1859 / 66 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

Bs | Das ils vetrügt : Berliner Börse vom 15. März 1859. i:

T5 Sgr. Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours. Eisenbahn - Actien.

das Viertel: in anti ces E de nile . |61a. Lf Gld. Brf. | Gld. E Aachen-Düsseldorf… 34 “|Münster-Hammer.…. Pfandbriefe.

Königlich

Preusifcher

i

da

dn ——_— A

I SEL! I

ohne Preis - Erhöhung. ———— E do. Prioritäts- —{\Niederschles. Märk. do. IL Emissior do. Prioritäts- ; do. I. Emission f} do. Conv. Prioritäts- Aachen - Mastrichter 275} do. do. III. Serie a do. Prioritäts- —— T O IV. Serie : AT 66.

r echsel-CoursSes.

bfi pfä ¡jd

to\

142:|Kur- und Neumärk, 1413} do. do. 151¿J0stpreussische 150¿|Pommersche 6 204] do... 7975 Poseusche

91 D S I 0 do. neue

156 26|Schlesische

56 28!|Vom Staat garantirte U Titcl ir 08 99/Weestpreuss L 997 do.

109

[7 2) N N

Amsterdam dito Hamburg

do\»

| 9A P =

R S R

-_—-

do. II. Emission Niederschl. Zweigb. Berg. - Märk. Lit. À. 71¿do. (Stamm-) Prior. do. (o, Lit, B. Oberschl. Litt. A. u. C. do. Prioritäts- do. do. do. II. Serie 41-do. Prior. Lit. do. I. S, v. St. 3% gar. 745} do. . ¡Lätt, do. Düisseld.-EIlbt. Pr. f do. _DHUL do. do. II. Serie 1003, do. Lat, L. do. (Dortm.-Soest) do. do. Litt. F. do. do. II. Serie Oppeln - Tarnowitzer|- Berl. Anh. Litt.A. a.B. 105¿Prinz Wilh, (S do. Prioritäts- 925] do. Prior. I. Serie|S do. do. 9734 do. do. I. Serié Berlin-Hamburger .…. do. do. III. Serie 1 do. Prioritäts- Rheinische do. do. II. Em. do. (Stamm-) Prior. do. Prioritäts - Oblig. do. vom Staat gar. Rhein-Nahe .…..... ; Rhrt.-Crf.-Kr. Gdb do. Prioritäts-|4: do, IL, Serie de, III. Serie Stargard-Posen do. Prioritäts-|4 do. II. Emission do. IIL “Thüringer do. Prior.-Oblig. 47 do. TITL, Serie |Á; do. IV. Serie/4: Wilh. (Cosel-Odbg.) do. (Stamm-) Prior. do. do. do. do. Prioritäts-!4 |! do. LII. Emission|4:j P)

G N \> 1

e PEGB E

Paris 0 Fr, Wien, österr. W ähr. 150FI. dito 150 FI. AngBurg südd.W. 100 FI. j Frkf. a. M. südd.W. 100FI.| Leipzig in Cour. im 14 Thl. uss 100 Thlr i Petersburg 100 S. R... Bremen... 100Th. &...

bo j

1014 Tan:

aSS| || 188] |

F jl demi

bo\= P

_-

[M11 SSBl|

do\

\ uan 1ER

o

Uw e I D. CID-ID, QIT:E E

DI\ At

DS3 O Le De do 00 ZAZEERREBEB Sl] 12

bi bfi Q rfi G) G G =

L A

= e

do\

1

S|| “I

Berlin, Donnerstag, den 17. März

S

U wur G R

do\

RentenbrieTte.

[44 1

f

e

E e | P Ns

Kur- ‘und Neumärk. Pommersche Posensche Preussische

Rhein- und Westph. +ISächsische Sehlesische

Pr. Bk. Anth. Scheine|4-

Se. Majestät der König haben Allergnädigft geruht:

Dem Adjutanten des Erbgroßherzogs von Toskana Kaiserliche Hoheit, Stabs-Capitain Silvatici zu Florenz, den Nothen Adler- Orden vierter Klasse zu verleihen.

Fonds »= COursge

Freiwillige Anleihe Staats-Anleihen v. 1850, 1852, 1854, 1855, 1857 dito von 1856 dito von 1853 Staats-Schuldseheine Prämien-Anl.v. 1855 à 100 Th. Kur- u. Neum. Sechuldverschr. Oder-Deichbau-Obligationen Berliner Stadt-Obligationen . do. do. Schuldverschr, d. Berl, Kaufm.

Bekanntmachung vom3. Februar 1859 betreffend die Taxirung der Korrespondenz nah Jerusalem bei der Beförderung über Oesterreich.

A do A Co Lan

Berlin-Potsd. R 0A do. Prior. Ob ig do: do, «Latb, G. do. do. Litt. D. Berlin-Stettiner do. Prior. Oblig. 1, do, do. II Serie VBres]. - Schw. - Ereib. Brieg-Neisse Cöln-Crefelder do. Prioritäts- Cöln-Mindener do. Prior. Oblig. do. do; IL Em. de do / do, . T Em. do, do. doe. do: do: IV. do. Magdeb.-Halberst. E 1 0.

Prioritäts-|4:

ho\o\ bo\ n S L E

R

t G ra ra G) G G D

Jn Jerusalem (Palästina) if eine K. K, österreichische Post- | Expedition errihtet worden. Jn Folge dessen kann die Korrespon-

denz nah diesem Orte bei der Beförderung über Oesterreich ent- weder unfrankirt oder bis zum Beftimmungs-Orte frankirt abgesandt werden. Für dieselbe ist außer dem Vereinsporto vom Aufgabe-

Orte bis Triest an fremdem Porto von Trieft bis Jerufalem zu erheben :

a) für Briefe 6 Sgr. pro Loth exkl., b) für Waarenproben und Muster derselbe Saß für je 2 Loth exkl, c) für Sendungen unter Band 4 Kr. österr. Währ. (1 Sgr.) pro Loth exkl. Demnach koftet ein einfacher Brief (unter 1 Loth) aus dem Preußischen Poftbezirke nah Jerusalem 9 Sgr.

Berlin, den 3, Februar 1859,

mr

R

14 14 S1) el Ee! 11! ES

d

angie

Se. Honuigliche Hoheit der Prinz-Negeut haben, int e ues Sr. Majestät des Königs, Allergnádigit gerubt:

E E

1 Ï

L Ss ?-S do

[S118

co

MPI\PI\= i

home

45814 21414

bo

L

d

Den bisherigen außerordentlichen Gesandten und bevollmächs tigten - Minister am Königlich griehishen Hofe, Grafen von der

Gols, in derselben Eigenschaft bei der Hohen ottomanischen Pforte zu ernennen ;

Dem Sanitäts - Rath De. Kramer als Geheimer Sanitäts-Rath; und

Dem Kreisphysikus Dr, Schlegel zu Schweidniß den Charak- ter als Sanitäts-Rath zu verleihen ;

Den Oberlehrer Dr. Reis8a>er än dem fkatholishen Gym-

pn Ga (e N

pre E a puri fu

Münzpreis des Silbers bei der Königl, Münzo.

Das Pfund fein Silber

bei einem Feingehalte von 0,980 und darüber bei einem Feingehalte unter 0,980

- er

zu Berlin den Charakter

| l

I L S I] 0 hs

N

29- Thile, 21 Sgr. 29 Thlr. 20 Sgr.

juni

E19

pi C bo\>

General - Poft - Amt.

Nichtamtliche Notirungen, S{mü>ert.

Lf Br. | Gld.

[2 Ss

Anusländ. Eisenb.- stamm-ÁÂctien. Amasterdam - Roiterdam

Kiel-Aliona Loebau-Zittau....…e«« Ludwigshafen-Bexbac Mainz-Ludwigshafen. , Neustadt - Weisszenburg Mecklenburger...» Nordb, (Friedr. Wilb.)

Dester, franz. Staatsbahn!

Zarskoje-Selo.,. «2.

Aus!ì.

Prioritäts- Actien.

Nordb, (Friedr. Wilh.)|S Belg. Oblig. J. de l'Est/4 et Meuse|4 Dester. franz.Staatsbahn|S

do, Samb.

R * Utt. Iz

Brieg-Neisse 51 a 505 gem. Magdeburg

547 a 53% bez.

¡fs

_ Werlfin, 15. März. Die Börse eröffnete in sehr günstiger Stim-

l | [1 21t ÈES

53;

T YASACH E FRE SLL Bt * D ld A:

z11 Berl. Hand. - Geselgeh,

T Preuss. Hand. Gegsellszh ori Schles, Banic-Yerein. H Fabrik y. Eisenbahnhed

Inläud. Fonds. HKass.-Vereins-Bk,-Aet, Danziger Privatbank „. Königsberg, Privatbank Magaceburger da. Posener do.

Disc. Commandit-Ánth,

> Bx

Preuss. Eisenb.- (Muittungsbogen.

Eheinisehe I Em.

T ŒUMC N,

fa Gu fa 1a s n d 1

tis

122: 817

835 817 805° 977

80:

801

-Wittenberge 40; a 40% gem, Mecklenburger 49; a 50 a 493 bez. Deaterreict. Franz, Staatsbahn 1407 a 1417 a 140 bez. Credit 39 a 387 gem. Oesterr. Credit 86 a 87 a 847 a 85 gem.

Yestz.

mung und die Course der Speculations - Effekten begannen beträchtlich höher, als gestern. Im Taufe des Geschäfts ermaitete die günstige

E und die Course gechlossen matt. ebliche Veränderungen.

Nur 11nNer

Eisenbahn - À ctien erfuhren Preussische Fonds meist wie gestern.

erliner GetreideböÖörse

vom 15. März. Weizen loco 47—TT Thir.

Roggen Be., 26,

loco 43 44 Thlr. gefordert, März 42% { Thlr. bez. u. Frühjahr 425 42 Thlr. bez. u. G., 4224 Br., Mai - Juni

43 42% Thlr. bez. u. Br., 42 G., Juni - Juli 433 —43 Thlr, bez. u.

G., 437 Br,, Juli - August 447—43

—+# Thlr, bez,

Berlin, Dru>k und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru>erei. 1

3-Premer Bank...

1IGeraer Bank.........

Fi val Gi p en

Russ, v. Rothachild Ls. do. Engl. Ánleihe .…. do. Poln. Schatz-Ohl. do. do. Cert. L. A.

f de. doe. L.B. 200 FL

83 |Poln. Pfandbr. in S.-R.

38}: do. Part, 500/PL,

j[Degsauer-Prämnien-Ánl.

T754{Hamb. Sf. - Prám,-Áznl.

64% Lübecker Staits-Anl..

i¡KRurhess, Pr. Obi, 40 ThB.

T91N, Dad. do: S9.

Span, 3% inl, SeBuld. do. i, à 3% steigende

Ausländ. Fonds.

Braunschweiger Bank.

IaSI T1 SsS E E

o \ to\»

Coburger Creditbank. Darmstädter Bank,..-es Desaaner Credit. ......

an fn 2 (Pa (Pn n n

Gothaer Privath. .….... Leipziger Creditbank .. Meininger Credith, ... Norddeuteche Bank... Oesterreich, Credit... Thüringer Bank... Weimar. Bank... Desterreich. Metall... do, National-Anleihe de. Prm.-Anleihe, Russ. Stiegl. 5. Anl.

E | Go Pa fa 1 be

i =I O t\ 2 ers

|

tod U i

82) 675 ) L 887 67

tren

:/1012 3 [102

I G pla. G Gt pla, fan C ajäne 12> tis

áo- do, 6. ÁnI, 106

aue

Kt R SRT S L OED B L D D E E! R T E S IE A T A M Daa A Noritakoa (Fr, Wilh.) 5X do. 5 proz. Prior. 263 Br, DBarnut. Bank 83% a 5 bez, Degaauér National-Anleihe 707 a 705 a 70 bez.

S S SROET AIESICON S

T Gere, gro u, eite 3442 I O E

Hafer loco 27—34 Thlr., Frühjahr 28—274 Thlr. bez., Mai-Jun

282 —28 Thlr. : Rüböl loco 13% Thlr. bez., März 13%; Thle. Br., 1354 G

März-April 1354 Thlr. Br., 15 G., April-Mai 13% % Thlr, bez. 1

G., 13% Br., September-Oktober 125—4-- 34 Thle. bez,, 125 Br., 124

Spiritus loco 19% Thlr, März u. März-April 195 Thir. bez. u 6, 19% Br., April-Mai 4927—2 Thlr. bez, 19% Br., 195 G., Mai-Juni M bis 20 Thlr. bez. u. G., 205 Br., Juni-Juli 20ç—> Thlr. bez, u. Br 205 G., Juli - August 2154—{4 Thir. bez. 215 Br, 217 G.

Roggen wiederum zu rückgängigen Preisen gehandelt, schliesst ag ans loco !4 Thlr. billiger, Termine in flauer Haltung. Rübö schnell weichend, Herbst fester schliessend.

Redaction und Reudantur: Schwieger.

(Nudolph Deter.)

nafium zu Cöôln zum Direktor des Gymnasiums zu Trier;

Den Staatsanwalt Donalies in Stallupönen zum Direktor des Kreisgerichts in Ly>; so wie

Den bisherigen Staatsanwaltsgehülfen Arnd ts in Moh-

rungen zum Staatsanwalt bei dem Kreisgericht daselbst zu er- nennen; und

Dem Staatsanwalts - Gehülfen Pfeil zu Königsberg -i. Pr. |

den Charakter als Staatsanwalt zu verleihen.

Ministerium für SHandel, Gewerbe und vöffentliche Arbeiten.

Bekanntmachung vom 28. Januar 1859 hbetref- fend die Abfertigung der britishen |Poften na< Malta, Aeghpten und Ost-Jndien aus London,

Einer Benachrichtigung der großbritannishen Post- Verwaltung zufolge werden die britishen Posten nah Malta, Aegypten und Ost-Jndien aus London an folgenden Tagen ahgefertigt :

a) via Southampton am ten, 12ten, 20ften und 27sten jeden

Monats, Morgens,

b) via Marseille am Zten, 10ten, 18ten und 26sten jeden Mo- nats, Abends. ; __ Fällt der Tag der Abfertigung auf einen Sonntag, so erfolgt diese im ersteren Falle am Abend des vorhergehenden, im zweiten Falle am Abend des folgenden Tages.

Berlin, den 28. Januar 1859.

General - Post - Amt. Schmüd>ert.

Bekanntmachung vom 8 Februar 1859 betre f- fend die Versendung von Forretturbogen- untex

Band nach und aus Belgien.

Jn Folge einer Verabredung mit der Königlich Belgischen Post- Verwaltung ift es vom 15. d. Mts. ab ftatthaft , Korrefturbogen zwischen den Staaten des Deutsch - Oefterreichishen Post - Vereins einerseits und dem Königreiche Belgien andererseits für dasselbe ermäßigte Porto zu versenden, welches für andere Dru>sachen unter Band nah und aus Belgien erhoben wird, Dergleichen Korrekturbogen müssen bis zum Beftimmungsorte frankirt und unter Band aufgeliefert werden; sie dürfen außer den Aende- rungen, welche zur Korrektur gehören und auf diese fich bescrän- ken, keine anderen scriftli<hen Bemerkungen oder Zusätze enthalten, auch darf das Manuskript nicht beigefügt sein.

Berlin, den 8. Februar 1859.

General-Post-Amt. Schmü>ert.

Vekauntm&ächung.

Der Unterricht in der mit dem Königlichen Gewerbe-Jnftitut verbundenen Musfterzeichnen-Schule für das kommende Sommer- Halbjahr beginnt mit dem 2. Mai d. J. Diejenigen jungen Leute, welche die vorgenannte Schule besuhen wollen und den Bedingun- gen des $. 11 des Reglements vom 8. September 1856 ver- dffentliht in Nr. 223 des Staats-Anzeigers vom 21. September 1856 entsprechen, haben fi dazu unter Einreichung.