1927 / 306 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

due N

TIITTSCETA M 7 A R T

T E N At 1 E

Diemer» chr- ememen: Senne Slim G Mr E a Ct Ee

Pnglsertrin den 12 März 1928, 10 Uhr, ingstraße Nr. 19, Zimmer 12. Amtsgericht, Abt. 22, Kiel

Kiel. [83312] Ueber das Vermögen des Fngenieurs Jan Hamel, Fnhabers der nicht einge- tragenen Firma Au!ohallen Zentrum in Kiel, Willestraße 8, wird heute, am 27. Dezember 1927, 84 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursver- walter is der Bücherrevisor Adolf Ladner in Kiel, Wilhelminestraße 24. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Februar 1928. Anmeldefrist bis 27 Februar 1928. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubiger- aus\chusses und wegen der Angelegen- eiten nah $ 132 Konkursordnung den 3 Januar 1928, 10 Uhr, allgemeiner Per den 19, März 1928, 10 Uhr, Ringstraße Nr. 19, Zimmer 12. Amtsgericht, Abt. 22, Kiel.

Kirchberg, Sachsen. [83313] Veber das Vermögen des Kaufmanns Arthur Schaufuß in Kirchberg, alleinigen Inhabers der unter der Firma Arthur Schaufuß in Kirchberg (Sa.) betriebenen Wollabfallhandlung, wird heute, am 27. Dezember 1927, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Herr Rechtsanwalt Justizrat Dr. Bretschneider, hier. An- meldefrist bis zum 31 Januar 1928. Wahltermin am 19. Januar 1928, vor- mittags 10, Uhr. Prüfungstermin am 9. Februar 1928, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31, Januar 1928.

Kirchberg, den 27. Dezember 1927.

. Amt3gericht.

I(reuzburg, O. S, [83314]

Veber das Vermögen des Kaufman1s Emanuel Scheißza in Kreuzburg (Ober- \chlesien) wivd heute, am 27, Dezember 1927, mittags 12 Uhr 650 Min., das Konkursverfahren eröffnet, Der Kauf- mann Oskar Seeliger in Kreuzburg (Obverschl.) wivd zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 16, Februar 1928 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und ein- tretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 13. Januar 1928, vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24, Februar 1928, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Ter- min anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Kon- kursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auteriét, von dem Besiß der Sache und von den For- derungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis gum 16, Februar 1928 Anzeige gu machen. -—— 3. N. 5/27 Amtsgericht in Kreuzburg (Oberschl).

Mölln, Lauenb. [83316] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Techentin, Fnhaber der Firma Wilhelm Techentin in Mölln, wird heute, am 28. Dezember 1927, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Der Kaufmann Paul Klepsch in Mölln wird obs Konkursverwalter ernannt. Kon- ursforderungen sind bis zum 1. Fe» bruar 1928 bei dem Gericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung: 21. Januar 1928, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 11, Februar 1928, bormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht: |, Februar 1928, Mölln i. Lbg., den 28. Dezbr. 1927. Das Amtsgericht.

Neustadt, Haardt. [83316]

Durch Veschluß des Amtsgerichts dahier vom Heutigen, des Mittags 12 Uhr, ist über das Vermögen von: 1. Karl Haberer, Jngenieur in Frie- del8heim, 2. Karl Naubenheimer, Jn- genieur in Deidesheim, perfönlich haf- tende Gesellshafter der Firma Karl Haberer & Cie., Fabrik für Eisen- & Blech-onstruktion in Neustadt a. d. H., das Konkursverfahren eröffnet, der Rechtsanwalt Otto Schäffer in Neustadt a. d. H. als Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Anzeige- rist auf 10. Januar 1928, die Anmelde- ist auf 15, Januar 1928, der Wahl- ermin sowie der Prüfungstermin auf Dea , den 27, Januar 1928, mittags 14 Uhr, im Amts8gericht8gebäude, kier, Sißungssaal, Zimmer Nr. 25, festgeseßt worden.

Neustadt a. d. Haardt, 27, Dez. 1927,

Amtsgerichts8\{reibereci.

Piön. {83317

Ueber das Vermogen des Kaufmanns Adolt Gerds in Stoive wird heute am 27. Dezember 1927 nachmittags 2 Uhr das MKonkursversahren eröffnet. Der NBücberrevisor B. J. Künnemann in Kiel, Sophtenblatt 21 wird zum Konkurever- walter ernannt. Konfurstorderungen find bis ¿um 21. Januar 1928 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beichlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie Über die Bestellung eines- Gläubigeraus- \chussee und eintretendentalle über die tim & 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der ange-

25. Fanuar 1928, vormitfags 10 Uhr vor dem unterzeichneten Gericht Termin an- beraumt. Allen Peuonen, welche eine ¿m Konkursmasse gehörige Sache m Besiy haben oder ¿ur Konfkursnasse etwas schuldig sind wird au!gegeben nichts an den (Semein\chuldner zu ver- abtolgen oder ¿u leisten auch die Ver: rflihtung auferlegt von dem Besiße der Sache und von den Forderungen rür welche 1e aus der Sache abgetonderte Betriedi- gung w Ampruch nehmen, dem Konkurs. verwalter bis zum 21. Januar 1928 UAn- zeige zu machen

Das Amtégericht in Plön.

Seehausen, Altmark. [83318] Ueber das Vermögen des Guts- besißers Ernst Oertel in Wendemark wird heute, am 22. Dezember 1927, vormittags 10 Uhr, das Konkursver- fehren eröffnet. . Der FJustizinspektor 1. R. Friß Neumann 1in Seehausen, Altm., wird zum Konkur3verwalter er- nannt. Konkursforderungen find tis zum 16, Januar 1928 bei dem Gertcht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stämde auf den 20, Januar 1928, vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht, Zimmev 1, Termin an- beraumt. Amtsgericht in Seehausen (Altin.). SEDLLSRDGOS, Lausiîtz. [83319] Der Antrag der Frau Marie Theile, JFnhaberin der eingetragenen Firma Lausißer Teigwaren-Fabrik in Senften= berg, Bahnhofstraße 13, über ihr Ver- mögen das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt, weil die Voraus3- seßungen des $ 16 Abs. 4 der Vergleichs- ordnung nicht vorliegen. Zugleih wird gemäß $ 24 der Vergleihs8ordnung heute, am 28. Dezember 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen der Antragstellerin eröffnet. Der Georg Traushke in Cottbus. Promenade, wird zum KonkurWer- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Februar 1928 bei dem Gericht anzumelden Es wird zur Be- \{chlußfassunag über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 26. Januar 1928, mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21. Februar 1928, mittags 12 Uhr, vor dem untenbezeihneten Gericht, Zimmer Nr. 28, Termin anberaumt. Senftenberg. den 28. Dezember 1927. Amkts3gericht. Spandau. [83320] Ueber den Nachlaß der am 21. De- zember 1925 verstorbenen Gastwirt3- witwe Mathilde Rattey, geb. Stein, in Pichel8sdorf wird heute, am 14. De- zember 1927, mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Kaufnuann Alfred Geiseler in Spändau, Moltkestraße 29. Anmeldefrist bis zum 6. Januar 1928. Wahl- und Prüfungstermin am 20. Ja- nuar 1928, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Spandau (Altes Rathaus), Markt 1, Zimmer 834. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Januar 1928, Spandau, den 14. Dezember 1927. Das Amisgericht. Abteilung T.

Verden, Aller. [83322] Ueber das Vermögen des Mästerei- besißers Otto Funke in Hohenaver- bergen ist am 27. Dezember 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Recht8- anwalt Dr. Albrecht in Verden. An- meldefrist bis zum 21. Januar 1928. Termin zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses, über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters am 14, Januar 1928, vor- mittags 10 Uhr. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungs8- termin am 7. Februar 1928, vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 21. YFa- nuar 1928.

Amtsgericht in Verden, 27. Dez. 1927.

Vilsbiburg. [83323] Das Amtsgericht Vilsbiburg hat am 24. Dezember 1927, vormittags 12 Uhr, über das Vermöaen der Gutsbesikers- eheleute Bruger, Ferdinand und Elise, von Galler8agrub den Konkurs eröffnet. Als Konkursverwalter wurde Recht8- anwalt Dr. Marquard in Vilsbiburg ernannt. Anmeldefrist bis ein\%Hließlih 14. Januar 1928, Erste Gläubigerver- sammlung am 19 Januar 1928 na%m. 218 Uhr, Zimmer 10/1, desaleichen allgemeiner Prüfungstermin, Offener Arrest mit Anzeiaefrist bis zum 14. Ja- nar 1928 eins{ließlich.

Den 27. Dezember 1927,

Gerichts\{reiberei des Amtsgerichts Vilsbiburg. W'eferlingen, 83325]

Ueber das Vermögen des uschel- kfalkwerf8befißers Walter Findeisen in Walbeck is am 27, Dezember 1927, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet

meldeten Forderungen auf Mittwoch, den

Otto Peters in Weferlingen. Offener Arrest. mit Anzeigefrist bis zum 4. Fe- bruar 1928. Ablauf der Anmeldefrist an demjelben Tage. Ersie Gläubiger- versammlung am 19. Januar 1928, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. Februar 1928, 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. Weferlingen, den 28. Dezember 1927. Preuß. Amtsgericht.

Bäarmen, [83326]

Das Konkursverfahren über das Vers mögen der L Barmer Gumml1- bandweberei G, m: b. H. in Barmen, Siegesstr. 48, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins Etats

aufgehoben. Barmen, den 22. Dezember 1927. Amt38gericht. Brian [83327]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Walther Br .it- shädel in Breslau, Ring 2, in Firma Oskar Brückner (Agentur in Uhren), wird nah erfolgter Abhaltung des

(41. N. 10/27.) Breslau, den 22. Dezenvwber 1927. Amtsgericht, Behe (88828)

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gutspächters Heinrih Wan- ner in Bödigheim is nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Buchen, den 5. Dezember 1927.

Bad. Amtsgericht.

Donauwörth. [83329] Das Verfahren im Konkurse über das Vermögen der Firma Edcert u. Co., Vauwarengroßhandlung in Harburg, G. m. b. H., wird, da die Schlußver- teilung vollzogen ist, aufgehoben. Donauwörth, den 23. Degember 1927. Amtsgericht.

¿ckernföürde, [83330] \ Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Hinrich Off in Owschlag ist besonderer Prüs fungs- und Schlußtermin auf den 21. Januar 1928, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht be- stimmt.

Eckernförde, den 17. Dezember 1927.

Das Amtsgericht.

Eckernförde. [83331]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers Wilhelm Heuck in Dörphof ist Schlußtermin auf den 21. Januar 1928, vormittags 104 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht bee stimmt.

Ecternförde, den 17, Dezember 1927.

Das Amtsgericht.

Hannover. [83332] Das Konkursverfahren über das Vere mögen des Kaufmanns Erich Landsberg in Hannover, Schackstr. 34 a, Jnhaber des Spezialhauses für Damenkonfektion und Strickwaren Erich Landsberg in Hannover, Georgstr. 10, wird infotas des rechtskräftig bestätigten Zwangs- vergleihs aufgehoben. Amtsgericht Hannover, 23. 12. 1927,

Werford. [83333] Jn dem Konkurs Niebauin & Guten- berg Maschinenfabriken und Eisen» ießereien 1n Herford ist Termin zur lbstimmung über den von der Ge- meins{uldnerin gemachten Vergleih3-» vorschlag anberaumt auf den 20. Ja- nuar 1928, 10 Uhr, Limmer Nr. 17. Der Vergleich8vorshlag und die Er- klärung des Gläubigeraus\husses sind auf der Geschäftsstelle des Amt3- gerichts, Zimmer Nr 56, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Herford, den 21. Dezember 1927,

Amtsgericht.

Hirs&ehberg, Sehles, [83334] Das Konkursverfahren über den

Nachlaß des am 6. Oktober 1920 1in

Hirschberg i. R., seinem leßten Wohn-

sib, verstorbenen Hans von Fritsche

wivd nah erfolgter Schlußverteilurg

hiermit aufgehoben. (2 N T a/2T7.) Hirschberg i. R., den 24. Dezbr. 1927.

Amt8gericht,

Kontopp. [83335] Das Konkursverfahren über das Ver-

minögen des Kaufmanns Albert Klops

in Kolzig, Krs. Grünberg, wird na

erfolgter Abhaltung des Sc{lußterm1ns

bierdurch aufgehoben.

Kontopp, den 23. Dezember 1927.

Amtsgericht.

Labes. [83330] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schlosser- und Elefktro- meisters Albert Kistel in Wangerin wird, nachdem der in dem Vergleich8- termin vom 25. Oktober 1927 ange- nommene Zwangsvergleich durch reht8- kräftigen Beschluß vom 25. Oktober 1927 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Labes, den 24. Dezember 1927.

Das Amtsgericht.

Liebenwalde. [83337] Jn Sachen, betr. das Konkursver- [6heen über das Vermögen des yor hannes Friy anver bisher Jnhaber einer Gast- u. Landwirtschaft in Lieben- thal (Mark), jeut in Pas bei Bernau, wird zum Konkursverwalter an Stelle des auf soinen An- trag aus seinem Amt al3 Konkurs- verwalter entlassenen Rechtsanwalts

worden. Verwalter isst der Kaufmann

Schlußtermins hierdurch aufgehoben. ;

| Rechtsfandidat Karl Lemke in Lieben-

| walde ernannt.

Liebenwalde, den 28. Dezember 1927. Das Amtsgericht. Dr. Keu k.

| Limburg, Labn, [83338]

Das Koutursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Franz Vill- mann, Zigarrenhaus in imbur a. d. Layn, Fränkfurter Straße, wir nah erjosgter Abhaltung des Sc{)luß- termins hierdurch aufgehoben.

Limburg (Lahn), 22. Dezember 1927. Das Amtsgericht. Manuheim. [82339] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Boelag“ Benzin- Benzol-Oel G. m. b. H., Mannheim, B 7, 15, und die Postsperre wurden nach Abhaltung des Schlußtermins auf- ehoben. Mannheim, den 23. 12. 1927.

ad. Amtsgericht. B.-G. 5. Medebach, h [83340] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Konsumvercins Winterberg in Winterberg wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Medebach, den 24. Dezember 1927. Das Amtsgericht.

München. [83341] Am 24. Dezember 1927 wurde das unterm 5. Juli 1927 über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Gogolin, Tabak- warengroßhändler in München, er- öffnete onkursverfahren als dur Zwangsvergleich beendet aufgehoben. Amtsgericht München, Konkursgericht. München. [83342] Am 27. Dezember 1927 wurde das am 8. Januar 1927 über das Vermögen des Schreinermeisters Fosef Brunnerx in München-Moosah eröffnete Konkurs- verfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse ein-.

gestellt. i j Amtsgericht München, Konkursgericht. Nienburg, Weser. [83343]

In Sachen, betr. Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Bern- hard Ahrens in Nienburg a d. L Ai wird das Verfahren eingestellt, da ih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Die Termine am 16. Jenuar und 6. Februar 1928 fallen ort. G mt8gericht Nienburg, W., 27. 12. 1927.

Stallupönen. [83344] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Gustav Conrad in Stallupönen wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hievdurh aufgehoben. Stollupönen, den 20. Dezember 1927. Das Amtsgericht.

Weimar, f [83345] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Rötsh & Kaiser wird aufgehoben, da vie Berteilung der Masfe erfolgt ist. Weimar, am 23. Dezember 1927. Thüring. Amtsgericht,

Wittenburg, Mecklb. [83346] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Küäsefabrikanten Wilhelm Markworth aus Wittenburg wird nah erfolgter Abhaltung des lußtermins hierdurch aufgehoben. 7 Wittenburg, den 22. Dezember 1927. Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht.

Zeulenroda. 4 [83347] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des f e au Es Friß Clauß in Triebes wird aufgehoben, nach- dem der Schlußtermin abgehalten ist. Zeulenroda, den 13. Dezember 1927. Thür. Amtsgericht. Zeacrhopau. : [83348] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Webwarenfabrikanten Friß Hofmann in Zschopau wird mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprechenden Konkursmasse eingestellt. Amtsgericht Zschopau, 12. Dez. 1927.

StaSsSsf urt. [83349] Jn dem Geschäftsaufsichisverfahren über das Vermögen der Inhaber der Firma Yar Kiüger, Faßfabrik in Staßturt : Ki Witwe Gmilie Krüger, geb. Kook. 2. Emmy Fieck, geb. Krüger, beide in S1aßfuit, wird die Geschä!tsau!sicht auk- gehoben nahdem der Zwangsvergleich (auf 60%) vom 24. Oftober 1927 rechté- kräftig geworden ist. S

Staßfurt, den 8. Dezember 1927.

Das Amtsgericht.

Berlin, [83350] Ueber das Vermögen der Firma Julivs Kaufmann, G. m. b. H., Ber- lin SW. 68, Schüßenstraße 29/30, Fabri- kation von Kleidern und Blusen, ver- treten durch den Geschäftsführer, den Kaufmann Henry-Auerbah, Berlin, Ansbacher Straße 46, ist am 27. De» zember 1927, 12 Uhr, zur Abwendung des Konkurses das gerichtliche Ver- gleih8verfahren eröffnet worden, Ver- trauensperson: Otto Schmidt, Berlin NW., Melancchthonstraße 15. Termin zur Verhandlung über den Vergleichs- vorshlag am 25. Januar 1928, 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue O straße 13/14, IIl. Stock, Zimmer 1082. Der Antrag auf Eröffnung des Ver- gleihsverfahrens nebst seinen Anlagen

Dr. Kahl-Gortan in Liebenwalde der

und das Ergebnis der Ermittlungen

sind auf der Gerichts\{reiberei r Einsicht der Beteiligten aledevaidie. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abteilg. 84. V, N. 11. 27,

Brestau. [83351]

Auf den Antrag der Ostdeutschen Bau - Aktiengesellshaft in Bréslau, Kaiser-Wilhelm-Straße 29, wird zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Antragstellerin gemäß 8 1 der Vergleichsordnung vom 5. Jult 1927 das gerichtlihe Vergleich3vers [Eten heute, 114 Uhr, eröffnet. Als

ertrauensperson wird der Architekt Hermann Kleemann in Breslau, Agaths straße 9, bestellt. Vergleichstermin wird. auf den 23, Januar 1928, 9 Uhr, an Gerichtsstelle, Museumstraße Nr 9, {I. Stock, Zimmer Nr. 299, bestimmt, Der Antrag auf Eröffnung des Vers gleihSsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ers mittlungen liegt auf der Geschäftsstelle des unterzeihneten Gerichts, Abteilung 42, zur Einsicht der Beteiligten aus. (42 V. N. 127/27.)

Breslau, den 28. Dezember 1927.

Das Amtsgericht.

Döbeln. [83352]

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Kurt Herzog in Döbeln, Bahnhofstr. 65, Jno habers des Speditionsgeschäfts und der Kohlenhandlung unter der nicht eins

getragenen Firma Gustav Herzog in-

Dödveln, Bahnhofstraße 65 und Breite Straße Nr. 14, fowie des Verlagss geshäfts unter der eingetragenen Firma Carl Pflug in Leipzig, Quere straße 4/6, wird heute, am 28. Des zember 1927, nahm 3 Uhr, das ges richtlihe Vergleichsverfahren eröffnet, Vergleichstermin am 2. Januar 1928, vorm. 10 Uhr. Vertrauensperson: Hecr Rechtsanwalt Dr. Weidel hier. Die Unterlagen liegen auf der Gerichts schreiberei zur Einsicht der Beteiligten aus. Allgemeines Veräußerungsverbot mit Schuldeinziehungsverbot gleichzeitig erlassen.

Döbeln, den 28. Dezember 1927, Amtsgericht. Stealeund,. [83354]

Veber das Vermögen des Guls- pächters Hans Peters in Grünhufe bet Stralsund ist heute, um 11,30 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Zu Vers trauenspersonen sind bestellt worden der Geschäftsführer des Verbandes Vor- pommerscher Gutspähter Dr. Medrow in Greifswald, Bahnhofstraße 48/49, und der Gutspächter Hans Elgeti in Langendorf bei Stralsund. Vergleiclss termin ist auf den 23. Fanuar 1928 unx 11 Uhr auf Zimmer 28 anberaumt. Dex Antrag auf Eröffnung des Vergleichs verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle des Amts erichts, Bimmer 43, zur Einsicht der

eteiligten niedergelegt.

Stralsund. den 24. Dezember 1927.

Das Amts3gexicht.

Uim, Donau. [83355]

Ueber das Vermögen des G°org Schiele, Fnhabers einer Parfümerie-, Oel- und Fettwarenhandlung, - Ulm, Gideon-Bacher-Straße 22, ist am 27. 12, 1927 nachmittags 54 Uhr, das Ver« gleihs8verfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Vers trauensperson: beeidigter Buchprüfex Willi Gerschner, Ulm, KHKinglerstr. 22. Termin zur Verhandlung über den vom Schuldner eingereichten Vergleichs- vorsh!ag ist bestimmt auf Samstag, 21, Januar 1928 vormittags 9% Uhr, Justizgebäude, Saal 65 Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf derx Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Amtsgericht Ulm.

Zweibrücken. [83356]

Das Amtsgericht Zweibrücken hat über das Vermögen der Firma osef Durm, Schuhfabrik in Fxheim, heute, am 27. Dezember 1927, nahmittags 3,45 Uhr, -die Eröffnung des Vergleih8$- verfahrens zweck3 Abwendung des Kon furses beschlossen, Als Vertrauens- person wird Rechtsanwalt Justizrat Berdel in Zweibrücken bestellt. Ver- aleichstermin wird auf Freitag, den 20. Januar 1928, nahmittags 34 Uhx, Zimmer 23 des Justizacbäudes be- stimmt. Dex Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst Anlagen und den Er- hebungen sind zur Einsicht der Be- teiligen auf der Gerichtsschreiberei, Zimmer 4, niedergelegt.

Amtsgericht Zweibrücken.

Dresden. ; : [83357]

Das gerichtliche Vergkleichsverfahren, das zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Alfons Wilhelm Camillo Tischendorf in Dresden, Nürnberger Str. 63, der unter der Firma Möller & Tischendorf in Dresden-A. An der Mauer 2, den Großhandel mit Gold- und Silber« waren betreibt, eröffnet worden ist, ift zugleih mit der Bestätigung des im Vergleihstermin vom 27. Dezember 1927 angenommenen Vergleihs dur Beschluß vom 27, Dezember 1927 auf- gehoben worden. j

Amtsgericht Dresden, Abt. T1 den W, Dezember 1927.

2

i M

4