1927 / 284 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(S E E E E E E L Mg

E t E Eee E gm S L L S S

r

E A AEEnE Gi asiE zule Zet e:

E E Ä O E I E O S T N S O A S T O G I A

[ung und Prüfungstermin am 3. Januar 1928 vormittags 11 Übr. Seufteuberg, den 28 November 1927. Has Amtsgericht.

Solingen. (79408

Ueber das WBeunogeu dec Fabrikanten Gutav Lauterjung in Wald, Hauptstraße Nr. 71 als alleiniger JFnhaber der Firma Gustav Lauteriung datelbst ift am 1 De- zember 1927 vormittags 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- vernwaiter is der Nechtsforsulent Oaering

in Solingen 111, Kurgstr. 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. De- zember 1927. Ablauf der Anmeldeftiit

am 10. Fanvar 1928 Erste (Släubiger- versammlung am 20. Dezember 1927, vor- mittags 114 Uhr, und allgemeiner Prü- fungsterinin am 24. Januar 1928, vor: mittags 11 Ubr, an hiesiger Gerichtestelle Zimmer Nr. 21. Solingen den 1 Dezember 1927, Anmtsgericht. Abteilung 9

[75409]

Neberx das Vermögen des Weeierei- besigers Ernst Sekat in Tapiau wird heute, am 28. November 1927, nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinshuldner den Antrag auf Eröffnung des Konkurs= verfahrens gestellt und seine Zahlungs- unfähigbsit und Zahlungseinstellung dargetan hat. Der Rentier Friß Bendrich in Tapiau wird zum Kon- fursverwaltex 2rnannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 24, Dezember 1927 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußsassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalt2rs sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- \{husses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung be- zcihnev:n Gegenstände auf den 17. De- zember 1927, vorm. 94 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 10, Fanuar 1928, vormittags 94 Uhr, vor dem unterzeihnet*n Gericht Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkur3mosse etwas shuldig sind wird aufgegeben, nichts an den Gemein- {huldner zu vzrabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von der For- derung, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung în Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15, Dezembz2r 1927 Anzeige zu machen. Amtsgericht Tapiau, 28. Nov. 1927.

Tapiau,

Achern.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Fa. Behrle u. Schitt G. m. b H. in Renchen is auf Antrag der Gläubigerin Volksbank Urloffen

e. G. m. u. H. in Urloffen gem. § 93 K-O, zur Beschlußfassung über deren

Antrag: „Uebertragung des WMasse- guthab2ns vom Vorschußverein Achern zur Volksbank e. G m. u. H. in Ur- loffen“ eine Gläubigerversammlung be- rufen und Termin Hierzu vor dem Amtsgericht Achern bestimmt auf Dounerstag, den 22, Dezember 1927, nam. 4 Uhr.

Achern, den 29. November 1927, Amtsgericht. Amorhbach, [75411] Das Amt3geriht Amorbach hat in dem Konkursverfahren über das Ver- mögen dex Firma Hans. Schwarz, Kolo- nialwaren-, Elektroartikel und Tabake en gros in Weilbah, Fnhaberin: Maria Schwarz Kaufmannsehefrau in Weil- bach, die Vornahme der Schlußverteilung aecnehmigt und zux Abnahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichnis, zur Beschlußfassung über etwaige niht verwertbare Vermögens- stück2 und zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Schluß- termin auf Freitag, den 30. Dezember 1927, nahm. 44 Uhr, vor dem Amts- gericht im Sibungssaale anberaumt. Die Schlußrechnung nebst Belegen und das Schlußverzeichnis sind auf der Ge-

richts\chreiberei niedergelegt. Gercichts\{chreiberei des Amts3gerihts Amorbach.

In dem vorbezeichneten Konkursver- fahren beträgt die verfügbare Masse 760 RM. Zu berücksihtigen sind 14380 81 RM nicht bevorrehtigte For- derungen. Konkursgläubiger, d2ren For- derungen nicht festgestellt sind, werden aufgefordert, den ihnen nach der Kon- fur8ordnung obliegenden Nachweis innerhalb einer Aus\{lußfrist von zwei Wochen zu erbringen.

Der Konkursverwalter.

Berlin. [75413] Das Konkursverfahv?:n über das Vers mögen des Kanfmanns Hermann- Daniel Lewin, i, Fa. Hermann Lewin in Berlin, Atckerstr. 66/Wolliner Str. 27 (Leder- und Schubbedarfsartikel), ist in- Vis Schlußverteilung nach Abhaltung es Schlußtermins aufgehoben worden. Der Gerichis\{hreiber des Amts8gerichts Verlin-Mitte, Abt. 84, 29, 11. 1927.

[75414]

Bischofswerda, Sachsen, Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handels jo ide Alexander Shmidt & Co., Glas-

leiferei und- Glas8großhandlung in ishofswerda, ist zur Abnahme dec Schlußrechnung des Verwalters, zur

[75410] |

lung *u berücksihttigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Glaubiger über die nicht verwertbaren Vermogens

stüucke sowie zur Anhörung der Gläu- biger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergutung an die Mitglieder des Gläubigeraus-

\husses der Schlußtermin auf den

22. Dezember 1927, vormitiags 9 Ene

vor dem Amtsgericht Bischofswerda be-

stimmt worden

Bischofswerda, 26. November 1927 Das Amtsgericht.

DBBurghaun, [75415] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts, Kohlen- und Bierhändlers Emil Leister in Burg- haun isst zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 14. Dezember 1927, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Burghaun anberaumt Burghaun, den 28. November 1927. Amdtsgericht.

Charlottenburg, i [75416] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der K. W. Fohn G. m. b. H. in Charlottenburg, M Ia 35, ist mangels Masse eingestellt. Charlottenburg, 30. Novbr, 1927.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts DBarmstadt, __ C4) Das Konkursverfahren über die

Firma Josef Stade & Co. Nachf. in

Darmstadt wird nach erfolgter Schluß-

verteilung aufgehoben.

Darnistadt, den 28 November 1927. Hessisches Amtsgericht L.

a

Dessau, __ [76418]

Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 4. Juli 1926 ver- storbenen Kaufmanns Moses Semmel- maun in Dessau ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schl ußverzeichnis der bei der Vertei- lung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf Montag, den, 19. Dezember 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem Anhalt. Amtsgericht, hierselbst, Zimmer Nr. 72, bestimmt.

Dessau, den 29 November 1927.

Anhaltishes Amtsgericht. Abt. 8,

Düilken, [75420] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Jnhaber der Firma Gebrüder Sonnemanns in Süchteln, 1, Fohannes, 9, Heinrih Sonnemanns, beide Kauf- leute in Dlilken, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Masse nicht vorhanden ist. Dülken, den 28. November 1927, Das Amtsgericht,

Diüiren, Reinl, [75422]

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kreiskauf-Lebensmittel- Genossenschaft mit beschränkter Haft- licht in Düren wird Termin zur Prü- Tini der nachträglich angemeldeten Forderungen bestimmt auf den 20. De-

zember 1927, mittags 12 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Pleyergasse 22,

Zimmer Nv. 5.

Düren, den 29. November 1927. Amtsgericht. Abt. 6. Düren, Rheinl. 5 [75421] Fn dex Konkurssache über das Ber- mögen des Josef Breuer, Schuhioaren- händler in Düren, Kölnstr. 84, wird Schchlußtermin zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Eimvendungen gegen das Schlußverzeichnis, zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwert- baren Vermögensstüle und die den Mit- gliedern des Gläubigerausschusses zu gewährende Vergütung sowie zur Prú- fung nachträglih angemeldeter Forde- rungen bestimmt auf den 23. Dezember 1927, vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Pleßecgasse 22, Zimmer

Nr. 6. Düren, den 30. November 1927. Amtsgericht. Abt. 6,

Elbing. : [75423] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Hugo Schmidt & Co. in Elbing, Berliner Straße 2, wird eingestellt, da [9 ergeben hat, daß eine den Kosten es Verfahrens eutsprechende Konkurs- masse nicht vorhanden ist. Der allge- meine Prüfungstermin vom 9, Ves zember 1927 wird aufgehoben. Termin ur Legung der S luß rechnung und zur Knhörung der Gläubigerversammlung den Gläubigerausschußmit- gliedern zu gowährende Vergütung wird bestimmt auf den 21. Degember 1927, vormittags 10 Uhr, in Zimmer Nr. 114, des Amtsgerichts Elbing. Elbing, den 30, November 1927. Das Amtsgericht.

über eine

Flensburg. : [75424] Das Konkurs3verfahren über das Ver- mögen des Kaufinanns Max Schüder in Flensburg wird nah ne: Ab- haltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. lensburg, den 26. November 1927. Das Amtsgericht. Abt, VITI.

Friedland, Bz. Breslau. [75425]

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des in Langwaltersdorf, Kreis Waldenburg, wohnhaft gewesenen, am 23. September 1925 verstorbenen Lehrers i. R. Hugo Bräuer hat der Nachlaßpfleger, Hauptlehrer Karl Sufeida aus Langwaltersdorf, einen Antrag auf Aufhebung des Kontursver-

Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Vertei-

fahrens gestellt. Dieser Antrag und die

zustimmenden Erklärungen der Kou-

fursgläubiger sind auf der Gerichts- {reiberei niedergelegt.

Friedland, Bez. Breslau, den 30. Novembver 1927

Amtsgericht,

Gotha. [75426]

Beir. Konkurs Rohstoffvercin dec Schuhmacher. Jn diesem Konkurs soll eine weitere Quo1e von 5 % verteilt

werden. Zur Verteilung liegen bereit 364,65 M. Wie bereits in den vorigen Jnsjseraten mitgeteilt, sind sämiiiche ve- vorrechtigten Forderungen abgedeckt. Die Liste für die Verteilung liegt auf dem Thür. Amtsgericht, 11, Gotha aus.

Dex Konkursverwalter: Alfred Rücbeil.

Gräfenthal, [75428] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des am 5 August 1926 ver- storbenen Geschäftsleiters Erich Wickler in Probstzella ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von L Engen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Ver- teilung ¿zu berücfsihtigenden Forde- rungen umd zur Anhörung der Gläu- biger über Ecsiattang der Auslagen und die Vergütung des Gläubigerausschusses sowie zur Prüfung nmachträglih an- gemeldeter Forderungen Termin auf Mittwoch, den 21. Dezember 1927, vorm. 9 Uhr, bestimmt.

Gräfenthal, den 18. November 1927.

Thüringisches Amtsgericht.

Hirschberg, Schies,. [75429] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Erich Tielsch in Hirschberg i. R., Bahnhofstr. 33 c, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche, Vergleichstermin auf den 22. Dezember 1927, vormittags Uhr, vor dem Anmtsgeriht in Hirschberg, Bergstraße-Neubau, Zimmer 10, partr., anberaumt. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerichtsfchreiberei des Konkurs- gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. (2 N. 25 a/26.) Hirschberg i. R., 28 Novbr. 1927. Amtsgericht.

Engolsiadt, E [75430] Mit Beschlu ß des Amtsgerichts xFngol- stadt vom 23. November 1927 wurde das unterm 9. März 1927 über den Nach- laß des am 2. 6. 1925 verstorbenen Werkmeisters Karl May von Fngolstadt eröffnete Konkursverfahren als dur Schlußverteilung beendet aufgehoben. Ingo!ftadt, den 30. November 1927. Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

Karlsruhe, Baden, [75431] Fm Konkursverfahren über das Ver- mögen dex Firma Karl Stehl, Fnh. Frau Luise Stehl in Karlsruhe, ist der Beschluß vom 22. 6. 1927, dur den der Zwangsvergleich bestätigt wurde, rehts- kräftig. Das Konkursverfahren wird daher aufgehoben. Karlsruhe, den 14, November 1927. Bad, Amtsgericht, A 8 Geriht5shreiberei. Kaukehmen, 75432] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Otto Bogaschewski in Seckenburg wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. KFaukehmeu, den 30. November 1927. Amtsgericht. Königsberg, Pr. [75433] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Emil Rosen- baum, hier, Hökerstr. 11, ist nach ein- getretener Rechtskraft der Bestätigung des Bwangsverglcih2 hierdurch auf- gehoben. Amt3gericht Königsberg, Pr., den 25. November 1927.

Landeshut. Schles, [75424] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fuhvunternehmers Otto Stief in Landeshut, Schles, wird ge- mäß 204 Konk.-Ordng. eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ift. Landeshut, Schl., 1. Dezember 1927. Das Amt3gericht.

Liegnitz, 75435] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Wolf in Firma P. Wolf u. Co. în Liegniß soll in der auf den 9. Dezember 1927, vormittags 10 Uhr, anberaumten Gläus- bigerversammlung auch über die BVer- äußerung des Warenlagers des Ge- meinshuldners im gangen Beschluß gefaßt werden. Amtsgericht Lieguißlz, den 29. Nov. 1927.

Lippstadt, [75436] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Pieper & Loos wird zur Abnahme der Schlußrechnung, zux Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis und gur Beschlußfassung über die niht ver- werteben Gegenstände Termin auf den 22, Dezember 1927, vormittags 1014 Uhr, an der Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 183, anberaumt. Die Schlußrechnung und das Schlußverzeichnis sind auf Zimmer

Nr. 19 des Amtsgerichts niedergelegt. Lippftadt, den 24. November 1927. Das Amtsgericht.

Lippstadt, s [75437]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Lippstädter Pinsel- und Bürstenfabrik G. m. b. H. zu Lippstadt, wird zur Abnahme der Schlußrehnung

auf den 22. Dezember 1927, vormittags ! 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- riht, Zimmer Nr. 13, anveraumt. Schlußrechnung und Schlußverzeichis sind zur Einsicht der Beteiligten auf Zimmer Nr. 19 medergelegt. Lippstadt, den 26. November Das Amtsgericht.

4 1927,

Marsberg, [75438] Das Konkursverfahren über das Vers- | mögen des Fabrikanten Hans Topf, Jnhabers der Firma, Westfälische Holz- warenfabrik zu Niedermarsberg, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Marsbverg, den 26. November 1927,

Amitsgericht. München, [75439] Am 80. November 1927 wurde das

unterm 8. Januar 1927 über das Ver- mögen des Fabrikanten Bartholomäus Graf, Jnhabers einer eleftrotechni schen Fabrik in München, eröffnete Kon- fursverfahren als durch Zwangsver- gleich beendet aufgehoben.

Amtsgericht München. Konkursgericht.

Oberndorf, Neckar. [75440] Das Konkur8verfahren über das Ver- mögen des Eugen Hoch, Jnh. einer Kerzenfabrik in Alpirsbach, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins am 1, Dezember 1927 aufgehoben. Amtsgericht Oberudorf a. N.

Paderborn, [75441]

In dem Konkursverfahveu über das Vermögen des Kaufmanns Fohann Proppe, Jnhaber der Firma Heinrich Sommer in Paderborn, R 4, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüd-

sichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung de Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Ge-

währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausschusses, der Schlußtermin auf den 18, Dezember 1927, mittags 12 Uhr, vor dem Amts3- gericht Paderborn, Zimmer Nr. 9, be- stimmt.

Paverboru, den 24. November 1927,

Das Amtsgericht.

Pascwalïlk, [75442] Das Konkursvzrfahren über das Ver- nöógen des Jnstallateurs Paul Grunau, hier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Giicua den 23, November 1927, Das Amtsgericht. Beichenbach, Vogil, [75443] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Bertha Emma verw. Beyer, gb. Weber, in Nebschkau î. V., Feldstraße 6, all. Juhaberin der ein- getragenen Firma Paul Beyer & (Co, Textilwaren, Möbelstoffe, Plüsche, da- selbst, wird nah Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben. Neichenbah i. V., 29. Nov. 1927. Amtsgericht. Budäoletadt, [75444] Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Max Bergmann in Shwarza, Saalb., wird nah erfolgter Abhaltung d28 Schlußtermins und Ausschüttung der Masse hierdurch auf- achoben. Rudolstadt, den 28. November 1927 Thüring. Amtsgericht, St, EBlasïien. [75448] Das Konkursverfahren übex das Ver- mögen des Landwirts Otto Stritt- matter in Blasiwald-Eisenbrehe wurde auf Antrag des Gemeinschuldners gemäß L 9202 K.-O. eingestellt. 22. Nov, 1927. Amtsgericht St. Blafion,

Stargard, Pomm, [75445]

Fw. dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma F. Boas Witwe, Junh.: Albert Braay zu Stargard i. Pomm., ist Termin zur Gläubiger- versammlung auf den 22. Dezember 1927, vorm. 10 Uhr, vor dem Amt®§- qzriht zu Stargard i. Pomm., Zimmer Nr. 5, anberaumt. Der Termin ist zur Legung der Schlußrehnung durch den Konkursverwalter bestimrat. Stargard i, Pomm., den 28, November 1927. Das Amtsgericht.

Staufen, (75446) Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Mechanikers Friy Weis in Kirhhofen wurde mangels Masse ein- gestellt. Staufen, den 30, November 1927. Amtsgzricht.

Steinheim, Westf. [754471 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hamburger Kaffeelagers, Fnhaber Willy Gathmann in Stein- heim, wird aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermin vom 28. Oktober 1927 angenommene Zwangsvergleih dur den Beschluß vom 4. Novembzr 1927 be- stätigt und dieser Beschluß rechtskräftig

geworden ist. Steinheim, den 24. November 1927. Das Amtsgericht.

Tangermünde, {75449] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Alfred Fischer in Buch, Kreis Stendal, wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Tangermiinde, 12. November 1927.

und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluhvergeichnis Termin

| Konftursverwalter

Weener.

j [75450] Jn dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Kaufmanns Louis Bes nima in Bunde (Fnhabers der Firma M. Benima in Bunde) ist der bisherige Auktionator Theodor Müld2rx in Weener seines Amtes ents lassen. Zum neuen Konkursverwalter ist der Rechtsnwalt Dr. van Lessen in

| Weener heute ernannt.

Amtsgericht Weener, 30. Nov. 1927 4

Warmen. (75451] Das Ge!ichätttaufsichtsversahren über das Vermögen des Kausmanns Hugo CGvertébu|h in Barmen, des Alleininhabers der Firma Evertsbush Hôöfinaboff, Bandweberei und Spigen!abrit in Barmen, Sriegeëstr. 130, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 12. November 1927 angenommene Zwangsvergleich durch rechts» frätftigen Beichluß vom gleichen Tage bes stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Barmen, den 29. November 1927. Amtsgericht.

Eurlach, [75452]

Die Ge1chäftsaufsiht zur Abwendung des Konfutntes über das Vermögen des Zimmermet!sters Karl Steidinger in Dur- lach ist durch rechtskräftigen Vergleich be-

endigt. Durlach, den 28. November 1927. Amtsgericht. Liegnitz. [75453]

Das Vertahren, betreffend die Geschäfts- aufsiht über das Vermögen der Ge!chä!ts- inhaberin Vlartha Leutloff, geb. Daniel, in Liegnitz ist beendet da der Beichluß vom 9. November 1927, dur den der Zwangsvergleich bestätigt wurde, rechts- frästig ift.

Antögericht Liegnitz, 26. November 1927.

DBüssecldorf. [75454]

Ueber das Verunögen der Ehefrau Anton Nilchann, Wilhelmine geb. Darmann, allein. Jnhaberin der Firma Ni}chann ®& Darmann. Schuhfabrik in Düsseldorf, Binterimstraße 8, ti am 30. Novetnber 1927, vormittags 11,30 Uhr. das Ver- gleihsvertabren eröffnet. Als Verirauens- pe1)on 1st Kautmann Gerhard Schöurod, Düsseldor, Gartenstraße 122a, bestelit. Termin zur Verhandlung über den Ver- gleicévorichlag ist bestimmt auf WVéêttt- wod, den 4. Januar 1928 vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 231 des Justizgebäudes, Mühle straße 34. :

Düsseldorfk; den 30. November 1927.

Amtégericht. Abt. 14.

G Ö, [73459]

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Eheirau Meygermeifter Ffaac Rothschild, Bertha geb. WVêeayer, wohnhaft in Herne in Westt., Neustraße 4, Inhaberin eines unter der nicht ein- getragenen Firma Spezialhaus B. Noth- \child in Köln, Hohe Straße 3 und 9, be- triebenen Strik-, Wirkwaren- und Herren- artifelgeschäfté, ist am 29. November 1927, vormittags 9 Uhr, ein gerichtliches Ver- gleichevertahren eröffnet worden. Ver- trauenèdper]on: Rechteanwait Dr. Cappel in Köln, Breite Straße 159. Vergleichs- termin am 28. Dezember 1927, vormittags- 9 Uhr 30 Min., Justizgebäude Neichens- pergerplay Zimmer 223 Der Antrag auf C1öôffnung des Bergleichsvertahrens nebst ieinen ÎUnlagen und das E1gebnis der vom Gericht angestellten Ermittelungen ist aut der Gerichtéschreiverei zur Ein»

sicht der Beteiligten niedergelegt. Köln, Amtsgericht. Abt. 80. Pforzheim. [75456]

UVever das Vermögen des Bauunter- nehmers Gustav Fahrer in Ptorzheim rourde heute das Vergleihéverfahren ers öffnet. Vertrauentper!on: Rechtsanwalt Dr. Netter in Pforzheim. Vergleichs» termin: 28. 12. 1927, vorm. 11 Uhr. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens nebst seinen Anlagen ist auf der Gerichte)chreiberei ¿ur Cinficht der Beteiligten niedergelegt.

Vforzheim, den 29. November 1927.

Amtsgericht. A I.

Schweidnitz. (754571

Ueber das Vermögen der Firma Friedlich & Co. alleiniger Inhaber Kaufmann Aron Friedlih in Schweidniy wird heute, am 30. November 1927, nach- mittags 16 Uhr, das WVergleicheverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Zur Vertrauenéperson wird der Kaurmann Walter Tr ppmacher, hier, bestellt. Vers gleibétermin ist am 28. Dezember 1927, vorm. 10 Uhr, Zimmer 23, anberaumt worden.

Schweidnitz, den 30. November 1927.

Amtsgericht.

8. ZTarif- und

Fahrplanbekannt-

machungen der „, Sisenbahnen.

Unjer Binnentarif ist neu gedrut und tritt ab 1. Januar 1928 in Kraff, Näbere Auskunft erteilen die Dienststellen,

Berlin, den 1. Dezember 1927.

Riesengebirgsbahn.

—————

Amtsgeritht.

des Neschsgeseßes vom 12. Mai 1901, in Gleiwitz, eingetragen worden: Die] Wamburg. 7497 offene nde Und zwar: a) der unmittelbare oder zu- GCNTIACE ist ausgelöst. Der bisher1ge f rerupy eri 2A i, E Ha CaneseTiGaf E aa gleich auch mittelbare Betrieb der | Gesellshafier Franz Cgzerwinski zst 26. November 1927, YBiotor Company Neuberg, Behrens

Georg ECebert & Co. Kommandit- e E er Ge- ellshafter: Georg ert, Kaufmann, | burg. Zweigniederlassung der Gesell- zu Hamburg. Die Gesellschaft hat am | schaft unter der Firma Motor Com- 15. November 1927 begonnen. Sie hat us Neuberg, Behrens Gesell- einen Kommanditisten. Prokura ist chaft mit beschränkter Haftung,

alleiniger Jnhaber der Firma. Die Firma lautet jeßt: Grasse & Co., Jn- haver Franz Czerwinski, Biergroßhand- lung in Gleiwiß, Tarnowißer Straße Nr. 12. Der Frau Maria Czerwinfski, geb. Kowaczek, in Gleiwiß ift Prokura

privaten Kranken- und kleinen Lebens- versiherung, b) die Uebernahme der Bestände und Fortführung der Geschäfte anderer Versicherungsunternehmungen und Kassen, e) die Beteiligung an anderen Versicherungsgejellshasten. Das

Geselischaft mit beschränkter Haf- tuug Zweigaiederlafssung HDam-

Grundkapital beträgt eine Willion | erteilt. Amtsgericht Gleiwitz, den | erteilt an Herbert Denker u Berlin. Gesellschafts Reichsmark und dean in eintausend | 86. November 1927. Jenkel & Boomkens. Die offene 13. Oktober E mie R blitecenaen auf den Een autende Aktien zu je Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. | vom 22. November und 10. Dezember Cinigusens eihsmartk. Besteht der | Glogau, - [74970] | Liquidator: Arthur Bartels, beeidigter | 1926. Gegenstand des Unternehmens orstand aus mehreren Perjonen, so Bei der Firma Parfümerie-Groß-| Vücherrevisor, zu Hamburg. sind der Handel mit Erzeugnissen der wird die Gesellschaft dur wei Vor- | handlung Hans Peschel, Glogau, | Shumaher «& Bielefeld. Gesell-| Firma Ford Motor Company A. G. standsmitglieder oder ein Vorstands- | Nr. 767 des Handelsregisters A, is | schafter: Otto Julius Shumacher und | und mit Ersat- und Zubehörteilen so- “s Pat in Gemeinschaft mit einem | heute eingetragen: Jnhaberin ist jeßt Franz Ferdinando Adolf Bielb2:feld,| wie die Führung einer Reparatur- Marien Data Der Aus Fräulein Annemarie Peschel, Glogau. Kaufleute, zu Hamburg. Die offene | werkstatt. Die Dauer der Gesellschaft at kann einzelnen Vorstandsmitgliedern Handelsgesellschaft hat am 17, No-| wird auf die Zeit bis zum 31. De-

C / Î Amtsgericht. Glogau, 28, 11. 1927. die Befugnis einräumen, die Gejellschaft s e O allein zu vertreten. Zu Mitgliedern des Vorstands sind bestell! dex Direktor Albert Säuberlich und dex Volkswirt

Goldschmidt & Donner. (Zweig-| ellschaft nicht sechs Monate vor ihrem niederlassung.) Prokura ist erteilt an| Ablauf gekündigt, so verlängert si Berthold Hlirschfeldt. ihre Dauer jedesmal um weitere zwei

Göttingen, {74962] Am 24. November 1927 ist in unser Handelsregister eingetragen:

vember 1927 begonn?n. lettjcho 1931 bestimmt. Wird die Ge-

Er ist in Ge-

Dr. Johannes Apelbaum, beide in Ln Nhtot te i i : S î

; l, In Abteilung A unter Nr. 880 zur | meinschaft mit einem der Gesell- ahre. StammtZapital: 50 000 RM. Wernlein Ta Ben Coa Io thu L Firma Heinrich Meyer in Weende: Das | schafter oder inem anderen Pro- Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, darf die Gesellschaft Se Be iGA “u E dar, Firma Heinrich Meyer in | kuristen vertretungsberehtigt. f wird die Gesellschaft durch zwei Ge- S Voritandsmitalied C O n Weende estehende Handelsgeschäft ist | Paul Küppers. FJnhaber: Paul aaten G8 a een n Si

auf fei eas des NONMERLE Otto S h i Lüsebrink, Min : Î weigniederlassung ist erteilt an Max Weende übergegangen d E va ihr Böhm und Dr. Friedrich Döscher, beide | nter unveränderter Firma fortgeführt. in Dresden. Sie sind berechtigt, die | Fn Abteilung A unter Nr 941 zur Zweigniederlassung gemeinschaftlich zu | Fitma HZeitungszentrale Südhannover vertreten oder in Gemeinschaft mit L und Lagneau, Göttingen: Zur Ge- einem Vorstandsmitglied oder mit einem chäftsführung und Vertretung der Ge- anderen Prokuristen. Weiter wird noh lion ist allein Fräulein Elisabeth d ben: Der Vorstand wird | Lagneau berechtigt.

urch den Aufsichtsrat bestellt. Er be- n Abteilung B unter Nr. 28 zur Le nah der Bestimmung des Auf- | Fixma Dresdner Bank, Geschäftsstelle ihtsrats aus einer oder mehreren Per- Sa (Zweigniederlassung der n Sts agi fine folie dp en | Aktiengesell(haft Dresdner Bank in verden durch den S oder den r Die Zweigniederlassung der

Fohann Joseph Küppers, Kaufmann, zu Hamburg. Prokura ist erteilt an Helmuth Wolfgang Lengner. J. M. Stavenhagen. Die Prokura des P. Bauer ist erloschen. Mohrdieck «& Petersen. Die Niedzr- lafsung ist von Altrahlstedt nah Ham- burg verlegt worden. Schaucuburg «& Lo. Filiale Ham- burg. Zweigniederlassung der Firma Schauenburg & Co. zu Pforzheim. Fnhaber: Hermann Schauenburg, Kaufmann, zu Pforzheim, Gesellschaft für moderne Härterei- Einrichtungen, Gesellschaft

meinschaft mit einem Prekuristen ver- treten. Geschäftsführer: Max Neus- berg und Henry Behrens, Kausleute, beide zu Berlin.

Ferner wird bekanntaemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichs8- ánzeiger. L

Der Gerichts\chceiber

des Amtsgerichts in Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

Hameln, [74976 In das Handelsregister A Nr. 17

Fweigniede vertreten. Prokura für die

bekanntgegeben:

Hit bestens Ld Tags Lor e UA S t baf E Bank it beshränkter Haftung. Durch Ge: A Sg Ana, E i E A i i ; ¡häftsftelle Göttingen, ist { beil . e m 25. 11. 1927 als perjónli 3exsammlang anberaumten Tage unter | {i Se sellschafterbeshlüsse vom 93, und | Faftend 8 Bekanntgabe der Tcgegordnung mittels erloschen. pp Gesam! rofura des 22 November 1927 is der § 1 des i E R S

ösfentliher Bekanntmachung im Gesell- lt avg dies E Ech Gesel GafSbertvags Criems] geanvert meyer dessen Witwe Margarete Nie-

schaftsblatte (Deutscher Reichsanzeiger) | Fey in Göttingen ist erloschen worden. Die Firma der Gesellschaft | meyer, geb. Dröge, in Hameln ein- zu erfolgen. Der Lag der Einladung P In Abteilun B unter O 106 zur e E Industrie-Ofen- | getragen. Ferner ist eingetragen, daß und der Tag der Versammlung sind |5¡7ma E. A. Wolters, Gesellschaft mit | uit 'b s u. Co., Gesellschaft | die Vertretungsbefugnis des Carl hierbei niht mitzurechnen, Die Be- P äränkier Hastung in Göifingen: | L sMERTIE DANRIS. Niemeyer durch dessen Tod erloschen ist kanntmachungen der Gesellswzaft er- | Dgs Stammkapital ist auf Grund der 28, November. und daß der Buchdruckereibesizer Theodor solgen im Deutschen Reichsanzeiger. | Weschlüsse der Gesellshaftêversammlung | Normannuss Werke Gesellschaft mit | Niemeyer in Hameln jeyt alleinver-

beschränkter Haftung. Waldemar | tretungsberechtigt ist.

(Geshäftscraum in Dresden, Schösser- | yom 20 Mai 1927 und vom 2%. Of- gasse 2) E tober 1927 A 195 000 RM p 175 Sa von Holten. Kaufmann, zu Hamburg, Amtsgericht Hameln. Amtsgericht Dresden, Abt. It, Reichsmark erhöht worden. Der Gesell- ist zuin w?iteren Geschäftsführer be- et am 29, November 1927. shafisvertrag vom 25. April 1923 ist | „tellt worden. Hildesheim. {74977]

20 Lr S burt die Gesellscafterbeshlüsse vom | Basler & Co. Gesellschaft mit be- In das Handelsregister ist am 28. No- Elmzhorn. ; gee, 174956] 90, Mai 1927 und vom 2. Oktober | schränkter Hastung. Die Gesellschaft vember 1927 eingetragen worden:

In das Handelsregister Abt. A ist | 1957 neu gefaßt worden. ist aufgelöst worden. Liuidatoren: | _In Abt. A Nr. 56, zur Firma heute bei nachstehenden Firmen einge- Jn Abteilung B unter Nr. 107 zur Josef Basler, zu Zürich, und Arthur Friedrich Hanefeld Nacht, Hildes- tragen: Ne. 50, D. Petersen, Nr. 54, Firma Wolters Kohlenhandelsgesell- Meinhold, zu Hamburg, beide Kauf=- | hetm; Nr. 1196, Otto Algermissen, F. F. Rostock, Nr. 60 J. D, Lienau, {haft mit beschränkter Haftung: Burch leute. Jeder von ihnen ist allein- “Prag e Nr. 1257, Heinrich Jor- Nx. 100, E R Werkstätten für | die Beschlüsse der Gesellschafterversamm- | vertretungsberehtigt. Die an E. H. dan, Viehhandlung, Hildesheim; Nr. Handwerkskunst F. F. Kölln, Nr. 316, [ung vom 20. Mai 1927 Baum, E, Gautschy, R. Denso und | 1493, Josef Meyer, Hildesheim: Die

und vom V 26. Oktober 1927 ist § 4 der Sahung : bezüglih der Höhe und Zahl der Ge- schäftsanteile geändert worden. Amtsgericht Göttingen.

Firma ist erloschen. Nr. 235, zur Firma Heinrich Brandt, Hildesheim: Dem Kaufmann Hans Schmalhorst in Hildesheim ist derart Gesamtprokura erteilt, daß er gemeinsam mit einem anderen Proku- risten die Firma vertreten kann. Nr. 464, zur Firma Löbenstein «& Freudeuthal, Ader E Dex Kauf- mann Kurt Freudenthal in Hildesheim ist in die Gesellshaft als persönli haftender Gesellshafter eingetreten.

Ne. 0632, zur Firma Gebrüder Rohímanu, Harsum: Die Zweignieder-

Rudolf Wendorff, jämtli in Elms- horn: Die Firma ist erloschen. Elmshorn, den 25. November 1927. Das Amtsgericht.

W. Th. K. Kelterborn erteilten Prokuren sind erloschen. Norddeutscher Cement - Verband Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Verkaufsstelle Hanburg. Durch Gesellshafterbeshluß vom 29. September 1 ist dem Gesell- {aftsvertrag ein § 16 a (Vermögens- verteilung bei Auflösung der Ges?Ul- schaft) hinzugefügt worden.

Deutsche Kaufhaus Aktiengesell- schaft. Die Gesellschaft ist aufgelöft worden, Liquidatoren: Walther Gustav Adolf Sprick und Dr. Walter Ahl-

Falkenstein, Vogtl. {74957 _Fn das Handelsregister ist heute auf Blatt 531, die Firma Alex Knippenberg, Feig & Co. îin Falkenstein betr., einge- iragen worden: Die Firma lautet künstig: Vogtländishe Metallmatratzen- fabrik Feig & Co. i Amtsgericht Falkenstein i. V., den 26, November 1927.

Gotha. [74965] In das Handelsregister A Nr. 1554 wurde heute bei Firma Onken & Bacth-Erfurt Filiale Gotha in Gotha eingetragen: Die Ficma der aufgelösten Zweigniederlassung ist erloschen, Gotha, den 24. November 1927, Thür. Amtsgericht, N,

eri as e Aus e. i. Wyr. î

Freiburg, Schles, (rade | S. O bciocuidiiei A d E E “Brb B Ne E de Ea In unser Handelsregister B Nr. 4 Fitma M. R, Krüger & Co. Inh, dereitign Dis a Q. Ar reibe en Vaukverein Hildesheim - Calenberg die Aktiengesellschaft Porzellanfabrik E. Czischke in Gotha, wurde heute ein-| teilte Prokura is i fe, rene tr | Siyeiganftalt der Braunschweig: Königszelt betreffend, ist am 24. No- | etragen: Die Firma ist erloschen F. E. R b U schen Bank und Creditanstalt vember 1927 eingetragen worden, daß Boi O E E S “bres Haft E M FUMERTtE Aktien-Gesellschaft, Hildesheim: Dem die Prokura des Direktocs Vigo Maria "Thür Miene M E v 98 Of O Ee Ba ede Sn Bankprokuristen Helmut Kalms in Bauer erloshen ist. Amtsgericht » E Lal B r f Os Stamm- Hildesheim ist derart Prokura erteilt Freiburg. Goa Ï [74963] Rriddar R us er 1 S e daß er berechtigt ist, în Gemeinschaft eldern. (74959]| In das Handelsregister A Nr. 1005| Gesellschaftsvertrags (Stammkapital N As Rene, N R E Jn das hiesige Handelsregister A | wurde heute eingetragen: Der Kauf-| und Stammeinlagen) geändert | niederlassung Hildesheim zu vertreten. unfer Nr. 175 ist bei der Firma Aloys | mann Erich Katte in Gotha ist aus der | worden. Amtsgericht Bildes ein 8 1 es

Gesellschaft ausgeschieden. Gotha, den 26. November 1927. Thür, Amtsgericht, R.

Opwis, Zigarrenfabrik, Kevelaer, {Fn- O Wilhelm Opwis, Kevelaer, heute

ofene eingetragen worden:

Gemeinnüßzige Darlehnskasse Ham: burg Gesellschaft mit beschräukter

Hastung, Dur GeselliHalterdelGluk | ett. M. LTA

Jn unserem Handelsregister warden.

Die Firma lautet jeßt: Aloys Opwis, | —— Z vom 1, Juni 1926 ist das Stamm- 17, Oktob ie Fi Kevelaer. Jnhaber ift Aloys Opis, | G0tha. ; [74966] | fapital um 230000 d i a) am 17. Oktober 1927 die Firmen Kausmcnn in Bealaen, Y Jn das Handelsregister A, wurde Reichsmark erhöht 0 ae N tele f Fw i D D

heute unter Nr. 1588 die Firma Otto Eckfsachs in Gotha und als Jnhaber der Kaufmann Otto Ecksachs, daselbst, eins

Geldern, den 18. November 1927.

S. F. A. Vögeholz. Amtsgericht. F geholz

Die Firma ift erloschen.

R am 22, November 1927 die Firma h, Berle u. Sohn zu Höchst i. O.

Adolf Laugrehrxr. Junhaberin ist jeht geit und am 9. November 1927 bei

Giessen, [74960] | getragen. Ï irm: j;

In unser Handelsregister Abteilung B Gotha, Liu e E Cen O gl E ih Vi R elbe g “Karl Siriia Ga ile E T er O, E l Sau, Die im Geschäftsbetrieb Ras Bek Witiwe, Luise Pauline geb. ¿Firn org pp , tens T S G T begründeten Verbindlichkeiten und | Treiber, in Seckmauern übergegangen ist.

Höchst i. O. den 28. November 1927.

al in Gießen, Cn: Die | Greifenberg, Pomm (74971) Ln el Hessisches Amtsgericht.

Zweigniederlassung in Kaiserslautern | Die Firma „Deutsche Großhandels- ist aufgehoben. gesellschaft mit Mer aftung“

Forderungen des früheren Jnhabers sind niht übernommen worden. Mackens «& Edelmann. Prokuxa ist

Gießen, den 28. November 1927. in Greifenberg i. Pomm. ist heute im| erteilt a O C i !

e VE : i - Þ ; n annes Heinri cl | Wof. ndel8register, 74979

Hessishes Amtsgericht. Handelsregister gelöscht worden. Rubien. e ene n ace „Hofer anv swascl und E

Gifhorn [74961] Greifenberg i. Pomm, den 16, No-| wird fortan durtt je einen Geell anftalt Carl Eccardt“‘ in Hof: Ges.- Jn das hiesige Handelsregister A ist P LAIOE haster in Cemeinshast mit dem | Prolura der Wilha. Eccardt, geb.

he ge Handelsr A AUEGN » rofuristen J. H. C. Rubien ver- | Roßner, erloschen.

eute unter Nr. 133 die Firma Gertr : treten L Amts8geriht Hof, 30. 11. 1927

Sdthwanke, Gifhorn, und als deren Jn- | Wainichen, L O i S E et L A :

Deter die Ehefrau des Mühlenpächters Jn das Handelsregister ist heute eins I. H. Kleckiner & L Ie ne | Jauer. [74980]

Richard Schwanke, Gertrud geb. Höher, gelöst worden. | Jn unserem Handelsregister A ist bei

getragen worden: a) auf Blatt 23, die Vnhaber Ut dex ti ist au

in Gifhorn eingetragen. irma J. G. Stein in Crumbach betr. nhabexr ist der Rene Gesellschafter | der unter Nr. 173 eingetragenen Firma

Amtsgericht Gifhorn, 28. 11. 1927. ie Kommanditgesellschaft is unter «Johann (richtig: Johannes) Heinrich | Friy Schölzel, Jauer, vermerkt worden: Beibehaltung der Firma in eine] Kleckner. Der Jnhaber der Firma Friß Scölzel,

G: Saa [74969] M R S ; Ju unser Handelsregister A, ist heute | ivorden. Der Fommanditijt 1jt aus- rt Company Limited mit | ist gestorben. nhaber der Firma sind unter Nr, 1256 die Firma Alfred pen Persönlich haftender Ge- beschränkter Haftung, Durch Ge- | jeyt: 1. die verwitwete Fran Mühlen: Helmrich, Laband, und als ihr In- | sellschafter ist weiter der Kaufmann | sellschafterbeschluß vom 8. November | be de Bertha Schölzel, geborene Haber der Kaufmann Alfred Helmrich | Carl Horst Kleinjung in Crumbach. | 1927 ist das Stammkapital um 795 000 | Tischer zu Jauer, An ermúühle, 2. ihre in Laband eingetragen worden. Amts- | Die Gesellschaft ist am 1, Oktober 1927| Reichsmark auf 800 000 RM erhöht | dur sie vertretenen Töchter, nämlich:

London & Continental Ex-| Müblenbesißer Fes Schölzel zu Jauer,

gerichi Gleiwiß, den 23. Novbr. 1927, | mit dem Siß in Crumbah errichtet | sowie der § 4 des Gesellschaftsvertrags |2) die am 5. Juni 1912 geborene

S worden; b) auf Vlatt 8389, die Firma | (Stammkapital und San me aae Lieselotte Schölzel, s) die am 12. August Gleiwitz. 74967] | Bernhard Meßler in Berthelsdorf betr.: | geändert worden. 1918 geborene E Schölzel als _ In unser Handelsregister A Nr. 989 | Otto Bernhard Meßler is ausge- | Wachtel & Eskreis. Der Sih der die in ungeteilter Erbengemeinschaft ist heute eingetragen worden, daß die | shieden, Das Handelsgeschäft ist vom ist von | lebenden Erben des am 19. November

offenen C Hamburg nach Leipzig verlegt worden. Eicheuberg «& Co. Aus der enen

1. April 1927 ab verpachtet. Als Pächter

Firma Hugo Schüftan in Gleiwitz |!1 i ist der Jngenieur Hermann Bernhard

| 1927 in SUtN Wohnort Fauerc ver- erloshen ijt. Amisgeriht Gleiwitz,

torbenen Mühlenbesißers Frih Schölzel.

den 24, November 1927. Mestler in Verthelsdorf Jnhaver. Die Des esellschaft ist der Geselljchafter | Jauer, den 30. November 1927. Amts- Glei R E ; Prokura des Jngenieurs Hermann aul Éichenberg durch Tod aus- gericht. eiwitz. [74968] | Bernhard Meßler ist erloschen; ec) auf chieden. L an

Blatt 425, die Firma Carl Schenk in

V unjer Handelsregister A Nr. 1248 Hainichen betr.; Die Firma ift erloschen,

ist heute bei dex Firma Grasse «& Co.,

ge à H. Thiel & Co. Gesellschafter: Gott-| Jn unser Handeldregijter A ift heute Juhaber Franz Czerwinski und

YJehiger Fuhaber der Firma ist die Ehefrau Arend van de Poll, Anna Rie genannt Lilly geb. Herker in « 2 E:

Kleve, den 28. November 1927. Amtsgericht, Königsberg, Pr. [74982] Handelsregister des Amtsgerichts

in Königsberg i. Pr.

Eingetragen in Abteilung A am 21, November 1227 bei Nr. 1422 Franz Liedtke —: Jebige Jnhaberin: Wirwe Katharina Luise Liedtke, geb. Steiniger, in Königsberg i. Pr.

Am 22. November 1927 bei Nr. 8548 Preuß & Liedtke —: Die Gesella schaft ist aufgelöst, Die Firma ist ers loschen.

Am 28. November 1927 bei Nr 8554 Deutsch-Litauische Handelsgesell- {chaft Nahmansohn & Ginsburg —: Die Gesellschaft 1#st aufgelöst. Ligqauis datoren sind die persönlih haftenden Gesellschafter Moses Nachmansohßn und Meyer Ginsburg.

Bei Nr. 2807 Mendelson & Aris —: Nach dem Tode des Gesells schafters John Cohn in Danzig ist

dessen Ehefrau Lisbeth Cohn, geb. Silberstein, in Danz1g-Langfuhr als

feine Erbin zunächst in die Gesellschaft eingetreten, sodann aber aus leßterer gemäß & 139 H.-G.-B. ausgeschieden. Die Gejellschaft ist hierdurch aufgelöst. Der bisherige Gefellschastec Felix Mendelson in Danzig ist alleiniger Jns haber der Firma. Die Zweignieder- lassung in Königsberg i, Pr. is auf- gehoben, die Firma hier erloschen.

Bei Nr. 4679 Dr. Ackermann & Ochs, Chemisch-pharmazeutishe Fabrik, Inhaber Kurt Pohlenzg —: Die Firmæ lautet jeßt: Dr. Ackermann & Os, Chemisch - pharmazeutische Fabrikate, Inhaber Kurt Pohlenz.

Bei Nr. 8340 Paul Jan?kowfki —: Die Firma ijt erloschen.

Bei Nr. 113 Endom und Jacobi —: Die Firma ift erloschen.

Am 25. November 1927: Nr. 4698, Max Neumann Öffentliche Pfandleihe. Niederlassung: Köngsberg i. Pr., Steile Straße 12. Inhaber: Kaufmann Max Neumann in Königsberg î. Pr.

Nr. 4699. Reimer & Co. Fabrikation chemisch - technisch - kosmetisher Artifel. Siß: Königsberg i. Pr., Hintere Vor- stadt 17. Offene HandelsgeseUschaft, begonnen am 21. November 1927, Per- sönlih hafiende Gesellschafter: Kauf- leute Erich Reimer und Herbert Tischer, beide in Königsberg i. Pr,

Bei Nr. 4696 „Amog“ Automobils und Motoren-Gesellschaft Newendorf & Co. —: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren find die beiden persönli haftenden Gesellschafter Kaufmann Michael Neuendorf und Frau Alice von Forell, geb. Jahnde.

Eingetragen in Abteilung B am 21. November 1927 bei Nr. 655 Phoœænix A.-G. für Zahnbedarf -—: Georg Wariäes und Ferry Garai sind nicht mehr Vorstand, Zum Borstand ist der Divektor Otto Vürstinghaus in Berlin bestellt. Die Zweigniederlassung ist aufgehoben, die Firma Hier ers loschen. Am 2, November 1927 bei Ne. 759 —— Mercede8-Beng AutomobilgeseUscchaft m, b. H. —: Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ift beendet. Die Firyia ift erloschen. Am 25. November 1927 bei Nr. 1098 Friy Sprotte G. m, b. H. —: Die ditt lautet jevt: Vertriebögefellschaft ittwer’sher Molkereien mit befchrènks ter Haftung. Der Sesellschaftsver:rag ist durch Beschluß dexr Gesellschafter- versammlung vom 10, Juni und 30. Fuli 1927 in § 4 (Stammfapital) und durch Veschluß der Gesellschafters versammlung vom 23, Juli 1927 in §1 (Firma) geändert. Frib Sproite ift als Geschäitsfühver ausgeschieden. Das Stammkapital ift um 28 000 NM auf 67000 RM erhöht, Dem Fräulein Luise Wittwer in Königsberg ?. Pr. ift Einzelprokura erteilt. Nr. 1135: Autohallene-e und Reparas turwerkstätteneGesellscaft mit bes schränkter Haftung. Siß: Königsberg i, Pr. Gesellschaftsvertrag vom 14./24. November 1927. Gegenstand des Unter- nehmens; der An- und Verkauf von Kraftwagen, Motorrädecn, Fahrrädern und Zubehörteilen aller Art, der Bes trieb einer Kraftfahrzeugreparatur- werksiatt, die Vermietung von Garagen, der Betrieb einer Kraftfahrshule, die Uebernahme von Vertretungen für Kraftfahrzeug-, Motorrad- und Fahr- rædfabriten, Unterhaltung von Tanks stellen sowie alle damit unmättelbar oder mittelbax zusammenhängenden Geschäfte. Stammkapital: 20 000 Reichsmark, Geschäftsführer: Kurt Krause, beeidigter Bücherrevisor, König8« berg 1. Pr. Die Gesellschaft wird durch den Geschäftsführer und, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, R zwei Geschäftsführer gemeinfhastli oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Ferner

wird als nicht eingetragen beftannts gemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nux durch den

Deutschen Reichsanzeiger

Am 26, November 1927 bei Nr, 946 Dinuco-Fahrradwerke G. m, b. H. in Wickbold —: Die Firma is geändert in Dinuco-Fahrradwerk Gesellschaft mit beschränkter fung. Das Stamms tapital ist um 170 000 RM auf 200 000 RM erhöht. Der Gesellschafi8vertrag

lieb Heinrich Franz Hugo Thiel, zu | bei der untex Nx. eingetragenen Altona, und Ürast Ent Engel, zu Via „Arend van de Poll e Cleve“

Anmisgericht Hainiches, 28, Novbr., 1927, -- : Ahrensburg, beide Kausleute, Die | folgendes eingetragen worden:

Oê&tar Grasse, Biergrofthandlung -

I: 09 0A L T S T p A6! M: LONETOR N A T T Rg A T N 1 A (I M E A T E IEAA E T D I WEIT G FAT O HFRNTDSMRNAN? (T4 A P Ae T T” n TA P D CRT T S T T METTTD PI T AE E N 1 "T T E T T E T I I I T E E. Er

U A ETIEde Lew O. Bic: aa O D AE A a 2er i wirct ere idlic dant

ist d Beschluß der llfchast erinn e 81, D N

Sidi iti ici da idt

aeg G E P La R T E L D U D I Aut dd Eda A N A naa dhe Ld: