Mikrofilm 066-7985 Bild 13 scan diff

[63667] Konkursverfahren.

Ueber den Nawblaß des Fuhrwerks-, Haus- und Feldbefizers Friedrich Wilhelm Kleeberg in Mügelu ist am 20. Januar 1885, Vormittags

19 , Konkurs eröffnet. Ubr, Konku D. Kommissionsrath

Berwäider ; Assefsor a. rüfer in Mügeln. Puder n Arrest mit Anzeige- sowie Anmeldefrist bis zum 16. Februar 1885.

Erste Gläubigerversammlung: 17. Februar 1885, Vormittags #11 Uhr.

Prüfungstermin: 24, Februar 1885, Vormit- tags +411 Uhr. i 4

Königl. Sächs. Amtsgeridt Mügelu b. O.

Petrenz. Zur Beglaubigung: Bo ck, Ger.-S.

[63488] Bekanntmahung.

Ueber da? Privatvermögen des Kaufmanns August Gaede zu Neu-Ruppin, Mitinhaber der Handlung Gebrüder Gaede daselbs, wird beute, am 19. Januar 1885, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. :

Verwalter: Kaufmann Carl Steiner zu Neu- Ruppin. i E

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Fe- bruar 1885 einschließlich. f

Anmeldefrist bis zum 15, Februar 1885 ein- \ch{ließlich.

Vetie Gläubigerversammlung am 16. Februar 1885, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 24, Februar 1885, Vormittags 10 Uhr.

Neu-Ruppin, den 19. Januar 1885.

Veröffentlibt: Wiechel,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[63492] Bekanntmachung.

Veber das Privatvermögen des Kaufmanns Albert Gaede zu Neu-Ruppin, Mitinhaber der Handlung Gebrüder Gaede daselbst, wird beute, am 19. Januar 1885, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. y

Verwalter : Kaufmann Carl Steiner zu Neu- Ruppin. i : :

Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 2. Fe- bruar 1885 ein\chließlich. A L

EREEN bis zum 15, Februar 1885 einschließ- li.

Erste Gläubigerversammlung am 16. Februar 1885, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 24. Februar 1885, Vormittags 10 Uhr. g

Neu-Ruppin, den 19, Januar 1885.

Veröffentlicht: Wiecbel, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[63505] A

Oeffentlihe Bekanntmachung.

(Aus3zug.)

Das Königl. Amtsgeriht Nürnberg har durch Be- {luß vom Heutigen, Nachmittags 4 Uhr , über das Vermögen der Spezereihändkersecheleute Johaun und Caroline Fürbaß dahier den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Verwalter Julius Kauf- mavn dahier. Anmeldefrist bis zum 27. Februar 1885. Erste Gläubigerversammlung Freitag, den 13. Fe- bruar 1885, Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 20. März 1885, Vormittags 9 Uhr, jedesmal _im Zimmer Nr. 4 des hiesigen Justizgebäudes. Offener , Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Februar 1885.

Nürnberg, den 17. Januar 1885. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts, Der geschäftsleitende Kgl. Sekretär :

(L. 8.) Hadcker.

[63564] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen ‘des Hermann Herzberger von Bleichenbach ift am 19, Januar d. J., Nach- mittags 3 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter Kauf- mann H W. Dersch zu Ortenberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Februar l. F. An- meldefrist bis zum 21. Februar l. I. Erste Gläubiger- versammlung 26. Februar, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 11, März, Vor- mittags 9 Uhr.

Ortenberg, 19, Januar 1885.

Der L At Hess. Amt1t8gerichts.

öde,

(63555) Bekanntmahung.

Ueber das Vermögen des Korbmathers Emil Biering in Schmölln ist beute Konkurs eröffnet worden. Verwalter : Justiz-Rath Dr. Schubert hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 17. Februar 1885; erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 28, Februar 1885, Vor- mittags 11 Uhr.

Schmölln, am 20. Januar 1885.

Die Gerichtsschreiberei des Herzogl. Amtsgerichts. Refdr. Seifarth.

(63552) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns August Heimbeck in den Beuken bei Gevelsberg wird heute, am 16. Januar 1885, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann C. F. Schmidt zu Schwelm wird zum Konkur8verwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 18. Februar 1885 bei dem Gerichte anzumelden. En

Es wird zur Beschlußfassung Über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneien Gegen- stände auf

den 10, Februar 1885, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24. Februar 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Der ofene Arrest ist erlassen und die Anzeigefrist e Maa K. O. bis zum 18. Februar 1885 aus- gedehnt.

[63509]

eröffnet.

bruar 1885.

[63493]

wird heute,

Ueber das Vermögen des Erbpäthters Friedrich Granpmaun zu Sul ift beute, am 20. Ja 1885, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren Konkursverwalter: S{ulze Ahrens zu Sulten.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Fe-

Anmeldefrist bis zum 25. Februar 1885. Erste Gläubigerversammlung am 14, Februar 1885, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 14. März 1885, Bor- mittags 10 Uhr. Stavenhagen, 29. Januar 1885. Der Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts: C. Müller, A.-Ger.-Aktuar.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen ‘des Kaufmanus A. Moderow zu Stettin,

Oberwiek Nr. 5,

am 21. Sanuar 1885, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. : Verwalter: der Kaufmann Johannes Siebe zu Becton.: s

ener Arreft. Aci, sowie Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen bis 12. März 1885. L . Termin zur Beschlußfassuna über die Wahl eines anderen Verwalters 2c. 10. Februar 1885, Bor-

mittags 10 Uhr. Scüingêtermia 19. März 1885, Vormittags

10 Uhr, A ; Terminszimmer 55. Königliches Amtsgericht zu Stettin. Zur Beglaubigung? Lau, Gerichtsschreiber.

(63558) Bekanntmachung.

Das Königliche Amtsgericht Straubing hat heute, den 19. Januar 1885, Vormittazs 10 Uhr, auf Antrag des K. Advokaten und Rechtsanwalts Wid- mann dahier als Prozeßbevollmächtigten der Firma Fr. H. Rehaber in Passau vom 16. d. Mts über das Vermögen des Uhrmachers Alois Walk in Straubing kas Konkursverfahren eröffnet, den K. Advokaten Rechtsanwalt Schneider dahier als Kon- fursverwalter ernannt, zur Anmeldung der Konkurs- forderungen eine Frist bis zum

Samstag. den 21. Februar 1885 eins{lüssig festgeseßt, Termin zur Beschlußfassung über die Wabl des definitiven Konkursverwalters, die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und über die in den 8&8 120 und 125 der K.-D, bezeichneten Fragen auf

Montag, den 16. Februar 1885,

Vormittags 9 Uhr,

im Geschäftszimmer Nr. 7 dahter, und zur allge- meinen Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 2. März 1885, Vormittags 9 Uhr,

im diesgerihtlihen Sißungssaale Nr. 6 anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmosse gehörige Sache im Besiße haben oder zur Konkurs- masse etwas \{ulden, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen" oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus ber Sache abgesonderte Befriedigung in An- \pruch nehmen, dem Konkursverwalter bis

21. Februar l. J. einschlüssig Anzeige zu machen, wobei auf die Bestimmungen der 8&8. 109 und 110 der K.-O. hingewiesen wird.

Straubing, am 19, Januar 1885.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Straubing. (S) Gdenhofer.

[63490}

Nr. 521. Ueber das Vermögen des Gerbers3 Mathäus Stein von Königshofen wird heute, am 29, Januar 1885, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eréffnet und Gr. Gerichtsnotar Brunner dahier zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen \ind bis zum 19, Februar 1885 bei dem Gericht anzumelden.

Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie Über die Bestellung eines Gläubigeraus\chuf}ses und eintretenden Falls über dîie in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände und zur«Prüfung der angemeldeten Forde- rungen wird auf

Samstag, den 28. Februar l. J., Vormittags 9 Uhr,

vor dem Großh. Amtsgericht dahier Termin an-

beraumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache tn Besiß haben oder zur Konkursmafßse etroas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Besfrie- digung in Anspru nehmen, dem Konkursverroalter bis zum 12. Februar 1885 Anzeige zu machen.

Tanberbischofsheim, den 19. Januar 1885,

B A Se Amtsgerichts : ederle.

[635077 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Gutspächters A. Pee zu Neuhof bei Bobiz is am 21. Januar 188d, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanœalt E. Haupt za Wismar. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Februar 1885, Anmeldefrist bis zum 25, Februar 1885. Erste Gläubigerversammlung am 21, Februar 1885, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 7. März 1885, Vormittags 11 Uhr.

Wismar, den 21. Januar 1885. Großherzogl, Mecklenburg-Schwerinsches Amts8gericht-

Zur Beglaubigung : Der Gerichtsschreiber: P. Schroeder, A.:Gdtr.

[63683] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrifanten von Pferdegeshßirren 2c. Max

eher, Erster Gerichts\{hreiber des Königlichen Amts3gerichts. [63699]

Kaufmanns 1 nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. De- zember 1884 angenommene Zwangsvergleib dur rechtskräftizen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdurch aufgehoben.

[63557]

zweiter Prüfungbtermin auf

angeseßt.

[61960]

des Bäkers und Landwirths Lorenz Mahler in Walldorf ist zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen Termin auf

vor dem Herzegliten Amtsgerichte, Abth. IL., hiec anberaumt.

erfolgter Abhaltung des Sélußtcrmins hierdurch aufgehoben. Berliu, den 20. Januar 1885.

Königliches Amtsgericht I., Abtheilung 50.

[63756] Das Liquidationsverfahren über den Naclaß des Kaufmanns Johann Nicolaus Pundsack ist auf Grund $, 189 K. O. dur beutigen Beschluß des Amtsgerichts eingestellt. Bremen, 21. Januar 1885. Der Gerichts\chreiber : Stede.

[63511] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Destillateurs Max Wolf von hier if zur Ab- nahme der Sc{lußrehnung des Verwalters. zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigen- den Forderungen der Schlußtermin auf

den 16. Februar 1885, Vormittags 12 Uhr, vor dem Königliwven Amtsgerichte hierselbste, Zimmer Nr. 17, bestimmt. Z

Justerburg, den S. Januar 1885,

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Carl Borowsky von hier wird,

Königsberg i. Pr., den 19. Januar 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIlIa.

Konkursverfahren. Fn der Max Holtz'schen Konkurssache ist ein

den 9. Februar cr., Vormittags 10 Uhr,

Labischin, den 15. Januar 1885. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermöaen

den 19. Februar 1885, Vormittags 11 Uhr,

Meiningen, den 10. Fanuar 1885. Heublein, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[63686] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Abraham Albert Kossowsky in Memel in Firma A. Kossowsky wird, da sämmtliche Konkursgläubiger der Einstellung des Verfahrens zugestimmt haben, dem Antrage des Ge- meinschuldners gemäß eingestellt.

Memel, den 19. Januar 1885.

Königliches Amtsgericht,

[63562] In dem Konkurse Über das Vermögen der S. Cohn’schen Erben soll eine Abschlagsvertheilung vorgenommen werden. Die Summe der zu berück- fihtigenden Forderungen beläuft sih auf 16 703 M 81 „, der verfügbare Massebestand beträgt 7000

Nakel, d:n 20. Januar 1885.

Gustav Müller, Verwalter der Konkursmafse der S, Cohn'schen Erben. [62668]

Nr. 159. Das Großh. Amtsgericht verfügt heute : Nath erfolgter Abhaltung des Scblußtermins wird das Konkursverfahren gegen Christof Emmert Wittwe von Ehrstädt aufgehoben. Neckar- bishof3heim, den 16. Januar 1885. (L. 8.) Bau- mcinn, Gerichts\hreiber des Großh. Am1sgerichts,

[63755]

K, Württ. Amtsgericht Döerindorf Das Konkursverfahren gegen den entwicheneu Johannes Mink, gewesenen Uhrenfabrikanten in Schramberg is wegen Mangels einer den Kosten entsprehenden Masse heute cingestellt worden.

Den 20. Januar 1885. Amts8gerichts\{hreiber Stiefenhofer.

(63506) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft, in Firn:a Sen- ger und Wittstock zu Tantow, ist in Folge eines von den Gemeinshuldnern gemabten Vorschlags zu einem Zwangévergleihe Vergleichstermin auf den 5. Februar 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anbe- raumt.

Pencun, den 12, Januar 1885.

Chmke, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(62639) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hofpächters Johannes Hermann Ludtwoig Sager in Diekhof wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Segeberg, den 23, Januar 1885.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Zur Beglaubigung. C. Hasse, Gerichtsschreiber.

[63698] Bekanntmahung.

Das Konkursverfahren über“ das Vermögen des Kaufmannes Wilhelm Phoenix zu Stralsund ist nach erfolgter Abhaltung des Sc(lußtermirs auf- gehoben worden.

Stralsund, den 22, Januar 1885. f Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Sekretär Willert.

[63697]

[62503] :

Das Konkursverfahren über den Nablaßh des am 2. Juli 1884 hierselbst verstorbenen GastwÖrths Carl Gielow wird eingestellt, nachdem jämmti:che Konkursgläubiger wegen ihrer angemeldeten Fordr- rungen befriedigt find. Termin zur Prüfung der

Sc&lußrebnung am 4. Februar 1885, BVormit-

tags 11 Uhr. Treptow a. Toll., den 17. Januar 1885. Königliches Amtsgericht.

Beschluß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 28, Mär; 1884 zu Wehlau verstorbenen Brauereibesißers Hermann Bundt if nah Aus\cüttung der Masse und Abhaliung des Schluß- termins aufgehoben.

Wehlan, den 13. Januar 1885.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 20.

[63711]

Mit dem 1. Februar d. Js. tritt für den Transport von Steinkohlen und Kokes von diefsciti- gen _ Stationen nach Stationen der Eisenbahn- Direktionsbezirke Magdeburg, Frankfurt a. /M., Han- nover und der Braunschweigishen Eisenbahn unter Aushebung der diesseitigen bezüglichen Tarife von der vormaligen Nehte-Oder-Ufer- und Oberschlesischen Bahn ‘ein neuer Ausnahmetarif mit theils ermäßig- ten und theils erhöhten Frachtsäßen in Krast Die erhöhten Säße kommen erft vom 16. März cr. ab zur Anwendung. Druckexemplare sind von den Ver- sandstationen und unserem Verkehrsbureau unent- geltlih zu beziehen

Breslau. den 17. Januar 1885.

Königliche Eisenbahn Direktion Breslau, zugleich im Namen der betheiligten Verwaitungen.

[63514] Die durch Nachtrag VILT. und VIIlI. zum Lokal- gütertarif der Oberschlesischen Eisenbahn festgesetzten Gebühren für die Ertladung und Verwiegung von Getreide in loser Schüttung gelangen auch im Be- reich der Rechte-Oder-Ufer, Posen-Kreuzburger und Oels-Gnesener Eisenbahn zur Erhebung. Breslau, den 18. Jaruar 1885

Königliche Eisenbahn-Direktion,

63513] Bekanntmachung.

Mit dem 1. Februar 1885 tritt im Verband- Biterverkehr zwishen Stationen des Eisenbahn- Direktionsbezirks Bromberg einerseits und Stationen der Marienburg - Mlawkaer Bahn andererseits (Tarif vom 25. März 1882) für die Relation Tauer- Riesenburg ein direkter Frachtsaß des Spezial- tarifs 111. in Höhe von 0,43 pro 109 kg in Kraft.

Bromberg, den 17. Januar 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[63669] 1) Am 1. Februar d. J. tritt zu dem Heft Nr. 3 des vom 1. Juni 1883 ab gültigen Rheinisch- Niederdeutshen Verbands - Gütertarifs der Nach- trag IIT. in Kraft, enthaltend Aenderungen bezw. Ergänzungen des Ausnahmwmetarifs E. (für Eisen- und Stahlwaaren der Spezialtarife T. und ITL.), namentlich Frabtsäte für die neu aufgenommenen Stationen Schulterblatt, Ahrensburg, Bargtehcide, Ratzeburg, Reinfeld, Schönberg und Kirchen, sowie anderweite, ermäßigte Frachisäße für die Stationen Mölln, Oldesloe und Wandsbeck. Eremplare find bei den Güter-Expeditionen zu haben.

2) Am 15. März d. J. tritt der am 15. Sep- tember 1883 im Rheinisch - Niederdeutscben Eisen- bahnverbande für die Beförderung von Eisenartikeln des Spezialtarifs IL. zwischen Oberhausen einerseits und der Station Karow der Güstcow-Plauer Bahn andererseits eingeführte Ausnahmefrachtsaß von 4 1,86 pro 100 kg außer Kraft.

Cöln, den 19. Januar 1885.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrheinische).

[63712] S

1243 D. Am 1. Februar d. J. triti der Nach- trag L. zum Tarife für den Braunschweig- Magdeburg - Sächsischen Verbands - Verkehr in Kraft.

Dieser Nachtrag, welher im Wesentlichen ver- änderte niedrigere Entfernungen für den Ver- fehr der Stationen Hof, Mehltheuer, Pausfa, Plauen i. V. (ober. Bhf.), Reuth, Schönberg, Triebes und Zeulenroda der Sächsishen Staats- bahnen, sowie Entfernungen für die neu aufge- nommenen Stationen Kloßsde der Säthsischen Staatsbahnen und Drübeck resp. Gr. Quenftedt des Eisenbahn-Direktionsbezirks Magdeburg entbält, ift bei den betheiligten Güterexpeditionen käuflih zu erlangen. H

Dresdeu, am 20. Januar 1885.

Königliche Generaldireftion der sächsischen Staatseisenbahnen, als geschäftsführende Verwaltung.

63710 Mitteldeutsther Eisenbahn- Verband.

Die im Gütertarife für den Reichsbahn-Staats- bahn-Verband vom 1. Januar d. J. enthaltenen Frachtsäße für die Station Gera (Th.) kommen im Mitteldeutschen Verbande auch für die Station Gera der Weimar-Geraer Bahn zur Anwendung.

Für die Station Budenheim find im Verkehre mit den Stationen des Eisenbahn- Direktionsbezirks Erfurt und Gera der Weimar-Geraer Bahn die gleihen Entfernungen und Frachtsäge eingeführt, welche für die Station Ingelheim der Hessischez Ludwigsbahn bestehen. L A

Näberes durch die Verband?-Güter-Expcditionen.

Erfurt, den 20. Januar 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung.

2 A GEXUA Z.

Nedacteur: Riedel.

Bexlinz

Königliches Amtsgericht zu S&welm.,

Gieschke zu Berlin, Wilhelmstraße 20, wird nah

Verlag der Expedition (S ch{olz). Dru: W, Elsner.

M 20.

erliner Börse vem 23. Januar 1885. Prens

Amtlich festgestellte Course.

Umrechnungs - Sätze.

1 Dollar == 4,25 Mark. 100 Francs =.80 Mark. gsterr. Währung = 2 Merk. 7 Gulden sûdad. Währazg == 12 Mark. 909 Gulden holl. Währ. = 17s Mark. 1 Mark Banco == 1.60 Mark. 400 Rubel == 880 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Amsterdam .. do. icd i; Bríúiss. u. Antw.|/100 Fr. do. de. [100 Fr. ( Skandin. Plätze'109 Kr. | Kopenhagen . .100 Kr. | E 4 1.14 G

D E d

d: 16:1D S-M

Co

do. Ï Wien, öst. W./100 FI. do. „+ 400 BI. Schwz. Plätze'100 Fr. Italien. Plätze 100 Lire do. do, [100 Lire Petersburg. . [100 S.-R. do. e O Warschau . 100 8.-R.

165.45bz 164 55bz

1

I b h i S C5 D i

212, 55bz 310/35bz 212/90bz

Go da t D A

00° SEdE

Gold -Sorton und Banknoten. DUEMOR PE. S L L, SOVATOIQUA Pr S, l ues 20.40B ZO R Bee e i eig 16,17bz G Des Dr O e eet 4.1850 U a 16,72ebz do. pr. 500 Gramm fein ... |—,— Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl: .. 5. 20 49bzB Franz. Bankn. pr. 100 Fres. .. . „80 90bz Oesterr. Banknoten pr. 100 FI. .. 1165,65bz do. Silbergulden pr. 100 FI. . |—,— Russische Banknoten pr. 100 Rubeli213 60bz Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 49/9, Lomb. 59/9

Fonds- und Staats - Paploero, Denutsech. Reichs-Anleihe 4 [1/4.0.1/10. 103,70bz G |

Consgolid.Preuss. Anleihe 44/1/4.0.1/10./103 60bzG& do. 1850, 52, 53, 624 [1/4.u.1/10./101 80bz

1 :

Neumärkische do. 1/1. u. 1/7.199,00bz 1

do. do. « :/3$1/1, n. 1/7.199,60G Cölner Stadt-Anleihe . ./44 1/4.0.1/10.|—,— Königsbg.Stadt-Anleihe 4 |1/4.u.1/10|—,— Westpreuss. Prov.-Anl.4 [1/4.0.1/10.

do. do. |4 1/1. u. 1/7.1103 50 B Staats-Anleihe 1868 . .4 1/1. u. 1/7./102,00bz Staats-Schuldscheine 1331/1. u. 1/7./99,69G Kurmärkische Schuldv. 35 /5.u.1/11.,199,00bz

32)

Odér-Desckb.-ObL L. Ser. 4 11/L n: 1/41 Berlin. Stadt-Obl. 4 [h 45 u. 1/43/0102, 10bz Breslauer Stadt-Anleibe 4 [1/4.0.1/10./102,00 G Casseler Stadt-Anleihe .4 1/2. u. 1/8.|—.— Elberfelder Stadt-Oblig. 4 11/1. u. 1/7.|—.— Ess. Stadt-Obl.IV.u.V.S./4 1/1. u. 1/7. —,— Ostpreuss. Prov.-Oblig./4 1/1. u. U, Rheinprovinz-Oblig. . .4 | yversch. 101 80G

102,106

Schuldv. d. Berl. Kaufm. 441/1. u. 1/7. Berne, D-1/L ul 1/7. lies E

L E, L

do. | wu U; Landschaftl. Central. 4 1/1. u. 1/7. Kur- und Neumärk. 3} 1/1. u. 1/7. do, neue/3#/1/1. u. 1/7.

do. DU&V/K T Ostpreussische . . .33/1/1. u. 1/7 do. ¿ Hdd Ihn, V Pommersche. .... 3511/1. u, L/C N 4 |1/1. u. 1/7./101,70bz B

dd Tus BA 4111/1. u. 1/7.|gek. —,—

do. Landes-Kr./4$ 1/1. u. 1/74 -,—

Posensche, neue . .4 |1/1. n. 1/7,1101,60G

Sichel 4 1/1. u. 1/7.|—,—

J Schlesische altland. .(34 1/1. u. 1/7.97;50bz do. do, |4 1/1; u. U/7|—,— do, landsch. Lit. A./3$/1/1, u. 1/7.|—,— do, do. do. 4 1/1. a. 1/7.|—,— do. do. do. 1431/1. u. 1/7./101 90& do. do. Lit.C.I.IT.4 1/1. A do. do. do. II.43/1/1. 7 do, do, neue I. II./4 11/1, do, d0, (d0, : L456 1/1.

Schlsw. H.LKrd.Pfb (4 1/1.

f Westfälische .. . .4 1/1.

Westpr., rittersch. 1341/1. do, d. 1/4 V/L do, Serie IB.4 11/1. u. do. L 4-1/1, do, Neulandsch.II.4 1/1. u.

„Hannoyversche . . , ./4 [1/4.0.1/10

Hessen-Nassau . . ./4 [1/4,n.1/10.|—,—

Kur- u. Neumärk. . „4 |1/4,0.1/10.1102,00B

Lauenburger. . ... 1/1 Gb -

Pommersche . . . 1/4,0.1/10.1102,0Ibz

POSCHSChO l ¿@, 1/4u.1/104=,-

Prenssische ..... 1/40 1/10.{101,90bzB

Rhein. u. Westf. . 4 |1/4.0.1/10./192,10G

Sächsische ...... 1/4.0.1/10./102,00G

Sechlesiche ..….... 1/4,.0.1/10./101,90bsz

Schleswig-Holstein ./4 |1/4,u.1/10.1101,99G

Badische St.-Eisenb.-A./4 | versch, |103,10G

Bayerische Anleihe . versch. [103,40 G

Bremer Anleike de 1884/4 1/2. u. 1/8./103 09B

Grossherzogl. Hess. Obl./4 |15/5.15/11/103,25 G

Hamburger Staats-Anl./4 |1/3, u. 1/9.|—.—

do, St.-Rente. .34/1/2. u. 1/8.194 20bz

Meckl.Eis Schuldversch./34/1/1, n. 1/7,/96,60bz G

Reuss. Ld. Spark. gar./4 1/1. u. 1/7.1102 60G

Sachs.-Alt. Lndesb.-Obl. versch, {103 30G

Sächsisché St-Anl. 1869/4 1/1. u. 1/7.|—,—

Sächsische Staats-Rente versch. 185,80 G

Sächs. Landw.-Pfandbr.| do. dô,

Waldeck-Pyrmonter

109.606 105 25bz 102 10bz 96,25 G 102, 70bz 99,00 G 6 96G ¡02,20 G 95 90 102 00B 95,80bz

Pfandbriefe,

7.1,

,

Sara esp

ror

Vi N /7/102,10G /7.[101'60bz /7.4101 90bzG 17.195,75 B /7.[102 00G /7./102,30v1 G

7

7

or

/7./102.25bz B

1 1 E 1 1 1 ¿1 N 1 1 1 I 1/7.1102 00bz

ada es

5

Rentenbriefe,

Arr SEER E

1/1. u. 1/7.1101,50B L/L u Val,

1 Gulden

—————

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs- Auzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 23. Januar

8. Pr.-Anl. 1855 .134| 1/4.

Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr, —| pr. Stück

145,50vz

293.75bz

BadizchePr -Anl.de 1867/4 |11/2. n. 1/8. 0, Bayerische Präm.-Anl. .4 |

35 F1l.-Loose .

.[—| pr. Stück

1/6.

Braunschw. 20Thl-Loose'—| pr. Stück

Cöln -Mind. Pr.-Antheil 33/1/4.0.1/10. Dessanuer St.-Pr.-Anl. . 34) Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. I./5 |1/1. u. 1/7. j . do.II. Abtheilung!'5 1/1. u. 1/7. Hamb.50Thl.-Loose p St.!3 | Lübecker5)Thlr.-L. p.St.|34

do

Meininger 7 Fl.-Loose

; do. Hyp.-Präm -Pfdbr. 4 Oldenb. 40 ThlIr.-L p. St.'3 | {Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 ‘15/4. n.10.

¿ i

Altona-Kieler

1/4.

1/3. 1/4.

.|—| pr. Stück

1/2.

1/2.

131 50bz 13420B 96 50 B 125 50bz 126 00 94 0O)z 93,59hz 1&8 90bz 183 75B 2500 B 115258 1438 75B

95 25bz

Vom Staat erworbene Bisenbabnen,

Berlin-Hamburger

St.-Act. (4 | 4 | i Bregl.-Schweidn.- Freib.|4 |

1/1: 1/1. V.

lab 237 608 ab 426 50G

ab.116 2(bz G

Magdeb.-Halb. B. St.-Pr.|3}| versch. 191.00br B

¡ Niederschl.-Märk.

do

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do, de. do, do. do. do. do. do

do

do do. do.Bodenkred.-Pf Pester Stadt-Anleihe . .6 kleine $

do.

do.

do,

. 250F1.-Loose 18544 | de. Kredit-Leose1858|—| pr. Stück . 1860 er Loose

do, do.

do. do. do. do. do. do, L | Russ.-Engl. Anl. de 1822/5 do. de 1859/3 do. de 1862/5 kleine/5 1870/5

do. do. do.

consol. Anl. do, 1871/5 do. Kkleine'5 do. 1872/5 do. kleine'5 do. 1873/5 do. kleine 5 Anleihe 1875 do. do. do. do. do.

Oberschl ACDE. do.

UUB

4 1/1. u. 1/7.1101 50B |3$/1/1. u. 1/7.|ab.—.— 34[1/1. u. 1/7.[ab. --

AusIändisohe Fonds,

do. do. do.

do. do.

| Finnländische Loose . Staats-Anleihe /4 Italienische Rente .

KIl.| Luxemb. Staats-An!l. v.82 New-Yorker Stadt-Anl.

NorwegischeAnIl.de1884 Oesterr. Gold-Rente .

do. kl. 4

Silber-Bente

do.

do.

do.

4 |1/4.0.1/19.

Bukarester Stadt-Anl. .|5 1/5.u0.1/ 1.

.— pr. Stück

4 1/4.0.1/10. 1/4.a.1/10. Papier-Rente ./4{/1/2. u. 1/8. 14% 1/5.0.1/11. 5 (1/3. u. 1/9. 41/4 D. 1/7: .44/1/4.0.1/10.

5 11/5.0.1/11. 1864|— | pr. Stück

do. Kleine|

do.

kleine T A kleine 5 Ito o C I

Gold-Rente ...

Orient-Anleihe I. . M. I Nicolai-Oblig. . .. kleine Poln. Schatzoblig. 4 Kleine|4 Pr.-Anleihe del 864/5 de1866/5 5, Anleihe Stiegl. 19 10 Boden-Kredit . . .|5 . Centr.Bodenkr.-Pf.|5 Schwedische St.-Anl. 75/44/1/2. u. 1/8. do. Hyp.-Pfandbr. 74/441/2, u. 1/8. do. neue 79/41 do. v. 1878/4 do. St.-Pfdbr. 80 u. 83/41/19, n.91, Serb. Eisenb.-Hyp.-ObI. Serbische Rente ..., Stockholmer Stadt-Anl. Türkische Anleihe 1865 cony. do. 400Fr.-Locse vollg. do. Tabaks-Regie-Act, Ungarische Goldrente . do, do. do. do, do. do. do, do. do.

6.

do.

do.

do. do.

do. do. do.

do. do.

do.

do. do.

St.-Eisenb.-Anl. . kl. Bodenkredit . ..

do, Gold-Pfdbr. Wiener Communal-Ánl.

do.

Kl

Gold-Invest.-Anl. Papierrente . ..

Go En

| Go O

1/1 u 17.1, 1/50. 1/11,

15/3. 15/9

1/4.

-Br./43/1/5.0.1/11. 70 D G Eu e Polnische Pfandbriefe .5 1/1. n. 1/7. do. Liquidationspfdbr.|4 |1/6.0.1/12. öm. Stadt-Anleihe | Rumän. St.-Anl., grosse'8 1/1. u. 1/7. mittel'8 1/1. u. 1/7. kleine.8 1/1. n. 1/7. do. Staats-Obligationen $ |1/1. u. 1/7. do, kleine/6 do, fund. 9 |[1/6.0.1/12 do. mittel|5 do. kleine'5 do, amort.5

1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10. 1/1 u 1/6 1E u 7

1/4.0.1/10. 1/1. 17.

Ea e V u Un 15./6.4:12.

1/3. u. 1/9.

1/4 G 1/7 u, 1/7. 1/6.u0.1/12. pr. Stück L Le 1/1 u Uh 1/4.u.1/10. 1/3. u. 1/9. V U

Lad ant

1/6.0.1/12. 0 E 5 /L u 7 4 1/4.n.1/10. 6 7 4

1/4 n 7

1/6.u.1/12. 1/6.0.1/12. 1/4.0.1/10.

1/3. u. 1/9 1/5.0.1/11. 1/5.0.1/11. 1/5.0.1/11. 1/2. n. 1/8. 1/3. n. 1/9. 1/3. u. 1/9. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/6.u.1/12. 1/6.0.1/12. Ml 4/0: 47/1/4.u.1/10. d [E u f: V U n 1/5.0.1/11. 5 |1/5.0.1/11. 6 [1/6.u.1/12. 9 (1/6.u.1/12 E Q 5-/5u. 1/11: 4 [1/5.0.1/11.

1/4.9.1/10. 1/4.0.1/10. P 1/3. u. 1/9.

91,20bz

48 75B

98 10G 38,00ebz G 98,00ebz G 99,75 B 88,25 B 880B 68,40bz G 68 50)bz 81.40bz (F 69.3 bzG 69 25bz G

34406 302,00 B

49.75bz G R5,25h (5 ® 58,40bz*® 45,000 108 Töbz 108,202

103.50bz B 99,90bz 0,00 B ¡09,00G 93,40bz B 93 50 B 97.25bz Q 72 60G 7 40bz

97.40bz

97,40bz

97 60à70bz 97.,60à70bz 90.25bz 90,50bz

99 83bz G 99 80bz G 82 40à59bz 97.30à40bz 109.20bz G 64.30bz

64 70 B 64,90G 35,40bz 85,40bz 91,09bz 91,00bz 144,60 G

65.40bz G 91,40B 94.25bz 88.00 103 60G 102,00 & 102,30 G 96,00 G {01,0002 & 87,00bz G 87.80bz B 96 20bz abg. 8,20B 16,20B 39.50bz & 101 50bz

/7180,75bz

81,10bz

/7.81,10bz 500r 4] |

77 50be G 219 50 B 100,90bz G 100,90 G

R

9

q

121à120 90bz

ch9 60bzG F 2

#13, 50ebB *

97.30à40bz Z 97.30à40bz

140, 10à20b G

N

O. “A. do. A

do. do. do. ds.

Krupp. Obl. rz. 1

âo, Meininger Hyp.- do

Nürnb. Vereinsb do. do

do. do. do. do. do. Pr. B.-Kredit-B. Hyp.-Er. rz. 1

o. , VNIrz1 do. rz.1 do.

do.

do.

Pr. Centr.-Comm

Pr. Hyp.-A.-B. I. do, IV. do, Y, do. E: 00, VILuUIX: do. VIII.

do. do, do

do.

do. do.

do.

do. do.

Aach. .-Mastricht

Crefelaer.

Mainz-Ludwigsh Meckl. Frdr.Franz

Nordh. - Erf... Ostpr. Südbahn

do, do. Werra-Bahn . .

Div. pro|188 Aachen-Jülich . .|

Altenburg - Zeitz| 10} Zerlin-Dresden .|

Dortm.-Gron. - E.| Halle-Sor.-Guben| Ludwh.-Bexb,. gar 7 | Lübeck-Büchen .|

Marienb.-Mlawka| Münst.-Enschede| Starg.-Posen gar. Weim.Gera (gar.)|

21 cony.|

Ey E Fz ‘s O

1885,

D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.110/5 [1/1. n.1 rückz. 110/441/1. u. 1/ rückz. 1004 |1/1. n. 1/ D.FHyp.B.Pfdbr.IV.V.YVI.'5

do. E

do. _RSS Hamb. Hypoth.-Pfandbr.'5

+400 «M

do. 4} do. |4

10 abg.'5

Meckl. Hyp.-Pfd.I. rz.125/44

rz.100 47 Pfndbr. 45

j do. 4 Nordd.Grund-K.-Hyp.-A'5 Nordd. Hyp.-Pfandbr. .'5

Pfdbr. 43 i 4

Pomm. Hyp.-Br. I. 12.1205 T. u. IV.rz. 1105

R

L 1s 100 4

unkdb. I 7.10

do. Ser.III. rz. 100 1882 5

00 1886/5 1s 44

rz.100 4 Pr.Ctrb.Pfäb.unk.rz.1105 1/1. u. 1/7. L u1/6 : [E L V7. 1873 gek.5 |1/1.

rz. 110 41 rz. 1005

rz. 1004 rz. 1004 kündb, 4 Oblig. 4 rz. 120/43 rz. 1005 rz. 1005 rz. 11015 rz. 100/43 rz. 1004

/

| versch.

[1/4.0.1/10. 11/1. n, FFE, E L T: [1/4.0.1/10. 1/1. n. 1/7. H.Henckel Oblig. rz. 105'4}/1/4.0.1/10. Kali-Werke AschersIeb.|5

versch.

1/1.

1/1 11/1, 1/1

1/1

Vversch, versch.

1/1.w 1/7.

Vversch.

É

u 41/1; u. 17: 11/1. u. 1/7.1100,40bz 1/4.u.1/10. 1/4.0.1/10. b yar A 7A 1/18 4/7 [1/4:0.1/10. 1/E u. U/7.

[Lu

| versch.

: 11/1, u U/7 Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif./43/1/4.0.1/10. do. 4 Rhein. Hypoth.-Pfandbr. 43 ; 4 | Schles. Bodenkr.-Pfndbr. 5

1/1.n. 1/7.

versch. versch, versgch,

do. rz. 11043 versch.

1/6.0.1/12.

1/4.u.1/10. E u. 1/6.

1/1 u; E. 1/14 n.177. 1/4.0.1/10. Hl u: T 1/4.0.1/10. u. 1/7. 1/1. U T; / . U, T: n 6 1.4/7. (20, T

A0 10

./85,00bz G

7 85,00bz & 7.81 90bz

103 90bz & 102 60bz G 99 80bz & 195 60G 100 99G 95 49bz G 103 70B 100.8067 & 110,89B 110.90bz 100,70bz 100,25 G 99 50bz & 101 60G 99 00bz G 100.256 190 506 106 75bz 102.75 190.30G 98 90bz B 96,25G

110 75G 193.30bz 101 40bz 110,10bz 39 O0bz

113.60 G 110.50G& 101.90B 100 00G 102,50 B

100.40bz 108 00 B 100.25 G 109,00bz G 102 00bz G 99,00bz G 192 00bz G 98 90 & 102.10 100 25bz & 103,09bz G 106 90 G

4 11/1. n. 1/7.199 10G

rz. 1104

Südd, Bod.-Kr.-Pfandbr. 4

“| D A

5 pt ron

nONA-NOoOOo S e

Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 1/1. u. 1/7.1100 30bzG do. rz. 11044 1/1. u. 1/7.1101.70bz

1/1. u. 1/7./97 25ba

[1/1 u: 1/7

E | V

ck

R R A

b

Do A A A A E J

Jed

pr Po L

Hg E m = D S U E p E E

‘F p9 O

dank L —_—

[101,106

Elisenbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotien, 3 1884|

107 60bz (F 60.00bz G 208 25G 17.25bz G 108,75bz 69,70bz

52 10bz

71213,20bz B

168.60bz 108 60bz 82 .25bz 195.00bz 3,10bz B 51,75bz® 101 30bz 103.30bz G 36,50bz 30 00bz 27 1Cbz 85.590bz

2000 19 ‘#96,

Aussig-Teplitz

Gotthardbahn . .

A 1 L6G a 103,80 G

Württemb. Staats-Anl versch,

Douts0heo Hypothe Anhalt-Dess. Pfandbr. .| Anhalt-Dess. Pfandbr. ./4 Braunschw.-Han.Hyp

do.

do.

[D br. 43 4

1/1 u 1/4, 1/7 u 1/6 versch.

1/4.0.1/10.

Kkon-Pfandbriefo,

101 10B 100.10 101 50G

98,20bz G

Lüttich-Limburg

Oesterr. Localb. .

Reichenb.-Pard. Russ.Staatsb. gar Russ. Südwh. gar. do. do. grosse Schweiz.Centralb do. do. do. Südöst.(L)p.S.i.M Ung.-Galiz. (gar.) Vorarlberg (gar.) Warsch. - Teresp. 40 O R War.-W. p.S. i.M. Westsicil, St.-A.

Albrechtsbahn . . Amst.-Rotterdam

Baltische (gar.) . Böh.West.(5 gar.) BuschtiehraderB. Dux-Bodenbach .' Elis.Westhb (gar.) Franz- Jogsefbahn Gal.(CarILB.)gar.| 7,02

Kasch.-Oderb. . .| 4 Krp.Rudolfsb.gar 4} Kursk-Kiew . . „10,10

Oest.Fr St.6p.St 62/5

Oest,Ndwhb. pSt 43/20 do. B.Elbth.MÆpSt: 5

Nordost.| Unionsb.! Westb. .|

21 0 |

! 3,81

Tf

L T T E E E E LEELT L T T L1H

4 L O |

Ang.-Schw. St.Pr. Berl.-Dresd. , Bres1,-Warsech. Dort.-Gron.-E. Hal.-Sor.-Gub. Marienb.-Mlaw.,, Münst.-Ensch. ,„

Nordh.-Erfurt.

O D i N 7 ai

44444

Vidtinas

p pk p

. i M S n

A A OO A a a O E f O C5 Ha ck N E S bki

pad Pad (Smmno dis ) p b

= L

_— G Es

C . p c

PAROoSoaoARAR Ao A oor

ooo On D! [ch7 ad

pak jak been pm prt Gi Sa R D pre pet By ry Ey

G S L: S d 46 hs i A C3 S I —1—A—I

I =I

7125,00bz G

150,10bz 273.0002 61.40bz KL f, 123 ,90bz

78 60bz

153 00bz G

98 00bz G

7186 25bz „71111 00bz

107 80bz & 62,60bz G 76,20bz G 161,50 G 12,90bz 504 50bz 71,90bz 288 25G 311,00bz 63,40bz G

‘71131,40bz ! 7164,75b G 1er f. 7|64,95bz Q

90 40bz

59 .20bz 65,75bz G 20.10bz & 244 50bz 73 50bz G 80.25bz

97 30G 97.70bz 213 00bz G& 86 40ebz B 4240G

45 00bz G 68.20bz 108 50G 121,60bz 113,50bz 8,70bz G 11150G

Oberlaus. Pr. St. Ostpr. Südb. Saalbahn

Weimar-Gera

»

0

i Î

1/1. 1/1. 1/1. 1/1.

73 60bz& 118 25bz 102.75bz G 70 50G

do.

Dux-Bodenb. A. . do. Ik -

Eisoenbahn-Prlioritäts-Aotien und 0

Aachen-Jülicher Bergisch-Märk.

do.

5 3 1 9

wi

U Cn O Q C N

e E E I. Ser./43/1/1.

II. Ser. 4

do. Lât.- B. do. Jt. Q; do. _ TF: Bop

do. A 0 L E do. ; do. E A

do./3

i S

t

L pt emed jam frem per rae med Pm Parma rend ai deri em emei ses ark emand derk

4 do. do. ITI. Em. 4 do.Dorimund-Soest I.Ser'4 do. do. do. Düss.-Elbfeld. Prior. |4 d. do. IT,Em.| Berg.-M. Nordb. Fr.-W.'4 do. Ruhr.-C.-K.GLII. Ser. '- do. do. I.uIII.Ser. 4 Berlin-Anhalt. A. u. B.4

do. i |

do. i

Berlin-Dresd. v. St, gar. 4 Berlin-Görlitzer conv. .|4 do. Lit. B./4 do. Berl.-Hamb. I. u. II. Em.4 do. TIT. conv. .|4 Berl.-P.-Magd.Lit.A.n.B.4 do. Lit. C. neue/4 do. Lit. D. neue'4

E Ort

M

Braunschweigische . do. N Br.-Schw.-Frb. Lt. D. do. E do, Tat Q

am

Dp

|

do. Tat L do. 1AM do. de 1876 .|

Cöln-Mindener I. Em. „' do. II. Em. 1853| do. Il Em À| do. ; ; do. ij do. 4

do. S “i do. x do.

D. N. Lloyd (Rost.-Wrn.)!

Halle-S.-G. v.St.gar.A.B.|

do. Lit; C. gar.

Lübeck-Büchen garant.

Märkisch-Posener conv.!|

Magdeb.-Halberst. 1861) do. v. 1865| do. v. 1873|

Magdeb.-Leipzig Lit. A.|4 do.

do. [3

do. do, do. do.

do, do. I.u.IIT. 1878/5 do. do. : 1881: 714 Niederschl.-Märk. I. Ser.|4 do. II. Ser. à 623 Thlr. 4 do. Oblig. I. u.1I. Ser. 4 do. III. Ser. 4

do. do,

do, Lit. B./3 do. Lit. C. n. D.14 do. gar. Lit, E. do. gar: 34 Lit, V. do. Lits G. do. gar. 49% Lit. H. do. Em. v. 1873 do. do. y. 1874 do. do. v. 1879 do. do. v. 1880 do. do. v. 1883 do. (Brieg-Neisse) do. Niederschl. Zwgb. do. (Stargard-Posen) do. II. n. IIT. Em. Oels-Gutaen. (c. Ostprenss. Südb. A.B.C. Posen-Creuzburg . ... Rechte Oderufer .... do. RheInlaee do. II. Em. y. St. gar.| do. III. Em. v.58 n. 60; do. do. y. 62, 64 n.65! do. do. 1869,71 u. 73! do. Cöln-Crefelder .| Saalbahn gar. conv. . .| Schleswiger ....... | Thüringer I. u. TII. Serie! do. IL Serie. do. IV. Serie . do. V. Serie. do. VI, Serie . . Weimar-Geraer

E fa fx 16ck 1 E C0 r E A A f A P O E f Þck dck fe fa f A A O5

Es Fe i f Hck

t

Mohur aug L

do. do,

II.Ser. 47

4 4 4 4 D do de 1879 „5 4 4 4 4 4 4

1 T a

1H Ä

pem pm ermei feme rach Jr Predi Jes aok spre far 6 Perm Pera ermer Pom mama nei sk Prem spe merk Pre rama pern eit sren fern

Ort

[T7 and

r Ort

#/1/1.

do. I. Ser. v. St. 3} g.|24/1/1

£11/1.

r

[A R

l

s d s net pet me ae a deer mek mern spl seren sre D E 0 S T E S

L L

——

T 4

S i

T f i

R ——— L pet jam renen Jra derend jeremcb pern S O D C L 4A

$11/1. $/1/1.

Lit. C./471/4.0.1/10. Lo 1/7 1/1 u. 1474 11/L u. 1/7. / /

-

] L'1

E1/1.

do. Ut M. 14H1/E dos Tb. 44 Berl.-St.IT. ITI. u VI. gar. 4 |1/4.0.1/10. 4F/L'u. 1/7.

1/1

H

/ / /

dli bes

Ort

| | |

Ü

r

Or

l

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

M A E

/ / / / / 1/ [1/4 1/1

/

D

11

/4 /4 {1 /1 /4 /1 /A /1 /4 /1

1 &'1/1

Lit B./4 11/1. u. DSgCdrs-Y Wipnvarns 4311/1. n. 0

l 4/

Mainz-Ludw. 68-69 gar./4 |1/1. u. 1/7. 1875 1876/5 |1/3. u. 1/9.

1/3, u

1874 conv./4 11/4.u.1/10.

1/2.

U Münst.-Ensch., v.St. gar. 43 1/1. u

4 u (1/1. u E U 1/1. u

Nordd, Lloyd (Bremen) 4 11/4.0.1/10. Nordhausen-Erfturt I. E./43 1/1. u. 1/7. [4 11/1. u. 1/7. Oberschlesische Lit, A.4 11/1. u. 1/7. L: U,

prrek pmk

\

j dias E R ci: gl

—— affenen init

M H A pi prrl prt pk prak fr rk ferm

H pf pri ri pri fer per pur jrreri

i

.

R S Die (i t bg E ie ias E ei E E R R

burt lmeei beer fee k “i ———— prak per pm jrureb per

pu pri a bang das pad p pan puemel derd

U. 1/6,

Zu ga Eu TAQ

1. 1/

ful aa [B D

175, 1/1.

10 O Brf - T: e 1/7. T7 ¿1/0 N 1/7 TIE, E:

Tf.

148,75bz & 148.75bz G bligationen. 102,756

1

6,49bz

96 40bz 96,40bz

103206 K.f 105,70bz

103 25B 103,10bz G 102,20bz B 101,60

4

‘1/71101.608

O E O O . V/T: T: T,

101.60G

9

4 «

1

‘7.1103,75bz B

1H: L/1/4n.1/1

1103,606

‘7.1101.00G

17: 7E E T

Hl

1,

U/9

1/8: ¿A1 U e, „VA

¿ VAC

—_ Bi i D

1103,50 G 103,506 103,506 S 1102 25bzG -

1104,00G

104,006 103 60G 102,25bz 102,25bz 103 30G 103,49bz G 103,40bz G 102 50G

,

103,506 * 103506

$OTY Tse

P08

4

102,006 1102 00G 1103 50 B 1102,00 G [102 00G 4105,50bz G 1103,40 G 4103,30bz kl. f. 195,00bz G 103 706 1103,70 G

103,30bz /7.)103,30bz 1103,30bz 1106 00bzG

1103,10G

101,75G 101/806

101,80 G

101/95bz G 1C2,75G 101, 50B 101,00 B 101,60G

99/40G 101 00G 102,00 G

1102,00bz G 196,606

/7 1103.50 G 1102 00bz &

1105,75 G 1102 00G

,

101,506 4103,10G

1103.00B

4103,70bz

4

,

/7.1103,40bz & 4103 .40bz Jen.103,409bz &