1885 / 39 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[67209]

amen

Z j portofrei und mit der Aufsrift : „Submission auf | [67212] vom Büreauvorstande des unterzeichnete ; . A) , l Die Bekannimahung. if | die Lieferung von Rüböl, resp. Mascinenöl, resp. Eisenbahn-Direktionsbezirk Magdeburg. L Betriebs B Î c r t c » l a g c s A A A H A A: *niali ischen Staats-Anzeiger T i L Î E » zum Deginn des Lermins an die urterzeichnete | gußeisernen Unterlagsplatten und 4,537 Tonnen | Aufschrift versehen, bis ttwoh, d : 2 i 3-7 s - Eichholz, Kreis Beeskow-Storkow, Regierungsbezirk i z ; 1 Sih c r | è > , [ h Sotdam, von tem Babnbof Halbe 12 km entfernt, “Bes a Peiniguagforuben seù bard MeUkE Aueh Magdeburg, den 2. Februar L888 E Deul cil Rei 9- nzeiger unl ili | tell l E E E O b Mlelen, vud mit ei fd diesseitigen Bürcau zur Einsiht aus, können au | vergeben werden. Kénigliches Eisenbahn-Beètriebsamt zul un me D bebofe A L E ra gegen Entrichtung der Kopialien abschriftlich bezogen Preisliften, Bedingungen und Zeichnungen sind S a L G mm L R P w E ———— ——— p 4 tigen wir sofort bis zum 1. Zuli 1903 zu ver- | Bed l, resp. | [67628] Bekanntmachung 30. November 1874, sowie kie in dem Geiey, betreffend das Ucheberre“ an Mustern nud Pco0e2tte sbinensö i h x S . R m 6208 (l 7 nshuÿ, vom 29. Orel r P L M esonb Blatt unter dem Nachweis eines diéponiblen Vermögens von 120000 A ib gn e 7 E Tes 8 Tage vor dem Verwoltuug in de : M e” ZFnhalt dieser Beilage, in welcher auch vie im 2. Ae Geiéhes über dey Bun veröfentilicht werden, ersheint au in einem befonvberen S erforderli, wel<er dur ein Attest des Kreis- Ja B Kaserne, woselbft au< die Bedingungen einzusehen sind, aen ganuar 1876, und die im Pateutgeseh, vom 25. Ma gei O0 A é Rei (Nr. 39 A.) : : ) , Königliche Direktion der Gewehrfabrik. am Mittwoch, den 4. März cr., Vormittags 11 Uhr, m 11. n S én F ist. Die besonderen Pachtbedingungen, von denen Ii E C E ] i By Mee gewaschene Pe<würfelkohlen für die hiesige , ¿s an É - wir auf Verlangen gegen Erstattung der Kosten Ab- Garnison-Anstalten ÿro 1885/86 an den Mindestfordernden verdungen werden. gen ¿n g : te icrteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 Breitestraße Rr. 32 rah x Bekanntmachung. Versiegelte und mit entsprehender Aufschrift versehene Offerten sind re<tzeitig einzureichen, D e T roubisden Siaats- | Abonnement beträgt 1M 60 S für das Lee ö E Lam Me Y , während der Dienst- Die im S S entstehenden Ge Bas dn: S. FOLRT Zes, ¡< durch die Königliche Grpedition des Deutschen Reicys- und Königlich Preußischen Fnsertionspreis für den Raum E E ze L E E A Die Besichtigung der Pacbtstü>ke wird der ge- E s Dreh- resp. Bohrspähne De ters, W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. E D Tich-7 werden heut die Nrn. 39 4. und 839 B, ausgegeben. H Bs neu ' ao S D 2 ;- 1 o Frai8\väbr ; 46 an Y L: z ir das eun e Wendish-Buchholz nah vorheriger Meldung ge- E P ialles kg Fraisfpähne (mit Oel | [64301] Vom „Central-Handels-Register f ftatten. A :8Wahl-Sori. i; Y. Í Wege der öffentliben Submission vergeben werden. 4 F Vas M, (50 Pf.), in allan bis spätestens am 28. Februar d. J. der unter- Fe »ostmäßig vers{lossen 1 i E, E IOROMY> zeichneten Behörde nebst dem vorgedachten Ver- bid R po naBis E R L L

? awts gegen Einsendung von 1,5 M zu bez bs, erworbenen Rittergüter Münchehofe und Groß- Pa>leinewand , resp. Lalg, resp. Werg“ versehen, Die Anfertiaung und Lieferung von 11,655 Tonnen iehen. D , Den y | L bruar 1885, Vormittags 11 U 25. Fe- x mit cinem Areal von ungefähr 1500 Morgen Aer Bedingungen und Muster - Offerte liegen im | Reinigungsgruben soll dur< öffenilihes Ausgebot 1D. 1 i Ry i Wittenberge—Leipzig. B er lin, Sonnabend, Den 14 Februar pacbten. Zur Uebernahme der Pacbtung ift der Bedingungsgemäß find Proben von Rübö M 3 In öffentliher Submission follen im Bureau der unterzei<neten 9 Landraths oder auf sonst glaubhafte Weise zu führen Erfurt, den 27. Januar 1885 Garnison- Anstalten Pro 1885/86 en Len Miadesif Register für das Deutsche Reid erscheint in der Regel tägli. Das ( n - s - Register für das - e G ä #1 s p E R R e e E E [ - Handels - Regiiter für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anftalten , für Das Central - Handels - Reg Das Central - Pandet2 - Meg? s Königliche Garnisonverwaltung. g S : E L i (trod>ene) n Werdised-Buwbholz na vorberiger Meldung ge a O Es@ebacþ u. Haussner in Dresden. Der neue | Bonn. Beckauntmachung. [67771] Dachiliebhaber werden aufgefordert , ibre Gebote aus Eisen resp. kohlenstoffarmem Gußftahl sollen im : ° a i T T rariagenen „Beritt über | 81 Altpreußen, 91 Holsteiner und 22 Hannoveraner), E E Fahre c. waren- E S 8 d) Hie p á - E mItendnatbweise einzureichen „Submission auf den Verkauf von Dreh- A F

i nser Handels- i f Auf Anmeldung wurde heute în une L ) b im Ganzen also Apollo-Brenner. Verein von M tuten aus i A Sciitregister aure De o die Firma; == A Syiritushandel | 3 Hamburger und 2 Olden Ee Le T E 1883). | Berliner Lampenbran<he. Literarisdes. Die E e S AMeRern i S LO SOEMABA Fr den G etr Oel- s N Iu Aan Be- | 440 deutshe Schiffe (gegen Ln He H 23). | Derlinee Epe es: Bertins deuidber Bie 9 ol Schasgans Stwes L L E S V j s dig. é N Lite (r pre N F 7 L M E El ; j h f S } ; de f in! e il Me er ents Die Steigerung fällt auf die Mo 0 E Lp / E pepeonei äl Grrihtlicbe eatseibungen. aa ues Berlin, - den 9. Februar 1885 rey. O. und Fe g sind bis I C S si, Ea P D 10 s L A5 ‘chungen im Jau hes E E E n | bie Altvreußen (+ 25). Von den E e ateiagien e VEN 9. ( OD9. zum BVeatnn des auf zFreitag, den 20. SFCorugr CLr., Ed Preislisto kostenfrei._ ¿fia uNNCIOE DE E nim d Ea Ne Lemuter L Vormittags 11} Uhr, im diesseitigen Büreau an- ; B 6 P. E. E 1 er Königlichen Familiengüter. beraumten Submissionstermin franko hierher ein- E E K EN S „80

nehmen wir s zusenden. Bekanntmachung. -

C

[64292

f h ; x (Co) bro den mit B e i bunge . 2 schie en D 7 f b E mi Did, L Jy F 5s k I / ten T er 2ICTTI1UTSe edina A" rer des g ze D E U Must r O 2 wal t

apno 9, c a ( Ul d n n L _— n _— i Adele S <afgans8, 2) Cathinka Schafgan#®, / «f 1 i ; Marktbericht. 1) 4 1E á B aof ête : +98 Ry it 11 Engländer mit 2 und Hol- Musterregister S, réalcciite E Beide Inh S cianen tas nd Î i A 8 d “ae gelan Bear Ie fien Rie Ae duia Schiff vertreten. Ton De Verschiedenes. Neu P Ura und Beide „Znha nnen Pa uh <âlte3s g n u? 9 ten war €s gegenüber der IwleMwken j lande S h D) Q ersten Mona \ lte in d S s Ï L im Büreau der Direktion aus, können auch gege

2 S8 10 en ote 1 em Zeitraum vom 1. April 1885 Erstattung dec Kopialien abscbriftlih bezogen werden is ultimo März 1886 aus dem Fabrikbetriebe der

E a zu Bonn, E im | Musterbücher. Briefkasten. Anzetgen. ingetragen : i is : ern waren 178 deutsche (gegen 160 iur | Zw —— ie Gesellschaft hat mit dem 1. Oktober 1884 P “1 E E T x Z E L 7 F J TTE-ZAE k edeutenden Leistungs- 927 Dampfern waren 06A B ten des 0 R O 2 Die Gesellschaft Ha S D l E 1883er deutschen Ernte det e der Konfum Ber- Varjahre) und zwar 124 Rosto>er Gre GOO sind Handels- und Gewerbe-Zeitung Nr. 6, t begonnen und ist cine ede der Géselitchasterrunen llmer Muüunstexbau-Lotterie füigfeit Ruhla Henctschlands \clanke Befriedigung | des Postdampfs<isses „Rosto )"asitpreußen und | Inhalt: Leitartikel: Der Kapitalizmus. nt | perectigt, die Dies je Sni A S Let L a ‘o wie uberhaupt Veu Res ier mitgezuhlt), 32 Preußen pr Me z : Reichversiherungsamt. e: 1885. Þ lins wie überhaupt - »urden die russischen | hier mitgezählt), 32 S Gai. d ein | liche Bekanntmachungen e “ori M Bouun 12. Februar 18 ; Erfurt, den 27. Januar 1885. 5 : und Nuc vorübergehend wurden dle A led 91 Holsteiner), 17 Lübe>er, 3 Wiêémaraner und AULE für Berufsgenossenscaften (Fort- Un, 8 Amtsgericht. Abtheilung III. Ee Setton hervorgehenden Materialien- Königliche Direftion der Gewehrfabrik, E GRRLOERE : L edungen durch L Mie Käufe Mecklen: Gacibutges, ‘Bu Ven Pn Damyfern Be abi Pte Gesen, betreffend M Ae S Königliche S [67772] âlle, bestehend aus: | e während dur dl? M B E Oricas\<ifffe. Dampfer fremder Iatto E A », Funi 1883 über die Kranten- c er. Did I pptr. 35 000 kg Gußftahlbohrspähnen [67028] P VOsD, O VOHD O0 O M, 20 Ge E ber Provinzen Vos E E o M6 d L 36 im Vorjahre), nämli Non 49 Mag Q 18 Reicbögerichts-Catschei E Ie Furthmann be in baarem Gelde ohne jeden Abzug, Berliner Play viele Waare C N lin ein ziem- | weger 23 (14), Dänen 8 (4), CGagländer L V? | ungen: Die auf Namen lautenden Quittungsbogen, Cassel, Die dec Hedwig Furthmann zu Gasjet €r- 4e N ¿ / Berutner Reftdeuts<land hatte Berlin ein ziem- | weger < 7 (10), Rußlaad 2, Holland 1. Die er- gen: z : Aktien, sind nur durch aci. (ft erlei ir bri Mittel+ und S Mersan eschäft; die Preistendenz | Shweben 7 (10), M pfer ist dur die Einfuhr | betr. Einzahlungen auf e abertragbar, | theilte Profura ift erlosen, Wir bringen hiemit zur öffentlihen Kenntnißnahme, daß die Ziehung der III. Serie lich ansehnliches BVersandtge]( äf j E N He- | hôhte Frequenz der Dampfer ist dur< die Ginsuÿß A der Giro des Berechtigten übertragbar, r, c i 7 , c 6 ine 54 n der aller übrigen Ge 00 D ( ¡28 F iinite den Fmyort Ces on o E n 983, 94 & 25 F bruar d. F für D his Ri Va eine steigende; im | von Eis aus Norwegen, 101 durch .‘, . 274 Tru [V . + E i

9 nuar 3 ) A x S ee E »8 ] c -_ . d n L Be 5 4 83 V, f 1 1

; 1889. j ere 018 Bente Eingetragen am 10. Februar Fro ER nosliste zur Steuer in Prevßen isi als öffent Casscl, tedriaf int a_770) Siffe: 580 Segler anlagungësliste zur Z St.-G.-B. zu betrach- G geri cilung 4. 5 6 im August. Dies war der E ge S7 R e N Dampfer, die | liche p A P d g Gahre Königliches O Abtheilung d E auf Nordrußlard | und 224 L e ieder aus. Der | ten. Srporl: j iffe in ausländis . Der Vorstand des Münslerbau-Comités Stand, da Le Die im Verhält- | zu Nothhafen ei et fb also auf 1692 Schiffe, | 1884. Mee Daer S e erli E HENES, U : -GOonmite midt mehr U V ind Roggen hohe Preisstand | Gesammtschiffsverkehr |Le" 1532 Schiffe | Häfen im Jahre 1883. Besprehung gewerbliber : 771 Dekan Pressel, Oberbürgermeister Heim. E Sieniibls M Ue Landwiethe Mittele | darunter S5 im Sahre 1883, Zieht man von G i Tue e N Que | CIeve. . Zufolge Verfügung vom heutigen Tage " q _ s alc S 4 > Norfauf n l N ) E E Fat : e 5 on G. Sor i un, i 2 L L s a) 26 Firmenre s l lele Tr Stvalibonbaut Berli O Königl. Eisenbahn-Materialien-Burecau. E E F H L F R E E i ; n Süd-Rußlands P R S tene dieser Zahl die 66 Nothhafenswifffe L, 10 pie Bi téresantes E Ln Geschäftsleben: Die Nationale ift die guter M L A Die dée Mrs jowie im „ZFnvalidendanî, eriin, arTgrafen- f s hier während gleiWzelllg - )men> ZiCli G Ga id febr von 1626 Schiffin (gegen G 79 le faufmännische Kranfken- Un TCTDELI : ragene & : „O. «0 è worden graße 5la., zur Einfihtaahme aus, können jedo< 7633] : 60 , Z ner Haferexport hinzukam. Die Golre Ven N erkehr hob sich von 1084 auf I1(2, h Tin Der Jahresbericht von Schimmelpfeng derlassung: Cleve gelö] H aud gegen rstatturg der Copialien abschriftlich [67633] Gegensfeitige Verficherungs-Gefsellschaft zu Greifswald. Ee En von Monat t e Waare E A von 398 auf 454. 29 DUN er 34 Jahreëbericht der Mannheimer Handels- ezogen werdeu F - Ab l Dezemberpreis betrug ur 1teser G XDAC N ¿ cio doit Wismar kamen g an: (2 2 Spandau, den 23. Jaruar 1885. i 2 echnungs- sch Dee i He Hafer fanden während des ganzer für das 43, Re<hnungsjahr vom 1. Januar 1884 bis ultimo Dezember 1884. Hane N Die Lieferung von 4

ie A. b D C.

j und E Lieferung von Stard- und Einsaßzgläsern, Ballons, : c 0000 Gußstahldrehspähnen Zink- uxrd Kupferelenenten, Kupfervitriol, Verbin- im Wege der öffentlichen Submission an den Meist- | dungsklemmen, Korken mit Glasröhrchen, Eisen- und bietenden verkauft werden. Guttaperchadraht, Isolatoren, Papterstreifen und Hierzu ist Termin auf E Drahtstiften. Freitag, den 13. März 1885, Termin: Freitag, den 27. Februar cr., _, Vormittags 105 Uhr, Vormittags 11 Uhr. im dieéseitigen Bureau anberaumt. Bedingungen werden gegen Einsendung von 30 4 Kauflustige wollen den Bedingungen entsprechende | und na Bezeichnung der einzelnen Gegenstände Offerten bis zum genaanten Tage franko hierher abgegeben. einsenden.

N i C Hannover, den 7. Februar 1885. Die Bedingungen liegen im diesseitigen Bureau,

| Loose bei der Generalagentur geräumt. l

H V Cleve, den 24. Januar 18859. | schi óni( ; Amtsgericht. i ü GEisenbahn- und Dampfschiff- Königliches Amtsg ( L 233 Segelschiffe und 149 Dampfer). E3 gingen mar für E G L liches L 1 At 4rd ae aMaReNE E B fn eto u d 147 Dampfer ub, in Summa | ver indung à A Betrieb der Psand- L Am ichafts8- 7 Jahres flotten Abzug und nux interzubringen. | 328 Segelschiffe un E S lei darunter | Spanischer Lokomotivbau. A Atbeiter- ia, G E (Sadhienitbatiss : R Ma fat Las Sab ju da verhältoifmätis | Sf ie "S hre 1883 betrug die Gesammt- leihgeshäfte in De T Ee Pier t nter Nr. 77 zu dem hatte mit j Mais eröffnete do C 0 2 D H 996 Dampfer. Fm Jahr 09 í L L Alters und Invali en - Ver nas -! S 5 r e 0 arden tan fa 1a E fohen Sbluß ise ; des Vorjahres und konnte für | 296 Vampser. D _> davon 201 Dampfer.) Unter er J E, Staaten von Amerika. | Creditverein, cingetragene Gt ; : j hohen S(lußpreisen des Borlagre® UD tals die- | zahl nur 849 Schisie (davon ¿91 2 Taae Handelsmarine der Vereinigten (aren Von ee itve i jene Gene e en 1; 7 s : ! anren es ersten QuarTa è / As E » n waren W:8mara1 er ne d ein - : | D L verein eingetr u N fa unit behaup, D1geten es baa: (123) Ne angetommen e SeOl(7O) und Schweden (57) | U der O Utrags O oe ais s var ‘Beschluß der Generalversammlung der | | Ipril-Mai «fam na>dgebenden Coursen gehaa- | (123), Fzupreugen S, “Gesammtzahl der | Der Kolo traße. ' L ébor A 511 "ag il-Mai zu langsam nadgebenden Lou h tärksten vertreten. Die Ges ;c | 9) träge (Uebertrag auf das nâste Jahr) . 3511/62 38 660 82 April Sib Nußland und von der lim j || 2) Entschädigungen einschließli<h der Regu- | | April-Mai L Süb-Rußlan || lirungsfosten : | . |

Stück Güterzug-Lokomotiven mit Tendern, L ——

«„ Perfonenzug- Tender-Lokomotiven, : Einnahme. K M M c. 4 Tender-Lokomotiven fürNebenbahnen | 1) Beitrags-Guthaben aus dem Vorjahre . 19 629/31 9 937134 joll in Loofe getheilt, vergeben werden, wozu Termin 2) Beiträge : | | auf den 24, Februar cr., Vormittags 11 Uhr, a, Hagel von 37 579 750 #1. Versicherungssumme | | anberaumt wird, 8 [66765] (1,50 4 pro 100 ver beitrag8pflichtigen

Die bezüglihen Zeichnungen und Lieferungs- Summe von 35 561 300 () . 533 419,50 | bedingungen sind bei unserm maschinentechnischen und MssläË. L. As 544 732/98 Bureau hierselbst einzuschen, oder au< von dem- Brand pro 2/10 83 bis 1 84 selben geaen Entrichtung von ad a—e. je 2 M Von 216314500 Versiche- Swreibgebühren, zu entnehmen. rungssumme (7 9 pro 100

Nachnahme-Versandt findet nicht statt. der beitragspflibtigen Summe à Preisgebote sind frankirt und verfiegelt, mit der von 214 709 900 M) 150 296 93 Weren U e pro ? fi81/10 84 von 217591 400

„Preisgebot auf Lieferung von Lokomotiven M6 Versicherung8summe (12 verfeben, bei genanntem Burcau bis zum 23. Februar pro 100,4 der beitragspflichtigen cr. einzurcichen, L 1 Summe von 215 083 225 6). 258 099.87

Cóôln, den d, Februar 1885. 2 rettet mern

Königliche Eisenbahn-Direktion 3) Nebenleistungen der Versicherten: (linksrheinische.) a, erstattete Reguli- Hagel Brand S Ge E ul wh A : b, erftattete orto 29 8, Î Bekanntmachung. c. Miethenbeiträge u. E Die hier lagernden und bis ult. März 1885 noc Beiträge na Z. 29 20 543,23 , eutfiebenden pptr. 16 400 kg Bleiashe sollen im d, Bollre<hnung von

Ausgabe. i 1) Eingenommene, no< uicht verdiente Bei-

; Cr 1 385 an Stelle des j t irische Postverhä e. | Genosse ter vom 18. Januar 1885 an D Le 99 xen 242 im Jahre Zolldefraudationémittel.— Sibirische Posteerbärtnth. Genoîl aa ar m Friedri Boosfeld der zu Lt wurden. Erst im Mai | deutshen Segler betrug 200 ‘gege ‘Nationalität be- | Eine Zuschrift im Sprewsaal. Îm E L Genen T enden Br erden, wohnende Jos | | E t oeds N iokeit einz der Herbsttermin | 1883. Bon n E Od 9 Norweger, | kasten: S Trinkgeld U Qua fans Vakob Marx als Controleur in den Borstand ea | trat wieder gröyere Ge Ns mit den günstiger | subten 57 Schweden , Us narscen Hafen. | Zur Beachtung: Zur Trinkgeldersrage. S, l ky i L / | afi G t 90 5 t den günstiger E Ç Inder den MWi3marschen Hasen. Zur : t 2 us böte wäblt Arn ist. : Brand pro /10 83 bis $84 . 140 970,59 4 | eröffnete im Juni zu 129,9 me Sente Und | 9- Russen und 1 Holländer den Bt stieg von | was Alles man si versichern kann. e | S den 12. Februar 1885, - cene i O | GIOUIGaD) 363710 F mden M biite von Horno- ¿und türlijbee | Die Zl dor anden ee peutiier Slagge | Bawuerk der Gebe, “ea Brit bende: | ©° norhgtiées Amiégeridt, Abtheilung Îl | ÿ großere y L Oi n bers , Î 9 Eo C L r ) Fi c {r Gems 1524 | L L eo an E | Baare im September lebbaftere O E Ri d zwar 54 Wiémaraner, 10 Rostodter, Neupreuzen | Sin P Rnmelbüngen. -—— Neu eingetragene Firmn | [67775] e T A E | L Giagten eintraf, fel der Werth des Herbiltermins e N acn d Enliibie, sowie Konkurse mit Angabe M S buissionen, Coblenz. Jn unser Handels- (Prokuren-) Register P aus Zinfen . . , 22409,97 4 22 792,39 46 | | e Miedriasten Stand von 119 4, während L E Da A O egener d L Russe. | Amtlich festgestellte Course. Y R 2 E R 40 Bo 25 319/89 M e itia effeklit _W are mit 120 M bezahlt | 9 Vveden, 2 nen, 2 L | | gleichzeitig effektive aare L |

| | | | | |

ip E 86 eingetragen worden die Pro- l ist heute untec Nr. 686 einge rende Kaufmann : (S At C ¿ | lche der zu Greuznah wohnende Kaum h 3 : de ommenen Sciffe_ betrug | Inserate fura, welche der zu Greuznach wonnen |/ 9) Abschreibungen auf: L hr 3 Jahres\{lusse, um so Der Laderaum der A0 aangenen 13 175 Reg.- i ¿fter Fohann Philipp Göttert für sein unter der e |* h) Caumobilten M | wurde. Je mehr S T Vorrätbe brauh- | 18 607 Reg.-Tons, der der avgegansg Handels-Regtf ÉL+ S “Ph Göttert“ eingetragen unter Nr. e 408 396/80 . Snventar . / : : E 33/64 100/91 mehr O has entsprechend erhöhte Tons, S T1 Handelsregistereinträge gus dem Königreich unjeres Firmenregisters zu Ceenguas T ». Stückzinse: | | barer N vlid d. Qn fUr. ben 7++ Ne. 6. Inhalt: Zur For- | Z* «7p dem Königreich Württ emberg Und | & andelsgeshäft seiner ohne Ges<ait 2 ce SUUCN en. Vacat | | h der Preis erhebli6 un s e Patentblatt. Nr 0, ) M Sachsen, dem Köngrel@ A Dienstags Handelsge : Christiane, geborne Lat, Cr “De . Vacat | Dezember sich herauéstellendes C ea in mulirungste<nik in PatentsaGen Vf s dem Großherzogthu A deni oe Chesrau Sr uane, v | e. Bankforderungen . vacat | | T E Via 149 A n: =— SLeN , WuLER O D) . Paleallille: An? | f, Sonnabends (Württemberg) Unker Der L cilt hat. 6) V it Toft mußte bis 142 d ane. T der \<le<ten Ernte | gicrungs-Rath Dr. Hartig. 1Öicbun U: Wed | L E Sti Ert und Darmstadt ne blenz, den 12. Februar 1885. | erwaltuugsfkosten : ten Jahrebhälfte wegen der [Ge y n; Ertheilungenz; CErlölcungen; Leivzig, resp. UTIgAr Me D oblenz, | ; Abtheilung I1 | a. Provision der | m 1883 i guten Qualitäten wenig zugeführt. Nur er anaen Uebertragungenz Zurückziehung; Patent» | esfFentlicht, bie beiden ersteren wöchentlich, die Königliches Amts8gerichk. Aolhetung L=- denten (8244 23347 M | | 4 Ofiprealien kamen nenneaswerthe Sendungen Liften, Anzeigen-Bellage. e letzteren monatli. E ras E E Me H | b, E Ey | feiner Kohwaare, Zur Befriedigung des Kon E O iiaic N e Dortmund. Handelsregister Ag, ege der öffentlihen Submission, bei welcher ein O e Z E N Ungstosten (21697 «2118525, 7 999/40 20/02 wurden aus Rußland und Rumänien größere Zes [lgemeiner Holzverkauss - Aner gr, ensböck. In unfer Handeldrezilier t öniglichen Amtsgerichts zu Zor mündliches Aufbieten ausge|<{lossen ist, verkauft der Repartiiion 4,90 » 302/79) 2756659 7) Sonstige Ausgaben: vacat | ner Kochwaare gemacht, ohne daß das ata Centra-Organ für öffentliche Holzverkäufe. Han Satt 83 unter Nr. 80 eingetragen: v Nr, 482 des Gesellschaftsregisters ist die werden. E 22 409/97 9016209 J G 6 659/93 bet fehlender Versandtfrage große E L nover und Leipzig, Carl Schüßler. V O S Sen ne s den Bedingungen entsprechend N Sarenewian Q SVerthpapiere .. 6 619/74 9 601/16 der zur Special-Reserve genommen ist. | erlangen vermochte. Nach der neuen Ernte war das Y und mit dem Vermerk auf der Adresse: ) Sonstige Einnahmen : | | i _ »Submissioa auf den Ankauf von Bleiasche“ a, Strafen und Beitrags- bis zum 20, Februar cr., Vormittags 11 Uhr, zinsen für den Referve- | an die Direktion einsenden. On 9400 E 20200 2K | Die Verkaufsbedingungen liegen im diesseitigen b, wieder vereinnahmte | Bureau zur Einsicht aus, können au< gegen Ein- GntOidtaunden 089, 9800. | sendung von 50 4 ats\chriftli< bezogen wekden. c, Mehrwerth des Inven- Erfurt, den 26. Januar 1885.

r tars und Stütkzinsen 73,83 , 221,47 , 873/49) 2806 Königliche Direktion der Munitionsfabrik.

|

[64704]

| | | | | | | |

d Sim S e— ——

; [r : ia ; ° F 1885 unter dec Firma F-+ ; E Firma: V Langhoff am 7. Februar 18 delsgesellschaft ; A ; irthsaftliches. Personalien. (E Siu: unsböd. N ; Proll errichtete ofene Handelsge]el}

Mao) twas besser. Die Notiz blieb in den halt, : Goes a eordnetenbauses (Schluß der N Beyre lleiniger: Hans Detlev Fciedrih | Dissel & N am 12. Februar 1885 eingetragen,

| | eee M o 180-230, ermäßigte sh jedo l E da g Die wissenschaftlich-tecnische 1) Inkaber, a g u Dortmun | | | En L E acn. Salon guf 100 | Vottetatheoates | n Beginn dec neuen D | ah Ls j | | |

s N hron8hs z 2 ï M fter vermerkt: *1f> in | Lanahoff, Fabrikant, Ahrensbö>. ] d find als Gesellshaster vermer e 1 brend | Fortbildung der Staats-Forstbeamten. - D in non RLe 1885, Februar 4. N Y 99 Fabrikant Friedrich Heimich Difsel, bis 9210 M Futtererbsen hatten während | or —— Gerlißer Forsten. Rittergut Lra Sroßherzogli< Oldenburgisches Amtsgericht. 9) der Kaufmann Hugo Proll, des ganzen Sahres ziemlich N E P O Forstvechältnisse in A Dol Großherzog Benvors, 2) “Meike ¡u Dortmund. L Ide mit 157-—174 4 8 Ja O Holzhandel und ZJndusirle : zs V4 7 Notirungen, wele mit 157-—17/ A d | Literatur. Holzhande A 67738] [67776] : O ¿Gigten si< später allmählid un S imer Handelskammerberiht. L fanntmanng, [0 z andelsregisier : R M Y _Was nun A U Tre Gt L Münchener Be Ama Ae 10 des Handeleregisters tngegeene Dor mtsgeriqits zu Dona 7) Mean: K | | i mehl anbetrifft, so eme N S fammerberidht. 1 S e U and, Firma Christian Beh An s E Roß Üntés Nr. 481 des Gesellwaftres E ite 7 Vom Reservefonds verwendet... 62 257|— | | während des ganzen Jahres S ester mit gutem | Frankrei, Belgien, E Holz- | Antrag des Jnhakers, Kaufmanns = [am 1. Februar m errichtete [67800] Summa | 656 825/28| 508 171/75 S [6533578 5087 Geschäfts, und zwar im ersten Semester M Fitat | Holzverkaufsanzeigen. Submissionen und V | in Hoym, beute gelöscht worden. Ziebler zu Hostedde, Station Derue, 885 Die O fannimah E und H Bila d S | Nendinient, N ven n Und V U lieferungen. Verschiedene Anzeigen UVebersich n 13, Februar 1885 At) £ , . Rceinigungématerialien pro 1885/86, und zwar: Brand l P l nj. E 704 cbm Weichholz, - Hage Brand ——— 907 500 kg Steinkohlen, Activa. M S M |S M.

[cha 9. Februar 1885 eins n, | Ned E if 3gerî ffene Handelsgesellschaft am 12. Febr1 j Ï Regelmäßige Beilagen: Börsen Ballenf A N es Amtôgericht. o j T Gesellschafter vermerkt : Hagel B rand der Ernte war der Papa ie na E Blat he vie gesammte Dolibrance: Angebot, Nach, Herzoglich E A sg peiragen und fie als Gesel chi wee ¿ente traten Bayern, ÆWurtllemberg, | ir die ge le D D Vaarbei- einemann - 2 s al E O a V Welse B : | frage, Bezugéquellen-Iach r Hol | : A dec Lad Z Eule bas E S | L Restfalen, Hannover und Braun 5 A ¿uslichen Herd, deutsches Familien- isregister (67 (09 quémann Heinri Ziebler zu Lünen. _ E E E Ra a ven s S pie e bat e E Wern. iches Amtsgerichts L. zu Berlin, | 2 der Ka mg der Gesellschaft sind die Ges 1E a Ei a ini j p L f bedeute M inde 3 folge Verfügung vom 13. Februar 188d 1nd am sellschafter nur in Gemeinschaft befugt. L weiße Seife, sicherten an Beiträgen 34 075/34 1 495 35 | runde eun, l 30203760 54436429 er von hier bedeutende E Allgemeine Brauer- und Hopfen, Zei- A Ie Berta L ragen a Ae Gn wt L * 188 C E Os, b. Sififtuten, C es 6 160'— au das mise crtras an Beiträgen für ic ed ao diuls mochte, Im Ganzen Le L U t im | tung. Offizielles a S Nu - Piereins. “Sn unser Gee jdafttrcgee, ose unter vorma, gendeloresse U. 247 , Piassavabesen, c. im folgend. Jahre fällige | I 3) Hypotheken Na Grundschulden a f den 4 E A u R A hatte überaus ruhigen, bundes s lt: Deutscher Brauerbund, Ueber N 9232 die hie U aud ejellid dor an “s Eri a Dortrtund. soll im Submissionswege an den Mindestfordernden Zinsen, soweit sie an- | | Grundstü>en. vacat. he | j D an Geschäftsgang, wie alljährlich versorgten “ta Untersulbung lebender und todter Hefezellen. Ge O. E. Arndt es Kün en verdungen twerden. theilig auf das laufende | 4) Sonstige Passiva, rü>ständige Entschädi- E die Muüblen unserer eigenen Provinz, Pom- E I ie von Cie ia, uen tf t, f eingetrage | Sutmissionsgebote, versiegelt und mit entsprecen- Lar fallen A 2151 4 614 47 gungen und Regulirungskoften : as i Posens, Schleswig-Holstein, Olden- ‘rage Ein sogenannter Bierverfälshungsprozeß Betbeiligten tfgelöft. A R der Aufsrift versehen, werden bis zum 25, d. M., | d. vorgeschossene Entschä- | | Hagel | Brand burgs und die der Stadi Harburg. Kleie an S uibera _Vierstewasbmaschine von Reinicke Betheiligten aufgelöt uard an irmen 1e e ea Be aa früh 10 Uhr, im Geschäftszimmer der unterzeich- digungen, Regulirungs- | | a. Debet bei Bankinstituten | 4146|—| 10276 während des ganzen Jahres überaus V e s Co. in Halle. Hopfenmarkt. Literatur. ¿Der Fanhnann 2 l Cat ital Aen 6 s neten Verwaltung (Peteréberg, Kaserne A.), wo u, Verwaltungskosten . 4 527 102 021/32 b. Vorausbezahlte Beiträge | ai 66077 haften Absatz, Ansangs zu hohen, im Laufe Kl : L Mittheitungen. Anzeigen ju Berlin egt das Handelsge Gi unter un E 8 auch die Licferungébedingungen ausliegen, portofrei | e. Porto u. Markenbestand L 35 82 114 326 c. sonst an Entschädigungen, fs E Sommers etwas niedrigeren R O O E E veränderter Firma O E or oder puerlie “Era var 2. Februar 1885 2) Kassenbestand ; x : A 7 973 Regulirungskosten x. .| 1537/74| 6119 na allen Theilen Deut Ge Be l, F riedri < Georg E g i De u se des Fiemenregister Leun die M e Königlihen Um cgerlhie qu Dortm Le . Februar 1885, < : 6 5) Re 8: A Kartoffelfabrikaten, KarTo}ettarte t ete |, trirte Gewecbezeitung,. ¿ 0. ! E a: 23 Königliche Garnisou-Verwaltung. A ad | 107 404|—| 9232 886'— C 1. 84. .1268053/091398745 A ne E verfolser Jahr nue wen halt: Friedri Georg Wieck und „das „Recht Zuf 15,613 F na 6 endi & Cs. L g Dle 5 L ind e n t Aae ee üb i ise | Arbeit“. Rostshußmitkel. APLO | : ei Se i deren : E n [64649] Bekanntmachun b, Werthpapiere : S T R Lee An der Niederlande re<t fühlbar. Mie Lrt ‘ouefeln des Weins ‘und der Fässer. Zee m Eli E u e uard Michacl Arndt hier Gir men haber: per as Sig d Eisen i s h: g. i 10 - : e s 33 5 30/ 2: waren in stetem Rückgange, und, obwohl bas I Gen e ie Erjarguog her Lempera i | mann Dt ae ia Bit | Es joll die kontraktliche Lieferung der im Be- 449% Pr. Consols. ® .| 120000 123 000 des Statuts). , .|_23204 5319 n n E ewöhnlic niedrigen Preise kleiner i F A ie unausgenügte und cidritade e vaarenhnd triebsjahr 1885/86 erforderlid;en G 4 e «. . „þ 100000|—| 103 200|— S d gemäß Art, 33 |291257/39/424065 1884 {on mil 00 k Dia Kartoffelstärke resp. | für Laboratoriumszwedce. Wasserkcaftmaschine Patent L A pptr. 5000 kg Rüböl, 35% Pomm. Pfandbriefe | 462 900/—]| 440 912/25 aan z gemäß Art. von 22 Jur 1 i 8 die Preise im Laufe des verkannte Schung. s Wten. Patentliste. In unser Gese p elôste ‘Handelsgesellschaft airind E avculatdt * 5000 “5 S ORIEN A 4 9% dito 574 500|—| 581 681/25 es Statuts zur De>kung| __. : Mehl eröffnete, gingen Herbetp, Bever Lu Fragekasten. | Nr. 2893 die hiesige ausge | Elsfleth. Zur „M, Freudenthal é 3000 y S enl (Baus), 1257 400|—| 1 248 793 50| der Ausgabea verwendet |_62257 Jahres bis auf 183 4 herunter. Verschiedenes. Vom Vüthertische, g in Seri Les s Es de S M ee i S Ri: | 7 t i ngun fet, ist heute eingetragen : 800 kg Talg und l A Bleiben Schiffgverkehr in Warnemünde und Anzeigen n i U "8: Mosenthal & i S E « 2000 , Wer 394 15050} 854 643|— 6) Special-Reserve: Z<iffs8ve 384, In Warnemünde | R A r Bledinvusteie, | cir fie R i | i a Ge an eiden Submission an die resp. | 4) Rie ea 0 D, GruuD: Zal 001 554 1 087 529 E es 25770/74/115683/04 A mh T ahre 1E Fe (gegn E h Sas r D (s e s deuticber Blecbardbeiter Die *Eigenzafi der Kaufleute Nt. 9 Mis ebo, R S ndestfordernden vergeben werd d ist zu di E! einbe>erstr. 1 | | : C elben befanden hl O : t der Ziehpre)e. be y a L | Behufe ein Termin auf Freitag, den 20. Ribruas und Hunnenstr, 24) . 19 366 30 634 Seivinn und Berlust- * asolos] 3708199 ry N) a Var 28) Dampfschiffe, 31 | Fabrikation i ay D Gina Berlin, den 13. Februar R aa 1885, Vormittags 11 Uhr, im Büreau der unter- | 5) Juventarium (Möbel) | 625 1 875¡— G N 152 774 (20) (5 9) Ed fen eingelaufene Segelschiffe und S pp 190 mit Fei Biegwellen von Erdmann Königliche eris ete zeichneten Direktion anberaumt worden. Summa | 645 263/92] 1 242 338 37 Summa | N 1 242 338 è 9 D r Nothhafen eingekommene Damp chiffe. A a Reni e Aelt bialeöhren von U Lieferungslustige werden ersucht, ihre bez. Offerten Unt g Qolhhafen L Rostoder, 30 chiffe. | Sircpei L annelirie_Abjallören von butgèr und i Wismarer, 194 Preußen (darunter * Joh. Cammere

Uebereinkunft der | getragene Firma s. M. H:imanun