1859 / 97 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

714

Berliner Börse vo

m 20. April 1859.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Eisenbahn - Actien.

Brf. Zf| Br.

Wl’echsel-Course. Pfandbriefe. “Kur- und Neumärk. ¿f do. do. {lOstpreussische *|Pommersche

bo\»

Amsterdan dito

Hamburg dito

. [Kurz S7

] 93! 81% 847 92%

p o\

-.

Wien, österr. Währ. 150FL

dito 150 FL e südd.W. 100 FI. © Ï. südd.W. 100FI. |*

865

83.

te\

C5 i C5 n e Gs CO Er G5

da

Augsbur Frkf. e & Leipzig in Cour. im 14 Thl. uss 100 Thlr Petersburg 100 S. R... Bremen 100Th. 6...

Vom Staat garantirte E S Westpreuss. …….... ¿ do.

80:

e 4+

877

d uo\>

va Ge O

Rentenbriefe.

Kur- und Neumärk. Pommerzche....... 1Posensche “IPreussische …….……...| LRhein- und Westph. LSächsische “ISchlesische Pr. Bk. Anth, Scheine!

Friedrichsd’or Gold-Kronen Andere GoldmünzeRr

a 5 Thir

Fonds =- Course.

Freiwillige Anleihe

Staste-Anleihen v. 1850, 1852, 1854, 1855, 1857/4: dito von 1856 5

dito YOD 19035. Staatz-Schuldseheine : Prämien-Anl.v. 1855 à 100 Th.|3: Kur- u. Neum. Schuldverschr.|37 Oder-Deichbau-Obligationen |43 Berliner Stadt-Obligationen . 45 do. do. < Schuldverschr. d, Berl. Kaufm.|5

Gld.

Zf| Br. | Gld. 31| 781 4 4

Münster-Hammer... Niederschles. Märk. do. Prioritäts- do. Conv. Prioritäts- do. do. Il. Serie do. TIV. Serie Niederschl. Zweigb. do.” (Stamm-) Prior. Obersch]. Litt. À.u. C. de. Litt. B. do. Litt. A. do. Litt. B. do. Litt. D. de: do. Tiutt: B: do. do. Litt. F. Oppeln - Tarnowitzer| -- Prinz Wilh, (St.-V.) do. Prior. I. Serie 00 0 L See do. do. III. Serie Rheinische do. (Stamm-) Prior. do. Prioritäts - Oblig. 4 do. vom Staat gar. Rhein-Nahe .…..... ; Rhrt.-Crf.-Kr. Gdb- äo. Prioritäts- do. IL. Serie de. TI. Serie *Stargard-Posen do, Prioritäts-|4 do. IIL Emission do. i Ul. do. I TRÜriAgen n v, h

do. Prior.-Oblig. 4:

Aachen-Düsseldorf.. do. Prioritäís- do. LII. Emission do. II. Emission Aachen - Mastrichter do. Prioritäts- 3 do. I Emission 3Berg. -Märk. Lit. A. do... do. Lât. B. do. Prioritäts- do. do. LII. Serie ‘do. III. S, v. St. 37 gar. do. Düsseld.-Elbf. Pr. do. do. II. Serie doe. (Dortm.-Soest) do. do. II, Serie Berl. Anh. Litt. A. u.B. do. Prioritäts- do, do, Berlin-Hamburger do. Prioritäts- C0. Üo. I EÂ. 42 Berlin-Potsd. -Magd./- do. Prior. Oblig. do Uo, Ltt: C do. do. Litt. D142 Berlin-Stettiner .…... : do. Prior. Oblig. 42 I do. do. IL Serie4 4|Bres1. - Schw. - reib. Brieg-Neisse : Cöln-Crefelder.….... do. Prioritäts- 4!) Cöln-Mindener 3 do. Prior. Oblig. 42

dan

EBT T1

P

\ o

jrzas

doe

R J

250

| Sj LESSEFPS|T [E23 141447 [1 C

Prior. do. do.

ho\ Es do

2 e P V E O | n | T jjès. pin ps pie pin F __

| v4 rc

pin pfd Q f G) G N

do\»>> Se

1115S SS11121111

w\5

S hs e N ; ( 36 H 2 s e

| O

21 1112816211121 111 B

two\

720

o\>

o

inen

do»

to\ts\

jraacs

t

Miünzprels des Sllbers bel der Königl. Münze.

Das Pfund fein Silber

bei einem Feingehalte von 0,980 und darüber . bei einem Feingehalte unter 0,980

29 Thlr:

Nichtamtiiche

21 Sgr. 20 Sgr.

do. do.

do. do

do. do.

do. do. ;

do. do. IV. doi Magdeb.-Halberst. Magdeb, -Wittenb.

do. Prioritäts-

Notirongen.

do. TIT. Serie 4! 34. do. IV. Serie|à

Wilh. (Cosel-Odbg.) do. (Stamm-) Prior. do. do. do. do. Prioritäts- do.

E PEERELES

Q 5

[Zf| Br. | Gld. |

Ausländ. Eisenb.- Stamm-Actien.

Amaterdam - Rotterdam Kiel-AKOhA ano eis Loebau-Zittau.... Ludwigshafen-Bexbach Mainz-Lndwigshafen..| Nenustadt - Weisgenburg Mecklenburger...» Nordb, (Friedr, Wilh. )4 | Gester. franz. Staatabahn'5 I: Zarskoje-Selo fe.

Inländ. Fonds. KRass.-Vereins-Bk.-A ci. - Danziger Privatbank „. Königsberg. Privatbank Magdeburger do. Posener do. Berl. Hand. - Gesellsech. Disc. Cormamandit- Anth, Sehles. Fank-Verein..|- Fabrik v. Eisenbahnbed.-

paar -r4

| C10 I NOSNSAD

T

o to S P N

Nl 1B

A

es L| C S E

van Io

TTHLTTTTS

Preuss. Eiseub.- Quittungsbogen.

Rheiniseche Lil Em.

Berlin- Anhalt Lit. C...

Prioritäts- Actien. Nordb, (Friedr. Wilh}! Belg. Oblig. S. de lZst

do. Samb,. et Meuse Oester. franz.Staatsbahn |

A MRZA Miri R abi E C EENAIRLE A s A P A

Mecklenburger 46; a

1

L

2

Ausl.

78 99

i

| | j 987 | B

# gem.

75 a

__ Berlin, 20. April. Die Börse eröffnete in Folge der niedri- j geren Pariser und Londoner Notirungen in matter Haltung, besserte sich jedoch im Zaufe des Geschäfts und schloss bei lebhafter Kauflust

in sehr günstiger dge ms Eine besondere Steigerung erfuhren namentlich sämmtliche Speculations-Effekten, Berliner Getreidehörse vem 20. April.

Weizen loco 45—78 Thlr.

Ian loco 42—43 Thlr. gefordert, Frühjahr 41% 5 % Thir. Br. u. G., Mai - Juni 427-42 —>{ Thlr. bez, u. Br., 42 G., Juni- Juli 437 —43— 7 Thlr. bez. u. G., 432 Br., Juli - August44—43;—44 Thlr. bez, u. Br., 433; G.

Gerste, grosse u. kleine 32—38 Thlr.

Braunschwei Bremer Ban {Coburger Creditbank... 4 | Darmstädter Bank.....4 5 [Dessauer Credit... 1]Geraer Bank “Gothaer Privatb. .…..….. 3!Leipziger Creditbank ‘Meininger Creditb..,.. Norddeutsche Bank,,. Vesteureich, Credit... Thüringer Bank... Weimar, Bank... Desiterreich, Meiall.

Russ.

Nordbahn (Fr. Wilk.) 487 a 49 gem. gem. Dessauer Credit 33 a % gem. Oesterr. Credit 75 a 741 a 78 gem. Oestr. National-Anleihe 63 a 64? gem.

|Z Ausländ. Fonds.

har Bank, 4

Br. | Q 1087 107

. LÉ| Russ. v. Rottschilä Let.|5 do. Engl, Anleihe .,. 44 do. Poln. Sechatz-ObL |- do. doe. Cert. L. A, de. do. L.B. 200 FI Polin. Pfandbr.in S.-R.|4- do. Part. 500 4 Dessauer-Prämien-AÁnl,|32 Hamb. St. -Präm.-Anl, ¿Lübecker Staata-Anl... HKurhegas. Pr. Obi 40 Th. N. Bad d D Span. 3% inl, Schuld. do. 1 à 3% steigende

È| Br, | Qlé | - 4 edie 013 M | 69:

(1

s con.

76° | 34: | 785 | 735 | 615 E pes pen H Od

| 761

| 871 j 60

2

63

Industrie - Actien. do, National- Anleihe do. Prin.-Ánleibe... Stiegl, 5. Anl.

00: 0: Anl,

Hoerder Hüttenwerk. .

| 94!) Minerva

t

| [1004 104

7M

1M

CI I ha S U jam fia CIT 16a Win jan 163 Jm

j f

Ì

do.

Vezcterreich, Frazz. Staatsbahn 136 2 138% gem.

E

Hafer loco 28 34 Thlr., Frübjabr 29 Thle.,, Mai-Juni 29 0 Thlr, bez,

Rüböl loco 134 Thir. bez, April-Mai 12% Thlr. bez. u. G., 12% Br., Mai- Juni 12% Thlr. Br., 125 G., September - Oktober 1254 Thlr. bez; 122: Br;; 1240!

Leinöl 11% Thlr, Br., April-Mai 115 Thlr. Br.

Zit Brz 214 Ei ti d v loco wenig Umsatz, Termine bei Kkle’nem Geschäft ohne

wesentlic

tung bei kleinem Handel. Rüböl still,

Redaction und Rendantur: Schwieger,

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdrud>erei.

(Rudolph Deter.)

Das Abonnement deträgt: 25 Sgr. für das Vierteljahr în afen Theiten der Monaechie

__ohue Preis - Erhöhung.

Alle Poft « Anfial - Änetedirs gen Ia und

des n Bestellun sür serlia die Ex editi énigl Proußish«n Staats ition des A8 : Wilhelms - Straßfè No. £4. (nahe der Leipzigerstr.)

Berlin, F

E E R R Le,

April

reitag, den 22.

im T anen S 7), gerußt:

j

Die beiden

Mraft versehen, / , PMsagieren Spiritus loco 197 Thlr, bez., April-Mai 195 Thlr. bez. u. G, 1% Witingerig Br., Mai - Juni 19;—>% Thlr. bez. u, G., 197 Br., Juni-Juli 204 Thlr. nt 1 i

Geheimen Nath des Nöniglihen Haus - Ordens

und Adjutante =— Mann in den Adelstand zu erhebe

?\ Legationsrath _ Um außerordentlichen Gesandte _ Großherzoglich besfischen

Universitäts: Bibli Professor der deutsche hen Fakultät der Univ :) hefar der Königlichen Die Nreisricht _Neumann in Br Vriézen a, Oder, 1 fäthen zu ernennen ; Dem Rendanten bei dem Kade nd dem Nendanten be en Esßaralter als Rechnung

6 Se. Majef ÿ: annover,

q, Se. Königliche Hoheit der Gr o ‘Ver in nah S<{werin, und

39 Se, Kaiserliche Hoheit der E 10 nah Dresden gestern Abe

tinisterium für Wandel

Barmst, Zat anntmachung bom 13. A Wp fs<iff- Verbindung z

#4

le

L 1}

Br., 205 G., Juli - Augusi 215 Thir. Br., 21 G. August - September bu

Murg) unterhalten. Se Eröffnung dec ¿Fahrten

e Aenderung. Gekündigt 250 Wspi. Spiritus in fester IHal- “p

D ie, “e

& S #

Königliche Hoheit der Br

inz-ÎTe r. Majestät des Königs. 2

L cut ÿabe SntgSs s,

Dem Gesandten am Kurfú

von Shdow bon Hohenzollern zu verleihen; 9. Husaren-Regiment ( n der 4. Division Carl Otto n; tigen Geschäftsträger FFreiberrn J

Den Nittmeister im

Den bisherigen G in Lissabon » 7 - j E ; L ulius von Caniß und Dallwi n und bevollmá und Herzogli) gen außerordentlichen othek in Halle, Dr, J. Zach n Sprache und Li erfität zu Königs und Universitäts- er Humbert hier andenburg, S <) ind Pannier

so wie

Peeglen Minifter a Den bisheri nassauischen Hofe ;

er, zum ordentliche teratur in der philosoph

Bibliothek daselbst; ferner

selb, Döhner in Ve eele in er j ut jp in Oranienburg zu Kreisgerichts

ttenhau

: i ¿zuTL i dem Kade (au Ls

a ttenhause zu P S- Nath zu verleihen.

e E A D D R I

Berlin, 21. April.

at der König von Hannober sind nach

ßherzog von Medlenburg-

rzberzog Albre <

bt bon Oester- nd abgereist,

tet E E E L B E TA L

- Gewerb Arbeiten. A

pril 1859 die Poft- wishen Stettin und betreffend,

|

St, Petersburg

großen eisernen Räder - Da „Wladimir“, jedes mit Maschinen vo

und zur bequemen Aufnahme , so wie zur Beförderung einer bede tet, werden auch in diesem Jahre ei e Verbindung zwischen Stettin und

und mpfschiffe Preußischer n 310 facher von mehr als utenden Güter- ne regelmäßige

Kronftadt (St.

findet am Sonna , ftatt, an welchem Tage der

in, und der , rtigt werden wird,

fahrt gebt dann regelmäßig

li <

bend, den 9 Preußische

ladimir“ zum

i neuen Styls

Allergunádigíi

rstlih hessishen Hofe, Wirklichen , das Kreuz der Groß - Komthure

Blüchershe Husaren) Hermann Wich-

Kammerherrn und

ß Profefsor und Custos der

erg und zum Ober-Biblios

9,

münde, Ern in

hlstatt, Gliets<, ot8dam, Natter,

d. öffeutliche |

|

t, aus Stettin jeden S

vo7 Verlin des M “aus Nronftadt jeden eines dieser Schiffe ab. __ Bei güusftiger Witterung wird di Skunden „durücgelegt, Zwischen Kron erfolgt die Beförderung der Passa besondere Fluß-Dampfschiffe für N Das Passagegeld für di

onnabend Mittags,

orgens abgehenden E Sonnabend Abends

na< Ankunft des isenbahnzuzes, und

| | | |

|

|

e Ueberfahrt in 65 bis 70 ronstadt und St. Petersburg iere und der Güter 2c, dur

e<nung der Poft-Verwaltun ; d riv g- fe St. Petersburg beträgt: Reise von Stettin oder Swinemünde

ur eine Person auf dem ersten Plate , A zweiten dritten

' ]

ú

N

y "”

‘+.. 62 Thaler Pr. Crt. 40 1

Jn diesen Beträgen e Rofine Dirt 9 E D des Weines, bege A TEUUES hien inder unter 12 Jahren zahlen die Hälf Jeder Passazier auf dem r a Blage L a zweiten Plate 12 Kubikfuß, und auf dem dritten P Nheinl, an Gepä> frei mit fi< führen. dcs Passagegeldes zahlen, baben -nur d frei, Er das Uebermaß sind 12 Sgr. s e HAE ér Naslagiexe darf nur

ai d fsen besonders berpa>t

Das Einschreiben der Passagiere erfolgt in Stettin bei

C, Königliben Post - Dampfschiffs « Expedition und in winemünde bei der Orts-Poft- Anstalt. Vorausbestellungen auf P aße zur Neise na< St, Peteréburg find an die Königliche Poft- Dampfschiffs-Expedition in Stettin zu rihten, Die Pässe der nah Nußland reisenden Personen müssen das Visa der in dem Vater- lande oder dem Wohnorte des * assagiers befindlichen Kaiserli russischen Gesandtschaft oder des Konsulats haben. Auch müssen diese Pässe, ehe die Annaÿme zur Mitreise in Stettin erfolgen darf, bem dortigen Kaiserlich russisden Konsul vorgezeigt werden. Die in Swtuemünde zutretenden Reisenden haben ibre Pâsse vor Lösung en Vice - Konsul

F

y y 1}

n L Passagegeldes. biffuß, auf dem ' late 6 Kubikfuß 1. Ninder, welche die Hälfte le Hälfte dieses Gepäkmaßes pro Kubikfuß zu entrichten, aus Reise - Effekten besteben. und als Frachtgut aufgegeben

der

des Passagierbillets orti taiserlih rusfis> e ets dem dortigen Kaiserlich rusfise Güter- und Contanten-Sendun Denen egen E Fracht beförde

onnen det einer jeden preußis<hen Vost-Ansalt ei gesehe e Die Expedition dec nach E Bettag 1 Ste, Gh ter wird dur< die Königlihe Post - Dampfschiffs - Expedition ir rben fine an wel<he alle hierauf bezüglichen Anfragen zu Jn St. Petersburg werden nah ihrer Ankunft zollamtlic liefert.

Berlin, dien 13. April 1859.

General - Poft - Amt.

Schmü>ert.

B E R T E E E

gen, so wie Wagen und Pferde rt. Die speziellen Fracttarife

|

die Sendungen glei behandelt und au

- ‘4 -

ats L

Ministerium der ge

iftlichen , Unterri 3 Medizinal L DLPE A

«Angelegenheiten.

Den Oberlehrern am Berlinishen Gymnasium zum Grauen Kloster, Dr. Bollmann und Dr. Kemvf, if das Prädikat „Professor“ beigelegt ;* so wie

Die Anstellung des Schulamts-Kandidaten A als ordentlicher Lehrer an

nehmiç t worden.

il dolph Stelkens dem Ghmnasium zu Re&lingbdaufen ge