1859 / 120 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

918

7 D d Í D 7 onnement beträgt : Alle Post- A des In- und Berliner Börse. vom 20. Mai 1859. Bas Abonnement Zulzndes, mepinen Setelurg an,

@ s as Vierteljahr ats-Anzeigers : Amtlicher Weehsel-, Fonds- und Geld-Cours. Eisenbahn - Actien, (u ai Theilen der Monarchte G S, aa

Brf. | Gld. Z!| Br. Gla. Zf . | Ila, | Aachen-Düaseldorf.. S echsel-(oursze. Pfandbriefe. do. Prioritäts- j |

Me m BA A 7 é s y _E (nahe der Leipzigerfir.)

L

Staats

m

A 120. Berlin, Sonntag, den 22. Mai

Pad

tes; D A

Münster-Hammer... Niederschles. Märk. do. Prioritäts- do. Coov. Prioritäts- do. do. IL Serie do. IV. Serie Niederschl. Zweigb. do. (Stamm-) Prior. Vberschl. Liti. A. u. C.|- do. Lit. do. Prior. Litt. do. do. Litt. do. do: Eitt. do. do. Lo. L. do do. Mitt F. Oppeln - Tarnowitzer| - Prinz Wilh. (St.-V.)|- do. Prior. 1. Serie do. do. [L Serie do, do. I. Serie Rheinische do. (Stamm-) Prior. Ido. Prioritäts - Oblig. do. vom Staat gar. Rhein-Nahe .…..... j - ¡Rorzt.-Crf.-Kr. Gdb do. Prioritäts- do. I, Serie de. ITL Serie Stargard-Posen

/

do. II, Emission L do. [I Emission

j î

n

Bd

Amsterdam dite Hamburg dito 2 i Lé: e T L S. Pil abe. 300 Fr. Wien, österr. Währ. 150F!. dito 150 FI.

1393} do. do. 847 84 [Aachen - Mastrichter 150{[Ostpreussische L do. Prioritäts- -| 1495|Pommersche 1e | 79/4 do. IL Emissíon 7/6 137 _84![Berg. - Märk. Lit. A. ¿| 18/2 : e do. do. Lit. B. 675 3: | do. Prioritäts- 651] do. neue | do. do. LII. Serie Augsburg südd.W. 100 FI. } 56 26|Schlegisehe Zb do. ÉII, S, v. St. 37 gar. Frkf. a. M. südd.W. 100FL [2 M. 56 26/Vom Staat garantirie | do. Düsseld.-Elbf. Pr. Leipzig in Cour. im 14 Thl. ¿8 T. e 3! do. do. IL Serie

Fuss 100 Thlr ß M, 985[W estpreuss. 3 | 75 doe. (Dortm.-Soest)

140{[Kur- und Neumärk.|3:| 80%

"I | G ass, dn (fia, fin, fa

1 L EE

* « e GEDL E A 2E LE U B E A E R L,

LG G O S S TS pri S jr E ERE E

Ge G N

ho\

d ta doe A

= bfi (fas GFT pa aut E Se L Fe 1]

do\»ck

Petersburg 100 S. R... 3W. 8887| do. | 774 do. do. II Serie Bremen... 100 Th. &... [8 T. 1077 | Berl. Anh. Litt. A. a.B, Rentenbriefe. | V: C:

h Kur- und Neumärk. —- | 82 [Berlin-Hambuerger Fonds - Course. Pommersche Es do. Porta. Freiwillige Anleihe 4 _— IPosensehe E do. do. IL Em. Staats- Anleihen v. 1850, 1852, Preussische .…..…...14 3 | Berlin-Potsd. -Magd 1854, 1855, 1857|4;| 89: Rhein- und Westpb. do. Prior. Oblig. dito von 1856 897 3Sächsgische do. de Lutt dito von 1853 Schlesische........ j L) L do. Litt. D. Staate-Sehuldacheine 735 N Berlin-Steitiner Primien-Anl.v. 1855 à 100 Th.|8/| 1024| 1014| e Auth. Seheinels | do. Prior. Oblig. |42 Kur- Neum. Sehuldversehr. T2 L Friedrichsd’or E ls E 7/115 L do. do. IL Serie 4 Oûer-Deichbau-Obligationen d Gold-Kronen……....._|_- 1BresÌ. - Schw. - Freib, Berliner Stadt-Obligationen . fAndere Goldmünzen | | ‘(Brieg-Neisse do. Prioritäts- do. do. E, & 9 ; 3108g:[Cöln-Crefelder.... -| - doe. IL Emission Sehuldversehbr. d. Berl. Kaufm.6 | 95] do. Prioritäts-/4: do. I. Cöln-Mindener ZL Thüringer do. Prior. Oblig.|44| do. Prior.-Oblg. 0 9. L Em. do. L Serie Münznprels de M6 o A do. IV, Serie prels des Silbers bel der Königl. Münze. do. do. L Em.|4 | | |wilk. (Cosel-0 abg

Das Pfund fein Silber O. O 40 45 —/ ls. (Stamm- ) Prior. L , 00. 00 V. do. 4. X zldo. áo. do. bei einem Feingehbalte von’ 0,980 und darüber .......... 29 Thier. 21 Sgr. pMagdeb.-Halberst...i—| - | do.

Sa L: : i Î i—' Prioritäts- bei einem Feingehalte unter 0,980 29 Thlr. 20 Sgr. Magdeb.-Wittenb. . {—| 264] 252190. [T Emission!- 0. Prioritäts-|44|

Meataziiiene Bolirungeu.

S M4 i |ZÉ| S7. e Er e | USiand. TASenD.- inländ. Fonds. E | Auslünd. Fonds. | A

, | | E | 5s. v. Rothachild Lst.|5 | | | Recht: daß der Nectsweg in dieser Sache für zulässig und der ati tii-ZÀ CLIen. | | | Kass.-Vereins-Sk.-Áct. 1 1062|. I do. | A masierdam - Rotterdam : -

R T M ONCLIE- D, 4 i: E lo. Bngi. Anicihe .….|45/ -— | In Folge der Einstellung der Dampfschiff- Fahrten des öster- | erhobene Konflikt daher für unbegründet zu erachten. Von Rechts wegen. 3 Danziger Privatbank 4 | 66![Braunrsechweiger Bank,.|4 - f do. Poln. Schatz-ObL 4 | - t D g u c E 9 ¿ländisben Häfen ist | Gründe.

Kiei-Altona . |Köuigeberg. Privatba=k 4 69 | 68 [Bremer E i Í do: do. Cen. I; A. 61 Ven aan pen Aen S A S D o “s Der Magistrat der Stadt P. fordert vom Fiskus einen Zuschuß zum Loedbau-Zittau... __ {Magdeburger d 60:sCoburger Credittank., 4 352 do. doe. L.B. 200 FL|-. | die Post-Berbindung zwischen Wien und Konstantinopel in folgen- | Pensionsfond des dortigen Gymnasiums und gründet diesen Ansprnch auf Ludwigshafen-Bezhach| oer do. 4 61 60 Darmstädter Bank... 4 e Peln. Pfandbr. in 8.-B.14 | der Weise geregelt worden : | : | den nachstehenden thatsächlihen Vortrag. : HMainz-Ludwigshafen. 2 Der, Hand. - Gegsellsch. i | 59: Dessauer Credit... 4 Li do. Part. 500 Fl... |4 | G | Abgan g von Wien. Ankunft in Konftantinopel. | Die Königliche Negiernng zu Potsdam machte dem gedachten Ma- Meustadt - Weissenbarg Disc. Commandit-& nth, 4 673; 66/Geraer Bank j ¿|[Dessaner-Prämicn-Ani, 32 a) über Temesvar und Galacz: H | gistrat durch Verfügung vom 6. Dezember 1816 bekannt, daß des Königs Mecklenburger... Sehles. Bank-Verein |4 | 50% 49: Gothaer Lc 4;]Hamb. St. - Präm,-Anl,|-— - y Montag 6¿ Uhr früh. Am nächsten Sonnabend früh. | Majestät zur besseren Einrichtung des dortigen Gymnafiums eine jährliche Elordb. (Friedr Wilh, ) 3- Fabrik v. Eigeubahnhed |- [Leipziger Creditbauk Lübecker Staats-Anl.. 42) L : b} über Temesvar und Semlin: | Zahlung von 1975 Thalern aus der Staatskasse bewilligt habe, und fie ester. franz. Staatsbahn Zarsxoje-Selo

08 TR D N Cs d A S MRTCA M 2A TEERR E “A B: M n ài M: n 40452 u Á Ñ

dis jn

N

F S A

Se. Königliche Hoheit der Prinz-Regent haben, | Justiz - Ministerium. im Namen Sr. Majestät des Königs, Allerguáädigst Der Advokat Augu stin Messerich in Trier ift zum Anwalt geruht: | bei dem dortigen Königlichen Landgerichte ernannt worden, Den bisherigen Geheimen Revisions-Rath Schuhmann zum | E E Geheimen RegierungS-Rath und vortragenden Rath im Ministerium Erkenntniß des Königlichen Gerichtshofes zur Ent- für die landwirthschaftlihen Angelegenheiten, und den in demselben | sheidung der Kompetenz-Konflikte, vom 19. Juni Ministerium fungirenden Regierungs-Rath Heyder zum Geheimen | 60 L M E A i l | 2 i Regierungs-Rath und Rath 3ter Klasse; so wie E O Den Kreisgerichts - Rath Bach mann in Warburg zum tums oder einer anderen höheren Unterrihts8-An- Direktor des Kreisgerihts in Worbis zu ernennen. | ftalt nicht ausreicht, um die Pensionen für die Lehrer und Beamten derselben zu berichtigen, die Entscheidung darüber, wer den erforderlichen Zu- j i schuß zu leisten habe, dem Ober-Präsidenten der 6 10 Berlin, E Mai. [Provinz zusteht und. gegen. die. Fesisehunug-de\stl- Se. Königliche Hoheit der Prinz Albrecht -von Preußen ist ben der Rechtsweg nur alsdann gestattet if, wenn q nah PreSden abgereist | auf Grund eines speziellen Rechtstitels die Be- freiung von Beiträgen zu den gedachten Pensionen

| Ministerium für SHandel, Gewerbe und öffentliche in Anspruch genommen wird.

j i | Arbeiten. | Auf den von dem Königlichen Ober - Präfidium der Provinz | | | : A | Brandenburg und dem Königlichen Provinzial - Schulkollegium zu : Verfügung vom 20. Mai 1859 betreffend die | Berlin erhobenen Kompetenz - Konflikt in der bei dem Königlichen Post - Verbindung zwishen Wien und Konstan- | Kreisgericht zu N. anhängigen Prozeßsache 1c. 2c. erkennt der König- TE Br. gle. T Er ] tinopel. | liche Gerichtshof zur Entscheidung der Kompetenz - Konflikte für

| L) i 2

Lf

j

| pä» ps, | wom | 414

r E G G G)

Hs hs bea f dah 4

| SSPIE

A to\ o

do\= do

G 2 I wo

d po\»s

S |

iz

ifi r A

a A N fa o

Daran

Ä s C83

F cin ps2 3 fin tj pl thi pn.

: Meininger Creditb 4 TKurhess. Pr. Obi 40 Th.|-—| D t frü 9 f fol. Don- | sezte zugleich fest, zu welchen Zwecken diese Summe nach der darüber vom : exe a S | Aurhess, Pr. Obi. 40 Tk. |--—-| 321 \onn ¿ Uhr früh. An dem darauf folgenden Don- egte zuglei [c}t, Zu i a : | | Norddeutsche Bank. [4 64:19. Bad. do. 35 Fl. erstag 65 Uhr früt N früb | Königlichen Ministerium des Junern getroffenen Anordnung verwendet | Preuss. Eisenb.-| | ODesterreich. Credit... 5 445[Span. 3% inl. Schuld : “R i U nf A | werden solle, zum größten Theil näm!ih zur Verbesserung des Gehalts Ausl1. Prioritäts- | | Quittungsbogen | Thüringer Bank... 343 N 1 Á Abgang von Konstantinopel. Ankunft in Wien, der Lehrerstellen, von denen jeder eine bestimmte Summe aus dem Zu- |

j j

dry E

1 à 5% steigende| 12} : 2 N Actiai | Weimar. Bank. F Lz FIgepdelT | e N “Ubr E h areft A A le d | shusse angewiesen wurde, und demnächst auch für die Bibliothek und den Gde: ini Ï | L Esterreic S s 384 Ï ¡ iittw i Dr ete d C ! | weiteren Le L : Anstalt. Zugleich wurde in dieser Verfügung A a Rheinische T0. Em. E Vesterreich. Metall... |8 384iTndustrie - Actien. wittwoch r Nahmillags, Um ¿len darauf folgenden | weiteren Lehrapparat der Anfta t. Zugle u ‘r Verfügung Bals, Oblie A3 P __ [Berlin-Anhalt Lit, C. b | Es de, National-Anleihe 415 E N þ N L Donnerstag 6 Uhr früh. | unter Nr, 4 ausgesprochen wörtlich: da der Staat durch so ansehnliche de. Samb. et Meuse|4 | L â0. t -Anloihs.. M 65 ees Hüttenwerk, . : 975 ak D) nber Semlin: i | C Jur O ANUNA e bic mo A R ns cer fra Mb Gr S g | Aues. Ptiegl. 5. Anl.\6 | 905 89;/Mnerva B 2 öreitag 11 Uhr Abends. Am 2ten darauf folgenden | Patrons tritt, so erwirbt cr sih dadur auch Antheil an den Patronats- Oester. Franz Staatsbahn/S 4035| | E I | do. do. 6. Anl. 5 | 96! 951i ö 9 / Sonnabend 6 Ubr P | rehien über ee E el [EIBeR E Es ift E Preussische Bank-Antheil-Scheine 1072 a 1 ¡ \ E P E : T iy T, f O ; E n 25 , 7 Verhältnisse angemessen, daß der Staat sih das Kompatronat in Hinsich Nordbabn (Fr. Wilk.) 333; «a % gem. A gon, Ra vel E e M e 9%; a 94 gem. Prinz Wilh. (Steele-Vohw.) 385; a 38 gem. , 5e Post - Anstalten een hiervon Ute Bezugnahme 5 | seiner (nämlich des Gymnasiums) beilegt. Dies begreift nur eine nähere Bea L ia le S 4 D N g E Staaiabahn 5 proz. Prior. 197 bez. Disconto-Commandit-Antheile 677 a 67 gem. die General-Verfügung vom 7. d. Mts, (Post-Amtsblatt Nr. 12) | Mitwirkung béi seiner Verwaltung, obne. dem Magistrat seine Patronats- G A Ea ie eal 4 à 435 a & gem. Oesterr. Credit 45 a 44; gem. Oesotr. National-Anleihe 42 a 2 bez. 4 n Auftrage in N gesept, E aa E e a | rechte dabei in irgend einem Stücke zu entziehen. Es soll ausgeübt wer- erlln, 20. Mai. Die Börse war auch heut ‘für ] enba E E P, 296 n L ene 7 R : SEEE j duten zu befördernde orrespondenz na Konstantinope en Oter- | den dur einen Königlichen Kommissarius für dasselbe, welcher an allen, Actien in matter Stimmung und die Course dite llea n Pte Ie eg n QMIE, E 38 O Mt cte 36 ehishen fahrenden Post - Aemtern resp, der Bodenbach - Prager, | das Junere wie das Aeußere betreffenden Verhandlungen des Patrens meistens etwas MENgeD. Preussische Fonds ohne erhebliche Verän- | ber-Oktober 3337 Thle C7, vuil - August 345 Thlr. Br., Septem- Prag - Wiener und Oderberg - Wiener Route zuzuführen. Von | über dasselbe Theil nimmt, zu allem mitstimmt, Berichte, Erlasse oder derung. Speculations-Effekten ohne entschiedene Tendenz. Rüb&! loco 10% Thlr. Br., Mai 101 Thir. b Br. 1054 Q Berlin müssen Briefe nah Konstantinopel, um mittelst der obigen sonstige \riftliche Ausfertigungen mit unterzeichnet, und dem es borbe- E i i 10L : A s Er R M E Verhi j ene Beförde balte j- | halten bleibt, in wichtigen Fällen sich besondere Jnstruetionen von uns zu Se Ta - —- E d Mai - Juni {02 Thlr. Br., 1054 G., September - Oktober t01—&# i: trbindungen eine ununterbrochene Beförderung zu erha ten, spá- | bitt L I Q : j

ite Se Drne Thlr, bez. , Br. u. G O estens am Sonnabend und resp. Dienstag 10% Uhr Abends mit | er Red fir Behauptung des Magistratsziist dies Kompatronat der

vom 20. Mai. Spiritus loco 19 Thir., Mai u. Mai - Juni 185;—% Thlr. bez, 187 vem Schnellzuge über Breslau abgesandt werden. | 9. ail L

: « y A6 ; , 5 j / * Honts{ 4 | Königlichen Regierung von jener Zeit an und bis jeßt ununterbrochen Weizen loco 48-—78 Thlr. Br., 18; G., Juni-Juli 185— 45 Thlr. bez., 19 Br., 187 G., Juli-August | Auf der Route über Marseille gestaltet sich die wöchentlih dur A Kommissarius Le Zit den Königlichen Landrath aus-

: Bolgon loco, Frühjahr u. Mai-Juni 384 —38-—384— 38: Thlr. bez., | 195—X& Thir. bez. u. G., 193 Br., August - September 205 Thlr. bez, finmal statifindende Verbindung von Beilin nah Konstantinopel geûbt worden. Als nun dux bie Verorduung bow; 28ck Maß: 1846 be- Juni Su S OEASBL Thir ‘bex a, G., 39 Br., Juli-August 40 | Br. u. G. H : Plgendermaßen : | stimmt wurde, daß alle Lehrer und Beamten an den höheren Unterrichts- —395—405—407 Thlr. bez. n. G., 405 Br., September - Oktober 405 Roggen loco wenig Umsatz, Termine unter Sehwankuugen flauer aus Berlin Mittwoch 6% Uhr Abends | Anstalten aen Ansorü@ auf. Penfion,“ wenn: fie obus bre: Schuld dienst= —á41;—41 Thlr. bez. D schliessend, Gekündigt 50 Wispel. Spiritus loco { Thlr, billiger, Ter- s s Courier ug nah Cóln | unfähig würden haben , und daß diese Pension, wenn keine anderen Gerste, grosse und kleine 36--40 Thlr. mine gut behauptet, Rüböl loco und Termine fast geschäftslos. E O A eit al gu Uhr früb / N Stu Caetaäbtn i P G O LEGLAT: wetden Redaction und Rendantur: Schwieger. ¿us Marseille Sonnabenb 4 Ubt Nachmittags, müsse, welcher zur Unterhaltung der Anstalt verpflichtet sei, ge Bts

D; C e t m a a ; v) P » 4 4 1 A o

Berlin , Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru&erei. in Konstantinopel am Zten Sonntage früh. | E A N iele U C van ia

E © Verlin, den 20, Mai 1859. | fosten der Anstalt beitrage; so stellte das Königiiche Ober - Präsidium General - Post - Amt. der Provinz Brandenburg an den Magistrat zu P., als Patron des Schmüccker k, | Gymnasiums, die Forderung , den in jener Verordnung vorgeschriebenen

Pn o tom tao t