1927 / 282 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

Á L i L N

40s G R E Se A E

Abs. 1 B.-G.-B. Aktenzeichen: 4. R | 1927 Berufung eingelegt, mit dem Antrage,

72. 27 3. Die Ebetrau Käthe Krnje gev Schwarzer, in (Sottbus, Neustädter Straße 12 Prozeibevollmächtigter : Necbts- anwalt Fuitizrat War'chaner in (Huben geaen ihren Shemann den Tuchfabrifanten jeutgen Farmer Paul Krufe (fet Paulo Cru-e genannt) mrüher in Forît t. L. ipâter in Miranda in Brasilien jeyt un- befanntenr Aurenthalts, ant Ehetchetdnng aus S8 1565 1568 B.-(8.-B. und Schuldig erflatuna aemäß $ 1574 Abi. 1 B.-H.-B. YUfienzeichen: 2 R 75. B. Die Kläger laden die Beklagten zur mündlichen Nerhandlung des Nechtéftreits vor das Landaericht în (Guben, und zwar ¿u 1 vor ten E'nzelrichter der 4. Zivilkammer au! den 20. Faruar 1928, vormittags 8; Uhr, zu 2 vor den EGmizelr'chter der 3. Zivilkammer auf den 17. Februar 1928, voruittags 8} Uhr, zu 3 vor den |Fimeltichter der 1. $tbilfammer auf ten 8. Februar 1928, vormittag8 83 Uhr, mit der Auftouderung, fich durch einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechtsan- walt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen.

Guben, den 26. November 1927.

Der Gerichts\chreiber des Landgerichts. [74429 Oeffentliche Zustellung.

Die Ghetrau Gretchen Frida Anna Neu- mann, geb Balzer. in Berlin, vertreten durch den Rechtsanwalt Dr. Israel, flagt gegen ihren Ehemann, Sblofjer Nudoli Osfar Neumann, unvekannten Au!- enthalts aus $ 1968 B. G.-B. mit dem Antrage, die Ebe der Parteten zu 1chetden und den Beklagten tür den schuldigen Teil zu erflären. Die Klägerin ladet den Be- flagten zur mündlichen Verbandlung des Rechtsstreits vor das Laudgericht in Ham- burg, Zivtilfammer 8 (Ziviljustizaebäude Sv»evefkingplag) aut den 24. Januar 1928, vormittags 94 Uhr, imt der Aurrorderung, "ich durch einen bei dietem Gerrcbte zugelassenen MNecht&anwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen.

Hamburg, den 295. November 1927.

Der ‘Serichtsfchreiber des Landgerichts. [74530] Oeffentliche Zustellung.

Die Ebenau Yuna Sophie Wathilde Scheller, geb. Schmüler, in Hamburg, vertreten durch den Mechteanwalt Dr. Nodebaiur, flagt - gegen iben (Themann Hermann (Fduard Martin Schellen, un- bef1nuten Aufenthalts, wegen Ghetcherdung, uno ladet den Beflauten zur mündlichen Berhandlung des Nechtsftreits vor dat Laudgeriht in Hamburg, Zivilkammer 10 (Zivilsu"t1zgebäude, Srevekfingvlatz), au! den 26. Januar 1928, vormittags 94 Uhr, mit ter Autorderung, sich durch einen bei dierem Gerichte zugelassenen MNechtsanwalt als Prozeßvevollmächtigten berireten zu lassen.

Hamburg, den 28. November 1927.

Der Gerichtsschreiber des Landgerichts.

[74831] Oeffentliche Zustellung.

Die Eberrau Manie Geloner, geb. Nolf, in Lüthor!t Nr. 24, Prozeßbevollmächtigter: Mechtsanwalt Pfeiffer im Hi1deebeim, tlagt gegen ibren Ehemann, den Photographen Max Geldner, früber in AVeld a. L, aur Gruno ‘des $& 1565 B. G.-B. mit dem Antrage auf Ehe\cheidung. Die Klägerin ladet den Betlklagten - zur münd- lichen Verbandlung des Nechtsstieits vor die lVa. Zivilfammer des Landgerichts 1n Hildesheim aut den #0. Januar 1928, vormittags 94 Uhr, mit der Aufforde- rung, ich durch etnen bei diesem Gerichte zugelassenen Mechtsanwalt als Prozeß- bevollmächtigten vertreter zu lassen.

Hildesheim, den 26. November 1927.

Der Gerichtsschreiber des Landgerichts.

[74832] Oeffentliche Zustellung.

Die Ehefrau des Arbeiters Wilhelm Beeckeu, Loutse geborene Pabenicht, in Ei1ize, Prozeßvdevollmächtigter Mechts- anwalt Kölle in Hildeshenn, klaat gegen ibren genannten Ghemann, irüber in Elze, auf Grund des $ 15672 B. G.-B., mrt dem Antrag auf Ehescheidung. Die Klägerin ladet den Beklagten zur münd- lien Verhandlung des Nechts|treits vor die [Va Zivilkammer des Landgerichts in Hildeeheim auf den 23. Fanuar 1928, vormittags 9; Uhr, mit der Auf- forderung, fih durch einen bei diesem Gerichte zugelassenen Mechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen.

Hildeäheim, den 28. November 1927.

Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. [743331

Die Zimmermann Emil Adolf Schröder Ehefrau; Ma.ia Anna geb. Ottenritter, in Karlsruhe Prozeßbevollmächtigter : Rechtsanwalt Kreuyer, Karlsruhe, klagt geaen ihren Ebemann, früher zu Karls- ruhe, jet an unvetannten Orten in Nord- amerifa, mit dem Antrage auf Wieder- herstellurg der ebelihen Gemein\chatt. Die Klägerin ladet den Beklagten zut mündlichen Verhandlung des Nechtsstreits vor die 4. Zivilkammer des Landgerichts zu Karlêrnbe auf Montag, den 23. Ja- nuar 1928, vorm. 10 Uhr, mit der Autforterung, fich durch einen bei dietem Gericht - zugelaßtenen Rechtsanwalt als Pro«eßbevollmächtigten vertreten zu laffen.

Karlsruhe, den 26. November 1927.

Der Gerichte!chreiber des Landgertchts.

[74823] Oeffentliche Zustellung. Die Ghenzau Wilhelmine Antonie pon Shu, geb. Nahardt, in Kiel, Ham- mger Chaussee 4, Prozeßbevollmäch- tigter: Rechtsanwalt Dr. Poepperling in Kiel, klagt gegen thren Chbemann, den Schiffskfoch Kang Chuen Shu, trüher in Hamburg Schmuckstr. 18 ¡egt unbekannten Hufenthalts, auf Nichtigkeit der Ehe und hat gegen tas Urteil der 7. Zivilkammer des Landgerichts in Kiel vom 13, Juli

e

S I A E D E E C bt G mi E D I SE G G I M E R L S E T L L E E E E E S E mf R fi L Z E E E ES E a S —— _

die Ebe der Pa1teien rür mchchtig zu erflären. Die Berwtungéflägertn ladet den Berufungêbeflagten zur mündlichen PVers- bandlung des MNecbtéstrerts vor den 2. Zivil- ljenat des Obeilandeëgerichts in Kiel au! den 20. JFannar 1928, 19 Uhr, mit der Autrorderung, *ch durch einen bet diesem Ge1 icht zugelassenen Anwalt als Proz¿efbevolimäbtigten vertreten zu lassen. Kiel, den 23. Noocmber 1927, Der Ger1chts!chrefiber des Obverlandeêgertichts. [743834] Oeffentkiche Zustellung.

Die Frau Margarete Über, geb. Weis- brich m Berlin NW 21, W'lhelmshavener Straße 37, Ganerbaué 4 T1evpen bei Kleemann, Proze! bevollmächtiater Medbts- anwalt Ute în Lieaniy flagt gegen den rütheren Polizeiwachtmeifter Paul Uber, rüber in Liegni jeßt unbefannten Auf- enthalts, auf Shetcheidung aus $ 1968 B. (3 -B. uyd Schuldigerkläruna des Be- tlaaten gemäß $ 1574 Abr. 1 B. G -B. Die Klägerin ladet den Beklaaten zur mündlicben Verhandlung des Nechtéftreits vor die 1. Fwilkammer Einzelrichter des Landgertchts in Liegniß auf den 7. Februar 1928, vormittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, sich dur einen bei dtiefem Gericht zuge- laffenen Rechtsanwalt als Prozeßbevoll- nädbtiaten vertreten zu laffen.

Liegnitz, den 22. November 1927. Der Gerichts!\chrerber des Landgerichts. [743835] Oeffentliche Zustellung.

Die Meitentenehetrau Gretchen Schirner in Nürnbera, vertreten durh Mechts- anwalt J-N Harrer, ebenda, flagt gegen den Neitenten Alfons Schirner, zuleßt in Nürnberg, nun unbekannten Au*enthalts, weaen Gheticheidung, mit dem Antrage, u erfennen: I. Die Ebe der Strettsteile wird aeschieden. L Der Beklagte trägt die Schuld an der Scheidung. 111. Der Beflaate hat die Kosten des Nechtéstreits zu tragen und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die 4. Zivilkammer des Landgerichts Nürnberg an! Donnerstag, den 2. Fe- brnar 1928, vormittags 9 Uhr, Sißungsjaal Nr. 276, Gerichtsgebäude, Fürther Straße t10, 1. Stod, mit der Aufrorderung einen bei dem Prozeß- gericht zugelassenen Nechteanwalt zu \einer Vertretung zu beitellen.

Nürnberg, den 29. November 1927,

Her Gerichtsschreiber des Landgerichts. [74336] Oeffentliche Zuftellung.

1. Frau Elie Vogel, geb. Süpke, in Wittenberge, vertreten durch die Rechts- anwälte Jotephsohn und Giesen in Pote- eam, flaat aegen den Scblosser Adolf Bogel, trühtr in Brandenburg, D., jeut unbefannten Autenthalts, aur Ebescheidung aus $ 1568 B.G.-B. 3. R. 202. 27 —, 2 der Vorarbeiter Otto Koppe in Nowawes, vertreten durch den MNechtas anwalt Stein in Potsdam, klagt gegen die Chefrau Anna Koppe, geb. Krüning, aus Nowawes, jezt unbekannten Autent- halts, aut Ehescheidung aus $$ 1965, 1568 Be N R002 —, 3, Frau Anna NRenius geb. Kreuz, tin Franfrurt a M., vertreten durch Justiz- rat Ayerdunk in Potsdain, klagt aegen den Arbeiter Heimich Philivv Reuius, früher in Potsdam, jeyt unbefannten Autenthalts, aut Cbeicheitung aué $$ 19672, 1568 B, G-B. 3. R. 326.27 und Scbuldigertlärung der Beklagten gemäß & 1574 Abt. 1 B. G.-B. Lie Kläger laden die Beklagten zur mündlichen Ver- bandlung des Rechtsstreits vor die 4. Zivil- fammer des Landgerichts in Potadam au? den 30. Fanuar 1925, vormittags 10 Uhr, mit der Autforderung, fich dur einen bei dietem Gericht zugelassenen Mechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen.

Potsdam, den 26. November 1927.

Der Gerichtsschreiber des Landgerichts.

[74837] Oeffenttiche Zustellung.

Die Malerin Martha Thiele. geb. Nudolph, zu Unterweißbach i. Thür., ver- treten durch MNechteanwalt Wächter zu Oberweißbach i. Thür., klagt gegen thren Ehemann, den Atibeiter Franz Thiele, zulegt in Pflanzwirbach wohnhart jeßt unbefannten Aufenthalts, auf Cheicheidung wegen Ehebruchs und Verleßung der durch die Ebe begründeten Pflichten, 1969, 1568 B. G.-B., mit dem Antrage: l. die Ghe der Parteien wird ge1chieden, 2. der BVe1iflaate trägt die Schuld an der Scheidung, 3. der Verklagte trägt die Kotten des Rechtsstreits. Sie ladet den Werflagten zur mündlihen Verbandlung des Rechtsstreits vor die I. ivilkammer des Lantgerichts zu Nudolstadt aur Mon- tag, den 23, Januar 1928, vor- mittags 9 Uhr, mt der Aufforderung, einen bei dietem Gerichte zugelassenen An- walt zu bestellen. Zur öffentlichen Zu- stellung wird diefer Auszug der Klage befanntgemacbt.

Rudolstadt, den 26. November 1927.

Der Gerichts1chreiber des Landgerichts.

[74338] Oeffentliche Zustellung,

Die ge!chiedene Frau Hedwig fFriederici, aeb. Merker, tn Bad Freienwalde (Oder), Wriezener Straße 80, klagt im Armen- recht für sih und als Pflegerin ihrer minderjährigen, am 28. August 1923 ge- borenen Tochter Ruth Friederici, ebenda wobnbaft, gegen den Kautmann Bruno Friedzerici, irüber iu Bad Freiempalde (Oder), iegt unbekaunten. Autenthalts, wegen Unterhali8, mit dem Antrage, den Bek'\agten foltenpflihtig und vorläufig voll\treckbar zu verurteilen, an die beiden Kläger vom 13. December 1926 ab als Unterhalt eine im voraus zu entrichtende

Geldrente von. vierteljäßhrlid je 990 RM neunzig NM ), und war die rückitändigen Beträaeg totort. ‘die fünttig fällig werdende am ersten Tage eines jeden Viertelsahrs, zu zablen Zur müntltichen Berhanolung des Mechtsstrerts wrrd der Beklagte vo1 das Amtegerrcht tn Bad Freienwalde(Orer) aut den 21. Februar 1928, vormit- tags 9 Uhr, gelaten. 3. C. 742127.)

Bad Frerenwalde(Oder), den 18. No- vember 1927

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. (74840) Oeffentliche Zustellung.

Dre minrerjährtige Lielotte PDiarianne Fouihsek in Dresden, verl:eten dur den Umtsvormund, Nat zu Dresden Fugend- amt Prozeßbevollmächtigter: Oberverwal- tungstnpekttor Weiß tn Dresden, Jugend- amt, flagt gegen den Kellner Johannes Póönitz, zuletzt in Dreéden, Eliasplat 5 1V, jezt unbefannten Aufentbalts, unter det Bebßaubptung, daß die Klägerin am 7. 8. 1927 von der ledigen Varia Jonihsek in Dresden, Fertinandstraße 13 1!l, un- ehelich geboren worden "ei, und daß der Beflagte als außerehelicher Vater in An- \pruch genommen werde, mit dem Antrag : Der Beklagte wird verurteilt, der Klägertn vom 7. August 1927 ab bis einmchl 95. August 1927 zum Unterhalt 19 RNVY? vom 26. August 1927 ab bis zum Tage der Entlassung aus dem „Nazatrethheim“ in Dresden. Ferdinandstraße 13, etne Nente von 1,20 M täglich, von dann ab bis einschl. 6. Auguit 19453" zum Ünterhait eine Fahresrente von 360 NM, und zwar die rückiiändige sofort, dre fkünttig fällig werdende in vierteljährlidben, am 7. 8, 7. 14. 7. 2 und am 7. 5, seden Jahres tälligen Vorautzahlungen von je 9) M, zu gewähren und die Kosten des Nechts- \treits zu tragen. Das Urteil ift vorläufig vollstreckbar. Der Beklagke wird zur nündlichen Verhandlung des Rechtsftreits vor das Amtsgericht Dresden, Lothringer Straße 1 Ll, 3mmer 143, auf den 21. Fannar 1928, vormittags 8 Uhr, geladen.

Dresden, den 18, November 1927. Der Gerrchtéschreiber des Amtsgerichts. (74841] Oeffentliche Zustellung.

Die Ebeirau Auguitin Kahtey, geb. Fuliane Tojuth, aus Düsseldorf, Schwer1n- straße 40, Prozeßbevollmächtigter: Nechts- anwalt Kra in Duisburg - Meiderich klagt gegen 1hren Gbemann. den Fabrik- arbeiter Augustin Kaßtfey, früher in Duisburg-Nubrort, fet unbekannten Auf- enthaits, mit dem Antrag: Der Befktaate wird verurteilt, an die Klägertn vom 1. Fanuar 1923 an eine Unterhaltêrente von 50 Neich8mark monatlich zu zahlen, und zwar die rüständigen Beträge ofort und die laufenden am Ersten einet jeden Monats in voraus. Der Beklagte wird in die Kosten des Rechtsstreits verurteilt. Das Urteil ist event. gegen Srcherheitsä- leiîturng vorläufig vollstreckbar. Zur mündlichen Verbandlung des Nechtsftreits wird der Beïlagte vor das Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 27, auf den 17. Ja- nuar 1928, vormittags 1145 Uhr, geladen. Die Einlasfungstrist wrrd auf zwei Wochen festgesetzt,

Duiöburg - Ruhrort, den 22, No- vember 1927.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[74842] Oeffentliche Klagezustellung,

Der minderjährige Alois Menzel in Bieliß vextreten dur das Kreisiugendamt in Falkenberg, O. Schle)., klagt gegen den Schweizer Hermann Nowak, zuleßt wohn- hart in Bieliy, z. Zt. unbefannten Auf- enthalts, aut? Zahlung von Ünterhalt mit dem Antrage aut Verurterlung zur Zahlung einer vierteljährlihen ÜUnterhaltérente von 94 vierundfüntzig NReichémarf bis zum vollendeten 16 Lebensjahre. Termin zur mündlichen Verbandlung vor dem Amts gericht Falkenberg, O. Schle). ist bestimmt auf den 28, Faunar 1928, 9} Uhr. Der Beklagte wird bierzu geladen.

Faltenberg, O. Schles, den 26. No- vember 1927.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[74513] Oeffentliche Zustellung.

Das minderjährige Kind Güunter Meyer ín Listringen, gev. 14. 1. 1927, vertreten durch das Kreiéjugendamt in Marienburg in Hann., Prozeßbevollmächtigter: Iiech- nungsrat enfer in Hildesheim, flagt gegen den landwirtscbaftlichen Arbeiter (Sünter Beye beim Landwirt Stephani in Groß Ilde, wegen Unterhalts, unter der Behauptung, daß der Beklagte |einer Mutter, der unverehelihten Dienstmagd (Emma Meyer, wohnhaft in Listringen in der gelegliden Empftängniezeit (vom 18 3. 1926 bis 17. 7. 1926) geschlechtlich beigewohnt habe und nimmt ihn als Vater in Auwpruch, mit dem Antrage aut kosten- vflichtige vorläufig vollsire#bare Ver- urteilung des Beklagten zur Zahlung einer vom Tage der Geburt bis zur Vollendung des 16. Lebentjahres treibenden vieurtel- jährlichen Geldrente von 60 NReichämaik, und zwar die rücständigen Beträge fofort zahlbar, die fünttig fällig werdenden am 14. jeden Monats. Zur Güteverhandlung wird der Bekiaate vor das Amtsgericht Hildesheim auf Dieustag, den 24. Ja- nuar 1928, vormittags 9 Uhr, Zimmer 3, geladen.

Amtsgericht Hildesheim, 29, November 1927.

(74848] Oeffentiiche Zustellung.

In der Prozeßiache des minderjährigen Heinz Fri Lange in Stendal, vertreten durh das Fugendamt Osterburg Klägers, aegen dew Laudarbeiter Friy Schulz in

Niedergörne bei Arneburg, Beklagten,

wird der Beklagte zur mündlihen Ver- bandlung des V echtestreits auf den 10. Zannar 1928, vormittags 10Uhr, vor das Amtsvernccht zu Osterburg, Zunmer Nr 7, hterdurch getaden.

Osterburg, den 26. November 1927, Das Amwtsgericht. Horfmann, Gerichßtss{retber des Amtsgerichts,

(74515] Oeffentliche Zustellung.

Der am 19. 5. 1925 in Wildbad ge- borene Heinz Willi Vollmer, geteslih vertreten durch das Jugendamt Neuenbürg (Württ.), flagt geaen den Mufifer Willi Kramm, zulegt wohnhaft gewe'en in Perleberg, 5 Zt. aut dem Dampter Usaramo”, unter der Behauptung, der Beflagte fei als sein Erzenger verpflr{tet ibm Unterhait zu aewähren, mit dem An- trage auf fostenpflichtige, vorläufig voll- streckbare Verurteilung, an den Klôget vom 19. 2 1926 ab bis zur Vollendung des 16. Lebensfabres vierteljährlih 90 RM zu zahlen die rückitändigen Beträge "orort, die fünftig fällig werdenden jewer!s viertel- iährlih im voraus durch den Geburtstag des Kindes bestimmten Terminen. Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits wird der Beflagte vor das Artsgeor1cht Perleterg aut den 31. Jannar 1928. 10 Uhr vormittags, Zimmer 12 geladen.

Verkeberg, den 21. November 1927. Der Gerrch{ts1chreiber des Amtsgerichts.

(74849)

Die minderjährige Hildegard Bäumer in Hatlet b. Hagen vertreten durh das Städtische Jugendamt in Dortmund, Prozeßbevollmächtigter: Rechtéanwait El- fing in Necktinghauten, klagt gegen den Bergmann Friy Sausmiftat, fiüher in Meckinghoven b. Dattcln, Belemer Straße 26, wegen Zablung von Unter- balistosten, mit dem Ant1age auf Zu- stellung der Ladung. Zur mündlichen Ber- bandlung des Rechtsstreits wird der Be- tlaate vor das Amtsgericht hier, auf den 4. Januar 1928, vormittags 9 Uhr, geladen.

Nectlinghausea, den 21.November1927.

Der Gerichts1chrei des Amtsgerichts.

[74518]

Fn Sachen des minderjährigen Arnold Werner Walper, wohnhaft in Ditterabach. vertreten durch den Gemeindeberu!évor- mund zu Ditterébach, Kieis Waloenburg i. Schles, Klägers, gegen den JIolef Starker, zuleßt wohnhaft gewesen in Dittersbach, Kreis Waldenburg, HaupPt- \traße Nr. 22, 1. Zt. unbekannten Autent- balts, Beklagten, hat der Kläger wegen Unterhalts beim Amtsgericht in Walden- burg t. Schl. Klage erhoben mit dem Antrage wie folgt zu erkennen: 1. Der Betlagte wird fostenpflihtig verurteilt, dem Kläger vom 1. 12. 1923 ab (Ein- übrung der Goldmark) bis zur Volen- dung des 16. Lebensjahres als Unterhalt eine im voraus zu entrichtende Geldrente von 99 NM vierteljährlih, und zwar den rückständigen Betrag fofort, zu zahlen. 2. Da: Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erflären. Termin zur mündlichen Ber» andlung des Mechteftreits is auf den 24. Januar 1928, vormittags 9 Uhr, bestimmt, zu dem der Beklagte vox das unterzeichnete Amtsgericht, Zimmer 36 hiermit geladen wird. Die öffentliche Zu- stellung if dem Kiäger bewilligt, ebento das Armenrecht für die ersie Justanz ein- t{ließlih der Zwanagévolstreckung.

Waldenburg i. Schles, den 24. No- vember 1927.

Das Amtsgericht.

[74821] Oeffentiiche Zustellung. Abschrift. Dec NRegierungspräsident. Tgb.-Nr. C. 990. Königsberg, Mitteltragheimn 40, den 19. November 1927.

Sie haben sih am 13. Oktober 1927 unerlaubt vom Amte entternt und find der dienstlichen, Jhnen in Jhrer legten Wohnung, Kopernikusftraße 8, zugestellten Auffordetung des Herrn Polizeipräfidenten vom 15. 10. 1927, tn Jbr Amt. zurüdck- zufeßren, niht nachgefemmen. Hierdurch baben Sie die Strafe der Dienstentlassung venwvirkt. Jch eröffne daher ierdurch au? Grund dex $$ 1, 8, 9, Ll, 13, 25 Mr. 2 und 24 Nr. 2 des Dinzivlinargesezes vom 21. 7. 1852 gegen Sie das förmliche Disziplinarvertahren mit dem Ziele der Gntfernung aus dem Amte. Für die Zeit der unerlaubten Entfernung sind Sie nah 8 8 a. a O. Ihres Driensteinkommens ver- lustig. Zum ÜUnter)uchungsfommisjar habe ih den Negicrunggaassessor Dr. Herrmann vom Polizeipräfidîèum ernannt, dessen Weitungen Sie Folge zu leisten haben.

An Herrn Kriminalbetriebs8a/sistenten Schallié, hier, Kopernikusftraße 8 IL Gegen P.-Z.-U.

J. Be: Hartwig.

Zum Zweck der öffentlichen Zustellung wird dieje Mitteilung bekanntgemacht.

Dr. Herrmann, Regierungsassessor

am Polizeipräfidrum Königsberg, Pr.,

als Untertuchunatfommifsfar.

[74822]

Oeffentliche Zustellung ciner Ladung. In der Dijzipltnar!ache gegen denKriminal- Betriebsassistenten Adol! Schallié, zuleßt wobnhaft in Königsberg, Pr., jeßt un- bekannten Aufentbalts, wird dec An- ge\chuldiate zur Vernehmung bet dem dur Verfügung des Negie1ungEpräfidenten in Königsberg vom 19. November 1927 C. 90 bestellten untertertigten Unter)uhungéfommissar auf Freitag, deu 20. Januar 1928, zur Vernehmung geladen Meldung am genannten Tage im Polizeidienstgebäude zu Königsberg, Pr., Fuchéberger Allee 3/7. um 10 Uhr vor- mittags, Zum Zweck der öffentlichen

Zustellung wird diese Ladung bekannk- gemacht Dr. Herrmann, Neg'erungsassessor am Polizeipräsfidinm Königéberg Pr als Untertncbunacfommißar.

[74833] Oeffentiiche Zustellung.

Die Haueeigentümerin rau Gertrud Koch, geb. Klöber, in Breslau, Branden- burger Straße 95%, Prozeßbevollmächtigte: die Nechtzanwälte Dr. Kurt Wrie!uner und Dr. Hans Hot1owitz in Breélau. klagt gegen den Vaurermeister Pau! Klapper, trüber in Breélau, Auguttastraße 104, jezt unbekannten Aufenthalts, weaen Lötchung einer Vormerfung, mit dem ‘Ans trage, den Beklagten zu verurteilen, die Lötchung der im Grundbuch von Breslau Gabin fl Bd. 3 Blatt 215 in Abt 1iT unter Nr. 17 eingetragenen Vormerfung im Bet1age von 1000 Paviermark zu bes willigen, die Kosten des Rech!sstieits zu tragen und das Urteil für vorläufig voll- \treckbar zu erflären. Zur mündlichen Berhandlung des Rechtsstreits wird der Beklaate vor das Amtsgericht in Breélau, Am Schweioniger Stadtaraben 4, immer 159 im l. Stock, aut den 23. Januar 1928, vormittags 9 Uhr, geladen.

Breslau, den 26. November 1927. Der Gerichts\cbreiber dea Amtsgerichts.

Abteilung 19.

[74824] Oeffentliche Zustellung. Der Kauimann Hans Werner Bosse in Statthagen, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Schweer in Stadthazen, lagt gegen 1. die Ghetran Sophie Wasf- mann, geb Tatje, zulegt in Nutley, New Ze1ley, Frantlin Avenue 12-14 ( Ver- einigte Staaten), jeyt unbefanntien Aufs enthalts, 2. deren Ehemann, zuleyt ebenfalls in Nut!ey, New Jer!ey Frantlin Avenue 12— 14 (Vereinigte Staaten) jet unbefannten Aufenthalta, weaen Au!lassung, mt dem Antraae, 1. die Beklagten zu vero urteilen, in die Autlaffung tolgender G1unds stücfe an den Kläger zu willigen: a) Pars ¿elle Nr. 51 Kartenblatt 4 der Gemar- fung Steinhude, die fleinen Teile, Wiete, | a 62 qm groß, b) Parzelle Nr. 187 Kartenblatt 4 der Gemarfung Steinhurde, die fleinen Teile, Wiete, 88 qm groß, 2 pen Beflagten zu 2 zu verurteilen, die ehemännlihe Zustimmung zu der Auf- lassungsbewilligung der Beklagten zu | zu erteilen 3. den Beklagten die Kosten. des MNechtsstreits aufzuerlegen, 4. das Urteil, nöôtiaenfall# gegen Sicherheitsleistung, tür vorläufig vollstceckbar zu erflären. Der Kläger ladet die Beklagten zur münd- lien Verhandlung des Rechtsstreits vor die Zivilkammer deé Landgerichts zu Bückes burg aut den 17, Zanuar 1928, vor. mittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, ih durch einen- bei diesem Gericht zuge- lassenen Nechttanwalt als Prozeßbevoll- mächtizten vertreten zu lassen. Bückeburg, den 28. November 1927, Der Gecichtälchretber des Landgerichts.

(74825] Oeffentliche Zustellung.

Der Hatenarbeiter Peter Schmuer in Duisburg, Wilhelmstraße 21, Prozeß- bevollmächtigter: Rechtsanwalt Makenfen in Duisburg, flagt gegen den Arbeiter Karl Fung, früher tn Duisburg, Blücher ftraße 77, jeyt unbefannten Aufenthalts, auf Grund der Behauptung. daß der Bes flagte den Kläger in der Naht vom 3 zum 4, Juli 1927 mit ren bereits verurteilten Gebrüdern Piree und Georg Walter schwer mifihandelt hat, mit dem Antrag auf Zahlung von 444 RM und 7 9/6 Ziúten seit Klagezustellung sowie 1500 NM Schmerzentgeld und Tragung der Kosten des Nechtsstreits. Der Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Nechts\treits vor die 3. Zivilkammer »es Landgerichts in Duisburg au! den 7. Februar 1928, vorm. 9 Uhr, Zimmer 177, mit der Aufforderung, sich durch einen bei diesem Gerichte zuge- lassenen Nechtsanwalt als Prozeßbevoil- mächtigten vertreten zu lassen.

Schneider,

Gerichtsschreiber des Landgerichts.

{74843] Oeffentliche Zuftellung,

Die Firma Labvakmanutattur „Con- fluentia“ G. m. b. H. in Koblenz, Hoben- zollernstraße 78, vertreten dun ibren Ges» 1chäits'ührer Willy Büukel in Koblenz, Hobenzollernstraße 78, klagt gegen den Balentin Lutz in Trier a. Mojel, Zur- mavene1 straße, iegt unbefannten Autent- halis, unter der Behauptung, daß der Beklagte von der Klägern aut Beitellung Tabatwaren geliefert erbalten habe, mit dem Antrage au} Verurteilung des Be- flagten zur Zahlung von 4632,78 NM (i. B. viertautendlechshunde! tzwelundezeng MNeichemark 78 Ptg ) nebit 40 °/9 Zinken aus 99,60 NM vom 20. Septemver 1924 ab, aus 10,30 NM vom 24. September 1927 ab, aus 574 NM vom 26. Septembe 1924 ab, aus 1508,40 NM vom 3. Ofs- tober 1924 ab, aus 18,58 RNM vom 4. Oktober 1924 ab, aus 701,89 NM vom 9. Oktober 1924 ab, aus 860,20 RM vom 10. Oktober 1924 ab, aus 46 NM vom 13. Ottober 1924 ab, aus 716,50 M vom 16. Oktober 1924 bis 31. Ofktover 1924 2409/9 Zinten aus 4535 43 RM vom 1. November 1924 ab, aus 86,45 N vom 11. Dezember 1924 bis 31, Dezember 1924, 18 9/6 Zinten aus 4621,88 NM vom 1. Januar 1925 bis 28. Februar 1925, 15% Zinien aus 4621 88 NVt vom 1. März 1925, aus 10,90 NM vom 22. Sep- tember 1925 ab und die Kosten des Nechts- treits zu tragen. Zur mündlichen Ver- bandlung des Vetssfireits wird der Be- flagte vor das Amtégezucht hier, Zimmer Nr. 6, aut den 18, Jaruar 1928, vormittags 10 Uhr, geiaden.

Koblenz, den 22. November 1927,

Gerichts]hreiber des Amtsgerichts.

tir

M

Â

Krane Lung. Krauß u (Co. Lot, Krefelder Stahl.

Wh): Se eo [245

G. Kromschröder „.

Kronprinz Vetall „f *

Gevr. Krüger u io,

Kühitransfit Hambg.|12

Kunz T reibriem. Y

Küippersbusch u. S.|10

Kuffhäuserhitte .….

D1. Lavo1chin

Lahmeyer u Co...}

Laurahütte...

Ani. u. A. Lehmannj12

Letpz. Immobil X do Landtraîtw ….

do. Piano Zimm... 160

Leonhard Vraunlk, Leonische Werte. Leopoldgrube...

Leyntam=Joiefstal X] 0,6 1a.0W1S1=10000R|Sch

Lichtenberger Terr. Georg Lieberm Nf.

Lindes Eismaschin.j12 Cari Lindström. ./10

Lingel Schuhfabr. X Lingner Werte

Ludw Loewe u Co./10

C. Lorenz...

Luckau u Steffen. Llidenscheid Met. F Lüneburg. Wachs

Magdev. Aug. Gas do Bera e N do. do. Et1.-Px. F do. Mühlen... C. D. Magirus. do. Vrz.-Ut1. Lit. A Mal-Kah zigarett. Mannesmannröhr. Mansfeld Vergbau Marie, konj. Vergw. Markt- u. Kühih. . MartiniuHüneccke F Masch, u. Kranbau Masch.Starke u.H X Ma¡chin. Baum. F do. Breuer «.+

S CDoORCINTLPIOOIEPSI

do Buctau. .… 10

do. Kappel... F Maxtimilianshütte,

MehWeb.Linden A153

do do neue X

do do. Sorau 11

do. do. Zittau MehutheuerTüUUlf, F H, Meinecke...

Meißner Of. u. P3.110 Mertux, Wollw, X10

Metallbant u. Me- talurgishe Ges.

8 H.Meyer u, Co., Lif.10 4

Meyer Kaufsmann KarlMez u.SöhneF

Miag, Mühlb, u.Zndj10 Pamosa A.-G 114 Minimax N10

Mix u. Genest. . A do. neue X Motoreutabr. Deuy

Mühle Rüningen X19

Müh. Berawert CMiller, Gummi Müller, Speisef. X Mün. Licht u... F Mundl108........,

Naphta Prd.Nob. X Nationale Auto...

Natrxonzellst, u.P. X10

NefkarsulmFahrz.,1.

N.S.U.VerFahrzA| f

Nectarxwerke .….….. Neue Ampertrafti. Neue Reaibesfiz. F

NeuWMestendAa,B iL\o Dié P. Sl, Niederl, Kohlenw..|10 Niederschl. Eleitr. „110 Nordd. Eiswerke 112

do, Kabelwerte . X

do, Steingut .….,.10

do, Tritot Sprit. do, WolUtämmer. X

Nordpaxk Terrain. 0D

Nordsee Dampffisch. Nordivestd, Kraftwt, Carl Nottrott. Nürnb Herk.-W...

Oberbayer. Neberl, ©berschl. Ets.-Bdf.F do, Kok8werke, jeßt

Kotsw.u.Chein.F, do. do. Genuß.

Odenw. Hartstein 109

Deting, Stahlw. Desterr,Eisenb.Verl

„M p.Stet. zu 30Sch.j3 S

do. Siem.-Shuc{w Á p.Stek, zu 16S h. E. F. Ohles Erben Orenstein u, Koppel Ditpreuß. Dampfw. DAUDELS (aa C6 # Le Ditensen Eisenw...

Panzer Att.-Gej.F Passage Vau .….. Peipers u. Cie... Peters Union

Pfersee Spinner. X|12%/14 v

PflügerBriefum\chl Phönix Bergbau ., do. Brauntohlen.. „Pinnau“ Köntgsb. Julius Pints) . X

Pittler, Leipz. Wrtz.19

Planener Gardinen!

do, Spiyen .…..| 0

do. Tüll u. Gard... Herm. Pöge (Flettr. d neuë

o. do, Vorz.-Att.j12 D, Pola. 10

Polyphonwerke Pomm. Eisengieß.. Pongs Spinnerei . Poype u. Wirth Porzf.KloftVell8d F

A. Prang « «10

Preßluftwerkzeug 2 f, J Jahr Vreßspan, Unter). Prestowerte .... F S3 D! Preuß ¿».- NPreußengrube ...

Jr. Rabguin, Farb. Rathenow. Dpfm. A Rathgeber Wagg. . Nauchw, Waiter F Ravensb, Spinner. Reichelt, Metall J. E. Reineckter.…. Reisholz Papierf, Reiß u. Martin... Rh.-Main-Don, Vz.

5IvReich uBay.gar Mheinseld, Kraft. X Rheingau Zucker.

Rhein. Vraunt.u.Brs10

do. Chamotte do. Elettrizität . X do. do. Vorz.-Alt. do. Maschinenled..!

do. Möbelst.-Web. 12 do. Spiegelglas 112

do. Stahlwerte . N 5, 4 Jahr

do. Textilfabriî.,.

do. Zu@cker .......

RNh.-Westf. Bauind.fi.L,

do. do. Elektr. do do Kaltw. .. do. do, Sprengst. V Rhenania-Kunheim

Ver. Cher, Fabr,

ad sund ses v dae di hon ie sis us jn E E V A E t R E E ies bas bs bs ne u Ges bes bes Ger 4

I

wt ies pas ee pu per je) ps heut ied jur

E S E: tus bus fe bes I) fer ber

ck [Ee T

ch3 C s Lr ber bes I bes tes I f

Dî2Þs

bes bas bs Le

[ck=y

m tir t A ie l S

bos fins sus pes sus Jrs jou fs jus fs pes hd fes jet pas jus sam

be m A ie i

= D

. .

us fes days ed fas bad sund ses sus pt

° o . d dee L Tes T Tes Tus eo

S

pes jut ft due dus dus ut du dus pa due dd na dus drt due S2 is dus Gs es 22 3 des Das E dus Tus Das dus Ds dre -=

b 2 b d

S

d

gus des das des dus fs L

bs 5 fre Ls I

4

i i d

R

DECCLELO T T C ITIC-ICSC-ICIC-AC-AE I DEBCIC-IÉ-A

Tae e Due d Tus dus due dus I I D D I I tus Jus Jes Tes r uns dus

&ck

D930 b p t pee ba i e 2e

e O8 Sd

OOCcC

s can E

Is p es e e bs d bee Dee

9 Ls I I drs Tus Le C I A

p m-m

ce S

T Lan aan

p pt WANON

p n p p ps e des F l bs F des

S 2M E © 2e 25

David Ft@1€1 Fried Nichtex u. dv. Rieveck Viontan I. D Riedei

S. HKiehm u. Söhne

Gb.Ritter Wäsche Rockstroh-Werte.. Roddergrube, Brk. .

Rh.Roienthai Vorz.|

RNosizge1 Zucterrafß. Roth-Vüchner .… X Rotypho1 l N Ruberoidwke.Hamb RNückforth Nach) ,

Rungae-Werke..... Rujicheweyh. …….. X Rütaeräwerfe.,. X

Sachienwer1...... do. Vorz. Lit. B Säch). Lartonnagen do Gußft.Döhlen, do. Kammg. 1. Ver, Kammg.Sp.Harih. do. Thür. Portl1.-3. do Wagg. Werdau do. Webstuhl... Saline Salzungen Salzdetfurth Kaliw. Sangerÿ. Masch... Sarotti. Schotol... G. Sauerbrey, M, SaroniaPrtl.-Cem. O. F. Schaefer Blech H. Scheidemande!. Schering. hem.F. d do. Genußsch. Schlei Bergb. Zint do. do. S1.-Pr.

+ 9331oty, Ff1231. do. Bgw. Beuthen, do. Cellulose ... do. Elettr u. Gas) do. do. Lit, 6. do. Lein .stramstaX do. Portl.=Zement, do. Textiiwerte. . do, do. Genußsch.F Schioßf. Schulte F Hugo Schneider W. A Scholten... Schomburg u. Sö.F Schönebeck, Metall Schönwald Porz. . Hermann Schött,, Schriftg. Offenbach Schubert u. Salzer do. Genußscheine . Schuckert u. Co... F *f 4wisch. Besch.J. Schuhfabrit Herz . Friy Schulz ¡uu . Schwandorf Ton... Schwanebect zem. Schwelmer Eisen... G Seebeckct ……... N Segall, Stxumpfw. Seidel u. Naun, F Fr. Seiffert u. Co. Dr. Selle n. Co, à Siegen-Söôl. Guß 4 Siegersdorf. Werl, Siemens Glasind. Siemens u Halste Geb.Simon Ver. T. Simonius Zellul. F Sinner A-G. „Somag“ Sächs, Df.

Souderm. 1.StierA| «

do. do. Lit, B Spinn, Renn. u. Co. Sprengst.Carbon, F Stader Lederfabrik Stadtberg. Hütte. Staßf. Chern. Fabr.

do. Genuß Steatit-Magnesia . Steiner u. Sohn X Steinfurt Waggon Steingut Colidig Stettiner Chamotte

do. do. Genuß do. Elettriz.-Werl do. Oderwerte

do. Pap.u. Pappe X

do. Portl, -Zement

do. Vulkan, ].Stett. Maschinenb.Vulk. Stiderei Pläuen „. N. Stock u. Cö... H. Stodiet u. Co. X Stöhr u. Co., Kmg. Stoewer, Nähm. Stolberger 3inth.. Gebr. Stollwerck X Strals, Spielt. Sturm Akt-Ges. Südd, Immob... Süddeutsch. Zucker Svensta Tändfticks (Schwed. ZÜndh,)i. NM f.1St.3.100K4

Conr. Tack u. Cie.} ?

Taselgla3 .…,... X Th, Teichgraeber.. Teleph. J. Berliner Teitow, Kanalterr. Tempelhofer Feld. Terra Samen... Terr. Hohenz.-#, N do, N, Bot.Garten, ¡.Terr.A.G.BVotan. Gart. ZeHidf.-W X do. Rud. - Johthal. do, Südwesten i. L. Teutonia Misburg Textil Niederrhein Thale Eisenh. .….. C. Thiel u. Söhne Friede. Thomée Ihörl’8 Ver. Oelf.. Thür. Bleiweißfbr. Thür. Elekt. u. Gas Thür. Gas, Leipz, F Tielsh Porzellan . Leonhard Tiey.. X Trachenb. Zucter Transradio ...... Triptis Akt.-Ves.., Triton-Wertke Tuthfabrit Aachen. Tüllfabrik Flöha F Türk, Tab.eNegie.

Gebr Unger... „Union“ del union, F. chem. Pr. Union Wkz. Diehl Union-Gießereiì.

Unterhaus.Spinn F"

Varziner Papier}. Veithwerkte „….....

Vex. Bauyn. Papierf

do. Vrl.-Fr. Gum. do. Berl. Mörtelw. do, Böhlerstahlwke.!

& per Stück

do. Chem. Charlb. do. Dtsch. Nickel. do. Flanschenfab X do. Glanzst.Elbf, A” do. Gothania Wke. do. Gumb. Masch. ,

do, Harz.Portl.-3. h

do, Jute-Sp. L do. Laufizer Glas. do. Märt. Tuchf...

do. Metall Haller

do. Pinselfabriten

do. Portl. Schim,- Sil. u. Frauend.

do. Schmirg, u. M. do. Schuhfabriten . Berneis-Wessel X do.Smyrna-TeppX do. Stahlwerte

do.St.Zup. u. Wi}. F"

Verx. Thu1. Me1.. F

do, Ultranmaxinfgh.

has es be e E e tr e L pr p

as bas i bs p r

p n t be 3 Les les ber

_

bes dns gs pre fs jus dned fra uns ues ps dus Hus; dens uns pr

L i Ls fs pen ie bus I D ers bas fes e I

44 0 bt dus gra bd. fert s dura drs dund dd bers ters! Dr4 dd dres drs due

0AM AOAMUS TCAD Du Id Dn

—_

S

S +s Caro ES

p [) Ccc Cc®

© s: bund fas derd fu. bus. 68 dres dund. f died / fr Pub) dec: furs :rs: dad nd: das ded chd rad ‘dus due sus: gut Qu. Qu Le Tre Ede es

108Þ G 105eb G (4 |78,75b = 130256 1286 1,50 7eb B B eb B 145.256 G [139b

Tee ANB S

[ ODCOINLNORNDIEDIS D

Se OC Ee EEL

S CORPEL Ee

ps p js S

E D

cas RNL A =

ec CIPOr Co ES

S

[ck

Ü 05

00 ci

«d 4 J

20 ¿d .4 ä

3}

1

1 G ¿l t .) .7 J

N)

v

1216 123 6

.1 [4506 G 150t G 1 1147Th 145,5eb G 14 —,- 1 11535 G [155,5 .1 69,25h [70 G .1 [195b 96h 7 mT1B 76 G 1} -,— 64b G Ee

1 /104,75b

9 f —,--

1 [1086

10

1 | —,- .1 (55,25b

1} —,— 1 31368 .1 [276b

4 1160b .1 ¡36,6 6 .10/82,5h

3 [70b .1 113 6 .7 606

1 ¡112b

1 183,25 G 1 1326

4 1766

1 4258

11/1033þ 04eb B 1 1458 145d 8 10/254þ 5b 1 1120þ G 123b G 1 P: as d 1 6 6 1 i162ebG 1149,5b 7716 0h

7 21b 6 1 | —,— —_- 1 97,268 25 B 1 1101,5b 100,5b G T1 1b 7 38h #404 G 7 26756 [26,6b 1 (1346 G 195b G 1

4

1

3

1

(f

7 40,25 G 25 G 4 (52b G 5G ‘1 121,6b 1121B 1.1 21b 2b 6 11 [147,60 1147,5b 1,10/56b 3{b 1.1 [107,25 G _, 11 148ebB [149B Li r T5b 1.1 11766 169b 1.7 |134b 33eb B 1.7 [243b G 3b 1.30/670 B eb G 1.1 [76b B 176,5b 1.9 /1339,5bþ 133,5b 1.3 [396,75D 1394,75b 1.1 105,56 106 6 1.1 {108,56 108,75 G 1.1 | - ,- S 1.1 67,8 69h . S1.,/142h B 135b 1.7 (62,65b 82,6b G 1.8 [30,5 G 30,5b 17 f 1.1 25eb G

1.1 [165d G Cd S1./2405b *410b G .1 170,5 G 170,5 G .1 184,5b G Hb G A S ats 1,1 182,76 B 76 B 110-2 2A 1.1 08,5h 1.7 45 G G 1.7 1143256 1/1436 1.1 ¡12960 G 129b 1.1 296 0,5b 1.2 [160%b 606 G 1.7 [456 75 G 1,1 1 119eb 8 1.1 [75,250 G [76b G 1.1 /93þ 5G 1.10/1328 132eb B 1,4 G 56 10 [O O 1.7 81,56 1,5b 1.1 b „5b 1.10 b 1.1 107b 103,5b 1.1 (316 31,75 G 1.1 | —— —— 1.1 132h 132h G 110 S 1.1 (58,6 G 6 L1|——B | —,—- 1.3 /140,25b |140,5b 1.1

1.7

1.10

1.1

11

1.1

1,1

1.1

1.1

1.1

1.1

1.1

1.1

7

4

1.1 63,75b

1.1 /1366 G 1,10/98,Tbb

1.8 11826

1.7

1,7 139h

Witortawecle , Vogei Teiegr.-Dr.. Vogt u. Wolf,

Vogtiönd Maschin. «

do Vorz.-A!1, * iür 3 Jahre do Sptvenwebereîi do. Tüllfabril Vo1g1 u, Haeffner. Volk. Nel1. Porzî. Voitohm,Seil-u.Kw Vorwärts Biet. Sp. WRormwohier Lori Wuyenei u. P Wanderer-Werke.. Warstein. u. Hrzgl. Sch1.-Holst. Eisen Waserw Gelient. Aug. Wegelin Ruß Wegetin u. Hübner Wenderoth pharm. Werjich.-Weißens.B. Ludw. Wefsei Porz, Westd. Handvelsges. Westeregeln Ulfal Westfalia-Dinnend.

Westf, Draht Hamm| *

Do: NUPED esa es Wicking Port1.-3Z.X Wickrath Leder Wiesloch Tonw. H. u. F. Wihard.. Wilke Dyfl,-u. Gas Wilmersd. Rheing H. Wißner Metall. Witten. Gußstahiw, Wittkop Tiefbau R. Wolf... «¿4e do Genußsch. Wotan-Werke.…... Wrede Mälzerei X E Wunderlich u. Co, Zeize1 Ma1ch1nen. Bellitoff=Verein. N Bellstoff-Waldhoi F

do. Vorz.-A. Lit, B

per e h er jr du 0

o e r r be r Le 3

=-1 2: 2: “t

ch

v

8Zucerfbr.Nastenba.

Auf Sachwerte, Goldm. od. Reichêm. ausgest, Pfandbr. u. Schulidverschr.

a) Deutsche.

Mit Zinsderechnung.

Altenburg (Thür.) Gold-A,, kdb.ab 31 Bk. f. Goldkr, Weim. GoldSchuldv, N.2, t.I hür.L.H.B.rz29 do. do. R. 1, rz. ab 28 Bayer. Landw,-Bk, GHPf.R26,21uk,30 Vayer, Vereinsbank Gold S. 1-5, 11-26, 36-79,84,88,1329,00 do. S, 90-83, rz. 82

do.Komm.S,1,r3.32 BelgradKrets Golde Anl. 24 k1., r. ab 24 do. do. 24 gr., rz. 24 Ber!.Gold-Ani.v.26 1.Au3g., tgb. ab 81 do. do. v.24,2.1.25 Verl. Hyy.-B.G.-Pf, Ser. 2, unk, d, 80 do. do, Ser.3, uf. 30 do. do. Ser.4, uk. 30 do. do.S.534,6,uk,30 do. do. S. 12, uk. 32 do. do. Ser.7, uf,32 Do. do, S, i1, uk. 32 bo. do, S. 10, ul, 32 do. do. S, 9, uf, 32 (Mobilif,-Pfdbr.)} do. do. S. 8 (Liq.s Pfb.) o, Ant.-Sch. Anteilsch. z.4)$Liq.- GPf, d. Bln.Hyp.B. do. Kom,S.1, uk. 31 do. do. Ser.2,uï.32 do. do. Ser.3,1k.32 Perl. Pfdb. A.GV.-Nf, do. do.

do. do. do. do. S. A do. Goldstadtschdr. do. do. do. do.

Bonn Stadt RM-A.

v. 1926, r. 1931 Braunschw. - Hann. Hyp. GoldPf,, r3z.31 do. dó,1924,75,1930 do. do,1926,r3.1931 do. do.1927, ut.b.31 do. do. 19286 (Liq.-

Pfd.) o. Ant.-Sch.| 4

Antzeilsch. 3.44YLig.- G, Pf.d. Braunschw.

Hannov. Hypy.-Bk.|f, Zj#&

Braunschw, - Hann. Hyp. Bld.K., uf.30 do. do, do,, unk, 33 do. do, do. 27, uf.31 do. do. do, u?,b,28 BraunschwStaatsbk Gl1d-Pfb. (Landsch)} RM.14, tilgb. ab 1928 do. do, N.16, tg.29 do. do, 9.17,uk,b,32 do.Kom.do.RN15Uk29 do.do,do. R189,uk32 Braunschwg, Stadt RM-A286 X kdb.31 BreslauStadt RM=- Anl. 1926, kdb, 31 Dtsch,Geno}.-Hyp.- Bt.G.Pf.R.1,uk.27 do. do. R. 3, uf. 31 do. do. N, 4, uk. 22 do. Gid&.R.1,1t.30 do. do, R. 2, uf. 31 do. do. N. 3, uk, 82 Deutsche Hyp.-Bantk Gld.Pf,S.286,uk.29 do. S, 27, uf. b. 389 do. S.28,29,unf.32 do, S. 30, uf. b, 32 do. S, 31, uk. b, 82 do. &. 33, uf. b. 31 do. n Ls ohne Ant.-Sch..

Anteilsch. . 4% Liq. GPf. d, Dt.Hypbk.

Deutsche Hyp.-Vank

G{d.Kom.S.6,uk.32 do. do.S.7, ut, b.81 Dtsch.Kom.Gld.tg31 do. dö. 26A.1,tg.31 do. do. 26A.1, tg.31 do. do. 23A.1, tg.24 Dtsch. Wohnstätten- Hyp.B.G.R.2,tg.32 Dresden StadtRM- UAnl1.28 R.1, uf, 31 do. 26 R 2, uk. 32 Duisburg Stadt RM-A. 26, ut. 32 Düsseidorf Stadt RM-A’ 26, uk, 32

ElsenachStadt RM-

ul, 26, Unk, 1931

Elberfid.StadtRM-

An1,26,ut.31.12.31 Emden Stadt Gold- Unl. 26, x3. 1931

Frankf. a. M. Stadt

Gold-A, 26, rz. 32

Isautf. Pfdbrb.Gd.-

Pfbr. Em. 3, rz. 80 do. do, Em.10,x3,33 do. do. E.7, rz.ab32 do. do. E.8,ut,b,33 do. do. E.2, rz.ab29 do. G1d=-K.E.4, r¿30 do. do. E. 6, rz. 82 do, do. E.9,uk.b.33 FülrthG,-A,29, tg.29

98 dad ati deus ‘gane! ‘dad: (und 0d ‘at gus. .05n8 / dae Hon dens (ders dend» dras: das : s! des” us aues. ide. .(unt aue. prtl uet gu gu O e R e E E R A R S a L. P P E Me S V R Da D Pr s Ls Le g 2 he g ay Les Le Le 7AM e e Le Ls L Le ie A i le r d f ie I Se

ck 2 2 ca 3 D D

f c

3 2 D O

A TD D

«3 3 I D D R

«I

- do. do. do.

I

wai

Gezu Sladttr6 Uni v.26,tdb.ab31 5.32 GothaGrundtr.GPf

A 3,93,3b ul. 30/16

do. do. Goidm.Pî.

Ab1. 4, ut. bd 30 do. do.Gid.Hyp. Pf.

Ab1.5, 58a, uf. b. 31 50. do. do. A.6,11.32 do. do. Goldm.Pî.

Ubt s. ul. b. 29 do. do. do. U. ul.29 do.do. B.-K.24,u1.31 Hamb. Hyy-B.Golds Péidbr.E.A ul. d.28 do. do. Em. B aus1os\pfl. ab 1.4.30 do. do. Em.Þ,ut.31 do do. Ém. E,ut.81 do. do. Em M

«Mobil11.-Pfdbr.) do. do. Em.LiLiq.e

Psdb, 0.Un1.-Sch, Anteilsch. 3. 4h Liq. (Pf Em.Ld.Hams- burge1 Hyp.-Banlt Hannov. Vodtrd, Bk, Gld.H.Pf.R.7, ut30 do. R. 1—s, ul. 32 do. R. 8, ut. 32 do. R. 9, uk. 82 do. R.10u.11,uf.32 Hannov. Landes®sfr.-

Anst. Gl1d.. 19.6b2871 do. do. N do. do. tg, ab 31 do.Prv.GM-Ü.R18 Hes. Ldbt.GoldHyp. Pfbr.M.1,2. ut.b,31 do.do.do.R.3,ut.b.31 do.do,do.R4Uus,uk,31 do.do.do.N.5,ut.b,32 Kiel Stadt NM-A,

v. 26, Uk. b. 1.7.31 KoblenzStadt RM-

An1. v. 26, au81,31 Köln Stad! RM-A.

v. 1926, r. 1.10.29 Königsb, i,Pr.Stadt

RM-A,, rz. 1.1.29 Fried. Krupp Goid

-—

24N.AU.ts, xz.ab29| 6

do.do. R.Cu.VD,r3.29 Kur- u. Neumärk. Rittsch. Feingold do. do. do, S. 1 Landsch.Ctr.Gd.-Pf, do. do. Reihe A do. do. Reihe B Landwtsch, Kreditv, Sachs. Pfd, R.2,30 do. GBoldtredbr.R.2 Lanhuwtsch, Pfdbrbk, Gd. Hp. Pf. R. 1 ti, Pr.Psdbr.-BV.)uk,32 do. do. R. 1, uk. 32 Lausiper Goldpfdbr. Leipz. Hyp.-Bt, G1d- Pf. Ém.3, r. ab 30 do, Em.5, tilgb.ab28 do, Em. 11, rz. ab 33 do. Em. 6, rz. ab 32 do. Em. 9, rz. ab 33! do. Em.2, tilgb.ab29 do. Em. 7 (Liq.-Pf.) ohne Ant.-SŸŸÿ... Anteilsch. s. 4/5 Lig. G.BVf.d Lei - do. Gld-K, É.4,r3,30 do. do. Em.L,rz.33 Leivz. Mess. Neichs- mart-ANn]., rz. 81 Magdeb.Stadt Gold 1926, uf, bis 1931 Mannheim Stadt Goeld-Nn],, rz.1980 do. do. unk. b. 31 do. do. 27 unk. 32 Mart F#om.Elekt.W.

ps

No É O O

bad

Hagen S.1, uf. b.30/160

do. do. S.2, Uk, b.30/1 Mect1.Hyp.uWehs.- Vt, Gd. Nf. E.2,uk30 do. do. É.4, rz. 2b32 do. do, E.5, uf. b. 32 do. do. S.1, uf. b, 28 do. do. Em. 7 (Liaq,- Vf. 9, Ant.-Sch. Antetlsch.z4hLiq.G

Pf.Mekl.Hyp.u.Wbif.

do. Gold Komm.

En. 3, rz, ab 1932 do. do. E.S, uf, h.32 Meckl. Ritterschaftl, Gold-Pfandbr. .… 5 do. do. do. Ser. 1 Mectl.-Strel, Hyp.B GHyp.Pf,S,1,uk32 Mein. Hyp-B. Gold= Pfd, Em.3, uk, b.30 do. Em. 5, uk. b, 28 do. Em. 9, uf, b. 81 do, Em. 9, u!k, b. 32 do. Em, 11, uk. b.32 do. Em. 12, uf. b.31 do. Em. 2, Uk, b. 29 do. G.-KN, E.4, uk,30 do. do. E.7, ut. b,92 do. do. E.14,uk.b,82 do. do. E.13,u?.b,31 Mitteld. Bdkrd, Gld,

Hyp.Pf.R.2,uk.b.29/19 do.do. R.3,1f.30.9,29/10

do,.do. R.1,ut.30.6,27 do.do. R,2,uk.31,3.,31 do.do. R.3,uk.90.6.32 do.do. R.4,uf,80,9,32 do.do.R1,ut 81.12,32 do.do.R,2, uk.30.9.82 do.do.R.3, uk.30,6,92 do.do. R.4, uk, 2.1.33 do.do.M,1, ut,30.9.,32 do.do.R.1. Mob.-Pf, do. &om.N.1, uk,33 bo. Komm.-Unl. d. Spart.- Biroverb., unt. 92

Mülheim a. d. Ruhr RM 26, tilgb. ab 31 NeckarAG BdArz28 Nordd. Grdt, Gold- Pfbr, Em. 3, r, 30 do. Ern. 6, rz. ab 28