1859 / 67 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

488

3 k - Actien 850. Nordbahn 161.50. 1854er Loose 108.00. G ‘leben 75:50. Staats - Eisenbahn - À ctien - Certifikate 229.50. London 110.60. Hambürg 83 50. Paris 44.00. Gold 109.00.

Axaterd=ans, 15. Mirz, Nachm, 4 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Schluss -Lourse: ÎPFrozZ. ¿aterreichisches National -Anleihe 64%. 9Pr0Z. Meialliques Lit, B. 73%. Spros, Metalliques 61% 2iproz. ‘ôletal- ligues 22%, proz. Spanier 294. SProz, Spanier 397. Dproz, Russen Stieglitz de 1855 1002, Mexikaner 18;. Holländisehe Integrale 622.

Getreidemarkt, Weizen und Roggen stille. Raps, April 705 nominell, Oktober 634. Rüböl, ‘Mai 381, Herbst 365.

Londons i606. März, Nachmittags 3 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Börse flau. Silber 615. Conso!s 95%, proz. Spanier 295 5proz, Biussen 110. 14pt07, Russen 100.

Getreidemarkt, Sehr langsamer Verkauf von Getreide zu

Montagspreisen. s

Mexikaner 1927, Sardinier 82,

Aera, 16, Mirz, Mittags 429 Uhr. (Wolfs Tel. Buz.) Baumwolle: 6000 Ballen Umsatz. Preise gegen gestern unver- ändert.

wart, 16. März, Nachmittags 3 Uhr. (Wolff’s Tel. Bur.) Die

Spekulanten waren unentschlossen. Die 3proz. eröffnete zu 67.50, stieg

auf 67.70, fiel, als die Börse von neuén Gerüchten beunruhigt wurde, auf 67.40 und schloss in e:was besserer Stimmung zur Notiz.

3proz. ‘Rente 67.90. 4#proZz. Rente 94. Proc

Silberanlelhe —. Oesterreichische

Lohengrin.

Königliche Schauspiele. Freitag, 18, März. Jm Opernhause. (59ste Vorstellung)

Mittel-Preise.

Im Schauspielhause. (76ste Abonnements-Vorstellung.) Die Anna-Lise, Schauspiel in 5 Akten, von Hermann Hes.

Klein e Preise.

Sonnabend, 19. März. Jm Scbauspielhause. (77e Abonne- ments-Vorftellung.) Ein Sommernachtstraum , nach Shakespeare von Schlegel. Musik von Felix Mendelssohn - Bartholdy, Tanz von Hoguet. |

Kleine Preise.

Jm Opernhause. Keine Vorstellung.

Jm Saal-Theater des König-

Zweite Vorstellung der französischen Direction dexr Herren Briol lind Chapiseau, Elle es solle. Comédie en deux actes, mélée de chant, par Mr. Mellesville. Suivi de: Un service à Blanchard, Vaudeville enun aete du Gymnase, par Mrs. Moreau el Delacour,

Preise der Pläßze : Ein Billet zu den erfien 6 Reihen 1 Thir, 10 ‘Sgr., zu den übrigen Pläyen des Saales 1 Thlr., zur Gallerie t5 Sgr.

Der Verkauf der Billets findet an den Lagen der Vorstellun- gen von 11 bis 1 Uhr im Concertsaalflux des Königlichen Schau-

Sonnabend, 19. März. lichen Schauspielhauses. Schauspielergesellschaft unker

Romantische Oper in 3 Akten, von ‘Nichard ‘Wagner.

E AG e E Ÿ N i L 1e SLLURLA

A2 S S E E E

fallenden Zins-Coupons der Prioritäts-Obliga- E I[I. und IV. Emission unserer Gesellschaft erjolgi in Berlin bei dem Herrn S. Bleichs roeder vom t. bis-15; April- d: J- in den gewöhnlichen Geschäftsstunden und in Cóôln bei unserer Hauptkasse (Franken- plaß) Vormittags.

Die Inhaber mehrerer Coupons werden ersucht, den Zahlstellen ein nach den Numinern geordne- tes Verzeichniß derselben vorzulegen,

Cóln, den 15. März 1859.

Die Direction.

489 Cólnische Privat-Bank.

Die diesjährige ordentliche General - Ver- sammlung

22, Márz c., Vormittags 11 Uhr,

| [473]

findet am

im Bank - Gebäude, Agrippa-

straße Nr. 20 hierselbst,

[989]

Mit höherer Genehmigung tritt für die Noute Bresla

a) bon Breslau nach Stettin :

Be R O0 u-n 4, u-Glogau-Posen-Stettin vom 1. April d. J. ab'folgendex veränderter Fahrplan in Kraft:

L Op Cs in der Nichtung

statt, und laden wir zu derselben die Herren Actionaire. ergebenst ein.

Die Einlaß- und Stimm - Karten können am 19. und 21. März c., Morgens bon 9—12 Ubr, im Bank-Lokale von den gemäß $. 40 des Sta- tuts berechtigten“ Actionairen in- Empfang“ ge- nommen werden.

Cöln, 21, Februar 1859.

Der Verwaltungsrath. Frz. Heuser

b) von Stettin nach Breslau: Personen-|Personen-[Güterzug f Süterzug mitPerso-|mitPerso- nenbefôr- Fnenbeför-

derung derung Nr: 62 Nr: 21 Nd. Sttbia tit on s - Jt

M U. M.fU.[ M1, ] M. (U. M; T Vormitt. Nachmitt. | Morgens Abfahrt f 11 | 50 4 D010 li (Ankunft) Q

T 9 L J «L î » - dA : i - 3 S je Es spielhauses, Eingang von der Taubenstraße aus, statt Personen- f Personen- [Güterzug [Güterzug mitPerso- smitPerso- nenbeför- [nenbeför- zug zug

zug zug S E S E E E E L E I E E E N I C M E E S O S S T STIT Ä H: E EIRPRID D anwe Ft NDC M 2 RASÈ E A E ESR M E: N: R GES C C É T R C ENSE L E: E R RMEE Stall tonen, 53 N1 9 N s A aat E E S E a t Ra Es À P „s De FL s A4 4 (i

Satt ons s Ser

U. | M. [U Vie 1,4, M. U. (0M. Von Morgens | Nachmitt. | Vormitt, M 20 Eo [49 (Ankunft) 4 | 93 Ankunft #1 j 9:1 29 S : ‘- Mt L I : : reu Ankunft Morgens f 11 | 18 Abfahrt 12 | 94 3D 2 qutt y L a 4 993 Nachts . . Ankunft l 41 4 Mosgens Posen... . „Anhuguist T6

Nr. 18.

Bon:

Oeffentlicher Anzeiger.

e e T L S u

von! ILLDLU L - -

Sen. ee

[993] selben ist zur Verhandlung und Beschlußfassung 10 | S748 Stargard 1‘ : | l 9 In dem Konkurse über - das Vermögen des | über einen Akkord Termin : | : hiesigen Kaufmanns Hexrmann Hoppe werden auf den 26. März d. J, Vormittags alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche 2 als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch) | vor dem unterzeichneten Kommissar im Termins aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mdgen | zimmer Nr. & anberaumt worden, Die Bethe! bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem | ligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kennt- dafür verlangten Vorrecht bis zum 1 6, April | niß gesest, daß alle festgestellten Forderungen 1859 einschließlich bei uns s{riftlich oder | der Konkursgläubiger, so weit für dieselben Star pas | 12 : : ß | : =— zu Protókoll anzumelden und demnächst zur | weder ein Vorrecht, noch ein Hypothekenre!, Stettin... Anu 6 | 16 Tj: 20412198 Breslau .….….. . Ankunft Elbe A 9 | Prüfung * der sämmtlichen, innerhalb der ge- Pfandrecht oder anderes Absonderungsret il Abends Morgens | Mittags s | Vormitt. | Abends dachten Frist angemeldeten Forderungen, so wie | Anspruch genommen wird, zur Theilnahme an dei M Neben G0 uU Ss E nach Befinden zur Bestellung des definitiven[Ver- | Beschlußfassung über den Akkord berechtigen, a) von Lissa nah Glogau. waltungspersonals Halle a. d. Saale, den 14. März 1899. Duterzug : nothwendige Subhastation ist aufgehoben. auf den 20. April er., Vormittags Königliches Kreisgericht, Erste Abtheilung, U i L Schlochau, den 3. März 1899. 11 UhL; | Der Kommissar des Konkurses. ena: ILEGnelle en s : A U Gi, A AUG R T Mt z E ie A jonenve- f S! : ° Personen-f Schnell- Königl. Kreisgericht, Abtheilung 1. vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Shu- mal ua u Y L mann, im Verhandlungs - Zimmer des Gerichts- “Ne. 8. Nr. 18 Nr 6 N d N Î, S 2 B Nx es . A T . . U, Ls AAS Lie Os gebäudes zu erscheinen. Nach Abhaltung dieses E s e Termins wird geeignetenfalls mit der Verhand» Stationsz A A lugge bar Ven MNRD- verfahren Werden, T M0. M. U. [ M. [U Ü. |M- î Ae U od) “R C E s Morgens | Abends Morg Bon : Toiing: bts Um 16, Junt L099 éin - l : 1% : 6 A 7 C Ls B ließli feftgeseßt, E Prüfung aller wir die Jnhaber solcher Nentendricfe, welt ne Me Ml 13 : L | 9 D Glogau... Inna Beorfélbe G Mhlauf der ersten Frifl noch nit mit den neuen Coupons versehen find, Hlogau. ...-- Ankunft v 2 L: 9 [22 I Lissa innerhalb derselben nach Ablauf der ersten ¿zrul E Sh p A ——— : L angemeldeten Forderungen Termin auf den auf, die Einreichung der Rentenbriefe {leng Die Schnellzüge (zwischen Lissa und Glogau) befördern nux Per- 22 Ani 4809 Vlor mittags 11 Uhr, 9 bewirken, widrigenfalls die Beifügung n sonen in I. und II. Wagenklasse , die gemischten Züge auf der Strecke Coupons zuerst wieder in der Zeit vom 19, 9 Star ga1d-Kreuz nur Personen in IT, und UT., auf den übrigen Strecken | V.

: vor deim genannten Kommissar anberaumt. Zum | 5 E L S ; D A0 ; festgesebt. Erscheinen in diesem Termin werden alle dies 30. Oftober d. J. erfolgen kann. nur in IL, I] und IV. Rlasse, alle übrigen Züge Personen in I., I1 und Königsberg, den 12, März 18959. 111. Wagenklasse.

Justiz-Rath Hevelke hierselbst bestellt. Die Gläu- | derungen innerhalb einer der Fristen anmelden i Königliche Direction Mies Es vermitteln: 412 U. 18 Min.) und na Königsberg (Abfahri von Kreuz bigèr des Gemeinschuldners werden aufgefordert, | werden. dexr Rentenbank für die Provinz Preußen. A A Nichtung von Bresl %. Sitettän: A U. 12 Min. Morgens.)

in dem | Wer seine Anmeldung schriftli einreicht, hat | 75 e A Ee T E O von E VI, Zug 6 in Kreuz den Anschluß von Berlin und Königsberg, in auf den. 30. März e., Mittags 12 De: eine Abschrift derselben und threr Anlagen [590] Offene N ETLU f A, Stadtscul: l, Zug 13 in Breslau den Anschluß an den Berlin - Wiener Schnell- Lissa-an den Schnellzug von Leipzig, Dresden, Berlin in dem Verhandlungs - Zimmer ‘des Gerichts- | beizufügen. Das Nektoralt E der hiesigen i Sa zug (Ank. in Breslau 6 U. 30 M. früh), tin Lissa den An- (via Hansdorf und Glogau, Ankunft in Lissa 8 U, Z Min.) Gebäudes bor dem gerichtlichen Kommissar, Herrn Fedex Gläubiger, welcher nicht in unseren wird zum 1. Maïi d. J. bafant. Die user \{chluß an den gemischten Zug Nr. 8 nach Glogau, in Kreuz ferner an den Personenzug nah Hansdorf (Abf. von Lissa Qreisrihter Schumann, anberaumten Termine | Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der An- | trägt etatsmäßig 500 Thlr. und wurde au}

; ; cs 8 U. 23 Min.) zum Anschluß an die Personenzüge der ibre Erklärungen und Vorschläge über die Bei- | meldung seiner Forderung einen am biesigenOrte | dem dem zeitherigen Juhaber eine pern! Nieders sid - Märkischen Eisenbahn na Berlin Görliß behaltung dieses Verwalters oder die Bestellung wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten Zulage von 50 Thlrn. gewährt. eun und Dresden, in Vreslau anden Personenzug nah Wien eines anderen einstweiligen Verwalters abzu- | Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten an- welche die Prüfung pro rectoratu besa und’ Oberschlesien (Abf. 2 U, Mittags). ¿4 geben. | zeigen. Wer dies unterläßt, kann einen Beschluß haben und sich um die Stelle bewerben A Auf dem: Neben- Course Lissa-Glogau vermitteln, wie vorhin angedeu-

Allen, -welhe vom Gemeinschuldner ‘etwas aus dem Grunde, weil er dazu níht vorgeladen werden ersucht, fich unter Einreichung, i tet, die Schnellzüge Nr: 13 und Nr. 18 die direkten Auschlüsfe an die an Geld, “Papieren oder anderen Sachen in | worden, nicht anfechtcn. Denjenigen welchen es Zeugnisse entweder persönlich oder riftli f Swhnellzüge von Leipzig, Dresden, Berlin, resp. umgekehrt, die: Personens- Besi oder Gewahrsam haben, oder welhe ihm | hier an Vekanntschaft fehlt, werden die Rechts- zum 10. April d. J. bei uns zu melden. zuge die Anschlüsse an die Tages-Personen-Züge der Niederschlesisch-Mär- etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts | anwalte von Ns und Schenckel hierselbst Finsterwalde, N e 4 fischen Bahn, die gemischten Züge die Anschlüsse an den Früh - Personen- A I A M e644 E E be zu D E D fan x Jer Magurat, Bug s L von Breslau und Nachmittags an den gemischten Zug Nr. 24 ‘vielmehr von „dem Besiße der Gegenstände tariénburg, den 19. Úz ; k na reslau, ‘his diem 276. Mita r, ¿in \Ge0i ch bnigliches, Kreisgericht. " Erste Abtheilung. A Ueber das Weitere und namentlih über den Umfang. dex direkten ‘hem Gerithte dder dem ‘Verwalter der ‘Masse i ' Expedition von Personen: und Neisegepäck nach Stationen fremder Bahnen ‘Anzeige o Mnn No Alles, ‘mit Voxbehalt geben die vom 1. April d. J. ab auf sämmtlichen Stationen der unter Ahrer etwaigen Néthte, ébendähin zur Kvynkuts- unserer Verwaltung stehenden Etsenbahnen ausgehängten und. bei den masse - abzuliefern. Pfandinhaber und andere Stations - Kassen käuflich zu beziehenden- gedruckten Fahrpläne nähere antit denselben gléihbére{htigte Gläubiger des Vorm. von Berlin eintreffenden Personenzug, in Kreuz den Auskunft.

Anschluß an die sich dort kreuzenden Persönetzüge nach und Der Fahrplan der Strecke Breslau-Myslowiß bleibt bis auf Weiteres bon Berlin und Königsberg; eben so wie oben Zug 13 } unverändert, Breslau, den 12, März 1859.

Königliche Direction der Oberschlesischen Eisenbahn.

[596] Proklama.

Die Subhastation des Martin Adolph Julius Schulzschen Grundstückes - Klein-Lichtenau Nr l und der auf den 14, September e., Mit- tags 12 Uhr, anberaumte Licitationstermin wird aufgehoben.

Marienburg, den 15. März 1899,

Fönigliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

Abfahrt f , : 64:11 . Abfahrt 6 O. ; Morgens | | Nachnitt.

Stargard 5 12 5. 32,4101. d8 i 8. 23 J

U.

1 Abend

[595] Bekanntmachung. Die nach unserer Verfügung vom 21, Oktober 1858 über .das Rittergut Gemel eingeleitete

b) von Glogau nach Lissa. s(GHuüterzug # | mit Per- j j jonenbe- f förderung Ne. 20 j

Statton 6

[594] VekanntmacGun g.

Mit Vezug auf unsere Bekanntmachung bol 34. August v. J., wonach der Termin für dit Einlieferung der Rentenbriefe der Probinz Pre ßen zur Beifügung der zweiten Serie der Zin® L Coupons mit dem 30, d. M. abläuft, fordern Von :

E E M R E R E E mERÄ R

C. VEi

0. M TU [M T! V: 18 10h Mittag! | | E î j l

{592] Konkurs-Eröffnung. Königliches Kreisgericht zu Marienburg. Ersie Ab theilung, den 12. März 1859, Vormittags 12 Uhr. Veber das Vermögen des hiesigen Kaufmanns Hexrmann Hoppe ist der kaufmännische Konkurs im abgekürzten Verfahren eröffnet und der Tag der Zahlungs-Einstellung a Uen 0, Us C

Morgens e c Ua YEr

.. Ankunft | 414 S i

6 | 59 112 | 36 S2

in Lissa den Anschlnß an den Schnellzug nah Berlin Dresden, Leipzig, wie oben Zug 9.

Zug 24 (gemischt) in Stettin den Anschluß an den- um 4 U, 20 Min. Nachm. von Berlin eintreffenden Zug, in Kreuz den Anschluß an den Schnellzug nah Berlin (Abf. von Kreuz

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der | jenigen Gläubiger aufgefordert, welche ihre For-

an die Personenzüge von Königsberg nach Berlin (Abf. von Kreuz 2 U. 54 M. Nachm.) und von Berlin nah Königs- berg (Abf. von Kreuz 3 U. 16-M: Nachm.), in Stettin an den Abendzug nah Berlin (Ank. in Berlin 9 U. 459 M. Abends);

. Zug 9 in Lissa den Anschluß nah Hansdorf und Kohlfart an vie Schnellzüge nah Berlin, (Ank. 5 U 30: Min. früh), nach“ Dresden (Ank. 4 U. früh) nach Leipzig (Ank. 6 U. 45 Min. früh), in Kreuz den Anschluß an den Schnellzug nah Werlin (Abfahrt von Kreuz 12 U. 18 Min.).

Zug T (gemischter) in Stettin den Anschluß an den Mittagszug

nah Berlin (Ank. 5 U, 33 Min.),

b) {n der Nichtung- von Stetbimi nach Bæeslau

vermitteln: IV. Zug 18 in Stettin den Anschluß an den um 11 U, 35 Mim.

(556]

597 Bekanntmachung. N S S aen

1'Fonkürse über das Vermbgén des hon

den Sthnétbérmeiskérn-Eduard Bröômme und Herr- “4nánn ‘Maaß’ hier betriebenen ‘Kleïderhandlungs+ geschäfts, so wie über das Privatvermögen der-

Cóln «Mindener “Btnfenzahlun g. „E Die Ein{dsuig La n L, April d. J M

Hemains uldners . haben von den in ihrem éfiße béfinblithen Pfanbftüäken uns Anzeige zu machen.