1885 / 40 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V L

Koukurfe.

Wangen i, Allgäu...

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Josef Reutemann, Bäckers und Wirths zu Wangen und seiner Ehefrau Franziska, geb. Gelle is heute, am 12. Februar 1885, Nachmittags 5 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden.

Verwalter: Gerictsnotar Troftel in Wangen. Anmeldefrist bis 13. März 1885. Wakbltermin, zuglei allgemeiner Prüfungstermin am 20. März 1885, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11. März 1885.

Der Gerichtsschreiber e & Württ. Amtsgerichts. agel.

[67944]

Wangen i. Allgäu.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Eduard Weißhardt, Bierbrauers von Siggen und sciner 11. Ehe- frau Ursula, geb. Durach is am 13. Februar 1885, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Amtsnotar Geißinger von Isny

Verwalter ernannt worden. S

Anmeldefcift bis 13. März 1885. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin

am 23. März 1885, Nathmittags 3 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. März 1885.

Den 13. Februar 1885,

Gerichtsschreiber K. Würit. Amtsgerkchts: Nagel.

[67943]

[67937] Ueber das Alt & Frank hier, heute, Nachmittags Uhr, erôffnet. Berwalter : burgerstraße 65. ; E 7 - Erste Gläubigerversammlung am 2, März 1885, Vormittags 11 Uhr. A : | Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. April 1885. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis

15. April 1885.

Prüfungstermin am 16. Mai 1885, BVor- mittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Jüden- straße 58, Zimmer 21. )

Berlin, den 13. Februar 1885.

Trzebiatowsfki, i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I.

Abtheilung 48.

BVermögen der Handelsgesellschaft Alte Jacobstraße Nr, 108, ist das Konkursverfahren

Kaufmann Conradi hier, Weißen-

Q 5 [67925) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Juwe- liers Gustav Jaenicke, Dorothee, geb. Jahns, in Bernburg wird heute, am 14, Februar 1885, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet, der ofene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des H. 108 der Konkursordnung bis 9, März cr., die Anmelde- frist bis 9. März cr., der Wahl- und Prüfungster- min auf den 18, März ecr., Vormittags

113 Uhr, bestimmt. : ift Rechtsanwalt

um Konkurêverwalter Fiedler hierselbst ernannt. Bernburg, den 14. Februar 1885. Herzoglich Anhaltis{es Amtsgericht. Ausgefertigt: 14, Februar 1885. Ce S. Naumann, Gerichté schreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

der

Bernburg, den Ta: 8

167927) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Uhrmachers Ernst Waguer, wohnhaft zu Breslau, Geschäftslokal : Schmiedebrücke Nr. 56, ist heute, am 14. Februar 1885, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. (

Verwalter: Kaufmann Carl Michalock zu Bres- lau, Hummereci Nr. d7. j

Anmeldefrist bis. zum 20. März 1885,

Erste Gläubigerversammlung

den 5. März 1885, Vormittags 11 Uhr.

Prüfungstermin

den 4. April 1885, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeicn:ten Gerichte, am Schweidniter- Stadtgraben Nr. 2/3, Zimmer Nr. 21, im ersten Sto. ;

Offener Arrejt mit Anzeigepflicht bis zum 15. März

1885, L Teichmann, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

[67928] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des dahier verstorbenen Seilermeisters Ernst Leineweber is am 11. Fe- bruar 1885, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Nerwalter: Rechtsanwalt Knodt in Bückeburg.

Anmeldefrist bis zum 25. März 1885,

E-fte Gläubigerversammlung den 12. März 1885, Vormittags 9 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin den 2. April 1885, Vormitags 9 Uhr.

Bückeburg, 13. Februar 1885.

Fürstlives Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Nordmeyer, Gerichtsschreiber Fürstlihen Amtsgerichts.

(67929) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des verstorbenen Juterims- wirths Lohmann Nr. 2 in Fetenburg is am 11. Februar 1885, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. /

Konkursverwalter Gerichtsvollzieher Hartmann in Bückeburg.

Anmeldefrifl bis zum 25. März 1885.

Erste Gläubigerversammlung den 12, März 1885, Vormittags 94 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin den 2. April 1885, Vormittags 10 Uhr.

Bückeburg, 13. Februar 1885.

' Fürstliches Amtsgericht.

Zur Beglaubigung :

Nordmeyer,

Gerichtsschreiber Fürstlichen Amisgerichts.

(6792) Konfkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Frau Kaufmann Martha Kohn zu Glaz ift am 13. Februar 1885, Nactmittags 44 Uhr, Konkurs eröffnet.

Nerwalter Kaufmann Carl Hein in Glaß. Anmeldefrist bis 5. April 1885. Gläubigerversammlung den 5. März 1885,

Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin den 15. April 1885, Bormit- tags 10 Uhr. ffener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. März 1885, Glas, 13. Februar 1885. Hahnel, Gerichts\hreiber des Königlichen Amt3gerichts.

(87919) Konkursverfahren.

Nr. 5954. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Joseph Scheid dahier is am 14. Februar d. J., 4 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Waisenrichter F, C Winter. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 10. März 1885 eins. Erste Gläubigerversammlung und allgem. Prüfungstermin 18. März 1885, 9 Uhr, Zimmer 2.

Heidelberg, den 14. Februar 1885.

Großh. Amtsgericht. gez. Kah. Zur Beglaubigung: Fabian, Gerichtsschreiber.

[67767] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Johannes Roth LV, von Nieder-Bessingen wird heute, am 10. Februar ea 5% aymittags 3 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet.

Der Vorschußkasse-Rechner Kämmerer von Lich wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 7. März 1885 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraussbusses und eintretendenfalls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeicneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen

auf Mittwoch, deu 18. März 1885, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Termin aberaumt.

Allen Personen, welbe eine zur Konkursmasse gehörige Sahe im Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas sculdig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von deu Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 7. März 1885 Anzeige zu machen.

Großherzogliches Amtsgericht zu Lich. Langermann. [67765]

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Johaune Regine, verw. Gläßer, in Oberaffalter, früher in Trebsen, wird heute, am 13. Februar 1885, Nachmittags £6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter is Rechtsanwalt Ficker in Lößniß. E Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. März

Anmeldefrist bis zum 11. März 1885.

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 18. März 1885. Vormittags 412 Uhr. Königliches Amtégericht Lößnih. Scchuberthb.

Beglaubigt: Rudolph, G.-S.

[679201 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Angust Lindner zu Stettin, Klosterstr. 3, wird heute, am 14, Februar 1885, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Verwalter: der Kaufmann Hermann Frihe zu Stettin.

Offener Arrest.

Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist füc die Konkurs- forderungen bis 31, März 1885.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters 2.

27. Februar 1885, Vormittags 114 Uhr,

Prüfungstermin:

8, Apri! 1885, Vormittags 11 Uhr, : Terminétzimmer 5d. Königliches Amtsgericht zu Stettin. Zur Beglaubigung: Lau, Gerichtsschreiber.

M” O 9)

[67892] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Kauf- manns Friedri) Kappus zu Wiesbaden ist am 7. Februar 1885, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Herr Rechtsanwalt Dr. Romeiß zu Wiesbaden ist zum Konkursverwalter ernannt.

Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist von Konkursforderungen bis zum 2. März 1885 ein\sch{ließlich.

Erste Gläubigerversammlung sowie Prüfungstermin Moutag, den 9, März 1885, Vormittags 10 Uhr.

Wiesbaden, den 7. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht, Abth. VI.

§Perichtigung!

Fn der, in Ne. 33/1885 4. Beilage dieses Blattes abgedruckten Bekanntmachung des Königlichen Amts- gerits zu Conftadt, vom 5. Februar 1885, muß der Name des Gemeinschuldners „Knithalla“ (nicht wie abgedruckt Kuschalla) lauten. Die erste Glâu- bigerversammlung findet am 27. Februar 1885, Vormittags 9 Uhr, nicht am 29. Februar 1885 statt.

(687911 Befkanntmahhung.

Das Konkursverfahren über das Gesellschafts- Bad egen der Firmen Reider & Hezner und Friedrih Reider von Ansbach wurde durch Ge- ritsbeschluß vom 13. Februar 1885 auf Grund rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleichs aufgehoben.

Ansbath, den 14. Februar 1885,

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Ansbach.

[67935]

6702 E Württb. Amtsgericht Backnaug. Das Konkursverfahren Über das Vermögen des Carl Obermüller, Rotgerbers von Backuang ift nach erfolgter Abbaltung des S@lußtermins und nach Vollzug der Schlußvertheilung durch Gerichts- beshluß vom Heutigen aufgehoben worden. Den 13, Februar 1885.

Gerichtsschreiber :

Weigand.

[67893] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über den Nacblaß des Sattlermeisters David Wiesener in Frose ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc{luß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdcksichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ver- mögensstücke der Schlußtermin auf

den 10. März 1885, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, bestimmt.

Ballenstedt, den 12. Februar 1885.

tieger, Sekretär. : Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

(67905) Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Privatvermögen des Kaufmanns Adolph Blumenthal jun. hier wird mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprebenden Masse eingestellt.

Berliu, den 11. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 48.

(67906) Veräußerungsverbot.

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Holzhändlers Schendel, Geschäfts- lokal Auguststraße Nr. 51, bisherige Privatwohnung Auguststraße Nr. 33, beantragt is, wird zur Sicherung der Vermögensmasse demselben jede Ver- äußerung, Verpfändung und Entfremdung von Be- standtheilen seines Vermögens biermit unterfagt.

Berlin, den 14. Februar 1885.

Königliches Amtsgericbt I., Abtheilung 49.

[67908] Beschluß.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des abwesenden Schiffsbaumeisters Wilhelm Nicolai aus Brake, alleinigen Inhabers der Firma F. F. Nicolai daselbst, ist von dem Ab- wesenheitskurator des Gemeinschuldners, dem Kapitän U. Ko hierselb, die Einstellung des Verfahrens gemäß §8. 188 Abj. 1 der Konk.-Ordnung beantragt.

Der Antrag ist mit den zustimmenden Erfklä- rungen der Konkursgläubiger auf der Gerichts- schreiberei zur Einsicht niedergelegt.

Falls nicht innerhalb einer Wothe nah dieser Bekanntmachung Widerspruch von Seiten eines Konkursgläuktigers erhoben wird, wird die Einstellung des Verfahrens erfolgen,

Brake, den 13. Februar 1885.

Großherzogl. Amtsgericht, Abth. I. J. V.: (gez.) Rüder. Beglaubigt: Clausjen, Gerichts\chr.-Geh.

[67915] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders Karl Gustav Gebhardt in Chemniy wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Chemniy, den 11. Februar 1885,

Königliches Amtsgericht.

Nohr. Beglaubigt: Sh ulze, Ger.-Schr. [67916] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Baumeisters Ernst Eduard Heidrith, früher in Hartmannsdorf, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgeboben,

Chemniy, den 12. Februar 1885,

nas Amts8gericht.

Nohr. Beglaubigt: Schulze, Gec.-Schr.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des dahier verstorben:n Kaufmanns Peter Joseph Grocner wird, nachdem der in dem Vergleichs- termin vom 21. Januar 1885 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 5. Fe- bruar 1885 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben, und wird Termin zur Legung ter Schlußrewnung auf den 6, März 1885, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. T anberaumt.

Coblenz, den d. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

(67913) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren Über das Vermögen des Schuhmachermeisters Hugo Kampkfa zu Frankenstein i. Schlefien ist zur Abnahme der Sclußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Bes&lußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensjtückte der Schluß- termin auf

den 17. März 1885, Vormittags 11 Uhr, fr ten Königlichen Amtegerichte hierselbst be- immt.

Frankenstein i. Schl, den 12. Februar 1885.

Riedel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[67904] Bekanntmachung.

Fn der Schuhmathermeister Hugo Kampka'- \hen Konkurssahe zu Frankenstein soll die Schlußvertheilung erfolgen.

Die Summe der zu berücksichtigenden

aen béträät «6 o /4220 A 57 A,

der verfügbare Massenbestand . 2364 y J 5

Dies wird mit Bezug auf §8. 139, 140, 141 der R. K. O. hiermit bekannt gemacht.

Frankenstein, den 10. Februar 1885.

Carl Reichel,

[67768]

Forderun-

di A E

(67990) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Agent und Händlers Robert Philipp Müller zu Frohburg wird aa erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hierdurch aufgehoben. Frohburg, den 10. Februar 1885. Königliches Amtsgericht. Wagner.

[67931]

Das Konkursverfahren gegen. Veuant Gauggel

wird mit Zustimmung der Gläubiger eingestellt,

Gammertingen, den 30. Januar 1885, Königliches Amtsgericht.

(67918) Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des zu M, Gladbach wohnendeu Agenten und Klein- händlers Gustav Spay is in Folge rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleihs durch Beschluß vom heutigen Tage wieder aufgehoben worden.

Zur Sc{hlußrechnung des Verwalters wird Termin im hiesigen Amtsgerictslokale, Zimmer Nr. 4, auf Moutag, den 2. März 1885, Morgens 10 Uhr, vorbeftimmt, wovon die Betheiligten hiermit in Kenntniß geseßt werden.

Die Rechnung wird mit den Belägen 3 Tage vor dem Termin auf der Gerichts\reiberei zur Einsicht der Betheiligten offen liegen.

M. Gladbath, den 10. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

(67922) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Leinen- und Weißwaarenhändlers Anton Heinrih Wilhelm Bischoff, in Firma Wilhelm Bischoff, ist zur Prüfung früher bestrittener und nachträgli angemeldeter Forderungen, sowie in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- {lags zu einem Zwangsvergleiche, eintretenden Falls auch zur Abnahme der S{lußreWwnung des Verwal- ters Termin bezw. Vergleibstermin auf Freitag, den 6. März 1885, Vormittags 115 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselb anberaumt.

Hamburg, den 14. Februar 1889,

Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[67917] Konkursverfahren.

Dáàs Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenhändlers Wilhelm Kade von Liegniy wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. h

Liegnitz, den 13. Februar 1885.

Königliches Amtsgericht.

[67910 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirths Karl Weller von Nieder-Besfsingen, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung hiermit auf- gehoben.

Lich, den 9. Februar 1885. L

Das Großherzogliche Amtsgericht Lich, Langermann.

[67894] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Bermögen der Handelsfrau Ernestine Pauline, verchel. Dipp- maun, geb. Buchheim in Mügeln, wird nah er folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufe gehoben.

Mügeln, den 13, Februar 1885.

Königlihes Amtsgericht.

Petrenz. i Beglaubigt: Bock, Gerichts\hreiber.

[67914] A

Oeffentliche Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Hut- madhers Carl Mücke zu Mühlhausen i, Th. ist dur Schlußvertheilung beendigt und daher auf- gehoben. :

Mühlhausen i. Th., den 12. Februar 188.

Königliches Amtsgericht. 1V.

In dem Konkurse über den Nathlafß des Hein- rich Zink ULUL. von Urspriugen wird bekannt ge” macht, daß nah Abhaltung des Schlußtermins und nach Vollzug der Schlußvertheilung das Nerfahren

aufgehoben ist. Ostheim, ten 12. Februar 10 Großherzog, Sächs. Amtsgericht.

achmann.

[67923) Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanus F. W. Wommelsdorf in Ofiertreia ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, s E Erhébung von Einwendungen gegen das A zeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtige L Forderungen und zur Beschlußfassung der Glâu E über die nicht E Bermögensftücke Sch{lußtermin au

den 9. März 1885, Vormittags 11 Uhr vor dem Königlichen Amtsgerichte, Abth. I, hierse bestimmt.

Schleswig, den 14. Februar 1885.

Mannings, ¡is Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsger1Gk

67924] Konkursverfahren.

F ogen des In dem Konkursverfahren über das Vermögen Kaufmanns Wladislaus Mielcarzewicz ci Thorn ist zur Prüfung der nachträglich angeme Forderungen Termin auf uhr den 7. März 1885, Vormittags 11 L" 6- vor dem Königlichen Amtsgerichte hier)elbft, Tern zimmer IV., anberaumt. Thorn, den 10, Februar 1885. Lüderiß, ichts, V. Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgeri12,

[67907]

Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Soli).

Berlin:

Schwarz, K. Sekretär.

Mafssenverwalter.

Druck: W, Elsner.

Sächsísche Staats-Rente

E E

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 40.

Börsen-Beilage

Berlin, Montag, den 16. Februar

S.

e E gerliner BÖrTS©O Vem 16. Februar 1885, Preuss. Pr.-Anl. 1855 .13#| Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr.|—| pr. Stück

Amtlich festgestellte Course.

Umrechnungs - Sätze.

Dollar = 4,26 Mark. goterr. Währung =

100 Rubel = 820 Mask. 1 Livr

R o 60 terdam . ./100 FI. E Ea 8 Fl. s. u. Antw. [100 Fr. R de. [100 Fr. Skandin. Plätze 100 Kr.

enhagen . ./100 Kr. p 1 L. Strl.

T La Strl.

do. A : Wien, öst. W./100 FL do. 2 FIUO Pi. 8chwz. Plätze 100 Fr. Italien. Plätze 100 Lire do. do. [100 Lire Petersburg . . .1100 S.-R. L ALOBD Rb, Warschau . .'100 8.-R.

100 Francs == 80 Mark. j 2 Merk. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark, ' Gulden boll. Währ. = 178 Mark. 1 Mark Banco == 1,50 Mark.

e Sterling == 20 Mark. hs61,

00°

M

Go

'

5

I a

REABASHABH!

—-

,

9

J

9

S E L D

1

1

tz pay

mAEdEEHES!

165,30bz 164,60bz

I

bi bi O O0 b 00 D 00 G5 22

o

|213,95bz 1/9 1212/20bz 3 1214,30bz

I D

c «

1 Gulden

do.

do. Hyp.-Präm.

Altona-Kieler

0. L D.

Geld-Sorten und Banknoten,

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 90-Francs-Stück Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück do.

do. Silbergulden pr,

pr. 500 Gramm fein .... Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl

Franz. Bankn. pr. 100 Fres. Oeaterr. Banknoten pr. 100 400 Pl Russische Banknoten pr. 100 Rubel Zinsfuss der Reichsbank : Wechsel 49/0, Lomb. 59/6

20,436 16/19bz 4,1856

Fl... 1165,65bz

215 00bz

Fonds- und Staats - Paploroe.

Dentsch. Reichs-Anleihe/4 | 44/1/4,u.1/10. 4

Consolid.Preuss. Anleihe do, do. Staats-Anleihe 1868 .. do. 1850, 52, 53, 62 Staats-Schuldscheine Kurmärkische Schuldy. Neumärkische do. Oder-Deichb.-ObI. I. Ser. Berlin. Stadt-ObI. do. do, P Breslauer Stadt-Anleihe Casseler Stadt-Anleihe .| Cölner Stadt-Anleihe . . Elberfelder Stadt-Oblig.| Ess. Stadt-ObI.IV.u.V.8.| Königsbg.Stadt-Anleihe| Ostpreuss. Prov.-Oblig. Rheinprovinz-Oblig. .. Westpreuss. Prov.-Anl. Schuldy. d. Berl. Kaufm. Berliner

do. i

Landschaftl. Central.

do. neue

do. E

Ostpreussische ... do

do. do. do. Landes-Kr.

Sächsiche Schlesische altland. .|: do, do. do, landsch. Lit. A, |: do. do. do. do. do. do. do. do. Lit.C.I.II. do, do. do, do. 00, 00, L Schlsw. H.L.Krd.Pfb. Westfälische . ... Westpr., rittersch. .| do, O do, Serie IB. do. T L, | do. Neulandsch.II. R aoue L Hessen-Nassau . .. Kur- u. Neumärk... . Lauenburger Pommersche Posensche Preussische Rhein. u. Westf... Sächsische Sechlesiche Schleswig-Holstein . Badische St.-Eisenb.-A. Bayerische Anleihe . .. Bremer Anleihe de 1884 Grossherzog]l. Hess. Obl. Hamburger Staats-Anl. do, St.-Rente. . Meckl.Eis.Schuldversch. Renuss. Ld. Spark. gar. Sachs.-Alt. Lndesb.-Ob1I. Sächsische St.-Anl. 1869

E

Pfandbriefe.

Rentenbriefe,

Sächs, Landw.-Pfandbr.|4

do, do. |4 Waldeck-Pyrmonter . 4 Württemb. Staats-Anl.|4

Ge A E E E O A A O H

47) 4 1/4.

Kur- und Neumärk. 34

Pommersche . . . . 134 / 4 44 4 Posensche, neue . .|4

do. IL.|44/1/ do. neue I.II.4 |

R R

41/1. n. 1/7.

1/4.0.1/10./104,20bz 104,40 G 104,40bz G 102,70bz 102,60 B 99,90bz 99,00bz

99,00bz

102,70 G 1/1. n. 1/7.199.60& 1/4.0.1/10./102,30 G 1/2. U, 1/8. A 1/4.u.1/10. 1/1 G V1. 7 1/4.0.1/10.|-,— 1/1. u. 1/7 yersch. 1/4.0.1/10. t 1/1. u. 1/7. 1/1. 0/0 1/1. 0. 1/6 Di 1 C 1/1. u. 1/6 L U 1/6 1/41 V6 A U U/6 1G U 10 u

s V1. a 1/0. 1/4.0.1/10. L 1/5,0,1/11. L W116 L Un.

[1 r a is

wt

Lund

wr

102,50 G 102,70 G 102,00bz B 110,10 105.20bz 102 60 B 97,206 102,60bz* 99,00

96 90 & 102,40 G 96,80bz & 102 50bz Bi 96,40bz G ‘1/7./101,80G 1/7. gek. L 1/74 E 1/7./101,80bzG

1 C: ¿aud B

1/7 97.60 G 1/7./102 30 B 1/7,/97,10G 1/7./102,00G 1/7./102,30bz 1/7./102,00 G 1/7./102,30dz 1/7./102,09 G 1/7./103,00bz 1/7./102.30bz B 1/7./102 50 B 1/7./96,30bz .1/7./102 79G .1/7.1102,90bz /1. u. 1/7./102,80bz /1. n. 1/7.1102 60bz G 41/10

/4.0.1/10. E 102,20 &

4.1.1/10. 10220B

/1. u. 1/7. 1/4.0.1/10.

102,25 B 102,25bz

1/4.0.1/10. 1/4.01.1/10.

103,50bz 102,30

1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10.

02,30 G 103,80 B

1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10.

104,00 & 102,30 B

versch. 104,00bz

versch. 96 20B

1/2. u. 1/8. p g 11 96,80bz

1/ E 0. 1/9. /

1/2. n: 1/8. 86'00G

1/1: u 1/7. 1/1 u, 1/6 101,75 @

at =

-

Saar agaaarrragAaes

tor Dr-

versch, 10/6 vers ch. 1/1. u. 1/7.

1/1 V6 versch,

104,50 G

290696 %t s

do,

do. do

do.

do,

do, do.

do.

do do.

do. do.

Röm. Stadt-Anle Rumän. St.-Anl., ds. do.

do. do, do, do. do. do

do. do. do. do. do. do

do. do, do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do, do. do. do. do. do. doe. do. do. do, do. do, do. do. do. do. do. do

do. do. do. do. da.

do. do. do. do. do.

do.

do. Nicolai-Ohli

do.

do. Pr.-Anleihe do.

6. do. Boden-Kred

do. Hyp.-Pfan do. do.

do. do.

do. do. do. do. do. do. do. do, do. do,

Papierrent Loose

do. Bodenkred

Italienische Rente c CRLIO Luxemb.Staats-Anl. v.82/4 |1/4.u.1/10.|—, New-Yerker Stadt-Anl.'6 1/1. u. 1/7.|—:

cons0ol. Anl,

do. Anleihe 1875. .

Gold-Rente . .. Orient-Anleihe I. .

Poln. Schatzoblig.'

5, Anleibe Stiegl. .

. Centr.Bodenkr.-Pf.| Schwedische St.-Anl. 75/4

do. nene 79| do. v. 1878

do. St.-Pfdbr. 80 u. 83 Serb, Eisenb.-Hyp.-ObI. Serbische Rente ... Stockholmer Stadt-Anl. Türkische Anleihe 1865

do. 400Fr.-Loose vollg. do. Tabaks-Regie-Act,. Ungarische Goldrente .

do. Kl, Gold-Invest.-Anl. St.-Eisenb.

do. Gold-Pfdbr. Wiener Communal-Anl,

BadischePr.-Anl.de 18674 |1/2. u. 1/8. 35 FI.-Loose . Bayerische Präm.-Anl. .4 | Braunschw. 20Thl-Loose/—| pr. Stück Cöln-Mind. Pr.-Antheil 34/1/4,0.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anl. . .|3} Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. I./5 1/1. a. 1/7.

do. do.II. Abtheilung 5 1/1. u. 1/7. Hamb. 50ThI.-Loose p.8t.'3 | Lübeckerö9ThlIr.-L. p.St.3F| Meininger 7 FI.-Loose

-Pfdbr. 4

Oldenb. 40 ThIr.-L. p. St.3 Raab-Graz (Präm.-Anl.)4 |

4 Freib.|4

Anslänâälsohe Fonds. Bukarester Stadt-Anl. .|5 |1/5.n0.1/11. Finnländische Loose .

i 0D

40. 6

NorwegischeAnl.de1884/4 15/3. 15/9. Oesterr. Gold-Rente

. 4 Kl, 4

Papier-Rente ./44/1/2. u. 1/8. 4%

5

Silber-Rente .44/1/1. u. 1/7. ; 44 1/4.0.1/10. . 250F1.-Loose 18544 | . Kredit-Leose1858|—| pr. Stück . 1860 er Loose ; 1864 |—

do.Bodenkred.-Pf.-Br./4§/1/5.0.1/11. Pester Stadt-Anleihe. .|6 1/1. u. 1/7.

e140

kleine 6

Polnische Pfandbriefe ./5 1/1. u. 1/7. do. Liquidationspfdbr.4 1/6.u.1/12.

ihe , 4 grosse 8 mittel 8 kleine '8

do. Staats-Obligationen!6

kleine 6 fund. 5 mittel|5 kleine'5 amort. 5 kleine

Russ.-Engl. Anl. de 1822/5 do. de 18593 do. de 1862

d kleineò 18705 1871/5 kleine 1872/5 kleine 5 1873/5 kleine 5

kleine|ò

1000 ¿(6 4 1904. 0

6 5 T (15

III.'.5

P kleine

kleine de1864 de1866

do. b

Roon R ck

r

dbr. 74/4

Eo)

E

cony.

mittel

D A Es

-Anl. . Kl. U

| T0EERERDR

mor L ian

.|—| pr. Stück

.|—| pr. Stück

1341/1. n. 1/7. 3411/1. n. 1/7.

.|—| pr. Stück Staats-Anleihe/4 11/6.u.1/12.

44 kleine 43 C)

r

1/4, 1145,10bz

296 00B 139 00bz 267.75bz 13430B 97.00bz B 127 20B 126.,50G 99,506 98 25bz G 190,00bz 184.90B 25.006 115,90bz | 1/2. 115100bz [15/4.0.10.195,75 B

1/6. 1/4. 1/3. 1/4. 1/2.

Vem Staat erworbene Bisenbahnen. St.-Act.|4 | Berlin-Hamburger , Bres1.- Schweidn.- Magdeb.-Halb. B. St.-Pr.|34| versch.

Niederschl.-Märk, St.-A./4 1/1. u. 1/7. Oberschl A.CDE.

ab.240,50G ab.430,50 & ab.117,00G 102 00 B ab.—,— ab.—,—

1/1; | 71 E:

93,40bz B 48 00B 98,00 B

1/1, n, 1/6 98,00B

E 0/6

100,50bz G 88 30 G 88,90G 68,80 G 68,70 G 81,40G

[1/5.0.1/11.

1/4.0.1/10. 1/4.a.1/10. 1/5.n.1/11. 1/3. 0.1/9.

113,75 B 306,40 B 120 20B 303,90B

1/4,

11/5.0.1/11. pr. Stück 90;30bzF 1/1. n. 1/7.190,40G 59,30à40bz*® 96,75bz

108,50 & 108.50 & 104,25bz 104,25bz 99,90bz 100,00bz 100 10bz 93,70bz G 93 80bz 97,90 &

98,00bz G 98,00bz2 G 100.00 B 98,00à10bz 98 00à10bz 98,00à10bz

1/4.0.1/19. 11/1. u. 1/7. 1/14 G 11/1, u. 1/7. A O A (1/1 1/7. 1/6.n.1/12. [1/6.9.1/12. 1/6.0,1/12. 1/4.0.1/10. 1/4.n.1/10. 1/8, u. 1/9. 1/5.0.1/11. 1/5.0.1/11. 1/5.0.1/11. 1/2. u. 1/8. 1/3. 0/1/9; 1/3, n.1/9. 1/4,u.1/10. 1/4.u.1/10. 1/6.0.1/12. 1/6.n.1/12. 1/4.1.1/10. 1/4.u0.1/10. 1/1..0. 14, 1/1 U M6 1/5,n.1/11. 1/5.0.1/11. 1/6.0.1/12. 1/6.u.1/12. L G 1/5.0.1/11. 1/5,0,1/11 1/5,0.1/11. 1/4,1.1/10. 1/4.9.1/10. 1. 0, 1/6 1/80, 1/9 1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10. 1/1. u 4/6 1/40 1/0 1/2, u. 1/8. 1/2. n. 1/8. 1/4.0.1/10. 1/1, 0 1/6 V, 0/1 1/1: W1/6 1/1, 446 15./6.u.12.

1/3. n. 1/9.

98,20 B 98,20 B 91.70bz 91,75bz 99,50bz 99,509z 83,2002

110,00bz G 65,20bz & 65,30bz B

87,10bz 87,25 B 91,00 G 91,00ebz B 146,75bz 142,25bz 67,00bz 93,90bz G 95,10bz 88,75bz B 104.70bz 101,90 G 102,50bz 96,90 B 101,00bz G 86,00bz 85,80bz 96,80bz G abg. 8,90 B 17,40 B 40,00bz 100,40bz .181,30bz 182,00bz G

p

_ck= prak pur famak ° id ms

Pi [I

.177,60bz

223,50 B 4101,00 G 1101,50ba

Bana E M

i i E

mez: Stre

J ho

Bes: Go e Genie ele E

1105,50bzG

67,80à90b®

69,20410bz G 69 20à10bz G

s

98,00à10bz

1f 98/00a10bz "

65 30à40bz G

/7.82,20B 00x

do,

4

do.

Deutsohe Hypotheken-Pfandbrlefo, Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 Anhalt-Dess. Pfandbr. . [Mr B 4

1/1. u. 1/7./100,99G 1/1. n. 1/7.1100,10bz G versch, 1101.25 1/4,0.1/10.198,20bz G

do, do.

IV. F.

do. do. do. do, Hamb. Hypoth.-Pfandbr. do. do. do. do. do. do.

Kali-Werke Aschersleb.

do, Meininger Hyp.-Pfndbr. do. do. Nordd.Grun&R.-Hyp.-A Nordd, Hyp.-Pfandbr. Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. do. do.

do. do.

I. u.IV.rz. 110 L n. O C t A. E è E do. G Sa Pr. B.-Kredit-B. unkdb. Hyp.-Br. rz. 110...

do. do.

rz.115 rz.109

do. do, do. do. do. do

I. Pr. Hyp.-A.-B. do. V, do. ; do. VE do, VII.u.IX. 00, VLIELU A:

y

do. do,

do do.

do. do. do. do. do.

5 24 104

0

Aachen-Jülich .. Aach.-Mastzgicht . Altenburg - Zeitz Berlin-Dresden . Crefelder Dortm.-Gron. - E. Halle-Sor.-Guben Ludwh.-Bexb. gar Lübeck-Büchen . Mainz-Ludwigsh. Marienb.-Mlawka Meckl. Frdr.Franz. Münst.-Ensechede Nordh.- Erf... Ostpr. Südbahn . Starg.-Posen gar, Weim.Gera (gar.) do. 24 conuv. doe. Werra-Bahn . . .|

—_ vir vós

o

h OIOOOINEADOPIS

pt E

5 e

15 Pomm. Hyp.-Br. I. r2.120/5 45

|

49 do. Ser.IIT. rz. 100 18825 do. V.VI.rz.100 1886/5

Pr.Ctrb.Pfdb. unk. rz.110/5 rz. 110 4t1/1, rz. 1005 1/1.

1873 gek.5 |1/1. rz. 100/44/1/1. rz. 1004 11/1.

¿ kündb.4 |1/4.n.1/10.

Pr. Centr.-Comm.-Oblig.4 |1/4.0.1/10.

rz. 120/44/1/1. u. 1/7.

Le TUOO L 01/0

rz. 100/5 [1/4.0,1/10.

rz. 1105 [1/1. u. 1/7,

rz. 10043] versch.

rz. 1004 |1/1. u. 1/7.

43/1/4.0.1/10.

4 L U UA

versch.,

versch, versch. versch,

4 11/1. u. 1/7.

Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 1/1. u. 1/7.

do. rz. 110/441/1. u. 1/7.

do. rz. 1104 1/1. n. 1/7.

Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.|4 | vexrsch,

Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. Rhein. Hypoth.-Pfandbr.

Schles Bodenkr.-Pfndbr.| do. rz. 1104}

D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.110/5 11/1. n. 1/7.188.40bz G rückz. 110/43[1/1. u. 1/7. rückz. 1004 |1/1. u. 1/7. D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.!

5 | versch.

o 43!

5

[41 4 5 4x 4 |1/ 1/ 1/ 1/ 1/

5 43

4 |

41 4

| 4 fu

[5 D

ck A

F H P

t

L T LLTE L

i E: L,

1

L 1/4.

1/1.

1/1.

D Rh :

. . ./45/1/4.0.1/10. 4 |1/1. n. 1/7. 1/1. A 1/4.n.1/10. 4 |1/1. u. 1/7. H.Henckel Oblig. rz. 105/43/1/4.0.1/10. ) 1/6.0.1/12. Krapp. Obl. rz. 110 abg.|5 |1/4.n.1/10. Meckl. Hyp.-Pfd.I. rz.125/44/1/1. u. 1/7. rz.10044| versch. 1/1, 4: 1/7. 1/1. u: 1/7. 1/4.0.1/10, 111 1/64 1/4.n.1/1 U L/6

u U. U, . Ul, U. U,

U.

¿A

1/7. 1/7. 1/7.

1/7. versch.

versch,

Lw VR versch.

G 6; A T6 O a Wf

1/1 1/1. H 1/4.

88 ,40bz

84 50bz& 104 75bz G 193 09bz G& 99 90bz & 166 10G 101 25 G 96 25bz G 104.50 G 101,20bz G 110,75 G 100,608 100,306 99,75 bz G 101.60 G 100.00 G 100. 50G 100.75G 106 49G 1102.25bz G 100.006 98 80 & 96,09bz G

111,006 193.09 G

101 50B 110,20 39.00bz G 114,206 110.506 L 102,90 G A

102,506z2B S

00,70bG*®* S tod

0.

7

1/

100.90B 107,506

100,60G 109,00bz & 102.00bz & 99 O00be G 102,00bz G 98 90bz G 102 40G 100 60G 103,09G 107,00 G 99. 40B 100.00 G 101,40bz G 97.10bzG 101,30 G

Eisenbatn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotlen, Div, pro/1883/1884]

111.10bz 60.00B 209.00B 17.20ebz G 111,60bz 60 99bz 53,60bz G

17|213,60bz

168,50bz 71107 90bz . 183,60bz 194.00bz 3,00 J 53,00bz 9, 100,25bz & 103.306 36,10G 30,50 & 28,306 84 00bz B

J] I L, o“ M

Albrechtsbahn . . Amst.-Rotterdam Anussig-Teplitz . Baltische (gar.) . Böh.West.(5 gar.) BusehtiehraderB. Dux-Bodenbach .| 9 Elis.Westb.(gar.) 5 Franz- Josefbahn 5 Gal.(CarILB.)gar.| 7,02 Gotthardbahn . .| 24 Kasch.-Oderb. . . Krp.Rudolfsb.gar Kursk-Kiew . .. Lüttich-Limburg Oest.Fr.St.Æ p.St Oesterr. Localb. . Oest.Ndwb./pSt do. B.Elbth./pSt Reichenb.-Pard. . Russ.Staatsb. gar Russ. Südwhb. gar. do. do. grosse Schweiz.Centralb do. Nordost. do. Unionsb. do. Westb. . Südöst.(L)p.S.i.M Ung.-Galiz. (gar.) Vorarlberg (gar.) Warsch. - Teresp. dd. 00 Kl, War.-W. p.S. i.M. Westsicil. St.-A.

Ang.-Schw. St.Pr. Berl.-Dresd. ,y Bresl.-Warsech. Doxrt.-Gron.-E. , Hal.-Sor.-Gub. ,„ Marienb.-Mlaw., Münst.-Ensech.

tôr-

pad U Mi Mob

d

e

Nordh.-Erfurt. y

S

\ |

Io O

FELEFL E

wr

Ra Eo

725.300 ._1148,75bz , 1273.50bzB

1, 7162.70bsz

.7/125,50bz .7\79 40bz H54.75bz 7198 00bz 786 60G 71111 00bz 111 20bz 89 90 B 76.20bz 162,60bz 12,90bz G , 174 50bz G 71290 09bz & , 1322,00bz .7163,50G 132,80bz 65,10bz 64,75bz 91,70bz 680,50

66 25bz

22 40bz G 238,00bz 75.00bz 80 .20bz B 98 10bz 98 40bz 217,75bz 8c 0ba D , [42 00bz 44,10bz G 67.10bz G 109 80bz 123,40bz G 114,75bz G 8,50 & 112,306

Ostpr. Südb. Saalbahn i Weimar-Gera ,„

»

1/1. [77,00bz G 1/1. 1118,60G

1/1. [104,50bz G 1/1. [71.10bzG

Dux-Bodenb. À. .| do. B. .|

Aachen-Jülicher Bergisch-Märk. I. do. do. IT. do. I. Ser. v. St. 3 do. Lit. B: do. Lit. C. do. Ser. .

do. é do. VI. Ser

do. VII.

do, VIII. S

E «Q. E do. Aach.-Düss.I.TI. do. do. TTI.

L; L

do.

do.

do. do.

do. do.

do. do.

3 1: 9 | 9 |

i 6s

Ser.! Ser. 2CL.| i 8. do.

Em.| Em.

do.Dortmund-Soest I.Ser 4 | II.Ser.431/1, u. 1/7.|—,

ck ck ck f O3 G3 G3

Orr trt Otto Oro

s

Berg.-M. Nordb. Fr.-W.43/1/1, u. do. Rubr.-C.-K.GL.II.Ser./4 1/1. u. I.nu.III.Ser. 43 Berlin-Anhalt. A. u. B.4

Lit. C. .45 (Oberlaus.)/42

Berlin-Dresd. v. St. gar. 4

Berlin-Görlitzer conv. .44/1/1. u. 1/7. Lit. B.4£11/1. n. 1/7. Lit. C./4#/1/4.0.1/10. Berl.-Hamb. I. n. IT. Em./4 1/1. u.

III. conyv. ./43/1/1. Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.4 1/1. u. Lit. C. nenue/4 1/1. Lit. D. neue'43/1/1. Tát, E... 1441/1. Tát, V... 41/4 u. Zer1.-St.IT. ITI.u.VI. gar.4 |1/4.n.1/10. ._« JÉLIL/1, U L/6, 0. d L M U 47 1/1. u. 1/7. 4511/1. n. 1/7.

do. do.

do,

do, do. do. do.

Braunschweigische do. Br.-Schw.-Frb. Lt. D do. do, do, do. do. do. de 18 Cöln-Mindener I. E

do. do, do. do. do. do. do.

L V V V,

Halle-8.-G. v.St.gar. do.

do.

do. Magdeb.-Leipzig Li do. Magdebrg.-Wittenb do. do. Mainz-Ludw. 68-69 40, G0 do. do. do.

do. do.

do. Nordd. Lloyd (Bre Nordhausen-Erfurt do. do.

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

gar. 34 Li

do. do. O0els-Gnesen

Rechte Oderufer . do. Rheinische

do. II. Em. v. St.

do, do. do.

Sehleswiger

do. do. do. do. VI. Serie Weimar-Geraer

Wexrrabahn I. Em.

IV. Serie

do. do.

Ab, Pes L Q Tit. L T R de 1876 .

do. II. Em. 1853 III. Em. A.| do. Lit. B.|

Oberschlesische Lit. A.

Tit B; Tit: Q. u:D. gar. Lit. E.

Lit. G.

gar. 49/9 Lit. H. Em. v. 1873

do. v. 1874

do. v. 1879

do. v. 1880

do. v. 1883 (Brieg-Neisse) do, Niederschl. Zwgb. (Stargard-Posen) I], u. IIT. Em.

Ostpreuss. Südb. A.B.C.

Thüringer I. u. III. Serie II. Serie .

V, Serie. .

o f

79 Ia: »

Em. Em. Em. Le M

Em.) D. N. Lloyd (Rost.-Wrn.)

A.B.

|

Lit.B

erge Wi |

nen) I, E.

t. F.

gar.

t. A 4 it.B.|4

P A

E f fa f r f j A fr

4

Lit. C. gar. 4 Lübeck-Büchen garant. 4 Märkisch-Posener conv. 45 Magdeb.-Halberst. 1861 4 & v. 1865/45 v. 1873/45

d 3

1875 1876/5 do. I. u.II. 1878/5 1874 conv. 1861 Münst.-Ensch., v.St. gar. 45 Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 | do. II. Ser. à 624 Thir. doe. Oblig. I. u. IT. Ser. 4 III. Ser. 4

4

4

L 4

4

4

a P A 5 r r A A A f R O0 S

rôr irt

.

E ck

A e e ej

Ì

r 2 f f

ror wr

45

4

p N

Îr

4 4 11/1. u. 1/7.

Orr

Or

35 do. III. Em. v.58 u. 60/44 / do. v. 62, 64 u. 65/41 do. 1869, 71 u. 73/44 Cöln-Crefelder .| Saalbahn gar. conv. ..

1/1. [150,60 G 1/1, 115000 G

GOHAHRRO

Bisenbabn-Prioritäts-Aotion und Obligationen; Ab: A, 4311/1.

n. 1/7.[103,70G Kf

.1/7.4—,—

u 1. u. 1/7.}—,— . 0.-.1/7.198,00bz B u, 1/7.198,00bz B n. 1/7.198,00bz B /7.1104,00 B 1104,00 B /7.1106,00bz G 1104 00bz G 1104,00bz B 1103,50bz G 1102,00 G 1101,75 G

do. Düss.-Elbfeld. Prior.|4 | .1/7.\—, II.Em. 43 .1/7.|—,

1102,00G

1104 00bz .H104,00bz . 1/7./104,00bz n.1/10.|—,—

L/L U

(anl

/ D / /

Ot

1] 1 1 1

2

103 80G gr. f. 104,20 B 102,25G KL f. 104,50 G 102,50 B 102,50 B 104,40 G

104,10B 102 806 gr. f. 105,50 B

104 00B*kf 10400B , | 104,00 B

1 1/4:n.1/10./104,00 B 1/1. u. 1/7./104,00B /1/4.0.1/10./102,70G 1

U. 1/0 1/6, 1/7. 1/6 LT, 1/4

1/7.

U,

U, U, U,

t

[i 400FOL'W 'WIs

j

r

Ÿ

Ort

j \ | j

or

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

L 2

z

(1/4.0.1/10.|—,— H N 102,25 G kf /4.91.1/10. T /4.u.1/10[%,—- / 102,50bzB Kf 1/6 / u.1/10. / Ee L TAT /1. u. 1/7./104,00bz K1.f. /1. u. 1/7./95,C0 G 11/1. u. 1/7./103,70bz 1/1. u. 1/7./102,50 B 1/4 11/10 T 1/1. n. 1/7./104,00G 104,00bz 1/10 1/4; 1/1. n. 1/7./102,50B 1/4, 1/1 U 6 1/3. n. 1/9./102,40 B 1/4 1/104** Lid. U, 1/6. E 1/1. n. 1/7./102,00G 101,00 B 1/1 WL/A L 99,00 G L 1 U/6 103,00G

A A : ‘4,0.1/10, M —— 4, 105,89bz 4,0.1/10. K £1/4.n.1/10./103,70bz L ml Gra Uln G 106, 00G 1/1, u, 1/6 1/30, 1/9. S O 1/1. ü, 1/7. 101,80 & 1/4.0.1/10. A

L 6 L Wi Cd 197,.10bz G

[103,90 G T S 103,90 G 1102 25 &

103,90 & 106,30 G

rôr

Drt t

. . . ,

G S S S

/

/ L 1/4.0.1/10.|—,— 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 2/A W, LAO 1/1. ¿1/62 1/1. 7 1/14 1/1... 1/7

102,50 B 1104,00 B /104,00B 104,00 B 1104,00 B 100,90bz B

101,406

rir

r

2

1. 126