1859 / 34 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

238 Berliner Börse vom 5. Februar 1859.

Amsterdam

Hamburg x . 300 N,

M T E

a...

Wien, österr,Wühr. 150FI.

Augsburg südd.W. 100 FI. Frkf. a, M. südd.W, 100F1 zig in Cour, im 14 Thl, "uss 100 Thlr M n B 100 Th. Q...

Petersburg

Freiwillige Anleihe Staats-Anleihen v. 1850, 1852, 1854, 1855, 1857| von 1856 ... von 1899 Staats-Sechuldscheine ...... Prämien-Anl.v. 1853 à 100 Th. 33 Kur- u, Neum. Sehuldverachr, |! Qder-Deichbau-Obligationen Berliner Stadt-Obligationen .

e.

Schuldverschr, d. Berl. Kaufm.

Wechasecel-Courset.

12 M,

2M

8 T. O 2M, ZW. 8 1,

f » Ll Fonds - Course,

1424 142! 1514 151! 6 204

[Kurz

[Kurz ¿ M. [3 M, 18M 8 T. 12 M. 2M. 56 20 5G 22

99 102 109%

Amdlieher Weehsel-, Fonds- uud Geld-Cours.

Gd.

79% 951 941

99%

844

E li;

1003

82),

Gld.

Pfandhbriese,

Kur- und Neumärk, Ostpreussische Pommerache...... «l

d aao e uo o. enau

A0 0 00 D 00 O D 9

do, heue Sehlogischeo Vom Staat garantir E 0D: ais

Woalpreuss. .

T 06

Rentenbriefe,

Noumlüirk.|, Pommerasche....., Posensche . Prouggische@e Rhein- und Wes Süchaische Sechlegiache

Pyr. Bk. Anth. Scheine,

Friedrichsd'or Gold-Kronen Andere Goldiniinzen ei O TUNE

In D D m H,

9 41

109

8535) do, I, Emission 93% Aachen - Mastrichtei do. Prioritäts 85! do, Ll, Emiasion

Berg, -Mürk, Lit, A. do. ‘Ao Lili: D. do, Priorililg- do, do, IL Serie lo, I S, v.81, 31 do, Dilsseld,-Elbl do, do, I, Serie do, (Dortm. -Soecnl) 894 do. do, H Berl Anh, Lill A. u,B,

Jo Prioritits

do, do 95! Berlin-Hamburger

do, Prioritlita

Brieg-Neisue

00, 00...

do, do,

Aachen-Diisseldorl.. do Prioritäts do. Il Emission

00, 0d, L M 4 93 [Berlin-Potad, -Ma 9421 do, Prior, 0h T do, do, Lili, U: 93 do, do, Lit L Berlin-Stetliner 1365) do, Prior, Oblig, 13%, Uv. 00; Al, Serie ¡ Brosl, «Schw, - Freib,

Cöln-Crelelder,, do, Prioritiits Cöln-Mindener, do, Prior. Oblig, do. do, L. Em.

do, do, L Em

40, dor: 4Y, 00,

Lf 35 4 4 4;

4;

sp

l

j 91%

75%

ti 28 1057

ce l 126;

Magdeb.-Malberst, E Magdeb, -Wittenb, ; N

Nichtamillcho Notirungen,

9!

98, 104

Prinz Wilh, (SL,-V,)

-_-

Visonbahn - Actien,

Br, 80!

Münster- Hammer... 4 Niederachlea, Mürk 4 do, Prioritäts-/4 do, Conv. Priorilils-/4 do, do, I Servie4 do. [V, Serie ß Niederachl, Zweigh. do, (Slamm-) Prior. 6 Oherachl, Lit, Au, C.

do, Prior, Lili, A. 4 do do, Lit, D,

do, 00, A M. Opel - Tarnowilzer

Jo, Prior, 1, Berielf do, do I, Serie do, do, L Série Kheiniache

Jo, vom Blait gar

Kit Cref Ker, Odb

do Prloritlita

do 0 Serie

do, I, Serie Sturgard-Posen

do, Prioritüta

Wilh, (Cosel-Odbg.)

Magdb, Wittenb, Pr, 41

do, Lill, B, 41

A 34.

lo, do, Lill, B39!

d do, do, Lit; B. % 1;

do, (Blamm-) Prior |- | lo, Prioritäts Oblig 4 |

o, 1 Eminsion 4; F 00. 1 lo 4; V 44 Thlrioger. a4 (u do. Prior.-Oblig.|4110 do, [T Serie/4! N do, FY Seriec4; s

do, (Slamm-) Prior.|4! do, do, do. 5 do, Prioritäts-\4 -* do, [H Emissionj4t «E

Ausland. Eisenb.- =tamm-A ctien.

Amsterdam - Rotterdam'ád Kiei-Aitona Loebau-Zitiau d | Ludwigshafen-Bexbach 4

Mainz-Lucwigshafen .4 | 93 Neusiadi - Weissenburzid ; Merkienburger .…....&4 Nordb. (Friedr. Wb. }i Oester. franz Staatz6ann

Zarskoje-Sels..

2m 2.

e. LC.

Prioritäts- Actien. Kerdb, (Fricér Wilh }5 Beis. Oblig. d. delEsi4 Samb. et Mense4 Gester franz Staatebahn S :

E D A Z Siaais-Anleihe von 1

Berlin-Hamburger 103% a 5 ge.

DNezterreich. Franz.

7 2 56 bez. Desterr, Credit 1607 a ‘987 bez.

Desizzier Credit 467 a 46 bez. Berlin. 5. Februar. In Folge der ungünstige

¿ und sámmiliche FEicrrialue-bren zle aub preussische, ausländische Fonds und Kredit- hres, efulores cinen mebr oder weniger erheblichen Rückgang.

Berliner Getreidebürse rom 5», Februar, Weizens loes 46-—TT Thlr

Eeger, Februar A4TZ - 1 M# Thlr, bez. u. , Mai - Juni 467; 2 ls, bez, Br. u. G, Gera, gro u, Kleine 33 Mater los Z1-34 Thies, Vrúbjahr 30% Thlr, bez. r Bs, 15; G., Februar 4 i. Uh Dr, F evrvas - Marz 15 Thlr. bez, u.

war due Dürre iu

Züll Les 15;

L Br. 703

4 ls

Í lbe 146:

#

2er Stimmun

1s

—_—

Bsr.

Inländ.

Königsberg. Privat Magdeburger Posener

Berl. Hand. - Gesellseh.'4 Disc. Commandit-Ánth.'4 Prexss. Hand. Gesellsch.|4 f Schles. Bank-Verein. |4 Fabrik v. Eisendahubed.|4

Preuss. Eisenb.- | Quittungsbogen. | Bres]. -Schw.-Frb.IILE.|4 | Rheinische

âo. Rhein-Xazhe

#50, 1852, 18954, 1855, 1857 10073 a 7 Magdeburg-Wittenberge 49; a 40 Stzaisbahnn 144 a 1427 a 143 bez.

Ait Thile, bez, u, . 6., 47 Br., April-Mai 4 Thir, bez. u. G., 46

42 Thir.

Fonds. | Kass.-V ereins-3Bk.-Aet.) Danziger Privatbank

‘IBraunschwei Bremer Bank........ Coburger Creditbank, Oarmsatädter Bank. Dessauer Credit,

Geraer Bank Gothaer Privatb. „…. Leipziger Creditbank Meininger Creditb.

I. Em.

Norddeutsche Bank

Oesterreich, Credit...

Thüringer Bank... Weimar. Bank,

gem.

zariser Berichte ekten, s0wohl

VFehbruar- Thlr. bez. Br,, Juni-

4, Thle, bez,

147 (J, j Márt-

Ausländ. Fonds.

9 Bank,

ed

Oesterreich. Metall. .. do, National-Ánleibe do. Prin.-Anl?ihe... Russ. Stiegl. 5. Anl. do. do. 6. Anl.

do. von 1856 1603 Amsterdam. Rotter do. 5 proz. Prior. 264 etw. 263 bez. Oeztr. National-Anleihe 75; a 745 bez.

April 15 Thlr. Br., 14% G., Ap

R C hon C S ais vas C nan pin in an in i S

A

I Br. (

103 4 1007 4 | T8%

4

102

gem.

1 Ä

Ku56, v, Rotngachild Lat, do, Fngl, Anleihe .…. 4 do, Poly, Schatz-OblI, dd, de Cert, L. A. do. do. L.B, 200 FI. Poln Pfandbr in S,-R. do. Lrt O Fr, (R Dessauer-Prämien- Anl, Hamb. St. - Prärn,- Anl. Lübecker Sta2ta-Anl... Kurhess, Pr. Obl, 40 Th, N Bad do. 0 Fl... ¿ISpan. 3% inl. Schuld. 3 do. 1 2 3% steigende

| 83 45! «0!

eid

: Aachen-Mastirchter 30; ? dam 702 a 697 gem. Borébahn Darmset. Bark 84 H!

ril-Mai 148 Thlr. Br., 18 i

tember-Oktober 14 Tul:. bez., Br. u. G. Leinöl 124 Thlr. Br., April-Mai 12% Thlr. Br.

Spiritus loco 19{—4 Thlr. bez, bis & Thlr. bez. u. G., 19% Br. , März - April 19% 19% G,, April - Mai 20—19%—20 Thlr. bez. u. G., 207 Br. 20% 4 Thlr. bez. u. Br,, 204 G., Juni = Juli 20% 21 Br, Juli-August 214 Thlr, bez. u. Br, 214 G.

Roggen lei sti!lem Gesehüft wenig verändert, . besser bezahlt. Rüböl, nabe ‘Termine fester, spätere ruhige? loco 4 Thle. höher, Termine nach anfünglicher Flaue etwas ?

ü

Suotthon, 0), Vebruar, 11 Uke 6 Miu Nachunmhags. (28 Staal » Anzeigers.) 72, Feühjahe 624. : Frühjahre 444 bez,, Mai- Juni 40, Junl- Juli 45%, Rüböl 3

14% da, Mpleitos 194, Frühjahre 185 boy Juul j 40 j

Weizen 08

Februarund Februar-WW

Thlr. ba.

Nebactlon und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Orud unh Verlag ber KFônl (Mubolph

î

lichen Geheimen Vber- Hofbuát ee.)

rae

Thlr. 12 pr. dies 3

togge E

Juli 17% G

Das Adonnement beträge

v5 Sgr. iu allen! Thetlen der Monarchie

Preis - hung.

6 D LIreR Flügel-Adjutanten, Major von Tres>ow- én totben d ereL rden dritter la [0 mit S werter f : zu verleihen I Schwertern am Ringe |

De, Königliche Hoheit der Prinz-Negeut habeu, | Neception in

im Namen Sr. ¿8 e O R : Aecubti i Sr. Majestät des Königs, Allergnädigst | ausdrü>lich, daß Abwei

i Dem Geheimen Rechnun {0 wle

Dem Megierungs-HL N Rvov: | e L | a8-Hauptfassen-Kassirer Ehrenthal in Côsli den Charafter als Re {nun q 8«RNat h und h ( n Côslin

{, » N P , F j Dem Ober- Amtmann und Domainenpächter S halle

Rath zu verleihen.

Werlin, 7. Februar.

Se. Hoheit der Herzog von Braunschweig i nach Braunschweig abgereist.

Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten.

Dem Königlichen

BekahntmagM-u:0n- g;

Bei der Telegraphen-Station zu Oppeln if vom 1. Februar e. ab der beshränkte Tagesdienst eingeführt worden. Confr. $ 4 des Reglements über den telegraphishen Verkehr.

Berlin, den 3. Februar 1859.

Königliche Telegraphen- Direction.

Finanz-Ministerium.

BVertanurtmacmung.

Die Königlichen Regierungs-Haupt-Kassen, denen im Juteresse 11, Wer wun dirs : Staatsbeamten und zur Vereinfahung unserer Verwaltung | Wiltwen-Verdftegungd. Was Han Wtnütoi

Eisenbahn - Kommissarius für Schlesien, Geheimen Regierungs-Rath von Nofstiß zu Breslau, is die in- terimistishe Verwaltung der erledigten Stelle des Vorsißenden bei | nur mit der Versicherung einer Fi der Königlichen Direction der Wilhelmsbahn übertragen worden,

Königlich Preußischer

E O S O P T O C G G A E D E E E E D E H E A R

res 0 e E

Berlin, Dienstag,

den 8, Februar

| Se. Majestät der König babeu Allergnädigst geruht: | die Vermittelung von Aufnahmen in |

| | gel und Beantwortung unstatthafter | |

hap nicht e

der Neccplion ausschließen) :

P

fichern dürfen ;

_ werden sollte; lichen, als unter Privat-Patronaten ten, an Schullehrer-Seminarien, fo

| die Hülfslehrer sol<ber Anftalten und derselben, welche als eigentliche Ele

| schulen ersetzen ; | e) die Professoren bei den fixirten Besoldung angestellt find;

--

Chauvin. \) die reitenden Feldjäger

Außerdem find zwar ned die Hofoiener u. \. w., ditrutSGbL gegenüber in einer ganz deTouderrs 2 niemals von unseru Agende Hauptkassen, sondern zum ZrGA

| zur Neception - dei wad apm

| weiter idrer Erwädnung a dire dir Dri 4

Alle Post - Anflatien des Vn- uns Auslandes au für Beriin bie men Les Preußischen Sevedition des Anigl Wilhelms-Straße No, 48,

x Leipzigerfle.) Serre e

werden seit läugerer Zeit dadurch j

t T , Das bie | bon Behö1den und einzelnen Personen [fo dei ständig und mit unzulässigen Neben - Antr

»eireffendven Antr mit Korrespondenzen zur Beseitigung bee Vör arfuGbe E Lahe ungebührli@ belaslet, als unsere ciaere Wcew ta E machen daher in Folgendem alles dasjenige belant Gag be der

unsere Anftalt erforderli ift , und be erfen babe <ungen von viesen Beftimmungen uater | Sollte also bagegen eine vorgeschriebene Form nit

keiner Bedingung gestattet we ¿ E (A (> p , , G " rber j gs-Rebisor Ernst FriedrihRunge, | irgendwie verstoßen e irgend S: anz genau beachtet werden, worüber bie mit in Lerbín! tebe (ali : uns in Berbindan flehenden Königlichen Kassen und unsere Agenten fireng zu ean E 210 mnen I TRSGEON Peisonen erwarten , taß ihre L ahmen abgelehnt oder verzó i A Britt G f i Ade fb n zu zdgert und ihnen u ¿e Rarre- Selchow im Regierungs - Bezirk Stettin, den Charakter als amts, POM endet uny Portotollen verusacht iee Ag Ee i , Es fkônnen in díe Königlich preußische Berpslegungs-Ausialt nah, hon N Pre gische all L wa Gesundheits- oder Alters-Verhältnisse obwalten, e nah ben $$. 3 und 4 unseres Reglements überhaupt zäazlie& an Da g y 3 3

d

a) diejenigen im unmittelbaren Staalätienfte am Beamten, wel<he nah dem Pensions - Reglement tem 1825 pensionsberechtigt sind und daher zum Penfiens - Fans tragen, jedo< mit der Maßgabe, daß diejenigen unter fixirtes Dienst-Einkommen die Summe von jährli übersteigt, höchstens eine Wittwen - Penfion

_-A

5 b) die Assessoren bei den Regierungen, ten Jeridt den Rheinischen Landgerihten, au< wenn fie wedet Seh Diáten beziehen, so wie die bei den Auseinandersezungé- als Spezial-Ncmmissarien dauernd bescäftigten missarien, no< ehe fie in den Genuß : Einkommens treten, jedo< alle diese u

Ï E a #

100 Thlr. » vorbehaltiih einer fünftigen den Fall , daß ihnen später die Pension

c) die im eigentlihen Seelsorger=Amte

4 Bb A A L Ta

d) die an Gymnasfiea und diesen gleid

F

meinen Stadtschulen angestellten -wirfli

mit jenen höheren Unterrichts - Añftalten

a: 9 d b A

Z unsern Aufuadmes« Velten Wll