1859 / 5 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

32

e gr n t Pia G MR R Ds

0 6e Berlin : 5 er Börse vom 5. Januar 1859. L L ° : U T m 25 Sgr. Zu e f et s N an, / Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours. Eisenbahn - Actien, ay dos Diertaliahe eie Prensisgen Mécte Ale | E ohue : Wilhelms-Straße No. $k. j Brf. |-GId. Zf| Br. |Gld. Zf| Br. | Gld] Li) Br. [6h Preis - Erhöhung. i (nahe der Leipzigerstr.) | O Z Zu s fog Sn e Ra 34 81; Magdb. Wittenb. Pr.|4:| _- Y ———E | CehSel=-LOUUrSCs andbriefe. 0, rioritäts-/4 | | 85{|Münster-Hammer.../4 | 91g l u do. I[ Emission/4 | 843| 84:|Niederschles. Märk./4 | 93" M 0 l Amsterdam S 250 FI. [Kurz] 1423| 1425|Kur- und Neumärk.|3{| | 843} do. I. Emissionj4:| 92; do. Prioritäts-|4 | 921 gl j O bie 2 M. | 1423| 1419 do. do. 4 | -— | 93 [Aachen - Mastrichter|-- | 3254| 314} do. Conv. Prioritäts-|4 92 h y ; Hamburg... 300 M. |Kurz| 1514| 1503]O0stpreussische .……., 34| | 83 | do. Prioritäts-|4{| do. do. IIL Serie/4 | V 4 A 300 N. [2 M. | 1504| 150/|Pommersche.… 31| 843| 841] do. LII. Emission/5 | | —- | do. IV. Serie/5 | - |-_ i 0 London... S. 3 M, G20 G L O A as baum ir 4 | 93#| |Berg. - Märk. Lit. A.|—| 77 | 76 Riederschl. Zweigh. O Paris «. 300 Fr. (2 M. | 79%| 797;|Posensche.… 4 | 995| f do. do. Lit. B.\—| | |do. (Stamm-) Prior.|5 | |_ T arr T E! E 975 97% N N T S eten e 3{| | 881 0, Prioritäts-/5 | | JOberschI. Litt. A. u. C.| -- (1324| ugsburg südd.W. 1 . 12 M. 56 24 Q, NEUO. ee bat 4 | 8935| 8954 do. do. II. Serie/5 1022102 | do. Lit. B./3: Frkf. a. M. südd.W. 100FI. [2 M. 56 26/56 22lSechlesische .….…..... 3: 86! Bo M E 0 3% gar. 3! 75% 75%} do. Prior. Litt. A. D N L Los n T 14 Thl. 2 N 99% 99; Ura T garantirte (lo, R, LNE Pr.\4 | | 85 | do. do. Litt, B.|31| 794) | uss e ar L DON 00) | Lille D: 61rd 32| | | do. do. II. Series | |1011] do. do. Litt. D.\4 | 86!| | / Petersburg 100 S. R... 13W. | 1014| 1014 Westpreuss. .…..... Zi 823| 822] do. (Dortm.-Soest)/4 | 8521| 845] do. do Litt E E 96 V G 5 B rlin reita D T1 S Bremen... 100 T @;.RT. 109 do 4 | 9902| 8934 do. do. II. Serie|4: 925 ua as Fr P 4f 94 l e/E 9, L / J, enl d, Januar 1859, S ü Berl.Anh. Litt.A. a.B. fle 1112 Oppeln - Tarnowitzer T 534 50 an auen aaa: _—= _ SE i Zf Rentenbriefe D0: Me O R n u E i L : 0, 0, 41 4 985] do. Prior. I. Serie5 | - gy | A A Kur- und Neumärk.|/4 | 935| 93 [Berlin-Hamburger .… N 1057 21h dhi 00. IL Serie 5 100 V A S : ; E L | A l Freiwillige Anleihe... |45| 1017| 101 |Pommersche........ 4 | | 9344 do. Prioritäts-/44| 1023] do. do. III. Series | « | g Se. Königliche Hoheit der Priuz-Negeut havea, | gehende Betriebsjahr zu verwenden find. Sofern und so lange jedo bei Staats-Anleihen v. 1850, 1852, Posensche .…....….... 4 | 92| 9154| do. do. II. Em.\45| (102 |Rheinische ………….... 90 |_ im I7amen Sr. Majestät des Königs, Allergnädigst zeitweiser Unzulänglichkeit jener Dividenden, Superdividenden und Zinsen Z 1854, ae 1857 43 1017| 1003 eee G ag204 4 V0 T d.|—/1325| do. (Stamm-) Prior.|4 | |- gerubt: | L u d e der Uge Garantie- ito va 16 42 1012| 100! |Rhein- un eatoh. id 1 * Puov Qa M L A ° j i E id a E n Angriff genommen werden und dieser dadur< unter d - dito von 1893 4| 941 934]Sächsische n 933 dal do, L O C i 092 adi 4 p aag cene: f f al M _Dem Borfteher der S N Vg Gtur des A | stand von 1,400,000 Thlr. verringert den solite, müssen bia In Ta Siania Seicildezbblgs! 11K 5,184) : 86 O 1 T e d Ta: Da L C Er o a Ur Minifteriums, Kanzlei-Rath Wiese, den Charakter als Geheimer | demnächst folgenden Jahren zu Zinszuschüssen nicht mehr erforderlichen Prämien-Anl.v. 1855 à 100 Th./34| 117%| 116%|p,. Bk. Anth. Scheine 41 lies E R Pai Kanzlei-Rath zu verleihen ; | Veberschüsse der gedachten Jntraden des Staates stets zunächst, soweit als Kur- u. Neum. Schuldverschr.35| | 8] 5) (13/40 do. Prior. Oblig.|/42| |- do. IL. Serie|4 | 8521| - Den Gerichts-Assessor Rudolph Ferdinand Kloßsch zum | nôthig, zur Herstellung des Garantie - Fonds in der Höhe von 1,400,000 Oder-Deichbau-Obligätionen |4{| | |[Friedrichsd’or …... 11313} do. do. II Serie/4 | 84: 833] doe. III. Serie|41| 9135| Garnison-Auditeur in Danzig zu ernennen; so wie | Thalern verwendet werden. Bei Berehnung des Bestandes sollen die dem Berliner Stadt-Obligationen .|44| | 101 |Gold-Kronen Prei 00 4UBres]. - Schw. - Freib. 9a. Tati avd- P od M E N E ; S : ; | Fonds baar zugeführten Summen maßgebend sein. î : i aut s 193 Aargard-r osen .…... 34| 8753| Dem Kreissteuer-Einnehmer Schroeter zu Roessel, im Re- | l do do. O 8221fAndere Goldmünzen Brieg-Neisse 4! H d P f : LECHOIEON Ö | S. 2 e R E Mus E Sd “E L ee A a I. 1T oie 4 e s gierungsbezirk KönigSberg, den Charafter als Rehnungs-:Rath zu | __ Bei der Bestimmung in den $$. 9 und 10 des Vertrages vom í Io o Mie E a d verleihen. | 28. Juli 1853 hinsichtlich der Verminderung und Erhaltung dis Garantie- Cöln-Mindener... zi 140: /139:[Thüringer.…. E 1103 109 E E E | San: a! GAVUDOR MIVARIN D es es sein Bewenden. do. Prior. Oblig.|4: 1013 4: do Prior -Ob!ig.|4: 100: _ | L : Fe : : | ta j g. 14; L Hinsichtlich der Verwendung der dem Staate zur Disposition kommens- do. do. II. Em.|5 |103:/103 | do. IIL Seriel45| - 99 l a4 . Ar ind bt Î 100: FOUN lo Q 15 S T A | den Uebderschüsse der Extradividenden wird derselbe von dem ihm in $. 10 r D A D e, do. an Serie|42 955 % Beftätigungs - Urkunde betreffend den drei- | des Vertrages vom 28, Juli 1853 und $. 9 des zweiten Nachtrags zum . Lm. 4 | 857 Wilh. (Cosel-Odbg.)|— | 524) 51 Au M L | Statute vom 11, August 1843 (Geseß-Sammlung S@te 310) auferlegten D T e q 5 2 a E (Stamm-) Prior./44| |7 zehnten Nachtrag zum Statute der Oberschlesi- | Beschränkungen entbunden i N dps 9 0. do. . do. Z| 853/do. do. do. |5 | 801] - ras b ¿MBalöli : | C ———— | Na ade Mäthapat s Ae Pyiobtti á shen Eisenbahn-Gesellschaft. | à ° a aao . loritäts- 4 —— es E | P P d P R E [haba de Db ad a Vom 27. Dezember 1858. | è s 8 al [ S R n n K : | Ministerium für Handel, Gewerbe und óöffentlicze Nichtamtliche Notirungen. Im Namen Sr. Majestät des Königs: | Arbeiten. i Zf| Br. | Gld. Lf) Br. | Gld. Zi\ Br. | Gld T Be l mnt M L H dba 2 | l Gia tatndu des d La : A nals ae q. A : 5 : N + A Vir Wilhelm, von Gottes Guaden Prinz von Preußen, | Der Königliche Eisenbahn-Baumeifter und Vorfteher des tech- SROIn O, Bisenb.- Inländ. Fonds. A Ausländ. Fonds. VUAs, v. Rothschild Let./5 | 110 O N j P Aa | nischen Büreaus der Königlichen Direction der S berde Stamm-A ctien. Kass.-Vereins-Bk.-Aect./4 1235| ; 1 0, Engl, Anleihe (44 grd Nachdem die Oberschlesische Eisenbahn - Gesellschaft in der | Eisenbahn, Bachmann zu Breslau, ist zum Königlichen Eisenbahn- Amsterdam- Rottecdam|4 | 7521| [Danziger Privatbank ../4 | 87 | |Braunschweiger Bank. 4 1067| | do. Poln. Schatz-0bl. 4 | 87% L D L L ' 0 : ay Kiel-Aliona 4 it _— Königsberg. Privatbank|4 | 87 | [Bremer Bank... 4 [1005| } do. do. Cert. L. A.|5 94:9. General - Versammlung vom 30. September 1858 die in dem an- | Bau-Jnspektor eruannt worden. Loebau-Zittan 4 Magdeburger do. 4 | | 875 Coburger Creditbank... 4 | 815] | do. doe. L.B. 200 FL|—! - 1 M liegenden Nachtrage (a) zum Statute enthaltenen Bestimmungen | GidWizehafen-Dexbachl4 (148 |_.4Posenér do. [4 | 86:| |[Darmstädter Bank... 4 | 94; |[Poln. Pfandbr. in S.-R.|4 | 91 | 9 angenommen hat, wollen Wir den desfallsigen Beschlüssen und Mains- udwigshafen../4 | 975) aben R Va S L Î N n Pen U 900 M - 2% 4 Ms ten Nachtrage die landesherrlihe Genehmigung hiermit | Dem Maurer- und Zimmermeister Timpe in Cöln ist unter Neustadt - Weissenburg|4 4 ise, Commandit- le Els r DankK.......... 0944| —. Pessanuer-Prämien-Anl.|3:| 95: M erthetlen. | "Dent 5 Januar 1859 ein Patent Mecklenburger .…...../4 | 54 | -— [Preuss. Hand. Gesellsch. 4 —— Gothaer Privath. .…....4 | 795 Hamb. St. - Präm.-Anl. L Die gegenwärtige Urkunde ist nebst der Anlage durch die | auf eine Maschine zur Herstellung von Ziegeln in der ? / : U aas ; / 25| 95 i , <1 ( ; U ; i | ( SZtegeln in der E dia p 2 Se e Dedtalabed i s S reten CraUiA i S É Kurkoas Pr. OHL 10k di 43 (2 Gesez-Sammlung bekannt zu maden. 2 U dur< Zeichnung und Beschreibung G ganzen L L T [Merddeutsche Bank. |4 | 84!| 831IN, Bad. do. 35 Fl... |__| 32-| _ Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und Zusammensegung, ohne Audere in Beuußung bekannter i S A E Oesterreich. Credit.…..|5 (1175 Span. 3% inl. Schuld. |3 | _ | beigedru>tem Königlichen Zu stegel. 4 H Lheile zu hindern, Aal Vioritits Preuss. Eisenb.- Thüäringer Bank... 4 | 7735| 763 le 1 à 3% ateigende|14| Gegeben Berlin, den 27, Dezember 1898. | auf fünf Jahre, von jenem Tage an gerechnet, und für den Um- a Adl rzt Quittungsbogen Weimar, Bank.…......4 | 99 | fang des preußischen Staats ertheilt worden, Nordb. (Friedr. Wilh.) Brcal.-Schw -Frb IILE. 4 E roe? (L. $.) Wilhelm, Prinz von Preußen, Regent. v da s NOrTdD. . : _ in Ero L 4 | o, National- Anleihe Aa ——— Belg. Oblig. J. delEst4 | -— | |Rheinische I. Em. 4 | -- - f do. Prm.-Anleihe.. |4 [11251113 i L =., : A : , H do, Samb. et Meuse\4 | -- | do. I. Em. |5 | 85 | 84 |Russ. Stiegl. 5. Anl.|5 |105:|1041 [von der Hrydt. Stmons. Das dem Maurer- und Zimmermeister Timpe in Cöln unter ODester, franz.Staatsbahn|5 | 56 | JRhein-Nahe .….... [4 | 581] 574] do. do. 6. Anl.|5 109 | dem 30. Juli 1858 ertheilte Patent

Magdeburg-Wittenberge 467 a 447 gem. Darmst. Banx 947

GIX 461 bez.

4

a 93% bez.

Ludwigshafen-Bexbach 147; a 147 bez. Meininger Creditbank 817 a 804 gem.

p

Mecklenburger 53; a 53 bez. Nordbakn (Fr. Wilk, Oestr. National-Anleihe 83% a 823 bez.

NASERT S M4 2 MANZNE ¿U D R A E D L S R E A1 S E A AUHE I RIAS D P H S R A R S E S D S A R E E B N A B E I PSPRTA C: NU S C M A REIRS : ) D Bt M EE B S N R SGON P TEI B: 1A B H OSÄ E E E T: V E F RT R O Cs CRSR NV In Us: AESEERE i GREWRI Et ENGSAR I I U ARFBE E SC1 S A 19 AN S R I D E FRRL Bei": M E As Bt H ie E E I Bi v P

Werl, 5. Janúiar. Bei geringem Geschäft stelllen sich die Course der Eisenbahn - Actien an heutiger Börse von Neuem matter, ebenso wurden Bank- und Credit - Actien zu billigeren Preisen ausge- Oesterreichische Effekten niedriger, dagegen Preuss. Fonds

boten, wenig verändert,

erlln er f etreidehtrae vom 5. Januar

Roggen loco 47—47% Thlr, Januar und Januar-Februar 474-—46% Thlr. bez. u; G., 47 Br., Februar-März 47{—47 Thle. bez. u. G., 477 Br., April-Mw 475—47—4T71 Thir. bez. u. G., 477 Br., Mai-Juni 473

bis ¿—47% Thlr. bez. u. G., 477 Br., Juni - Juli 485—48-—48{ Thlr.

bezahlt.

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Ge

Rdbél Igco 194 Thlr. Br, 15. @., Januar 144: Thlr, bez, 2 O

14% Br., Januar-Februar 14% Thlr. bez. u. Br., 14% G., Febrauar- März 145—% Thlr. bez., 145 Br.., 14% G., März-April und April- tai 144- Thlr. Br, 14% G.

Spiritus loco 187;—3 Thlr. bez., Januar und Januar-Febrnar 18 bis { Thlr. bez. u. Br., 185 G., Februar - März 187 ?; Thlr. bez, 18% Br, 185 G., März - April 19 Thlr. bez., Br. u. G., April- Mw 19% —4—4 Thlr. bez. u. 20 Br., 20 G., Juni-Juli 205 Thlr. bez., Ber. u. G.

Koggen offerirt und billiger, Rüböl in matter Haltung.

Spiritus besonders auf spätere Sichten matter,

Redaction und Rendantur: Schwieger.

(Rudolph Deter.)

6, 192 Br., Mai-Juni 205—197 Thlr. bez,“

heimen Ober - Hofbuchdru>erei. & geleisteten Garantie ni<ht zu Zinszuschüssen für das jedesmal vorher-

E

à.

Dreizehnter Nachtxag zum Statute der Oberschlefischen Eisenbahn - Gesellschaft. e S0 C / Nachdem der in Gemäßheit des $. 9 des Vertrages vom 28. Zuli 1853 Allerhöchst bestätigt am 20. August 1853 (Geseß - Sammlung

Seite 738) der Geseze vom 20. Februar 1854 (Gesez-Sammlung Seite 94) |

und 13. Mai 1857 (Gesez-Sammlung Seite 437) angesammelte Garantie- Fonds eine Höhe erreicht hat, welche genügend erscheint, die Erfüllung der vom Staate hbinfichtlih des Anlage - Kapitals der Breslau - Posen- Glogauer Eisenbahn übernommenen Zins - Garantie - Verbindlichkeit sicher zu stellen, verzichtet die Oberschlesi)he Eisenbahn - Gesellschaft auf eine weitere Ansammlung des Garantie - Fonds insoweit und sobald die Ein- nahmen desselben den Betrag von 1,400,000 Thlr. erreiht haben.

Die weiteren Dividenden und Superdividenden des Staates aus dem Oberschlefishem Eisenbahn - Unternehmen, einschließli< der Zinsen und Dividenden des angesammelten Garantie - Fonds, werden, soweit dieselben nicht erforderlich find, um den Fonds auf die vorgedachte Höhe zu bringen, dem Staate insoweit zur freien Verfügung gestellt, als fie vermöge der

auf eine Maschine zur Herstellung von Ziegeln ift aufgehoben.

Jufriz - Weinistertium.

Erkenntniß des Königlihen Gerichtshofes zur Entscheidung der Kompetenz- Konflikte vom17ten April 1858 daß, wenn Jemand Eingeweide von geshlahtetem Vieh unversteuert in die Stadl bringt und dieselben von der Steuerbehörde des- halb in Beshlag genommen werden, der Rechts» weg darüber, oh dergleichen Eingeweide fteuerfrei und die Beschlagnahme demzufolge ungeseßlich sei, nicht zulässig ist, vielmehr die Entscheidung dar- über den Steuerbehörden zusteht.

Auf den von der Königlichen Provinzial - Steuerdirection zu