1885 / 33 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

66401] Grundrenten - Gesellschaft.

Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft werden hierdurch unter Hinweis auf §. 33 des Gesellschafts-

ftatuts:

1) zur ordentlichen Generalversammlung auf

Sonnabend, deu 28. Februar cr., 11 Uhr Vormittags. l Tagesordnung : 1) Geshäftsberiht und Vorlage der Bilanz, 2) Ertheilung der Decharge, 3) Wahl zweier Aufsihtsrathmitglieder, 4) Wakhl der Revisoren;

2) zur außerordentlichen Generalversamm- lung auf Sonnabend, deu 28. Februar cr., 117 Uhr Vormittags. Tagesordnung : 1) Abänderung des Statuts: S9. 14; 16, 19, 23, 29. 33, 33 35, 36, 37, 39, 40, 41, 46, 47, 48, 2) Rückzahlung auf das Grundkapital ; in unserm Gesellschaftébureau, Stendalerstr. Nr. 1, ergebenft eingeladen. Berlin, den 7. Februar 1885. Der Vorsißende des Auffichtsraths.

Zuckerfabrik Papeunteich [66412] in Meine.

Außerordentliche gemeinschaftliche Generalversamm- lung am Freitag. den 27. Februar 1885,

: Nachmittags 2 Uhr,

im Broistedt’sÞen Gasthause zu Meinersand. Tagesordunng :

1) Abänderung der Statuten.

2) Wahl des Aufsichtsrathes, bezw. Vorstandes,

Meine, 5. Februar 1885. Der Vorstand.

Zuekerfabrik Papenteich in Meine.

Generalversammlung der Inhaber der Actien Litt, A. am Freitag, den 27. Februar 1885, Nachmittags 24 Uhr, im Broistedt’|chen Gasthause zz Meiuersand. _ Tagesordnung :

Beschlußfassung über die Art der Zahlung der Rübengelder auf Grund des von der außerordent- lichen gemeinschaftlichen Versammlung gefaßten Be- \chlu}ses über Statuten-Aenderung, §. 21 a. der Statuten.

Meine, 5. Februar 1885.

Der Vorstand.

Zuckerfabrik Papenteich

zu Meine. Generalversammlung der Zuckerfabrik Papentei der Inhaber der Actien Litt. B. am y N Freitag, den 27. Februar 1885, : Nachmittags 3 Uhr, im Broistedt’schen Gasthause zu Meinersand. Tagesordnung :

Beschlußfaffung über die Art der Zahlung der Rübengelder auf Grund des von der außerordent- lichen gemeinschaftiihen Versammlung gefaßten Be- \{lusses über Statuten- Aenderung, §. 21 a. der Statuten.

Meine, 5. Februar 1885

Der Borstand.

[66411]

Die Actionaire des Vogelsberger Bergwerks3- Verein zu Gießeu werden hiermit zu der am 4. März 1885, um 12 Uhr Mittags, in Berlin, im Geschäftslokale der Baugesellschaft für Mittelwohnungen, Krausenstraße 18, stattfinden- den außerordentlichen General-Versammlung eingeladen.

Tagesorduung: a. Aenderung des Statutes,

b, Vorlegung der Bilanz pro 1883/84, Prü- fung derselben, resp. Ectheilung der Decharge,

c. Vorlage über die allgemeine Lage der Gesellschafi, event. Beschlußfassung über die zu ergreifenden Maßregeln.

Die Deponirung der Actien hat bis spätestens d. 27. Februar a3. e., 6 Uhr Abends, bei der E der Gesellschaft in Gießen zu er- olaen

Gießen, 6 Februar 1885.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths. Wilhelm Dulheuer.

[66402]

Harburger Mühlenbetrieb.

L. ordentliche Generalversammlung am Sonnabend, den 28. dieses Monats, Nachmittags 5 Uhr, auf dem Rathskeller hier. Tagesordnung :

1) Geschäftêberit über das verflossene Geschäfts- jahr, Rebnungsablage nebst Bilanz

2) Bel bluteaiuns wegen Decharge-Ertheilung.

3) Beschlußfassung über die Anträge auf Ge- winnvertheilung.

4) Wakhl der Mit-lieder des Aufsichtsraths.

9) Wahl von Revisoren für das laufende Ge- \chäftsjahr.

6) Antrag auf Vornahme der dur das Gesetz vom 18. Juli 1884 nothwendig gewordenen Abänderung der Paragraphen 7, 12, 15, 17, 19, 22, 23, 24, 25, 27 und 28 unseres Statuts.

Aktionäre haben zur Geltendmachung ihres Stimm- rechts ihre Aktien excl. Dividendenscheine 8 Tage vor der Generalversammlung bei der Filiale der Haunovershen Bank in Harburg gegen Legitimationskarte zu deponiren, Der Geschäfts- bericht und die Bilanz sind vom 13. Februar ab in unserm Büreau einzusehen resp. abzufordern.

Harburg a. Elbe, den 5. Februar 1885.

Der Auffichtsrath.

[66328]

Baugesellshaft Bellevue.

vi Die Bus G E Kesellshaft werden erdurch in Gemäßheit der 88. und 36 des Ge- sellschafts\ftatuts G 1) zur ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 27. Februar 1885, Pacmiitags 5 Uhr, und 2) Ju p R chen Generalversamm- ung au Freitag, den 27. Februar 1885, Nachmittags 54 Uhr, nab unserem Gesellschafts-Bureau, Haendel- straße Nr. 8, ergebenst eingeladen. a. Tagesordnung der ordentlichen General- versammlung: Vorlage des Geschäftsberichtes und der Bilanz. Ertheilung der Decharge. Neuwahl von 2 Mitgliedern des Aufsichts- rathes. Wakbl der Revisoren. . Tagesordnung der außerordentlichen Generalversammlung : Antrag des Aufsichtsrathes auf Reduction des Grundcapitals. Bescbluß über die burch das Geseß vom 18. Juli 1884 veranlaßten Statutenänderun- gen, insbesondere über Abänderungen der In 14 10, 16 19. 28 26, 29, 32, 33, 35, 30. 0(; 39: 40 41. Berlin, 6. Februar 1885, Der Vorsizende des Aufsichtsrathes.

[66227] Brauerei zum Fels\eunkeller bei Dresden.

Die diesjährige ordeniliche . Generalversammlung

soll Sonnabend, den 21. März a. e., 4 Uhr Nachmittags, im kleinen Saale der Dresdner COTIE: Waisenyausstraße Nr. 11, abgehalten werden.

Die Anmeldung und Legitimation ter Actionaire findet von Uhr an, der Schluß dcs Eintritts

um 4 Uhr statt, Tagesordnung : 1) Der Geschäftsbericht, die Bilanz und die Vertheilung des Reingewinnes.

2) Wahl von Ausschußmitgliedern. Druckexemplare des Geschäftsberichtes mit Gewinn- und Verluftrebnung -liegen vom 6. März a, c, an sowohl im Contor der Brauerei als bei der Dresdner Bank zu Dresden zur Einsicht und zum Empfang für die Actionaire bereit.

Plauen bei Dresden, den 5. Februar 1885. Das Directorium der Brauerei zum Felsenkeller bei Dresden.

E. Kittler.

Karl Krimpe, E. Wolf.

[66220) 2 Dortmunder Bank-Verein.

25. Februar c., Abends 6 Uhr im HSôtel Wenker-Parmann hierselbst stattfindenden

ergebenst eingeladen. Tages-Ordnung:

Vorstand.

der Decharge an den Aufsichtsrath. 3) Wahl von 3 Mitgliedern des Aufsichtsrathes. Diejenigen Actionaire, welche sih an der General- Versammlung betheiligen wollen, haben ihre Actien bis spätestens den 22. dieses Monats, Mittags 12 Uhr, entweder 1) bei unserer Vereinscasse, oder 2) bei der Deutschen Genossenschaftsbank von Soergel, Parrisius & Co. in Berlin zu hinterlegen, oder die anderweite Hinterlegung der Actien auf cire dem Vorstande genügend erscheinende Weise zu bescheinigen und die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen. Dortmund, den 4. Februar 1885, Der Aufsichtsrath des Dortmunder Bank - Vereins, ' Juls. Brand, Voisißender.

[66213]

Osffriesishe Bank. In Gemäßheit des §8. 32 der Statuten werden die Aktionäre unserer Bank hiermit zu der am Sonnabend, 28, Februar a. e., Nachmittags 5 Uhr, im Club „Erholung“ zu Leer stattfindenden dreizehnten ordentlihen General- versammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Hung des Jahresberichts für das Jahr 2) Beschlußfassung über die Verwendung des erzielten Reingewinnes 3) Entlastung der Direktion, event. Wahl von drei Revisoren. 4) Neuwahl für ein nach den Statuten aus- sheidendes Mitglied des Verwaltungsraths. Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, haben rah 8. 29 der Statuten ihre Aktien spätestens 3 Tage vor dem Versammlungstage, also bis zum 25. Fe- bruar, Abends 7 Uhr, bei unserer Kasse in Leer oder Weener zu deponiren, um dagegen Ein- trittskarten in Empfang zu nehmen. Leer, den 5. Februar 1885. Der Verwaltungsrath der Ostfriesischen Bank.

Bürger.

[66212]

SoII.

Herm. Garrels, Vorsizender.

Die Herren Actionaire werden bierdur zu der am

2) Vorlegung der Jahres-Bilanz und Ertheilung

[66442]

Actienbauverein „Passage.“

Bezugnehmend auf das Inserat , bet ; Einberufung zu der am 3. März cr. fatifinden t 14. ordentlichen Generalversammlung, tbeilen wes

siebenten ordentlichen General - Versammlung | den Actionairen beritigend mit, daß die Deposition

der Actien bis zum 28, Februar c. In:

1) Erstattung des Geschäft3berihtes durch den clusive, bis Abends 6 Uhr erfolgen kann.

Berlin, 7. Februar 1885. Der Aufsichtsrath: Leopold Friedmann.

{66222]

Ceres-Zuderfabrik Dirschau.

Wir ersuchen unsere Actionaire, auf ihre Acticn- zeibnungen die 7. Rate von Pa

O °/% I biszum 10, März 1885 E

an unsere Kasse zu zahlen.

Die Direction.

A. Krentz. Johann Enss.

Sehmidt,

[66406]

Pulverfabrik Nottweil-Hamburg.

Bei der vor Notar und Zeugen stattgefundenen Verloosung vou Obligationen wurden 50 Stü zur Heimzahlung auf den 1, Mai 1885 gezogen und zwar:

Ne. 8.11 13:22 29-32 46 50 51 53 63 64 77 80 85 100 106 113 119 150 151 154 163 170 171 176 177 187 197 205 221 228 229 258 261 270 283 285 286 290 292 312 316 317 331 337 339 341 346 348.

Die Einlösung der Obligationen erfolgt an un- serer Kasse hier, bei der Württb. Vereinsbank, der Württb. Bankanstalt vormals Pflaum & Co,, den Herren Breuniug & Fischer in Stuttgart.

Die Verzinsung der Obligationen hört mit dem 1. Mai 1885 auf. Rottweil, den 31. Januar 1885.

Die General-Direktion.

[66407]

Pulverfabrik Nottweil-Hamburg.

Die am 29. Januar 1883 per 1. Mai 1883 ausgelooste Obligation Nr. 127 ist noch nit zur Heimzahlung zurückgegeben worden, was wir hiermit öffentlich bekannt geben. Rottweil, den 3. Februar 1885.

Die Geueral - Direktion.

Vereinsbank in Nürnberg. General-Bilanz per 91. Dezember 1884,

An Cassa-Conto. .

Sorten-Conto . ; ; «C Wedchfel-Conto, auswärtige Pläße . .

P Lombard- Darlehen L U L Ce K Obligationen unserer Bodencredit-Anstalt . , Effecten des Reservefonds . ; é des Pensionsfonds é Debitoren in laufender Rechnung: UtCPorio a U Gedeckte Credite . O Unge D Guthaben bei Banken und Bankiers . ,

Bodencredit-Anstalt

. M. D,

" Gewinn per 1884 N Immobilien: Conto C Meobilien-Conto

Soll.

M. 2,432,950.30

365,215.34

« 3,405,955.90 508,679.37

M S

iti auf 10,000 Stü 3,136,375/21 Tratten-Conto .

1,861,305/36 1,111,340/34

1,463,168|76 104,677/62

703,424.91

746,125.— Cafsaschein-Conto . Neser vefonds-Conto

Penfsionsfonds- Conto Vortrags-Conto

000,000.—

77 031.23 6,991,666/50 242 236/68 737,126|45 250,000|— : 11,000/— 16,239,860 59

Bilanz-Conto der Hypotheken-Abtheilung.

125,392.90 Per Actienkapital 30,000 Stück à 300... 37,401/42] , do. 70% Einzahlung per 1. Juli

Creditoren in laufender Rechnung Guthaben auf Chek-Conti . i

nicht erhobene Dividende E 402 Gewinn- und Verlust-Conto | S A

111,100,000 304,925 1,432,684 262,233 416,866 1,463,772 104,730

1,328 1,152,917

16,239,860/59

Haben.

An Hypothek-Kapital-Conto .. . Obligationen-Verloosungs-Anlage-Conto Ua L Dee Cffecten-Conto des Reservefonds . Obligationen-Anfertigungs-Conto . Coursdifferenz-Tilgungs-Conto

SoIL.

Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1884.

s B 108,810,468 /25] Per Obligationen-Conto 726,579 61 280,617/66 2,409,982/92 568,855/38 4,646/60 461,197/04

Prämien-Conto .

Conto pro Diverse Vereinsbank-Conto Reservefonds-Conto

Haben. Soll.

b S An Unkosten-Conto.

« Bilanz-Conto . 1,152,917/55'

Conto .

epositen- stalt

1,270,657|/33 Nürnberg, den 31. Dezember 1884.

Die Uebereinstimmung obiger Posten mit

r. Kroos,

ürnberg, den 27. Sanuar 1885. W. HMHarrer.

117,739/78|| Per Effekten-Conto. WegHsel-Conto. . « Play - Wecsel- | « Unkosten-Conto

Courêsgewinn auf fremde Valuten, Sorten-Conto . Coupons-Conto Provisfions-Conto insen-Conto .

Boden-Credit-An- e Sparka} a-Conto .

Obligationen-Einlösungs-Conto ¿ Zinscoupons- Einlösung

Gewinn- und Verlust-Conto

«k d 107,131,628/38 675,272/74 1,329,191/42 245,162/66 i C A 2,331,951/41 E 242,236/68 S 569,777/72

737,126/45

[113,262,347/46

8-Conto

Gewinn- u. Verlust-Conto der Hypotheken-Abtheilung.

Haben.

M 101,500 06

An Zins-Coupons-Ein- 108,609 02

lôfungs-Conto

41,274 35 Cours - Differenz- | Tilgungs: Conto 2,542 84 « Bilanz-Conto ©.

3,035 37 6,683 27 12,011 43 249,327 65 O

737,126/45

1,685/19 1,270,657 33

Vereinsbank.

Die Direktion. Wilhelm Mayer.

Conto .

Max Meyer.

5,410,994|/66

t 3 Per Hypothek - Erträg- | 4,570,155 niß-Conto . . | 5,410,994 66

56,032

47,680 737,126

|

den Abschlüfsen der betreffenden Conti in den Büchern der Vereinsbank bestätigen

Chr. Heimeran.

L. Winkler.

E A

#0 agdeburger Strassen-Eisenbahn-Gesellschast,

ie diesjährige ordentliche Generalversammlung unserer Gesellschaft wird in Gemäßheit des U ans Siatuten ‘bierdur auf Montag, den 9. März 1885, Nathmittags 4 Uhr, in den

örsensaal cinberufen. iesigen Börsen atlttvini

legung des Geschäftsberichtes des Vorstandes und der Bilanz nebft Gewinn- und 1) S dto für das verflossene Geschäftsfahr, nebst dem Bericht des Aufsichtsrathes über diese Vorlage. L 9) E ie der Dividende und Ertheilung der Entlastung an den Vorstand und Auf- ichtsrath. L A 3) Besblußfassung über Anlage einer Zweiglinie nah dem neuen ftädtishen Begräbnißplaßze und Bewilligung der dazu erforderlichen Mittel. : 1 4) Ergänzungéwahl für die statutengemäß ausscheidenden Mitglieder des Aufsictsrathes, Den Commerzienrath Ottokar Ziegler von hier und Herrn Albirt Schäckel aus Neu- dt-Magdeburg. ; L 5) Ablndetung des §. 12 der Statuten in Gemäßheit des neuen Aktiengeseßes8. Der gedruckte Geschäftsberiht liegt vom 23. Februar ab im Bureau unserer Gesellshaft in burg-Magdeburg, sowie im Comptoir der Herren Ziegler & Koch hier zur Einsicht aus. E Die Anmeldungen zum Besuche der Generalversammlung haben bei Deponirung der Aktien und fügung zweier arithmetish geordneter Nummernverzeichnisse derselben bei den Herren Ziegler & Koch, fir, sowie bei den Herren Schlesinger-Trier & Co. in Berlin bis zum 7. März, Abends 6 Uhr, M erfolgen, burg, den d, Februar 1885. att C Der Vorsitzende des Aufsichtsrathes, Louis Schieß.

(63602) Rosto - Nytjöbing Dampfschifffahrts - Actien- Gesellschast zu Rostock.

[63215]

agdeburger Allgemeine Versiche- 2 ns - Actien - Gesellschaft.

ie n Aktionäre der Magdeburger Allge- E E canas - Actien - Gesellschaft werden hierdurch zu der j dentlichen XIV. Generalversammlung e reitag, den 20. Februar cr., Nachmittags 4 Uhr, in dem Saale des Gesellshaftshauses der Magdeburger Le CARS os Breitew 8, ergebenst ein- hast hierselbst, Breiteweg 7 und s, erg L,

E ird fol Bericht des Vorfi iber die Lage der Ge- : nder Gegenstand zur | 1) Bericht des Vorsitzenden über die Lag

s O Su E 8 sellschaft und über die Revision der Jahres-

E Rechnung und der Bilanz. wi s

ide des Gesellschafts-Statuts, um das- S lie mit den Bestimmungen des Gesetzes, be- | 2) Sa des Aufsihtörathes und des Vor- ( andes.

treffend die Kommanditgesell haften auf Aktien | U H A i i ten, vom 18. Juli 1884, | 3) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes. e ei N lit i 9 4) Genehmigung des mit dem Deutsch-Nordischen

in Einklang zu bringen. ) : i intritt in di eneralversammlun Uoyd bezügli des Verkaufes des Dampfschiffes Die zum Eintritt in die Gener j g Nl 1G des Versu ls ves D

Unt i e am 17, 18. legitimirenden Stimmkarten werden am ? nóñtos den 20 Zannar 1886.

und 19, Februar cr. gegen Vorzeigung der i j ; i * fe Der Aufsichtsrath : Der Vorstand: E A UIE Ait I bea ans Sao Moesoter, Burcard, Director.

g in derselbe it bei d Z- A N Veneral-Añeñtaren der. Geselischaft vi in Empfang genommen werden, sofern bei denselben Nostod - Nykjöbing Dampsschifffahrts-Actien- Gesellshast zu Rostock.

bis zum 11. Februar cr. die Vorzeigung der Außerordentliche Generalversammlung

Aktien erfolgt ist. Magdeburg, den 19. Januar 1885,

Sounabend, den 14. Februar 1885,

Nachmittags 4 Uhr,

Magdeburger Allgemeine Versicherungs- im Rathhause,

Actien-Gesellschaft.

Für den Verwaltungsrath:

: August Kalkow.

Der General-Direktor : [62302] im Zimmer-des ehrl. L. Quartiers. 9wickauer Steinkohlenbau - Verein, Tagesordnung: Zu Folge Beschlusses des Ausschusses des Zwickauer | 1) Die Auflöfung der Gesellschaft und ev. die

Steinkohlenbau-Vereins vom 9. d. M. werden die Wahl des Liquidators. geehrten Actionaire dieses Vereins hierdurch ergebenst eingeladen, \ich

13. ordentliche Generalversammlung Sonnabend, den 14. Februar 1885, vtachmittags 3 Uhr,

im Rathhause,

im Zimmer des ehrl. L. Quartiers.

Die Herren Actionaire, welhe sih an den Ver- Mittwoch, den 11. Februar, sammlungen betheiligen wollen, werden in Beibehalt Vormittags 10 Uhr, des §. 34 des Statuts ersucht, ihre Actien gegen jueiner außerordentlichen Generalversammlung | Empfang der Berectigungskarten spätestens 3 Tage im Saale des Gasthofes „Zur grünen Tanne“ | vorher im Directions-Bureau, Hartestraße 20, hier einzufinden und durch Vorzeigung von Aktien | vorzuzeigen. : oder Depositenscheinen über bei dem Vereinsdirek- Es wird hierbei darauf aufmerksam gemacht, daß, torium oder bei öffentlißen Behörden hinterlegte | um die Auflösung der Gesellschaft herbeizuführen, Altien auszuweisen. : der §. 36 des Statuts eine Stimmenzahl erfordert, Die Anmeldung beginnt um 10 Uhr und wird um | welche # des Grundcapitals repräsentirt, während 11 Uhr gescblossen, worauf die Verhandlung selbst | das Actiengeseß vom 18. Juli 1834, Artikel 242, eröffnet wird, eine Mehrheit von È des in der General-Versamm- Gegenstand der Ve:handlung ift Antrag auf Er- | [ung vertretenen Grundcapitals vorschreibt, ein zahl- mähtigung des Auéshusses zur Feststellung des Ge- | reiches Erscheinen der Herren Actionaire daher jeden- haltes des an Stelle des am 1. April d. J. sein falls erwünscht ist. i: | OES Amt niederlegenden Herrn Bergrath Varnhagen zu Der gedruckte Geschäftsberiht und die Vilanz wühlenden technishen Direktors. liegen im Directions-Bureau vom 10. Februar an Zwickau, am 13. Januar 1885. zur Abholung bereit. Das Directorinm des Rostock, den 20. Januar 1885. Zwickauer Steinkohlenban- Vereins. Der Auffichtsrath: Der Vorstand: Rechtsanwalt Bruno Jahn, Vorsißender. Flügge, Vorsißender. Burchard, Director,

(66403) Bekanntmachung. i [66443] vas P N er A A G Di ä f Bauk ¡iâährige ordentliche Generalversa - “ndwigs-Eisenbahn- Gesell Ma a Sächsische l con twoch, den 25. Februar, in rale geBormitiags 10 U zu Dresden. aa s ationsgebäudes an- 4 E O atis Einladung Die geehrten Herren Aktionäre werden hiezu unter zu der Pinveisung auf Art, VI!T. der Statuten mit dem Sonnabend, den 28. Februar 1885, Nachmit- emerken eingeladen, daß die Betriëbsrehnung und tags 4 Uhr, hier, im Saale der Dresdner Nebenrechnungen pro 1884 im Bureau der Ge- Kaufmaunschaft, Ostra - Allee Nr. 9, statt- E zur A A e HErOt Geoen, findenden au anz, Rechnungs- und Etats- ; a vorlage nebst den hierüber zu fasenten Beschlüssen | 18. außerordentlihen General- au noch bezüglich der Feier des ö0jährigen Jubi- versammlung. lèums der Bahn Bescblußfassung zu erfolgen hat. A L E Line vn0: un gur Abgabe der Legitimationskarten gegen | Der Saal wird um g 1a Ler r en ca A : Ur Sen haben fich durch Vorzeigen der angeseßt, E s “As O SENIANE Aktien oder der Depositenscheine über die bei einer ormittags von 8—12 Uhr im Kassenzimmer Gerichtsbehörde oder bei unserer Kasse hinterlegten Saegürth, Nachmittags von 2—5 Uhr im | Aktien zu O dae: Nürnberg Le % . Sedan) E 1) S ito He E I ae ( A; : des Aufsichtsraths über erfolgte Prüfun h Das Direktorium Jabresrecbnung U ing-(ki s . lußfafsung über Ertheilung dec Decharge. erLudwigs-Eisenbahn-Gesellshaft: 3 Ble anune über Vertheilung des Rein- Mün. ewinnes. [66413] i A, 4) Neuwahl des Aufsichtsrathes. Außerordentliche Generalversammlung Der Geschäftsbericht der Direktion, die Bilanz i inne und Verlustrehnung liegen vom E der Zuderfabrik Oesirum o, [Vie Sein, 5 C I lein Uo Gege Februar c., Morgens 11 Uhr, in der fit und Empfangnahme für die Aktionäre aus, astwirthschaft bei Wm. Evers, Bodenburg. Dreéden, den &- Februar 1888; ahtrag zu Punkt 2 der Tagesordnung: , Die Direction: Abänderung der 88. 3 u. 19 des Statuts. A, Forkert. Der Aufsichtsrath. G H. Steinborn.

E

[66228]

Altona - Kaltenkirchener Eisenbahn- Gesellschaft.

Außerordentliche General-Versammlung der Actionaire

am 28, Februar 1885, Vormittags 12 Uhr, im fleinen Saale des Bürgervereins, Königstraße,

Altona. Tagesorduung : Neuwahl des Aufsichtsraths.

Zar Theilnahme an der General-Versammlung find nur diejenigen Actionaire bercckbtigt, welche späteftens 2 Stunden vor der Versammlung ihre Actien bei dem Credit-Verein in Altona, Blücher- straße 22, deponiren. Die Stelle von wirklichen Depositionen vertreten auch amtliche Bescheinigungen von Staats- und Kommunalbehörden und Kassen De die bei denselben als Depositum befindlichen

ctien.

Bei der Deponirung der Actien oder Ueberreihung der leßterwähnten Bescheinigungen muß jeder Actio- nair ein von ihm unterschriebenes Verzeichniß der Nummern seiner Actien în geordneter Reihenfolge, und zwar in 2 Exemplaren übergeben, von denen das eine zu den Akten der Gesellschaft geht, das andere vom Credit-Verein mit dem Vermerk der er- folgten Deposition und der daraus refultirenden Stimmenzahl zurückgegeben wird.

Dies Exemplar dient als Einlaßkarte zur Ver- fammlung auf Grund deren beim Eintritt in die-

selbe dem Inhaber die seiner Stimmberechtigung entsprechende Anzahl von Stimmzettel, welhe mit dem Stempel der Eesellshaft versehen find, ver- abfolgt wird. S

“reh Rückgabe dieses Duplikat-Verzeichnisses er- folgt die Rückzabe der Actin.

Die Jahaber der Stamm-Prioritäts-Actien haben ihre Einlaßkarten unter Beobachtung der am Sdchluß des § 23 des Statuts vorgeschriebenen Formen zu erwirke«. Es is jedem Actionair gestattet, si durch einen aus der Zahl der übrigen Actionaire gewählten Bevollmäcbtigten vertreten zu lassen, dessen {riftli zu überreihende Vollmacht entweder von einem Mitgliede des Gesellshaftsvorstandes oder von cinem Beamten, der ein öffentliches Siegel zu führen befugt ift, beglaubigt sein muß.

Die Vollmacht muß spätestens einen Tag vor der Versammlung im Bureau der Direction, Rathhaus Altona, Zimmer Nr. 5, niedergelegt, auch muß die Legitimation des Vollmawbtausstellers in der oben voraeschriebenen Weise geführt werden.

Juristisde Personen können ihr Stimmrecht dur ihre Vertreter ausüben lassen

Formulare zu den Depositensheinen und Voll- machten sind vom 15. d. Mts. ab beim Credit- Vercin Altona sowie bei den Herren Gemeinde- vorstehern_ in Quiborn, Kaltenkirhen, Hasloh, Ulzburg, Oersdorf, Hasenmoor, Hennstedt, Kisdorf, Struvenhütten und Kattendorf kostenfrei zu haben.

Altona, den 5, Februar 1885,

Der Aufsichtsrath. I. H. Diederichsen,

steUvertretender Vorsitzender.

[66225] Brauerei

Einnahme: M S M. S) Für Bier incl. Abfälle | 423 856 58 H Biervorrath 1/80 705|—| 501 561/58 Ausgabe: | | Biervorrath v. 30. Sep- | tember 1883 . , 1183 435/— Verbrauch von Malz 145 886 71 Hopfen . | 37 562/21 Kohlen . | 15 052/09 Gis . .| 2194638 Pech 4 692.56 Korken . 9 74741 ü Flaschen 4135/90 Für gezahlte Löhne. .| 46 299/82 Steuer u. Abgaken 171305 « Feuer- und Unfall- Bersicherung. . 3 771/46 40 164 53

« Zinsen bis 30, Sept. : e NErDeDAlt 21 441/75 I Gehalte. P 2224220 Betriebs - Materia- | lien-Conto . .| 1416843 Reparatur-Conto . 5 578 43 Brau- Abgabe 8 045/50 Ute P LO 239 64 (Platz- u. Reisespesen, Unnoncen, Druk- | sachen, leine Un- || kosten 2c. 2c.) # I Hefe- 2c. Conto 3 522/77 || 1icsige u. auswär- | tize Niederlagen 14 383 68 | Dubiose... ] 2044/64 | 625 074/31 Latus | 625 074121

| N)

504 561158||

Debetores.

A. Anlage

nach Abschreibungen von Grundstück-Conto . Bau-Conto . Siel-Anschluß . MobilienmConto “2%! 4 Lagerfässer und Gährbottiche . Maschinen-Conto . . Trans8portgefäß-Conto Utensilien-Conto Dampfkessel-Conto . Hamburger Niederlage . . MWagen- und Geschirr-Conto Pee Eis-Wiese (Grundstück in Tonn- s s e E Un E íInventar-Conto der Hamb. Nieder-

. 6 102 382,23 243 664.35 828 003.14 12 600,30 6 151,03 145 284.85 102 386.55 31 147,34 21 688.88 12 717.06 8 665.42 22 6359,— 24 868.45

17 913.15 12 830,20

9 090.66 1 270 87

E e Snventar-Conto der Londoner Nie- derlage . S

B. Betrieb. Vorräthe 4 80 705.— 19 611.25 2 127.50 2798.80 1 989,34 4 494.42 6 555,64

313.75 817.07

4484,18 1088.85

4 967 .—

BierConto. « Male s opfen-Conto . ech-Conto . . Kohlen-Conto . (Go lashen-Conto. . . korken- und Faßkorken- Conto E Perbetall Betriebs - Materialien - E Go Worraide Reparatur-Conto . . Ä N Brau - Abgabe - Conto, gezahlte Steuer auf Biervorräthe. . . ,

Fourage o

Diverse Debitores ohne Sicherheit . , 22 953.59

en-Conto, einscließlich der am 30. September M c. im Portefeuille befindlichen II. Prioritäts-

Obligationen . E N Cassa-Conto . Bank-Conto . ..

lust-Saldo pr. 1883 . R do. IOOR

* 4135 796.73 * 168 943.88

| Bau: Conto von || Lagerfässer und Gähcbottiche

| Transportgefäß-Conto von | A38795.18 20/0 4 7759.04 | Maschinen-Conto von

|| Pferde-Conto von

M29 257.— 159/96 M4388 55 | Wagen- u. Geschirr-Conto von || A24290.05 159/60 63643 51 || Utensilien-Conto von

|| Hamb. Niederlage von

| M10194.61 159/046 1529.19 |\ Dampfkessel-Conto von

| AM13748.17 739% M1031.11 |\ Mobilien-Conto von

M 6834.48 10°/0 6 683,45 || Inventar der Hamb. Nieder-

Londoner Niederlage von

| Berlust-Saldo .

Netto-Bilanz per 20. September 1884.

Diverse Debitores gegen Sicherheit . , 94 280.33

Germania.

Betriebs-Abrechnung per 39. September 18984.

M [S Transport | 625 074/21 Abschreibungen : |

M 836 366.81 1% é 8363 67

von M. 152 931.42 5% M. 1646.57

M6109 465 57 7149/0 468209.92

4#.23011.23 10%/042301.12

lage von 6 10 694.90 15% Æ 1604,24

M. 2541.75 50/9 A 1270.88 168 943

673 505/461 673 505 Creditores.

M ._.} 1/200 000 609 000

180 000

Actien-Capital . 6 9%/ Prioritäts-Anleihe 6 9/0 Prioritäts-Anleihe u E O Hypothekarische Qu- L P A s 14 500 AcCceP Son. . 7 50 280 Kuanteneane. .… 1296 Baar-Cautionen . 23 000|— Prioritäts-Zinsen-Conto,

Diverse Creditores . 113 657

| 1500 917

129 952

117 233/92

135 300|— 1 720/23 639/59

304 740/61

Die Direction der

Wandsbek, Dezember 1884.

Ferdinand Seligmann,

C. Heinrich Schaar. Der unterzeichnete Aufsibtörath hat den vorstehenden Bericht entgegen genommen und das

Resultat der Bilanz mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. J. H. Brey.

2 190 495140 2190 495/40

Brauerei Germania. C. H. Bödeker.

G. Schenckck sen, E. C. Hamberg.

bis 30. Septembec a. c. 7 761|—

S E E E I E N) S MOS/ M T E N N E

E C RE R I 209 Br RNES L-L OREO PURENO E E L E R E E E: E -

e E 2 wee EE L G LIER E E its