1859 / 126 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

986

Truppen - Dibifion Neischah cine Batterie erbaut und mit 4 Hier herrscht vollständigRuhe ; man darf si jedo | 12pfünhigen due Lega gh R Le O: curls ¿dd a | Dn ist fische E. Frankreis, und n deshalb nah Gen A 987 m egann das Balke er te er franz en Regierung 1uhig oder aufgeregt Z 3 > 2995 anla 254079 e J : einander s i P A a S au | den E in Civ! Réecdia beschäftigt R franz bf G Beilage zuin Königlich Pr eußischen Staats-Anzeiger. ras&ung war so groß, da Feucr erst va< dem 18ten Schusse | daten find hierhcr berufen worden, D be s Z von 10, meist 16pfündigen Geschüßen erwidert wurde. Die Resul- | die atme, der hiesigen Garnison. R S Mint M 1 12 D, Sonntag, den_ 29. Mai 1859, r rem “S R v P ——— E ea a

tate unserer Beschießung waren derart günstig, daß der Feind drei- | Baldasseroni î : L i i 7 s E S R E einigen Tagen doner Wechsel 115%, Pariser Wechsel 921 Wiener Wechsel TS7 wich sodann bis 61.40, hob sich wiederum auf 6155 und schloss

mal seine Aufstellung we<seln und endlih sein Lager ganz ver- | hier. 8L, Rarmstädter Bank -Acii ¡ien 1087. Darmstädter Zeitelbank 205. Meininger zu diesem Course in sehr fester Haltung.

Spanier —. 1proz. Spawer 265. Silberanleihe —-, E rdllidie Staats-Eisenbahn-Actien 564. Credit mobilier-Aetien 587. Lombardi- sche Eisenbahn- Actien 438.

D) 3 Z T B > i Gd ho . voil i ; iu Fe er aus unfexèn Bätterien ten über Marseille eingetroffen, wonach ‘der Großvezier sih fit F 343. {proz Sparaer 26 Spanische Kreditbank von Pereira 420.

zt o e » j (L C | à s Q (Hier bricht | die Depes E ab, welche no< etwa 60 Worte ent- | Auébruch des Krieges wieder m:hr Rußland nähert. Die Slawe Spanische Kreditbank von Rothschild 380. Kurhessische Loose 38) halten dürfte, deren Veröffentlichung na <folgen wird.) | am Adriatisdén Meere zeigen eine gegen :sterrcih fein a Sd ehe Looze 417 5ur0z. Metalliques 38! as 23 Tele 26 Wai, Um l8. d. M. 111 in Korfu die erste La- | Haltung. Die Montenegriner und die Bewohner der Herze; d Je 8óler ! 003€ 67! Oezsterreichisches Nüiotial + And ehe Meial Ote E d g ohlen für die russishe L Dampfschisffahris - Gesellschaft ange- | sollen gemeinschaftlice Sache gemacht und sich der türkischen Fes tut E - französische S Staats-Eisenbahn-Actien 163 Qedterroichisehe a n OTE “s R. Andere 7 G atel Die Verbindung zwischen | (lobuf bemächtigt haben. Hauptsächlih aber bennruhigen fie F Bank- 4atheile 562 Oesterreichische Kredit- Actien 106. Oesterreichi- | ,, Sonnlagx 2 Ma, N dessa und Triest ist no< suspendirt. Ein g:ftern von hier at- | Grenzgegenden des österreichischen Dalmatiens, Die trt: se ; e sche Elisabeth - Bahn —. Rhein - Nabe - Bahn 26 Biainz - Ludwigs- | Die lustigen Weiber von L gégangener englischer Dampfer nahm die Le vantepost mit. gierung hat si< dadur< veranlaßt gesehen, drei Bataillone ¿ade M N | in 3 Akten, nah Shakespeare's gleichnamigem Lustspiel, gedichtet | Geftern fam eine franzósishe Dampffregaite mit österreihi- | dem Adriatishen Meere zu sbi>en. / E Amnatordans, 27. Mai, Nachm. 4 Dhr. (Wolfs Tel. Bur.) | von S. S. Mofenthal. Musik von O. Nicolai Tanz von Hoguet. scher Flagge bei Salvore vorbei, wo diese falutirt wurde, bis | Nußland und Volen. Helsingfors, 16. Mai. C | At e E E A s a L o9 s d s Mittel-Preise gegen Pirano, ein T )ampfschifff verfolgend. Fn die Nähe gelangt, | Qaiserliches Manife f b 0M (0) April ermächtigt a E B | / won, ,0ndon Waren ONs0i8Ss YVOnN litiags 1 nr 92 b18. 927- ein Z1 N Schauspi ielhause. (1Z (ie V ¡onnementS- Bor ‘ftellung,) 2. Das hißte sie die fr anzösisde Flagge auf, erkannte 8 Schiff L ein | Rechnung der Anl ded Staa gfasse ein Aa Anlehen N j P! oz. övterreichische Nationa) - Anleihe 415. 5proz. Meta!iques e Mittel, Lustspi L E i Akten, von Frau von Weißenthurn. shon Tags vorher visitirtes holländishes und tel le gegen 2 Benedig " böcbstens 5 Mill. N. S. theils zu Eisenbahnarbeiten, theils L M it, B. 55%. proz. es 382 4‘proz. Metzall’ques 1E T Vorr. Der Freimaurer. tustspiel in 1 Aft, von Koßebue, zurüd; leßteres lief bier an, Van fahndete, 1e es Meint, auf Unterstüßung der Landwiribscaft, der Industrie und des E V D ier 26.7 pro Pio 35A. 5proz. Russen Stieglitz de 1855 | Kleine Prei fe. einen Lloyddampfer, die Bezeichnung für biesen ner bdrie n Vorgang | aufzunehmen. Es sollen ¡ährlich 294, amortisirt werden. E D 93! Mexikaner 15%. Hol'ändische Integrale 572. 5 | Montag, 30. Mai. Jm Schauspielhause. (138ste Abonne- A H O | Getreidemarkt. Roggen preishaltend, ziemlich Iebbaft; die | ments-Vorftellung. Di rad. Volks - Schauspiel in 4 Aufzügen

ergiebt sich von selbft. | 4 Ut A S E S E | übrigen Getreidearten Gran dèn und stille Raps, Oktober 60. | von S. H »fentha Sl E i DO Hroßhe en zeigen melden De OD C, reu, e, Mai, Ubends.- (Wols's Tel, Bur) F Rül bal, Oktober 347 E | Gu Und R E deli O e À EPLER | L 0+ | U Li (1! L E O)

Zara, 26. Mai. Medrfacbe einiangende Anze s Fern, name | As fta L : | ; u Mannheim: L Deborah, als leßte | heutige „Dresdner Jour al! D mt, 4B Dito L eubt Lomden » 27. Mai, Nachmittags 3 Uur. (Wolf 1 el. Bur.) )astrole) Kleine

ig lich e Schauspiele. m Opernhause. - (113te Vorstellung.) i ndsor. Komisch- phantastische Oper

314 3 {

| lasen mußte. Er hatte zulekt nux mehr 5 Geschüße im Feuer, | Türkei. Aus Konstantinopel, 18. Mai DUB | R Tant! ; (ai, find Ne ; A kGSAOr : i S | [ ari, Kredit - Actien 454. Luxemburger Kreditbank 46. Z3proz. Spanier Schluss-Course : Proz. Rente 61.55. TEREOS Rente 89.25. 3proz. | i î

{ ) An.

[F e 3 Kreuzen von E Schiffen in diesen Gewässern, h lih aber um die Jnsfel Lissa P U 20 0 e ters fes N / : A O . L D N i Schiffe in der Richtung nav Süden an derx Jsola grofsa, n der Fauptl der Ado orie Regterung VON 1849, Von Föônige bean ] Consois 924 Cd DPa Bier 41 E 10:2 Gan I T— (9, | Fm Opernlk hause. ine Vorftellung. Höhe von Zara vorbei, digt worden sei und ren, als am Tage des Einzuges dez | a 75 G le W en einen bis zwei Schillinge | Dienstag 31, Mai. Jm Opernhause. (19e Schauspielhaus

Be nedig, 2 Vai V v Sferza“ Jiebt deim dmiral Prinzen Geor 3 Waldheim entl A werde. Ï billiger e l e S N s P deb Weizen E Abonnements - BOL stellung. Wilhelm Tell. Schauspiel in E Ab- Jurien de la G ravière zu bedenkeu, daß sich in Venedig auch fran- N aris Froite O Tel. V Q, E Getreide oe A ° Allgemeinen geschüäüftslos. E theilu ngen von Stiller. vertüre und die sonst zur Handlung zÖsische Unterthanen und französisches Eigenthum E bas das | S S O H H Ser ein T Avertuoni, 27. Mai Miss 12 Ubr, (Wolfs Tel. Bur) | gehörige Musik it von B, A. Weber. Anfang 6 Uhr, Völkerrecht auc Repressalien kenne und daß Inc deshaib abge- | E e E de: täligen, day Garibaldi F Baumwolle: 8000 Ballen Umsatz, Preise - höher als vergangenen | Kleine Preis sehen von anderen Gründen wohl daran t M würde, harmlose | ges! 5000. Desterreimer vei Barese ge und denselben eine F Freitag. Wochenumsatz 51,990 Ballen | er Billetverka I gut Dien torstellung beginnt Montag, Fischcrbarken in Ruhe zu lassen, Kanone genommen habe, 2°arie, 27. Mai, Nachmittags 3 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Die | den -

24 M S wurde Len Fischerbarken verboten, fi 3proz. eröffnete bei grosse1 Geschäftsstille zu 61.40, stieg auf 61.59 Fortificationen weiter als auf 3000 SœUittle zu nähern. imt E

us P 0 l A, “2 Mai, Wird Der Sferza“ g J ¿melde et, daf Me B ä ag a a E ; 4 H (S A OSZESELN O IRZ A C ERELE S EUEIN C C “A IEE E G E E R R S ZER PZ S L T E SEOR N E C I D C E I P I E A I E L I IR I A Li S EE T E T A F IRELE T I N eti U RCEC C ES: S E A I E A Zti A D E M E S SIZ A EIORMERSES E französische Escadre in jenen Gewässern zwar sigra et WUToe,. N) | Zu Lande: Rozgen 1 Ps s Sgr, 6 P ab f Thile 98 : aber nod<) mt auf Schußwei ¡ie den Balkerie en näherte, Pola fe! gn Grosse Gerste É Ar 18 Sgr. 2 PE auch 1 Thlr. (38 N | D E f f Ÿï e ft É l î î ch E T N s Î G î & p e zwar Fett Sebastopol, aber Mit flartex Und trefflich. bedienter Al: | 9 Pf, Hafer 1 Thir. 20 Sgr. auen 1 Thlr 10 Sap. S itim a till. rie auêgerüfict, die si im Fall cines Angriffs gewiß tapf ] erklärt und dem Verlierer éin ueues an dessen e über das Vermögen des Kaufmanns halt n N E E B | Leigzigs 2. Leipzlg-Doe ¿dener 173 Br. Löbau-Zittauer E tlihe Bekanntm achung. Stelle ausgefertigt O ai. Justiz-Räthe Bernhard Schober hier dur) Beschluß vom O Pan 4M Mmeldel l L A do ili B. | Magdeburg T cipziger 200 Br. BRerlir i R dem unterzel ¡chneten Gerichte ist das 2 uswärtigen, Ier W e S _ U <walte x in 3, März 1858 Abfnete kaufmännische Konfturs Kaiser H am Zol ‘einic ge d i og gyera ZUi gebra<ht; | Anhalter —. Berlin - Stettiner —. Cöln - Mindener N Tilt | offentliche Aufgebot N A S S is durch rechtskräftig bestätigten Akford beendet.

en des angebli verloren qgt- E Jacobi s A p C7 E Ca f e \ A, f 4 » y q j D : s i über seine Abreise fte E 00D i : ¡riner „offi jielle sche —, Friedrich - Wilhelms - Nordt 31 I S n V. Sußmann in Warschau am Vors<iag 9 gebra R O e éfftiguen S M Q L | i - bahn 31 G. Altona - Kicler gangenen , Don Berlin, de n 30, April 1859. Halle a D, 1859 Bull lletin vom 26. Mai beridtct : : E fter C OLTA( 2D U 7 Anhalt - Dessauer Landesbank - Actien —, Braunschweizer Bank- 49 März 189 < M onate a dato an die Ordre c z ‘Stabtatcritt ; Abtheil ung für Civil- Königl. Kreisgericht, [, Abtheilung. “E e « s lag ) j ¡° r ä L è - / 4 À A e A al ( ) LUADLS Li Q Di ( find le Oesterreicher aänmitch 300 Man «cane N 12 Actien —, Weimarische Bank - Actien 624 G. Oesterrei Bas AnrTo1 | von B. & P. Liebermann hierselbst zahlbaren, | S D Sn fûr O Z e G) T: » - Fa (F C J t n * QOZA 2m f OQcA E S : s ¿s 15 p S E E q A + 2 / T d N {4 Y j ia C C I d at0oI di 5 gert; Dn ey Y E E b E G As L 185der Loose —, 1894er National - Anleihe 43% Br auf Wolff & Comp. hier egggenen Hfels u laßsache! - 4 40-0 1 Sat ; 2 j 11 C N A N N E l E i i H d i Haupimann Chriftoforis vom Alpenjäg r - Corps hat ie Prämien- Anleihe —, dem Bezogenen actep ptirten E : : Z E _— Z 4675 T! J ï ì x : selben gurüge! {lc N n HnD inehTrere (Gef ang C L a8 T) er 5% uv m N p: Q Mz: 4 fh S i E D 1675 T blr. 5 Sgr. bantvan T a | es ¿0 fi D Qi (> e i TÜC s “n E N e. ; e _ES S De O 7 S è A R 142 8 RCAE LiLLAg78, (Li. rec Der unbeft annte Znhaber dieses 20C E H L | Fei 10 d 4 L 4 uf 0 E. L 2 L S T Au A 7 ze .) IGSTOTTOINDISYC 2e Z P A Le (2% Br E hierdurch aufge [0NAER de ne [be STL dem unler | [ i349] | : | E späteste O Fn dem Kontux|c über das Verxudgen di | | 21 ? ( | j |

Schauspielhause. Keine Vorftellung.

L

[1354] Z In dem Konkurse über das Vermögen des

Amtmanns Julius Wenzel, früher zu Möern,

A

T Do A1 Q J *41 7 j ( 7 c 1 “ata YEURTi =- S è , 0 R E Arte aA y D G, (det di n S e E Le T f A L O | T: L 918 A e Oberachlecis: L2 ACLieN zeichneten Gerichte ung S b P N E a L E L E C Poel E N M a O U -Br. Ober | auf den 11. Fra 2 6 E | Kaufmanns und Dach pappe art ei eing? V0 ffi 1: Von f 1 Qt A C iti ) s 7 L 3 BC 1OLTILS LE - E w TION à Li L, 1H s - d z In 1 E O 3 j 1 > U L, 1 (Cnc Fon 214f B: mb Q ae ; i ; H ; | j j s A T A O 20, L, Ee O7 E A z H Lgngefeldï zu VOQUID die Bevolkerung die Fahne mit _ en it n arl d D: E -0d "DErZer Dia -Actien ¿27 U, EKosel-Oderberger Priori- dor dem Königliche E Stadtgerichts-Rat he Hern | wevden alle diejenigen , ( Sf , S N S E Dea CDen M ajsp _ ¿R T P k, t T 2 A 3 J. E C Ln ß ¡ E S 2 L F vSq 2414 c eY Nd el ¡ f é E iavohi ie en Kre 1a mit Zubel De L1 Gfe. j 0 H Cr S O S ÂS n E e Grtieben 1m Stadtge rihts- Gebä ude, JÜde E E g | Ansprüche als K9o mi i laut ger U S “(be | gläubiger mnaen wollen bierdur< aufgefor- 1 E : I R L [uz | a T IT O i C irn «s S di éi Ca 2 O1 e Ei 1 ri, 4 s 4 á C 4 V Tse î G hyo c) \ \ eite 3eN j F M L A 4+ a welt e E ge fern 2fte I, an DeLT S, ‘sia mit îi Hn ann Ci Lj y z V4 1 M A h } gi 500 E Pa J Z1CS8 Of i : Nr. 8, ; Zimmer j l anbe R E A A S | hierdurch aufgefor Ö C VV; LULU U D Ly L i t 6 dert, bre Ansprüche : dieselben mgen bereits 44s , F A : O | T 4A it, d ¿SCT d) OIT ore H Q R >23 ) A Syr Ö Z GT Ie G U [V [TiOs m 1 347 o H ( Sha ] U In O DEUT LCDL, i %A j 4 al i #4 p vOVY s ivorden , wide voni ‘Könige in Person befehligt; e 0, Division | &erste Me 46 Ser. Hafer N _<8 4A E S A as wid AAUIA M | mögen bere1s E tona t | | rechtshängig sein oder niht, mil dem dafür ver s E R l G AARIOT ON I Sl er ) ) Som Dafür vberlangien Q UN g leuten ) A R, Q B 1 5 erklärt werden wi a Den U E As | gten Vorrecht bis zu V A Lieutenant A u A daran giánz I S Die Börse war sebr animirt und alle Effekten blieben zu merlclich Berlin, den (2 M L809. | bis zum A. Zu [4 e. e l E | laz i E Ju n 1859 ei n \ < lid < l, De 24 (01, ird telegrapht- Mad bie höheren Coursen gefragt z 4 richt Abtheil für Singen | n Tariftlid oder zu P | : l ; E eld z L , Ra o 58 E O Stadtgericht, theilung | bei uns s<hriftlic< oder zu | i uns schriftlich oder zu P1 totel E en einas troffenen Nachrichten aus dem Kanton Tessin A QL E O 20 Mai, 1 Uhr 26 Minuten Nachmittags. (Tel. Dez, d Deputation für Credit- 2c. und Nachlaßsacbe1 l demn dst IUL Brüfung 900 y | E demnächst zur Prüfung der sämmtlich en Gefecht zwischen dem Garibaidischen Corys und den Oefter- LARTS Anzeigers.) Weizen 50—78 gefordert, Juni- Juli 63 G, dJuli- | innerhalb der gedachten O angemeldeten U | innerbalb der gedachten Frist angemeldeten FFor- 9 P ; i: | v 1 v E: 2 Bette O 4 reichern bei Varese # staltgefunden, in welchem leßtire zwei Kanonen | August 0 Roggen 385—41, Mai-Juni 383, Juni- Juli 39—382, dJuli- | derungen, so wte na< Befinden zur Besteuung | derungen , so wle nach Befinden zux Be stellung E C G L t ; t 6 | R D verloren. Beiderseits abl reiche Verle: : Dio -Béwvobüer- de i ugust 40 bez.» Septerber - Oktober 407 G. RüböI loco, Mai 10; [1342| des definitiven Bel wvaltungspersonals | des désinitiven Verwaltungspersonals auf z \ Von der UmM- Br., September - Oktol 10: g i L) G ff ntli e Befanntma una. b Ngrmittags | des esini tiven ernagi g A C | l ALOET piritus 18? ¡„„ Mai - Juni 185, Juni- E EN De U JUU E. E E en 207 ZU ni 1899, Mi ttags 2 Ur

ear p G m A : E l ; das ie genden Gege nd c ind nach dem N u >zuge Der D ester TC e aufge- T 182— l bez, p li-Augu “t {8 Br. ; 18: (D 4 Bei dem unt: "V eichnete n (Herichte it L | b 0 u Gy? At 4 Voigtel, im Ter- 1 den und inm Waffe N, eine Pr TOdC lama {ion G V! tba [ di S Tui i V SREBKÉZDEE Ri E A M 4 dffentliche Aufgebot! Des angebli h g estob lenen, } % T8 ‘Sg erlMts s Nath D ein Komn (jar , Kreis richter Lomb V) EANGDEZR E s Mai, N ichmittags 2 Uhr 26 Minuten. Feste fentliche Ausgevot ? ) Sneod dein Kommissar, g derrn Kreisgerihi : ver Nr. 12 zu ers cheinen. Nach Ab- Lombarden zum Auf stande auf. | Stimmung. : auf den Namen der Schneiderin Paulin E im [leinen gszimmer des Ge- | szunmer Ar. 1 zins wird geeignetenfalls mit 9 Lg z | » @ p / j : GL D i vi Le 1! | \ O) INInG D U ael L L BEES Z Privat - D epeschen aus SUPiNn E daß Garibaldi bei | Schluges - Course: OVesterreichische Kredit - Actien 45. Stieglitz lautenden, mit der Konto * Nummer 46, n A I v Rach Abhaltung a E Ahr den Akkord verfahren Barese ein osterrei<is<es Corps von 5 000 Mann geschlagen und | de 10002 e Proz. SDAanIer —, iproz, Spanier —. Néteituatahe 0 sehenen Berliner Shar fasse A E 10: Véennige Os Ter nin E ge vilans ¡falls mit dexr Ver : E U AGHY : demselben eine tanone abgenommen hat. Nach einem gesten | Norddeutsche Bank 67 N ational- Anleihe 43 Mexikaner —. ÖPP0Z | Zeit des Verl uste 38 über 060 N a 4 Ma: | blu Ln Ap A fa ren werd den. H sein 4 : Anm bu cbriftlih einveidi, bat Abends in Turin erschienenen Bulletin tauerte der Kampf drei | Russen -—, Oesterreichische Bisenbahn - Actien —. Friedrich - Wil- lautete N aber nachdem dara "10 Tou. erho- | Wer eir 1g schriftlich einreicht, 9A | ine derselben und ibrer Anlagen beî- Stunden Und erlit tt-n die österreichischen Truppen die fich auf der Gas —, Mecklenburge E Magdeburg-Wittenberger En E angebl (1d y unbe e A n Bütba L l ine 5 f d ri a L He n m LOY L Anlaag en Pes | nft V t , S c i A i 7 | isconto 2... i N )en worden sind nue NnoMW auf Ave y | ZUJUge : aas raße na C0! N09 UTU! >00 C, \ Were 3 de f F E r E e ! DaP C j {5 Di & 4 Me elch T nt die Aue, 2E. Q. andschaf ct Tele e E Aufsta s E Varese und | London lang 12 Mk. 143 Sh. not., 13 Mk. : Sh. bez. London von 50 Tblx. 10 Vfennige lautet, beantra Jede Gläubiger, welher nit in | V ata, J zobnfiß cas ind bei der i En l und L den | kurz 13 Mk. 2 S 5 ar e vorbe c L E E hat Unt S | Waffen. Der Kai babe 4 in Bealeituz y isen zu A | Kurz 19 Mk. X Sh. not, 13 Mk, 2 Sh. bez. Wien 117. Amster- worden, : i _ aut: bieses Amtsb ezirk seinen L obnsit hat, muß Let | Isnmeldung seiner Forderung ernen am hi efigen L Cu 9 : ser habe si in Begleitung des Marschal 18 Vail- | dam 35.95. | Es wird daher ein GRET welcher H AY Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen | A R i ofe zux Praxis bei uns e (} ( ( » /5 5 * go b 07 9, | Yy y ¿ L 4 V - Al i 4 | O Nate ê SLi ) L s lant nah Vercelli begeben, wo cr von dem G: neral della Marmora | Getreidemarkt, Weizen loco stille, ab auswärts flau. Roggen Sparkassenduch irgend ein Anxecht zu haben ver R

: | i Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns de» | hnhasten e Pevollmächtigten bestellen empfangen wurde, i | loco stille, Oel unverändert und stille. Kaffee stille. Zink 1500 Ctr meint, hierdurch aufgefordert, sich E ai Orte rechtigten auswärtigen Be Nab Beri! en aus N e Si ol vom e C lON wurde die Stadt | loco 115% z 500 Ctr. W. H, 12. zeichneten Gerichte und zwar spätestens in den | Atien anzeigen. Wer dies a er fann einen

1- Fabrikanten, Bhilipp

904 itadt bet Thorn E t i 1 Di S n die Masse | 16pt hier wo ohnhaft , werden alle diejenigen, ele a y E E P / L

wollen, | wel<e an die Masse Ansprüche als Konkurs-

anzumelden ‘(än untliche il,

4 A L

die

n 1 Z s

- 44 6 1 »Y T1 at zuf g én. in unterem

un eruem A E Dl

[. Abtheilung

rechtigten Bevollmächtigten besteüen un®2 zu den | und z den Alte velchen es bie B fa ntschafi ° / | E E : | M jenig en, welchen es hier an Delannt 7 lassen; der Hof fei getbeilter Meinung , ‘doch flüße sich der ‘Aönig | desterreichisehe, süddentsche and apanische Fonds hegehrt und höher. E E UEA U | [aden worden, nicht anfechten. Denjenigen, ven u E n bier zu Sachwa itern vorge schlagen. is gee N , und bereite fi< vor, eine Pal aft - Mei volution zu | “Nit Ge Neueste ba he Anleihe 99. P vor dem góniglichen ‘Stadtgerichts - O A Aal N Einmel und E Burg, den 26. Mai N unterdrüden, | K ‘hlues - Course 2 ¿Age nleihe 99. Preusgische de denstraße Anwalte Oloff, Henning, B è @bnigliches Kreisgeri! i | Kasgsensecheine 1047. Friedrich-Wilhelmes-Nordbhah | Grieben im StadtgerichtsgebäÄude / L j [hl Hain (i R Lott A f O N : : Ô helms-Nordbahn —. Eudwt shafen- o A daltern vorge Qagen Nom, 16, Mat, Der „Gazzetta di Venezia/ wird geschrieben: | Bexbzech 102% Bebligér W echse! 1OAE, [amburger Weehsel e É ins 98, Zimmer Nr. 13, anberaumten Le e AOLE I: Shen 25. Mai 1959, ¿ melden und sein Recht näher nachzuweisen SAntali dreisgericht. Erste Abtheilung. Beilage widrigenfakls das Sparkassenbu) für erloschen Königliches Kreisgericht. :