1927 / 303 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E T ORMCT N T R E T Pes R

tiengesellschaft für elektroiehnische Bedarfsartikel. Siß: Berlin. Gegen- tand des Unternehmens is die Her- tellung von elektrotehnischen Waren aller Art gewe der Betrieb aller damit úusammenhängenden Geschäfte. Die Ge- ellshaft ist berech:igt, sich an gleichen oder ähnlichen Unternehmungen gu be- teiligen. Grundkapital: 50000 Reichs- mark. Aktiengesellshaft. Der E schaftsvertrag !sff am 13. Juli 1927 fest- gestellt. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesell- {haft durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Ge- meinschaft mit einem rien ver- treten. Zum Vorstand ist bestellt: Nau) mann Max Schulz, Berlin. Als nit eingeiragen wird noch veröffentlicht: Die Gelchäftsstelle befindet sih in Berlin N, Gerichtstraße 12/13. Das Grundkapital R in 100 ZFnhaberaktien über Je 0 Reichsmark, die zum Neunbetrage au3gegeben werden. Der Vorstand be- steht je nah der Bestimmung der Ge- neralversammlung aus einer Person oder aus mehreren Mitgliedern. Die Generalversammlung hat das Recht der Ernennung und Abberufung der Vor- standsmitglieder. Die tig e der Ge- neralversammlung und die sonstigen Be- kannimachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Die Gründer, welhe alle Aktien über- nommen haben, sind: 1. Generalkonsul Dr. Leon Didcken, Düsseldorf, 2. Kaufs mann Mathias Büttgen, Köln am Rhein, 3. Kaufmann Paul Rosenfeld, Berlin, 4. Laron Johan Christiaan van Haersolte van Haerst, Scheveningen, 5. Kaufmann Friedri Abraham, Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1, Rechtsanwalt Carl Lindenberg, 9. Kausmann Hans Günther v. Dindck- lage, 3, Rechtsanwalt Dr. Hanns Fischer, alle zu Berlin. Die mit der An- meldung der Gesellshaft eingereichten Schrifistücke, insbesondere der Prü- Per) des Vorstands und des Av ssiht8rats, können bei dem Gericht eingesehen werden. Nr. 40 683, „Neue Baugesellschaft am Vülow- plaß Aktiengesellschast.“ Siß: Ber- lin, Gegenstand des Unternehmens ist die Pachtung, Verpachtung und Ve- bauung von Baugelände am Bülow- laß und sonst in ‘der Stadt Berlin sowie der Betrieb aller dazugehöriger zw, damit in Zusammenhang stehender Nebengeschäfie, wie Finanzierung von Bauten usw. Die Gesellschaft ist auch berechtigt, sich an andeven Unter- nehmungen aleiher oder ähnliher Art in jeder zulässigen Form zu beteiligen. Grundkapital: 00000 Reichsmark. Aktiengesellschaft. Dex Gesellschafts8ver- trag ist am 1. Dezember 1927 fest- gestellt, Besteht der Vorstand aus mehreren - Pexsonen, so wird die Gesell- chaft ducch zivei von ihnen vertreten. Sun Vorstand ist bestellt: Kaufmann ichard Gabler, Berlin. Als nicht ein- -tragen wird noch veröôffentliht: Die Heschaftsstelle befindet sih Charlotten- burq, KMlaus-Groth-Str. 9/11. Das Grundkapital zerfällt in 100 Namens- ak‘ien über je 500 Reichsmark, die zum Nennbetrage ausgegeben werden, Der Vorstand bestehl aus einer oder aus wehreren Personen. Die Mitglieder des Vorstands und deren Zahl werden durch den Aufsichtsrat bestellt, dem auch der Widerruf dexr Bestellung obliegt. Ein- ladungen zur Generalversammlung und B*kanntmachungen erfolgen durch den Reichsanzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Architekt Erich Schiebel, 2. Architekt Bruno Langenuickl, die Kaufleute 3. Emil Oppermanu, 4. Horst Hoppe, d Bernhard Hagen, alle in Charlotten- burg. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Acchitekt Alfred Schrobédorff senior, 9 Kaufmann Dr. Erich Schrobsdorff, 3, Kaufmann Dr. Alfred Schrobsdorff, zu 1—3 in Charlottenburg, 4. Rechts analt Dr. jur. Sulzbacher in Nürn- bera, Die mit der Anmeldung der Ge- sellschaft eingereihten Schriftstüccke, ins- besondere der Prüfunasbericht des Vor- stands und des Aussicht8rats, können bei dem Gericht eingesehen werden. Nr. 6719 North British Rubber Company Aktiengesellschaft: Die Li uidation ist wieder eröffnet Zum Liquidator ist bestellt: Fustizrat Georg gs Berkin. Nr. 32305 Koßso- ilm Aktiengesellschaft: Durh Be- {luß der Generalversammluna vom 18. Oktober 1926 is das Grundkapital auf 5000 Reichsmark? umaestellt. Ferner die von derselben Generalversammluna bestlossenen Saßunasänderungen. Als niht eingetraaen wird noch veröffent- liht: Das Grundkapital zerfällt jeßt in 60 AInhaheraktien zu ie 100 Reichsmark. Verlin, den 20. Dezember 1927. Amtsaeriht Berlin - Mitte. Abt. 89 b.

Berlin. [817607 Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 20. Dezember 1927 eingetragen worden: Nr. 72 107. Kiwi «& Laskus Parzellen- u. Grundfstücksverwer- tung, Berlin. Offene n chaft seit 1. Oktober 1927. Gesell- chafter sind die Kaufleute in Berlin: tax Kiwi und Oskar Laskus. Zur Vertretung der Gesellschaft sind ent- weder nur beide Gesellschafter gemein- enba miteinander oder Jeder von hnen in Gemeinschaft mit einem Pro- furisten ermähtigt. Nr. 72108. Josef Kugel & Co., Wien, mit weigniederlassung in Verlin. Jun- aber: Josef Kugel, Bankier, Berlin. Bei Nr. 10 445 Janke & Gutherz, Verlin: Die Einzelprokura des Ma Kraemer is erloshen. Nr, 11 14 Edmund Ascher & Co., Berlin:

Dex buJeride Gesellschafter Bernhard Einzig ist Alleininhaber dec Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Nr. 49 684 E. König Co., Berlin: Die Ge- sellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erlojhen. eloscht: Nr. 31 426 Walter Fricke. Nr. 39 993 Hohen- staufen - Drogerie Paul Kunze. Nx. 47 483 Held «& Braudi. Nr. 60174 Klink & Lauer Fischräucherei u. Konservenfabrik Nach. Nr. 64 389 Hande-elêvertretung für Optik Curt Fademrecht. Nr. 66249 J. Bach & Co. Nr. 67383 W.

Klemming. Berlin - Mitte. Abt. 90.

Amtsgericht

Berlin. _ TSTTOSI

Jn das Handelsregister Abteilung À ist am 21, Dezember 1927 eingetragen worden: Bei Nr. 365 J. M. Spaeth Buchhandlung, Berlin: Die Prokuren des Max Kühnel und des Hans O kranz sind erloschen. Nr. 70 392. Otto Masius, Berlin: Die E g prokura des Kurt Windmüllexr ist er- loschen. Gelösht: Nr. 911. Vering «« Waechter, x. 16646. Hartwig Lewin, Nr. 17733, Paul Schroedter «& Co., Nr. 29469, H. Schoenfeldt, Nx. 47122, Wolfgang A. Zeuker, Nr. 49984, Max Satzinger, Nr. 53 198, Carl Rosenfeld.

Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt, 86.

Berlin, 1181761] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 21. Dezembex 1927 eingetragen worden: Nr. 72109 Edmund Her- mann 11, Verliu. Fnhaber: Edmund Hermann, Kaufmann, Berlin. Ferner wird als nit eingetragen veröoffent- licht: e: Vermittlung von Börsengeschäften. Geschäftslokal: Char- lottenburg, Giesebrecht{traße 5. -—— Nr. 72110 Erich Boehden «& Co. Jmmosz bilien, Berlin. Offene E ell» M seit 4. November 1927. ejell» after sind: Fmmobilienmakler Erich Boehden und Helene Fercnbach, geb. Lange, beide Berlin. Bei Nr. 1198 Friß Jaenectke, Berlin: Die Prokura des Gustav Grüßmacher p erloschen, -— Nr. 7457 Paul Klau, Berlin: Der persönlih haftende Gesellshafter Arthur Klau ist durch Tod aus der ea ausgeschieden. Nr, 18416 Curt Fademreht & Co., Berlin: Jn- haber jeßt: Ernst Rohrbach, Kau mann, Rathenow, Dem Dr. jur. Friß Blume, Rathenow, ist Prokura erteilt. Nr. 23 322 Rudolf Détert, Berlin: Die Prokura des Carl Ludwig Petex ist er- loschen. Nr. 67199 Harf & Co., Verlin: Der bisherige Gesellschafier Julius Harf ist Alleininhaber der Firma. ie Gesellschaft ist aua Nr. 69041 Paul Hadamowsky Conftruktionsbüro für die Chemische Grofindustrie, Berlin: Die Firma lautet richtig: Paul Hadamovsky Consftruktionsbüro für die Chemische Großindustrie. Der Zuname des Jn- habers lautet rihtig: Hadamovsky. Folgende Gesellschaften sind aufgelöst und die Firmen erxloshen: Nr. 8340 E. Jhig. Nc 44083 Berliner Hausbaugesellschaft Karl & Richard Jacobi Architekten. Nr. 50 452 D. Golomann & Co, Nr. 51 388 Kohl «& Herrmanv. Gelöscht: Nu. 9165 Eduard Funcke & Roch. Nx. 20 218 Adolph BVoru Architekt. Nr. 40517 Fortuna, Verkehrs: bureau für England und Com- missionsgeschäft Hermann Hartkopf. Nr. 42846 Eisenwaren-Fabrik Krüger « Co. Nx. 52402 Friß Kuhn. : : / Amt8geriht Bexlin-Mitie, Abi. 99,

Brandenburg, Havel. [81767]

An das Handelsregister Abt, B ist heute unter Nr. 1983 die Gesellschaft mit beshränktex Haftung „H. König Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sib in Brandenburg Sans eingetragen worden. Der Gesellschafts- vertrag is geschlossen am 83. No- vember 1927 und geandert am 29, No- vember 19927, Gegenstand des Unter- nehmens is Uebernahme und Fart- betrieb der unter der Firma H. König in Brandenburg (Havel) betriebenen Honigkuchens-, Waffel und Keksfabrik und der Handel mit deren Fabrikaten und Fabrikaten ähnlicher Art. Das Stammlfapital beträgt 240 000 Reichs- mark. Geschäftsführer sind Kaufmann und Fabrikbesißer Gustav König und Fräulein Hedwig König in Branden- urg (Havel); jeder der beiden jeßigen Geschäftsführer ist zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt.

Als nicht eingetragen wird bekannte gemaht, daß die Gesellshaft von Gustav König dessen Fabrikunter- nehmen, im besonderen Maschinen, Warenvorräte nebst Halbh- und Fertig- O Postschecktguthaben, Wechsel- estand, Außenbestände, Bankguthaben, Darlehnsforderung an Leupold und Kassenbestand unter Anrehnung der Passiven zum Geldwert von 219 120,21 Reichsmark und von Hedwig König die Einrichtung der Verkaufsstellen Bran- denburg (Havel) Kuzstr. 71 und Haupt- straße 81, Außenstände, Warenvorräte, einen Kraftwagen und Kassenbestand zum Gekldwert von 19 584,20 RM über=- nommen hat und daß diese Veträge auf die Stammeinlagen angerechnet sind.

Brandenburg (Havel), 183, 12, 1927

Amtsgericht.

a:

Brandenburg, Havel, ({81766]

In das Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 838 bei der Firma («Corona Fahrradwerke nud Me-

tallinvustrie Brandenburg (Havel), eingetragen wor- den: Die Prokura des Kaufmanns Gustav Mohn in Brandenburg (Havetl) ift erloschen. Brandenburg (Havel), 21, 12. Amtsgericht.

1927.

E —— E

Braunfels, [81768] Jn nnjer Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 78 die Kommandit- gesellschaft Holzindustrie Taunus Claudy & Co. mit dem Sih in Kröffel- bah, Kreis Wetlar, eingetragen worden. Persönlih haftende Gesell- [eeein ist Frau Lotty Claudy, geb. Wahl, zu röffelbach. Diese ist von der Geschäftsführung auêgeshlossen. Ein Kommanditist vorhanden. Die Gesell- schaft ha1 am 16, Dezember 1927 be- gonnen. Braunfels, den 16, Dezember 1927, Amtsgericht. Hraunschweilg. : {81769] In das Handelsregister ist am 20. De- ewber 1927 bei der Firma Braun- Fiodiaes Wach- und Schließgesellschaft mit beschränkter Dn hier, ein- getragen: Der Buchhalterin Else Schelp in Braunschweig ist Prokura erteilt. Amtsgeriht Braunschweig. Braunschweig. 181771] Fn das Handelsregister is am 20. Dezember 1927 bei der Firma A mit beschränkter Hastung, hier, eingetragen: Friedrich Fride und Johannes Kölling sind nicht mehr Geschäftsführer. Zu ichästs= ührern sind bestellt Kausmann Georg R in Broißem, Maurermeister Karl Kelpen in Braunschweig. Amts- geriht Braunschiveig. DEWGgaelin ele. ; Gan In das Handelsregister ist am 21. Dezember 1927 hei dex Firma Braunschweigtishe Bank und KMredit- anstalt Aktiengesellshaft, hier, ein» getragen: A den bereits durch- geführten Beschluß der Generalver- Jauitang vom 20. Dezember 1927 ist as Grundkapital um 1000 000 RM er- höht, Das Grundkapital beträgt 5 000 000 RM eingeteilt in Fnhaber- aktien, 3425 Stück über je 1000 RM, 12000 Stück übex je 100 RKM, 18750 Stück über je 20 RM. § 4 des Gesell- schastsvertrags ist entspcehend ab- geändert. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Auf die Grundkapital®= erhöhung werden ausgegeben unter Auss{hluß des geseßlihen Bezugsrechts der Aktionäre auf Kosten dec Gesell- haft mit Gewinnberechtiigqung vom 1. Oktober 1927 ab 1000 Fnhaberaktien zu je 1000 RM zum Kurse von 119 #5. Amtsgeriht Braunschweig. Burg, Bz. Ma geh. 81772 Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter Nr. 38 ein- getragenen „Pon Maschinenfabrik G. m. b. H. eingetragen worden, da die Prokura des Ernst Seeger und die Vertretungsbefugnis der Geschäfts» führer Liebl und Wurmbach erloschen ist. Ernst Reimert ist zum Geschästs- führer bestellt, , Burg b. M., den 12. Dezember 1927. Das Amtsgericht, Cammin, Pomm, [817783] Jn das Handelsregister A ist Li der Firma Theodor Stuebec in Cammin Ï, fen. eingetragen: Die Firma ist er- loschen. amnmin i. Pom., 20, Dezember 1927. AmtZ3gericht. Cöthen, Anhalt. (81774) Unter Nr. 66 Abt. A des Handel8- registers ist die Firma „Möbelhau3 Erich Jänicke“ in Côthen und als deren VNnhaber der Kaufmann Erich Jänicke in Côthen eingetragen. Cöthen, den 21. Dezember 1927. Anhaltishes Amtsgericht, b.

Daun. _ [81775]

In das hiesige Handelsregister Abs teilung B ist heute bei der unter Nr. 7 eingetragenen Firma Dauner Sprudel und Kohlensäurewerke Aktiengesellschaft in Daun folgendes eingetragen worden:

Durch Veschluß der Generalversamms lung vom 27, 6, 1927 ist die Gesellschaft aufgelöst,

Daun, den 13. Juli 1927.

Amtsgericht.

Dessau, {81776]

Bei Nr. 23 Abt, B des Handels8s registers, wo die Firma Gpeditions8- Verein, Mittelelbishe Hafen- und Lagerhaus Aktiengesellscha| in Wall- wibßhafen b. Dessau geführt wird, ist eingetragen: Die Prokuca des Nicolau3 Ohlerich i} erloschen.

Dessau, den 20. Dezember 1927.

Anhaltishes Amtsgericht.

Dieburg. i: N Jm Min ister B wurde bei der s itter & Brand in Dieburg am

. Degember 1927 getvagen:

Die Vertretungsbefugnis des Josef lia gad Brand als Liquidator ist be- endet.

Dieburg, den 9. Dezember 1927.

Amt3geriht.

folgendes ein-

Dreaden, [81778] Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: 1. auf Blatt 16 116, beir. die Gesell- of Sächsishe Gufstahl - Werke dhlen Aktiengesellschaft in Dresden: Dex Gesellschaftvertrog vom 7. Jul

Akitengesellschaft““,] 1863 iji in den §8 16, 17 und 20 durch]

Beschluß der Gencrakversammlung vom 8, Dezember 1927 laut notarieller Niederschrist vom gleithen Tage abge- ändert worden. rofura ift erteilt dem Direktor Friß Niquet in Dresden, | Er darf die Gejellschaft nur gemeinsam mit einem Vorstand3mitglied odex einem anderen Prokuristen vertreten.

2. auf Blatt 13 973, betr. die Gefell- schaft Vereinigung für den Deutschen Lederhandel mit beschräunkter Haf: tung in Dresden: Auf Grund des Be- schlusses der Gesellschafterversammlung vom 1. Juni 1927 ist das Stamm- fapital um vierzehntausendzweihunderts- fünfzig Reichsmark, sonach auf zwanzig- tausend Reich3mark erhöht worden. Der Gesellschaftsvertrag vom 6. Dezember 1915 ift dementsprehend im § 5 und weiter im § 9 und durch Erseßung der Bezeichnung Goldmark durch Reichs- mark durch Beschluß derselben Gesell- shafterversammlung laut notarieller Niederschrift vom gleihen Tage abge- ändert worden,

3, auf Blatt 16 125, betc, die Hart- steinindustrie Gesellschaft mit be: schränkter Haftung in Dresden: Der Geschäftsführer Kaufmann Mar Hurban ist gestorben. Zum Geschäfts führer ist bestellt der Kaufmann Max Arthux Kurban in Dresden. Die ihm erteilte Prokura ist erloschen.

4, auf Blatt 20 256, betr. die Gesell- schafi Dentsche Vitamin-Nährmittel Gesellschast mit beschränkter Haf- tung in Dresden: Die Liquidation ijt beendet, Die Firma ist erloschen.

5, auf Blatt 2237, betr. die Kommans ditgesellshaft F. Schade & Co. in Dresden: Ein Kommanditist ist in die Gesellschast eingetreten. Eine Kom- manditeinlage ist abgeändert worden.

s, auf Blatt 20 667: Die D Mayx Hurban in Dresden. Die Kaufmann3s witwe Emilie Vertha Hurban, g Kürth, in Dresden ist Jnhaberin, Sie hat das Handels3geschäst mit der im Handelsregister nicht eingetragenen Firma Max Hurban teils von 1hrem verstorbenen Ehemann, dem Kaufmann und Steinbruhsbesiber FriedriÞh Max Hurban, geerbt, teils von ihren Mits erben übertragen erhalten. (Steingroß» Handel und Spedition, BVienertstr. 14.)

7, auf Blatt 11 565, betr. die Firma Bonus-Werk Rudvolf Max Bodin in Dresden: Dex Fabrikant Max Fried- rich Rudolf Paul Bodin i} ausge- schieden. Der Kaufmann Carl Louis Graslaub in Dresden is Inhaber. Die Firma lautet künftig: Bonus-Werk Ruvolf Max Bodin Nachf. i

8, auf Blatt 16371, betr. die Firma Elektro - Continental Fabriïation eleftrotechnischer Bedarfsartikel In- genieur Alfred Oelschlägel Nachf. in Dresden: Die Prokura des Elektro- ingenieurs Paul Gustav Alfred Oel- \chlägel ift erloschen.

9. auf Blatt 19 180, betr. die Firma „Guanahani““ Zigarren - Versand Abt. Dresden Friedrich Venthner in Dresden: Die Firma if erloschen.

10, auf Blatt 14 675, betr. die Firma Willy Schäller in Dresden: Die Firma ist erloschen. /

11. auf Blatt 18618, betr. die Firma Tabak- und Zigarettenfabrik Ka-a-ba Alfred Schulze in Dresden: Die Firma ist erloschen. |

Amts3gericht Dresden, Abt, 11, am 2. Dezember 1927.

Dres&en, {8177 9]

In das Handeisregister ist heute ein- getragen worden: ¿ E

1. auf Blatt 12 964, betr. die Dresd: ner Strickmaschinenfabrik Jrmscher «& Witte Aktiengesellschaft in Dres- den: Die am 29. Fuani 1927 von der Generalversammlung beschlossene Er- mäßigung des Grundkapitals ist erfolgt. Dex Gesellschaftsvertrag vom 12. De- zember 1911 ift dementsprehend in § 4 und weiter în den 88 4a, 15 und 16 durch Beschluß derselben Generalver- sammlung laut notarieller Niederschrifst vom gleihen Tage abgeändert worden, Das Grundkapital beträgt nunmehr eine Million fünfhunderttausend Reichsmark und zerföllt in siebenunddreißigtausend- dreihundert auf denx Fnhabex lautende Stammaktien zu de vierzig Reichsmark? und eintauser® auf den FJnhaber lautende Vorzugsaktien zu je acht Reichsmark, y

2. auf Blatt 1283, betr die offene Handel3gesellshast B. Hepke in Dres- den: Der GeseUschafter Kaufmann Ernst Albin Ziegler is gestorben. An dessen Stalle ist eine Kommanditistin in die Gesellschaft eingetreten. Die offene Handel8sgesellshafst ist dadurch in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt worden, die am 26, Oktober 1926 be- gonnen hat.

3, auf Blatt 7862, betr. die offene Handelsgesellshast Gustav Jank in Dresden: Dex Gesellschafter Gustav Richard Jank ist gestorben. Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Der Lohnfuhrwerks- besiver Paul Edmund Jank führt das Handel8geshäft und die Firma als Alleininhaber fort, :

4. auf Blatt 20 264, betr. die Firma Oskar Fritsche in Dresden: Der Kaufmann Oskar Johannes Fribsche ist als Inhaber ausgeschieden. Die Kauf- mannsehefrau Aanes Elisabeth Fritsche, geb. Lorenz, in Dresden ist Fnhaberin. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren Inhabers; es gehen auch nicht die in diesem Betriebe begründeten Forderungen auf sie über. Die Firma

i ¡lautet künftig; Oskar Fritsche Nuchf.

5. auf Blatt 4467, betr, dle Flrma Georg Seyde « Co. in Dresden: Prokura ift erteilt dem Kausmann Bonno Georg Menzer in Dresden.

6. auf Blatt 18852. betr. die Firma Maschinenfabrik Gutenberg - Max

¡ Neumann in Dresden: Gesamtprokura

ist erteilt dem Fngenieux Curt Willy Säuberlih und der Buchhalterin Gers trud Elsa led. Thierbach, beide in Drese den. Feder von ihnen darf die Firma gemeinsam mit einem anderen Proku- risten vertreten. 7. auf Blatt 20402 betr. die Koms manmditgesellshaft Ernst Krüger Kouts manditgesells haft in Dresden: Die Gesellschaft isi aufgelöst. Die Firma und die dem Kaufmann Martin Brugsch ere teilte Prokura sind erloschen. Amtsgericht Dresden, Abt. Ti,

am 21, Dezember 1927,

t er mer am brt

Dülken, [81780] In das Handelsregister ist heute unter Nr. 130 der Abteilung B die Aktiengesellschast unter der Firma Rösler Draht-Aktiengesellschast Amern St, Georg eingetragen worden. Der E oUT T0 ist am 27, Oltober 1927 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Perietang und der Vertrieb von Draht, rahtgeflechten und E aller Art, insbejondere die Uebernahme und For dex bisher von den Herren Foje?, Willy und Gustav Röslex unter dex Firma einishe Drah- Rldaliie Bâcker & Cie. in Amern- Rheinlond und von den Herren Josef und Willy Rösler untex der Firma Bernh. Rösler, Drahtwerk in Essen, bes triebenen Fabrikations, und ndel8s unternehmungen sowie des \häst8» betriebes der Vereinigten Drahtwerke, Deuital mit beschränkter Hastung, in dorf]. Die Gesellschast ist berechtigt,

Seil eb, | Geschäfte aller Art zu erwerben, zu ers

rihten und zu betreiben sowie sich an fremden L EE e ien gleicher odex ähnlicher Art zu beteiligen, soweix ihx dies zur Förderung des Gesellschast zwecks notwendig oder n ersheink

Das Grundkapital der Gesellschaft be ¡rägt 2 000000 Reich8marf in Buchs taben: zwei Millionen Reichsmark —,

8 zerfällt in 2000 quf den Namen lautende Aktien über je 1000 Reichso marf -— in Buchstaben: tausend Reichs» mark —. Sie tragen die Nummern 1-—2000, Bei einer Erhöhung des Aktienkapitals ist die Ausgabe von Aktien zu einem höheren Betrag als zum Nennbetrag statthaft. Die Gesell- scha t ist berehtigt, im Falle der Kapitals exhöôhung Vorzugsaktien mit besonderen Rechten in A der Verteilung des Gewinnes, des Gesellshaftsvermöogens und in Ansehung des Stimmrechts auss ugen, : ida ie Me Em E S Gefsello

i mit beshränkter Haftung zu Düsseldorf, bringen in die Gesellschaft ihren Geschästsbetrieb und ihr gesamte3

ermögen ein. Der Gesamtwert ist 5000 Reichsmark in Buchstaben: fünfs tausend Reich8mark —. Dafür erhàä die Firma 5 Aktien zum Nennwert von je 1000 Reichsmark. Das Geschäft gilt vom 1. Januar 1927 ab als für Recho nung der Afktiengesellshast geführt. Die rren Fosef, illy und Gustav Rösler bringen in die Gesellshaft ein die von ihnen unter der Firma Rheinische Drahtindustrie, Bäder & Co, in Amern, Rheinland, mit einer Zweig- niederlassung in Waldniel, die untex der Sonderfirmg Rheinische Drahtindustrie Bäcker & Cie., Abteilung Draht- und Nagelwerke Waldniel, geführt wird, geo führte offene Händel8gesellshaft mit allen Aktiven und Pas ven. Der Geo samtwert beträgt 1731363 Reichsmark in Buchstaben: eine Million seben hunderteinunddreißigtgusenddreihundert» dreiundfünsgzig eichsmark —. Die Herren Jojef, Willy und Gustav Rösler übernehmen die Gewöhr Bt den Ein- gang der Außenstände. Das Geschäjt gilt vom 1. Januar 1927 ab als füx echnung der N enge enen geführt. Die Herren Josef und Willy Rösler bringen weiterhin das unter der Firma Bernh. Rösler Drahtwerk Essen be- triebene Unternehmen mit allen Aktiven und Passiven in die S ‘ein, Der Gesamtwert beträgt 262 647 Rei%h8- mark in Buchstaben: zweihundert» zweiundse{hgzigtausendsechshundertfieben- undvierzig Reichsmark —, Die Herren osef und Willy Rösler übernehmen die ewahr für den Eingang der Außen- stände. Das Geschäft gilt vom 1. 4Fa- nuar 1927 ab als sür Rehnung "er Aktiengesellshaft geführt. :

Für die eingebrachten Sacheinlagen erhalten: 1. Josef Rösler 898 Altien, 9. Willy Rösler 898 Aktien, 3. Gustay Rösler 198 Aktien von je 1000 at M max? in Buchstaben: tausend Reichs- mark zum Nennwert. Der Vorstand besteht gus einer oder mehreren vom Aufsicht®rat zu bestellenden Personen, Der Aufsichtsrat bestimmt die i l der ee N mee Der Aufsichtsra besteht aus mindestens drei Mitgliedern. Vorstandsmitglieder sind: 1. Fabrikant osef Rösler in Essen Shönlein- traße 43, 2. Fabrikant Gustav Rösler in Amern St. Georg, 3. Direktor Pau! Andräs in Düssetdo Sea 35, 4 Direktor Felix Menges in aldniel,

Die Gesellschaft wird vertreten, wenn der Vorstand aus einer Person besteh!, von dieser. Sind mehrere Vorstandsmi!- lieder vorhanden, so wird die Gesell- baft, wenn der Aufsichtsrat nich1 ein- elnen von ihnen die Befugnis erteilt, ie Gesellschaft allein zu vertreten, ent- weder von zwei Borstandsmitglieder!

odex vow sinem Vorstandsmitglied und

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

pas aat

Itr. 303.

Berlin, Mittwoch, den 28. Dezember

LDARTA Sz (40.

__1927

F Befristete Ænzeigen müjjen drei Lage vor dem GSinrüctungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “Wai

1. Handelsregister.

[80508]

Wangen, Aligüu. / einge-

Im Handelsregister wurde tragen am 22. November 1927: A. Jn der Abteilung für Gesell- schaftsfirmen: Nr. 75 bei der Firma es Vereinshaus „Wangen i. Allg G. m. b. H. in Wangen i. Allg.: Die Liquidation ist beendigt. Die Firma ist erloschen. B. Jn dëér Abteilung für Einzelfirmen: Am 6. Oktober 1927 neu: Die Firma Autohaus Adolf Kuen. Sib Wangen i. A. Jnhaber: Adolf Kuen, Kaufmann in Wangen i. A., Handlung in Kraft- fahrzeugen aller Art und Aukto- reparaturwerfftätte, Am 21. Oktober 1927 bei der Firma G. A. Kacß, mechanishe Strumpf- warenfabrik in Wangen: Die Firma ist geänderi in Josefine Kaeß, Strumpf- warenfabrik in Wangen i. Allg., Jn- haverin: Josefine Kacß in Wangen i. Allg, Das Geschäft wurde von der jebigen Jnhaberin aus der Konkur8- masse der Firma G. A. Kaeß in Wangen käuflich erworben und wird von ihr unter der nezen Firma weiter- geführt. Am 22. November 1927 bei der Firma Alois Winker, Handel mit Leder- waren in Wangen: Die Firma ift er- loschen. Bei der Firma Karl Streich zum Vatikan in Wangen i. A.: Neue Jn- haberin Eugenie Streich, geb. Veiter, ihwve in Wangen i. A. Nach dem Tod des bisherigen Firmeninhabers Karl Streich, Weinwirts in Wangen i. A. führt dessen Witwe Eugenie Streich, geb. Vetter, in Wangen das Geschäft unter der bisherigen Firma weiter. Bei der Firma Karl Stürm in Jsny: Neue Jnhaberin Elisabeth Stürm, geb. Haug, Kaufmannswitwe in Jsny, Nach dem Tod - des Firmeninhabers Karl Stürm, Kaufmanns, in JFsny führt dessen Witwe Elisabeth Stürm, geb. Haug, das Geschäft unter der bisherigen Firma weiter. Bei der Firma Christian Bühler in Jsny: Neue JInhoberin. Maria Rieth, geb. Bühler, Kaufmannswitwe in F8ny. Nach dem Tode des Firmen- Stürm, Kaufmanns in Jng, führt dessen Witwe Maria Nieth, geb. Bühler, Kaufmann3witwe in - Jsny, das Ge- schäft unter der bisherigen Firma weiter. Aintsgericht Wangen i. Allg.

[81861]

Handelsregister Abt. B ute bei der Firma „Skene leut mit beschränkter Piskorsine“ eingetragen

Winzig, Fn unser Nr. 5 ist & Co, Haftung zu worden: Gemäß Beschluß der Generalver- sammlung vom 2. April 1927 ist jeder Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem zweiten Geschäftsführer zur Ver- tretung der Gesellschaft fugt. " Ge- eimer Kommerzienrat Karl von Skene in Breslau hat das Amt als Geschäfts- Der niedergelegt. Zend Dr. Baron lfred von Fries-Skene in Wien, Markertgasse 3, ist gm weiteren Ge- schäftsführer. der esellshaft bestellt worden. Amtsgericht Winzig, 17, Dezbr, 1927.

4. Genossenschafts-

register.

Dessau, 81874] Unter Ne. 24 des Genossen|schafts- registers, woselbst die „Dampfdrusch- genossenschaft en, e. G. m. b. §H.“ mit dem Sth in Raguhn E wird, ist heute eingetragen: Die Genossen- schaft ist durh Beschluß der General- versammlung vom 30. November 1927 aufgelöst. Liquidatoren sind die Land- wirte Franz Frisch, Paul Brademann und Otto Lehmann in Raguhn. Déssau, den 14. Dezember 1927. Anhaltishes Amtsgericht. Eisenach,. [81875] Im Vet Deo Mleebatduee isi zu Nr. 16 bei dem Pferdsdorf-Spichraer e gerei eingetragene Ge- O haft mit unbeschränkter Haft- pflicht zu Pferdsdorf a. W,, heute cin- getragen worden: “Adam Kohlhaas und Adam Leinhos ind aus dem Vorstand ausgeschieden. n fe Stelle sind der Landwirt Rudolf Kohlhaas in Pferdsdorf und der Landwirt Job Radestock in Spichra gewählt worden.

Eisenach, den 19, Dezember 1927, Thür. Amtsgericht. Elbing. Ore In unser Genossenschaftsregi ter ist eute bei der unter Nr. 40 einge-

ragenen Wirtschaftsgenossenshaft des Deutschen Gaoectsrte ente ein-

getragen: Durch Beschluß der General- versammlung vom 17. Oktober 1927 ist die Genossenschaft aufgelöst.

Elbing, den 15. Dezember 1927.

Das Amtsgericht. Erxleben. S

Jn unser Genossenschaftsregister ist n bei Nr. 17, Dreschgenossenschast Srxlében, e, G. m. b. H. in Liqui- dation zu Erxleben, eingetragen, daß an Stelle des ausscheidenden Liqui- dators Wilhelm Lühr, Erxleben, durch Beschluß der Generalversammlung vom 9, 6, 1927 der Gastwirt Hermann Sievert, Erxleben, zum Liquidator be- stellt ist,

Erxleben, den 12. Dezember 1927.

Das Amtsgericht. Fulda. [81877]

In das Sema ezeener ist heute bei der Genossenshaft Welkerser Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. in Welkers (Nr. 20 d. Reg.) folgendes ein- getragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamms- lung vom 20. November 1927 sind folgende Paragraphen der Sazung ge- ändert bezw. ergänzt worden: 2 15 (Zinsfestseßung), §8 19, 23, 28 (Fest- seßung der Rechnervergütung), 88 3, 6, 21 (Beitritt juristischer Personen und Generalversammlung).

Fulda, den 16. Dezember 1927. Amtsgericht. Abt. 5, Halberstadt. [81878] Vei der im Genossenschaftsregister Nr. 70 eingetragenen Heimstättenbau- genossenshaft Wegeleben e. G. m. b. H.

in Wegeleben ist heute eingetragen:

1, Die Genossenschaft ist durch Be- {luß der Generalversammlung vom 19. September 1927 aufgelöst.

2. Der Polizeiassistent Wilhelm Weshe und Arbeiter Josef Maier, beide aus Wegeleben, sind zu Liqui- datoren bestellt.

Halberstadt, den 17. Dezember 1927.

Das Amtsgericht. Abt. 6.

Zirachborg, Sehles, [81879] Jn unsex Genossenschaftsregister ist bei der Genossenshaft Nußholz-Ein- und Verkauf®genoffenschaft der ver- einigten Stellmachermeister Hirsch- berg und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Sirschberg (7. Gn. R. 65) am 15, Dezember 1927 folgendes ein- getragen worden: Die bisherigen. Vor- standsmitglieder sind die Liquidatoren. Die Genossenschaft ist vurch Beschluß der Generalversammlung vom 19. Novernber 1927 aufgelöst. Hirschberg î. Rsgb., 21. Dezbr. 1927. Amtsgericht, Hungen, In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Landwirtschaft- lichen Bezugs- und Absabgenossen\sBaft e O, n D Q. i Roden a d. H: eingeiragen : Karl Uhl T1, und Otto Kröll T1. in Rodheim a. d. H. sind aus dem Vor- stand ausgeschieden und an deren Stelle Adolf Hofmann kl. und Ludwig Holl in Rodheim a. d. §H. in den Vorstand ge- wählt worden. i Hungen, den 12. Dezember 1927. Hessishes Amtsgericht,

Kosel, O. S, [81881] «Fm Genossenschaftsregister ist unter r. 98 am 10. Dezember 1927 ‘ein- getragen worden: _Elektrizitäts-Genossenschaft Lenschüb, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpflicht in Lenshüß, Kreis Kosel, Gegenstand des Unter- nehmens: Der Bau und die Unter- haltung eines Ortsneßes auf gemein- same Rechnung, der gemeinsame Bezug elektrischer Energie und deren Abgabe an die Mitglieder, der gemeinsame Bezug von landwirtshaftlißhen Maschinen und Motoren und deren leihweise Ueber, lassung an die Mitglieder, die gemein- same Errichtung der Anschlußanlagen na cinheitlihen Bedingungen und qge- meinsamer Bezug von Motoren. Statut vom 1, November 1927.

Amtsgericht Kosel, O. S.

5. Musterregister.

FSohanngeorgenstadt, [82289] In das Musterregister des Amtsgerichts Johanngeorgenstadt if heute eingetragen worden: Steinberger Bros L. Cobn, Handschubfabrik in Johanngeorgen|stadt, ein verschlossener Umschlag, enthaltend drei Muster von Handschuhen, Fabrik- nummern 1300, 1363 und 1560, Schuy- frist 3 Jahre, angemeldet am 14. De- zember 1927, vormittags 104 Uhr. Amtsgericht Johanngeorgenfstadt,

den 15 Dezember 1927.

[81880]

Plettenberg. [82290]

etragene Genossenshast mit be- shränftee Hoftpflicht, totndes ein-

In unjer Musterregister ist beute unter

H. Prinz Holthausen, je ein Modell für eine Qutautlage. Fabrifnummer 2369 Dekor 0, 1 Schirmhalter Nr. 630 Dekor 0, 2 Landtuchhalter Nr. 6590 Dekor 0 und Nr. 650 weiß, 1 Koffergriff Nr. 327, 3 Hut- und Mantelhaken Nr. 39 mit Scbrägloch, Nr. 368 und Nr 370, Schuh- irist 15 Jahre, angemeldet am 15. De- zember 1927, 12 Uhr.

Plettenberg, den 19. Dezember 1927,

Das Arttsgericht.

PössneckK. [82291]

In unter Musierregister wurde unter Nr. 198 heute eingetragen:

Firma Conta & Böhme in Pößneck, ein verschlossener Umschiag Nr. 1595, ent- haltend 50 Zeichnungen von Mustern tür Porzellangegenstände mit folgenden Num- mern: 1489 b18 1504, 4900 bis 4307, 8748 bis 8753 2816 bis 2821, 3068 bis 3073, 6473 bis 6476 10145 bis 10147, 82, angemeldet am 23. December 1927, mittags 12 Uhr, Schußtrist 3 Jahre.

Pößneck, den 23. Dezember 1927,

Thüring. Amtsgericht. I. Radsolizell, 9

Musterregistereintrag Band 2 O.-Z. tür die Firma Maggi Ges. m. b. H. (Zweigniederlassung in Berlin): Ver- längerung der Schußfrist tür das Muster Fabriknummer 1181 um weitere 3 Fahre, angemeldet am 21. Dezember 1927, vor- mittags 9 Ubr.

Radolfzell den 22. Dezember 1927, Bad. Amisgericht. Radolizell, {82293

Musterregistereintrag Band 2 D -3. 98 für die Firma Maggi Ges. m. b. H. ( Zweigniederlassung in Berlin): Ver- längerung der Schutzfrist tür das Muster Fabriknummer 1182 um weitere 3 Jahre, angemeldet am 21, Dezember 1927, vor- mittags 9 Uhr.

Nadol}zell, den 22, Dezember 1927. Bad. Amtsgericht. Radolfzell. [82294]

Musterregistereintrag Band 2 D.-Z. 100 tür die Firma Maggi Ge}. m. b. H. (Zweigniederlassung in Berlin) Verlänge- rung der Schußfrist für das Muster Fabriknummer 1183 um weitere 3 Jahre, angemeldet am 21. Dezember 1927, vor- mittags 9 Uhr.

Nadolfzell, den 22. Dezember 1927, Bad. Amtsgericht. Radolfzell, [82295] Muiterregistereintrag Band 2 D.-Z 101 für die Firma Macgi Ges. m. b. H ( Zweigniederlassung in Berlin): Ver- längerung der Schußfrist für das Muster Fabriknummer 1184 um weitere 3 Jahre, angemeldei am 21. Dezember 1927, vor-

mittags 9 Uhr.

Radolfzell, den 22. Dezember 1927,

Bad. Amtsgericht, R adoifzell. [82296]

Musterregistereintrag Band Il OD.-Z 159 tür die Firma Maggi Gef. m. b. H. in Singen (Zweigniederlassung in Berlin), ein versiegelter Umi{lag mit 1 Muster tür eine Affihe, Fabriknummer 1240, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. De- zember 1927, vormittags 9 Uhr. Radolfzell, den 22. Dezember 1927,

Bad. Amtsgericht.

Sondershawusen. [82297] In unser Musterschußtzregister ist heute unter Nr. 31 eingetragen worden: Firma Brunnquell & Co. in Sondershau'!en- Bebra, Armaturenkopt B Nr 91, plasti\ches Grzeugnis, Schußirist 3 Jahre, ange- meldet am 21. Dezembér 1927, vorm. 10,10 Uhr.

Sondershausen, den 21, Dezember 1927

Thüringisches Amtsgericht. IV.

Ulm, Donau. [82299] Gintrag im Musterregister vom 1. 12. 1927 : Firma Gg. Ott, Werkzeuge u. Ma- schinenfabrik in Ulm, ein versiegeltes Paket, enthaltend das Modell eines Spann- tägenarms aus Holz, plasti\hes Erzeugnis, Fabriknummer 270/59, Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am 1. Dezember 1927, nadm. 3 Uhr 55 Minuten.

Amtégeriht Uln.

7. Konkurse, Geschäfts- aufficht und Vergleiche zur Abwendung des Konkurses.

Altenburg, Thür. Neber das S der Bauhütte

[82338]

Ostthüringen Soziale Baugesellschaft m. b. H. in Altenburg ist am 28. De- zember 1927, mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet worden nachdem Antrag auf Vergleichsverfahren abgelehnt war. Ver- walter: Rechtsanwalt Joachim Hase in Altenburg. Offener Arrest mit Angeige-

Nr. 85 folgendes eingetragen worden:

Gläubigerversammlung: 2B. FJonuar 1928 vormittags 9 E Allgemeiner Prüfungstermin: 23, Mai 1928, vor- mittags 9 Uhr.

Altenburg, am 24. Dezenber 1927. Geschäftsstelle 2b des Thür. Amtsgerichts.

Barmen. [82339] Ueber das Vermögen des E Ernst Thielenhaus, Alleininhabers der Bao Ernst Thielenhaus, Maschinen- abrik in Barmen, Rudolfstr. 2—4. ist am 21. Dezember 1927, vormittags 112% Uhr, das Konkursverfahren ere öffnet worden. Verwalter ist Rechts- anivalt Justizrat Fehner in Barmen, Neuer Weg, Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 4. Februar 1988. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversaramlung am 21. Januar 1928 vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 3. März 1928, vormittags 9 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmex Nr. 15. Amtsgeriht Barmen. Zerlin, [82340] Ueber das Vermögen des Händlers Michael Keil in Berlin, Prenzlauer Straße 20 (Handel mit Futterstoffen und Schneiderartikeln), ist beute, 10 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Aktenzeichen: 84. N. 379. 27. Verwalter: Kaufmann Theodor Baudach in Berlin-Oberschöne- weide, Helmholßstr. 18. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 7. Februar 1928. Erste Gläubigerver- omnlung am 20. Fanuar 1928 12 uhr. Prüfungstermin am 28. März 1928, 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue ria oUsir, 13—14, III. Stock, Zimmer Nr. 102. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 18. Fanuar 1928. s Der Gerichtsschreiber des AmtS8gerichts Berlin-Mitte, Abt. 84, den 23, 12, 1927.

Bielefeld. [82341] _UVeber den Nachlaß des verstorbenen Maurermeisters Ernst Witte, Brackwede, Me Straße 18, ist heute, 1 Uhr, der Konkurs exöffnet. kursverwalter ist der Rechtéanwalt Dr. Gustav Meyer 11 zu Bielefeld, Ulmen- straße 11 a, Fernspreher 395. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmelde- frist bis zum 7. Februar 1928. Erste Gläubigerversammlung am 18. Januar 1928, 9!s Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Detmolder Straße Nr. 9, Zimmer Nr. 238. Prüfungstermin am 14. Fe- bruar 1928, 10 Uhr, daselbst, Bielefeld, den 22. Degember 1927. Der Gerihts- schreiber des Amtsgerichts. Hochum, l Í Ueber das Vermögen des Evan- geren Jungmänner Verein Wart- »urg von 1852 e. V. îin Bochum, Müßhlenstraße 25, ist heute, vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Banike in Bochum. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 11. Januar 1928. S bis zum 11. Fanuar 1928. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 18. Januar 1928, E 10 Uhr, im hiesigen Amts8- gericht, Ÿ enplay, Zimmer 45. Bochum, den 20. Dezentber 1927. Das Amtsgericht. Bremen, [82343] Ueber den. Nachlaß des am 7. Auguft 1927 verstorbenen Majors a. D. Karl O Victor Hergt ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Dr. G. Diethe, Ostertor- straße 28/29 in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Fanuar 1928 einschließlich. Anmeldefrist bis um 31. Fanuar 1928 einschließlich. Srste Gläubigerversammlung 17. Jas nuar 1928, vormittags 94 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin 21. Februar 1928, vormittags 9 Uhr, im Gericht8- haus, Zimmer Nr. 84. Bremen, den 22.. Dezember 1927. Gerihtsschreiber. des Amtsaerihts.

Bremen, i [82344] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert TFFohann Heinrich Berger, all. «Inhabers der nit eingetragenen Firma Käthe Berger, Bremen, ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Streithorst, Obernstr. 33, in Bremen. Offener Arrest mit Anzeige- Eh bis zum 29. Februar 1928 ein- hließlih. Anmeldefrist bis zum 29: Fe- bruar 1 einschließlich. Erste Gläu- bigerversammlung 24. Fanuar 1928, vormittags 94 Ühr, allgemeiner Prü- psterin 10. April 1928, vormittags 9 Uhr, Gerichtshaus, Zimmer Nr. 84. Bremen, den 24. Dezember 1927. Gerichtsschreiber des Amts8gerichts. Cloppeuburg 82345] Ueber das Vermögen des pâchiers rip Wübbelmann in Gart i Em- beck ist am 20. Dezember 1 Konkurs erkannt, Verwalter ist Auktionator A. Reudink in Cloppenburg. Ee

anzumelden. Erste Bude rpas amme lung 24, Januar 1928, 9 ri»

lie bis 15. März 1928. Ablauf der nmeldefrist: 23, März 1928, Erste

Kon- |\

[82342] |

.Güell in

forderungen sind bis des 2. ,

x, fungstermîn am 9, März 1 D

Offener Ar mit Anzeigepflicht bis 24. ae a =— N. Sor Ÿ Amtsgericht Cloppenburg, 20. Dezember 1927.

Dresden, [82346] Ueber das Vermögen des Textils warenhändlers Otto Hermann S(hlietep in Dresden-A., Bünaustraße 50, wird heute, am 23. Dezember 1927, nah» mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kausmann Otto Kleemann îin Dresden-A., Alts markt 10. Anmeldefrist bis zum 20. Jas nuar 1928. Wahltermin: 20. Januar 1928, vormittags 10% Uhr. Prüfungs8- termin: 31, Fanuar 1928, vormttiags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20. Januar 1928. Amtsgericht Dresden. Abt. T1,

Fl1ensDurg, [82347]

Ueber das Vermögen des Zigarren» händlers Wilhelm Pein in Flensburg, Harrisleer Straße 84, wirò heute, am 20. Dezember 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der beeidigte Bücherrevisor Rudolf Wenzel in Flensburg, Shleswiger Straße 10, Konkursforderungen {ind bis zum 25. Fanuar 1928 bei dem Ge» rit anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung am 14. Fanuar 1928, 10 Uhx, Allgemeiner Prüfungstermin am 4. Fe- bruar 1928, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Januar 192. Aktenzeichen: 5 N 60/27 —,

Das Amtsgericht in Flensburg.

Abteilung VIIT.

Frankfurt, Main. [82348]

Ueber den Nachlaß des am 24, No» vember 1927 zu Frankfurt a. M. ver« torbenen Kaufmanns Karl - Böhler, «Fnhaber eines Uhren-, Gold- und Silberwarengeschäfts, Wohnung und Geschäftslokal in Frankfurt a. M., Mainzer Landsir. 101, Nahlaßpfleger: Rechtsanwalt Dr. Karl Liebmann in Frankfurt a. M., Bockenheimecr Lamd- traße 26, ist heute, am 21. Dezember 1927, 10,50 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Bial in Frankfurt a. M., Goethe- straße 17, ist zum Konkursverwalier er- nannt worden. Arrest mit Anzgeigofrist bis 18. 1. 1928. gilt zur Anmeldung der Forderungen bis zum 1. 2. 1928, Beischriftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend ers forderlih. Erste Gläubigerversamm- lung 18. 1. 1928, 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 15: 2 1928 - 1 Le, hier, Zeil Nr. 42, 1. Stock, Zimmer ML. Sé,

Frankfurt a. M., 21. Dezember 1927, Amt3gericht. Abt. 17. Franka urt, Main. [82349 Ueber des Vermögen des Jnhaäber einer spanishen Weinftube, Magin Frankfurt am Main, Ges schäftslokal Mainzer Landstraße 89, Wohnung Moselstraße 283, ist heute, am 21. Dezember 1927, 10,20 Uhr, das Kons fursverfahren cröffnet worden. Deg Rechtsanwalt Dr. Karl Liebmann in Frankfurt am Main, VBotenheiinerx Landstraße 2%, i|ff zum Konkurss verwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefr:st bis. 19. Januazc 1928. Frist aur Anmeldung der Forderungen bis zum 1. Februar 1928, Bei schriftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Auss fertigung dringend erforderlich. Erste Gläubigerversammlung: 19, Fanuar 1928, 1114 Uhr, allgemeiner Prüfung8- termin: 15. Februar - 1928, 10 Uhr, Frankfurt am Main, Zeil Nr.. 42,

I, Stock, Zimmer 22. Frankfurt a. M., 21. Dezember 1927, Amt3geriht. Abteilung 17.

Frankfurt, Main, [82350]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Oskar Lange, alleinigen Jnhabers der Firma Bernhard Bohrmann Nachfolger (Anfertigung von Herrenkleidern), in Frankfurt am Main, Geschäftslokal Gutleutstraße 98, Wohnung Schadoro- straße 11, is heute, am 22. Dezember 1927, 1% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Arrest mit Anzeige- frist bis 17. Januar 1928. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 30. Januar 1928. Bei schriftlicher Aus- meldung Vorlage iu doppelter Ausfertis gung dringend erforderlich. Erste Gläus bigerversammlung: 17. Januar 1928, 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin; 7. Februar 1928, 11 Uhr, Frankfurt am Main, Zeil 428, 1. Stock, Zimmer 282.

Frankfurt a. M., 22. Dezember 1927,

Amts8gericht. Abteilung 17.

Grünberg, Hessen. [82351 Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Henke von Londorf mi es am . Dezember 10927, nachmittag 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da er seine Zahlungsunfähigkeit unter MEUUG Ron L eTuns Ma hat. Dey eht8anwalt Lind zu Grünberg wird A C E, R: ne ursforderungen fl is zum h miar 1998 bel dem Gericht anzumelden.