1885 / 23 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[64324] Mit dem 1. Säwsisben Ver

önb der s E Frachtsäße in Kraft, welche bei den

dsstationen in Erfahrung zu bringen sind. D Bromberg, den 22. Januar 1885. Königliche Eisenbahn-Direktion als geschäftsführende Verwaltung.

[64441] Bekanntmachung. In dem über das Vermögen des Stellmachers Caspar Falke zu Jserlohn eröffneten Konkurs- verfahren ift zur Beschlußfassung über den Erwerb zweier zum Besitzthum des Gemeinschuldners, Lange- gasse hierselbst, dear gen Absplisse für die Konkurs- Termin auf den mens 11. Februar 1885, Morgens 9 Uhr, : an hiesiger Gerichtéftelle, Zimmer Nr. 20, an- beraumt, wozu die Gläubiger des Gemeinschuldners ¡t geladen werden. e rlohn, den 24. Januar 1885. Westerhoff, L Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[641068] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hammerwerksbefizers Gustav Herrmann in Rofdorf, in Firma Friedri} Herrmann, Jeßniy i. Anhalt, ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf

den 25. Februar 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselb an-

i den 21. Fanuar 1885 niß, den 21. Fanu Í Deus Wiebach, Bureau- Assistent,

i. V. Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[64409] Konkursverfahren.

Das Konkuräverfahren über das Vermögen des Xylographen Oscar Wilhelm Norroschewit;, Inhabers der unter der Firma J. Norroschewiß destehenden Kunst- u. Kunst-Gewerbe-Aus- stellung hier, wird, nahdem der tin dem Vergleichs8- termine vom 17. Dezember 1884 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 17. De- zember 1884 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 24. Januar 1885.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 10:

Steine Beglaubigt: Beck, Gerite] chreiber.

Konkursforderungen u bis zum 6. März 1885 bei erichte anzumelden. L derts wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}es und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- ände auf m Dieuftag, den 24, Februar 1885, E id uhe, derungen auf

und zur Prüfung der anaemeldeten For l

y Freitag, deu 13. Mar 1885,

Vormittags 11 Uhx, vor dem unterzeichneten i Gerichte,

mer, Termin anberaumt. llen Personen, welchbe etne zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas \{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinsculdner zu verabfolgeñ oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sacbe und von den Forderungen, für wele sie aus der Sache abgesonderte Bi friedigung în Anspruch nebmen, dem M bis zum 23. Februar

5 Anzeige zu machen. S Der Amtsgerichts-Rath.

gez BochkolBh. Beglaubigt:

Der Gerittsschreibcr: Centner.

in p der Konkursordnung bezeichneten Gegen- män

auf 885, Vormittags 11 Uhr, dat n g e aceldedin Forderungen au ä ; Bormiteage 103 E neten Gerichte Termin anveraum!. U R welce eine zur Konkursmasse ge- Sache in Besi haben ober zur Konkursmasse \{uldig find, wird E nichts i ldner zu verabfolgen oder zu i ervflihtung auferlegt, von dem Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Februar 1885 Anzeige zu machen. Pillkallen, den 17. Januar 1885. Königliches Amtsgericht. Schulz.

[64127] Konkursverfahren.

Ö des Budth: Nr. 1100. Ueber das Vermögen istian Böcherer in Rastatt wurde enes L abi 1885, Vormittags 9 Uhr, das s hren eröffnet. E anke ere & Müller dahier ist zum Kon-

8verwalter ernannt. ; E esforderungen sind bis ¿zum 20. Februar

i dem Gerichte anzumelden, 1885 de eschlußfafung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie Über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen-

stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde-

ist Termin auf G E P pla i den 28. Februar 1885,

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

4 M 23. Berlin, Dienstag, den 27. Januar 1885.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher auch die im §, 6 des Gesetzes über den Markeushutz, vom 30. November 1874, sowie die in dem b vom 11. Sanuar 1876, und die im Patentgesch, vom 25. Mai 1877 vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint au in a E Biatt vie A Tus E t C

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. 6: 235,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Poft - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reith erscheint i Regel täali Da Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Sítaats- | Abonnement beträgt 1 4 50 & für das Viertel; tel erscheint in der Regel tägl dh. at Anzeigers, SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. E etionopreis für deu Ran E N M ies “r Einzelne Nummern kosten 20 S.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sacsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sennabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmftadi veröffentlicht, die beiden erfteren wöchentlich, die

leßteren monatlich.

D. Am1. Februar d. J gelange zu T8 Tarifhefs e p . ten Nr. 1 und 2 des Stettiun- —Märkisch- ! Säthsi-

erbandstarifs je ein Nachtrag 1. zur Ein- n E wodur außer verschiedenen Fractermäßi- gungen für den Verkehr mit Hof, Mehltheuer, Pausa, Reuth, Scönberg, Triebes und Zeulenroda auc einige Frahterhöhungen herbeigeführt werden. Diese Frachterhöhungen, welhe jedoch S S 15. März d. I. in Kraft treten, betreffen den Ver- fehr zwischen den sächsisben Stationen Brambaw, Eger, Franzensbad nnd Voitersreuth, soni- zwischen den Stationen Friedland k. Böhmen, Raépenau- Liebwerda der Südnorddeutscben Verbindungsbahn einer- und Stationen der Königlichen Eisenbahn- Direktion Berlin andererseits. Außertem enthalten diese Nachträge direkte Entfernungen für die neu- einbezogenen Stationen Friedeberg a. Queis, Gold- berg i. Sles., Naundorf (B. D. B.), Rogsen, Torgelow und Ueckermünde der Königlichen Eisen- bahn-Direktion Berlin, sowie für Station Klobsche der Sächsischen Staatsbahnen. j : Exemplare di:ser Nachträge sind bei den bethei- ligten Güterexpeditionen fäuflich zu erlangen. Dresden, am 23 Januar 1885.

Königliche General-Direktion der sächsischen Staatseisenbahnen, als geschäftsführende Verwaltung.

Kommissions-

ister zur Eintragung der Aus\{ließung der che-

then Gütergemeinschaft eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 22. Januar 1885. Königliches Amtsgericht. XII.

mit einer Zweigniederlassung in Leipzig vermerkt ß

steht, ist eingetragen : Jos. Willmes Mitaesellshafter Hermann

und als deren Inhaber der Müller Joseph Willmes zu Oberberge am 10. Januar 1885 eingetragen.

Meschede. Handelsregister {64204 des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede. )

In unser Firmenregistec ist unter Nr. 41 die Firma :

Der bisherige Bauchwitz zu Halle a. S. ift aus der Gesell- saft ausgeschieden.

Halle a. S., den 21. Januar 1885. Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII.

Hamburg. Eintragungen [82182] in das Handelsregister. 1885, Januar 21.

Schulze & Rabush. Inhaber : Friedrih Heinri pi Schulze und Otto - Amandus Henri Ra- usch.

St. Georger Volk3bauk (Eingetragene Genossen- chaft) zu Hamburg. An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Lorenz Hans Hinrich Jacobsen ist Georg Michael Lenz als Direktor zum Mitgliede des Vorstandes der Genossenschaft erwählt worden.

Friedr. & Carl Hessel. Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma in Nerchau. Inhaber: Carl Richard Hessel zu Nerchau.

Friedr. & Carl Hessel. Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma in Nerhau. Diese Firma hat an Richard Wilhelm Parbßsh und an Carl Bernhard Müller Prokura ertheilt. j

Januar 22.

T. 8. Wulff Wwe., geb. Jäger. Diese Firma,

deren Inhaberin Anna Christina Wilhelmina

geb. Jäger, des verstorbenen Franz Friedri Wulff

Wuwe. war, ist aufgehoben.

M. L. Jonas. Diese Firma hat an Max Bon-

heim Prokura ertheilt. Inhaber: Hinrich Friedri

Lüben. Bekanutmachung. [64189] In unser Firmenregister i\t am heutigen Tage

unter Nr. 112 die Firma: „Paul Kaßuer zu Lüben“

und als deren Inhaber Paul Kaßner zu Lüben ein- getragen worden.

Lüben, den 23. Januar 1885. Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. Handelsregister [64190] des Königlichen Amtsgerichts zu Lüdenscheid.

Bei Nr. 291 unseres Gesellshaftsregisters, woselbst die Firma Gebrüder Groß mit dem Siye zu Lüdenscheid und den Gesellschaftern Kausmann

Auszug. Bekanntmachung.

s K. bayr. Amtegericht Tegernsee hat heute, Vormittags 8 Uhr, auf Antcag des Schuhmachers und Händlers Christof P ößinger in Tegernsee bes blofjen: i Ie (gfien! über das Vermögen A Christof Bößinger

das ‘Konkursverfahren zu eröffnen. i vor dem ian EAG ani E iein, : Konkursverwalter: Gerichisvollzieher Gregor Schedl S csone k: welche eine zur Konlucömasie ge- } în Legern ee. L R gan Nei t Besi haben oder zur Konkurêmaise f Wahl- und P Un ; A red E c apital Pagen L P rest aclofsen, Anzeige- und Anmeldefrist emeinshuldner iu bs\olger Dis leiten aut die Verstand eor | Shmmtlihe erne hier: Sigunodsaal 2/0 eibe ver Sache und von den Y jen, 1 e 1 ie See Ae der Sache abgesonderte Befrie- Tegernsee, A Aoiigéeidit digung in Anspru nehmen, dem Konkursverrvalter A Po O 1 S AL : bis zum 20. t 0E A Anzrige zu magen. (L. 8.) pp, K. Sekretär. att, den 23. Januar D Bn Großherzoalides Amtsgerichts. { 64099] Veber

Der Gerichts\c{reiber.

Schmidk. Valentin Kohl zu, Trösel E 35 Uhr, Konkurs eröffnet. [64087] Konkursverfahren. dahier, es og a D z Nachlaß des am 15. Oktober 1884 zu meldefrist bis zum 4, B Bischeidt ms Ackterers Johann | meiner Ba E Herrenbrück und über das Vermögen der zu | 1885, em ase On lan Breitscheidt Wn N A borenen a a Ri

n Herrenbrüd, elmine, ; gli

E ias heute, am 22. Januar 1885, Vor- (gez.) San dman n. mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Rechtskonsulent Carl Hoffmann zu Ratingen wird zum Konkursverwalter ernannt.

Ron ere find E zum 12, 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}es und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten

rderungen auf Go Samstag, den 21. Februar 1885,

Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- mt. i llen Personen, welcbe eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- maße etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu Leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sae abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverroaltec bis zum

12. Februar 1885 Anzeige zu mnacen. Königliches Amtsgericht zu Ratingen.

164091) Konkurs-Eröffnung.

[64120] Johann Menge * und als deren Inhaber der Säge- und Mahlmüller

Johann Menge zu Mittelberge am 10, Januar 1885 eingetragen.

Meschede. Handelsregister 64205 des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede,

na unser Firmenregister ist unter Nr. 42 die irma:

[64243] Bremen. Sn das Handeléregister ift eingetragen : Den 23. Januar 1885:

Heinr. A. Schmidt, Bremen: Am 1. Januar 1885 ist der hier wohnhafte Schneider Jürgen Heinrich Horst als Theilhaber eingetreten. Offene Hardelsgesellsbaft seit 1. Januar 1885. Die Firma bleibt unverändert. Die an Justus Carl Sophus Meyer, Jürgen Heinrih Horst und Jonas Alfred Salander ertheilte Kol- lektivprokura is am 31. Dezember 1884 er- loscben.

St. Pauli Brauerei C. L. Wilh. Brandt, Bremen : Der Mitinhaber Hein- rich Theodor Wilhelm Brandt ist am 31. De- zember 1884 als solcher ausgetreten und die Handelsgesellschaft damit aufgelöst. Der Mit- inhaber Carl Ludwig Wilhelm Brandt hat die Aktiva und Passiva der Handelsgesells{aft übernommen und führt seit 1. Januar 1885 das Geschäft für seine alleinige Rechnung unter un- veränderter Firma fort. Am 1. Januar 1885 ist an Heinrih Theodor Wilhelm Brandt Prokura ertheilt worden.

Bremer Schifser-Compact, Bremen : Am 5. Januar 1885 ift der aus der Direktion ausgeschiedene Christian Bremer zum Mit- gliede der Direktion wiedergewählt und gleich- zeitig der ausgeschiedene stellvertretende Direktor Carl Seggermann zu Brake als solcher wiedergewählt. In der Generalversammlung vom 5. Januar 1885 i} der erste Absatz des 8. 31 der Statuten geändert worden.

Bremen , aus der Kanzlei der Kammer für

Handelsfachen, den 23. Januar 1885. F. E. vou Gerickde. Nah dem am 30. Dezember E S Thuléstus, Di v. J. erfolgten Ableben von Franz Emil von

S i Gericke wird das Geschäft von dessen Wittwe,

[84172j | Marie Emilie von Gericke, geb. Ritt, unter un-

Coblenz. In unser Handels- (Genossenschafts-) | veränderter Firma fortgeseßt. Register ist unter Nr. 76 zu dem !,„Saffenburger | Kenhler & Möller. Diese P deren Inhaber Winzerverein, eingetragene Genossenschaft“ | Jaccb Wilhelm Möller ist, ist in Wilhelm mit dem Siye zu Mayschoß heute eingetragen Möller verändert. worden, daß durch Beschluß der Generalversamm- | Haeseler & Thorsen. Nach dem am 9. November lung der Genossenschafter vom 20. November 1884 1877 erfolgten Ableben von Carl David Haeseler an Stelle des aus dem Vorstande ausgetretenen | ift das Geschäft von dem überlebenden Theilhaber Anton Müller der zu Rech wohnende Peter Joseph | Paul Wilhelm Heinrih Thorfen fortgeführt, am Rosenthal als Vorstandsmitglied gewählt ift. 1, Januar 1885 aber von Johann Wilhelm Coblenz, den 23. Januar 1885, Alphons Haeseler übernommen und wird von dem- Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik. selben als alleinigem Inhaber unter unveränderter

F L [64174] Mebr & E di . efanntmahung. [64174 ohr peyer. Zweigniederlassung der gleih- In unser Gesellschaftsregister ist Heute sub Nun enrG e

namigen Firma in Berlin. D llshaft Nr. 375 bei der Aktiengesellshaft „Weichsel F Fran er Gesellschafter

Salomon Speyer bleibt berechtigt, für {ih allein Danziger Dampfschifffahrt & Seebad-Actien- | die Gesellschaft zu vertreten, während von den gesellschaft“ folgender Vermerk eingetragen :

: : übrigen Theilhabern fortan nur je Zwei in Ge- Durch die Beschlüsse der Generalversammlun- meinschaft mit einander die Gesellschaft vertreten gen vom 3. Januar 1885 ift das Grundkapital

können. der Gesellschaft um 100 000 ÆM erhöht. Diese

H. Böhncr ] und als deren Inhaber der Müller Heinri Böhner Robert Groß und Kaufmann Ewald Groß, Beide | zu Stefse bei Meschede am 10, N 1885 e zu preniGeid, eingetragen steht, ist Folgendes ver- | getragen. ü merkt: E Die Gesellschaft ift durch gegenseitige Ueber- | Meschede. Handelsregiïter D [64206] einkunft aufgelöst. Der Kaufmann Robert | des Königlichen Amtsgerichts zu ¿Meschede. Groß zu Lüdenscheid seßt das Handelsgeschäft In unser Firmenregister ift unter Nr. 43 + die unter unveränderter Firma fort. (Vergl. Nr. 478 | Firma: Ai Es a des Firmenregisters.) i A. Adolph ¿tio -- x68 Eingetragen zufolge Verfügung vom 19. Ja- | und als deren Inhaber der Wirth und ¡Bäer nuar 1885 am 21. Januar 188. Albert Adolph zu Velmede am 10. Januar 1885 In unser Firmenregister ist unter Nr. 478 die | eingetragen. Firma Gebrüder Groß mit dem Siß zu Lüden- scheid und als deren Inhaber der Kaufmann Robert

Groß zu Lüdenscheid am 21. Januar 1885 einge- tragen.

LyeK. Bekanntmachung. [64192] In unser Handelsregister is unterFNr. 219 die Firma Gottfried Madeyka mit der Handelsnieder- laffung in Lyck und als deren Inhaber der Kauf- mann Johann Gottfried Madeyka in Lyck einge- tragen worden. : Lyck, den 21. Januar 1885. Königliches Amtsgericht.

LyekK. Haudelsregister. [64191]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift in

unserm Firmenregister die unter 154 eingetragene

Firma F. E. Hiller mit der Niederlassung in Lyck

gelö\s{cht worden.

Lyck, den 22. Januar 1885. Königliches Amtsgericht.

Memel. Bekanntmathuug. [64194] Der Kaufmann Chriftianu Eduard Steinwalner zu Memel hat für seine Ehe mit Constanze Marie, geborenen Riekeles, durch Vertrag vom 20. Januar 1885 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgesclofsen und dem Vermögen der Ehefrau die Eigenschaft des Vorbehaltenen beigelegt. Dies ift eingetragen am heutigen Tage zufolge Ver- fügung vom 23, Januar 1885 unter Nr. 259 des Registers zur Eintragung der Ausschließung der Gütergemeinschaft. Memel, den 23. Januar 1885. Königliches Amtsgericht.

Meschede. Handelsregister [64198]

Montag, den

64132 [ S] atsbahu- Verkehr Berlin—Erfurt. Am 1. Februar d. J. tritt Nachtrag 111. zum ütertarif in Kraft. : Cane enthält Aenderungen und Ergänzungen zum Titelblatt und Vorwort, sowie zum Kilometer- zeiger, Berichtigungen von Stationsnamen. Entfer- pungen, Frachtsäßen 2c., Ergänzungen des Stations- verzeichnisses und Tariffkilometer für die neu einbe- zogenen Stationen Viehhof bei Gesundbrunnen des Direktionsbezirks Berlin und Eisenberg der Eisen- berg-Crofsene? Eisenbahn. e Durch die Berichtigungen werden in einzelnen Fállen unerheblihe Frachterhöhungen herbeigeführt. Leßtere treten mit dem 15. März d. F. in Kraft. Nähere Auskunft ertheilen die NVerbands8-Erpe- ditionen, woselb auch Exemplare des Nachtrags IIk. zum Preise von 0,15 H zu haben sind, 7 Erfurt, den 21. Januar 1885.

Königliche Eisenbahn-Direktion, [64086] Konkursverfahren. 1

als geschäftsführende Verwaltung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen

d renzlauer Zuterfabrik-Acticugesellschaft is ¿r Dritfung einer naträglich angemeldeten For-

Termin auf hen 10, Februar 1885, Vormittags 9 Uhr,

vor dem Königlid:en Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

Nr. 4, anberaumt. Prenzlau, den 22. Januar 1885. Marquardt,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

64123 Ï ( L Königl. Amisgerit Münthen A, Abtbeilung A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 23 Januar 1885 in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tapezierers Karl Eÿrmanu dahier zur Prüfung einer nach- trägli angemeldeten Forderung Termin auf Freitag, den 20. Februar 1885,

Vormittags 9 Uhr. | im Geschäftszimmer Nr. 6/0 ta Verbindung mit dem S{lußtermin anberaumt. München, den 24. Januar e E Der geschäftsl. Kgl. Gerichtsschreiber : (L. 8.) Hagenaue r.

Konkursverfahren.

das Vermögen des Wirthes und Büäers ist am 22. Januar, Verwalter J. Christ Anzeigefrist und An- Wahl- und allge- den 11. März

Meschede. Handelsregister 64207] des Königlichen Amt3gerihts zu Meschede. In unser Firmenregister is unter Nr. 44 [die

Firma:

Moses Oppenheim und als deren Jnhaber der Kaufmann Moses Lia zu Velmede am 10. Januar 1885 ein- getragen.

Meschede. Handelsre ister [64208] des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede. Sn unser Firmenregister is unter Nr. 45 die

Firma: J. Wiese und als deren Inhaber der Guts- und Mablmühlen-

besißer Joseph Wiese zu Velmede am 10. Januar 1885 eingetragen.

H. F. Hagen & Co. Hagen und Iohann Louis William Kröger. Januar 23.

Pagen & Jebens in Liquidation. Laut gemachter

Anzeige ijt die Liquidation dieser Firma, deren Inhaber Hinrich Friedrich Hagen und Marx Schmalmack Jebens waren, beendigt und die Vol- macht des Liquidators Jebens aufgehoben. Dem- gemäß ist die Firma gelöscht.

[64103] Konkursverfahren.

Nr. 497. In dem Konku1se über den Nachlaß des Landwirths Matthias Stein von Nimburg ist zur Abnahme der Schlußrechnung und zur r- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzei- niß Termin auf Mittwoth, 18, Februar 1885, Vormittags 9 Uhr, vor Großh. Amtsgericht Emmendingen bestimmt. Emmendingen, 22. Januar 1885.

Der Gerichtss{hreiber Gr. Amtsgerichts. (i 81) Jäger.

[64444] Bekanntmahung. .

n Folge rebtskräftig bestätigten Zwangßsvergleies

E ed Beschluß des k. Amtsgerichts Fried-

berg vom Heutigen das Konkursverfahren gegen die

Hutmacherseheleute Gustav und Antonie Müller in Mering aufgehoben.

Fricdberg, den 24. Januar 1885.

Der geschäftsl. L. Gerichtsschreiber.

Kollmann.

[64416] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

Februar : Anzeige.

Jm Namen des Königs ! In der Strafsache

gegen : den Karl Hubert Iosef Giesen, Nadelfabrikant und Inhaber der Firma:

Gebr. Kern, woinhaft zu Aachen,

ergehens gegen das Markenschußgeseß, hat Van Se Nes Königlichen Landgerichts zu Aacen in der Sihung n A Dezember 1884, an ler Theil genommen Haven: M 1) Landgerichtêrath Schwendler, 9) Landgerichtërath von Negry, 3) Landgerichtsrath Winterschladen, 4) Landrichter Hammers, 5) Gerichtsassefsor Dr. von Dey, ais Richter, Referendar Weisweiler in Assistenz des Staats- anwalts e, aft als Beamter ver Staatsanwalt|Ma][; Gerichts\{rziber Kandidat Gund, als Gerichtsschreiber,

[64493]

Meschede. Handelsregister 64209] des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede. Ina unser Firmenregister is unter Nr. 46 die

Firma:

J. Bachmaun und als deren Inhaber der Metzger Jakob Bach- mann zu Meschede am 10. Januar 1885 eingetragen.

Meschede. Handelsregister [64210] des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede. In unser Firmenregifter is unter Nr. 47 die

Firma : Th. Berghoff und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor

Berghoff zu Meschede am 10, Januar “1885 ein- getragen.

[64100] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmathermeisters Julius Drogan zu Sprem- berg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwal- ters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Scbluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdtsichtigenden Forderungen und zur Bescblußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der S({lußtermin auf

5A io. Februar 1885, Vormittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zim- wer Nr. 4, bestimmt. : Spremberg, den 22. Fanuar 1889.

Danzig.

Der Theilhaber Wolf heißt mit Vornamen

in Glaß Meschede.

Fleischer

Ueber den Nachlaß des am 30. Oktober 1884 zu Rheinberg verlebten Lohgerbercibesizers Franz Zanfssen ijt, da die Vebersculdung des nachgewiesen ift, heute, am mittags 4 Uhr,

worden.

Verwalter: Geschäftsmann Franz Hankamer zu

Arr:st| und Anmeldefrist bis 7. März

Rheinberg. Offener

1885. Erste Gläubigerversammlung am 13. Februar d. J., Vormittags

Allgemeiner zwanzigsten RHeinyerg.

(L. S.) [64102] Veber das

Keller in Schiltighe NVormittags 9 Ubr, der Kaufmann Fedor O a ern Anzeigefrist bis zum f Gläubigerversammlung Freitag, 1885, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin Samstag,

Eiste Februar Allgemeiner

März 1885, Vormittags Konkursforderungen sind

den 23. Januar 1885.

anzumelden.

Sghiltigheim, GUNa Kaisergliches L, :

Beglaubiat: Wrede, Gerichtsschreiber.

Kaiserliches ‘Amt3gericht Straßburg. Konkursverfahren.

[64088]

Konkursverfahren.

Nermögen des Bierbrauers Georg im ist am 23. Januar 188d, das Konkursverfahren eröffnet, Richter in Straßburg zum t und der offene Arrest mit 7. März 1885 erlassen.

das Konkursverfahren

10 Uhr. Prüfungsterm:= März 1885, Vormittags 10 Uhr. den 22, Januar 1889. önigliches Amtsgericht. Diener. Beglaubigt: Der Gerichtsschreiber: Wel \ch.

3tachlafses 92 Januar 1885, Nach- eröffnet

am vier und

den 27.

den 14. 9 Uhr. : bis zum 7. März 1885

Amtsgericht.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Anton

Ritleug in Straßburg,

heute, am 23.

das Konkursverfahren eröffnet.

Marbachergasse 12, wird 885, Nachmittags 4 Uhr,

Der Generalagent A. Schulz hierselb, Broglie-

play Nr. 9, wird zum Konkursverwalter ernannt.

j GT Eb Rwt M tWE M Her P T Tan ner,

des Kaufmauns Franz ist in Folge eines von gemachten Vorschlags Vergleichstermin auf den 9. Februar

zimmer 3, anberaumt. selben Tage, Vormittags stellung des Forderungen verhandelt werden. Glag, den 12, Januar 1885,

Dae

[64446] Im j auf 4 4204,48 bevorrectigte Ford zur Vertheilung, nicht

schaft in der

erichts VII. aufgelegt. 5 Gotha, den 27. Januar 1885.

Kaufmauns Joseph

aufaehoben.

[64408]

Georg Weinrebe,

wird 28 erfolgter Abhaltung

hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Hamburg,

Zur Beglaubigung: H olfte ,

1885, Vormittags 105 Uhr, vor dem Königlichen AmtêEgerichte hierselbst, Richter- Vorher und zwar an dem- 16 Uhr, wird über Fest- Stimmrechts der streitig gebliebenen

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Amalie Nehrelich'shen Koukurf

bevorrechtigten Gläubiger nichts Die Swlußrechnung ist zur Einsicht der Gerichtsschreiberei Herzogliche

Der Masfseverwalter : Kaufmann Bernstein.

“Deffentlihe Bekanntmachung.

Das Konkursverfohren Über das Vermögen

Kat zu

ac, den 22. Januar 1885. S Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Schult, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver Gewürzwaarenhändlers Friedrich in Firma F

dem Gemeinschuldner zu eiacm Zwangsvergleiche

erungen entfällt.

Gerichtsschreiber.

e kommen 3436,72

während auf die Forderungen der

Gläubiger- n Amts-

des Buk wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurchch

mögen des Heinridh H. G. Weinrebe, des Schlußtermins

den 26. Januar 1885.

Am 1. Februar rom

(Lehrter Hauptbahnhof)

Berlin, den 23. / Königliche

Am 1. Februar cr.

Alexanderplaß. Berlin, den 24, Janu

[64130] Mit Gültigkeit vom Galizish-Norddeutschen

bezogene Station

Eisenbahn-Direktions-Be Exemplare der Nachtr

statiouen zu haben. Breslau, den 21.

Königliche Eis

Hauschul : Gerits\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

m : 24 j deli: o) f E e Se ie y R S beraus Ver Ta T in Kraft, & Co. widerrechtlich bezeichnet und wissentlich

dur welchen direkte Fahrg

rwesee resp. Dammkrug andererseits, sowie E Birkehr der Stationen Glöwen und Zerniß mit Neu-Ruppin zur Einführung gelangen. Fanuar 1885.

[64131] er Steinkohlen-Verkeßr. O fommt L Ae t für den Transport niederschlesischer ein- Dilen e Kokes nah Weihybka, Station der Busch- tehrader Eisenbahn, zur Cinführung, i Nähere Auékunft ertheilen die betr. Güter-Expe- ditionen, sowie das Auskunftsbureau hier, Bahnhof

Königliche Eisenbahn-Direktion.

ideverkehr zum _un' Gere ai, welcher | Orten erscheinenden Zeitungen in der dort

t tra heft 2 der zehnte Nachtr g diesen Verkehr neu ein-

irekte Frachtsäße für die Mes Ls Sohrau

Januar 1885. Namens der ÑVerbands-Verroaltungen.

ulz,

"Taris- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 283.

[64154] Berlin-Hamburger Eisenbahu. cr. tritt zum Personen- 2 12. September 1880 zwischen diesseitigen und

A. Tari

isen

Direktion.

ar 1885.

1. Februar cr.

in Oberschlesien d zirks Breslau enthält.

äge find auf den Verband

eldsäße zwischen Berlin einerseits und Betzin—

gelangt im Tatrif-

r Recht erkannt: ; für Recht erkann Karl Josef Hubert Giesen zut

Der Angeklagte s D für \Guldig erklärt: dur drei selbst- R E A h ten fünf Jahren vom

¿ndige Handlungen in den le

A E 1884 rüdckwärts wissentlich Waaren und ackœung, und zwar: E

n 6 BIUA mit einem in Gemäßheit des

Reichsgeseßes vom 30. November 1874 zu shüßenden

Waarenzeichen der Firma Brause & Co.

| im dritten Falle mit der Firma Brause

i i i zei in Ver- dergleichen widerre{tlih bezeichnete Waaren in Be en und deshalb für jeden ein- R 16 Geldstrafe von Vierhundert solchen von Zwölfhundert falls dieselbe nicht beige- eine Gefängnißstrafe von je soll, sowie in

r | zelnen Fall zu einer Mark, zusammen zu einer Mark, an deren ian trieben werden Tann, einem Tage für je fünf Mark treten die Kosten des Verfahrens verurtheilt. A Auch wird die Einziehung beziehungsweise Ver- nictung der bei dem Angeklagten beshlagnahmten widerrechtlich mii der Firma Brause & Go. bezeih- neten Etiquetten sowie die Vernichtung der auf der NVerpackung der im Besiße des Angeklagten befind- lichen Waaren widerretlih angebrachten Waaren- zeichen A erletzten, ! Dad ß die Befugniß zugesprochen, die Ver-

Aachen, wird ) j ( 1 Angeklagten durch einmaliges Ein-

theilung des a en des, Urtheilsformel in den Deutschen Anzeiger, die in Aachen erscheinende Zeitung „Echo der Gegenwart" und je eine in Como und Warschau erscheinende und vom A zu N

j ügli er an

Zeitung, und zwar bezügli heresiben den Lantessprache auf Kosten des Angeklagten binnen es | einer Frist von sech8 Wochen nach erlangter Rechts- kraft öffentlich bekannt zu machen.

Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (S cholz.)

Berlin

enbahu-Direktion.

Druck: W. Elsner.

Kaufmann Heinri Rablenbed [f

Reichs- M

Summe zerfällt in 100 Stammprioritätsaktien à 1000 M Ferner sind durch den Beschluß der General- versammlung von demselben Tage folgende Para- graphen des Statuts: G O 20 22 2426 90/32, 9097 38, 40 und 41 in der Weise abgeändert, wie dies die notarielle Verhandlung vom 3. Januar 1885, welche sich in b dad bei dem Beilagebande befindet, er- giebt. Danzig, den 22. Januar 1885, Königliches Amtsgericht. X.

/ 64195 M.-Gladbach. In das Gandélärediiee Ut heute eingetragen sub Nr. 831 des Gesellschafts- registers, Firma Dr. J. Schrömbgens zu Kalden- firhen: Zufolge Uebereinkunft i die Handels- gesellshaft am 1. Oktober 1884 aufgelöst worden, das Handelsgeschäft mit allen Aktiven und Passiven auf den bisherigen Gesellshafter Dr. Johann Joseph Scchrömbgens, Kaufmann zu Kaldenkirchen, über- gegangen ; sub Nr. 2032 des Firmenregisters, das von dem Dr. Iohann Joseph Schrömbgens, Kaufmann, zu De e ne, N, E E a L römbgeus errichtete Handels8ge|chäft. M.-Gladbach, den 21. Januar 1885. Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

[64196] M.-Gladbach. Sn das Firmenregister wurde heute unter Nr. 2033 eingetragen das von dem Kaufmann und Ingenieur August Monforts, zu M.-Gladbach wohnend, daselbst unter der Firma A. Monforts errichtete Handelsgeschäft. M.-Gladbach, den 21. Januar 1885, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[64181] Walle a. S. In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr. 518 die hiesige Handelsgesell- {haft in Firma :

Paul Adolf. Hamburg. Das Landgericht. [64184]

Jena. Laut Beschlusses vom heutigen Tage ift Fol, 331 Band 11. unseres Handelsregisters L

Firma:

Schah & Eberstein in Bürgel und als deren Inhaber der Töpfermeifter Karl Albert Schah und der Kaufmann Franz Rudolph Eberstein in Bürgel eingetragen worden. Jena, den 17. Januar 1885.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abth. 1V, Fitzler.

Kiel. _ Bekauntmachung. 164186]

In das hieselbst geführte Firmenregister ist am heutigen Tage ad Nr, 1431, betr. die Firma Th. Riccius in Kiel, Inhaber Kaufmann Theodor Riccius, eingetragen :

Die Firma ift erlosche1i.

Kiel, den 21. Januar 1885.

Königliches Amtsgericht. Abth. Ill.

Ejiel. __ Bekanntmachung. 64188] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub N r. 1581 eingetragen die Firma: Wilhelm D. Kröndcke S H oa Ion und Agentur- eschäft in Neustadt i. H. und als deren Jnhaber der

eann Wilhelm Dietrich Kröncke da- e

Kiel, den 21. Januar 1885. Königliches Amtsgerit. Abth. Il.

Königsberg i. Pr. Sandelsregister. [64187] Der Kaufmann Felix Hillelsohn von hier hat für seine Che mit Bertha Dinesmanu durch Vertrag vom 6. August 1880 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen; das ein- gebrahte Vermögen der Ehefrau und Alles, was sie während der Che durch Erbschaften, Geschenke, Glücksfälle oder sonst erwirbt, 19 die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben.

Dies ift zufolge Verfügung vom 22. Januar

M. Bauthwiy & Soehne

des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede. In unser Firmenregister ist unter Nr. 35 die Firma:

Franz Hamm und als deren ctabader der Müller Franz Hamm zu Baldeborner-Mühle bei Meschede am 10, Januar 1885 eingetragen.

Meschede. Handelsregister [64199] des Königlichen Amtsgeriht3 zu Meschede. In unser Firmenregifter i unter Nr. 36 die

Firma:

Frit Beste und als deren Inhaber der Müller Beste zu Calle am 10. Januar 1885 eingetragen.

Meschede. Handelsregister [64200] des Königlichen Amtsgerihts zu Meschede. In unser Firmenregister ist unter Nr. 37 die

Firma:

Gottf. Grewe und als deren Jnhaber der Müller Gottfried Grewe zu Calle am 10. Januar 1885 eingetragen.

Meschede. Handelsregister [64201] des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede. In unser Firmenregister ist unter Nr. 38 die

rma:

gräflich von Westphaleusche Mahl- und Sägemühle Laer

und als deren Inhaber der Graf Clemens von West-

phalen zu Laer bei Meschede am 10. Januar 1885

eingetragen.

Meschede. Handelsregister 64202] des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede. In unser Firmenregister it unter Nr. 39 die

Firma: Wilh. Gödde und als deren Inhaber der Landwirth und Mühlen-

besißer Wilhélm Gödde zu Löllinghausen am 10. Ja- nuar 1885 eingetragen. n

Meschede. Handelsregister 64203] des Königlichen Amtsgerihts zu Meschede. In unser Firmenregister is unter Nr. 40 die

1885 an demselben Tage unter Nr. 1002 in das Re-

Firma:

Meschede.

Meschede.

und als deren Inhaber der ler Wilhelm Jorg senior zu

Meschede.

I Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede. In unser Firmenregister ist unter Nr. 48 die

Firma:

J. Bnerbank und als deren Inhaber der Auftionskommissar Jo- seph Buerbank zu Meschede am 10. Januar 1885 eingetragen.

(64211)

Meschede. Handelsregister [64212] des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede. Ina unser Firmenregister ist unter Nr. 49 die

Firma:

&F+ Brüggemann

und als deren Inhaber der Fleisher Franz Brügge-

mann zu Meschede am 10. Januar 1885 eingetragen.

Meschede. Sandelsregister 64213] des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 50 die

Firma: F. W. Gercken

und als deren Inhaber der Gastwirth und Bier- brauer Friedrich Wilhelm Gercken zu Meschede am 10. Januar 1885 eingetragen.

Handelsregister [64214] des Königlichen Amts3gerihts zu Meschede. In unser Firmenregister if unter Nr, 51 die

Firma:

G. Kemper

und als deren Jnhaber der Wirth und Spediteur Gottfried Kemper zu Meschede am 10. Januar 1885 eingetcagen.

Handelsregifter [64215] des Königlichen Amtsgerichts zu Meschede. In unser Firmenregister ift unter Nr. 52 die

Firma:

Wilhelm Jay SCm. eßger und Viehhänd-

eshede am 10. Ja- uar 1885 eingetragen, | S

Handels (64216 des Königlichen Amtsgecits zu Meschede,

In unser Firmenregister ift unter Nr. 53 die

Firma: