1885 / 35 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E A

[66700]

Bayerische Vereinsbank.

Unter Bezugnahme auf §8. 12 der Statuten geben wir biermit bekannt, daß am Dienstag, den 17. März c., Vormittags 10 Uhr, im fleinen Saale des Museums

die 17. ordentliche Generalversammlung der MintonEes dar Cen Bert GUnE stattfinden wird. O acdem in der am 27. Januar ds. Js. stattgehabten außerordentlichen Gen die im §. 16 Abs. 2 der revidirten Statuten für die Ecledigung der dortigen aat inna Quote des Grundkapitals nicht repräsertirt war, findet auf Grund des S. 18 der revidirten Statuten in Verbindung mit der 17. ordentlichen Generalversammlung eine über die sub Ziffer 7 dieser Tages zweite E iffer 7 dieser Tagesordnung verzeichneten ä zu hiemit Éi i s Aftionîre ergebt, g g verz egenstände statt, wozu hiemit Einladung an die L ur Theilnahwe an dieser Generalversammlung sind alle Aktionäre berechtiat, w spätesiens bis zum 9, März c. einshließlich über den Besiß ihrer Aktien audganieias eq res u ihnen untershriebene Nummern-Verzeichniß hierüber in den Bureaux der Bank deponirt haben, woselbst sie Eintrittskarten mit eventueller Bezeichnung ihrer Stimmbere&tigung erhalten; nur \olche Aktionäre welche mindestens 5 Aktien besißen, sind nach §. 13 der Statuten stimmberechtigt l Fe 5 Aktien verleihen cine Stimme. i 6 Gegenstände der Tagesordnung : 1) Geschäftsberit pro 1884 ; g s B erve der Res: 3) Entlastung des Verwaltungsrathes und der Direktion, Festseßung der Dividende: 4) Berathung und Beschlußfafsang über theilweise Verwendu e Neubau tes Bankgebäudes ; adt R E e omg 5) Ergänzungswahl des Verwaltungsrathes ; 6) Wahl der Revisionskommission für das Jahr 1885; 7) Pas A IEINDEN E über: a. dic Aenderung der sämmtlichen Paragraphen des revidirten Statuts (mit alleini Ausnahme des bisherigen S. 4), um dieselben mit den Borscriftne des Gefeßes, betreffend die Kommanditgesellswaften auf Aktien und die Aktiengesellschaften vom 18, Juli 1884, in Einklang zu bringen ; A B T ub R FaA Tei b. den Antrag, den allgemeinen Reservefond von 4 920,614.80 zuzüglich der statuten- mäßigen Zuwendung für das Geschäftsjahr 1884 dem nach Vorschrift des Art. 185b Zifff. 1 des sub a. allegirten Gefeßes zu bildenden Reservefond zuzuweisen, so daß as IAN erge Es aaa. h: Die von der Bankverwaltung zu Ziff. 7a der Tagesordnung in Vorschlag zu brin - rungen find threm Wortlaute nah im Drucke vervielfältigt, und steht ua der G oa A eee Gremplar des diesbezüglihen Entwurfes von heute ab in den Bankbureaux unentgeltlich zur ea t e i i esgleichen steht der im Drucke vervielfältigte Necbenschaftsberiht der Direktion neb des Verwaltungsrathes, dann die Bilanz nebs Gewinn- und Verlustconto vom 3. März ds. So A ie den Bureaur der Bank uneatgeltli{ zur Verfügung der Herren Aktionäre. i München, den 6. Februar 1885. Der Verwaltungsrath,

Patentpapierfabrik zu Penig. Die pp. Aktionäre werden hierdurch zu der : a4 Mittwecch, den 4. März 1885, Nachmittags 3} Uhr, im großen Saale der Dresdner Fondsbörse, Waisenhauétstraße 11, zu Dresden abzuhaltenden * eingeladen Der Saal wi A E F L E f 1geladen. Der Saal wird um 25 Uhr geöffnet und um 35 Uhr geschlossen. Die Legitimation erfolgt beim Eintritt durch Vorzeigung der Aktien oder der Deposi i ) i E O2 zeig U E ien Depositenscheine, welche gegen Hinterlegung der Aktien Becker & Co. in Leipzig, Dresdner Bank in Dresden und Berlin oder der 4 NANE me Mai 16 Va ju e E, f eber den auf der Tagesordnung zur Verhandlung aufgeführten Gegenstand kann, in Gemäßheit des S. 17 des Gesellschaftsstatuts, nur eine Generalversammlun i i 1 dritte Theil des Aktienkapitals vertreten ist. | O A 11 were E e Abänderung des Gesellschafts} E I ng des Gesellshaftsstatu 5 ¿ 16 9A 21 92 98 26ND 29. j Namentlih Der Ss. 1,0, 6 8,1112 19, 10 10G Penig, den 21. Januar 1885. Patentpapierfabrif zu Penig. Der Aufsichtsrath. Carl Schloßmann, z. Z. Borsißender.

[662%] Actkiengesellshaft Central-Viehmarkis-Bank zu Dresden. Die Actionaire werden hierdurch zu der Mittwoch, den 25. Februar 1885, Nachmittags 5 Uhr, im Börsensaale des Ceutralschlachthofes zu Dresden

[66408]

abzuhaltenden H l zwölsten ordentlichen Generalversammlung eingeladen. 5 i _ Tagesorduung: 1) Vorlegung der Bilanz und Vortrag des Geschäftsberihtes über das abgelaufene _ _Geswäftsjahr. 2) Beschlußfassung über Justification der Jahresrechnung, sowie der Rechnungen über die ; Reservefonds. 3) Beschlußfassung über Vertheilung des Reingewinnes. Dresden, 5. Februar 1885. R Der Vorstand:

Der Aufsichtsrath: Robert Piersig. Wilhelm Wagner.

[66444]

Lübeck-Finnländishe Dampfschifffahrts-Gesellschaft.

Ordentliche Generalversammlung der Actionaire

am Freitag, den 27, Februar 1885, Bormittags 11 Uhr,

L è r e A 0 ‘r e e im Lokal der Gesellshast zur Beförderung gemeinnügtiger Thätigkeit. Tagesordnung :

1) Erstattung des Jahresbèridits, O 2) Borlage des Rechnungsabschlusses und der Bilauz. 3) Quittung des Borstandes. 4) ÆWahl der Revisoren. 5) Abänderung der Statuten, insbesondere der 88, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 9, 10, 12, / 13, 14, 15, 16, 17. / Lübe, den 5. Februar 1885, Der Vorstand.

[66223] Bergische Stahl - Fudustrie Gesellshast- Remscheid.

Außerordentliche Generalversammlung am Samstag, den 14, März a. €., Nachmittags 4 Uhr, bei Herrn C, W. Alberty, Remscheid.

Behufs Zulassung zur Versammlung find die Actien entweder auf dem Comptoir der Gesellschaft hierselbst, der Westfälischen Bank in Bielefeld oder des A. Schaaffhausenschen Bankvereins in Cöln zu hinterlegen. Depotscheine der Deutschen Reichsbank dienen gleihfalls als Beweis der geschehenen Hinter- legung.

Tagrsordnung :

Aenderung der Statuten gemäß den Vorschriften des Gesetzes, betreffend die Commandit-Gesellshaften auf Actien und die Actien-Gesellschaften.

Remscheid, den 6. Februar 1885,

Der Aufsicht3rath.

7 F A e [167042] Bonner Psälzerkneipe.

Die Herren Aktionäre der Bonner Pfälzerkneipe werden zur ersten ordeutlichen Generalversamm- lung auf den 1. März cr., Vormittags 11 Uhr, eingeladen.

Die Versammlung findet in Berlin im Restau- rant Uhl, Unter den Linden 33, statt.

Tagesorduung : 1) Vorlegung der ersten Jahresrechnung und Bilanz pro 1884,

2) Wahl des Aufsichtsraths,

3) Erhöbung des Grundkapitals und Abänderung

der 8. 5, 6, 13, 15 und 17 des Statuts,

4) S ONnoe über den Erwerb eines Grund-

Ü

Gleichzeitig werden die Herren Aktionäre hier- mit aufgefordert, die gezeihneten Aktien bis zum 1. März cr. zu Händen des Unterzeichneten vollzu-

zahlen. Der Vorstand. Sc{ulz-Booßen, Berlin, Alsenftraße 10,

[66974] Auf Grund der Bestimmungen in den §8. 15 und 18 der Statuten der Shwimm - An-

stalts-Aktien-Gesellshaft zu Leipzig wird biermit bekannt gemat, daß für das Zaz 1885 der Aufsichtsrath der gedaten Gesellshaft aus den Herren Rechtsanwalt Dr. Julius Oz t enker als Borsißenden, Conrad Georg Roediger als dessen Stellvertreter, August von Bil tadtrath Gustav Esche, Mar Lieberoth - Leden, Carl Linunemanu, Guido Reusche, Dr as E Sthildbach, Heinrich Stockmann besteht und dieselben zu Directoren der Gesellschaft die Ss B 4 director Keller, Dir. Dr. Justus Carl Liou, Re&tsanwali Julius Tscharmaun, erwählt haben S

Leipzig, den 9. Februar 1885. Der Auffichtsrath: Dr. Zeuker.

[669%] Actienbierbraucrei zum Plauenschen Lagerkeller, Dresden.

Die am 29. Januar 1885 abgehaltene ordentlihe Generalversammlung der Actienbi ; zum Plauenschen Lagerkeller, Dresden, hat die statutengemäß andeesdicbonen Mitglieder brs rauerei

waltungs8raths : Herrn Fabrikbesißer Louis Aulhorn in Dresden und e Herrn Kaufmann Joh. Aug. Kimmel ebendaselbft als Mitglieder des Verwaltungsrathes wiedererwöhlt. Der Verwaltungsrath bestebt daher geaenwärtig aus folgenden Mitgliedern: Herrn Fabrikbesißer Louis Aulhorn, Herrn Rechtsanwalt Hugo vou Schütz, Hercn Kaufmann Joh. Ang. Kimmiel, Me Kaufmann Rudolf Baldamus, errn Kaufmann Gustav LLeller, H S in E Ea und errn Kammergutspachter J. , und hat bei seincr Neukonfstituirung U E ETE MERTON, Herrn Fabrikbesißer Louis Aulhorn

zum Vorsitzenden und H ó errn Rechtsanwalt Hugo von Schü zum Slellnetirener A Spe en gewählt. 5 an er Aufsihtsrath unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Mitgliedern : Herrn Rechtsanwalt C. Ad. Stübel, : T Herrn Rechtsanwalt Dr. Zerener und Herrn Kaufmann Eduard Schippan, G N 2E wos Solches wird in Gemäßheit des 8, 25 der Statuten öffentlich bek s Dresden, den 9. Februar 1885. A E aae Der Verwaltungsrath der Actienbierbrauerei zum Plauenschen Lagerkeller, Dresden, Louis Aulhorn, Borsitzender.

Ldtits Vereinigte Fabriken photographisher Papiere. Die Aktionäre werden hiermit zur Theilnahme an der e. elften ordentlichen Gencralversammlung,

Sonnabend, den 21. Februar 1885, : Burmittags 11 Uhr, im Comptoir der Gesellschaft, Sena Ae, abgehalten wird, ergebenst eingeladen. agesordnung : 1) Vortrag des Geschäftsberihtes und des Retbnungsabsclusses über das Jahr 1884. 2) Bericbt des Aufsichtsrathes über Prüfung der Jahresrechnung, Genehmigung des Rech- : nungsabs{lusses und Entlastung der Verwaltungsorgane. 3) Beschlußfassung über Vertheilung des Reingewinnes. 4) Wahl zweier Aufsichtsrathsmitglieder an Stelle der aus\ceidenden, jedoch sofort wieder _ wählbaren Herren Hermaun Anschüh und Rehtsanwalt C, G. Schubart. Theilnehmer haben in der Zeit von Vormittags 10—11 Uhr bei dem Führer der Präsenzliste unter Vorzeigung ihrer Gesellsbaftsaktien oder von Scheinen über deren, bei der Gesellschaft oder bei einer öffentlihen Behörde erfolgten Niederlegung sih anzumelden, Der Geschäftsberiht kann vom 7. Februar ab im Comptoir der Gesellshaft entnommen

werden. Dresden, am 3, Februar 1885. Der Aufsichtsrath. H. Anschcbüt, Vorsißtzenver. [65467] « Bekanutmachung.

Saähsishe Gußstahlfabrik in Döhlen bei Dresden.

__ Nachdem wir die Genehmigung der hohen Königlichen Staatsregierung dazu erlangt

pie des S ge A Gs eres Gesell schaft. vos, 15. Juli L Á erster Stelle auf unser Etablissement in Döhlen hypothekarisch sichergestellte A i

Mark Vierhunderttausend, mit 43 9/6 verzinslich, eingetheilt in A E 130 Stück Obligationen Litt. A. zu 1000 M und

rüdzahlbar in 34 Jahres pes gef vom 1. Ja! 18 ur h

in 34 Iahresraten, angefangen vom 1. Januar 1886, aufzunehmen, haben wir die Rückzah- lung der von unserer Aulcihe vom Zahre 1872 noch außenstehenden 600 Stück L vniites Schuldverschreibungen zu 300 4 beschlossen, jedod den Inhabern derselben die Convertirung ihrer Stücke gegen solche der neuen vom 1. Januar 1885 an mit 4 %% verzinslichen Anleihe unter Vergütung einer Dn eren) N 5 S R H E : j

i ir fordern zufolge dessen die Inhaber ersterer öprocentigen Schuldverschreibungen au von dieser Convertirung bis 1. März d. J. Gebrauch zu matheu und zu diesem ren bn Sti

bei den Herren

Günther & Rudolph in Dresden oder : . Rieß & Jsinger in Berlin, welche wir mit der Ausführung der Convertirung beau|tragt haben, anzumelden und umzutauschen. Die nicht umgetauschten Stücke gelangen am 1. Jaunar 1886 mit je 300 zur Auszahlung. Döhlen, am 1, Februar 1885.

Sächsische Gußstahlfabrik. Der Vorstand: Nägel. Lippmann.

(66762) S(Aatus der Homburger " Farben- & Chemischen Fabrik,

Actienges. in Homburg v. d. H. laut Uebernahme per 10, August 1884,

i Aktiva. Passiva.

A S “Ä [4

Contocorrent-Conto . A 126 476/84 |Reservefond-Conto . . 12 476

Rent O 3 772/45 |Tratten-Conto . 8 516/17

Fuhrwerks-Conto . E 8 579|— ||\Contocorrent-Conto 13 978/23

Effekften-Conto . 14 295|— |Kapital-Conto *) 500 900/— Versicherungs-Conto . 1 745/18} Ae NS O A L 57 263/08 || ted C 826|—|}| Ore E 15 686/63 || Maschinen-Conto N BUBe b o N M6119 00/56; | | Ota via vie IQOOO S 109 471/56 | íSImmobilien-Conto | | | BUBer b 0M 224000, 18, M Nba c 2020 19 196 539 —||| Wechsel-Conto . C S 1 Cafsa-Conto _____320/50/

537 97124 537 971/24

*) Wir waren in der Lage, das ursprünglih mit Einer Million in Aussiht genommene

Actienlapital auf A 500 000.— zu normiren, weil wir sämmtliche in unserer Absicht lende euanlagen

bis zum Eintritt günstigerer Zeitverhältnisse aufgeshoben haben, Homburg v. d. H., den 29, Januar 1885, Der Aufsichtsrath. f S Blaßmeyer, Banquier in Düsseldorf. Ki

P Sie BErrotion, e ó irberg, Maschinenfabrikant in Hilden. Dr. Ew ld T uer.

h. Schütte, Färbereibesißer in Düsseldorf.

P E E S E

E “E n f D E i m L E r I A S E E

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi)

Berlin, Dienstag, den 10. Februar

Fünfte Beilage

chen Staats-Anzeiger. Î

D.

M 35.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher au die im §. 6 des Gesetzes über L # h j nuar 1876, und die im Patentgesez, vom 25. Mai 1877 vorge\chricbenen Bekanntmachungen veröfentliht werden, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

das Deutsche Reih. (x. 354,

Das Central - Handels - Register fir das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Das Abonnement beträgt 1 # 50 § für das Vierteljahr. Einzelne Nummern foften #0 S.

vom 11. I

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das. Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten , für a auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

den Markenshuzz, vom 30. November 1874, sowie bie in dem Geseh,

betreffend das Urheberrecht an Musteru nud Modeliex,

M 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 80 4. A Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Neich“/ werden heut die Nrn. 354. und 35B. ausgegeben. A a8 Göttingen. Bekauntmachunug. 66659] | Hamburg. Eintragungen [66712]

Handels-Regifter.

Die andelsregistereinträge aus dem Königreich d dem Königreiþh Württ emberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, hezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli. erlin. Handelsregister [66941] ‘les Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 9. Februar 1885 sind am selben Tage folgende Gintragungen erfolgt: Jn unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Rr, 9133 die hiefige Aktiengesellschaft in Firma: Strontianit-Societät, L E erkt steht, ift eingetragen : vermer je Aktien sind säinmtlich auf den Namen der Besitzer ge\chrieben. j So lange sämmtlihe Aktien auf Namen lauten, kann die Generalversammlung der Aftionäâre anstatt der öôffentlihen Bekannt- machung durch eingeshriebene Briefe an die Aktionäre zusammenberufen werden.

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr. 630 die Handelsgesellschaft in Firma: Cd. & Hh, v. Beckerath mit dem Sitze zu Crefeld und Zweigniederlassung ju Berlin vermerkt steht, ist eingetragen : Der gewesene Gesellshafter Conrad von Becke- rath ist verstorben.

Die Wittwe Alwine von Beckerath, geborene Berckenkamp, if aus der Handelsgesellshaft ausgeschieden.

m 30. Dezember 1884 sind als Gesellschafter eingetreten :

1) der Kaufmann Alwin von Beckerath zu

Crefeld, 9) der Kaufmann Albert von Bekerath zu Crefeld.

In unser | eere g adoda unter Nr. 4953 die hiesige Handlung in Firma: ) Emil Karig vermerkt steht, ist eingetragen : Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Hugo Edmund Richard Rohrschnei- der zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma:

Richard Rohrschueider i fortgeseßt. Vergleiche Nr. 15,603 des Firmen- registers. :

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr, 15,603 die Firma: Richard Rohrschneider mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Edmund Richard Rohrschneider hier eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselb} unter der Firma : Müller & Thelen

am 1, Januar 1885 begründeten offenen Handels8- gesellschaft (Geschäftslokal : Lindenstraße Nr. 43) sind die Kaufleute Rudolph Albert Müller und Hugo Thelen, Beide zu Berlin, .

Dies is unter Nr. 9388 unseres Gesellschafts- registers eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sihe ¿u Berlin unter Nr. 15,602 die Firma : Haus- & Küchenmagaziu A. Benver (Geschäftslokal: Wallstraße 9 und 96) und als deren Inhaber der Kaufmann Oscar Carl Ru- dolph Harder hier, unter Nr. 15,604 die Firma: P, Altwicker (Geschäftslokal : Wallstraße 30) und als deren Inhaber der Kaufmann Peter Altwicker hier eingetragen worden.

Gelöscht sind: S Firmenregister Nr. (7881 die Firma:

Robert Lorenz. : Prokurenregister Nr. 5724 die Prokura des Hein- rich Wilhelm Adolf Hoffmeister für die Firma W. Herre & Co. zu Potsdam mit Zweignieder- lafsung zu Berlin.

Berlin, den 9. Februar 1885, Königliches vere ey I. Abtheilung 561. ila.

[66647] Eisemach. Auf Gerichtsbeschluß vom heutigen Tage ist Vol. 71 des Handelsregisters des unterzeich- neten Gerichts die Gra: j A. Zahu & Becker n Cisenah und als deren Inhaber Auguste Zahn uh Anna Becker, Beide in Eisena, eingetragen en. Eisenach, am 4. Februar 1885. Großherzoglich S. Dpdaceigt, Abthl. IV. eßler.

Elbersela. Befauntmachung. [66648] ;În unser Gesellschaftsregister, bei Nr. 1996 Firma Dellweg & Wester in Solingen ift

Die Handelsgesellschaft is durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst und die Firma erloschen. Elberfeld, den 6. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Elberfeld. Befanntmachung. [66649]

In unser Handelsregister ist heute Folgendes ein-

getragen worden:

1) bei Nr. 848 des Firmenregisters Firma Wilhelm Greeff in Elberfeld —:

Das Handelsgeschäft is durch Vertrag auf die Kaufleute Emil Gustav Wellhäuser und Wilhelm Wulffert, Beide hier, übergegangen, welche dasselbe mit Einwilligung des bisherigen Inhabers unter der Firma:

Wilh. Greeff, Nahfolger (Wellhäuser & Wulffert) in unveränderter Weise fortseßen; 2) unter Nr. 2085 des Gesellshaftsregisters die Handels8gesellshaft in Firma: Wilh. Greeff, Nachfolger (Wellhäuser & Wulffert) mit dem Sitze in Elberfeld und als deren Gesellschafter die ad 1 genannten Kaufleute R Wellhäuser und Wilhelm Wulffert daselbst.

Die Gesellschaft hat am 1, Januar 1885 be- gonnen.

Elberfeld, den 6. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

[66650] Emmerich. Sn unfer Handelsregister ist heute Nr. 223 des Gesellschaftsregisters eingetragen :

Die Kommanditgesellshaft unter der Firma:

Rheinische Sauerquelle Stuzer & Co. mit

dem Sitze zu Emmerih. Der Kaufmann

Albert Stugzer zu Emmerich ift alleiniger per- \fönlih haftender Gesellschafter. Emmerich, 6. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht.

[66651] Fiirstenberg. Sn das hiesige Handlungs- register ist Fól. 45 Nr. 45 eingetragen: Col. 3. Louis Joneny. Col. 4. Fürstenberg. Col. 5. Louis Wilhelm Carl Jonenß. : Col, 9. Der Kaufmann Louis Jonentz hat für seine Ghe mit Emma, geb. Schaeffer, laut Anzeige vom 3. Februar 1885 die chelihe Gütergemeinschaft aufgehoben. Fürstenberg, den 4. Februar 1885. Orohbindni: eckl. Amtsgericht. Giehrke.

[66652] Fürstenberg. Sn das hiesige Handelsregister ist Fol. 26 Nr. 26, Firma H. Schuly zu Fürsteu- berg, cingetragen: : Col. 5. Die Handlung ist von dem Kaufmann H. Schultz hieselbst auf den Kausmann Franz Friedri Wilhelm Carl Schroeder 4 hieselbft Ee Fürstenberg, den 4. Februar 1885. Großherzogl. Meckl. Amtsgericht, Giehrke.

GeIlsenkirchen. Handelsregister NOONI des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Die unter Nr. 55 Col. 6 des Firmenregisters cin- getragene Firma Wilhelm Wecks zu Braubauer- schaft ist gelöscht am 4. Februar 1885.

Gelsenkirchen. Handelsregister [66657] des Königlichen Amt3gerithts zu Gelsenkirchen. Fn unser Gesellschaftsregister ist zu Nr. 14 Col. 4, betr. die Handelsgesellshaft Glas und Spiegel- mauufactur zu Sthalke, eingetragen: i Statt des ausgeschiedenen Gesellschafts-Direk- tors Wilhelm Schubah is der Kaufmann Albert Teschemacher zu Schalke zum Direktor ernannt. Eingetragen am 4. Februar 1885.

[66686] M.-Gladbach. In das Firmenregister wurde heute sub Nr. 2035 eingetragen das von der Wittwe Hermann Joseph Klever, Kauffrau, zu Rheindahlen wohnend, daselbst unter der Firma Wwe. H. J. Klever errichtete Handelsgeschäft.

M.-Gladbath, den 3. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[66687] M.-Gladbach. In das Pan e wurde heute cingetragen sub Nr. 1114 des esellshafts- registers, Firma Gebr. Grote in Rheydt: Die Handelsgesellschaft ift zufolge Vebereinkunft am 1. Oktober 1884 aufgelöst worden, das Handels- geschäft mit allen Aktiven und Passiven und Firmen- berechtigung auf den bisherigen Gesellsafter Wil- helm Grote übergegangen; zub Nr. 2036 des Fir- menregisters: das von dem Kaufmann Wilhelm Grote, zu Rheydt wohnend, daselbst unter der Firma Gebr. Grote errichtete Handelsgeschäft. M.-Gladbach, den 5. Februar 1885, Königliches Amtsgericht,

Auf Blatt 21 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: J. Frölking

eingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“ Göttingen , den 4. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht. IIT. Dentdcker.

Goldberg. Bekanntmathung. [66663] In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 39, Aktiengesellschaft Zuckerfabrik Hainau, Spalte 4 zufolge Verfügung vom 16, Januar 1885 am 17. Januar 1885 eingetragen worden: j

Der Banquier Louis Mattheus in Liegnitz ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An seine Stelle ist der Kaufmann F. C. Schmidt in Breslau als Vorstandsmitglied gewählt worden.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder, Hauptmann Kühne in Liebichau und Direktor Carl Stenzel in Hainau, sind wieder gewählt worden.

Goldberg, den 17. Januar 1885. Königliches Amtsgericht.

Goldberg. Bekauntmachung. [66654] In unser Prokurenregister ist unter Nr. 29 als Prokurist der unter Nr. 186 des Firmenregisters eingetragenen Firma A. Friedrich in Hainau: der Kaufmann Joseph Ekelt in Hainau zufolge Verfügung von heute eingetragen worden. Goldberg, den 2. Februar 1885, Königliches Amtsgericht. Goslar. Bekanntmachung. [66655] Fn das hiesige Handelsregister Band IT. Fol. 47 Spalte 3 is zur Firma Actien - Zuckerfabrik Schladen cingetragen: Fn der am 4. Februar d. J. stattgehabten Ge- neralversammlung ist an Stelle des verstorbenen Borstandsmitgliedes, Rittergutsbesißers A. Löb- bede zu Wülperode, der Gutspächter Friedrich Bremer in Wehre wieder gewählt. Goslar, den 4. Februar 1885, Königliches Amtsgericht, I. Buchholz.

[66661] Gotha. Die Firma J. W. Lang zu Gotha und als FInhaber derselben der Rentier Johann Friedri Wilhelm Lang das. und defsen Sohn der Butbbindermeifter Carl Gustav Wilbelm Ludolph Lang ebendas. ist heute unter Folium 1194 des Han- delsregisters eingetragen worden. Gotha, den 4. Februar 1885, Herzogl. Sächs. Amtsgericht. III. E. Loge.

[66660]

Gotha. Die Firma Kührt, Tricbel & Co, in Mehlis und als Inhaber derselben Johann Wil- helm Kührt das. und Johannes Theodor Triebel ebendas. ift heute unter Folium 1195 des Handels- registers eingetragen worden. Gotha, den 5. Februar 1885. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. ITI. G: LORE.

Graudenz. Delatutmatzung, [66662] Zu Folge Verfügung vom 3. Februar 1885 ist an demselben Tage die unter der gemeinschaftlichen

Firma: Abraham Jacobsohu Soehne seit dem 1. Januar 1885 aus den Kaufleuten

1) Albert Jacobsohn,

2) David Jacobsohn bestehende Handel3gefellschaft in das diesseitige Ge- \ell\chaftsregister unter Nr. 61 eingetragen mit dem Bemerken, daß dieselbe in Graudenz ihren Siß hat.

Graudenz, den 3. Februar 1885. Königliches Amtsgericht.

[66656]

Gross-Strehlitz. Bekanntmachung. Sm hiesigen Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 3 eingetragenen Firma: Consum- und Spar-Verein je Gogolin eingetragene Genossenschaft i Spalte 4: Rechtsverhältnisse der Genossenschaft, ein- getragen worden: : „Der Vorstand des Vereins besteht gegen- wärtig aus: 1) dem Pfarrverweser Johann Shlensag zu Broschütz, als Direktor, 2) dem Kalkofenverwalter Constantin Rigol zu Gogolin, als Controleur und zugleih Stell- vertreter des Direktors, 0 3) dem Bauer Franz Warwas zu Karlubieß, als Kassirer. 4 Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. am 3. Februar 1885," Groß-Strehliß, den 3. Februar 1885. Königliches Amisgericht.

Gaumbinnen. Bekanutmachung. [66664]

Der Kaufmann Leo Schusterius zu Gumbinnen, Inhaber der Firma Leo Schusterius daselbst, hat seiner Ehefrau Marie Schusterius, geb. Liedtke, Pro- kura ertheilt, und ist dies unter Nr. 16 des Prokuren- registers zufolge Verfügung vom 6. Februar 1885 am 7. Februar 1885 etngetragen.

Abtheilung I.

heute Folgendes eingetragen worden:

Gumbinnen, den 6. Februar 1885. Königliches Amtsgericht.

in das Handelsregister. 1885, Februar 4.

Oswald Salewski Nfgr. Das Geschäft unter

dieser Firma, deren alleiniger Inhaber Julius

Hermann Lambertt if, wird von demselben

Ee unter der Firma Jul. Lambertt fort-

geleßt.

C. Ang. Lesser. Diese Firma, deren Inhaber

Christoph August Lesser war, ist aufgehoben.

Gan Kröger. Inhaber : Peter Nicolaus Ferdinand röger.

Ferd. Kröger. Diese Firma hat an Carl Friedrich

August Wiesendanger Prokura ertheilt.

Februar 5.

Ehrhorn & Hadler. Eduard Heinrih Hadler ift

in das unter dieser Firma geführte Geschäft ein-

getreten und seßt dafselbe in Gemeinschaft mit dem bisherigen Inhaber Heinrih Hadler unter unveränderter Firma fort.

Otto Schlick. Inhaber: Ernft Otto Sli.

Bureau Veritas, Registre îinterna- tional de elassiífication de navires zu Paris, Die Gesellshaft hat Ernst Otto Sli, in Firma Otto Swlick, zu ihrem Bevoll- mäcbtigten für Deutschland ernannt, und ift eine die Befugnisse desselben enthaltende Vollmacht auf dem Firmabureau deponirt.

Die früher von der Gesellshaft an Arnold von Bippen ertheilte Vollmacht ist aufgehoben.

F. Reck. Das unter dieser Firma von Antonie Elise Philippine, geb. Ebelt, des Peter Detlef Greve Ehefrau, is von deren genanntem Ghe- mann P. D. Greve übernommen worden und wird von demselben, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

J. F. Stamer in Liquidation. Laut gemachter Anzeige ist die Liquidation dieser Firma beendigt und die Vollmacht der Liquidatoren C. C. H. Lüders und I. F. C. Hafner aufgehoben. Dem- gemäß ist die Firma gelöscht.

Februar 6.

M. Hof}. Leopold poli ist in das unter dieser Firma geführte Ge\chäft eingetreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft mit dem bisherigen In- j Markus Hoff unter unveränderter Firma ort.

Home and Colonial Marine InsSsuramnceo Company, Limited, in London. Die Gesellschaft hat Daniel Ross zu ihrem hiefigen Generalagenten ernannt. Derselbe ift laut der bei- gebrahten Vollmaht ermächtigt, Versicherungen gegen Seegefahr für die Gesellshaft zu übernch- men, die Policen zu zeichnen, die Prämien etnzu- kassiren und die Geseklschaft vor den hiesigen Ge- rihten zu vertreten.

Richter & Matthias in Liquidation, Laut ge- machter Anzeige ist die Liquidation dieser Firma beendigt und die Vollmaht des Liquidators H. L L. Matthias aufgehoben. Demgemäß die

irma erloschen. Das Landgericht.

Hamburg. Hannover. Befanntmahung. [66666 Auf Blatt 2124 des hiesigen Handelsregisters i heute zu der Firma: Fr. Seineckte eingetragen:

„Die Firma ift erloschen.“ Hauuover, den 6. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XL Jordan.

Hannover. BVefanutmachnug. S A Auf Blatt 401 des hiesigen Handelsregisters i heute zu der Firma: Hermaun Hagenberg eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Hannover, den 7. Februar 1885. Königliches E Abtheilung XI. ordan.

Hannover. Befanntmachnng. [66667 Auf Blatt 1806 des hiesigen Handelsregisters i heute zu der Firma: : C. A. Werth eingetragen :

„Die Firma ift erloschen“.

Hannover, den 7. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI. Jordan.

[66668] Heidelberg. Nr. 4431. In die diesseitigen Handelregister wurde eingetragen : i a. in das Gesellschaftsregister: Die Firma „Weber & Krall“ in Heidelberg, eingetragen zub O. Z. 84, ift als Gesellschaftsfirma

erloschen. : b. in das Firmenregister: Sub O. Z. 764:

cidelberg. Inhaber der Firma if Kaufmann eorg Adam Krall von hier. Verehelicht is der- selbe mit Laura Weber von hier. Nach Art. 1 des Ehevertrags wirft jeder Theil 50 Fl. in die Ge- meinschaft, während alles Uebrige von derselben aus- ge\{lossen bleibi. Heidelberg, den 3. Februar 1885, Großh. Amtsgericht.

Büchner.

Die Firma „Weber & Krall“ mit Siß in"