1927 / 289 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1. Handelsregister. |

'Auchen, [76767]

Jn das Handelsregister wurde ein- getragen am 5. Dezember 1927:

Bei der Aktiengesellshaft unter der

irma „Eschweiler Bergwerk @&-

Lerein“’ in Kohlscheid, Negierungs- bezirk Aachen: Du1ch Generalver- ammlungsbeschluß vom 31. Oktober 927 ist der Gesellschaftsvertrag ab- geändert Bei der Wahl dex Vorstands- mitglieder ist die Zuziehung eines Notars nicht mehr erforderlich.

Bei der offenen Handelsgesellschaft 7B. Th. Vonachten Nachf.““ in Aachen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Max Stern, Tuchfabrikant in Aachen, ist alleiniger Snhaber der Firma. Die Prokura des tarl Wiese bleibt bestehen

Bei der Firma „Walther Schmitz““ in Aachen: Ehefrau Walter Berghaus, Paula geborene Hertel, ohne Stand in Aachen, ist in das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafterin eingetreten. Die hierdurch begründete offene Handels- gen hat am 15. September 1927 »vegonnen und führt die bisherige Firma fort. Die Gesellschafterin Elli Schmiß 1st jeßt Aerztin, Dr. med, in Gottlenba in Sachsen. Die Prokuren von Walther Schmiß und Ehefrau Paula Berghaus, geborene Hertel, sind erloschen.

Bei der „Aachener Malzfabrik Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung““ in Aachen: Josef Kahlen ist als Ge- schäftsführer ausgeschieden. Heinz Fülle- weber, Kaufmann in Aachen, 1st zum Geschäftsführer bestellt

Amtsgericht, 5, Aachen. Adelsheim, [T6768]

Handelsregister A Bd. 1 O.-Z. 13, Firma Gottfried Eschwig in Hohenstadt: Die Firma 1st erloschen.

Q.-3. 118, Firma Ernst Fraukenbach in Großeicholzheim: Die Firma ist er- loschen.

Adelsheim, den 3. Dezember 1927,

Bad. Amtsgericht.

Altenberg, Erzgeb. [76769]

Das Amtsgericht als Registergericht beabsichtigt, die Firma Ottomar LVP0o1f, Fabrikations- und Handelsgeschäft, Gesellschast mit beschränkter Haf- tung in Geising, früher Oberkirch i. B., Blatt 167 des hiesigen Handelsregisters, von Amts wegen nach $8 2, 3 d. V-O. v. 21. 65. 1926, RGBl. 1 S. 248, zu löschen. Zur Geltendmachung eines Widerspruchs wird eine Frist bis e 15. 3. 1928 bestimmt. Nah Ablauf dieser Frist wird die Firma gelöscht werden.

Amtsgericht Altenberg, Erzgeb., den 2. Dezember 1927. Alverdisscmn. [76770]

Jun das hiesige Handelsregister A ist untex Nr. 2 bei der Firma H. A. Haase in Bega eingetragen:

Das Geschast wird nah dem Tode der bisherigen Fnhaberin von:

1. der unverehelihten Fohanna Haase in Bega, dem Kaufmann Karl Haase in Bega, dem Kaufmann August Haase in Bega und der unverchelichten Hermine Haase in Bega fortgeführt. Die Firma ist eine offene Handelsgesellshaft und hat am 5, Fa- nuar 1924 begonnen.

Alverdissen, den 6. Dezember 1927.

Lippishes Amtsgericht.

co b5

is

Anolda. [76771]

Jn unser Handelsregister A isi heute eingetragen worden:

1. bei der offenen Handelsge dati Carl Trabißsh, Apolda: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Liquidatoren sind die aufleute Gustav Wares und Albert Helfensrieder in Apolda

9 bei dex offenen Handelsgesellschaft Franz Schilling Söhne vorm. Karl Friedrich Ulrich, Apolda: Der Diplom- ingenieur Franz August Schilling in Apolda ist in die Gejellswast als per- sönlich haftender Gesellschafter ein- getreten.

3, bei dex offenen Handelsgesellschaft Schilling & Lattermann, Apolda: Der Diplomingenieur Franz August Schilling in Apolda i} in die Gesellschaft als per-

sönlih haftender Gesellschafter ein- etreten. Glockengießermeister Friedrich

chilling ist jeyt zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. 4. bei der Firma Paul Kirsten, Apolda: Die Firma ist eGasven, 5. bei der offenen Handelsgesellschaft Emil Schlotter & Sohn, Apolda: Die Gesellschaft ist durch Beitritt eines Kom- manditisten in- eine Kommanditgesell- haft umgewandelt worden. 6. bei der Firma A. Krißmann, Bad Sulza: Die Firma ist erloschen. 7. die am 1. April 1924 gegründete offene Handelsgesellschaft O C Beefstein, Apolda. Persönlich haftende Gesellschafter: a) Wirkermeister Oskar Fritshe, b) Wirkermeister Ernst Beck- tein, beide in Apolda. Apolda, den 5. Dezember 1927. Thüringisches Amtsgericht. 11.

Bad Salzuflen, [76773] Jn das hiesige Handelsregister A ist unter Nr. $56 die Firma Willy Balzer in Bad Salzuflen und als deren JFu- haber der Kaufmann Willy Balzer, das., eingetragen. Gegenstand des Grundstücksvermittelung.

Unternehmens:

Bad Salzuflen, [76772] In das hiesige Handelsregister B ist zu der unter Nr. 30 eingetragenen irma „Kohlenhandkung Ravensberg“, ._m. b. H,, Bielefeld, Zweignieder- lassung in Bad Salzuflen, folgendes eingetragen:

Der Kaufmann Heinrich Mühlenweg in Brackwede is zum weiteren Ge- schäftsführer bestellt.

Bad Salzuflen, den 2. Dezember 1927, Lippishes Amtsgericht.

Bad Segeberg. [76774] Jn das Handelsregister Abteilun A 0 bei der Firma „Rönnauer Mühlen

too W. Jürgens, Klein-Rönnau“, eingetragen worden: Die Firma ist er-

I Bad Senera, den 30. November 1927. Das Amtsgericht.

Berlin. . [76428] Jn das Handelsregister Abteilung B is am 1. Dezember 1927 eingetragen worden: Nr, 23 272, Baugesellshaft Berlin- West Afktiengesellschaft: Durh Be- chluß der Generalversammlung vom 18. November 1927 if $ 6 des Gefsell- schaftsvertrags geändert worden. Falls der Vorstand aus einer Person besteht, ist er von den Beschränkungen des $ 181 BGB befreit. Nr. 27712. Hol- steinishestraße 28 Grunpstück3- Aktien-Gesellshaft: Die Gesellschast ist nichtig, $16 der Goldbilanzverordnung. Der bisherige Vorstand Kaufmann Karl Hell jr. is Liquidator. Nr. 28 760. Bellevue, Kapital - Verwaltungs- Afktiengesellschaft: Der Vorstand Eugen Mayer is von den Beschränkungen des $ 181 des Bürgerlichen Geseßbuchs befreit. Nr. 31691 Almanach- Kunftverlag Aktiengesells{chaft : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. November 1927 ift die Gejellschaft aufgelöst, Das bisherige Vorstands8mit- glied Kaufmann Ewald Finder, Berlin, ist zum Liquidator bestellt, Nr. 31 810, Max Herbst Aktien-Gesellshaft : An Stelle des ausgeschiedenen “bisherigen Liquidators Dr. jur. Julius Fleminger is der Kaufmann Paul Herzberg in Berlin zum Liguidator bestellt worden. Nr. 32 533. Dagro Aktiengesellschaft für Stadt- und Straßenhygiene: Die Prok.1xra für Dr. Wilhelm Kirchner ift er- loschen. Dr. Wilhelm Kirchner, Kaufmann, Herlin-Tempelhof, ist zum Vorstands- mitglied bestellt; Kurt Lettow, Kaufmaun, Berlin, ist au3 dem Aufsichtsrat in den Vorstand abgeordnet. Gustav Krüger und Wilhelm Meisel sind nicht mehx Vorstands- mitglieder. Nr. 33 978. Gebrüder Steiutke eto g Werner Steinke is niht mehx Vorstand. Zum Vorstand ist bestellt Kaufmann Benno Steinke in Berlin-Weißensee. Amts3gericht Berlin-Mitte. Abt, 89a,

Berlin, ; [76778] Jn unser Caen B ift heute

À

eingetragen worden: Nr. 40 590. Tal- bot-Buch-Gesellschast mit beschränk: ter Hastung. Sih: Berlin, wo in dex Siy von München verlegt ist. Gegen- stand des Unternehmens: Der Verlag und der Vertrieb von Talbot-Büchern und anderen Büchern, Zeitschriften und

Druckwerken, die Ausführung von Ge- schäften auf dem Gebiet der Rekiame

und der Abschluß von damit zusammen- hängenden Geschäften. Stammkapital: 2500 RM. Geschäftsführer: Verlags- buchhändler Dr. Wilhelm Monfang, Berlin. Gesellshaft mit beschränkter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Februar 1912 abgeschlossen und ab- geändert am 12 September 1924, 95, November 1924 und 31. Oktober 19927. Der Geschäftsführer Dx. Wilhelm Monfang ist allein vertretungsberech- tigi, auch wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 40 591. „„Labopharma““ Dr. La- boschin Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Sih: Berlin, Gegenstand des Unternehmens: Die Fortführung der bisher von der Dr. Laboschin

Aktiengesellshaft betriebenen serologi- [d en, bakteriologishen und therapeuti- Don Abteilungen, welhe dem Gesell- Saîter Dr. Laboschin bei seinem Aus- ¡heiden aus dem Vorstand der Aktien- gesellschaft überlassen worden sind, so- wie die Herstellung und dex Vertrieb der in diesen Abteilungen erzeugten Präparate. Stammkapital: 50 000 M. Geschäftsführer: Fabrikbesißer Dr. Josef Laboschin, Berlin. Gesellschaft mit be- shränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 14. 11. 1927 ab- geschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht : Ce Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeig2x Bei Nr. 3375 Johannisihaler Boden- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: R Hoch ist niht mehx Lt1- quidator. rfinanzrat z. D. Adalbert Hasse in Berlin-Lichterfelde ist zum Li- quidator E Bei Nx. 7303 Hans Zomafk etonbaugeshäft Gesell- schaft mit beschränkter Haftung : Ver Löschungsvermerk ist von Amts wegen elöscht am 1. Dezember 1927. Die Ge- sellschaft ist in Liquidation getreten, Liquidator ist Bauingenieux Hans Zo- mak, Berlin. Bei Nr. 12658 Rana Grundstücksverwertungsgesell schaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 12763 „„Nu- tricia“’ Gesellsczaft mit beschränkter Hastung: Der Siß ist nach Vorder

Bollhagen bei Bad Doberan ver- legt. Laut Beshluß vom

[ des Sihes abgeändert. CeSGMEMter

Er: Dr Backhaus ist verstorben. um Geschäftsführer ist bestellt Land- wirt Georg Backhaus, Vorder Boll- dagen: Bei Nr. 15 412 „Ring“ Ge- ellschaft chemischer Unternehmun- gen mit beschränfter Haftung: Der Sih der Geselljchaft is nah Seelze bei Hannover verkegt aut Beschluß vom 20. Oktober 1927 is der Gesellichafts- vertrag bzgl. des Styes der Vertretung der Gesollschaft sowie der $8 1, 4, 6, 7 und 8 abgeändert. Die Gesellschaft wird auch durch zwei Prokuristen gemeinsam vertreten. Bei Nr. 20023 Majero- wicz « Balsam Bankkommission Gesellschaft mit -beschränkter Haf- tung: Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 26930 Junvalidendank gemein- nüßige Siedlungsgefellschaft mit be- schränkter Haftung: Banunkrevisor Robert Blaudow in Berlin-Friedenau ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 29641 Guftav Raffalsfi, Gesellschaft mit beschränfter Haf- tung: Das Stammkapital ist auf 10 000 Reichsmark umaestellt. Laut Beschluß vom 20. 9. 1927 ift der Gesellschafts- vertrag bzgl. des Stammkapitals und der Geschäftsanteile abgeändert. Bei

Nr. 35136 Märkische Pianofabri? Gesellschast mit beshränkter Haf-

tung: Duxch Beschluß vom 9. 6. 1927 und 25. 11. 1927 ist das Stammkapital um 10 000 RM erhöht auf 20 000 RM. Durch Beschluß vom 9, 6. 1927 ist der Gesellschaftsvertrag seinem ganzen Um- fange nach neu gefaßt und durch Schaffung eines Aufsichtsrats sowie hin- sichtlih der Vertretung geändert. Feder Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft allein. Zum Geschäftsführer ist bestellt: Kaufmann Nicolai Mahler, Berlin. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Als Einlage auf das erhöhte Stamm- kapital sind von dem Gesellschafter Martin Broh eingebracht Darlehns- forderungen gegen die Gesellschaft in Höhe von 5000 RM, von denen je 2000 Reichsmark am 14. und 17, August 1926 und 1000 RM am 18. Dezember 1926 hingegeben wurden. Bei Nr. 36 178 Leuthener Erdölwerk von Wülfing

Gesellschaft mit beschränfter Haf- tung: Die Gesellshaft ist aufgelöst.

Liquidator ist der bisherige Geschäfts- führer Kaufmann Ernst Möller, Berlin. Bei Nr. 40 469 H. Specht jun. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Otto Scröder in Berlin und dem August Rhotert in Berlin ist Prokura erteilt derart, daß jeder berechtigt ist, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer odex mit einem Proku- risten zu vertreten. Die Prokura des Franz Menne in Berlin ist dahin ab- geändert, daß er jeßt ebenfalls mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft vertritt. Ferner sind nachstehende Gesellschaften auf Grund des $ 2 der Verordnung vom 91. Mai 1926, R.-G.-Bl. S. 248, von Amts wegen gelöscht: Nx. 15 469 Naphthensäure Verwertungs8ges. mbH, Nr. 15867 Nohr-Einkaufs- GmbH. Nr. 16404 Siedvlungs®2gef. mbH. Ober-Ullersdorf. Nr. 16 Nährmittelfabrik „Soma‘““ GmbH. Nr. 17 785 Wilde & Co. GmbH. Nr, 17950 „Naweiko““ Vüro für Judu- strie und Kleinhaus8bau GmbH. Nr. 17975 Nordischer Export & Söt- nergren « Sandblad GmbH. Nr. 17981 Kaß und Neih GmbH. Nr. 18158 Schück & Lachmann GmbH. Nr. 18 193 Trickfilm GmbH.

Verlin, den 1, Dezember 1927. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 122. Berlin. [76775]

Jn das Handelsregister Abteilung B ijt am 2. Dezember 1927 eingetragen

worden : Nr. 40 594. Goldsiegel Kakao- uvd Schofoladenfabrik Aktiengesel!scha#t, Verlin. Geogen-

stand des Untecnehmens: Die Fabri- kation von Kakao, Schokolade, Pralinen und ähnlichen Waren dieser Branche so- wie der Handel mit diesen Gegenständen. Die Gesellshaft ist befugt, sich an gleichen oder ähnlihen Unternehmungen u beteiligen. Grundkapital: 100 000 teihsmark. Aktiengesellshaft. Der Gesellshaftsvertrag is am 29. Sep- tember 1927 festgestellt und am 1. und 10. November 1927 geändert. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, o wird die Gesellschaft durxh zwei Vor- tandsmitglieder gemeinschaftlih oder durch ein Vorstand3mitglied 1n Gemein- schaft mit einem Prokuristen vertreten; der Aufsichtsrat ist jedo befugt, einem oder mehreren Vorstandsmitgliedern die Befugnis zur Einzelvertretung beizu- legen. Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt: 1. Kaufmann Wolf Friedheim, Berlin, 2. Kaufmann Erich Krüger, Berlin. Als nicht eingetragen wird noh veröffentliht: Die Geschäftsstelle be- D sih in Berlin, Hufelandstr. 45. ‘Das Grundkapital zerfällt in 100 Fn- haberaktien über je 1000 RM; sie werden N Kurse von 100 % ausgegeben. Der

orstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Vorstands- mitglieder werden von dem Aufsichtsrat ernannt und abberufen. Fhre Zahl wird von dem Aufsichtsrat festgeseßt. Die Be- rufung der Generalversammlung und die e Bekanntmachungen dex Gefell- haft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, "ind: 1. Kaufmann Paul Radenacker, 2. Kauf- mann Paul Craß, 3. Fabrikant Rudolf Küstner, 4. Fabrikant Alfred Tinney, 5. Bankbeamter Kurt Lambrecht, alle in Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden

brikant Reinhold Block, 3. Bücherrevisor \ und Steucrsyndikus Harry Heidorn, alle

in Berlin Die mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereichten E a insbesondere der Prüfungsbericht des

Borftands und des Aufsichtsrats, können bei dem Gericht eingesehen werden

Nr 4938 Sirsh, Kupjfer- und Messingwerke, Aktiengesellschaft:

Mur: Bernhard Zomber in tessingwerk Eberswalde. Er vertritt gemecinschaftlich mit einem Vorstands- mitglied oder einem Prokuristen. Nr. 1065 Continental - Telegraphen- Compagnie Wolff's8 Telegraphen Vüro Aktiengesellschaft: Prokuriston: Foseph Nahl in Berlin-Halenzee, Dr. Heinrich Mantkler jr. in Berlin-Wilmers- dorf. Feder vertritt gemeinschaftlich mit einem Vorstandsmitalied. Die Prokura für Georg Hertel ist erloschen. Nr. 35 078 Deutsche Gesellschaft zur För- derung des Wohnungs8baues, ge- meinnüßzige Aktiengesellschaft: Ge- mäß dem bereits durhgeführten Be- {luß der Generalversammlung vom 7. Avril/6.August 1927 ist das Grund- kapita um 300000 Reichsmark erhöht worden und beträgt ießt 500 000 Reichs- mark Durch Beschluß der General- versammlung vom 7. April 1927 ist der Gesellschaftsvertrag in $ 16 und $ 20 und durch Beschluß der Genevralver- sammlung vom 6. August 1927 in $ 4 und $ 14 geändert. Als nicht ein- getragen wird noch veröffentliht: Auf die Grundklavitalserhöhßung werden auf Kosten der Gesellschaft unter Aus\luß des geseßlihen Bezugsrechts der Aktio- näre 600 Jnhaberaktien zu je 500 RM zum Nennbetrag ausgegeben. Das ae- samte Grundkapital zerfällt ießt in 200 Inhaberaktien zu je 1060 RM und 600 Snhaberaktien zu je 500 RM.

Amktsgeriht Berlin - Mitte. Abt. 89a.

Berlin, : [76777] Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeichneten Gerichts ist heute eingetragen: Bei Nr. 40599 Müller «& Braun Aktiengesellschaft Butter- groß;handlung: Siy Berlin: Gegen- stand des Unternehmens ist der Handel mit Lebens-, Genuß- und Futter- mitielr: allex Art, insbesondere Butter, Schmalz und Margarine im großen und im kleinen, sowie die Herstellung, die Be- und Verarbeitung und die Ein- und Ausfuhr der oben genannten Artikel. Der hauptsächlihste Gegen- stand des Unternehmens soll der Handel mit Butter im großen N. Grundkapital 50 000 Reichsmark. ro- kurist: Max Schule, Berlin. Er ver=- tritt mit einem Vorstandsmitglied ge- meinschaftlich. Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. No- vember 1927 festgestellt und am 29. No- vember 1927 geändert. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellshaft durch zwei Vor- tandsmitgliedec oder durch ein. Vor- tandsnitqlied în Gemeinschaft mit einem R A vertreten. Zum Vorstand ist bestellt: 1. Kaufmann Salomon Weinberger, Berlin, 2. S mann Walter Heine, Berlin. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Die Geschäftsstelle befindet sich Berlin, Neue Königstr. 18. Das Grundkapital zerfällt in 50 Jnhaberaktien über je 1000 Reihsmark, die zum Nennbetrag ausgegeben werden. Der Vorstand be- steht, je nah der Bestimmung des Auf- fihtsrats, aus einer Person oder aus mehreren Mitgliedern. Der Ausfsichts- rat hat das Recht der Ernennung und Abberufung der Vorstandsmitglieder sowie der Stellvertreter. Einladungen zur Generalversammlung und Bekannts- machungen erfolgen durch den Reicbs- anzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Die Kaufleute Heinrih Müller, 2. Wilhelm Braun, 3, Eugen Braun, 4, Abraham Weinberger, 5. Oskar Bettauer, alle in Berlin. Den exsten Aufsichtsrat bilden: 1. Die Kaufleute Heinrih Drutter, 92, Kurt Komnick, 3. Erich Gericke, alle in Berlin, Die mit der Anmeldung der Gesellshaft eingereihten Schrift- stüde, insbesondere der Prüfungs- bericht des Vorstands und des Aufsichts- rats, können bei dem Gericht eingesehen werden. Nr. 2411 Schranim Lack- und Farbenfabriken Aktiengesell- schaft: Gemäß dem bereits durth- geführten Beschluß der Generalver- sammlung vom 7. ODkiober 1927 ist das Grundkapital um 520900 Reichsmark auf 1 605 409 Reichsmark E Ferner die von derselben Generalversammlung beschlossene Satzungsänderung. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- liht: Auf die Grundkavitalserhöhung werden ausgegeben auf Kosten der Ge- sellschaft unter Auss{luß des gesche lihen Bezugsrehts der Aktionäre mit Gewinnberehtigung vom 1. November 1927 ab 5200 ÎJnhaberstammaktien über je 190 Reichsmark zum Kurse von 107 vH. Bezugsrechtssteuer tragen die Uebernehmer. Das gesamte Grund- kapital zerfällt jeßt in: A. Jnhaber- tammaktien: 18000 zu 60 und 5200 zu 100 Reichsmark, B. Namensvor- zugsaktien: 900 zu 6 Reichs3mark.

Verlin, den 2. Dezember 1927. Amtsgeriht Berlin - Mitte, Abt. 89 b.

Berlin. i [76779]

Fn das Handel8register B des unter- zeihneten Gerichts ift heute eingetragen worden: Nr. 40595. Howo Hohen- ollernvamm - Wohnungen Gesell: haft mit beschränkter Haftung, Berlin. Gegenstand des Unternehmens: die vollständige oder teilweise Bebauung

ren enden Straßen, an dem dex Ge- ellschaft von der Grundstückseigen=- tümerin ein Erbbaurech! bestellt wird. Es sind dies die Grundjtücke, die im Grundbuch des Amtsgerichts Char- lottenburg von Berlin-Wilmersdorf Band 30 Blatt Nummer 906 und von Berlin-Schmargendorf Band 7 Blatt Nr. 209 verzeichnet sind und deren Eigentümerin Frau t Lachmann- Mosse, geb. Mosse, zu Berlin ist. Gegen- K des- Unternehmens ist weiter die

ermietung und die Verwaltung der auf dem Gelände zu errihtenden Ge- bäude. Stammkapital: 40 000 RM. Geschäftsführer: Architekt Rudolf Heins, Wilmersdorf. Die Gesellshaft ist eine Sesell[Gast mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. No- vember 1927 abgeiANo! en Sind mehrere Geschäftsführer bestellt sv erfolgt die Vertretung durch jeden Geschäftsführer. Mr. 40596. Gesellschaft für Frachten-Prüfung und -Negulieru?tg mit beschränfkter Hastung, Bertin. Gegenstand des Unternehnens: die Uebernahme der Prüfung vou Frachten und Zöllen im Fnteresse Dritter, die Uebernahme der Prüfung von aeL, ansprüchen gegen Staat und Verkehr8- unternehmungen und der Regulierung solcher Ansprüche sowie die Frachten- und Zollverkehrsberatung jeder Art, Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts eaies Kaufmann Ludwig H Sr erlin, Kaufmann Norbert Herzo! Charlottenburg. Die Gesellschaft it eine Gesellschaft mit beshränkter Has- tung. Der Gesellschaftsvertrag is am 93. November bzw. 26. November 1927 be bele Sind mehrere Geschäfts» führer bestellt, so erfolgt die Vertretung ae je zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein-

haft mit einem Prokuristen. Die Kündigung des Gesellschaftsvertrags richtet sich nah $ 11 Gefellschaftsver- trags. Nr. 40597 Friedrich

Brauner Gesellschaft mit beshräunk- ter Haftung, Berlin. Gegenstand des Unternehmens: die Fabrikation und der Handel mit Gegenständen aller Art im

n- und Ausland, insbesondere die Herstellung von Malerei- und Sprih- arbeiten für Dekorations- und Reklame- zwecke und deren Vertrieb und die Be- teiligung an anderen Gesellschaften und die Gewährun von Darlehen. Stamms- kapital: 20 RM. Geschäftsführer! Kunstmaler Friedrich Brauner, Kaufs mann Georg Nawry, Kaufmann Dago- bert Meyerhardt, sämtlich in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Seele mit beschränkter Haftung. Der Gejellschaft8$=» vertrag ist am 13, Oktober 1927 ab- geshlossen. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei d rer, soweit nit bei der Bestellung oder durh_ E teren Gesell E einem Geschäftsführer das alleinige E zur Vertretung eingeräumt wird, Mr. 40 598. H. Borch & Co. Ge- sellschaft mit beschränfkter Haftung, Berlin. Gegenstand des Unternehmens: die Herstellung und der Vertrieb von Goldleisten, Politurleisten und Rahmen, Stammkapital: 20 000 RM. Geschäft34 führer: Kaufmann Hermann Borch in Berlin. Dem Fräulein Hermine Partsch in Berlin ist Prokura erteilt. Die Ges sellschaft ist eine Gesellschaft mit bes chränkter Haftung. Der Gesellschaft3- vertrag ist am 8. August 1927 abges chlossen. Zu Nr. 40 595, 40 597 und 40598. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffentlihe Bekannt» machungen der Gesellschaft erfolgen nux durch den Deutschen Reichs=- anzeiger. Bei Nr. 3483 Gesellschaft für HSochdruck-Nohrleitungen mit beschränkter Haftung: Kaufmann Carl Schwarz ist nicht mehr Geschäft8»

führer. Nr. 5960. Elisabeth- Lyzeum Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unter-

nehmens ist jeßt: Die Verwaltung dev bisher von dem Elisabeth-Lyzeum zu Berlin-Lichterfelde benußten Gebäude und Waldflächen zum Schulbetrieb auf gemeinnüßiger Grundlage derart, daß den Gesellschaftern am Reingewinn kein höherer Anteil zusteht, als bis zu jähr- lich 6% der eingezahlten Kapitals einlagen, auch sonstige Vorteile ihnen niht zustehen, daß die Gesellschafter ferner im Falle ihres Ausscheidens oder im Falle der Auflösung der Gesellschaft nicht mehr als den Goldwert ihrer tats sächlihen Einzahlungen erhalten, wähs rend der dann verbleibende Ueberschuß zu gemeinnüßigen HZwecken gzu vers wenden ist. Laut Beschluß vom 9. Nos vember 1927 1ft der Gesellschaftsvertrag bezüglich des $ 2 (Gegenstant des Unternehmens) geändert Bei Nr. 8196 Düngerhandel Gesellschast mit beschränkter Haftung: Das Stamms- fapital ist um 80000 RM auf 180 000 Neichsmark erhéht, Der Beschluß vom 12, März 1926 über Aewderung des Gesellschaftsvertrags bezüglih des Stammkapitals is weiter durchgeführt. Bei Nr. 11 083 Arta Verlag Ges sellschaft mit beschränkter Paungz Laut Beschluß vom 1. Noveniber 19

ist der Gesellschaftsvertrag bezüglich der Vertretungsbefugnis geändert. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so sind je zwei Geschäftsführer gemeins schaftlich zur Vertretung der Gesells {chaft ermächtigt Dr. Wilhelm Stader in Berlin is zum Geschäftsführer bes stellt. Vei Nr. 89014 „„Buttler““ Hausverwaltungsgesellschaft mit beschränkter Haftung: Jacob Bus kofzer ist verstorben und daher nicht mehr Geschäftsführer. Rechtsanwalt

des Geländes in Berlin-Wilmersdorf

Bad Salzuflen, den 1. Dezembex 1927, Lippishes Amtsgerict.

23. Aa 1927 ist dex Gejelljchaftsvertrag bezgl.

Kaufmann Wilhelm Lautenbach, 2. Fa-

am Hohenzollerndamm und den an-

Dr. Georg Süßmann im Berlin ist zum

Geschäftsführer bestellt. Ferner sind olgende Gesellshasien auf Grund des 2 der Verordnung voin 21. Mai 1926, -G.-Bl. S. 248 von Amt8 wegen ge-

löscht: Nr. 10306 Berliner Papier- vertricb G. m. b. H. Nr Deutsche und Vertriebs-Gesellschaft m. b. H. Nr. 15 200 Deutsche Faserveredeluitg G. m. b. H. Nr 15205 Gefellschast für cleftrishe Schwachstromanlagen m. b. H. Nr. 156518 Electra-Film G. m. b. H. Nr. 15978 W. Dieck- maun «& Co. G. m. b. H. Nr. 16 468 Elektrizitäts - Wärme - Gesellschast m, b. H. Nr. 16678 Deutscher Klafsikerfilm, G. m. b, H. Nr. 16 859 Dampfziegelei Neten G. m. b. H.

Berlin, den 2, Dezember 1927.

Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 152. Berlin. [76781] «Fn das Handelsregister Abteilung A ist am 3. Dezember 1927 eingetragen worden: Nr. 72 051. Herbert Merby, Berlin. Fnhaber: Herbert Merby, Kaufmann, Berlin. Nr. 72 052.

Iohann Mösch, Berlin. Fnhaberin: Marie Mösch, geb. Andauer, Witwe, Berlin. Das bisher unter der nicht eingetragenen Firma Johann Mösh betriebene p ist infolge Erbgangs auf Marie V ös) geb. Andauer, Über- gegangen. Nr. 72053. Wach- ceitrale des Wesiens Gustav Gericke «& Co. Komm.-Ges., Berkin. Kom- e gal seit dem 3. Dezember 1927. ersonlih haftender Gesell- schaster: Gustav Gericke, Kaufmann, Berlin-Charlottenburg. Ein Komman- ditist ist beteiligt, Bei Nr. 13 115 Eduard Palm, Berlin: Die Gesamt- prokura des Hugo Lorenz ist e Die Gesamtprokura des Ernst Behlau, Berkin, ist in eine Einzelprokura um- ewandelt. Nr. 23 311 Gust. Sckerl, ertin: Die Prokura des Richard Deutschbein ist erloshen. Nr. 28 200 Gustav Ueckermann, Berlin: Die Gesells et ist aufgelöst. Die bisherige Gesellschafterin Witwe Clara Reinhold verw. Ueckermann, geb. Raethel, ist alleinige Fuhaberin der Firma. Nr. 44655 J. Michael «& Co, Berkin: Die Prokura des Hans Rosen- thal, des David R des Dr. Hans Herzog und des Dr. Meinhard Seelig L erloschen, Nr. 60372 Robert chersat, Berlin: Jnhaberin jett: Witwe Käthe Schersat, geb. Guth, Berklin-Frohnau. Die Prokura der Käthe Schersat, g Guth, ist erloschen. Bei Nr. 52107 S. Westphal «& Co. in Liqu. und Nr. 66216 Joseph Marcuse ist eingetragen worden: Die Firma ist von Amts wegen gelösht. Gelöscht: Nx. 141 Friedrich Pantwich, Nr. 37493 Thekla Meister Mode- salon, Nr. 38429 Leo Landeker, Nr. 46 008 Moritz Nuben, Nr. 48 314 Otto v, Mendelssohn-BVartholdy, Nr. 54 858 Jsaak Baradvies, Nr, 61 755 Christian Sceger. Amtsgeriht Berlin - Mitte. Abt. 86.

Eerlin,. 76776

Ju das Handelsregister Abteilung h des E Gerichts ist heute eingetragen: Bei Nr. 26 623 Schweißer «& Oppler Aktieugesellschaft: Pro- kuristen: Heinrih Ostrodzki in Berlin, Karl Scharmann in Berlin. Feder von thnen vertritt gemeinshaftli}ß mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen.

Verlin, den 83. Dezember 1927. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 89 b.

Berlin. [76780]

N das Handelsregister Abteilung A isi am 3. Dezember 1927 eingetragen worden: Bei Nr. 44748 Konditorei und Kaffee Bruno Müller, Berlin: «Znhaber jeßt: verw. Kauffrau Marie Müller, geb, Klix, und Elisabeth Muller, eb. am 11, Januar 1910, beide in Berlin, in ungeteilter Erben- is I Nr. 64435 Adolf

ecker, Berlin: Prokura: Siegfried Hermes, Berlin - Lichterfelde - Ost. Folgende Gesellschaften sind aufgelöst und die Firmen erloschen: Nr. 65 980 Gumpert «& Kahn. Nr. 66570 Jnternatiouale Transporte Otto Greil «& Cv. Gelöscht: Nr. 57 287 Hedwig Kummer, Nr. 70 939 Bruno Hampel.

Amisgeriht Berlin - Mitte. Abt. 90. Bieleted [76782]

In unsex Handelsregister Abteilung A ist eingetragen worden:

Am 19. November 1927 bei Nr. 2062 (offene Handels esellshast Gebr. Brandt in Bielefeld): Die Gesellschaft l auf-

Der bisherige Gesellschafter

elöst Bernhard Brandt ist alleiniger Inhaber der Firma.

Am 19, November 1927 untex

Nr, 2123 die Firma Charlotte Pott n Bielefeld und als deren Fnhaberin Ehe- frau Charlotte Pott, geb. Stegmann, In Bielefeld

Am 25. November 1927 bei Nr. 1498 E Max Röpce, Kommanditgesell-

ast in Bielefeld): Die Gesellschaft ist G t; De A ist erloschen.

Unm 2 Dezember 1927 bei Nr. 2110 Firma Bielefelder Leinen- und Wäsche- brit Olga Engert, Bielefeld): Die irma ist erloschen.

_Am 2. Degember 1927 bei Nr. 1647 Firma Heinrih Florshüß in Biele- eld): Der Siy der Firmg ist nach Stieghorst verlegt, Das Geshäft ist an die Ehesrau Frieda Florshüg, geb. Linnenbrügger, Sticghorst Nr. 177, ver- äußert. Der Uebergang der in dem Bé- triebe des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten ist bei

15 309 Pneumin - Fabrikations-

Ehefrau Frieda Florschliß, geb Linnen- brüggez, ausgeiälofsen. In unjer Handelsregister Abteilung B ist eingetragen worden: Am 25. November 1927 bei Nr. 422 (Remington « Schreibmafchinen - Gesell- daft mit beshranfter Haitung Biele- feld Zweigniederlassung der in Berlin estehenden Hauptniederlassung): Die Gesamtprokura des Dr. Kurd Dalen und des Fräulein Katharine Grieß ist er- loschen. Dem Fräulein Katharine Grieß in Berlin W. 50 ist Einzelprokura erteilt

Am 25. Novembex 1927 bei Nr. 93 (Firma Vereinigte Hreß- & Hammer- werke Dahlhaujen-Vielefeld, Aktien- ge mit dem Siy in Dahlhausen- Ruhr, Zweigniederlassung in Brackwede bei Bielefeld): Durh Beschluß des Auf- sichtsrats sind die Direktoren Heinrich Franken 1nd Gustav Englisch, beide in Annen i. W., zu Vorstandsmitgliedern bestellt worden mit der Maßgabe daß joder von ihnen in Gemeinschaft mil einem anderen Vorstand8mitglied oder einem Prokuristen der Gefellichaft zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist Direktor Hugo Bungardt ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Am 29. November 1927 bei Nr. 411 (Firma Steinberg & Co. Gesellschaft mit beschrankter Haftung Bielefeld): Der Kaufmann Robert Steinberg 1st als Geschaftsführer abberufen.

Am. 29. November 1927 bei Nr. 2 (Firma t E Aktiengesellschaft in Bielefeld): Die Prokuren der Herren Kolley und Luyken sind erloschen.

Am 1. November 1927 bei Nr. 448 (Firma Dr. Lettermann & Trinius, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bielefeld): Die Firma ist geändert in „Seifenfabrik Elvira, Gesellichaft mit beschränkter Haftung“ Die dem Dr. Werner Trinius und der Margarete

Lisfow erteilte Gesamtprokurg ist er- loschen. Der Margarete Liskow in

Bielefeld ist Einzelprokura erteilt, Die Geschäftsführung des Kaufmanns Dr. Lettermann in Elberfeld ist erloschen. An seiner Stelle ist der bisherige Pro- kurist Dr. Werner Trinius zum Ge- schäftsführer bestellt. Am 2. E 1927 bei Nr. 34 (Firma Kohlenhandlung Ravensberg Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bielefeld mit Zweigniederlassungen in Herford und Bad Salzuflen): Ver Kaufmann Heinrich Mühlenweg zu Brackwede ist i Geschäftsführer mit der Maßgabe bestellt, daß er befugt ist, zusammen mit einem Geschäftsführer oder Prokuristen die Gesellichaft rehts- verbindlih zu vertreten. Am 3. Dezember 1927 bei Ny. 397 (Wirtschaftsbank für Niederdeutsland Aktiengesellschaft, Zweiganstalt «Bielefeld in Bielefeld, Zweigniederlassung der Wirtschaftsbank für Niederdeutschland Aktiengesellschaft in Hannover): Die Prokura des Konsuls Kurt Lehning ist N Dem Bankdirektor Hugo Heufer in Bielefeld ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß ex berechtigt ist, in Gemeinshafi mit einem Mitglied oder einem stellvertretenden —Mitglied des Vorstands oder mit einem Pro- kuristen die Zweiganstalt Bielefeld zu vertreten. : Amtsgericht Bielefeld, Blomberg, Lippe. [76783] Jn dem Handelsregister B ist bei der unter Nx. 1 eingetragenen Ge ellschaft Lippische Holzverkohlung in Schieder G. m, b. H. vermerkt, daß der bi8herige Geschäftsführer Rudolf Maywec aus- eschieden und der Fngenieur Ludwig Knoop in Schieder als Geschäftsführer bestellt ist. Blomberg, den 3. Dezembex 1927. Lipptishes Amtsgericht. T.

Brake, Oldenb, [76784]

_In das hiesige Handelsregister Abt. A

ist heute unter Nx. 290 die Firma

Arnold Hornbüssel in Rodenkirchen ein-

getragen worden.

Brake, den 6. Dezember 1927, Amtsgericht. Abt. IkI.

Breslau, [76792] Jn unsex Handelsregister Abt. B Nx. 2064 ist heute bei der Privatkellerei Galewsky Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Breslau, folgendes eingetragen worden: Der Siß ist nach Berlin ver- legt. Durch Beschluß vom 2, November 1927 ist $ 1 der Sabung (Siß) geändert. Breslau, den 18. November 1927, Das Amtsgericht.

Breslau, [76789] Jn unser Handelsregister Abt. B Nr. 1245 zl bei der „zntercontinentale Aktiengese P für Transport- und Verkehrswesen, Zweigniederlassung Bres- lau“, heute solgendes eingetragen worden: Die Zweigniederlassung ist erloschen.

Breslau, den 22. November 1927.

Amtsgericht. Breslan. 76786] Jn unser Handelsrogister Abt, B Nr. 627 ist bei der „Remington-

Schreibmaschinen-Gesellschast mit be- chränkter Haftung“, Zweigniederlassung- reélau, heute folgendes eingetragen worden: Die Prokura des Dr. Kurd Dalen ist exloshen. Dem Fräulein Käthe Grieß zu Berlin ist jeyt Eingel- profura erteilt.

Breslau, den 23, November 1927.

Amtsgericht. Breslau, [76788] Jn unser Handelsregister Abt, B Nv. 1004 i bei dexr „Leinenhaus

Bielschowsky Gesellschaft mit beschränkter

dem Erwerbe des Geschasts dur die

Haftung“, Breslau, heute folgendes ein-

des Vorstands, sondern Liquidator.

Breslau, is Prokura mit der Maßgabe erteilt daß er nur gemeinjschafttih mit einem Geschäftsführer oder dem ck ro- kuristen r. Ernst Bielshowsky zur Zeichnung der Firma der Gesellschast befugt sein joll. Die Prokura ist be- shränft auf den Bereih der Haupt- niederlassung Breslau.

Breslau, den 23 November 1927.

Amtsgericht.

Breslartz, [76787]

Jn unsex Handelsregister Abt. B Nr. 652 ist bei der Oberschlesische Kohlenhandelsgesellshaft Fürst von Pleß Gejellschaft mit beschränkter Haftung, Breslau, heute folgendes einaetragen worden: Der Geschäftsführer Johannes Rudolph in Breslau ist durch Tod aus seinem Amt geschieden

Breslau, den 26. November 1927.

Amtsgericht.

Breslau. [76791]

Jun unser Handelsregister Abt. B Nr. 1976 1st bei der „Mechanische Werk- stätten Schlesien G. m. b. H.“, Breslau, heute folgendes eingetragen worden: Dex Oberingenieur ax Driesen zu Tschehniy ist zum Geschäftsführer bestellt.

Breslau, den 26. November 1927.

Amtsgericht.

Bresiau, [76790]

Jn unser Handelsregister Abt. B Nr. 1264 ist bei der Bielschowsky- Weigert-Werke Aktiengesellschaft, Bues- lau, folgendes eingetragen worden: Die Prokura des Rudolf Peter ist erloschen. Das bisherige stellvertretende Vorstands- mitglied Hermann Richter zu Breslau und der Kaufmann Rudolf Peter in Oels sind zu ordentlichen Vorsbandsmit- gliedern bestelit worden.

Breslau, den 28. November 1927.

Amtsgericht.

EBrestau, [7$785] «Jn unser Handelsregister Abt. B Nr. 635 ist bei der Eugen Krany Ge-

etlGast mit beschränkter Haftung, Breslau, heute folgendes eingetragen worden: Die Profuxra des Walter

Biclg ist erloschen. Kaufmann Walter Pietih zu Breslau ist zum Geschäfts- führer bestellt. Breslau, den 29, November 1927, Amtsgericht.

Celle, E [76793] Jn das hiesige Handelsregijter B Nr. 108 isstt heute zur Firma Celler Volkszeitung Ernst E lih & Co., N mit bejchränfkter Haftung in Celle, eingetragen: An Stelle des bis- herigen Geschäftsführers Bruno Hempel in Celle ist Albert Köhler in Celle zum d it har E bestellt.

Amtsgericht Celle, 3. Dezember 1927.

Celle. [76794] _In das hiesige Handelsregister A 433 ist heute zur Firma Max Göldner & Co. in Celle eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Celle, 5. Dezember 1927.

Cöpenick, [76795] _Jn unsex Dan deta reg en Abteilung B ist heute bei der unter 822 eingetragenen &Sirma Verlag der Neuen Gejellschaft Gesellschaft mit Ler Bef bung in Berlin - Hessenwinkel folgendes ein- getraaen worden: Dur Beichluß des Gesellschafters vom 26. September 1927 ist der Gesellshaftsvertrag dahin, daß die Gesellschast durch zwei Gejchäfts- E einen sjolhen und einen Prokuristen vertreten wird sowie auch sonst $ 8 (Uebertragung des Geschäfts- anteils) geändert. Der Buchhändler Friß Jndig in Charlottenburg, Hardenberg- straße 14, N zum weiteren Geschufts- O bestellt,

Amtsgericht Cöpenick, 26. Novbr. 1927.

Dessau. [76796] Bei Nr. 654 Abt. A4 des Handels- registers, wo die Firma Leopold Facoby, Dessau, geführt wird, ist eingetragen: Die Prokuren der Frau Charlotte Niezgodka, geb. Jacoby, und des Kor- respondenten Konrad Walker in Dessau sind erloshen. Die Gesellschaft ist auf- gelöst, Die Firma ist erloschen.

Dessau, den 1. Dezembex 1927.

Das Amisgericht. TDessau, [76797] Unter Nv. 1475 Abt. A des Handels=- registers ist eingetragen die Firma Erfinder - Propaganda Fnustitut Pro- metheus Kiesel u. Co,, Dessau, und als Inhaber die Ehefrau des Diplom- ingenieurs Frang Kleinhenz, Franziska geb. Kiesel, in Dessau und dex Kauf- mann osef van in München. Offene Handelsgesellschast, welhe am 1. De- zember 1927 begonnen hat. Zur Ver- tretung und Zeichnung der L 4 nur Frau Franziska Kleinhengz, geb. iesel, in Dessau berechtigt.

Dessau, den 1. Dezember 1927.

Das ‘Amtsgericht.

Dresden, ; [76798) In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: 1. auf Blatt 13 058, betr. die Gesell- aft Sanatorium BVBühlau bei eißer Hirsch bei Dresden Aktien- gesei:schaft in Dresden-Bühlau: Durch Beschluß derx Generalversammlung vom 24. November 1927 ist die Gesellschaft aufgelöst worden. Dr. med. Wikhelm Cornel Schreck ist niht mehr Mitglied

A

_ 2. auf Blatt 16 451, betr. die Gesell- [alt Sächsische Schrotthandelsgesell- chaft mit beschränfkter Haflung in

{luß der Gesellshafterversammlung vom 28. Lfktober 1927 ausgelöst worden Die Direktoren Alfons Farecki, Karl Martin Stöhr und Norbert Birawer sind nicht mehx Geschäftsführer. Zu Liquidatoren sind E die Kaufleute Friß Kroh und Max Walter August Krüger, beide in Dresden. Jhre Prokuren sind erloschen. 3. auf Blatt 19 622, betr. die offene Handelsgesellschaft Propfe & Co. in Dresden: Der Kaufmann Bernhard Her- mann Moriß Max Seltmann is au3ge- shieden An seine Stelle is die Kauf- manns8witwe Anna Louise Seltmann, eb. Marx, in Dresden als persönlich aftende Gesellschafterin in die C esell- ihaft eingetreten. 4. anf Blatt 15 953, betr. die offene Handelsgesellschaft Lippmann & Co. in Dresden: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Zum Liquidator ist bestellt der Bücherrevisor Franz Zöllner in Dresden. 5. auf Blatt 6353, betr. die Firma Franz Lischka jun. Nachfg. Walter Leuteritz in Dresden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Dresèen, Abt. II1, am 5. Dezemder 1927.

Duisburg. . [76445]

Jn unser Handelsregister ist folgendes eingetragen.

Unter B Nr. 1463 bei der Firma „Ber- zelius“ Metallhütten-Gefellschaft mit be- schränkter Haftung in Duisburg, früher Frankfurt a. Main: Die Prokura des Dr. Arthux Berger ift erloschen.

Unter B Nx. 1339 bei der Firma Pelher & Löhr Gesellschast mit beshränkter Haf- tung in Duisburg: Hermann Löhr is als Geschäftsführer abberufen.

Unter B Nx. 1125 bei der Firma Oofter- man & Waldmann, Bau- und Düngestoffe, Gesellschaft mit beschränkter Haftuny in Duisburg: Otio Waldmann is als Ge- schäftsführer abberufen.

Unter B Nr. 91 bei der Firma Nieder- rheinische Druckerei und Verlag3anstalt zu Duisburg und Mörs, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Duisburg: Dem Kaufmann Wilhelm Teckemeyer in Duis- burg ist Prokura in der Weise erteilt, daß er mit einem Geschäftsführer oder anderem Prokuristen die Gesellschaft vertreten fann. Unter B Nr. 51 bei der Firma Oertgen & Schulte, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Duisburg: Der Ausgleich des apitalentwertungskontos is durhgeführt. Unter B Nr. 1459 bei der Firma Friedr. Vollrath Betonbau - Aktiengesellschaft Zweigniederlassung Duisburg-Meiderich: Das Grundkapital ist um 100 000 Reich8- marck erhöht und beträgt jeßt 350 000 RM. Die hundert neuen auf die Jnhaver lautenden Aftien zu je 1000 Reichsmark sind zum Nennwert ausgegeben worden. Unter A Nr. 3818 bei der Firma Paul H. Proske in Duisburg: Der Kaufmann Friedrich Weßling in Mülheim - Ruhr ist in die nunmehrige offene Handelsgesell- schaft eingetreten. Die Firma ift geändert in Proske & Weßling Annoncenexpedition und Werbeberatung. Die Gejellschaft hat am 1. November 1927 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschast sind nur beide Gesellschafter gemeinsam ermächtigt. Untex A Nr. 71 bei der Kommandit- gesellshafst F. H. Müller in Duisburg: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Ge- chäft ist übergegangen au{ den Kaufmann Otto Pleuger in Duisburg. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbind- lichfeiten is beim Erwerbe des Geschäfts durch Otto Pleuger ausgeschlossen. Die Prokura des Alphons Carlier ist erloschen. Unter A Nr. 1936 bei der Firma Otto Böhr in Duisburg: Die Firma ist erloschen. Unter B Nr. 449 bei der Firma Ed. Züblin & Cie. Aktiengesellschaft, Zweig- niederlassung in Duisburg. Dem Ober- ingenieux Kobert Schild in Duisburg ist Prokura nur für die Zweigniederlassung so erteilt, daß er die Gesellschast mi! einem Vorstandsmitglied odex einem anderen Prokuristen vertritt. Unter A Nr. 3985 die Firma Wilhelm Kniebaum in Duisburg und als deren Jnhaber der Kaufmann Wilhelm Knie- baum in Duisburg. Unter B Nr. 1331 bei der Firma „Hoch- tief“ Aktiengesellschaft für Hoch- & Tief- bauten vorm. Gebr. Helfmann in Essen mit Zweigniederlassung in Duisburg: Dem Kaufmann Theodor Ströh in Essen ist derart Prokura exteilt, daß er die Gefsell- schaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen vertreten kann. Untex B Nr. 300 bei der Firma „Wotan“ Schifsahrtsgesellschaft mit beschränkter Haftung in Duisburg: Durch die Beschlüsse der Gesellschasterversammlung vom 21. September und 22. Oktober 1927 ift der Gesellschaftsvertrag in Ziffer 1, 2, 3 und 7 geändert: Die Firma lautet jeßt: „Raab Karcher Landabsay der Zeche Bruchstraße, Gesellschast mit beschränkter- Hastung.“ Der Sih der Gesellschast ist von Duisburg nah Langendreer verlegt. Gegenstand des Unternehmens isst nun- mehr der Betrieb von Handels8geschästen jeder Art, insbesondere des Landabsaßes der Zeche Bruchstraße. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellschaft durh mindestens zwei Geschäfts- führer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Unter B Nr. 1502 bei der Firma Sonntag & Co. Gesellschast mit beshränk- ter Haftung in Duisburg: Durch Beschluß Der Gesellschafterversammlung vom 11. Mäcz 1927 ist die Gesellschast aufgelöst. N bisherige Geschäftsführer ist Liqui- ator. Unter A Nr. 2379 bei der Firma Ge- brüder Kaufmann in Duisburg-Ruhrort : Die Firma ist erloschen.

[fung in Duisburg: Diurch Beschkuß dex Gefsellschafterversanuniuung vom 28. Oks tober 1927 is der Gejellschaftsvertrag ge- ändert worden. Die Gesellschast wird, falls mehrere Geichäftsführer vorhanden sind, durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Profuristen vertreten. Klaus Weber ift als Geschäftsführer abberufen

Unter B Nr 1475 bei der Firma „Rhein- Oder“ JIndustrie-Gesellsichast mit bes schränkter Haftung, Zweigniederlassung Duisburg: Die hiesige Zweigniederlassung ist aufgehoben.

Unter B Nr. 1537 die Firma „Rhein- Oder“ Jndustrie-Gesellschast mit be- schränkter Haftung in Duisburg. Gegen- stand des Unternehmens ist der Handel mit industriellen Rohstoffen und Fertig- erzeugnissen aller Art. Die Gesellschaft darf auch selbst Jndustrieunternehmungen gründen und betreiben und sich auch an anderen Jndustrieunternehmungen be- teiligen. Das Stammkapital beträgt 150 009 RM. Geschäftsführer ist der Kauf- mann Johann Kral in Karnap. Dem Karl Redemund in Essen-Bergeborbeck ist Pro- fura deract erteilt, daß er die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Geschäfts führer oder einem anderen Prokuristen vertreten kann, Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Mai 1917 festgestellt und am 13. und 28. Zuni 1917, 20. Mai 1919,

29. November 1922, 10. Juli 1923, 24. Januar 1925, 29, Januar 1926,

28. März, 14. Oftober und 5. November 1927 geändert. Sind mehrere Geschästs- führer bestellt, so sind zwei Geschäftsführez gemeinsam oder ein Geschäftsführer ge» meinsam mit einem Prokuristen zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt. Deux Kaufmann Dr. Paul Eickhoss in Mül- heim-Ruhr hat sein Amt als Geschäfts» führer niedergelegt.

Unter B Nx. 1523 bei der Firma Aktien- Gejellschaft für Kohleveredelung und Kohleverflüssigung in Duisburg: Durch den Beschluß ' der Generalversammlung vom 4. November 1927 ist der Gejellschafts- vertrag geändert. Die Ficma lautet nun- mehr: Äftiengesellschaft für Steinkohle- verflüssigung und Steinkohleverdelung. Unter B Nr. 1422 bei der Firma Kloß, Verlohr Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Duisburg: Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 28. Ok- tober 1927 ist der Gesellschaftsvertrag ge- ändert. Der Sig der Gesellschaft is nah Oberhausen, Rhld., verlegt. Kacl Verlohr hat sein Amt als Geschäftsführer nieder- gelegt.

Unter A Nr. 2470 bei der Firma Ge- brüder Schremper in Duisburg-Ruhrort: Die Firma ist erloschen.

Unter B Nr. 1002 bei der Firma Brökelschen & Co. Holzgroßhandlung, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Duisburg: Dem FKaufrnann Arthur Molkentin in Hudckingen ist Profura er- teilt, und die des Max Kuns ist erloschen. Untex B Nr. 1538 die Firma BVau- handwerk Gesellschast mit beschränkter Haftung in Duisburg. Gegenstand des Unternehmens is der Erwerb und Ver- kauf von Grundstücten, die Errichtung von Wohn- und Geschäfstshäusern auf eigenen und fremden Grundstücken sowie der Ler=- kauf solcher Häuser. Die Gesellschafc ist berechtigt, fich an gleichartigen vder ähna lihen Unternehmungen zu beteiligen. Das Stammkapiia! beträgt 20 000 RM. Geschäftsführer ist Syndikus Dr. Leo Kalthoff in Duisburg. Der Gesellschasts8- vertrag ist am 19. Oftober 1927 festgestellt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durxh zwei Geschästs- führer oder durh einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Die Bes fanntmachungen erfolgen durch den in Duisburg erscheinenden „Fnnungsdienst“, Unter B Nr.1539 die Firma Westdeutsche Dental-Gesellschaft rait beschränkter Haf- tung in Duisburg. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Haadel mit zahnärztlichen Bedarfsartikeln 1nd der Betrieb einer Gold- und Silberscheideanstalt für zahn=- ärztliche Zwecke. Das Stammkapital be- trägt 20 000 RM. Geschäftsführer sind die Kaufleute Bernhacd Dahmen in Düssetdorf und Hermann Eulenberger in Rees. Der Gesellschaftsvertrag is am 8, November 1927 festgestellt. Eind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschast durh zwei Geschäftsführer gemeinsam vertreten. Die Bekannt machungen der Gesellschast erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Unter A Nr. 8321 bei derx Firma Cas stringius & von der Crone in Duisburg: Das Geschäft ist mit Firma, Aktiven und Passiven übergegangen auf die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Ca=- stringius & von der Crone, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Duisburg. Unter B Nr. 1540 die Firma Castringius È von der Crone, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Duisburg. Gegen=- stand des Unternehmens ist die Bearbeitung und der Hande! mit allen Arten Holz in geschnittenem und rundem Zustande, ohne andere verwandte Zwecke auszuschließen. Das Stammkapital beträgt 40 000 RM. Geschäftsführer sind die Kaufleute Her- mann Faller und Ernst Westermann, beide in Duisburg. Der Gefsellschastsvertra ist am 25. Oktober und 23. November 192 festgestellt. Jeder Geschäftsführer ist allein vertretungsberehtigt. Ferner wird bee kanntgemacht: Zur Deckung ihrer Stamms einlage bringt die offene Handelsgejell» schaft Paul Faller in Freiburg ihre aus Warenlieferungen entstandene Forderung gegen die bisherige Firma Castringius È von dex Crone in Duisburg in Höhe von 30 000 RM und die Witwe Westermann das unter der Firma Castringius & von dex

Unter B Nr. 1020 bei der Firma Lebens8-

getragen worden: Dem Bodo Boxrchheim,

Dresden: Die Gesellschaft ist duxch Be-

mittel-Gesellschaft mit beschränkter Haf-

Crone betriebene Geschäft mit der Firma und den Aktiven und Passiven im Werte

A j 1 Ï Ÿ j / h