1885 / 41 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Trockene Kartofslztärke pr. 100 Kg. bru Sack Termine unverändert. Gekündi R Ctr. Kündi Dn, e Antwerpen, 14, Februar. (W. T. B.)

digt Ctr. Kündigungspreis —Æ | Petroleummarkt (Schlussbericht). Raffnirtes , da, L Md I GL ade Pi e B TUGN , 1n NEeWw- Yo

Loco, per diesen Monat, per Februar-März nund i ; Typ : 18 A, per April-Mai 18,25 M, E und per März-April | weiss, loco 175 bez., 174 Br., pr. März 17 il i ; ; p ; ans ¡r  aae: erben Îua ite per Mai-Juni 18,25 é, per Juli-Aug. | 17} m pr. Sibeuntat-Dacattes 187 Br. Bubig, daz Sedan Wee D. 9 D, E Ce 5D, 6 C Es A, : Fenuchte Kartoffelstärke pr. 199 Kg. brutto incl. Sack. Ter- O Jé. Fobenar, (W, T. B.) _ D. Wt C pr an Le U E D. 89 C., pr. Mär s avannazucker Nr. 12 13 nominell, Rüben - Rohzucker 114, | Zncker (Fair calaiate Mete 4 g Sauen Bow) 50 Cu cer 2 nze c Es air Rio- |

zuine —, Gekündigt Ctr. Kündigungspreis M, Loco bez, j ian _— } flau, Án 2 | us dieie Banas s h i E der Küste angeboten 2 Weizenladungen. | Schmalz (Wilcox) 7,70, do. Fairbanks 7,67, do. Roh ) 9,30, raps #, E B D! inye I E Sommer- Lenden, 16. Februar. (W. T. B.) 7,55, Speck 7}. Getreidefracht 34. S7 : e & Brotherg fs Vi eve . O - * .

Gie par. 100 e mit Fass, Termine wenig verändert. | 7 E, E E ANALEZEES betrugen in der Woche vom

Ctr. Kündigungspreis —, Loco bez., ohne Fass | e; , Februar: Engl. Weizen 2741, fremder 29899 Berlin, 15. F igi L E SIO fb. por Gaooy Lauas uns par Fakragr-Iilen „M, par März- rg weig 4001, fremde 2398, engl. Malzgerste 22 011, fremds | Koblen und Metalle E Os über Eisen und

, engl. Hafer 1856, fremder 54 996 Qrts. Engl. Mehl 19 186, | gerichtlichem Taxator, Preise veretekán: ‘ale peo Ae und i 8 bei

April —, per April-Mai 52,3—52,5 bez Mai i 52,9 bez., per Juni-Juli —, per Sep « per Mai-Jani 52,8— | fremdes 24 625 Back ; bi j Leinöl n 100 K R pas L “rir bez. Tae H Rar E E Tia on Mar) E SSERIDLNS ist etwas leh trol é Gni E e 3 s * # © Ko: ', 8 wenig veiändert, i s s BIE L Ne erwe agr f Aggy e me white) per 100 Kilogr. mit g A MENE (Schlussbericht). Umsatz 5000 B., davon für Roheisen hat bisher beschränkten Div Laas fester, [A 6 , e L ermine still, Gekündigt Ctr. pekulation und Export 709 Ballen. Amerikaner stetig, Snrats Dane gy Virvegg auf Lieserung machen Verkäufer N be- 2 s notiren beste Marken schottisch 7,00 à 7,40, engli Ln, i 4 4 4, englisch 5,50 y

F

Kündigungspreis M Loco C de . p S J E. ¿ , per diesen Monat 23,2 «, | unverändert. Middl. amerikanische Februar-März-Li er Februar- 9 s L ; 0 : E, j; ruar-März-Lieferung 531/32, per Februar-März 22,7 &, per Mürz-April —, per April-Mai | APril-Maï-Tietorung €/6& d. ¿igs à 5,60 und deutsches Giesserecieison I. Qualität 7,10 à 7,30 isenbahnschienen zum Verwalzen 6,00 à 6,10, z 90, Y , zu Bauten

ie, Mat Tit per Mai-Juni —. Paris, 14, Februar. (W. T. B.) ; ; in ganzen Längen 7,20 à 7,30. Walzeisen 11,00 Grundpreis le A iei i | Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; | l

Spiritus per 100 Liter à 100% = 10 000 Liter 9 z schwankend, schliesst fest. L S r R /o. Termine Produktenmarkt. Weizen rahig, pr. Februar 21,25 s y st fest. Gekündigt Liter, Kündignngespreis | pr. Mürz 21,40, pr. Mürz-Juni 92.10, pr. Mai-Augnst 22,60. Mebl | for 117.00 2g g 8, englisches 108,00 à 112,00, Mans : 00, inn besser, Banca 174,00 à 17509 —— L is

i 0, Das Abonnement beträgt 4 4 50 S j ‘für Serlin anßer den Post - Anstalten auch die Expe-

dition: 8W. Wilhelmstraße Nr. 32 S

Loco mit Fass —, per diesen Monat nund 9 bi März 43,5 bez.. per März-April E E und per Februar- Marques rubig, pr. Februar 4660, pr. März 46,60 März- ) E E : ril-M Add [ai- R: Ote A Es E S 1 A 2,00 t j g G E por Mas-Juni E L 48 Kn aub Tani-Jali R L mes I E Ange E Fs tnkge, pr, Febr. ee S Boi S Li A p SINE A E à 30,90, für das Biertelj „6—45,9 bez., per Juli-Angust 46, 8—46,5—46,8 bez , g s S : -Juni 09,9, pr, Xal-August T9, | Koh en R A Es nd Koks ruhig, Sch E rx das Bierteljahr. , y Ï Per August- piritas träge, r, Feb 4 r ai, E ohlen bis 45,00 ro 40 h J C 99 miede. j P Bodens par 100 Liter d Ie Se 10000 edo 6 bez, A E E S - E e E N | Sufectionppreis. für des Rams elner Kondae") * 43,1 bez., per April-Mai —, 0 /o loco ohne Fagss le vet Sus TITGE, (W. E. B.) 14. März úatita E A E, L ————— s est, loco 35,00 à 35,25. Weisser Zucker : “Vers ipzi 0 -Ansta, Ord, G : \ @ g ' . zu Leipzig, L M 4h ; B l D Î r QNDE den 17 Februar Abends s -.

M —————————— = -

“gezahlt sind, und wie viel _ Der Sélußberiht über die gestrige Sihung 1886/06 dor 4 i zu i“ des Reichstages befindet si in der Ersten Beilage.

Weizenmehl No. 00 23,50—21,50, No. O 21.50 ( a 1 —,—. Roggenmehl No. 0. 21.75—20 75 20.00, No. 0 | träge, Nr. 3 pr. 100 Kilogr. pr. Februar 41,60, pr. März 42,00 20.95-19.00 per 100 Kil . 0. 21,75—20,75, No. 0 u. 1 | pr. März-Juni 42,50, pr. Mai-Angust 43,00 , 60, pr. März 42,00, } 16. , Aachener Disoonto-Gesellsohaft. Ord. s Uber Notiz Me, ogramm brutto ink!, Sack. Feine Marken New-York, 14. Februar. (M. T. B.) 17 “reg A rd. Gen.-Vers, zn O N An „Dopntat'on 2 dei Wiede: vén Waarenbericht. Baumwolle in New-York 11%, do. in New- : @osellschaft. E Es Aktion- Ï ufubhr hat einen Preiz-ri : h g E . ¿chwerte, A E A: : : 3,40 g ee Fehdels zur Folge gehabt, rei:rückgang bis S 05A Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : jahr 1. April As Sd desselb hlen sein Goar ets L, (W. T. B) A Sn 15, Februar 1885, Wetterbericht vom 16. Feb 3 O dem Major von der Wense, Flügel-Adjutanten Sr. voraussi@tli< ne bis zum esselben zu zahlen emarkt. Weizen höher, loco 152,00 166.00, A r Morgens. dr Eta 1885, Dur(laucht des Fürsten zu Walde> und Pyrmont, und dem me Lie) ben: 20 uar 1886 : Jn der heutigen (51,) Sibung des Reichstages, dIseote | Parozaster anf Premier Lieutenant von Köller vom 3. Garde-Ulanen-Regi- D Mini rf * F icthschaît, Domänen und Forsten welcher der Reichskanzler Fürst von Bismar>, der Vize- © Erlaubniß zur Anlegung der ihnen verliehenen er Minister für Lan A | Präsident des Staats - Ministeriums, Staats - Minister von Lucius. Puttkamer, die Staats-Minister von Boetticher und von Sol

pr. April-Mai 16850, pr. Mai-Juni 171,00 ö loco 133,00—140 : 4. 4 Se Eoggen höher, . Gr. u. d.Meere . Temperat 4 00, pr. April-Mai 146,00, pr. Mai-Juni 146,50, | Stationen. bur A Wind, Wetter. lin d Celaius Stationen, A h irg Wind Wetter E Co L ment di due. in) « ¡In Celsing n Ordens-Jnsignien zu ertheilen, und zwar 2 : E L ¿u ; « Hti iter Klasse des Königlich An sämmtliche Königliche Regierungen (exkl. Sig- sowie mehrere andere Bevollmächtigte zum Bundesrath neb Kommissarien desselben beiwohnten, stand auf der Lages-

Rüböl höher, pr. Februar 51.00 ; ; é ; . .00, pr. April-Mai 51,50. Spiri Millimeter. R. till, leco 42,60, pr. Februar 42,60 Ll 92,09, DPITICAS 59 C =40%R, | Milimeter. | | ; i . 1 1 “t, Per April]-Mai 44,20, h J A r | & 1 x 59 C 40 nichtpreußische I gg40, Petroleum loco alte Usance 20% Mag E Maher e /ONO 1 heiter | 1 Maullaghmore 745 080 L Reale : - R Ersterem : des Kommenthurkreuzes zwel l / e: i: / ‘’Pos Ckelailamnind N Be 1 heiter | 1 Aberdeen 146 [WNW 1 \rélkent 9 württembergischen è riedrihs:Ordens, Leßterem: des Ritter- maringen) und an die Königliche Finanz- ©Sen, 14, Februar. (W. T. B.) «ait 7466 ¡8W 8 [Schnee —1 Christiansund 741 As —2 Fe des Königlich bayeri]hen Militär-Ver- Direktion zu Hannover. : ordnung: die erste und eventuell zweite Berathung des von A Sriritus loco ohne Fass 42,10, pr. Februar 42.10 S O L E 1 [Nebel | 4 Kopenhagen 747 SSW ladrt x 0s u N : - dem Abg von Kardorff und Genossen eingebrahten Entwurfs pril-Mai 43,30, pr. Juni 44 7 a Z Es Pr. tockholm . . 750 W 9 F E is 2 [ne lig 5 dien ¿Ordens. N / H i j Breslau, 16, Vebrnae, Bn gs e 49,40. Unverändert. | Haparanda . 47 N 4 var Mer A acer dia i 45 080 |Schnee 0 E eines Gesetzes, betreffend die vo rläufige Einführung Getreidemarkt. Spiritus ‘pr. 100 Liter 100 d), ver Aurd St.Petersburg 750 S W 4 [bedeckt 8t. Petersbg . 757 Bes ¡wolkenlos | —26 As Bestimmungen, von Aenderungen des Zolltarifs. b o per April- | Moskau ... 760 |SW 1 [bedeckt Moskau ...) 7600 |889W [bedeckt E : betreffend die Stellung von Pr isaufgaben und die Der Abg. Frhr. von Ow mate darauf aufmerksam, L | Le Deutsches Reich. Ertheilung von Prei es T BEE j öqliven landwirth- uod ene Ie von, Abänderungen pes Sie aus den \<aftliwen Ho ule Berlin. wendig seien, namentlih in , daf l gesperrten Rohmaterialien hergestellten Halbfabrikate gleichfalls

Wai 43,20, per Juni-Juli 44,10 f 55 : per Februar 162: Roggen per T riLU Tao, oe, Mai Jani T, UEOAns: Cork, Queens- O ahe LOW 750 NO 3 [wolkig town / 744 |0oN | ? ; ; g ädi 4 E ¡ONO Se. Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : : : Í ; i: : j t, Domänen ; dem vormaligen Legations-Sekretär bei der Gesandtschaft (Genehmigt dur Grlaß ves F" A n e) der Sperre unterworfen würden. i ; i / Der Abg. Stru>mann hob hervor, seine Partei beabsichtige,

E TlA 2250 pee Nai-Juni D346, Zek ne n Wetao; | Brbit 751 |88W 4 B V4 - 49, 441 ruhig, Wetter: 0s j S8Y [Nebel Gc cle 7 g Ses 1 Helder... 754 SSW 2 [Rogen Helder 8 Ae n L treti esandtscha!

| in Washington, Kammerherrri Gra}en von - E : z : tg Belebun leißes und Beförderung des wissenschaftlichen j Ó A libri d bie

Triedrichstein, den Charakter als Legations-Rath zu Zur Belebung des F j bei ter weiten Lesung einen Antrag einzubr E ian A

Âe M i Siubiums wird den Studirenden der Königlichen landwirthschaftlichen Kaufleute, welhe vor dem n ebouar Antkaufsverträge vie:

"Trübe, Cöln, 14, Februar. (W. T. B.) Sylt 754 WSW 1 Nebel!) ém T45 080 amburg .. T48 verleihen. Hocscule jährlih Gelegenheit gegeben werden, den Fortschritt ihrer l f | B E ' i isen! j beitung | Artikel abgeschlossen hätten, die jeyt mit einem höheren Zoll Kenntnisse und den Umfang geordneten Wissens in ver Bear ens belegt werden sollten, diese Waaren bis zum 1, Oktober nah

Hamburg .. 756 SW 3 bedeckt L winemünde 751 von Preisaufgaben darzulegen. g , Al, : beim Sw!uß eines jeden Sommer- | den bisherigen ollsägen einführen könnten,

A

O bi O bo H G3 P

dunstig |dunstig [neblig

[Regen

bedeckt Regen!) \Dunst ?)

—_

Ha ORHAR I HHIDR Hom

A R] i H a R O C >

Magdeburg, 14. Februar. (W. T. B.) Pari ————— 4 1 . Fe : M A 64 TOC m E Kornzucker, excl. von 96% 21,30 « | Münster... T5T 1 bedeckt 3) 750 Rendem. 17 00 A Rendem. 20,30 é, Nachprodukte, exel. Karlsrube 760 1 wolkig 2650 A vom Mol Unentschieden. Gem. Raffinade, mit Fass | Wiesbaden . 760 still Regen

Ae L a Fus 006 M agen, | Ma [M0 1 hel

i Mia « (M. 4. D, emnitz 761 g

Co 2 E im g aw erga E Standard white loco A e A 759 ; la

, 1 +9 . Cz. G 7 . Ï s 7,06 Br., pr. August-Dezember 7,45 G pril 7,00 Br., pr. Mai Bekan ¿E0 a E r aa

Karlsrahe .. 755 | Wiesbaden . 754 ì pr München 758 "wolkig Chemnitz 755 \bedeckts)) Berlin. .| 788 wolkig) Le pie 3 l Breslan ... 758 i: L

Getreidemarkt. Weizen loco hiesi 17,25, pr. März 17,45 ; lesiger 17.00, fremder | Sj A 15,00, pr. März 1 470. MUN M0, Roghen res E argen 458 Stet : (oe agf Ner A a6 76: loco 27,50, pr. Mai 27,60, pr. Oktober 28.10. ias Memel . ... T57 8SW 4 bedeckt 2) Memel... is Ragnit) | Sf S —— A ea | gen“ Dar «o 751 R EE irg bedeckt u 2etem Zwe>k werden j u ; Münster . 749 Regen Königreih Preußen. Semesters drei Prelsan fas gestellt wert n, nämlich Sa Dn E E Blattes ergriff der Staats-Minifter von | / Rae 1) eine landwirth|<a e, / olz das Wort. Se, Majestät der König haben Allergnädig}t geruht : 3) eine aus den begründenden Wissen, ften und ö : ; den Rittmeister a. D. Grafen Philipp Heinrich 3) eine geodätische oder kulturtenlscerd ; Jn der heutigen (21.) Sihung des Da igen der Gustav von Bor>e, Mitglied des Herrenhauses, auf Die Vorschläge zu den Aufgaben siclin pn den Mitgliedern des | Abgeordneten, welcher der Minister de entlihen Ar- fo 1 engeren Lehrer-Kollegiums, aus dexen B piene entnommen werden, | heiten, Maybach, nebst RegierunggKe 1missarier stand auf der Tagesorpnun Sr Le

P (n A Al

Stargord, Kreises Regenwalde, zum Schloßhauptmann von | 1 Zw, van dem Dozenten der Ku titlewnit edt V

Stettin zu ernennen. o D E Lees Sox ner-Semesters anzuberaumenden Sigung | D rathung des Gn I E E E A “Tin ciner gegen Ende des Sommer-Semeslers anz s t E, ; igst geruht : Z t Etats für 1885/86. ; a Se. Majestät ber König haben Allergnädigsi geruh des engeren Lehrer-Kollegiums unter o DOENE ae esintanden Von vem Etat der Eisenbahnv erwaltung wuïde

Hamburg, 14. Februar. (W. T. B.) Stat « (W. I. B, | Tle d'Aix M PESOE 7 E 9 svedeekt ) etreidemarkt. Weizen loco und auf Termine fest, | Nizza ..….. 765 SW R Gear E 766 W 1 amts es ¡wolkenlos ¡ sfi den bisherigen Professor an dem Eidgenössishen Poly- | der Kulturte<nik berathen. Die einzelnen 0.) sollen regelmäßig abweseln. Die Annahme | Kap. 23 berathen. : Zürich, Dr. Wissenschaften (\. o.) sollen regeln is tätsbes{luß. Hie Titel 10—15 wurden ohne Debatte bewilligt.

per Februar 162 Br., 161 Gd, pr. April-Mai 16 ¡ Roggen loco still, auf Ter; PF, Via ai 169.00 Br., 168,00 Gd. | Triest . ..,. l still Nebel 2E n 12 v0 Gd., pr. April Mai 128,00 B est, pr. Februar 128,00 Br., - Rog O j J E - ; 127,00 Gd. Hafer fest, G I ; : | \ e Uner rubig. Rüböl fester, loco m” Mai 531. Spiri est, Gerste ) Regnerisch. ?) Nachts etwas Regen. 3) See schwach b uier M dischen Fakultät E Zur Be rh ' : è y Z . - 7 1 ; ¿ en Aufgaben erfolgt durch Majorî 1 rie. Rud over, oco E, A i fri ias S ang G2 D Leo Con Regenschauer, #) Fortwährend Regen, nobtie, Professor in der philosophischen Fakultät der Universität | der Aa Lpttb r guren die ausgesezten Preise sind die als ordent- Bei Titel 16 (Kosten für Erneuerung des Oberbaus) Pet Ne 345 Br. Kaffee ruhig, Umsatz 2500 Sack. Anmerkung: Die Stationen sind in 4 : etwas “0s i L ‘9: 10: G EOER 6) Gestern Abend und Nachts Göttingen zu ernennen ; j d der | lde De mati e tewerber haben il “üetelen fplleent | per Egienensabritanten für bie n rale ite Reis a E Nes rubig, Umants 2000 Bao | ar E e R ee M / ippon geordnet : | T A, L, E den Bürgermeister Welker zu Weißenfels, er 8 bl Hochschule berehtigt. Die Bewerber haben ihre Arbeiten spätestens | dex Schienenfabrikanten für die Schienen Preise zahle, welche Da Le Maglara vhlto oto 7:20 Br. 10:60, pe, | 1) Nipdonnia A L tionen von aa dla 8 Ian, 9) Mittel- outen D N fenen, nd, 4 Gruppen Prets j Sia d es de di Midlevew: eat Sn qn gun 20 E N Belang La E doi Bares den Preis der Schienen auf dem Weltmarkt überschritten. Ï O E ' Mr jeder E S 2 preussen, 3) Mittel« emäß, als Bürgermeister der Dla i - f versiegelt unter der Adresse des Neltorë? der 2 i Ö ielleiht geschaffen werden, wen n S aurops sldlich diezer Zone, 4) Stdouropa. Tnnork enropa afdlich dieser Zone, 4) Südenropa. Innerhalb j gemäß, als D1 ale Arbeit ist ein versiegelter Zettel bei- Ein Wandel könne vielleicht gescha , k Y L, (V, L. D, j e ; Wu . ist die Richt , L, 1alb jeder Gruppsa lihe zwölfjährige Amtsdauer und tariat dersclben abzugeben. Der Arbeik 11k ein versiege ili Submij}stionen S asrbiAd markt, Waicon par Felikinhe 8,56:GA. 8,60 Br. |-3 „Ska la für d ie Windstürke: 1 = leiser Zug, 2 = leicht, ALAIA E d i L L R E A. : : Ÿ u S ee ber von der Stadtverordneten-Versammlung } zulegen, welcher innen den Namen des Verfassers enthält, ausen e Kublande eine un e an den f S P lls l L S t Lama lelaan Zug, D elekt, zu Crefeld getroffenen Wahl die [Ren E O m L ite H ist, welhes si< unter dem Lite e O Regierungskommissar, Ministerial-Direktor Schneider : , ( = sei daselbst, Rentner und Gutsdenver $. s ä ‘auf die Arbeiten zunädhst bei den Mit- itt, daß bei den Schienenlieferungen für Staatsbahnen , Der Rektor läßt hierauf die ein deren Fach der Gegenstand bestritt, daß : N die 'Sthionenfabrikanten abfalle

pr. Herbst 9,06 Gd., 9,07 Br. Roggen ühj 35 A ; en pr. Frühjahr 7,35 Gd., 7.37 Br. = gstürmi g D E E Me M O O 840A, 608 Bed | De D N Mag, T0, ew mürkar Sbueni, 11 em UaRlgeë |. 2 7 NTMION Tie BinTiah 10, ==, acankar N : Broderho} i isch. 9 = I L , 10 = starker Sturm, 11 = heftiger B e nd Sammtfabrikant E. de Greiff in gleicher : ; ro>erhof u brik Q Seyfsfardt gliedern des engeren Lehrer-Kollegium i At } y S rikanten L. F. Sey ten für Kulturtehnik umlaufen ; diese | (i ili landes an den inländishen Su?-

r. Juni-Juli 6,30 Gd., 6,35 Br, Haf : 6 fe or Berbs E35 04 690 “g er pr. Frübjahr 7,26 Gd., Pest, 14, Februar (W. T B) Uebersicht der Witterung Uebsersicht der Witterun i j c s i » Ae 4, ; ° : dw g. Eigenschast, sowie den Samnitfa einshlägt, bezw. bei dem Dozen Liner 4 Flache Deprectionen liegen atdwoailioh N ; Im Südwesten und Nordosten Bri G R L as A i dahl da- gl, z ; lt < di L ; L : est, ; ¿ ¿ E I 16: ‘estlich von Britannien, b : t von Britannien liegen flache und den Geheimen Kommerzien-Rath A. HeimendayL De ben ihr Gutachten s{riftli< abzugeben. Hierauf erhalten «u Die I irden von demselben 207 GL S2 Be pa Hrkei L Gl BU D R e | Bat nee ux Lichten fl Die Tate Le tee Dei dealone Leoeen rek, Ans Lins ZUVE, bnen las D de Gde gaigeorvnete dec Siadt Crestld für die | übrigen Mihlieve des engeren Sobrer-Äolegsum die Peri n missionen sehe nichts im Weg, ae ein Beweis vastir, da y ) 9 V, r. L Î- 5 F. c 8L, 1e Luft 6 B T N 1 L er der südli i; a grtg 14: : 1 : | i é s s À e Déniclcbwat: ais pr, Mai-Juni 5,79 Gd,, 5,80 Br. | Westmittelenropa schwach, meist aus e Oen ma 5 Putalgkslung begrissfen ist, Ueber Caealiaa ae r geseßliche sehsjährige Amtsdauer zu bestätigen zur E une aller sGrifllien Urtheile werden dann in | der Preis, den die St aatseisenbahn-Verwaltung zahle, kein Richtung. Ueber Dentschland ist das Wetter mild, veränderlich: O E R Luftströmung etwas aufgefrischt und ciner spätestens auf den 20. Juli einzuberufenden Versammlung der übermäßig hoher sei. C L . enthalben warmes, veränderliches, meist trübes Wetter A O :fli Unterrichts- und Mitglieder des engeren Lehrer-Kollegiums, event. unter Zuziehung des Der Abg. Büchtemann führte für seine Behauptung an, Ministerium der geistlichen, Lehrers der Kulturtehnik die in Geldsummen von ]e 150 M bestehen- | daß die deutschen Cen a E Er i and wUrde 11 ,

f i i M D i | |

L Getréidemarkt. Weizen pr. : mig tp ‘pr. Mai 152, A pr. März 207. Roggen pr. A in Südbayern herrscht Frostwetter, Krakau meldet | gefallen ist, liegt die T tur 3 b » 14. Februar. (W. T. B.) , alen Han emperatur 3 bis 9 Grad über der nor- . Haparanda meldet minus 26, Uleaborg minus 28, Charkow i iten, d in Preis nicht zuerkannk i ¿iefer i (lt : i ' lehrer am Gymnasium zu Creuznah, Dr. | mehrheit zu erfolgen. Arbeiten, denes Us L wenn man ihm bessere Lieferungsbedingungen stellte. Den Qteres i Prädikat Professor bei: | werden konnte, welche jedo neben geshi>ter Behandlung de M Eee Der Abg. Berger sprah die Ansicht aus, daß die Eisen- L r liefern könnten, weil die

Bancazinn 481 : E Deutsche Seewarte minus 11 Grad, C E i i ist das ; T h cater. ° s ————————————————————————————————————— _Dentsche Seewarte. Ern st Bertram Milner , ist anerkenneswerthen Fleiß befunden, föônnen kur eine 3 Victoria-Theater. Kleine Preise. Dienstag : | von Hans Makart. 3) „Der Tod E L _ gelegt worden. wähnung“ belohnt werden. L werke na dem A N t aüohi er seien. Uebrigens seien i Î Tod des Manlius“, | Cireus R Die Verfasser der mit Preisen oder ehrenvollen Ecrwähnungen Lieferungsbedingungen ort g g s. ( En, A RIDe Mgen, ausgezeichneten Arbeiten werden dur< Oeffnen der betreffend:n Zettel die Schienen, die nah dem Auslande gingen, von elner qung des Ergebnisses der Bewerbung | Qualität, daß sie von keinem preußischen Scienenkontroleur

Königliche Schauspiele, Dienstag: Opern- | 3. 55. M.: mit gänzli neuer Ausftattung an Deko- 0 Tableaux in 4 Verwandlungen: a. Das | rtheil, Dienstag, Abends 7 Uhr: „Die lustigen Heidel- Ministerium für Landwirthschaft, Domänen h rindi ermittelt, worauf die Verkündi : Steger durch den Rektor der Hochschule | durchgelassen werden würden.

haus. 44. Vorstellung. Der Wildschi rationen, Koftü S Vie ) O, odets , Kostümen und Requisiten: Sulfuriua. b. Bitte um Gnade, e. Kei Die Stimme der ‘Natur. Komishe Oper in | Sroßes phantastishes Ausftattungsstü>k mit Ge- O zu der S n KrislalL Grotte Boe erge oder: „Ein Studenten-Ausflug mit Hinder- N cemittelt, worauf die Betti | : „Ein Feen-Aquarium“ Anfang 10 Uhr. | tssen*. Ein hippologisches Tableau, dargestellt : : : i 5 die Ausl , : i E ; i Der Abg. Büchtemann erklärte, durh die ZUS'a ungen Der Oberförster Meyer zu Bischofswald ist auf die | ta Die uneröffneten Zettel werden nebst den Arbeiten denjenigen, | ves A ebnen erhalte die Ansicht, daß die Subm ssions- stalten seien, eine Bestätigung.

3 Akten, frei na< Koßebue. Musik von A. Lorting, | [4ng_und großem Ballet von Gu t ; ° tav Ne Mee, L, Tehiiänse F. Horina, f i. De i Äón C. A. Raida. Ballet Von A Strigelli Guve 5 Uhr. mit 7 Sculpferden, vorgeführt von Heca. Franz ekorationen und Maschinerien von F. Lütkemeyer Herren-Billet à 4 4, Damen-Billet à 3 X sind Renz. Eine Schul-Quadrille, geritten Ma Herren dur Pensionirung des Oberförsters Krebs erledigte Ober- ca S fallen, vom G E | s erhalte di E Regierungsbezir! Potadam, und Cine preisgekrönte Arbeit kann, falls der Verfasser si der Ab- bedingungen günstiger 3 g pen, E Ther cis beabsichtigt, an die Der Abg. Berger hob hervor, da 1 lität rihte. Man könne es der Staats-

Hofmann, Hr. Bey, Hr. Ernst, Hr. Krol fang 7 Ubr. l ; i as op.) M in Coburg (Sulfurina: F l. G v f ca anni : f : , [ Scherenber orher zu haben bei den Hrn. B mit 8 Schulpferden. Di Fs ce Schauspielhaus. 47. Vorstelung. Rosenk Lucifer: Hr. Carl Swobode) ust 9e | Linden 46, Lindenb n Hrn. Bac, Unter den | 5 pferden. Die zwei Atlethen zu Pferde, försterstelle zu : zud j Güld en SURU 4 i ranz | Mittwoh: Dieselbe Strie lie bin Ciabea A 4 E ae A Heine Aden E e und Wells, der Oberförster Shmidt zu Born a; d. Dary aut e e gangsprüfung an der Hochschule zu unterwerfen ite | Schienen na der Qua Ce es T Uh is L Veo Bled Mka n Am Abend tritt der Kafsenpreis Leistungen mit 24 dressirten Taba V listen Lai Ben B Bischofswald im Regierungsbezirk Magdeburg See A dem betreffenden Fache vorgeschriebenen schrift- S E tos (e a nur Dank wissen, wenn sie auf Lieferung Trompeter von Säkkingen. Oper in “i A er | Neues Friedrich-Wilhelmstädt, Theater. | Raf aa 1 ein. Reservirte Logen sind an der | X Sculreiterin Mlle. Adeline Price. versezt worden. : ist di ih E E ter Schienen halte. Was die Koalition der Schienen- ; igen, > 4 Akten | Dienstag: 143. : asse von 10—2 Uhr zu haben. Mittwoch: Vorstellung. Dem Thierarzt Max Wolff zu Cleve is die von 1m Que ; j Senn Ce E iee D l 5 Üftea “von Zeil unt C L At a E I Mae SEe ie Us resp. Ball- Botfegiad! Zie ‘Woritellungen (leßte Sonntags- bisher tommsariis O Kreis-Thierarztstelle des Kreises : N Ut ot erie \ ORIA: als lo vie e lla Ron: aus J. Victor von Scheffels Dichtung von R. | Mi E ist im Etablissement altige Masken-Garderobe | Mittwoch, | ; Cleve definitiv verliehen worden. j bese tige. N Bunge. Musik von Bicto r G die Gle, ale na Mittwoch: Gasparone. fsemen * augen, uxg (SOlas er Ss Abschieds-Vorstel- Nichtamtliches. dati Mh Aba Meyer (Breslau) glaubte, die K 6 alition habe S / L ; : Belle - Alli á ; E. i i Me i <. ¿ali den Zwe>, den Preis der Schienen über das Xtweau Séauspiel in 4 g(8. Vorstellung: Hans Lange, Residenz-Theater, Direktion: A. Anno. Ensemble - er ANINIED, Diensiag ; E Ee Jm Einverständniß mit dem Herrn Finanz-Minister be- eat S he Zeides bei freier Konkurrenz entstehen würde. 7 Ubr. en von Paul Heyse. Anfang R, Hum 2E Male: Die Chestands-Juva- | Theaters: Sum M r Eer bes Wallner- Familien-Nachrichten. stimme ich, daß, soweit die Krankenversicherung der Arbeiter Preusen. Berlin, 17. Februar. Se. Majestät der Der Titel wurde darauf bewilligt , ebenso die folgenden E Lafargue. lernt. Zuin 7 Maler ano e binerinnen. Schwank in 4 A von Tat d Doi ob t: Frl. Lydia Naumann mit Hrn. Gerih18- nach Maßgabe des E ey Aue n s jy Kaiser und König empfingen heute Morgen 9 Uhr den | Titel. ; Deutsches Th reiterin, Lustspiel în 1 Akt von Emil Pobl <ul- | Paul v. Schönthan. Anfang 7 Uhr. s leser Max Beyermann (Ilmenau—Erfurt). tutarishe Beslimmungen auf die un D L oer E J Polizei-Präsidenten von Madai zum Vortrage. Auch die Kap. 24—26 wurden ohne Debatte festgestellt. d eater, Dienstag: Z. 1. Male: | Donnerstag: Zum 1. Male: Der Ver e Mittwoch: Der Naub der Sabinerinnen R N Graefenhain mit Hrn. Ingenieur nannten Arbeiter der Land- und Forstwirthschaft ausgedehnt Um 11 Uhr nahmen Se. Majestät militärishe Meldungen Bei Kap. 27 (Bezirk der Eisenbahn: Direktion Magde- Tage 2 Ie g Brüvern, Lustspiel in | A. de Saint Albin. (Novität.) Walhalla-Operetten-Theater. Dienstag: | „, Magdeburg) 10 U S us hierfür u fibernehmende Beitragspflic ior einem hintet tabinets Vortrag halten. hof in Sömmerda O da die jegige Beschaffenheit M E ritte. ——————— um 39, t Dei v : 9! | Verebelict: „Li ie leßteren in den Forstgeld-Re<hnungen ; j önigli i ben unhaltbar sei. 3 Male: Der Feldprediger. Operette in it Frl ‘Elisobeit Ameri if aues Titel 2 a des Kapitels 4 mit der Ueberschrift: —NN Kaise rige V Bomitia L 74 ° d Ciärische dee Rerierungskommissar, Ministerial-Direktor Schneider e Forstverwaltung zur geseblichen Kranken- | Kronpr ns A Sees d orklärte daß bereits Verhandlungen über einen solchen Umbau Meldungen entgegen. FAwebten j

ittwoh: Fiesko, Donn : 3 Akten von H. W t erstag: Der Weg zum Herzen, Krolls Theater, Dienstag (Fastnabÿ): | von Carl Milit unv Mitimann. Musik | Geboren: Ein Sohn: Hrn. Major Po Persichen 19 der Arbeiter“ 1E A E , ersicherung der Arbeiter Nagmitta N ; Kaiserlichen gs 51/2 Uhr empfingen Jhre Kal]er i i d Das Kapitel wurde darauf bewilligt, j

Grand Bal masqué et paré. Dazu: Mittwoch: Dieselb hammer. Cntta iges Qattspiel der berührten Getellshaft , Srcels e (ildburgbauser). - Se E O es, neu einzuschiebenden besonderen Abschnitt bis auf Weiteres „ab Wia iden Dr eilen Hér e Naeial un n. Lieutenant von FY Klibing. Hen, Pastor über den Etat verre<ne/ weraen, j j in Dos av, 98 (Bezirk der linksrheinishen Eisenbahn- die, MEARPEINDEINN 08 Herzog „und Vie E Direktion zu Cöln) wies der Abg. Lehmann auf Lohn- reduktionen hin, die auf Veranlassung der Direktion in diesem

Wallner-Theater, Diensta sior“ aus Wi i ° g: Zum 11. Male: Wien. Darstellungen allegorisch - histo- Die Sorglosen, Lustspiel in 3 Akten von Adol riser Kostümgruppen nad Meisterwerken von Hans | Concert-lHau ° Hrn. Lieutenant thi ‘1 j inanz- ph | Makart, Thorwaldsen, Rubens u. Canova, unter 8 Concert des Kgl. nant von F. Klißing. Hrn. Pastor Sollten Seitens der Königlichen Regierung (Finanz | ' , , 2 f Lehmann s U R e i; i i n A e Ee DUSe,) S A es Buller e Dieetion) für jene Fete e unt gelangt sein, jo | Hum Diner ersdieron Are Durthlauten 5 Ee 0 | Pie msaigt seen estimmung | und die Erbprinzessin Reuß |- L \ gierungskommissar, Ministerial-Direktor Brefeld

| . o j 1 den 1 Februar (Fastnacht : Le \ b ; \ \ \ s en 9 . ertlä - ß i

Direktion) beauftragt, zum 1. Juni d, J. hierher anzuzeigen, i wie viel i Ea Beiträgen bis dahin für das Etats- geordnet werden

L F E S

—_ A

O