1859 / 135 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1068

biger aufgefordert , welche ihre Forderungen gera LNG hes, Fristen game haben.

; inidtmeisters Hieronymus Haase zu Ro- | èr seine ‘Anmeldung riftli einreitht, hat e ift V oAelns der Forderungen | €ine Abschrift derselben und ihrer Anlagen béi- der Konkursgläubiger noh eine zweite Frist zufü

bis-zum 25. Juni d. Js. einschlitßlich festgeseßt worden.

Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche noch nicht angemeldet Haben, werden aufgefordert, dieselben, sie mögen bereits rechtshängig séin oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns sriftlich oder zu Protokoll anzumelden.

Der Termin zux Prüfung aller in der Zeit vom 22. Mai d. Js. bis zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ist auf den 20. Juli d. Js., Vormittags

10 Uhr,

1069

Cóln- Crefelder Eisenbahn. Fahrp ran

15, Juni 1859 ab bis auf

L

b) der Zimmer - Arbéitén zum i Krabns an der C be E eines soll im Wege der Submisfion ‘erfolgen

Dies wird mit dem Bemetken békannt C daß die Bedingungen, der Anschlags-Extraft L die Zeichnungen in unserer Regiftratux ete i lb sicht ausliegen, ‘und die Submissionen bis in: 2 vom 17. k, Mts. ‘einzureichen sind. un F E

Berlin , 34, Mai 1859. e N

Königliche Ministerial - Bau -Kommission a fet

[#443] G es - n dem Kotikukse über das Vermögen des

gen. eder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts- bezirke scine Wohnung hat, muß bei der Anmeldung seinex Forderung einen am hiesigen Orte wohn- haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Nechts-Anwälte Riemer, Wilke, Fritsh, Goedecke, Fiebiger, Schede, v. Bieren , Seeligmüller zu Sachwaltern bor- geschlagen.

Halle a. d, Saale, am 27 Mat 1899,

Königliches Kreisgericht. 1. Abiheilung.

[1404] Vekanntmachung. vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts - Nath Die Anfertigung : Freund im Kreisgerichts - Gebäude , Terinins- a) zweier Krähne zum Umlegen und Aufrichten zimmer Nr. 8 anberaumr, und werden zum von Schiff8masten an der Ober- und Unter- j Erscheinen in demselben die sämmtlichen Gläu- |

Meiteres.

Nichtung von Côln nah Crefeld.

| »), 0 Mor §

* i . 53 . i | H d Nachm. A Á

V. VII,

Morgs. Nachm. T Aus Coblenz) Bonn r gn Côln E L

Stationen,

E T AN (F) Abfahrt von Cöln -- N : Ankunft in Neuß - --- E e E 8. 10 ghfghri bon O E E 8. 5 Ab) G refeld - Co 4s s 0

C

Al Y G [1440] Bekanntmachung. T R baA e praa trat 9098 | 8.45

Die zur Herstellung des Steinpflasters in- ei zelnen Straßen exforderlichen Steinseßer - A. beiten sollen im Wege der Submission au, tigt werden. JAEL Es wird dieserhalb auf die in unserer Ne gistratur zur Einsicht ausliegenden Bedingun L verwiesen und der Einreichung der Submissionen bis zum 17ten d, M. entgegengesehen. 2E

Berlin, den 4. Juni 1859.

Königl. Ministerial-Bau-Kommission.

Nachm. Abds.

15 Morgs.

= 0

Ankunft 11 Nubrort S | Berlin , Qeipzig per Hannover\ Amsterdam Notterdam Düsseldor} l yer Elberfeld

Aachen -Düsseldorf- Ruhrorter Eisenbahn. UberseS D L F a h Ÿ Þ { a N : S : Richtung Rd C E 2 L ———

vom 15. Zuni 1859 ab bis auf Weiteres. - j 6. 30 Abds. | na M n ] 5 (3 ( ; ¿ V æ V 46 S erlu : « S o Mas.) ver Nachm. Leipzig per O (e r N a5 v3 E A q 0 (Nuhrort A 4 U e Vio 1 L am E B | 7 U h NG 30 Nachm. | (25 Os

Amst v Nan V TIL U 442 h 35 Abds.

\

Spree, und |

Nachm.

Abds.

Morgs. Nachm. Moras.

a Mon Aa Gei nach DU]s]eldor fund NUPLOrL, ( per Brüssel i 8. 0 Mrgs. 5

T]

Aus Paris } Erquelinnes «London

Ostende

Antwerpen

Brüssel

r”

"

8. 15 Mrgs.

q. 0 Abds. Y. 30

12, 15 Nachm.

5, 30 Nachm.

I

|

" l

8, 30 Abds.

. 15 Mrgs. | 0

J. 30 4

T} E l | S i D S S9 ¿e Es D 06 os 1 n

44 6.15 Mrgs. 10. 15

44

1.50

Ruhrort. - -- Leipzig per Elberfeld l; Düsseldorf )

Abds

r"

Nachm.

r

x H D E E EEEEREEERS

I.

V1 VIIL.

8. 48 Abends.

9, 14 i

O), 20 Ú

t z Abd8. 1A T0 Nhdv.

J, \} 0 U 0 &

en SGtanonen

VII. G : mit E ——— : 10. 25 Morgs. e F E E i 10. 55 e E B R | e S S RS : | ; Nachm.

e R

Rahm.

74

| | 12.0 U An, 2, 9,4 Ml Abfahrt von Aachen : . 25 Mrgs. . %@ Nachm.] 6. 45 Abds. 7. 10 Abds Ankunft in Gladbach : i 10.23 2. Bl 1 O 10,258 Von Gladbach( Abfahrt von Gladbach G DE dd ), 42 Mrgs. , 3 4, 36 S848 Uebernachtun nach i i Neuß nb s E l 24 Ff C 4 = 9, 20 "” y i Oüsseldorf (Ankunft in Düsseldorf A0 ; G 2 O ; Von Gladbach ( Abfahrt von Gladbach : 4551444 M0 y 26 O |-8,48 y nah T B Crefeld Gre dds * d 4E L A » ¿ Nubrort (Ankunft in Ruhrort 8 A 12. 24 Nachm. Abs O | —_— Ja Berlin 45 Nachm 2 30 Mrgs. | 7.50 Abds . i : ps O S j A i f o G Wintgens Oeder und Theodol T er N JEL E I C S P O C O O 35 | ( f - d G i | M D e « Leipzig | L Ae L E Vena 444] 3 Hambu gel V isenbahn. | Zurhelle & Eo. in Aachen, E t “A. A - G a Ae Rin e: ll, C

» Nachm,

n

| | | (l

: Eisenbahn

a U Q auen u]

USCE I E

ful mm —— derdrderu Perjonen ti Uunmertung.

Säammituiche ZUYL Y S irection der Aachen - Oüsseldarf - Nuhrorter Eisenbahn.

Ol 5 Avon Den O en , b U : 1c A0 Königliche

C

p " Elberfeld r 4. o Mrgs | A R A | n f 1E h | F Q Heggtait und 5 ten n

e 5 O S UDOS | 9, 40 Mrgs. E 8 4) | : CENVY ( E C p Notterdam 0/0 000.60 o... ... n | 10. Q 5 4 | , 10. 0 r” T L 13 ronen I gui (D eve | Edln, Cöln per Reuß 10. 20 Mrgs. | 1.20 Nahm. | 7. 2 11. 30 Abds. j | : 0 n a Ronkverein in Breslau Cöln per Neu} S, M213 [O 1016, | a9 000 Iblx. Sgr. P "9 | Ban Ves 20d Ae ; s » » o 0 - d ( a F j A ) | B a u 1 Boe T ( b ( s 3 Hon Nuhbrort und Düsseldorf nach Aachen. | 26M Loe iiadu : 400 (bt 14 C 8. 30° bds.\ T | )C [v 2 dl 4 f D F Ü rama O N L 7 T7 =S G S] ¡ | h Y | N S ( fa : s ; : 4 Aus ‘Berlin . : : ; 6. 30 Abds. [12. 0 8. 30 Abds.\ .| 8. 30 Abs. \ LOAC ire, : i ) 000 Thlr. Dg | G. und A O Neufville in E f ur : E " 0 0 12 0. 5 O0 2 furt a. Mie, x Elberfeld y S a #8 , 10), 395 Abends Dev L dniglich in Stuitgart, : : der Ritterschaftlicben Privatbank in M. S@le in Dresden,

Fr V x E L 24 E m S » á p-N ov s gegen Einlicferung dex mit einem Nummer-Ber zeichnisse zu begleitenden Scheine, in den 0 unden von 9 bis 12 Uhr bezahlt werd

&

V

Schreiber und dem ck lesischen

eFranlk

Vega Würtembergischen Hofbank Stettu, e

r

Notterdam , S l. 0 Mrgs. è Amsterdam E

[4 ï

7. 20 (

[14

V s

12.16 Num. | - 1240 »/

d D L 1 4 mittags L e E S C v Wo N Di ) 111 s Ster als ani 31 un C. Bere DLC A/lL R A e » S L 8 U dendensceine Nr. 9 nul bei uns bezahlil Berlin, Den K «GUNt / Direction der DiIbtonto - Gesellscha!t

per Ruhrort.

5. 50 Mrgs. |1. 45 Nachmitt. |6. 10 Abends. 6. 15 2 20 (10 . U " . u . "r - B 2 G h 1115 il | mittagsftunden von O nul A A selbst, jedoc (Ge! cháftélofale am FrankenptaB E L Ss DaQUdE j der Aciten r ANCI

Elberfeld Côln per Neuß

1 Wr 4 ),

I. A N:

1 ¡ l s : Stat on en. | le gea Vorzeigung 1 [1 Mb E S G Q | genügenden Bescheinigung ULeL Lt j L : t C0 (le der Bebollmächtigung auf i folben, n Sa Ah tis g Q F injendung Vil | | | 1 i

alle 4 Kl. 4. 2, DARl. alle 4-Kl.

gean

Zis B ABoYy (F agten Nor egung poeI El

Empfang genommel

Abfahrt von Ruhrort l N 6. 55 Mrgs.| 2. 30 Nachm. | 6. 30 Abends | s Crefeld 7 U g 20 S. Ankünft in Gladbach .……..................-- z 50026 y derg B28 p 4 Gy Á 00 a 5 E Z 0e | ; SE Von Düsseldorf Abfahrt bon Aelvorf E S : 40 o 2 . 10 "9 L 99 et Je « t ch B " j V Ln, D C Z5) O)? Ql 10 de p Ï H T ? nach Gladbach n f 5 U B00 5 G. 14 d E N net a inerál- Vere f i Die Dixectron | mir bringen hiermii zur öf | Ankunft in Gladbach E 8. 40 [10. ie diesjährige regeunange | | 6 der Vorständainserer /

Ve Mi et e 7 "t N. aU Abfahrt von Gladbach 11

| i | A Ax Koe Detoy r2 wrd ? : : | sammlung der Acttonaus Wt, 4 S

| . 14 8, 45 n 9R unt d: I „rmittags 10 Uhr,

Ankunft in Aachen " " den 28. Junk d.

Jn Brüssel

Q N 1 e s Abende O4 i aU Antwerpen

6, 25 Mrgs. Ostende 4, 30 Mrgs. 10.

Von Ruhrort nach Gladbach

mad werden tfönnen mat Ln S ( A N v \ homeriten Zu U rden Cnt {Ss / D orben y S L4 [5 U, 45 r V4 b Þ » Au zeu C DOTL emer En 2) 3 nid horahtpigi karten nicht beraveit M 44

. 6. o Mrgs. 8/40 p | As G 3.25 Nachm. / 389 6. - 0 Abds.

H durch die Herren. : R, Brewer in Düsseldorf, l und Vorsitzender des Vorstandes, rdinck, Nechts-Anwalt Und Notar

ct f n! Eb A 9 (Seneral-Direltoi . 2 5 r ßen Nathhau

î L

Yao gro

) 2 O ¿saale hierselbsi stattfinden. HumpcV 2 A O N : [lvertretendcer Voriißendét, London î

= ' 0 ‘0 Ki d( Unter Hinweisung auf die Fd: 33 bis D | Statuis werden die in den DUQUEN E E, a a o &) | n Dortmund, stl A chaft bis zum gestrigen Tage. V er Ge: | Diskonto Det | Q L van Bran! Naub au N go en 5 Abds. | S R l 6 : Paris ) pr. Erquelinnes ia laores 9, s Abds. 2. o Nachm. Brel 4 ; 5. 30 Mrgs. Í O

Actionaire hierdurch eingeladen, an, J, van Braam, Mitt Ant. Graupr ¿ Moliî EVC, 5 j : : Î f | i i 1 j i 1 (f , Anmerkung, Der Zug TX. hált auf Station Baal nicht an, die übrigen Tüge halten auf allen Stationen, Aachen , den 6. Juni 1859.

Neninerx 11

neral-Versammlung in Person, O E Ad U ch2 i ° | E derungsfalle dur Bevollmächkigke dur l D ZeSla

h Ih of T Ret n Wir machen herdul f

dog Statuts Thel 4 men k | 2 e di Nv Qi UMEI t Q GEE ; Ctata.Nrolurator

es Statuts, Theil zu nel “R: 33, 34 und || dendenscheine Nr. v Uh dde | Q. Arng in Cleve, Staais Pro ten A j | A : ei Lilien

c S 14 So C

merken, daß in Anwendung L Id Si nmzette somit R A ; in Bommern 39 ibidem die Eintrittskarten und Stimmzettel | heute P «ir. vex Stü E T

am 25. und 27. Juni Cr in den Vormiltags8- | = ußor bei unserer K Zechen-Virettok, I e V l l Î S 9 G 4 Q ( 11 (146i Wh Lv R

Siiben von 9E A Uhe und M den Nach- | vom 1. e

Königliche Direction der Aachen - Düsseldorf - Nuhrorter Eisenbahn.