1859 / 140 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1118

macht, do< wurden dicselben dessen ungeachtet mit ausgeführt. Wie an der Sefia nb am Eictno A fich das Corps der Pontonuiers, unter der geshi>ten Leitung feines Befehlshabers, des Generals Leboeuf, die Dankbarkeit der Armee erworben. Nachdem die Brü>en fertig, hat die Armee den Ueber- gang, E Tik ir Er O O begonnen, Die sardinische luß in der Höhe von Vagrio überschritten. Tro g Sea M ist E G esunbbeitszustand dér Armee béfriedigent, e E M stohei uthes, und das Wetter fängt wieder {ön Aus Turin, 11. Juki, wird der „Jud [<ri | j 4114 ; „Jndependance“ gescrieb aa i Sieg bei Magenta „ganz Jtalien cleftrifiet* babe ün C h gie auf Sicilien, wie în Civita Vecchia , Ancona BU ee Vg achri<t Veranlassung zu Beleuchtungen und andern D s un gebungen wurde. Jn Ancona ließen no< wenige Tage t ‘ihrem Abzuge die Oesterreicher mit 3000 Azbeitern an den ortigen B rae bauen. f : S U. U Mailand ift ‘ein Dekret des Köni E Emanuel erschienen, wodur< die neue CbiL- Of 0lifation er Lombardei angeordnet wird. Die nicht italienishen Beamten

M M4 Bieten bi italienischen Vorgeseßten dec von der <en Herrschaft befreiten Provinzen ihrer St ie sie | ] aft / : Stellen, die fie B U von Desterreih erhielten, verlustig erklärt werden n erzogin von Parma hat si zur Abreise aus dem Herzog- |

A ler aniciate, e Gefe E , N e J C E a L efebl Biacenza J 4 und abzuziehen. Vor ihre “e L) PIRTEDZA Ju TUUIMEN CYEN, ibrer Abreise E Proclamation : ' reise erließ die Herzogin folgende Bewohner vou Parma!

meln Abes ivar. Aber - feurige , den italienischen Fortschritt, s e S0, ers a besonnenen freisinnigen / U, n rsorge gewidmet, gehemmt. Die Ereig- nisse, die cinander von Stunde M O Lr eas zu Stunde folgen, haben mich zwische O ad ag N ah: am offenen Data Stan in Rd R Bi gegen die Verträge zu ihun, denen der : O iacenza besonders längst vor der Zei bar! s dat A p Regierung übernahm, unterworfen war. Ba Loyalität etwas ia ene E f Me I n a widersezen, noch der : < ( ; ) fomit es ni<t inehr für möglid us e e t Mr E ide 6 doch G r i 4 7 5 I ZCU a je dem I d t y M Ó t rathen scheinen, so weiche ih d iqui Jergog ute, Nom, «48 : ! , n Ereignissen, welche die Obe | indem i< dem G eina tbe p ( , welche die Oberhand haben p, on Parma die Ernennung ein ie- rungs - Kommisfion anempfeble, um die Ordnung, die E

O i E (07 alley Anbete, was die Verbältni éieblen 'Sbbne qn. s ziehe mi in neutrales Land, zu meinen viel- bebalte, die i ab bia Sag S alle diejenigen Nechte vor- Gottes anvertraue. Gut er Aa R Hroßmächte und dem Schuße l e Bebdlkerungen aller Gemei 3 thums! Heute und in t er Gemcinden des Herzog- dankbares Andenken. Unerbar Bauabre 10 euch m-meinem Hérzen. ein

Parma, 9. Juni 1859. Louise, Negeutin

Der Gemeindèrath von Parma hat in Folge dieser Proclama- |

O dan A O Bürger des Herzogthums / | r< die Proclamation der Her 1 Sette Mama fu nft en A OTIOE er Herzogin ertheilten 8 bandes gu treffen und die nöthigen Maßregeln zum Besten weden und Norwegen, S c U Y e O CUD om, RiEst M Eee in Betreff tee Einberufung des ages zur nächsten Sesfion publizirt worden. E

5 é c R 1 ih S CEA) Con N U Megito: com 19, Uar ta i Co C M N, / Orleans angekommen, N der Ca ete ewe S M worden, welche den Zweck hatte, Santa Anna war mit 1000 ‘Mann O uno id E E AA 24. Mai sollte eine Conducta v br dran Mi R Je , a von mehreren Millionen {lars da, id A Cruz abgehen. General Zuazua defed ligt seht mit E e eralen Partei im Norden von Meriko und e: Ed ¿ann wohlbewaffneter Truppen in einer kon- Vio H Au ung bei San Louis Potosi. Er beabfichtigt von va ù L ofiscbe n sih mit Alvarez und Degollado zu vereini en Präsidenten A es<wader liegt vor Tampico. Das Kabinet des Zut baß f amon hat ein Cirkular erlassen, in welchem es Gib! bis b f ur< Zurü>nahme des Exequatur des Herrn Bla Ss UNR Lei amerikanischen Konsuln der amerikanischen Re- fanisdon Bür eine Mißachtung habe bezeugen wollen; den ameri- im Lande zu Maa “Dex Général go e estattet weisung des Gesandten Herrn M'Lane abe E

/ 1 V ane, r Hauptstadt. of Al Unie ta 6 Venezuela vom 12, “Mai aaa no< Ce P e im Lande. Die Regierungs - Truppen find bei A L R e Yb General Tomera geschlagen worden, vinz Coro. n si< im Besiß der ganzen Pro-

| na< Jtalien ab,

| He ISeo Armee als Defensiv - Maßregel und der Neutralit«

S Lia ‘alias _{ Preußens nicht zuwiderlaufend, | M as Zeugniß eines Jeden unter eu< und | ———

die Geschichte werden sagen, welches der Zustand dieses Landes während | Geistern |

L. Juni, |

Wien, Donnérstag, 16. Juni, Morgens Y FE A Das heutige Reichs zesegblatt“ entbält: E3 A e S er Zinszahlung des Nationalanlehens während der D 2 Krieges, statt in klingender Münze, in Banknoten mit Auel n geordnet worden. Für den Zeitraum bis Ende Septemb D D ift das Aufgeld mit 25 pCt. festgeseßt. Die - Zoll - b G J. zahlung mittels Anlehens - Coupons soll unverändert eten halten bleiben, Es wird den Jnteressenten freigestellt N N in Staatsschuldvershreibungen zu verlangen, welche nach Dettnng vom Verfalltage der betreffenden Zinsen an gerechnet, E T

| bon Zinsen und Zinses-Zinsen zu 128 Gulden für 100 Gulden i; j : cit n

Metallmünze eingelöst werden.

2 C »y 4 s ed 7 E A éaaai Donnerstag, 16. Juni, Vormittags. (Woiff'z +4 i r.) n gut unterrichteten Kreisen hält man einflweiley d e Minist. r-Ernennungen füe zuverlässig: Lord Gra e E des geheimen Rathes, Lord Campbell Kanzler Sir L 4 N ae Finanzen, Lord John Russell Auswärtiges, l Cam is Zuneres,: Sir Charles Wood: Indien, Herzo E Somerset Admiralität, Sir Herbert Krieg i aA

M à , 7 y ;

Nach dem heutigen „Morning-Advertiser“ reist Kossuth heut

\ i ; / yCutie

„Morning-Post“ betrachtet die Mobilifirung der

Die so eben ausgegebene dritte L » M Cs O "Eisen E Gs f L d D IEE Ober-Ho fb A, hier im Verlage der Königlichen G eheimen atm Bitinh- dir n erei (R. Dedcwer) erscheint, ist beim gegenwär: nin Qurtn er i eise - Saison eine doppelt willkommene Gabe, Die Europas ind sowobl i dem Schienen- und Telegraphen-Neßze ‘Mittel: brauchbar.n dcvb ohl in das Buch, als in die beigegebenen äußerst U N tarten aufgenommen, und das Verzeichniß der Post - Course Aae dis NA mehr an Vollständigkeit. Ein Abschnitt des Buches, für dic Rerfarn rag ist (pag. 97—101), umfaßt die Vorschriften V Déutfiben N nente Equipagen- 2c. Beförderung auf den zu

Büchlein: n “sei E Eisenbahn-Verwaltungen gehörenden Eisenbahnen Das forréfvonbitenbe Publituo K Mentberrlite f b E reisende T sehr zwe>inäßigen Anhang der S ininer-duta e Lia I d

Eigenthum zu {üßen, d igli if / 4 1 1636 2j 1) 7 j | d Ler y : i 1 he ¿n königlichen Truppen eine angemessene Bestim- | der Neiserouten von und nah den beliebtesten Badeorten Deutschlands

Statistishe Mittheilungen.

Freiburg (in Baden), 8. Zuni i 6 A ‘g (i aden), 8. Zuni. Die hiesige Universi ¡ dem so eben erschienenen Zuhörerverzeichniß E S A 169

Theologen, 52 Mediziner ; D gen, 94 Medzziner und e C ' Juri 28 Philosophen und Philologen find, R e D

Leipzig. 1 D; Juni,

. L, IDZIC- z Cs v 20 E eann

E ez Magdeburg - Leipzi A :

A Leh Berlin - Stettiner e Cöln - A P O Ahali Du x A gg Rg hn 2 A S S 1a - uer Landesbank - Actien 55 Br. Br: A - MIelér —,

A 2 -_—— L, E D A J D Ei t 9 04 » 6 s “e ques M ug E Dans - Actien. T55 G, A i s 7 L E i) 6 40 Sils E Â s E . He E E i Z. Preussische Ds . 1854er National - Anleihe 48 Br.

R Ens 16. Juni, 1 Uhr 20 Minuten Nxebrütà d. CTe): D8 : E Son Wagens... ODesterreichische Banknoten 79 Br if Aa fe T M Lide Dr: e drttter Bmissioa L e At d, 0EL M10 dazu Lil Q d il L A Me Sa Ie Prioritäts - Obligationen Litt. D! 2A Ä E M A G. P 4 T Kosel-Oderberger Stamimn-A ctien 27T% Br E As itt. Z, rg enen , Neice--Erieger f ved ogel - Oderberger N I i Ju 90 Quart bei 80) POt, Tealles 914 Vhie, @. L E O RoRgen O O _Vle timmung war unentschie ci dies N : tat iei nen und die Course bei geringem Ge- T i M, 1 Uär 30 Minuten Nachmittags. (Tel. De, d 2840 L Bl 3.) ‘eizen 90—76 gefordert, ohne Geschäft | Raa: en Laz U 5 A a0 Juni - Juli 397, bez., 394 Br, Juli - August 402240 s O0 a A! Mien, Ae L Jp “Sep- Spiritus 17! Br C O R und November-Dezember 10: bbs 5 s - 1 7 T i x Í i “b August-September 167 Br. C e A Bob 15, Juni; Nachmittags 2 Uhr 22 Mi mung matt, wenig G anohiift, Nachmittags 2 Uhr 22 Minuten, 144 Tas Hu: Oesterreichische Kredit - Actien 51. Stieglitz Nordde T h proz. Spanier —$. 1proz, Spanier —. V vit akiuf S6: Norddeutsche Bank 714. Naätional- Anleibe 46%. Mexikaner 5 pro. Pen T Ene Rinonbahn - Aolion Friadrich - Wil - Nordbahn —. j * xar! f E Dülddia 2% eckienburger —, Magdeburg-Witienberger —- G@etreidemarkt schr flau und geschäftslos, Oel loco 234, Okto-

Stim-

5 ber 93% gtille.

1119

Kaffee Lest. Zink 1000 Centner Juni - Juli Abladung

. FRe, 15. Juni, Nachmittags 2 Uhr 40 Minuten, iwas schwankend, im Allgemeinen jedoch höher, MNeueste Is Anieihe 105%. Preuszziacbe ilhelms-Nordbabn —. Ludwigshafen- i 113%. Berliner Wechse? 1054. Hamburger Wechsel 675. Lon- ¿cl 1147 Pariser Wechsel 91%. Wiener Weebs«] 79%. k-Actien 1255. Darmstädter Zettelbank 212. Meininger 50. Luxemburger Kreditbank 48. Z3proz. Spanier y 1prez. Snznier 285. Spanische Kreditbank von Pereira 445. anische Kreditbank von Rothschild 393. Kurheasigche Loose 335. 5proz. etaliques 41%. 45proz. Metalliques 395. Oeaterreichisches National - Ánleheu 47. Oester- Staats - Kisenbabn - Actiea 176. QDesterreichizche uk-Antheile 636 Oesterreichische Kredit-Actien 1231, Oesterreichi- “che Elisabeth - Bahn 119. Rhein - Nzhe - Baha 26. Mainz-Lnâwigs- | hufen Lit. A. —» do. Lit. C. —. vi len, 15. Juni, Mittags 12 Uhr 45 Minuten, | Pörse lebhaft. 5 s L Neue Loose 95.00. Iproz. Metailiques 64.20. 45proz. Metalliques 54.20. Bank - Actien 810. Nordbahn 168.80. 1854er Looae 107.00. j National - Anlehen 71.50. Staats-Bisembahn- A ctien-Certißikate 222.80. (redit-Actien 156.20. London 14380. Hamburg 109.00. Paris 57.10. Gold 42. Elisabethbañn 128.00. Lombardisehe Eisenbahn —. Neue

Lombardische Eisenbahn 89. amaterdam s 19. Juni, Börse niedriger,

P Mark B ar 0

1 e ankfars a b, e belebt, Course E úchiues - Csurse : à l icasgenscheine 104%. Friedrich- I Bexba Joner

ipehe L00988 46x

i ggder [008€ 12. } aichisch- Franzögisehe

(Wolffs Tel, Bur.)

Nachm. 4 Ubr. (Wolf’s Tel. Bur.)

proz. vsterreichische National - Anleibe 45%. 99Pproz. Metaliques Lit. B 594. 9Pproz. Metalliques 41%. 47prozZ. Metalliques 23%. 1proz.

(Wolffs Tel, Buc.)

London, 15. Juni, Nachmiitags 3 Uhr, Sardinier 803.

Consols 927. 1proz. Spanier 30 Mexikaner 18%, 5proz. Rnssen 104. 44proz. Rnssen 945. Der Dampfer „City of Baltimore« ist aus New-York eingetrofen. : Getreidemarkt, Weizen und Frühjabrsgetreide schr gedrückt . Preise seit vergangenen Montag unverändert. Das Wetter ist schön. £Îverpooi, 15. Juni, Mittags 12 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Baum wolle: 8000 Ballen Umsatz. Preise gegen gestern unverändert. >æzf@, 15, Juni, Mittags 12 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) An der Börse grosse Aufregung. Die 3proz. begann zu 62.05, wird s0 eben bei Abgang der Depesche, 125 Uhr, zu 62.20 gehandelt. Staatsbahn wird zu 382, Credit mobilier zu 6-0 gemacht. Nachmittags 3 Uher. (Wolffs ‘Tel. Bur.) Die 3proz., die in Folge des gestrigen, die Mobilmachung betreffenden Artikels der »Preussi- schen Zeitung« zu 62.05 eröffnet und sich dann auf 62.20 gehoben hatte, wich auf 61.95, stieg dann wieder auf 62.50 und schloss , da man an der Börse d e Mobilisirung Preussens bezweifelte, sehr fest zur Notiz,

Sehluss-Course : L Rente 62.45. 4tproz. Rente 92.00. 3proz. Spanier —. 41proz. panier —. Silberanleihe —. Oesterreichisehe Staats-Bisenbahn-Aectien 387. Credit mobilier-Actien 641. Lombar-

dische Eisenbahn-A ctien 475.

Königliche Schauspiele.

Freitag, 17. Juni. Im Opernhause, (124ste Vorftellung.) Czaar und Zimmermann. Komische Oper in 3 Akten. Musik von Lorhing. Tanz von Hoguet. ( Fräulein Härting: Marie, als Gafslrolle.)

Mittel - Preise. : 4 i Sonnabend, 18. Juni sind die Königlichen Theater geschlossen.

Das Schauspiel hat Ferien.

roz. Spanier 39, 5proz. Russen Stieglitz de 1855 967.

Spanier 297. Span 4 Hol’ ändische Integrale 62.

| Mexikaner 16%-

Oeffentlicher Anzeiger.

ne C Ste

Bekanntmachung. Die Gläubiger des das Vermögen des Seifensieders aufgefordert, in dem zu Posen eróffnete fauf- | männishe Konkurs ift in Folge des am 30. April d. J. ergangenen, rechtskräftig gewordenen Erkenntnisses wieder aufgehoben worden. Posen, den 8. Juni 1859. Königliches Kreisgericht, Abtheilung für Civilsachen.

1496]

E Oer über Friedrich Seidemann Juni vor dem Kommissar, K

anberaumten Termine schläge über die Beib oder die Bestellung

Allen, welche von an Geld, Papieren | 11497 Konfurs-Eröffnung. Befiß l nlaliches Kreisgericht zu Posen. etwas vershulden, für Civilsachen. Nachmittags 6 uhr. des Maurermeisters st| der gemeine Kon-

Abtheilung

bis (um 10. D dem Gerichte oder zeige zu machen un etwaigen Nechte, abzuliefern.

Posen, den 14. Juni 1899, Ueber das Vermögen Christian Möller zu Posen i | kurs eróffnet. 0

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Lieutenant a. D. Zobel hierselbst bestellt, | Die Gläubiger des (GHemeins<huldners werden aufgefordert, in dem  7 Í auf den 4. N U ormittag Zugleich werden vor dem Kommissar, Kreisrichter Müzell, im Masse Ansprüche a Jnstructions Ziunmer anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehal- tung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters abzugeben. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder andern Sachen in Befiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an den- selben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiße der Gegenstände bis zum 1 Sul D S einschließlih dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwa» gen Rechte , ebendahin zur Konkursmasse abzu- liefern. Pfand - Jnhaber und andere mit den- selben gleichbere<tigte Gläubiger des Gemein- {uldners haben von den in ihrem Besiße befindlichen Pfandstücken nux Anzeige zu machen. Posen, den 14. Juni 1899. Königliches Kreisgericht, Abtheilung für Civilsachen. [1494] Konkurs-Eröffnung. Kdnigli hes Kreisgericht zu wiec, l. Abtheilung. Wongrowiec, den 11. Zuni Rachmittags 9 Uhr. : _ Ueber das Vermögen des Müúhlenbesißzers Rudolph Caesar Jkier zu Wongrowiec if der gemeine Konkurs eröffnet. } Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann Landek hierselbst bestellt.

meinschuldners habe

nicht, mit dem daf his zum 18.

und demnächst zu innerhalb der geda derungen, #0 wie des definitiven Bei auf den: 26.

verfabren werden.

zufügen. Gerichtsbezirke sei

Orte wohnhaften

Wongr0- 1859, fehlt, werden die und der Justizra vorgeschlagen. Wongrowiec, Königliches

den 22. Juni, Mittags 12 U

Verwalters abzugeben.

oder Gewahrsam ÿ wird aufgegeben,

denselben zu verabfolg mehr von dem Besitze

dem Verwalter der Masse An- d Alles, mit Vorbehalt ihrer ebendahin zur Konkursmasse

Pfandinhaber denselben gleichberechtigte

befindlichen Pfandstü>ken nur Anzeige zu machen.

wollen, bierdur< aufgefordert, dieselben mögen bereits

bei uns schriftlich oder zu

vor dem genannten Ko

Nach Abhaltung dies 1 N netenfalls mit der Verhandlung über den Afkord

Wer seine Anmeldung riftli< eine Abschrift derselben und ihrer

Jeder Gläubiger, Anmeldung seiner Forderung el

rechtigten aus wár

und zu den Aften anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft

[1491] Bekanntmachung. S Der Kaufmann J. N. Prillwiy hierselbst hat bei uns auf Umschreibung des Staats\chuld- scheins Lit. F. No. 118,913 über 100 Thlr. ane getragen, weil die Cix ulation desselben wegen eines darauf befindlichen großen Anstand findet. Jn Gemäßheit des Y. 3 O 4. Mai 1843 (Geseßz-Samml. Seite 177) wird Jeder, welcher an den bezeichneten Staatsschuld- schein ein Anrecht zu dert, dies bei uns

Gemeinschuldners werden auf

reisgerichts-Direktor Hoene, ihre Erklärungen und Vor- ehastung dieses Verwalters eines anderen einstweiligen

dem Gemeinschuldner etwas odér anderen Sachen in baben oder welche ihm ni<ts an en oder zu zaólen, biel- der Gegenstände

[i 1859 einschließli <

haben vermeint, innerhalb 6 Monaten und späteftens am 31. Dezember d. J- schriftli anzuzeigen, widrigenfalls die Cassation des Staatsschuldscheins erfolgen und dem Antrag- steller ein neues Dokument ausge

wird. 1859.

Berlin, den 10. Juni Haupt-Verwaltuz g dex Staatsschulden.

Natan. Gamet. Nobiling. 1250] Bekanntmachung, Jn dem am 11. d. M. zux t von Schuldverschreibungen der mit hiesigen Provinzial-Rentenbank verei feld\chen Tilgungsfkasse 1, Juli gehaltenen Term

bungen ausgelooft worden: : 1) Von Lit. A. a Z: pEt.

a) zu 500 Tblr.

Nur. 290. 549. i b) zu 100 Thlr.

und andere mit Gläubiger des GVe- den in ihrem Befiße

n von

alle diejenigen, welche an die [s Konkursgläubiger machen ibre Ansprüche, re<tsanhängig sein oder úr bveulangten Vorrecht einschließli < Protokoll anzumelden x Prüfung der sämmtlichen <ten Frist angemeldeten For- nach Befinden zur Bestellung ‘waltungs-Personals Jul c, Vormittags 9 Uhr, mmissar zu erscheinen,

,

es Termins wird geeig-

Juli c.

Nr. 97. e) zu 50 Thlr. Nr. 305, 464. d) zu 25 Thlr. Nr. 351. 643. 646. 2) Von lit. B. à4pCt. a) zu 500 Thlx. Nr. 2150. 2810. 3239. 4020. b) zu 100 Thlr. Nr. 1049. 3561. c) zu 50 Thlr. Nr. 897. 1321. Die Zahlung der h vom 2. Januar 1860 ab je na< der Jnteressenten entweder a) durch die Kasse bank, Oomplay Nr. Vormittagsstunden bon gegen Zurüdlieferung der Schuldverschreibungen im cours stande, oder b) durch die Königliche stadt binnen 10 Tagen n

i einreicht, hat | Anlagen beîï- | ï |

welcher nicht in unserem nen Wohnsiy hat, muß bei der nen am hiesigen oder zur Praxis hei uns be- tigen Bevollmächtigten bestellen

Rechtsanwälte Strahler, Kittel th Zborowsfi zu Sachwaltern

den 11. Juni 18959. Kreisgericht, 1. Abtheilung.

pom rp

Dintenfle>s

des Geseßes vom

aufgefor-

reicht werden

Guenther.

Ausloosung

nigten Ei <$- für das Halbjahr bis ultimo Dezember 1859 hierselbst ab- ine find folgende Schuldverschret-

Beträge derselben erfolgt Wahl dec

der unterzeichneten Renten- 4 hierselbst, in den 9 bis 12 Uhr sofort ausgeloosten fähigen Zu-

Kreiskasse in Heiligen- ach derx an diejelbe