1859 / 78 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

570- Berliner Börse vom 29, März 1859.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Eisenbahn - Actien,

Brf.

Til echsel-CourSeCs: Pfandbriefe. . Kurz . 12 Al, . [Kurz

C

1423Kur- und Neumärk. 14} do, do. 151SOstpreussische 150Z|Pommersche 2/6 193 N 914 ° 56 24lSchlesische i 56 26|Vom Staat garantirte 99 It B... 99!|Westpreuss.

1014| do.

Paris i; Wien, österr. Währ. 150FI. dito 150 FI..

R südd.W. 100 FI. Frkf. a. M. südd.W. 100FI. Leipzig in Cour. im 14 ThI. uss 100 Thlr Petersburg 100 S. R... Bremen 100 Th. &...

S C T L mdr EEE

Rentenbriefe.

- und Neumärk. VaGdh- Cal L Ta

Freiwillige Anleihe... 99: Posensche Staats-Anleihen v. 1850, 1852, Preussische 1854, 1855, 1857 997; Rhein- und Westph.

dito von 1856 g93[Sächsisèhe

dito D 1853 943 Schlesische Staats-Schuldsecheine .......--|35 “l 833]pr. Bk. n 'Sohetiá Prämien-Anl.v. 1855 à 100 Th./3/ Ia N R R Kur- u. Neum. Schuldvérschr.|35 g0/|Friedrichsd’or Oder-Deichbau-Obligationen |Gold-Kronen Berliner pit V SVEA ; 99: Andere Goldmünzen

do, 0

Sechuldverschr. d. Berl. Kaufm. 101:

k

Gld. Z#{| Br.

da in

: Tf| Br. | Gid, Aachen-Düsseldorf 34 do. Prioritäts- do. I Emission do. I. Emission Aachen - Mastrichter do. Prioritäts- 34 do. II Emission Berg. - Märk. Lit. A. do. do. Lit. B. do, Prioritäts- do. do. II. Serie do.III. S, v. St. 37 gar. do. Düsseld.-Elbf. Pr. do. do. II. Serie do. (Dortm.-Soest) do. do, II Serie Berl. Anh. Litt.A. u.B. do. Prioritäts-

do. do. 3 Berlin-Hamburger .…. do. Prioritäts-|4: do. do. II. Em. 3 Berlin -Potsd. Ae: Ig.

Münster-Hammer. .. Niederschles. Märk. do. Prioritäts- do. Conv. Prioritäts- do. do. II. Serie do. IV. Serie Niederschl. Zweighb. do. (Stamm-) Prior. OberschlI. Litt. A.u. C. do. Litt. do. Prior. Litt. do. do. Litt. do. ‘do. Latt: do.- do. Litt. E. do. do. Litt. E Oppeln - Tarnowitzer|- Prinz Wilh, (St.-V.)|— do. Prior. I, Serie do. do. II. Serie do. do. III. Serie Rheinische

do. (Stamm-) Prior. do. Prioritäts - Oblig. do. vom Staat gar. ¡\Rhein-Nahe : :Rhrt.-Crf.-Kr. Gdb do. Prioritäts- do. T, Serie de. HI. Serie

eiae vil 1D M

D S j 2E | | F

iur

A Ves Ls Da ias | 2E II2IS

t\=

[4 1A LLSEA

®

M

S A RET P S

S

do\

do\ I

via Co an 5 n O | G s a

Dl pf QIE bfi ho\ He D

e > 0 do\ pam la [== @\-3

| } |

d

pen

b _—_

pra

> S Doro Do\>>

S S [Sl SIH V

411

do. Prior. Ob do. do, Lit, Ur do. do. Litt. D. Berlin-Stettiner : do. Prior. Oblig. ¿f do. do. IL Serie, 41]Bres]. - Schw. - Freib. Stargard-Posen *\Brieg-Neisse ; ; do, Prioritäts- ¡/|Cöln-Crefelder do. II. Emission do. Prioritäts-|4 do. IIO. do. Cöln-Mindener c U IDger, +6406 do. Prior. Oblig.| do. Prior.-Oblig.

C43 16a pf C GFT N Sl 1

| o

l

s N

br | zus zei G DOD R P E N

N

] l

f> ] | E

A

D t pa

Münzprels des Silbers bei der Königl. Münze.

Das Pfund fein Silber

bei einem Feingehalte von 0,980 und darüber bei einem Feingehalte unter 0,980

29. Thir 21 Sgr, 29 Thlr, 20 Sgr.

do. do. II. Em. ; do. IIT, Serie der O do. IV. Serie do. do. IIL, Em. Wilh. (Cozel-Odbg.) do. do. doe. 3 fdo. (Stamm-) Prior. do. do. IV. do. ( do. do. do.

Magdeb.-Halberst. do. Prioritäts-'4

Magdeb,-Wittenb. .. 3 Ido. IHI. Emission/45i” do. Prioritäts- 94 |

fa fa a | f fa fa C0 f fe f O

Mw j

|

A

wis F f

pra

E |

Nichiamitliche Notirungen,

Ti Br. al Zf| Br. Inländ. Fonds. Kass.- Vereins-Bk.-Á ct. Danziger Privatbank .. Königsberg. Privatbank

Magdeburger do.

Pogsener do.

il Berl. Hand. - Gesellsch. *IDisr. Commandit-A nth. i Preuss, Hand. Gesellach. 41 Schles. Bank-Verein. Fabrik y. Kisenbahnabed.

l Ausländ. Risenb.- Stamm-MActien.

Amsterdam - Rotterdam |4 Kiel- Altona

Loeban-Zittau...….…….….- Ludáwigshafen-Bexbach FHainz-Ludwigshafen. . Neusíadt - Weissenburg Mecklenburger... ...... Nordb. (Friedr. Wilh.) Oester, franz. Staatsbahn

Zarskoje-Selo... ooo. Aus]. Prioritäts- Actien. Nordb, (Friedr. Wilh.) Belg. Oblig. J. de l'Est

5 4 o, Samb. et Mense/4 Vester, franz.Staatsbahn|S

122:

Preuss. Eisenb.- Quittungsbogen.

Bheinische T. Em.

837 Berlin-Anhalt Lit, C. .

[103%

547 Amsterdam. Rotterdam 72 2 717; gem.

[@ld.

Braunschweiger Bank. Bremer Ban

Coburger Crediibank.. Darmstädter Bank...» Dessauer Credit. ..….... Geraer RBank.......... Gothaer Privatb, „.….... Leipziger Creditbank Meininger Creditb.., Nerddeutsche Bank... Oesterreich. Credit... Thüringer Bank... - Weimar. Bank. ....., Desterreich. Metall, .

835 822 82" 83

2 A; d 7 97

795

8953

Russ.

Nordbahn (Fr. Wilk.) 53% a 54 bez,

ZE Br. Gle. Ausländ. Fonds. | | |

| 2 (LOQI

uss, v. Rethechild Lat. | do. Engl, Anleihe . | do. Poln. Schatz-0BbI | | | 967] do, do. Cert. L. A. 5 775 l de. do. L.B. 200 FL| - | 825, 81¿]Poln, Pfandbr. in S.-B. 4 987 9754| do. Part, DOO Bl. 4 | | 802 T797Dessatner-Prämieu-ABl. 32 77 Hamb. St. - Präm.-Ánl. | 66% G653/[Lübeeker Staats-Anl... 42) | 79% [Kurhess. Pr. Obi. 40 Th.| | 817 (N, Bad. do. 35 Fl... 917 (Span. 3% inl. Sectuuid. |: | 692, 68; âdo. 1 a 3% sieigende|! 92A Ava Par e G | 0 E Industric - Actien. 0. ationai-ANnleneD | 4 A ;: do. os S nr E 4 s 102 Hoerder Hüttenwerk . 95 Stiegl. 5. Anl.|5 | [102;|Minerva 46; do. do. 6. Anl.|5 |108%|

Oesterreich. Franz. Staatsbahn 144 a 145 a 1447 bez?

I afss dm js [j pin 6D (ÂD pst piDe. drid

_—

Lz

U a da D

a L

do. 5 proz. Prior. 264 bez. Berlin-Anhalter Litt, C. 103 a 1034 gem. Des?auer Credit 384 a 38 bez. u. G. Oesterr, Credit 90 a 897 a 905 bez.

Berlin, 29. März. Die Course der Eisenbahn - Actien, s0 wie die der Bank- und Kredit - Actien blieben heute ohne eine wesentliche Veränderung gegen gestern. Preussische Fonds ebenfalls unverändert. Oesterreichische Effekten etwas matter.

erliner Getreidehbhörse vom 29, März.

Weizen loco 47—76 Thir.

Roggen loco 42—414 Thlr. bez., März 407 Thlr., Frühjahr 39% bis 40—397—40 Thlr. bez. u. G., 407 Br., Mai - Juni 405—40/{—403 bis 40% Thlr. bez., 40: Br., 40% G., Juni - Juli 415—417—417—417 Thlr, bez. u. G., 41: Br., Juli - August 42—41%—42 Thlr. bez, u. Br, 41% G.

Gerste, grosse u, kleine 32— 40 Thir.

Hafer loco 26 33 Thlr. , Frühjahr 264 Thlr. bez., Mai - Juni 27 Thlr! Br.

Rüböl loco 1354 Thlr, Br., März 135 Thle. Br., 13% G., März- April 13! Thlr. Br., 13 G., April - Mai 135 1255 Thlr. bez. u, G., 13 Br., September-Oktober 123—4 Thlr, bez, u. G., 127, Br.

Leinöl 12 Thlr,

Spiritus loco 19!,—19 Thlr, bez., März u. März - April 19 —% bis 19 Thlr, bez., Br. u. G., April-Mai 19{—19—, Thlr. bez.,, 195 Br., 19 G,, Mai- Juni 194 Thlr. bez. u. G., 195 Br., Juni - Juli 205 Thir. Br., 20 G., Juli - Augusi 20;—4 Thir, bez. u. G., 205 Br.

Reggen loco wenig Umsatz, Termine schnell weichend, schliessen etwas fester. Küböl in weichender Tendenz. Spiritus loco !/ Thlr. billiger, Termine bei geringem Umsatz schwach behauptet.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin , Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru>erei

(Rudolph Deter.) :

Das Abonnement beträgt: 26 Sgr.

für das Vierteljahr in allen Theilen der Monarchie ohne Preis - Erhöhung.

Königli

Preußischer

Alle, Ben S n, uni uslandes nehmen ng an, ser Berlin die Expedition des Abnigl Proußischen Staats-Anzeigers :

Wilhelms f Straße No. & f. (nahe der Leipzigerstr.)

G d P p Ä Ap e T % a F P, 25 T T (+ T S d 7 À en 3 L d TA Ri P d, / Ab Hl! y Un b ad \ D Þ x » 4 / ü A B SUZ i Ta fp N f; Ta E N f f S A I Ja T O 1 F T A j + S / Mr A 7 b 0 E N A pa (A f j! “i J cil D f E G Í 9 f 5 4%) aj Í T P J G f / 23 l A Í / Y b; V À e; j f [1 f R ; D S E C

A E

A T8,

Berlin, Donnerstag, den 31, März

1859,

Jhre Majestät die Königin haben Allergnädigft geruht, dem Schneidermeister Michael Diettrich hierselbst das Prädikat Allerhöchstihres Hof - Schneidermeisters zu verleihen.

Se. Königliche Hoheit der Prinz-Regent habex, im Z7amen Sr. Majestät des Königs, AUergnáädigst gerubt:

Dem Großherzoglih hesfischen Major von Grolman zu

Darmstadt den Rothen Adler-Orden dritter Klasss, dem Major |

a, D. von Witend orff zu Neustadt an der Dosse, dem Haupt- mann Huener von Woftrowsky im 11, Jnfanterie-Regiment, dem Kaiserlich französishen Legations - Secretair Dollfus zu Washington, und dem Kanzlei-Rath Walkling zu Münster den Nothen Adler-Orden vierter Klasse, so wie dem Grenadier Hart- mann im 1, Garde-Regiment zu Fuß die Rettungs-Medaille am Bande; ferner

Dem Goldschmidt Sr. Majestät des Nönigs George Hossauer zu Berlin den Charakter als Kommerzien vrary u

verleihen,

für Sandel, Gewerbe und öffentliche

terium Sans Arbeiten.

Dem Maschinenbauer T. Fanter in Berlin if unter dem

28, März 1859 ein Patent auf eine kombinirte Fournier-Schneide- und Hobelmaschine in der dur< Zeichnung und Beschreibung nachgewiesenen Zusammenseßung, ohne Beschränkung Anderer in der Ans wendung bekannter Theile derselben, ;

auf fünf Jahre, von jenem Tage an gere<net, und für den Um-

fang des preußischen Staats ertheilt worden.

Bekanntmachung vom 22, März 1859 betreffend die Poft - Dampfschiffs - Verbindung zwischen Preußen und Schweden.

; ili i i d Die Poft - Dampfschiffs - Verbindung zwischen Preußen un Schweden at au< in diesem Jahre wieder dur< wöchentlich einmalige Fahrten zwischen Stettin und Sto>holm, und

dur< wöchentli< zweimalige Fahrten zwishen Stralsund

und Vstadt unterhalten werden,

Die Eröffnung der Fahrten auf der Stettin-Sto>holmer Linie a Dienstag, den 12. April, statt, an wel<em

i i Z Male Tage das preußische Post-Oampfschiff „Nagler“ zum erften e O Sletfin, m das s{wedis{<e Post - Dampfschiff „Nordstern zum ersten Male von Sto>holm abgefertigt werden wird.

Bis zum Schlusse der Schifffahrt geht dann regelmäßig

38 Stettin jeden Dienftag Mittags nah Ankunft des A Berlin des Morgens abgehenden Eisenbahnzuges, und

qus Sto>holm jeden Dienstag, 8 Uhr Vormittags,

i Sciffe ab. Dieselben legen sowohl auf der Hin- wie E E Mciserin Swinemünde und Calmar an.

j {

—E

Auf der Stralsund-Vstädter Linie werden die Fahrten dergestalt beginnen, daß die erfte Abfertigung des Post-Dampf- chifes „Eugenia“ von Vstadt am Dienstag, den 12. April, und von Stralfund am Donnerstag, den 14. April, stattfindet.

Hiernächst und bis zum Schlusse der Fahrten erfolgt die Abfertigung des genannten Schiffes

aus Stralsund jeden Sonntag und Donnerstag Mittags nah Ankunft der Schnellpost von Passow, welhe mit dem resp. Sonnabend und Mittwoch Abends von Berlin na< Passow (Stettin) abgehenden Eisenbahnzuge in genauer Ver- hindung steht, und

aus Vstadt jeden Dienstag und Sonnabend früh nah An- kunft der Poft von Sto>holm.

Das Passagegeld beträgt: L Plaß.

Thlr. Pr. Crt.

De>plahß.

u, 4slaß. Thlr. Pr. Crt.

Thlr. Pr. Crt, Von Stettin nah Stockholm odér gur i Cine 18 Von Stettin na< Calmar oder zurü i. es e ese 10 Von Stettin na<h Swine- münde oder zurü> ..... 1 Von Swinemünde nah Stockholm oder zurü> 16 Von Swinemünde ua Cal- mar oder zurü> «. c... 2 Von Stockholm nah Cal- mar oder zurü> 8 5 Von Stralsund nah Vftadt , oder zurüd 6 3

In diesen Beträgen sind die Koften für die Bewirthung der Reisenden K Bord der Schiffe nit mitbegriffen. Dieselben werden nah dem Tarife der Sciffs-Reftaurationen erhoben.

Kinder unter 12 Jahren zahlen die Hälfte des Passagegeldes. Auf der zr unler E Linie kann jeder Reisende 100 Pfund Gepä> frei mit si< führen. Auf der Stati ne Linie haben die Reisenden des erften Playzes ebenfalls 100 Pfund Ge- pád> frei, die des zweiten Plaßes dagegen nur 50 Pfund und die des dritten Plaßes nur 30 Pfund. Für das Mehrgewicht ift eine billige Ueberfrahtsgebühr zu entrichten. Kinder , welche die Hälfte des Passagegeldes zahlen, haben an Reisegut au< nur die Hälfte der obigen Pfundezahlen frei.

Gütersendungen aller Art, so wie Wagen und Pferde 2c. erhalten A mia Fracht Beförderung. Die speziellen Fracht- tarife können hei einer jeden preußischen Post - Anftalt eingesehen werden.

Einschreiben der Personen, so wie die Expedition der a aid die Annahme der Wagen, Pferde 2c. erfolgt in Stettin bei der Königlichen Post - Dampfsciffs - Expedition, s Stralsund und Swinemünde bei den Orts-Poft-Anftalten daselbft.

Berlin, den 22. März 1859.

General - Poft - Amt. Schmü>ert.