1859 / 130 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1026 | nisondienste in einer dem Kriegssctauplaße näher gelegenen Stadt , Wien, Donnerftag, 2. Juni, Abends. (Wolffs Tel, Bur) | 1027

verwandt werden sollcn, Jn Vercelli wurde vom dortigen Kreis- | Nach hier eingetroffenen authentischen Nachrichten aus Mai Beil "n n! î j ) i ix z 7 f a ? / i geriht ein Bewohner der Stadt Pavia , Namens Angelo Spei- | yom heutigen Tage hat Feldmarsall - Lieutenant Urban as (e zum Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

ani, zum Tode verurtheilt und erschossen. Er wurbe \{uldi : | : s. i annt; ein Verráther am Vaterlande (?) und ein Spion der gesery beschossen, I un me gefepcigen Behörden bai j aa i E i —iLi ae A IEE

Oesterreicter zu sein. wieder inftallirt.

Nach in Bern, den 1. Juni eingetroffenen Nachrichten aus Bern, Donnerstag, 2. Juni, Abends, (Wolff's Tel. Buy Leipzigs 1. Jun i, Leipzig-Dresdener 174 G. Löbau-Zittauer

dem Kanton Tessin hätten die Oesterreicher gestern mit 4001) Mann E i | nil, A. —; do. Liit. B, —. Magdeburg - Leipziger 195 Br. Berli _ Paris, 1. Juni, Nachmittags 3 Uhr. (Wolf j Varese besezt, und wären sardinishe Hülfstruppea unter General Nach hier eingetroffenen Nachrichten wurde Varese von den Oestz, F Anhalter —- Bert - Stettiner —. Côlw - Minder —. “rhücingi- E, Ens pr. Liquidation zu 63.10, S i aut E EES Ds Cialdini abgeschnitten worden, ehe sie Sesto Caleade erceihen | reichern eine Contribution von 3 Millionen Lire und 300 Obhn t T E Tak - Actien 33 G. Altona - Kieler —. eröffnete die orde schliesslich zu 62.70 gemacht. Pr. Ende Monats konnten. Garibaldi soll nah derselben Nachricht nach Laveno | auferlegt. Aus Como und Varese findet eine Massenaus en F Anba init t s desban é Actien as Braunschweiger Bank- | Börse bekar j Le 63.19, wich, als die preussische Anleihe an der i : 2 è wander Actien —- W eimarische Bank - Actien 66 G : annt wurde, be » A6 marschirt sein, und will man während der ganzen verwichenen Nacht dem K ; ; Ung ; E 418540 i rag Oesterreichische 5proz. | auf 62.70 is ¿ DEI QUVEBET Bewegung auf 62. 30, stieg dann Kanonendonner an der Tessiner Grenze gehört haben 7 nach dem anton Tessin ftatt; auch aus dem Veltlin, gegen weld;¿ F Metalliques B IAOE fg —, 1854er National - Anleihe 46 Br Seh] e schloss in ziemlich fester Haltung zur Notiz B : ; ; “f, - é; A hi E proussische Prämien-Anleihe : vat a chluss-C (4 65 41 ; E Laut tessiner Berichten vom 1. Juni wäre Garibaldi vollstän- die Oesterreicher anrü>en, flüchten viele Aufftändische auf Schwei } PreussIS 1e Prämien-Anleihe d ands E T4 e A TIRE Rente 90.25. 3proz. dig abgeschnitten, wenn es ihm nicht gelänge , Laveno zu nehmen Gebiet. G aribaldi foll ein Vorwerk von Laveno genommen i Staats-Eisenbahn-Actien 599 Credit fic Aen / Oas oder über den Sce zu sehen. : haben, seine Lage jedo bedenklich sein. Ein österreihishes Corp E T T T T E ¿B sche Eisenbahn-Aectien 413. n 617. Lombardi- Aus Verona, 1. Juni, wird telegraphirt: Der Feind hat die | befindet si in Sesto Calende, ein anderes in Como. | i Vortruppen des siebenten österreichischen Corps angegriffen. Das ; : | greziatus 3. Juni, 1 Uhr 15 élinuten Nachmittags. (Te}, D Armee-Corps des F.-M. Zobel hat ein weiteres Vordringen London, Donnerstag, 2. Juni, Morgens. (Wolff's 2, | Staats-Anzeigere.) Oesterreichizche Banknoten 724 Br At desselben verhindert. Die Zahl der Verwundeten ist groß. | Bur.) JYre Königliche Hoheit die Frau Prinzessin Friedrig A Oas en liter Lralazion —, Oberschlezieche Actien N é ( : ; . A. 995 Dr; 0, L, D, JUA Dr; CO. 4 Q Ry“ Dhar data F Aula L E aesfeni Mbenbs Por SLO d beute “mad ph Wilhelm von Preußen haben dem gestrigen Hof - Konzert hej vchleti¿che Prioritäts-Obligationen Litt. D. E L Königliche Schauspiele. 7 Uhr nach einigen leichten Vorposten - Gefechten in Aita cin- gewohnt, e Nahmitlag 3 Uhr wird die Hohe Frau, ta P A Ar M ASNeA Mr. Kogel-Oderberger Pricri- e E 4. Juni. Jm Schauspielhause. (141fte Abonne- gerü>t. Das ganze Veltlin i im Aufstande, Jhren Erlauchten Eltern bis Gravesend begleitet , die Heimris F e _ Tb t Aae TiT Age Achen T o i 2e P! Eine Familie. Original-Schauspiel in 5 Ab- ( : I : neter: E P v: or qu O0 art bei 80 pot. ‘Tralles 6 Thlr. G, )eilungen und einem Nacbspiele, von Charlotte Birh-P 1 Aus Vercelli vom 31. Mai theilt das amtlihe Vlatt Nähe- Wie v: vf i: d | Gienig Puls t P De: NAN: » GONOr 46 - 86 Sgr. Rogger 46 --53 Sgr., | R161 1,6. AdRT.bfe. t PixQ- Peiser. s T 2 ; ; io Í : / : 18 Í “A T Sre F Oyor res über das Gefecht von Palestro mik. Die piemontesishe Armee ; n E ene Herabsezung des Diskonh Olo Börse tee fest i s u Gar 2 Jm Opernhause, hatte den Feind auf seiner ganzen Fronte zurückgeschlagen, ward seitens der Bank von England stattfinden, - st, aber geschäftslos und die Course unverändert. E t # i s A tg E 4 D Ai : i e | fStettlza, 3 Juni, 1 U2r 20 Mi H m 4 Sonntag, 5. Juni. Jm Opernhause, ite s A A Ee bedtodien oen E aure A : London, Donnerstag, 2, Juni, Abends. (Wolff's Tel. Bu) | giaats - Anzeigers.) Wblièn 502 N Letorden, M: Tat 60 Ven Seer SULQUB. her in 3 Ufeäges; bon Friedrich Kind. Musik geshlagene Schiffbrücke, auf welcher Marschall Canrobert seine Ber- Jhre Königlithe Hoheit bi Len Prinzessin E Wil, E bar: dgen E 39, Juni-Juli 37%, Juli-August 38% Sd fta E E (Fräul. Marquardt, vom Herzoglichen bindung mit dem Köônige von Sardinien bewerkstelligen sollte. Der helm vou Preußen verließen heute Nachmittags 3 Uhr Gravesent, H 93, ® géirlius T T Ai A 10—95, September - Oktober au Ia als Gastrolle.) Hierauf in Kaiser schi>dte darauf das dritte Zuaven-Regiment, welches f, Mit dem Dampfer „Ocean queen“ siad 2,000,000 und nit } bezahlt M F 0A Ben 0.1 6,4, M0ls Agnes A f: aisfémont: in D Utta g MECleLs Umd, S Aan ohne zu feuern, auf die feindliche Batterie flürzte. Die zum Schuß dem „Kangaroo“ sind 702,029 Dollars an Contanten eingetroffen, Kenn A | : Catherine C 6 E Mitwirkung des Fräulein der Batterie diesseits des Kanals aufgestellten Compagnieen wurden | Die mitgebrachten Nachricht ; F c Lenmdonm, 2. Juni, Nachniitags 3 Uhr, (Wolf's Tel. Bur.) | bura, al: Ee ‘g, vom Kais. Hoftheater zu St. PeterS- von den Zuaven getödtet oder in den Kanal geworfen. Es wur- ie mitgebrahten Nachrichten reichen bis zum 21. v. M. Mh F kilber 624. . Bur.) | burg, als Gast. den mehrere Geshüße genommen und 0 Gefangene gemacht. den setyen Mar der Geldmarkt! flotter , Baumwolle fester. M} o eé, Unn Cs (N 28 Mexikaner 175. Sardinier R Rat G Das dritte Zuaven-Regiment verlor an Getöôdketen 1 Offizier und Dampfer y Vanderbilt“ war aus Europa eingetroffen. A Die-Bank von L: E B T ad Jm Schauspielhause. Keine Vorstellung. 90) Soldaten; 200 Mann wurden verwundet, darunter 10 Offiziere, Jn New York wollte man ‘wissen , daß ein amerikanisches 06 Der Dampfer »Ocecan Queens L on New-T ol L 4e Lad Dir „Moniteur“ enthält ferner die amtliche Anzeige, daß der Hafen | schwader na< dem Mittelländishen Meere gehen folle. LA : V i i O von Venedig blokirt ist. ; R Ra o: Juni, Miitags 12 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Paris, Mittwoch, 1. Juni. (Wolff's Tel, Bur.) Nad hin | wolle: 10,000 Ballen Umsatz. Preise 4 höher als vergangenen

A2 4 7 E 37 c 10645 . it ? Gl, 20: MAi, Die Throne eug ST Majestät des | eingetroffenen Nachrichten aus Turin hat gestern ein sardinishi frag

Rônigs Franz Il. ift der Bevölkerung mittelst folgender Pr la- Li j j L A Able gebt A 3 st folgender Proc Corps in der Nähe von Sesto Calende den Ticino * überschritln F „Franz II. 2c. 2c. und die Oesterreicher, welche es angegriffen haben, zurü>geschlagem,

Keine Vorstellung.

Durch das unglüdliche Ercigniß des Tz Gott, de erlauchten und | Ein österreichishes Corps steht vor Varese. Ein Angriff der Su E

vielgeliebten Vaters Ferdinand Il. beruft Uns Gott, den Thron Unserer e , N aen E zu besteigen. Jn tiefer Verchrung feiner unerfors: dinier gegen Laveno hatte keinen glüdlihen Erfolg. lichen Rat üsse vertrauen Wir seiner Barmherzigkeit und rufen sie an ; D N c) È um besondere Hülfe und fortwährenden Beistand zur Vollführung der Paris, Donnerstag, 2. Juni, Morgens. (Wolff's Tel, Bur) F neuen Pflichten, die er Uns auflegt und die um so ernster und schwieriger Der heutige „Monikeur meldet aus Turin von gestern Abend, | find, weil Wir einem großen und frommen Monarchen nachfolgen, dessen | daß General N iel nach einem leichten Vorposten - Gefechte geste A y gt Tugenden und erhabene Verdienste nie genug gefeiert wer» | Morgen 7 Uhr in Novara eingerü>t sei. Das ganze Veltlin dv 11386] Bekanntmachung. der Realgläubiger Gutsbesißer Heinrich Hart- A M S Naeh er Nen T6 Thir. ; ; g i e 4 “Q E o; Qle On G N s gehörige Grundjtud, a ges{<hÄBl 9 (10 ' MOS s Baue S SOuDes V Allmächtigen werden Wir die | G S E hustav neo N ea Gand A E öffentlich vorgeladen- zufolge der nebst Hypothekenschein und Bedingun- WGeRes e schuldige Ehrfurcht , die Beobachtung der Geseze, die Der „Moniteur“ enthäit die Ankündigung ven der Blofadt Lis Prenzlau gebürtig sollen in der vor dem Die Gläubiger, welche wegen einer aus dem | gen in der Registratur einzusehenden Taxe, soll E as in E a E a et gt Venedigs hiesigen Schwurgericht ‘zur Verhandlung kom- Hypothekenbuche nicht ersichtlichen Realforderung am 3. SeptemBer E 9, Vormittags ( de er L : t 7 N | A i: r i e: S i ; idi 6 je dern Befriedigung suchen, haben 11 M, Ba Rathschlüssen der Vorschung die Wohlfahrt Unserer Unterthanen gesichert enden Untersu<hung gegen den Klempner- | aus den Kaufge! 1 e dem unten genann- dentlicher Gerichtsstelle subhastirt werden. 59 ay ito i Kia S Dag » m 2 i dem unten genann- | an orden icher GerichtS|telle uv bleibt. GTEE e A aa hierselbst als Zeugen vernommen E M S A) B Folgende, dem Aufenthalte nah unbekannte

Wir wollen, daß die Erledigung der Geschäfte keine Verzögerung er- | : Q S559 Sláubi g: j gun( ¡Ö ( “e R ; S O i 859. Gläubiger, als: Da ihr gegenwärtiger Aufenthalt nicht be- Danzig, den 11, Februar 189 D nbaber der Dorothea Senger - Kan-

leide und haben daher beschlossen , zu ber úgen , daß alle Brhörden im Marktpreise, | D s l - r alies Stadt- dreisgeri Königreich beider Ra m4 D ronen Leben, A | Berlin, 1. Juni 1859. Unt ist, so ersuchen wir Ms hotelenven N Königliches Sit t Lid tha>tschen Streitmasse, Caserta, den 22. Mai 1859. Franz 1,“ Zu Lande: Roggen 1 Tüto. 26 Sgr, auch 4 Thlr: 22 Sgr 0s Behörden ihres Wohnortes dienstergeben|t , un? O P O werden hierzu öffentlich vorgeladen.

z | Grossé Gerste 1 Thlr. 16 Sgr. 3 PE, auch 1 Thlr. 11 Sgr. 3E Menselben anzuzeigen. Gläubiger, welche wegen einer aus dem Hypo- Türkei. Aus Konstantinopel, 95. Mai, sind über Mar- | Hafer 1 Thlr. 18 Sgr. 9 Pf., auch 1 Thlr. 5 Sgr. | Cottbus, den 28. Mai, L, [255] Nothwendiger Verkauf. : tbekenbuche nicht ersichtlichen Realforderung aus seille Nachrichten eingetroffen, wona< zum Empfange des zum Zu Wasser: Weizen 3 Thlr. 6 Sgr. 3 Pf, auch ( Thlr. 27 Sgr. 64, F Nöniglihes Kreisgericht. 1, Abtheilung, Das zur Gutsbesißer Theodor Eichbaumschen | pen Kaufgeldern Befriedigung suchen, haben ihre %6sten erwaiteten Großfürsten Konstantin glänz-nde Vorbereitungen | Roggen 1 Thlr. 25 Sgr. , auch 4 Thlr. 18 Sgr. 9 Pf. Grosse Gerslt Konkursmasse gehörige, 1m Dorfe Seegenfelde | Ansprüche bei dem Subhastations-Gericht augu-

N n.9 4 In Hi i N a E Thlr. 20 Sar. aucn 1 Thlr. 15 Sgr. Hafer 1 Thlr. 17 Sgr. 6 PÉ, F , e hiesigen Kreises sub Nr. 29 des KHypothefenbuchs „Tb cid getroffen waren. Nachdem der Großherr über 25,000 Mann Re- | guch 1 Thlr. 12 Sgr. 6 Pf. Erbsen S Thlr. 22 Sgr, 6 Pf. auch 2 Thb, 0) Nothwendiger Verkauf. belegene Mühlengrundstü>, abgeschäßt auf 12,417 melden

serve Musterung gehalten, waren diese Truppen sofort nad Rume- | 40 & Die dem Rentier Florian Meussel gehörigen E r nebst Hypo!heken- lien geschi>! worden. Bassiv Pascha, der Verth:idiger von Kars, | E Mittwoch, 1. Juni. Vrundstüde: h: 08 | c tein n ver A As: wurde zum Befehlshaber eines Corps dir ruméeliscen Armee ek- Das Schock Stroh 12 Thlr. 15 Sgr., auch 14 Thlr. Der Cenirt a) Hochstrieß Nr. 1 des Hypotbekenbuchs, na zuschenden Taxe, soll am j

nannt. Die Pferte will au Truppen und Kriegsschiffe nah der | Ueu 1 Thlr. 10 Sgr., geringere Sorte auch 25 Sgr. j landwirthschaftlichen Prinzipien abges{äßt 6. September 18959, Vormittags Küfte von Albanien \c<i>en, Um die Montenegrincr zu verstärken, Kartoffeln, der S eßessel 20 Sgr., auch 15 Sgr, metzenweis 1 S" T A Thlr. 4 Sgr. 10 E ) a < T [45] Nothwendiger R E find 2000 Serben mit Geshüt ausgezogen, Fürst Milosch thut, | 6 Pf., auch 1 Sgr, E 14 des Hypotheken via | M ordentlicher Gerichtsstelle subhaßirt werden. Der zu Strussow belegene, Vol, 7 Fol, 265 als wisse er biervon ni%ts, do<h ist man in Konstantinopel nicht aa Ee 6 Sr Be: Ee Die ihrem Aufenthalte a Unfa H No. 8 des Hypothekenbuchs verzeichnete , dem obne sorgnisse wegen Serbiens. c) B 2 e : p R i e 450 gläubigerin Di unverehelichte Auguste Slargarb, Bauern Johann Bochert gehörige Bauerhoî, gt-

| E ene Nr. 30, abgeshäßt auf 49 wird hierzu öffentlich vorgeladen. : . richtlih abgeschäßt auf 5100 -Thlr., soll i | : N : Ge L j A Ü & ilajd- Alle aus dem Hypothekenbuche nicht ersicht 4m 15 Sul 1859, Vormittags Die Marktpreise des Kartoffel - Spiritus, per 10,800 pro Cent nat e d als Un Ganzes na _ I i lichen Nealgläubiger, welche ihre Befriedigung | 4.4..14.0.1x,

É lus U aft ga Tralles, frei hier ins Haus geliefert, waren auf hiesigem Platze 2m Fj L Prinzipien auf 12,291 Thlr. 25 Sgr. | qus den Kaufgeldern suchen wollen, haben ihre | an ordentlicher Gerichtsstelle subhastirt werden. Wien, Donnerstag, #. ZUn,, Mittags. (Wolff's Tel, Bur.) h at 08D deer 00M 0 AOY E E am 19 N E ias E Gericht anzuzet E Taxe und Hypothekenschein sind m Luhe Re- Eine hier eingetroffene Depesche aus Verona vdm gefrigen Tage 28. f 19% Thlr. | 7 A Cb t T LY O.-Crone, den 21. Januar iw Wn gistratur einzusehen. Gläubiger, wes iben

| t ( ( N N LON L | ; Crone, is richt. 1. Abtheilung. gil aue G he N Toi meldet, daß der Feind die Vo1truppen des siebenten Acmeecorps L p ¿ u, 19% Thlr. ohne Fass 4 ordentlicher Gerichtsstelle Schuldenhalber Rdnigliches Kreisgeri h ner se HGypothetenbuGe ern Befriedigung angegriffen habe; einem weiteren Vordringen desselben sei jedoch n Sool 2 L S Ihle, i “lte Taxen und L U O [4941] Nothwendiger Verkauf suchen, haben ihren Anspruch bei dem unter-

g i : : # vi y s . | e ¿ hen. ? u C ger 3 : E 1E Lr v l

dur< das Armeccorps des Feldmarschall-Lieutenants Zobel Einhalt nsa: don L, Juni 4859 Aufenthalte R A N ers: e dée dnigliches Kreisgericht zu Schlochau, zeichneten Subhastationsgerichte gggume den.

gethan worden, Zahlreiche Verwundete, Die L eltenten Gor: V f haf Berli T der titulixte Bésiger Rentier Florian Meussel den 24, Februar 1899. Bütaw, den 26. Dezember S eibeilung

s ar: Len dn E E a \ Oas im hiesigen Kreise zu Pollnip Nr. 40 be- Königliches Kreiggericht. 4. eilung.

Beilage Y

j

e E R