1905 / 152 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

21 a i Pal n a je riatditt

r m

Danzig. Konkursverfahren.

de Jonge aus Neufahrwasser,

117 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht in Danzig, Pfefferstadt, Hofgebäude, Zimmer Nr. 50, anberaumt.

Danzig, den 26. Juni 1905. Gerihteschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Darmstadt. Bekanntmachung. [27436] Nachdem der Beschluß vom 27. Juni 1905 wegen Eröffnung des Konkurses über das Vermögen der Firma Gebrüder Dieße in Darmftadt wieder aufgehoben ist, wird das Verfahren eingestellt. Darmstadt, den 28. Juni 1905. Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts T.

Dresden. : N In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 13. Oktober 1904 hier verstorbenen Jaloufie- fabrikanten und Grundstücksbefißers Karl Bruno Kluge, Holbeinstraße 6 I, wird zur Beschluß- faffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände, ingleihen zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den L. August 1905, 710 Uhr Vormittags, vor dem unterzeichneten Gerichte, Lothringerstraße 11, Zimmer 69, Termin anberaumt und der auf den 25. Juli 1905, 9 Uhr, anberaumte Termin aufgehoben. S Dresden, den 28. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Gemünden, Bayern. [27445] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Sägewerksbesfißers Stephan Seufert von Ge- münden wurde durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Gemünden vom 28. Juni 1905 wegen erfolgter Schlußverteilung aufgehoben.

Gemünden, 28. Juni 1905.

Gerichts\chreiberei des Kgl. Amtsgerichts Gemünden a. M. Hayingen, Lothr. [27293] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Beuedick in Hayingen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangs8vergleihe Vergleichstermin auf den 15, Juli 1905, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 4, Sigzungss\aal, vor dem Kaiserl. Amts- gericht hierselbst anberaumt. Der Vergleihsvorschlag ist zur Einsicht der Beteiligten auf der Gerichts- schreiberei niedergelegt.

Hayingen, den 26. Juni 1905.

Der Gerichts\hreiber des Kais. Amtsgerichts :

(T4 S) Nhein, Aktuar.

Heilbronn. ß. Amtsgericht Heilbroun. 27524] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Franz Mauß in Heilbronn wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung heute aufgehoben. Den 27. Juni 1905. Gerichts\hreiber A.-Sekretär Fuchs. Heilbronn. ß, Amtsgericht Heilbronn. [27525] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Kuhn hier wurde nah Ab- haltung des Schlußtermins und Vollzug der Schluß- verteilung heute aufgehoben. Den 27. Juni 1905. Gerichts\{hreiber A.-Sekretär Fu ch8. Heiligenstadt, Eichsfeld. [27271] In dem Konkursverfahren über des Nachlaß der Witwe Anna Glorius, geb. Träger, zu Heiligenstadt ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensf\tücke der Schlußtermin auf den 11. Juli 1905, Vormittags 93 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Gefangenhaus, Zimmer Nr. 5, bestimmt. f Heiligenftadt, den 26. Juni 1905. (Unterschrift), Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Itzehoe. Konkursverfahren. [27285] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Nicolaus Heinsohn in Jtehoe wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoren. : Itzehoe, den 21. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. 3. Kirchberg, Sachsen. Beschluß. [27281] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgefellschaft unter der Firma Petzold & Comp. in Sauper®dorf (alleinige Inhaber die Fabrikanten Hermann Julius Schaufuß und Karl Moriy Helbig daselbst) wird hierdurch aufaeboben, nahdem der im Vergleichstermine vom 13. Mai 1905 angenommene Zwang®vergleih durch rechtsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden tft. Kirchberg, Sa., den 27. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Kröpelin. [27321]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Theodor Klatt zu Kröpelin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Kröpelin, 26 Juni 1905. j Großherzogliß Mecklenburg - Shwerinsches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [27522] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Simon Kunß, Kaufmann in Godramstein, wurde durch Beschluß des K. Amtsgerichts dahier von heute nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der S{lußverteilung pTT, Landau, Pfalz, den 28. Junt 1905. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Langenberg, Rheinl. [27443] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Robert Fügner ist, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse nicht vorhander ift, eingestellt worden. Langenberg, den 24. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Abt. Il.

[27261] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 14. April 1904 verstorbenen Kaufmanns Karl Inhabers der irma C. N. Mundt Witwe, daselbst, is zur rüfung der nachträglich angemeldeten Förderungen ermin auf den 5. Juli 1905, Vormittags

Ludwigsburg. Kgl. Amtsgericht Ludivigsburg.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bernhard Schmid, Kaufmanns in Schwieber- dingen, ist nah Abhaltung des Schlußtermins am 27. Juni 1905 aufgehoben worden.

Den 27. Juni 1905.

Amtsgerichtssekretär Steinhauser.

Mannheim. KSonfurêverfahren. [27430] Nr. 6003. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Anton Kub Ehefrau, Marie geb. Hubbuch, Inhaberin des Damenkonfektions- geschäfts Marie Kub-Hubbuch in Mannheim, C 3. 19, wurde durch heutigen Gerihtsbeschluß nah Abhaltung des Schlußtermins und nah erfolgter Schlußverteilung gemäß § 163 der K.-O. aufgehoben. Mannheim, den 26. Juni 1905. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts T: Mohr.

Mülhausen, Els. Roufur8verfahren. [27435] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Franz Josef Lothammer, Marie geb. Kirschner, Spezereihändlerin in Mülhausen, Straßburgerstr. 142, wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben. N 3/05. Mülhausen, den 26. Junt 1905. Der Gerichtsschreiber: Bachmann.

München. [27266] _ Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beshluß vom 26. Juni 1905 das unterm 14. Juli 1904 über das Vermögen der Dina Einstein, Inhaberin der Firma D. Schmidt in München eröffnete Konkursverfahren als durch S&lußverteilung beendet aufgehoben. München, den 27. Juni 1905. Der Gerichtsschreiber : (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär.

München. [27267] Das Kal. Amtsgeriht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 23. Juni 1905 das unterm 22. August 1903 über das Vermögen der Schuhwarengeschäftsinhaberin Fanny Rötger in München eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung bcendet aufgehoben. München, den 27. Juni 1905. Der Gerichtsschreiber : (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär. München. Befanntmachung. [27447] Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung B für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 28. Juni 1905 das am 16. November 1904 über das Ver- mögen des Uhrmachers Johaun Kügle in München, Kirchenstraße 25/0, eröffnete Kounkur®- HeU N als durch Schlußverteilung beendet auf- gehoben. München, den 28. Junt 1905.

Der Kgl. Sekretär: Schmidt. Neheim. Bekanntmachung. [27429] Fn dem Konkursverfahren des Schreinermeisters Otto Bertelsmanna in Neheim hat der Gemein- \huldner den Antrag auf Einstellung des Konkurs- verfahrens gestellt. Der Antrag des Gemeins{uldners und die zustimmenden Erklärungen sämtlicher Konkurs- gläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, liegen auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Konkursgläubiger auf.

Neheim, den 24. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Nicolai. [27274] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Franz Zajonz in Tichau ist zur Prü- fung der natträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den S, Juli 1905, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbjt anberaumt. Der Berichts\chreiber

des Königlichen Amtsgerichts Nicolai. Oppeln. Konkursverfahren. [27273] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Karl Nother zu Oppeln wird nah Abhaltung dcs Schlußtermins hiermit aufgehoben. Oppeln, den 27. Juni 1905.

Der Gerichtéschreiber des Amtsgerichts.

Pforzheim. Konfur8aufhebung. [27292] Nr. 29 118. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schuhmachers Karl Nudolf Sorg in Huchen- feld wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und nach erfolgter S{lußverteilung durch Beschluß Großh. A Amtsgerichts Pforzheim vom Heutigen auf- gehoben. Pforzheim, den 23. Juni 1905. Der Gerichtsschreiber Gr. Bad. Amtsgerichts: Lohrer. Rohrbach, Lothr. [27449] Konkursverfahreu. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Audreas8Oëwald in Kleinrederchingen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Juni 1905 angenommene Zwangsvergleih dur rehtéfräftigen Beschluß vom 10. Juni 1905 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Rohrbach, den 27. Juni 1905. Kaiserliches Amtsgericht. Pelzer. ;

Saarlouis. [27438] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Steingutfabrifanten Nikolaus Hanus zu Frau- lautern wird zwecks Beschlußfassung über den Ver- kauf eines der Masse gehörigen, in Fraulautern ge“ legenen Bauplaßzes die Eläubigerversammlung be- rufen auf den S, Juli 1905, Vormittags

¿11 Uhr, in das Gebäude des unterzeihneten Ge- rihts, Tißstraße 16, Zimmer Nr. 6. Saarlouis, den 27. Juni 1905. Königl. Amtsgericht. 6. Schildberg, Bz. Posen. [27262]

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Nathau in Schildberg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Cinwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bet der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen Termin auf den 19. Juli 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, bestimmt. Schildberg, den 22. Juni 1905.

Königliches Amtsgericht.

Schwetzingen. Konufurëöverfahren. [27431] Nr. 16 447. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wilhelm Langlotz, Zementeurs in Brühl, wird eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Masse niht vorhanden ist. Schwetzingen, 25. Juni 1905.

Die Gerichtsschreiberei Großh. Amtsgerichts. Büchner, Gr. Sekretär.

[27523]

Siegburg. Konkursverfahren. [27427] Das Konkursverfahren über das Vermögen der irma Geschwister Müller zu Friedrich- ilhelms-Hütte bei Troisdorf und der alleinigen

Firmeninhaberin Maria Müller daselbst wird nah

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben. Siegburg, den 24. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Solingen. i [27446] Im Konkurse Feruholz soll die Schlußverteilung

erfolgen. Der verfügbare Massenbestand beträgt

215,53 A Aus demselben sollen nur die nach § 61

Nr. 1 der Konkursordnung bevorrechtigten Forderungen

mit 83,6 9/6 befriedigt werden.

Solingen, den 28. Junt 1905. Justizrat Dr. Noeft, Konkurêverrwalter.

Uslar. Konkursverfahren. (27428] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heiurich Dewenter in Wahmbeck wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Uslar, den 27. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. 2.

Waldheim. Konkursverfahren. [27264] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwarenhändlers Friedrich Oswald Illgen, d Abb in Nichzenhain, jeßt in Chemnitz, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Waldheim, den 27. Juni 1905. Königliches Amtsgericht. Waldsee, Württ. K. Amtsgericht Waldsee. Konkursverfahren. Das Korkursverfahren über den Nachlaß des Ru- dolf Schönuberger, Privatiers in Waldsee, wurde nach erfolgter Abhaltung des S&lußtermins und Vollzug der S{hlußverteilung durch Gerichts- beschluß vom Heutigen aufgehoben. Den 26. Juni 1905. Amtsgerichts\fekretär Walter.

Wongrowitz. Konfursverfahren. [27441] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Schuhmachers Stauiëlaus Prajs aus Wongrowiß wird nach erfolgter Abhaltung des Scchlußtermins hierdurch aufgehoben. Wongrowitz, den 26. Juni 1905. Königliches Amtsgericht.

Würzburg. Befanntmachung. [27444]

Mit diesgerihtlihem Beschluß von heute wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Gottfried Friedrich Samstag in Würzburg, als durch Schlußverteilung beendet, aufgehoben.

Würzburg, den 28. Juni 1905.

Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichis. Der K. Kanzleirat: Andreae.

Zweibrücken. [27319] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jakob Bauer, Kaufmanu in Zweibrücken, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Zweibrücken, den 27. Juni 1905. K. Amtsgericht.

[27277]

Zwickau. [27269]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Clemens Emil Liebe in Zwickau, Inhabers des Zigarren- und Tabakgeschäfts unter der Firma Emil Liebe dasclbst, wird nah Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Zwickau, den 27. Juni 1905.

Königlihes Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[27457] Gruppentarif L (Tarifheft [T B).

a. Mit Gültigkeit vom 15. August d. I. bis 14. März 1907 werden im Verkehr mit Gogolin und Neustadt O.-S. einerseits und mehreren Sta- tionen der Eisenbahndirektionsbezirke Breslau, Kattowiy und Posen andererseits die für Wagen- ladungen bestehenden Frachtsäße um 2 4 für 190 kg erhöht. Nähere Auskunft erteilen die Verkeörs- bureaus der Königlichen Eisenbahndirektion Breslau, Kattowitz und Posen. :

b. Méêit sofortiger Gültigkeit ist die Bestimmung unter D. 1,8 1, Noiay 1 hinter „sofern eine Be- förderung mit der Eisenbahn unmittelbar voraus- gegangen ist oder nachfolgt" durch die Worte zu er- gänzen: „und die Ladung unverändert bleibt“.

Breslau, den 27. Juni 1905.

Königliche Eisenbahndirektion zuglcih namens der beteiligten Verwaltungen.

[27458] Bekanutmachung. Erweiterung der Abfertigungsbefuguifse der Haltestelle Ahden.

Am 1. Juli d. J. wird die an ter Strecke Paderborn—Büren gelegene Haltestelle Ahden, die bisher nur für die Abfertigung von Wagenladungen eingerihtet war, auch für den Eil- und Frachtstück- gutverkehr eröffnet.

Caffel, den 27. Juni 1905. Königliche Eisenbahudirektionu.

(26822] Zum Magdeburg - Halle - Sächfischen Güter- tarife tritt am 1. Juli d. J. der Nachtrag XVII in Kraft. Abgesehen von der Kilometertafel 11 des Tarifs, die nach dem neuesten Tarifstande ergänzt und abgeändert worden ist, bildet der Nachtrag eine Neuausgabe des Tarifs. Außer den seit Herausgabe des Nachtrags XVI1 (15. August 1902) im Bekannt- machungswege durchgeführten Aenderungen und Er- änzungen des Tarifs enthält der Nachtrag XVII Pigende: vom 1. Juli d. F. geltende Neuerungen : 1) Bestimmungen nebst Entfernungen und Fracht- säßen für die neu aufgenommenen Stationen Bork roe Brandenburg), Klein-Twülpstedt, Neindorf,

einftedt, Rothenkamp und Velpke (Braunschweig) des Direktionsbezirks Magdeburg, für die S Grießen, Reg.-Bez. F

tation 3 rankfurt a. O., des Direktions» bezirks Halle, für die Station Gliesmarode-Braun- {weig der Braunshweig-Schöninger Eisenbahn und für die Stationen Breitenborn, Gottleuba der Säch- sischen Staatseisenbahnen; 2) anderweite, zum Teil

Kreuß, Großwusterwiß (Staatsbhf.) des Direktions-

Bezirks Magdeburg, für die Stationen B. D. B.), Elsterwerda (Oberl. Bhf.), Großen- ain C. G., Großzshocher, Kamenz î. Sachsen,

Leipzig (Berl. Va, (Eilenb. Bhf.), Leipzig

(Magdebg. Bhf.), Leipzig (Thüring. Bhf.), Leipzig-

Eutriß\{ch, Plagwiß - Lindenau und für die an der

Streckde Spielberg b. Vigenburg—Esperstedt b. Quer-

furt gelegenen Stationen des Direktionsbezirks Halle,

jowie für die Stationen Eger, Elsterwerda (B. D. B.),

O, Gera (Reuß), Großenhain (B. D. B), roßenhain (C. G. B.), Großzshocher, Leipzig T

(Bayr. Bhf.), Leipzig IT (Dresd. Bhf.), Leipzig-

Stötteriß, Plagwiß-Lintenau-, Röderau, Weida,

Weida - Altstadt und Zeiz der Sächfischen Staats-

eisenbahnen; 3) Frachtsäße des Ausnahmetarifs 6

für die Braunkohlenversandstationen Neschwitz

i. Sachsen der Sähsishen Staatseisenbahnen, Niens-

bagen des Direktionsbezirks Magdeburg und Sim-

mersdorf des Direktionsbezirks Halle; 4) Fracht-

säße des Ausnahmetariss 8 für Gießereirobeijen im

Verkehr nach den Stationen Dahlen (Sahfen),

Glauchau, Lucka i. S -A., Schlettau i. Erzgeb. und

Wolkenstein der Sächsishen Staatseisenbahnen.

Wegen der eintretenden Frahterhöhungen und des

Ausscheidens von Entfernungen und Frachtsäßen für

die preußish-\äcchsishen Gemeinschafts\stationen Elster-

werda (B. D. B.), Großenhain (C. G. B.), Görlitz

i. Schlesien, Kamenz i. Sachsen und Röderau aus

dem Güter- und Tierverkehr des Magdeburg-Halle-

Sächsischen Verbandes wird auf die von uns unterm

15. Mai d. J. erlassene allgemeine Bekanntmachung

Bezug genommen. Abdrücke des Nachtrages find bei

den beteiligten Abfertigungëstellen käuflich zu erlangen. Dresden, den 26. Juni 1905.

Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen,

als geshäftsführende Verwaltung.

[26823]

Am 1. Juli d. J. treten zu den Norddeutsh- Sächsischen Tarifhesten 1 und 2 die Nathträge IIL[ und VI in Kraft. Außer den im Bekanntmachungs- wege durchgeführten Neuerungen enthalten fie im wesentlihen Bestimmungen nebst Entfernungen und Frachtsäßen für die neuaufgenommenen Stationen Altenrheine des Direktionsbezirks Münster, für die Station Bielefeld (Ost) gültig ab 1. August d. J. —, für die Stationen der Hildesheim-Peiner Kreisbahn und für die Station Gottleuba der Sächsischen Staatseisenbahnen, ferner anderweite, zum Teil erhöhte Entfernungen für die Stationen Gera, Göôttengrün, Großenhain (B. D. B.), Großhenhain (C. G. B.), Großzshoczer, Gutenfürst, Hirschberg, Hof, Leipzig T_ (Bayr. Bhf.), Leipzig IT (Dresd. Bhf.), Leipzig-Konnewit, Leipzig-Stötteriß, Mehl- theuer, Mühbltroff, Pauja, Pöllwit, Neuth, Nöderau, Schleiz, Schönberg, Triebes, Weida - Altstadt und Zeiß der Sähsishen Staatseisenbahnen, sowie súr die Station Münster |. Westf. des Direktionsbezirks Münster, für leßtere Station jedoch erst vom 15. Juli d. I. ab eltend. Außerdem enthält der Nachtrag noch SFrahisäue der Ausnahmetarife 9 und E für Eisen und Stabl im Verkehre von der Station Roßwein ter Sächsishen Staatteisenbahnen sowie Frachtsäße für sämtlihe Seehafenausnahmetarife im Verkehr mit der Station Blexen der Oldenburgischen Staats- eifenbahnen. Wegen der im Verkehr mit einzelnen Stationen eintretenden Frahterhöhungen und wegen des Ausscheidens von Entfernungen sür die Stationen Elsterwerda (B. D. B.), Görliy i. Schles, Kamenz und Röderau der Sächsishen Staatseisenbahnen sowie für die Station Münster der Westfälischen Landes- ecisenbahn aus dem Norddeutsch-Sächsishen Güter- und Tierverkehr wird auf die allgemeine Bekannt- machung vom 15. Mai d. J. Bezug genommen. Abdrücke dieser Nachträge sind bei den beteiligten Abfertigungsstellen käuflich zu erlangen. Dresdeu, den 26. Juni 1905. ;

Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen, als geschäftsführende Verwaltung. [27460]

Mit Gültigkeit vom 16. August 1905 an werden im Verkehr zwischen den preußisch-\ächsis{en Mits- bewerbsstationen Gera, Leipzig, Plagwitz- Lindenau, Zeiß und bayerischen Stationen neue Frachtsäße für die Beförderung von lebeuden Tieren eingeführt, die zum Teil höher sind als die bisherigen. Dresden, den 28. Juni 1905.

Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen, namens der beteiligten Verwaltungen.

[27459] Frankfurt-HessischSüdwestdeutscher Eiseubahnverbaud und Gruppentarif IV. Mit Gültigkeit vom 20. August d. Js. werden die im Ausnahmetarif 17 des Frarkfurt-Hessisch- Südwestdeutshen Verbandes und im Ausnahme- tarif 20 des Gruppentarifs IV enthaltenen Petroleum- frahtsäße für den Verkehr zwishen Ludwigshafen a. Rhein und Mannheim einerseits und Klein- Auheim und Walldorf andererseits aufgehoben.

Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Güter- abfertigungs\tellen. g

Frankfurt a. M., den 22. Juni 1905. önigliche Eisenbahndirektiou.

[27461] Dekanntmachung. Deutsch-Jtalienischer Eisenbahnverband. Mit bezug auf unsere Bekanntmachungen vom

15. Mai und vom 7. Juni d. Js. wird hiermit be-

kannt gegeben, daß die erhöhten Schnittsäße für

Zeiß (S. St. B.) nicht zur Einführung gelangen.

Die in den Ergänzungsblättern zum Teil ITA und

zum Ausnahmetarif Nr. 1 vom 1. Juli 1905 ent-

haltenen Entfernungen und Säge für Zeiß (S. St. B.)

und ebenso die im Verfügungswege eingeführten neuen

Säge für Zes (S. St. B.) im Lekensmittel-

ausnahmetarif Italien - Deutshland und im Aut-

nahmetarif für Steinkohlen usw. Deutschland-Italien werden mit sofortiger Geltung wieder gusgehozen,

Die seitherigen Sónittsäe für Zeiß (S. St. B.)

bleiben bis auf weiteres tn Geltung.

Straf;burg, den 26. Juni 1905. Die geschäftsführende Verwaltung fürden'deutsch-italienischen Güterverkehr via Gotthard. Kaiserliche Generaldirektiou der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Elsterwerda

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

erhöhte Entfernungen für die Stationen Belzig, Brandenburg (Staatsbhf.), Drewitß, Genthin, Groß-

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

| Börsen-Beilage : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staalsanzeig

Berlin, Freitag, den 30. Juni

Graudenz 1900 ukv.10/4 Gr. Lichter, Ed

X 152. 1905.

Amtlich fesigestellte Kurse. erliner Körse vom 30. Juni 1905.

eseta = 0,80 « 1 öôfsterr. . óôfterr. W. 0,88 7 Gld. südd. W. 1 Gld. holl. W. = 1,79 4 1 Mark Banco 1 fand. Krone = 1,125 #4 1 (alter) Goldrubel = 3,20 # 1 Peso = 1 Dollar = 4,20 A 1 Livre Sterling = 20,40 4

.150000—100198,75S ./50000—100/99,50& 3000—150|—,— | 3000—690/101,10G 3000—150/100,80bzG 5000—100/99,70G 5000—100]90,900G 10000—100|—,— 10000—100199,80bzG 10000—100/88,40b 5000—1001106,40 . 2000—75 199,60bz 5000—100/88,C0G 10000—75 199,90G 10000—75 188,20bz 5000—100/99,50bz 5000—100/87,40bz 3000—200/103,20G 5000—100/99,75G 10000-1000/103,40G 10000—100/88,10B

10000-1000/103, 50S

g. Cred. D. F. D, E, fündb. Kur- u. Neum. .

Brdbg. Pr.-Anl. 1899/34 Cafi.Ldsfr.XTX uk. 07134 Hann. Prov. Ser. [X 5

v.VITT'u.IX Pomm. Provinz.-Anl. Arien: Provinz. - ov. XX,XXKI1'4

do. XXTTu XXIII 33

L Io: 104 Y. S

2-24

V erein L ' 1 o. Komm.-Oblig.| 1 Frank, L z

ira, 1 Lu, 1 = 2,00 4 % Pl

f C5 ade DO

= 1,70

rr.-ung. W.

1 Krone öste 5000—100/9

eo do. 1 Rubel Ostpreußische arburg a. E, do.

ronn 1897 uky. 10 eilb 1903

erne ilde8heim 1889, 1895 s 1896

2

do. Pommersche

do. 13] Pomm. neuland\ch. .|3x|

d d 3

o. o. sche S. VI-X. T M XI-XVTI|

. XXVIII untk.16/34| 1.1.7 : XIX unf. 1909 34

BlH N Scchchl.-H. Prv.-Anl. 98/35 do. 02 ufvy. 12/34 do. Landesklt. Rentb. 33 Westf.Prov.-A.[ITTl IVufv.0

do. ITL,[TIL,TV 34 do. do. TV ufv. 15 35 do. do. IT/3 Westpr. Pr. A.

AnklamKr.1201ukv.15/4 | Flensb. Kr. 01 ukv. 06/4 Sonderb.Kr.99 uky.03/4 Teltow.Kr.1900unk 15/4

do. 1901 LX|35 Aachen St. do. D

flafierdam-Rotterdam : o. grffel und Antwerpen do. do.

Al] A] J] bd bd J

O

aiser3l. 190

b o D R O o DO Co D Co

’Ack

80 0.0 S 6/60: 0:0

b Co o 2

ck - e n

G E 2 2

m1 P

e

¿BnSnSHArSA Eng

öln 1909 unkv. 1906 Au 94, 96, 98, 91, 03 König8b. 1809 A

1891, 92, 95 I E Konstanz i d

rotosch. v. a. W. 90u.96

A

pra j pk, oe

SASAS

1000 u.500|—,—

dhe ues pôr-

do. Cs Schweizer Plätze. .…. D L O Sfkandinavische

0.5 0E 60:00

| 5000—500100,25G 5000—200|102,25G 5000—500|—,— 14000100 10! 5000—500/103,10G .| 5000—500/99,10B 1000—100|—,— ‘12| 2000—200|103,10G ‘10| 5000—2001102,00bzG .| 5000—200[98,60G .| 2000—200/98,75G 2000—100/103,50G 2000—100]—,— 5000—2001100,30G 5000—500/100,00G

9 | 5000— ,

.| 5000—500/98,60bzG 5000—500498,60bzG 5000—75 [100,00G 5000—1001100,10 et.bzB .| 5000—100/100,10 et.bzB 5000—100|—,—- L 99,25B

00 5000—200/9 2000—500/100,30bzB 2000—500/101,60 2000—500/102,60G

5000—200|—,— 5000—1000/100,60G 5000—500199,10bz 5000—500/88,40B 1000—200|—,—

5000—100|—,— 5000—200/99,75 5000—200/102,10B 5000—100/98,75B 2000—100/102,690G 3000—200/99,00B 5000—200]99,00b | 2000—100/102,60 | 5000—100/102,70bz 5000—100|—,— 000—100/99,80G

D

Saa SR C

do. do. [c Schlesw.-Hlft, L. Do. do. |¿

Altenburg 1899, T u.IT do. 1887,1889, 1

l | Aschaffenb. 1901 uk. 10/4 Augsb. 1901 ukv. 1908/4 do. 1889, 1897, 05/34 Baden-Baden1898,05/35 Bamberg 1900 unk. 1

do. 190

S I G3 I I Hs S C S m M —A—A-A

do. Westfälische DO.

O00

e V Be E r i I 2 Ma

Jp Jar Jr T Jr P a m j M e E, j t bt 3 7

Licht Hbera G 1MtenDera Wera, / 89

B Ludwigshafen 1894 I do. 1900 a do.

2000—200|—,—- 2000—200|100,10G

“e

Bankdiskonuto.

Berlin 3 (Lombard 4). Amsterdam 24. Brüffel 8 Pl. 5. Kopenhagen 4. adrid 44. Paris 38. St. Petersburg u. Warschau 5k, Shwed. Pl. 45. Norweg. Pl. 5. Schweiz 34. Wien 3+,

[P |

R cs

ITI, Folge|4

-— =

Liffabon 4. London 24.

D C0 C0 M Vi Q P

pi co cen

Piaedeb.1891 uk agDeD. 0 do. 75 80,86,91,02 1/34 Mainz 1900 unk. 1910/4 | do. 1888, 91fv.,94, 05/34 ve

1901 unk. 06/4 , 88. A198 3x) veri

2 I

ck

Do. D 0

Westpreuß. ritter ch. 2E)

Geldsorten, Banknoten und Coupons. do. do [31 [Fnal Bauen. £|

Sri, Bkn. 100 fl.| Ital. Bkn. 100 L,/81,50bz Oest. Bk. p.100 Kr.|/35,20bz do. do. 1000 Kr.|/85,2 Ruff. do. p. 100 R.

. do,5,3u.1R.

ult. Juli Schweiz.N.100Fr. Skand. N. 100 Kr.! Zollcp. 100 G.-R./323,60bz kleine . . . .1323,60bz

S, WOR I

1901 utv. 19074 do. 1901, 1

co

| 5000—200/1%0,25 et.bz3G | 5000—100/100,50bz

ch.| 2000—100/98,75B

| 5000—100/28,75B

Münz-Duk) pr.|—,—

Sovereigns - 0 Frs.-Stüde . 8 Guld.-Stüde Gold-Dollars . JImperials Sit. .

do. neue p. St.

mer. Not. gr. Io, LICIE, A do, Cp. 3. N. Y Belg. N. 100 1 Dän. N. 100Kr.

SAAABAAASASA A J IA YA A J J J J P A AAAAAAAAAAANAAAA=A=Y

S Q S S- S band prrnd

. neuland\ch. IT| d T

b“

F N

Hefs.Ld.-HvppfdbrI-V [3 Merseburg1901u do. do. VI-VII 99 ukv. 06/4 1899, 04135 hr 1889, 97/33 1892/4 01 uf.10/11 4 do. 86, 87, 88, 90, 94 1897

0.

. Hdlskamm.Obl.

. Stadtsyn.1899T E "I 0

do. IT i D189 Batelein 1900 do. F, G 1902/08 ¿e 1902

pa. Komm.-Ob[.Tull|:

pi jr pr pr bri

J J

e Pfandbriefe. Landw. Pfdb, Kl. ITA, | XXTI Cel A

do. M.-Gladba do. 1900 ukv. 06 d

1899, 1903/34| 1.1. Münden (Hann.) 1901/4

Nauheim i. Heff. 1902/34 Naumburg 97,1900 kv. 35 Nürnb. 99/01 uk. 10/12/4 do. 1902, 04 uf.13/14/4 do. 91,93 ky.,96-98,05 34 1903/3

do. | Offenbach a. e 1900/4

do. Borh.-Rummels Brandenb. a. H. o

do. Breslau 1880, Brond: 1902 ukv.1907

Burg 1900 unkv. 1910 1868, 72, 78, 87| Cassel 1B T 1001

Deutsche Fonds und Staatspapiere.

D.R.-Schatz 1900

do. 1904 unk. 06) do. 1905 I, unf. 07 35| 1,4,10| reuß.Schaßz 04 uk.06/3{/

1,7,05/100,00G L A AAL ; 100,40G ; i

Ô | 3x | verschieden Kreditbriefe ITA-IVA, | S NNKNTT

ooo C00

_— Jad J 4

O

a0 verih.| 6000200 2 8 | veri, 89,90b

„D0bz 5000—1504101,20bzG rch.|/10000—100/90,00bz

_ck

m2 mm E m m et Fend pred «

D

XBA XT-X

XIX, XXIT—XXYV| 34 verschieden

Rentenbriefe.

Sn

Juli Preuß. konsol. Anl. .34| versch. do. do. 13 |ve

M P ==&

1895 unkv. 11 , 1885 fonv. 1889| 1395, 99, 02| enz L: 00 . 1885konv. 1901 unkv, 10/4

880 , 90, 95, 96, 1903 Gottbus 1900 ukv. 10

Hannoversche 9. Hessen-Nafsau do. Do. s Kur- und Nm. (Brd

V a m i, E, P er t e e} Fs 3

Jul Anl. 01uk.09 k , 07

Ps p J O0

—_— A =I

p O

, 34] versch.| b.)/4 | 14,10 do. . .|34| versch.|

Pfarzheim1901uk forzheira

V E 1905/34 Pirmasens 1899 uk. 06/4

9000—200[103,00G

I

2000—200/100,40bzG

R

m C00

Lauenburger

5000—200/101,20bz Pommerse. . . . . .|4

10000—200 101/30bzB 1000—100}—

do.

Bayer. St.-Anl. Nd. Do, | do. Eisenhahn-Obl.| do. Ldsk.-Rentensh.| Brnsh.-Lün. Sch. T

do. do. Vtemer Anl.87, 88,90

83

5000—500/98,75G 5000—500/91,50B 5000—200/100,30bz 5(00—200/103,25G 5000—200199,00G 5000—200/99,00G 5000—200]99,30G | 2000—200,98,60b

5000—200199,80G 0| 1000—500[103,50G 3000—500/99,00b | 5000—100[104,25 7 | 5000-—200|—,— 4. / 5000—100

Dol, obs

A

D

Fi 1 Prt Pt N â I

5000—200/99 5000—500/99,00G 5000—500|89,00& 5000—

O

= B

ce “D -

901 unkv. 1911/4 1876, 82, 88/34 1901, 1903 34

VE ura drrck duns drn fmd fund span hund Des .

5000— d 2 2000500 99/40bzG egensbg.97 Me 5000—500/99,40b3G do g 5000—500]99,40bzG

5000—500/87,50B 10000—500/87,50B 5000—200|—,— 5000—200/100,00G 5000—200/87,30b 2000—500/101,50 5000—500/103,4082 5000—500/99,70G 5000—5001/99,70G abz. 8.1.10.04/99,70G

m

b QO A 4 O Ama Al Co A C „e

do. Rhein. und Westfäl. d do.

E

OoOO0EEr

I Jr R A P S

J s J] O O

10 1 J 1p C O RO T o.

1,4,10| 3000—30 vers.| 3000—30

Pren Pt Perm dere pre M p S

J] Je

Di -Wilmersd u „Wi ; Dortmund 91, 98, L

| 3000—500/89,70

0/5000 u.1000|98,80G / | 3000—500/98,89G | 2000—200/89,

_ck

. do. 1893/190034! do. 1896, 1903,04,05/3 | ve mburger St.-Rnt.|3X

87, 91/34! ve 93, 99/34! ve

. St.-Anl.1886/3 . do. amort.1897/3 do. do. 1902/3 Ub.Staats-Anl.1899

. do. ukv. 1914

Medckl. Eish.-Schuldyv. do. fon. Anl, 86/3

er 2 u

Ansb.-Gunz. 7 fl.-L, Augsburger 7 fl.-L, Bad.Präm.-Anl. 1867 Bayer. Prämien-Anl. Braunschw. 20T

L

00%

do. Si an S. 1902| „Johann a. S. DE G 1896 Schöneberg Sem. Stadt 1904 I

Schwerin i. M. 1897 Solingen 1899 ukv, 10 1902 uk

dD C

o rV )

F232 »ck n .- [rir

—— bo s

Meininger 7 fl.-L Oldenburg. 40 T Pappaaheimer 7 fl,-L,

Anteile und Obligatione Deutscher Kolonialgesellscha

. Eish,-G. Ant.

s Reich mit 3% insen und 120%

do. G& 1891 konv. Düsseldorf 99 ukv. 06 do. 1876 do. 88,90,94,1900 02

bi O 2A I ck— M 1 p 1 H P H D t

Stargard i. Pom. 95 tendal1991 ukvy.1911 G 1903

do. Stettin Lit. N., O,, P,

5000—500]99,60B

ES und pk pur pru jrnck pet É jak denk pmk

O »vck =

O

HraS eme S

E A

m I

20

do. 2 Eisena 1899 ukv. 09 Elberfelder v. 1899 I

do. L-IV (gas

W109 konv 198

do. 01 uk, 11 Obdenb. St.-A. E

do. Bod.-Gr. Pfdbr. Sach\.-Alt, Ldb.-Obl. S.-Gotha St.-A.1900

; 902 Thorn 1900 ukv. 1911

bt ft O bt Pk —] —F o Wo

L —IEA

o ——_ prt d pk rem P Smet Jet rech Jed ea Predi Pet erre Sped Pre Perm Herm Jemen Prem

pl pi pr jn pk _— T@ E

Dt.-Osftafr.Schldvsch. (v.Reich ficher geftellt)

Ausländische Fonds. G A

Diek I

O Er7

a Lkl | E

5,

L bk Puk Je J BO D Jrs Fs Jp F

*

O

893, 01 I—IL 1893, d Jl F 1901 unkv, 130 fen ‘1879-83, 98, 01 Flensb. 1901 unkv.

do. urt a. M. 1 Gean 1901 II u. ITI 1903

do. Landeskr. unk.07 do. do. 1902, 03,05 Sachsen-Mein. Ldskr.

Pm je erna . * Jerk prnn Pm per c} N] J] I

OOOD b b —N A

Argentin. Eis do.

O

E a pi pr pk Dem pem em Jed Pen Jrr Pert Pren E *

ej p

—_——_— -———— —_——

S

—_—.

Sich eSt.-Anl, 69

S

ukv. 1879, 80, 83

Z

Le) —ch p

Ed R at 28 E

1) n] n] Pert bek Ds Fa

Gold-Anleihe 1887

ck CS P O2

wrzh.-Sond. 1900 Landeskredit dskred. uk. 10

do. do. F Pürtt. St.-A. 81/83/3 Liidamm-Kolberg ._.|34 Bergish-Märkisch.[[1|34

B B.

-

o. 3 o. fonv. 1892 1894

Pt Jenn p pi T

n rode

eiburg i. B.

cftenwaldea.Sp.00 rth i. B. 1901 uk. 10

do.

1901 Gießen zu 008 1901 ukv. 1911 do. 1901/3 Görlih 1900 unk.

ta

10200 4| 44 2040 «| 4x

_—_

[] OOOMoPE

Ss t Jnt Prt Pré LO O A AN=A

I je jer je b LO S O00

raunshweigische . ./45

Lbeck-Büchen gar. .|34 ittenb. A.|3 Meälbg. Friedr.-Frzb.|34 Stargard-Cüftriner .|34

90 09et.bzB

[4 B

Bern. Kant.-Anleihe 87 konv.| 5 Bosunische Landes-Anleihe . 4A

18983 43 1902 unts.19183| 4t |

J C I

©

i ie e bai i j En En O A f Aa

pi pi bur pk pmk fei Prt red pk rk Pk fnck Pk feme Perck Pk druck

L f Fn fs O P fet Ped frk Prt jt A O O A prrdk pri pad pur dk prt wed Pert Pera emed erk Drmk erk rant: Penn

O00 j

O ck—

° s

P Am A

Wismar-Carow . .|34