1885 / 37 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

auto

KMlasse. LXXXV. Nr. ‘¿2 373, Neuerungen an Filter-

anlagen (ür bwähßer).

. r, j “Selbss{lie Sn,,8 M ventilbab- 689, Selbstschließender Nusfluß Nr. 49098. Entlastungsrentiïl für selbst-

thâti- F#licßende Absperrventile. LXX Fyy. Nr. 22 614, Waitvorrihtung für eŒœanis{e Webstühle. . Nr. 25 778. Neuerung as Webscbüßen. Y XXXYVIE. Nr. 26 590. Ohbrlotstecer. ÆAEKXXEX.,. Nr. 12221, Preumatischer Ab- dampfer. Nr. 17 729. Neuerang an Verdampfappa- raten für Zu>ersäfte, Milh, Bier und andere Substanzen, bezw. Kühlapparaten für Bier und andere Flüssigkeiten. Nr. 28 513. TKushebevorri{tung für den Was&cylinder an Wurzelwaschmaschinen. WBerlin, den 12, Februar 1885. Kaiserliches Patentamt. Stüve.

Nichtigïeits-Erklärung cines Patents.

Das tem Ed. Kubno, früber in Schkeudiß, jeßt In Gohlis-Lipzig gehörige Patent Nr. 13 830 be- treffend „Verbindung einer geschlossenen Luftmaschine mit cinem Zimmerspringbrunnen“ ift dur Ent- \cheidung des Patentamts vom 27. März 1884 be- ftätiat dur Erkenntniß des Reich8gerichts vom 15. Dezember 1884 für nichtig erklärt.

Berlin, den 12. Februar 1885.

-

[67287]

Kaiserliches Patent-Amt. [67288] Stüve. Theilweise Nichtigkeits-Erklärung cines Patents.

Der Anspruch 2 des dem Fabrikbesißer Rud, Sack in Plagwitz-Leipzig auf einen mehrs<arigen Pflug ertheilten Patents Nr. 15 936 ist dur< re<tskräftige Entscheidung des Patentamts vom 4. Dezember 1884 für ni{tig erklärt.

Verlin, den 12. Februar 1885.

Kaiserliches Patentamt. Stüve.

Handels-Regifter.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreic{ Sacsen, dem Königreib Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sennabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmftadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatlich.

AMhtenburg. Bekanntmachung. [66915]

Auf dem die Firma C. F. Bäßler in Alten- Burg betreffenden Vol. 2 des Handelsregisters für die Stadt Altenburg is heute Herr Paul Robert Wobhlfeld, Kaufmann in Auerbach, als Prokurift Für die Zweigniederlassung in Auerba<h eingetragen worden.

Altenburg, am 6. Februar 1885.

Herzogl. Sächs. r N bad Abtheilung 11 b.

rause.

[67289]

Altenburg. Befanntmachung. [66916]

Auf dem die Firma Altenburger Altien- Brauerei zu Altenburg betreffenden Fol. 201 des Handelsregisters für die Stadt Altenburg ist heute auf Grund des Generalversammlungsbeschlusses vom 27. November 1884 und Antrags vom 23. Dezember 1884 verlautbart worden, daß das Gesellshaftsstatut in den S2 8,97 10//14 151016 19,21 23, 24, 25, 27, 29, 31, 32, 40 abgeändert worden ist, Nach der abgeänderten Fassung des $. 23 muß die Berufung der Generalversammlung zwei Mal, das leßte Mal mindestens zwei Wochen vor der Versammlung in den für die Gesellschaft festgesezten Blättern erfolgt sein.

Altenburg, am 7. Februar 1885.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht, Abth. Ik. b. Krause.

Altenburg. Bekanntmachung. [66917]

Auf dem die Gasbelenchtungsgesellschaft zu Altenburg betreffenden Fol. 157 des Handels- registers für die Stadt Altenburg ift heute verlaut- Hart worden :

1) daß die Statuten der Gesellschaft dur die Generalversammlungsbes<hlü}se vom 23. Oktober 1867, 29. Juni 1870 und 10. Dezember 1879 in Den 88. 2 und 11 abgeändert worden find;

9) daß der bisherige Mitdirektor Herr Julius Lingke, Bankier in Atenburg, dur< Tod aus dem Direktorium ausgeschieden, dagegen Herr Paul Thurm, Kaufmann in Altenburg, Mitglied des Direktoriums ist.

Fn Betreff der na< Obigem verlautbarten Sta- tuteuänderungen ift bekannt zu geben, daß das.Aktien- Tapital dur< Ausgabe von 900 Stü auf die Namen der Besitzer lautenden Stammaktien Läitt. C. um 45 000 Thlr. = 135000 46 erhöht worden ist und munmehr ODreihundert Siebenunddreißig Tausend Fünfhundert Mark beträat.

Altenburg, am 7. Februar 1885.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht, Abth. IT þ.

Krause. MICOLIM, Bekanntmachuug. [66918] _In das Genossenschaftsregister ist heute Folgendes Gag

CoL 2. Consum-Verein des landwirthschaft- Éichen Vereins für Reinfeld und

Eins Genofoist ngetrageune Genossenschaft. Col. 3. “Neinfeld. f

Col, 4. Der Gesellshaftsvertrag datirt vom

14. Sanuar 1885.

Der Gegenftand des Unternehmens befteht in der billigsten Bescheffung bester laadwirtbschaftliher Verbrauchs\toffe für die Mitglieder des Vereins.

Der Vorstand besteht aus dem Direktor und dem Geschäftsführer und zwar sind z. Zt. Mitglieder

desselben : 1} der Hufner Ernft S<midt zu Steinfelder- Wobld, 2) der Kaufmann Rubvolph Jürgensen zu Reinfeld ; j O L b er Vrtsvorsteher und Hufner Jochim Heinri Meyer zu Stabbente S E D M y

2) der Parcelist Diedrih Rohblfs zu Reinfeld. Der Vorstand zeichnet re<tsgültig für die Ge-

xossens(aft in - seiner Gesammtheit in der Weise, f

daß das ttüzeclne Milglied bet GencFenschafisfirma scine cigene Namensunterschrift bir zufügt.

Alle öffentlihen Bekanntmahr.ngen werden vom Vorstande unter der Firma der Genossenschaft in

dem „Landwoirthschaftlihen Wochenblatt für S<{les- wig-Holftein“ und in den „Reinfelder Nachrichten“ publizirt.

Das Verzeichniß der Senossensbafter kann wäh- rend der Dienststunden în der Gerichtsschreiberei des unterzeichneten Gerichts eingesehen werden.

Altona, den 5. Februar 1885.

Königliches Anats8gericht. Abtheilung IlITa.

Altona. Bekanntmachung. [66919] In das Handelsregister ist heute Folgendes ein- getragen :

I. Bei Nr. 1883 des Firmenregisters, woselbft die Firma Booy Dirs zu Altona und als deren Fnbhaber der Lederfabrikant HeinriÞh Booy Dir>s daselbst verzeichnet steht:

Fn das unter obiger Firma bestehende Ge- {äft is mit dem 6. Februar 1885 die Wittwe Louise Friederike Catharina Dirks, geb. Roberti, zu Altona als Gesellschafterin eingetreten, und wird dasselle von der nun- mebvbrigen Handelsgesellschaft unter der bis- herigen Firma fortgeseßt. Vergl. Nr. 873 des Ges.-Reg. Ù

II. Bei Nr. 873 des Gesellschaftsregisters unter der Firma Booy Dir>s zu Altona die Han- delsgesellshaft des Lederfabrikanten Heinrich Booy Dir>s und der Wittwe Louise Friederike Catharina Dirk3, geb. Roberti, daselbst.

Altona, den 7. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ta.

Altona. Bekanutmachung. [66920]

Fn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1886 eingetragen :

Der Spediteur Nobert Didier Carl Peter Mane>e zu Hamburg. :

Ort der Niederlassung: Hamburg mit Zweig- niederlassung zu Altona.

Firma: Robert Mane>e.

Altona, den 7. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1a.

Aschersleben. Bekanntmachung. [66921] In das Gesellschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts is unter Nr. 7 folgende Eintragung bewirkt: / , Fn die Handelsgesellschaft Billeter & Klunz zu Aschersleben sind : 1) der Ingenieur Ernst Billeter, 9) der Ingenieur Heinrich Billeter jun., 3) der Kaufmann Julius Villeter, sämmtlich zu Aschersleben, als Gesellschafter eingetreten. Feder der eingetragenen Gesellschafter ist zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt. j Dagegen ist der Kaufmann Karl Gustav Stein- bre<t zu Aschersleben aus der Gesellschaft aus8ge- schieden. Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. Februar 1885 am 3. Februar 1885. Königliches Amtsgericht, IT. Abtheilung, zu Aschersleben.

[67113] Barmen. Sn das biefige Handels-Gesellschafts- register wurde heute eingetragen: unter Nr. 1010 zu der Firma Gebrüder Seel, Julius Wex Nachfolger in Barmen folgender Vermerk: die Firma ist geändert in „Gebr. Seel“,

Barmen, den 6. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. I.

Berlin. Handelsregister [67400] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 11. Februar 1885 sind am

selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

Fn unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 14,992 die hiesige Handlung in Firma: Blumenapotheke Dr. R. Pilger vermerkt steht, ist eingetragen : Das Handel8gescäft ist dur< Vertrag auf den Apotheker Dr. Carl Emil Wolf zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma: Blumen- Apotheke Dr. E. Wolff fortseßt. Vergleiche Nr. 15,610 des Firmen- registers.

Demnächst is in unser Firmenregister Nr. 15,610 die Firma: Blumen- Apotheke : Dr. E. Wolff mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Apotheker Dr. Carl Emil Wolff hier einge- tragen worden.

unter

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 15 559 die hiefige Handlung in Firma: C. Berles vermerkt steht, ist eingetragen: Das Handel3geschäft ift dur< Vertrag auf den Fabrikanten Wilhelm Lingsh zu Berlin über- gegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortsetzt. Vergleihe Nr. 15 609 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 15,669 die Firma: C. Berles

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Muveant Wilhelm Lingsh hier eingetragen worden.

Die Firma: i Henry Sherman ist von Nr. 6013 des Firmenregisters na< Nr. 15,607 übertragen.

Fn unser Ficmenregister, woselbst unter Nr. 15,606 die hiesige Handlung in Firma : W. Grohmann vermerkt steht, is eingetragen :

Das Handelsgeschäft ist mit dem Firmen- re<te durd Vertrag auf den Kaufmann Albert Gustav Wilhelm Haesler zu Berlin und den Kaufmcnn Albert Udolf Robert Kniebandel zu Berlin übergegangen. Die Firma ist nach

Nr. 9394 des Gesells>aftsregisters übertragen.

Déinnädst is in unser GesellsHaäfksregister unter Nr. 9394 die oferr Handelsgesellshaft in Firma: 2. Grohmann mit dem Sibe zu Berlin und es sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gefellschaft hat am 10. Februar 1885

begonnen.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Lüde>e & Co.

am 10. Februar 1885 begründeten offenen Handels- gesellschast (Gesehäftslokal: Lindenstraße 43) sind die Kaufleute Johann Friedri< Lüde>e und Carl Friedri< Hermann Fordemarn, Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 9393 unseres Gesellschaftsregisters eingetragen worden,

Fn unser Firmenregister ist mit dem Size zu Berlin untec Nr. 15,608 die Firma: Albert Gottschalk Nachfolger . Nagel (Geschäftslokal : Mittelstraße 27) und als deren In- haber der Kaufmann Gustav Adoif Paul Nagel hier eingetragen wocden.

Gelös<t sind: Firmenregister Nr. 14,005 die Firma: Gebr. Hauptmaun, Firmenregister Nr. 14,165 die Firma: A. Kat. Berlin, den 11. Februar 1885. Königliches Me I. Abtheilung 561. Mila.

[67084] Bremen. In das Handelsregister ist einge- tragen: Den 7. Februar 1885: i: -

H. Grote, Bremen: Am 31. Dezember 1884 ist die Firma erloschen.

J. B, Feilner & Grienwaldt, Bremen: Nach beendeter Liquidation ist die Firma am 6. Februar 1885 erloschen.

Joh"- Erhd- Meyer Ïr., Bremeu: Inhaber Fohann Erhard Meyer.

Otto Theiu, Bremen: Am 1. Februar 1885 ift dem Geschäfte ein Commanditist beigetreten. Commanditgesellshaft seit 1. Februar 1885, Die Firma bleibt unverändert. Persönlich haf- tender Gesellschafter ist der Pianofortefabrikant Heinrih Jacob Otto Thein.

Union, Vegesack : Gesellshaft auf Gegen- seitigkeit, errihtet am 31. Januar 1885. Gegen- stand des Unternehmens: Versicherung vdn Ka- pitalien für den Fali des Todes, Versicherung auf Wehrdienst, Aussteuer und Aitersver- forgung. Die Zeitdauer der Gesellschaft ift un- bestimmt. Organe der Gesellshaft sind die Generalversammlung, der Aufsichtsrath und der Verwaltungsrath, welcher leßtere aus 3 von der Generalversammlung gewählten Mitgliedern, von denen eins der Direktor ist, besteht. Sie sind auf Lebenszeit angestellt. Der Direktor ist der General. Bevollmächtigte der Gesellschaft. Die Leitung des ganzen Geschäftsbetriebs ge- \ciecht allein dur< ihn. Er zeichnet die Firma der Gesells<haft und vertritt dieselbe gerichtlich und außergerichtlich, Zu seiner Vertretung kann er mit Genehmigung der beiden übrigen Ver- waltungsräthe einen Prokuranten bestellen. Bei seiner Verhinderung vertritt ihn ein Mitglied des Verwaltungsraths oder der Prokurant unter gleichen Rechten und Befugnissen. Bekannt- machungen erfolgen in der Vezesa>ker Wochen- {rift und der Freien Presse an der Unter- weser. Ven Verwaltungsrath bilden 1) Johann Bernhard ers, Direktor, 2) Carl August Julius Brauns, 3) Friedri<h Bodemeyer.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Han- dels\sachen, den 7. Februar 1885. :

C Q: ShUuletus, Dr. [67115] Crefeld. Der Kaufmann Gustav Wolff in Cre- feld hat seinem Sohne Richard Wolff daselbst diz Ermächtigung ertheilt, die von ihm hierselbft ge- führte Firma Gustav Wolff & Co. per procura zu zeichnen.

Diese Prokura wurde auf Anmeldung heute sub Nr. 1200 des Handels-Prokurenregislers hiesiger Stelle eingetragen.

Crefeld, den 5. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht.

[67114] Crefeld. Z3wisden ben Bauunternehmern Brü- dern Donat Timmrermans und Hubert Timmer- mans, Beide in Crefeld wohnhaft, ift unterm 1. Ja- nuar cr. eine offene Handelsgesellschaft sub Firma D, & H. Timmermans mit dem Sitze in Crefeld errichtet und diese Gesellschaft auf Anmeldung ¡heute sub Nr. 1617 des Handels - Gesellschaftsregisters hiesiger Stelle eingetragen worden.

Crefeld, den 5. Februar 1885,

Königliches Amtsgericht.

[67117] Crefeld. 2wiscen den zu Crefeld wohnenden SFnhabern einer Stü>- und Schönfärberei Joseph Scbmit, Peter Elspaß und Jacob Schroers, ist unterm 1. Februar d. J. eine ofene Handelsgesell- schaft mit dem Sitze in Crefeld und unter der Firma J. Shmiy & Co. errichtet worden. Diese Gesellschaft wurde auf Anmeldung heute eub Nr. 1618 des Handels-GeselUlschaftsregisters hiesiger Stelle ein- getragen.

Crefeld, den 9. Februar 1885. Königliches Amtsgericht.

[67118] Crefeld. Die Wittwe Goswin Tersteegen, Ytargaretha, geb. Tenhaef, zu Shürmannshof, Gde. Bluyn, hat unterm 8. November 1883 das von ihr daselbst unter dec Firma Wwe. G. Ter- steegen geführte Mühlengeschäft mit allen Aktiven und Passiven und der Firmaberechtigung auf ihren Sohn Diedrich Terstcegen und ihren Schwiegersohn Tillmann Terniepen, Beide zu Schürmannshof wohnend, übertragen.

Diese haben zur Fortseßung des Geschäftes unter sih vom besagten 8. November 1883 ab eine offene Handels gesells haft mit dem Sihe zu Shürmanns- N unter Beibehaltung der bisherigen Firma errichtet.

Vorstehendes wurde auf Anmeldung heute bef Nr. 3046 des Handelsfirmen- und resp. sub Nr 1619 des Gesellschaftsregisters biesiger Stelle ein; getragen. Zuglei wurde die Erlösung der dem genannten Terniepen ertheilten Prokura zur Zeih- nung der Firma Wwe. G. Tersteegen bei Nr 1122 des Prokurenregisters vermerkt, x Crefcld, den 9. Februar 1885. Königliches Amts8geri&t,

67 Creseld. Bei Nr. 1537 des Sand GaA shaftsregifters hiesiger Stelle, betr. die Kom-

manditgesellschaft snb Firma F. Bovenschen & Co mit dem Sitze in Crefeld wurde auf Anmeldung beute eine Aenderung der Kommanditbeth:iligung eingetragen. : Crefeld, den 10. Februar 1885. Königliches Amtsgericht.

L 671 DüisselderÆ. Zufolge Verfügung des (Ren lichen Amtégerichts, Abth. Ul., hierselbst vom beutigen Tage ift die sub Nr. 2150 dcs Handels- (Firmen-) Registers eingetragene Firma „H. J. Buhon Nath- folger“ mit dem Sitze zu Düsseldorf auf den da- selbst wohnenden Silberwaarenfabrikanten Franz Bahner als mit dem 9. d. M. nebst sämmtlichen Aktiven und Passiven übergegangen unter Nr. 2450 des Handels- (Firmen-) Registers umgeschrieben worden. Düsseldorf, den 9. Februar 1885, Der Gerichtsschreiber: Thunert. : 67120 FEisenach. Auf Gerichtsbeshluß vom pie Tage ist Fol. 72 des Handelsregisters des unter- zeichneten Geribts die Firma: Hermann Nothschuh in Eisenah und als deren Inhaber Hermann August Rothschuh in Eisenach eingetragen worden. Eisenach, am 5. Februar 1885. Großherzoglißh S. Amtsgericht. Abthl. IV. Keßler.

Elberfeld. Bekanntmachung. [67170] In unser Gesellschaftsregister, unter Nr. 2086, ist heute eingetragen die Handelsgesellshaft in Firma: W. Gelpke & Koch, mit dem Sitze ¿u Eshba<h, Bürgermeisterei Wald, und als deren Getellshafter die Fabrikanten Walter Gelpke und Gustav Koch, Beide ebendaselbst wohnhaft. Die Gesellschaft hat am 1. April 1883 begonnen. Elberfeld, den 9. Februar 1885. Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

FEIbersld. Befanntmachung. [67121] Fn unser Gesellschaftsregister unter Nr. 2087 ift heute eingetragen worden die Handelsgesellshaft in

Firma: s

Gebr. Küpper mit dem Sißze zu Ehren, Gemeinde Gräfrath, und als deren Gesellschafter die Fabrikanten:

1) August Küpper zu Nümmen, Gemeinde Gräfrath, ]

2) “cas Küpper zu Eshba<h, Gemeinde Wald, un

3) Emil Küpper, daselbst wohnhaft. Die Gesellschaft hat am 10. Juni 1882 begonnen. Elberfeld, den 9. Februar 1885,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Elbersæld. Befanntmachung. [67122]

In unser Genossenschaftsregi)ter, unter Nr. 15, ist heute eingetragen worden die Firma:

Consum-Spar-Verein der Arbeiter von

J. A. Hendels, cingetragene Genosseu-

haft __ . 7 mit dem Siße zu Grünewald Gemeinschaft Dorp.

Der Gesellschaftsvertrag (Statut) ist datirt vom 27. Januar 1885. :

Zweck des Vercins ist: Uebernahme des zu Grüne- wald bestehenden Grünewalder Consum - Spar- Bereins, eingetragene Genossenschaft, mit allen Aktiven und Passiven und Weiterführung desselben nach dem bisherigen Prinzipe: Lebensbedürfnisse und sonstige Artikel, die fi für den Verkauf eignen, gegen sofortige baare Zahlung mögli} billig und preiswerth an seine Mitglieder zu verkaufen.

Eine Zeitdauer der Genofsenscaft ist nicht be- stimmt. :

Der Vo!stand besteht aus drei Mitgliedern. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind:

1) der Commis Anton Hosfmnanu zu Weeg, 2) der Commis Robert Grah zu Grünewald und 3) der Commis Friedri Krieger daselbst.

Dér Vorstand vertritt die Genossenschaft nah außen und wird dieselbe nur dur Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder verpflichtet. : ;

Die Zeichnung geschieht dadur, daß die Zeich- nenden zu der Firma des Vereins ihre Namensunter- schrift hinzufügen. j

Die Bekanntmachungen der Genossen\&aft erfolgen durh das Solinger Kreis-Intelligenz- la

Das Verzeichniß der Genossenshaft2mitglieder kann beim unterzeichneten Gericht zu jeder Zeit cin- gesehen werden.

Elberfeld, den 9. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

[67123]

Erfart. Sn unserem Genossenschaftsregister ist Vol. I. Blat 121 v. bezüglih der unter Nr. 11 eingetragenen Firma: j „Neue Erfurter Vors{huß-Bank“ „eingetragene Genossenschaft“ in Colon 4, Rechtsverhältnisse der Genossenschaft betreffend, folgende Eintragung bewirkt worden : Der Vorstand der Genossenschaft hat am 28. Ja- nuar 1885 dem Rentier Karl Gottfried Degenhardt zu Erfurt Prokura mit der Einschränkung ertbeilt, daß derselbe nur in Gemeinschaft mit dem Direktor und dem Kassirer der Genossenschaft deren Firma zeichnen darf. : J Eingetragen auf Verfügung vom 29. Januar 188% am 39. Januar 1885. Erfurt, den 29, Januar 1885. Königliches Amtsgericht, Abth. V.

É Gm A E C E E L U L E D E oenttiteaterdatd Mets

Efsfart a. M. Beröffentlihungen [67124] E s den hicfigen Handelsregistern.

6246. Der Kaufmann Theodor Korn in Boken- heim hat am 1. Februar 1885 am hiesigen Platze unter der Firma Theodor Korn für alleinige Rech- nung eine Handlung erritet.

6947. Die hiesigen Kaufleute Isidor Gold- schmidt und Gustav Rosenfeld hzben am 4. Fe- bruar 1885 dahier unter der Firma Goldshmidt & Roscufeld cine Handelsgesellschaft errichtet.

6248. Am 14. Mai 1884 ift der Theilhaber der

Handlung in Firma „Peter Tillmanns“ Kauf- mann Karl Tillmanns gestorben und ist dieselbe am 1. Juli 1884 auf den antercn alleinigen Theilhaber, Kaufmann Peter Friedri Jacob Tillmanns dahier mit Aktiven und Passiven sowie der Berechtigung, die Firma fortzuführen, übergegangen. Die Prokura es Julius Morsbach ift bestehen geblieben. 6949. Die dahier bestehende Zweigniederlassung der Handelsgefellshaft in Firma Heilborn Man- dowsky ¿u Wiesbaden, ift am 1. Februar 1885 aufgegeben und die Firma erloschen. :

6250. Der hi-sige Kaufmann Max Simon hat mit dem 4. Februar 1885 dahier unter der Firma Marx Simou für alleinige Rechnung cine Handlung

ichtet. erd. Am 2. Februar 1885 haben die Ingenieure Gohannes Fleiswer in Bo>-enheim, der Kaufmann Hieronymus Wilhelm Müller und Johann Georg Arnold dahier eïne offene Handels8ge|ellshaft unter der Firma Fleischer, Müller & Co, Patent-Gas- regulatoren-Fabrik am hiefigen Playe errichtet, deren persönlich haftende Gesellschafter sie sind. Zur Zeichnung der Fi:ma sind nur je zwei von ihnen ge- meinschaftlich bere<tigt.

6352, Die alleinigen Inhaber der in München unter der Firma Gebr. Karfiol bestehenden Handels- gesellschast, die Kaufleute Sacarie Karfiol in München und Leopold Karfiol dahier haben am 94, Januax 1885 dahier eine Zweigniederlassung dieser Handlung errichtet.

Franffurt a. M., den 7. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

[67125] Fuläa. Jm Genoffenschaftsregister des unter- zeichneten Gerichts ist unter Ne. 5 eingetragen die unter der Firma „Molkereigenossenschaft zu Boc>els, cingetragene Genossenschast“ mit dem Site zu Boeckels dur< Gesellschaftsvertrag, vor- gelegt am 4. Februar 1. Js., gegründete Genossen-

aft. h E Gegenstand derselben is der Betrieb eines Molkereige\häfts auf gemeinschaftlißbe Recbnung zur Nerwerthung der von den Theilnehmern für eigene Rehnung und Gefahr cinzuliefernden Milch. Nebenbei wird das Geschäft no<h mit gekaufter Milch arbeiten. Die zeitigen Vorstandsmitalieder sind: 1) Gutsbesitzer Franz Comitti zu Gerhard8- mühle, Vorsitzender,

2) Gutsbesißer Andreas Roloff zu Keulos, Stellvertreter, 3) Gutsbesißer Carl Klingebiel zu Boe>els,

Kassirer. Dem Vorstand liegt die Leitung und Vertcctung der Genossenschaft ob. mündli< oder

Derselbe hat Versammlungen riftlid zu berufen.

Die erforderli< werdenden öffentli<hen Bekannt- machungen erfo gen dur< das Fuldaer Kreisblatt oder die Fuldaer Zeitung.

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann hier während der GeschäftsfKunden eingesehen werden.

Fulda, am 4. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht. IT. Abiheilung. Maceldey.

[67126] Gandersheim. Im hiesigen Handelsregister für Aktiengesellschaften ist bei der Band I. Fol. I. cingetragenen Firma „Actieuzuc(erfabrik Gauders- heim“ heute vermerkt, daß zu Folge Beschlusses des Aufsidtsraths vom 30, Dezember 1884 an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Ritterguts- besipers H. von Schwarß zu Rimmerode, der Domänenpächter Franz Rasch hieselbst zum Direktions- mitgliede gewählt ift.

Gandersheim, den 5. Februar 1885,

Herzogliches Amtsgericht. Scebaß.

[67097] M.Gladbaech. In das Gesellschafêregister wurde heute sub Nr. 1206 eingetragen die am d. Februar 1885 zu Rheydt unter der Firma Keller & Cie. errichtete Handelsgesells>aft. Die Gesellschafter sind die zu Rheydt wohnenden Kaufleute Otto Keller und Ernst Keller. M.-Gladbach, den 6. Februar 1885, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Glogan. Bekanntmachung. [67207] M unser Gesellschaftsregister ist heute cingetragen

worden; bei Nr. 71 die ofene Handel8ge/ells<aft

pequer und Bogt zu Neumühle bei Polkwitz effend:

Die bisherigen Gesellschafter :

der Mühlenbesißer Herrmann Eichner, gr StWlenbeliper Gustav Vogt, sind ver- orben.

Das Handelsges<äft ist scit dem 1. Januar 1884 auf folgende Erben derselben übergegangen, welche eitdem die Gesellschafter sind, nämlich:

die verwittwete Mühlenbesißer Ernestine

9 Eichner, geb. Seibel, zu Neumühle,

) die verwittwete Mühlenbesitzer Vogt, Ida,

3 geb. Eichner, zu Neumühle,

) deren Kinder: a. Margarethe Anna Vogt, ge- boren den 1. April 1875; b. Adam Erich Erdmann Vogt, geboren am 26. Séptember 1881, Beide zu Neumükßle, und bevormundet dur< ihre Mutter die Wittwe Vogt zu 2 als Vormünderin und den Kaufmann Gustav

4 Käsche zu Polkwitz als Gegenvormund,

) aer Landwirth Alfred Eichner zu Neu-

; e.

e Befugniß die Gefellshaft zu vertreten, steht mühle 8 Landwirth Alfred Eichner zu Neu-

Glogau, den 9, Februar 1885.

Königliches Amtsgericht. I.

naten j

Göttingen. Bekanntmachung. [66658] Auf Blatt 188 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma: S Georg Ganudil eingetragen : Die Firma ift ecloschen.“ Göttingen, den 3. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. ITIL Dentd>er.

Göttingen. Bekanntmachung. [67130] _In das hiesige Handelsregistec ist heute Blatt 620 eingetragen die Firma: Gustav Süfseuguth Sohn mit dem Niederlaffungsorte Göttingen und als deren Inhaber der Lobgerbermcister und Lederhänd- ler Louis Georg Süfsenguth in Göttingen. Göttingen, den 5. Fetruar 1885. Königliches Amtsgericht, Abthcilung IIT. Den >er.

Göttingen. Beckanutmachung. [67131] Auf Blatt 238 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: / D. Wulte im Ha>cthal bei Waake eingeiragen: „Die Firma ift ecloschen.“ Göttingen, den d. Februar 1885, Königliches Amtsgericht IlLI. Dendter. Göttingen. Bekanntmachung. [67129] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 621 eingetragen die Firma : Martin HePpe mit dem Niederlaffungsorte Göttingen und als deren Jnhaber der Kaufmann Martin Hepe in Göttingen, Göttingen, den 7. Februar 1885, Königliches Auatsgericht, Abtheilung IIl. Denker.

Göttingen. Befanutmachung. [67128]

Auf Blatt 345 des hiesigen Handelsregijters ift heute zu der Firma:

B, Giesinger, Neue Brauerei, eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Géêéttingen, den 10. Februar 1885. Königliches Amtsgericht IIL. Goldschmidt.

[67127] Gotha. Durch Beschluß der Generalversammlung der Actiengesellschaft für Wasserversorguung zu Gotha vom 26. Januar 1885 ist der $. 3 des Statuts gedachter Aktiengesells{haft dahin abgeändert worden, daß die öffentlihen Bekanntmachungen dieses Fnstituts nicht inehr in der Berliner Börsenzeitung, sondern im Deutschen Reichs-Anzeiger erfolgen. Solches ift heute unter Folium 731 des Handels- registers eingetragen worden. Gotha, den 10. Februar 1885, Herzogl. Sächs. Amtsgericht. T1.

E. Lotte. [67090] Havelberg. In unfer Genosserscaft8register sub Nr. 1 „BVorschuß-Berein zu Havelberg,

eingetragene Genosseuschaft“ ist Folgendes cin- getragen :

íFn der außerordentliben Generalversammlung des Vorschuß-Vereins zu Havelberg vom 24. Januar 1885 ist dur Beschluß das Verecinestatut vom 9, Mai 1888 dahin abgeändert:

a S. GOTaulel Cut:

Zur De>kung ctwaigec Verluste dient das im $. 2 genannte Vercinsvermögen als Reservefonds. Der- selbe wird dur< die Eintrittsgelder neuer Mitglieder und die im $ 85 bestimmten Antheile am Rein- gewinn gebildet, und soll allmähli<h bis zur Höhe von 10 Prózent des Mitgliedervermögens (Gut- hakens) angesammelt und na< Abschreibung von E Laus darauf gebracht wecden :

Q U L

Sobald der im vorigen Paraaraph genannte Reservefonds (1) die vorgeschriebene Höhe von 10 Prozent erreicht hat, wird in der im $ 85 an- geordneten Weise ein Spezial Reservefonds (Reserve- fonds II.) von unbeschränkter Höhe angesammelt, der, soweit er reiht, zur De>kung von Verlusten auch aus dem laufenden Rec{nungsjahre zunächst ver- wendet werden kann. Die hierauf bezüglichen vom Vorstande und Ausschusse zu stellenden Anträge be- dürfen der Bestätigung dur die Generalversamm- lung. Der Reservefonds I. $. 60 darf erst dann in Anspruch genommen werden, wenn zur De>ung der Berluste die Zinsübershüsse des Rechnungsjahres und der Reservefonds Ik. nicht ausreichen.

Erst wenn beide Reservesonds zur Deckung der Schulden unzureichend jein sollten, kann auf das Guthaben der Mitglieder zurü>gegriffen werden.

Im Uebrigen verbleiben die Bestände beider Reservefonds dem Verein bis zu dessen Auflösung, und haben früher ausscheidende Mitglieder keinen Ansprucb daran.

Auf Grund der Verhandlung vom 24. Januar 1885 eingetragen zufolge Verfügung yom 3. Februar

1885. (D,..9) Thomas, Gerichtsschreiber i. V. Havelberg, den 3, Februar 1885, Königliches Amtsgericht, Evers.

KMWildesheim. Bekanntmachung. [67132] Nuf Blatt 31 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma:

Harry Sichel

/ in Hildesheim

eingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“ Hildesheim, den 4. Februar 1885, Königliches Amtsgericht. V. Börner.

[67091] Itzehoe. In unfer Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 30 eingetragen: Firma der Genossenschaft: Genosseunschafts3- Meierei zu Hohenwestedt. E. G. Siy der Genossenshaft: Hohenwestedt. Rechtsverhältnisse der Genossenschaft : Nach dem Gesellshaft8vertrage vom 1. Januar

die Möglidbkeit zu bieten, die Mil ihrer Kühe zum bêdbsten Preise auszunugzzen.

Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind:

1) der Landmann Johann Richard Koll zu Hohenwestedt,

2) der Hofbesißzer Cord Albre<t Raihmann

__ zu Neu-Böternhöfen,

3) der Halbbufner Claus Raabe zu Vaas- büttel,

4) der Dreicctelhufner Claus Buhmann zu

i Grauel.

Die von der Genossenschaft autgebenden Bekannt- machungen erfolgen unter deren Firma und werden von jammtlihen vier Vorstandëmitgliedern unter- zeichnet. Die Veröffentliwung erfolgt dur< die „Ihehoer Nachrichten“ und tur die „Hoheawestedter Zeitung“. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfordern die Unterschrift sämmtliher vier Vorstands- mitglieder.

_ Das Verzeichniß der Genossensbafter kann kbie- selbft zu jeder Zeit eingesehen werden.

Jtehoec, den 7. Februar 1885

Königliches Amtsgericzt. IIT. Kah?a. Bekanntmachung. [67133]

Im Handelsregister der untezeichneten Behörde ist heute auf Fol. 16 die Firma:

_ Dr. G. Kühunemann in Kahla gelöscht worden.

Kahla, den 6. Februar 1885.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Stößner.

Königsberg i. Pr. SaadelSregister. [67092[ Für die am hiesigen Orte bestehende ofene Handel8gesellsshaît „Lewin Minkowski & Sohn“ ist dem Herrn Wilhelm Behrend hier Prokura er- theilt und dieses zub 813 in unser Prokurenregister am 6. Februar d. J. eingetr gen. Königsberg i. Pr., ven 7. Februar 1885. Königliches Aratsgericht. XII.

Königsberg i. Pr. Handelsregifter. [67093]

Das am hiesigen Orte unter der Firma „Rein- hold Zeidler“ bestehende Handels8ge!<äft ist von dem bisherigen Inhaber Kaufinann Reinhold Zeidler auf den Kaufmann Eugen Zeidler übergegangen und wird von demselben unter unveränderter Firma fort- geführt. Deshalb ist die gedahte Firma bei Nr. 2774 unseres Firmenregisters gelös<t und sub Nr. 2860 daselbft unverändert übertragen am 6. Februar 1885.

Königsberg i. Pr., den 7. Februar 1885,

Königliches Amtsgericht. XII,

Mersecburg. Befauntmachung. [67096]

Der Kaufmann August Hermann Rabe hier, alleiniger Inhaber der unter Nr. 233 des Firmen- registers eingetragenen Firma „Hermann Rabe“ hat seiner Ehefrau Auguste Nabe, geb. Mundt, hier Prokura ertheilt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. Februar 1885 an demselben Tage.

Merseburg, den 4. Februar 1885.

Königliches Ämts8gericht. IIT.

Naumburg a. S. BVefanntmahung. [67134] Königliches Amtsgeriht Naumburg a. S. In unserem Gesellschaftsregister ist bei der Firma

Nr; 962

Socictäts-Brauerei Höly et Compagnie zu Naumburg a. S.

Colonne 4 Folgendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma gelöscht.

Eingctragen zufolge Verfügung vom 3. Fe- bruar 1885 am nämlichen Tage.

Oels. Bekanntmachung. [67098] In unser Firmenregister ist uater Nr. 245 die

Firma:

„J: Dresdner“ und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Dresdner zu Oels heute eingetragen worden. Oels, den 9. Februar 1885. Königliches Amtsgericht.

Oels. Bekanntmachung. [67099] In unser Firmenregister ist unter Nr. 244 die

Firma: „Carl Urbausky“ und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Ur- bansky zu Oels heute cingetragen worden. Oels, den 9. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht. Mülhausen i. E. Betauntmachung. [66323] Im Handelsregister des Kaiserlihen Land- gerichts hierselbst ist heute zu Nr. 32 Bd. I. des Firmenregisters die Eintragung erfolgt, daß 1) die ierselbst bestehende Zweiguiederlassung der irma „Jules Neumark“ in Paris auf den Kaufmann Emil Levy-Dispeker in Mülhausen über- gegangen und das Handels8ge\{häft von demselben unter der Firma „Levy-Dispeker“ fortgeführt wird; is die Prokura des Benjamin Oreyfus erloschen ist. Die Firma is demgemäß unter Nr. 104 Bd. TII1. des Firmenregisters übertragen worden. Mülßauseu i. E., den 3. Februar 1885.

Der Landgerits-Obersekretär : Wel >er.

Konkurse. [67296]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Moriß

Paul Meysel, in Firma Ferd. Fecistel & Co.

hier, Wienerstraße 43 (Privatwohnung Wiener-

straße 35), ist heute, Vormittags 114 Uhr, das

Konkursverfahren eröffnet,

Verwalter: Kaufmann Gödel, Dresdenerstraße 56,

Erste Gläubigerversa!uumlung am 4, März

1885, Vormittags 10} Uhr.

Es Arrest mit Anzeigepfli<t bis 1. Mai 89.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis

1. Mai 1885.

Prüfungstermin am 20. Mai 1885, Vor-

mittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Jüben-

straße 58, 1 Treppe, Zimmer Nr. 12.

Berlin, den 11. Februar 1885,

[672933] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gutsbesißers Eduard Bienecr in Werlißs<h ist beute, am 10. Februa 1885, Mittags 125 Uhr, das Konkursverfahren cr- öffnet.

Der Kaufmann Gustav Sculze in Delißsch ift zum Konkursverwalter ecnannt.

Konkursforderungen find bis ¿um 7. 1885 bei dem Gericbte anzumelden.

Es ift zur Bes{lußfcafsung über die Wakbl cines anderen Verwalters, fowie über die Beftel- lung eines Gläubigerauës{<hu}sses und eintretenden Falles über die in $8. 120 der Konfkurs-Ordnung bezeichneten Gegenftände auf den 24. Februar 1885, Vormittags 107 Ußr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 17. März 1885, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 5, Termin anberaumt.

AVen Personen, welbe eine zur Konkursmaije gehörige Sache in Besiy baben oder zur Konkurs- masse etwas s\<uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflißtung auferlegt, von dem Besitze der Sabe und von den Forderungen, für welcbe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 7. März 1885 Anzeige zu machen. :

Königliches Amt8geriht zu Delitzsch.

as E Malt, Amtsgericht Eßlingen. (2 F [ Z | Konkurseröffnung. egen den entwichenen Carl Philipp Anh, Handschuhfabrikanten von Eßlingen, wurde am 10, Februar 1885, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und der offene Arrest erlafsen. Verwalter ist A. Mühleifsen, Kaufmann hier, und in dessen Verhinderung Amtsgercichtsschreiber Mayfer als Stellvertreter. Anmelde- und Anzeigefrist des 8. 108 der Konk .-Ordn. bis 6. März; 1885. Waßbl- und allgemeiner Prüfungstermin: 14. März 1885, Vormittags 11 Uhr. Amtsgerichts\creiber : Mayser. [67283} K. Württ. Amtêgericht Frendenfstadt. Ueber das Vermögen des Christian Roth, Holz- haucrs3 von Rodt, zur Zeir in Taiting in Ober- bayern si aufhaltend und seine Ehefrau Dorothea Roth in Rodt, ift heute, am 10, Februar 188d, Nachmiitags 2 Uhr, der Konfurs eröffner worden. Konkursverwalter: Gerichtênotar Schmidt in Freudcnftadt. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 1. März 1885. Anmeldefrist bis 2. März 1885. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: 9, März 1885, Vormittags 9 Uhr, im Lokale des K. Amtsgerichts hier. Den 190, Februar 1885. Gerihtss<r. Lampart.

7274 j e [07274] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Büäd>ters Theodor Friedrih Otto zu Hamburg, Hamin, Ritter- straße 133, wird heute, Vormittags 115 Uhr, Kon- kurs eröffnet.

Verwalter: BuHhalter Leopold Schwarz, Damm- thorstraße 30.

Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist his zum 5. März d. J. cins<ließli<h.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin 13, März d. J.,, Vormittags 11 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 11. Februar 1885.

Zur Beglaubigung: Holfte, Gerichtsschreiber.

TOQE N ; [672%] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Tischlermeisters Carl Mosel von Georgenburg ist heute, am 10, Februar 1885, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Herr Fritz Hassenstein ist zum Konkursvers- walter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 10. März 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Besteliung eines Gäubigaecaus\{ufses und eintretenden Falls über die in $8. 120 der Konkursordnung bezeichne- ten Gegenstände auf

den 3. März 1885, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf deu 24. März 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin an beraumt.

Allen Personen, welche cine zur Konkur8masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas sc<uldig find, wird aufgegeben, nicts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche {ie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter dis zum 10. März 1885 Anzeige zu machen.

Justerburg, den 8 Februar 1885.

egler, Gerichtesc<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(66534) Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Gesammtvermözen des Kaufmanns Kaspar Ott dahier, Inhabers der Firma Caspar Ott, Landesproduktengeshäft in Kitzingen, ist durh Beschluß des k. Amtsgerichts Kitzingen vom s. Februar 1885, Vormittags 113 Ußr, der Konkurs eröffnet. 2 : R R Der offcne Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis 2. Viarz 1885.

E Nechtsanwalt Langermann da- TCT.

Ablauf der Anmeldefrist: 14. März 1885 cin- \{ließli<h.

Wakhltermin: Mittwoch, deu 4. März 1885,

früh $9 Uhr. Mittwoch, den 8. April

Prüfungstermin : 1885, früh 9 Uhr, i im Sitzungssaale des diesseitigen Gerichts. Kitzingen, d. Februar 1885,

Mrz

allgemeiner

Beet,

1885 bezwe>t die Genossenschaft, den Produzenten

Gerichtsschreiber des Königlicen Anits8gerichts L, eilung 49. Abtheilung 49 |

Gerichts\{reiberceì des K. Amtsgerichts. Der k. Sekretär : : (L, 8.) Unger.

e man wir

Io

us afte