 31. August 1904, 25. Ja- nuar 1905 um 25000 Æ# durch Zeihnung vvn 25 Vorzugs2aktien (Lit. B) erhöht und beträgt jeßt 65 000 M, bestehend aus 40 Stammaktien und 25 Vorzugsaktien über je 1000 #, auf den Inhaber lautend,

b. § 3 und § 5 des Gesellschaftsvertrags sind ab- geändert. Die Vorzugsaktien werden zum Kurse von 100 °/6 ausgegeben. Artern, den 20. Juni 1905.

öniglihes Amt3gericht. Bant. i ; : [26302] In unser Handelsregister ist heute unter Nr. 43 zur Firma Seinrih Breske in Bant eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Vant, 1975, Juni 17. Großberzoglihes Amtsgeriht Rüftringen I.

Baut. S [26303] In unfer Handelsregister ist heuie unter Nr. 4 ¿zur Firma C. König in Neuende eingetragen worden : s

Der Sißz der Firma ist jezt in Bant. Bezeichnung des Einzelkaufmanns:

Die Witwe des Apothekers Karl König, Barbara Maria Anna Eleonore geb. Driver, in Bant. Baut, 1905, Juni 21.

Großberzoglihes Amt8geriht Rüftringen Lx. Barmen. [26304] In unfer Handelêregister wurde eingetragen unter O. N. A Nr. 693 bei der Kommanditgesellshaft unter der Firma Vifser & Co. in Barmen: An Stelle eines Kommanditisten ist ein anderer in die Gesellschaft eingetreten

H.-R. A Nr. 814 bei der Firma Ew. Wenzel «& Co. in Barmen: Dem Kaufmann Ernst Hazcken- berg jr. zu Elberfeld if Prokura erteilt. s H.-R. A Nr. 899 bei der Firma J. C. Feld- ane in Varmen : Dem Kaufmann Heinrich Feld- aus in Barmen ift Prokura erteilt.

Barmen, den 23. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. 8a. Berlin. Handelsregifter [26305] des Königlichen Amtsgerichts A Berlin. (Abteilung B.)

Am 29. Juni 1905 ift eingetragen : bei der Firma Nr. 1227 Birkenwerder Actien-Gesellschaft für Baumaterial mit dem Sitze zu Berlin: Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom . Juni 1905 foll das Grundkapital um 16 §00 erabgeseßt werden. bei der Firma Nr. 2593

Aluminium-Judusftrie-Aktiengesellschaft

__ Zweiguiederlafung Berlin, Zweigniederlaffung der zu Neuhausen (Schweiz) domizilierenden Aftiengejellshaft in Firma: Aluminium-Judustrie-Aktieugesellschaft:

_ Der Kaufmann Gustav Auckenthaler zu Neuhausen ist zum Vorstand8mitgliede bestellt. Berlin, den 20. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89. #8erlin. Handelsregifter [26336] des Königlichen Amtsgerichts A Berlin.

__ Abteilung A. Am 22. Juni 1905 ift in das Handelsregister ein- getragen worden : Nr. 27 0683. Firma Eberswalder Kiesgruben und Kalksandfteinwerke Otto Siegmaun; Berlin. Inhaber: Otto Siegmann, Kaufmann und Bergbauunternehmer, Berlin. Nr. 27 069. Firma Clemens Fasoldt; Berlin. Inhaber: Clemens Fasoldt, Kaufmann, Berlin. bei Nr. 1127 (Firma Asphaltwerk Franz Wigankow; Charlotteuburg): Der Ingenieur Franz Wigankow jun. in Berlin ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 15. Juni 1905 begonnen. bei Nr. 5187 (Firma H. Teichelmann «& Schwinge; Berlin): Die Prokura des Paul Schwinge in Berlin ift erloschen. bei Nr. 9488 (Offene Handelsgesellshaft Ferd. Theinhardt Schriftgießerei; Berlin): Der Sitz der Firma ist nach Schöneberg verlegt. bei Nr. 11038 (Firma Richard Bax «& Co.

( L L

berg): Der Sitz der Firma ift gad Weißensee verlegt. Der Inhaber wohnt in Weißensee.

bei Nr. 12355 (Firma Gebrüder Krause; Berlin): Inhaber jeßt: Bernhard Faust, Kauf- mann, Schöneberg. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Bernhard Faust ausgeschloffen.

bei Nr. 14 478 (Firma Baum & Liepmaunu; Verliu): Inhaber jegt: Witwe Alice Liepmann, geb. Fürstenheim, Berlin. Die Gesamtprokuren der Kauf- leute Max Salinger und Mar Lindemann in Berlin find dur Uebergang des Geschäfts erloshen und ihnen von der Erwerberin wieder erteilt. Die jeßige Inhaberin hat die Firma als Erbin des bisherigen Inhabers erworben.

bei Nr. 15 914 (Kommanditgesellshaft Amandus Abraham & Co.; Berlin): Der Frau Nosa Abraham, geb. Labus, in Berlin und dem Kaufmann Carl Andersen in Berlin ist Gesamtprokura erteilt.

bei Nr. 21 579 (Offene Handels8gesellshaft Richard Niemann; Kolouie Grunewald): In Schöne- berg ift eine Zweigniederlassung errichtet. Die bis- herige Gesellshafterin Frau Wanda Niemann in Kolonie Grunewald ist alleinige Inhaberin der Firma. Die Gesellschaft ist durch Ausscheiden der Witwe Dorothee Niemann aufgelöft.

bei Nr. 22643 (Offene Handelsgesellschaft Paul Hezel & Co.; Berlin): Der Frau Helene Leb- mann, ges. Ostrowéki, in Berlin ist Prokura erteilt.

bzi Nr. 24 102 (Firma A. Herrmanu’s Kohlen- lager; Berlin). Inhaber jeßt: Moriy Simon, Kaufmann, S@hsoneberg. Die Prokura der Frau Melanie Rosenthal, geb. Dukas, in Berlin ist dur Uebergang des Geschäfts erloschen.

bei Nr. 220 (Firma C. Stieghahu; Berlin): Die Firma ift erloschen. Die Prokuren des Edmund Eichler in Berlin und des Wilhelm Fritsche in Berlin sind erloschen.

bei Nr. 17 109 (Offene Handelszesellshaft Verlag der Bildersammler Dr Hennings & Wunder- manu; Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Gelöscht sind die Firmen:

Nr. 17914. Ludwig Becker; Berlin.

Nr. 19579. Reftaurant & Weinhandlung Joseph Kriffa; Verlin.

Berlin, den 22. Juni 1905.

Königlihes Amtsgeriht 1. Abteilung 90. Beuthen, O.-S. (26308] Im hiesigen Handelsregister B ist bei Nr. 10, Milowicer Eisenwerk, Aktien-Gesellschaft, Friedenshütte, heute folgendes eingetragen worden : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 23. Mai 1905 ift binfihtlich der Verteilung des Reingewinns der § 32 des Statuts abgeändert. Beuthen O..S.,

den 21. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Bielefeld.

2 [26309] In unser Handelêregister Abteilung A is bei Nr. 653 (Firma Aug. Briukmaun in Bielefeld) heute folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Bielefeld, den 20. Juni 1905.

Königliches Amts8gecicht.

Bitburs, : [26310] In das Handeïisregister B ift zu der Firma Nr. 1 Weilerbaher Hütte Aktiengesellschaft zu Weilerbach heute eingetragen worden :

Das Grundkapital ift um 520 000 M erhöht und beträgt jeßt 920 000 M

Die neuen auf den Inhaber lautenden Aktien von je 1000 Æ werden zum Nennwert ausgegeben. Ingenieur Josef Emil Servais in Luxemburg hat ein patentiertes mechanisches Formbverfahren zur Herstellung von besonderen Gußwaren gegen 120 neue Aktien und Grundgüter im Werte von 60 000 Æ in die Gesellshaft eingebracht. Bitburg, den 17. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Bleckede. [26311] In das biesige Handelsregister A ist am 9. Juni bezw. 21. Juni 1905 eingetragen :

Nr. 26. Firma: Molkerei Bleckede Rudolf Stamer. Inhaber: Molkereibesißzer Rudolf Stamer in Bleckede. bei Nr. 10. Firma Julius Katenuftein Vor- bleckede: Die Firma ift erloschen. Amtsgericht Bleckede. Bochum. Eintragung in das Regifter [26312] des Königlichen Amtsgerichts Bochum.

y Am 17. Junt 1905. Bei der Aktiengesellschaft Bochumer Koks- und Kohlenwerke in Wiemelhausen: Die Liquidation ift beendet und die Firma ist erloschen. HD:N. B Nr. 10.

Bochum. Eintragung in das Regifter [26315]

des Königlichen Amtsgerihts Bocchzum. i Am 19. Juni 1905. i

3) Die ofene Handelsgesellschaft Gebr. Erlen-

kämper in Bochum und als deren Ge)ellshafter

die Kaufleute Emil und Heinrih Erlenkämper da-

selbst. H.-R. A Nr. 783.

Bochum. Eintragung in das Register [26314] des Königlichen Amtsgerichts Bochum.

: Am 19. Juni 1905.

2) Bei der Kommanditgesells haft Ringofen-

ziegelei Oito Seher & Comp. in Berge: Der

persönlih haftende Gesellschafter Kaufmann Otto

Seher in Herne und vier Kommanditisten sind aus-

geschieden. H.-R. A Nr. 748.

Bochum. Eintragung in das Register [26313] des Königlichen Amtsgerichts Bochum. __ Am 19. Juni 1905,

Die Firma Brikettwerk Dahlhausen, Gesell-

schaft mit beshränkter Haftung in Bochum.

Gegenstand des Unternehmens ist die Produktion von

Briketts, der An- und Verkauf von Kohlen, Koks

und Briketts, der Erwerb von Zehea und Im-

mobilien fowie die Beteilizung an Unternehmungen

aller Art, die sich auf das Gebiet der Montan- industrie erstreden. Das Grundkapital der Gesell- schaft beträgt 500 000 A Vorstand ist der Direktor

Karl Knupe in Linden Ruhr. Der Gesellschafts-

vertrag iîît vom 23. Dezember 1897. Durch Statut

oder Geseß vorgeschriebene Bekanntmachungen er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger und

die Nheinish Westfälishe Zeitung. H.-R. B Nr. 79.

Böblingen. E [25942]

K. Amtsgericht Böblingen.

Im Handelsregister wurde heute eingetragen :

Hermann Tanuhauser. Hauptniederlassung in

Vöblingen. Offene Handelsgesellschaft zum Betrieb

Reise-Juftitut für Buchführungskurse; Schöxe-

Gesellschafter : 1) Hermann Tannhauser, Fabrikzy in Böblingen, und 2) Marx Stern, Menfmeciint

orb.

Zur Vertretung der Gesellshaft sind beide Teil, haber einzeln oder in Gemeinschaft ermächtigt. Dj, Gesellshaft hat am 1. April 1901 begonnen. Djs Gesellschaft batte früder ihren Siß in Horb. _Johanues Schmidt. Hauptniederlafsung in Aid, lingen. Inkaber der Firma: Johannes Schmidt Dreher in Aidlingen. Fabrikation von Dreser artikeln und gemischtes Warengeschäft.

__S. Rampacher. Hauptniederlafsung in Sindel, fingen. Inhaber der Firma: Hermann Rampaer Apotheker in Sindelfingen. s

Zur Firma J. Ulmer, Gemischtes Warengeschäft, Schönaich: Ietziger Wortlaut der Firma: Jakoh Ulmer, Schönaich-Stuttgart.

Zur Firma A. Lessing, Sindelfiugen: Di Firma ift infolge Verkaufs des Geschäfts erloschen.

Zur Firma Maschinenfabrik Emil Kabiscz, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Sindel[, fingen: Die Prokura des Julius Abt, Kaufmanns, jezt in Sindelfingen, ist erloshen. An Stelle des Heinrich Boßhardt in Gebweiler wurden in der Generalversammlung vom 27. Mai 1905 zu Ge, häftsführern bestellt:

Terxtiltechniker

Alfred Hartmann,

fingen, und

Julius Abt, Kaufmann in Sindelfingen.

Dieselben find zur unbeschränkten Vertretung der Gesellshaft na Außen berechtigt.

Den 17. Juni 1905.

Amtsrichter Ab 6.

Borna, Bz. Leipzig. [26316]

Auf dem die Brauukohlen- und Ziegelwerke Borna, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Borna, betr. Blatt 161 des hiesigen Handels, registers ist beute eingetragen worden, daß

1) die Gesamtvrokura des Ziegelmeisters Johann Karl Hermann Reimann in Borna und des Kauf manns Otto Moock in Chemniy erloschen,

2) der Geschäftéführer Max Wilhelm Hertel in Chemnitz ausgeschieden und

3) der Privatmann Christian Erdmann Scheibner in Chemniy zum Geschäftsführer bestellt ist.

Borna, den 22. Junt 1905.

Königliches Amtsgericht. Brakel, Kr. Höxter. [26317] _ Bekauntmachung.

In unser Handelsregister Abt. B Nr. 3 ist bei der Firma „Zuckerfabrik Brakel, Aktiengesell- schaft zu Brakel“ heute eingetragen :

Oekonomierat Leonhard Waldeyer in Driburg ist aus dem Vorstande ausgeschieden und Ritterguts- pächter August Forht zu Schönthal bei Peckelsheim zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Brakel, den 19. Juni 1205.

Königliches Amtsgericht. Brandenburg, Havel, [26318]

_— Bekauntmachung.

_&ur die in unserem Handelsregister A unter Nr. 55 eingetragene Firma „Adolph Krause‘‘zu Branden- burg a. S. ist dem Architekten und Zimmermeister Kurt Krause bier Prokura erteilt und dies im Handelsregister vermerkt.

Braudeuburg a. H., den 21. Juni 1905. Königliches Amtsaericht. Braunschweig. [26320] Bei der im hiesigen Handelsregister Band Il

Seite 102 eingetragenen Firma:

- I. N. Apel

ist heute vermerkt, daß in Bielefeld laut Mit-

teilung Königlichen Amtsgerihts Bielefeld vom

14. d. Mts. eine Zweigniederlaffung errichtet ist.

Brauuschweig, den 23. Juni 1905, Herzogliches Amtsgericht.

__Dony. Braunschweig. [26319] _In das hiesige Handelsregister Band VI1 Seite 366 ist heute die Firma:

Schulmöbelfabrifk, A. Ofiwaldt & Söhne als deren Inbaber die Tischlermeister August und Ernst Ostwaldi und der Tischler Wilhelm Ostwaldt, sämtlih. hieselbst, als Ort der Niederlassung Braunschweig und in die Rubrik Rechtsverhältnisse bei Handelsgesellshaften folgendes eingetragen : Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. Mai 1905. Angegebener Geschäftszweig: Tischlerei und Scul- möbel fabrik. Braunschweig, den 23. Juni 1905.

Herzoglihes Amtsgericht.

Dony.

tin Sindels

in

Bremen. [25944] In das Handelsregister ift eingetragen worden: Am 22. Junt 1905 : Ludewig « DSampe, Bremen: Am 17. Junt 1905 ist an Friedrich Heinrich Strieck Prokura Bremen :

erteilt.

Otto Lübcke, Die

15. März 905 erlos{en. Vieh-Verficherungs-Gesellschaft auf Gegen- seitigkeit zu Bremeu, Bremen: Zweck der Gesellshaft ist, die Mitglieder gegen Verluste in deren Viehbeständen zu versihern. Gegenstand der Versicherung sind Pferde und Rindvieb.

Die Direktion besteht aus einem ersten Direktor und einem Stellvertreter desselben. Von der Wabl eines Stellvertreters kann Abstand ge- nommen werden. Der erste Direktor vertritt die Gesellschaft nach innen und außen; bei Be- hinderung des ersten Direktors tritt der Stell- vertreter mit gleihen Befugnissen an seine Stelle.

Direktoc ist der Landwirt Arend Bothe in Habenhausfen.

Die Deckung der Ausgaben erfolgt dur a. die Beiträge und die Eintrittsgelder der Mit-

glieder und s b. Zinsen der Bestäade und außergewöhnliche Ginnahmen. :

Die Beiträge bestehen aus Vorprämien und Nachshuß. Der Nahshuß kann bis zum einfachen Betrage der Vorprämie erhoben werden. Werden so niht genügende Mittel beschafft, so ist der Ne- servefonds bis zu F jenes Betrags zur Deckung j verwenden. Wenn dadurch der Bedarf nicht ge- deckt wird, ist der Rest durh unbeschränkte Nach- schüsse zu erbeben.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur je einmalige Bekanntmachung

im Reichsanzeiger,

in den Bremer Nachrichten,

Firma ist am

einer mechanishen Schuhfabrik in Böblingen.

in der e R DebiaN und im Hoyaer Wochenblatt.

Der Aufsichtsrat wird von der Mitglieder- versammlung gewählt und besteht aus 3 bis 7 Mitgliedern. I

Den Auffichtsrat bilden:

1) Landwirt Hermann Diedrich Müller in Katrepel,

9) Landwirt F. Behling in Lohe,

3) Landwirt Eduard Schumacher in Oberneuland,

4) Landwirt und Mandatar G. H. Kunst in

Twistringen und N

5) Kaufmann H. A. Pieksen in Bremen.

Die Generalversammlungen werden durch den Aufsichtsrat oder die Direktion berufen. Die Bes rufung hat durch einmalige Einladung mittels Bekanntmahung in den vorstehend genannten Blättern, und zwar so zeitig zu erfolgen, daß zwischen der Bekanntmahung und dem Tage der Generalversammlung mindestens 16 Tage und in den Fällen, in denen das Geseß oder die Saßung eine größere Mehrheit vorschreibt, mindestens 91 Tage liegen. Die Einladungen follen Ver- sammlungslokal, Tag und Stunde der General- versammlung und die Tagesordnung enthalten.

Bremen, den 22. Juni 1905.

Der Gerichts\hreiber des Amts8gerichts : Fürhölter, Sekretär. Brieg, Bz. Breslau. [26321]

In unserem Handelsregister A ist unter Nr. 225 am 91, Juni 1905 die Firma Paul Herzog mit dem Orte der Niederlassung Brieg, Bezirk Breslau, 1nd als deren Inhaber der Kaufmann Paul Herzog daselbst eingetragen worden. : :

Königliches Amtsgericht Brieg. Brilon. Bekanntmachung. [25046]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 10 ift feute zu der Firma M. Friedländer in Brilon eingetragen : N a : “Nachdem der Firmeninhaber Buthhändler Siegbert Friedländer in Brilon gestorben, wird das Geschäft unter unveränderter Firma von der Witwe Buch- händler Siegbert Friedländer, Friederike geb. Lôwen- bah, in Brilon fortgeseßt.

Brilon, den 15. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Burgsteinfart. [26322]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 29 die am 21. Juni 1995 in Wettrinugen unter der Firma: :

„L. vau Gellecum & Comp. Wettringen“ errihtete ofene Handelsgesellschaft, deren Gesell- hafter:

d der Kaufmann Eduard van Gellecum,

2) Fräulein Louise van Gellecum, beide zu Wettringen, sind, eingetragen worden.

Der Name des bisherigen Firmeninhabers Kauf- mann Eduard van Gellecum zu Wettringen ift ge- löscht worden. i L

Burgsteinfurt, den 22. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Sandel8regifter Caffel. [26323]

Zu Losh? Brauerei Gebrüder Sumpf, in

Liquidation, Caffel, ist am 23. 6. 1905 eingetragen :

Die Liquidation ist beendet, die Firma ist erloschen. Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Cöln, Rhein. Bekanntmachung. [26324] In das Handelsregister ift am 23. Juni 1905

eingetragen : / I. Abteilung A.

unter Nr. 3916 die Firma: „Michael Wolff Nach. “, Cölu, und als Inhaber Johann Adolf Wolff, Modelleur in Cöln. Das unter der bisher bandelsgerichtlich niht eingetragen gewesenen Firma Michael Wolff geführte Handel8geschäft ist von dem Firmeninhaber Modelleur Michael Wolff an den Modelleur Johann Adolf Wolff zu Cöln vers ¿ußert und wird von diesem unter der Firma „Michael Wolff Nachf.““ weitergeführt.

unter Nr. 3917 die Firma: „Carl Hoppe“‘, Cölu, und als Inhaber Carl Hoppe, Kaufmann, Cöln.

unter Nr. 3918 die Firma: „Georg Kusmann““, Cöln, und als Inhaber Georg Kusmann, Kauf- mann, Esln,

unter Nr. 3919 die Firma: „Max Amram““, Cöln, und als Inhaber Mar Amram, Kaufmann, dln.

unter Nr. 2326 bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: „Arensberg & Schüttler““, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

IT. Abteilung B. |

unter Nr. 187 bei der Gesellschaft unter der Firma :

„Franz Clouth Rheinische Gummiwaaren-

| fabrik mit beschränkter Haftung“, Cöln.

Die Prokura des Christian Heiny ist erloschen. Dem Handlungsgehilfen Wilbelm Bergfeld in Cöln ist Prokura in der Weise erteilt, daß er mit einem anderen Prokuristen oder in Gemeinschaft mit dem Geschäftsführer Max Clouth in Cöln die Firma zu ¡einen berechtigt ift.

| unter Nr. 404 bei der Gesellschaft unter der

Firma: „Braunkohleu Briket Verkaufêverein Gesellschaft mit beschräukter Haftung“, Cöln. Durch Beschluß; der Gesellshafterversammlung vom 9. Mai 1905 ift § 7 des Gesellshaftsvertrags, betr. Rechte und Pflichten der Gesellschafter, abgeändert. Kal. Amtsgericht Cöln. Abt. Il1?.

Crefeld. [25991]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen

| worden die Kommanditgesell]chaft auf Aktien Barmer

Bankverein Hinsberg Fischer & in

armen mit Zweigniederlaffungen în M.-Glad- bah, Hagen, Düffeldorf, Ohligs, Solingen,

emscheid, Dortmund, Soest, Hamm und în Crefeld. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb aller Zweige des Bankgeshäfts. Grund- kapital 46 002 600,00 A Persönlih haftende Ge- lellshafter sind: 1) Theodor Hinsberg, Bankier zu Barmen, 2) Louts Arioni, Bankier zu Barmen, 9) Karl Heinz, Bankier zu Barmen, 4) Max von Rappard, Bankier in Düsseldorf. Der Gesell schafts- vertrag ift vom 29. März 1867 mit Abänderungen vom 11. März 1886, 26. Februar 1894, 26. Februar 1897, 31. März 1898 und 29. März 1900. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30 Januar 1902 ist der § 1 des Gesellshaftsvertrages ge- ändert. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. Dezember 1902 sind die §§ 4, 5, 8, 11, 12, 13 und 15 des Gesellschaftsvertrages geändert. Es ist dierbei bestimmt worden, daß zur Zeichnung der Sirma berechtigt \înd die persönli haftenden Ges |ellshafter, die Direktoren und die Prokuristen, und daß alle Urkunden und \{riftlichen Erklärungen der Gesellschaft der Unterschrift von zwei zur Zeichnung

Berechtigten bedürfen. Durch Beschluß der General- versammlung vom 6. Mai 1904 sind die §8 4 und 13 des Gesellshaftsvertrages geändert. Prokura : Hermann S{hlechtriem, Gustav von Geldern, Wilhelm Töhlen, Otto Jürges, August Bus, Barkdirektor Moriß Ostertag, Ernst Pfingst, Albert Sto, Her- mann Werner, Oskar Beck, Reiner Kaßel, alle zu Barmen, Bankdirektor Carl Custodis, Peter Küppers, Louis Ortmann, Hubert Giffels, alle zu M.-Gladbah, Bankdirektor Max Stern, Karl Köster, Wilhelm Benjamin, alle zu Hagen. Ie zwei dieser Prokuristen sind zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt. Dem Bankdirektor Walter Halffter in M.-Gladbach ift Prokura in der Weise erteilt, daß er mit einem anderen Profuristen der Gesellshaft zu deren Vertretung berechtigt ist. Den Bankdirektoren Otto Genzmer in Hagen, Hans Hanstein in Remscheid und Max Brab in Solingen, jowie dem Ewald Molter, Wilhelm Reuß, Johannes Weise, alle in Düsseldorf, Richard Blecher in Remscheid, Karl Stobbe in Solingen und Bank- direktor Heinrich Murfeldt in Obligs ift Prokura erteilt in der Weise, daß jeder von ihnen mit einem anderen Prokuristen der Firma oder mit einem persönlich haftenden Gesellschafter derselben zur Ver- tretung berechtigt ist. Den Bankdirekioren Erich Remanoféky în Solingen, Max Heineckten in Düssel- dorf und Richard Gefiner in Düsseldorf sowie dem Adolf Hesse, Heinri Schürmeyer, Josef Ullmer, alle zu Dortmund, dem Wilhelm Tappen in Soest und den Bankdirektoren Guftav Witscher und Karl Gustav Heimsoth zu Dortmund ist \aßzungs8- gemäße Gesamtprokura erteilt. Der Bankbeamte Karl Bartelmeß zu Düsseldorf is zum Prokuristen ernannt, und zwar ist demselben saßzungsgemäße Ge- samtprokura erteilt. Dem Bankdirektor Dr. Adolf Thiwifsen in Hamm, dem Ludwig Wolf daselbst, dem Bankdirektor Wilhelm Hecklau zu Crefeld und dem Albert Girmes daselbst sowie den Bankiers Moriß Löwenstein und Josef Löwenstein zu Iser- lobn ist saßung8gemäße Gesamtprokura erteilt. Crefeld, den 20. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Diepholz. [26325

Im hiesigen Handelsregister A ist heute bei Nr. 87 eingetragen, daß die Firma Fris Becker in Diep- holz auf die Witwe des bisherigen Inhabers, Wil- helmine Friederike geb. Borggrefe a. d. St. Dieck- mann, und ihre in ihrer elterlihen Gewalt befind» lihen minderjährigen Kinder Wilhelmine, geboren am 16. Februar 1897, und Friedri, geboren am 24. März 1900, Geschwister Beker in Diepholz, übergegangen ift. Die Gesellshaft hat am 6. März 1905 begonnen.

Diepholz, den 20. Juni 1905.

Königliches Amt8gericht. Abt. 1.

Diepholz. [26326] In hiesiges Handelsregister A Nr. 52 ist heute zur Firma C. Johansmann in St. Hülfe ein- getragen: Die Firma ift erloschen. Diepholz, den 23. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Dorsten. SBefauntmachung. [26327]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 2 ist heute zu den Dorftener Papierfabriïen, Aktiengesellschaft zu Dorsten eingetragen, daf durch die Generalversammlung vom 3. Juni 1905 der Gesellshaftêvertrag neu festgestellt ist.

Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen, die durch den Aufsichtsrat bezw. die Generalversammlung zu notariellem Protokoll beftellt werden. Zur Zeit ist nur ein Vorstandsmitglied, nämli der bisherige Direktor Otto Küderling zu Feldmark Dorsten, bestellt. Die Zeichnung der Firma geshiebt in der Weise, daß der Firma die Namens- unterschrift beigefügt wird. Besteht der Vorstand aus einer Person, so if die Namensunterschrift der- selben, besteht der Vorstand aus mebr als einer Person, so sind die Unterschriften von zwei Mitgliedern des Vorstands oder eines Mitzlieds des Vorstands und eines Prokuristen erforderlich und genügend.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen ReichLanzeiger.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 1 3C0 000 Æ und ift in 625 auf Namen lautende Stammaktien von je 600 A und 925 auf den In- habec lautende Vorzugsaktien von je 1000 Æ zerlegt.

Von dem Reingewinne erhalten nach Abzug der gesezmäßigen Rücklagen zunächst die Vorzugsaktien eine Dividende von 69/9, fodann werden auf die Stammaktien bis zu 49/9 Dividende gezablt; der dann noch verbleibende Nest wird nah Abzug der saßung8- und vertragsmäßigen Tantiemen auf beide Arten Aktien gleichmäßig verteilt oder zur Bildung von Nücklagen bezw. Mbetteauna auf das folgende Jahr verwendet. ; :

Falls in einem Jahre der Reingewinn nicht aus- reihen sollte, um den Vorzugsaktien eine Dividende von 6% zu gewähren, ist das Fehlende von dem Reingewinn eines oder zweier folgender Jahre na- zuzahlen, sodaß die Stammaktien erst dann Dividenden erhalten, wenn den Vorzugsaktien für drei verflossene Geschäftsjahre die rückständige Vorzugsdividende von 69/9 voll gewährt ist. ‘Bei Auflösung der Gesell- schaft werden zuerst die Vorzugsaktien bis in Höhe ihres Nennwerts befriedigt. :

Von dem eingereihten Protokoll üter die General- versammlung vom 3. Juni 1905 kann bei dem unter- zeihneten Geriht Einsicht genommen werden.

Dorsten, 16. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. : i [25957] In das Handelsregister isi heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 10 842: die ofene Handelsgesellschaft

Graf & Hofmann mit dem Sitze in Dresden.

Gesellschafter sind der Schlosser Karl Artur Graf

und der Klempner Christian Heinri Hofmann,

beide in Dresden. Die Gesellschaft hat am 15. Juni

1905 begonnen. Prokura ist erteilt dem Kaufmann

August Blasberg in Mügeln, Bez. Dresden. (An-

gegebener Geschäftszweig: Fabrikation von Azetylen-

gasapparaten und Betrieb einer Vauschlofserei und

Klempnerei); S S 2) auf Blatt 10 843: die offene Handelsgesellshaft

Frd. Albrecht Keller & Co. mit dem Sizge in

Dresden. Gesellschafter sind der Fabrikbesißer

Friedrih Albrecht Keller und der Kaufmann Oskar

Ge Theodor Jansen, beide in Dresden. Die Ge-

sellschaft hat am 21. Juni 1905 begonnen; : 3) auf Blatt 7196, betr. die ofene Handelsgesell-

haft Verlag der Dresdner Neueften Nach-

4) auf Blatt 5903, betr. die Aktiengesellschaft in Firma Aktiengesellschaft für Glasinduftrie vorm. Friedr. Siemens in Dresden: Gesamt- prokura ist erteilt den Kaufleuten Julius Alban Meichsner und Kurt William Lippold, beide in Dresden. Ein jeder von thnen darf die Gesellschaft nur gemeinsam mit einem anderen Prokuristen ver-

treten; L 5) auf Blatt 3514, betr. die offene Handels8gefell-

haft Schumacher & Frauke in Dresden:

Nach beendigter Liguidation ist die Firma erloschen. Dresden, den 23. Juni 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. ITI. Dresden. [26328] In das Handelsregister ist beute eingetragen worden: 1) auf Blatt 10 844: Die ofene Handelsgesellschaft Trau Schwab mit dem Sigze in Dresden. Gesellshafter sind der Pbotogravh Rudolf Friedrich Trau und der Lichtdrucker Johann Robert Alfred Sckwab, beide in Dresden. Die Gesellschaft hat am 15. März 1904 begonnen. (Angegebener Ge- \häft8zweig : Betrieb einer Lichtdruckanstalt.) 92) auf Blatt 10845: Die Kommanditgesellschaft Deutsche Citronentee- Fabrik, Silkrodt & Co. mit dem Sitze in Dresden. Gesellschafter sind die Fabrikantin Johanna Marie verehel. Silkrodt, geb. Forítner, in Dresden als perfönlih haftende Gefsell- schafterin und ein Kommanditist. Die Gesellschaft hat am 15. Juni 1905 begonnen. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Leopold Laurenz Basler in Dresden. 3) auf Blatt 9244, betr. die ofene Handel8gesell- haft F. W. Richter & Co. in Dresden : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Carl Martia Kubasch ift ausgeschieden. Der Optiker Gotthard Rudolf Oito Nichter fübrt das Handel8geschäft und die Firma fort. 4) auf Blatt 8509, betr. die offene Handel8gefell- schaft Hoffsommer & Möller in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Eduard Hoffsommer ift ausgeschieden. Der Kaufmann Carl Moöller, der jeßt in Laubegast wohnt, führt das Handelsgeschäft und die Firma fort.

5) auf Blatt 4422, betr. die Firma Der Anker, Gesellschaft für Lebens- und Rentenversiche- rungen AZ AnKer, Elet-ésjáradékK biZtositó - társaSság L'’4ncre, com- pagnie d’assuUrances sur la vie et de rentes in Dresden, Zweigniederlassung der in Wien unter der gleichen Firma bestehenden Aktiengesell- schaft : Das Verwaltungsratsmitglied Mar Mauthner ist infolge Ablebens ausgeschieden. Der Prokurist Dr. Edmund Ritter von Herzfeld ist verstorben. Das Verwaltungsratêmitglied Se. Durhlauht Karl Prinz Schwarzenberg ift ausgeschieden. Zu Mit- gliedern des den Vorstand bildenden Verwaltungsrats find bestellt: Der Guts- und Fabrikbesizer Dr. Hukert Freiherr Klein von Wisenberg und der Handelskammerpräsident Julius Ritter von Kink, beide in Wien; 6) auf Blatt 5672, betr. die Firma Minna Hartung in Dresden: Die Firma ist erloschen. Dresden, am 24. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. Il.

Driesen. [26329]

In unser Handelsregister A Nr. 47, Firma: W. Herfarth, Dragemühle, ist heute eingetragen worden : i

Die Firma ist erloschen.

Drieseu, den 20. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Eisenach. Befanntmachung. [26330]

In unser Handelsregister Abteilung A ift beute bei der Firma: Ludwig Fr. Fuchs Eisenach eingetragen worden :

Die Firma ift erloschen.

Eisenach, den 20. Juni 1905.

Großherzogl. S Amtsgericht. Abt. IV. Elsterberg. e [26336]

Auf Blatt 129 des Handelsregisters, die Firma Hermanu Petoldt in Scholas betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift.

Elsterberg, am 20. Juni 19095.

Königliches Amts8gericht.

Emdáen, [26337]

In das alte Handelsregister Band II1 Nr. 558 ift zur Firma Joh. E. Dyken C. Tergaft Nachf. in Emden heute folgendes eingetragen worden : Das Geschäft ist durch Erbgang übergegangen auf die Witwe Iohann E. Dyken, Marie geb. Grote, und deren Kinder : 1) Marie, 2) Ottilie, 3) Conrad, 4) Johanne, sämtlich zu Emden. Zur Vertretung und Zeichnung der Firma ist nur die Witwe Iohann E. Dyuken, Marie geb. Grote, allein befugt.

Emden, den 24. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. III. Erfurt. [26338]

Im Handelsregister B ist heute bei dem Erfurter Viehverficherungsvereiu a. G. in Erfurt unter Nr. 37 eingetragen worden, daß der bisherige Stell- vertreter des Direktors Oskar Ottleben in Erfurt zum Direktor (Vorstand) und der bisherige Direktor Robert Ottleben in Erfurt zum Stellvertreter des- selben bestellt ift.

Erfurt, 21. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. 5. Eschweiler. Befanutmachunug. [26339]

Im biesigen Handelsregister Abt. A Nr. 30 ist zu der Firma A. Klinkeuberg in Eschweiler folgentes eingetragen worden: _

Die Firma lautet jezt A. Klinkenberg Nacchf. und ist deren Inhaber der Kaufmann Carl Piecq in Eschweiler. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe desselben dur Carl Piecq ausgeschlossen.

Eschweiler, den 15. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. Ettlingen. [26343] In das diess. Handeléregister Abt. A wurde unter O.-Z. 135 beute eingetragen die Firma: „Badische Couvertdruckerei, Alfred Graf“ in Ettlingen. Inhaber dieser Firma is der Buchdruckereibesizer Alfred Graf in Ettlingen.

Ettlingen, 24. Juni 1905.

Gr. Amtsgericht. Frankfort, Main. [25966] Veröffentlichungen aus dem Handelsregifter:

1) Louis Rosenbaum. Unter dieser Firma be- treibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kausmann Louis Rosenbaum zu Frankfurt a M. ein Handels- geshäft als Einzelkaufmann.

richten Wollf & Co. in Dresden: Die an

Georg Kasper erteilte Prokura ist erloschen ;

2) M. Fröhlich « Co. Der zu Frankfurt a, M. wohnende Kaufmann Karl Fischer ist als

persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die hierdurch begründete ofene P mit dem Siß in Frankfurt a. M. hat am 1. Juni 1905 begonnen. Die der Ebefrau Marie Fröhlich, geb. Müller, erteilte Einzelprokura bleibt bestehen. 3) Victor Mann. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wobnhafte Kaufmann Victor Mann zu Fraukfurt a. M. ein Handelsges{chäft als Einzelkaufmann. 4) Philipp Metzger. Die Firma ift erloschen. Die Einzelprokura der Ebefrau des Kaufmanns es v Kühlewein, Elisabeth geb. Meßger, ist ers loschen. 5) Auna Noll & Cie. Die Einzelprokura des Kaufmanns Georg Wilhelm Habn ist erlos{en. Frankfurt a. M., den 20. Juni 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frank furt, Main. [25965] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister : 1) Engelbert DSriß. Unter dieser Firma betreibt der zu Franffurt a. M. wohnkafte Kaufmann Engelbert Hriß zu Fraufkfurt a. M. ein Handel5- geschäft als Einzelkaufmann. 5 2) Jean Kronier. Dem zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufmann Heinri Kronier ist Einzel- prokura erteilt. 3) Emmericher Waaren- Expedition Johann Lambert Kemkes, Filiale Frankfurt a. M. Unter dieser Firma hat der zu Emmerih wohnhafte Kaufmann Iohann Lambert Kemkes zu Frankfurt a. M. eine Zweigniederlassung seines unter der Firma Emmericher Waaren - Expedition Jo- haun Lambert Kemkes zu Emmerich voi ihm als Einzelkaufmann betriebenen Handel38ge\chäfts er- rihtet. Der Ebefrau Johann Lambert Kemkes, Maria geb. Krebber, zu Emmerih ift Einzelprokura erteilt. 4) Etel Rosenzweig. Die Firma ist Frankfurt a. M., den 21. Juni 1905. Königl. Amtsgericht. Abt. 16. Freiburg, Breisgau. Handelsregister.

In das Handelsregister Abieilunz A Band IIT wurde cingetragen : 5 O.-Z. 399: Firma: Josef Zimmermann, Frei- urg.

Inhaber: Josef Zimmermann, Bauunternehmer, Freiburg.

Geschäftszweig: Baugeschäft.

OD.-OD. 400: Firma Emil Schmid, Architekt, Freiburg.

Inhaber: Emil Schmid, Architekt, Freiburg.

Geschäftszweig: Bureau für Architektur und Bau- auéführungen.

Freiburg, den 21. Junt 1905.

Großb. Amtsgericht.

Gernsheim. SBefanntmahuug. [26345]

Bezüglih der Firma Jakob Neff in Biblis wurde in unser Handelsregi1ter eingetragen :

1) Die Prokura der Margareta Nef ist erloschen.

2) Dem Kaufmann Valentin Neff in Biblis ist Profura erteilt.

Gernsheim, den 19. Juni 1905.

Großh. Amtsgericht.

erloschen.

[26344]

S Der

Görlitz. [26346]

In unser Handelsregister A if unter Nr. 1055 die Firma Rudolf Pobig zu Görlitz und als deren Inhaber der Fleishermeister Rudolf Pobig daselbst eingetragen worden.

Görlitz, den 19. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [26347]

In unserm Handelsregister A ist die unter Nr. 184 eingetragene Firma Ernft Baumann zu Görlitz Inhaber Bierverleger Ernst Baumann ge- löscht worden.

Görlitz, den 20. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Göttingen. [26348]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 132 ist zur Firma D. F. Klettwig & Reibstein in Göttingen heute eingetragen: Den Kaufleuten Urban Schlüter und Alfred Flohr, beide in Göttingen, ist Gesamt- profura erteilt.

Göttingen, den Juni 1905.

Königliches Amtsgericht. 3.

Graudenz. Befanntmachung. [26350]

In dem diesfeitigen Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 370 eingetragenen Firma Guftav Kalinowski in Graudenz folgendes ein- geiragen : /

Die Firma lautet jeßt:

Offene Handelsgesellschaft Kalinowski «& Krahn.

Die Gesellschaft hat am 6. April 1905 begonnen.

Die Gesell\chafter sind:

1) Kaufmann Gustav Kalinowsfi,

2) Kaufmann Max Krahn, beide aus Graudenz. A, i

Zur Vertretung der Gesellschafter sind nur die beiden Gesellschafter gemeinschaftlich ermächtigt.

Bei Wechselzeichnungen zeichnet jeder Gesell]hafter persönlich. ;

Graudeuz, den 17. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

9)

bi bei:

Graudenz. Befanntmachung. __ [26349] In das diesseitige Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 372 die Firma Hermaun Unrau in Graudenz und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Unrau aus Graudenz eingetragen. Graudeuz, den 17. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Befanutmachung. [26351]

In das diesseitige Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 373 die Firma Bernhard Strzyzewicz in Graudenz und als deren Inhaber der Kauf- mann Bernhard Strzyzewicz aus Graudenz ein- getragen. :

Graudenz, den 17. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Greifenhagen. L È [26352]

In unser Handelsregister A ist zu Nr. 18 als jeziger Inhaber der Neuen Apotheke uud Drogenhandlung hierselbst der Apothekenbesißer Friß Mellin zu Greifenhagen eingetragen, auf welchen das Geschäft von Wilhelm Grimm über- gegangen ift.

Greifenhagen, 22. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.